1885 / 49 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

p N A u m U Ä j E E. a A S 7 L P E r. E * E L A is R j

je Zei è 884 bis 3L. deu 10. April 1885, Vormittags 9 Uhr, 69722] 2lzverfauf. [69719] Holzverkauf. 69957 : 9 die Zeit e 0 16 Hypotbekenkapital Fm lut « Königlite Oberförsterei Bukowis, Aus den Jagen 11, 47, 100, 160 und 202 der Stand der Frankfurter Bauk | 1997 Vebersicht [69922] [

69939] 004 j at E. i 69746] am 283. Februar 1885. Die diesjährige ordentlihe Generalversamm- Süddeut Bod ditbank Antrage auf Verurtheilung des Beklagten zur Zab- Der Landgericts-Sekretär : eg.-Bez. Oppeln. _| Obecsörstere; Driesen werden folgende eingeschlagene l Activa. der lung der B / 4 üddeutshe Bodencrediivanl. luna von 75,00 4, im Nictzahlungsfalle aber zur Jansen. Es sollen Mitiwo, «m 4. März 1885, Vor- | Hölzer im Wege der Submission zum Verkauf ge- -Besiagha Hannoversechen Bank Inn der Sanne GafeLshast „Ger In Gemäßheit des §. 13 des Statuts laden wir

Befriedigung der Klägerin wegen Zinsen und Kosten mittags 11 Uhr, zu reuzburgerhütte im Gerber- | stellt: L pin tall. .. 4 3,451,000—. E Dounerstag, d . 4 die nah S. 14 dcsselben stimmberechtigten Aktio- die Zwangsverwaltung und Zwangsversteigerung des | [69798] Auszug. schen asthause folgende „Hölzer, als ee 214 Eichen mit = Se fm, Reichs - Kafsen- vom 23. DERE mar 1885. fan, dem 5 Lune A. C., näre zur

dafür verpfändeten Grundstücks Fol. 883 des Grund-| Durch Beschluß des K. Landgerichts Meß L f f n = 25208 deine. - 337,800 —. Metallb im Hötel Hausse zu Leipzi v D Ee alve und Hypothekenbuchs für Löbau gesehen zu lassen, | vom 20. Februar 1885 wurde die Trennung der 93 Kiefern 202 inen anderer E edt, L Aal E 1,60 Caaebcetanng P E ordentlichen Generalversammluug | i / iterpfänder . . . 7 3,105,200 | Sonstige Activa Gebote auf die einzelnen Loose in geschlofsenen als Vor|chÜ}je gegen Un » 9,LU9, g N L „Holzsubmission“ bezeichneten Swreiben an den ene Se e E A N Ln

und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhand- | zwischen den Gheleuten Eduard Braunschweig, Uhr- | Shut- E h E i | 30| 120| 170| 110| 30 | unterzeichneten Oberförster bis zum 8. März 1885 ecten des Reserve-Fonds . 3,874.800 | Grundeapital |

@ 1. Taxfklasse

Taxklasse

V. Laxfklasse Uu I

9 Stangen *1.—11]. Klasse,

L Suthaben bei der Reichsbank . . . , ‘614,100 | Lombardforderungen -

Die Hölzer sind ‘in Loose getheilt und sind die Wechsel-Beftand . « 24,440,500 | Effecten

Q1II. Taxflasse Q IV, Tarflasse

Q. @ Q

L R M

222 ZSDS E |

e f

; O [ e ä i j ein, wel nnabend, den 28. März 1885, lung des Rechtsstreits vor das Königliche Amts- | macher, und Anna Sélaveriy zu Ars a. M. be- | Jagen 442 607,47 Banken 622,700.—. G ZiGd per e vanaan n E 186,800. Ses E ans Vas T Bormittags T Uhr, 1 den nete zu geriht zu Löbau in Sacbsen auf stehenden Gütergerneinshaft , mit Wirkung vom | bezirk | | 460 347,10 11,00 . 19,627,889, der Bilanz, Besblußfa iber Gustifi- München stattfindet. den: 11. April 1885, Vormittags 9 Uhr. 17. Februar 1885 ausgesprochen und wurden die Par- FMT | 806,995 Suite dae Jahres: L E E E E Tagesorduung : Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser | teien zur Auseinanderseßzung ihrer Vermögensrechte 708,424, der Decharge) Besblußfassung über V 1) Berit der Direkrion und der Revisoren ee Auszug der Klage bekannt gemacht. vor Notar Jager zu Metz verwiesen. : 6 906,488, S N Mei eschlußsa}ung Uber Dek- das Graebniß des Geschäftsjahres 1884 und Löbau, den 2. Ser adnigli L Abitagoiól Publiziet gens Aus Wel. vom 8. Juli 1879. Trt 138/139 L 9) E --Áaairn C Bes lußfaffung blerfkee, E dée Gs

er Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts: 0h, 20. C - 2 5| 20| 50| 59| 100 : ¿e Erö E a da oe a 526 600 | Reservefonds (000. 3) Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern. migung der Jahresrechnung und der Bilanz

