1885 / 44 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S: S Am 47a L Ñ ; "Ra x S G RTGPSISEEE.: V REPS T + e fu é

[68909] für dieselben eingetragene Anerbere{t L u

Von Fräulein Pauline Ernestine r i { zur Stette] L. Marburg: Süd (Richtsberg, Hemmrih, i G'Der Gestäberidt der Dice : | E :

wr bnis det Marans i eat Koften teen | Die Kasen ed Rulgtetonnsaßtens erden de | us is Gt Nati" 18e Ener, | Hausen 1 fee Mfatrbmen Ssunte fi Lu | [oper Ah igliten Ebersbrseret, Salmünsr P E E ia Mag

Würschniß bei Radeburg i d ge een 1 E Tosin des. An ¡gez - en = 35,55 fm, 28 rm | Untergrund, und würde der Tr mit festem ch, den 11. März cr. im mascinentechnischen Büreau. v ngs- E : Auas urg :

wes Kraftloterfruna der Königlich Sie dergi. Moden u. Knüppel, 3 Buchen-Nubenben = | 1 eor l | ansport dorthin Mittwoh, D , dingungen gegen Einsendung von 50 S vom aus den von der fünfzehnten ordent?ihen Ge- in .

über je 30 M 3 °%ige jährliche diente auf | [68927] Oeffentliche Zustelluu 3,53 fm, 370 rm Buchen-Stweite, 13 rm dergl. | 3,50 fielen vie egoelblossen, sib 2,80 bis m Morgens res zu Salmünster Ds Büreau rg A neral-Versammlung na §. 30 des Statuts | Hje die3jährige ordentliche Generalversamm®8

über ie 30 Sige Jährlide Bente auf | [63927] Oefentlihe Zuste 1 Knüppel, 195 Nadelbolz-Nuyenten =— 56,36 fa, | gen) e stellen, uchen und die Stan- kommen im, Gasthofe » R Verkauf : Haunover, den 16. Februar 1885. zu Revisoren gewählten Herren Actionatre und lung findet am Dienstag, den 24. März d. J.--

77013 anhängig gemacht worden. Glisabeth, geb. Fuch8, zu Roehrda ne B uenau, | 637 dergl. Stangen I. bis IV. Kl., 166 rm dergl. | Gr R Tate funa het Gabel L zum öffentlich M bol E RIR Maschinentehuisches Büreau. Erledigung der eiwa von dieser gezogenen | ormittags 9 Uhr, im Fabriklokale statt, wozu Klo erden. Eichen: 39 Abschnitte mi [68898] Bekanntmathung. . die nah §8. 30 des Statuts von dem Cura- Die Legitimation zur Stimmberechtigung findet

sige Königliche torium festgeseßte Jahres-Bilanz ; vor Beginn der Seneralversammlung von 82 hr

Dresden, am 14. Februar 1885. Rechtsanwalt Dr. Schier zu Cassel, fl ü Den, t8gerit, y “grie : , Tagt gegen en u. Knüppel, 63 r iben- u. - Königliches Amtsgericht, Abtheilung T b. ibren genannten Ehemann, unbekannt wo? abwesend, | Stockholz u. 600 Ta Buchen- Au dies Zeitz, den "Ses Cieerieh seit. G bs{nitte mit 583 fm Die Lieferung der für die hie rer örster: Buden. 251 0 Abschnitte mit 9 31 fm und 41 rm | Gentralshmiede in der Zeit vom 1. Aprik 1885 bis . die Feststellung der den Actionairen pro 1884 ftatt. ainbuchen: Ms ult. März 1886 erforderlichen Quantitäten an ge- zu zahlenden Dividende; A Tages3orduung - i Ertheilung der Decarge für die Direction 1) Berichterstattung der Gesellshaftsorgane ; laufenen Gefchäfts-

