1885 / 60 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[72321] Der Zuslag wird i j Holzverkauf. Freitag, deu 20, März 1885. | wenn vie Sgt ird sofort im Termine ertheilt, 4 h die Ge derungs aide O resp. überfteigen, ift O e R E

rfterei Carrenzien bei Neu- haus (Elbe), CeePgirt Grünenjäger , Forftort Tauneukamp, Abtheilung 95 und 96 (Sch ag 2c.). Etwa: Kieferu 393 Stämme = 236,33 fm, 43 rm Sweite, 28 rm Stammknüppel, 121 rm Stodholz, 40 Es Fieiapel.

ammlung Vormittags 10 Ubr bei

Sthnakeube> zu Sa ) n B

Regierung vorbehalten, und bleiben Biet deren Entscbeidung an ihre Gebote Tee

an den anwesenden

förfter-Bureaux eingesehen, au< gegen Erftattun der Copialien abscbriftlih mine O

G h ggenns und Leszuo bei Shönsee, den 5. März

[72310] G 9; Wi Freitag, den 20. März, von Morgens Der Königliche Oberförster.

Uhr an, follen im Gasthofe des Herrn Lorenz zu | [72309] Streliß öffentlih meistbietend vetstciger werden: eiftbietend gegen Baarzahlung - Aus der Oberförsterei Strelitz: 1) Begänge Godendorf und Seearen. 1300 Rmtr. kiefern Kloben, 900 Rmtr. kiefern Knüppel, 2) Begang Fürsteuscee (Schlag im Mittelfelde). 323 Rmtr. kiefern Kloben, 29 Rmtr. kiefern Knüppel.

Steinkohlen für die hiesigen, Per, O, Licbterfelder Cummers rfer un otsdamer Gar , Anstalten, beftehend in ca. N n E R 155 000 Centner Würfel-Steinkohlen, 27 000 Gentner Stü>-Steinkohlen,

is zu

Ein Viertel des Adels e im Termine selbst orstktafsen-Rendanten len. Die Aufmaß-Register können jederzeit in e en

Die Lieferung des Bedarfs an Oberschlesischen Charlottenburger,

sollen im Submissionswege verdungen werden. Die

72327 î : ï î (787 Kaiserlihe Russische Neihss<ulden-Tilgungs-Commission - n eteréburg. i 18. Nummern-Verzeichniß der am L E 1885 gezogenen Consolidirten russisheu Eiseubahy,

Obligationen 2 ten Emissio à 1000 L. Nr. 64, ai Leon en 58

g à 500 L. Nr. 3231, 433, 527, 626, 850, 4785, 6253, 975. à 100 L. Nr. 41761—800, 438201—240, #8601—614.

à 50 L. Nr. 70801—840, 95121—155. Die Auszahlung findet ftatt _209. August i vom [1 September 1885, und werden später fällige

wenn fie bei der Obligation fehlen, von dem Betrage in Abzug gebracht.

; | Nummern-Verzeichniß der 5% consolidirten russischen Eisenbahn-Obligationen 2. Emission (von 1871) welche in den vorhergegangenen Ziehungen berausgekommen und bis zum rug 1885 not d 20. August E

Mit dem 1. Sepktember der in Parenthesen angegebenen Jahre hört jede weiten

Coupon,

vorgewiesen sind.

Bedingungen sind in unserm Geschäftslolale, Michael- Vexezinsung der betreffenden Obligationen auf.

di A A

i L N M

Ha

zum Deutschen Reichs-A1

E E E

F e S r N

Vierte Beilage

Berlin, Mittwoch, den 11. März

E p F

izeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1885,

M 60.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher au< die im $&. 6 des Gesezes über den Markeuschut, vom 30. November 1874, sowte die in dem Gesey, betreffend vas Urbeberre<t an Musieru und Modellen, eijon

vom 11. Januar 1876, und die im Pateutgesetz, vom 25. Mai 1877 vorges<riebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, ersheint au in einem

deren Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (:. 60,

Das Central - Handels - Regijter für das Deutsche Reich kann dur< aüe Poft - Anstalten, für

Berlin au< dur< die Anzeigers, SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

öriglihe Expedition des Deutschen Reich8- und Königlich Preußischen Staats-

———————=

Entscheidungen Deutscher Gerichtshöfe. (Nah den neuesten Zeitschriften und Sammlungen.)

