1885 / 78 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Julius Voth ift seit dem 1. März 1885 aus der Gesellshaft ausgeschieden, die von den Mitgesell- \<haftern Kaufleuten Franz Voth und Paul Hart- mann bei Uebernahme der Aktiva und Passiva unter der bisberigen Firma fortgeseßt wird. Vermerkt bei Nr. 860 des GeseUschaftEregisters.

2) Die Liquidation der unter der Firma Schu- mann & Garfe hier bestandenen offenen Handels- gieEENt ift beendet und die Firma deshalb unter

èr. 493 des Gesellscaftäreaisters gelö\<>t.

3) Der Kaufmann Carl Busch, unter Nr. 1165 des Gesellschaftsregisters als Gesellshafter der offenen

Lorerz zu Rostoë, als nunmehrigen alleinigen Inhaber, übergegangen. Rosto>, den 26. März 1885. Großherzoglihes Amtsgericht. Abth. [IIL. Stypmann. [76294] RostocK. Jn das biesige Handelsregifter ist laut Verfügung vom beutigen Tage zur Firma A. F. Lorenz & Gies eingetragen worden : Col. 5. Die Firma ist mit dem Ges<äfte auf ten biéherigen Geselishaster, Kaufmann Carl

tags 10 Uhr, im Gerihtsgebäude, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 12. Berlin, den 30. März 1885. Beet, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerits I., Abtheilung 49.

[85] j

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Hein- ri<h Burgdorf Wr am Gieseler 5, ist dur< Bes\<bluß Herzogl. Amtsgerichts VI. hieselbft vom 26. März c., Vormittags 11} Uhr, das Konkurs-

Allen Personen, wel<e eine zur Konkurs hörige Sache in Besig haben oder zur Konkuet d etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, M an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder * leisten, au< die Verpflihtung auferlegt dem Befige der Sache und von den Forde, N

igung in Anspru< nehmen, dem Konkurs bis zum 15. April LESS Rege zu machen,

ein, Gerichtêshreiber des Königlichen Amtsgerichtz zu Orauienburg. :

r wel<e sie aus der Sache abgesonderte 25 :

M 08.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Beriin, Mittwoch, den 1. April

S

D

b ani

S

dn

1.

79 00bz G 118 50bz G 103 50G 72 25bz G

145 ,25bz 297 00B Ziehung.

131.80 95 009B 126 80bz B 129,00bz 98 50 & 97106 194,00bz 187.00bz B 24 90bz 116.00B 150 50bz 95,25 B

Deinrih Hermann Gies zu Nosto>, als nun- mehrigen alleinigen Inhaber übergegangen. Rofto>, den 26. März 1885 Großherzogliches Amtsgericht. Abth. 11. typmann.

[76569] [Berliner Börse vom 1. April 1885. |Prenss. Pr.-Anl. 1855 134 * l -@ „Ueber das Vermögen des Wirths Hugo gti f Amtlich festgestellte Course. [Baier Aude18674 [9 n 1. ist am 28. i: 5 | L mt der Konkurs eröffnet. Rertalfer] Kaufm Ute 2 T E 1 Gulden Ba L enes “Aal 4 a8 E Mattusc< zu Nees. Offener Arrest mit Anzei C. D 2 Mark. 7 Gulden sûdd. Währung = 13 Mark | Bra, y h 20ThI Lo h E] den k bis zum 30. April 1885. Anmeldefrist regi be Gulden holl. Währ. = 179 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Murk | r eunschw. ThI-Loose—| pr. Stite 30, April 1885 Erfte Miäubiteru s 13 um 190 Robe! = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 320 Mark. Cöln -Mind. Pr.-Antheil 3#/1/4.0.1/10. 16 reie , i gerversammlun Dessauer St.-Pr.-Anl.. .|35| 1/4.

6. April cer. Allgemeiner Prüfungsteryj Woeohsel. Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. I.|5 |1/1. n. 1/7 E E dos s i Amsterdam . 100 M [0 L: do. do. LI. Abtheilung|5 |1/1. n. 1/7. ees, den t irn Le. . do. . :/100 FL Hamb.50ThI.-Loose p.8t.3 | 1/3.

Könglicbes Amtsgericht, Brüss. u. Antw.|/100 Fr. Lübecker50Thlr.-L. p.St.35 1/4. Zur Beglaubigung: do. do. [100 Fr. 7 Meininger 7 Fl.-Loose .|—| pr. Stück Halsband, Gerichtëschre:ber. Skandin. Plätze|/100 Kr. do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 [E era A A Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.|3 | 1/2. Kaiserl, Amtsgericht Straßburg. Ens e Raab-Graz (Präm.-AnL)/4 i210.

(766) Konkursverfahren. E

Ueber das Vermögen des Architekten und E Bauunternehmers Albert Lenz in Straßburg wird heute, am 28. März 1885, Nachmittags 1 Uhr das Konkursverfahren eröfnet. ' D

Der Lizentiat der Rechte A. Münhß dahier wird E zum Konkursverwalter ernannt. l

Konkursforderungen sind bis zum 29. Ayril E 1885 bei dem Gerichte anzumelden. 5

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl einez anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines a S u nenden Falls über

e im $. 120 der Konkursordnung bezei Gegenstände auf E

Samstag, den 25. April 1885, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 9. Mai 1885,

1/4.

pr. Suck

Oberlans. Pr. St.| Ostpr. Südb. ,„ | Saalbahn s Weimar-Gera ,„ ¡ Dux-Bodenb. A. . 146 C0bz do. E 146,00bz

