1885 / 41 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 1000. Metallwaarenfabrikaut Franz Bergmann zu Wien in Oesterreich, ein Paket mit photographishen Abbildungen von 3 diversen Trutbühnern, 1 Araber und 2 ftreitenden Burschen, in Metall berstellbar, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 5596—5598, 5963, 5964, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Ja- unar 1885, Nacbmittags 4 Uhr. Leipzig, den 10. Februar 1885, Königliches Amtsgericht. Steinberger.

Konkurse. [68207]

Ueber das Vermögen des Tabaks- und Ci- garrenhändlers Ludwig Frey\cdt, in Firma L. Freystedt hier, Alcranderstraße Nr. 46/48, ift denn Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet.

Ee: Kaufmann Rofenbah, Wallnertheater- iraße 19.

Grste Gläubigerversammlung 1885, Vormittags 105 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9. April 1885.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 9. April 1885.

Prüfungstermin am 5. Mai 1885, Vormittags 107 Uhr, im Gerichtsgebäude, Jüdenstraße 58,

[68210]

Ueber das Vermögen des hier verstorben lashenbierhäudlers Friy Eickelberg is heute, E 11 Uhr, das Konkursverfahren er- . öffnet. Verwalter: Referendar Kiesow bieselbft. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis 9. März 1885. Anmeldefrist bis 9. März 1885. Erste Gläubigerversammlung Prüfungstermin am 16. März 1885, Vormittags 11 Uhr. Teterow, 14. Februar 1885. Großherzoglich Mecklenburg-Schwer. Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Fr. Passow, Gerichtsschreiber.

(68205) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Peitsh zu Berlin, ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleich8- termin auf :

den 6. März 1885, Vormittags 11 Uhr. vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbft, Füdenstraße 58, Saal 21, anberaumt. Berlin, den 11. Februar 1885. Trzebiatowski, Gerihts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts I.,

M dee Tact fte ira Ddr Sfettba o Ln M Et E Posener 10 bi Tarif für Ves Verkehr Pag: der Breslau - Freiburger Eisenbabn einersei L fun Dell atetris cer Bi zember 1881, E 1)” ver Wfaltarif des Eisenbahn-Direktions-Bezirh 2) dec Lokaltarif Ie Botiawitiilbrrca L O a P 4) Tee: Sia iat Berlin—Bretlaa vom : 5) E ttchatarif Bromberg— Berlin S 6) M Seaatfadetacif Oberschlesien—Erfurt L 7) Lee Siebe tate A 8) E, Seid Sädfische Verbandtarif 2 1. Februar 1882 7

[68201] Den Konkurs gegen den Vorschußverein Pfulleu- dorf e. G. in Lig. betr. Nr. 1255. In Gemäßheit des $. 151 Konkurs- ordnung hat das Gr. Amtsgericht hier na. ftatt- gehabtem Schlußtermin durch Beschluß vom Heuti- gen das Konkursverfahren aufgehoben. Pfullendorf, den 12. Februar 1885. er Mea E Gr. Amtsgerichts. umpPT\.

Börsen-Beilage en Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals- Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 17. Februar 1885.

Prenss. Pr.-Anl. 1855 .34| 1/4. 1/1. [76.75bs G Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr.|—| pr. Stück 1/1. 1118506 |BadischePr.-Anl.de 1867 4 [1/2. n. 1/8. Rg rar

do. 35 Fl.-Loose . .|—| pr. Stück 1/1; 71 D Bayerische Präm.-Anl. .4 | 1/6, | 1/1. [150,50bz G Braunschw. 20Thl-Loose—!| pr. Stück 1/1. 1150,50bzG Cöln -Mind. Pr.-Antheil 34/1/4.n.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anl.. 34 1/4. Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. I.|5 11/1. u. 1/7.

zum Deutsch

x 41. liner BÖrse vom 17. Februar 1885. \mtlich festgestellte Course.

Umrechnungs - Sätze. Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden rang = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark, gr en holl. Währ. = 17 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Mark, o Rabel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark. 1

Weohs61, 10001 ; |2 M.| D 2 M. 10

und allgemeiner

[68202] Den Konkurs gegen Kaufmann Rudolf Ferdinand Probst von Pfullendorf betr. Nr. 1236. In Gemäßheit des $. 151 Konkurs- ordnung hat das Gr. Amtsgericht hier nach statt- gehabtem Sluktermin durch Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren aufgehoben. Pfullendorf, den 12. Februar 1885. Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts. Kumpf.

145,50 B 296.00B

132 25bsz 264,00bz 134.25 B 97.00 B 127 00bz B 127 00bz 99,00bz 97 80bz 190,75bz 185.00 B 25 20B 115,60bz 151.75B 95 70bz

D.Gr.-Kr.B.Pfäbr.rz.110/5 |1/ 1. u. 1/7./89.00bz G do. IV. rückz. 110/4411/1. n. 1/7./89,006 E Me rückz. 1004 |1/1. u. 1/7./84 60bz D.Fyp.B.Pfdbr.TV .V.VI.|5 versch. 1104.75G

do. do, 1/4.0.1/10./103 00bz G do. do, [4 |1/1. u. 1/7./99 90bz & Hamb. Hypoth.-Pfandbr.|5 |1/1. u. 1/7./106 10G do. do, do. |43/1/4.0.1/10./101 30G do. do. do. 4 1/1. 0. 1/7.196.256 H.Henekel Oblig. rz. 105/44/1/4.0.1/10./104.75bz Kali-Werke Aschersleb.|5 |1/6.0.1/12.1101.10G Krupp. Obl rz. 110 abg.|5 11/4.0.1/10./110 75G Meckl Hyp.-Pfd.I. rz.125/44|1/1. n. 1/7.|—,—

do. rz.100/44| versch. |100,90bz G

Meininger Hyp.-Pfndbr./431/1. u. 1/7./100,25G do. do. [4 |1/1. n. 1/7./99,75bzG

Oberlaus. Pr. St.| 0 Ostpr. Südb. „| 5 Saalbahn 4 Weimar-Gera , | Dux-Bodenb. A. . do. M 2

t | T [: T

Bisenbahbn-Prioritäts-Aotien und Obligationen;

Aachen-Jülicher . . . .|5 [1/1. u. 1/7.[103,70G Kk fw Bergisch-Märk. I. Ser./451/ 1. u. 1/7.|—,—

do. do. II. Ser./43/1/1. u. 1/7.

do. III. Ser. v. St. 34 g./31/1/1. u. 1/7. do. Lit. B. do. 31/1. 1/7. do. Lit. C. . „3H1/L m. 1/7. d. LTV. Ser. . ._./44/1/1. u. 1/7.

