1885 / 79 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

In der Fla<höbranche brate der Handel im Jahre 1884 einen wäßig lohnenden Grfolg. Die Berichte über die 1884er Ernte lauteten nah dem Bericht aus den Hauptdistrikten Rußlands nit sebr günstig; man {äßt das gewonnene Quantum in vielen Distrikten auï 25—30%/ unter Dur{schnitt, während man die Qualität als eine gemis<bte be- zeihnet. Aus den benabarten Distrikten Memels durch gute Wege begünstigt ift ein bedeutendes Quantum zur Stadt gebrawt worden. Die Flädse zeibnen sich dur starke Faser aus, wenn au die Bearbeitung in vielen Fällen Manches zu wünschen übrig ließ. Es wurden im Ganzen 88275 Ctr. im Werthe von 2030 000 Æ# exportirt, davon zur See 16 675 Ctr., mit der Bahn 71 600 Ctr. Im Iabre 1883 betrua die Ausfuhr 67718 Ctr. im Werthe von 1533000 # Von Flachsheede wurden im Jahre 1884 mit der Bahn verladen 7200 Ctr. im Werthe von 122 400 Æ gegen in 1883 6877 Ctr. im Wertbe von 123 000 M

Das Steinkohlenges<Gäft im Jahre 1884 Tonnte im Ganzen al18 ein zufriedenstellendes bezeich- net werden, wennglei< dur<gängig au< nur mit geringem Nutzen gearbeitet wurde. Wenn der Import des Jahres 1884 den vorjährigen um 173021 Ctr. überstieg, so war dies auf den gesteigerten Absaß in Rußland sowie auf den ver- mehrten Verkauf von Maschinenkoblen an die in Memel während des Jahres 1884 cingetroffenen fremden Dampfer zurückzuführen. Der Import des Jahres 1884 betrug 1 482 975 Ctr. im Werthe von 1038000 geaen in 1883 1309954 Etr. im Werthe von 920 090

Der Heringsfang an der norwegischen Küste war im Allgemeinen nit ergiebig, und ganz beson- ders mußte der Fang von Fettheringen als miß- lungen betra<htet werden. In Folge dessen bestand auc die Zufuhr von norweaischen Heringen hauvt- säcbli< nur aus vorjährigen Fettheringen vorn Herbst 1883 und zwar mit 9100 t. Der Fang von \<{<we- dischen Heringen war nicht bedeutend und die Ein- fuhr daher nur klein. Au< wurde derselbe der untergeordneten Qualität wegen wenig gehandelt. Der Fang an der \cottishen Küste hatte eine reich- liche Ausbeute geliefert, wie no< nie zuvor. Die Preise waren dabei äußerst niedrig, weshalb der Um- saß ein großer war. Die Zufuhr an Heringen im Jahre 1884 betrug: norwegische Heringe 10185 t, \<wedis<e 1561 t und schottishe 14505 t, zu- jammen 32340 t.

Der Verkauf von künstliGen Dungmitteln nahm einen befriedigenden Verlauf, es wurden im Jahre] 1884 etwa 92 000 Ctr. gegen 73 300 Ctr. im Jahre 1883 umgesetßt.

Centralblatt für die Textil-Induftrìe. Nr. 13, Inhalt: Nachrichten aus über- secishen Absatzgebieten V. Bericht; (die La Plata- Staaten, Uruguay). Die Bindfadenfabrikation. Novitäten aus dem Gebiete der Färberei, Dru>erei und Appretur; Ferneres über die Köcblinsche Chrombeize; Kongo-Roth. Reduktions- Tüpe für Indigo und Blaushwarz. Apparat zur Messung des Indigotingehaltes von Indigo, Jadigo- lösungen oder si< ähnlih verhaltenden Stoffen. Mascine zum Bleichen, Färben, Stärken und Waschen von Garn in Strähnen. Vorrichtung zur Hervorbringung und Erhaltung einer gleich- mäßigen Spannung der Flor- und Grundketten bei Doppelsammet-Kraftstühlen. Weblade für Doppel- sammet-Webftühle. Schütenshlag-Vorrichtung für mehanis<he Webstühle, Webstuhllade mit stoßfreiem Schüßenantrieb. Lumpenwolf, Fach- \{ulen. Spre<hsaal. Rundschau. Neu ein- getragene Firmen. Konkurse. Submissionen. Arfragen über Bezugs- und Absatzquellen. Marktberihte. Konfektions- und Manufaktur- waarenberi<t, Patent-Anmeldungen. Patent- Ertheilungen. Versaguna von Patenten. Er- lösung von Patenten. Ausländische Patente. Berliner Course, Anzeigen.