Bisenbahn-Prioritäts-Aotien und Obligationen; Aachen-Jülicher . . . .|5 [1/1. u. 1/7. [104 50G Bergisch-Märk. I. Ser./4#/1/1. 1/7.1104,50 B

do. do. IT. Ser./43|1/1, u. 1/7.1104 50 B

do. III. Ser. v. St. 3{ g./33/1/1. n. 1/7.198 25bzB

doe, Lit. B. do./34/1/1. n. 1/7./98,25bz B do. Lit. C. . .|35/1/L u. 1/7.198 25bz B do. Ser. . 1/7104 10b G kLÉE do. . Ser 1/7/10450bz , S E 1/7./1105,50bz G do. FVIL Ser cour 1/7.1104 50bz B 0. E A 1/7.1104.50bz & O A E 1/7./101,60bz G do. Aach.-Düss.I.TT.Em./4 1/7.|—,—

do. do. III.Em.|44| E do,Dortmund-Soest I.Ser|4 1/7. do. do. TI.Ser.4F F do. Düss.-Elbfeld. Prior. 4 T do. do. IL.Em 43 z Berg.-M. Nordb. Fr.-W.|44 1/7. do. Ruhr.-C.-K.GI.II.Ser.|4 do. do. I.u.ITI.Ser./43 Berlin-Anhalt. A. n. B./4} do. Lit. C. .|4# do. (Oberlaus.) 4411/ Berlin-Dresd. v. St. gar./4} Berlin-Görlitzer cony. .|44 do. Lit. B./44

verfahren eröffnet.

Zum Konkursverwalter ift der Kaufmann Wil- helm Gerstner hieselbft ernannt.

Der ofene Arrest ift erkannt.

Konkursforderuzgen sind bis zum 30. April c. bei dem Gerite anzumelden.

Erste Gläubigerversammlung am 16. April c., Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 11. Mai e., Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimwer Nr. 41.

Braunschweig, den 27. März 1885.

Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts. VI. I. V.: Fichtner, Reg.-Geh.

[7624] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fritz Janzen in Elbing ift heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet.

Vertwoalter is der Kaufmann Rosenkranz bier. E Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Mai

Anmeldefrist bis zum 6. Mai 1885.

Gläubigerversammlung den 17. April 1885, Vormittags 117 Uhr, Zimmer Nr. 12.

Allgemeiner Prüfungstermin den 15, Mai 1885, Vormittags 112 Uhr, ebendaselbst.

Elbing, den 30, März 1885.

| Groll, Erfter Gerihts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts

Handelsgesellsœaft Carl Busch & Co. uus einge- tragen, ift am 6. April 1884 verstorben, seine Erben sind seit diesem Tage aus der Gesellschaft ausgçge- schieden, die dadur< aufgelöst ist, Der Mitgesfell- {after Kaufmann Gustav Legerloß seßt das Ge- \c‘äft mit Uebernahme der Aftiva und Passiva für alleinige Re<hnung unter der bisherigen Firma fort und ift als deren Jnhaber unter Nr. 2151 des Firmenregisters eingetragen, dagegen die Firma der A unter Nr. 1165 des Gesell\chastsregisters ge k Magdeburg, den 28. März 1885, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

Nordhausen. Befanntmachung. [76547] Bei der unter Nr. 303 unseres Gesellschafts- registers eingetragenen Firma: ; Brockmaun & Co, ist zufolge Verfüaung vom heutigen Tage Spalte 3, «Sih der Gesellschaft“, Folgendes vermerkt: Der Siß der Handelégesellshaft if jetzt in P adenfelde mit einer Zweigniederlassung in Ellrich. : Nordhausen, den 27. März 1885. Königliches Amtsgericht. 11, Abtheilung.

OppeIn. Bekanntmachung. [76548]

Unter Nr. 225 unseres Firmenregisters ift bei der Firma „Edmund Schwarz zu Oppelu“ Spalte 6 Folgendes eingetragen worden:

Ueber das Vermözen des Seifenfabrikanten Edmund Schwartz zu Oppeln ist am 25. März 1885, Nachmittags 4 Uhr, dur das hiesige Königlihe Amtsgerit das Konkursverfahren eröffnet worden.

Dentsohe Hypotbheken-Pfandbriefse. ÁAnhalt-Dess. Pfandbr. .|5 |1/1. n. 1/7.[100 75G Anhalt-Dess. Pfandbr. .4 1/1. n. 1/7./100109G Braunschw.-Han .Hypbr. 4}! versch. [101 30bz G do. do. 4 1/4.n.1/10.198 75G D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.110/5 |1/1, u. 1/7.,/90 60bzG do. IV. rückz. 110/441/1. n. 1/7./90 60bzG O. F. rückz. 1004 1/1. m. 1/7.184,50bz G D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.|5 | versch. {104 60G do. do, 44/1/4.0.1/10./102 80G do. do. [4 (1/1. u. 1/7.199,70bz G Hamb. Hypoth.-Pfandbr.|5 |1/1. n. 1/7./106 00G do. do. do. |43'1/4.0.1/10.1101 75G do. doe. do. [4 |1/1. u. 1/7./99 00bz G H.Henecekel Oblig. rz. 105/44|1/4.0.1/10.1104.00G Kali-Werke Aschersleb./5 |1/6.n.1/12./101,25B Krupp. Obl rz. 110 abg.|5 |1/4.0.1/10./111.50bz G Meckl. Hyp.-Pfd.I. rz.125/43|1/1. u. 1/7./110,00B do. rz.100/43| versch. |[100,75bz G Meininger Hyp.-Pfndbr./4#/1/1. u. 1/7./100,25G do. do. 4 |1/1. u. 1/7./100.00bz G Nordd.Grund-K.-Hyp.-A/5 |[1/4.0.1/10.|—.— Nordd. Hyp.-Pfandbr. .|5 1/1. n. 1/7.198,75bzG Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr./43/1/4.n.1/10./100 50G do. do. 4 1/1. u. 1/7./101,00G Pomm. Hyp.-Br. I. rz.120/5 1/1. n. 1/7.|— do. I. u.TV.rz.110/5 |1/1. n. 1/7./102 00bz G do, Il. rz. 110... J41/1/1.9. 1/7199.60G do. L. rz, 100 . , .144/1/1.0. 1/7198 80bsG do. M .., Lu 1/74196,30bs Pr. B.-Kredit-B. unkdb.) Ep: Br, rz, 110, , 5-1/1. 6.1/7111.006 do. Ser. ITI. rz. 100 1882/5 | versch. |104,00G do. V.VI.rz.100 1886/5 | versch. |101.10G

4 5 3 1 9

Ruhrort. Handelsregister [76596] des Königlichen Amtsgerichts zu Ruhrort. Am 28. März 1885 ift Folgendes eingetragen: Zu Nr. 146 des Gesellschaftsregisters, die Firma

Gebr. Hülster zu Ruhrort, betreffend:

„Die Gesellschaft ist aufgelöst.“

Nr. 891 des Firmenregisters :

Die Firma Gebr. Hülster zu Ruhrort und als deren Inhaber der Kaufmann Altert Hülster zu Ruhrort.

