1860 / 200 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

Alle Poft- Anfstaiten des In - und Auslandes nehmen Bestellung an, für Nerlin die Expedition des Königl, Preußischen Staats-Anzeigers :

Wilhelns-Straße No. 54. (nahe der Leipzigerstr.) —————— A —— E

zeiger.

1860,

1604 Berliner Börse vom 23. August 1860.

. Das Abonnement deträgt.

e 25 Sgr.

: das Vierteljahr

br ¿e Theilen der Monarchie 1 shue

* Preis - Erhöhung.

Eisenbahn - Actien, Stamm- Actien. |Zf| Br.

Aachen-Düsseldorf.. 752 Berlin-Anhalter .……. Aachen - Mastrichter. 172 do. Berg.-Märk. Lit. A. 854 Berlin-Hamburger S0) do. doc Lit: -B; 762 do. IL Em. \Berlin- Anhalter .….. 1157 ¿{Berlin -Potsd.-Magdb 82z|Berlin-Hamburger do. Litt. C. 91{|Berlin- Potsd.-Magd. 5 do, Litt. D. [Berlin - Stettiner... Berlin-Stettiner

963[Bresl.-Schw.-Freib.. do. II. Serie 100/Brieg - Neisse do. Il. Serie

93 [Cöln - Crefelder Cöln-Crefelder

¡Cöln - Mindener Cöln-Mindener

f¡Magdeb.-Halberst. do. Magdeb.-Wittenb. do. ¡Münster - Hammer ., do. JI[.: Em. Miederschles. Märk... do. do.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Brf. | Gd. TEBrE. | GId.

Go

to\ da pay c M S =]

Wi echsel- Course,

S|

Pfandbriefe.

d

Amsterdam . 142 dito 2: L Le M 141¡[Kur- und Neumärk. Hamburg ¿ é 1504] do. do, S è [2 M. 1493;Ostpreussische Z M. 6 18 do y 4| 79 49 Wien,österr. Währ. 150 FI. k L| 75% dito 150 FL s : 754 Augsburg südd.W 100 FI. |/2 M. 56 20 Frkf.a.M.südd.W. 100 FI. i 56 22 Leipzig in Cour. im 14 Thl, 993 Fuss 100 Thlr i 99:/Vom Staat garantirte Petersburg 100 S. R. / 972] Litt. B Warschau 90 S. R ; L 8727 Bremen 100 Th. G... :

bsi pst. psains jf Ho D D w| [A4 |

[zl

nes m S

! |

t [m

[Sl S1 Se a S

O do

o

œ\> [7 4) s | S A juni

Din pin pin pf ¡fin pf

#48

Berlin, Sonnabend, den -25. August

j 2 200.

bo | l

des

e >

hender Personen, zu gebende Auslegung nur für gerechtfertigt er-

iNeri für Saudel, Gewerbe und öffentliche nifteriun für & , achten kann.

P

S | P

Niederschl. Zweigb.. do. V, +400, do. (Stamm-) Prior. Obersch]. Litt.A. u. C.

A

bo\

Fonds-Course.

do. Conv.

Magdeburg -Wittenb. 7#[Niederschles.- Märk.

AApvbeitien.

Der Regierungs - Assessor Bene, bisher Mitglied der König-

Das in dem diesseitigen Reskripte vom 10, November 1847 bezüglich der. Jnterpretation des $, 4 I. c, als entscheidend bezeich- nete Motiv,

| Rentenbriefe. dei. Litt. B.

Kur- und Neumärk. Oppeln - Tarnowitzer S do. do. III. Serie

Prinz Wilh. (St. V.) do. IV. Serie Rheinische Ï z¡Ober-Sechles, Litt, A. 34|do. (Stamm-) Prior. do. Litt. B. Rhein-Nahe .…...... do. Litt, C. Rhrt. - Crf.-Kr. Gdb.|3: do. Litt. D. Stargard - Posen .….. 3!) x do. Litt. E. : [Thüringer de Litt. F.

