1860 / 262 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

Berliner Börse vom 2. November 1860.

Amtlicher Weehsel-, Fonds- nnd Geld-Cours. Fisenbahn- Actien.

2044

S echsel- Course,

250 F! 250 Fl. L S0 M. ee M: 16. S. 300 Fr. Wien, österr. Währ. 150 FI. dito 450 Fl. Augsburg südd.W 100 FI. Frkf.a.M.südd.W. 100 V1. Leipzig in Cour. im 14 Thl} Fuss 109 Thlr Petersburg 100 S. R Warschau 90 S. R Bremen 100 Th. G...

Amsterdam dito Hamburg dito

G TELDQU S A Cw

d EBEEAEBRE

0 O DS D

Kurz M M.

= = 1 da

Fonds-CourSes Freiwillige Anleihe

Staats-Anseihe von 1859... 15°

Staats- Anleihen v.1850.1852,| 1854, 1855, 1857, 1859. dito von 1856 dito von 1853

S{aats-Schuldscheine....- «-

Prämien-Anl.v.1855a100Th.

Kur- u. Neum. Schuldverschr,

Oder-Deichbau-Obligationen

Berliner Stadt-Obligationen.

do. do.

Schu!dyerschr.d.Berl.Kanfm.

3

5

45

1

32

Ds 1 93

45 45 Zi

I 5

Brf,

141 141: 1502 1497 6 175

pan

é

743

735 56 22 56 24 99%

985 894 108%

1014 1053

1014 101:

et

116; 84:

———-

83: 1027

Gid.

Pfandbriefe. 1417 141

1493 149% 6 177 78% 74 73%

56 18

Kur- und Neumärk. do. do. Ostpreuasiäche

do Pommersche.....-. db E, Ao C L DPosensche

do. neue Schlesische ¿Vom Staat garantirte

58 Weatpreuss. „.......}

Rentenbriefe.

Kur- und Neumärk. Pommersché „...-...|4 Posensche Preussische

Rhein. und Westph. Sächsiseche Schlesische

Pr. Bk. Anth, Scheine |4z

Friedrichsd’or Gold-Kronen Andere Goldmünzen

à 5 Thir

1047

100% 100% 95%

84

100! 825

Brf.

Fe E ÉSSS E

wv

S4 ad

5{[Oppeln - Tarnowitzer

3!do. (Stamm-) Prior.

id.

7 IBerlin- Stettiner...

¿IBrieg - Neisse

Niederschl. Zweigb..

; Prioritäts-Oblig.

Stamm-ÁActien.

Aachen-DüsseldorfÏ.. Aachen - Mastrichter. Berg.-Märk. Lit. A. dó. do. - Lit. B. Berlin- Anhalter .….. Beta BatBneger E Berlin - Potsd.-Magd

BresL.-Schw.-Freib.. Cöln- Crefelder

Cöln - Mindener .…... Magdeb.-Halberst. Magdeb.-Wittenb. Münster - Hammer .. Niederschles. Märk...

do. (Stamm-) Prior. Obersehl. Litt.A. u. C. do. Litt. B.

Prinz Wilh. (St. V.) Rheinische .…...... d do, (Stamm-) Prior. Rhein-Nahe .….……... Rhrt. - Crf.- Kre. Gdb. Stargard -Posen .….. Thüringer

Wilh. (Cos.-Odbg.).

do. do: do.

Aachen-DéEsseldort.. do. - - IL. Emission

Münzprels des Slbers be! dor Königl. Münzo. Das Pfund fein Silber.

bei einem Feingehalte von 0,980 und darüber bei einem Feingehalte unter 0,980

Ser SgF,

do. ‘IT. Emission Aachen-Mastrichter . do. II. Emission Bergisch-Märkische . do. I. Serie

IV. Serie

do. do. I Serie

SI*=TT[LLLLEÆLES

do. I. S. v. St. 3% gar.|: Sr. do. do. Düsseld.-Elbf. Pr.

do. (Dortm.-Soest)

l e E

a |

E

e

Berg.-Mrk. do. II. Ser.

