1885 / 79 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

00 General-Versammlung es Vorshuß- und Spar - Vereins

am Sonnabend, den 18. April 1885, Abends 7 Uhr, im Saale des Bürgervereins zu Lübe>, Königstraße Nr. 25. Zur Verhandlung kommen :

1) Geshärtsberidt, Rechnungsablage

andes und Bericht der Revisoren.

2) Bestimmung der Höhe der Ueberweisungen an

die verschiedenen Reservefonds.

3) Wahl von 4 Vorstandsmitgliedern und 1 Revisor.

4) Statuten-Veränderung :

Streichung derjenigen Bestimmungen , welche auf die ni<t mehr vorhandenen Stamw- antheile Bezug haben, und Abänderung der S8 22, 26, 28, 31 in Folge des Reichs- actiengeseßzes.

Die Vorlagen zur Rehnungsablage liegen in dem Geschäftslokale des Vereins zur Einsicht der Actionaire aus, und wird denselben dort ein Abdru> des Ge- \{äftsberidbtes und der Bilanz verabfolgt.

Eintrittskarten zu dieser Versammlung sind im Bureau des Vereins gegen Vorzeigung der Actien in Empfang zu nehmen.

Lübe>, den 31. März 1885.

Der Vorstaud. J. A. S u>au. Vorsitzender.

des Vor-

[208]

Laut $. 16 unseres Statuts veröffentlihen wir hierdur, daß wir unseren seitherigen Ingenieur Heren Herm. Müller zum Direktor unserer Ge- E neben Herrn Direktor Thielemann bestellt

en. i

Güstrow, den 31, März 1885.

Me>lenburgische Maschinen- uud Wagenban- Aetieugesellschaft. Der Aufsichtsrath.

[209]

Laut $8, 38 unseres Statuts werden hiermit die Namen des Vorsißenden, des Stellvertreters und eti M übrigen Auf|ichtsrathsmitglieder bekannt ge- macht :

Herr Kaufmann Fried. Knits<hky, Vorsitzender

Güfirow.

Rentier E. W. Peters, Stellvertreter des Vorsißenden Güstrow.

Rentier A. F.' Rassan, Güstrow.

« RKupferwaarenfabrikant W. Bö>kenhagen in Güstrow.

« Rittergutsbesißer L, Riedel auf Häger- felde b. Güstrotv.

A. Ruß, Bankier in Berlin.

- Kaufmann Jacob Rothenberg in Berlin.

Güstrow, den 31. März 1885.

Me>leuburgische

Maschinen- und Wagenbau: Actiengesellschaft. Der Vorstand. Thielemann.

[76632] Silesia, Verein chemischer Fabriken.

Die diesjährige ordentlihe Generalversammlung unserer Gesellschaft ist auf

F ULLas, den 28. April cr.,, Nachmittags

3 Uhr, im kleinen. Saale der nenen Börse

in Breslau anberaumt. Diejenigen Aktionäre, wel<he \i< an derselben betheiligen wollen, werden eingeladen, ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichnisse und außer- dem, falls sie nit persönlich erscheinen, die mit dem geseßlihen Stempel von 1,50 4 versehenen Voll- machten oder fonstigen Legitimationspaptere ihrer e spätestens 4 Tage vor dem Versammlungs- age bei

dem Bureau der Gesellschaft zu Jda- & Marienhütte,

oder "E idt No Ten Sanne ebrüder Guttentag

und Moriß Sas, Bankgeschäft / zu Breslau zu deponiren.

An den bezeicneten Stellen kann auc der ge- dru>te Geschäftsberiht pro 1884 in Empfang ge- nommen werden.

