1885 / 67 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vertheilung des Kaufgeld22 ge7" berücksihtigten Ansprüche im Range zurücktreten. : Diejenigen, welhe das Eigenthum des Gruïit-

}süds beanspruchen, ‘werden aufgefordert, vor S{luß

des Versteigerungêtermins die Einstellung des Ver-

L m Kiefern Bau- und Schneidebölzer, wovon

der BelZX=#c Wölfa, Kosseln und Kempriïäo ca.

c1. 500 fm des Schlages Jagen 84a., Belaufs Ens auf der fiskalishen Ablage zu Bieliten agern.

Debitoren.

[740277 Mechanishe Baumwoll-Spinnerei u. Weberei Kaufbeuren. Bilanz pro 81. Dezember 1884, Hergestellt nah den Beschlüssen der Generalversammlung vom 186. März 1885.

Creditoren,

——

[72513] Breslau-Warschauer Eisenbahn,

Die am 1. April dieses Jahres fälligen halb- jährliwen Zinsen unserer Prioritäts-Obligationen önnen gegen Einlieferung des Coupons Nr. 1, IL. Serie über 7,50 Æ bei folgenden Zahlstellen :

Activa.

Rheinische Creditbank.

Bilanz pr. 31. Dezember 1884.

M. 8 566,614 05

1 846,796/59 . 127,393,381/38

Passiva.

M“ S . |12,000,000|— : 115,958,706 98 : 110,623,335 33 887,326 67

Grondgotsken, den 16. März 1885. Der Oberförster. Hempel.

(74257] Auktion,

Am Dienstag, den 24. d. M., Vormittags 105 Uhr, follen im hiesigen Kadettenhaufe alte Baumaterialien, Utensilien, Bekleidungs- und Wäsche- stüdcke an den Meistbietenden gegen gleich baare Be- zahlung mit der Bedingung der sofortigen Abfuhr öffentlih verkauft werden.

[74279] Amtsgericht Daeurg, Das Kommando des Kadettenhauses Auf Antrag von Johanna Christina Elisa- zu Potsdam, *

beth, geb. Schmeisser, Cord Heinrih Grube ———

Wittwe als alleinige Erbin ihrcs Sohnes Johann uliu3 Ferdinand Grube, vertreten durch den echtsanwalt Dr. Büller, wird cin Aufgebot da-

hin erlaffen:

daß Alle, welhe an den Nawblaß des am 21. Dezember 1884 hieselbst verstorbenen Jo- haun Julius Ferdinaud Grube Ansprüche und Forderungen, namen an das von ihm vom 24, September 1862 ab allein und seit dem 15. Januar 1884 bis zu seinem Tode in Gemeinschaft mit Christian Johann Hein- rich Brauer unter der Firma H. C. Biele- feldt Nachfolger betriebene Geschäft Ansprüche und Forderungen zu habèn vermeinen, hiemit aufgefordert werden, solhe Ansprüche und For- derungen \pätestens in dem auf Freitag, 15. Mai 1885, 14 Uhr NzM.,

anberaumten Aufgebotstermin im unterzeih- neten Amtsgericht, Dammthorstraße 10, Zim- mer Nr. 25, anzumelden und zwar Aus- wärtige unter Bestellung eines hiesigen Zu- | [74260] Bekanutmachung.

O I bei Strafe des Aus- Die Lieferung von E qm prismatische Pflaftersteine

usses. Î cbm polygonal! stei Hamburg, den 14, März 1885, « OCOTfd. Á pre fas Agra Activa. BVilanz- Conto per 31. Dezember 1884. Passiva, Das Amt3geriht Hamburg, foll in Submission vergeben werden. E : « all K

M T, 1) hierselbsi bei unserer Hauptkasse, 1542 857/14 2) in Berlin a. u gen geei NOrR ga 47 587! Busse, Bankgeschäft, Behren-

27448 ftraße Nr. 31,

b. bei den Herren Gebr. Gutten- tag, Bankgeschäft, Französische Straße Nr. 1, 3) in Breslau bei der Breslauer Diskonto- bank Hugo Heimann und Co. erhoben werden.