en Direction der Aachen-Düsseldorf-Ruhrorter Eisenbahn, if zur

glichen Direction der Ostbahn verseßt worden daß die den Gemeinden in diesem Geseh beigelegte Befugniß 1g z [TDC B i

zur Zurü>weisung verarmter Personen niht nur den Schutz gegen die an die Domizilirung geknüpfte, sondern au gegen die durch den fortgeseßten Aufenthalt entstehende Ver- pflihtung zur Armenpflege bezwe>e, findet mit vollkommen gleicher Berechtigung auf den ganzen Jnhalt des Geseßes, also namentli< au< auf den $. 3 1. e., und nicht bios auf Fälle, wo es si< um Zurückweisung von im Sinne des K. 4 erwerbsunfähigen Personen handelt, Anwendung. Der von der Königlichen Regierung relevirte Gegengrund, daß der Geseßz-

Freiwillige Anleihe .…..... . 45 Ii Pommersche....... Staats-Anseihe von 1859... 5 [Posensche Staats-Anleihen v.1850.1852,| Preussische 1854, 1855, 1857, 1859 45 1005|Rhein. und Westph. die»! weh 1008.2 (08 | «B UBeHLedcE ne: von 18959... o chlesische Staats-Schuldscheine.…... ../34| 861; 86. Pr. BL And Sché ¿ Prämien-Anl.v.1855 100 Th. 35) 117 | 116 |Pr. BK. Anth. Scheine 4IWilh. (Cos.-Odbg.). Pr. Wilh. (St.-V.)I.S. Kur- u. Neum. Schuldverschr. 32 85 | 84¿|Friedrichsd’or do. (Stamm-) Prior. 75: do. IIT. Serie Oder-Deiechbau-Obligationen 4i| | 98 |Gold-Kronen do. do, do. |f L do. I. Serie Berliner Stadt-Obligationen. 4! 101: Andere Goldmünzen A : i Prioritäts-Oblig.

do. do. 35 | 824 à 5 Thlr Schuldverschr.d.Berl.Kaufm.5 | 1031| Aachen-Düsseldorf, . | do. -II. Emission

do. IIT. Emission

0 Mas T f if p

o | tes E

E Das 27ste Stü> der Geseß - Sammlung, welches heute auS- Weben wird, enthält unter : N den Allerhöchsten Erlaß vom 27. Juni 1860, betref- - fend die Verleihung der fiskalischen Vorrechte für den Bau und die O aN E t Rae pie Niedermarsberg, im Kreise Brilon, RegierungSbezir i E i T3 gebehu<ten Ansdrü>: Arnsberg, na< Walde>schen Grenze in der Richtung D Unt eriaa F dei F alf ratchmn | nah Hesperinghausen ; unter ; a ugenscbeinlih eine andere Bedeutung, als mit dem, in demselben . das Privilegium wegen Ausfertigung auf dn Ju Geseß für Wohnsißnahme und vorübergehendes Verweilen promiscue haber lautender Kreis - Obligationen des Briloner gebrauchten Ausdru>: Aufenthalt“ beabsichtigt, und baher Kreises im Betrage von 60,000 Thalern 11. Emission. die Aufnahme als domizilirter Ortseinwohner, resp. als Gemeinde- Vom 27. Juni 1860, und unter : 186 Mitglied im Sinne gehabt habe, widerlegt si< - einfa< aus dem den Allerhöchsten Erlaß vom 20. Juli 1860, betrefe | 11mftande, daß das fraglihe Geseh glei< in seinem Eingange die \ fend die Genehmigung eines Mara qu vei E Bestimmungen über die Aufnahme neu anziehender Personen in [H der Ritterschaftlichen Privatbank in Pommern. einem Gemeinde- oder Gutsbezirke ganz allgemein als den Gegen- E Berlin, den 25. August 1860. : stand der - gesammten Mes ¿ Aufentbalts vegeidnes M f its j : S N unter Aufnahme -die Gestattung des Aufenthalis in beiden vor- E E DIRS E Det Me len c n U gedachten S TBETEA t ? Es ergiebt überdies der Sinn | wt und Zusammenhang des $. 3., daß das Wort Aufnahme darin niht einen Gegensaß zu dem ebenda gebrauchten Worte Auf- enthalt, sondern lediglih ein C orrelat zu demselgen bilden, also auch hier den zweifahen Begriff der Gesiattung des Domizils und des vorübergehenden Verweilens hat ausdrücken sollen,

f G1 G T fa Co f f Ho;