3 1 9 9

169,50bz 168,70bz 80,85 G 80, 5Obz 112,10bz ? 112,10bz * 20 495bz 20,34bz

Ansterdam : ./100 FI.

n. Antw./100 Fr. E lo. 100 Fr. s andin. Plätze|1 T. Tpenhagen ° 1100 K

London

do. dó.II. Abtheilung'5 |1/1. u. 1/7. Hamb. .50Thl.-Loose p.St.|3 1/3. Lübeckerö0Thlr.-L. p.St./34| 1/4. Meininger 7 Fl.-Loose .|—|pr. Stück do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.4 | 1/2. Oldenb, 40 Thlr.-L. p. 8t./3 | 1/2. Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 |15/4. a. 10.

[E

am 3, März [68203] Den Konkurs gegen Helene Mauch von Heiligen-

berg betr. : Nr. 1283. In Gemäßheit des $. 151 Konkurs- ordnung hat das Gr. Amtsgericht hier nach ftatt- gehabtem S{blußiermin durch Beschluß vom Heu-

97 75bz B 97,75bz B

97.75bz B 103,90 G

Go wo

S2 en

-— pi G ck

I. Treppe, Zimmer 11 Berlin, den 16. Februar 1885.

Paet, Gerichts\{reiber des Königliwen Amtsgerichts I. Abtheilung 59.

[68206]

Ueber das Vermögen des Holzhändlers Albert Ludwig Sthendel, in Firma Leopold Sthendel, hier, Gesbäftslokal Auguststraße 51, Privatwobnung Auguststraße 33, ist beute, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet,

Verwalter: Kaufmann Fischer, Alte Jacob- straße 172.

Erste Gläubigerversammlung am 11. März 1885, Vormittags 11 Uhr. ner Arrest mit Anzeigepfliht bis 2. Mai

Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 2. Mai 1885.

Prüfungstermin am 1. Juni 1885, Vor- mittags 104 Uhr, im Gerichtsgebäude, Jüden- straße 58, 1 Treppe, Zimmer Nr. 12.

Berlin, den 16. Februar 1885.

Beet, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts I, Abtheilung 49.

[68208] ¿ Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alexander Philipsohn in Dresden (Pragerstraße 6) wird beute, am 14. Februar 1885, Nachmittags 6# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. jur, Guneipelt in Dresden, Mrttrene 10, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 11. März 1885 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung fowie allgemeiner Prüfungstermin: 19, März 1885, Bormittags

9 Uhr. dge Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11, März Königliches Amtsgericht zu Dresden. Abth. 1b.

Bekannt gemacht durch : Hahner, Gerichtsschreiber.

[68050] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Eva, geb. Buy, Wittwe des zu Ober-Jugelheim verlebten Ak- tuariats' Aspiranten Philipp Kreisel, sie Kurz- waarenhäundlerin, in Mainz wohnhast, wurde unterm Heutigen, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

r Rechtsanwalt Dr. Fuld zu

ainz, 3 : Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. März

885. Anmeldefrist bis zum nämlichen 16. März 1885. Erste Gläubigerversammlung: *10. März 1885, Nathmittags 4 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin: 31, März 1885, Nachmittags 4 Uhr, Zimmer Nr. 34, im Justizgebäude zu Mainz. Mainz, den 14. Febrltar 1885, : : Pöpperling, Hülfsgerihts\chreiber bei Gr. Amtsgericht Mainz.

[68246] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Karl Frenger, Krämer und Wagner, in Mehlbach wohnend, ist am 16. Februar 1885, Vormittags 9 Uhr, der Konkurs eröffnet.

Verwalter: Geschäftsmann und Wirth Jakob Trupp in Otterberg.

Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 7. März 1885 einschließlich. ú

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin : 16. März 1885, Vormittags 10 Uhr, im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts dahier.

nmeldefrifl bis 7. März d. I. inklusive.

Otterberg (Pfalz), den 16. Februar 1885.

Der K. Amtsger.-Sekretär. Briglmayr.

[68247] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mühlenbesiters Alexander Pichsch in der Hammermühle zu Plauen wird heute, am 16. Februar 1885, Vorm. 411 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. von Petri- kowösky in Plauen.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Fe- bruar 1885 eins\chlicßlich.

Anmeldefrist bis zum 31. März 1885 einschließlich.

Erfte. Gläubigerversammlung am 4. März 1885, Nahm. 4 Uhr.

Allgemeiner Se anastermin am 15. April 1885, Nachm. 4 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Plauen, S aar ats ur Beglaubigung: Fl a ch , G.-S,

in dem Vergleichstermine vom 13. Januar 1885

Beschluß vom 20. Januar 1885 beftätigt ist, auf- gehoben

Abtheilung 48.

[68200] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

des Kaufmanns T. C. Plaeternick in Greifs-

wald ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten

Forderungen Termin auf

den 4, März 1885, Vormittags 11 Uhr,

vor dem Köntglihen Amtsgerichte hierselbst an-

beraumt.

Greifswald, den 13. Februar 1885, Greesfke,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[68196]

Das Theodor Herrmannsche Konkursverfahren

ift durch Schlußvertheilung beendigt und wird nah

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufachoben.

