1885 / 69 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

174348] Oeffeutliche Zustellung, Freitag, den 10, Juli 1885 4) Johann Geor j î s Î , , 6 Lude, Shufter von Scopfloc, J -1 9 Î :

a deesia E E u Os. a A id Qarmittags 9 Uhr, 5) Wilbelm Biber, Schneider von Db S1 Delauf Alesen e Gag, Ing. 79: U öffentlich meistbietend unter den im Termine bekannt } Submission an den Mindeftfordernden verdungen Tagesordnung : (74689)

s Wittwe nud Stader des in Niederbochstadt ver- Gre maun E bestellen Pen S 7 Tite Tage u E, Kiefern: 264 Stü> Bauholz mit 42778 fm E dei M vrTeiget E: Terteiu hierzu ist auf Mittwo<h, deu 8. April s u o E n A ERIOT E erve Bob A : é s . en 1. Marz h 41 ó 92 L D 1, ri U r d V D. e ; . Tro . u Zol.

En Bl. Lreet at I rg g ra Nus Ee Ie U Zustelluy g wird dieser Staatéanwalt Ee Ti Fie Fnd B _ ggrennkloben, c. 780 Stü> Kiefern Lmngnußbölzer mit 835 fm. 1885, Vormittags 10 Uhr, im Bureau der 2) Bericht der Revisoren. Die diesjährige ordentliche Segznldiittdatidite

G neider ati derbobüaie a ibe-clne Ie See er - Ioe 1E L ERT Lödel. 2) Belauf Stallbera, Schlag s Ô Falkenberg, den 17. März 1885. Garnison-Verwaltung Petersberg, Kaserne A. 3) Beschlußfassung über die Dividende und Er- findet Mittwoch, den 15. April d. J.,, Nac-

Guvaten Aufenthalte abwesend und an desse! E Wene f [74557] Be shluß Eichen : 10 rm Nugß- und 39 rm Brennkloben Bn SISEFTENOT, R M E f6 na E 4) Aetree pee tan raths d des Vorst O d 2 15 LOREO ORRRENNNE E

e E : e A cu. Ki : 47 Stü it 87 92 p E R n ¡ 4 I - ntrag des AUuslichtsrat und de orstan- | part. statt. E s e Junt A S rie ea Dosens M Gerichtsschreiber des Königli&en Landgerichts. Auf dea Antrag der Kaiserl. Staatsanwaltschaft wi und Tg Bauholz mit 87,26 fm, 2rm [74429] Eichen-Nuzholzverkanf. 4 Erfurt, den 9. März 1885. des auf Aenderung der Statuten (88. 13, 16, | Wir laden dazu ergebenst ein und verweisen be- Pl -Nr 393, 1,7 a Fläche mit Wohnhaus, Stall 74553] Oeffentliche Zustellung In der Strafsache Jag. 54, 57 u. 58: 108 rm Kiefern Breun- grie h 1e dura er. N G6 ei T Os E Ora linR: 40’ U: as 13 r a 3: B ada b) d pie T D GI A M „Ir. L N tan, 11 . G gegen kloben. R - und : örde i. Hannover. E % #1, 42, 43, 44 und Zujayparagraph). ctionaire auf $. 15 unseres Gesellschaftsstatuts. A Gagede, egen u Niederdocstadi wi E Es, . ‘Seapers, in Korb, ver-| 1) Nonne, Joseph, geb. 17. Dezember 1862 in 3) Belauf Neuhaus, Jag. 141: 1, Schußbezirk Riebrau Schlag Jagen 132 und G 6) Werl von 3 Mitgliedern des Aufsichtsraths. : Tagesordnung : wovon 270 4 und die Zinsen aus 62 4 von | ibren R Josef Killi app bier, klagt gegen | Borny, : 3 rm Eichen Nutkloben I1 Kl. Totalität ca. 230 Stämme mit ca. 285 fm, 2,5 rm Eisenbahn-Dircktions3bezirk Bromberg. 6) Wahl von Revisoren. j 1) Bericht des Vorstandes über den Stand der Weihnacten 1882 bis dadin 1884 sowie die Zinsen | zurn A E i mger, Weingärtner von | 2) Lemoine, Emil, geb. 9. Oktober 1862 in Jag. 142: Kiefern: 301 St>. mit 463 70 fm Nußsceit, 12 rm Scheit zu Zaunpfählen. 2) Schuy- Die Lieferung von 1540 Tonnen Schmiedefkohlen | Zur Theilnahme an der Generalversammlung Gesellshaftsangelegenheiten. von diesen Beträgen fällig und sofort zablba fue | K01 Ae a3 M UN gee anin Ÿ ufenthalt abwesend, | Montiany : ut. 148 rm Brennkloben . ' bezirk Zieniß, Jagen 195 Olenhusen. 9 Stämme | und 223 Tonnen Schmelzkoks soll verdungen werden. find diejenigen Aktionäre kerechtigt, welche ihre 2) Bericht des Aufsidtsraths über Prüfung der Die erwähnte Urkunde sowie cine Aufforderung der | tcion 12. Febru e 1BTR «die von den Par- | 3) Person, Nicolaus, geb. 12. Dezember 1862 in Jag 186: Kiefern: 591 St>. Bauholz mit me oe fa, 7/70 Nutscheit. Submissionstermin am 7, April 1885, BVor- Aktien bis zum 9. April, Abends 6 Uhr, bei Hecrn Rechnung und Bilanz. Gläubigerin binnen 2 Wochen zu zahlen afeuten Ebe A “a e böslic B Korb eingegangene | St. Privat, : . 630.90 fas: x z Anfang Vorm. 411 Uhr im Gasthofe zu Göhrde. mittags 411 Uhr, im unterzeichneten Büreau, Heinrich Keibel in Berlin, Stralauerstraße Nr. 52, 3), Bescbluß „iber Ertheilung der Decharge. Kie 88 bezeichnete Anwesen vertrag6mäßia_wieder_ Keklagten gescied “i R vel Nee Betlagte e e Qu, Emil, geb. 26, September 1862 in 4) Aus der Totalität des ganzen Reviers Kiefern B S ZMaterialfet> Becca Trt cten sind an Effenbahi eide E i Bilterfe W u Chi ; Be lin, d 120, Mig 16 E versteigern laffen werde, ift den Swhrtdnern Velentin {uldig das eheliheLeben-mik bee ägerin kor: EINSCOUTT, S S A e Bau-, Nutz-_und_Brennhölzer. A m. E E : E T aSiroret S E ; 5 ete N E E e SIISETIE Le BENOLRT Ee ral erun, den 20. arz 1885, ) s x 4 tg, Le Klagerin herzus 4-—5) Orange, Johann Eugen, geb. 18. unt 1862 s : É Direktion Bromberg“ mit der Aufschrift „Offerte | daselbst ist der Geschäfteberiht und die Bilanz ein- Der Au tsrath.