Rhein-Nahe v. St. gar. 1 : |Rhrt.-Crf.-Kr. Gladb. Aachen-Mastrichter . do. II, Serie Münzpreis des Silbers bei der Königl, Münze. do. II. Emission ; do. III. Serie R Bergisch-Märkische . Stargard-Posen

Das Pfund fein Silber, do. 1I. Serie do. II. Emission do.III. S. v. St. 37 gar. ; do. III,

dei einem Feingehalte von 0,980 und darüber ............. 29 Thlr. 21 Sgr. do. IV. Serie Thüringer

bei einem Feingehalté unter 0980 29 Thlr. 20 Sgr.jdo. Düsseld.-Elbf. Pr. do. IIL Serie do. do. 1. Serie do. IV. Serie do. (Dortm.-Soest) Wilh. (Cosel-Odbg.) Berg.-Mrk, do. II. Ser.4! do. II[. Emission

d

L I S ITS| S

o

bsi pan, pf pin pi pin S

bsi. asi ps

p D D R | S s r

[S1 È1 1]

0”

2) S F

jfads | S E

Nichtamtliche Notirungen. Zf| Br. | Gld.

Fustiz- Minifsteriune.

E Der bisherige Gerichts - Assessor Lau zu Memel is zum : rüden : otar im Departement des Oslpreußischen Tribunals zu Königs- | gegen vorübergehend si< aufhaltende eben Jo gut, wie gegen die êrg, mit Anweisung seines Wohnsißes in Proeculs;, so wie | Niederlassung suchende Jndividuen ausgeübt werden, so erscheint es L Die Advokaten Harßtfeld, Grommes und Swhlink in selbft unzuläsfig, diese Befugniß den Gemeinden in solchen Fällen, dln zu Anwalten bei dem Landgericht in Cöln ernannt worden. wo es si< um Dienstboten oder andere unselbstständige Per- Y sonen der im $. 2 des Armengeseßes vom 31. Dezember 1842 erwähnten Kategorieen handelt, allgemein abzusprehen. Denn wenn auch solche Personen nach der angezogenen Geseßesstelle durch das Dienstverhältniß allein einen Wohnsiß im Sinne des e Nr, 2 am Orte des Dienstes nicht erwerben können, so ist doch dadur nicht ausgeschlossen, wie in der Verwaltung bisher konstant

: Zri i lten worden ist, daß der bloße fortgeseßte Aufenthalt au< Der Privat Dari der Mens S A P abidua einen Unterstüßungs - Wohnsiß im Sinne des

via i ntli in der juristischen x | i : ; Norddeutsche Bank. lpzig ist zum außerordentlichen Professor in Nr, 3 zu begründen geeignet ist, und das allgemeine Motiv ontérmeiéh QrEdit ewdiRad, dos 25 Mtultät der Königlichen Universität zu Königsberg ernannt worden, fee Qurlieweisung-Befugüiß Trift daher bei den Personen dieser ginge Bank S1 ¿[Schwed. Präm. Pfndbr. : E A Kategorie ebensowohl, wie bei den dur< kein sol<hes Dienstver- AENOSE! ani 764 E hältniß gebundenen, zu. i LeA

(2 E Auch aus diesem Gesichtspunkt ergiebt sih daher kein Anlaß

Oesterreich. Metall .…. | i a GAi fi abe Nordbahn (Fr. Wilh.) 48 1 477 gem. Oesterr. Franz. Staatsbahn 125% a 126 gem. Darmstädt. Bank 73% a £ ¡ Ministerium des Innern. u einer von der angefohtenen Ober - Präsidial - Verfügung ( gem. Oesterr. National-A nleihe 58% a 595 gem. 5 E 7 H S f B E A S weichenden Entscheidung,

