1885 / 68 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f {

der SRSE ammlun OA am 18. April, Vormittags 10 Uhr, im Bureau des Herrn Justizrath Hecker, Berlin, Unterwasserstr. 8, hierdurch eingeladen. Tagesordnung : Geschäftsbericht. Bericht der Revisoren. Aenderung folgender Paragraphen der Statuten: 5% 10, 20, 26, 20, 28, 34. 35 36. 37, 39, 40. Berlin, den 19. März 1885.

Poppe, _

e Vorsißender des Aufsichtsraths. [74468] : Bezugnehmend auf die außerordeutliheu Generalversammlung am 30. März d. J. ift noch folgender Antrag der Tagesorduun Beschlußfassung über Gesellschaftsftatuten.

Chemishe Fabrik Meuselwiß.

Der Borstand : P. C. Haeuser.

[74493]

Preußishe Central-Bodencredit- Actiengesellschaft.

Vom 23. März d. Js. ab können gegen Ein- lieferung der Ende v. Js. auf 4% abgestempelten 59%) Gentral-Pfandbriefe die neu ausgefertigten 49/6 unkündbaren Central-Pfandbriefe 11. Emission des Jahres 1884 in Empfang genommen werden ; den abgestempelten Stücken ist ein nach den Jahrgängen, Littera und Nummern geordnetes Verzeichniß bei- zufügen. Jn Berlin erfolgt der Umtaush in nn- serem Geschäfts-Local „Unter deu Linden 34“ in den Stunden von 9 bis 12 Uhr Vormittags. Die auswärts wobnenden Inhaber von abgestempelten Stücken können sich wegen Vermittelung des Um- tauscbes an die betreffenden, {on früher wiederholt bekannt gemachten Zahlstellen wenden.

Berlin, den 19. März 1885.

Die Direktion.

[74483] Wir brin

daß

Abänderung des Statuts nah dem Reichs- uli 1884, und zwar der 6; 0 8, 9, 10, 11; 12, 4, 18, 19, 20,21, 22, , 24, 256, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35 Potsdam, den 20. März 1885.

Potsdamer

Skraßenbahn-Gesellschaft.

eseß vo 22 1 S, 13, 14, 15, 23

[71547]

in Cöln bei

in Berlin k

in Hamburg Bei der Einlösun Nummern geordnetes thümers über den Gel vorzulegen. Cöln, den 3. März 1885, Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrheinische),

[67596]

Berlin- m Au

führung des S8. 7 1884 (Ges

reien.

à 600 M Tonsolidirte 50 M gewährt. von 5000, 2000, 1000 ausgefertigt worden. Apoints bestimmter ist, berücksichtigt wer ie Staatsregierun auch eine nicht dur Aktien zu konvertiren u daß, sofern die Anzahl vorbezeichneten Verhältn Ausgleichung des nit darftellbaren Uebers ausgleihung bewirkt wird, niedrigere darstellbare Betr schreibungen gewährt, dageg

Betrag nach dem um 1% [74400] welcher für Staats\chuldverf konsolidirten Anleihe zuleßt an der Berliner Börse berechnet wird, Der in Staats nit darftellbare Nominalbetrag gabe der obigen Bestimmungen in ist, wird vom 1. Januar 1885 ab

Generalversammlung

der „Deutschen Linoleum- und Wachstuh - Compagnie Rixdorf““.

äß 8. 28 der Statuten werden die Aktionäre un S ordentlichen General-

verminderten Course, reibungen der 4°/ igen des Umtausches bezahlt worden ift, \{uldvershreibungen welcher nah Mafß- Baar umzurechnen

mit vier Prozent

Die Staatsf{uldversreibungen find mit laufen- Juli fälligen Zinscoupons für 1. Januar 1885 ab

Beim Umtausthe sind daher die Dividend für das Jahr 1885 und d Talons miteinzuliefern. miteinzuliefernden werden die

vor dem Tage

zufüllen sind. z

Nach erfolgter spezieller Prüfung der Aktien nebst Zubehör und der auf den Anmeldesceinen befind- lichen Nummerverzeichnisse findet die Zutheilung

im Januar und Zeitcaum vom

ie folgenden Jahre nebst

Sofern bei dem Umtausche

Dividendenscheine Coupons der verschreibungen für die entsprèchende Fehlen bei dem Umtauste einer ni&t dur zwei theilbaren Anzahl von Aktien Dividendez- sind außerdem von dem nit durch versbreibungen darstellbaren Nominal- Zinsen mit vier Prozent für die entsprechende nzuzahlen, bezw, werden diese Zinsen an dem pitale nebst Zinsen vom 1. Ja-