Reininghaus, Gerichtsschreiber.

Soeut. Handelsregister [76598] des Königlichen Amäisgerihts n Soest, In unser Firmenregister ist unter Nr. 309 die Firma Max Meyer und als deren Inhaber der Lohgerter und Lederhändler Max Meyer zu Soest

am 27. März 1885 eingetragen.

o

90 dD

ABSBARASASBHAE

bO 00 bD G0 DD 00 I I t d D OPD

E, V

o

Vom Staat erworbene Eisoenbahnon.

Altona-Kieler St.-Act.4 | 1/1. lab.—,— Berlin-Hamburger , 4 1/1. lab.—,— Bresl1.- Schweidn.- Freib.|4 1/1, lab.117 20bz Halle-Sor.-Gub. St.-Act.|4 1/1, 53.50 G do. St.-Prior.|5 1/1; 1124,10 i Magdeb.-Halb. B. St.-Pr.|34| verseh. |—— Münster-EnschedeSt.-A./4 | 1/4 290G do. St.-Pr./5 | 1/4. |6,30bz Niederschl.-Märk. St.-A./4 (1/1. u. 1/7./101,75G Oberschl ACDE. , 1331/1. n. 1/7.|ab —,— do, Iät. B. 1341/1, u. 1/7]ab—,—

AnsIändisohe Fonds,

Bukarester Stadt-Anl. .|5 |1/5.0.1/11. Finnländische Loose . .|—| pr. Stück do. Staats-Anleihe/4 |1/6.0.1/12.

A Go So pg

164,40bz 163,50 bz

s 4300 FL Wien, öst. W.|100 FI. do. „M100 Fl. Schwz. Plätze/100 Fr. Italien. Plätze/100 Lire do. do. ¡100 Lire Petersburg. . .|100 S.-R. d. AIDO S.-BR. Warschau . .1100 8.-R.

M

M

SEAESEE

c

207,80bz 206,20bz 208,40bz

Soest. Handel3register [76597] | des Königlichen Amtsgerichts zu Soest, gie unter Nr. 88 des Firmenregisters eingetragene

irma:

104,20B

104,106 1104 25bz 1105 00B /7./104.00G 104,00 G

D

6

00 G I LD p pk

: Salomon Meyer (Firmeninhaber der Lederhändler Salomon Meyer zu Soeft) ift gelöst am 27. März 1885,

Geld-Sorten und Banknoten. Dukaten pr. Stück 9,58 G Soyereigns pr. Stück 20 45bz 20-Francs-Stück 1s, 18ebz B

Brand paagses

92,40ba B 47 25bs 100,00 &

[76564]

Stailupoenen. Bekanntmachung. [69] Ueber den Üübersbuldeten Natlaß der Katha-

Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. März 1885 am 27. März 1885. Oppeln, den 27. März 1885. Königliches Amtsgericht

Osnabrück. Bekanntmachung. 76593] Zu der Fol 30, 331, 332 und 654, 655 und Sin des hiesigen Handelsregisters eingetragenen trma: „Aetien-Gesellschaft Cisen- und Stahlwerk zu Osnabrück“ ift vermerkt:

Col, 4. Die Generalversammlung der Actien- Gesellschaft Eisen- und Stahlwerk zu Osnabrück vom 12. Februar d. J. hat unter Genehmignng eines als Anlage des Gencraklversammlungs-Pro- tokolls znr Firwmenakte überreichten, zwischen dem Borstande der Gesellshaft und dem Vorstande des Georgs-Marien-Bergwerks- und Hütten-Bereins am 8. Februar d. J. vereinbarten Fusionêvertrages nach Maßgabe der Bestimmungen dieses Vertrages be- s<lofsen, daß die Gescllschaft dur<h Uebertragung ihres Vermögens und threr Schulden auf den Georgs-Marien-Bergwerks- und Hütten- Verein auf- gelöst werden solle gegen die von leßterem zu über-

Die in unfer Prokurenreaister unter Nr. 81 ein- getragene, dem Kaufmann William Foerster für die iter Gustav Foerster erthcilte Prokura ist er- oschen.

Stallupsenen, den 20, März 1885.

Königliches Amtsgericht. L [76551] Stettin. Der Kaufmann Emil Apre> zu Stettin hat für seine Ebe mit Helene, geb. Kroll, durch Vertrag vom 14. Juli 1879 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen.

Dies is in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelihen Güter- gemeinschaft unter Nr. 799 heute eingetragen.

Stettin, den 27. März 1885.

Königliches Amtsgericht.

: [76550] Stetti. In unserm Firmenregister ist heute die unter Nr. 1744 vermertte Firma Caesar Cohn zu Stettin gelö\{t worden. Stettin, den 27. März 1885. Königliches Amtsgericht.

Wongrowitz. Befanntmachung. [76553]

rina, geb. Günther, Georg Jacob Lichtel Wittwe (anch Jacob Lichtel T1. Wittwe ge- naunt) von Gernsheim ift heute, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Kaufmann Gg. Nikolaus Hoff- mann von Gernsheim.

Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. April 1885, Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin am 80. April 1885, Vormittags 9 Uhr,

Gernsheim, 27. März 1885.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts. I. V. Steller.

#76567]

Ueber den Nachlaß des weil. Kaufmanns Hein- ri<h Bohlen Fo>en zu Jever ist heute, am 25. März 1885, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechnungssteller Tiemens hies. Offener Arrest mit Anzeige- bezw. Anmeldefrist bis 18. Mai 1885. Erste Gläubiger- versammlung am 20. April 1885, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 12, Juni 1885, Borm. 11 Uhr.

Jever, 1885, März 25,

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte , Me, Termin anberaumt. i

en Personen, welche eine zur Konkursma gehörige Sacte in Besiß haben oder zur Konk masse etwas \{Guldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu [eihen, aud die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der sie

Kommissions-

Sache und von den Forderungen, für welche aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \spruÞ nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23, April 1885 Anzeige zu machen. Der Kaiserlibe Amtsgerichtsrath: gez. Bochkolßt. Beglaubig: Der Geriwbts\chreiber Centner.

(701%) Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des in Wartenburg am 19, März 1885 verstorbenen Kaufmauns A, Ki- fielui>i wird, da Ueberschuldung des ‘Nachlasse glaubhaft gemabt ift, am 27. März 1885, Vormittags 94 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt Lue>k in Wartenburg wird zum

Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück do.

do.

pr. 500 Gramm fein .. Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl

Franz. Bankn. pr. 100 Fres. . Oesterr. Banknoten pr. 100 FIL Silbergulden pr. 100 FI. ., Russische Banknoten pr. 100 Rubel Zinsfuss der Reichsbank : Wechsel 5?/o, Lomb. 69/9

20/48bz 180 T75bsz M104 TODE

208 60bz

Fonds- nnd Staats - Papiere,

Deutsch. Reichs-Anleihe/4 |1/4,0.1/10. 45/1/4.0.1/10.

Consolid.Preuss. Anleihe!

do. do. Staats-Anleihe 1868 ..

do. 1850, 52, 53, 62 Staats-Schuldscheine Kurmärkische Schuldy. Neumärkische do. Oder-Deichb.-ObI. I. Ser. Berlin. Stadt-Obl.

do. do. Me Breslauer Stadt-Anleihe Cassgeler Stadt-Anleibe . Cölner Stadt-Anleihe . . Elberfelder Stadt-Oblig.

4 4 4

3411/1. u. 1/7. 341/5.0.1/11. 3411/1. u. 1/7.

1/1 U, C: Lu: V6 1/4,0.1/10.

Lu, 1/20 V r u 0 L L E/G 1/4.0.1/10. 1/2, ü. 1/8. 1/4.n.1/10. e B

104,60bz 104 39G 104 39G 102,70bz G 102 75bz G

99,80bz 99 00G 99,00 G

101.00G 102,70bz

99 70G

102,0C G

101 90G

I

|Ttalienische Rente

do. do. kl. Luaxemb.Staats-Anl. v.82 New-Yorker Stadt-Anl. do, da. 7 NorwegischeAnl.de1884/4 Oesterr. Gold-Rente . 4 do. do, kl./4 do. do, do. do. Silber-Rente do. do. do. 250FI.-Loose 1854/4 de. Kredit-Leose1858 do. 1860 er Loose . .|5 do. do. 1864 do.Bodenkred.-Pf.-Br. Pester Stadt-Anleihe. . do. do. Kleine Poln. Pfandbr. I. IT.III. do. Ie L do. Liquidationspfdbr. Röm. Stadt-Anleihe .. do. IL. Em. L

do. do.

Lu 1/6 L Ua

: [1/4.0.1/10.

[1/1. u. 1/7. [1/5.0.1/11. 15/3. 15/9. [1/4.0.1/10. [1/4.n.1/10.

l | Papier-Rente .'4}1/2. u. 1/8. ‘4%/1/5.0.1/11. 1011/0: 01/9. 14x .4F/1/4.0.1/10.

1/1. u. 1/7. I E

—| pr. Stück

1/5.0.1/11. pr. Stück

44/1/5.0.1/11.

1/1 u U [1/1 UIAO 1/1. u. 1/7. 11/1, 01/0 (1/6.0.1/12. [1/4.n.1/19. /1/4.n.1/10.

96,25bz 96,25bz 101.90G 130,00 G 1177706 100,30 B 88 .00bz 88,50bz 67.25bz 67,10 G 68,00bz G 68,20bz B 114 69vz 305 50B 119,10bz G 297,90 B 89 40 & 90,00 G 64,60bz®

57.70bs 45,10bz 94,25bz

do. rz.115 do. rz.100 | Pr.Ctrb.Pfdb unk. rz.110| do. do. do. äo. do. do. Pr. Centr.-Comm.-Oblig.|

rz. 100 1873 gek.|

rz. 100

N, fs. 100 do. V1, k. 110 do. VII.u.IX. rz. 100 do. VIII.n.X. rz. 100

Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif.

do, do.

Rhein. Hypoth.-Pfandbr.

0. do.

Schles.Bodenkr.-Pfndbr. do. do. rz. 110 do. do.

Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. do. do. rz. 110 do. do, rz. 110

do.

43

4 D

rz. 110/43

D 5

rz. 100 44

t

Kündb.|4

4

Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120/43

9 D

4

5

9 -

Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.

+

45 45 4 45 4 45 1

4411/1. u. 1/7.

110,70G 99 50bz G 114,00bz G 110.5Cbz G 103,75bz G 100 90G 102,30B 100,59bz B 101 60G 100 80bz B 107,00bz 1090 00G 109 0Cbz 101,75bz 99,25bz G 102,00bz & 99 50bz G

100 75bz G 103,106 107.106 99.39B 100,10bz G 101,50bz G 96.50bz & 101,506

1/1 A 1/0 versch. L u, 1/5. 1/1. 0-1/7 L Wi H 1/1. t; 1/6. Le 11 L U 1/4,n.1/10. 1/4.0.1/10. 1A E 1/4.0.1/10. L G versch. 1/10 1/7. 1/4,0.1/10. 1/14. 1/7. versch. versch. versch. versch. 11/1. u. 1/7. 1/10. 1/7.