Berlin, den 26, Juni 1860,

—-

Aus], Eisenbahn- Inländ, Fonds, AusI, Fonds, Oester. Nation.-Anleihe Stamm-Aclien, do. Prm.-Anleihe . Kass.-Vereins-Bk.-Act. ¿f Braunschweiger Bank. / do. n. 100 FI. Loose

Amsterdam - Rotterdam Danziger Privatbank 85¿| | Bremer Bank do. 5pCt. Loose Loebau- Zittau 4 Königsberg. Privatbank Coburger Creditbank... Russ. Stiegl. 5. Anl. . Ludwigshafen-Bexbach Magdeburger do. 791 Darmstädter Bank S do. do ..6, Anl. Mr L gi LtA,u. 0, Poséner do. 78: Dessauer Credit do. v. Rothschild Lst. Be cBonagen : Berl. Hand.“ Gesellsch. 817| do. Landesbank . (4 do. Neue Engl. Anleihe ordb. (Friedr. Wilh.) ¿f Disc. Commandit-Anth.|4 | Genfer Creditbank... do. Poln. Schatz-ObI. Vester. franz.Staatsbahn Schles. Bank-Verein... 79 Geraer Bank do: doi ¡Cert L. A. Pommersch.Rittersch.B. _— Gothaer Privatbank... 693 dè: (o, «L. B. 200 FI. Hannoversche Bank... 91 |[Poln. Pfandbr. in S.-R. Leipziger Creditbank. . 64;/ do. Part. 500 FI.... Luxemburger Bank... 78z|Dessauer Prämien-Anl. Meininger Creditbank . | 67 |Hamb. St. - Präm.-Anl. 81 |Kurhess. Pr. Obl. 40 Th.

BI2 bs > N

9 ; O

VRERERRREREE

T T al: Ministerium der geistlichen , Unterrihßts- und Medizinal-Angelegenheiten. AusI, Prioritäts- Actien, Nordb. (Friedr. Wilh.) Belg. Oblig. J. de l’Est

4 4 do. Samb. et Meuse|4 Vester.franz.Staatsbahn|3

o

Industrie-Actien,

Hoerder Hüttenwerk. . 71

Minerva 24: Fabrik v. Eisenbahnbed. —- 2 Dessauer Kont. Gas... 88%

1411724

M r A

i | | | A Ga WANARAAN

| I 2 I d9

Bescheid vom 26. Juni 1860 bezüglich auf die Befugniß der Gemeinden zur Zurückweisung ver- | armter Personen,

__ Berlin, 23. August. Die Börse war heut in festerer Haltung, “ósterreichische Sachen waren gefragt und steigend, der Umsatz aber mur in Kredit bedeutend ; eine Eisenbahnen , besonders Aachen- Mastrichter, waren ‘gefragt bei wenigem Geschäft; auch preussische Fónds ‘blieben still; in Wechseln war der Verkehr ziemlich lebhaft,

tember - Oktober 864;—87 bez., Oktober - November 84 G, Frübjabr 82 G. Roggen 465 47 bez., August 47 Br., «August - September- 465 Br., September - Oktober Á6 Br., 45% bez., Oktober - November 45 bez., November-Dezember 45 Br., Frühjahr 45—454 bez., 454 Br. Rüböl loco u. August 1254 Br., September-Oktober 122 Br., 12527 Dez Oktober - November 124 G., 123; bez., April - Mai 13 Br. Spiritus 185 Br, August 183 bez., August-September 182 Br., Sepember-Okto- ber 185 bez., Oktbr.-November 17% bez., Frühjahr 18% bez.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

“Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruterei. (Rudolph Deer.)

Der Minister des Jnnern,

: i m Auftrage : | Der Königlichen Regierung gebe ih die Anlagen des Berichts J S e m 11. d. M, mit dem Eröffnen hierneben zurü>, daß ih die in :

Erlaß des: Herrn Ober. Präsidenten der Provinz N. vom 14. wi ril d. J. ausgesprochene Ansicht über die dem $. 3 des Gz An Reai U N ‘8 vom 31, Dezember 1842, betreffend die Aufnahme neuanzie-, die Königliche Regierung zu N.

Stettin, 23. August, 1 Uhr 32 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Weizen 80 87 bez., August #8 Br., Sep-