1885 / 79 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mie QEE T E eat wer r t eim R

Kommanditgesells<aften auf Aktien [422]

Solinger Bank.

und Aktiengesellschaften. Wir laden hierdur< unsere Herren Aktionäre [420] : zu der am Dounerstag, den 23. April eurr., Bei der am 1. April cr. in Gegenwart cires | Abends 6 Uhr, im Hotel Beer stattfindenden öffentlicen Notars erfolgten vierten Ausloosung 8, ordentlichen unserer Partial - Obligationen sind folgende General - Versammlung Nummern gezogen worden: ergebenst cin. 0007/0538/1028/1632/2145/2450 2955/3654/4506 Tagesorduung :

1) Gescäftsberibt. Vorlage der Bilanz und Dechargeertheilung.

2) Wakl von 3 Aufsitsrathsmitgliedern.

3) Aenderung der Statuten auf Grund des Ge-

0045/0562 1081/1665/2147/2459 2995/3690 4550 0052/0566) 1091167712161 /2514/3032/3697/4577 0055/0574/1116 1687/2166 2524/3066 3729/4592 0101 0614 1118 1690 2186 2570 3067 3872 4596 0115/0633/1169 1707/2191/2575/3092/3904/4607 sezes vom 18. Juli 1884.

0125/0667/1230 1728 2216/2587/3142/3918/4643 Diejenigen Herren Aktionäre, welhe sih an der 0126/0670|1237/1733 2217/2591/3152/3968/4678 | General-Versammlung betheiligen wollen, müssen 0131/0672 1245/1812 2226/2635/3154/4036/4722 | ihre Aktien gemäß $. 19 des Statuts spätestens 0173/0709 1260/1818 2229/2655/3169/4065/4727 | 2 Tage vorher bei unserer Gesellsbaftskafse hinter- 0195/0720 1351/1827 2230/2693/3194/4073/4783 | legen oder die anderweitige Hinterlegung in ge- 0261 0721/1371/1830/2265 2705 3313 4147/4789 nügender Weise bescheinigen. 0316/0820/1375/1870/2281/2786/3335/4206/4800 Solingen, den 31. März 1885. 0350/0839/1382/1911/2333 2801/3340 4210/4820 Der Auffichtsrath. Die Direktion. 0359/0854 1412/1949 2348 2827/3402/4258/4964 Aug. Schnitler, v. Renesse.

0366 0865 /1470/1968/2354 2845 3412/4303) Vorsitzender. Stratmann. Brab.

Generalversammlun

0382/0932 /1545/1980/2369/2863/3493/4342| 0413/0943/1557/1981/2394/2890/3568 4402| [390] 0454/0967 1562/2063 2411 2902/3617/4435 0529/1011/1603|/2100 2415 2920/3638/4452

Die betreffenden Obligationen gelangen am 1. Ofk- tober 1885 bei: : a. der Deutschen Bank in Berlin, ; b. den Herren Robert Warschauer & Co. in 1) Berichterstattung. Berlin, und 2) Büraschaftêleistung für Steuer- und Bank- c. der Gesellshaftsfasse, / Credit. ¿ \ zur Auszahlung mit 4 525. per Stü. Broistedt, den 30. März 1885. Bon früheren Verloosungen reftiren : Der Ausschuß

aus 1882 Nr. 1280, der Actien-Zu>erfabrik Broistedt.

» 1088: 5 0017, Î e 1884 2048 2410 3123 3127 3336 3759, A ms ame:

deren Verzinsung am 1 Oktober der genanrten Jahre E R E

aufgehört hat. BaA (38) Generalversammlung

Berlin, den 1. April 1885. Actiengesellschaft der Actiengesellschaft Casino in Lübed

für Anilin-Fabrikation. A am Montag, den 20. April 1885,

im Casino, Nahmittags 3 Uhr. Tágesordnung: ' 1) Jahresberiht und Rechnungêvorlegung, 2) Wahl von drei Mitgliedern des Verwaltungs- aus\{ufsses, 3) Wahl zweier Revisoren, 4) Ausloosung von Prioritätsobligationen.

zu Broistedt am 20. April a. e., Morgens 10 Uhr, im Fröchtling'schen Gasthause zu Broistedt. Tagesordnung :

[74933 A , Actien-Bier-Brauerei zu Gohlis bei Leipzig. Die am 1. April er. fälligen Coupons unserer Schuldscheine werden schon von heute ab

von der Leipziger Bank in Leipzig,

g Gan unserer Gesellschaftskasse in Gohlis | zer Aciienge Aa Stn La übe, eingelöst. Li A I O I

Gohlis, den 23. März 1885. [200] M Bilanz der Tarnowiyter Actien- gesellschaft sür Bergbau und Eisenhüttenbetrieb pro 1884.