Frist, innerhalb welcher die Aktien einzureichen ßheit der Bestimmung im Vertrages vom 29. März also bis zum 15. März 1886 Maßgabe festgeseßt, daß die tesem Zeitpunkte nit präsen- nspruch auf Gewährung von ungen verlieren.

von deu be

Staats\{uld- rfe den könne

Zeit zurüdck-

schreibungen

Einberufung zu Staatsschuld

baar zu zahlenden Ka

hinzuzufügen: nuar 1885 ab gekürzt

bänderung des 8. 3 der

wird in Gemä Absatz 4 des § 1884 auf ein Jahr, eins{hließlich mit der Inhaber der bis zu d tirten Aktien den A Staatsschuldverschreib der nicht umgetaushten Aktien sind im verfahren, mit dessen Eintritt der Anf Gewährung der ihnen für ihren Ak sicherten Rente, auch}h wenn die ftempelt worden sind Antheil an dem vom S richtenden Kaufpreise an der Königlichen Berlin können die den Aktien entspre shuldverschreibungen 2c. niht Zug um Zug, sondern t einige Tage spâter nah der Einreichung der ferung der zu ertheilenden ändigt werden.

nach Anleitung des den Übrigen umzutau Die bei dieser zahlung von 60 händigung, bezw. Uebersendung der Abfindung für die konvertirten Aktien. Fehlen die hiernach für vorber auf Rente noch | in Empfang zu nehmen. pelte Aktien nothwendigen besonderen Der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird so haben die Betreffenden es diesem | am Kapitalbetrage der Obligationen gekürzt.

Umstande zuzuschreiben, wenn der Umtausch der Zugleich bringen wir in Erinnerung, daß die nach-

g der bkefonderen Anmelde- bezeichneten, in den

Die Inhaber Liquidations- pruch auf die tienbesit zuge- Aktien abge- , erlischt, lediglich auf den taate vertragsmäßig zu ent-

Eisenbahn-

nicht abgestem Anmeldeschein Hauptkasse enden Staats- | Aktien bis zur Beibringun {eine eine Verzögerung erleidet.

Die Einlieferung bei unserer Hauptkafse in Altona kann vom 16. März 1885 ab bis weiter Wochentage Vormittags von 9 h Altona, den 11. Februar 1885,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

ten gegen Wiederablie Interimsquittung ausgeh Die Aktien nebst zugehörigen Talons und Divi- dendenscheinen vom Fahre 1885 ab,

sammten darauf bezüglichen Corres. vom 16. März 1885 ab direkt g bezeichneten Hauptkassen, für Altona an die Ab- theilung für Aktien-Umtaush nicht aber unter der Adresse der Königlichen Direktionen ftoftenfrei einzusenden.

Einlieferung der auf Grund

ebenso die ge- pondenzen sind n eine der vor-

gen hierdurch zur öffentlichen Kenntniß, März cr. stattfindende lversammlung zu Punkt 2 der Tagesordnung folgender Antrag gestellt worden ist:

umzutauschenden Aktien

für die am 30, von Anmeldes{heinen

VI. ordentliche Genera

Nummerverzeicbnissen, für welchbe Formulare vom 1. März 1885 ab von den vorerwähnten Haupt» fafsen, sowie von der Königlichen Direktionskasse in a. 14 zu beziehen, und welche entsprechend der nmeldescbeinen gegebenen Anweisung aus- | 737 831 936 963.

A. ihnen zugesandt

Befinden si bei den zum Umtausch einzuliefern- den Aktien noch nicht auf Stücke, so ist für diese ein schein mit Nummerverzeichniß, wozu

Da diese Prüfung zeit-

é pro Aktie erfolgt mit der Aus- sellschaft

vertrags8mäßigen

unter Leitung eines öffent- von uns emittirten 43% n die nachstehend verzeich-

4 Ss ; Zur Vermeidung fernerer Braunschweigische Eisenbahn. Inhaber dieser O In Gemäßheit der Amortisations- find am heutigen Tage liben Notars von den Prioritäts-Obligatione

Chemiseche F

abrik auf Actien vorm. E

Bilanz-Conto ultimo Dezember 1884.