Norddeutsche Brauer-Zeitung. Nr. 18. Inhalt: Zur Abwehr! Bregha's Thermo-Venti- lator in der Brauerei. Zur Vertreibung des Korn- wurmes, Bierpants{<-Prozeß gegen einen Brauer und Wirth. Die Abwasser der Stadt Dortmund. Nadcwets giftiger Metalle im Wasser. Par- lamentaris<es. Hopfenmarkt in Mannheim. (Schluß.). Anfragen und Antworten. Von deuts<en Gisenbahnen. Handelsregister. Berichte von Aktiengesellschaften. Concurseröffnungen. Concursverfahren. Städtische Biersteuer. Worte- Râthsel. (Nachtrag.) Marktbericht. Hopfen- rid Vermischtes. Geschäfts- und Arbeits- marTî,

Wochenschrift für Spinnerei und We- berei, Nr. 13, Inhalt: Abonnementé-Einladung. An die Textilinduftriellen des Königreichs Sabsen. Wochenbericht über „Moden“ und „Neuheiten auf dem Gebiete der Stofffabrikation*“. Selfactor und Ringthrosteln. Neues auf dem Gebiete der Färberei 2c. Zur Admission temporaire. Mit-

theilungen aus dem Orient. Das Beschweren der Seide, dessen Zwe>, etwaige Nachtheile und Arten. Ueber Streifen und Banden in Tuchen und Stoffen. Verfahren zur Herstellung reiner unver- harzbarer Maschinenshmier- und Entfettungsöle aus Erdölen oder deren hocbsiedenden KWBestand- theilen, Verfahren zur Darstellung harzfreier Schmier- und Einfettungsöle aus Petroleum und Braunkohlentherkohlenwasserstoffen dur<h Behandeln mit concentrirter Essigsäure. Ketten-Zuführungs- Cincihtung für mechanis<he Webstühle. Ringel- apparat für Stri>maschinen. Vereinsnachrichten. Aus den Fachshulen. Korrespondenzen. Vermischtes. Aus dem Leserkreise, Patentliste. Fabrikzeihen und Musterregister. Submissions- kalender, Neu eingetragene Firmen. Konkurs- wesen. Zur Marktlage. Der Vermittler. Was giebts Neues. Coursblatt, Anzeigen.

_Baugewerks-Zeitung. Nr. 25. Inhalt: Kultur und Technik. Freiwillige Berufsgenofsen- chaften. Der Entwurf zu ciner neuen Bauordnung für Berlin. Mittheilungen über verschiedene künstlide Baustoffe und deren Verwendung. Geschäfts- und Wohnhaus der Nationalbank für Deutschland, Berlin, Voßstraße 34. Ueber die Verwentbung der verschiedenen Dachde>ungsmaterialien in Deutshland. Vereins-Angelegenheiten. Lokales und Vermischtes. Schulaachrichten.

Tecbnishe Notizen: Werkzeuge zum Dictlegen von

eeaiettden. Büccranzeigen und Rezensionen. rief» und Fragekasten. Bau-Submissions-

Anzeiger. Anzeigen. Beilage: Anzeigen.

Handels-Register. Die fen, dem Königreit aus dem Königreih

Sachen, dem Königreih Württ emberg und

dem Großherzogthum Hessen, werden Dienstags

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und. Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli.

Altenburg. Bekanntmathung. [336]

Auf Fol. 68 des Handelsregisters für die Stadt Altenburg ift heute verlautbart worden, daß dem Herrn Albert Scbultze, Apotheker hier, für die Firma C. Z. Hübler in Altenburg Prokura er- theilt worden ift.

Altenburg, den 31. März 1885.

Herzoglihes S. Amtsgericht. Abtheilung II. b.

T NLraufe

Anklam. Bekanntmathung. [101] In unser Firmenregister ist zurolge Verfügung vom 25. März 1885 am 826. ej. unter Nr. 299 die

Firma: „Paul Silberstein“

und als deren Jahaber der Kaufmann Paul Silber- stein zu Anklam sowie als Ort der Niederlafsung Anklam eingetragen.