Die einzulösenden Coupons sind nach der Num- mernfolge zu verzeihnen und ift ein zweites Ver- zeichniß beizufügen. i i

Scriftw-chsel und Geldfendungen finden in der Rnel nit statt. j

Poln.-Wartenberg, den 7. März 1885,

A |S Immobilien u. Maschi- |

R x « e * e} 02349081 Wecsel-, Effekten- und | Reserven:

Cafsa-Conti . 67001971] Reserve-Conto nad) §,185b, desHGB. Baumwoll-, Garn-, | Reserve für Unfallversicherung und Tücher- u.Materialien- De Eri Ier tir e

E o e Dividenden-Referve-Conto . : Debitoren . s Erneuerungs- u. Ergänzungs-Conto A | T A N

fahrens herbeizuführen, widrigenfalls nah erfolgtem Zuschlag das Kaufgeld in Bezug auf den Anspruch an die Stelle des Grundftücks tritt. Das Urtheil über die Ertheilung des Zuschlags wird am 5. Juni 1885, Mittags 12 Uhr, an Gerichtsftelle, Jüdenstraße 58, I. Treppe, Saal 11, verkündet werden. . Berlin, den 16. März 1885, Königliches Amtsgericht T., Abtheilung 51.

b E S me

A 200 000/—

j 52 258/23

| 200 000|— | 246 539 82 698 798/05

Per Capital-Conto. . . Diverse Creditoren . Se Conto s val-Conto. . . Reservefond-Conto S 1,108,129/43 Dividenden-Conto : | mcht eingel. Divi-S(ch. pr. 1879. . .ÆA 2 | s E E 39, E E 42. O A « O L

T Reichsbank-Giro-Conto . Diverse Debitoren . ¿ Wechsel-Gonto : in Reichswährung . . M. 6,815,340, in fremder- Währung . . . 2,652,038. Effecten-Conto, laut Details im Geschäftsbericht . Effecten des Beamten-Unterstützungs-Fond Consortial-Betheiligungen . S ale

An

694 461/15 atis 2 9,467,378/82 1,854,632 86 80,819/95 - 713/500/82 é ü ¿ Coupons-Conto . ¿ Et, 471,068/79 - " - Immobilien-Conto: | Bankgebäude in Feayndeim S Ce LOO, & è MOrTRSrUe , »« e e @ (00, | rag vo: ole ei v8 Gonts . 323 584/39 Direktion, ú Konstanz «e 54,000. 594,869 45 Erträgniß in 1884. . „„- - 82,995 15

Erträgnisse an Mie- Li fts-Conto i E R Delcredere-Conto 475,000|— 180 000|— then und Grund- [74229] Ï ì ne léoelci Durlaib | Gewinn- und Verlust-Conto . 928/376/17 E 6 30910 Deutsche Nük- und Mitversicherungs- gg r ia O E | | Gesellschaft in Berlin.

= 1. E : E L iéage Þ N U S ire 1s 329 893|39]| —J29 893/39 unser Antheil h 066, Die Herren Actionaire werden zur

ab Abschreibung, 4 5025 D] ego Zufolge Bes&lusses der heutigen Generalversammlung der Akiionäre wurde die Divid S S E | 1884 für den Coupon XVIII, unserer Aktien auf l E : INeudé dep 42,065,102 73 constituirenden Generalversammlung \ I] Dienstag, den 7. April 1885, 011, :

z 42,065,102 73 S Gewinu- und Verlust-Conto. Bormittags 10 Uhr, An Handlungs-Unkoften:

festgeseßt. Die Einlösung kann sofort im Bureau der Deutschen Trausport-Verfiche- S nie Salair, Gehalt der Diréectoren, Steuern (4 79,800. 42),

80 000/— MILLOSSLOLA 0A 10 000. 2 479 242/67 É 2479241267 2 Gewinu- und Verlust-Conto pro 31. Dezember 1884. Haben. [M [B] d 9 ; 583 54/1] Per Generalwaaren- 40000|— |} « 99 309 85

Beamten-Unterstötzungs-Fond: Vortrag von 1883 .

1,233’

An Abs{reibungen an Debitoren. . , „, « ftatutengemäße Amortisation . S ftatutengemäße u. Exrtrazuweisungen zu den Reserven e E E ¿BOtirag a A

[74258] Bckanntmachung.