(Unterschrift ) wegen Chescbeidung mit dem Antrage: U Es ; z Ï ; Ix. Bauerbah (Katharin t Born- di engarten, Born [68910] Bogen ju treatn Tek E ¿in berg, Wolfsloh, Gebrannte L Stosgrund, ai in Roll n 2 m Länge Bon dem Staatéfiskus im Königreidbe Sachsen \culdigen Theil zu erklären und in die Kosten Mittelwäldchen u. Arzbach) = 14 Eichen-Nuß- | [68879] Rupien n R po I]. u. 19. Kl walztem Quadrat-, Rund- und Flacveisen, an . 5 : als Rechtsnachfolger Christian Gottfried Peuckert's zu verurtheilen, osten } enden = 13,39 fm, 8 rm dergl. Kloben u. Knüppel, Mittwoch, den 11. März d ichten: 10 Stangen 2e EEs Le Roftstabeisen, Eisenblehen, geloten Eisen- und auf Grund des ad b. erwähnten Revisions- 9) Rechnungsvorlage vom abgelauf in Radeberg, if das Aufgebotsverfahren zwecks | Und ladet den Beklagien zur mündlichen Verhand a E Bucen-Stheite u. Knüppel, 233 Nadelholz- | vou 10 Uhr ab sollen ine de Je Vormittags ; Sh “F 1751 rm Sceit-Anbruc, | Kupferbleen, Eisennieten sowie Stablhundsrädern berits und des Antrags des Curatoriums jakre und Beschlußfaffung darüber; _ L Kraftloserklärung des Königl. Sächs. 3: °/igen | lung des Rechtsstreits vor die zweite Civilk, and- | Nußenden = 58,92 fm, 7583 dergl. Stangen I. bis | aus der Königlich Mühlenbeck' eee u Mühlenbeck Cen. C 955 Astknüppel, 355 rm soll im Submissionswege vergeben werden. na §. 30 alin. 4 des Statuts; : 3) Verloosung von 20 Stü Prioritäts-Obli- Landrenteubriess Litt. B. Nr, 142 98 Nen | des Königlichen Landgerichts zu Cassel nun ammer j IV. KLl., 140 xm dergl. Nußholi, 39 rm Birken- u. | Buchenhain, Jagen 4 B 19 Forst, Sthußbezirk 3 rm Stammfknüppel, 299 rm 2 e Es ist dazu Termin auf f. Wahl von 6 Mitgliedern des Curatoriums, Satigiatate 1500 & anhängig gemacht worden. den 7. Mai 1885, Vormittags 9 Uh Nadelholz 2c. Kloben u. Knüppel, 23 rm Buten- | Jagen 47, 48, 57, 58. Bubbol, Mübhlenbeck Reiserknüppel. Seit, 1160 1m Stheit-An- Moutag, deu 16. März 1885, von welden nah §. 40 des Statuts min- 4) Aenderungen der Statuten na Maßgabe des Dresden, am 14. Februar 1885. mit der Aufforderung, einen bei dem Det u. Nadelholz-Stolholz u. 320 rm dergl. 2c. Reiser, | 53, 54, 55, 61, 62: 1 Tien ed Jagen 40, 44, Buchen: 1508 vat üp; l, 371 rm Astknüppel Vormittags 10 Uhr, destens drei Domizil in Berlin haben müssen. Reicbsgesezes vom 18. Juli 1884, Aktien- Königliches Amtsgericht, Abtheilung T b. Gerichte zugelassenen Anwalt u belt gedachten | öffentli® meistbietend verkauft werden. Der | 40 rm Eichen Nutzholz GT a6 undende und circa bruch, 4 rm E nuppet, ' | im Gescäftslofale der Ünterzeichneten angeseßt. 2) Wahl von drei Reviforen zur Prüfung der gesellschaften betreffend ; (Unterscrift.) Zum Zwede der öffentlichen Zustellung L N beginnt mit dem Brennholze und wird das bolz von 1 m Klobenlänge, 260 Bu Eiben Brenne 710 rm Reiserkutype it 1 rm Stammknüppel. Offerten, welche auf die Lieferungsbedingungen Bilanz pro 1885 nah §. 30 alin. 1 des 5) Bestätigung des Verwaltungsrat}es als Auf- S diejer Auszug der Klage bekannt gemacht. : R Mans L E R A deralzit uen Nuphol) von 1 T E N, Ntibolz: 8 rm Seit 1 rm Sheit-Anbruh, | gegründet "ein en find schriftlich und versiegelt Die Leritimation der Herren Actionaire zum Er- A bo ang 17. Februar 1885 ; ergleiben von F m Klobenlänge verftei InA E *?astvpel, 20 rm Reiserknüppel. mit der Aufschrift: —— e Le R é ugsburg, den 1. Fe s gert wer 7 m Stammkaüppel, rm ver Submi E cinen und zur Stimmenabgabe in der General- erwaltungsrat den. x Förster sind angewiesen, Resflektanten „Submission auf Materialien E e ir Person odee durch Vertretung ift “s d Es ‘Feinspinne ia Der Vorfitzende:

R E Caffel, den 12, Februar 1885, Marburg (Kreis Marburg, megBez, Cassel), | Mühlenbeck i. Pommern, den 19, Februar 1885 Die erru W { ite Vesrungobenio gungen Tonne : zlzer auf Wunsch vorzuzeigen. : x a A _47 des Statuts dur Deposition der Actien Hôlz Die Lieferungsbedingungen können in der | nah § i sitenscheine der Reichsbank bei grd aan

[68913] Bekanntmachung Preisin

. „ridts\rei dévi s , am 18. Feb t

In dem Testament der am 25. September 1884 Gerichtsschreiber des Königlichen- Landgerichts. Der KönigliXe Oberförtter, Der erver, die l en 18. Februar 1686 S Hertel. - : almünster, den 18. E ; tei i auf | oder der Actien-Depo

aas | S Der Königliche Oberförster : Registratur der Unterzeichneten eingesehen T L uf E Ssertilon zum Nachweise des Besiges bis zum

zu Berlin verstorbenen verwittweten Restaurateur [66078 Marie Johanne Christiane Lange, gebornen Kilz, ist Die M Oecffeutliche Zustellung. A SSZEREN - : ; ( 4 )elicht i ; n Einsendung von e Fal a : elihte Färberetbesißer Julius Kamee, | [68875] Eëichennuzholz-Verkäufe [68669] Nußholz - Verk auf norr. franirte Anfan Fei bezogen Gerdes, 25. März cr. einschließli zu führen. Die Ein- (662231 . Clausthal, den 14. Februar 1885. trittskarten mit Angabe der das Dernen Se Bergis he Stahl 4 Ind ustrie-— n 3 a ( - q S

