1885 / 68 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[781 Magdeburger Bau- und Credit-Bauk.

Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft laden wir bierdurch zu der Mittwoch, den 8. April 1885, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Gesellsbaftéhause hierselbst, Kaiserstraße Nr. 83, stattfindenden

dreizehnten ordentlichen Generalversammlung

ergebenst ein. Tagesordnung :

1) Beritt des Aufsichtsrathes über den Befund der im vorigen Jahre zur Prüfung vor- gelegten Bilanz pro 1883 und Antrag auf Decharge. 2) Entgegennahme des Rechenschaftsberibtes pro 1884. : 3) Beschlußfassung über Feststellung des Rechnungs- Abschlusses und der Bilanz für das ver- flossene Jahr, welche mit dem Recbenschafteberiht mindestens zwei Wochen vor der Generalversammlung in dem Geschäftslocal der Gesellschaft zur“ Einsicht der Herren Actionaire ausliegen werden. E E 4) Beschlußfassung über Entkasturg des Vorstandes und des AufsichWrathes, 5) Wahl von vier Mitgliedern des Aufsichtsrathes. j A 6) Abänderung des Statutes _noch-Maßgabe des Reichsgesetzes vom 18. Juli 1884, Diejenigen Herren Actionaire, welche an der Generalversammlung Theil nehmeèn wollen, haben ihre Actien gemäß §. 27 des Statuts unter Beifügung zweier, nach der Nummernfolge der Actien auf- gestellten Verzeichnisse innerhalb der drei letzten, der Generalversammlung vorhergehenden Tage entweder in Magdeburg auf dem Gesellscwaftébüreau vorzu!eigen oder in Berlin bei Herrn S. Bleichröder s und ia Hamburg bci Hecren L. Behrens & Söhne i i d eneralversammlung zu deponiren. : i : R D Qs der über den Besiß der Actien gesührten Nachweises wird dem Actien-Jnhaber eine auf seinen Namen lautende und die Anzahl der von ihm vorgezeigten resp. deponirten Actien ent- haltende Stimmkarte ausgestellt. . i Magdeburg, den 14. März 1885.

Der Auffichtsrath der Magdeburger Bau- und Credit-Bank.

Listemann.

[74225] Actien-Gesellschaft Euskirhener Volksbank.

Activa. A. Bilanz am 3831. Dezember 1884. Passiva. M N K |4 S M O A N 150 000|— Wesel... . . } 44985447/ Reservefonds. . . . . . . . M 19000,— E R 104972 —|| zuz. Dividendenreserwe .... ,„, 3939/83 22 939/83 Stückzinsen hierzu L Sara T 01A L L E 44 427/45 Conto - Corrent - Debi- : : M R o O S 38 ass

L E 293 004/94 incl, Tratten gegen Depot | Bank- und Incasso-De- „„|! Anticipando-Zinsen . N 1927/85 bitoren . . . O L O 12 000|— Debitoren aus Cessionen 10 oODO San E 9 027/04 922 854/20 | 922 854/20

B. Gewinnberechnung.

M A l 5 M 4 8gabe an Zinsen und Provisionen . .. ., 4 555 68|| Einnahme an Zinsen | Au G z S A E 21 745/70)| und Provifionen 4 59 603/84 Geschäfts-Unkosten: Salaire, Miethe, Steuern, _|__| Einnahme des Rückdis- | b # Porti, Drucksachen 2c. E 7 059 50) conts vom 31. Dez. E Abschreibungen: M R 2 237/67 M U A G 200 | | | E C 110,— N |

G L Ben O, v 40120 761/25) Rücldiscont vom 31. Dezember 184 .„....; 192785 Reingewinn : R S. 09/0 Dibidende S 12000;,— b, Tantième des Vorstandes . 7737,46 c. z « Auffichtsraths „, 1289,58 d, Zuwend. zum Reservefonds. 4000,— Ï | E zur Dividéndenres. „, 764,49 25 791/53 L 61 841/51 61 841/51

Die auf 89/0 festgeseßte Dividende wird gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 2 mit #6 40 pro Actie an unserer Casse ausbezahlt. Euskirchen, 15. März 1885, Der Vorstand :

Breuer. Hupperßt. Reuter.