Seen ite Pu N88 vanstidey f | Werkarbtung des Mebeete ao T i Dm Bd lef 15 Mahn: Sar 1907 | Bs Menenleng eg 18, da -iaos 72%) Bekanntmachung. (T dutdden, Eetineeves fit t s dire. dex 20. M 188 L wurde auf Antrag der Släubigerin Wittwe Boos | ka e VLEY r die II, E erthel, Joseph, geb. 10. Februar 1862 in E A U Á A F Ñ L E uneirt elnzurelwen. Bedingungen sind auf den erin, den 20, Värz 1885, dur< den K. Notar BolA in Laniau zur Wieder- ReE anf des Königlichen Landgerichts öu Stutt- Me a a S n. [74510] Negierungsbezirk Kassel. B Es Lt ea Mee Se E ift Stat, Berlie, Mem Beers ab Sol Mle s Me Frage, 701 versteigerung des bezeichneten Iunnöbels Termin auf Freitag, deu 12. Juni 1885 8) Francois M ait E05 S A Montag, den 30. März 1885, infolge der Eröffnung des Konkurses über das: Ver- | ausgelezat werden au von dem Materialien-Büreau váaa (770 . Ÿ Freitag, den 10, April 1885, Nachmittags Vormittags I Uhr, in Arg ançois, Marzell, geb. 29. Oktober 1862 Vormittags ¿11 Uhr, mögen des biéherigen Pächters zu Johannis 1885 | gegen Einsendung von 50 F fee ne Oüreau Berliner Gummiwaaren-Fabrik # Uhr. zu Niederhohstadt in der Wirthschaft | mit der Aufforderung, einen bei die; edachten Ge- | 9) G j [ellen aus der Oberförfterei Chrsten, Schußbezirk aufgehoben worden “Bromberg, den 18. Mär, 180g t, über]andt. | [74687] ; N Ga L Preßler bestimmt, wozu die Schulduer e Gen Anwalt zu bestellen. ;dven aal QRLRE rus, Emil Joseph, geb. 24. September A mar e Beg Nr Zur Neuverpachtung der Vorwerke und der Jagd- E E akt Preußische Central-Bodencredit- Actien-Gesellshaft geladen werden. um Zwee der öffentlichen Zustellung wird diefer | 10 : F) S aar metDlelend in der Gastwirthschaft von nußung auf den zusammenhängendeu Ländereien der- E ast . & s in Berlin, Salentin Georg, Rotter in Vollebeng eines Der | "Saint f Sgrunt gena “m Deer, Gaon, 0e 16, Dezenber 1882 | Meidbad zu Mimbrafen vecsclgert werden bis dabin 1908 baten wie riacn" uma D! 19% | (7400) Bekanntmachung E, fans 1 Uhr in Burenn ver GeNGa L \{lusses dieses Gerichts vom heutigen Tage öfent- utigart, 16. O 1885, Z1) Maut, Louis Nicolaus, geb. 24, Juli 1862 | Stumpfewarte uns Sub e Seebera, A0 T Hor n Bix ernen Demin auf Die Li 337 24 em Kartus<büd es Statutg ctmaire werden gemäß Artikel 47, | DiOan F677 Bureau der Gesells<aft, lib zugestellt. Gerichts\reiber des Köntalt ; in Ars, 29 Eichenstämme von 5—16 m Län d 24 Donnerstag, den 9. April 1885, Se i aigea. T - Bent em Kartushbüchsen | 48 des Statuts zu der am Mühlenstraße 70/71, stattfindenden ordentlichen