deren Enkelin Martha Miuna Lange, deren Auf- Huld b enthalt nit bekannt is, mit einem Legate bedacht. | è s, E ae Villnow, zu Belgard, vertreten in der Oberförsterei Oedel8heim E Dies wird auf Grund der Lange'sGen Testaments- | gegen ihr echteanwalt Timm zu Coeslin, klagt Kreis Hofgeismar, Reg.-B i Oberförsterei Hammer, ; i tral- bührenden Stimmenzabl k cten T. ; « : gegen ihren Ehemann, den Färbereibesi i , Reg-Bez, Cuffel, Am Freitag, den 27. d, #68872 olzverkaufs-Bekanntmahung, Die Verwaltung der Königlichen Centra gebührenden Onnen 2 E x Berlin, den 10. Februar, 1885. A e rider i a iept ae 14: Mer ald lber Éride iden Mae dden 20 uhe, „sollen im Miethte'| ben Gast N Oberförsterei Podanin 10 Uhr E g g E Bicettion in Ewpsana A OEA Gesellschaft Remscheid. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 61 Feen tal!6, wegen böswilliger Verlassung auf Che- | Oedelsheim, von M 1 ¡ase zu | Zend. Buchholz in großen und kleinen Loosen ö Am 2, Mrd Aale irths Wels : Außerordentliche Generalversammlung aux E A7 aaa D T RO R s g, mit dem Antrage, zu erkennen : etas Ges orgens 10 Uhr, nachbezeich- | lid meistbietend verkauft werden : n ôffent- ab, sollen 1m Lokale des Herrn Gastwirth e : werden. L : y uße e ; : age, 3 : L ; : , 5 ung, Amortisation der Direction und die Jahbres- - den 14. März 3. c-, NathhmittagS [68919] Li In es O as M 9 Bette E De ibir R der heim öfentlid versteigeat, A O E n 990 Sti wi Hol, Jagen 26 und 48: zu Ln dae A T Gd E AE 7. w. E bffenelichen A dati rger vie Direction vom 12 März GE i Herrn C, ug Mchorth, Ne E Verkündet am 16. Februar 1885, 9) dems lb : ertiart, 1) am Freitag, den 13, Mär A auholz IV. und V. g[ 0 ; enden Weh Ml. mil ‘C Papieren. cr. ab an die Herren Actionâre auf Verlangen ver- Behufs Zulassung zur Berjammlung ind (gez.) Referendar Heyen als Gericht iber. elben werden die Kosten des Rechtsstreites ; ; "Di E Je : « 2X Stangen Il. u. 40 St i ca. 550 Eicben-Nutenden 11.— \. p ; f dem Comptoir der Gesellschaft E I ia ; Sf Wien Abibuitie T Kl mit 92 1e | 99 N: Stmhbezirk, Löpten, Zagen a. Schwellhölzer mit ca, 30m, 168666) Bekanntmahhung. Berlin, den 19. Februar 1886. bierselbst, der Westfälischen Bank in Bielefelv oder 1) des Gastwirths Tiardo Overwien Wessels zu | andlung des Redtstreits vor die weite ivil: 139 E E IIT ‘Siußbeziek Neubrie F 155 rrù Eichen-Nußscheitholz und -Pfablhols, | zei der in Gemäßheit des Allerböchsten Privi- Bex PERNSTu 208 RATKGERs, des A. Sbaaffhausens@en Dar ertihen Reichsbank - C - 2 . 1 / j ¿ L , i A 2 s 4 2 s. . j ne er S «S M ey ca. 246 Stück Kiefern Bauholz E a v. l. 80 Kief Haubälter mit ca. 115 fm, Laviung von Ml Ralcilsgeinen bes hiesigen vid Ber ee eils als Beweis der geschehenen Hinter schiedenes Reiserholz und Kief. Brennholz, | Kreises sind die Appoinis: über 5000 M, E Tagesordnung:

