1885 / 63 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L Tra ( c 7 7 Se n

L “D

-

[73093] Oeffentliche Zustellu „Der Cerf Hirib, Handelemann in St. Avold lat Sali De n e X DIEe L LeVOaN es<âftsmann b B rfunde des G L L ; L: flagt: gegen. die Anna Marie Pister, Witiwe von duard Ko ersteiget 21. Sibruae 1583 von | ONene Bürgermeisterstelle. "vere em Schlesischen Baut, W 73265) Ludw. Loewe & Co [73222] S , früher zu Freimengen, jeßt unbe-| 2) di e S In Folge der Wahl des Unt in Hamburg bei den : G L i ö aaf Grund. Schuldsceing E LLEER ¡Darlehns i A EES ps und Zinseszinsen von E Bin Mittweida pumarug cvg L po i Bs und Perrea Galler, Shh Commandit-Gesellschaft auf Actien a Suanbin hter Want, I E Etsendahn. 1 . 3 di S rgermeifte i n Ha M re e Ge ersam Z P f D Le e Weatien dr Bli dee | dee ase or Bellamdaufodo |, Di Fn Ce pet e, 200 Könlgllcien “Clsenbahu - Betelcbatater Berlin rarerez M Gemäßheit, des) Aelifels 55 ded revidirten Statuts werden die Kraft des Ltitels 50 | F Die Snbtung der a / H Mar $ nebst 5% Zinse BRNG; : p. a. festgeseßt worden. erg. Märkisch) d assen ¿Gei L onaire der Frankfurter Bank zur neununddreißigsten G T” . April 1885 fälligen halb- K seit 7. Oktober 1884 und Kosten o Zinsen f und zwar um so gewisser, als d ; 5 l ) daselbst. In Gemäßheit des $. 24 unserer S welche gsten Generalversammlung Et a n s g i er 1884 und ; , er Gläubiger, we Bewerber, wel ; y Die Co ; nserer Statuten wer- | E Sh Beklagten zur mündlicen Verbandlung S R vis: diese Zablungsaufforderung fruchtlos verstreicht, Richteramtes E s e A; e eines selbständigen | tanten L E g Mert cia N dem Präsen- den unsere Herren Commanditisten zu der died- | ; Donnerstag, den 2. April d. J., Vormittags 10 Uh 5 e Pejoritäts - Obligationen Sre Me das Kaiserlihe Amtsgeriht zu s St. L Sea URRER Frist, von dem ihm na | aft befähigt sind ruft rge m Ag Pay r mg welébes die Stüchzabl der E einzuliefern jährigen Des E Smn auf im Lokale der GefaN tas, Rate 2, stattfinden wird, eingeladen Pr F 1 VTE., TV. und VI. Emif- au 2 ng zustehenden Resolutionsrehte Ge- | die fragliche neb f SEUSE E lim Eirizel i nd den Betrag ; g LIIESE_EE e e Gegenstände der Tagesordnung find: on erfolgt : : : T T dias 106% weites 9 une, | (Tate Le E Ea EmisSe f m E s zSinzclnen und jm Gamen entbalten muß e unserem Gedtelofle, Holltrznnfteabe 32 1 1) Der Vortrag des Ged fteberce, ded Zahretabi tusses und Genchmiguag des Lege | ou 1 Avril H aeg btagg joo nux y er öffentlichen Zustell ted dio N ( en Bedingung der oben- g en Einls\ S : erden y I e L , aße 32 I., Generalversammlung; i ormit Auszug der Klage befannt S bt. ung wird dieser Ses auf paar und Kosten des bei dem Stadtraibe Verlelbf cinzureicden Elberfeld, den 11 S g ovsvlat f ergebenst E Orduuug 3 E fer L des größeren Bankaus\<{u}ses ; in Berlin bei der Se U Eisenbahn-Haupt- 2 ( zu namaäßt : e , .: A J. L G E : 2 enfioc i Sth Gerichtsschreiber SA Aas M is versteigerung bri e E vertragsmäßigen Wieder- enes (im sähs. Erzgebirge), den 12. März Königliche Eisenbahn-Direktion. 1) S bafte: 4 rir reis und der | ollen, b u Es oder ns L nie an dieser Generalversammlung theilnehm in Cöln bei u Ag (i mgt M 48); A : um Zwe>e der bewilligten öffentlichen Zustell j [73228] versönlih haftenden Gesellschafter. en, haben si< vom 18. bis 24. März in den Vormittagsftunden 9 S vom 1, bis einshließlih 15. April ( aa e an obgenannten Conrad. Dörr, wi Zustellung Der Stadtrath. E . 