Tagesorduung :

1) Die in $. 33 des Statuts vorgesehenen Ge- genstände: Vorlage des Geschäftsberichts, Ge- nehmigung der Bilanz und der Gewinnver- theilung pro 1884, sowie Ertbeilung der De- arge für den- Vorstand und Wahl von Auf- sibtsraths-Mitgliedern ;

Beschluß über die, hauptsähli< in Folge des neuen Aktiengeseßes vom 18. Juli 1884 noth- wendig erscheinenden, vom Aufsihtsrathe vor- ges{lagenen Abänderungen der 88. 10, 12, 15, 17, 19/21/22, 25, 26, 27, 28, 33, 34, 35, 37 und 39 des Gesellschaftsstatuts. Ermächtigung des Vorstandes, etwaige von dem zuständigen Gerichte geforderte Aende- rungen der Beschlüfse der Generalversamm- lung selbstständig Namens der Gesellschaft vorzunehmen und die zu diesem Zwe> erforder- lihen Erklärungen abzugeben.

Jda- & Marienhütte bei Saarau,

den 31. März 1885, Der Vorfißende des Auffichtsrathes : Dr. Paul von Kulmiz.

[299] Bekanntmachung.

Berliner Holz-Comptoir, Actien-Gesellschaft.

Die Herren Actionaire werden hierdur< zu der am Sonnabend, den 25. April d. J., Vormittags 10 Uhr,

im Hôtel JZmpörial zu Berlin ,. Unter den Linden 44, stattfindenden ordentlichen General- versammlung mit dem ergebenen Bemerken ein- geladen, daß die Legitimationen für die Versammlung gegen L Hue uad der Actien, gemäß $8. 29 des

tatuts, bis spätestens am Mittwoch, den 22. April d. I., Abends 6 Uhr, im Geschäftslocale der Gefsell- (ale Charlottenftraße 84 (wowentäglih von 9 bis 6 Uhr), entgegen zu nehmen sind.

In Stelle der Actien können Depôtscheine der

Diejenigen Herren Actionaire, welhe si in der Generalversammlung dur< einen anderen Actionair vertreten lassen wollen, werden auf die gesegliche Stempelpfliht (1,50) der bezüglichen Vollmathten aufmerksam gemat.

Tagesorduung :

1) Erftattung des Jahresberihts; Vorlegung des Jahresabshlufses pro 1884 und der Bilanz vom 31. Dezember 1884 ;

2) Genehmigung des Jabresabslusses und der Bilanz; hierdur< Ertheilung der Decharge;

3) Genehmigung der an die Actionaire pro 1884 zu zahlenden Dividende und Bewilligung ihrer Auszahlung vom 1. Mai ab;

4) Antrag des Aufsichtsraths und der Direction, betreffend Abänderung des Gesellschafts- Statuts (1—46) na< dem der General- versammlung vorzulegenden Entwurf und Be- \{lußfafsung hierüber ;

5) Wahl zum Aufsichtsratb.

Der Jahresberiht pro 1884, nebs Geschäfts- abs{luß und Bilanz, sowie die Tagesordnung der Generalversammlung, mit dem Entwurf des Statuts, steht den Herren Actionairen vom 10. d. M. ab in unserem Bureau zur Verfügung. &w...,

Berlin, den 1. April 1885.

Der Auffichtsrath.

184] d Activa.