Termin : Donnerstag, ven 5. März 1885,

Esens, k es 9) d witt ammer des Königlichen Landgerichts zu Coes[i 2 ) Dom R Cn a gu (m ver Vesieing iner La agde | D 19 Gdincq: * 2 | o 1 Ci san Pauho G 3) der verwittweten Evers, Elisabeth, geb. Eschen, | richte zugela\s , einen bei dem gedahten-Ge- | Distr. 19, Litenberg: / f . 2 Std Kiefern Bauholz V. Kl sowie ver [68655 : Î O , zugel - 29, UMtenverg : 2 i , i O E S ; : 26 i M Ss, und des Landwirths Evert Evers 5 Zum nes E S A iet Uter m e C 2h L M. us 16 fm, |IV. S duieit Sueees R Me 76 Z a am 3. März im Lokale des Be Namaus E 4 e 98, 165, 176 . über je 2000 M, „Volís Srelianii Actien- Aas der Statuten geb der Fesellshaitew 4) der Landwirthe Tönjes Harms Saathoff zu e der Klage bekannt gemacht. 2) am Sonnabend, d n 14 'Müärx ca. 430 Stück Kiefern Bauholz IV. und V. Kl. Kronhelm zul Wongrew k “4 N Lits, O, Ne, 71, 296, M, 1000 M ee asl. auf Actien und die Actien-Gefellshaften. Dornum und Gerd Tjardts Gerdes zu Roggen- veslin, den 30, Januar 1885, Scußbezirke Arenbocn ad Oet T "e qm Eichen Nußscheite. Beile Jagen 15 ves Belauss Srywel 960 fm (Böttcher- 200, 00D, 00D Ae « Mer Je Die auf Freitag, den 27. Februar, anbe- | Remstheid, den 6. Februar 1885. stede (L. 8.) ___ Mabhlke, 24 Glen Abschnitte 11, Kl edelsheim: V. Schuhbezirk Buschmeierei, agen 2 ca. 230 Eichen-Nußenden mit ca. 200m gezogen worden. | e auf î A T Cetadeint E S Ati: D öniali ; c óni i 2 . Kl. mit 60 fm Stü tef , Jagen 208 u. 217: i den Anleihescheine werden den JIn- | raumte fünfte ordentliche Genera i e erkennt das Königliche Amtsgericht zu Esens dur Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. 160 ‘I a ca. 157 Stück Kiefern Bauholz 1V. und V. K| waare), itbol Die betreffenden An 5 mit dem | lung wird hierdurh aufgehoben. - 42% T den Amtsrichter Dr. Mewes 166 1 E 1 e O p ¿ Q O « 60 rm Eichen-Nubscheitholz, habern zur Einlösung am 1. April 1885 mit Lem | kung die Herren Actionaire hierdur | [68753] 7 2 Q s ry RDL Es ch ben ändiat, daß von dem gedachten | Dagegen werden die Per [68753] L d : 8 g - Hammer, den 18. Feb 000 g Moe. Bemerken gekündiat, I Gie aa E i lt ib aas | A Ta A) “s Der Köni liche Oberförst : - “40 Kiefern-Bauholz mit ca. 50 fm, Termin ab die Verzinsung der gekündigten | zu der am g, den 13. März cr Badische Sthifffahrtsassecuranz- etwaigen Eigenthumsansprüchen : E zugelassenen Rechtsanwälte ift Lip e A Ft Simla Deli Lat Ae and xb Gallasd E und einige Hainbuchen- und E oie Anleihescheine Guts Le kt rfolgt bei der Fre achmittags 6 Uhr 5 gesellschaft Mannheim ; H U / ; in- arer 0 : » ; istbi ê inló zteren e L c. ¿ M T gui M Grundstücke , registrirt im hiesigen | getragene Rehtsanwalt Auguft Roesler in Breslau | baussirter Wege, 5 bis 7 km von den Babnhöfen [68871] Ei S S s meistbietend zum hiceen Kreis-Communal-Kasse. : im Konferenz-Biie der Gesellschaft, Lüyotv- Die verehrlichen Aktionäre werden in Gemäßheit: ca Ee A L gelösht worden. Uslar und Bodenfelde, sowie 1 bis 5 km von der In der Ksni isenyolz-Berkauf. a (7 ck betreffenden Förster ertheilen über das zum Rehau den 9. September 1884, firaße 105, ierselbst, stattfindenden des 8. 24 u. flgde. der Statuten zu der am 5 Gean i Ta 326, Breslau, "inr var M Mee: Béeuttnik Reg-Bez Bromber ol R O Velgenau, Berkauf deaimende Oolt auf Ansuchen mündlich Der Kreis-Ausshuß des Kreises Breslau. füuften iben Generalversammlung 25. März 1885, Bormittags de E e : a L L. 394, n es Landgericht. ummer - Verzeichnisse werden bei rechtzeitiger d 11 des L (Gf en Fagen 10 2 O) t Heydebrand. ganz ergeben|l etnge!aden. 1 rem Hause, V 2 Nr. 5, etnc 3) Bürgerkämpe und Stückländer S8uppl. A Anton Meldung gegen Erstattun D ta; ger } un des Belaufs Grüneberg zum E nähere Auskunft. : Dey d s u Unsere ' ea . g der Kopial 7 ; 2 inshlage ges , den vor Beginn der Tagesordnung: d a E ——— Dedelsheim, den 18. sebr I O | pel boosene und gat ot 209 Gicsenflobenhoh ia S n E t BeriDiebene Dezanmama@ungen. | D Entgegen n Le: Nedrana jo, orten Generalversammlung ; e von e erpa ngeu er Königliche Oberförster L : A i den im Termin anwesenden assung über die J : / benst eingeladen. Westerbur sub Art. Nr. 58 Kbl, 7 aufgeführten S bus pp , M 008 L, enthaltend die Nr. 3—134 = 315 x Zahlung wird an 5 Bekanntmachung d Bilanz des Jahres 1884, über die Erthei- ergebenst eing d J Parzellen 12, 22, 24, 35 und sub Art. ubmissionen 2c. Gri Ga CEicbenshibtnußholz und P Rendanten geleistet. [68903] elannim L un dis Vertbeilung des Tagesordunng: _ N 7 A (Vors Partelen 6 und 3 “Theile A e Ie I J., V it [68868] Nuzholz-Verkauf Mes A die Nr. 1—217 = 601 rm Podauin, den 17) Fer Cerförster. Die @reisounparzt-Stelle des KreisesLWrescheu, S A ' da z d E Bs D L e n Liccae es im hiesgen Grundbuße Westeraccumer | tg j : + Dee Dormil- in der Königlichen Oberförsterei C ; engots, ‘ährlichen Gehalte von 600 M, ist erledigt. | 2) Ausloosung eines, und Wahl von gliedern A i aiito Boigtei Vol. T, Fol. 2734 ags von 11 Uhr ab, sollen auf dem Königlichen | Reg.-Be örsterei Colbig, im Wege des \chriftlihen Aufgebot mit einem ¡ahrt e , / Zusay beizufügen: , : „Bez, Magdeburg, Kreis C, gebots verkauft werden. te Bewerber wollen si{ch unter CEin- des Aufsichtsraths. ung des Grundkapitals der Ge=- E vie : 26 SUA R Sliten, Gera laciemat circa | Am Dienstag, den 3 März T poî Menitit Trage liegen ca. 2,5 km vom Bahn- [68876] 1885, i. d teEA nes Zeugnisse und ihres Lebenslaufs inner- | 3) Abänderung der Statuten, iufhesonvae M T I A der vollen Einzahlung? des- fler zu on A es Verfahrens haben die Antrag- | fowie 7 jüngere Mutterstuten und des VollbleE: bof ® erdble Lu louaen u Heinrih’shen Gasft- | von der Wirsib-Nehtkalee “Ciaieon a D a Holzverkauf, Freitag, Lir Februar Se: Stade, | halb 6 Wochen pet Sebr me 22: 2A A e a e d 19, 21, 22, 29e Ble [ten zulässig.“ i jy beshâl z 7 ter]e ie nachstehenden Nutzhs i E ¿ nt, Va önigl. Dberför|ler P io e ' d . Februar ; 38, 30, 31, 32, 33 34, i: E : j a M a pelviee, Beemaguglt vom Vogng-Melboumns aus | dfntlid mosbieterder Vertonf: ade Hm | Boh u Vi se Fette, aut fori Prou, Hannover Super Da p m | Nönislice Regierung, 4) Untrag auf Weiterbewilligung einer Unter | Quer wir binsibtli@ der Letitimatian 195 4, Dr, 2 ; s uhbezir neiderdamm: Totalität. Ja Di Ot. Steinbeck Jagen . I, etwa: . : j Abtheilung des „Fnnern. üßung. t. h Theilnahme an der Generalversammlung auf F. - Beglaubigt: Fronbsfer bietenden unter den im Termine bekannt zu machen- | 47, 48, 67 und 68. 100 Stn gen e Gebote sind pro Raummeter des zum V 1—Y. Cl. = 70,25 fm. Buch. Brenn bel Diejenigen Herren Actionaire, welche an der Ge- ei bemerken wir zualeih, da Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgeri bts den Bedingungen verkauft werden. —'980'f ¿05 : Stück Eichenabschnitte | kauf gestellten Holzes, getrennt nah d 1 er- nußholz I. Seit 8 rxm Knorrholz, 27 rm Gaebel. ejenige i L Aliebinen “lee, ‘Gndben mit der Statuten verweisen, bemerken 1 ug S E Ee ' Sämmtliche Pferde find geritten und können die l m 50 rm Eichennußkloben. Loosen abzugeben. en einzelnen holz: 93 rm Stheil- U. x. Aufang Mor- neralversammlung Lhettn 99 fer Statuten | über vorstehenden Antrag nur in Ene PReE S Verkau ej Sthuzbezirk Colbiyh Lx.: Totalität. i / ; j Aftknüpp., 330 rm Reiser 111. Cl. Anfang ; _ | Bezug auf die §8§. 22 und 29 der rbre fa t\cieden werden kann, in der wenigsten# zum Verkauf kommenden Pferde am Tage vor der | 46, 65, 66, 84, 85, 78 Stück Eichen und 22 Stüs (des if fer Bl -Eichenholz-Verkauf“ ver- Tus 105 Uhr b. Gastw. Witte in Pateleo: ah Amt des Kreis-Physikus zu Gramm im ersudt, spätestens drei Tage vor der General- m Bilite h Grundkapitals vertreten ist. (FS. 30, legellen Offerten sind bis spätestens am e E Kre!se Hadersleben, mit einem g ph a aus | versammlung Ge Siena Lliuowstrañe au 32 der Statuten.) rius l jährli 900 4 ohne Pensions- | dem Bureau der „Bollb- Zellung - L : den 17. Februar i; der Staatékasse von jährlich em B gegen Legitimations- Mannheim, den Aufsichtsrath:

[68920] m Na »: , Auktion, al L Bertündet an 14, Februar 1885. zwischen 4 und 16 übe, n Geterba tags Aen agene, 35 rm Eichen Nußkloben, 4 rm | 4. März d. J., 9 Uhr Vormittags, an den unter- [68873] A [aus e, Gerichtsschreiber. eiter besichtigt werden. Schubbezirk C zeibneten Oberförster einzusenden und i | den 3, März cr.,, Mor- i i i ter} hi i Ag n d ) Am 22, jutbezirk Colbiy L.: Slag. 8 Ö und es erfolgt die In dem am Dienstag, den 5 Aa 1 ift vakant. Meldungen sind unter | hierselbst, zu hinterlegen un | F.” 56/84 cteite bur R R E Maeans L T Ns es E Dabei Q Olle, a R L B I Voivfliaed 10 Uhr gens au Ak N Gent Hotel t rigin konnen Jiaihweis der Befähigung innerhalb 4 Wochen hier- Has s Aupiars U ear r1885 K. Difsenéê. ngrowi i ; A R Es - r Dolle 7. : ; ; e Jer tit , Wollin) anstehenden inzureichen. erun, V 0! u ongrowiß durch den Amtsrichter Senff vil Cor a, hle wis der Bahn ankommen- | 27 Stück Eichen Nuzenden Seviag, es LEE d E des Oberförsters in Gegenwart folgen Eichenhölzer zum Ausgebot : he 0 13. Februar 1885. Der Aufsichtsrath der „Volks-Zeitung“, éáaeo ung nach Beberbeck Ge- | Nutenden. Aa Mik, enencn Submittenten. 70 _Stück Eichen Langnußholz, i Königliche Regierung, Abtheilung des Jnuern. Actieu-Gesellschaft. [ inzial-Akti -Bank ag wird sofort im Termin den resp. 990 rm 2 E (Unterschrist.) Dr. O, Hermes. Provinzia - louins G q Kloben. » ten ditgesellschaften auf Aktieu des Großherzogthum Pojen. Kommanditgesellschaft [68652] Die diesjährige ordentlihe Generalversamm-