1/10, L6G verach.

do. Lät. C. Berl.-Hamb. I. u. II. Em. do. ITI. cony. .| Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. do. Lit. C. neue do. Lit. D. nene do. A, A do. a E Berl.-St.IT.TIT.u.VI. gar. Braunschweigische .

do. E Br.-Schw.-Frb. Lt. DE..

do. A

do. It Gi, ;

do. It. HL-

do. at K:

do. de 1876 ,

do. de 1879 Cöln-Mindener I. Em.

do. II. Em. 1853

do. I. m A

do. do. Lat: B.

do. IV. Em.

do. V, Em.

44

45 4

45 4 4 43 45 45 4

1 45 43 45 45 45 5

5 45 4

4 45

4

do. VI. Em. do, VI. B.

45 45

1/1 1/1

1/4.n.1/10. 1/4.n.1/10. 1/4.n.1/10. L a 7 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10.

‘1/10. L L W ET

1104,00 G [104 10G KkL £ .1103.00G

1102,40G

.1104,25bz & 1104 25tz G 4104.25bz & 102.406 Kl. f 1100.70 - 5 1104106 [104,106 /7]104,106G 4104 106

4104. 10G 4102,00G

Gi F L}

102 80G

102,406

102,40G

102 60 B 102.40 106,30 B 104,00bz G

104 10b G KLE

1/1 u 1/6 1/14 1/6 1/1. 1/6

Rumän. St.-Anl., grosse do. mittel do. kleine

nehmer:de Vervflichtung, den Aktionären des Eisen- und Stahlwerks zu Otnabrü>k für je eine Stamm- aktie dieser Gesellshaft à 1500 (4 eine Stamm-

1/4 U, L/C: 1/4.0.1/10. 1/10 1/7

Ess. Stadt-Obl.IV.u.YŸ.S. Königsbg.Stadt-Anleihe Ostpreuss. Frov.-Oblig.

Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Mai 1885 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden.

104,10bz 95,.00G 100,90bz G

do. VII. Em./43|1/1. u. 1/7. D. N. Lloyd (Rost.-Wrn.)/4 |1/1. u. 1/7. Halberstadt - Blankenb./4 |1/1. u. 1/7.

108 25bz 108.75bz 103,10vz O

I. V.: gz. Graevel. Beglaubigt: Meyerholz, Gerichts\chreiber.

In unserem Firmenregister ist Folgendes einge- tragen: j A 1) Nr. 159, 101,80bz

aftie des Georgs-Marien-Bergwerks- und Hütten- Vereins à 1000 #6 und für jede Prioritätsaktie à 1500 Æ cine Prioritätzakftie des Georgs-Marien- Bergwerks- und Hütten-Vereins à 1500 A und zwar sowohl die Stammaktirn, wie - die Prioritätsafkitien mit Dividendencoupons vom 1. Juli 1884 an laufend und mit Talons zu genähren. Beide Arten von Akticn sollen in derselben Weise ausge- fertigt werden und dieselben Rechte gewähren, wie die auf Grund der Beschlüsse der Generalversamm- lung des Georg8-Morien-Bergwerks- und Hütten- Vercins vom 11. November 1881 ausgefertigten Stanim- und Prioritätsaktien. Die Auflösung soll als vollzogen gelten, wenn au die Generalversamm- lung des Georas-Marien-Bergwerks- und Hütten- Bereins den Fusionêvertirag genehmigt und die dana erforderlihe Erböhung des Grundkapitals dieser Gesellshaft beschlossen hat, wenn ferner die Ueberweisung des Vermögens und der Schulden der Aktiengesellshaft Eisen- und Stahlwerk zu Osna- brüd auf decn Georgs-Marien-Bergwerks- und Hütten: Verein erfolgt ist, und fobald alsdann die Borstände beider Gesellschaften die erfolgte Auflösung der erstgenannten Gesellsbaft zu notariellem Pro- tokolle festgestellt und die Eintragung der Auf- löfung ins Handelsregifter erwirkt haben.

Besondere Generalversammlungen der Stamm- aktionäre und der Prioritätsaktionäre haben am nämlichen Tage die von der Hauptversammlung ge- fafiten Beschlüsse genehmigt.

Osnabrü>, den 26. März 1885,

Königliches Amtsgericht. I. v. Hartwig.

Quersurt. Handelsregister. [76594] In das Genossen|chaftéregister des hiesigen Amts- gerichts ist unter Nr, 7 bet der Firma: „Consum-Verein für Burgscheidungen und Umgegend zu Burgscheiduugen“ am heutigen Tage Folgendes eingetragen worden : Auf die Zeit vom 1. Januar 1885 bis ultimo er 1887 sind zu Vorstandsmitgliedern ge- 1) der Korbmacher Friedri<h Schmidt als Vor- fißender, 2) der Väermeister Louis Beyer als Stell- vertreter, 3) fe Landwirth Frietri< Reink old als Bei- ißer, sämmtlich in Burgscbeidungen. Querfurt, den 25. März 1885. Königliches Amtsgericht,

y [76293]

M ostocK. Jn das hiesige Handelsregister ift laut

Berfügung vom heutigen Toge zur Firma A. F. Lorenz cingetragen worden :

Col. 5, Die Firma ist mit dem Geschäfte auf

den bisherigen Theilhaber, Dr. phil. Carl

2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Eduard Salomon. 3) Ort der Niederlassung: Wongrowit. 4) Bezeichnung der Firma: : Ed. Salomon, Eingetragen zufolge Verfügung vom 23. März 1885 am 23. März 1885, Wongrowig, den 23. März 1885. Königliches Amtsgericht. Wongsrowitz. Bcfanntmahung. [76552] In unserem Firmenregister sind folgende Firmen gelös<t zufolge Verfügung vom heutigen Tage am 26. März 1885: Nr. 5. Kaufmann Jsidor Lewin in Won- grotoiß. Nr. 6. Kaufmarn Zsidor Hirs<h Salomon in Wongrotwit. Wongrowiz, den 26. März 1885. Königlies Amtsgericht.