Moehr, Akt Der Lankgerichid-SekreMet bi 189 0 14! 60! 190! 180 as my L ¿ie Grifsguns dar D ern wed Darlehen an den Staat (Art. 7s der / Tmlatifénids Note L, N Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind und Ertheilung der Entlaftung. [69788] Oeffentliche Zustellung mite f 0. - Fit. 1| —| 10) 60| 200| 100 Herrn Gerber zu Driesen ‘erfolgen. Statuten) . N aba: e e 1,714,300 Sonstige täglich füllige Verbind- E Gas Bee S Ee fh p 2 nab E10 wi S i E - : . A } Totalität Kief. 2 5 10| 100| 200| s f bedi , die Eint il ASSÍVA. lichkeiten S 8,620,615. n diese ersammlung vei dem unctiontrenden Z : L er Staluïen

O Ziegeleibefißer Kuhnigk n Been üiher zu „aubiatés e I do. Fiat. D) 5) 20| 150| 300 T Ma S hes. E e aid T Fr Gingezahltes Actien-Capital e 16 (s 00 17,142,900 An Kündigungsfrist gebundene fins Ds D E s ihrer Been E Depot- 9 n T leren der Statuten, die Wartenburg, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen | Christine Reuthenauer - Ehefrau von Richard | sowie einige geringe Buchen, Birken und Erlen | 5. März cr. ab im Amtszimmer des Unterzeichneten Reserre Aue E S E darm nada can «e 1,033,913. | 9ístenburg n Se Sg cui Beh L Santa der Pfandbrief-Emission betrelfeui rückständiger Miethe für eine Wohnung aus der Rosson, S(losser, in Sablon, klagt gegen ihren ge- Langnughölzec, ferner | eingesehen werden und können Nummerverzei nisse Täglich fällige Berbindlichkeiter S 6:@ 620,500 ige Passiva . . . « 2,431,710 Söhne in Königsberg i. Pr e Thea Séatere Der Bericht ver Direktion, mit den Bemerkungen Zeit vom 1. November 1882 bis 1. Oktober 1883 | nannten Ehemann wegen dessen zerrütteten Bermögens- 1000 rm Kiefern und Fichten Kullenhölzer (zu | mit Looseintheilung von demselben Tage ab gegen An ? e Kündigungsfrist pn is 4,580,500 vent Véiblidehtel : legung ibrer Actien leotrimiren, Vom 4. März d. I des Aufsibtsraths versehen, dann die Bilanz nebst und wegen Lagergeld für verschiedene Sachen für verhältnisse auf Auflösung der zwischen thnen be- Cementtonnen), Erlegung der Kopialien in der Oberförsterei bezogen t ecbindlichkeiten G GLLRIEE 6 E chkoiten Gs we?- ab liegt der Jahresbericht und Rehnun LZidaa pro | Gewinn- und Verlustkonto, sowie Abdruck des für die Zeit vom 1. Oktobec 1883 bis 1. Februar 1885 | stehenden Gütergemeinschaft und Verweisung vor 250 rm Birken Kullen, s ; werden, wenn dieselben vor dem 4. VONSE NTdes. Sonstige S i i: E SDIGEN os S E s Inlande zah!- ed E L aue Gescbäftélocale zur S " z as die | Ziffer 4 der E ordnung bestimmten Antrags mit dem Antrage: einen Notar behufs Auseinanderseßung der gegen- 15 rm mx Nuzholz und 2 rm Buthen Forsthaus Detesen, den L. Fevenas 1885. S nit zur Einlösung gelangte e ' E. idicaoat 340,228. | die Actionäre bereit. _ : stehen vom 12. März ab den Aktionären 1n den

S S S belie [L S 1ER E O E Bee des Rechtsstreits | sodann Brennholz gesundes: ant Guldennoten (Schuldscheine) . . „136,400 O se Altenburg, hen M Tiede E. L A O A „Mewelbuns Ae

zu verurTHelEl, 4 ZOUE M ( : j n Z E, taat A er Au ra ; |

i, Be T le vorlafig volstriar 8 er | f D M Oba 247 Apel 1868, Bor- | 89 1m Buen Stab [69811] Laa nil Hier, wein gden iw | Branngehwoiglächo: Bani: [O0 MGGEOMERAEDGR * MCRRDAN T Generalversamm ia ns He Btüalhen, (owie und tavet den Beklagten zur mündlichen Ver- vtittaas: 9 Uhr, iam. h : 380 rm Erlen Scheitholz, i Der unterm 18, Februar cr, bekannt gemachte luden See E en d H e Stanä vom G6 Warme 1885 Germania“‘ bei der zur Vermittlung der Anmeldungen bereiten handlung des Rechtsstreits vor das Königliche Publizirt gemäß Ausf. Ges. vom 8, Juli 1879. 300 rm Birken Scheitholz und circa Holzversteigerungstermin findet nicht den 11, März, gez. O. Ziegler "n e e auf. [69973] Activa. 68 N S G Bank für Handel und Judustrie in Berlin Amtsgericht I. zu Wartenburg auf Mey, den 23. Februar 1885, 150 rm diverses Anbru&- und Knüppetholz, sondern Montag, den 16. März cr., statt. a: I R U D MEOL Os Metallbestand . , M 653.425 186 Morty Simon. und deren Filiale in Fraukfurt am Main.