2) Revisionsberiht der Prüfungs - Deputation bureau über ihre statutengemäße Bere<htigung dur Hinterle n von —12 Uhr, auf dem Bank- be Le I LLEY id 15, pril cr. Bie Ebefrra Tes Mieltes Pein A E E Bremer WoQimmei e E 3e D S a S S EE T R E C" aupi- Sechandlungskasse Zhesrau de alers Heinri<h Bod eimbolauden, den 10. März 1885 P - Die Herren Actionai 9 S. 33, 34 un der ; reichen, wogegen ihnen Seitens der Bank die Eint itts dem Herrn S. Bleichrö c Braunsdweig, vertreten durch e zu Der K E j 5, j Actionaire werden zu der am Statuten). lung zugetheilt werd Es ntrittskarten zu der Generalversamm- . Bleichröder und der - 1g, den Recht8anw er Kgl. Amitsgerichts\chreiber : 73049 Dienstag, den 31. : ; Gl. h f : 2 Direktion der Di y Dn es du Bolgnin en, flag duen fir Se 70) Bekanntmachung. Denha8, den Se lia eron 4 Use, H Aysrag des Wusibitzatfes aud, ber vesaati Sl Lede dee Deine i de Lollmadten warten af dyn Bartfures agegen, |" Pntfurt M L Seb 1 V M pon bene e S orr E mit un ekanntem Aufent- K. Sekretär. Gemeinde-Beschluß, alitadachia : : ett aben Gesellsbafter auf Aba er persönli | je hinterlegten O rmittags von 9—12Uhr, find sodann gegen Rückgabe der Bescheinigung o ild & Söhne und der Filiale lt, wegen Ebesche 4 e O ; Auf Grund des S _| Zweiten ordentl l | er auf Abänderung bezw. Zankactien wieder in Empfang zu nehmen. : der Bauk für Ha : Eo den Parteien bestehende Ehe R A [73101] Bekanutmachung. Errichtung öffentliche, SUiRUCIEE M die | hierdur< «Lor eigt Generalversammlung - s 5 D 3, 9, 6, 7, 8, 9, 10, 11, Frankfurt a, M., 13. März 1885. L e - in Hamburg bei der E R E E L, And, “abet den Bellagîen zur münd- L Eee Nes Beers ns I. Civilkammer ie vom 18. März 1868 t SDETE: i Tagesorduung: 10, 19 29 30! 31 38 C HE A A D Der Verwaltungsrath der Frankfurter Bauk. gu dér Biniditng. M. der: Zens E kammer des B RiAea N vor die Civil- | bruar 1885 if ndgerihts zu Coblenz vom 10. Fe- | f geseßt, daß in der Zeit vom 1. April 1885 bis Jahresberit und Bilanz. & und 44 der Statuten und Beschl | #*) Artikel 59 des Statuts: thü ern geordnetes, mit der Quittung des Eigen- ; L ts zu Holz- ist die zwishen den zu K zum 31. März 1886 eins<{ließli< für di Bericht des Aufsichtsrat 5 1 und Beschlußfassung ai ; atuts: ümers über den Geldbetrag versehenes Verzeichni minden auf gerichts 3 ö“ | wohnende t, reuzna< L N i E ießlih für die Benußung ; rathes. über den unter Berücksichtigung der bean- „Je vier Actien geb i e i i; / vorzul rzeichniß E 1 ex 1885 Sovmiltass 101 Hande ‘ret Aalatian Zes Miran, Mezger und E Slachthauses auf dem städtischen s der Decharge. S tragten Aenderungen aufgestellten Entwurf mehr als zehn und Kraft erbaltenér ia. E L AcGenoie Med seines Actienbesiges nit “Cöln, den 3. März 1885 mit der ara D y fa de, béldaudeñe : ebeliéhe Cte infen bisher Eben féilae: und Sc{lachthof an Gebühren erhoben Feststellun es Aufsichtsrathes. a j eines revidirten Statuts. Mitglied der Generalversammlung nie mehr als zwanzig Stimmen n R Stimmen ausüben, so daß ein Königliche Eisenbahn-Dir fti Gerichte zugelassenen Änwalt zu bestellen gedachten | ¿xf[ärt worden. C aft für aufgelöst fôr ein Mi L sichtsr h einer Vergütung für den Auf, Die Einladung erfolgt mit Rücksiht auf Pos. 4 —— E IMmait t fUY, ermme Var, (re<tsrheinis<he) E Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird di Coblenz, den 11. März 1885 ges S C LIO Eintrittskart j f ' dec Tagesordnung unter der Verwarnung, daß Aus. | [73246] Auszug der Klage bekannt gemadt g wird diefer Deinut>. E D, D den Berechti Let zur Gencralversammlung find von bleiben dem Verzihte auf die Stimme gleihgeactet General-Versammlung der Actionäre der [73216] Koestri Holzminden. den Il März 1885. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts E Sha S er x Gesellschaft, Sbüftork C A L der E wixd (gemah E U ber Gex s Reubrandenburg-Friedländer Eisenbahn-Gesellschaft Sool: & bea LIee ger Sporleder, Secretair : r : eine Ziege. . . 0/30 - Bremen, den 14. März, “0ng zu nehmen, ex Generaz-Dersammtung am 9. April d 14 Uhr 001- eil-Bade-Ansi B ERE E ug Bean E 7310: -, ein 4 O, , den 14, März 1885. t ah d ; . April d. J., 14 Uhr Nathmittags, : e-Ansialt Gerihts\chreiber des Herzoglichen Landgerichts. N Oeffentliche Bekauntmathung. Ferner sollen an “Gebühren erhoben werd Dex Voritaúb: e a A S F des B10, in Neubrandenburg, Hôtel „zur goldenen Auaa i Die Tagesordnung für unsere ns d : —— Die Chefrau des Tagelöhners Jakob Dengel Grund der $88. 2 und 5 Ib en auf George Alb A 9 is 27 der Statuten. Tagesordnung: d. Mts. einberuf c en 31. [73091] Oeffentliche Zustell e geb. Schmidt, zu Gutenberg e Untersuchung des ‘Schlachtvichs: 00 RRRES E L ne ad A i re O Lai bis m8 da Gren d usammenlegung der Actien von zwei Stück à 500 A zu einer à 1000 6 Nr. 4 Ersagwahl des Mussubtöratbs* in” [N v E - Zuitiellung. urd is usti F oi ¿F e E ° C S t: 2 ( : is zum 9. Apri . ._ in de a L e L u / J . E E L 0 e NeEeU- g Die Anwesensbesiperia E ey l aegen Nees anwalt Justizrath Seligmann bier, Flagt für ein Rind... 0,30 [73226] iz : Nahmittags 2 Uhr, bei der Gesellschaftskafie, Holl- imistisben Dltletes et Bil Erneuerungsfonds, sowie Zinszahlung während des inter- | Wahl des Auffihtraths umzuändern. nberg, vertreten dur< den Kgl. 2 und ift ndlichen N ‘trennung e » S0wein. . 0,05 , D h L R h h: mannstraße 32, zu erfolgen. i i 14H ei a U S ä S rectorium. Saa Maus an Reoaib, rieoi E e ae E L Got me Ronicen s Schaf S 006 j eutsc ISSISC 0 aphta- 5 Ben Aa adi ay g : ate furpt s pag U bie ti Piecs, Ai E rbe M add E men Georg Unger von Wildenberg, z. Zt. | Landgericts zu Coblenz Termin ten E N S e J er Vorsihßende des Anfsichtsrathes : Nußzzungs-Entschädi 5 t , Herrn Bade, beanspruhte | (7: E E EEG e j I, 3. D. Z au Z f ; > S g8-Entschädigung für das zum Ba nb ; 73238 O H Ca E E Vormittags 9 Uhr, late belblaflen._ 206 ber Slidlpetocbietawitee:| i mport vesellschaft, | Pan Cu var 11 90 dem Aufsuhitrathe autscheizenden ‘Mitglieder. “Die diesjährige Ausloosung unserer 5% Prio- gs E Sen seien \{uldig, das Nußgenuß- Coblenz, den 11. März 1885. bestätigt vom R E dzr d. D. Und R Actionaire unserer Gesellschaft werden : ; : Stever, Vorsitzender des Aufsichtsraths E O L E Cr, 5 Wv enke T A E L Nt: 12 Geritésreibe Heinni>e, Berlin, den 9. März 1885. E am Sonnabend, den 18, April, Abends 6 U A Norddeutsche Zud>er-Naffinerie. t E Sal. Oppenheim ir. & Co. in Cöln E Wildenberg gelegenen Objekten, euergemeinde erihtéscreiber des Königlichen Landgerichts. | yjefiger Köni Magistrat E der Gesellschaft, Französischestraße Nr de : Zweite ordentliche