Edenkoben, Pfalz, den 17. März 1885. l er de öniglichen Landgerichts. 12) Mueller, Johann, geb. 26. April 1862 in Ars, 54 cm Durchmesser, O R in unserem As E, wel I tliGen Submission E e Sonnabend, den 25, April d. Is, E s laden wir die Herren

Der K. D mnme: [74554] Oeffentliche Zustellung. 1862, in gegen, Nicolaus Proëper, geb. 13, März E aiiws Rats 2,6—7,6 m Länge und Padttliebhaber fetues eingeladen werden, O ersucht, bezügliche Preisangebote verschlossen und mit im Getbltiatecat Meta Tie Linden 34 A L Tagesordnung: ;

K. Sekretär. Sika zu Ge E ra MwOpRers Friedri 14) Grimaurx, Karl, geb. 15. März 1862 in Corny, 8 Eschenftämme “noi j a m Länge und 17— è A m G erag - ns Strandtof liegen eem Auleprilt E bis zum E April | hierselbst stattfindenden ordentlihen Genuecral- 1) GEILEINCENE und Vorlage der Bilanz ben Miene d N M T , vertreten dur< | 15) Obriot, Joseph, geb. 18. Juni 1862 in Vaur, 37 cm Durchmesser e 91 L er n e e x S Friede» Det Mert its 2 Jr, vem unterzeihneten | versammlung eingeladen. Roi beribé ils Aas f Ertheilun [74546] Oeffentliche Zustellun frau Emilie Stephan M I nf gegen feine Ehe- | 16) Grandjean, Joseph, geb. 20. Januar 1869 7 Ahbornstämme von 5—10 m Länge und 21— Stati Q E ees E E ter Sf n Li fer nalbeLiagn d Zeich d daselb E ber ian es Leden 7 d c Dee E A E E

Die Näherin Hermine Vickmann Kir si< und | saß, jeßt unbekannten Auf thalts Ba u Neu- | a Pan, ; 92 em Durchmesscr & B lleber d : Eisenbabr [l "Rscher éer ie 1d 4 E | Red Ftio A N Sun fa aae Actionaire wird auf Artikel 44 u. f. des Statuts 3 M: h ter Mit licd 8 A israt als Vormünderin ihres minderjährigen Sobn nd | Klbger “vegun uenren Aufenthalts, Beklagte, bat | 17) Marcot, Zulius, geb. 12. April 1863 in| 1 Ulmenstamm von 6 m Länge und 18 em Dur- Das Aval des Meenets A rAE Ja) t “Berlin 8W,, Friedricbsterge 4 eitung | mit dem Bemerken Bezug genommen, daß der ) Wabl ter Mitglieder des Aufsichtsraths, l Di> Salzufl 1 s t ui o anf Ebesbeidu a t egen bos er Verlafsung | Kurzel, messer ( ? ur as Areal des Vorwerks Friedeburg umfaßt yciop Berlin 8W., Friedristraße 1 zur Nachweis des Besitzes der Actien bchufs der 4) Wahl der Rechnungs - Revisoren für das N emann in Da M vertreten dur< den aal wis el s geklagt und den Antrag gestellt, 18) Mhristophe, Nicolaus, geb. 7. März 1863 in 1 Elsbcerstamm von 7 m Län d 29 j 183,503 ha, darunter rund 144 ha Aer. 21 ha | Einsicht ausgelegt, können auf Wunsch gegen Ein- Stimmenabgabe au duc Hinterlegung der auf 4 Geschäftsjahr 1885. A lt Rafalsfi, klagt gegen den Sthlosser- zwischen den Parteien bestehende Band der Ehe | NemilF mi m Länge und 22 cm Durch- Wiesen, 13 ha Anpflanzungen. Straußhof ist | sendung von 1 „6 vom Depor auch brieflich über- | den Namen lautenden, von der Reichsbank aus- | N2 $. 29 des Gesellschaftsstatuts sind diejenigen Cat Aufentbalts 1 ee en Entbi du “A Tauf: Reil (n ra S ffc den allein suldigen | 19) Daltroff, Desiderius Salomon, geb. 4. Ok-| 1 Aspenstamm von 14 m Länge und 30 cm D Ade und 20 1e paginter befinden sich rund 211 ha T 85 geleiten Depôtscheine geführt werden kann. Die | Act-onaire zur Theilnohme berechtigt , welche ‘bei and Woenbetibkoften 2 gen L n e, un Sabine e Bak, N Crans Klage mit der | tober 1862 in Tragny, ves 0 Länge und -30 cm Durch- Aer und 20 ha bepflanzter Anger. Wilhelmshaven, den 19. März 1885, Legilimationskarten fönnen bis zum Versammlungs- Actien bis zum 30. März, Abeuds 6 Uhr, b-i trage auf Verurtheilung des Bekl lea j Zahl 17 | ift der Hekla ten au 26 De den 6. März 1885 | 20) Bodinet, Alexis, geb. 5. März 1862 in Au- | 1 Hainbucenstamm von 7 m d 47 as Hadtgelder-Minimum ift auf 30 000 & fest- Marine-Artillerie-Depot. tage, wei Uhr Mittags, in unserem Geschäftslocale | der Gesellshaftskafse oder dem SERYORIE von Alimenten für bas: vön der Kli éin e Babtung dieselbe ist ¡ebo fit diefe Cer 1884 zugestellt; | met, Durchmesser, | E ME ge)eßt. ¿BE Pachtgeld für die Jagd beträgt 300 4 74432] A L in Empfang genommen werden. Rosenberg & JZsaac in Dortmund deponirt 1882 geborene Kind und de üe Ae E : B RlZA Labet an e B s niht erschienen. | $1) Nova@, Eduard, geb. 27. März 1862 in] 3 Hainbuchen-Deicbfelstançea I. Klasse Be: E L e E E ih Hi J d Roi gon INetetelilon, t Zwet der Generalversammlung: e in, den 20. März 1885 Lebens jahre von je 84 A und für jedes der fol, l mündlichen Verhandlun des R Htöftr ¿vam gur Pournoy-la-Grasse, 17 rm Hainbuchen-Nut|ceite “und Knü I f Pabtbe n b R ine ü Of ren Ra sollen ‘Vou, B Tat E v 1) Berichte der Direction und des ers dant Auf t den bis zum vollendeten 14. Lebensjahre 72 K III. Civilkammer des Königlichen Landgerichts is ‘St y e gust Featth, geb. 3, Januar 1869 Rollen von 2 m Länge S s ire landwirtbbaftlive und “sonstige Qualifikation 100 Gefangene, weiche biober mit Anfertigung Reichsges E ee 8 ‘Suli 1884 unt U ih tros