Nr. 20 151 23s 3

in Berlin bei dem & Comp. oder d

und daselbft den Nennwert den Stückzinsen vom 1.

loosten und bereits

fallenen Obligationen bis

an jedem | worden sind:

is 12 Uhr erfolgen. Ausloosung pro 1882: Nr. 2687 à 1500 M,

» 2455 à 1500 4, 3962 4013 4023 4471

aus

e LOBEt

neten Obligationen zum 1. April d. Loos zur Amortisgtion bestimmt:

c. 109 Stüdck à 300 A Nr. 3542 3545 3680 3802 3827 3844 3846 4094 4122 4150 4274 4308 4311 4419 4452 4818 4895 4967 5247 5301 5324 5385 5555 9634 ‘5737 5776 5811 6148 6190 6233 6250 6314 6328 6518 6682 6780 6948 6970 6980 7101 7261 8094 8527 8535 8573 8632 8665 8880 8888 8924 9043 9136 9179 9245 9256 9382 9447 9526 9659 9683 9751 9823 9972 10181 10231 10243 10615 10625 10758 10770 10964 11147 11279 11835 11946 11984 12318 12353 12364

Bankhause Mendelssohn er Berliner Handels-Ge-

h der Obligationen nebst Januar bis 31, März cr.

früheren Jahren ausge- der Verzinsung ge- lang nicht präsentirt

0816

10263 10294 à 300 A Zinsverluste werden die

? bligationen an deren Einsendung Bedingungen | wiederholt erinnert.

Braunschweig, den 2. Januar 1885. Direktion der Braunschweigischen Eisenbahngesellschaft.

Schering.

J. dur das

tüdck à 3000 A D 364 446 535 662 710 7309

b. 29 Stü à 1500 A

Nr. 1108 1490 1511 1526 1566 1579 1631 2299 2300 2303 2317 2327 2358 2368 2417 2605 2655 2666 2924 3132 3200 3202 3246 der Konfols und der event. zu leistenden Baarzah- | 3292 3382 3480. lung gegen Quittung statt. raubend ift, wird den Einlieferern in der Regel Interimsquittung ertheilt, und nur ausnahmsweise bfertigung stattfinden können. Anmeldescheine mit Nummerverzeichnissen sowie Quittungen in anderer Form, als die zeichneten Hauptkassen zu bezichen- u nicht angenommen werden, Die auswärtigen Präsentanten haben anzugeben, unter welher Werthdeklaration die Staats\{uldver- | 10029 10080 10108 werden sollen, | 10539 10591 10605 andernfalls gescbieht--dies unter voller Werthangabe. | 10822 10857 10956 Auch wird auf Verlangen der Eingang der um- | 11609 11614 11700 zutaushenden Aktien portopflihtig bestätigt, wenn | 12249 12251 12281 die Absendung der Gegenwerthe nit bald geschehen | 12411 12438 12454, Die Inhaber dieser Obligationen werden hierdurch aufgefordert, dieselben vom 1. April 1885 ab, mit Rente abgestempelte | welhem Tage die Verzinsung aufhört, unter besonderer Anmelde- Beifügung der dazu gehörigen Talons und der nicht t bei denselben | fälligen Zinscoupons einzuliefern mehrerwähnten Kassen Formulare zu haben \ind, auf- in Braunschweig bei unserer Hauptkasse oder zustellen und beizufügen; die Aktien selbft sind jedoch dem Bankhause Lehmann Oppenheimer ormulars für den Umtausch & Sohn,

{enden Aktien einzuordnen. Abstempelung fällig werdende Zu-

Credit.

An Grundstück- und Gebäude-Couto Berlin: , Wohn- und Fabrik - Gebäude pro

Hiervon waren Wohn- und Fabrikgebäude "M 700 080.16 ab:

Tilgungs - Fonds - Conto der Emission als au

Grund und Boden L 12/1883 Uebertragung vom Prioritäten -

Goursgewinn bei leßter Actien- ßerordentliche

L Abschreibung auf Wohn- und Fabrikgebäude n

Eisenbahn.

Zinsenzahlung. Einlösung der am

1. April 1885 fälligen halb-

i j Zinscoupons

1 Prioritäts - Obligationen

TEL., LV. und VI. Emis-

vom 1, April cr. ab dauernd, jedoch nur

; Vormittags, in Berlin bei der Königlichen Eisenbahn: Haupt- fasse (Leipziger Play 17), (Domhof 48);

1105 759/96 mithin bleibt Werth der Wohn- und Fabrikgebäude M 636 435,16

Neubauten pro 1884 . 1124 111/82 Abschreibung 10% auf E An Charlottenburg. Etablissements-Conto:

sowie Fabrikgebäude pro 31. 12. 84. und Fabrikgebäude .