Generalversammlung | [73322] Stuttaart Stadt Hamm, den 13, März 1885. Plan Nr. 56, 73, 106, 194, 402, 441, 70, 286, | [73103] Jn der Unters N ger Königlicher Haupt- und Residenzstadt, ragte tain '" E Ee HEE adtgartengesellschaft. Westfälische Union 332, 464, 492, 583, 591, 621, 88, 253, 267, 284’ én b ntersu<ungs\ache wider gez. von For>enbe>. zweiten ordentlichen Generalversammlun N am Dienstag, 31. März 1885, Unter Bezugnahme auf Titel V. der Statuten beehren wir uns zur ; ; 805, 389, 342, 388 403. 437. 468. 487 503 516" eburg L M. 48/84 ert rat Gemeindebesluß wird bierdur zur O : j g E N a Es 3 E. Banx | welhe am Montag, d Mae R Generalversammlung der Aktionäre Actien - Gesellschaft für Bergbau, ¿ 00(, 002, 0835 596 6 1 en D Ga - 020, Kenntniß gebracht. ent Actionaire, welc<e Z S im S mmerz- und Disconto -Banu e „Proutaßg, den ; urz, Ab ; >= f "7 s 45, 46, 19, 80, Sor L Dia R ob 165, L Beschluß. Berliu, den 10. März 1885. versammlung U andi L g butihóe ; in Hamburg. evatbenst einzuladen, z, Abends 7 Uhr, im großen Saale des Stadtgartens stattfindet Eisen- und Draht-Fudustrie. e, 368, 402 5834, 606, 89, 175 und 296, “| schaft zu s oa L A anwalt» hiesiger Königlia eat S er Vorschriften des $. 26 des M Ge 2, A Gegenstände der Berathung sind: (73244] E E E einem für d zwanzigstel ey s R A E ea 5 wird be- icher Haupt- 1) tr en mindestens drei Tage vo E : Ung: rüfung der Verwal wäh A: L ¿ 2 ; erkennen. if und zwanzigstel Antheil anzu- Ne von Gee dea V Y Inne V V a E rve TO aaa S des Vorstandes. 4 Verlust-) Gontos und der Bilan; Geibrilung bec e I E (Gens Pyrizer Bank, O haben die Kosten des Prozesses zu 2) wird e g Deutschen Reiche befindliche Ver- dee Berliner Gundels-Gesell{haft od j I AGANGO (A itc org Me 4 sihtdrath. d neuen Mitgliekorn ves Berwaltungsraths und. von 4 solHen für den Auf- Commanditgesellshaft auf Actien. Die Klägerin ladet die e mögen des Angeklagten, Handelsmannes Hein- Kommanditgesellschaft O bei dem Bankhause Rieß & 3 er i und Disconto-Bank in Hamburg gegen Hinterlegung Anschließend an diese ordentliche Generalv l i è ie Herren Aktionäre werden hiermit zu einer Verhandlung des Kettsftreits in A mündlichen S Leine burg aus Hadmersleben, Kreis und Llketen eler (Bett Aktien | zu deponiren, ß & JZbinger, hier, i der Aktien zu empfangen. [73247] | neralversammlung statt behufs Berathung über E R eidageseh vom s T Ia S au Geuecalversammlung auf eung es K. Amtsgerichts Weldninin o 43 des Reicbbftrafgesebbuebes 4 9. 263 und | [73249] F Tagesordnung . # H 1 S ufsit eaen fs E tat A her L a E ias 4 Uhr n Prehu's E G IADR AntiER, iesem Gerichte auf 2 eichsstrasgeseßbuhes dringend ver- Au n . : er Aufsichtsrat Da dieser Gegenstand nur berathen werden fa w i ie 9 s n eingetaden. Mittwoch, den 22. Avril 1885 gumia a O N Aufenthalt unbe- Deutsche Handels- und Planta g eit- D Bering Der R der Gewinn- und j der NELFB Ties UUSLE - Raffinerie. vertreten p R dringend um \ablreide Betbelitiaa ; Vi mindestens die Hälfte dor Aktionäre D Tamaarunma L E ' , , h / - t " n ) p: S 2 0 5 - 1. l b â i f d rf 5 >4 ; e 0 e T r . anberaumten E AOS 9 Uhr, E 1e Gestellung voe Das Prohteritt Gesellschaft der Südsee-Fnseln 9) f Aussibtöraths, eriht des Vorstandes und i | Ty. Wille, dem Galle s a Einsidt auf Dn ppeien Sitabutent lest vom 19, LAN, Lan G 9 A ais Ms mit den cinshla- In Gemäßheit des $. 