Der Resftaurationsbetrieb auf Bahnhof Hoppe- garten soll vom 1. Mai d. Js. ab im Wege der Submifsion verpachtet werden. Pachtlustige wollen ihre Offerten unter Beifügung einer Darstellung ihrer früheren Verhältnisse, sowie von Qualifikations- und Führungsattesten bis zu dem auf

den 1. April d, Js., Mittags 12 Uhr, in unserem Geschäftslokale (Cüstriner Plaß) an- geseßten Termine franko, versiegelt und mit der ent- sprechenden Aufschrift versehen, an uns einreicen.

Die Submissionsbedingungen und der Vertrags- entwurf liegen in unscrem Geschäftslokale Oft- bahnhof zur Einfichtnahme ofen, werden au gegen frankirte Einsendung (inkl. Beftellgeld) von 75 H portofrei zugesandt.

Berlin, den 18. März 1885.

Königliches Eisenbahn-Betriebs-Amt, Berlin-Schneidemüßhl.

M. 79,632. 3,362,

auf

M

: Haben, bei den Herren Friedr. Shmid & Co, in Augsburg, bei der Bayerischen Vereinsbank in München, S rungs-Gesellshaft, Linienstraße 136, hierdurch Per Vortrag von 1883 ergebenst eingeladen. | Vort Debelden: Bureau- Utensilien & , + » » Provisions-Conto:

bei unserer S | bewerkstelligt werden. ! MRRIONE 54,571 81 | Wechsel-Conto 234,019 69 Tagesorduung : 399,622/55 Effecten-Conto Wakhl des ersten Aufsichtsra1hes. | von uns im Conto-Corrent-Geschäft bezahlte Provisionen 64,304 73

Kaufbeuren, den 16. März 1885. els 92,975 06 Consfortial-Betheiligungen . Berlin, den 18. März 1885. Abschreibung: | |

Der Aufsichtsrath: j Theod. Walch, Vorsißender. 63,441 /99 Coupons- und Sorten-Conto 19,115 69 Die Gründungs-Bevollmähtigten. bitt Fot S i bei Falliment d für zweifelhafte Forde- für Verluste bei Fallimenten und f i s A 27636, 24

Der Vorstand: Gg. Anhegger,

Jac. Fr: Roth, Stellvertreter. Direktor.

1 Seebad Seiligendamm, Actien-Gesellschaft.

Provifions-Conto: 5 | im Conto-Corrent und Effecten-Geschäft eingenommene | DIOD Oen L I s E S 465,130 75

Zinsen-Conto , if 515,684 70

52,636 24 | 928,376|17 |

rc e auf das Bankgebäude in Mannheim. . 10,000. auf das Bankgebäude in Karlêruhe . . „» 5,020,

e Reingewinn

{74230]

Gasbeleuchßtungs-Actienverein zu Großenhain.

Civil - Abtheilung Ax. Zur Beglaubigung: Nomberg, Dr., Gerihts-Sekretär.

[74280]

Nachdem der Oberinspektor der vereinigten land- \{chaftlihen Brandkasse in Hannover, Einné, das Aufgebot der Interimsscheine zu den 42 °/igen Metiningischen Hypothekenbank-Pfandbriefen Litt. P. Nr. 1484 und 1485 à 300 4 unter der Angabe, daß dieselben mit werthlosen Papieren den Flammen übergeben und verbrannt seien, beantragt hat, wird der unbekannte Jnhaber dieser Pfandbriefe hiemit aufgefordert, seine Ansprüche und Rechte auf dieselben spätestens im Aufgebotstermin

am 1. Oktober 1885, Vormittags 11 Uhr, unter Vorzeigung der betreffenden Pfandbriefe bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden, widrigen- falls die Kraftloserklärung der betreffenden Pfand- briefe erfolgen wird.

Meiningen, den 7. März 1885.

Herzoglides Amtsgericht. Abtheilung I.

Offerten hierauf, welche den im Geschäftszimmer der unterzeichneten Verwaltungs-Abtheilung aus- liegenden und gegen vorherige Einsendung von 1 4 in baar zu empfangenden Lieferungsbedingungen durchaus entsprehen müssen, sind postmäßig ver- {lossen und mit der Aufschrift „Offerte auf Pflaster- steine 2c." versehen, bis zum 8. April cr., Mittags 1 Uhr, an die Verwaltungs-Abtheilung einzusenden.