{ salze. Die Export-Industric Berlins IIT. Die ;

Berliner Möbel-Induftrie. Kaufmännische Aus- Tunftäbureaus, ihr Wesen, ihre Tendenz und ihr

Linsen, Abth. 3, Firmeniuhaber, folgender Vermerk gemacht : Das Geschäft ist von den Erben des verstorbenen

Das Central - Handels - Regifter für das Deutsche Reith erscheint in der Regel täglih. Das Abonnement beträgi 1 4 58 & für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 29 $4. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

ol

Die Handelsgesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. Der Kaufmann Carl Gustav Greisert zu

3) Begang Dabelow (S&lag in den Buben) firbplaß Nr. 17, ei : Wurde der über eine Handelsgesellschaft ; ; ; ; ; F ¿nt Es - : . 17, einzusehen und v [t 1000 L, . 1) Wurde : c ¿4 Werth. Zollwesen. Ausstellungen. Feuilleton: | Firmeninhabers der gesbiedenen Ehefrau des Kauf- Berlin ift zum alleinigen Liquidator eraannt. 60 Stück kiefern Bau- und Schneideholz, bis zum 24. März 1885, Vormitices T à SterI. Nr. 1095, 97 (1884), 551, 2180 (1883), 284 (1878), 328 (1882), angeordnete Konkurs wieder aufgehoben und ift | Dag R IOEN pi seine Ie E L Gano See Otdewurtel, Friederike, geb. ——

226 Rmtr. kiefern Kloben, 30 Rmtr. pa SELe, egaug Strelizz. 97 Stü> kiefern, arößtentheils Bauhol 500 Rmtr. d Be f s egang Juuung. 16 Stü ftarke Kiefernhölzer = 39,56 174 Rmtr. kiefern Sieben aaiciiió 34 E bis Knüppel. egang Goldenbaum. 14 buchen Blöcke, E 74 Rmtr. buchen Nußholz.

daselbft franko einzusenden. Berlin, den 9. März' 1885, Königliche Garnison-Verwaltung.

[72317] Submission.

zum Verzinken be\<aft werden. Geshlofsene Offerten mit der Aufschrift : „Submission auf Zink“ sind zu dem am 283, März 1885, Mittags 12 Uhr, im diesseitigen Bureau anstehenden Termine ein- zureihen. Bedingungen liegen in der Registratur der unterzeichneten Behörde aus und sind für

Für die Werft sollcn 8000 kg Zink in Blö>en

à 500 L. SterL. Nr. 3139 (1881), 331, 413 (1883), 6299 (1878), 706 ; * A3 : ; 1882

A „È Mas L. SterL Nr. 9563, 578 (1882), 10021, 23, 25, 26 (1880), 18450 (1876 938—940, 942, 954, 6449 453, 454 (0 E 0 429 148, 749 (1881), 95028, 925, 927, 90 g , 942, 954, ; 453, 454, 456, 458, 469, 473, 476, 477, 479, 480 (1883), 28361 30! 892, 394 (1884), 29165, 166, 170 (1877), 38201, 205, 209, 220, 221, 227 (1879) 8641] ry p,

, 474, 475, 480 (1884), 498, 507, 508 (1880), #2871 (1875), #4282-—284, 301 (1878), A a 0 L. SterL Nr. #8985 (1875), 61250, 255 (1878), 572, 580—584. 586—588 594 598 (187 ) 63685, 686, 695, 701, 709 (1880), 81091, 92, 115, 116 (1882), 722, 728, 732—739 74 743, 753, 99, 7599, 760 (1883), 82444, 469, 470 (1881), 968 (1880), 88205, 206 (1881), 721—731 788, —740, 745, 746, 748, 751—753, 755, 759, 760 (1884), 90572, 573, 580 (1882), 93522, 591 32, 542, 548—552 (1884), 96442, 458, 459, 462, 464, 466, 468 (1883). : En

no< ungetheiltes Gefellshaftsvermögen vorhanden, so kann die Liquidation der Gesellschaft verlangt | werden, da die Gesellschafter ihre Dispositionébefugniß ; wieder besißen. U. I. Civilfen. Reich8ger. 24. Nov. 1884. Bl. U. u. A. Bd. 1. S. 173. /

2) Das in Art. 137 H. G. B. gewährte Recht des Mitgesellschafters auf Theilung des Gesellschafts8vermögens8 beginnt erst na< Be- friedigung aller Gesellschaftégläubiger, seßt also_no< reines Aftivvermögen voraus. Dass. U. a. a. D.

3) Dem stillen Gesellschafter steht kein Miteigenthum am Gesellshaftsvermögen zu, sondern nur cine Forderung auf Auszablung des Gewinnes

Beim Export-Bucbhändler. IV. Ein treuer Alliirter unserer Kranken, Wasser-, Jauche- und Latrinenpumpen. Patent-Bohrmaschine. Neu- heiten für Export: Doppelsteppstiw-Maschine. Patent-Skat-Breloque „Wer giebt.“ Indigo- Waschblaupapier. Salatsbwinger mit Dreh- mecanismus. Carbolineum-Avenarius. Buch- druc>farben. Neue wasserdihte Parquetifußböden. Künstliche Holzkohle. Vermischtes.

Centralblatt für Holzindustrie. Wochen- \{rift für Holzkultur, Holzhandel und Holzbearbeitung.

Hinsen, in Aurich übertragen und wird unter der bisberigen Firma weitergeführt.

Aurich, 2. März 1885.

Königliches Amtsgericht. I. Dirksen.

Ballenstedt. Bekanntmachung. [72231]

In das hiesige Handelsregister ist heute auf Fol. 405 die Firma Gebr. Kaiser in Harzgerode und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Kaiser in Harz- gerode laut Verfügung vom heutigen Tage einge- tragen worden.