[199] Bekanntmachung

der Tue npigee C eIt ne Berg- au un enhüttenbetrieb, Zur ordentlichen General-Versammlung | 1) N gonts e E werden die Herren Aktionäre auf Moutag, den 9) Gebäube - und

S 63 04412

4, Mai cr., 12 Uhr Mittags, in das Hütten- R : amtsgebäude hierselbst, eingeladen. 3) So \ de Ee

Außer den im “Artikel 31 des am 13. Mai 1875 G8 S ith e revidirten Statu: unserer Gesells<haft genannten D e rerer mte ns 1A # Gegenstände der Tagesordnung kommen zur Ver- der Materialien | j handlung der Antrag des Aufsichtsraths und der und Produkte 967 32411 Ant1ag von Aktionären auf Aenderung der Statuten, | 5) Debitoren-Conto: | mit der Maßnahme, daß der Auffichtsrath ermäch: | Diverse Debis

tigt scin soll, die etwa vom Handelérichter für noth- toren 7 756/67 wendig cra<ttten Abänderungen selbständig vor- Guutionuan 10 500|— zunehmen. Behufs Ausübung des Stimmre>ts E e | können Aktien außer bei unscrér Gesellschaftskasse tbeXenantheile 6 000|— 94 356 67 bei den Herren Simmidcten et Comp. in Berlin, 6) C Cont e vin | Unter den Linden 43, niedergelegt werdén. ) Ma bestand a Tarnowih, den 30. März 1885, 7) Verlust- E '“ 14 E Der Aufsichtsrath, Saldo - Verlust | ————— aus dén Vor- | [396] Rades . 212 681/46 | Unsere Herren Aktioräre seßen wir hierdur< in enu | Kenntniß, daß die im Absay 2 des $. 29 vorgesehenè Ihre 1884 . 885/571 211 775/89 Majorität in der heute stattgehabten außerordent- 1756 18821 lien Generalversammlung niht gegenwärtig war Passiva. | und somit na< Anleitung dieses Paragraph cine Actien-Capital- | abermalige außerordentlihe Generalversamm- Go 1 500 000! lung am 14. April d. J. um 12 Uhr Mittags Creditoren-Conio : | in: Thorn im ,„„Muzeum“ ftattfinden wird. Diverse Credi- | Thor, den 31. März 1885. H A L 111 438/21 | - ypotheken -An- Credit-Bank leihe . . . | 144750|—| 256 188/21

Donimirski, Kalkstein, Ey skowski Tarnowiß im März 1885.

G (0 \. . V d, von Slaski, Vorsitzender. Ae L Tan

415) Badische Schifffahrts-Assecuranz-Gesellshaft in Mannheim. Wir beehren uvs, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft ju der am Mittwoch, den 6. Mai d. J., Vormittags 40. Uur, in uuserem Hanse Litera B. 2 Nr, 8 dahier, eine Treppe hoh, \stätfkfindenden ordentlichén Genéralvérsatnilung

hierdur< ergebenft einzuladen. : g Tagesordnung:

1) Bericht des. AufsiGtsräthes über die von ihm feskgestkellte Jahresre<hnung und Vortrag des Berichtes der Revisionskommission.

3 S A ars s °

enehmigung der Bilanz und Febsetung;, der Dividende für das Geschäftsjahr 1884. 4) Gntlaftung des Aufsichtsrathes L órstandes. i E Unmittelbar an diese ordentliche Geveralversamnilúüng ließt, sih eine / _ außerordentliche Generalversämmlüng, zu welcher die Herren Aktionäre gleihfalls eingeladen. werden, an, mit folgender Tagesorbduung: I. Umwandlung der alten auf die Guldenwöbrung lautenden Aktien in solche der Mark- wähßrusg, unter Bezug auf das von ‘uns Ende Januar l. J. an die Herren Aktionäre Cie Cirkular.