Danzig, den 17, März 1885.

Katserlichze Werft, Berwaltuugs-Abtheilung.

[74259] Bekanntmachung.

, Die Veferung und Aufstellung der Eisenkonstruk- tionen für das Bauwerk der Verankerung der Auf- zugsmaschine an den Enden der Horizontalslips soll in Submission vergeben werden.

Offerten hierauf, welche den im Geschäftszimmer der unterzeichneten Verwaltungs- Abtheilung aus- liegenden und gegen vorherige Einsendung von 3,00 in baar zu empfangenden Lieferungsbedin- gungen und Zeichnungen durchaus entsprehen müssen, sind postmäßig verschlossen und mit der Aufschrift : „Offerte auf Eisenkonstruktion*® versehen, bis zum

An Cassa-Conto A, Wirthschafts-Couto . Wein-Conto ; Bau-Conto . . . ., Amortisations3-Conto . . Hypotheken-Zinsen-Conto Gezahlte. Zinsen bis Fohanni 1885 Jmmobilien-Conto. Gebäude-Conto . . , 4 1004279, 76 AIGTebUng I. 5 021. 40 Juventar-Conto. . . 4 242580. 31 Aren S 6 946, 25 Bade-Einrichtungs3-Conto & 10 220. 86 AbMrebuUna 1G 75. 86 Schießstand-Conto. . A 23683, 39 Ie E O 118, 40 Conto-Corrent-Conto Forderungen

| [Per Actien-Capital- 569/67 } Conto . 32 22620} Hyvotheken-Conto 14 32945 |} Spezial-Reserve- 13 788/82 1 outd- 7 2, 89 574/60 |} Conto-Corrent- 1 Conto 15 107/94] Diverse Creditoren . 1318 730 Gewinn- und Ver- lust-Conto .

999 258 235 634

10 145

23 564

; 16 253/50 3769 183 30!

2769 183 30

1 870 000 750 000

41 030

87 752 20 400

Debet. __Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1884, Credit.

Die geehrten Aktionäre werden hierdurch zur 28, ordentlichen Generalversammlung welche am 8. April 1885, Nachmittags 4 Uhr, im BVorzimmer zum Stadtverordueten - Saale hierselbst stattfindet, ergebenst eingeladen. Das Versammlungslokal wird an gedachtem Tage um 44 Uhr geöffnet und um 4 Uhr ges{lossen. Die Legitimation zum Eintritt erfolgt nah §. 54 des Statuts. Gegenstände der Tage3orduung : 1) Eg N Sbetie und Rechnungs-Abs{luß pro 188

2) Bericht des Aus\{ufses, Justifikation der Rec- nung und Decharge-Ertheilung an das Direk- torium.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Ueber- chusses. l E

4) Wahl von 2 Ausschußmitgliedern. L

5) Erweiterung der Gasanstalt beziehentliß An- kauf eines Grundstückes. ; :

Drudckerxemplare des Geschäftsberichtes können die geehrten Aktionäre vom 25. diefes Monats ab in

[74024]

Mannheim, den 31. Dezember 1884,

1,444 939/69

Rheiniseche Creditbank.

Bremer Fute - Spinnerei und Weberei Actien - Gesellschast.

Bilanz am 31. Dezember 1884.

1,444,939 69

M 24 169.29

Direktionsgebäude-Conto: Total-Abscbreibung M. 17 387,90

An Grundstück-Conto, Buchwerth .

- Gebäulihkeiten-Conto: L e f. 1874 Jan. 1. 1884 Buchwerth M 357 576,80

f 125 204.77 Minaus-Abschreibung. ._-

Jan. 1, 1884 Buchwerth

10 728,30 M. 346 848.50

Plus-Neuarschaffung ._y 141.50 Arbeiterwohnungen-Conto: S R E 1575 Jan. 1. 1884 Buchwerth 46 3