Guben, den 14. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. 1. Abtheilung.

[68197] Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Louis Reich, in gleich- lautender Firma, is zur Prüfung der früher be- strittenen und nachträglih angemeldeten Forderungen, sowie in Folge eines von dem Gemeinschuldner » ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche, eîin- tretenden Falls auch zur Abnahme der Schlußrech- nung des Verwalters Termin bezw. Vergleichstermin auf Dienstag, den 24. Februar 1885, Vormit- tags 11 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Hamburg, den 16. Februar 1885.

Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[6818] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Maurermeisters Thies Carstens ist zur Prüfung

der früher bestrittenen und nachträglich angemeldeten

Pud sowie zur Beschlußfassung der Gläu- ger:

1) über ein Abkommen betreffs fernerer Ver- waltung des Grundstücks des Gemeinschuld- ners, am Laufgraben (Michaelis v. d. D. Litt. P. Fol. 82),

2) über die Verwaltung bezw. Verwerthung der Altonaer Grundstüle des Gemein- \{uldners,

3) über die Beschaffung von Mitteln zur Pro- zeßführung in verschiedenen die Konkursmasse betreffenden Streisachen

Termin auf

Freitag, den 27. Februar 1885,

Vormittags 113 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselb anberaumt. Hamburg, den 16. Februar 1885. Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[68211] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo Baer in Thurland wird heute, | 9ug am 16. Februar 1885. Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Referendar Lange in Dessau wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Herzogliches Amtsgericht zu Jeßniz. (gez.) Kranold, i Beglaubigt : Wiebach, Bureauasfs. i. V, Gerichtsschreiber.

(6819) Bekanntmahung.

In Sachen betr. den über das Vermögen des Handelsmanns Wolf Leiser Fuß zu Liegnitz eingeleiteten Konkurs werden die Gläubiger auf Antrag des Konkursverwalters, Kaufmanns Schurz- mann, zur Berathung und Beschlußfassung über den Vorscblag des letzteren, das Geschäft im Ganzen zu verkaufen, auf den 24. Februar 1885, Vormittags 11 Uhr, nach Zimmer Nr. 25 vorgeladen. Die nicht er- \cienenen Gläubiger sind an die Beschlüsse ge- bunden. Liegnitz, den 13. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht.

(L 8)

[68299]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Carl Friedri Hackert, in Firma C. Hadckert zu Lübeck, ist, nachdem der

angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Lübe, den 12. Februar 1885.

Das Amtsgericht, Abth. Il. Zur Beglaubigung:

tigen das Konkursverfahren aufgehoben.

Pfullendorf, den 12. Februar 1885.

Der Gerichts\hreiber des Gr. Amtsgerichte. Kumpf.

Den Konkurs ohaun Schwarz Ehefrau fuffendorf betr.

[68204] gegen Bäer von

tigen das Konkursverfahren aufgehoben. Pfullendorf, den 12. Februar 1885. Der Gerichts\chreiber des Gr. Amtsgerichts. Kumpf.

[68211] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen

zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeicbniß der bei der Vertheilung zu berücksi{tigen* den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf Freitag, den 13. März 1885, Vormittags 11 Vhr,

vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer Nr. 7

Schöffengerichts\aal beflimmt.

Das Schlußverzeichniß und die S{lußrechnung

sind auf der Gerichts\creiberei niedergelegt.

Schwerin, den 13. Februar 1885.

(L. 8.) F. Meyer, A..G.-Sekr.,

Gerichtsschreiber des Großherzogl. Meklenburg- Schwerinschen Amtsgerichts.

[68209] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters und Lederhäudlers Ernft Schulz zu Sommerfeld wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 17. Januar 1885 ange- nommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Be- {luß vom 29. Januar 1885 bestätigt ift, hier- durch aufgehoben, und if Schlußtermin zur Ab- nahme der Schlußrech{nung auf den 12. März 1885, Mittags 12 Uhr, anberaumt. Sommerfeld, den 14. Februar 1885.

Das Königliche Amtsgericht.

Tarif- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 4.

[68321]

Für den Eisenbahn-Direktions-Bezirk Berlin in

seiner neuen Abgrenzung, welche das seitherige Ge-

biet mit den demselben hinzutretenden Strecken

Breslau— Königszelt —Sorgau—Fellhammer bezw.

Wrangelshacht—Halbstadt , Fellhammer—Gottes-

berg, Raudten (excl.)—Königszelt—Frankenstein \o-

wie Stettin—Podejuch (excl.), bisher zum Bezirke

der Breslau-Freiburger Eisenbahn gehörig, ferner

Sagan—Sorau und Camenz—Frankenstein, bisher

dem Eisenbahn-Direktionsbezirke Breslau angebörig,

umfassen wird, tritt mit dem 1. April d. J. je

ein neuer Lokal-Tarif für die Beförderung von

Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren \o-

wie von Gütern aller Art in Kraft, wodur fol-

gende Tarife aufgehoben werden :

a. Für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen

und lebenden Thieren :

1) ter Lokaltarif des Eisenbahn-Direktions-Bezirks Berlin vom 1. April 1883,

2) der Lokaltarif der Breslau-Freiburger Eisen- bahn vom 1. April 1880,

3) der Lokaltarif der Oberschlesishen Eisenbahn vom 1. Januar 1880,

4) der Lokaltarif des Eisenbahn-Direktions-Bezirks

Bromberg vom 1. Januar 1880,

5) der Staatsbahntarif Oberschlesien—Erfurt vom

1, Februar 1884,

6) der Anhang zum Staatsbahn Güter - Tarif Bromberg—Berlin vom 1. Februar 1882,

7) der Staatsbahntarif Bromberg—Breslau vom

15, Oktober 1884,

8) der Sclesish - Sächsische

1. Januar 1882,

9) der Tarif für den Verkehr zwischen Stationen

der Bahnstrecken Posen —Inowrazlaw, Posen—

Creuzburg und Posen Alt-Boyen einer- und

den Berliner Viehhöfen, sowie Station Berlin,

Schlesischer und Oftbahnhof andererseits via

tuns a. O. und via Kreuz vom 1. Januar

der Preußish-Sächsishe Verbandtarif vom 1. Ja-

nuar 1882, :

der Posen - Schlesish - Märkishe Verbandtarif

Verbandtarif ' vom

Nr. 1254. In Gemäßheit des $8. 151 Konkurs- ordnung hat das Gr. Amts,.ericht hier nach ftatt- gehabtem Schlußtermin durch Beschluß vom Heu-

des Schuhmachers C. Mittag zu Schwerin, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters,