; für Recht: 1 Der Valentin Wdziod und dessen Rebtsnachfolger slütwagen gestellt werden. Anmeldungen für Benußung olbigz, den 15. Februar 1885. Bestbietenden ertheilt, wenn die Gebote die Ta 20 , re 40 und Aktiengesellschaften. G eneralversammlung ins abet deu 14. März dieses Jahres,

ag p e A R Me von r Wagen werden rechtzeitig vorher per Post er- Der Oberförster erreihen oder überftei bei ‘omi , en a i : : . rfteigen ; : dem, den Michael und Agnes, geb. Wdziob-Swita- Gedruckte Nationallisten der zur Auction kommene | [6 Taxe, sowie bei auen ein N n er der „Außerdem: A O Ote gehörigen Grundstücks Tarnowo pen G i können spätestens vom 23. März cr ‘ab i “Für Stellmacher und Wagenfabrik gleiher Höhe bleibt die Ertheilung tes Zescblags 130 E a r. 4 in eilung 1II. Nr. 2 aus d erselbst in Empfan o L G „Wagenfabrikanten der Königli Regi L I O N 68885 » vom 15,19, Oktober 1868 andes ertrage | " Beberbeck, den 17 Februar 1885. hervorragend gebrauhsfäige Buthen, Birken | behalten s i ia ag 1500 Stück Kiefern D mfnüppel in Shnitt- i Actien-Brauerei-Gesellshaft dee Me, Sonnabend, achmittags 4 Uhr, Eigenthümer Michael Soil, ens trägt M aus s m O “tit Freitag, den 47, Aebrtiar d. J n M a E AUENs, u eiuer : länge von E 1885 Moabit Üer Küsten-Dampfschiffahris- im Geschäftslokale, Be Le E Panr ° . 2 Vos ende e . i n die O a [68902] A len ai Orte der Largals N L0n, R a ae E E : a E RIS E ‘n aiolihe Oberförster. Die Herren Aktionäre werden, zu einer ausen, Q egellschaft In Lübeck me L 3 N Stats hiermit ergebenst ein- O e: Auction. der Königl. Obexfö e 7 gen Berkaufsbedingungen können an den tlichen Generalversammlung eingeladen, Gon A 2 Die diesjährige Auction von Gradizer Gestüt gl, Oberförsterei Gossera, in der Nähe | Wochentagen Vormitt ; N ordentli 4 geladen. s - f der Bahnftat 9 ormittags in dem Geschäftslokale 11. März 8. €-, Nachmittags 5 Uhr, , den 7. Mär Tage3orduuug : [68918] Ju Namen des Königs! pferden R Elster, e Rode eTIEULE MBD, Gegen a. d. ge Unterzeichneten eingesehen, au gegen Erstattung [68867] l verstei erung : I Got mperial hierselbst, Unter den Linden GE Sonna e 10 Uhr, Y 1) Geschäftsberibt für das Jahr 1884. A Ls t von ‘Mittag E O is Ie Lur d, mit Ao Anzahlung des Stei- “Der Förster Poti fneberg, Poststati Der Rest H a an Kiefern | Nr. 44, stattfinden D im Hause der Schiffergescllschaft in Lübeck. | 2) Wabl eines Mittlledes des, Bi E 1 ; ¡ 1 7 v, i ; i : 4 cunederg, t es DIeBlaAhr 2 ageSordnung:. : ne ur : / R ac) B ettus R N eni. Seilidoss ju Gradib bei Torgau M E U A RIEs La Sva clegihal, U angewiesen, das Holz der Reflektanten Langnugholz im NORI N Forstrevier Heinersdorf | 3, chlußfafung Über den Bres de e des 1) Qabirtberiat 16 Botsiandes und Bericht des Mitgliedes. ai - Soriiiliodée 10e Veit ; : 1 , : erjä i . has i e weise nde- ( mm i i 2) ded Sitellenbfees Johann. N âltere Hengste, Walladhe und Stuten in, Sbeire 175 abiben mit B0 a d 40 Stück d Selgenau bei Schönfeld, Reg.-Bez, Brom- E s 2100 fm rathed und elten insonderheit der 88. 1, 3, Ute es, Recnungsabs{lusses und der 3) act S n ai cl itsindend der Die wada, vertreten du % Ne, alepa aus Za- | junger, zu Rennzwecken geeigneter Vollblutpferde | 232 Birken mit 90 fu vak 95 Stüd R berg, den 15. Februar 1885. ofl am 3. März cer. Vormittags 9 Uhr 5 (Fassung), 6 (Dividendenscheine und Lalons), | -2 Ri, E rektion Decharge zu ertheilen. in Nicolai : FRURRaN Aibers u e aier ommen, Die Hölzer lagern im Jagen 33h, ei e W tund Der Königlithe Oberförster, la Schüyenhause zu Vierraden in großen Loosen zur 7,8 (fallen fort), 11, 12 (Wegfall der Worte 3 f Siu des Vorstandes, Einlaß- und Stimmkarten können von den nah ämmtliche Pferde sind mehr oder weniger rittig, E Ee / Seeseldt. Versteigerung gestellt werden. änd Fnterims\cheine), 13 (Publikationsblätter), 16, 2 Wahl des Vorstandes, S. 51 des Statuts berechtigten Aktionären am 13. Circa 1160 fm sind in 200jährigen Desn en gee 17, 19, 20 (betr. Vorftand), 18 AE fort), 5) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes, und 14, März cr. von 10 bis 1 Uhr Mittags, im. allen und bieten ein äußerst werthvolles “et, 21, 23, 24, 27, B (betr. Aufsichtsrath), 22 6) Aenderung der Statuten, insbesondere der | Banklokale in Empfang genommen werden. (fällt fort), 29, 30, 01, 32, 33, 34, 89. 36, 37 9 10, 11; 12, 14, Posen, den 18, Aar

