1860 / 157 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

e) aus dem Fälligkeits - Termin am 1. April

6 über

3787. 4658, 6399 àÀ 1000 Tblx. : 500 Thir. 13. 714, 3190 à 100 Thle.

2238, 4178 à 25" Thlx: * 19, 63: 209. 210.439.

513. 1054. 1055. 1110.’ 1129, 1448. 1637, 3260. 3675. 3771. 3830, 3928, 4137, 4156. 4178, 4550. 4562.'4567, 4867, 4890. 5641. 5898. 6030. 6530. 705. 7267 à 10 Thir.

f) aus dem Fälligkeits-Tèrmin am 1. Oktober

418599.

Lit. A.

B C

Nr.

„Wil,

D. Nr. K. Nr.

#

wiederdolt aufgeforder selben nah Abzug des Betrages der bon den

mit abzuliefernden Coupons etwa StütFe, auf unserer K

Wegen der

931. 3165. 3220. 4546. 5794 à 1000 Thlr. B210802, 26T1, 3297 À 500 Thlx. 1356, 1573. 1668. 1851, 1867. 3367. 4195, 5987. 6112 à 100 Thlr. 1386. 1940. 2214. 2469. 5381 à 25 Thlr. 4 43. 56. 181. 184, 184. 99 329. 389. 522, T8, 579, 622, 625. 671, 827. 866. Il. 949. 993. 1044. 1358. 1382 1565. 1568. 1687, 1693. 1698. 1769. T 1968, 2012. 2088. 2091, 9133, 2242, 2367. 2465. 2519, 2669, 2691. S 9819, 2911. 2932. 3051, 3080, 3133, 3144. 3284, 3358, 3451. 3489, 3522. 3612. 3641. 3966. 4081, 4188, 4276. 4569, 4609, 4620. 4691. 4825 4873, 5193, 5433, 5693,

A989, 5162. 5176, 5391, 5392, 5406, 5434, 5614. 5619

5/722, 5891. 5948, 5972. 5976. 6988, 0220. 6224. 6320. 06404. 6463 6513, 6541. 6553. 6853. 6863. 6893. 6954. 7019. 7074. 7088. T7297. 7335. 7331. 7361. 7422. 7450. 7454. 7481. 7484. 7563. To82. 7713, 7876. 7879. 7942, 7965. 8074. 81 25. 8483 à 10 Thlr. t, den Nominalwerth der-

feblenden

asse in Empfang zu nehmen,

Veri&hrung der ausgeloosfeten

Nentenbriefe machen

des Gesezes über die Errichtung von März 1850-$.'44 aufmerksam.

barïeù vom 2.

Enblih bemerktén wir, und géündigten die zu wealifivenden Rentenbriefe

ausgélvoseten gestattet if,

“unter Beifügung - Ò mit der Post an die Rentenhbank-

Quittung

wir auf die Bestimmung Rentens-

daß dea Jnhabera von Rentenbriefen

cinet ordnungsmüäßigen

Kasse portofrei einzusenden und die Ueberfen-

dung des doch auf Gefah

in -Antrag- zu bringen ¿A

Verkin: den 14. Mai 1860. Königliche für dit

der Rentenbank

14253)

Zu

z 4

| Name Des

Orts.

aufende Ny

9

_1°

$5 o 2 Beelip,

3. Boeyow,

Geldbetrages

auf gléichem Wege, je:

r und Kosten ‘des Empfängers,

(gez)

Kreis.

aud,

*

Direction Provinz Brandenburg. Hevder.

Bekanntmachung. den natbstehend verzeichneten Sachen:

Gegenstand des Verfahrens.

T Tre Teltow, TeorsibereA gung - Ab-

éine 4

A Havel.

lösung. Pfarrtebnt-Ablóf ung.

\Zehnt-Ablösung.

: 1278

¡Name |

des Orts,

Kreis,

egenstand des

Verfahrens.

