1885 / 78 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

vortridbtung, offen, plaftis<es Erzeugniß, Fabrik- nummer 1, Scbußfrist 5 Jahre, angemeldet am 21. März 1885, Mittags 12 Uhr. Aschersleben, den 21. März 1885. Königliches Amtsgerit. IL. Abtheilung.

[71590] Biedenkopf In das Mufterreaister is einge- tragen bei Nr. 16: Louis Messershmidt, Schuh- machermeister zu Biedenkopf, ein Muster von wasserdibter Sbubhscbmiere in einem Musterpa>et, ofen, Scußfrift drei Jahre, angemeldet am 4. März 1885, Vormittags 94 Uhr. Biedenkopf, 4. März 1885, i Königliches Amtsgericht. Abtheilvng I. inter. [75367] Bieleseld. Jn dos Musterregister is eingetragen: Nr. 111. Firma: Nordmeyer & Kortmann zu Bielefeld, cin versiegeltes Paket. enthaltend ein Damaftmuster, Fabriknummer 857, Muster für Fläenerzeugnisse, Scbußfrist drei Jahre, angemeldet den 19. März 1885, Nacbmittags 3 Ubr. Bielefeld, den 20. März 1885. Königliches Amtsgericht.

[75879] Böblingen. S9Jn das Musterregister ift ein- getragen :

irma: J. C. Leibfried in Sindelfingen :

1 Pa>et mit 4 Mustern für leinene De>en, Flächenmuster, Fabriknummern 121, 122 oval, 122 quadrat, 123, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1885, Nachmittags 4 Uhr.

Böblingen, den 25. März 1835.

Königliches Amtsgericht. Luß, Ober-Amtsrichter. [75722] Brotterode. În das Musterregister ift einges tragen: Nr. 4. Geschäftsführer Carl Lauter- jung in Brotterode, angemeldet am 23. März 1885, Vormittags 93 Uhr, ein Musterpa>et, ent- haltend Marmorhefte für Tafelmesser und Gabeln, offen, Muster füc plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre.

Brotterode, am 23. März 1885.

Königliches Amtsgeri<t. Suntheim.

[75570] Bunzlau. Sn Musterregister ist ein- getragen:

Nr. 37. Firma Gräflih Solms'\<es Eisen- hütteun- und Emaillirwerk zu Lorenzdorf, 3 Muster (Hasenbratpfanne, Nr. 2, Papinianischer Topf mit Beschlag a3., Papinianisher Topf mit Beschlag b.,) in einem verschlossenen Couvert, plaftis<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 6. März 1885, Vormittags 11x Uhr.

Bunzlau, den 9. März 1885.

Königliches Amtsgericht.

unser

ee Charlottenburg. Jn das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 6. Firma Fabrik für thermoplastische Holzarbeiten C. Wittkowsky, ein versiegelter Pa>et - Umschlag, mit angebli< 8 Modellen für plastische Erzeugnisse, und zwar für Holzbildhauerecien dur< Prefsung hergestellt, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 310, 311, 331, 332, 333, 334, 330; 349, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. März 1885, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Charlottenburg, 17. März 1885.

Königliches Amtêgericht. Köhler. E [72586] Detmold. Jn unser Musterregister ist heute ein- getragen :

Nr. 58. Gebr. Klingenberg, Meyersche Hof- buchdrud>erei, in Detmold, offener Briefumschlag mit 50 Mustern von Chromolithoaraphien, Fabrik- Nrn. 919, 921, 947, 949, 986—1031 inkl, Flächen- erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 3. März 1885. Nachmittags 5,45 Uhr.

Nr. 59. Dieselben, dieselbe daselbst, offener Briefumshlag mit 5 Mustern von Jnnen- und Außenetiquetten, sowie von Bränden für Cigarren- kisten, Fabrik-Nrn. 946—950 inkl, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. März 1885, Nachmittags 5,30 Uhr.

Detmold, 6. März 1885.

Fürftilihes Amtsgericht. II. Heldman. :

[76554] Eberswalde. Sn unfer Musterregister ist ein- getragen :

Nr. 3. Firma: „Uhrmacher Carl Müller zu Eber3walde“, ein vershlossenes Pa>ket mit 2 Mustern für Ubrketten, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 3657, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 4. März 1885, Vormittags 11 Uhr.

Eberswalde, den 14, März 1885.

Königliches Amtsgericht.

[700333] Freistadt i. Schl. Sn das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 19, Eisenhütten- und Emaillirwerk Neu- salz -a./O., Muster für Ofen- und Kaminvorseter, Fabriknummern 20 bis 29, Muster für Stirnplatte und Regulirvorrihtung und Kaminthür, Figur T, Muster für Photographierahmen, Fabriknummer 10, Muster für Eisengehänge und Wandarme, Fabrik- nummern 75 bis 99 und 99 a., ofen, in 1 Paket, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemel- det am 15. März 1885, Vormittags 9 Uhr.

Freistadt i. Schl., den 18. März 1885.

Königliches Amtsgericht.

[75334] Freistadt i. Schl. Jn das Musterregister ift eingetragen:

Nr. 20. Eisenhütten- und Emaillirwerk Nensalz a./O., Muster für Eisengehänge, Fabrik- nummern 38 bis 74 und 74a, offen, in einem Paet, plaftische Srzenguisie, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 17. März 1885, Vormittags 9x Uhr.

Freistadt i. Shl., den 18. März 1885.

Geislingen. K, Württ. Amtsgericht [72476] Geislingen.

In das Musterregister ist eingetragen unter Nr. 29: Firma W. Henschen & Comp., Metallwaag-

renfabrik in Geislingen, 1 offenes Pat>et, ent- haltend 1 runde Frisirlampe, Fahriknummer 81, für plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemel- det am 7. März 1885, Vormitt. 115 Uhr. Den 9. März 1885. Amtsrichter Kern.