[297] Meißner Felsenkellerbrauerei vorm. Stephan & Sohn,

Die geehrten Actionaire werden hierdur< zu einer außerordentlichen Generalversammlun Freitag, den 24. April 1885, Nachmittags 44 Uhr, im Saale des Hotels „Zum Hirsch“ j2 eisen ergebenst eingeladen. Die Legitimation erfolgt dur< Vorzeigen der Actien. Das Lokal wird 43 Uhr geöffnet und £4 Uhr ges{lofsen. E Tage oed unn: 1) Vorlage der Abshäßungsergebnisse über die Immobilien, Maschinen und Fastagen ; 2) Justififkation der Jahresre<hnung pr. 1883/84 und Ertheilung der Decharge ; 3) Anträge zweier Actionaire (mit Deponirung von 200 Stü> Neuactien): „Die Generalversammlung wolle beschließen : a. die unterzeichnete Actiengesellschaft aufzulösen ; b. die Gt drei in der Generalversammlung zu wählenden - Liquidatoren ju übertragen ; e. die drei Liquidatoren zu ermächtigen, das Vermögen der unterzeicneten Actiengesells%a einschließli aller Immobilien, zu einem dur< Generalversammlungsbes{luß festzusetzenden Minimalkaufpreis gegen sosortige baare Zahlung des Kausschillings unter Uebernahme sämmtlicher Aktivas und Passivas, sowie allec für die Liquidation ecwacser den Kosten Seiten des Käufers freihändig und meistbietend zu veräußern.“ Etwaige weitere von Actionairen einzubringende Anträge, welche bei dieser Generalversammlun zur Bescblußfafsung gelangen sollen, müssen rechtzeitig eingereiht werden, so daß dieselben nah 8 9 des Reichsgeseßes vom 18. Juli 1884 mindestens eine Woche vor dem Tage der Generalversammlung bekannt gemacht werden können. Meißen, den 28. März 1885. Der Ausfichtsrath

der Meißuer Felsenkellerbrauerei vorm, Stephan & Sohn. H. Zschetzsche, z. 3. Vorsißender.

-„GlüFauf““, Aktien-Gesellshast für Braunkohlen-Verwerthung.

Bilanz am 31. Dezember 1884. © Passiva,

1) Grundfstü>e Zugang

2) Grubenwerth .

4) Gebäude Zugang

ae 5) Maschinen und Apparate . E A O Aa S 7) Aus- und Vorrichtungsarbeiten . Zugang E d

Abschreibung 100% . 8) Cafsenbestände. 9) Wecbselbestände .. . 10) Conto-Corrent-Debitoren . . Abschreibung . é A a. 50 Debitoren 6 33,069, 44 b. Guthaben bei der Communal- ständishen Bank . o L00070

. [161000 . [28700 l

25,886 è 25,886

; 1/034

t. 5 : S 1) Actien-Capital

244 054 90) 1800 Stü>k Stamm-Actien à 200 Thlr.

426,000/— s A

M. 243,600 454

[S i d.

2) Amortisationsfonds . 3) Reservefonds . 4) Dividenden-Gouvons no< nit präsentirte Dividendenscheine:

v 1800 T Hak

L Nl A 19

5) Prioritäten-Coupons no< nit prâäsentirte Coupons : pro XIV. Termin 8 Stü> à 9 6) 11 Conto-Corrent-Creditoren 7) Cautionen . E, 8) Gewinn- und Verlust-Conto incl. Vortrag von O

209,300 20,660

——

945 229,014

12,389 173,389

“M. 1,435 27,265 i

15,239

|ZZIESlI 1121188 |

12,545 2/1652 45,464

[28

44,430

11) Diverse Bestände: a. Naturalien b. Materialien . e 12) Hypotheken-Forderungen . . S a A 13) Effectenbestand: a. # 19,000 49/6 Preuß. Consols . à 102,10 % b. , 24,000 33 9% Gothaer Grund- Credit-Pfandbriefe 1IT. à 81 9% 2,100 49/6 Preuß. Boden- Credit-Pfandbriefe incl. Zinsen vom 1./10, 84 R o SEN . à 97,50 %0 M 45,100 14) Cautions-Effekten

Ge

Langenöls, den 5. Februar 1885.

[202]

Activa.

i 7,782 : 960

2,068

44,885 240

MMIEENEA

19,399 19,440

l 40,907/50

| | 1,500/— "1° 1,265,141/35

1,255,141

Der Director. Till.

Stuttgarter Pferde-Eisenbahu-Gesellschaft. Bilanz pro 31. Dezember 184,

P assiva.

An Hochbau- und Grundareal-Conto . Bahnbau-Conto .. .. . uventar- Conto .

ageu-Conto . . Pferde-Conto . Cautionen-Conto. . Cassa-Conto . Borraths-Conto Fontage Conto

niformen-Conto E COR C Bilanuz-Conto, Verlust pr. 1882 und 1883 .