Á. 636 435,16 Ren Naa Grund und Boden, Htervon waren Wohn- Neubauten pro 1884 . Hierzu kommt: angekau vom Fabrikbes.

Weg Nr. 3 (incl. 4

M 129 551.45

tes Grundstück, sowie ersta Weißmann in Charlottenburg, Tegeler 16 500 übernommene Hypotheken)

M 42 251.60

ndene Gebäude unserer Hauptkasse

vom 1, bis einschließlih 15. ewöhnlihen Geschäftsstunden:

M d

|

1169 404/96 |

33 645)

| |

18 351/86

63 643/46

| 164 603/45 |

43 169/10

el der Haupt - Sechandlungskasse, dem Herrn S, Bleichröder und der Disconto-Gesellschaft; ei den Herren M. A hshild & Söhne und der Filiale er Bauk für Handel und Judustrie

Der Werth des Terrains ist davon. Abschreibung 10/9 von a An General-Maschinen- und Apparaten-Conto pparate laut Bilanz pro 31, 12. 83 nshafungen Berlin und Charlottenburg pro 1884 .

: Direktion der A 29 551.45 in Frankfurt a. M. b

Maschinen und A

207 11255 12 955/14

153 233/94 71 917/20

bei der Norddeutschen Bank, g ist der Zahlstelle ein nach mit der Quittung des Eigen- dbetrag versehenes Verzeichniß

Abschreibung 50% auf M 153 233.94 .

25% auf A 71917.20 .

General-Fabrif-Utensilien-Conto

Utensilien laut Bilanz pro 31, 12. 1883 L gen Berlin und Charlottenburg pro 1884

0% auf A 858982

25% auf M 29 738.09

Gre Sonto :

Neu-Anschafun

Abschreibung 5 M 42949.11

Wagen- und Werth pro 31.

Hamburger Eisenbahn-Gesellschaft, Neuanschaffung .

trage der Herren Minister der öffentlichen Arbeiten und der Finanzen fordern wir in des dem Geseße vom 17, Mai ) beigedruckten Vertrages vom ffend den Uebergang des bahr-Unternehmens auf den Staat, die Inhaber der Stamm-Aktien Berlin-Hamburger Eisenbahn- e Aktien vom 16. März 1885 ab tragëmäßigen Abfindung gen bei unserer Hauptkasse ei der Königlichen Cisenbahn- in (Leipziger Plaß 17) einzu-

Es werden für je zwei Stamm- Staats\chuldverscreibun n Anleihe zum G

2 254/46 Abschreibung 20% . 450/89 General-Waaren-Conto : al Werth des Waarenlagers laut Inventur Conto-Corrent-Conto :

Diverse Debitores .

Cafsa-Bestand . Wechsel-Conto: Wechselbestand abzü Reservefouds. C für Cffecten zum Course vom 31. 12. 84 ( Affsecuranz-Couto:

vorausbezahlte Affsecuranzen . enerungs-Materiali orrâthe an Kohlen 2c. .

„S, S. 129 29. März 1884, bet Berlin-Hamburger Eisen Preußischen Litt. A. der haft auf,

gegen Em pfangn in Staats\chuldverscreibun in Altona oder Hauptkasse in Berl

abme der ver

glih Interessen . ecten-Conto:

gen der 4 %igen esammtnennwerthe von ehufe sind Stücke 00 und 150° M währung von soweit es möglich

ist bis auf Weiteres bereit, zwei theilbare Anzabl von der Maßgabe, ten Stücke der ißzahl nicht entspricht, die \{uldverschreibungen ußbetrages durch Baar- wobei stets der nächst ag in Staats\chuldver- en der baar zu zahlende

=

en-Couto:

Zu diesem B 500, 3

Wünsche auf Ge

Berlin, den 31. Dezember 1884. Höhe werden,

Der A tsrath. H. Augu e U der.

sowie das Gewinn- bereinstimmung gefunden.

Berlin, den 1. März 1885.

C. F. W. Adolphi, gerihtl. Bücher-Revisor. Auszahlung der Dividende ren Actionaire, daß die auf 15 °/6 fest

Mark neunzig pro Act Herrn Emil Ebeling, hier, Jägerstr, ö5,

ie vorftehende Bilanz, sellshaft in Ue nd zwar mit

der eingerei

Wir bringen hiermit zur Kenntniß der Her

gen Einlieferung des Dividende raße 11/12, von heute ab zur Berlin, den 19,

eines Serte III. Nr. 2 bei uszablung gelangt.

