1885 / 50 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

geschäft wird unter der Firma C. C. Lassen von dem Kaufmann Christian Christensen Lafsen in Sonderburg fortgeseßt. Vergleihe Nr. 1455

des Firmenregisters. : Il. In unsér Firmenregister ift unter Nr. 1455

die Firma: 6 „C. C. Lassen“ in Sonderburg und als deren Inhaber der Kauf- mann Christian Christensen Lafsen daselbst heute ein- getragen. G Flensburg, den 23. Februar 1885, Königliches Amtsgericht. Abtheilung TIT.

Flensburg. Befanutmahung, [69859] I. Bei Nr. 1186 unseres Firmenregisters, wo-

selbft die Firma : „H. H. Frank“

in Toftlund und als deren Inhaber der Kaufmann Hans Heinrik Frank zu Hadersleben eingetragen steht, ist heute vermerkt worden : 2

Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Hein- rih v. Brincken in Hadersleben übergegangen, wel- er daffelbe unter der Firma „H. H. Frank Nach- folger“ fortführen wird; vergleiwe Nr. 1456 des Ficmenregisters. i i

II. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1456

die Firma: „H. H. Frank Nachfolger“ in Toftlund und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich v. Brincken in Hadersleben heute einge- tragen. Flensburg, den 23, Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIL.

Frankfezrt a. O. Handelsregister [69860] des Königlichen Amtsgerichts zu ¿raukfurt a. O. In user Gesellschaftsregister ist zurolge Verfügung vom 24, Februar 1885 am nämlichen Lage Fol- gendes eingetragen worden: Laufende Nummer : 262. Firma der Gesellschaft: F. Linke & Co. Sitz: Frankfurt a. O. Rechtsverhältnisse : z i Die Gesellswafter sind der Holzhändler Friß Heinrich August Linke zu Franfsurt a. D. und der Restaurateur Johann Gottlieb Richter zu Simonsmühle bei Frankfurt a. D. Die Gesellschaît hat am 1. Juli 1884 begonnen. Frankfurt a. O., den 24. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

[69861]

Gera. Sn unserem Firmenregister für den Land- bezirk ift auf dem die Firma „Eduard Matthes“ betreffenden Folinm 9 als Inhaber:

der Materialwaarenhändler Albin Matthes zu

Kraftsdorf heute von uns verlautbart worden.

Gera, den 25. Februar 1885. i Fürstlih Reuß. Amtsgericht, Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Mehlhorn.

Goldberg i. Schl. Befauntmachuug. [69862] úIn unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 239

die Firma: Oswald Bohms s zu Hohendorf und als deren Inhaber der Mühlen- besißer Oswald Bohms zu Hohendorf, Kreis Gold- berg-Haynau, am 23. Februar 1885 eingetragen worden. Goldberg i. Séhl., den 23. Februar 1885. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Bekanntmachung. [69863]

Die in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 38 eingetragene Handelsgesellschaft

S, Pinkus in Lessen ift aufgelöst und gelöscht. /

Fernec ift die für die genannte Gesellschaft dem Kaufmann Ascher Pinkus in Lessen ertheilte Prokura in unserem Pcokurenregister bei Nr. 26 gelöscht.

Grandenz, den 20. Februar 1885,

Königliches Amtsgericht.

Hamm. Handelsregister [69912] des Königlichen Amtsgerichts zu Hamm. In unserem Gesellschaftsregister ift bei Nr. 91,

woselbft als Zweigniederlassung die Firma:

Strontianit-Societät Von Goerne & Cie.

vermerkt teht, und zwar in Colonne 4 Folgendes

eingetragen :

Der Banquier Ludwig von Kaufmann und der Bankdirektor Jacques Levy, Beide zu Berlin, haben das Handelsgeschäft in Firma Strontianit-Societät von Goerne & Cie. mit allen Activis und Passivis und dem Nechte der unveränderten Fortführung der Firma den Kaufleuten Roman Kraze und Carl Roeder, Beide zu Berlin, mit dem 18. Februar 1885 zum Eigenthum übertragen.

Der Banquier Ludwig von Kaufmann und der Bankdirektor Jacques Levy sind somit aus der Han- delsgesellshaft ausgeschieden und die Kaufleute Roman Kraze und Carl Roeder als Handelsgesell- schafter eingetreten,

Zur Vertretung der Handelsgesellshaft und Zeich- nung deren Firma sind beide Gesellschafter nur ge- meinschaftlich berechtigt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 24. Februar 1885 am 25. Februar 1885.

Werford. Befanntmachung. [69866] In das Genossenschaftsregister des Königlichen

Amtsgerichts zu Herford ist zufolge Verfügung vom

23. Februar 1885 am 24, Februar 1885 ein-

getragen: Colonne 1. Laufende Nummer: 4.

Colonne 2. Firma der Genossenschaft: Spenger Spar- und Darlehns - Kassenverein Eingetragene Genossenschaft,

Colonne 3, Siy der Genossenschaft:

Spenge.