In unser Gesellshaftsregister, woselb unter Nr. 9062 die hiefige Handelsgesellschaft in Firma :

T. Hebeder & Co.

vermerkt fteht, ist eingetragen:

Die HandelsgescUscast ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöft.

In unfer Firmenregister, woselbst unter Nr. 14,878 die Handlung in Firma:

Robert Spangenberg

mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu Gablonz vermerkt fsteot, ift eingetragen :

2. Aus der Oberförsterci Wildpark: M 0,50 zu beziehen [66969] : 7 y L E : D i lt: Neue Beobacht iber d Ballenstedt, 7. März 1885. U 1) Begang Serrahn. Kiel, bén 28. Februar 1885. i Kaiserliche Russische Reihsshulden-Tilgungs-Commission und na< Auflösung der stillen Gesellschaft auf Be- EauanaaR Meaulirung des ‘Wassers in der Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. Die Zweigniederlassung zu Gablonz ist auf- 5 s, Gern MaeEt Kaiserliche Werft, Verwaltungs-Abtheilung. n p Petersburg. friedigung En us Str M LLNRnE sich S H tre olger kngreiultale in Heinemann. gehoben. ' , ——— E ; . ‘Januar N ergedend (pPLUC/L. obe Me vao Mh der Königlichen Oberförsterei Marienwalde. Der E —— 559 Rmtr. kiefern Kloben. [72316] Nummern-Verzeichniß der am 2, Februar 1885 gezogenen 5/6 Gonsolidirten russischen Eisey 4) Die Verjährung des Art. 146 H. G. B. | Simplex-Motor (Schluß). rig Holzmarkt (Paris, | Wallemstedt. Bekanntmachung. [72443] In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 15,402

2) Begang Dianeuhof. 500 E, Ee Kloben Wi egau erzwolde. 100 Rmtr. kiefern ug verz 3 Nwtr. buchen Nutholz, 34 Rmtr. buchen Kloben.

Die in den Werkstätten Halle, Fulda, Limbur

Eschwege, Kaftel und Oberlahnstein lagernden E gängigen Materialien beabsichtigen wir zu verkaufen. _Die für diesen Verkauf maßgebenden Bedingungen können von unserem maschinente<nishen Bureau hier gegen portofreie Einsendung von 55 Pfennigen

bahn-Obligationen 1. Emission (von 1870). à 1000 £ Nr. 370 371 430 1628.

à 500 £ Nr. 1843 849 2213 987. à 100 £ Nr. 37081—120 #1201—240 59241—280 63681—691,

läuft au dann, wenn die Forderung gegen die vor- malize Handelsgesellschaft {on eingeflagt war, wenn nur aus dem gegen die Gefellshaft ergangenen Urtheil niht unmittelbar gegen die einzelnen Gesellshaster Exekution genommen werden kann, U. dess. Sen. 19. Nov. 1884, a. a. O. S. 175,

Brüssel). HolzzoU. Transportwesen. Kleine

Chronik. Polytecbnische Mittheilungen. Bunte

Bote ie Patentliste. Submissionen. olzverkäufe. Personalien. Jaserate.

Das Deutsche Wollen-Gewerbe. Nr. 20.

Auf Fol. 380 des hiesigen Handelsregisters ist heute folgender Eintrag bewirkt: den Aufsichtstath der Aktiengesellschaft „An- e Kohlenwerke in Frose“ bilden zur eit:

1) der General-Konsul ¿. D. Ludwig Spiegel-

die hiesige Handlung in Firma : Berliner Domicil-Banuk Paul Auerbach vermerkt steht, ift eingetragen : Die Firma ift in: Paul Auerbach

C. Ans der Oberförsterci Laughageu : in Baar oder in Reichspostmarken b L 5) Keine Unterbrechung der Verjährung des | __ Inhalt: Zur Frage des Wollzolles. Aus dem thal in Berlin, als Vorsitzender, x anla ; 3. vom diesjährigen Eiuschlage : und sind bezügliche Sancton “mit der Aufschrift à 50 £ Nr. 88841—880 97401—440 98241— 244 Art. 146 H. G. B. erfolgt dur den Antrag auf Fes Versiderinragonl: Die âltere Geschichte | 2) der Bankdirektor Carl Tewis daselbst, Bera deus, 1 MRESALELONA E IINRY H: Mae 160 R ¿' OTOnA riefterbä>. „Offerte auf Ankauf von alten Werkstatts-Mate- L z / 20. Juli zu Ableistung des Manifestationseides, der im Verfolge | der Fabrik- und Handelsmarke. Deutsche und 3) der Bankdirektor Julius Spil>e in Wer- Demnächst it in unser Firmenregister unter m L efern Kloben. rialien“ an das genannte Bureau bis zum 25, März Die Auszahlung findet statt vom T fait 1885, und werden später fällige Coupons, wenn sh der Zwangsvollstre>ung aus dem gegen die Gesell- amerikanishe Seidenindustrie. Weberstrike in nigerode, 4+ | Nr. 15,656 die Firma; ) Begang Krateburg. - Is., Vormittags 10 Uhr, einzusenden. Bee 4 G \ {aft erwirkten Urtheil erhoben wurde. Dass. U. } Landeshut. Vom Bundesrath abgelehnt. Ab- 4) der Fabrikant F. H. A. Ronneberg daselb, |“ Paul Auerbach

460 Rmtr. kiefern Kloben, 390 Rmtr. kiefern Knüppel. 3) Begang Babke,

Frankfurt a. M., den 4. März 1885. Königliche Eisenbahu-Direktion.

bei der Obligation fehlen, von dem Betrage in Abzug gebracht.