9 Í a A Me zu St. Jure, 15 É O E L l ge C N ' E Lig Nei@sgeleße8 vom 18. Juli unter Vor- Pot f Lal bes Metlen Mo ; N De gs a O 1885, Vormiiiazs # Ub 23) Petitmangin, Emil, geb. zu Sécourt am O Escen-Nußscheite in Rollen uss tve ags Besiß des erforderlihen Vermögens gNivee Sen L ae O A lage der Vilanz, sowte der Gewinn- und BVorsipender. gericht zu Harburg auf mit der Aufforderung, einen bei dem Oln Ge: u Ce L s Das Holz ist von guter Beschaffenheit und ent- Die Verpachtungsbedingungen die Regeln der sich ‘eignen andbficveit AitdiGen werb meb in Sea E

den 8. Juni 1885, Vormittags 102 Uhr. richte zugelassenen Anwalt zu bestellen 662 4 Sea it, Franz Nicolaus, geb, 21. Februar | halt vorzüglihes Schiffsbau-, Wagner-, Schreiner- Licitation, sowie die Feldmarkskarten Vermessungs- | erster Linie solche Beschäftigungen Berücksichtigun 5 irrt E j [74696] *

Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser | Zum Zwete der öffentlichen Zuftellung wird dies in Sécourt, Drecbsler- und Eisenbahn-Schwellholz. Es lagert register und Bauinventarien können täglich, mit | finden, welche den Gefangene! < ihrer Entl i d 9) Hesblußnahme wegen Genehmigung der ; Grundrenten-Gesellschaft.

Auszug der Klage bekannt gemacht Auszug der Ladung bekannt gemad$t g wird diejer | 25) Houby, Johann Peter, geb, au Paris am | ca. 10 km von den Bahnhöfen Grebenstein ï d Au hme der S d H A4 B bes k e Sea Ran T EINNA Rechnungen und der Bilanz pro 1884, sowie Bilauz per 31, Dezember 1884. Harburg, den 16. März 1885. Thorn, den 14. März 1885, 13, Dftober 1862, zuleßt in Flevy, Mönchehof und ca, 16 kw von Kassel entfernt, E 2er Dielen in unler Sette dals “M Liendfäbige Uniceeae, e di L en, eina _Aciira. Passiíva. Häns, : Seidens <wanz was di ‘Gebatete E Zut in qn Der Hülféjäger Wrana zu Meimbressen wird auf and auf ber Dokiaine Friedébüra, ia eut Arbeitskräfte "eie us me E B Mio Nan Hie Seel Ii anss>@eldinde z S Gg i aaa A