Colonne 4, Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: Der Gesellschaftévertrag ist „Spenge, den ; 31. Januar 1885* datirt. Der Gegenstand des Unternehmens ift der ! Betrieb eines Bankgeschäfts zu dem Zwecke, den kreditfähigen und kreditwürdigen Mitglie- dern des Vereins die zu ihrem Wirthschafts- betriebe fehlenden Geldmittel zu verschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, Geldbeträge, für die es zur Zeit an Verwendung in der Wirth-

\chaft fehlt, verzinslich anlegen zu können.

1) Kolon Fcanz Ruroe Nr. 8 Spenge, zuglei als Vereinsrorsteher,

2) Kolon Iohann Hartwig Nr. 17 Spenge, zu- gleich als Stellvertreter des Vereinsvor- stebers,

3) Bäder Herm. Hippye Nr. 67 Spenge,

4) Kolon Oldemeier Nr. 5 Hücker,

5) Kolon Klingenberg Nr. 14 Lenzinghausen, 6) Kolon Klusmann Nr. 20 Lenzinghausen. Die Bekanntmachungen und Erlasse in Vereinss angelegenheiten (mit Ausnahme der im S. 33 des Vertrags bezeichneten Fälle) werden vom Vereins-

vorsteher oder dessen Stellvertreter unterzeichnet. Zu öffentlichen Bekanntmachungen bedient fich der Verein der Wesifälishen Volkszeitung. Die Zeichnurg für den Verein ges{ieht dadur, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins ihre Unterschriften hinzufügen. Rechtsverbindlichkeit für den Verein hat die Zeichnung bei Quittungen über Beträge unter hun- dertfünfzig Mark, wenn sie vom Vereinsvorsteher (oder dessen: Stellvertreter) und Einem Beisitzer, in allen übrigen Fällen, wenn sie vom Vereinsvorsteher (oder dessen Stellvertreter) und mindestens zwet Beisitzern erfolgt ift. l

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- zeit bei uns eingesehen werden.

Königliches Amtsgericht zu Herford.

Kiel. Bekanntmachung. [69868] In dem hießgen Genossenschaftsregifter ist am heutigen Tage ad Nr. 13, woselbst der Gaardener Creditverein cingetragene Genosseuschaft eingetragen fteht, vermerkt worden : Zufolge Beschlusses der Generalver- fammlung vom 22. Januar 1885 ift an Stelle des aus dem Vorstande ausge- schiedenen früheren Direktors F. Oldenburg der Buchbinder Bernhard Volbehr zum Direktor gewählt. Kiel, den 18, Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Abth. IIT

Eiiel. Bekanntmachung. [69869] In das hiesige Gesellschaftsregister ist am heutigen Tage sub Nr. 364 eingetragen die Firma: Electrotechnische Fabrik Rheydt, Max Schorch, Scharuweber & Co., R tun! Site in Rheydt und Zweigniederlaffung n e .

Die Gesellschaft ist cine Kommanditgesellschaft. Persönlih haftende Gesellschafter sind der Kauf- mann und Ingenieur Max Scchorcch in Rheydt und der Kaufmann und Electro- tewniker Ludwig Scharnweber in Kiel.

Die Gesellshaft hat am 17. August 1882 be- gonnen.

Kiel, den 19, Februar 1885,

Königliches Amtsgericht. Abth. IIT.

[70036] Lahr. Nr. 2770. a. Zu O. 3. 93 des Gesfell- \chaftsregisters Firma S. Weil in Nonnenweier: Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Aus- einanderseßzung unter den seitherigen Gesellschaftern.

b. Mit O. Z. 110 in das Gesellschaftsregister Firma S, Weil in Nonnenweier. Offene Han- dels8gesellsbaft, Beginn 1. Januar 1885, Sig Nonnenweier. Theilhaber sind die Kaufleute Nathan Weil und Simon Weil von Nonnenweier. Jeder Theilhaber hat das Recht die Gesellschaft zu ver- treten. Prokura i} ertheilt an Kaufmann David Oskar Weil von Nonnenweier. Chevertrag des Kaufmanns Nathan Weil mit Bella Dreifuß von Sulzburg vom 27, Junt 1881, wornah jeder Yheil 100 /( in die Gütergemeinschaft einwirft und \sämmilihes weitere Vermögen ausges{blossen ift. Ehevertrag des Kaufmanns Simon Weil vom 24. November 1884 mit Bertha Weil, Wittwe des Jakob Weil von Kippenheim. Die Verlobten \chließen ihr Fabrnifvermögen, au zukünftiges, von der Gemeinschaft aus, sammt etwaigen Schulden und werfen nur je 100 # in dieselbe ein.

Zweigniederlassung der Firma in Lahr.