[73590]

Graesenthal. Jn das Musterregifter ift ein- getragen : s

Nr. 38. Firma Louis Müller's Söhne in Marienthal, eine versblossene Kiste, enthaltend 35 Stück Muster von Christbaumverzierungen aus Glas, Geschäftsnummern 6300, 6303, 6304, 6307, 6309, 6310, 6312, 6315, 6316, 6318, 6320, 6322, 6324, 6326, 6328, 6330, 6333, 6334, 6336, 6337, 6340, 6343, 6345, 6347, 6348, 6351, 6356, 6359, 6361, 6362, 6367, 6368, 6371, 6372, 6374, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9, März 1885, Vormittags 11 Uhr.

Graefenthal, den 10. März 1885.

Herzogl. S. M. Amtsgericht, Abth. Il. Müller.

[72874] Greiz. In das Musterregister des unterzeichneten Amtsgerichts sind für die Firma von Römer & Födisch in Fraureuth cingetragen worden ;

Nr. 160. 9 Abbildungen zu Modellen, zusammen dargestellt auf zwei offen übergebenen Photogravhieen, und zwar zu:

1 Kaffeekanne, Geschäftsnummer 244,

1 Theekanne, è 245,

1 Zukerdose, 246,

1 Rahmgießer, 247,

1 Kaffeetasse, 248,

1 do. 259,

1 Theetafsse, 250,

1 Beuillontafse, 251,

1 Moccatasse, s 252, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. Januar 1885, Na(h- mittags 43 Uhr, eingetragen na der am 6. März d. I. bewirkten Berichtigung der Anmeldung.

Greiz, den 7. März 1885

Fürstlich Reuß-Pl, Amtsgerict, Abth. Il. Bog.

[72949] Grossschönau. Jn das hiesige Musterregister ist eingetragen :

Nr. 148. Moriß Reinhard Paul, Kaufmann in Seiffenunersdorf, ein Pä>kchen, enthaltend 4 Stü Ni>elble<s{lü}selswilder mit mattem Grund, Fabrik- Nr. 1, 2, 3 und 4, und einen Möbelknoyf von Holz mit Ni>el montirt, Fabrik-Nr. 5, plastische Erzeugnisse, S1 frist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1885, Nachm. 4 Uhr.

Großschönau, am 10. März 1885, Königlih Säcs. Amtsgericht. Kunze.

4 | [76018] Grossschönanu. Jn das hiesige Musterregister ist eingetragen :

Nr. 149. Gustav Adolph Mühle, Klempner- meister in Seifhennersdorf, ein Löthofendopp-lrost mit zerlegbaren Dbertheilen, bestimmt für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. März 1885, Vormittags 311 Uhr. Großfshönau, am 27. März 1885. Königlich Sächsisches Amtsgericht. Kunze.

Wagen i. W. Musterregister [74019] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i, W. Eingetragen am 11. März 1885. Nr. 168. Firma Gebrüder Elbers zu Hagen, se<s versiegelte Packete mit Flächenmustern und zwar: a, Paket Nr. 87 mit 28 Mustern für Blaudru > und Java mit den Geschäftsnummern 288, 289, 290, 292, 293, 295, 296, 299 u. 282, 300, 302, 303, 310, 311, 312, 313, 314, 319, 320, 21 322 323, 329, 329 331 332, 333 090, 3806 b. Pad>et Nr, 88 mit 50 Mustern für Blaudru> und Java mit den Geschäftsnummern 338, 339, 340, 341, 342, 343, 346, 349, 350, 301, 352, 356, 398, 371, 380, 385 u. 699, 670, 671, 672, 673, 674, 675, 676, 677, 678, 679, 680, 681, 682, 683, 684, 685, 686, 687, 688, 689, 690, 691, 692, 693, 694, 695, 696, 697, 698, 700, 701, 702, (O3, (05, c. Paket Nr. 89 mit 50 Mustern für Kattune mit den Geschäftsnummern 10000, 10001, 10002, 10006, 10008, 10012, 10014, 10015, 10016, 10017, 10018, 16020, 10022, 10023, 10025, 10029, 10031, 10032, 10033, 10034, 10038, 10039, 10043, 10044, 10046, 10048, 10049, 10050, 10051, 10054, 10055, 10056, 10060, 10061, 10063, 10064, 10065, 10066, 10067, 10068, 109070, 10071, 10072, 10073, 10074, 10075, 10047, 10077, 10078, 10081, d, P2>et Nr. 90 mit 50 Mustern für Kattune mit den Geschäftênummern 10082, 10083, 10084, 10085, 10086, 10087, 10088, 10089, 10090, 10091, 10092, 10095, 10099, 10100, 10101, 10103, 10110, 10112, 10113, 10114, 10115, 10116, 10118, 10119, 10121, 10128, 10126, 10127, 10128, 10129, 10131, 10133, 10134, 10135, 10141, 10143, 10144, 10146, 10148. 10151, 10152, 10155, 10156, 10157, 10158, 10159, 10160, 10163, 10164, 10165, e. Padtet Ne. 91 mit 50 Mustern für Kattune und Taschèntücher mit den Geschäftsnummern 19168, 10173, 10174, 10175, 10176, 10177, 10178, 10179, 10180, 10181, 10182, 10183, 10184, 10185, 10190, 10191, 10192, 10194, 10198, 10199, 10202, 10203, 10204, 10206, 10208, 10209, 10210, 10211, 10214, 10216, 1542, 1543, 1544, 1545, 1546, 1549, 1550" 1551, 1552, 1553, 1554, 1555, 1556, 1557, 1558, 5050, 5051, 5053, 4546, f. Padet Nr. 92 mit 46 Mustern für Taschen- tücher mit den Geshäft#nummern 4540, 4541, 4542, 4543, 4544, 4545, 4549, 4550, 4557, 845, 846, 847, 848, 849, 850, 851, 852, 853, 854, 857, 858, 843, 844, 859, 860, 861, 862, 863, 864, 870, 871, 872, 873, 874, 875, 876, 877, 878, 879, 880, 881, 882, 883, 884, 885, 4558,