9 989.— Minuëe-Abschreibung. „1

199.— |

M S . 8088370

346 990

38 790

3 C00

M H] 30 883 70 P

Credit,

er Capital-Conto, 1125 Siück Aktien

5 9/, ypothek-Aulcihe-Conto ¿0 QnRarge 40 Procent

« 6 % Hypothek - Juterefsen-

Conto, nit eingelöste 7 Cou- pons Ea R Unfallversicherungs - Conto, in 1884 nicht zur Auszahlung eto S z Krankencassa-Couto . …. Diverse Creditoren-Conto Di3positionsfonds-Counto für Adele. »¿&e E N

.

t. 1125 000 240 000|—

175

145 6 383 102 580/53

3 000

gez. Bernhardt. Ausgefertigt : Meiningen, den 17. März 1885,

y Reiche, i. V Gerichtsschreiber des Herzogl

3 529 101 763 35 706

Deleredere-Conto . i RNescrvefonds-Conto . …. Special-Reservefonds- Conto Gewinn- und Verlust-Couto, Saldo-Vortrag von 1883 Reingewinn pro 1884 . Reingewinn zu A EREeY 184 808. 57

C E otal- L: 1 M. 35 029.25 Fan. 1. 1884 Buchwerth Maschinen- und Transmissions-Conto: L Sol tir. #. 1874 Jan. 1, 1884 Bucbwerth s. 698 (45 4 416 295.96 Minus-Abschreibung. . y 69 875.08 M 628 869,92 Plus-Neuanschaffung. ._„ 23 685,08 Löschvorrichtungs-Conto:_ S dealae zum Schuy gegen Feuersgefahr und Herstellung der Umfassungsmauer für den offenen Theil

des Grundstücks . M 10 547.03

Miras-Äbschreibung . e 10 54403

Etsenvahugele ese :

Total-Abschr. st. 187 i

K 7 283.69 Fan. 1, 1884 Buhwerth . . Mobilien-Conto, Inventar . Utensilien-Conto, s

Materialien Conto, ÏŸ Steiukohlen-Couto, s Gasfabrifkations-Conto, i Treibriemen-Couto, *

Pferd- und Wagen-Conto, v

Wasser-Conto, eigene Brunnen .

Cassa-Conto, Bremen und Hemelingen . - d Wecsel-Conto, Wechsel im Portefeuille . . « E Fenerversicherungs-Conto, im Voraus bezahlte Prämie

Diverse Deltoren ania, Ausstände . « nte-Conto, Inventar «ooo

E 1 „Garne und Copssäde

Gewebe-Conto, i E R A

Sac-Conto

Abfall-Couto o

unserm Bureau, in der Gasanftalt, in Empfang nehmen. E Großenhain, am 18, März 1885. Das Directorium des Gasbeleuchtungs- Actienvereins, (Unterschrift), Vors.

7. April cr., Mittags 1 Uhr, an die Verwaltungs-

Abtheilung einzusenden. : Danzig, den 17, März 1885. i

Kaiserlißhe Werft, Verwaltungs-Abtheilnng.

M S

Per Saldo-Vortrag

30 215/69/| Vot 1480 2585/50} Büder- Conto

|| Uebersuß . .

29 650/32] , Wirthschafts - Cto,

75/86 | :

Ç i M Hypotheken-Zinsen-Couto ‘pro, 1884 gezahlte Hyvotheken-Zinsen . Kur-Musik-Taxe-Conto Zuschuß. Unkosten-Conto Gehälter, Reisespesen, Inserate 2c. Bade - Einxichtungs- eberschuß Conto Abschreibung 1 9% nventar- Conto Abschreibung 3 9% 6 946/25 }| chießstand-Conto Abschreibung F 9% 118/40}! Gebüäude-Conto Abschreibung # °% 5 021/40} Zinsen-Conto h im ‘Conto-Corrent-Verker 1053/39} Reingewinn pro 1882/83. . 4 42265. 24 j 21 865, 08 | |

ichen Amtsgerichts. 1190

“T 183617

184 808

[74272] __ Bekanntmachnng.

Die mit einer Remuneration von 600 (6 jährli dotirte Kreiswundarztstelle des Kreises Heyde- krug mit dem ainlipe des Inhabers zu Ruß. woselbst si eine Apotheke befindet, ist erledigt.

Qualifizirte Bewerber wollen si unter Beifügung ihrer Zeugnisse und eines kurzen Lebenslaufes inner- halb 4 Wochen bei mir melden.