den 30. April 1885, Vormittags 10 Uhr. Der Landgerichts-Sekretär: öffentlih meistbietend verkauft werden. Die Steiger- Salmünster, den 24. Februar 1885. S R aiGHR Ra Scheine ; 41 205 s Für die in Berlin und Frankfurt angemeldeten

Zum Zwedcke der öffentlichen Zuftellung wird Metger. preise sind mit ein Drittel im Termine zu bezahlen. Der Königliche Oberförster. Voten anderer Bana 05 100. —. : : Aktien können die Eintrittskarten vom 23 März diejer Auszug der Klage bekannt gemaGt. S Creuzburgerhütte (Don, Len E 1889, Knorr. (69959) Í Wechsel-Bestand . . . . 12,034/517. [699485] Compagnie Laferme, ab bei den vorbezeihneten Stellen in Empfang

Warteuburg, A Aa 1885. [69800] Q. Staatsanwaltschaft Tübingen Der R Pera er : i s Status der Chemniyzer Stadibank ometecoi Mod Pr L 2.189,380, Tab af- und Ci g aretten - Fabriken genommen werden.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dur Urtheil der Strafkammer des K, Land- - (69580) Bekanntmachung. in Chemniß. Sonttige Activa... 4 059,076. 80. Dresd ¿ [ ,

————— gerihts hier vom 5. Febr. 1885 ist die dur Urtheil | [69721] Nuzholz-Berkäufe Die Ausführung der Schornstein-Reinigungs-Ar- Am 23. Februar 1885 P assíiva. resden. an der Generalversammlung berechtigt. i

[69787] Oeffentliche Zustelluug. 2 des. Gerichts vom 14. Oktbr. 1884 wegen Ver- in der Oberförsterei Sonderburg, beiten in den hiesigen und Charlottenburger Garnison- Activa. ; Gvandkapiteli n 4 ae 10,500,000. —. Der unterzeichnete Vorstand ladet die Actionaire Der Besitz von je fünf Aktien giebt eine Stimme.

Nr. 1737. Uhrmacher Johann Georg Eisen- | lezung der Wehrpflicht verfügte Bermögensbeschlag- : Regierungs-Bez, Schleswig. Anstalten für die Zeit vom 1. April 1885 bis Cassa Raaarvoiouds e S 389.870. 40, | der Gesellsbaft ein zur Feder stimmberechtigte Aktionär kann sich dur mann von Schramberg, vertreten dur Geschäfts- | nahme gegen den am _2. April 1862 in Gomaringen | Es sollen im Wege des öffentlichen Meistgebotes } ultimo März 1888 joll an den Mindestfordernden N iliestanb 46 248,169, 09 Umlaufende Noten .