Anklam, den 26 März 1885.

Königliches Amtsgerit. 111. Abtheilung.

Ballensteät. Befanntmachung. [340]

Auf Fol, 88 des Genossenscha1töregisters ist heute folgender Eintrag bewirkt worden: „Der Sekretär Ernft Scbwarze in Harzgerode ist zum Schriftführer des Darlehnskasseuvereins e. G. zu Harzgerode erwählt worden.“

Balleustedt, 1. April 1885.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht.

Heinemann.

Balve. Handelsregister [341] des Königlichen Amtsgerichts zu Balve. Die unter Nr. 5 (früher Nr. 103) des Firmen- registers eingetragene Firma : „Franz Rhode“ (Firmeninhaber: der Kaufmann Franz Rhode zu Pagen bei Allendorf i. W.) ist gelöscht am 26. März 885.

Beeskow. Bekanntmachung. [295] In unser Gesellshaftsregister ist heute zufolge Versügung vom 27. d. Mts. unter Nr. 18 ein- getragen : Ftrma: Döbert, Rein & Co. Sit der Gesellschaft: Prieros, Recbtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind: 1) der Ziegeleibesißer August Döbert aus Brielow bei Brandenburg a./H., 2) der Ziegelmeister Alvert Niemann aus Prieros, 3) der Cigarrenfabrikant Karl Rein aus Bran- denburg a./H. Die Gesellschaft beginnt am 1. April 1885, Zur Vertretung is} jeder Gesellschafter berechtigt. Beeskow, den 28. März 1885, Königlihes Amtsgericht.

Belgard. Bekanntmachung. [339]

In unserem Firmenregister ist die untex Nr. 337 eingetragene Firma „Franz Eggert“, Niederlafsungs- ort „Belgard“, zufolge Verfügung vom 20, d. Mts. am heutigen Tage gelöscht.

Belgard, den 26. März 1885.

Königlihes Amtsgericht. Kerlin. Handelsregister 1337] des Königlichen Amtsgeri<ts L. zun Berlin,

Zufolge Verfügung vom 1. April 1885 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr. 8148 die hiesige Handelsgesellshaft in Firma: Louis Fauke & Co.

vermeikt steht, ist eingetragen: Die Handelsgesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 6234 die Handelsgesellschaft in Firma:

: Sc<hmoele & Co. mit dem Siße zu Höunenwerth bei Menden und Zweigniederlassung zu Berlin vermerkt steht, ist cingetragen :

Der Gesellschafter Kaufmann Julius Shmöle ist dur< Tod aus der Handelsgesellschaft aus- geschieden Der Fabrikbesißer Gustav Shmöle jun. zu Menden ift als Gesellschafter in die Handelsgesellschaft eingetreten.

Die dem Gustav S<hmöle für vorgenannte Ge- sellschaft ertheilte Prokura ift erlosben und ist deren FLLEs unter Nr. 6000 unscres Prokurenregisters erfolgt.

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Sie 8671 die hiesige Kommanditgesells<aft in irma: Coutinental Export & Agency Company Paul Erfurth & Co eingetragen steht, ist vermerkt worden: daß in die Kommanditçesellshaft ein neuer Kommanditist eingetreten und die Vermögens- pen fi des einen Kommanditisten erhöht wor- en ift. Ferner ist eingetragen worden : Zu Dunedin in Neu-Seeland is eine Zweig- niederlassung errihtet worden.

In unser Gesells(aftsregister, weselbf unter Nr. 9083 die hiesige Handel8gesellshaft in Firma: Grimm & Tuchnitz

vermerkt steht, ist eingetragen :

Die Gesellschaft ift dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Johann Gottfried Hermann Tuchniß zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort, Vergleiche Nr. 15,693 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr.

15,693 die Firma: Grimm & Tuchnihz

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inbaber der Kaufmann Johann Gottfried Hermann Tuchnitz hier eingetragen worden.

Gelöscht ift: A Firmenregister Nr. 13,773 die Firma: A, Kanter. Berlin, den 1, April 1885. Königliches Ambbgerzs! I., Abtheilung 561. a.

Berlin. Berichtigung. [287]

Der Siß der Ha1ndlung M. J. Kish, welche nah unserer Bekanntmachung vom 9. d. Mts. eine Zweigniederlaffung in Berlin errichtet hat (Firm.- HKeg. Nr. 15,653) is niht, wie gedru>t: Jablonz, sondern Gablonz.