Konkurse.

[76530] Veber das Vermögen des Färbereibesitzers Robert Wegener zu Berlin, Stralauerstraße 39 (Privatwohnung: Alexanderstraße 17), ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Werner zu Beclin, Oranien- burgerstraße 8. Erste Gläubigerversammlung am 15. April 1885, Vormittags 10 Uhr. e Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. Mai Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15, Mai 1885. Prüfungstermin am 183. Juni 1885, Vor- mittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Jüden- straße 58, Zimmer 21. Berlin, den 30, März 1885, Trzebiatowski,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri<ts I. Abtheilung 48. ms

[76531]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Theodor

Johannes Schmidt, in dl &F. W. Petri 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Rosenba<h, Wallner- Erste Gläubigerversammlung am 20, April 1885, Vormittags 11 Uhr. G Y Frist zur Anmeldung der Konkursforterungen bis 15. Juni 1885,

[84] Ueber das Vermögen des verstorbenen Schuh- machermcisters und Hausbesizers Johann Schalich in Neustadt O.-S. ist heute den 28. März 1885, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtéanwalt Vogt in Neustadt O.-S. Anmeldefrist bis zum 30 April 1885. Erste Gläubigerversammlung den 24. April 1886, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin deu 8, Mai, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 15. April 1885.

Neustadt O.-S., den 28. März 1885.

: Ullmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[83] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsfrau D. Schüler zu Stadt Julinsburg, Wittwe des dort verstorbenen Kaufmanns Robert Schüler ift am 27. März 1885, Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann August Zwirner zu Juliusburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. April 1885 eins<ließli<h. Anmeldefrift bis zum 23. April 1885 einf<cließli<. Erste Gläubigerversammlung am 27, April 1885, Vormittags 10 Uhr. Allg. Prüfungs- termin 183. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, im Amtsgerichtsgebäude zu Oels. Oels, den 27. März 1885.

Königliches Amtsgericht.

Zur Beglaubigung:

Heinrici, Gerichts\chreiber.

7659 [762] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ziegeleibesißers Friß Borgfeldt zu Werder, Ziegelei bei Stolpe an der Nordbahn, ist heute, am 30. März 1885, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann G. Werner zu Berlin, Oranien- Dare ieahs Nr. 8, ist zum Konkursverwalter er- nannt.

Konkursforderungen sind bis zum 6. Mai 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ift zur Beschlußfafsung über die Wahl eines anderea Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<hu}es und eintretenden Falles über die in $. 120 der Konkursordnung bezeiGneten Gegen- stände auf

deu 21. April 1885, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. Mai 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin an-

Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<hu}ses und eintretenden Falls über die in $8. 120 der Konkureordnung bezeichneten Gegenstände auf

den 17. April 1885, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 15. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmaße gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17. April 1885 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgerichts zu Wartenburg.

76595

Fa Bekanntmachung.

Nr, 3863. Ueber das Vermögen des Kohlen-

händlers Friedrih Fischer von Wiesloch wurde

heute, am 27. März 1885, Nachmitt. 5 Uhr, das

Konkursverfahren eröffnet. 4

Ÿ M Kaufmann Eustav Stö>inger

ahier,

Anmeldefrist : 23. April 1885, Í

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungsterranin

Dounerstag, 30. April, Vorm. 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. April 133%.

Wiesloch, 27. März 1885,

Gerictsschreiberci Gr. Amtsgericht.

Zirkel.

[7651] Bekanntmahung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Zinsh zu Wohlau ist am

29. März 1885, Nachmittags 6 Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet worden. : Verwalter ist der Kaufmann Benjamin Gottlob Hoffmann von hier. / j 1gefeer Arrest mit Anzeigepflibt bis zum 1. Jun

Erste Gläubigerversammlung am 27. April 1885, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1885. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. Juni 1885, Vormittags 10 Uhr. Wohlau, den 29, März 1885.

Königliches Amtsgericht.

Der Gerichtsschreiber :

Albrecht.

Redacteur: Riedel. Verlag der Expedilion (So lz)

Berlin:

hier, Oranienstraße 122, is heute, Vormittags Theaterstraße 19. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Juni 1885, Prüfungstermin am 13, Juli 1885, Vormit-

beraumt.

Drudk W. Elsner.

Bheinprovinz-Oblig. .. Westprenss. Prov.-Anl.

Schuldy. d. Berl. Kaufm. :

Berliner

do. Landschaftl, Central Kur- und Neumärk. do. neue do. Ostpreussische do. Pommersche do. do. do. Landes-Kr. Posensche, neue ,. Sächsiche Schlesische altland. do, do. do. landsch. Lit, A. do, do, do. do. do, do. do. do. Lit.C.I.II. 60, -Q0, do: IL do, do, nene I. II. 40 a0, do. IL Schlsw. H.L.Krd.Pfb Westfälische

Pfandbriefe.

do, M, do. Serie IB do, S U de. Neulandsch.II. annoversche . ...

Hessen-Nassan ...

Kur- u. Nenmärk. . .

Lanenburger

Pommersche . .. .,

Posensche

Prenussische

Rhein. n. Westf...

Sächsische

Schlesiche

Schleswig-Holstein .

Badische St.-Eisenb.-A.

Bayerische Anleihe . ..

Bremer Anleihe de 1884

Grossherzogl. Hess. Obl.

Hamburger Staats-Anl.

do, St.-Rente. .

MeckI.Eis.Schuldversch.

Reuss. Ld. Spark. gar.

Sachs.-Alt. Lndesb.-Obl.