[72584] HWainichen. Sn das Musterregister is ein- getragen: Nr. 32. Firma: Louis Conrad in Hainichen, 1 versiegeltes Packet mit 50 Mustern für buntfarbige Jacquard-Lamas, Flächenmuster, Fabriknummern 8139, 8117, 8110, 8119, 8126 8134, 8137, 8138, 8533, 8532, 8155, 8162, 8170, 8172, 8182, 8169, 8214, 8227, 8241, 8265, 8529; 8332 B., 8501, 8530, 8546, 8547, 8548, 8554, 8583, 8215 8597, 8611, 8620, 8648, 8602, 8619, 8113, 8086, 8079, 7987, 8167, 7988, 7984, 7944, 7947, 8622, 8627, 8280, 7985, 8634, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 3. März 1885, Nachmittags 3 Uhr.

Haiuiëhen, am 9. März 1885. Das Königl. SI<\. Amtsgericht. Leonhardt.

i [74633]

Halle a. S. In das hiesige Musterregister ist

Sen. Halle’ s deth Ste

r 24. Firma: Halle’she Federhalter-Fabrik Timmroth & Leutner,

1 versiegeltes Paket mit \e<{<8s Mustern für Stahl- federhalter, Fabriknummer 13, 14, 15, 16, 17, 18, plaftishes Erzeugniß, Swußfrist 3 Jahre, angemel- det am 17. März 1885, 11 Uhr 25 Minuten Vor- mittags.

Halle a. S., den 17, März 1885,

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII.

[72399] Heidelberg. Jn das Mufterregister ist ein- getragen:

Zu O. Z. 21: Lithograph Clemens Herrmann von Heidelberg, ein çesblossenes Couvert mit 10 Stück Mustcretiquetten für Verpa>kung von Ci- garren und Pußpulver, Flächenerzeugnisse, Gesch.- Nr. 1371 bis mit 1380, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 3. März 1885, Vormittags £12 Uhr.

Heidelberg, 9. März 1885,

Gr. Amtsgericht. Büchner.

[75004] Heidelberg. Sub O. 3.21 des Musterregisters wurde eingetragen :

Lithograph Clemens Herrmann in Heidel- berg, cin ges{lossenes Couvert mit 19 Stü> Muster- etiquetten für Pußpulver- und Cigarrenverpa>ung, Flächenerzeugnisse, Geshäfte-Nrn. 1371 bis inkl. 1380, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. März 1885, Vormittags 412 Ukr.

Heidelberg, den 18, März 1885.

Groß. Bad. Amtsgericht. Büwner.

(750571] Kamenz. In tas Musterregister ift einge- tragen:

Nr. 8. Firma Gebrüder Wehnuert in Offfel, 8 verschiedene Muster für Gurtband, versclossen, Fläcbenmuster, Art. Ne. 118, Dessins 1 bis 8, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 20. März 1885, Nachm. 4 Uhr.

Kamenz, am 23, März 18835,

Das Königlich fächsishe Amtsgericht daselbft. Hergang. [71431] Kannstadt. Königl, Württemb. Amtsgericht Caunstatt.

In das Musterregister wurde heute eingetragen :

Nr. 30. Ferd. Kleemann u. Sohn in Ober- türfheim, cin Pumpenkolben, ofen, Nummer 52, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemildet den 3. März 1885, Nachmittags 5 Uhr 45 Minuten Den 4. März 1885.

Landgerichtsrath Ra m m.

[72400] Karlsruhe. Nr. 5475, Jn das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 60. Firma W. Rieger & Cie. dahier, ein offene3 Packet, enthaltend 6 Muster zu Eti- queiten für Ciaarrenpadurgen, Fabriknummern 109 bis 111 und 208—210, Flächenmuster, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. März 1885, Mittags {12-Uhr.

Karlsruhe, den 5. März 1885 : Großh. Bad. Amtsgericht. v. Braun, Oberamtsrichter.

[75007]

Karlsruhe. Nr. 6377. In das Musterregister ist cingetragen: : Nr. 61. Kaufmann Karl Ferdinand Doering von hier, Jnhaber der Firma Doering'séhe Accidenzdru>erei Döriug dahier, ein versiezeltes Paket enthaltend 22 Muster für Tischkarten, Tanz- karten, Wappen und Monogramme, Flächenmuster, Fabriknummern 53—74, Schußfrist 5 Jahre, an- gemeldet am 14. März 1885, Nachmittags 5 Uhr. Karlsruhe, den 14. März 1885. Großb. Bad. Amtsgericht. (L, S.) v. Braun, Oberamtsrichter.

[75950] KarIsruhe. Nr. 6900. In das Musterregister ist cingetragen: Nr. 62. Karlsruher Corsetten-Fabrik A. woes zu Karlsruhe. Ein offenes Muster zu einem Sorseti mit Tournüre, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummer 300, Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 23. März 1885, Vormittags 310 Uhr. Karlsruhe, den 23. März 1885.

Großh. Bad. Amtsgericht. (i, S.) v. Braun, Ober-Amtsrichter.

: [74259] Klingenthal. Jm hiesigen Musterregister ist eingetragen untcr Nr. 177: Fabrikant Carl Friedrich in Klingenthal. Ein versiegeltes Packet, enthaltend ein Accordeon, ohne Griff, ohne Brunnenkasten und ohne Verde, für einfache, Tremolo- und Uebergang-Accorde in verschiedenen Ausstattungen, plastishes Erzeugniß, Schußfrift vorläufig 3 Jahre, lt. Anmeldung vom 12. März 1885, Nachmittags £5 Uhr. Klingenthal, am 14. März 1885.

Fläcenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange-

Königliches Amtsgericht.

meldet am 7. Mârz 1885, Mittags 12 Uhr.

T p E A T pp

Klingenthal. 3m biesigen Musterregister ist eingetraaen unter Nr. 178: Fabrikant Carl Hermann Meinel in Klingenthal, Mitinh1ber der Firma Gebr. Ludwig & Co. daselbft, ein versiegeltes Paket, enthaltend drei Stü> Har- monikas in Form von Medaillons, mit und obne Kette von verschiedenen Metallen und in verschiede- nen Tonarten, plastishes Erzeugniß, Scbußfrist vor- läufig drei Jahre, lt. Anmeldung vom 14. März 1885, Vormittags 10 Uhr. Klingenthal, am 16. März 1885. Königliches Amtsgericht daselbst. Bed. Dör fel.

(76312] Klingenthal. Jm hiesigen Musterregister if eingetragen unter Nr. 179: Fabrifant Clemens Langhammer aus Untersachsenberg: ein versiegeltcs Paket, enthaltend :

1) ein Accordeon, zerlegbar, ohne Werkzeug zu ge- brauen, mit Messingklappen, praktishem Griff und Brummfkasten, und

2) ein Accordeonübergang in Concertina verwan- delt, ohne Griff, ohne Brummkasten und ohne Verdeck,

plastishes Erzeugniß, Shußf- ist vorläufig drei Jahre, r ian vom 21. März 1885, Nachmittags 3 L: Klingenthal, am 25. März 1885, Königliches Amts3geriht daselbst. Bed>. Dörfel.

7 [75272]

Mainz. Jn tas Musterregister ift eingetragen : Firma Fischer & Cie. in Kastel, 1 Po>et mit fünf Mustern, Gaélüstres, plastis<e Erzeugniffe, Fabriknummern 665 bis 670, Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am 7. März 1885, Nachmittags 3 Uhr.

Mainz, 21. März 1885. Der Gerichtsschreiber des Gr. H:} Amtsgerichts Mainz: Göttelmann. [74632] Meinertshagen. In unser Mufterregister ift

eingetragen :

Nr. 6. Fabrikant Wilhe!sm Viebahn zu Meinecrtshagen, 1 Muster, ofen, ein aus zwei in einander greifenden Theilen bestehender Bettistellen- bes{laa, plastishes Erzeugniß, Fabriknummer 1, Scbußfrist drei Jahre, angemeldet am 14, März 1885, Mittags 12 Uhr.

Meinertshagen, 19, März 1885.

Königliches Amtsgericht.

i [73200] München. Sn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 193. Joseph Krac>lauer, Schlossermeister in München, 1 versiegeltes Paket mit 7 Muftern für plastis<e Erzeugnisse, nömlib 4 von Stiegen- geländern, Gesb.-Nr. 109—103, 1 von Thür- besblägen, Gescb.-Nr. 2, 2 von Fensterbeshlägen, Gescb.-Nr. 3 und 4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 6. März 1885, Nachmittaas 5 Uhr. München, den 9. März 1885. Der Vorfißende der 11. Kammer für Handelssachen am Kgl. Landgericht München I. Briel, Kgl. Landgerichtsrath.

[73878] München. Jn das Musterregister ift ein- getragen:

1) Nr. 194. Die Firma F. S. Knustermaun in München, 1 versiegeltes Paket mit 47 Mustern und z¿war:

a. 11 Muster für Flächenerzeugnisse, nämli von Mustertafeln mit Zeichnungen von Eisengußwaaren, Gesch.-Nrn. 204— 210 inkl. und 213—216 inkl.;

b. 36 Muster für plastis<he Erzeugnisse, nämli von Eiscngußwaaren, Fabrik-Nrn. 2673 A, 2673 B, 5766 A, 6067, 6622, 6623, 7011 A, 7119, 7389, (390, (891, 7392 7400 C, 7641, 7653, 7670, 7671, (014, 1600, (698, 7699, 7700, 7701, 7707, 7708, 7109, (016, (738, TTA41, T4, TTADA, TTAA, 7761, 7782, 7787, 7788, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 10, März 1885, Vorm. 10 Uhr.

2) Nr. 195. Die Firma F. Radspielcr & Comp. in München, 1 versiegeltes Paket mit 4 Mustern von Konsolen, Gesc.-Nr. 1082—1084, und von 1 Vase, Gesch.-Nr. 1039, Muster für plastis%e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet den 12. März 1885, Vorm. 10 Uhr. München, den 14 März 1885,

Der Vorsitzende der II. Kammer für Handelssachen am Kgl. Landgerichte München I, B riel, Kgl. Landgerichtsratk. [75006]

München. Jn das Musterregister ift einge- tragen : Nr. 196. Josef Hopvpenthaller, Ciseleur in Münthen, 1 versiegeltes Couvert mit 1 Muster für ein Wascbbe>ken, Gescb.-Nr. 1, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 16. März 1885, Nahm. 5 Uhr. Müncheu, den 20. März 1885.

Der Vorsitzende

der II, Kammer für Handelssacen am Kgl. Landgeriht München I. Briel, Kgl. Landgerichts-Rath.