Berlin, den 13. März 1885,

Königliches Amtsgeribt 1. Abtheilung 56. I.

Mila.

Benthen O.-S. Bekanntmachung.

Ja - unser Firmenregister ist unter Nr. 2241 die Firma:

Peter Bialas

zu Schwientochlowiß und als deren Inhaber der Kaufmann Peter Bialas zu Schwientochlowiy am 29 März 1885 eingetragen worden,

Beuthen O.-S,., den 29. März 1885.

Königliches Armtsgericht.

Beuthen O0.-S, Bekanntmathung. [343] In unser Firmenregister ift unter laufende Nr. 2240 die Firma:

[342] laufende

J. Guttmann zu Kattowitz und ais deren Inhaber der Kaufmann Isidor Gutimann zu Kattowiß am 29. März 1885 eingetragen worden. Beuthen O.-S., den 29. März 1885. Königliches Amtsgericht.

Benthen O0.-S. Bekanntmahuug. [338]

In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 2239 die Firma:

Hermann Freund junior

zu Beuthen O.-S. und als deren Inbaber der Kaufmann Hermann Freund zu Beuthen O.-S, arn 29, März 1885 eingetragen worden.

Beuthen O.-S., den 29. März 1885.

Königliches Amtsgericht.

Bielefeld. Handelsregister [146] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. Die unter Nr. 707 des Firmenregijters eingetragene

Firma:

F. Siewe>e (Firmeninhaber: der Kaufmann F. Siewe>e zu Bielefeld Nr. 157 Canton 1V.) ift gelö\<t am 30, März 1885,

Bremerhaven. Befanntmahung. [145]

In das hiesige Handelsregister ist eingetragen am 28. März 1885: i

Gebr. Winter, ofene Handelsgesellschaft

__ Bremerhaven,

Der Gesellschafter Hermann Georg Winter ist am 2, November 1881 verstorben und ist seitdem dessen Wittwe Emma Christine, geb. Bös, als Recbtênachfolgerin ihres verstorbenen Ehemannes Theilhaberin des Geschäfts. Die Firma bleibt un-

Bremerhaven,

verändert.

Friedr. Stipp. 1 Die Firma ist am 1. April 1883 erloschen.

F. Hashagen. Bremerhaven. Die Firma ift am 31. Dezember 1879 erloschen.

Bremerhaven, am 30. März 1885,

Die Gerichts\chreiberei der Kammer für Handelssachen. Jacobs.

Breslan. Bekanntmachuug. [147] In unser Prokurenregister ist bei Nr. 1220, be- treffend die dem Friß Grimm zu Dresden von der Nr. 37 des Gesellscaftsregisters des früheren König- lien Kreisgerihts hierselbst eingetragene Kom- manditgesellschaft: Chemische Fabrik Golds<hmieden : Loewig & Co. mit dem Siye zu Goldschmieden bei Deutsch- Lissa ertheilte Prokura, heut eingetragen worden : Die Firma der Gefellscaft ift in: | Chemische Fabrik Golds<hmieden A H. Bergius & Co, geändert.

Breslau, den 25. März 1885. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [149] In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 2036 die hier errichtete Zweigniederlassung der zu Leipzig von 1) dem Kaufmann Martin Gottstein zu Leipzig, 2) dem Kaufmann Gustav Gottstein zu Breslau,

am 1. März 1885 unter der Firma

: Emanuel Gottstein E offenen Handeléegesellshaft heut eingetragen worden.

Ferner ift in unser Prokurenregister Nr. 1402 Her- mann Moses zu Breslau als Prokurist der zu Leipzig mit einer Zweigniederlassung zu Breslau bestehenden, in unserem Gesellschaftsregister Nr. 2036 eingetragenen Handelsgesells haft Emanuel Gott- stein heute eingetragen worden.

Breslau, den 26. März 1885.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekauntmachung. [151] . In unser Firmenregister ist bei Nr. 6351, be- treffend die hiesige Zweigniederlassung der zu Neisse unter der Firma:

L. Nicolaier & Söhne bestandenen Handelsniederlassung heute eingetragen worden :

Die hiesige zioeiguievetlafsung ist untex Aufgabe der ou in Neisse zur Hauptniederlassung erhoben worden und als solche unter Nr. 6612 des Firmenregisters ein- getragen, und

unter Nr. 6612 des hiesigen Firmenregisters ist die Firma:

L. Nicolaier & Söhne hier und als deren Jnhaber der Kaufmann Isidor Nicolaier hier heute eingetragen worden, Breslau, den 27, März 1885. Königliches Amtsgericht.