. R s J s E e s , z ; en f Sve A , . h , /% e 2rw L |

T LMEZen Umtogrcibts, | Oerkltasreier dos Aörtgliben' Bandgeribts, | ohne befumnten Wobn, ne Ufenthatgeeg! oer | Beesanjen das Deli worn. speziellen Pacftbedingungen und Cremblare der alie | mit der Aufi; = Pensum resp, Stü x | 9) Nowval für ein außerordentli: Weise aus | - ere: S [74544] Oeffentliche Zustellung. [74549] Orf Amtsgeriht Urach. nidiliGeinife U ödsten Gast igten Der Tante Oberförster, gemeinen Sn gegen Erstattung der Schreib- bi / ¿Submission auf Arbeitskräfte“ 6) Ersavwabl füt Dax El SEie ause Hyv E A j ; L der K 0 Rot orn. j gebühren und Dru>kosten zu ertheilen. s zu dem auf den 7. Mai d. J., Vormittags )PDOs ¿ Aal Das Ca ide für Cet Münden L, Johannes Lentlihe Zustellung, Fiaat Ab 2 Gt L io 336 Mubla dex 19: r [74420] S | Pachtbewerber, welche die Domaine und die zu- | 10 Uhr, zur Eröffnung der fden Anbirdten Berlin, u März 1885. theken «1 005.000, | 851 809 31 Alu geo een Ziegler, Alois, Wagnergehülfe in | segen den ledigen mit unbekanntem Aufenthalt ab- | Le/Plagnabme von genügenden Bermögenöstücken | S Ler Königlichen Y Vünsden, wollen t ar deo gensdbein zu nehmen | Termin einsenden Der Präsident: a L

der Au, gegen Shwägerl, Anton "Wirthschafts ähter | wesenden Ziegler Gustav Keinath von Mezingen | derlelben, event. ibres ganzen im Deutschen Reiche Oberförsterci Hast wünschen, wollen sih an den Königlichen Sequester le näheren Bedingungen sind in der hiesigen Dr. SFacobi, Hypothekenforderungen | von Grub, zuleßt in Mödisbofen v wegen Anspruchs aus Kauf mit dem Antrag Tin aven Derinögens hiemit ausgesprochen. sollen verkauft werden: ini V Bircselaea din é “Mün, Iggg en Vie Le Da L S E A fan ler aa L R Di erse Di Vitores a 16 239 98

wegen Vat i Ee i; Beklagten zur Bezahlu A eb, 14, 9 ärz 1885, L - i , . i ° ziehen. verle Ve C DO 209!

8 fe ershaft und Leistung von Unterhalts verketbeiltn, Zu Uu L S ea filis Kaiserliches Landgericht, Strafkammer. Sbubbeüieken Laa B, April 1885, l bein Königliche Regierung, Rhein, den 17. März 1885, [74486] Berlin-Stettiner Eisenbahn, Darlehen gegen Unter- 73 Termin zur Verhandlung der Klage auf ftre>bar zu erklären und ladet den Beklagten zur (gez.) N B LEO Grünewald, 19 8 14 ala e M L T A Abtheilung ie Hens, Domaiuen Königliche Strafanstalts-Direktion. M Beioetls > Qu De ZEUEn Zinscoupons Ae A t 0A

ur Beglaubigung : s e E s T ° 3 : zu den Prioritäts - ationen d - E S n gtaubigung 96a. c, 57h, c, 64b., 650, G60, 70a, f h, Kommanditgesellschaften auf Aktien | Stettiner Eisenbahn-Gesellschast. s Mobilien-Conto . cia

Samstag, ; mündlichen Verhandlung des $ j o A8 E den: 10, G O, auf Der Landgerichts-Sekretär : 81b. f. und Totalität: 74430 E, / : [ ] Bekanntma ung. und Aktiengesellschaften. S Emission Serie ti Nr. ¿E Y Actien-Capital-Conto | 1 2088000 s . e un f G F |