¡ichtamtliche Notirungen,

Gld.

73% 12% 84

Br.

Berlin-Anhalter l: do. Berlin-Hamburger da. I, Em. Berlin -Potsd.-Magdb do. Litt. C. do. Litt. D. Ö tBerlin-Stettiner 834 do. U. Serie!) 59; do. I. Serie! ICöln-Crefelder 130 [Cöln-Mindener do. ;

31 ¿ 92

133

jan |1 S1 S |

112 109: 1325

113

S >

| Æ Des

103;

EES1 1114

511

1ST

S S E S

& S|Æ1|

[si

Magdeburg -Wittenb. Niederschles.- Märk... do. Co: 4 e vf do. do. III. Serie do. IV. Serie Ober-Schles. Litit. A. j âo. Litt. B. áo. Litt. C. do. Litt. D. äo. Litt. E.| : de. Litt. F. Pr. Wilh. (St.-V.)I.S. do. II. Serie do. [TIL. Serie Rheinische do. vom Staat gar,

Rhein-Nahe v. St. gar. Rhrt.-Crf.-Kr, Gladb. do. IL. Serie do. III. Serie Stargard-Posen ..... Jo. IT. Emission

do. I. do. Thüringer T. Serie

do. o. IV. Serie Cosel-Odbg.)

E ERZL L ES Fat do S I I 21|1|28 | Z- p

| SEÆ| ||

N I

ŒœŒ T pu Pams

t iaui

d E: F: f

[ ESt1 El

2 LIEESH

V: ERREI

El

R Ne E

Y O a m N

Wilh. do. II. Emissìon

Ausì. Eisenbahn- Stamm-Actien,

Amsterdam - Rotterdam Loeebau- Zittau

Ludwigshafen-Bexbach.: Mz.-Ludwgh. Lt.A.n.C. Mecklenburger

Nordb. (Friedr. Wilh.) Oester,franz.Staatsbahn

Ausl, Prioritäts- Actien, Nordb. (Friedr. Wilh.)/45 Beig. Oblig. J. de l'Est/4 4 3

do. Samb. et Bleuse Oester.franz.Staatsbahn

99;

249:

7 Zt inland, Fonds,

Kass.-Y ereins-Bi.-Áct. Danziger Privatbank .. Königsberg. Privatbank Magdeburger do.

Posener do.

Beri. Hand. - Gesellseh. Disc. Commandit-Ánth, Schles. Bank-Verein. . Pommniersch.Ritiersch,B.

[Or S T T

Indusirie-Actien.

Hoerder Hüttenwerk. .|5 Minerva 5 Fabrik v. Eisenbahnbed.|5 Dessauér Kont. Gas... 5

193, 64 91:

Gld.

eat 1 e Dlle 6ER

Ns

A

T d

602 63 904

Braunschweiger Bank. / Bremer Bank Coburger Creditbank. . Darmstädter Bank Dessauer Credit

Genfer Creditbank... Geraer Bank

Gothaer Privatbank... Hannoversche Bank... Leipziger Creditbank. , | Luxemburger Bank...) Meininger Creditbank . Norddeutsche Bank... /- Oesterreieh. Credit... Thüringer Bank Weimar. Bank Oesterreich. Metall ... 5

Ausl, Fonds.

do. Landesbank.

Vester. Nation.-Ánleihe do. Prm.-Anleihe . do. n. 100 FI, Loose

¿4 do. neueste Loose

‘|Russ. Stiegl. 5. Anl. .

do... do: +0, Anl.

¡f do. v. Rothschild Lst. do. Neue Engl. Ánleibe do. Poln. Schatz-Obl. do. do. Cert. L. À. do. do. L. B. 200 FI.