9) der Stettin-Märkish-Sclesisbe Verbandtari L vom L Mrz 2M fif andtarif er Preußish- Oberschlesische Verbandtari

L O ael N 11) der Verbandtarif für den Verkehr zwischen Stationen der Märkish-Posener und Breslau- Freiburger ECiienbahn vom 1. Januar 1878, 12) der Tarif für den Verkehr zwishea Stationen der Breslau-Freiburaer und Rechte-Oder-Ufer- Eisenbahn vom 1. Oktober 1877, 13) der Tarif für den Verkehr zwischen Stationen der Breslau-Freiburger Eisenbahn einerseits ues aARR op A E und reslau-Warschauer Eisenbahn anderersei eg! Juli 1882, | seits vom sämmtlichen zu diesen Tarifen erschiene Nachträgen, die unter a. 2 bis 14 und d bis 13 bezeichneten Tarife nebs Nachträgen jedoch nur in- soweit, als fie Bestimmungen und Tarifsäße für den Verkehr zwischen den in den beiden neuen Lokal- tarifen aufgeführten Stationen enthalten. Dur die Einführung der neuen Tarife treten neben vielfahen Ermäßigungen au einige Erhöhun- gen ein, über welche leßtere unser Verkehrsbureau hier, Leipziger Play 17, son jeßt nähere Auskunft E R Vom 15. März cr. ab sind die Tarife bei den diesseitigen Güter- bezw. Gepäck-Erpeditionen, sowie bei dem Auskunftsbureau der Staa18s-Eisenbahn- verwaltung hier, Bahnhof Alexanderplatz, käuflih zu haben. Berlin, den 15. Februar 1885, Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleich Namens der übrigen betheiligten Verwaltungen.

[68089]

Deutsch: Russischer Eisenbahn-Verband. Nach den Bestimmungen des X[. Nachtrages zur 2. Ausgabe des Deutsch-Russishen Gütertarifs vom 1. Januar 1880 n. St., Seite 12, vorleßtes Alinea, finden die daselbst vom Deutsh-Russischen Eifenbahn- Verbande für die russishen Strecken generell ein- geführten Nebengebühren für Abfertigung, für Ver- und Entladung und für Uebergabe auf die nah den Ausnahmtearifen TA,, IB., IIT A,, XIII. und XVI, zu befördernden Güter nicht Anwendung. Für die genannten Artikel werden, wie hiermit zur Begegnung von Mißverständnissen bekannt gemacht wird, die betreffenden Nebengebühren auf den russischen Strecken nach anderen Vorschriften erhoben und zwar für die nah den Ausnahmetarifen X1I, und XVI. zu befördernden Güter nach den daselbst be- sonders erlassenen Bestimmungen für die nach den Aus 1ahmetarifen TA.. TB. und IITA. zu befördernden Güter, entsprehend den bisherigen Bestimmungen des Deutsch-Russischen Tarifs, nah den Vorschriften der Lokaltarife der einzelnen russishen Eisenbahnen. Bromberg, den 13. Februar 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

[68215] Güter-Verkehr mit der Prinz Heinrih-Bahn. Mit Gültigkeit vom 1. d. Mts. sind in den Ausnahmetarif für die Beförderung von Steinkohlen u. . w. vom 1. Mai 1884 auf den Seiten 16 und 17 die nabstehenden Frachtsäße für Athus (Station und Hauts-Foureaux) mit der Uebergangsbezeihnung „Ettelbrück* nacgetragen: bei Haspe 8,00 4, bei Holzwidltede 8,48 #4, bei Löttringhaufen 8,80 für 1000 kg. Cöln, den 14, Februar 1885.

Königliche Eiseubahn - Direktion

(linksrheinische).

[68213] : Die an der Sektion Rivage—Stoumont der bel- gishen Staatsbahn gelegenen, unlängst dem Ver- fehr übergebenen Stationen Aywaille, Hagoheid, Martinrive, Quareux und Stoumont find in den Speéezialtarif für die Beförderung von Steinkohlen, Kokes und Briquets im Bergisch-Märkisch-Belgischen Verkehr vom 20. Februar 1877 aufgenommen OTOEN i Näheres ist beim Tarifbureau hier, sowie bei den diesseitigen Kohlenstationen zu erfahren.

Elberfeld, den 11. Februar 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[68248 Südösterreichish - Ungarisch-Deutscher Vezkehr. Die in dem ab 15° f rf cr. gültigen Na- trag 111. zum Verbandstarif für Fiume enthaltenen Frachtsäße finden vorläusig keine Anwendung und bleiben daher bis auf Weiteres für den Verkehr mit Fiume die seitherigen Pee e in Kraft. Erfurt, den 13. Februar 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der Verbands-Verwaltungen.

Redacteur: Riedel. Berlin: E

ZHABABABHA Go

0, 66 El . wien, öst. W./100 FI. E MIOO:FL gchwz, Plätze 100 Fr. Ttalien. Plätze/100 Lire vetersburg. - - R. Ie. - 1100 T:R Wunschan 100 8.-R. 8 A

bs 0d 4D

en

[e

a —— —————_—— am O R ae p

mEdEBSS D

30,85bz 80,55bzB

165.10bz 164,35bz 80,65bz

80 45bz G 80 10bz

213,80bz 212,00bz 214,40bz

Geld-Sorten und Bankn

Dukaten pr. Stück Syereigns pr. Stück 40-Francs-Stück Dollars pr. Stück Tnperials pr. Stück

do. pr. 500 Gramm fein Tngl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl Franz. Bankn. pr. 100 Fres. s Desterr. Banknoten pr. 100 FI.

do. Silbergulden pr. 100 FI. .