[74226]

Bilanz der Coburg-Gothaishhen Credit-Gesellshaft in Koburg

Activa. am 31, Dezember 1884, Passiva. O S 233 450 61 /||Actien-Emissions - Conto | A 47 752/19 /| 20000 Actien à 4 300 | 6 000 000|— 226 35 Reserve-Fonds. . . , | 544 323/49 o BOSOS 80) Special-Reserve-Fonds . | 23405112 O e O O S Tertlin- Misebde- Fonds | 4811958 C 195 133/33 |Pensions- und Remune- | Po 317/29 | ration8-Fonds . 3 394/75 Bankcommandite Münden... , , , | 450000|—|Creditorn . . . . | 1098 349/29 Actienbetheiligung bei Oberländers Bierbrauerei, | |Depositen-Conto . 877 138/72 Santa M T6 O00 An: Conto L 227 04531 do. bei der Bayerischen Bierbrauerei Actien-Dividenden- Gonti | D S 192 910|—|| pro 1881, 1882 und do. bei der Lübecker Maschinenbau- O80 Unerboben 1 246|— Gee A. 133 200— | Schieferbergwerk „Fröhliches Thal“ bei Lehesten . 520 000|— | Hâäuser-Conto, abz. 4 150000, Hypothek auf Ber- | | E 415 234/38 | Terrain - Conto Wilmersdorf - Berlin, abzüglich M | & 330107. 14, Hypothek... . | 562050/16/ R O E 726/15) | Ce Uta O 612 633/80 | | 9 033 660 54 | 9033 660/54 Koburg, den 31, Dezember 1884. Coburg-Gothaische Credit-Gesellschaft. Direction : Aufsichtsrath : Riemann. Rose. O id, i. V. Gewinn- und Verlust-Conto der Coburg-Gothaischen Credit-Gesellschaft Soll, am 31, Dezember 1884, Haben. M |S/ M. E A S s A 42 428 24|Zinsen-Conto . . 83 ais S 9 776 —||Lombard-Zinsen-Conto . 14 614/29 e E, 44 675 76 |Hypothekenzinsen-Conto. 6 571/60 Gewinn-Saldo... M 197990. 34 Dee Go 34 057/45 hiervon: | | |Effecten-Conto . 73 928/21 ‘Abschreibung der Gründungskosten von Oberländers | \Provisions-Couto 39 389/44 Bietbrauerei Frankfurt a. M... 25 311/56 \Agio-Conto . A à 584 24 Vebertrag auf Special-Reserve-Fonds zu Ab- | \\Bankcommandite | E u P 0000| Mde, u cl 9000 Nebertrag auf Special-Réserve-Fonds zur Rücklage Schieferbergwerk „Fröh- Magen Slrashurger ¿L 160679|98h) lies Thal“. 15 445/72 294 870|84/| 294 870/84

Koburg, den 31. Dezember 1884. Coburg-Gothaische Credit-Gesellschaft.

Direktion: G Rofe. E Sartorine ;

Riemann.

Medcauishe Seilerwaareufabrik Füssen.

l utiger Generalversammlung wird der am 1. Mai a. e. fällige Coupon Ma MRMAY y ved Stamm - Actien mit A 300, e e Prioritäts-Actien , , 308. 57 fi : sowohl bei der Centrale der Dayertcon Notenbank in München, als auch bei déren Filialen in 8burg und Kempten sofort eingelöft. des y Kempte, den 16. März 1885,

Der Vorstand des Verwaltungsrathes.

Max Seidel.

[74238] Mechanische Seilerwaarenfabrik Füssen.

Activa. Bilanz pro 31, Dezember 1884, Passiíva, i sbinen-Conto. . . ._- . | 447680/39|| Actien-Capital-Conto . . . . . |1028571/43

Sa ett Coato R L 40 403/44 Bau- und Maschinen - Ergänzungs- d 4 Ao O 536 018/71 S 1 656 702/07 Wasserbau-Cono . 71 729/44)| Reserve-Conto . .. . . . . | 56476210 D Ne u 5 6 155|/12}} Dividenten-Ergänzungs-Conto . 232 071/18 Waaren-Conto, diverse Vorräthe . | 1642 770/84}) Delcredere-Conto. 42 797 89 E 12 299/72] Arbeiter-Unterstüßungs-Conto . 33 986/95 B 113 347/4611 Sparcassa-Gonto. ... 41 987 |— C D S 498 344/30} Creditoren . U L, 168 238/37 E O 681 343/17} Gewinn- und Verlust-Conto . 280 975/60 4050092 59|| 4 050 092/59

E Bayerische Vereinsbauk, München. Gewinn- und Verlust-Conto pro 31. Dezember 1884.