Poln, Pfandbr. in S.-R. do. Part, 500 FI1..,.

Dessauer Prämien-Ánl,

Hamb. St, -Präm.-Ánl.

Kuébess. Pre. Obl. 40 Th,

Neue Bad. do. 35 FI.

Schwed, 10RI, St. Pr.A.

78: 651 79

50;

= 7 47i

C ie as | G 6 o G - 11158 | E +1 DERN D

Staats-Schuldscheine 86% a 3 em.

Staatsbahn 1405 a 127% Kurhess. Pr,-Obl

Berlin, 2 November. Die Börse war heut durchaus geschäftslos in allen Effektengattungen bei abwartender, fester Haltung;

gem.

Schles. Pfandbriefe 88 a 885 OVesterr. Credit G27 a 5 gem. ig. 40 Thlr. 455 a 467 gem.

babnen blieben ebenfalls unbelebt; auch preussische Fonds blieben still.

gem. Oesterr. National-Anleihe 565 a 7 gem

Berlin-Ánhalter 4 proz.

1

Prior. 96 a 967 gem.

Rédaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Dru& und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru>erei- (Rudolph Det>er.)

A b=> G bad

0

I S1 D R R E P T

b B A

S G ae

Oesterr. Franz. F Oesterr. neueste Loose 655 a % gel F

Eisen- F

Das Abonnement deträgt, #5 Sgr- sür das Vierteljahr in allen Theiten der Monarchie ohne Preis - Erizöhung.

H

Königlich Preufifcher E < D L

Alle Poft - Anflálten dés Ini- und * Auslandes nehmen Hesicllung anz fir Serlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats-Anzeigers : Wilhelimns-Strasße No. ill. {nahe der Leipzigerstr.) ——— R,

zeiger.

Berlin, Sonntag den

Se. Königliche Hoheit der Prinz-Regent haben, im ULREE Sr. Majestät des Königs, Allergnädigst geruht :

An Stelle des verstorbenen 'Consuls Chr. J. Pernau den dortigen Kaufmann -N. M. Bremer zum daselbst zu ernennen,

Schmidt in Consul

Berlin, den 3. November.

Se. Königliche Hoheit der Prinz Karl von Preußen , is von hier nah St. Petersburg abgereist,

———

Berlín, 3. November,

Se. Königliche Hoheit der Prinz Albrecht von Preußen ist nach St, Petersburg abgereist,

Ministerium für Fandel, Gewethe und öffentliche Arbeiten.

Bekanntmachung vom 31. Oktober 1860 be- treffend die Taxirung der Briefe nach einigen Gehietstheilen Jtaliens,

Die Briefe nah den nachgenannten Gebietstheilen Ztaliens unterliegen zur Zeit folgenden Taxirungs-Bestimmungen :

1) Nach dem zu Sardinien gehörigen Theile der Lo m- bhardei, ferner nah Parma, Modena, Toscana und der Romagna. H a) die Briefe aus der Provinz Schlesien werden durch Oester-

rei< befördert. Für dieselben muß das deutsche Vereins-

Porto mit 3 Sgr. pro Loth bei der Aufgabe des Briefes

vorausbezahlt werden ; i

b) die Briefe aus den übrigen Provinzen werden durch die

Schweiz befördert. Dieselben können entweder franfirt

oder unfrankirt abgesandt werden, und unterliegen folgen-

den Portosäßen :

dem deutscben Vereinsporto von Z Sgr. pro Lth. exfl. dem \{<weizerischen Transitporto por P

vem italienischen Porto Li (fte 8-8, inkl,

9) Nach dem Kirchen staate exkl, der Romagna.

a) Aus der Provinz Schlefien erfolgt die Beförderung dur Oesterreich unter der Bedingung ad 1 a.; i b) aus den übrigen Provinzen durch die Schweiz und von Genua ab mit französischen Paketbooten. Das deutsche Vereinsporto | wie wh: das schweizerische Transitporto Ge, O und das italienishe Porto von 4 Sgr. für je # Loth inkl. muß bei der Aufgábe des Briefes vorausbezahlt werden. A : |