11. Grhöhüirg des E Mals; Bes<{luß über den Mindestbetrag, für welchen die Aktien auszugeben sind (Art. 2159. des Handelsgesezbues), und über die Ginräumung eines Vorzugsrectes für die Besißer alter. Aktien,

IIL. Yenderung der Statuten, insbesondere mit Rülsicht auf vorstehende Ziffern 1. und 11. und auf das Reichsgeseß, betreffend die Kommanditgesellshaftea auf Aktien und die Aktiengesellschaften, vom 18. Juli 1884.

Wir mahen die Herren Aktionäre auf _$. 32 der Staluten aufmerksam, wona< in einer Ge- e e welche über Abänderung der Statuten besclicßen soll, die Hälfte des Grundkapitals vertreten sein muß. Betceffs der Legitimation zur, Theilnahme an. derx. ocderitlirhen und außerordéntlihta General- versammlung verroeisen, woix auf Did N (gde. n Statuten. N / E s Mi! T9868

Maunheißs deit 31. i Der Aufsichtsrath.

C: g A der Actionaire der Actien-Zuckerfabrif Broifiedt

[185]

Activa.

[404] Mannheimer Dampfshleppschifffahrts - Gesellschaft.

Den Bestimmungen der 88. 12 und 13 dec Statuten entsprewend, haben wir zum Zwe>: a, der Berichterstattung über den Geschäftsbetrieb, b, der Bestimmung der Dividende, e. der Wahl 1) eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes für den zum Austritt befüimmten Herrn Ludwig Hohenemser, 2) dreier Revisoren

Ordentliche Generalversammlnug Donnerstag, den 7. Mai, Vormittags 10 Uhr,

E DEAREs der Bad. Schifffahrts - Assekuranz - Gesellschaft, B. 2 Nr. 8, zweiter Sto@>, anberaumt.

Wir laden die verehrlichen Aktionäre unserer Gesellschaft zur Theilnahme an dieser sowohl, wie

zu der unmittelbar sih anschließenden

Außerordentli<hen Generalversammlung

mit foïgender Tagesordunnug ergebenst ein:

„Aenderung der Statuten, insbesondere mit Rü>ksiht auf das Gesetz, betreffend die Kommandit-Gesellschaften auf Aktien und die Aktien-Gesellschaften vom 18. Juli 1884,° In der außerordenttiwen Generalve:sammlung muß gemäß dem nachstehend abgedru>ten $8. 16

der Statuten die Hälfte der Aktien vertreten sein.

Die bezüglichen Bestimmungen der Statuten lauten :

8. 14, Jede Aktie bere<tigt zu einer Stimme, das Stimmrecht wird von dem Aktionär entweder persönlich beziehungsweise durch seinen gesetzlihen Vertreter oder durch \<riftlihe Bevollmächtigung eines anderen Stimmberecwtigten ausgeübt.

8. 16. Bei allen Wahlen und Beschlüssen der Generalversammlung entscheidet die Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

Anträge auf Abänderung der Statuten oder Zusäße zu denselben, sowie der Antrag auf Auflösung der Gesellshaft können nur in einer Generalversammluns, in der wenigstens die Hälfte der Aktien vertreten ist, zur Berathung und Abstimmung gebcabt werden; es bedarf einer Mehrheit von drei Viertel der abgegebenen Stimmen, um fol<e Aniräge zum Beschlusse zu erheben.

Die Einladung zu einer Generalversammlung, welche über Abände: ung der Statuten oder Zusäße zu“ densciLe®L oder Auflöfung der G-csellschaft zu beschließen hat, muß die Be- stimmung, daß darin die Hälfte der Aktien vertreten sein soll, erwähnen.

Konnte in der zu diesem Zwe>ke berufenen Generalversammlung ein Bes<hluß über die vorstehend bezeichneten Gegenstände aus dem Grunde nicht zu Stande kommen, weil nicht die erforderliche Anzahl von Aktien Theil genommen, \o wird eine zweite Generalversamm- lung zu dem nämlichen Zwe> auf längstens se<s8 Wochen später einberufen, welche dann ohne Rü>ksibt auf die Zahl der vertretenen Aktien beschließt.