SoIL M. S Haben. M H nkosten-Conto : Gewinn-Uebertrag vom Jahre 1883 96 432/15 y Gehalte «6122102. 92 Provisfions-Couto: Gewerbe-Steuer 43059, 85 Provision aus dem Conto-Corrent- | Bureau-Erforder- Geschäfte . E E s 125 215/83 nisse, Drucksachen | Wehsel-Conto: : : Zeitungen, Inse- a „Zinsen, Courszewinn dts rate, eizung, AND E e cl O0 081014 Belerbieke Effecten-Conto: Reiseunkosten,An- | Ertrag an „Zinsen, Cours3gewinn wesenheitsmarken | und Provision aus dem Effecten- | D Den 26818 ¿6 189 531/53 Bi Pet: pa S 200 098 64 -Fn- | PHYinsen-Couto: Cn M 31 0039 3 149/03 || Saldo der Zinsen « (929409159 Gewinn-Saldo . . . . , . ./1388019/51|Hypotheken-Abtheilung: 49 | Vereinnahmte Abslußprovision und Verwaltungs8gebühr abzüglich sämmtlicher Verwaltungskosten . 636 005/91 Diverse Gewinne: | | Sewinn auf Coupons und Sorten, E E Doe dea 19 274/81 (1580 700/07 1 580 700 07 Bilanz pro 31. Dezember 1884. Activa. M N Passiva. M [S Debitoren in laufender Rechnung . | 11 593 409/32 /Actien-Capital : Cassa- und Sorten-Bestände . . | 148544991) 1. Emission . A 9000 000. | Wecsel-Beslände . .. . . . | 3834479/16}| 11. Emission «_ « _3 600 000. } 19 600 000|— Coupons-Bestände E 127 619/55 [Reservefond : S Effecten-Bestände: | h AllgemeineReserveA 930 614. 80 | Grat Effecten M 2 213 029, 79 | | Syvpezial-Neserve a 40.000 1380 614180 Zinzaytungen auf : : | Creditoren in laufender Rechnung . | 4589 465/70 Syndicate . „176097. 69 | 92389 027/48 |Tratten-Conto . . , .. , , _| 2836 363/62 Prolongations-Conto . 2670 939/20, Sus Sbene Umlauf... .| 1161 892/86 VOIMDard alen 1278 985 [Personal-Exigenz-Jonto . . 130 050/19 Commandit-CEinlage . . 300 0)0/—Dividenden-Conto.. 5 139|— Se S Q F Ie f C O S S 40 Jz1 02H fandbriefe îim Effecten des Fonds für Personal- M Ümlauf. , ._MIT 885 400. 6 131 854/80} Verlooste Pfand- Hypotheken-Abtheilung : [M Briese. e 11650 214 29 Darlehens- ; i: q Rückzahlungs- | Cs . 46100 526 841. 62 4 ( Sonto g: 2 301 228, 21 | rundlud8- S | _} Coupons-Conto , 106927. 80 101 448 770/30 O e E S0 240020 Gi 1388 019/51 125 530 315/98/|| 125 530 315/98

Die Direction.

0 Deutshe Continental -Gas- Gesellshaft zu Dessau.

General-Abschluß am 31. Dezember 1884,

Debet. General-Gewinn- und Verlust-Conto. Credit. | M. S) 7A S Un Bmmobilien-Cno 3 000/—|| Per Saldo-Vortrag aus 1883 37 699/12 ¿Donn O 46155 Gasmefser-Werkstatt:Conto . . 16 924/42 «„ Conto des Laboratoriums. .. 743/65 Conti der 16 Gas-Anstalten. Für | Cu 79 910/38 den Gewinn aus der Betriebs- | / Sine Gonto L E Oa petfôbe 1986». «s, 1249396177 T Ao 29 200 46| « Beamten-Pensionskassen-Conto . 7 647/66 | General-Unterstütßungs-Conto . 18 944 2 | Amortisations-Conti von 2 An- | s P OEGOON General-Unkosten-Conto . 29 672 60) | « Bilanz-Conto. Für den Rein- E gewinn c P O | Summa | 2547 975 31/|! Summa ] 2547 975/31 Debet. General-Bilanz-Conto. Credit. M S M S An G 130 966 61/|| Per Actien-Capital-Conto . . . . [15000 000|— / ate O 468 198 —| Obligationen-Conto . . , . [5000 000!— E O 104688 Actiecn-Zinsen-Conto . . ,, 10/80 « Conto-Corrent-Conto Litt. A. . | 3170265 14) Dividenden-Conti pro 1879 bis ¿D 2401021) I O 1170|— j A - 180—| Obligations-Zinsen-Conti. . 114 300|— Immobilien-Conto .. , . , | 12964096| von Stangen'shes Fideicommiß 12 900|— ¿i Ma A0 „Gou E 3 292/69 Conto des Laboratoriums. , , 431732 Conto-Corrent-Conto Litt. B. . 26 000|— » Conto der geleisteten Cautionen . 28 35070) , Conti der Stadtgemeinden zu Gasmesser-Werkstatt-Conto 73 053 58/ Luckenwalde und Ruhrort . . | 136 576/90 e Conti der 16 Gas-Anstalten, für | | »„. Beamten-Pensionskafsen-Conto . | 115 346/06 deren Bau- und Betriebs-Ka- | | | Amortisations-Conti von 2 An- P a BLOTS 0ER 64|| G S 571 977/25 | | » Feuer-Versicherungs-Conto . 119 296/77 | «„ Reservefonds-Conto . , , , | 1970 659/94 « Gewinn- und Verlust-Conto für L den Reingewinn . -_. |_2233 811/73 Summa |25 305 342/14 Summa [25 305 342/14

L Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

f G8, | Berlin, Freitag, den 20. März 1885. uui en S Deffentlicher Anzeiger.

i

D

Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen des j regifter nimmt an: die Königliche Expedition | 1. Steckbriefe und Untersnuchungs-Sachen. 9. Industrielle Etablissements, Fabriken und „Juvalidendank“, Rudolf Mosse, Haasenstein î des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich 2. Antimon, Anfgebote, Vorladungen ¿ y vvechendel, & Bogler, G. L. Daube & Co., E, Sehlotte, H 5 Z u. dergl. . Verschiedene Bekanntmachungen. üttner & Winter, sowie alle i i N B G E S E: 3. Verkänfe, Verpachtungen, Submissionen etc. 7. Titerarische Anzeigen. Y ai : “Ma E geeBamE é i j : erin , Wilhelm-Straße Nr. 32, 4. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung 3. Theater-Anzeigen. - In der Börsen- : RE j E u. s. w, von öffentlichen Papieren, 9. Familien-Nachrichten. | beilage. K i Subhastationen, Aufgebote, Vor- Montag, 28. Dezember 1885, Aufenthalte keine Nehricht gegeben aber: wou Ge: L Ae E f ladungen u. dergl. L . Vormittags 10 Uhr, j s{wistern resp. Geschwisterkindern derselben beantragt | Der Geritsdiener August Maaß zu Labes klagt [74283] Auf ebot im Sizungsfaale des unterfertigten Gerichts feft- | worden. , gegen den Maurer Auguft Sanne, dessen jeßiger : g . i geseßten Aufgebotstermine persönlich oder \chriftlich Nachdem nunmehr Aufgebotstermin auf Aufenthaltsort unbekannt ist, wegen rückftändiger Auf Antrag des Landmanns Johann Jäger in | fi zu melden, : . Donnerstag, den 9. April 1885, Zinsen von einem ins Grundbu von Noerénberg Horn wird der unbekannte Inhaber 2) an die Erbbetheiligten, ihre Jnterefsen im Termin Vormittags 10 Uhr, eingetragenen Kapitale von 150 A mit dem Antrage : 1) des Einlegebuches Nr. 7122 der hiesigen Spar- wahrzunehmen; / bestimmt worden ift, werden die obengenannten Ab- den Beklagten zur Zahlung von 15 4 und kafse, eröffnet am 2. Dezember 1878 mit einer 3) an alle Diejenigen, welche über das Leben des wesenden hierdurch aufgefordert, zu diesem Termine Kostentragung zu verurtheilen,

Ginlage von 2156,70 #4, auf den Ramen des Verschollenen Kunde geben können, Mittheilung hier- | vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Abtheilung III. | und ladet den Beklagt ündli Antragstellers, und per 31, Dezember v. F, ein | über bei Geribt zu machen, widrigenfalls Johann perfönlich oder dur gehörig legitimirte Bevoll- | über den Rechtsstreits vor ‘das Königliche Auen Guthaben von 347,95 M nachweisend, Friedri Leibold für todt erklärt und defsen oben | mächtigte oder auf unzweifelhafte Weise \{riftlich | gericht zu Noerenberg auf

2) des Einlegebus Nr. 268 der hiesigen Neuen | erwähntes Vermögen an die sich als seine Erben legiti- | sich zu melden, um über ihr Vermögen selbst zu den 9.