Mt F i M 9

383,849 /10||Per Actien-Kapital- Conto . S0 375,000 = 642,857/14

505,440| 2 , Obligationeun-Conto:

57,352/35 ursprünglicher Betrag . Fl. 100,000 Fl. 32,200

159,583| 9 hieran planmäßig getilgt . Fl. 67,800 = Verlooste Obligationen-Conto:

70;068/30| A7 40) für 2 verlooste, no< nicht eingelöfte Obligationen . 21,423/41 Obligationen-Zinsen-Conto: 1,522/75 no< nicht eingelöste Coupons und Zinsratum pro 5,160/32 N. 6,915/19 Dividenden-Couto: 32,631/22 no< vit eingelöste Coupons von früheren Jahren . Reservefond-Couto incl. Zinn Aunnitäten-Conto auf Hocbbau- und Grund- Areal . bieran getilgt . E A D C Abschreibungs-Conti per ult. Dezember 1883; Sculdentilgungs-Conto (für getilgte Obligationen und C E A (per 1884 vorgesehen 4 7,523. 08 „) DoA E E C ahnbau- Conto . JInventar-Conto . Wagen-Conto Uniformen-Conto

-„ Gewinn- und Verlust-Conto, Ueberschuß. per 1884 Ï

116,229 342

1,927

169 25,017

171,654 28,857

224,282/99 42,331| 7

Soll

1,253,670|84 Gewinn- und Verlust-Conto.

1,253,670 84 Haben.

An Vortrag vom Jahre 1882 und 1883 Betriebs-Cóonto: Allgemeiner Betriebsdienst E V teuern und Wagenabgabe an die Stadt . Verzinsung der Obligationen, Annuitäten und des Reservefonds . .

M S M M S Per Betriebs-Conto: hrtaxen-Einnahmen .

fa 1 e À 182,899 innahmen für Miethe, Fuhrlöhne 2c. .

: 16/560 199,459/22

157,128

ü MUOLeIana der per 1884 getilgten Obliga-

Aonen und Au - directe Abschreibung auf Pferde-Couto . e Gewinn-Vortrag auf neue Rehnung . 5

Stuttgart, den 30, März 1885,

Reichsbank niedergelegt werden.

7,523 2,118: 58

199,459

Stuttgarter erde - Eiseub - Il M Dir. De senbah S del: v 9e

199,459

[197]

Gewinn- und Verlust-Conto ult. December 1884.

Debet.

An

Zmmobilien-Conto. : Abschrcibung 19/9 vom Gebäudewerth M 402 400. . Maschinen-, Werkzeug- und Utensilien-Conto. Abschreibung 5 °/9 von A 122455, 18... Zinsen: Conto. Hypothekenzinsen na< Abzug vereinnahmter Zirsen . Fabrik-Reparaturen-Conto. i Reparaturen an Maschinen, Werkzeugen und Utensilien und Gebäuden . Affsecuranz-Conto. Feuerversiherungêprämie pro 1884 Abgaben und Steueru-Conto. Mavecdas Communal-, Gebäude- und Grundsteuer .

ukosteu-Conto. e, Bureaubedürfnisse und andere Unkosten .

Gewinn 59 815. biervon Reservefouds- Conto.

5% von M 59 815. 59 . 9 990. h 56 824, Tantième-Conto.

Tantième für Vorstand und Aufsichtsrath

10 % von A 56 824, 81 . 5 682, 5 682

M. 51 142. 39

50 625. 917.

Dividende-Conuto.

Dividende 4F °/9 von #4 1 125 000. . 50 625

Bilanz: Conto.

Vortrag auf neue Rechnung . 517/33

148 931/ 2

Per

“4224 E Bilanz ult. Decinber 1884.

An

M [8 2 274/10 146 656/92

148 931| 2

Uebertrag aus dem Vorjahre Fabrikations-Conto. Brutto-Gewinn .

Breslan, den 23 Februar 1885.