187 der R. C 4 ias een i 2) Bescblußfassung über die Bilanz und Gewinn (85, Stuttgart, am 11. März 1889. ; Ne i T O E E E dies zum Zweee der öffentlichen A e M u 320, 332 der Reicsftrafprozeß- | Bei der am zu Hamburg. s estand sowie über die zu ertheilende A at Big Cn: fa etm Pag Der Verwaltungsrath, Pyris, den 12. März 1885 eÉlagten Ge q 5 : y (6. ; L aps: : . e ir aßbei A . ; : i elder. : n j berg, ValGe bei a E Dekonom in Wilden- Glaß, den 2. März 1885. u Anleihebedingungen durh den Nätar O Je 3) Neuwahl von zwet Mitgliedern des Auf- J Der am 1. April a. C. fällige Coupon Nr. 9 73948 E E E Der Aufsichtsrath selben auf bas Tia erifde s Aufenthalt def- Königliches Landgericht, Strafkammer II Bartels vorgenommenen Ziehung der am 1. A al sichtsraths. : unserer Partial-Obligationen, im Betrage von Ie) der Pyriyer Bank, durcd Wolf vom 7 Aas dos p d. Mts. Methner. Sa>. Herrmann. 1885 zur Rückzahlung gelangenden Serie E Oklis 4) Aenderung der $8 4, 9, 12, 14, 15, 16, 17 i 12,50 4, wird vom 15. d. Mts. ab bei Herrn u 4 Comman gee auf Actien. biermit befan: Stehen sde ewilligt wurde, [73053] A RRSRER Ae Hi Anleihe obgenannter Gesellschaft wurde de 96 20,99 30 39 24 35 bes / B. Maguus hier, Bahnhofstr. Nr. 14, oder in I d. E 4A Mz z V dp E tn Z 9 ie J , ; 4 é a0 - c wm . Weismain, den 9. März 1885 In die Liste der bei Senat: beat 26 ; | 7 5) Beschlußfassung übe L, N Berlin bei Herrn Julius Samelson U R Gerichtsschreiberei des K. Amts3geri p em Königlichen Landgericht Serie 014 S qung über den Antrag des Auf- E L g f Der K Sokretän, 8gerihts. K a a./D. zugelassenen Rechtsanwälte ift | enthaltend die Nu! sichtsraths zu S. 12 des Statuts betr die h Unter den Linden Nr. 33, ausgezahlt. A # | [73221] O e Sabine, Que uu Ti A: Mie 1801 Mia 9010 00 Ctid a éo E en Oas Geschäfts: [F DENNE, ves S S ecilon, T ordentliche G alv l E. Feuer-Versiherungs-Gesellshaft : utt A L 2 Doc A j TUCc A s 7 E 1 z A: O nah E, E . D [73090] E Aci u M E ie E Len Fr 160 Stü à 150 S 6) Uung über eine N Land h [73263] E S b d. d j enéra ersamm ung der Actionaire Rhein und Mosel. L009, ; i /D., den 11. März 1885. PreLanlen Ver. vex. den [heren Ziehungen gus» E E : L 326: onunave! 206 e Ordent „Oefsentlihe Zuftellung, L Königliches Landgeri bt, J E es O A Berlin, den L. : Spinnerei und Weber ei Erl an g en. 1B, E, d E e E ufsubtsratb der Feuer-Versiherung-Gefel klagt gegen die Schäfersehele A Urgrundiadt | [73052] j A i 2 Z ( G. Baum A L Die auf den 30. März ausgeschrieb 5 . . aft Rhein und Mosel beehrt si, den Herre g e ert t 9 E S ; ; Dr. Parrisius 4 L n 30. März ausgeschriebene General- Tagesord : Aktionär tet En êrren Mahr von Burgkundsiadt E E und Agnes : Bekanntmachung. Serte 012 Litt: B. Nr, 2527 2528 2636 25 S B versammlung findet im „Württemberger Hof“ 1) Gesà i s N Attionären, thetlen, dah Me Ls Cine Als ait bau T lereo z¿. Zt. unbe- | Jun die Liste der beim Hanseatischen Obe 2541 2542 2588 2589 2605 26 p: 2936 2540 L L niet, he ca in Ausl N eod rger Hos’, 1) eshäftsberit und Rechnungsablage für das Sahr 1884. in Artikel 28 der Statuten vorgesehene General- Stad! , mit de age, zu_ erkennen : E N | Hanseatischen Oberlandes- | 9635 26: Mde 5 26062632 2633 26: 73997 : Al es im Aus|reiben irrthümlich heißt, im 2) Antrag der Directi Ab S I. t aus J ;shuldig, 17 K 14 5 UPEE e