Breslau. BSekfanntmahun-, [150] In unser Firmenregister ift Nr. 6611 die Firma; A. Hitschfeld dier und als deren Inhaber der Kaufmann Alois itsbfeld hier, heute eingetragen worden. Breslau, den 27. März 1885. Königliches Amtsgericht. Breslan. Bekanntmachung. ] In unser Firmenregister ist Nr. 6610 die Firnia ; Paul E. KLliche bier und als deren Jnhaber der Kaufmann Paul Otto Ernst Kliche hier, heute eingetragen worden, Breslau, den 27. März 1885.

Celle. Bekanutmachung. [152]

In das biesige Handelsregister ist heute Blatt 465 eingetragen die Firma:

„Gades & Hillmer“,

mit dem Niederlassungeorte Celle, und als deren Inhaber : der Destillateur Louis Gades und Kauf- mann Gustav Hillmer zu Celle, in offener Handelss gesellschaft seit 1. März 1885.

Celle, den 28. März 1885,

E, Amtsgericht. IL

Eisenberg. Bekanntmathung. [153] Im Handelsrégister des unterzeichneten Herzogl. Amtsgerichts is heute Fol. 73, betr. die Firma „Die Eisenberg-Crossener Eisenbahngesellschaft in Eisenberg“, verlautbart worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Bürgermeisters Robert Nüter in Eisenberg der Bürgermeister Emil Theodor Clauß dajelbst als Vorstand eingetreten ist. Eisenberg, den 30. März 1885. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Pilling. 1296} Eberbach. Rr. 3176. Unter O. 3. 156 des Firmenregisters wurde heute cingetragen:

Firma Karl Krauth in Eberbach. Inhaber ist Kaufmann Karl Krauth von Eberbach, ver- heirathet mit Maria Wörner von Mosbach.

Laut Ehevertrag vom 1. Februar 1885 wirft jeder Theil fünfzig Mark in die Gütergemein- {haft ein, während alles übrige jeßige und künf- tige fahrende Beibringen von der Gütergemein- saft ausgeschlossen und verliegenschastet ers klärt ist.

Eberbach, den 28. März 1885. Gr. Amtsgericht. Dr. Maas.

[344]

Ersart. Jn unserem Gesellschaftsregister ift Vol. II. pag. 85v. bezüglih der unter Nr, 331 ein- getragenen Firma:

" „Neue Gasaustalt Erfurt“ in Colonne 4 nachstehende Eintragung bewirkt worden :

Die Firma ift gelö\{t auf Verfügung vom

21. März am 23. März 1885. Erfurt, den 21, März 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[104] Erfurt. Jn unserem Prokurenregister ist Band Ï. Blatt 70 die für den Gaste<niker Gustav Albert Louis Jenke zu Erfurt bezüglich der Firma: „Neue Gasanstalt Erfurt zu Erfurt“ eirgetragene Prokura auf Verfügung vom heutigen Tage wieder gelöscht. Erfurt, den 21. März 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[105]

Erfoart. In unserem Gesellschaftsregister ift Band II. Blatt 110 folgende Eintragung bewirkt worden :

Laufende:Nr. 361.

Firma der Gesellschaft :

Erfurter Gasgesellschaft Sit der Gesellschaft :

Erfurt Rechtsverhältnisse der Gesellschaft:

Nab Inhalt des Gesellschaftsvertrages d. d. Berlin, den 24. Januar 1885, ist die Gesellschaft eine Aktien- gesellschaft, deren Siß Erfurt ohne Genehmigung af Magistrats dieser Stadt nicht verlegt werden

arf. Zwe> der Gesellschaft ift:

a, Grwerb derjenigen Rechte zur Erbauung und zum Betriebe einer Gasanstalt in der Stadt Erfurt, welche der Firma M. und H. Magnus zu Königs- berg i. Pr. aus den Verträgen vom 1. und 6. Mai 1881 und resp. 1. August 1881 zustehen.

b, Erwerb und Betrieb der auf Grund der ge- dachten Verträge von den Inhabern der genannten Firma Ferdinand Heinrih Magnus und Max Magnus in der Stadt Erfurt erbauten Gasanstalt nebst dem gesammten Zubehör.