Nummern- Verzeichniß der 59%, confolidirten russischen Eisenbahn-Obligationen 1. Emission (von 1870),

L 0 D. 6) Für die Frage, dur< wel<he Handlung die Klageverjährung unterbrochen wird, ift das Landes-

kürzung der Leipziger Messen. Zur Lage der deut- \{en Baumwollspinnerei. Vershwundener Tuch- händler. Kammgarnspinnerei zu Leipzig. Aus-

5) der Banquier Berthold Arons in Berlin, als Stellvertreter des Vorsitzenden, - j 6) der Fabrifant Gustav Liebhold in Quedlin-

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber

Auerbach hier eingetragen

der Kausmann Paul worden.

50 Rmtr. kiefern Knüppel. [72315] welche in den vorhergegange : 21. Januar re<t maßgebend. Nah dem preuß. Ld. R. S. 562 | Fell in New-Orleans. Nermis{tes. Res burg b. Vom vorigjährigen Einschlage : Verdinauna vön T z ; roegangenen Ziehungen herausgekommen und bis zum - S hrugr 1885 no nit M Fhl, 1 Lit, 9 liegt in dem Geben und Nehmen von | lejung in Nea, e erm stel Ner | llenstedt, am 7. März 1885. gurg von Telkegrapheu-Materialieu: MEREREE Le E O A A na Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. In unser Gesellschaftsregister, woselb unter

1) Begang Priefterbä>. 180 Rmtr. kiefern E vel 280 Rmtr. kiefern gemischtes Holz. 2) Begang Babke, 45 Rmtr. kiefern Knüppel. Bestellungen auf Verkaufslisten werden rechtzeitig

Telegraphenstangen, Telegraphen-Draht Isolatoren und Isolatorstüzen. idi Eröffnung der Gebote am 24. März 1885, Uns e Rae L gégen 0,70 M n Daar oder in deutschen Reichspost-Bri

Côlu, ben 9 Mäc, 1865, Briefmarken,

h ; 20. Juli j vorgewiesen find. Mit dem 1. August der in Parenthesen angegebenen Jahre hört jede weitece Ver

: zinsung der betreffenden Obligationen auf. 2 R S Mt: 0008 (8E 2A ie (1883), 1144 414 (1878), 682 (1877). r; 4 , 409 (1880), 5: 7 ¿ (1884), 997 (1877), 3538 (1884), 576 703 (1883). / ( T S M

Abslagszablungen ein gegenseitiges Anerkenntniß e Nets, VaS eine Unterbre<hung der Ver- jährung bewirkt. Die dem Anerkenntniß des Zablen- den beigefügte Beschränkung entzieht demselben nit eine die eds unterbre<hende Wirkung. Daff. U 0.0.

\cine (1 Zeichn.) Deutsche Patente. Muster- zeichnungen. Abscheeren der Knoten auf Kamm- garnstoffen. Frage Nr. 23, Situations- und Marktberihte. Juserate.

„Union“, Zeitschrift zur Untecstüßung des deut-

Heinemann. [72232] Barmen. Sn das biesige Handelsregifter wurde heute eingetragen :

Nr. 9303 die hiefige Handelsgesells<aft in Firma: M. Detto & Co. Nachf. vermerkt steht, ift eingetragen : ; Die Handelsgesellschaft ift dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöt worden.

erbeten. 100 £ c 95 : ; ; Für die Anwendbarkeit der in Abs. 3 des ; A / : Das Handelsges<äft ist dur Vertrag auf den

Materialien-Bureau à Nr. 4819 820 (1873), 923 925——933 958— 960 (1875), 7805 811—813 828—83 7) ür die Anwendva hen Ausfuhr- und Einfuhr-Handels, Nr. 3. 1) unter Nr. 1386 des Firmenregisters zu der Das Handelsgesä!t ist dur< Vertrag auf de 9, Mir g nrelib und Langhagen , den | der Königlihen Eisenbahn-Direktion | HuSd_ 802 857 868 896-362 ae ie dés e222 854 887 (1877) 200024 6 9 2336 39 (1679 F Art(t0) D O. N ale bele Yaftet, wenn | Fubalt: General-Vertretung für Belgien. Amte | giema Ernst Grenling ¡u Remscheid folgender | Kaufmann Garl Theobalb Hugo Thiemann zu Oberförster Wentzel, Forstmeister von Kampß. AENTYERIUMERA: C O L 80 107 M41 M dem Dritten, au<h ohne Eintragung im Handels- Stbubtictktne: ExportiDäribelétcaiiter. Februar. Vermerk; Der Kaufmann Robert Greuling zu Firma : (