O, U, „eingetragenz S E d S 34 | [73227] Deutsche Bank. E “e L o an 3) RG Falle ver U bec bec C leaébliidéniGaen Wahl zweter Auf 17 Uhr Nachmittags M he M des 5/0 Zinsen pro 1884/85 aus einem Dar- | Hamburg, fen Ce Ga DONS L O E U Deo, Dae ee Os Die Herren Aktionä l : E E A ihtsrathsmitglieder. * | Wôtel du Comm: lehnsfkapitale zu 342 4 46 H$ auf amburg, den 10. März 1885 263 0280 à 600 M L tionâre werden zu der am H Der Vorsizende des Aufsichtsraths: l Y merce, Gutecnbergsplag E O 46 E Q i: Sort, 002 T: 9. April 1885, N 4 E B JTSr : Im Falle der Ablehnung der betreffenden Statutenabänd en Wahl ei ¿+, | Nr. 10, stattfinden wird Schuldsheins vom 4. Mär 1877 Grund Das Hanseatische Oberlandesgericht Serie 002 Litt B. Nr. 0282 0283 0298 0324 | i 580, Nachmittags 3 Uhr H H. Solivo. liedes der Directi 5 S Nen A tabänderungen Wahl eines Mit- / zahlen A P OO De S. Beshüß Dr, Sekretär. 095 0326: 0847 OBIGOSO GIS OEES CEOE OIE L U LIEN M UNE BER Et '#r.9 Der Vorstand: gliedes der Direction und Neuwahl des Ara do, ; Tagesorduung: Dor A L f 956 N257 N258 N2R9 N2EN NE 352 0353 0355 | parterre, ftattfind ¿ raße Nr. 4 orstand: Die nah Maßgabe der Statuten zu lösenden Stimmscheine d 2 g Bericht der Direfkti 9) ; 2 IL. Dieselben haben - : ; e 0356 0357 0358 0359 0360 0361 0: E , indenden : C. Kusel. Nini , L: ] M eine sind vom 24. bis 28. März i r Direktion, des Aufsichtsraths 7 und n O a U 0365 0366 0367 0368 0369 0382 0888 OIEL 0806 Panl en Beltrvaluevsinnlang \ s Motmiltag A Ca Notaren Gobert und Asher, Dres. großer Burstah| del Rio ier Jehre Ie) UNd ; O werde für vorläufig vollstre>- gelassenen Nehteanwälte ift hlesigen Landgericht zu- Damen 10 aja Biérburb eiugctadan, hen Bank h [73242] Der gedru>te Jahresbericht und die Bilanz, sowie der Antrag der Direktion auf Abänderun Abstimmung über die zu ertheilende Genehmigun Der Kis rTlärt. : verftotbtie Meiadiis e : der am 5. März 1885 12 ra 1885. Aktionäre, weile ihr Sti : L St ; k hl h der Statuten sind vom 24, März an tägli<h in den Vormittagsstunden im Buerau der Gesells 9 Bilanz. g mündliwen Ve aael die beflagtishen Cheleute zur | Bunzlau beute gelôót fo E Klossowsfky in Die Direktion, 8, 29 Statuts ausüben E Maßgabe ; $: ein 8ytenoau- e Qs Schauenburgerstraße Nr. 59, entgegen zu nehmen, i ellschaft, | Wahl von Mitgliedern des Auffichtsraths in ¿fentliche Sipung A E r in die | Liegniy, den 9. März 1885. 109918 E e O arithimetiss E L D ®* Verein Gottes Segen “ZC* Hamburg, 13. März 1885] Die Divrecii ee van lg und theilweisec Erneuerung. ain z 4 O E IS D oIDs oönialides Landgericht (3219] eihniß mindesteus 3 Tage ; n E F D F E ¿ ah! der Aevtjoren, hin a4 Tan von diesen Gerte auf _____ Kônigliches. Landgericht, Bergisch-Märkische Eisenbahn-Gesellschaft. | "hei Br 8 fpitesténs am d, Abe zu Lugau. ; F. G. Scudi, Borsliéi de ami O O E O ee Boemiitags 9 Uhr rs., Versbledens Brbanntinactnu Ee 4 (Hessische Nordbahn.) ase bei der Direktion der Gesellschaft zu Berlin, [ bi Nach dem freiwillig erfolgten Abgange unseres Behufs Beschlußfähigkeit über den Antrag auf Abänderung der Statuten uebi A G A statuten- anberaumten Térinine, , E gen. Wie Zahlung der am 1. April d. J. fälligen bei : isherigen Direktors, Herrn Carl Emil Weigel, | die Herren Actionaire von der Direction um gef. zahlreiche Betheiligung an der General- Artikcl 17 4 06 ih in Anwendung der In Gemäßheit des $. 