[75949] MURaiot In das Musterregister is einge- ragen : Nr. 197 die Firma „Atelier für kunstgewerb- liche Metallarbeiten von Otto Aufleger“ in Mündthen, 1 versiegeltes Pa>et mit 4 Modellen, und zwar 1 für einen Bierglatde>el, Ges{.-Nr. 80, 1 für einen Anhänger, Gesch -Nr. 81, 2 für Me- daillons, Ges{.-Nrn. 82 u. 83, sämmtliche Muster für plastisde Erzeu,„nisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet den 23. März 1885, Vorm. 10 Uhr. Mündthen, den 23. März 1885. Der Vorsitzende der I1. Kammer für Handelssachen am Kal. Landgenwte München I. Brie

Königliches Amtsgericht daselbst. Be. Dot fel,

Kal. Landgerichts-Rath.

[74253]

aumburg a. S. Königlidies [72754] 7s Awtsgeri<ht Naumburg a, S,

Fn unser Musterregister ift eingetragen :

Nr. 5. Schlosser. Wilhelm Forwergk zu Naumburg a, S., Muster für gedrehtes Ban d- eisen Nr. 1, Muster für Flächenerzeugnisse, Guge frist 3 Jahre, angemeldet am 5. März 1885, Na mittags 5 Uhr, eingetragen am 6. März 1885.

: [72585] Neuhaldensleben. In unfer Musterregister ist am 7. März 1885 bei Ne. 59,

Firma Hugo Loni zu Neuhaldensleben Folgende2 eingetragen: A é Col. 7. Die Scbußfrist is in Betreff der mit den Fabriknummern 1571b und 1572 b. ver- sehenen Modelle auf drei Jahre verlängert. Neuhaldensleben, den 7. März 1885. Königliches Amtsgericht.

[73199] Neuhaldensleben. In unfer Musterregister ist am 11. März 1885 Folgendes eingetragen :

Nr. 88. Firma Ler<h & Möller zu Althal- densleben, cin versiegeltes Paket, enthaltend act Musterzeihnungen zu Modellen für plastishe Er- zeugnisse mit den Fabriknummern S004. B. 881A, B., 558, 559, 563, 564, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. März 1885, Nachmittags 37 Uhr.

Neuhaldensleben. den 12. März 1885.

Königliches Amtsgericht.

[76019]

Norden. SÎIn das Musterregister ift unter Nr. 66 eingetragen: Schmiedemeister Eve Gerdes Even zu Wurzeldeih, 1 Muster eines Pfluges, ofen, plastishe Erzeugnisse, Nr. 2, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1885, Vormittags 11 Uhr.

Nordeu, den 3. März 1885.

Königliches Amts3gericht, Klinkenborg. [73921]

Oberstein. Auf gesehene Anmeldung ist heute in das bicsige Musterregister unter Nr. 128 cinge- tragen:

Firma: A, Bonuem zu Oberstein.

Gegenstand: ein verschlofsenes Paket mit angeb- lih 4 Mustern und 17 Zeichnungen von verscbtedenen eingelegten und faconnirten s{warzen Onyx-Broches, Geschäftsnummern 384 bis 384 inkl, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am heutigen Tage, Mittags 12 Ubr.

Oberstein, den 10, März 1885.

Großherzogliches Amtsgericht. S. V.t:H, Bodeker.

[73334] Oederan. ÎTn das hiesige Musters{utregister ift heute cingetragen ; :

a, Nr. 18. Friedrih August Teichmann in Wingendorf, ein vershnürtes Pa>et, enthaltend fünf Stü> Chenille-Portièren, Flächenmuster, Gesch.- Nr. 4, 5, 8, 14, 15, Scbußfrist 3 Jahre, angemel- det am 26, Februar 1885, V. 10 Uhr,

b, Nr. 19. Derselbe, ein versbnürtes Paket, enthaltend zwei Stück Chenille-Portièren und ein Stü>k Chenille-Tischde>e, Flächenmuster, Gesc.-Nr. 16, 18, 19, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. März 1885, Nachm. 3 Uhr.

Köntgl. SäcÞs. Amtsgericht Oederau, am 7, März 1885. Lb erx. [73877] Pirna. Im Musterregister is eingetragen unier Nr. 6, Anmeldender Max Müller, Klemp- nermeister in Pirua, offfencs Muster einer Sturm- laterne, Fabriknummer 120, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. März 1885, Vormittags 10 Uhr. Piraa, am 14. März 1885. Königliches Amtsgericht. Keller.

[73875] Planen. In das Musterregister ift eingeiragen: Nr. 259, Kaufmaun Viucenz Kellec in Plauen, 1 Pa>et mit 50 Mustern zu gesti>ten Tüllspizen, verslossen, Fläbenerzeuanisse, Geschäfts- nummern 300 bis mit 349, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 3. März 1885, Nachmittags 14 Uhr. Plauen, am 13. März 1885. Das Königliche Amtsgericht. Steiger.

[75866]

Plauen. Sn das Musterregisler is eingetragen: Nr. 260. Firma G. A. Jahn in Plauen, 9 versblofsene Pakete, enthaltend 67a. 32 Muster zu handgesti>ten Streifen, Geschäftsnummern 2939, 2940, 2941, 2942, 2982, 2983, 2934, 2985, 2986 2987, 2988, 2989, 2990, 2991, 2992 2993, 2994, 2995, 2996, 2997, 2998, 2999, 3008, 3009, 3010, 3011, 3012, 3013, 3014, 3015, 3016, 3017, b. 15 Muster zu handgesti>kten Fihus, Nrn. 7757, 7759, 7761, 7821, 7823, 7825, 7827, 7829, 7831, 7833, 7835, 7837, 7953, 7955, 7957, c. 3 Muster zu handaesti>ten Tüchern, Nrn. 3141, 3143, 3147, 68) 47 Muster zu handgesti>ten Tüchern, Nrn. 3011, 3013, 3015, 03017, 3019, 3021, 3023, 3037, 3039, 3041, 3043, 3045, 3047, 3049, - 3051, 3053, 3055, 3057, 3059, 3073, 3075, 3077, 3079, 3081, 3083, 3097, 3099, 3101, 3103, 3105, 3107, 3109, 3111, 3113, 3115, 307 3119, 3121, 3123, 3125, 3127, 3129, 3131, 3133, 3137, 3139, 3145, 69a 15 Muster zu handgesti>ten Kragen, Nrn. 03577, 03579, 03581, 03583, 03585, 03587, 03639, 03641, 03643, 03645, 03647, 03649, 03651, 03653, 03655, b, 25 Muster zu handgesti@ten Medaillons zu Kragen, Nrn. 03601, 03603, 03605, 03607, 03609, 03611, 03613, 03615, 03617, 03619, 03621, 03623, 03625, 03627,