Waggonfabrik Gebr, Hofmann & Co. Actien-Gesellschaft.

auel. Grobe.

O S ERO E T E E ETTR T T T e F ——S_—— rCWCEEWEIE Tp R

ti D 2)

Debet.

Jmmobilien-Couto. Saldo am 1. Januar 1884 , , Zugang: Grundsfstü> Gebäude

e e OOTETON: . M 14 200, v.09 878,

. 2 678, 27 M 95100 1/0 von 402400 , 4024,

b Ab ibung vom Gebäudewerth : fis 947 016

Geleise-Conto. E L S8

Maschinen-, Werkzeug- und Utenfsilien-Conuto. E L E, n

S M 122 455.

S Fabrikations-Conts. E i

Beftand an angefangenen und fertigen Arbeiten .

Materialien-Conto.

Bestände laut Inventar .

Feuernugs-Conuto.

Bestand an Kohlen .

Affsecuranz- Conto.

Vorausbezahlte Prämie pro 1885 .

Cautions3-Conto. N E llonen R i afa-Couts.

C R L 60461

s nt-Couto.

outo:Corrent-:Co 151 631/31 1 505 765/54

2 000 # 121 956.

116 332/38 125 936/47 160 100 26 aas 880

Diverse Debitores .

Per Actien: Capital-Conto.

[193

] 9°/o Obligationen der Württ. Metall-

Bei der heute vor Notar und Zeugen stattgefun- pin Verloosung obiger Obligationen sind die fol- gen

40 Stü> à M 500: Nr. 1 8 28 46 49 51 55

69

376 447 477 486 493 509 511 520 521 550 563 586 650 657 678 704 711 764 770 796 800. ae Heimzahlung derselben erfolgt am 1. Juli

18

und hôrt mit diesem Tage die Verzinsung auf. Stuttgart, den 26. März 1885.

M S daUotttes Co Ï 1 125 000|—

ypotheken- Conto.

Saldo am 1. Januar 1884 .

C Conto-Corrent-Conto.

Diverse Creditores . . Special-Reserve-Conto.

ale N Reservefonds-Conuto.

E E

Zugang 5 9/6 von M 59815. 59 Tantième Conto.

Tantième an den Dividende-Conto.

E M U

Dividende pro 1884 4F 9%/ von M. 1 125 000.

Gewinn- und Verlust-Conto,

Vortrag auf neue Rechnung . .

179 200 119 5931: 2 000

M 19 617.

f 2 990. 92 608

Aufsichtsrath und Vorstand . 5 682

51 164 517

Breslau, den 23, Februar 1885,

1 505 765 Waggonfabrik Gebr. Hofmann & Co Actien-Gesellschaft. Bl [. robe. Die Auszahlung des Dividenden?ébeins Nr. 13 unserer Actien erfolgt sofort mit A 13,50 bei der Breslauer Wechsler-Bauk hierselb|t, den Herren C. Sehlesinger Trier & Co., Behrenstraße N Berlin - dem Herrn Hermaun Richter, Bankgeschäft, Taubenstraße 15 s

[

“Cons. Braunkohlen-Bergwerk

Caroline bei Offleben, Act.-Ges. Magdeburg.

Die laut Aufsihtsrathsbe\{luß für das Geschäfts- jahr 1884 auf 79/6 oder 21 A pro Actie fest- geseßzte Dividende wird vom 1. April cer. an gegen Einreihung der Dividendenscheine Nr. 2 pro 1884 mit arithmetis< geordnetem Nummern- verzeichniß bei:

Herren S. & L, Rothschild in Berlin,

Deren DRQAma S euchel in Magdeburg ausgezahlt.

Magdeburg, 31. März 1885.

Der Vorstand. C. Bergmann.

waarenfabrik in Geislingen.

en Nummern gezogen worden : 70 88 93 111 127 152 160 185 242 329 357

in Stuttgart bei der Württ. Vereinsbank, in Geislingen an der Kasse der Gesellschaft,

Württembergische Vereinsbank.