(1876), 26681—684 686 687 689 691 692 702—704 707 709—716 718—720 (1883), 29401 403 404

register, seine beschränkte Betheiligung bei der Ge-

Remscheid ist am 1. Januar cr. in die Firma ein-

Berliner Holz-Galanterie-Waaren-Fabrik

Oberförster Ha hn. [72102] 412 421—433 (1882), 41324 326 328 329 331—333 343—345 347 350 351 : : ie wi i (t-Krisis, —. Di i ; 9 e A 51 355—360 (1 J , E Die wirth\caftli<he Welt-Krisis. Die che- l t ent- F E L Cisenbahu-Direktions-Bezirk Elberfeld. De 935 945 946 951 952 956 958 959 (1878), 48401 (1875), 44686—688 694-697 TI4 (1882) sellschaft bekannt war, is es gleichgültig, ob l mische Fabrik für Tinten, Jacquard-Holz-Tisch- Faiten, L Een (Teitee Dia Bea L Mo, Ls [72319] Die Anfertigung und Lieferung der zur Herstellung TRSTS La 845 866— 868 875—877 (1874), 49921 922 924 931 932 934 947—949 951 (1881), Dritte die Höhe der Been gent get gionag lbe de>den und Holz-Rouleaux. Raabs felbitthätige | 9) unter Nr. 1277 des Gesellschaftsregisters die fortsezt. Vergleiche Nr. 15,655 des- Firmen- 82 285 286 288291 293 294 297—303 305 308 311-318 (1884), &1575—577 584 586 590 Kommanditisten kannte oder nit, und auf welbe | Zimmer- und Garten-Fontaine. Die Victoria- | sirma Ernst Greuling zu Remstheid und als registers.

der Nebenbahn Altenhundem—Sc<hmallenber

der Anfangsstre>e von Stat. Nr. 0 bis Nr. 90 S forderlichen gußeisernen Röhren im Gesammtgewicht von rund 39 000 kg soll ungetheilt im Wege des Verdings vergeben werden. „Heichnungen und Bedingungsheft liegen in unserem hiesigen Central - Verwaltungs - Gebäude, Zimmer

Da Seitens der Königlihen Regierung der Zu- {lag auf die Gebote derjenigen 646 Stud Ref Bauholz der Oberförsterei Gollub und 431 Stü> der Oberförsterei Strembaczno nit ertheilt worden ift, welhe im Lizitationstermine Schöônsee, den 3. S: A pg ebeial geftellt waren, so sollen diese

er, und zwar: Nr. 76, zur Einsichtnahme aus

207 Stü>k auf der Ablage Pusta Dombrowken | Abdrüdte derselben {find geg

i egen Ein befindlihe mit 508,78 Fstm. und Anforde- | 3 4 von dem Vorfteher ins Cert

rungêpreis von 6862 Æ, j «Se c 439 Stück auf der Ablage bei Bieberthal befind- Gisenbahn-Sekretär Pelz hierselbst, zu beziehen.

(1880), 58486 491 500—511 (1881 STT 78 70395 326 (1883) ( ), 62468 469 (1877), 68841—859 (1878), G66601—10 (1884), à 50 £ Nr. 25881 883—893 895 898 901 903—905 907 909 912 / (1883), 28174 180 182 185 193 (1880), 250 262—269 272—280 (1877), 414 422 427 431-438 436 s (1879), 993— 999 998—960 (1874), 279241 242 247 248 253 261265 267 272 276—280 (1881) A E 291 252 254—256 298—264 270—272 275 277—280 (1884), 763 770 776 778 780 (1879), 01 703—705 (1876), 86356—359 (1884), 87641—643 646 656 658 630—662 670 672 673 676 677 (1883), 89617 619 620 623 624 627 628 (1881), 93128 129 133 134 136 139—141 145 147 150 152 154 155 (1882), 95139 143 148 151 153 156 157 (1878), 96763 (1884), 98585 (1880) 99407 418 434 438 (1875), 101645—647 649—655 659 664 665 (1878), :

993 596 53128—130 (1879), 241 242 247—256 259—261 268 274—279 (1883), #7081 82 88—91 9 M

Weise der Dritte Kenntniß von der Kommanditisten- eigenshaft des Beklagten erlangt hat. U, I1IT. CGivil- sen. 11. Nov. 1884 a. a, O. S. 176.

8) Die Betheiligung des stillen Gesell- \<hafters am Verlust ist die Regel. Die Aus- \<ließung dieser Regel macht die Einlage des Kom- manditisten no< nicht zu einem bloßen Darlehn, aber den Beweis nöthig, daß nah dem erkennbaren Willen der Parteien dieselben troß der Ausscbließung zu ciner stillen Gesellshaft zusammentreten wollten. U. I. Civilsen, 24. Nov. 1884 a. a. O. S. 177.