Bächsische St.-Anl. 1869 bsische Staats-Rente hs. Landw.-Pfandbr.|

0. do. Waldeck-Pyrmonter ..

Rentenbriete.

Westpr., rittersch. .|:

4 1/1.

134 35

4

43/1/1.

4

43 1/1.

4

43

Württemb. Staats-Anl.

T1, 0: 1E

versch. 1/4.0.1/10. 1/1 4 1/6 1/1 a C: 1/10/40 1/10 1/6 1/1. 01/7. 14 0 1/1. ü 1/60 Ml: E 4

1/7. 1/7 1/7. 1/7. 1/7. 1/7. E 1/7. 1/7. 1/7. 1/7. 1/7. 1/7. V 1/7. 1/7. V 1/7. V

1/1. 1/1. 1/1. 1/N HI, 1/1. 1/1. H 1/1. 1/1.

1/1.

1/1. Al. E. 1/1. 1/1. 1/1. Hl c 1/1, G. 1/1. u. 1/7 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. V La 1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10. 1/4.u1 1/10. 1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. versch, versch.

/

Sgra aaaep

1 1 1 1 L J 1

A 1/3. u. 1/9. 1/2. u. 1/8. 1/1, 0. 17. L U L versch.

1/1. n. 1/7. versch.

1/1 U 1/0

1/1. u. 1/7. versch.

101,90bz 101,80bz 110,90 G 105,00bz 102 10G

96,90bz

102.30bz G *

99,00 & 1/7,/97.30G

102,10bz

96 80bz

102 00bz B

97 09bz

101,30bzG

gek, —,—

101,40bz G

97.906 97:50G

101 50G

101,806 101.506

7./101,75bs e /7.96.75G 7.101 90bez /7.101,90bz

101,90bz

HO1 90bsz

,

101 90bs

102 00B

102 00bz 101,90bz 102,80 101.90bz 101.90 & 101,80 G 104 00G 104 00 1/2. n. 1/8./100,00G 104 50G 97,70bz G 97.006 102,70bz 103 70G

86. 50bz G

do. Staats-Obligationen do. do. kleine do. do. fund. do. do. mittel do. do. Kléine do. do. amort. ds. do, Kleine!|t Ruzs.-Engl. Anl. de 1822 do. do. de 1859 do. do. de 1862|! do. do. Kleine consol. Ánl. do. do. doe. do. do.

do. do, do. do. do. de’. do. do. de. do, do. do. do. do. do. de. do. do. do. do. de, do.

do.

do.

doe. do. L

00. 1004

Gold-Rente . .,., Orient-Anleihe I. . do. i q O do. L, Nicolai-Oblig. . do. Kleine 4 Poln. Schatzoblig. 4 do. kleine Pr.-Anleihe de1864 do. do. de1866 do. 5. Ánleihe Stiegl. do. 6. do. do. do. Boden-Kredit . .. do. Centr.Bodenkr.-Pf. Schwedische St.-Anl. 75 do. Hyp.-Pfandbr. 74 do. do. neue 79 do. do. y. 1878 do. St.-Pfdbr. $0 u. 83 Serb. Eisenb.-Hyp.-Obl. Serbische Rente . ... Stockholmer Stadt-Anl. Türkische Anleihe 1865 do. do. cony.

Ungarische Goldrente . do do. mittel do. Kl. Gold-Invest.-Anl. Papierrente . ..

do. do. do. do. do. do. : - do. Bodenkrefdit . ., do. do. Gold-Pfdbr,

Wiener Communal-Anl.

1/1. u 1/74 V1 L a 1/6.0.1/12. 1/6.u.1/12. 1/6.0.1/12. 1/4.0.1/10. 1/4.n.1/10. 130 1/9 1/5.0.1/11. 1/5.0.1/11. 1/5.0.1/11. 1/2. u. 1/8. 1/9, 0. 1/9. 1/3. u. 1/9. 1/4.u.1/10. 1/4.0.1/10. 1/6.u.1/12. 1/6.0.1/12. 1/4.0.i/10. 1/4.0.1/10. 1A Le 1/1. u. 1/7. 1/5 01/11 1/5.0.1/11. 1/6.0.1/12. 1/6.0.1/12. 1/1. u. H7. S 0A R 1/5,n.1/11 L L 1/4.u.1/10. 1/4.9.1/10. 1/1. n. 1/7. 1/3. u. 1/9. 1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10. 1/1, u. 1/7. 1/1, U U/6

11/2. u. 1/8. 11/2. n. 1/8.

1/4.0.1/10. L U 140

F a 0 I, m

Hu G 1/1 U 1/6 15./6.0.12.

1/3. n. 1/9. do. Tabaks-Regie-A ct. :

A i Vi ite ti, pad > Etat

bn G H bt pt E O bi Al l Raa Aa As

__———

A

dD

_ pk pk pr t pk É: © pr

S5

r R i

eza G S

p fel s ferm erren

ÏS

103,10bz G 100,20bz 10° 20bz G 100 20G 92,99bz

93 50bz 94,00bz

94à94,10bz 94 10bz

T as $* 94 20B 94,25bz 94,20 B 94,25bz 94.20B 94.25bz 86.40 B 87.25bz 97,50bz 97 50bz 80 70bz 94,40bzB 197.80bz 62 60bz B 62,60bz B 62 602 B 82 60bz 82 60bz 90,00bz 89 O00bz 143,50B 136,25 G 63 90bz 90.409z 91.75bz G 86,90bz G ¿03 90bz 101,4'bz 102,90B 97.50B 101,10bz G 85,75bz & 84 75bz 97 00bz B abg.8,75 G 17,40 & Ziehung, 98 20bz &

‘I 4008 D3G08‘C6TN,

480 60bz 481,10bz B 481.10bz B F100 50bz 175 90 B

222 25bz G

4103,25bz G 4100,25bz G

1

105 006

t Albrechtsbahn . .

-jWarsch. - Teresp.