Der Antrag auf Abänderung der Statuten oder Zusäße zu denselben oder Auflösung der Gesellsha?t können auch in diesem Falle nur mit einer Mehrheit von dret Viertel der abgegebenen Stimmen zum Beschlusse erhoben werden.

Die Beschlüsse der Generalversammlung find für alle Aktionäre, au für die nicht erschienenen, verbindlich.

8. 19, Die Mitglieder des Auffichtsrathes werden von der Generalversammlung aus der Zahl der in Mannheim wohnenden Aktioräre nad Stimmenmehrheit und dur< \<hrift- lide Stimmgebung ernannt.

Das Ergebniß der Wahl wird in Form einer öffentlichen Urkunde aufgenommen, Die Namen ver Mitglieder des Auffichtêrathes werden öffentlich bekannt gemacht.

Ie na einem Jahre tritt cin Mitglied des Aufsichtsrathes aus ; der Austretende ift wieder wählbar.

Mannheim, dea 6. April 1885, Die Direktion

der Mannheimer Dampfschleppschifffahrts-Gesellschaft.

Ke ßl

[431] Allgemeine Unfall-Versiherungs-Bank in Leipzig.

Der Vorschrift des $. 24 der Statuten gemäß bringen wir hiermit zur Kenntniß der Bank-

mitglieder, daß die Beiträge für das 11. Semester 1884 in der statutarish vorgeschriebenen Weise für die

Gefahreuklasse I. auf 6,47 pro Kopf. II. (Gruppe 1—55) auf M 5,38 pro Beitrantantheil

festgeseßt worde: sind. Die verehrlichen Bankmitglieder ersuchen wir, die ihnen dur Circular besonders bekannt gegebenen Beiträge

längstens bis zum 30. April cr.

an die im betreffenden Schreiben bezeichnete Zahlungsstelle entrihten zu wollen.

Leipzig, am 1, April 1885. t Der Borstand. Fraude. Lebr.

Bilanz am 31. December 1884, Passiva,

1756 188/21

in Gera bei unserer Caffe,

M S M S An Cassa-Conto. . 648,162/05/| Per Actien-Capital-Couto . 6,600,000 Mark-Wechsel-Conto 2,473,882/25| Actien-Dividende-Conto : | Deviscu-Conuto . 440,832/10 Nicht erhobene Dividende pro 1880 24 «„ Lombard-Conto . 2 444,538/55 5 5 A 1881 36 Effecten-Conto. . . . 506,072/55 L L L e 1882 360 Coupons- und Sorten- Conto 92,002/35 A N v ¿ 1883 2,040 e MebiONER ... .. TOLOID , Depositen Cos 1 342W861/50 Jmmobilien-Couto L. ! Accept-Conto 2,183,642 60 BDanttebaute 148,100|—| „, Creditoren . . 1,890,577/75 Zmmobilien-Conto Ax. | » Meservefond-Conuto . 589,745 65 Activa abzügl. A 279,000.—. a DELCIEDELERONEO 55,000 Hypothek. ...., .| 333,18005| , Reserve-Conto für präclu- | Inventar-Couto 10,610/95 dirte Baufnoten . . 5,230 | Beamtenpensiousfond-Conuto 2,418 /50 |) Schlotterstiftung (excl. ca. | | é 8,000,—. Gffecten) .…. . 2,908 85 " » Vortrag unerhobener Zinsen 31,014/10 E. 1 A 14,852,088|— 14,852,088|— Debet, Gewinn- und Verlust-Conto. Credit. i A S A S A S A S Zinsen auf Depositen . | 87372 —! | || Vortrag vom Jahre 1883 . : 5,623 80 bis 31, December 1884 d | | || Zinsen und Gewinn an Mark- no< zu gewährende . | 1687960] 104,251 60| we<hseln. . . . . . . [13196845 Verwaltnngskosten : | ab Rückzinsen . 1_1375450| 118,21395 a. Köosten der Staats- | Zinsen und Gewinn an aut, O0 | Wechseln in fremder b. Remuneration, Diäten | B 43,185/25 und Reisespesen des f | ||Cours-, Zins- und Com- Aufsicbtsrathes . 4694 |_|| missionsgewinn an Effecten | 103,614/75 c. Handlungsunkosten . 169259,10| 175,453 10 | Conto-Correut- und Lom- Abschreibungen 148,972 70| „bard-Zinsen . . . 351,262|— Gewinn N 363,239 05/| Conto-Corrent-Provifionen 152,564|— Conupons- und Sorten- | Gewinn . Bari: E: 4,2929115 | Hausrente . A 13,151/55 s '__| Verfallene Actiendivideude . A | 791,916/4d] 791,9 16/45