Gumbinnen, den 13. März 1885.

Der Regierungs-Präsident.

Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2e.

[74268] / Holzverkauf in der Königlichen Oberförsterei Trier.

1) Forstbelauf Fell. Am Montag, den 30. März, Vormittags 10 Uhr, zu Fell: 24 Eicheystämme = 24 U, 9 Buchenstämme = 6 fm, 134 Kiefernstämme i m.

2) Tarforst. Am Dienstag, den 31. März, Vor- mittags 10 Uhr, zu Kasel: 55 Eichenstämme = 94 fm, 5 Bucenstämme = 5 fm, 8 ra 2,6 m Gde Eichen Nuzholz, 2909 Fichten Gerten von ecm.

3) Kobenbach. Am Mittwoch, den 1. April, Vor- mittags 10 Uhr, zu Löwenbrücken: 161 Eicben- {täâmme 188 fm, 38 rm 2,6 m langes Eichen Rollscheit und 472 rm 2,6 m lange Knüppel.

4) Quint und Mühlchen. Am Dienstag, den 7. April, Vormittags 9 Uhr, zu Quint: 9 Eichen- stämme = 9 fm, 30 Butenstämme = 29 fm, 1127 Kiefernstämme = 311 fm, 155 Kiefernftangen 7/14 cm, 10 000 Kieferngecten 1/5 cm, 98 rm 4 m langes Kiefern Nuzholz.

5) Erlenbah. Am Donnerstag, den 9. April, Nachmittags #1 Uhr, zu Hezerath: 23 Eicen- stâmme = 21 fm, 162 Kiefernstämme 59 fm, 6100 Kieferngerten 2/7 ecm.

6) Bußweiler. Am Freitag, den 10, April, Vor- mittags 10 Uhr, zu Pallien: 31 Eichenstämme = 32 fm, 12 Budenstämme = 11 fm, 22 rm 2,6 m langes Eichen Nuzholz.

7) Ernzen. Am Mittwoch, den 15. April, Vor- mittags 9 Uhr, zu Echternacerbrück: 9 Eichen- stämme = 4 fm, 34 rm 2,22 m langes Eichen Roll- heit, 47 Buchenstämme = 42 fm,

Trier, den 10./3. 85.

Der Oberförster: Scchmit.

[74269] Oberförsterei Groudowken, Reg.-Bez. Gumb unen, Kreis Johauuisburg. In dem am 27, Ens cr. zu Arys abzuhal- tenden Holzverkaufstermine gelangen für den Handelsverkehr zum Ausgebot: Aus den Swhlägen

[74220]

[742232] Samburg-Altonaer

Weißbier-Brauere i. Ordentliche

General-Versammlung am Freitag, deu 27. März 1885, Abends 8 Uhx, . im Gebäude der Weißbier-Brauerci, Altona, Breitestraße 28. Geschäftob Anne: eshäftsbericht. Antrag des Vorstandes auf Genehmigung der vom Aufsichtsrath geprüften und richtig befun- denen Bilanz. i 3) Wahl eines Vorstandsmitgliedes an Stelle des statutenmäßig ausscheidenden Herrn Rechtsanwalt 4) N Dahl des Mafsithts ths euwahl des Aufsichtsraths. Die Einlaßkarten resp. Stimmzettel zur General- Versammlung werden gegen Vorzeigung der Aktien vom 19, bis 21. Gran an L a tf 12 e U im Bureau der Brauerei, Breitestraße 28, aus8ge- geben. Daselbst ist in gleicher Zeit unser Gesäfts- Fericht erhältlich.

Altona, 10, März 1885. Adolf Lehmkuhl,-

Vorsitzender des Vorstandes.

« Miethen-Conto

Véberschuß . .

Wein-Couto

Ua,

Dividenden-Conto pro 1880

Verfallene Dividende

5 9% Dividende

M 56 250,— 10 9% Reserve- fonds von M 107 367, 81 . 10 736.77 15 % Tantième an den Vor- fiand von M 107 367. 81 . 16 105.29

v/6 Super?