Die Dauer der Gesellschaft ist auf die Zeit vom 24. Januar 1885 bis 1, April 1932 festgeseßt.

Das Grundkapital beträgt 350 000 in 350 Stück auf den Inhaber lautenden Aktien à 1000 M

Von diesen Aktien sind 150 Stü> Prioritäts- Aktien und 200 Stü> Stammaktien, die leßteren erhalten cine Dividende erft, sofern auf die Prioritäts- aktien eine solbe von fünf Prozent pro anno zur Vertheilung gelangt. Nachdem dies gesehen, wird der Rest des Gewinnes auf die Stammaktien bis zur Höhe von gleichfalls 59/6 für das Jahr vertheilt ; an dem dann no< verbleibenden Rest partizipiren die Prioritäts- und Stammaktien gleicantheilig. Bezüglih des Kapitals genießen die Prioritäts- Aktien das Vorrecht vor den Stammaktien. Der Vorstand (Direktion) wird vom Aufsichtsrath gewählt. Der Vorstand besteht aus einer einzelnen person oder mehreren Mitgliedern ; dieselben werden

is auf Widerruf angestellt.

Die Ernennung erfolgk zu gerichtlicher: oder notariellem Protokoll. Alle Urkunden und Er- klärungen des Vorstandes sind für die M R verbindli<h, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unterzeihnet sind und die eigenhändige Unterschrift des Vorstandes oder dessen Stellvertreters, oder wenn

«der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht,

zweier Vorstandsmitglieder oder cines Vorftands- witgliedes und eines vom Vorstande notariell zur Mitzeihnung der Firma per procura ermächtigten

Ÿ an demselben Tage.

/ GosIar.

\hastsbeamten, oder endlib in jedem Falle Gesel in der angegebenen Weise dae Gesellshaftsbeamten tragen. :

Die Berufung der Generalversammlung geschieht tur< einmalige Bekanntmabung im Deutschen Reichs-Anzeiger, welche so zeitig erfolgen muß, daß zwischen dem Versammlungstage und dem Datum der GesellshaftsblCtter, ®welhe die Bekanntmachung

E enthalten, se<8zehn-Tage-Tiegen——-————

Auch die Übrigen Bekanntmachungen der Gesell- saft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger und gelten für gehörig erlafsen, wenn fie nur ein Mal in demselben eingerü>t find cfr. Statuten.

Laut Beschlusses vom 24. Januar 1885 resp. Er- flärung vom 27. d. Mts. sind die Gründer der Gefellscaft: M

a Fabrikant Ferdinand Heinri<h Magnus,

b. Fabrikant Max Magnus,

c. Fabrikant Gustav Magnus, ESE:

d, Ingenieur Hugo Riege als Bevollmächtigter des Fabrikanten Paul Magnus in Petersburg,

e. Baumeister Adolph Wendland,

ad a. und b. in Königsberg i. Pr., ad e. und e, in Berlin, ad d. in Weißensee bei Berlin.

Dieselben haben sämmtliche Aktien übernommen und sind zuglei die Mitglieder des Aufsichtscaths für das erste Gesäftsjahr.

Die in Gemäßheit des Art. 209k. des Gesetzes vom 18. Juli 1884 bestellten Reviforen sind:

a, der Rentier Julius Spieß,

þ. der Kaufmann E. W. Schöne,

Beide zu Erfurt. ge V ted

Zum einzigen Vorstandêmitglied if der Gas- direktoc Louis Jenke zu Erfurt gewählt.

Eingetragen auf Verfügung vom 21. März 1885

rfurt, den 21. März 1885, 9 e ialiches Amtsgericht. Abtheilung V.

Bekanntmachung. [154] In das biesige Handelsregister ift heute Band 1,

Blatt 273 eingetragen die Firma:

W. Koch Fruchtsaftfabrik

/ mit dem Niederlassungéorte Goslar, und als deren Ï Snhaber der Fabrikant Wilheim Koch in Goslar.

I © Gozlar, den 28. März 1885, E Königlies Amtsgericht. I. i Buchholz.