„Grabow

13, Laesickow,

14.

45. | Loewen-

3, | Zempow,

“1 Dümde,

1 Hennig-

Falken- thal,

Felgen. treu,

Cartow,

fendorf,

Kâauls- dovfer Bus, Kemlig,

Kehin,

Klehfke, Kruge,

f

|

), | Loeiven-

. | Müten-

Lieper Forst,

bera,

j j

bera, dorf,

Nafsen- heyde,

. 1 Tempel-

Altz- Schône- berg, Span- dauer

Forft,

Stro- dehne und Scheun-

stelle,

hof,

Jüter- bogfe Lucken»- wälde, Templin,

Zauch- Belzig,

Zauh- Beliig,

G ae dge Luüuccken- \valbde, Nieder- Barnim,

Züter- bogl- YLucken- walde,

Oft Havel länd, Weste Priegnih, her Barnim,

Ruppin,

de8gl.,

Jüter- bogf- Lucken- walde, Nieder- Barnim, Teltow,

Osft- Havel- land,

IWest- Havel- land, Teltow,

Ost-

at

S pezial -Separation derx sFeldmaxk ¡Dümhde.

Reallasten-Abldfung.

der Bauholz- Gerechtsame derGrund- befiger zu Felgentreu Kemniß und Zülichen- dorf im Königl Felgen- treuer Buschè.

Zehnt - Ablösung und Spezial - Separation dér Feldmark Grabow und der wüsten Mark \ Cartów.

Bauholz « Ablôsungs- Sache.

Serbitut-Freilegung des sogenannten Kaulsdor- fer Busches, Separation derx zwischen der Stadt Baruth und der Feldmark Klelin- Ziesht belegenen Baä- ruther und Kemligzer Wiésen.

Separation.

Separation

Ablösung der den Bauern zu Alt - Gerädorf zu» \kéhenden Raff - und Lescholy - Berechligung {n der zum Rittergute Fruge gohdrigen Forst der Karuß genannt, so wie die Einschrän- kung dieser den Büd- nern zu Alt- und Neu- GHersdorf zustehenden Serbitut,

Separation der Vorder- hruchwiesen zuLaesikow und Abldsung der auf einer zum Rittergute Viegniz gehdrenden, im Laesickower Luche belegenen Wiese haften- den Hütungsrechte. Rafs- und Leseholz-Ab- ldfung.

Ablôsung der Hütungs rechte, welche den BÜd- nern zu Neuendorf, der Liebenberger Fö1sterei und auch dex Gämeine zu Teschendorf auf den Grundstücken des Rit- terguts Loewenberg zu- standen, Dienst-Negulirung.

Reallasten - Ablôsung und Separation.

Separation.

Abgaben- Ablösung.

Ablösung des Hütungs- rechts der Einsassen zu Deutsch - Willmersdorf in der Königl. Span- dauer Forst. Separationzu Strodehne und Scheunstelle.

Bauholz-Ablösung.

Separation.

Priegniß,

þ vis 0 Tut,

E ormitiäa gs hr,

4 nsetes Gé} Mis(s-gotaid M i mine mit d

aben en und hiexbei n ugezogen find, hiermit aufgefordert, sich baldig ätestèns in dem Î

d. Je, p Ses

enden aue wien Qa A teht Filetise uu aus ir m Verhält visse ein ZJutexesse zu Dilenat M Bu d n M en un

am 18.

‘añberaumte Termine hxen Auträgen zu ineldèh, hk JFuteresse zur ide attet und demnäthsi der Vorlegung der Hisherigen Berdandlungen gewärtig zu sein, widrigenfalls sie die Auseinandexsehung, selbst im Fallé- der Verlegung, gegen si gelteu lasson müssen. Berlin, am 18. un 1860. Königliche General-Kommission für die Kurmar! Brandenburg. von Schmeling.