Vormittags 9 Uhr, Dienstag, den 19. Mai 1885, L. 8 der Vorstadt Uu anberaumt uth Hrtti7 Miete | vor das @ geor tags ras S ‘7,8 em Gien-Nubhole 1, r": Kl E [74684] Greppi anberaumt un entliche Klags- . i rah, rm Cichen-Nutholz I. K[, ie Lieferung nachstehender Betriebsmaterialien Y i i i 82| E genehmigt. E g f pu Zwee der öffentlichen Zustellung wird vor- | [74558] ; Bekanntmachung. : 14,0 rm Eichen-Nußknüppel, s pro 1885/86 und zwar: Die Herren reppiner Werle, d werd E j daten T a as Diverie Crcditarts für | e g lager, als Vormund des von der inzwischen ver- | !le R tr gtusug der Klage bekannt gemalt. a NReichsgericht, vereinigter zweiter und dritter D Stück Buen mit 4 fm IV. u. Y. Al, 1) pptr. 4600 kg Mascinenöl (Baumöl), 14. ordentlich G er lb erdur Qr er t Sale y fen Tage a a ai Sue. | | 481 9863: b n T aa ie ee von Küh- en 18. V dena 4 e S. Uo Urtheil vom 9. März cr. in 2 Stü Sennugholz L Oa D e N Í Ld Rüböl, ringelabai en Generalversammlung n Berlin via Me E Ma asse, Leipziger- Steféroe Cortes | 206 2252 s : außzereheli< geborenen . reiber: Ud PVainbuchen mit 0,55 J : : alg, e r ; 4 « i “T3EZOGLIZRI T a7 T TI N Georg Treffler, verlangt kostenfällige Ver- Krets<mer., s Gustav JZaussens, Kaufmann zu Luettich, 5,6 rm Hainbuchen Nutbele n I Me | 170 ae Seife, 1888 Ee e, Par L tireitag, den 10. mer in A a) An Miiglies Berlin, im Feb A 094/48] 3 364091 Vaterschaft ce „Beklagten zur Anerkennung der / ie gegen de pper, Gescbäftsmann zu Birkenfeld, | 44 Stü> Birken mit 7 fm 1V,/V1. Kl, O » Weißer Seife, Architekten - Vercins zu Berlin, Wilhel | Berlin, d A o O Bein, ¿6 “Der Vorstand Baterschaft zu dem genannten Kinde, Bezahlung | [74546] Oeffentliche Zustellung. die gegen die AÄngesculdigten dur Beschluß vom 90 Stü>k Erlen mit 22 fm T /VT L, 7700 Soda. rat S 44A Ie ne zu erlin, Wilhelm- er R u ¿ i D, G ee or g N bde tas monatliÞ vorauszahlbaren Alimentenbei- | Der Simon Juda, Kaufmann in Bitburg, als | 19. Januar d. J. verfügte Beschlagnahme ihres Ver- 10 Stück Pappeln mit 16 fm 11./IV. Kl. | 1 800 Paleinewand, raße 92/93, eine Treppe hoch. önigliche Eisenbahn-Direktion. Bie: . Rohde. Lo stenb ee 20 & und eines jährliGen Kleidungs- | anerkannter Geffionar des zu Kyllburgweilen woh- | Mögens aufgehoben. 59 Stu Fichten mit 14 fm 1V./VI. Ki. | / 3500 , Nessel, Gaceta 1880 bis rages von 20 4 für die Zeit vom 6. März | nenden A>erers Hubert Ba>es, laut Aft vor Notar | Leipzig, den 18. März 1885, 4 Stü> Kiefern mit 1 fm IV. u. ŸL KL., J soll im Wege der öffentlihen Submission an den [74579] Bila n La x Aas paegten Hälfe ptdre e E ne O A 11. April 1877, ver- Der Sena ag alt, E a Bi ne, und Kiefern-Stangen I. IL Rl.+ j Dei etn vergeben werden und ist hierzu d it d x s Ï j e 1. D ber 1884 d, e ulgelde len en Geschäftsmann Peter orff. e ritten L, 04d, 800, i | ermin au ' = A 0 selber getoaigen Kur- oder Leichenkosten inner der: | Wittlich, klagt gegen ea! enann Peter Bungert zu E 6d, 70a. Ee oie Gail ee. er Bitterfelder Louisen-Grube, Kohlenwerk und Ziegelei, Actien-Gesellschaft, am 31. December i : 50 rm Eichen-Rauhlohe, : Vormittags 103 Uhr, Koft Akschrei- B h | often uhwert Passiíva.

selben Zeit früher zu Oberkail, d I , dermalen ohne bekannten Wohn- | [74518] 100 rm Eichen-Mittellohe, A im diesseitigen Büreau anberaumt. Activa bungen

Ee es:

n

Beklagter wácd zu dem obenbezeihneten Termin | und Aufenthaltsort, wegen Aufls

- wegen Auflösung des am| In die Rechts i ; der Klage bi erien eladen, daß er die Zweitschrift | 6. März 1877 dur den Königlidin arne Bie Aufsgericbts if beute der Nebagaunt neten | 100 Cir, Eichewlopflote, E oie e nein al A Ua d 05K

„age Ylerorts in Empfang nehmen kann. ¿zu Dudeldorf beurkundeten Immobiliar - Steig- | Alfred Zieschang, mit dem Wohnsitze Bischofs- Metlameitung ber E M : bis h testens der 4 Ae e ‘a feu nd dner 3708 ja 508/08 a 9000

ammlung der Käufer im Mensingschen Gaste | 18 1puteslens den 4. April cr. an die unterzeichnete M C 313 709/06] 834 508/96] 279 201|— L E O 6dA

Hypothek . . 36 000

hlenfeld, unverzinsli<ß . . 70 540 27 G E 4 365 25

38 259 2 040/—

Direktion einzusenden. E A 126 879/93/ 12687/93| 114192/—| ‘, O Giibibahn 220 ntl 0 64 60671] / Meifansgdiber guê Ka

Q 32 148/— 19 288|— 12 860/— Gläubiger in laufender Nehnung

M a A 76 586 76 15 317/76 61 269|— L S

M a 3123265) 624665| 24986|— Dividende aus 1883 nicht abgehoben . ..