erkennt d i i j ä erl e E es ¡„Amt8gericht zu Nicolai zum Theil auch gefahren und wird das Nähere über [68674] stammung u. f. w. derselben aus den vom N l - , ußholz-Verkauf vielfa zu nusergewöhnlüher Verwendung geeignet, M aus langscäftigen, vollholzigen betr. Generalversammlung), 88, .40 (betr. 7) Wahl eines vierten Mitgliedes des Aufsichts- Ziegler

für Recht: 20. März ab im Königli io Die Hypothekenurkunden über wirthschaft, Domai niglichen Ministerio für Land- aus den Forsten der Graff, a. 300 Thlr, Darlehn, - «, Domainen und Forsten zu Berlin, im Es kommen jed afschaft Stolberg-Roßla. S der Rest besteht au e Wale 1 i D T e | Bal Einr), hee i Qa fh dee | nahen ebncer Karbe v E tat Les reden Loule iasebs dis feinen Hern von iren 1 Poerivege ift nicht | Vilony Dividende Meier 14 46, ‘67 (allen | des dung des Reservesonds arianna Kopieß, geb. Suhy aus Nieder- | den Listen zu ersehen sein E ; L. Am Mittwoh, den 4, März cr. N ort), 43, u N 8) Verwendung des Reservefonds. R ; Gt Hon * H , . cr. ig. macht für den Aufsichtsrath, B: 94 Eichen: 176 Stück Schäfte V. Kl. mit 48,20 fm, 186 Stück IV. Kl. mit 138,44 fm, id Seinersdorf bei Shwedt a /O., den 18. Fe- ord etitdide rebabandle Aenderungen. AUBES, ven 16 E Uieettión: än der auf z Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ge- i Sonnabend, den 7. März L Fe Nahmittag " allhier anbe

Lazisk aus der Schuldurkunde vom 17. Juli | Am Auctionstage werden bei Ankunft des Zuges 136 Stück III. Kl. mit 191,40 fm, 22 Stü IL. Kl. mit 51,12 . Nl, , p Ü . Kl. mit 51,12 fm, bruar 1885. | Der Königliche Oberförster ? theilnehmen wollen, haben ihre L den 10. März | (68433) im Hotel „zur goldenen Kuge?“

1873 haftend, von Leipzi j g resp. Halle Vormittags 28 E und 5 Stü I. Kl, mit 17,27 fm, 62 Kulpsäulen mit 13,00 fm l i Bayer. Legitimati iensta gitimation bis zum Diensiag, ° “247 erer Gesellschafts- : . Uhr, an uns \ Zuerfabrik Göttingen e erordentlichen Gencraktversamm”",ung

- 72 Thlr. Darlehn, auf Blatt Nr. 57 Za- | von Cottbus resp. Berlin V wada Abtheilung IIL, Nr. 1 J „B : - Vertin ormittag hr am 35 rm Nu holz 1I. Kl, 16 iéuldurkuad \ cbnhof Zshackau Wagen zur Abholung bereit Ahorn: 5 Stück V Kl, mit 146 fm, 1 'Siûet 1V. Kl. mit 0,56 fm A Abends 6 Uhr