[1351] L | Lübeckische Staats-Anleihe von 18350.

Jm Beisein der Notarien Der. Kulenktamp und Dry. As\schenfeldt sind Heute bon obiger Anleihe ausgelooset worden :

A. A2 430. 786.

Gia... d 1000 Thlr. 3000 Thlr 116, _10(, 942 912. 1066. 1243. 20606 2091. 2029. F 341,

B j E

001. 132, 1090. 1312, 1499. 2065, 2121. 2417. 2453 V4 A «141; ‘O20. 596. 99H, Ua O N Pr, Ct, Thlr. 10,200,

Hie Auszahlung findet a m 4. Januar 1861 gegen Einlieferung dex Original - Obligationen und aller später fällig werdenden Coupons statt und zwar nach Wahl der JFnhaäber in Verlin bei Herren Gebrüdex Schickler vdèr

bei Herren Mendelssohn & Côó,, in Hambuxg bei Herrn Salomon Heine, in Lubeck bei dex unterzeichneten Behörde.

Diejenigen Junhaber, welche die Zahlung in Berlin odex Hamburg entgegennehmen wollen, haben ihre Obligationen zwischen dem 1, und 15, Oezember 1860 bei einem der gedachten Banquier-Häuser abstempeln zu lassen.

Für die nicht also abgestempelten Obligationen lann die Zahlung nur in Lübeck entgegenge nommen werden.

Ueber den Fälligkeits - Termin hinaus verden die ausgelooseten Obligationen an deren Jnhaber nicht weiter verzinset.

Lübeck, 2, Juli 1860.

Oie Deputation zur Verwaltung der Lüibeckischen Staats - Anleihe von 1850.

200 O

U aiáá

“Oberschlesische Eisenbahu.

B eider heute stattgefundenen Ausloosung von 4188 Stuck Stamm - Actien Litt, B. der Vber- schlesischen Eisenbahn-Gesellschaft find folgende Nummern gezogen worden: L Nr. á4. 256. 509. 530. 605. 364. 870. 871.

924. 971. 1049. 1106, 1174. 1247, 1362. 1563. 1829. 2133, 2393. 2533. 2600. 2708. 9740. 2734. 2760. 3077. 3220. 3264. 3422. 3442. 3464. 3470. 3830. 3947. 3991. 4075.

4237 4248. 4360. 4364. 4408. 4501. 4724,

4913. 4936. 5528. 5553. 5612. 5786. 5800. 5989. 6017. 6160. 6220. 6599. 6879. 7103. 7263 7449. 7452. 7607. 7664. 7680. 7895. 7941, 7959. 7978. 8044. 8064. 8160. 8228. 8904. 9080. 9442. 9520, 9565. 9582. 9789. 9812. 9842. 9876. 9960. 9976. 10,009. 10,133. 10,175. 10278. 10,292. 10,295. 10/296. 10,387. 10,698. 10,788.

11,044. 11,104. 11,217. 11,233: 11,624. 11,686. 11,734, 11,785. 12/042. - 12,092. 12,160. 12,192. 12,640. 12,677, 12,757. 12,986.

11,472. 12,027. 12,347. 12,998.

11,009.

13,071. 13,079. 14,020. 14,085. 14,043: 14,8297 15,420, 165,643. 16,067.. 16,194 1 16,347. 16,445. 16,786, 16,813. 17,052. 17,138.

U A8

17,943.

18,271. 18,897.

18,588, 18,683. j

19,213, 19,461. 19,5507. 19,577, 19,822.

19,998, 20,004. 20,193. 20,236. 20,249. 20,306. 20,3953. 20,439. 20/593.