48 « |___1000/—] 1 045 338 3 Mévitis 16 863/40] 91 260/30 1 328/55 9 350/80 O d: .101 250.— 11916 aldo - Lor: 3 | trag auf 1885 466.60 i; 300 52 025 05 E 8486857 : 1193 1 193/87 O 17 190 97 11968 11 968/— 118 695 25

Ct Po S S 20 400/16 : 96 066/97 6066177 M y

Der Vorstand. E 9 Berlin, den 31. Dezember 1884, : Die Uebereinstimmung der vorstehenden Auszüge aus dem Bilanz-Conto und dem Gewinn- und Verlust-Conto mit den ordnungsmäßig geführten Büchern wird hierdurch attestirt. j Berlin, den 19. Februar 1885.

s Die Revision3-Commission. B. Knüppelholz. Siegmund Salomon, gerihilih vereideter Bücher-Revisor.

17 Actien-Commandit-Gesellshaft Peters & Cie. in Krefeld.

Nechuungs-Abschluß am 831, Dezember 1884. Bilanz. Passiíva.

Gapital-Conto, 1750 Actten à (600.— 6 1,050,000.— fehlende Einzahlungen „e 49 800.— Reserve-Fonds-Conto . L tN Accepte . A g Grediloren a do. auf Check-Conto . . Gewinn- und Verlust-Conto: Gewinn-Vortrag aus 1883 . , ., Ueberschuß aus dem Jahre 1884

Kommanditgesellsaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

A Bremer Zute-Spinnerei & Weberei A.-G.

Die pro 1884 festgeseßte Dividende ist mit #4 140.— pr. Actie vom 19, März a. e. an gegen den Dividendenschein Nr. 11 bei Herren Bernhd. Loose & Co. zu erheben.

Bremen, den 16. März 1885.

Der Vorstand.

=

117 964/90 169 603/40 | 231 010/25 | : 6 125/10 ; 1094/40

[72528]

Magdeburger Nüekverfiche- rungs-Actien-Gefellschaft.

Na den in der ordentlichen 25. Generalversamm- lung erfolgten Wahlen besteht der Verwaltungsrath aus den Herren: Major a. D. C. Schrader, Vorsitzender, General-Direktor Fr. Koch, General-Direktor Rob. Tshmarke, Geheimer Regierungs-Rath a. D. Kleffel, Stadtrath Aug. Kalkow, Kaufmann Franz Overlach, Kausmann M. Schubart, Direktor E. Grosse, Direktor A. Mars.

Activa.

Debitoren .. Cassa-Bestand. Giro-Guthaben . , Wechsel-Bestand . , Mobilien 5

=

——_ is

1 803 092/89

. 46.1,612,876.23 72,668.93 39,264.83 639,068.31 1,333;

525 798.05 1 803 092 89

Gewinn- und Verlust-Conto 31. Dezember 1884. M K A Crédit.

14 2 550/65 er Saldo-Vortrag von 1883 . . i 14 000 16 550 65 V Arbeiterwohuungen-Couto, Miethe 522 9 Ae A Lena - Couto, TRDUNaSgebUTE e C 0% E ana Fabrikatious-Couto, Brutto-Uebershuß auf demselben . . E E ves

88 894

3 000

L 9ST Q. e ooo

#6 1,003,200,— 16,441.70 418,185.02 822,307.69 32,015.12

M |A 1190/70 2 133|—

966}

437 689/50

[74040] : Zwickau - Oberhohn- dorfer Steinkohlen-

5e bau-Verein. pLY

A tsrath und Direktorium haben bes{lossen, auf t STGrtainIO 1884 eine Dividende von Einhundertdreißig Mark auf jede Doppelaflie La. A. und B. zur Ver- A u Bierouf bereits 40° 46 dBs@atld

Nachdem hierauf allt E find, verbleibt noch eine Restdivi-

dende von Auszahl Fans Dee be ¡des 39, Divi ur Auszahlung, welche gegen- Abga , Divi- denden-Scheins Î 0) 4, April a. €- ab bei den id ankhäufern : P Gonars Bauermeister, Ferd. Ehrler & Bauch, | * Hentschel & Schulz, C. Wilh. Stengel, Alfred Thost, Zwickauer Bank, sowie an unserer Kasse auf dem Wilhelm- \hacht L. zu Oberhohudorf in Empfang ge- nommen werden können und was hiermit unter Hin- weis auf § 10 der revidirten Statuten bekannt ge- macht wird. l aht L., den 16. März 1885. N Das Directorium.