V 538 135|— 403 |— Geschäftsgewinn: Vortrag von 1883 , K 396,38 5

D 1 463/— 732| 731|— du desgl, aus 1884 . ,„, 63825,65 64 132 03

U S 22 697/60 22 697/60 |

G 1854/24 1 854/24 |

Wecseln 2 269 15 2 269 15

eat, am 16. März 1885. protokolles bezüglid der von dem Bekl t werda, ei i: (L “an M gliche Seribtösreiberz Zaulpreie von 168 e angesteigerten ‘Parrells macht, E ragen worden , was hiermit bekannt ge- hause zu Hafte, | i : 4 " . 8. agauer, Sekretär. eodor Gro 24107, Atkerland, Siegberg, neben | Königlich Sächsisches Amtsgericht Bischofswerda isung des emittags 84 Uhr. | Der Endet gieoen im diesseitigen Büreau und 745 heodor Großdedier und Iohann Peter Brü>, mit am 17. März 1885. ' | „Anweisung des Holzes erfolgt dur die Königlichen in der Expedition des Deutshen Submissions-An- [74547] Oeffeatliche Zus#telluag. dem Antrage auf Verurtheilung des Beklagten zur Manitius Förster Humbrachk zu Riehe, Inboff zu Forsthaus. A zeigers in Berlin zur Einsihtnahme während der __ Der Wolf Kahn, Handelsmann zu Saargemünd, hypotheten- und \uldenfreien Abtretung der be- E bei Haste und Deysenroth zu Büeth. Landwehr. BVüreaustunden aus, können auc gegen Einsendung Hagt gegen 1. die Catharina Thebes, Wittwe des ix | \Vriebenen Parzelle, und ladet bes Beklagten zur | [74515) Bekanntmachung Il. Am Donnerstag, den 9, April 1885, aus der Sreibgebübren mit je 1 K für die ad 1-2, Mohrbach verlobten Pensionärs Franz Bohl, sie jegt | Wndlichen Verhandlung des Retsstreits vor das | In die Liste der bei uns zu ¡elafsenen Ret den Schußbezirken Ottensen und Auhagen, Distrikt 3, 4—5, 6, mit je 75 S für die ad 6—7 abshrift- B Paris, L. die Kinder und Erben des ranz Königliche Amtsgericht zu Wittlich auf anwälte ist unterm beutigen Tage ber Recbtsanwalt ille, 118, 118b,, 119b,, 128a,, 129b,, 132 b., li Pejogen werden. Qualitätsproben für Nessel in Kalbaa e Sobana Baptist Bohl, Dienstkne>t | den 15, Mai 1886, Bormittags 10 Uhr. | ri Max Wertheim in Frankfurt a, Main ein- | 1228. und Totalität: Bir cinewand liegen ebenfalls im diesseitigen B. Aalhausos, b, Jacob Bohl, Eisenbahnarbeiter ia ge Zum Zwedce der öffentlichen Zustellung wird dieser | getragen. l n 320 Stü> Eichen mit 709 m I. IV. Kl, Büreau aus, werden jedo< den Submittenten auf : E r es, e. Qotavie Dobl, Ebefrau von Claude | Auszug der Klage bekannt gemacht. Frankfurt a. Main, den 14. März 1885 darunter 84 lang- und glattshäftige Stämme Wuns frankirt übersandt. R G 25 823/20 | 25 823 20 | P feemann, fofher in Rohrbach, dermalen Lehmann, Königliches Landgericht. l von 3 bis 9,56 Feftmeter, Spandau, den 14, März 1885. Schuldner in laufender Re<nun 58 716 51 337/15} 58 379/36 i | hne bekannten Woha- und Aufenthaltsort, | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, L 25 Stü> Buchen mit 36 fm 111 /y, Kl, Königliche Direktion der Gewehrfabrik, y | | S IEZ Eee Zie der Prislur anat Justin ees Stwbreiber auf | [74555] [74516] Bekanntma hun z Sts ALOUBO De 4 fm IV./VI. RL, [72762] 761 330/10 95 993/55! 665 336/55 665 336 55 | s V. Aerondissements in Paris, | j AC Llmen mit 2 tm IV. KL,, 2062 inn- - ü Fahr? €. Maria Bohl, ledig, großiährig, Keankawärtete Durch retskräftiges Urtheil des Königlichen Land-| In der hiesigen Anwaltslist f i 37 Stü> Esen-Stangen 1 /IV. Kl, B efanntmahung, Gewinn- und Verlust-Ne<hnung für das Jahr? 1884. A Bats, wegen Kuhkauspreises und Zinsen bis | weribts, IL Civilkammer, zu Köln, vom 19. Februar | worden: e ist eingetragen 37 Stü> Birken mit 8 tm 1V./VI. Kl. Das erforderliche Bedürfniß an E : ârz 1883 mit dem Artrage auf Verurtheilung | 1885, wurde die zwischen den Eheleuten Franz | Nr. 42. Herr Rechtsanwalt Hans Cb rharo | 1098 Stü Birken-Stangen 11/111. Kl, i Bureau-Materialien S011, *“ #19 i As E Me M J : (Cremer, Schreiner zu Köln, und Elise, geborene | Reinhard in Hohenstein, E 108 Stü Erlen mit 39 fm 111/VI. Kl, für die Zeit vom 1. April 1885 bis Ende März | g, Handlungs-Unkosten N 17 705/89] Per Gewinn-Vortrag von 1883 306/38 nelót emandene ehelie Gütergemeinschaft für auf- | Glauchan, am 17, März 1885. >52 Stüûd Erlen-Stangen 11. Kl, Sboratoriin V GUELI N Don Seuenamde] 2 O a e «s eo “1600, C T gelt erklärt, au deren Stelle völlige Gütertrennung Kammer für Handelsfachen beim Königlichen ‘76 Stü Fichten mit 66 fm 1V./VI. Kl, brit E 3 e[bÜß-Gießeret, der Pulver- » Unterhaltung der Mascinen und Geräthe . N 15 573/45! / Ziegelei-Gewinn 25 462'46 ausse fprocen ¡uad die Parteten jur Audeinanderfezung Amtsgerichte. l E i<ten-Stangen 1/111. Ki, E E 2 A Gew Dae milien. do Baulichkeiten i 1 153/70 u vor den Königlichen Notar von Strauß us den Distrikten 97, 98, 112, 152, 153 und Sp Î A N O U o do. Pferde und Wagen . i 3711/29 ey verwiesen. E. Totalität : 1A der Fortifikation und dem Artillerie-Depot soll im | * ft wos Ses O S LIN Au a i Bali: [7617 Bekanntmachung 200 Ctr. Cle nh forbeenden vergebe werden und i cin {M j et : eröffentlicht: r, en-Klopflobe, 1 en un ein neuer Ler- 964, Üilbiatina Scuak, i; xeuer, In die Liste der beim hiesigen Königlichen Land- 80 Ctr. Eihen-Spiecll Le min hierzu au G G E A 160 125 58| 160 125/58 rihtss<reiber bes Kaiserlichen Amtsgericzta. GeräGtsschreiber des Königlichen Landgerichts. geribt zugelaffenen Rechtsanwälte ist eingetragen Bmmeatant j Montag, ittaas-10 Uno er, Davon Abshreibungn 95 993 55 R A : t ——— orden : : ormittags 9: Uhr mittags ; r, ibt Rei i 6413203 [74556] N. Staatsanwaltschaft Ulm. Nr. 19. Rectsanwalt Ludwig Köhl i beim Gastwirth Drewes E tt L im Bureau Breitestraße 68 anberaumt. q Vleibt Reingewinn G stell nug. Vermögeus-Beschlag gti Wohnsitze zu Driesen, hler mit dem orst der Hannover-Minde, P Eiscapargeation Lind E Unternehmer wollen,den. Bedingungen entsprecende a Der Reingewinn verthetlt sich auf “C Ido I H E B a im Deutschen Reiche befindlihe Vermögen Landsberg 0. W., den 17, März 1885. „Anweisung des Holzes erfolgt durch die Königlichen t e po nid o Dies Qnfenben. Tante 15 do von S7 442 62 8 61640 e W 1 î i L Ñ f » nze 0 î ' - n m Sriedic Henke, Maurer pflicht Bend Selbitret va Le Zer ée, öntglid Preußisches Landgericht. U inge ¿au Ottensen und Hesse zu Auhagen Keuntniälitktne d "Feüglidea ungen O Divide nde j 10 %/o von 450 009 L Aufenthalisort, mit dem Autea S 2 nim heilen ift dur< Bes<hluß der I. Strafkammer Verkäufe, Verpachtungen, Haste, den 16, März 1885. können leßtere gegen Erstattung der Kopialien be- @eivhin-Vorkegg Wt 1 Sag O T RSRE 3wiscen den Parteien am 12. November 1877 jeldftregerts hier vom 5. d. M. zur De>ung der Submissionen 2e. Der Oberförster, gogen wetden. E Matt R Berkheim zu | Geldstrafe und der Kosten des Verfahrens mit Be: [74507] Runge. Spandau, im März 1885. Wie oben... 464 132,03 s L Gamen Artüllerie-Depot. | 218 689/62 218 689/62