Gera, den 31. December 1884. Direction der Geraer Bank.

Geraer Bauk.

| in Berlin bei der Bauk für Haudel & Judustrie,

L P Hage Sra per ln unserer Aktionäre Leipzig, ] at die Dividende für das Geschäftsjahr 1884 , C / bei unseren Filialen 5 Procent Poétfßne

festgestellt; Der fällige Dividendenschein Nr. 29 | zur Einlöjung. gelangt daher von heute gt mit M F —,

Gera, 31. März 1885, Die Direktion.

Berliner Pferdeeisenbahn - Gesell- schaft, B Tse auf ctien.

J. Lestmann et Co.

Die Herren Commanditisten der vorgenannten Commandit-Gesellschaft auf Actien werden hierdur< zur ordentlihen Generalversammlung auf

Mittwoch, den 22. April cr., Vormittags

10 Uhr, in das Hotel de Rome, Char-

lottenstr. Nr. 44/45 hierselbf|t,

eingeladen.

Den Gegenstand der Tagesorduung bilden :

1) Bericht der persönli haftenden Gesellschafter und des Auffichtsrathes über die Lage der Geschäfte im Allgemeinen und über die Re- sultate des verflossenen Jahres.

2) Vorlegung der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlufst-Rehnung für das verflossene Jahr zur Decbarge-Ertheilung. j

3) Antrag auf Abänderung der Statuten in Ge- mäßheit des Geseßes vom 18. Juli 1884, insbesondere der 88. 2, 3, 8, 11, 12, 15, 16, 18, 19, 21 bis 26 mel, 31, 33 bis 39 incl, 41 und 42.

4) Wahl eon Mitgliedern des Aufsichtsrathes.

Verlin, den 1. Aprií 1885.

Der Auffichtsrath. Julius Grelling, Vorsitzender.

Gemäß $. 11 der Statuten ersuchen wir die- jenigen Herren Commanditisten, wele in der vor- stehend ausgeschriebenen Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, ihre Actien spätestens drei Tage vor der Geaeralversammlung bei den Herren Gebr. Grelling hierselbst, Pariser Platz Nr. ba. oder bei unserer Gesellschafts-Casse zu Charlottenburg zu deponiren, oder dort die bei der Reichsbank erfolgte Deponirung von auf thren Namen lautenden Actien nachzuweisen und die Be- scheinigung über die Niederlegung der Actien in Empfang zu nehmen. E

Gemáß Artikel 183 des Handels8-Geseßbuches sind nur diejenigen Commanditisten stimmberechtigt, deren Actien im Actienbude der Gesellschaft auf ihren Namen eingetragen steben.

Berlin, den 1. April 1885.

Die persöulih haftenden Gesellschafter :

Drewke. J. Lestmann. Büsing.

[416] Bergish-Märkische Bank in Elberfeld.

Die auf 72 9% festgesetzte Dividende unserer Bank pro 1884 wird vom 1. Mai ds. Js. ab mit M 45. —. gegen Rückgabe des Dividendenscheines Nr. 8 ausbezahlt :

in Berlin bei der Direetion der Disconts9- gesellschaft, Frankfurt a. M. bei den Herren M. A. von Rothschild & Söhne, Köln bei den Herren Sal. Oppenheim jr. & Co., ° CLRE | an uuserer Kasse. Elberfeld, den 30, März 1885. Die Direktion.

[410} Spicegelversicherungs - Gesellschaft Vereinigter Deutscher Glaser „Germania“.

Anßerordentlic<e Generalversammlung der Actionaire Donnerstag, den 16. April d. J. Nachmittags 54 Uhr, Hamburg, kl. Reichen- ftraße Nr. 5 L.