03629, 03631, 03633, 03635, 03637, 03657, 03659, |

03661, 03663, 03665, 03667, c. 4 Muster zu hand- gefti>kten Fihus, Nen. 8013, 8015, 8017 und 8919, d. 6 Muster zu handgesti>ten Châles, Nra. 7969, 7971, 7973, 8005, 8007, 8009, 70a. 16 Muster zu handgesti>ten Medaillons zu Tascheatühern, Nrn. 3199, 3201, 3203, 3205, 3207, -3209, 3211, 3213, 3215, 3217, 3219, 3221, 3223, 3225, 3227, 3229 b 23 Muster zu handgestikten Taschentücbern, Nen. 3153, 3155, 3157, 3159, 0161, 3163, 3165, 3167, 3169, 3171, 3173, 3175, 3177, 3179) 3181) 3183, 3185, 3187, 3189, 3191, 3193, 3195, 3197, L 50

uster zu masinengesti>kten Tüllspiven, Nrn.

29401, 29403, 29405, 29429, 29431, 29433, 29435, 29437, 29439, 29443, 29445, 29447, 29449, 29451, 29453, 29455, 29457, 29459, 29537, 29659, 29661, 29663, 29665, 29667, 29669, 29671, 29673, 29723, 29725, 29727, 29729, 29757, 29759, 29761, 29763, 29769, 29771, 29773, 29775, 29777, 29779, 29781, 29783, 29789, 29791, 29793, 29795, 29797, 30129, 30561, 72) 50 Muster zu mastßtnengesti>ten Tüll- spißen, Nra. 29799, 29801, 29803, 29805, 29807, 29817, 29819, 29833, 29835, 29845, 29847, 2953, 29855, 29865, 29867, 29869, 29871, 29873, 29875, 30085, 30087, 30089, 30991, 30093, 30095, 30097, 30099, 30101, 30103, 30105, 30107, 3019, 30111, 20113, 39115, 30117, 30119, 30121, 30123, 30125, 30127, 39129, 30131, 30133, 39135, 30137, 30139, 30141, 30143, 30145, 73) 59 Muster zu masinen- esti>ten Tüllsp:en, Nrn. 29501, 29503, 29505, 9507, 29523, 29525, 29527, 29529, 29531, 29533, 29745, 29747, 29749, 29751, 30147, 30231, 30233, 30235, 30237, 30247, 30249, 30251, 30253, 30263, 30265, 30283, 30291, 30293, 30307, 30399, 30315, 30317, 30331, 30333, 36337, 30345, 30347, 30349, 30351, 30353, 30355, 30357, 30359, 30361, 30463, 30465, 30467, 30469, 30471, 30473, 74) 50 M ister zu mafcinengesti>ten Tüllspißen, Nen. 30363, 30365, 30367, 30369, 30379, 30381, 30383, 30385, 30387, 30389, 30391, 30393, 30395, 30397, 30399, 30401, 39403, 30405, 30475, 30477, 30479, 30481, 30483, 39485, 30487, 30489, 39491, 30493, 30533, 30535, 30537, 30539, 30541, 30543, 30545, 30547, 30549, 30551, 30553, 31555, 30557, 30563, 39565, 30567, 30569, 30571, 30573, 30575, 30577, 30579, 75) 43 Muster zu maschinengesti>ten Tüllipitzen, Nrn. 30581, 30583, 30585, 30587, 39589, 30591, 30593, 30595, 30597, 30599, 30601, 30603, 30605, 30607, 30611, 30633, 30635, 30637, 30639, 30641, 30643, 30645, 30647, 30649. 30651, 30653, 30655, 30657, 30659, 30661, 30663, 30665, 30667, 30669, 30671, 30673, 30675, 30677, 39679, 30681, 30683, 30685, 30687, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 17. März 1885, Nachmittags ¿6 Uhr. Nr. 261, Firma M. Guggenheims Sons in Plauen, 1 Pa>et mit 48 Skizzen zu get1ti>ien Tüllsviten, vers@lossen, Flächenerzeugnisse, Geschäits- nummern 44790 bis mit 44837, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 18. März 1885, Vormittags 11 Uhr. Plauen, am 21. März 1885, Das Königliche Amtêgzrichk. Steiger, [127] Posen. In das Musterregister ift eingetragen: Nr. 19, Bildhauer und Steinmey meister Benuo Sameyki zu Posen, ein Modell für Gittertafeln und Wandtafein, offen, Modell für plastisce Erzeugnisse, G2schäftsnummer 1, Schuz- frist drei Jahre, angemeldet am 10, März 1885, Vormittags 11 Uhr. Posen, den 31. März 1885, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[75003] Rottweil. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 10, Firma Held & Teufel in Rottweil, 1 versiegeltes Packet mit 6 Mustern für Gewebe, Flôchenmnuster, Fabriknummern 61, neue Ausführung, 63, 64, 1364, 199 (Damast-Dess.), 177 (Jacquard- Façonné'Des).), Schußfrist 3 Jahre, angeme’ det den 20. März 1885, Nachmittags ö} Uhr. Den 21. März 1885. K. Württ. Amtsgericht. Amtsrichter Baumeister. [75005] Saargemünd. In das Musterregister ist ein- geiragen: Nr. 52, Firma Burgun, Schverer & Cp, zu Meisenthal, eia Mujtec eincs Bier- seideis mit Gambrinusbild und artistishem Henkel gepreßt, für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 19. März 1885, Vormit- tazs 107 ühr. i Saargemünd. den 21. März 1885. Der Ober-Sekretär: Erren.