wird wegen böslicher | s<lag belegt Flagten ges<icden und | 1) Frey, orden f Donnerstag, den 26, März crx,, werd e Beklagten zur mündlichen Ver andluz ) Traugott Kißling, Lehrerssohn, von Weiler- | Mor Ihr j t oe u I LOEOOB] Holzversteigerun z i u , gens 9 Uhr ab im Gasthause von Fi öni ag j des Rechtsstreits vor die IL Civilfameen des 2) Gul n Pasewalk na<stehende Hölzer 'aftbause E Kreis Torggi, Ven p il e L ERIEr, E Bekanutmachung. R E E Der Vorstand: E. Voigt. ? regteruvgsvezirk Merseburg. Die auf 3867,17 4 veransblagten Arbeiten und Daß die vorstehende Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Conto mit den von mi- gcprüften ordnungsmäßig gefüh1te1 Büchern der Gesellschaft

Königlichen Landgerichts zu Stuttgart aue ustav Adolf Bauer, Kaufmann von Kir<lbeim, Königl, Obexförft | 3) Sobn, Sora Tei At n De vitfvigeit: gl, Dbexförfterei Neuenkrug mittags 10 Uh N Me ties El von eor e Tung tei R I t alie ] übereinstimmt, bescheinige ih hiermit , er Fahreröaferne zu Erfurt sollen in öffentlicher Bitterfeld, den 30. Januar 1885, E

I.