187 der R. C. P. O. wi [71797] Zinfen von den 4°/cigen Prioritäts-Öbligatio- ei der Bremer Filiale der Deutschen Bauk |ff on ux Versammlung dringend ersucht, : zulegen sind. E a S dies zum Zwee der öffentlichen Austelluna a O Ausstellung des Senusations-Gemüldes von trt F Emission der Hessischen (früheren Kur- Velbe zu Bremen, : Herrn Bergdirektor Carl Woldemar Müller C E zulegen sind. | beklagtishen Ehemann Johann Mahr wilde bu Ö von Pal! er: L _Kriedrih Wilheims) Nordbahn wird von s Hamburger Filiale der Deutschen I zum technischen und unseren bisherigen Prokuristen | 7g Außerordentliche G ; Í dem unbekannten Aufenthalt desselben E vas Flè- é E ) . en T Tage ab an folgenden Stellen statt- bei der A zu Hamburg, i: um k Herrn Wilhelm Bernhard Kreil [79208] Banque de ViIulilhouse Der Aufsichtsrath ber Ee Le CO U d. Mts. dur< Beschluß vom Die Vai des Todes‘“‘ “in Elberfeld bei der Königlichen E \ Danttembergisäen Bereinsbanfk in | zua O Direkior unseres Vereines Der Verwaltungsrath beehrt sich: B \<aft Rhein und Mosel e Me e S g oi ) temt / ; / ; L ; N , : x s f c ; a1 2 E z , geben. ( ewilligt wurde, hiemit bekannt ge- ( E Vei Be iner Dioe e den Dirt n C bei dem A schen Bank - Verein in i Lugau, den T Min e is laut Art. 27 der Statuten, On “l t in orene Generalversammlung au l Pitt aer ain ra day rine Con H ecismain, den 9. März 18 i 1 rsten und Söhne und bei 5 3: : reslau, : i: er Aufsichtsra , 8. April d. 3+, %torgen r, S T, J G S er B Geridtsschreibere) ded E A arath Kommandantenstr Ce Aer. i Diffe Bank; ei der Bergisch bei dem A, Schaaffhausen'shen Bauïverels M des Gle tens Gottes Segen | „y berufen im Sitzungssaal der Société Industrielle in Mülhausen hi ¿Vene vez ane nee Zon N i 1 8. O E Täglich S : 1 Dusseldorf bei der L : oln, : _zu Lugau. : h 14 S Gras P Q S bahn - Betriebskasse (Bereisch Mac) oe den Herren Gebrüder Sulzbath in Frauk F Otto Sta pel, Vorsizender. : Die Tractanden sind: Ceres, : / eßter Ta L A der Bergisch-Märkischen Bank; eten Éaivsà n a. Main, : i [73231 —— 5 Ga E des VerwaltungsrathsYund der Revisoren, R Tagesordnung | Lait A t / E L A j L L , Ÿ dvoint N ! Ï L 2 E 2 n nage : | s i Montag, den 16, März. Baiifverein bei Q San nat der Genu Gin TIAT Malt MA bis nah F ] Actien-Brauerei Borna. 3) Festsezung bee O n, Abänderung von mehreren Anordnungen der Sta- j Oeffentliche Zustellung E R 7A Be i S E N R R A A und Co. und bet den Heéren: G n Stimmkarten werden von den S ofen aus- i D S A am 2d. Februar a. e. stattgefundenen 4) Theilweise Neuwahl des Verwaltungsraths, 10, 11 2, P ar E L ablünadanitörbering . C. Brandauer & Co j I Jr. und Co.; . Oppen- E, bei welhen vom 24. März cer. ab auch : L a N Sin e Bitte a auf Grund 6h laut Akt a E V red für das Jahr 1885; 39" 34 36 S 2 n S S Zte e 29, 30, . wi ot [4 ‘ri i c . h : atuten aut Art. e , 34, 35, 37, 38, 39, 40, 42, 43, 45 i Otto K __ (Auszug.) [72408] Biriningham e E e der Aachener Disconto-Ge- | der Ge! E 2E 1884 nebst der Bilanz und : Reiche und Rentier A, Etfhardt O Eee 0 6 außerordentli er Generalv Die Herren Aktionäre, welche der orbenen n o Koch, Privatmann, in Kandel wohnhaft Fabrikanten der beliebten Rund in C feld 8 feztéhuiasmwetfe E Verlustre<nung eingeschen, j rath gewählt, bez. wiedergewählt worden Die Tractand n fi Tun, ibteigs | der