Tagesordnung:

Antraz des Aufsichtsraths auf Genehmigung eines mit der „Hammonia*, Spiegelversiwerungs-Gesell- haft der vereinigten Glaser Hamburg-Altona's, abgesblossenen Vertrages und ouf Auflösung der Gesellschaft

Der Vertrag i|st im Büreau der Gesellschaft während der Geschäftsstunden, kl. Reichenstr. Nr. d, einzusehen.

Legitimationskarten zur Generalversammlung, sowie die Stimmkarten werden den Herren Actionairen gegen Vorzeigung resp. Einsendung ibrer Actien bis Donnerstag den 16, April d. J., Mittags 1 Uhr, verabfolgt.

Hamburg, den 2. April 1885.

Der Aufsicht3rath.

[412] Zud>erfabrik Bernstadt.

Hierdur< laden wir unsere Herren Actionaire nah Vorschrift des Artikels 248 des Actien-Gesetzes vom 18, Juli 1884 zu

wei getrenuten außerordentlichen Geueral- ersammlungen auf Sounabend, den 20. April d\s. Js. in das Sizßungszimmer unserer Fabrik ergebenst eia, und zwar:

1) die Besitzer der ursprünglichen Actien à 500 46

zu Nachmittag 3# Uhr,

2) die Besizer der Actien Litt. B. à 1000

zu Nachmittag 4 Ukr.

Einziger Gegenstand der Tages-Ordnung beider Versammlungen ist:

Genehmigung des Beschlusses der gemein- schaftlichen außerordentlihen General-Ver- fammlung vom 18, März df\s. Js., das Grundcapital der Gesellshaft duc< Ab- stempelung der bei Gründung der Gesellschaft U Actien um 360000 Æ herab- zusetzen.

Die Prüfung der Vollmatten, welche mit dem sesevlihen Stempel verschen sein müssen, owie die Ausgabe der Stimmzettel jür die beiden Generalversammlungen erfolgen gegen Abgabe dec Actien oder der darüber lautenden Pfand- oder Depôtscbeine am 25. April cr., Nachmittags von 2 bis 37 Ubr, in unserem Fabrik-Comtoir, wobei wir in Betreff der Stimmberechtigung und Stell- vertretung auf die 88. 28 und 29. des. Statuts und $. % des Statuten-Nachtrages aufmerksam. machen.

Da nach $, 34 des Statuts zur Giltigkeit der Beschlüsse beider Versammlungen tie Anwesenheit resp. Vertretung von mindestens $ sämmtlicher Actien der betreffenden Gattung in jeder der beiden

ersammlungen erforderlih ist, ersuhen wic um re<t zablrei<es Erscheinen.

Bernstadt, den, 31. März-1885.

Der Auffichtsrath.

Nähmaschinenfabrik

vormals Frister & Roßmann.

Actien-Gesellschaft.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars ftatt- gefundenen ersten Ausloosung unserer 5% Obliga- tionen wurden folgende Numniern gezogen:

Litt. A. 64 84 94 112 371 501 533 559 584 596 670 767 852 912 940 15 Stüd> à 1009 Æ

Litt. B. 13 86 147 203 221 227 243 290 322 346 358 431 486 596 597 599 742 902 975 1115 1123 1207 1236 1242 1442 1486

B 30 Stück à 5C0 4 Die Rückzablung vorgenannter Obligationen er- folgt vom 1. Okftober cr. ab al pari mit einem Z \<lage von 5 % bei den Herren Born & Bufse, Bebrenstraße 31 hierselbst. Berlin, den 31. März 1885.

1589 1719 1794 1849

Die Direktion.

Wir laden unsere Herren Actionaire ergebenst ein zu der am Sonutag, 19. April cr., 3 Uhr Nachmittags, im Hotel Bussiliat-Uslar statt- findenden

ordentlichen Generalversammlung.

Tagesorduung :

[174]

Actiengesellschaft Sch Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft werden biermit zur ordentlichen Genueral-

versammlung auf Dienstag, den 28. April d. J., Saale des Aritektenhauses, Wilhelmstraße Nr. 92, Bee

Tagesordnung :

4) Wabl eines Mitgliedes des Aufsichtsratbes. 5) Wakl der Revisoren.