Le] Kölnische Unfall-Versiherungs-Aktien-Gesellschaft. Ordentliche Generalversammlung „,_ am 16. April 1885. 11 Uhr Vormittags, in dem Geshäftslocale der Gesellsh«ft zu Köln a. Rh., Gereonshoffiraße 39. s Tagesordnung : _ : 2 a, Geshäftsberiht der Direction und Bericht des Aufsicbtsrathes über die Prüfung der Bilanz, der Gewinn- und Verluftre<nung und des Vorschlags zur Gewinnvertbeilung ; b. Beschlußfassung: -über--die Genehmigung--der -Bilanz und der Gewinn- und Verlust- re<nung sowie über die Vertheilung des Reingewinnes; e. Bescblußfafsung über Decyargeerthcilung an die Direction; d. Wahl von Mitgliedern des Aufsictsrathes ; e. Besblußfafsung über Aenderung der Statuten, namertlih der 8. 2, 3, 13, 19, 20, 28 31, 32, 33, 34, 40, 42, 43, 44, 46, 47, 50, 51, 52, 54, insbesondere mit Rücksicht anf die Bestimmungen des Gesetzes vom 18, Juli 1884. Köln, den 31. März 1885. Die Direction.

F. Korth.

18) Keats Maschiunen-Gefellschoft in Frankfurt a. M. . Die Herren Aktioräre werden zu der am Mittwo<h, den 29. April d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellshaft stattfindenden 4 ersten ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Vorlage des Geschäftsberichts,

Genehmigung der Jahresre<nung und Bilanz für das Geschäftsjahr 1884.

Ertheilung der Entlastung.

Neuwahl des Aufsichtsraths, Gleichzeitig findet im unmittelbaren Ans#lufse hieran cine

Außerordentliche Generalversammlung ftatt, auf deren Tagesordnung als einziger, auf einstimmigen Bescluß des Aufsichtsraths gestellter Antrag steht: Statutenänderung, insbesondere Verminderung des Aktienkapitals. i Einlaßkarten zur Generalversammlung sind von den Berechtigten am Comptoir der Gesellschaft (neue Zeil 51) in Empfang zu nehmen. Der Aufsichtsrath der Keats Maschinen-Gesellschaft : John Batley, Vorsigender.

Gladbacher Feuer-Verficherungs-Gefellschaft.

Wir bringen hierdur<{ zur öffentlichen Kenntniß, daß, nachdem der bisherige Ge..eraldireftor, Herr Aug. Rie>el, sein Amt niedergelegt hat, —— sein gemäß 88. 28 und 31 des Gesell\>aftsftatuts zu notariellem Protokoll von uns gewählter und vom Verwaltungsrath unserer Gesellschaft beftätigter Na- folger, Herr Paul Thyssen, die Führung der Geschäfte unserer Gesellshaft heute übernommen hat. M.Gladbach, den 1. April 1885, Die Direktion. W. Prinzen, Kommerzien-Rath, Vorsitzender.

Gladbacher Nüekversicherungs-Gesellschaft.

Wir bringen hierdur< zur öffentlihen Kenntniß, daß, nabdem der bisherige Generaldirektor, Herr Aug. Rie>el, sein Amt niedergelegt hat, sein gemäß $8. 25 und 28 des Gefellshaftsstatuts zu notariellem Protokoll von uns gewählter und vom Aufsichtsrath unserer Gesellschaft bestätigter Nach- folger, Herr Paul Thyssen, die Führung der Geschäfte unserer Gesellschaft heute übernommen hat. M.Gladbach, den 1. April 1885. Der Borstand. W. Prinzen, Kommerzien-Ratb, Vorsitzender.

Tagesorduung :

[183]

[182]

Frankfurter Allgemeine Rüversicherungs-Actien-Bauk zu Frankfurt a. O.