Lahr, den 21. Februar 1885,

Großh. Amtsgericht. Eichrodt. [69870] Lüncbhurg. Fol. 378 des hiesigen Handels- registers ist zur Firma Portland - Cement - Fabrik, vorm. Heyn Gebr., Afktiengesellschaft in Lüneburg, heute eingetragen unter laufender Ne. 5:

a, in Spalte 4,

Laut notariell beurkundeten Beschlusses der Ge- neralversammlung vom 7. Februar 1885 ift eine Aenderung ber Statuten vorgenommen, um die let- teren mit den Vorschriften des Gesetzes vom 18. Juli 1884 in Uebereinstimmung zu bringen, Demnach dürfen die Vorstandsmitglieder und deren Stell- vertreter nit Mitglieder des Aufsichtsraths sein, und kann der leßtere nur für einen im voraus be- grenzten Zeitraum einzelne seiner Mitglieder zu Stellvertretern von behinderten Mitgliedern des Vorstandes bestellen. Der Aufsichtsrath besteht aus mindestens 3 und höchstens 5 Mitaliedern und wird auf 4 Geschäftsjahre gewählt. Wählbar ift jede im Besiß der bürgerlichen Ehrenrechte befindliche Person, ohne daß sie Aktionär zu sein braucht; ausgesch{lofsen find nur Beamte der Gesellshaft und Mitglieder des Vorstandes.

Die Bekanntmachung der Einladungen zu den Generalversammlungen muß mindestens zwei Wochen vor dem Tage geschehen, an welchem die zur Theil- nahme an den Generalversammlungen berechtigende Deposition der Aktien stattzufinden hat.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft gelten als gehörig veröffentlicht, wenn sie cinmal in den Deutschen Reichs-Anzeiger cingerückt sind.

b. in Spalte 10.

Das Notariats-Jnstrument vom 7. Februar 1885 ist hinterlegt. s

Lüneburg, 23. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht TIL v. Giseke.,

Lutter a. Bbge. Befanutmackhnng. [69913]

Im Genossenschaftsregister für den hiefigen Amts- gerihtstezirk ist Fol. 1 bei der Firma Consuur- Verein Langelsheim heute vcrmerkt, daß dur Beschluß der Generalversammlung vom 17. vorigen

1) der Hüttenmann Chriftian Bothe, s 2) der Hüttenmannj und Brinksißzer Christian Scchrwvarze, 3) der Hüttenmann Heinrih Frie I., sämmtlich zu Langelsheim,

zu Vorstandsmitgliedern gewählt sind. Lutter a. Bbge., den 18. Februar 1885,

Herzogliches Amtsgericht.

Lutterloh.

Lyck. Bekanntmachung. [69871] Der Kaufmann Hermann Moriß Mischke von hier hat für seine Che mit Lydia Kohl- hoff aus Königsberg durch Vertrag de dato Königsberg, den 13. Februar 1885 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgesclossen; dem gegenwärtigen Vermögen der Braut und Allem, was sie später durch Erbschaft, Geschenke, Glücks3- fälle oder sonst erwirbt, ist die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt. Ö Dieses ist unter Nr. 21 des Handelsregisters, betreffend die Ausschließung der Gütergemeinschaft, beute eingetragen worden. Lyck, den 20. Februar 1885,

Königliches Amtsgericht.

LyeK. Handelsregister. [69872] Zufolge Verfügung vom heutigen Tage is in unserem Firmenregister die unter Nr. 86 eingetragene Firma Fabian Lewy mit der Niederlaffung in Kl, Prosiken gelöscht worden. Lyck, den 21. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Hanbelsregistee. [69873]

1) Der Kaufmann Ernst August Christian Blanke, unter Nr. 489 des Gesellschaftsregisters als Mit- gesellshafter der offenen Handelsgesellschaft Blanke & Schmidt zu Buckau eingetragen, ist am 9. No- vember 1884 verstorben. Von seinen Erben sind jeine Wittwe Albertine Blanke, geb. Ballerstedt, und seine Tochter Clara Blanke, jeßt Chefrau des Kaufmanns Gustav Erdmann Schmidt, aus der Ge- sellshaft ausgescbieden, während sein Sohn Kauf- mann Richard Blanke und der Kaufmann Gustav Erdmann Schmidt, welche bereits als Mitgesell- schafter eingetragen stehen, das Geschäft mit Ueber- nahme der Aktiva und Passiva unter der bisherigen Firma fortiries, Vermerkt bei Nr, 489 des Ge-

N oeD o,

2) Der Oberarbeiter Heinri Schuppe i} aus dem Vorstande des Consumvereins Neustadt, cingetragene Genossenschaft zu Neustadt-Mag- deburg ausgeschieden; dagegen ist der Versicherungs- beamte Carl Wadckermann zum Stellvertreter des Lehrer HeinriÞ Schwieger als

Vorsitzenden, der Vermerkt bei

Beisiger in den Vorstand gewählt. Nr. 5 des Genofsenschaftsregisters.

3) Der Regierungsrath Schmoeckel ift aus der Königlichen Eisenbahndirektion zu Magdeburg ausgeschbieden ; dagegen ift der Regierungsrath Hell- weg als Mitglied in die genannte Direktion einge- treten. Vermerkt bei Nr. 130 des Gesellschafts- registers.

Magdeburg, den 21. Februar 1885.

Könitigliwes Amtsgericht. Abtheilung 6.

[69647]

Merseburg. Der Maschinen-Techniker Wilbelm Schimpf ift am 1. Januar 1885 in die Gesellschaft und Firma: G i:

Friedrich Schimpf} & Söhne in Schaffstädt eingetreten uud zur Zeichnung derselben ebenfalls bere{tigt, auf die Anmeldung vom 16. Januar 1885 eingetragen am 17. Januar 1885.