Jeder Besitzer von fünf Aftien ist zur Theilnahme

9287700. —. | zehnten ordeutlichen General-Versammlung | {nen Bevollmächtigten aus der Zahl der übrigen agent Hauser in Wolfach, klagt gegen den Mecha- | geborenen Schuster Stefan Mozer wicder aufge- | verkaust werden: Z verdungen werden. Offerten hierzu Bs in unserem Reichskafsen- Ï Sonstige täglich fällige Ver- Sonnabend, den 21. März 1885, stimmberechtigten Aktionäre kraft öffentlicher oder niker Robert Wüterich von Scpiltach, z. Zt. an | hoben wordeu. x. Am Douuerstag, den 12. März d. J., vou | Bureau Michaelkirhplay Nr. 17 woselbst scheine . . » 14,580. bindlichkeiten . . . . . » 4,590,446, (V. Nachmittags 4 Uhr, Privatvollmacht vertreten lassen. unbekannten Orten abwesend, mit dem Aatrage, Tübingen, den 21. Februar 1885. Vormittags 10 Uhr ab, in der „Centralhalle“ | guch die Bedingungen ausliegen, bis zum 4. März Noten anderer A An eine Kündignungsfrisi ge- im Comptoir der Gesellschaft, Gr. Plauensthe Kein Theilnehmer kann fraft eigenen Rebtes und denselben zur Zahlung von 59 M 05 S, herrührend Staatsanwalt zu Sonderburg: 2 er., Vormittags 11 Uhr, abzugeben resp. franco “Banken . 81:500, bundene Verbindlichkeiten . y 989,700, —. Str. Nr. 35. seiner Vollmacht mehr als 200 Stimmen führen. aus Bürgschaft, Darlehen, Kauf und Arrestkosten Scheurlen. 1) aus dem Schuybezirk Süderholz, einzusenden. Sonstige Kassen- E Sonstige Passiya «x 145,740, 60. Tagesordnung : Der Besiy von Aktien wird in der Art nah- zu verurtheilen, und ladet ihn zur mündlichen Ver- Distr. 18, 19 und 21e Berlin, den 23. Januar 1885. bestände 15 895. 55 E 1) Jahresbericht der Direktion. gewiesen, daß jeder Aktionär, welcher der General- handlung des Rechtsstreits vor das Gr. Amts- 67 Eichen Nußstämme mit 120,36 fm, darun- Königliche Garnison-Verwaltung. r a 360,144.64. | Eventuelle Verbindlichkeiten 2) Bericht des Aufsichtsrathes über Prüfung der versammlung beiwohnen will, spätestens 8 Tage vor gericht Wolfach auf [69751] Bekanntmachung. ter mehrere sehr starke Stämme, A a5 i 3 988 268. +1 S Sr GT M Sd IA Ri Jahresrebnung und Beschlußfassung Über die der Versammlung bei dem Vorstande oder bei den Dienstag, deu 7. April 1885, In die ste der beim Kaiserl. Ober-Landesgericht 2 Buchen Nußstämme mit 1,65 a: dai Ae doit Lombardforderungeu R "121/980. 2 ags: zahlharen ala M 1020 Gewinnvertheilung. in der Ausschreibung bezeichneten Stellen entweder Vormittags 9 Uhr. zu Colmar zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechts- 2) aus dem Schutbezirk Arnkiel, ÆWochen-Ausweise der deutsheu Effeften O 127/500, —, | Braunschweig, 23 Februar 1885

n i “abi 3) Ergänzungswahl vom Aufsichtsrath. ioue Aftien selbst oder cin die Nummern derselben E E G Ss wird | nwalt Dr. juris Julius von Amelunxen einge- Distr. 38 und 39: Zettelbanken. Sonstige Activen / 403,021 35. Die Myirektion. 4) Wahl beziehentli Bestätigung der Direktion. | p Wsig v amiliches oder notarielles Zeugniß über : : traaen worden.

1 Eichen Nuystamm mit 2,43 fm, F J C ; At La) Die Aktien behufs Berechtigung der Theilnahme | den Besiß von Aktien vorlegt ; er empsängt dagegen Wolfach, 20. Februar 1889. Colmar, ten 23. Februar 1885. 6 Eschen Nuystämme IE # [69956] Wochen A tit D L ola Bewig. Stübe!?, an Le : General-Versammlung sind bei der Direk- but pern Gintritisfarte, R en og P La eta beider: En Ober-ABubetgei e L in. fs Setitas, den 18. März d. J., vou KFeichs-Bank E e igten: 127,500. —. E e A rue 1885. Ort der E Hässig. E A Vormittags 11 Uhr ab, in Jörgensens Hôtel vom 23. Februar 1885, Sonstige lich Fällige E ° E Der Vorstand. Müuchen, den 23. Februar 1885,

j g: ; z S yites t R : ü y 14 [69752] Bekanutmatchung- zu Augustenburg: Activa. bindlichkeiten... . « 60,843. 25, Kommanditgesellshaften auf Aktien A. Spies. G, Spies, E Vbentithe D S: S

[69792] Bekanutmahung. 9 In di er bei eilhneten Amts- 1) aus dem Gehege Blomeskoppel : (} Metallbestand (der Bestand an h An & i rit é

Dur Urtheil der 11 Civilkammer des Königlichen Alte, (ufelüsénon jet den E Beute ge, 12 Eichen Nuyftäâmme mit 17,73 fm, coursfähigem deutshen Gelde und m eine Kündiguugafrin ger 2,993,000. —. uned Alange fe atran. C Landgerichts zu Elberfeld vom 31. Januar 1885 ist | fragen: der Rechtsanwalt Paul Richard Haupt? 2 Ahorn do. " E o an Gold in Barren oder ausß- Sonstige Passiven . . , - 120,971. 28, [69937] L Z [69954] : [69924] qr

die zwischen den Eheleuten Lithograph Johann De* | mann, wohnhaft zu Genthin. 22 Gen en ländischen Münzen, das Pfund Weiter begebene und zum Incasso gesandte, im Actien-BVau-Vereiun National-Hypotheken-Credit- Münener

do. y ens in Ronsdorf und der Aurelie, geb. Wellershaus, c 4 2) aus dem Gehege Norderholz: fein zu 1392 Mark berechnet). 578,456,000 Snla y g Ae OEs. ? 0 L daselbst bisher bestandene eheliche Gütergemeinschaft Genthin, den 2 V L 173. Gichen Nuyßstämme mit 156,01 fm, Bestand an Reichskassenscheinen 91150000 Fnlande zahlbare Wechsel 349,972. —. „Unter den LinDden“‘. Gesellschast, Rüdversiherungs-Gesellschaft. Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre eingetragene Genossenschaft zu Stettin. Außerordeutliche Generalversammlung.

mit Wirkung vom 30. Dezember 1884 für aufgelöst N | 58 Ahorn 0 á A * ) an oren anderer Banken Zee E E n erklärt worden. [69753 0 E D v nt DRIeIR- 809,008,000 unserer Gesellsdaft findet Sounabend, den | Nai §. 73 des Statuts erlauben wir uns die | „Zu der am Samstag, den 28. März dss. J.