Wir en dies mit dem Bemerken zux öffentlichen Kennt Kapitalbeträge zum, Nennwerthe der gezogenen Actien vom 15, Dezember er. ah gegen Aus- E gung der Actien nebst den für die Zeit vom 1, Januar 1861 ab dazu ausgegebenen Barons und Dividendenscheinen bei der

óniglihen Regierungs - Häupt -Kasse in Breslau exfoigt. Der Betrag fehlender Zinscoupons und Dividendenscheiße witd vom Fapitalsbeträge in Abzug gebrach,

Der Inhäber einex ausgeloosten Actie, welcher dieselbe niht innerhalb 5 Jahren, vom 15, Ve- zembêr b. J. ab hereanes, abliefert, oder für den Fall des Verlustes deren Ps Morx- tifizivung innerhalb dieses Sjährigen Zéit- rauimes nicht nachweist, hat die MWerxthloserflü- rung derselben in Gemäßheit des 10ten Nach- trages zum Gesellschasts-Statut vom 13, August 1859 (Veseb-Samml. Siite 601) zu gewärtigen.

Aus dén Verloosungen der früheren Zahre sind die folgend bezeichneten Actien gegen Empfangnahme dex Kapitalsbeträge noch nicht abgeliefert, auch nicht gerichtlich mortifizirt oder für werthlos erflärt worden: ex 1858 Ne. 3954. 8814, 11,850, 13,222. 142. 264. 1401, 2189,

16,765. 20,202, 453, 140, 9636, 3407, 3636, 4X70, 5140, 5402, 5566, 56771, 5960, 1599. 8062, 8495, 10,215, - 10,320. 11,245, 11,699, 11/874. 12,291 12,684, 14,035. 14,200. 14,641, 16,303, 16,305, 16,307, 10,379, 17,405. 17,883, 17,993. 18,141. 18,256. 18,266, 18,9717, Breslau, den 2, Juli 1860. Königliche Direction der Obersthlesishen Eisenbahn.

13,135.

Nr. 13,042. ' 14,249.

13,355. 14,589; 15,265. 15,845. 16,331, 16,766, 17,004, 17,408. 17,079, 18,121, 18,048,

15/644,

16,701. 16.817. 17,314. 17,610. 18,068. 18,518. 18,814

16,732. 16,956. 17,389. 17,632.

19,038,

ex 1859 Nr.

[1307]

E T P

Königliche Ostbahn,

Für die Königliche Ostbahn ift die Beschaffung

pon 392 Stück Radreifen (tyres erforderlich. m C7 Die Neifen werden je nach. Bedarf vón Pud- delstahl oder Pn verlazgt. «Für diese Lieferung is ein Submissionstermin

au

Montag den 16, Juli d. J, Vormittags

: 141 Ur,

in meinem Bureau hierselbst angeseßt.

Offerten find portofrei und verfiegelt mit der

Aufschrift: | „Submisfion auf ; Lieferung von Rakreifen für die Königliche Obftahn“

an mich einzusenden,

1 3,178, ; 14,569, 15;142:19;227;" 15/787. 220. 16,262.

18,081, 18,528.

niß, daß die Avszahlung der

1279

Die Ecöffnung dev Offerten erfolgt im Tér- _min in Gegenwart der ershienenen Submitten- ter Ot 87 Bediiglingen werben alf portofreie Anträge ae Bromberg, den 27, Juni 1860. Oer Königliche Ober-Maschinenmeister. Rohr bed,

[1350]

E Nubhrort-Créefeld-Kreis Gladbacher- Eisenbahn.

Jn Gemäßheit $, 12 des Staats-Vertrags vom 26. September 1849 werden die Herxen Aetionatie zu derx C REAN: ordentlichen

General-Versammlung auf Sonnabend, den 11. August e. Vormittags 115 Uhx, nah Crefeld (in bas Keusen'she Lokal) hiermit ergebenst eingeladen.

Nach $. 26 des Gésellschafts-Stätutes haben die Actionaire, wélche ein Stimmrecht ausüben wollen, ihre Actién wenigstens 8 Tage vor der General-Versammlung dex Direction horzu- zeigen und solche entweder bei derselben zu deponiren, odér beim Eintritt in die Versammlun nochmals pu präsentiren.