[73589] Schneeberg. Jn das Musterregister ift ein- getragen: Nr. 29, Firma Ernst Papst in Aue, 1 offener Karton, enthaltend 4 Ble<hspulen und zwar 1 Conuéspule von geripptem WeUble< für Tuch- macherei, 1 dergleiwden für Flanellweberci, 2 der- gleihen für Metierfire (Baumwollspinnerei) die eine mit glattem, die andere mit geripptem Rohr, ohne Geschäftsnummer, plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. März 1885, Nachmit- tags 5 Uhr.

Schneeberg, am 12, März 1885,

Königlich Sächs. Amtsgericht. Müller.

. [73588] Schopfheim. Nr, 2748, Mit O. 3, 10 wurde in das Musterregister eingetragen: Firma Neflin n. Rupp in Wehr. Ein Pa>et mit einem Muster von gewobenean Möbelstoffen (Flächenmuster), ver- siegelt, mit Fabriknummer 116, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. März 1885, Nachmittags 4 Uhr.

Schopfheim, 9. März 1885.

Gr. bad, Amtsgericht. Weisfser.. [75335] Schweidnitz. In unfec Musterregister il ein- getragen :

Nr. 66. Der Arbeits - Juspektor August Kadura in Schweidnitz, ein versiegeltes Paket, enthaltend ein Muster einer gußeisernen Ofenthür für Koch- und Wärmevorrichtungen mit innerer Führung ohne angenietete Desen und gezeichnet K. I., plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre. angemel- det am 19. März 1885, Nachmittags 5 Uhr.

Schweidnitz, den 23. März 1885.

Königlthes Amtsgericht, Abtheilung 1V.

[76314] Sebnitz. In das Musterregister ift eingetragen: Nr. 25. Firma Mey T9. in Sebnitz, ein Naturmuster für baumwollene Sammtblätter, Fa- briknummer 940, plastis<he Erzeugnisse, Schußtzfr!st 3 Fgore, angemeldet den 26, März 1885, Nachm. 9 Ubr. Sebuig, am 28. März 1885. Königliches Amtsgericht. De, Wilte.

[72267] Sol. In das Musterregister ist beute eingetragen; Nr. 24. Firma Oscar Schwarze zu Schleu- singen, in einem versiegelten Paquet cia Kubu3- \riel mit Würfeln, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 256, Schutfcift 3 Jahre. Suhl, den 6. Mörz 1885. Königliches Amtsgericht.

[72583] SuhIl. Jn das Musterreaister ist heute einge- tragen: Nr. 25. Firma C, Krilg zu Stüßerbach, in einem versiegelten Paquet drei Muster für &'âchenerzeugnisse (Malerei auf Glasplatten für Thermometer), Fabriknummera 7, 16, 25, Schußfrift 3 Jahre. Suhl, den 6. März 1885, Königliches Amtsgericht.

[73591] Trier. In das Musterregister ift eingetraaen:

Nr. 39, Firma Villeroy & Boh zu Schram- berg (Württemberg), Hauptniederlassung in Mett- la, cin versiegeltes Pa>ket mit Abbildungen von: Vasen Nr. 450, 451, 452, 453, 454, 455, 456, Bonbonnière Nr. 457, WasHtischgarnitur Nr. 458, Sc<hmud>schälhen Nr. 464, 465, Dessertservice Nr. 466, Wandwaschapparat Nr. 467; alles Majo:ica-Artikel, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 13. März 1885, Nach- wittags 4 Uhr.

Trier, den 13, März 1885.

Königliches Amtsgericht, III. [75498] Waldheim. Jn das Musterregister ift heute ein- getrazen worden :

Nr, 39. Firma Karl Ernst Louis Nockhausen in Waldheim, 1 Musterkarte Holzleisten mit Metall- überzug in 15 beliebigen Façons, darunter Rahmen- [leiste für Akkordions, Fabriknummer 5, ofene Verpa>ung, Muster für plastische Erzeugnisse, Scbut- frist 2 Jahre, angemeldet am 19. März 188d, Vorm. 10 Uhr.

Waldheim, am 21. März 1885.

Königliches Amtsgericht. Forbiger.

[68] Wiesbaden. Jn das Musterregister if einge- tragen bei Nr. 18: Firma Wiesbadener Staniol- und Metall-Kapsel- Fabrik A. Fla<h zu Wies- baden hat für „die unter Nr. 18 eingetragenen Muster für Schraubenaläser und Schraubenkapseln die Verlängerung der Sthußfrist bis auf 10 Jahre inkl. angemeldet.

Wiesbaden, den 10. März 1885.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VIIT.

[67] Wiesbaden. Si bas Musterregister is ein- getragen bei Nr. 19:

Firma: Wiesbadener Staniol- uud Metall- fapscl-Fabrik A. Fla<h zu Wiesbaden hat für die unter Nr. 19 eingetragenen Muster für «in Schraubepglas mit Schraubende>el die Verlängerung der Schußfrist bis auf 8 Jahre angemeldet.

Wiesbaden, den 16. März 1885.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII.

[66] Wiesbaden. Jn das Musterregister ift einge- tragen: Nr. 59. Kaufmann Ludwig Schwenk zu Wiesbaden, ein verschlofsenes Pactet mit einem Frottirhands<hußh, Muster für Flächenerzeugnisse, G-:schäftsnummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. März 1885, Vormittags halb zwölf Uhr.