: ] en Der Landgerichts-Sekretär : Der Gerichtsassessor Arthur Kulow ist in die 19 Ulmen 0o. e O E an Lombardforderungen . 42,465,000 [69958] 21, März cr., Vormittags 10 Uhr, im Restau- offen un Gesellschaft zu der au Nachmittags 44 Uhr, im Gesellshaftslofale, Jan sen. Lifte der bei dem hiesigen Amtsgerichte zugelassenen | Wegen Besichtigung der Hölzer wollen Kauflieb- an Effecten. . . « « 19,849,000 tand e BaIabath, aats ‘Au vi 3 E Gen E E, ben 26. Le V J, Maffeistraße Nr. 1/1. hier, stattfindenden außer-

S ; ; n | haber sih an die betreffenden Shußbeamten wenden. an sonftigen Activen . . 24,958,000 dentli G Ive l i io- Rechtsanwälte mit dem Wohnfit Wernigerode ein aber Gn de nisse der zum Verkauf kommenden \ Lui, der Badischen Rank |Unter den Linden Nr. 18, stalt. Vormittags 115 Uhr, E én Vene E A Dben,

[69793] Gütertrennung. GtEigon vir A, Febrid 198. Spe snnen von dem Ünterzeibneten gegen Er- | 8) Das Grundkapital 120,000,000 am 23. Februar 1885, Tagesordnung : in unserm Geschäftslokal Stettin, daß die Anmeldung zur Theilnahme aemäß §. 12

In Sathen der Margaretha Friß, Vhestau ves Dre iiiGes Ämtsgerit. stattung der Kopialien bezogen werden. 5 Der Reservefonds . Gr. Wollweberstraße Nr. 30, spätestens bis zum 26. März dss. f

s i ; : : e og a o OOOUNSGO Activa. 1 lage des Geschäftsberits, der Bil der Statuten Müllers Anton Streit zu Weiler, Kreis Merzig, Die Entfernung des Geheges Süderholz vom | 10) Der Betrag der umlaufenden E S I E D TA S ) E Un Ten M Aas Wat V4 aAPera E i L eie Generalversammlung beim Vorstand der Gesellschaft erfolgt fein muß.

Klägerin, vertreten dur Rechtsanwalt Kirsch, gegen J : Sonderburger Hafen beträgt ca. 4 km, die Entfer- Nie e S 664,950,000 E tand 4104 97647 9 ; er Revisore G 4K of : Tagesorduung : ihren genannten Ehemann Auton Streit, Müller Verkäufe, Verpachtungen, nung der Gehege Blomeskoppel und Norderholz vom | 11) Die sonstigen täglich fälligen Ver- E ildins L A 15 390|— 9 Seh e Mevtsoren „Und GREMUNO, ver L'GEDINN E edotbunútt Allgemeine Revision ee Statuten (§8. 1 zu Weiler, Beklagten, nit vertreten, ¿ Submissionen 2c. Augustenburger Hafen durchschnittlich 10 km, vom bindl R 249,885,000 Nóten anderer Banken . . 118 500|— 3) Wahl eines Aufsichtsrathswitgliedes, Geschäftsberi ai g: bis 47), namentlich mit Rücksicht auf die Be- hat das Königliche Landgericht zu Trier, Il. Civil- [69739] Holzverkäufe Sonderburger Hafen 17 km. 12) Die sonstigen Daa 355,000 V Gor GIbeRtand 0/4 17 588 774/25 4) Wahl der Revisoren pro 1885. 9 Subresbilanz , stimmungen des Reichsgesetzes vom 18. Juli 1884. kammer, dur Urtheil vom 8. Januar 1885 die | j, d, Königl, Oberförsterei Harsefeld Reg.- Zahlungsfrist : 6 Wochen nah dem Zuschlage. Berlin, den 26. Februar 1885. Lombard-Forderungen . . . 665 260|— 5) Aenderung der 88. 3, 4, 6, 11—25, 27—32 Bericht der Prüfungs-Kommission Abdrücke der Statutenvorlage können vom 12. März zwischen den Parteien bestehende geseßliche cheliche Bez. Stade, Prsv. Hanuover —. Süderholz, den 20. Februar 1885. Reihhsbauk-Direktorium. a eh 35 637/58 des Gesellscha}ts\tatuts. Mana fer D e e aiibide ab im Gesells baftslokale entgegengenommen werden. Sem FOF aufgeht und die Parteien | z) Mittwoh, 4, S E Sue Der KönignGe Oberförster. dr Deche a5: Boese. v S n s N eres Sbantige Activa 1 280 878/10 | Die Herren Aktionäre, welche an dieser General- “V R : Münhen, E g ee E n Gütern getrennt ert. ae Hollenbeck, Forstort Harselah, Jag. 38, Cwa! usig. amp. Herrmann. Koch. von Koenen. 7T808 716 T0 | versammlung Theil nehmen Vollen: werden unter : L L s : er Anfsichtsrath.