Die Legitimation über an érweitige De- ponirung der Actién muß durch ein nicht über 14 Tage altes Attest einer dffentlihen Be- hórde unter Angäbe der Actien-Nr. ge- führt, durch ein solches Attest auch eine etwaige Vöóllma {ht beglaubigt, andernfalls bei Bevoll- máchtigungen die Actien des Mandanten selbst innerhalh obiger Frist vorgewiesen werden;

Der Besuch der General-Versammlung ist nur geg¿n Vorzeigung einer bei der Königlichen VDi- rection zu Aachen zu extrahirenden Eintritts- Karte A

Crefeld, den 1, Zuli 1860,

Dérx Vorfißende der Deputation der Ruhrort - Crefelh - Kreis Glabbacher - Eisenbahn »- Gesellschaft,

[1340]

Warschau-Wiener Eisenbahn.

Die Actionaire werden hiermit benachrichtigt,

daßdie für das Betriebsjahr 1859 festge Dividenbe s Ut ) E mtién 1 Série mit 9 M. S, pro b) für die Actien 2ter- Serle mit verhältnth- mesratr Theilnäßme an dieser Dividende, conf, den Emissions-Bedingungen, nah der ge und Zeit der auf dieselben geleisteten bo der Erni G, samml h n dexr General - Versammlung genehmigt wor- den if und bie NUNIENE gegen die betre en- den Coupons vom 1, Juli c, ah sowohl bei dex Haupifasse in Warschau, als auch bei dem Schlefischen Bankverein in Breslau stattfindet, Warschau, den 30, Juni 1860, Déèr Verwaltungsrath.

[1317]

H bur -Magde-

Vereinigte burger Dampsschifffahrts-

d il Com agnie, r ersuhen hiermit die Hérren Priotifätf- Actionaire unserer Gesellschaft R A ber am 1, Zuli d, J. fälligen Zinsen gleich- zeitig ihre Attien mit zwel geordüeten Nummer- a E A Bei gung einex neuen Zins - Coupons, in unserem Cómt Höl¡hof Ne, 8, einzureichen, a Magdeburg, den 29, Juni 1860. Die Direéetión, Graff.

[1349] Säturis rheinischeér Bergwerkä-Actien- Berxein zu Köln, ei O fnma S E Es rd hiermit zur öffentlichen gebracht, daß die Herren E Br, Reiner Ludwig Wällraf, Mirglieb bes Verwaltungsrathes, und i p pi ngenieur, zur Contrasfignatur delegirt worden find. Eôln, den 3, s 1860. E Jm Auftrage des Verwaltungsrathes. Der General-Direktor Théodbore Guillery.

(1347]

Königsberger Privatbank.

Monats - Uebersicht pro Juni 1860, Ti E:

Kassenbestände: Klingend préuß. Courant

Noten der Preuß. Bank und deren Asfignationen. z

Noten inländischer Privatbanken

Wechselbestände

Lombardbestände

Effekten in preuß. Staatspapieren Grundbstü&, verschiedene Forderungen und

Actien-Kapital Noten im Umlauf

Aktiva

Thlr. 331,400. 253,163. 2,000

434 108, 330;

Vas ta:

Verzinsliche Deposita mit zweimonatliher Kündigung

Guthaben -von Korrespondenten u. #. w Königsberg , den 30. Qui 1860.

Direction. der König Gabriel.

sberger Privat-Vank. Ahrens.

Für die Abonnenten des jüngst verflossenen Halbjahrs wird dexr

heutigen Nummer das Titelblatt, so wie die chrouologische Ueberficht Königlich Preußischen Staats-Anzeiger vom Januar bis Ende Juli 1860 ey

Gesetze, Verordnungen, Bekannimachungen 2c. ausgegeben.

H

# L E:

L