D, ? | J n, n uni 1885, , Sparkasse, eröffnet am 23. Februar 1878 mit | mirenden Verwandten desselben hinausgezeben wird. verfügen, widrigenfalls sie auf Antrag der Erhb- Dieser L 885, Vormittags 10 Uhr

O uszug wir - einer Einlage von 50 4. auf den Namen des Wassertrüdingen, den 14. März 1885. interessenten dur Aus\{lußurtheil werden für todt | Zustellung hiermit E E Aen Antragftellers, und per 31. Dezember 1884 ein Königliches “Amtsgericht, erklärt werden, und die Ausantwortung ihres Na- Noerenberg, den 11. März 1885. Guthaben von 81,65 M nachweisend, (L. 8.) S chöner. lafses an die Erbberechtigten oder an die sonst dazu | Der Gerichts\creiber des Königlichen Amtsgerichts. hiermit aufgefordert, spätestens in dem hiermit auf Zur Beglaubigung: befugten Personen erfolgen wird. S meine Dienstag, 24 November 1885, (L. 8.) Meyer, Sekretär. Die Grben der obengenannten Verschollenen aber E die Us Gi e E O i; i «adl En gs Ei obigen oe [74293] unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9, anberaumten | [744 ermine gehörig zu legitimiren und ihre Erb- p Aufgebotstermine die bezeichneten Sparkassenbüher, i ] Auf ebot. ansprüche an dem Nachlaß der Verschollenen fitte In der Apotheker Chrift’ichen Nadwlaßsache wer-

E : - E „Ar „Dé | den auf Antrag des Nacblaßpflegers Pauly die etwa unter Anmeldung seiner Rechte an denselben, dem Der Kaufmann Robert Bockemüller hieselbft | geben, widrigenfalls sie zu gewärtigen haben, daß, 7 : unterzeichneten Gerihte vorzulegen, widrigenfalls | hat das Aufgebot der gerihtlihen Sculd- und ohne Rücksicht auf die Entbliebenen, der Nachlaß jurc gelaffenen unbekannten Erben des zu Bippnow

; ; 00. nt TAâ Pa y storbenen Apothekers Rudolf Christ aufgefordert dieselben für kraftlos erklärt werden sollen. Pfandverschreibungen vom 29, Juni 1868, 20. | Gemäßheit des zu erlassenden Aus\{lußurtbeils denen, Rb e tens f g y Bremen, 14, März 1885. August 1868 und 10. Dezember 1874 über je | welhe ein Erbrecht oder fonft_ N S S Sani Altena 810 Uu Das Amtsgericht. 100 Thlr,, laut welchen der Shmicdemeister Hein- | Anspruch angemeldet und besheinigt ha en, aus- riftli oder persönli i n age Be, (gez.) Schepp. rid Schomburg zu Hasselfelde der Ehefrau des | geantwortet werden wird. Nachlaß dem S e dl C LINRSS der Zur Beglaubigung: Stede, Gerichts\creiber. Schuhmawters Christian Rieche, Christiane, geb. Das Aus\ch{lußurtheil wird auf Antrag in dem- | jy dessen Ermangelung e L zel uy en bf lat S Gebhard, daselbst Hypothek zu obigen Beträgen an selben Termin ertheilt und verkündet werden. und der sih \ t 26 id wf igs U Nad folg [74284] Auf ebot dem Wohnhause No ass. 73 und ländlichen Grund- Eisenach, den 9. Februar 1885. i Ecbschaftabe gen e a alle Berfügun- : g . L ; ftücken beftellt hat, nebs der Cessionsuckunde vom SBroßherzogl. S. Amtsgeribt, Abth. I. g d u gb aftsde}lßers anzuerkennen schuldig ift | Auf Antrag der Firma C. F. Lahusen hierselbst | 3. November 1875, laut welcher die gedahten Kayi- Jungberr. : und weder Rechnungslegung noch Grsaß der Nuzzun- f wird der unbekannte Inhaber eines von Conrad | tale zu im Ganzen 900 dem 2. Bockemüller E gen, fondern nur Herausgabe des noch Vorhandenen | Windeler in Wildeshausen am 1. Februar 1885 an | cedirt sind, beantragt. Der Inhaber der Urkunden fordern darf. (F. 2./85 ) eigene Ordre ausgestellten, auf H. Henning in | wird aufgefordert, \pätcstens in dem auf [47481] Aufgebot. Zastrow, den 10. März 1885, Bremen gezogenen und von diesem acceptirten, mit | den 26. September 1885, Vormittags 160 Uhr, Der Auktionator O. hessen zu Nefse, als Vor- Königliches Amtsgericht.

dem Blanko-Indossement „Conr. Windeler“ ver- | yor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Auf- | fißender des Gesammt-Armenverbandes Nefse, hat E

fehenen, am 1. Mai 1885 fälligen Wechsels über gebotstermine seine Rechte anzumelden und die | das. Aufgebot der die Nummern 78, 79 und 80 tra- | [74289] 9549 M4 hiermit aufgefordert, diesen Wechsel spätestens | Ürkunden i ie widrigenfalls die Kraftlos - genden Obligationen au porteur dor Armengemeinde Bekanntma ung.