Merseburg, den 17. Januar 1885,

Königliches Amtsgericht. IIT.

[70085] Metz. Kaiserliches Landgericht zu Mez. Im hiesigen Handels- (Firmen-) Negister wurde heute zub Nr. 2255 die Firma: Vve, J. Morbotter zu Mey nebst der dafür ertheilten Prokura gelöscht. Gleichzeitig wurde unter Nr. 2428 des Firmen- registers eingetragen die Firma: E. Morbotter zu Met und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Mor- botter zu Met wohnhaft. Mes, den 25. Februar 1885. Der Landgerichts-Sekretär : Lichtenthaeler.

[69914] Mählhausen i. Th. Befanntmachung.

In unserem Firmenregifter, woselb sub Nr. 11 die Firma „C. G. Shmidts Sohu“ mit dem Siye zu Mühlhausen i. Th. und als deren Inhaber der Kaufmann und Stadtrath Christian Wilhelm Schmidt von hier eingetragen steht, ist heute in Spalte 6 vermerkt worden, daß das Handelsgeschäft durch Vertrag auf den Kaufmann Karl Christoph Schmidt hierjelbst übergegangen ift, welches derselbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Demnächft is in dasselbe Register unter der Nummer 424 dieselbe Firma mit dem Sitze hier- selbs und als deren alleiniger Inhaber der Kauf- mann Carl Christoph Schmidt hierselbst ein- getragen worden.

Mühlhausen i. Th., den 16, Februar 1885,

Königliches Amtsgericht. 1V.

Müilhausen i. E. Me AURaBARg, [70086]

Im Handelsregister des Kaiserlichen Landgerichts hierselbst ist heute zu Nr. 275- Bd. 1. des Gesell- schaftôregisters, betreffend die unter der Firma „Schwarß et Cie.“ in Mülhausen bestehende Kommanditgesellschaft auf Aktien, die Eintragung erfolgt, daß dem Albert Rivaud in Mülhausen Profura ertheilt worden ift.

Mülhausen i. E., den 24. Februar 1885,

Der Landgericbts-Obersekretär : Wel cker.

Münster. Bekanntmathung. [69915]

Der Kaufmann Franz Bokum zu Münster ist aus dem Handelsgeschäfte der unter Nr. 214 unseres Gesellschaftsregisters eingetragenen , hiesigen offenen Handelsgesellshaft Dahlhoff & Bokum am 18. Februar 1885 ausgeschieden und is die Firma auf den bisherigen Gesellshafter Kaufmann Bernhard

Die zeitigen Borstandsmitglieder sind:

Monats

Dahlhoff zu Münster unverändert übergegangen,

¡welWer unter Nr. 896 des Firmenregisters als

alleiniger Inhaber derselben eingetragen worden ift. Münster, den 19. Februar 1885. Königliches Amtsgericht, Abtbeilung II.

Neisse. Bekanntmachung. [69874} In unser Genossenschaftsregister iff heut bei Nr. 7: Vorschußverein zu Reinschdorf, Einge- N Genossenschaft, Folgendes eingetragen worden : Der bisherige Vorstand des Vereins und zwar : der Bauergutsbesißzer August Dinter zu Reinschdorf als Direktor, der Privatier Constantin Kauf daselbft als Casfsirer und der Bauergutsbesizer Franz Eisner ebenda als Schriftführer, ist auf die Dauer von 3 Jahren und zwar für die Zeit vom 2. Februar 1885 bis dahin 1888 wieder gewählt worden. Neisse, den 19. Februar 1885. Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. Bekanntmachung. [69875 } Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift ein getragen: s. I. In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 137 die Handelsgesellsbaft in Firma :

F. T. Feist

vermerkt steht, Spalte 4:

Die Handelsgesellschaft hat sich am 1, Januar 1885 durch Ausscheiden des Gesellschafters Fo- hann Ferdinand Richard Feist aufgelöst; der Kaufmann Hermann Pressel führt das Geschäft weiter und ist dessen Firma sub Nr. 901 des Firmenregisters vermerkt.

II. Jn unser Firmenregister unter Nr. 901 die

Firma: ; F. T. Feist mit dem Siße in Nordhausen und als deren Jns haber der Kaufmann Hermann Prefsel daselbst, Nordhausen, den 23. Februar 1885.

Nordhausen. Bekanntmachung. [69876] In unser Gesellschaftsregister is bei der unter Nr. 275 eingetragenen Handelsgesellshaft in Firma : Fri: drich Ziegler Spalte 4 „Rechtsverhältnisse der Gesellschaft“ zu- Aera as vom heutigen Tage Folgendes ver- merkt : „Die Gesellschaft ist aufgelöt und die Wittwe Ziegler, Johanne Christiane Ernestine, geb. G zu Nordhausen als Liquidator be- e Ls Nordhausen, den 23. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung.