außerordentlihen Generalversammlung beiwohs Uran T G iater ven Eduard Koch, undspißfedern Sie dem Herrn vou Be>kerath- T O an werden kann. pas erfolgter Konstituirung besteht der Aufsichts- Abänderung der Art. 6, 9, 10, 15, 17 “18 21 N 25, 26, 27 28, 29 30933, 39 “und sind ctsadt, ihre Tal va vertre Sen O Sludent, in Kirbheimbolanden wohnhaft, zur Z it Ar f ; 1) F L A C J f rath für das laufende Geschättsj d event. anderer A tikel der Statuten.) , 21, 24, 29, 26, 2(, 28, 49, U, 0d, un nd ersucht, ihre Titel vor dem 6. April b e | ih in Neapel Auibaltens U p 0 in Bonn bei dem Herrn J L Jahresbericht über die G t ( : e Geschä{ttsjahr demna aus ent. anderer Artikel der Statuten. s 7 . April bei einer | d, f Grund ciner Voll- ; Jonas Cahn eshäfte der Gesell- a den Herren : NB. d f ; 6 M «43 der nachgenannten Instituten zu d é | e v S E. s dein Kaiserl E L T n E Reis L Sühne A M. A. 2) Mebminatabtene mit dem Berichte des Ver- . Stadtrath R s Johlige, als stellvertr. Vor- Theil zu nehmen, oder Ä durch cin dazu bovolmbctigies Mitglied Los RERGt n A, E rat bei ver Nasse der Gesell- | 27. Sanuar 1885, for n VMeapel vom : L me Sia Qu Brf Scene idi von Erlanger & ' en Verren waltungsrathes, Besclußnah y ißender, i e Actionäre, die an der eneralversammlung Theil zu nehmen wünschen, hab ; ülhau O D f ee amuar 188, fordert Gonrad Dôrr, Ackerer, | Y u, vieler anderen vor:üglichen Sorten, empfehlen slale der Baut, für Daudel anb W714: 1) Ou, e Kiusinann C N Reis Na 8 Tage vor derselben ihre Actien gegen mpfang ne de Mulliouao, T s E E as sann Weh, Sund ascttheltbect alencsa cut | Y "Wuierloctimente 16 00 s o F fu Den t I s A A E SED Colmar be) der Nanquo u Mulkouso 1 uner 7 -n0, è ‘Tortimen ì i L n : c c ; A ; " j : T L bes Step Nd vai Sage der Zustellung ne 2 Dhd. Runesiinletern ‘oe Dbd in Magdeburg Pei bein Wei Fiaut Mes Statutes “in Dos 'Rttieagesehes : S Ee s in ai - anS bei deren Filialen, E E Banque d’Alsace et ‘de | C p 40 Z rur ° . > . . K - Ce : a L 7 lós ü L4 1) Faul Mh, s auf Weihnachten 1883 und 1884 Did lebe Beeck Fab i wie iu Lauen, 4 Vér: Sitvetti ras Juli 1884 dem Unterzeichneten als Botsibeitan. Basel bei Herren de Speyr & Cie. Mey bei der Meyer Bank. ' Y allig und zahlbar gewesene Termine eines bei S. Löwenhain, g. Fabrifsniederlage Gesells Direktion der Disconto- Bes\cl e! Gemäß 8. 38 der Statuten wird diefes hierdur Genf bei Herren Ern. Pictet & Cie Diese Depots werden an allen Werktagen, Vor- N Steigpreises von 540 (6 für Plan I h ain, 171. Friedrichstraße ellschaft, bei der Berliner Handels- ußfafsung hinsichtli< der Vertheilung | zur öffentli j 4 mittags von 10 Uhr bi ge E 1 365/10 Ar A>er im untern E èr. 30245— Berlin. / Gesellschaft, bei dem He E der vorhandenen Reserven in di inzu- entlichen Kenntniß gebracht. Winterthur bei der Bank in Winterthur, r bis Mittags und von 2 bis 4, Uhr N er im untern Bruch, Bann N E E röder, bei der Bank für Dan S, Bleich- richtenden Reservefonds e neu elnzu : Borna, den 11, März 1885. , Zürich bei der Schweiz. Creditanstalt. G E L E E E S vitfivie 116 bei der Dentilien Dante [oi Ln 1, Mei 1885 Der A erats dey Aetien- Braueret Dora, R Ves Diet Ee E , [4 Dir ï T s N E el e, . . rei er L a1 [7 u grat 8: ektion der Deutschen Bank. zur Mitzeichnung deput. Mitglied. Vorsißender. Der Präsident: G. G. S tromeper. Î h De N i RTIO