, - Cr in dem hiermit auf erklärung der Urkunden dem Eigenthümer der | U Nefse über je 100 Thlr. vom 1. März 1868 | In dem Testament des am 9. Oktober 1884 zu Dienuftag, 24. November 1885, verbfändeten Grundstücke oder dem S ispner oder | beantragt. | : Berlin verstorbenen Zahnarztes Carl Heinrich Nachmittags 5 Uhr, dessen Rechtsnachfolger gegenüber erfolgen wird. „Der Inhaber der Urkunden wird aufgefordert, | Theodor Lüdeke und dessen Ehefrau Ida, gebornen unten im Stadthause, Ne. 9, anberaumten Auf- Hasselfelde, den 14. März 1885. spätestens in dem auf Groß, find der Kaufmann Bötcher und der Buch- gebotstermine, unter Anmeldung setner Rechte auf Herzogliches Amtsgericht. Mittwoch, den 29. April 1885, halter Steinhardt zu Teftamentsvollftreckern ernannt. denselben, dem Gerichte vorzulegen, widrigenfalls gez. Voges. Vormittags 10 Uhr, Dies wird auf Grund der Lüdeke'shen Testa- derselbe für kraftlos erklärt werden foll. Beglaubigt: oe s E E enge Auf- eia aa T. 411. 85 bierdurch öôffentlih bekannt Bremen, 13. März 1885. Ñ t A its Hot gevolslermine jetne Rechte anzumelden und die Ur- | gemacht. f Das Atitageridt: (L. 8.) Brecht, Kanzlift, als Gerichtsschreiber. kunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung Berlin, den 20, Februar 1885, (gez.) Schepp. [74287] der Urkunden erfolgen wird. Königliches Amtsgericht T1. Abtheilüng 61. Zur Beglaubigung: Stede, Gerichtsschreiber. Aufgebot. Berum, den 13. Oktober 1884, f E : Die Sparkassenbücher der städtischen Sparkasse Königliches Amtsgericht. [72%] Bekanntmachun 4 HA v. Hugo * [74295] Auf ebot zu Frankfurt a O. _V. Ugo. Jn dén Arstaiténts ‘L 9. f __ AUsgevol, a. Nr. 38096 über 46,25 #, ausgefertigt für | T GSDininilide verthei ne A U I80E zit ._ Die Sparkassenbücher der Niederlausißer Neben- Martha Parhmann, [74314] Aufgebot. E Ae t) enen penfionirten Lehrers Liep- sparkafse zu Sorau F. Nr. 18296 über 355 4 | b, Nr. 25 215 über 97,06 4, ausgefertigt für die | Auf Antrag der verehelihten Schmiedemeister Aben Soi Spiro find dessen Geschwister 17 H und Nr. 26006 über 232 4 73 4, lautend Wittwe Caroline Gade, geb. Mann, Gros, Louise, geb. Wick, werden der am 23, De- b eyaE Spiro a Heuriette (Jette) Löwen- auf Karoline Zeh in Rodstock, sind angeblich bei | e. Nr 20500 über 1087,04 M, ausgefertigt für | zember 1829 zu Schweslin geborene taubstumme 18 Ax he a Spiro, owie Fräulein M. Lomnig einem Brande zu Rodstok am 13. Juli 1884 mit- den Cisenbahnarbeiter Wilhelm Hoffmann, Carl Wilhelm Jacob Wick, ein Bruder der Antrag- | ? I T E resp. mit einem Legate bedacht. verbrannt und follen auf Antrag der Eigenthümerin | d. Nr. 43371 über 103 é, ausgefertigt für den | ftellerin, welcher seit dem Jahre 1868 oder 