Ï Halle a. S. Handelsregister [346] Ï des Königlihen Amtsgeri<hts zu Halle a. S, N Zufolge Verfügung vom 30. März 1885 sind an S demselben Tage Eletabe Eintragungen erfolgt:

Z Die Gesellschafter der unter der

S Zillmaun & Knuöfel

E mit dem Sitze zu Halle a. S. begründeten Handels- S gesellschaft sind:

Firma:

1) der Kaufmann Alfred Zillmann, 2) der Kaufmann Emil Knöfel, Beide zu Halle a. S. Die Gesellschaft hat am ‘30. März 1885 begonnen. Dies is in unjer Gesellschaftsregisters unter Nr. 592 eingetragen.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 432 die Handelsgesellschaft in Firma: Kuabe & Saxenberg vermerkt steht, ist eingetragen : i : Die Gesellschaft ift aufgelöst und die Firma erloschen. ;

In unser Firmenregister, woselb unter Nr. 1194

N die Firma:

' Bernh. Most

F vermerkt steht, ijt eingetragen : i

h Mi Leipzig ist eine Zweigniederlassung er- h richtet.

I Ja unserm Firmenregister sind je mit dem Sitze Ÿ zu Halle a, S. unter Nr. 1503 die Firma: 5 August Kuabe

und als deren Inhaber der Kaufmann August

Knabe zu Halle a. S,,

unter Nr. 1504 die Firma: Max Grosse ;

und als deren Inhaber der Verlagsbuchhändler y Marx Grosse zu Halle a. S. Ÿ Ungetragen worden.

Ï Gelöscht ist: : Firmenregister Nr. 1007 die Firma: j "J R. Geßner in Halle a. S. Halle a. S,, den 30. März 1885, Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

: Halle a, S. Handelsregister [347] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S, Î n unser Gesellschaftsregister ist zu Nr. 392 »Halle-Sorau-Guven'er Eisenbahn-Gesellschaft“ j in Col. 4 folgender Vermerk eingetragen : , Die Gesellschaft if aufgelöst. Die Königliche Cisenbahn-Direktion zu Erfurt ist dur Erlaß des Herrn Finanz - Ministers und des Herrn Ministers der öffentlichen Arbeiten vom 28. Fe- bruar 1885 mit der Liquidation für Rechnung des Preußischen Staats beauftragt. Halle a, S,, den 1. April 1885, Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII.

Harburg. Bekanntmathung : Res ans dem Handelsregister des Königlichen | Amtsgerichts Harburg vom 30, März 1885, Auf Folio 584 ist heute eingetragen die Firma | V. Claussen, Harburger Meierei zu Harburg, und als deren Fnhaberin die Ehefrau des Johann dasigen Helene Anña Catharine, geb. Asmus, cadsT, Inhaberin hat ihrem Ebemann Johann Claussen

¿U Harburg Prokura ertheilt.

Bornemann.

Harburg. Bekauntmahung [349] and dem Handelsregister des Königl dien atsgerichts Harburg vom 27. März 1885,

ingetragen ist heute- auf Folio 10 zur Firma Seinr, Hasenkamp zu Harburg, das diese ima von dem bisherigen Inhaber Georg Heinrich lhelm Hasenkamp auf feine Mutter Frau Wittwe tragen. if Hafenkamp, geb. Bo>, hieselbst, über-

Bornemann.

Johannisburg. Befanntmahung. [350] Auf Anmeldung des Vorstandes ift in unser Ge- nossenshaftsregister unter Nr 3 zufolge Verfügung vom 24. März 1885 am 26. März 1885 die unter der Firma: eBiallaer Darlehnskasenvereiu,

; eingetragene Genossensthaft,“ y mit dem Sitze in Bialla gegründete Genossenschaft L E 2

Die Genossenschaft i} begründet zu Bialla dur Vertrag vom 3. Januar 1885. Gegenstand des Unternehmens if die Verbesserung der Verhältnisse der Mitglieder in sittliber und materieller Beziehung und Beschaffung von Darlchnen an die Mitglieder unter gemeinscaftlider Gartintie, sowie verzinsliche Anlegung von Geldern.

Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind:

1) Der Gutspäcter Ernst Ebhardt in Kosuchen,

Vereinsvorsteher.

2) of Gutsbesißer Hugo Ein Waldt in Abbau

ialla.

3) Der Gutsbesißer August Korth in Skarzinnen.

4) Der Gerichtssecretair a. D. Gottlieb Rimarski

in Bialla.

9) Der Kaufmann August Jmmel in Bialla.