Russische Banknoten pr. 100 Rubel Tinsfass der Reichsbank : Wechsel 4

oten.

1

16,18ebz 14.1856 11396 00G 20 .48bz

. 181 00bz B

1165,15bz 1/215 .00bz /o, Lomb. 59%

Fonds- und Staats - Papiere,

Dentsch. Reichs-Anleihe/4 Consolid.Preuss. Anleihe 45 do, o. Staats-Anleihe 1868 . ./4 . do, 1850, 52, 53, 62/4 Staats-Schuldscheine .|3# Neumärkische do. 35 Qder-Deichb.-ObL. I. Ser. Berlin. Stadt-Obl, do, do, e ‘Breslauer Stadt-Anleihe Caggeler Stadt-Anleihe . Cölner Stadt-Anleihe . . ‘Pberfelder Stadt-Oblig. Fes, Stadt-Obl.IV.u.V.S. Kinigsbg.Stadt-Anleihe ‘Ostpreuss. Prov.-Oblig. Bheinprovinz-Oblig. . Westpreuss. Prov.-Anl. Sehnldy. d, Berl. Kaufm. 43 Berliner 0 43 4 34 4 34 neue/3# do, L Ostpreussische . . ./35

do. 4 |1/ 3411/ 4

u. 4!)

yersch,

R

1/1. 1/1. 1/1. 1/1: L 171; 1/1. 1/1. 1/1.

1/

222

do, Tandschaftl, Central. Kur- und Nenmärk, ' do. 17

Pommersche do, do. do. Landes-Kr. Posensche, neue .. Sächsiche Schlesische altland. . do, do. [4 do, landsch. Lit, A. do, do. do. do, do. do. do. do. Lit.C.I.TI. 40; do, 00; 11 do, do, nene I.II. 40, do, do: L Schlsw. H.L.Krd.Pfb. Westfälische .. Westpr., rittersch. . do, A do, Serie IB. do, 7/7 L: do, Neulandsch.II. Hannoversche . . Hessen-Nassau ... Kur- n. Neumärk. . . Lauenburger Pommersche Posensche Preussische Rhein. n. Westf... Sächsische Schlesiche (Schleswig-Holstein . Badische St.-Eisenb.-A. Bayerische Anleihe . .. remer Anleihe de 1884 Gros8herzog1. Hess. Obl. burger Staats-Anl. do, St.-Rente. . Veckl.Eis.Schnldversch. uss, Ld, Spark. gar. Sachs.-Alt. Lndesb.-Obl. BSüchsische St-Anl. 1869 ge cn8igche Staats-Rente rag Landw.-Pfandbr.

dbrieíe.

Öfífan

wor

Er

KRentenbriefé.

E

versch, versch.

4 4 4 4 11 4 11 4 11/3. 3411/2. u. 3511/1; ù 4-11/1.

4 | versch. 4 3

versch.

4

1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10, 41/1, u 1/7 1/16, 1/0 1/4,u.1/10. 1E. Turmürkische Schuldv.|3$/1/5,u.1/11. 1/1: L U,

1 u t/7. 1/4.0.1/10. 1/2. u. 1/8. 1/4,0.1/10. 1/0 1/1 wi A/7; 1/4,n.1/10. e

1/7. 1/7. Df, (D. ¿C V

Ln U /6, N:

Wi G Lu. 1/7. /1. n. 1/7. /7.197.60 G

1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10.

/2. u. 1/8. E 11 /3. u. 1/9. 2. u. 1/8. UIE. /1.u. 1/7.

R E 1/1. u. 1/7.

104,20bz 104,40G 104 40bz B 102,20bz 102 20bz 99,90bz

99 00bz 99,00bz

102,60G 99 60@

101,906

101,75 G 10175 G

102,00ba

——_ am

19

1/4.0.1/10.|—, T/1U 1A:

110,10G 104 80bz 102 60G

102,60bz* 99,00 &

96 90bz 102,40bz

96 70G

102 40G 96,40 G 101,90ebz B gek. E

101,90B

(.

1102 30G

/797,10G

.1102,20G

/7./102,206

1102,20G ‘1102 30bz B 1102,60 B ‘196,30bz G 1102 89bz 1102,90 B .1102,90bz 1102 70B

,

.1102,50B 1102,30 G 1102,20B 1102,20 B 1102,30bz

: 102,90bz 102,30 G 102,30 G 103,80 B 104,00 G 102,30bz 104,106 96 00bz

96,40bz

103 50 & 86,00G

101,75bz

do

do. do. do. do.

do

do

do.

Röm.

do. do. do. do. do. do. do

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. de. do. do. do. do. do. do

do

do.

Altona-Kieler Berlin-Hamburger , Bres1.-Schweidn.- Freib.|4 | Magdeb.-Halb. B. St.-Pr.|\34| vVersch. Niederschl.-Märk. St.-A.|4 1/1. u. 1/7./10200B 3411/1.n. 1/7.|ab.—,— [3#11/1, u. 1/7.|ab.—,—

Ausländisohe Fonds, Bukarester Stadt-Anl. .|5 |1/5,u0.1/11. Finnländische Loose .. Staats-Anleihe'4 Italienische Rente . | do.

Oberschl.A.C.D.E. E

do,

do.

do. Anleihe 1875 .

do. do.

do. Serb. Serbische Rente ...- Stockholmer Stadt-Anl. Os Anleihe 1865 0.

do. 400Fr.-Loose vollg.

Ungarische Goldrente . do, do, do, do. do, do, do, do, do.

Wiener Communal-Anl.