Die verehrlihen Actionaire unserer Bank werden hierdur< zu der am Sonnabend, den 9. Mai d. J., Vormittags 11 Uhr, im Saale der Actien-Brauercì, Fürstenwalderstraße hierselbst, stattfindenden ordentlichen Ge- neralversammlung ergebenst eingeladen. Die Gegenstände der Tagesordnung sind folgende: 1) Geschäftsbericht für das Jahr 1884. 2) Rechnungs-Abschluß und Bilanz per ult. Dezember 1884, Bericht der Revisions-Commisfion und Ertheilung der Decharge. 3) Abänderung der Statuten in den $8. 17, 22, 23, 24, 26, 35 und 55. 4) Wahl dreier Nevisions-Commissarien und ihrer Stellvertreter. 5) Wahl von vier Mitgliedern des Aufsichtsraths. : i f Die nach $. 24 des Statuts erforderliche Deposition der Actien bei der Direction muß späteftens drei Tage vor dem Versammlungstage erfolgen. Die Stelle der Deposition der Actien bei der Direction vertreten nur amtliche Bescheinigungen von Staats- und Communalbehörden, öffentlicher Notare oder der

Bankhäuser : i | : A. Molenaar & Co. in Krefeld und Molenaar & Co. in Berlin. Die Eintritts- und Stimmkarten sind im Geshäftsbureau, Wilhelmsplay Rr. 20 bierselbft,

in Empfang zu nehmen. L Frankfurt a. O., den 29. Mär: 1885, Der SRRE des “aluligaius neift.

Heilbronner Schisffahrtsgesellschaft. i Gewinn- und Verlust-Conto. Haben.

M A6) M d

894 29|| Per Vortrag von 1883 17191

960 14| Betriebsgewinn 10 464/50

557 30| Effecten-Zinsen 202/41 4787| Conto - Corrent -

Zinsen . R

10 814/56

4015/58) Passiva.

[190]

[298] S0oII.

At Dee en A Staats- und Gemeindesteuer pro 1883/84 .

pro 1884/85 . Amortisations-Conto N - Reingewinn

10 814/56||

Activa. Netto-Bilanz per 31. Dezember 1884.

M S

Aktienkapital . R 100 —_— Amortisations-Conto . 9 563/89 Dividenden-Conto . 4 4 9/9 Dividende auf

|S| Schiffe und Geräthschaften 100 521/90 Effekten R I N L P 10169117) Sale veath “dée Edi Befis 837/23) ie 1 vorausbezahlte iff - Bersicherungs- E! p eh T i M | E x z 709 40 200 Aktien à 4 500 Verschiedene Debitoren . 1341/77) = o 20. —. | || Vorcrag auf 1885 .

113 579 47||

15/58 IT3 579/47

Heilbroun, 23. März 1885.

[178] Dehbitores.

reditores.

Hamburg-Südamerikanishe Dampfschifffahrts-Gesellschaft. Es B BILANZ. A A C

t |3/| An diverse Dampfer . 6 595 481 20 || Per

« Mascbinen-Reserve . : 1|— | O C L Materialien E54 3172 Affecuranz-Conto . 294 Wesel. Conto 310535 Bank: Conto 94 485 Cafsa-Conto . 10 604 Diverse Debitores . 87 158

Áh 3 750 000 1 076 000

S

Actien-Conto . es 7 155/56 72

10

43 9/6 Prioritäts-Anleihe . Pendente Reisen . . Reservefonds-Conto . Reserve-Assecuranz-Conto . . Conto für Maschinen- u. Kefsel- Erneuerungen . E N Pafsage-Conto. . Diverse Creditores . Dividenden-Conto . Gewinn- und Verlust-Conto .

23 112 748 174

1 000 000 38 018 233 150 225 600 521

7 101 733

: | 7101 733/09 | Hambnrg, den 31. Dezember 1884. Hamburg-Südamerikanische Dampfschisisahrts-Gesellshast.

F. Laeisz, o. F. Bernitt, Vorsitzender des Verwaltungsrathes. Bureau- Chef.