. 1 , R A. Ce, , : fasse oder bei den Herren Gebrüder Grelling, i serer Fabrik werden r gegen Deponirung ihrer Aktien Die Herren Actionaire éntas. den 9. März der Kuderfabrik Neubrande!zburg,

a8 a itl Lte a ee chuldurkunde | stehen. D ( 2 Stúck III. Kl. mit 2,58 , werden für kraftlos erklärt. ius E Teiles: “J Maßholder: 2 Stück V. Kl. mit 0,34 egi C 68870] Oberförsterei Grondowken, Von Rechts Wegen. . Eschen: 16 Stück V. Kl. mit 4,96 fm. 5 Stück IV. Kl. mit 3,98 f; eg.-Bez. Gumbinuen, Kreis Johannisburg. | Pariser Plaß 68, hierdurch zu einer am M Rain [68911] Ix. Am Donnerstag, den 5, März er. G bem am 27, dieses Monats zu Arys | in Empfang zu A ruar 1886 d. J, Bormittags 11 Uhr, im Saale des : : : [68917] Jm Namen des Königs! 10 le ittwoch, den 25. d. M, Vormittags D N n N TGINE I2E fn, LIS Ea IV. l, mit 294 fm staUfindenden Handelotermine gelangen zum | Berlin, ven T Mufsichtörath. Herrn Burheune, hier ralversammlung Actien-Gesel) hal, Lucke nit werden Fu Namen des önigg 1 Mittwodh, den 25, d. M. Vormittags 103 S A L L: tûck 11. Kl. mit 4,35 fo, - Nerkauf : ; dler d B. Friedheim. außerordentlichen tehende Tagesordnung A inoelaven: , terfünd i azareth und ‘dem GeriNtaabUe del t i angen I. Kl, 16 Stangen II. Kl., 11 rm Nußscheit. Die Totalitäts-Bau- und Schneidehölzer der f - . ergebenst eingeladen. : die Herren. Aktionäre hiedur eing Ä M q, Dee is h L î I Gerichts dreier, E nowerftrase hie blr angesaRmelten E dig h Weißbuchen : 20 E V. Kl. mit 22,11 fm, 1 Stüúd IV. Kl. ait 0,90 fm, j Beläufe Valenczinnen, Wolna,. Geyset uno (é8801] : i ch e Tagesordnung : beit Neubrandenburg, A L E 1885. enen Lumpen, Papierspähne, Zink- und andere Birken : 162 Ste. e mit 2461 “W E Ablage 9 Bieligen. citen ta p redit. i 9 e E N | s a ‘Bros rat « Kl. mit 24,81 fm, 2 Stüdck 1V. Kl, mit 121 fm. Ablage M e und Stneidhölzer des Schlages Boden-Credit-Actien-Bank, Y shasts-Statuis. Tage pruis in Gemäßheit des i r Preußischen 9 i 8, à t R j Die Herren Actionaire de 3) Beh e ers darauf aufmerksam gemat, L Geleget betreffend die Komwanditgesellshaften I

Büttemeier Nr. 11 Lashorst, vertreten durch den | Abfälle ¿ N n | Abfälle öffentlih meistb RBoigite Kaner m Bube Bed Cru | Be d eben A E E Ci E b mits- erlin, 19. . Kl. m „T1 É: : g 103. Ger Sbulte für Recht: G Die Direktion on 2 Stück V. Kl. mit 0,35 fm, an, Februar 1885. Credit-Actien-Bank werden hierdurch in Gemäßheit | (s wird besonders ; den im Geunkbuge Om 18, April 1899 über er vierte Theil des Steigerpreises ist sofort im Termin in kassenmäßiger Mür je zu entridten: Der S Uer Ee Roe! des S. p des Miotais ui 28. Mürz er daß zue denleunen i cie He Zus ele a auf ch1 eza die Aktieagesellshaften vom U : : i D mpel. onuabeud, den 45 . estatte , Zor „JU . Heinrich Wilhelm A Bulbelinine ete De N R Yolzvertauf, der Kopialien E über die Dimensionen der Hölzer werden auf Nahsuche.n gegen Erstattung 2 Bormitiags 1 ia der Interimsscheine brif i Ras E N Se. Tebiciaea e us es Des harlotte Wilhelmine Louise und Carl Dietri 9 nunerstag, den 5. E ce., von Vormit- Sämmtlich Höl li Í - 68901] t J abril leg 885 3) Beshluysaqun Uer De cher den Umfang Stcimcan nact e R, un etri | tags 9 Uhr ab, sollen auf Spiegel éluft aus der | der Halle-C e zer liegen günstig zur Abfuhr nab den Bahnhöfen Nordhausen und Roßla [ ktätten des Eisenbahn-Direktions- Mohrenstr. 49, hierselbst zu der sechszehuten | Göttingen, den 18. Februar 1889. ginnes des Fahbrikbaaes und über den Thaler 26 Sgr. und das Abth L Ie. 3 daselbst Den dis bart vi bgt Marburg und zwar aus | vorzuzeigen. N aE r AN die verren Revierförfter angewiesen, die Hölzer auf Verlangen bezirks Dannovee i. hem eraus l Be L ordentlihen General er e caaiuns Wag, MELRNRAE A d Gräflih Stolberg'she Forst-Berwaltung, 1885 bis 31 Mar t ähne sollen verkauft werden, l find: E

Die Hypothekenurkunde vom 18 ü ö . April 1839 über | des Königlichen Untersuchungsgefängnisses. | die übrigen Bedingungen werden vor Beginn der Lizitation bekannt gemacht i h u im kleinen Saaíc des „Englischen Hauses“, | Actionaire unserer