Wiesbaden, den 20. März 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII,

G Q A4 S O O S O e R D O T E E N O H) A E G: A m E G A E R G E N O O Ln K E O AE A R L End E R

FKonfurfe. [89]

Ueber das Vermögen des Herreugarderoben- händlers Wilhelm Wolff zu Berlin (Geschäfts- local Kottbuserstraße 1, Privatwohnung Admiral- straße 35), ift heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Goedel hier, Dresdener- trafe 56.

Erste Gläubigerversammlung am 16. April 1885, Vormittags 11¿ Uhr. i

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. Mai 1885.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Mai 1885.

Prüfungstermin am 9, Juni 1885, Vor- mittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Jüden- straße v8, Zimmer Nr. 21.

Berliu, den 31, März 1885.

Trzebiatowski, :

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts I.,

Abtheilung 48.

“Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Mauufacturwaaren- händlers Hermann Diedrih Heß, in Firma H. D. Heß, Rembertistraße Nr. 43 hierselbst wohnhaft, ift der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechts- anwalt Dr. Kirhhoff hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, April 1885 cinsließlih. Anmeldefrist bis zum 30. April 1885 eins<ließli. Erste Gläubigerversammlung 22. Aprii 1885, 117 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 20. Mai 1885, 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr, D

Bremen, den 31. März 1885.

Das Amtsgeriht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[

{131

Bea Konkursverfahren, betreffend Vermögen des Steiudru>ereibesißers Gustav Wi>e, unter der Firma C. G. Wide & Cp. zu Barmen, ist dur heutigen Besc,luß eingestellt worden, nahdem si ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entspre<hende Konkursmasse niht vorhanden ift,

Barmen, den 28. März 1885. Königliches Amtsgericht. I.

E T Ein

87 l leber das Vermögen des Kaufmanus Johann Heinrih Wascher in Großbauchligz als Inbaber der Firma J. Wascher daselbsi ist am 30. März 1885, Na&mitt2cs ¿3 Ubr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Herkner in Döbeln. Anmelde- frift 11. Mai 1885. Anzeigefrist 30. April 1885. Erste Gläubigerversammlung 16. April !885. Vorm. 211 Uhr. Allgemeiner Prüfungs‘¿rmin 28. Mai 1885, Vorm. £11 Uhr. Königliches Amtsgericht Döbeln. Wappler.

[132] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäd>ers Eduard Noll zu Gießen is vom Gr. Amtsgericht Gießen am 31. März 1885, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren ei öffnet worden. Konkursverwalter Orts8aerihtsmann Ferdinand Hoffmann zu Gießen. Anmeldefrist bis zum 22. April 1885. Offener Arrest mit Anzeigefcist biz zum 24. April 1885. Erfte Gläubigerversammlung Donnerstag, den 30. April 1885, Vormittags 8 Uhr. Prüfurgstermin: denselben Tag Vormittags 9 Uhr, Gießen, den 31, März 1885. Neidhart, Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

[88] Konkursverfahren.

U-ber das Vermögen des Bä>ers Ludwig Eik zu Lübbe>e wird, da derselbe seine Zahlungen eingestellt hat, heute, am 30. März 1885, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Fritz Hunke zu Lübbe>e wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursfordecungen sind bis zum 8. Mai 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Vezwalters, sowie über die Beftellung eines Gläubigerauëss{uf}ses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf

den 18. April 1885, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 22. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichtc Termin anberaumt.

Allen Personen, welwe eine zur Konkursmasse gehörige Sacbe in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas s{<uldig si1d, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von deu Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 18. April 1885 Anzeige zu machen.

Lübbece, den 30. März 1885.

Königlibes Amtsgericht.

[91] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Bleyer, Berschïallen, ist heute, am 30. März 1885, Mittags 124 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet, e

Der Kaufmann Friß Hafssenstein hier ist zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 2. Mai 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ift zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwaiters, sowte über die Bestellung eines ; Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die in $8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf |

den 18. April 1885, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 13. Mai 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche cine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem ite fe der Sache und von den Forderungen, für welche fe aus der Sace abgesonderte Befriedigung in An- pru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 2. Mai 1885 Anzeige zu machen.

Insterburg, den 30. März 1885.

Wehrl, : Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(82) Konkurs-Bekanntmachhung.

Ueber das Vermözen des Kanfmanns Salo Weiß (in Firma S. Weiß) zu Neumarkt i. Schl. ist heute, dea 31. März 1885, Nachmittags 4 Uhr, von dem hiesigen Königliwen Amtsgeriht das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkuréverwalter: Kaufmann Markus Kalmus in Neumarkt i. S<l. Anmeldetermin für Konkurs8- forderungen bis zum 16. Mai 1885, Termin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Ver- walters 2c. den 20. April 1885, Mittags 12 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 6. Juni 1885, Vormittags 11 Uhr. Offener Arr?it mit Anzeigefrist bis zum 95, April 1885 ift erlassen.

Neumarkt, den 31. März 1885.

Scinpler,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [133]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Heinrich Riffelmann in Solingen ist am 28. März 1885, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechiskonsulent Dr. Meißner in Solingen. Anmeldefrist bis zum 15. Mai 1885, Erfte Gläu- bigerversammlung am 24. April 1885, Vormit- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 5. Juni 1885, Vormittags 10 Uhr, an hicsiger Gerichtsfelle, Wupperstraße 60, Zimmer E Offener Arrest mit Anzeizefrist bis 15. April 1885.

Solingen, den 28. März 1885.

Weißleder, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht. I[IT.

[81] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kaufmauus Mar

Tichaner in Thorn ift am 30. März 1885, Vor- mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

e d.