Vorstehender Auszug wird in Gemäßheit des F. 1 Eichen: 27 St. = 13,10 fm Langnußholz, 11 xm E a 162 | Bezugnahme auf §. 22 des Statuts ersucbt, ihre E E e E Wilh. Fin. E E ineaa De emacht. S L St. L n gh: K Gl. Er Et Debstang, L du Liese Falkenhagen N E E aer | Affen ohne alons u L hel der besondere der §§. 15 und, 18 j a ' 4 St. Langnußhols k. Wee . Derbstang. | in der K0R è î ' : C E = | Gesellschaftskasse, Unter den Linden Nr. 18, zu 4 “test E

Trier, den 19, Februar Se 1.—111, Cl.; ferner Braken Jagen 12h, 15%, b. Spandau, Reg-Bez, Potsdam, der Magdeburger Privatbank. G. R 9 000 000 E Die Annahme findet vom 27. d. M. März ny 6 Uhr 1 TON L EENR [69928]

i reiber ; 5 : Eichen : Í c a. Rosa | 2 It ; tg 4 de R h ; ; (L. 8.) DeOppermann. 2 St R r G 22 tr in / 2 m Am ial ven V, Mil en Vormittags | Metallbestand . - E G 941710 E ee Ä L E gn e ien d Ae S O erstag, zur Prüfung vorzulegen und die Eintrittsfarten bis Vereinsbank in Hamburg. B Scichtnußholz, 2 rxm Scheit 9' rxm Astkuüyp., | vou 10 Uhx ab, soll im Franke’ schen Gasthause | Reichs-Kassenscheine . « « « « 6,21ó Täglich fällige Verbindlichkeiten 668 380 96 | den 19 März e Bon 10 Uhr Vormittags bis eine Stunde vor Cröffnung der Generalverjamm- In der heutigen Generalversammlung legte der 915 rm Reiser 1Il Cl, 2 rxm Birk. Knüpp.,, Hierselbst (ca. 10 Minuten von der Station Seege- | Noten anderer Banken A 170,000 An Kündi afrisat gebundene | 6 Uhr Nachmittags statt. Die Aktien müssen von lung daselbft in Gmypsfang zu nehmen. stellvertretende Vorsißende, Herr Ed. L. Behrens, den nat arethe Dahmen, Ebefrau des Sammet- | 220 rm Ellern u. Weiden Reiser 1II. Cl.; Ficht. u. | feld an der Berlin-Hamburger Eisenbahn) nach- O 3,381,499 Todbiadllohioitèn E E \— | zwei arithmetish geordneten Nummernverzeichnifsen Stettin, den Ra Jahresberiht und die Bilanz von ultimo 1884 e ebèrs Heinrich Diet zu Quettingen, klagt gegen Sl : N St. Langnuholz N Cl, = De Ar stehendes Bus a Da M ag werden. P arat liiiienias N 45 Sonstige Passivas . . ._- » | 689 311/23 | begleitet sein, von denen das eine abgestempelt von Bor e Ubsadel. Thym E Le “a rag avs nb / A ; 3 T: erbstang. 1.— 411. p rm eit, ela amSL9 . L N ; j 7577 K b wi und. als A z j s Ï E , daf Ee V nd Lade den D aae aniti p I ua S talby 30 rm Reiser 111. Cl. An- | Jagen 1e, (Scvlag) 252 Stück Kiefern: Stämme | Sonstige Activa. «O 48,449 : e Z Generalversammlung dient. i D aS E e A 900 000 erhandlung des Rechtsstreits vor die Il. Civil- fang Morgs. 104 Uhr b. Gastw. Witte in | mit ca. 307 mx. L s Passiva. Die zam Incasso gegebenen, nock nicht fälligen | Berlin, den 29. Februar 1885. 20998 M 90 oder des Königlichen Landgerichts zu Düssel- Harsefeld. Belauf Hohenschöpping. Grundkapital. . «d 23,000,000 deutschen Wechsel betragen d 2 088 027. 34. Der Aufsichtsrath. [ ] Bekanntmachung. e M 9 per Aktie E ; f 9) Freitag, 6. März 1885, Schußbezir® Neu- Jagen 189a.b. (Schlag) 768 Stü& Kiefern Gere S 600,000 Durch Beschluß der beute abgehaltenen Saical festgestellt sei, und vom 3, März a. €- an gegen Do E, April 1885, Vormittags 9 Uhr flofter, Forstort Neufklosterholz, Jag. 64e, 65d, Síämme mit ca. 621 Cm. __ | Special-Refervefonds . . . - 3,679 E O versammlung der Aktionäre hes Ludwigs-Cisenbahn- Einreichung der Dividendenscheine erhoben werden it det U erna einen bei dem gedachten Ge- | 76b., 84a, 74, 78d, 81a., 63a, 64a., 66a., 66a. Zur Orientirung über die Entfernung der Swläge | Umlaufende Noten. « -_+ : - 2,253,500 s Gesellschaft wurde die Superdividende pro 1884 könne. A i : L M bte zugelassenen Anwalt zu bestellen 71 2a. 84b., etwa: Eiben: 8 St. Langnußholz | von der Ablagen wird auf die in diesem Blatte | Sonstige täglih fällige Verbind- [69747] ; [69942] L 24% per Aktie festgeseßt, was mit dem Be- Es wurde sodann zur Wahl dreier Mitglieder des E D OL ede dér öffentlichen Zustellung wird dieser II.— V. Cl. = 10,66 fm, 2 rxm Seit, 1 rm Ast- | vom 29. Oktober 1884 bekannt gemachte Veberficht Mes keiten S O Bank für Siüddeutschland. Charlottenburger Wasserwerke. merken bekannt gegeben Ce * daß dieselbe vom N e A C E Auszug der Klage E L Ee ‘1 Cl Fit, u ‘tief.: 250 Sk v itenhagen b Seegefeld, den 23. Februar 1885 S lige Passiva e N 356.936 Stand am 283. Februar 1885. Nachdem von der ordentlichen Generalverfammlung 2, März c. ab bei dem Bankhause der Herren | Turnus ausscheidenden ° . . . o U .. . d . s . . . . * . 1 Ret R