Mahl- und Schrot-Mühle. Geräthe zum Anlegen von Gräben in Wiesen und Feld. Transportabler Wüärme-Appoarat für Speisen. Ueber Champignon- Anlagen. Die Plantagen-Uhr. Die Ragen- Hunde-Züchterei. Eines? der größten und renom- mirtesten Weltgeshäfte Europas. Neues im Deutschen Erport-Musterlager. —* Neue Laternen der Firma C. Danne>er u. Co. Ein neues Lager- metall. Universal-Draht-Heft-Maschine für Hand- und Fußbetrieb. Die eisernen Karren. Aus allen Welttheilen. Speditions- und Agentur-

deren Theilhaber die Kaufleute Ernst Greuling und Robert Greuling, Beide zu Remscheid wohnend. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1885 be- gonnen. : Barmeu, den 4. März 1885. Königliches Amtsgericht, I.

[72233] In das hiesige Handels-Gesellschafts-

unter Nr. 815

Barmen, register wurde heute eingetragen : Firma Theodor Mittelsten-Scheid zu

Demnächst ist “in unser Firmenregister unter Nr 15,655 die Firma: Berliner Holz:Galanterie-Waaren- Fabrik (srüher M. Detto & Co. N<f.) mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Theobald Hugo Thiemann hier

eingetragen worden.

Gelöscht sind: : Firmenregister Nr. 13,653 die Firma: Heinrich Wollheim.

L Angebote sind versiegelt unter der Aufschrift ; 109521 (1875), 110 En e » E L O Stm. und Anforderungspreis „Abtheilung IIL. N. Angebot auf G guß- 330 (1882), R, s ._9) Durch Art. 281 H. G. B. ist die Frage nit Firmen. Zahlungseinstellungen. Submissionen L folgender Vermerk: Prokurenregister Nr. 5485 die Kollektivprokura 431 Stü> der Ab ; eiserner Röhren für die Nebenbahn Altenhundem— überflüssig geworden, ob im einzelnen Falle, na | jm Auslande. Verschiedenes. Bekanntmachung Der Kaufmann Theodor Mittelsten-Scheid ist am des Emanuel Ehrlich und Louis Flatauer für f d auf der Ablage bei Tobulken befind- | Schmallenberg“ dem Wortlaute seiner Verpflichtung, der Bürge | deg Deutschen Export-Musterlagers Union. Brief- | 91 Februar d. J. gestorben, Das Geschäft wird die Firma J. A. Friedländer jum. he mit 623,52 Fstm. und Anforderungspreis | bis zum 20. März 1885, an welem Tage, | (72835) auf die Vorausklage gegen den Haupkschuldner habe | kasten, Inserate. von den beiden anderen Theilhabern Heinrih und | Berlin, den 10. März 1885.

/ a Lor

in größeren Loosen im Termine : Apotheke S<3

(Station der Thorn-Insterburger Gebe hs E Donnerstag, den 26. März cr.,

Vormittags 11 Uhr, die Eröffnung derselben er- folgen wird, poftfrei bei uns einzureichen. Die Aus-

wahl unter den drei Mindestfordernden bleibt vor- behalten.

In heute stattgehabter Versammlung haben die unterzeihneten Confervenfabrikanten si zu einer

Vereinigung zur Förde i X ; ; 2 Fennitni E Förderung aller gemeinsamen Interessen verbunden und bringen dieses zur gefälligen

Braunschweig, den 3. März 1885.

verzihten wollen. U. I, Civilsen. 19, Nov. 1884

u, a, 2. S. 108. 2 10) Hat der Verkäufer en tweder die Mängel der Waare gekannt oder bei einiger Sorgsalt

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Friedri Mittelsten-Scheid unter unveränderter Firma weitergeführt.

Barmen, den 4, März 1885.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 56 L. Mila.

Vormittags 11 Uhr, Elberfeld, den 4, 5 Braunschweigische Couservenfabrik in L [<wei kennen müssen, und steht fest, daß der vertrags-| Sachsen, dem Königreih Württemberg und Königliches Amtsgericht T. ; meiftbietend verkauft werden, Königliche Cisenbahße Direktion Albert Sue vors P. 2. D anbert mol, in runa tis: Ligen Berpllidting, im Interesse des Käu}ers | dem Großherzogthum Hessen werden Vienstags, E E : Bernburg. Sandelsrihterlidhe [72234] ( Jos, Grunsfeld Söhne in Braunschweig, : die Waare vor der Ablieferung untersuhen zu | bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik | wassum. Bekanntmachung. [72260] 7 LOLLRAYE L A G. C, müssen, s{uldhaft zuwidergehandelt ist, so treten die | Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt | Ja das hiesige Handelsregister ijt heute Blatt 70 Fol. 707 des hiesigen Handelsregisters ift die

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen Papierenu.