Vom Staat erworbene Eisenbahnen, St.-Act.|4 |

”»

do.

do.

do,

do. do.

Silber-Rente O L 41 do. 250FI.-Loose 1854/4 doe. Kredit-Leose1858|— do.

do. ¿

1860 er Loose . do.

do.

Polnische Pfandbriefe .|5 do. Liguidationspfdbr. 4 . l

Rumän. St.-Anl., grosse|8

Stadt-Anleihe

mittel, Kleine!

doe. do.

do. Staats-Obligationen|6 do. do. do. do. do,

do, Russ. do, do. do,

kleine fund.

mittel kleine amort, /|

do. do. do. do. do. do -Engl.

do. consol. Anl, do.

do.

do.

do.

do.

do.

do. do. do. do. do. Gold-Rente . .. Orient-Anleihe I. . do, i

do. Nicolai-Oblig. . .. do.

1884...

do. Pr.-Anleihe de1864

do. 5, Anleibe Stiegl. . 6, do. 00, Boden-Kredit . Centr.Bodenkr.-Pf.

Schwedische St.-Anl. 75 4411/

Hyp.-Pfandbr. 74 2 / 4

45

do. nene 79 do. v. 1878 St.-Pfdbr. 80 u. 83 Kisenb.-Hyp.-ObIl.

do. C0.

Tabaks-Regie-Act.

do. mittel do. Kl. Gold-Invest.-Anl. Papierrente . .. Loose St.-Eisenb.-Anl. . do. kl, Bodenkredit . .. do. Gold-Pfdbr.

4

15 «1.5 Luxemb.Staats-Anl. v.82 4 A ANEE Stadt-Anl.|6

0. NorwegischeAnl.de1884 4 Oesterr. Gold-Rente .

7

4 Kkl.4 (1/4.a.1/10. Papier-Rente .44'1/2. u. 1/8. #6/1/60.1/11. 19

5 ; 1864|—| pr. Stück do.Bodenkred.-Pf.-Br./4}/1/5.0.1/11. Pester Stadt-Anleihe .

6 | kleine/6 /

5 |1/ 5 5 9 . Kleine/5 Anl. de 1822/5 do. de 1859/3 do. de 1862/5 kleine'5 18705 1871/5 Kleine/5 1872/5 Kkleine'5 18735 Kkleine'5 A 44 kleine'4#|1/ 1817, D Kleine 1880. . ..4 5 | 6 15 15 III. ./5 4 kleine 4 Poln. Schatzoblig. 4 Kkleine|4

1 1 1 6 11 1 1 1 1

de1866|:

x. 1 fr. 4

+4 4 4 Ô 9

5 5 44 5 5

Nordd.Grund-K.-Hyp.-A!'5 Nordd. Hyp.-Pfandbr. .|5 Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.|4} do. do. Pomm. Hyp.-Br. I. rz.120/5 do. Il u. IV.rz.1105 do. W110... F do. III rz. 100 . . .44 do. S s + e olt Pr. B.-Kredit-B. unkdb. Hyp.-Br./rz. 110. . .15 äo. Ser.TII. rz. 100 1882/5 do. V.VI.rz.100 1886/5 do. rz.115 4x do. rz.1009 4 Pr.Ctrb.Pfdb.unk.rz.110/5 do. rz. 11047 do. do. do. do. do. kündb. 4 | Pr. Centr.-Comm.-Oblig. 4 | I. Pr. Hyp.-A.-B. rz. do. V. 12. do. V, rz. do. L: VE do. VIIu.IX. rz. do. VIII.n.X. rz. Pr. Hyp.-V.-ÁA.-G. Certif. do. do, Rhein. Hypoth.-Pfandbr. 43 do. do. 4 Schles.Bodenkr.-Pfndbr. 5 do. do. rz. 110/43 do. do.

ab.240,50G ab.430. 50G ab.117,10G

1/4, 1/1. 1/4.

93,40ebz G 47 50bz

| pr. Stück |1/6.0.1/12. 1/1, u. 1/7.197,90bz 1/1, u. 1/7./97,90bz 11/4.n.1/10.|—,— 1/1. u. 1/7.]—,— 11/51/11] (15/3, 15/9. 100,40bz B [1/4.0.1/10./88 25bz 88,70B

68,60 & 68.40 B 81,30bz 69,25bz 69,25B 113 90B 306,10 G 120 10B 303,50 B 90,10bz} 90,40G 67,25bz*® 59,20bz2"®* 36,75bz

108 50G 108,50 & 104,10bz 104,10bz 99,90bz 99,90bz 99,90 94,09B 94,00 B 97,80bz 98,00bz G 98,00bz & /8.199.50bz B 1/9./98,00à100=z S 1/9.198 00àlObz = /10.198,00a10bz /10./98,00à10bz /12. S /12.198,25bz /10./91,50bzB /10./91,50 G 99,30à40bz 1 99 40bz

z 83,20bz 15. 98,00à10bz

/ 109,70bz 2.165,10bz .165,20bz G .165.25bz 187,10bzB 1./87,10bzB .191,00B 191.00 B .1146,80bz i41,50bz 193 75bz B .195,10bz B .188,70bz B 1104,60bz 1101,90 G

1005 100/5 1105 10044

1/3 D. [1/4.0.1/10. 1/4. pr. Stück [1/5.0.1/11.

u 1/7; O A u.1/12.

1/1 1/1 1/1 1/6. 1/40.1/19, 1/1. u. 1/7. 1 u 1. u. 1/7. [f i

do. do. rz. 11044

¿a ¿Ul S do. 46do. rz. 1104 n Südd. BcRnúr.-Pfandbr. 4 n. 1/8 i fan. 1/7. 1/12. 1/12. 1/12. Div. pro/1883/1884 1 Aachen-Jülich. | 5 | 1 Aach.-Mastricht .| 24| Altenburg - Zeitz| 10{| Berlin-Dresden ,.| 9 Crefelder Dortm.-Groôn. - E.! Halle-Sor.-Guben| Ludwh.-Bexb. gar! Lübeck-Büchen . Mainz-Ludwigsh. Marienb.-Mlawka)| Meckl. Frdr.Franz. Münst.-Enschede Nordh. « Erf... Ostpr. Südbahn . Starg.-Posen gar.) V eim.Gera (gar.)| do. 24 cony.