1869, in Ee Y T 36 Neu oes Spiro']hen Testa: zum Zwecke der neuen Ausfertigung amortisirt Töpfer Gustav Spree, welhem er aus hiesiger Gegend fortzog, um bej | Men “lid * . Hierdurch öffentli bekannt wer den, ; o. Nr. 38557 über 90 K, ausgefertigt für die | einer in der Nähe von Thorn zu erbauenden Cisen- 0e e lin, den 4. März 1885 , Ein Jeder, der an diesen Sparkassenbüchern unverebelichte Auguste Rex, bahn Arbeit zu suchen, verschollen ift, sowie alle “Pöntalid Al A t L MbiRet irgend ein Anreht zu haben vermeint, wird auf- | sind angeblich verloren gegangen und sollen Diejenigen, welhe über sein Leben ‘und feinen Mes mtsgeriht T, Abtheilung 61. gefordert, feine Ansprüche und Rechte spätestens in zu a, auf den Antrag des Handelsmannes | Aufenthalt Auétkunft zu geben vermögen , aufge- [74291] Bekannt dem Termine Ferdinand Strahl als Vormundes derx Martha | fordert, sih spätestens in dem vor dem hiesigen | “F dem T E L machung. _ den 6. Oktober 1885, Vormittags 117 Uhr, Parchmann, Amtsgericht auf B lin - E e der am 13. September 1884 beim hiesigen Gerichte, Terminszimmer Nr. 111, an- zu b. bis e. auf den Antrag der Eigenthümer, | den 15. März 1886, Vormittags 11 Uhr, ‘i ‘Sh verf ris ula Frau Charlotte Wilhel- ¡zumelden und die Sparkassenbüher vorzulegen, nämli: anberaumten Termine zu melden, widrigenfalls der El ne BARs al gegornen Döbbert, und ihres widrigenfalls die Kraftloserklärung derselben er- zu b, der Wittwe Caroline Gade, Carl Wilhelm Jacob Wick für todt erklärt wer- Ene G Portiers Friedri Albert folgen wird. zu e. des Arbeiters Wilhelm Hoffmann, | den wird. : chne h nd Ee Bruder der Erblasserin und Sorau, den 17. Mär 1885. zu d. des Töpfers Gustav Spree, Lauenburg i, P., den 15. März 1885, essen us che Kinder als Legatar bezw, Erben Königliches Amtsgericht. Abtheilung III. zu e. der verwittweten Shuhmacer Ober- Königliches Amtsgericht. eingeseßt. 4 L E thür, Caroline, geb. Müller L E o Dies wird auf Grund der Scneiderschen Tesfta- ; [74285 Aufgeb ¿um Zweck der neuen Anfertigung amortisirt werden. [74357] aphlie ld T. 8927 hiermit öffentli bekannt i L, ufgebot. Es werden deshalb die Inhaber der Bücher auf- Aufgebot. g ; ; Mittels Nezesses Nr. 22009 vom 22/31. Januar gefordert, späteftens im Aufgebotstermine Die Ehefrau des Friedrib S th L Berlin, den 24. Februar 1885. j « STS., Veslatigl am 21, Februar d. Irs., ift zwischen 26 [ mgies Amtsgeri . eitung 61. Siioalivee E C bér Es Dr A ms u | 7, M 26, November 1885, Vorm, 11 Uhr, Anna Maria, geb, Roß, ist am 17. Dezember 1888 Lan M ü / N Abtheilung 61 | Braunschweig, und dem Kleinköther Fritz Berkefeld bei dem unterzeichneten Gericht, Oderstraße 93/94, | kinderlos verftorben. Durch Testament vom |