; L ftionà 15. Dezember 1884 - | C. C.C &S dahier in den Vormittags- Ü ; ; c. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. j Langnußtzholz IV. u. V. Cl., 943 St. Derbstang. Königliche Oberförsterei. Event. VerbindliWhkeiten aus Geltar iva ü unserer Aktionare am ezember die Er nopf ohn dahier in den Bormittag Herren Wilhelm Amsinck

i : : a |hô des Grundfaiptals um 4 384 000, | stunden zwischen 9 und 12 Uhr gegen Abgabe der obn B i

I.—III. Gl. = 182,28 A0 9 M A 40 e 697381 N y holt verkauf begebenen, im Inlande zahlbaren N I. [Casse : E Ny i 534 Aftien A 1000. —, beschlossen Coupons, Tx Semester 1884 Crboben: werden any John Derenzerg E d :

y | Stammfnüpp, 1 rw n e b Gast. | Oberförsterei Nutholzvera f en, Reg,-Bez. | Magbebura, den 23. Februar d O 1) Metallbestand 5 522,282 17 | worden, dieser Beschluß auc in das Handelsregister | kann. wird mitgethe L “(für ven verstorbenen Herrn Obecalten Ernst

[69796] Gütertrennungsklage. 11]. Cl. Ra E i YE D, A IOE Merseburg f h é Magdeburg, den 23. Februar 1885. 5 Reichscassenscheine . . « 8,129 eingetragen ift, fordern wir diejenigen Aktionäre, die Zuglei wird mitgetheilt, daß die für einen wet- Albers,

Philomene geborene Schwertig, hat gegen ihren Pan 0 Pu Schußzbezirk Grenzhaus: ‘Dounerstag den | [69960] 3) Noten anderer Banken . . __554,200/— von dem ihnen „zustehenden Bezugsrechte Gebrauch | teren g von 15 Jahren angefertaen O O Herr Carl Lacisz 0A

Ehemann „ieder Bes, v, N Ce [69718] Bekanntmachuug 5, März cr., Vorm. 10 HIE im Swlage Danziger Privat-Actien-B a nik L E CGNSNOI H p machen wollen, Bie e S Frenkel, Behren- Le Banskause iei E Anus et Talons ider im regelmäßigen Tucaus aube emen ( ilhausen i. E. wohnt „eine SQUler- ° - 109 der 13. u. P. - Linie). en: N T d . |Bestand an Wecasé LUZL O ; : \ P ; ;

E pro: e Kaiserlichen Landgerichte zu AREN Es E Dey E E d at ctäefere Abschnitte Vivelies o mit Status am 23. Februar 1885, Laa L L straße Gee N An Bor R rot nan C. Ma dis L es Mit « D A M Hereen John Bur Cas

Aas: i/W, ne, MMeGMdanmal Mama Oberst sten BEO s Met arb Helle, Kata A L E O es ee | Metallbestand M 4 1,031,06 Ande S Q 99790979 | ihre Aktien mit doppeltem Nummernverzeichniß be- T e e een Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr | sowie zu Revisoren