Nordhausen. Befanntmachung. [70087] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom beutigen Tage Folgendes eingetragen : I. bei Nr. 731, woselbst die Firma: Foerstemann & Wittmann vermerkt steht, Spalte 6:

Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Wilhelm Ponndorf käuflich übergegangen, die Firma daher hier gelö\{t und unter Nr. 902: neu eingetragen ;

II, unter Nr. 902 die Firma: Foekrstemaun & Wittmann mit dem Sitze in Nordhausen und als deren ÎIn- haber der Kaufmann Wilhelm Ponndorf daselbft. Nordhansen, den 24. Februar 1885, Königliches Amtsgericht, IT. Abtheilung.

[69877] unter

Ohlau. Bekanntmachung. In das Gesellschaftsregister if bei der Nr. 4 eingetragenen Firma: Direktion der Dauermehlmühle zu Jäßdorf bei Ohlau eingetragen :

An Stelle des Rendanten Julius Zettel sind dessen Wittwe On geborene Schnürer und- die gesbiedene Frau Kaufmann Belt, Magda- lena, geborene Zettel, Beide zu Strehlen, in. die Gesellschaft eingetreten. Ohlau, den 20. Februar 1885. Königliches Artntsgericht.

Oschersleben. Becfanntmachung. [69916] Zufolge Verfügung von heute ift die unter Nr. 19 des Gesellschaftsregisters eingetragene Firma: Krüger & Lüer zu Wulferstedt gelös{t.

Oschersleben, den 19. Februar 1885. Königliches Amtsgericht.

69878} Plau. Sn das hiesige Handelsregister ift heute sub Fol, 36 Nr. 67 die Handelsfirma „Adolph: Bringe“ des Kaufmanns Adolph Bringe zu Plau eingetragen worden. Plau, den 25. Februar 1885. Großherzogliches Amtsgericht.

Sprottau. Bekauntmachung. [69879]

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 42 die Handelsgesellscaft :

„Dber-Leschener Cellulosc-Fabrik Kerber & Wiedermanu“,

mit dem Siß in Ober-Leschen eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 1. Februar d. J. be- gonnen.

Die Gesellschafter sind :

1) der Fabrikbesißer Ambrosius Kerber in Ober-

Leschen, 2) der Fabrikbesißer Hermann Wiedermann in. Gremsdorf, Kreis Bunzlau, Sprottau, den 23. Februar 1885. Königliches Amtsgericht.

Thorn. Bekauntmachung. [69880 Zufolge Verfügung von heute ist die sub Nr. 57

des hiesigen Gesellschafteregisters eingetragene Firma

Moritz Meyer gelöst. Thorn, den 24. Februar„1885,

Königliches Amtsgericht, Y.

Tilsït. In unser Register zur i E

Ausschließung der Gütergemeinscha leuten ift heute unter Nr. 227 folaeader Ie N p Kaufmann Gustav Adolph Lippfe von Tilsit hat für seine Ebe mit Caroline Elisa- beth, geb. Dams, die Gemeinschaft der Güter nus des E ausgeschlossen. Das Vermö- ] rau hat di \ pes E E e Eigenschaft des Vor- eingetragen. Tilfit, den 21. Februar 1885, Königliches Amtsgericht.

Triberg. Bekanntmachung. G

Nr. 2988, Jn das Firmenregister wurde eaen 19. Februar 1885 mit Beshluß vom gleichen Tage Nr. 1841 unter O. Z. 153 eingetragen :

Firma Eduard Kammerer in Furtwangen, Inhaber derselben ift Kaufmann Eduard Kammerer E zua

Cheverkrag d. d. Furtwangen, 9. Fgnuar mit Josefa Febrenbach von aa na desse F. 1 jeder Ghetheil von seinem Vermögen die Summe von 50 f in die Gütergemeinschaft cinlegt, während alles übrige, liegende und fahrendve, gegenwärtige und zukünftige Aktiv- und Passivvermögen beider Theile von der Gemeinschaft ausges{lossen, die Fabrniß somit verliegenshaftet wird, L. R. S. 1500 ff

Triberg, den 23. Februar 1885. ;

Großh. Amtsgericht. S, üller.

i 69883 Trier. Bei Nr. 29 des hiesigen Genosse Sn registers, betreffend den Localweinbauverein für die mittlere Mosel zu Dusemond, würde heute eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammluna vom 7. Februar 1885 wurde der Vorstand für die Folge resp. bis auf Weiteres auf zwet Mit- glieder reduzirt; gewählt wurde als Direktor : evan io Mee zit mos, als stell- vertrelender Direktor und Rendant: isti Ebses zu Zeltingen. E us Trier, den 24. Februar 1885. : : Stroh, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. I1II.

Witzenhausen. Handelsregister. [70035 Nr. 139. Der Ingenieur a. D. Daniel Merren,

zu Witenhausen betreibt unter der Firma:

seit d 18, Feb D

eit dem 18, Februar 1885 ein offenes Herren-

oe A laut Anzeige vom 20. Februar

Eingetragen am 21. Februar 1885, Die Gerichts\chreiberci des Königlichen Amtsgerichts. Abth. I. zu Witenhausen. v. Kiehell.