& Co, Carl E & Co.

allgemeinen Prinzipien ein, gemäß deren jeder Kon-

veröffentlicht, die beiden ersteren wöthentli<, die leßteren monatli.

eingetragen die Firma: L. Boveroux

Firma: : : „Albert S<hönro>x in Nienburg“

rege eter ne

[72326] : : x f H. C. Jeutsh & Sohn ; 2 trabent wegen solcher Zuwiderhandlungen s{<adens- : d Kaiserliche Russische Acihsshulden-Tilgungs-Commission a LoO x è i Ee S U. I. Civilsen, 25. Nov. 1884 | 4anenvorg. Bekanntmachung. [72441] “e dem e Pen A deren R Ein Albert F

u St,. Petersburg. + ©. Nrouc 29, - « a. a. 2). D. 249. n unser Firmenregister ist unter Nr. 25 dec | Hauptniederlassung Bremen und als deren Zn- 2 : lj

Nummern-Verzeibniß d _18. Februar g M. Oertel é é 11) Art. 349 Abs. 3 H. G. B. hat nur Ein- Apthekor O Hopf zu Allenburg als Inhaber | haberin die Ehefrau des Strohhutfabrikanten E üs Auballit6es Am tgeridt j

A eam V Minz 19% gezogenen Billette der 2, 43 °/% Anleihe J. H. Pillmann Nahf. , é reden gegen die aus dem in Frage stehenden | prx Firma: Jaques Boveroux, Louise, geb. Cordes zu Bremen E E Ba h M

(von 1860). e Querner à Ÿ Kaufgef äfte geltend zu matenden Me „Ludwig Hopf“ ferner als Prokurist der Strohhutfabrikant : ' M à 1000 L. st. Nr. 8190. Evicne A alies Z : Mancalbaftigkeit I Wee sb céfiebendé Anspru a He M S IMENANeA olge, Bere R U A I, E S TOAA 1

Vadia A 4 B E T " Z L ee an ugung vom "E (rz L einge ragen, ' aiv R ia 72444] |

à 500 L. s. 6 Spargelplautage Brauushweig-Watenbüttel îttel. kompensationsweise einer aus îirgend einem / , den 7. März 1885. Königliches Amtsgericht, I, Rremerhaven. Bekfanutmachuug. [72 |

à 100 L. st i: f L E bei (N, Daoruewis & Co, f Wolfenbüttel. G anderen O n T er Ms, Srilivea Anitigcrid. ermuth. O hiesige Handelsregifter ist heute einge» '

» ¡DÉe 01— E . ö über gelten ° . U. A E T E S E ; h

Sst. Nr. 8001—100, 27801—900, 88901— 89000, #2301—400, #53701—800, . Nose in Salzgitter. As e) 9 g Berlin. Handelsregister [72502] Woltemas u. v. Vangerow. Bremer- f

57301—400, 501—600. Die Auszahl det f A â zahlung findet statt vom uni 1885, und werden später fällige Coupons, wenn

Ringelheimer Conserveu-Fabrik E, Niethe & Co. i ¿ Gustav Brentke (nferven- ise ethe & Co, in Ningelheim.

‘fie bei dem Billette fehlen, von dem Betrage in Abzug gebracht.

Nummern-Verzeichniß der Billette der L us Anleihe (von 1860), wel<he in den vorhergegangenen ; / . Februar Ziehungen herausgekom1aen und bis zum T 1885 noh nit vorgewiesen sind. Mit dem ai

[72370] Verlag von Julius Springer in Berlin x.

Soeben erschien:

12) Die Mängelanzeige des Art. 347 H. G. B. muß genügend substanziirt sein, damit der Verkäufer die Art und den Umfang des Mangels erkennen Fann. U. I. Civilsen. 12. Nov. 1884 a. a. O. S. 179,

13) Der Käufer is nit verpfliht dem Ver- Fäufer unaufgefordert eine Nachfrift zu ge- währen. Es genügt, daß, wenn der Verkäufer nicht

Altenburg. Bekanutmachung. 172229]

Auf dem die Aktiengeselliha}t in Firma „Plot- tendorfer Werke, vormals: Franz Naumann, Thonwaarenfabrik in Plottendorf“ betreffenden Fol. 62 des Handelsregisters . des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute in Rabr. IIT. Herr Balduin Seidel in Plottendorf als stellvertretender Direktor und Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft cinge-

des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 10. März 1885 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister , Lee unter Nr. 1490 die hiesige Aktiengesellschaft in Firma: Preußische Hypotheken- Actien-Bank

vermerkt steht, ist eingetragen : / \ e Heinri Smidt zu

haven. Nab beendeker Liquidation ist die Firma am 31. Dezember 1884 erloschen. Remmler u. v. Vangerow. Bremer- haven. Na beendeter Liquidation ist die Firma am 31. Dns tr Gag ain Bremerhaven, am 9. März h ÿ Die Gerichtsschreiberei der Kammer für Handelssachen.