6) Beschluß über etwa eingegangene Anträge der Actionaire.

7) Bescbluß über Statuten-Aenderung, gemäß dem Gesetze vom 18. Juli 1884. Diejenigen Actionaire, welde an der Gereralversammlung Theil nehmen wollen, werden ersucht, ihre Actien mit doppeltem, arithmetis< geordneten Nummern-Verzeihniß bis zum 27. April, Abends 6 Uhr, im Comptoir der Gesellshaft, Lindenstraße 18, zwischen 9—1 und 4—6 Uhr, zu deponiren, woselbst au< vom 10. d. M. ab der Geschäftsbericht, Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto zur Einsicht auéliegen. Die rorzushlagenden Statuten- Aenderungen können vom 15. d. M. ab ebendaselbst eingesehen werden.

Der Depotschein dient ais Einlaßkarte. Berlin, den 1. April 1885.

Der Vorsizende des Auffichtsraths : O. Dechelhaeuzjer.

Hypotheken-Forderungen eir\{ließlid Tilgungsfonds . ..

áffffer & Waleker.

Vormittags 10 Uhr, im kleinen

1} Bericht über die Lage der Geschäfte der Gesellshaft unter Vorlegung der Bilanz. 2) Bericht der Revisoren. 3) Beschluß über die Bilanz-Genehmigung und die Decharge für den Vorstand.

M 1,284,450, —.