Zeichen-Register Nr. 9,

S, Nr. 8 in Nr. 44 Reichs8-Anz. Nr. 44 Central-Handels-Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Nah dem Reichsgeseß über den Markenschutz vom 30. November 1874 8. 5 Nr. 3 wird ein ein- getragenes Waarenzeichen ohne Antrag des Inhabers von Amtswegen gelösht. wenn seit dessen Eintra- gung in das Zeichenregister, ohne daß die weitere Beibehaltung angemeldet worden, oder seit einer solchen Anmeldung, ohne daß dieselbe wiederholt worden, zehn Jahre verflossen sind, Da das Geseß über den Markenshuß mit dem 1. Mai 1875 in Kraft getreten ift, so ist der 1. Mai d. I. derjenige Zeitpunkt, von welbem ab die Löschung derjenigen Zeichen erfolgt, auf welche 8. 5 Nr. 3 a. a. O. Anwendung findet.

Nur die Löschung, nit die Anmeldung der wei- teren Beibehaltung eines Zeihens wird im „Central- Handels-Register“ bekannt gemacht, so daß alle hier einmal publizirten Zeichen, deren Löschung nicht ver- öffentlicht ift, auch über die Dauer von zehn Jahren hinaus ihre Wirksamkeit behalten. ]

[69454, Altona. Als Marken sind eingetragen zu de, Firma: J. H. Ehlers, Deutsche Globe-Hufnagel fabrik zu Bahrenfeld, nachþ Anmeldung vom 19, E 1885, Vormittags 11 Uhr, für Huf- nâge

1) unter Nr. 72 das Zeichen: S :

2) unter Nr. 73 das Zeichen :

welche auf der Waare oder deren Verpackung ange- bracht werden. Altona, den 20. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a,

[69948]

Barmen. Als Marke ift einge- tragen unter Nr. 497 zu der Firma Gebr. Stommel in Barmen, nach Anmeldung vom 13, Februar 1885, Nacmittags5Uhr, für Schuheinfaß-

bänder dasZeichen:

Königliches Amtsgericht zu Barmen.

zu der F

tags 10 Uhr,

Zeichen :

Als Marke ift

12 Uhr 45 Minuten, terie-, Confections-, Metallroaaren,

Berlin, nach Anm 19, Februar 1885, 11 Ubr 55 Minuten, und Zinkgußwaaren, für Lampen und dere Zeichen:

Bremen.

Oele,

zwetten, bei deren V das Zeichen in ver Größen und Farben Böden der Fässer gek gezeichnet wird, das Z

Bremen,

BresIau. Nr. 100 zu der Firma

Car zu Breslau (Nr. 4980

30 Minuten, für das Zeichen :

Chemnitz. Im

Waarenzeichenregi- ster des unterzeichne- ten Königl. Amts- gerichts ist als Marke

in Chemnitz, na{ck Anmeldung vom 12. &# Februar 1885, Nach- mittags 3 Uhr, für

\chuhwaaren das Zeichen:

Dresden.

Firma: Oscar

Gebinden das Zeichen :

Frankfsorti a. M. unter Nr. 136 zu der pany Trummler &

Burkhard Dillmann & Co, hier, nah Anmel- dung ‘vom 14, Fe- bruar 1885, Nachm. 5 Ubr, das Zeichèn:

, Als Marke ift Nr. 143 zu der Firma: Oertel & Co. in Bremen, nach Anmeldung vom 18. Februar 1885, Nacþ- mittags 5 Uhc 20 Minuten, für von dem Élägeri- schen Geschäfte zu versendende Mineral-Masinen- animalishe Ozle. Fette, Talg, Dele zu Gewerb- und Genuß-

î aus der Handelssachen, den 22. C. H. Thulesius, Dr.

[69138]

Bantzen. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 4 irma: „Klemm & Lorenz“ in Bauzen, nah Anmeldung vom 16. Februar 1885, Vormit- für Ver- packung von Cigarren das

Bauzen, am 18. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Meusel.

[69714]

Berlin. Königlidßes Amtsgericht L. zu Berlin, Abtheilung ö6 Ux.

eingetragen unter Nr. 828

zu der Firma : „Koch Manufacturing Com- PAany““ in Berlin, nah Anmeldung K vom 20. Februar 1885, Nachmittags

für Galan- Wäsche- und

speziell für Leder- waaren und Handschuhe, das Zcichen :

[69713]

Berlin. Königliches Amtsgericht L. zu Berlin, Abtheilung 56 UxL. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 827 zu der Firma: Carl Rakenins & Co. in

eldung vom Vormittags für Bronce? insbesondere n Theie das

l [69715] eingetragen unter

vegetabilische

ersendung schiedenen auf die lebt oder eichen :

F G É M s Ne 9 h S S »j / p 2 (2E N J B y E A S —— T Sr

Kanzlei der Kammer für Februar 1885.

[69712]

Als Marke if eingetragen unter

l Hofmann s des Firmenregisters) nach An-

meldung vom 19, Februar 1885, Vormittags 10 Uhr Mineral-Schmier-Oele und Fette

Königliches Amtsgericht zu Breslau.

[70063]

eingetragen unter Nr. (:'# 4 52 zu der Firma: [Æ& F Gebrüder Elfan 2: | -

Strumpf- u, Hand-

Chemnizz, am 25. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung B.

Nohbr.