: G Ü P . - “909%

; G N Ae Ae o \ : ; 3 Abstempelung vorzulegen und unter Einreichung | in Empfang genommen werden fönnen. G ae Termin zur mündlichen Verhandlung ist : auf Gs sollen Mittwoh, am 4, März cr., Vor- | Speichenholz), Buthen: 1 Abschnitt mit 2 fm, Reichs-Kafsenschetne . |Sonstige Activa E e Ml oor auogtfertigttlt Zeichuungsscheins, t Nüenbera, Lu S Februar 1885. M E M “oth ataags

Samstag, den 4. April 1885, Vormittags | mittags 10 Uhr, foigende Hölzer, als: 91 Weißbuchen mit 6,5 fm. Noten anderer Banken L * 494,100 33,158,288 11 8 ftorium d dwigs-Cisenbahn- L

hen Givilsigungösaale des genannten Ge- | - ca, 18 Wien-Abstbnitte, 1, Ly, kauk, Königliche Oberförsterei. Wedhselbestand L e O A E G E E E nig der Endivigs-Eisétbahn: | gemi eg, ven 1 Cehente 196 ts' anberaumt. ta. 4 uchen s H RGC E R A S ombardforderungen D j v S h i i i j ¿ E y E Mülhausen i. E,, den 22. Februar 1885. ca. 700 Kiefern-, Fiwten- u. Tannen-Abschnitte, [69732] Holzversteigerung. Effekten-Bestand Nom. alter Aktien einzuzahlen Mün Der Vorstand.

344,616 Actiencapital 15,672,300 ber di iy x : k 2, S ' s ck 0 (2) diese Einzahlung und das dadur worbene Der R M L N in größeren und kleineren Loosen, sowie sämmtliche Königliche Oberförsterei Hahfeld, Sonstige Activa 3,060,780 l R reonds 1.728.185 72 Bi dfve L A zuiüst Quittun L e gestellt, ata er

: : ; , § x i Passíiva. a R c \

R im v e Kaliwasler Eider e S R ans Areid Bietduropl, Bien, E edie Bormittags Grundkapital os C 00,000 ; Immobilien-Amortiaationafon!s 14, O G E G E E baaitris ber s L L E N Lr [69929] : 4

(6751) Bekanntmachung, lüammtides Moserbols aus innigen Sinhdigge | 19 NNE o 0 Betde e g gu | Bo ende e ije Be . Pari Noon i E in ter (2 deiselben Banthause gegen die neuen Aftien u, | tfirenden been hen. Eisenbahn, Gmission | D Vereinsbank in Hamburg,

Emili hne Gewerbe, Ehefrau des Lietenb verta E 21 Buchen-Nuyholzstämme von “47 bis 61 cm | Sonstige tägli fällige Verbindlich- De lu Llabatióai 1275107 getausbt E e ra m an : M der Berlin-Anhaltischen Eisenbahn, Emission | Die in der Generalversammlung von 25. Februar

ana Gai Heise; in Colmar wohnend, | Der Steigerpreis muß im Termine an den mit | Durmesser und bis 8 m Länge = 28,51 fm. r E t N i: Diráris Dainiva L MOMON dende Abiabe halb {0 viel wie Pi aleither Kapitals- na A R 4 elta 8 9 Uhr 1885 FeOENEET pag ge e Sas Jahr 1884

vertreten durch Rechtsanwalt Ganser flagt gegen | anwesenden Rendanten oder dessen Stellvertreter | 602 rm Buchen-Sceitholz, Berzinsliche Depositen-Kapitalien . « 92-22% (66 —|[— | betrag der alten Aktien : i u Si z E f R Vai ers c » per Actie j

ihren genannten Ehemann mit dem Antrage auf | entrichtet werden. 82. _y Knüppel 2c. Sonstige Passiva . ...-. . - 460 33,158,288/11 | ** Berlin, den 24, Februar 1885. R A bligationen E L ib v Le A Mis n R nah geschehener Éin-

Trennung der zwischen ihnen bestehenden Güter- Die zu verkaufenden Hölzer werden auf Verlangen Zusammenkunft im Distrikt Widckelsberg 35. E E Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Incas80 : Die Direktion. loosung beiwohnen G 3 : N tmernver ichniß e Cas E Cicedub-

gemeinschaft. - ftreit R N vor dem Mie naQmellen, Glase Me E Skis Man ca. 7 km. Eventgelle Bad E ho en Le gegebenen, im Inland zahlbaren Weehbselu Erfurt den 23. Februar 1885. Sun mee E O der Vereins- indlichen Verhandlung des Rechtsftreits orsth, Panten, den 21. #zevruar s ayfeld, den 23. Februar 1899, er begebenen, ande fälligen y 4 2 148,741, 66. ——— c f E E ' e .

A M tretung E Civilkammer des Kaiser- Der Königliche Oberförster. Der Königliche Oberförster : B S | Königliche Eisenbahn ‘Direktion. Der Vorstand.

lichen Landgerichts zu Colmar i, E, ift Termin auf T Bierau. ——

——__—