225 151/14

94 596/27

J]

85 898/22 29 738/09

50 383/63

1854/46 400|—

„V, Q O8, und Verlust-Gonto haben wir geprüft und mit M o

1060 468/36

1 373 304

| 14239898

Per Actien-Capital-Conto:

für emittirtes Actien-Capital

Per Hypotheken-Conto: E Hypothek Berlin .

s Charlottenburg

Per Conto-Corrent-Conto : Diverse Creditores

Per Prioritäten-Zinsen-Conto:

für noch nit abgehobene Zinsen (Coup. Nr. 148) Per Dividendeu - Conto pro 1883: noch nicht abgehobene Divi- denden (Coup. 636, 1731 O. Per Delcredere-Conto : Reserve für etwaige Ausfälle Per Reserve-Fonds3-Conuto : Reserve aus den früheren Geschäftsjahren pro 1. Jg- a E 10% auf M 439 860.83 als Nettogewinn pro 1883 Coursgewinn auf angelegte Effecten E Per Gewiun - und Verlnst- Conto: Vortrag aus dem Jahre 1883 Netto-Gewinn pro 1884

———————————————

16 500

j 1977|—

. 560 081/32

M E |

300 000 90 000

} j | | | | | j f

| | | |

195 225/18 43 986/08

785/98

|

| j / |

|

2 400 000|—

406 500 |— î 606 109/14

241 188/26

| 560 867/30 f

Die Direction. H. Finzelberg.

A. Kobligk, Apotheken-Besitzer. Pre 1884,

hte Dividende pro 1884 mit

| | 4239898

rdnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Ge-

oder an unserer Gesellshaft#kasse, Fenn-

Der Auffichtsrath.

N , L [742221 Bugsirgesellshaft Union. Vereinsbank Im Nürnberg. Außerordeuntlihe Generalversammlung

: Mittwoch, den 8. April 1885, Wir bringen hiermit zur allgemeinen Kenntniß, 10 Uhr Vormittags,

daß im Laufe dieses Jahres sämmtliche noch um- | jy Museum, Bremen. laufenden Tagesordnung :

4'/2°/o Bodenkredit-Obligationen | ") Me E e e l, h Jod

unserer Bank Serie T4 2) Eoentaenl Eemäciteung des Vorstandes zur Ausloosung gebracht werden. l D - L ie folg gebra denjenigen Obligationen- Vollmadten, Aktien und sonstige Legitimations ; f ; papiere sind spätestens am 7. April 1885 auf den Beftyern, wee hee Sus Â- r get gegen Kontoren der Gesellshaft: Börsennebengebäude 4 lo Bodenkredit-Obligationen Zimmer Nr. 27 in E e qu G See: F e arten unserer Bank L R S E its - Der Vorftand. B wesen, diosen Aiidausch ohne Auf D. Heinr. Wätjen. Robert Boyes. zahlung unter gegenseitiger Zinsberehnung per i E 1, April cr. zu bewerkstelligen. [74479] : Der Umtaus erfolgt in der Zeit vom 2. | Wasserwerk zu Frankfurt a. O. bis 31, Mârz er. Am 9. April cr.,, Nahmittags 5 Uhr, findet

es die ordentlihe Generalversammlung im Bureau an unserer Éffektenkassa in Nürnberg, | z,z Justizraths Hecker, Unterwasserstraße §8

sowie bei allen denjenigen Firmen, welche si | zu Berlin statt.

Tagesordnung : mit dem Verkaufe unserer Obligationen 1) Gescäftsberidb pro 1884 2) Wahl eines befassen. L Aufsichterathsmitgliedes. 3) Wahl des Revisors.

Nürnberg, 28. Februar 1885. 4) Antrag auf Decharge-Ertheilung. Die Direktion. Die Herren Aktionäre, welche an der Versamm- lung theilzunehmen wünschen, wollen ihre Interims- E E seine bis zum 8. April, Abends 7 Uhr, bei dem [74034] f Vorsißenden des Aufsichtsraths Ed. Kreuzberger, Oberhohndorfer - Schader Stein- Kocstraße 12, zu Berlin oder bei der unterzeichneten ç : Direktion deponiren, woselbst auch der Geschäfts- fohlenbau-Verein. bericht eingesehen werden kann. Nachdem ftatutengemäß beschlossen worden ift, für Die Direktion. das Jahr 1884 eine Dividende von F. Schmeßter.

siebenundzwanzig Mark : ; auf jede Actie des Oberhohndorfer-Scbader Stein- [74476]

kohlenbau-Vereins zu gewähren, so werden die Actio- Ordentliche Geueralversammlung der

ses Fahres ‘ab bei Herrn J, G. Salefsty ta | Föhrer Dampfschifffahrt-Gesellshaft z

i oder den Herren Alfred Thosft oder Ferd. | am Freitag, 27. März cr.,, Nahm. 8 Uhr, in Eee & Cv in Zwickau oder auf dem Witt's Local in Nieblum.