[L

6 16 /6 /4:0.1/10. 4.0.1/10. 3

fn u.

B.

u.

U. 1/4.a. 1/3. n. 1/9. 1/5,0.1/11. /5.0.1/11. /5.a.1/11. 1

1 1

vir

cit“

D 1/2.u 1/3. u 1/0, U 1/4.u.1 1/4.0.1 1/6.u.1 1/6.1.1 1/4.0.1 1/4.u.1 1/1 1/1 1/5 1/5 1/6

r

H F EH

1f

ONPRRNOOSOENRASO

rp

Werra-Bahn . .

Albrechtsbahn . . Amst.-Rotterdanm Anussig-Teplitz . Baltische (gar.) . Böh.West.(ò gar.) BuschtiehraderB, Dux-Bodenbach .'

Elis.Westb.(gar.)!

Franz- Josefbahn!

Gal.(CarILB.)gar. 7,02 Gotthardbahn ..| 25 Kasch.-Oderb. . Í 4 Krp.Rudolfsb.gar| 45 Kursk-Kiew : 10,0 Läittich-Limburg |

)./102,50 B Oest.Fr.St.6 p.St| 62/5 .197,00bzB |QOesterr. Localb. .| 54 9:/101,00G Oest.Ndwb.6pSt 43/20 /7.186,00bz G do. B.Elbth.pSt| 5 185,80bz Reichenb.-Pard. .| 3,81 -/97,00bz Russ.StaatsÞb. gar! As Russ. Südwb. gar. /17,40a30bz do. do. grosse 39.90bz G Schweiz.Centralb| 100 60G do. Nordost. 81,25bz do. Unionsb. .182,00bz do. Westh.. .182.20bz 500r| Südöst.(L)p.S.i.M 100.60B [|[ |Ung.-Galiz. (gar.) 177.50à60bz [ Vorarlberg (gar.)' 224.00B Warsch, - Teresp. ./101,25bz W-M. 101,80bz War.-W. p.S. i.M. S Westsicil. St.-A.

—- Ang.-Schw. St.Pr.| 4105,50bzB TPpeyl-Dreed. »

—————

S

F T EELEL E LELLE L E LECLLFEFHFI

m wr

tre E E

en en

pemi pre pre prr prr bs G5 E

Doutsohe Hypothoken-Pfandbrlefse, Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 |1/1. u. 1/7. ‘Anhalt-Dess. Pfandbr. .|4 1/1. u. 1/7.

Bres]1.-Warsch. , Dort.-Gron.-E. y Hal.-Sor.-Gub. y

Marienb.-MlawW., |

100,70 G 100,10 G

1/ 1/4.0.1/ 120/4411/1. u. 1/7. 11: U 1/6 1/4.u.1/10. 1/10 V. | versch,

1004 11/1. u. 1/7. 4411/4.0.1/10. 4 1/10: VZC, versch., versch. versch. Versch. 4 1/1. u. 1/7. Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 1/1. u. 1/7. L L: 1/1 u 17 vyersch,

11

L L, [L 4.

4 4 i

U U u u U. U

1/4.0.1/10. 1/1; 0:17. 1/4.a.1/10. 4 11/1. 1/1. u. 1/1. n. 4111/1. u. 1/1. u. 1/4 wu

1/1.

u, 1/

u: 1/7, versch. versch,

1/1. u. 1/7. versch,

1/40. 1/7.

1/1 /7.

rz. 1005 |1/1.

1873 gek.'5 |1/

rz. 100/441/ rz. 1004 1

1 1 1 1 1/

1/1

A8

(7. a8 E, 10. 10.

1/1. 1/7. 1/1, 1/4. 1/4. LE.

1/1.u.7 1/1: 1/1.0.7 E 1/1 1/4. 1A. E 1/10.7 1/1. 1/1.

1/1. L U 1/0 E 1/1.u.7 1/1.u.7 1ER 1/1. 1/1.0.7 1/1.0.7 1/1.1.7

101,60 G 100.00 & 1009 50G 7.1100.75G 1106 50ebzB 1102 00G .{100.20bz 198 90 B 196,10bz G

111,00 103,10 G 191 40G 110.20G 39 25bz & 114,20 & 110.50 & 102,80bz 102,50bz G 100,60bz®

100 T5bz G 107, 25 G

190.75 G 109.25bz G 102.00bz & 99,002 G 1092,00bz 98 90bz 102 50B 100 60 & 103,10 B 107,00 & 99. 46 B 100,20bz 101,50bz G 97.10bz G 101,30 &

Bisonbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotion,

111 20bz 59.60bz 208.75bz 17.39bz B 111,60bz 60 90bz 53 50 & 214,25bz 168,25 & 108 20bz 84,00bz 194 25bz 3,00

52, 50bz 100,20 B 103.30bz 36,50bz 30,50bz 2840 B 83 90bz B 25:20bz 149 00bz B 273.25bz

240919 ‘2B,

124,75bz 79 25bz 154 50G 97 90bz 87.00bz 112 00bz 111 75bz 62,75 G 76,40bz 163,50bz G 12,90bz

74 75bz G 291 59bz

. 1324,00bz .7/63.40B 132,80bz 65,00 G 7164,60bz 60,90 &

66 20bz

22 80à23bz

/5. [9239,00bz

T7475 G

‘u.7180 90bz B /10. [98 30bz

. 198 40bz 216,00bz 87,70bz G

G06 /4. |44,25b2 &

* 109.80bz 123.256 114/90bz G

g 09‘001’49,

63,00dz G Kk.f.