Als Marke ift ein- etragen untcr Nr. 165 zu der Renner in Dresden, nach Anmeldung vom 23. Februar 1885, Vormittags 11 Uhr, für Biere in Flaschen und

Dresden, am 25. Februar 1885, Königliches Amtsgericht. (Unterschrift. )

Abtheilung T b.

[69139] Als Marke ift eingetragen Firma: Sozon Oel Com-

vorm. #2

für Oel zur Conservirung von Leder, genannt Sozon- Oel, welches auf Etiketten und Einschlagpapier ge-

druckt, auf Faßblehen und Blechgefäßen, sowie in Glaëflashen gepreßt und auf hölzerne Emballagen gebrannt wird. Fraufkfurt a. M., den 17. Februar 1885, Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1V.

[69595]

Frankfart a. M. Als Marken sind eingetragen

unter Nr. 134 und 135 zu der Firma: Leopold

Capella & Co. hier, nah Anmeldung vom 2. Fe-

STae 1885, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten, die eichen:

Frauffurt a. M,, den 3. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V,

[69140]

Leipzig. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 3303 zu der Firma: A. HWout- man & Co. zu Schiedam in den Niederlanden, na Anmeldung vom 11. Februar 1885, Nachmittags 5 Uhr, für Jenever das Zeichen:

e

welches in vershiedenen Größen theils auf den Ver- packungen diefes Artikels, auf Keldern, Kisten und Fässern durch Einbrennen angebracht, theils auf Papier ftreifen gedruckt auf die, solchen Jenever enthaltenden Krüge, Flaschen und Demyohns (Korb- flashen) aufgeklebt oder auf den Korken diefer Fla- schen angebracht, theils aufgestempelt wird. Königliches Amtsgericht Leipzig, den 19. Februar 1885. Steinberger.

[87169] Lörrach. Großh, Amtsgeriht Lörrach, Nr. -1978, Zu D. Z. 3 des Zeichenregisters wurde eingetragen: Als Marke zu der Firma Friß Strub & Cie. in Basel, Zweig- niederlassung in Eimel- dingen, laut Anmeldung vom 3. Februar 1885, Vormittags 211 Uhr, für Etiquette auf Cham- pagnerflaschendasZeichen:

Lörrach, den 3. Februar 1885. Lau.

FRITZ STRUBECT # SponTsmAnsDemi-Suc;-- REMs

[69453]

Nürnberg. Im Zeichen- register ist als Marke eingetragen unter Nr. 737 zu der Firma: G. Leonh,. Staudt dabier nach Anmeldung vom Heu- tigen, Vormitiags 11 Uhr,

zur Anbringung auf mechanischen Blechspielwaaren und deren Verpackuna. Nürnberg, den 19. Februar 1885. Königliches Landgericht, Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende :

i S) Scmidsiller.

{69716] Penig. Als Marke if eingetragen unter Nr. 1 zu der Firma: Patent- papierfabrik zu Penig nach Anmeldung vom 16. Februar 1885, 5 Minuten vor 12 Uhr Vormittags, für Sicherheit8papier gegen i Fälschung von Schriftzeichen \UF Z das Zeichen: E— welches dem Papier als Wafserzeichen dient, oder in Drudckt, Prägung, Stewpelung oder Prefsung auf dem Papier oder dessen Verpackung angebracht wird, Königliches Amtsgericht Penig,

den 23. Februar 1885. (Unterschrift.)

[69947] Zeitz. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 6 zu der Firma: t

E. A, Näther in Zeitz, nach Anmeldung vom 19. Fe- s bruar 1885, Vormittags 11 Uhr, für Kinder-, Puppen-, Kranken-, Ziegenbock-, Spiel-| _@ wagen, Velocipede, Kinder-| - und Puppenmöbel, Klapp- ; tühle, Gartenmöbel, Kinder- {litten und Spielwaaren das Zeichen: Königliches Amtsgericht Zeitz.

Muster-Register Nr. 24. (Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) [64521]

Bocholt. In das Musterregister ist eingetra- aen: Nr. 3. Firma Schüring und Herding in Bocholt, zwei versiegelte Packete mit 73 Mustern für baumwollene und halbleinene Waaren, Fabrik- nummern 339 bis 374 und 250 Bettbarchent, Nr. 1 bis 36 incl. Eisenfest, Schußfrist 3 Jahre, angemel- det am 12, Januar 1885, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Bocholt, den 15. Januar 1885,

Königliches Amtsgericht.

__ [69452] K. Württ. Amtsgericht

Böblingen,

In das Musterregister wurde uuter Nr. 8 cins getragen :

Wilhelm Smidt, Leineweber in Sindel- fingen, 1 offenes Muster weißleinenes Gewebe zu Sticereien, Geschäfts-Nr. 10, Flächenerzeugniß, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 21. Januar 1885, Vorm. 9 Uhr.

Den 18. Februar 1885.

Amtsrichter Bader.

Böblingen.