3) Nah Sardinien exkl. des zu Sardinien gehörenden Theils

der Lombardei, bei der Beförderung durch Frankrei, Die Briefe können entweder frankirt oder unfrankirt ahe esandt werden und unterliegen außer dem preußischen Porto Bi fremden Porto mit 3# Sgr, für je 27 Loth inkl. 4) ‘Nah Beiden Sicilien,

1860.

R

4. November

bei der Beförderung dur die Schweiz und von Genua ab mit sardinis<hen Paketbooten.

Die Briefe können entweder frankirt oder unfrankirt ad- gesandt werden.

Außer dem deutschen Vereinsporto und dem schweizerischen Transitporto wie ad 1b. fommt das italienische Porto mit

35 Sgr. für je 7 Loth inkl. zur Erhebung.

Die Briefe werden von den Post-Anstalten wie vorstehend angegeben spedirt, wenn der Absender. auf der Adresse des Briefes niht einen anderen Beförderungs8weg angegeben hat.

Berlin, den 31, Oktober 1860.

General - Post - Amt. Schmü>ertk.

Bekanntmachung vom 2. November 1860 be- treffend den Schluß der Post-Dampfschiff-Fahrten zwischen Stettin und Sto>holm und zwischen

Stralsund und Nad /

Zwischen Stettin und S e ra in diesem Jahre no< folgende Post-Dampfschiffs-Fahrten ftatt: H G on gte vgpdliad Von Sto>hbolm: ——— L ——— R Dienstag, den 6. November: Dienstag , -den 6. November : „Schonen“; „Nordstern“; Dienstag , den 13, November: Dienstag, den 13. November : „Nordstern“; „Schoonen,“ Dienstag, den 20. November: „Schoonen“, Mit den Fahrten von Stockholm am 13. und von Stettin am 20. November wird fer eds Verbindung zwischen beiden >äfen in diesem Jahre geschlossen. j N Der Sbluß ber Post-Dampfschiffs-Fahrten zwischen Stra l - sund und V stadt erfolgt in diesem Jahre dergestalt, daß die leßte Abfertigung des Schiffes von YVstadt nach Stralsund am Dienstag den 27. November, und von Stralsund nach Vstadt am Donnerstag den 29. November statifindet. Berlin, den 2. November 1860.

General - Poft - Amt. Schmü>ert.

¡Finanz - Ministeriunt.

Ziehung der 4ten Klasse 122ffer Hauptgewinn von 10,000 Thlrn. 5000 Thlr. fielen auf Nr. 55 160,

Bei der heute fortgeseßten Ra 2e “Ln fiel 1 auf Nr. 78,442. zewinne zu 1 und 62,486. 1 Gewinn von 2000 Thlrn. fiel auf Nr. 43,037. :

43 Gewinne zu 1000 Thlr. fielen auf Nr. 5587, 11,486. 12,302. 12,901, 13,574. 15,578, 16,298. 16,759. 18,824, 21,611. 27,423. 28,202. Z 405, 39,248. 40,330. 45,971. 46.725. 48.429. 49,803. 49, ‘884. 50,923. 51,020. 52,101, 59 655. 53 818. 59,607, 62,432. 62,845. 62,889. 63,338. 66,182. 67,073. 67,536. 76,982. 78,792, 80,757. 88,520, 93,902. 93,949.

94,539, N \ 50 Gewi: 1 500 Thlr. auf Nr. 1836. 9563. 8359. 8928. 0B Lt 1660. 94,982. 27,264. 28,632. 29,509.

9622: 10,608. 12,512. 9 32,053, 33,140, 38,537, 40,841, 41,567, 41,749. 43,622. 43,897.