M. L Ber A 4111/1. O: L B ans 1411/1. do. VII. Ser. conv. . ./4£/1/1. do. VIII. Ser. …. .. . .44/1/1. do: IX-Ser 0 11/1: do. Aach.-Düss.I.IT.Em. 4 1/1. do. do. III.Em. 4411/1. do.Dortmund-Soest I.Ser/4 |1/1. do. do. II.Ser./4}/1/1. do. Düss.-Elbfeld. Prior. 4 1 4: T do. do. II.Em./431/1. ¿f Berg.-M. Nordb. Fr.-W.4#/1/1. T do. Ruhbr.-C.-K.GLII.Ser./4 |1/1. 7, do. do. I.u.III.Ser.|/43/1/1. u. 1/7. Berlin-Anhalt. A. u. B./45/1/1. u. 1/7. do. Tát. C. 441/L C

do. (Oberlanus.) 4411/1. 6 Berlin-Drezsd. v. St. gar.|/45/1/4.0.1/10. Berlin-Görlitzer conv. ./441/1. u. 1/7. do. Tát. B.14411/1, n. 1/6 do, Lit. C./45 Berl.-Hamb. I. u. IT. Em. 4 do. ITI. cony. . 43 Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. do. Lit. C. neue do. Lit, D. neue do. L Wi do. Tat N Berl.-St.IL. IIT.u.VI. gar. Braunschweigische . .. do. ¿A Br.-Schw.-Frb, Lt. D. . .| do: At E A do. Tal O do. Lät: M Ti do. U do. de 1876 . do, de 1879 . Cöln-Mindener I. Em. . do, II. Em. 1853| do. III. Em, A. do. do, Lit. B. do. IV, Em. do!. V. Em. do. VI. Em. do. VI. B. do. VITI. Em. D. N. Lloyd (Rost.-Wrn.) Halle-S.-G. v.St.gar.A.B. do. Lit. C. gar. Lübeck-Büchen garant. Märkisch-Posener conv. Magdeb.-Halberst. 1861 do. v. 1865 do. v. 1873| Magdeb.-Leipzig Lit, A |

do.

1/7.

{7. {T. (7. É T

/ / / / /

Saar AEE

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

[T Si i it il i t pri prmeek s

Io

H jar +ck H M S ES

E

p 30ER. —_—_— ———

= A

F|

s

N R

bk pre fred dee jr, BBaBaagEef

Eo

R R id A M = e s On de T s fa Fd 5A A ps Mik VMGA B E Va jd E e P R t : R Saarn ee “G Fin

Lit B. Magdebrg.-Wittenberge do. do. Mainz-Ludw. 68-69 gar. do. do. 1875 1876 do. do.I.u.II. 1878 do. do. 1874 cony. do. do. 1001 Münst.-Ensch., v.St. gar. Niederschl.-Märk.'I. Ser. do. II. Ser. à 624 Thlr. doe. Oblig. I. u. II. Ser. do. TII. Ser. Nordd. Lloyd (Bremen) Nordhausen-Erfurt I. E. do. do. Oberschlesische Lit. A. do. Tat. B. do. Lit. C: u. D. do. gar. Lit. E. do. gar. 34 Lit. F. do. Tät. G. do. gar. 4°%/9 Lit. H. do. Em. v. 1873 do. do. v. 1874 do. do. v. 1879 do. do. v. 1880 do. do. v. 1883 do. (Brieg-Neisse) do. Niederschl. Zwgb. do. (Stargard-Posen) do. II. u. ITI. Em. Oels-Gnesen Ostpreuss. Südb, A.B.C. Rechte Oderufer .... do. Rheinische do. II. Em. v. St. gar. do. III. Em. v.58 u. 60/45 do. do. v. 62, 64 u.65/471/4. do. do. 1869, 71u. 73/45/1/4. do. Cöln-Crefelder -.4} Saalbahn gar. conv. , | Schleswiger | Thüringer I. u. TII. Serie/4 do. I Sle do. IV. Serie ... do. V. Serie. .. do. ,” YI. Serie... Weim? r-Geraer

Har p H U p S M H fee pee Perm per ame Pre: R fat pern Predi fre sren

S Hr Er fr Pr 1 M Lia

r

A r fa S H Ord

H A C3 5 f A h ck +ck Or Sr

ck »ck Ori

P r

4 34

1104 00B Kf .1104,00B 1102.70G 4103 00G 1103,80 G

103,90 &

/7.1105,90 B

7 /7.110400& A

104,00G 103,50bzG 102,90 G 101506

9

104,10 B kl. f. 104,10bzB

104,006

103,75bz G k.f 103. 75bz6 »

5

1

/7.1102.40B

/7.1104.40G 4403,7090 1. f

/7.4103,75G 1103 006 gr. f.

9

I Lei ag 1 1

—'IMT4 —— 8e

1102,20bzG Kf /7./102,20bz G 1105,60 &

1104.00B KLf.. 195,00G 1104,00bz G

/7./104,00bz & 1102,50 B

‘t

1

i 104,00bz 1106 30bzG& 1102,30G 187'50B 1101.75G

1102.30 102,30

9

,

.1100,60& 1101,70 1103 00& 199,30 &

101,206

1102.00@ 97,406

1103.80 102 006 KEQ

i 106,40bz

Fick, Gerichtsschreiber.

Berlag der Expedition (Sch011). 1/1. u. 1/7.|—,— Dru: B. Elsner. m

d A 8.506 104,506

h Wer” cabahn I. Em. ..…. * 119,306

vom 1. Juni 1879, do do

101,30b-z G

Münst.-Ens®a. y 98,3052 G

Nordb.-Eriurt.

bo D aon

0. do. Waldeck-Pyrmonter .

4 |1/1. n. 1/7. Württemb. Staats-Anl.|4

Braunschw.-Han.Hypbx.|44| versch. versch. |

do, do, (4 |1/4.n,1/10.