a . März 1. Zuni rechtzeitig erfüllt, der Käufer demselben anzeigt, ent- Der Bank - Direktor ; der O HOelen Bier. Dr E C jede weitere Verzinsung der betreffenden Billette ugs Ges M dite ai ta a Be es wen O T Gil L am 7. Mrz 1885 Berlin is als Mitglied in die Haupt-Direktion L, Jacobs. | D . . ° o ce. « dis tve , . f ï L H à 500 L. SterlI. Nr. 683, 685 (1881). P reu ß T \ < en Verwalt ungqsre ch t s fen, 3e Dez, 18h4 a d: O. "S. 180. : Herzogl. Amtsgericht. Abtheilung Ib. eingezrézen L P 6501, 518, 539. 560 599 (1883) S202 dey 7 A2l, 196-128, 162, 163 (1882), 8053, 057, 061 (1881), Ï von s 14) Aus der Hingabe eines vollkommen aufê- Krause. In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr. | Breslan. Bekanntmathung. [72235] H 644, 14322 946 g LLOSS), 8202, 263, 275, 296, 902, 920, 924 (1881), 11619, 630, 640—642, Conrad Bornhak gefüllten, vom WBegebenden als Aussteller und 6956 die hiesige Handelsgesells<haft in Firma: In unser Firmenregister if bei Nr. 337, ‘be- M: i 792 (1884), TEE 10 k aa 261, 262, 275, 290 (1883), 16730, 740, 748, 749, 756, 758, 790, weite Baus Giranten gezeihneten Wechsels, welcher an die Altona. Bekanntmachung. [72220] Budde & Gochde treffend die Firma i U 590. 596 (1884) 20307 "399 330 E 19519, 520, 524, 544, 545, 548, 550, 561, 566, 586, Bis zum rieden von Tilsit Stelle des Domizils die Worte „zahlbar b/d. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1893 vermerkt steht, ist eingetragen : i8Pol l d uns LAE n M 015 037. 038 (1881), 302, 318 319. 204 3, 352, 376 (1883), 849, 852, 881, 882, 884 (1882), 24014, Preis M 8. —. . enthält, folgt no< nicht, daß der Nehmer zu einer eingetragen: Der Kaufmaun Alexander Budde zu Miskolcz | hier, heute eingeträgen worden: L H 557, 568 579 573 DAOCdT K 19, 328, 334, 336, 350, 371, 373, 374 (1884), 26179 (1879), 536 : von der Regel abweichenden Domkizilirung ermächtigt der Kaufmann Friedri Ernst Gräfe zu ist am 1. Januar 1885 als Handelsgesellshafter | Die Firma ist dur Erbgang und Erbesauseinander- i (1883) Ls Ls 4 A N C ICO, 4 s 20, S 97 (1884), 37329, 333, 334, 349, 364 Früher ersien : worden sei. U. I. Civilsen. 22. Nov. 1884 a. a. Altoná eingetreten. ai tbée Bube Me 9 Ÿ se p: ul oie rar i E hes, , , —AZU, , ; , 402, ' , 466, j 1884), 502, 581— .! O. S. 180. 4 n s Die dem Alexander Budde für vorgenannke | geb. Hutitetn, zu Bresla rgeaangenz; un (1883), 89439, 376, 407, 408, 428, 462 (1881), 48703, 704, 7i9, 783, 769, 770. TT4, 78L—1B4, 790 Vand 1.: Bis zum Regierungsantritt Friedrih Wilhelms x. vit der Niederlassung: Altona mit Zweige | ndelsgesell<aft ertheilte Protura is er- | unter Nr. 6592 des Firmenregisters ist die Firma 967, 269 2) agi Ba L 208, 226, 227, 235, 242, 243, 262, 300, 48215, 217, 224, 246, 259, 266, S R R E deus: Ankemabiondle cil für bi Firma: É. Gräfe, P. H. Paulsen Nachf. loshen und deren Löschung unter Nr. 4279 Julius Hutstein : 189" (1881), 81601" 617 #50 Ves E 571, 585, 588 (1883), #0144, 160, 165, 169, 179, 184; : Band 11I1.: Bis zur neuesten Verwaltungsrefor Suiterefien des Handels und der Industrie. Nr. 3. | Altona, den 7, März 1885. unseres Prokurenregisters erfolgt, hier und als deren Inhaberin die verehelichte Kauf- t 58215, 286, 269, 278, 282, 995, $96, B42 4128 C T BBIO ‘0883) 20D, Blo alo Sue at erscheint M P f Inhalt: Was brachte das Jahr 1884 deutschem | * Königliches Amtsgericht, Abtheilung 11a. Jn unser Gesellsbaftöregister, woselbst unter | heute R C E E | 1 49D, 490, , , y E ; , 840, —853, d i Œ cs E N a (1882), #6211, 316, 331, 383, 341, 342, 344, 349, 366—368, 371, 375, 376, 395 (1884). Zu beziehen dur jede Buchhandlung S, Ac [72442] | Nr. 8807 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Breslau, den 4, März 1885, i Kapstadt. Der nordamerikanishe Gierhandel. | Aurich. Im hiesigen Handelsregister ist am A, Greisert & Sohn Königliches Amtsgericht. Y T

Jtaliens Welthandelsartikel : IT. Chinin und Chinin- # heutigen Tage Blatt 19 zu der Firma F. J, ? vermerkt sleht, ist eingetragen: idi |