Bureau des Vereins in Oberhohndorf gegen __ Tagesordnung: j Abgabe des 34. Dividendenscheines in Empfang zu 1) Die im §. 10 der Statuten aufgeführten nehmen. Gegenstände. . :

Oberhohndorf, den 17, März 1885. 2) Besprehung über die event. Anschaffung eines

Das Direktorium neuen Dampfschiffes. L des Oberhohndorfer-Schader Steinkohlenbau- Wyk auf Föhr, den 18. März 1885. Vereins. Die Direction. Rechtsanwalt Bülau. Hering. Beschoren. i i E Eri [74467 [74221] Bugsirgesellshaft Union. Actien-Gesellshaft Walzwerk Wetlar

Durch Beschluß der Generalversammlung vom i zu Bahnhof Wegzlar.

17, März 1885 ift die Dividende für das Jahr Einladung zu der „am 31. cr., Vormittags 1884 auf 117 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft „32 #4 50 4 per Aktie“ stattfindenden Geueralversammlung,

t t und erfolgt die Auszahlung gegen Ein- Tagesordnung: j aeeBl des E Ne Nr. 11 von Mitt- 1) Vorlage der Bilanz und des Geschäfts- woch, den 1, April ab an der Kasse der Bremer berihtes pro 1884. Beschluß über Verwen-

Filiale der Deutschen Bank in E und am 9) a s ee Uta Ura has jen Nr, 29 in Bremer- ) Wahl der Revisionskommission ; wri L E T 3) G bezw. Ergänzungswahl des Aufsichts- 7. März 1885. raths. Sn 4 ‘Beri Vorstand. Wetlar, den 14. März 1885. D. Heinr. Wätjen. Robert Boyes. Der Aufsichtsrath LABTO) Navensberger Spinnerei.

Wir beehren uns die Aktionäre unserer Gesellshaft unter Hinweis auf die Artikel 29—37 r Statuten zu der am E N 16, April cr., Morgens 117 Uhr, in dem Saale der Handelskammer hier, stattfindenden regelmäßigen Generalversammlung mit dem Bemerken ergebenst einzuladen, daß der Geschäftsbericht und die Lilanz per 1884 in unserem Bureau vom 1. April ab zur Einsicht der Aktionäre nd. E E Mit Bezug auf Artikel 29 der Statuten ersuchen wir diejenigen Aktionäre, welche si an der Generalversammlung betheiligen wollen, bis zum 13. April cr. die von ihnen zu vertretenden Aktien in dem Bureau der Gesellschaft zu deponiren oder auf eine der Direktion genügende Weise die am dritten Orte erfolgte Niederlegung nachzuweisen und dabei ein unterschriebenes Verzeichniß der Nummern der von ihnen zu vertretenden Aktien in einem doppelten Exemplore zu überreichen. F Pag: 1) Vorlage des Geschäftsberichts pro s : H Nolate der Bilanz und Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung pro 1884, 3) Abänderung der Statuten der Gesellshaft namentli der Zuli 1, 34 5,67, 12 13, 29, 33, 34, 35, 36, 38, 39, 40, 42, 43, 44, 45, 47, 48, insbesondere au mit Nük- sicht auf die Bestimmungen des neuen Aktiengesetzes vom 18. Juli 1884, sowie Beschluß- faffung über die Beibehaltung der bisherigen Organisation der Gesellschaft. 4) Wahl E Hte ngarevisoren, lefeld, 1s. März : O Der Verwaltungsrath: Herm. Delius.

[72788] Pommersche Provinzial-Zudckersiederei in Stettin. Die diesjährige

ordentliche Generalversammlung

1, April a. er., Vormittags 10 Uhr, in der Börse im kleinen Saale der Abend- bre dite, fiatt zu welcher die Herren Aktionäre gemäß §. 10 und §. 12 unseres Statuts hiermit ein- geladen werden. Eci Ta n:

1) Bericht des Aufsichtsrathes und der Direktion über den Geschäftsbetrieb des Jahres 1884,

2) Bericht der Rechnungs-Abnahme-Kommission über die Prüfung der Bilanz vom 31. Dezember 1884 und Ertheilung der Decharge.

3) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung.

4) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes.

5) Wahl dreier Recbnungsrevisoren. y E

Die Stimmkarten, welche zuglei als Legitimation zum Eintritt in die Generalversammlung dienen, werden in unserm Comtoir, Speicherstraße Nr. 13, während der Geschäftsstunden am 30. und 31. Maärz a c, bis 6 Uhr Abends gegen Abstempelung der Aktien resp. gegen Niederlegung von über unsere Aktien ausgestellten Reichsbank-Depotscheinen verabfolgt.

Stettin, den 12. März 1885.

Der Anffichtsrath.

O. Kisker. Fr. Köhlau. Dr. Heinr. Dohrn. Rud. Abel. Franz Gribel.

[74032] Chemische Fabrik Nheiuau.

Wir beehren uns die Herren Aktionäre unserer Gesell\chaft auf ; Dun. 7. April, Vormittags 11 Uhr, zu ciner außerordentlichen Generalversammlung in den kleinen Saal des Ballhauses dahier ergebenst einzuladen. Tagesordnung: Abänderung der Stututen. Ergänzung des Aufsichtsrathes. Die Legitimationskarten zur Theilnahme an der Versammlung wollen gar Vorzeigung der Aktien oder Hinterlegung eines nah Stamm- u. Prioritäts-Aktien geordneten mit Ünterschrift versehenen Nummernverzeichnisses derselben vom 30. März bis 4. April an der Kasse der Deutschen Unionbank Mannheim in Mannheim und Köster's Bank, Aktien-Gesellschaft in Mannheim, engenommen werden, GERaOE Mannheim, 13, März 1885. Der Auffichtsrath.

(73841) Mechanische Kratenfabrik Mittweida.

Die geehrten Actionaire unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der s Dieustag, den 31. März c., Nachmittags 2 Uhr, im Hotel zum Deutschen Hause in Mittweida abzubaltenden dreizehnten ordentlichen Generalversammlung ergebenft eingeladen. E Das Lokal wird um 1 Uhr geöffnet und um 2 Uhr ges{lofsen. : i: Die Herren Actionaire baben beim Eintritt ihre Actien odec Depositensheine dem in der Generalversammlung fungirenden Notar zu präsentiren. Tagesordnung: L 1) Bericht des Vorstandes über das abgelaufene dreizehnte Geschäftsjahr. 2) Bericht des Auffichtsraths und Antrag desselben auf Decharge des Vorstandes. 3) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinnes. 4) Beschlußfassung über Abänderung der Statuten auf Grund des Reichsgeseßes vom 18, Juli 1884, | : : : : Gedruckte Exemplare des Geschäftsberihts nebst Bilanz können vom 28. März ab bei den Herren Günther & Rudolph, Dresden, und im Contor der G:fellshaft in Empfang genommen werden. Mittweida, den 16. März 1885, :

A tsrath. Der Vorstand. Cra Starte, Bors, S L W. Detcker. La AI Städtische Elektricitäts-Werke.

Die Herren Aktionäre werden auf Grund des §. 23 des Statuts zu der am 13. April 1885, Nachmittags 5 Uhr, in unserm Geschäftslokal, Markgrafenstraße 4411. stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Je 5 Aktien geben das Recht auf eine Stimme. Die Aktionäre, welbe an der General- versammlung Theil nehmen wollen, ingleichen Bevollmächtigte derselben haben ihre Aktien, Vollmatten 2c. spätestens 7 Tage vorher bei dem Bankhause Jacob Landau, Wilhelmstr. 71, oder bei der Nationalbank für Deutschland, Voßstr. 34, gegen Empfangnahme einer Legitimation in den üblichen Geschäftsstunden zu hinterlegen. Tagesordnung : / : i 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie. der Gewinn- und Verluft-Rechnung für 1884 und Ertheilung der Decharge, - : 2) Bescbluß über die Gewinnvertheilunz für 1884 und Honorirung des ersten Aufsichtsrathes (S. 18 des Statuts). Berlin, den 14. März 1885. Der Aufsichtsraih, Hugo Landau.

[74473] Barmer Jmmobilien-Gesellschaft.