Div. pro Aachen-Jülich . . Aach.-Mastricht . Altenburg - Zeitz Berlin-Dresden Crefelder Dortm.-Gron. - E. Ludwh.-Bexb. gar Lübeck-Büchen . Mainz-Ludwigsh. Marienb.-Mlawka Meckl. Frdr.Franz. Nordh. - Erf... Ostpr. Südbahn . Starg.-Posen gar, Weim.Gera (gar.)

do. 24 cony.| do. | Werra-Bahn .

5 23

L L T T E T E L E E E Fa TIL E

Amst.-Rotterdam| 8 Aussig-Teplitz .| 143 Baltische (gar.).| 3 Böh.West.(5gar.) T4 BuschtiehraderB.| 32 Dux-Bodenbach . 9 Elis.Westb (gar.) 5 Franz- Josefbahn| 5 Gal.(CarlLB.)gar.| 7,02 Gotthardbahn . .| 2} Kasch.-Oderb. . .| 4 Krp.Rudolfsb.gar 4} Kursk-Kiew . . „10,10 Lüttich-Limburg | 0 Oest.Fr St.4Æp.St 62/5 Oesterr. Localb. | 5} Oest.Ndwb.Æ pSt 43/20 doe. B.Elbth.ApSt 5 Reichenb.-Pard. . 3,81 Russ.Staatsb. gar T} Russ. Südwb. gar. 5 de. do. grosse Schweiz.Centralb do. Nordost. do. Unionsb. do. Westh. . Südöst.(L)p.S.i.M Ung.-Galisz. (gar.) Vorarlberg (gar.)

5 4 0 0 0

14 5 5

5 O. Q M9

War.-W. p.S.i.M.| 10 Wegstsicil. St.-A.| 52/5

Ang.-Schw. St.Pr.| 14 Berl.-Dresd. „| 0 2 45

Bresl.-Warseh. Marienb.-Mlaw.,| 5

Dort.-Gron.-E. Nordb. -Erfart. „| 5

I

Bisoenbabhn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotioen. 1883/1884

111.10bz 58,25bz G 214.60ebs B 29,30bz 109,75bz 59,20bz 215,75 B 167.50bz G 107 50bz (9.20 G 193,00ebz & 98 59bz 103,40bz 35,60bz

31 25bz 28,506

81 50bz

24 20bz 151.00bz B 271,75bz 60.00bz G K.f. 81 25bz &

151 0062 G 96.756

86 70bz B 109.90bsz

107 10G 61,80bzg 76,10bz 160,75bz 11.90bz B

503 50bz

71 50bs &

308,75bz 62 90bz 129,10bz G 61,25bz 61,60bz 90,00bz 61,25bz 65,80 G 25,10bz G 226,00bz 73 00bz 79 00G 97,20bz 98 50bz 217 ,40bz 84 40bz 41 50G 47 00bz G 66 50G 109,906 114,90bz 111 90bz

1/1. H/1, 1/4. 1/4.

ZqgL'TG ‘B98,

Halle-S.-G. v.St.gar.A.B. do, Lit. C. gar. Lübeck-Büchen garant. Märkisch-Posener cony. Magdeb.-Halberst. 1861 do. v. 1865

do. v. 1873 Magdeb.-Leipzig Lit. A do Lit B.

do. do. Mainz-Ludw. 68-69 gar. do. do. do. do.I.n.II. 1878 do. do. 1874 cony. O 00 E Münst.-Ensch., v.St. gar. Niederschl.-Märk. I. Ser. do. II. Ser. à 624 Thlr. de. Oblig. I. u.IT. Ser, do. ITI. Ser. Nordd. Lloyd (Bremen) Nordhausen-Erfaurt I. E. do. do. Oberschlesische Lit. A. do, Lit. B. do. I Wi do. gar. Lit. E. do. gar. 34 Lit. F. do. Lit. G. do. gar. 4% Lit. H. do. Em. v. 1873 do. v. 1874 do. y. 1879 do. v. 1880 do. v. 1883 (Brieg-Neisse) Niederschl. Zwgb. do. (Stargard-Posen) do. I. u. ITI. Em. Oels-Gnesen Ostpreuss. Südb. A. B. C. Rechte Oderufer . ... do. Rheinische

do. do. do. do. do. do.

Magdebrg.-Wittenberge

1875 1876|!

4 4 44 44 41 45

ih E s

441/4.0.1/10

1/ 1

ito” Mai Pit Pt t

H > > > f f A a G5 fa S

Or O Lili a

do. III. Em. v.58 u. 60 do. do. v. 62, 64 n.65 do. do. 1869,71 u. 73 do. Cöln-Crefelder Saalbahn gar. convy. . Schleswiger Thüringer I. u. ITI. Serie do. TI. Serie . . do. do. do.

V, Serie. . VI. Serie . .

do.

do.

do. II. Em. v. St. gar.|3} 4411/

41 4

4 44

IV. Serie . . „44 44 44 Weimar-Geraer . . . . 44 Werrabahn I. Em. .. 44

5 r f 5 r A a A S

45 45

44

Dmer erma med uam femer js pmk Prm umma

«m 10 IC,

pak

n.1

. U,

__I_AA—IDA

F Ey

104bz G

1

1101,50B 1100 90bsz 1102 00 B

103 00G

199,30B 1101,00bz

1102306 197,506 104,006

1104,00bz G

J

1106 20B .1104,80bs E

,

A

DSDAAAAA

1103,25 B /103/00bz & 1104 10G 1103,00G

1

1104,10G 1105 00bs Jen.105,00bz

‘1101 006

.1104,00bz G .1104,00bs G .1104,00bz & .1104,00bs &

S SSSSSSSS

‘1101 00bs

gr.f. 104bzG gr.f. 103 00G KLf 1104,00G H164,20bz ./104,25bz 4/106 60G .1102,40G 4103,00 G 87,75 G

1102 20B 1101,90B 1101,90 B 1101,80 G