Johunnes- Schaefer,

1) Neuwabl der Mitglieder des Vorstandes und des Hypothckenbankscheine in Umlauf Serie B... 166,500. —. Aufsichtsrathes. " v " Q S 2) Statuten-Aenderurg des $. 38. b - ‘auslosbar „C... 7 0100 1,284,450. —. 3) Da uslaluna über eine Nachforderung der Leipzig, 31. Dezember 1884. Me Da Mau: Leipziger Hypothekenbank. Zud>erfabrik Uslar. Heincih Goeß. Bilanz der Oldenburgishen Spar- und Leih-Bauk pro 1. Januar 1885. _ Activa. A M U «aa Casa baar Vats e o 5 402A 446 769 76 ] Acticn-Capital C S 3 000 000|— Baukgebäude in Oldenburg . . ..... 105 000 O ne Sia s A 726 279/35 I ie s a R —]} 1000€0— }| Einlagen-Conto: | Ae C Le a a6 P a) auf Bankscbeine belegt... 11 328 233/81 HUgng Lur Neubau A 33 | b) auf ContobüMer bele. . » - « 11 610 459/0792 938 692/88 35 Davon stehen 46 21 238 658,33 = 92,59 % S A E Ö 33 30 000|— Zinse L E “e j Í s => insen auf obige Bankichein - Einlagen E eet t Sf P a le bié 1. Januar 1885 ........ 269 473 69 U d s e L 759 7 000 Che>-Conto: Dee Lo: La "1109 Conte 681 447 08 1843 Oldenburgishe Wesel . .. 60 M n 552 Reib2wecsel und 36 fremde Wechsel 33/24] 5 987 541/84 O RNIC N rid es 1885 7043/67 Darlcheu gegen Unterpfand : Darl T A E 54 043 6 a) im Herzogthum Oldenburg belegt . 75 | Tee insen Mort n Mans: 3301107 b) auswärts telegt auf kurze Kündigung 04] á 488 401/79 Darlelß E Es p Tb “vie S G Rückständige Zinsen aus 1884. . . .. s 954 45 ar “Blutes E aan 53/02 Darlehen gegen Hypothek: | Co t Taon C Ccetias S U E e E E | Im Herzogthum Oldenburg belegt . . . 1 605 121/23 »0n10 A vi e 863 48612 Rückständige Zinsen aus 1884. . ..…. 9 135/19 a) Guthaben von Znländein « « « « « Kad Effecten-Counto: 5 | b) Guthaben von Auswärtigen 54 779/49) 918 26561 N . l . S E E 1 Bestand an Effecten und Consortial- | Diverse Creditoren: E Eimablunam 5 580 457 01 Guthaben von Verschied.nen. . . . 724 455/76 Conto Cu Bs : | AREO O “u &) nlandl Me TOTDLLUNALN C 86 | AVMIE o A S C o Sm S S B S ritte Aa E bei Banken, ; | Gewinn- und Verlust-Conto... . . .. 336 534/23 Ba e O es 33/10 983 527/19 | IJmmobilien-Conto zu Wilhelmshaven: | Buchwerth unseres dortigen Grundbesigzes 196 810'— Diverse Debitoren: i | | Verschiedene inländishe Schuldner . .. 297 252/90 E 29 732 964/36 29 732 964/36 Gewinn- und Verlust-Berehnung der Oldenburgischen Spar- und Leih:Bank. Abgeschlossen am 31. Dezember 1884, Einnahme. Me A Ausgabe. « 0 # 4 Mebertrag au 18D oa a + 2747/90 | 1. Zinsen-Conto: : | . Zinsen: Conto: P Conto: Gorrenli Solo «ad es 23 16111 Gon Gotrent Conto «a 41 Deo Gon «a. v O E 840 248/33 | Ee G e 02 Ched-Conto . C 19 922/68 | Wel 69 | Conto pro Diverse . 12 618/78] 895 950/90 Darlehen gegen Unterpfand-Conto . 80 h} 2, Provisions-Conto : E 4 Darlehen gegen Hypothek-Conto . . .. 67 L) Conto-Gorrent-Conto und Diverse . . . 10 851/54 Conto 10 De n 6s 21} 1 185 902/80 }| 3, Dotnzen platten: o id | . Provisious-Conto: | a) Gehalte. «ee eee 34 D anle und Diverse . . 36 | b) Tantième an die Beamten d 4495/57 S 73 | c) tr ZNCRIS Stempelmarken, g ees 7 N | Meletoltean G a s 6 253| eit S R M 88l 2218797 | d) Geschäfts - Utensilien, Dru>ksachen, A L s i | Suden, Anu 6 12 450/99 ; VALIon LEnIs: L Ai ai | e) Heizung, Beleuchtung, Unterhaltung | 8gewinn und Provision na zug | der Bankgebäude, Miethe der Filialen | von 5 °%/ Zinsen für das im Effecten- aal Wilhelmshaven und Jever. . . - . 5 271/79 5. Agio Cane angelegte Capital. „-- e 149 129/16 | f) Berziniung es Immobilien, Contos, A : at 10A | abzüglich der vercinnahmten Miethe . a O I Sons Ad e Es P Steuer in Wilhelmshaven und Diverse 3668/57| 119 174/69 : : Z L L h 4, Abschreibunugen: r. S: : Eingegangene, früher abgeschriebene For- Ms | pes Bansehäude in Oldenburg - 5 000 MeUiS e «sas e aab 2a , A _ DaAntebaube in Bl v eam 2291 | « Oven c E S 2078 | Verlust bet der Dauptbant «2+ s 1217 | Abschreibung auf unser Immobil in Brake 4486 15 074/08 N 5 R S Z 336 534/23 | Vorstehender Reiagewinn von . 336 534 ist zu vertheilen wie folgt: | vorab 5 9% Dividende an die Actionaire. }__150 000 | bleibt 186 5342: f Von dieser Summe, abzüalih des Vor- h trags pro 1. Januar 1884, alfo von Nl M 183 786,33 | 59/6 an den Verwaltungsrath 9 189,30 119% an .die Direktion. . , 20216,46 h 24 °/ofürgemeinnütßzigeZwe>e, 4 594,65 | | an den Reservefonds. . „, 23 720,65 57 721/06 I bleibt 128 8131 N ab: 49/0 Superdividende . . .. 120 000|— S | Vortrag auf 1885 an E 8 813/17 T3577 585174 (l T 377 585144 Die Direction. Thorade. Propping. «FASPers.

Die vollkommene Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und Gewinne und Verlust-Berehnung mit den Büchern und Belegen der Bank bestätigen

Oldenburg, März 1885.

Vorsitzender,

Wilh. Hoyer, Schriftführer.

Ful. Koch.

wir hiermit. Die ausstehenden; Forderungen haben wir geprüft und gegen deren Sicherheit nichts zu erinnern gefunden. E. Ruhstrat. Ferd. Sehmiîidt.

Jade.

Gi, Ahlhorn,

Th. Martens, Ellwürden.