Wir beehren uns die Herren Actionaire zur diesjährigen

ordentlihen Generalversammlung

auf Sonnabend, den 18. April cr., ftr, 18 Ens 5x Uhr, in Elberfeld, Casinogartenstr. 18, ergebenst einzuladen. E i : i M fery, Dalnaga! der Actien ersuchen wir bei unserm Direktor, Landrath a. D. Simons in Elberfeld, Casinogartenstraße Nr. 13, zu bewirken, bei dem au die Bilanz mit dem Geshäftsberiht und den Bemerkungen des Aufsichtsraths zur Einsicht der Actionaire offen liegt. Die Tagesordnung ist wie folgt festgeseßt: , 1) Vorlage des Gescäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verluftrechnung. 2) Definitive Feststellung der Bilanz. 3) Neuwahl des Aufsichtsraths.

Barmen, 18. März 1885. Der Auffichtsrath,

[74041]

Allgemeine Deutsche Credit-Austalt.

ie mit dem 31, März a, c. aus dem Aufsichtsrathe der unterzeichneten Anstalt ausscheidenden erren ass Meyer, Julius Shunck und General-Consul Conrad Alfred Thieme find in der i Generalversammlung der Aktionäre wiedergewählt worden und hat hiernach der Auffichtsrath für den Zeitraum vom 1. April a. e. bis 31. März 1886 Herrn Julius Carl Cichorius zum Vorsitzenden, Herrn Conrad Alfred Thieme zum stellvertretenden Vorsißeuden wiederernannt. / Leipzig, den 14, März 1885,

Der Aussihtsrath der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt.

C, A. Thieme, ® ea stellv. Vorsitzender.

[74362] Deutsche Continental-Gas-Gesellshaft in Dessau.

Dividende pro 1884. A l Das unterzeichnete Direktorium macht hierdurch bekannt, daß die Dividende für das Ge- schäftsjahr 1884 fstatutmäßig ermittelt und auf 13% = 89 A pr. Aktie festgestellt ist. : Die Einlösung der Dividendenscheine erfolgt vom 1, April d. J. ab sowohl bei unserer aftsfasse als bei Ge l der Berliner Handelsgesellschaft | / der Deutschen Bank in Berliu, oder den Herren Sn L Audes J O nge o. f oder dem Herrn F. A. Neubauer } in Magdeburg, E C. Plat in Le D «„ Benedict önfeld in Hamburg. Auch va die Verwaltungen unserer sämmtlichen Gasanstalten die Dividende len. AEEE Den N tigteriben Scheinen muß ein Verzeichniß, nach laufenden Nummern geordnet, bei- is A den 14. März 1885 A Directorinm der Deutschen Continental-Gas- Gesellschaft.

Oechelhaeuser. [74362] Geestemuünder Bankf. Bilanz am t Pee e Gi dis ünder Bank, owie er Bremerhavene j M Geer Filiale der Geestemünder Bauk, Bremerhaven.

Activa. Passíva. L S Ee L U CRERA E 8 d pr s e | 1607 042 10] Per Actien-Capital-Conto . —— M Sn s E 883001700 , Tratte@rCouW 13 763|— Ï A O 15007805] , Dividenden-Conto .. ., 60 066 |— L Jmmobilien-Conto . . . , 30000—]| „, Tantièmen-Conto .. ,. 14 916|— t Mobilien-Conto ..…. ., 4000—| , RMeservefonds-Conto. . 62 500|— : Baukgebäude-Nenbau . .. 12000|—| Special-Reservefonds-Counto 27 381/04 2 Conto-Corrent-Debitoren . . n at a ú av 5 oggigiaRt aiten j E PRIES

C A E q E e h e E _| „« Depofiten-Conto . . . . ,. | 3769 875/33 5 582 301/83 5 582 301183

Dobet. Gewiun- und Verlust-Conto. Credit.

d L ae E 36 848/50 Per Wedchsel-Conto. . . . _,Z 10278 79 Mobilien-Couto . 1300—| , Effecten-Conto. . . . . .| 1599507 z Wethsel-Conto . ... ., M ten Ï O ns Sorten-Couto . As

N 10: G O N -_ E: | « Provisions-Conto. . . . , 20 545/88 | « JZmmobilien-Conto . . 1336/43 [T2 062.18 [T2218

ie laut luß der Generalversammlung vom 14. März cr. festgeseßte Dividende von 8°/0 ift gegen dirfieteiae LR D R Serie 2 Nr. 3 an unseren Cassen oder bei den Herren J. Schulye & Wolde in Bremen zu erheben. Der Vorstand.

Suzi. Oblendied. Lehmkuhl. Querndt.

da 0% gge N N m

p

L R E E Do

Ai L r 5 pn

D

i R E s A

ft: Las ets aa ch= Q, a