[69690] Eserlohn. In unser Musterregister if ein- getragen : : Nr. 384. Firma Ludwig Braß Erben hier, ein versiegeltes Paket, enthaltend Muster und Zeich- nungen von: dem Klavierleuhter Nr, 4028, dem Klaviergriff Nr. 177, dem Streibservice Nr. 546, dem Falzbein Nr. 546 F., dem Rauservice Nr. 545, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 5s. Januar 1885, Abends 6 Uhr. __Nr. 385, Firma Carl Neufeld hier, ein ver- fiegeltes Packet, enthaltend Muster von den Uhrverzie- rungen Nr. 20 204, 20206, 20 207, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. Januar 1885, Vormittags 11X Uhr.

Nr. 386. Firma Wwe, Wilhelm von Hagen hier, ein versiegeltes Packet, enthaltend Muster und Zeichnungen von: den Glockenfüßen Nr. 1527, 1528, dem Gardinenarm Nr. 462, den Möbelgriffen Nr. 310, 305, 30%, dem Sthlüfselschild Nr. 645, dem Winkel Nr. 997, dem Eckband Nr. 909, plastishe Erzeugnisse, Schußfrift drei Jahre, ange- meldet am 8, Januar 1885, Vormittags 102 Uhr.

Nr. 387, Firma Numpff & Kruse hier, cin versiegeltes Packetchen, enthaltend Muster von: den Eßlöffeln Nr. 1116, 1117, 1118, der Eßzabel Nr. 4116, dem Kaffeelöffel Nr. 2116, plastis(e Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. Januar 1885, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 388. na Graefinghoff & Kirchhoff hier, ein vers{lossenes Couvert, enthaltend Zeichnungen von: den Bilderrahmen Nr. 9000, 9701, den Rin- ceaur Nr. 15C0, 1501, 1502, 1503, 1504, 1505, 1506, 1507, 1508, den Klavierleuchtern Nr. 770, (71, 772, 773, 776, T77, 778, 779, dem Drüder Nr. 1031, dem Kronleu{ter Nr. 3125 und den A E E 227, plastische Erzeugnisse,

"Muti dret Fahre, angemeldet am 16. n 1885, Nachmittags 3 e E

Nr, 389, Fabrikant Caspar Wilhelm Albert hier, cin versiegeltes Packeten, enthaltend Muster von den Mökelgriffen mit Schild Nr. 621, 623, 625 und 627, plaftische Erzeugniffe, Schußfrist drei D ug angemeldet am 20. Januar 1885, Morgens

É, __ Nr. 390. Firma Gebr. Maste hier, ein ver- stegeltes Couvert, enthaltend Zeichnungen von: dem Scblüfselscbild mit Griff Nr. 1867 und dem S Ht 100, PLODGe Erzeugnisse,

’MuBtrilt dret Fabre, angemeldet am 23, Januar 1885, Nachmittags 4 Uhr. A Nr. 391. Firma Steinenböhmer & Risse hier, ein versiegeltes Padet, enthaltend ein Original- muster von dem Klavierleuhter Nr. 6029 und ctne Zeichnun von dem Kronleuchter Nr. 6803, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. Januar 1885, Morgens 113 Uhr.

Nr. 392. Firma Graumann & Küch hier, cin verslofsenes Couvert, enthaltend Zeichnungen von: den KlavierleuWtern Nr. 11, 68, 69, 70, T1, 0B, dem Klaviergriff Nr. 011 und der Möbelverzierung Nr. 403, plafiische Erzeugnisse, Schußfrist drei 15 d angemeldet am 29. Januar 1885, Mittags 2 Ubr.

Nr. 393. Joh. Brandenburg hier, ein ver- siegeltes Couvert, enthaltend Zeichnungen von den beiden Stockgriffen Ne. 5 und 6, plastische Erzeug- nisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 29. Ja- nuar 1885, Nachmittags 52 Uhr.

Jserlohu, den 15, Februar 1885,

Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [70055]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Henri de la Croix, in Firma de la Croix & Co. zu Berlin, Geschäftslokal Prinzenstr. 35, Privätwoh- nung Lausißer Plaß 17, ist heute, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Rosenbach hier, Wallner- Erfte Gläubigerver

rste Gläubigerversammlung am 11, März 1885, Vormittags 11 Uhr. : dier Ee Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. April Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen 15, April 1885. : ; ¿äs kad Prüfungstermin am 11, Mai 1885, Vor- mittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Jüden- straße 58, Zimmer 21,

Berlin, den 26. Februar 1885,

: _ Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri{ts I. Abtheilung 48.

[70056]

Ueber das Vermögen der Handelsgesellscha Heifing & Ulrichs hierselbst, Clsassersteate Nr. 25a. (Fabrik in Carlottenburg, Tegeler Weg Nr. 2), ist beute Mittags 12 Uhr das zonkursver-

fahren eröffnet. l e Kaufmann Sieg, Königgräterstraße Nr. ;

Erfte Gläubigerversammlung ga « 1885, Mittags 12 Uhr. E E Sgr E S e A Me 28, April 1885.

zur Anmeldun 28 Vel T Ie g der KonTursforderungen bis rüfungstermin am 20, Mai 1885, Vormittags 104 Uhr, im Gerichtsgebäude, Jüdenftraße 58, I. Treppe, Zimmer 11, Berlin, den 26. Februar 1885.

Paeßt, : Geri@htss{réiber des Köntelicen Amtsgerichts I, Abtheilung 50.