Const. von Steindel. M. Kretzschmar.

Debet.

An Junteressen-Conto, Zinsen. . S n terester- Conto G Cambio-Conto, Verlust auf Rimessen Utensilien-Conto. Abnußung 7 Neparaturen-Conto, Reparaturen . Steinkohlen-Conto, Consum . Materialieu-Couto, Consum Deleredere-Conto, Resere e, Handlungs - Unkosten - Conto, Unkosten, Firmensteuer, Salaire und Remuneration an Beamte und Tantième . . Entwerthungs-Conto, Abschreibungen auf: 1028|20 Ea a a a e O 188 | Arbeiter-Wohnungen ci N Me 3 p 6s 875108 Maschinen und Trans5m D : : 6 | 2 667 53

Úm-

M. 1,362.67 # (409910 TCOCET7

A462,365,211,30 Haben.

M2,365,211.30

Sol. Gewinn- und Verlust: Conto.

a j 10. Mz L An Unkosten-Conto M 29,686.72 Per Gewinnn-Vortrag 1883 , M D C, a Nliverficherangs- Gewinn-Saldo . n e « A. Dro. Actien-Gesellschaft. « Wechsel-Conto 4... , 1769586

Für den Verwaltungsrath: Der Direktor: Ne G, L 6 + 40 O OO Rob. T\ch{marke. Miethke. M. 105,748,49 A. 100,748,49

: Î Die in der gestrigen Generalversammlung auf 6°/6 festgeseßte Dividende pro 1884 gelangt mit Gotha-Ohrdruffer Eisenbahn-Gesellschaft.

ved bi al à bter &“ Fe gegen fen Dividendenschein Nr. 4 c : an er asse zur ¡ In Grmäßheit -des Art. 243 des Reichs eseßes vom 18. Juli 1884 (Nr. 22), betreffend die Krefeld, den 17. März 1885. tis

Kommanditgesellshaften auf Aktien und die Aktiengesell haften, wird hierdurch bekannt gemacht, daß die

am 18, Oktober 1884 stattgehabte Generalversammlung der Aktionäre der Gotha-Ohrdruffer Eisenbahn-

gesellschaft die vorgesthr der Aktiengesellschaft beschlossen hat und daß mit dem 1. April d. J.

N 30 315/95 : 58 37844

1,362.67 41,658,33

42 557

84 469/91 184 808/57 441 979/20 cin 4 2 D E 1884,

er Vorstand. : v. G. Küster. J. G. Hagemeyer. A. Haasemann. G. Luce, E K E Bilanz haben an mit dem bauptbude E und richtig befunden. er Au rath. Édwin A. Oelrichs. F. A. Ebbeke, F. L. Biermann.

Treibriemen

Peters & Cie. D Reingewinn pro 1884 .

224 230 232 236 237 242 263 266 268 295 300 315 318 339 345 361 362 364, welde am 1. November a. e. bei Herren Bernhd. Loöse & Co, eingelöst werden und hört mit diesem Tage deren Verzinsung auf. Bremen, den 16. März 1885. Der Vorstand.

ELNI Bremer Zute-Spinnerei & Weberei A.-G.

on unsern 50% Hypothek-Antheilsheinen wurden in heutiger Generalversammlung folgende Nummern ausgeloost :

18 28 42 44 70 78 87 90 99 102 137 139 140 147 154 170 177 179 183 191 196 204

das gesetzlich vorgeschriebene Liquidationsver b ¿:- Di - a Be 'cjelGast ertra m L A E: eginnt. Die Liquidation ist dem Aufsichts

ugteich werden die Gläubiger der Gotha-Ohrdroffer Eisenbahngesellshaft aufgefordert, sobald als 1thunlid und wo möglich bis zum 1. Zuli d. J. \sih im Geschäftslokale ded Boritaude der Ge sellshaft unter Angabe ihrer Forderungen zu melden.

E E Aufsie Db Goth ¿ er Au Srath der Gotha-Ohrdruffer Eisenbahn-Gesellschaft, Ludwig, i. V. I. E. Freund. eal