¡u Windh ald -Glaëntbà Zimmer 16, ihre Rechte anzumelden und die Bücher | 8. Mai 1869 hat dieselbe ihren Ehemann zum | [74309] Einfache Ausfertigung. No. t T abi die Abi Le OIBEUSONO vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der- | Erben ihres gesammten Nachlasses eingeseßt.

m Namen ‘M selben erfolgen wird. Inteftaterben der Chefrau Schrod sind unter An- | Seiner Mazestät des Köui S S : L i nigs von f s Brennbel Netten Deretiauno Da Be Fraufkfurt a. O, dea 4. März 1885, deren deren Bruder Jacob Roß, S Pfeddersheim | erläßt daß Königl Amts erte: Pee Libtvolen j Y s lichen Forsten A alia M italents ädi E Königliches Amtsgericht. IT. und Hermann Roß von da, sowie Jaco Roß, der durÞd den Königl. Amtsrihter Wolfgruber in E 600 4, nebft Linsen zu L L S L aue E E EE Sohn des verftorbenen Bruders Jacob Roß von | Sachen Megele Auna, Wirthswittwe dahier, 1885 an gerechnet, vereinbart worden “und ist [74292] Aufgebot. Uks mit unbekanntem Aufenthaltsort Dane ca V Mka o L aUN k j ¿U ekanntem Aufenthaltsorte ayr dahier, wegen O zur Auszahlung folcher Kapitalentshädigung Auf den Antrag der verehelihten Ursula Lindel, | abwesend, und wird ihnen auf Antrag des Friedrich “Ausschlußurtheil N «aas den 11. Mai 1885, Morgens 11 uh geborene Szatowska, wird deren Chemann, der | Schroth nunmehr aufgegeben, sich spätestens im Auf- T. Der von der K. Filialbank Augsburg unter u ünsterzeilünetein Weribt an n t r, Schmied Wilhelm Lindel, welcher sich vor ungefähr | gebotstermine, dem 15. November 1878 zu Gunsten der Wirths- O Alle Diejenigen, welche Ans Ie die abael3f 20 Jahren von Schildberg entfernt hat und über reitag, 8. Mai 1885, Vorm. 10 Uhr, wittwe Anna Megele dahier ausgestellte Depositions- M Dcreleidiena ie an Vie A, l zu A é T ste | dessen Leben oder Tode seitdem keine Nachricht ein- | über neSenang des Testaments zu erklären, wi- | {hein über folgende Werthpapiere: | gelangende Kapitalentschädigun ue babe u Ms gegangen ist, aufgefordert, sih spätestens im Auf- | dri enfalls dasselbe vollstreckt und der Nablaß dem 1 S&wedisches 10 Thlr.-Loos Nr. 217742, wérden aufaefordert solhe Avsprg b: en ütesten A gebotstermine Testamentserbe ausgeliefert werden wird. 1 Braunschweiger 20 Thlr.-Loos Nr. 3161/35, | n ah ved Sal 2% E e spätestens in „den 11. März 1886, Vormittags 10 Uhr, Langen, am 11. März 1885. 1 Mailänder 10 Frcs.-Loos Nr. 4337/51, i falls di selb nit folder Ar zu machen, widri- | bei dem unterzeichneten Gerichte zu melden, widrigen- Großherzogl. Hef. Amtsgericht. 1 Ansbacer 7 Fl.-Loos Nr. 223/3, Fen en me oten Ansprüchen der Herzog- | falls seine Todeserklärung erfolgen wird. -— 1 Freiburg er 15 Frcs.-Loos Nr. 4714/48,

lichen Kammer, Direktion der Forften, gegenüber Schildberg, den 12, März 1885. [74317

ausgeschblofsen werden sollen. 1 Mailänder 45 Frcs.-Loos Nr. 7368/6,

( Königliches Arntsgericht. In Sacen der Vormundschaft über das unehe- 1 Venediger 20 Lire-Loos Nr. 2336/23 ; Seesen, Ma es T ads Sa iri liche, am 21. April 1884 geborene Kind der Anna | wird für Fraftlos erklärt, | : N 48 [68491] Auf ebot Caroline Angermüller in Hetshba, vertreten durch | II. die Antragstellerin Anna Megele hat die Koften | O : g E i Franz Börner das., gegen den Gustav Fischer von | des Verfahrens zu tragen. Bei dem unterzeichneten Amtsgericht ift Einleitung | Ottowind, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, wegen Thatbestand und Gründe. [74288] Aerot, : des Aufgebotsversahrens behufs Todeserklärung Anerkennung der Vaterschaft und Leiftung von ¿t Für den Schmied Johann Friedri Leibold aus 1) des Johann Dietrich Theodor Kefselring aus | Alimenten is Termin zur mündlihen Verhand- gei. Wolfgruber. | Beierberg wird bei unterfertigtem Gerichte ein Vater- Großenlupnit, lung auf Verkündet am zwölften März Eintausendacht- M ge zu 686 M 66 „J verwaltet. Derselbe ist im 2) der Anna Elisabethe Brohm, geb. Seebach, Montag, den 11. Mai 1885, hundertfünfundachtzig. j ahre 1853 nach Amerika ausgewandert und hat aus Mosbach, später in Eichrodt und zuletzt Vormittags 10 Uhr, Der f. Gerichts\{reiber: : E gene Nachricht mehr in seine Heimath ge- in Bolleroda E ML dem BUUG Amtsgericht hier festge eht. gez. Stumpf, Rpr. . : owie um Zwede der öffentliben Zuftellung wird en Gleihlaut L i o Auf Antrag setner Geschwister Heinri und Carl 3) deren Ghemannes Kaspar Brohm, dies hierdurch bekannt ema, E rift Len E E ae bi fe y Leibold, sowie Maria Muschler, geb. Leibold, er- und deren Kinder: Rodath, den 16. März 1885. Augsburg, den 17. März 1885 E nun R L D trie Gie L A R EUtO Dort Brob Friedrich Böhm, Der K. Sekretär: mile ohann Friedri ibold, nna abelhe Dorothea Brohm, Gerichts\@reiber Herzogl. Amtsgerichts. j spätestens in dem auf welche feit länger als zehn Jahren von ihrem dn daa E t E