Die Zeicbrung erfolat unter der Firma . Biallaer Darlehnskassenverein Eingetragene S EESINEN dur den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens 2 Vorstandsmitglieder,

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen dur< das Johannisburger Kreisblatt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 24. März 1885 am 26. März 1885.

Johannisburg, den 24, März 1885.

Königliches Amtsgericht.

Johannisburg. Befanntmahung. [113] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 26. März 1885 eingetragen am 28. März 1885 unter Nr. 163 der Kaufmann Wilhelm Meyer. Ort der Niederlafsung: Johannisburg. Firma: F. W. Meyer. Johannisburg, den 26. März 1885. Königliches Amtsgericht.

[155]

Karlshafen. Es wird hierdur< veröffentlicht, daß die unter Nr. 59 eingetragene Firma des Schiffers Christian Mahlmann sen. von Karls- hafen in dem Firmenregister des unterzeichneten Amtsgerichts gelöst ift.

Karlshafen, den 17. März 1885,

Der S BELEen Amtsgerichts :

olm.

Königsberg i. Pr. Handelsregister. [117]

Den Kaufleuten Friedri<h Wilhelm Oscar Lemke und Carl Wilhelm Emil Lem>e zu Königsbera ift für das am hiesigen Orte unter der Firma Julius ie roh bestehende Handelsges<äft Kollektivprokura ertheilt.

Dies ift am 27. März 1885. in unser Prokuren- register sub Nr. 821 eingetragen.

Gleichzeitig ist die Einzelprokura des Herrn Carl Wilhelm Emil Lem>ke für die gedachte Firma bei Nr. 507 gelös<t worden.

Königsdöerg i. Pr., den 28, März 1885,

Königliches Amtsgericht. XXT.

Königsberg i. Pr, Handelsregister. [118]

Dem Herrn Edzard Wilhelm Brückner zu Königs- berg ist für das am hiesigen Ort unter der Firma Brüd>nuer & Papendi> bestehende Handelsge\<äft Prokura ertheilt. i

Dies ift am 27. März 1885 in unser Proku en- register sub Nr. 820 eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 28. März 1885,

Königliches Amtsgericht. XI[I.

Königsberg i. Pr. Handelsregister. [114] Die Firma Bandelow & Schulz U bei Ne, 2808 des Firmenregisters am 27. März 1885 gelöst. L Königsberg i. Pr., den 28. März 1885. Königliches Amtsgericht. XI[.

Königsberg i. Pr. Handelsregister. [351]

Der Kaufmann Carl August Zalewsky zu Königsberg hat für seine Ehe mit der verwitt- weten Frau Wilhelmine Maaß, geb. Schipper, dur< Vertrag vom 23. März 1885 die Gemein- {aft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen ; das eingebrachte Vermögen der Ehefrau und Alles, was sie während der Che dur<ß Erbschaften, Ge- es e oder sonst erwirbt, soll die Eigen- saft des vorbehaltenen Vermögens haben.

Dies i} zufolge Verfügung vom 28. März 1885 am 28, März 1885 unter Nr. 1009 in das Register zur Eintragung der Aus\c{ließung der ehe- lichen Gütergemeinschaft eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 30. März 1885.

Königliches Amtsgericht. XIL.

Königsberg i. Pr. Sandbelgregister. [352]

Der Kaufmann Adolph Abramowsky zu Königs- berg hat am hiesigen Orte unter der Firma „Erste Berliner Herrenwüschefabrik und Bazar für Herrenartifel Adolpy Abramowsky jun.“ cin Handelsges{<äft begründet.

Dies ist sub Nr. 2870 des Firmenregisters am 28. März 1885 eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 30. März; 1885,

Königliches Amtsgericht. XI[.

Kottbus. Bekauntmachung. [115} Zufolge Verfügung von heute ist die in unserem Firmenregister unter Nr. 450 eingetragene Firma: Sonnenthal & Comp., i Inhaber Kaufmann Theodor Sonnenthal hierselbft gelösht und in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 161 eingetragen worden die Firma: Peschel u. Menzel vormals Sonnenthal. & Comp. mit dem Sitze in Kottbus und als deren Jnhaber : der Kaufmann Martin Peschel, der Kaüsmann Max Menzel

in Kottbus. i Die Gesellshaft wird am 1. April d. J. be- ginnen. 5 Kottbus, den 26, März 1885, Königliches Amtsgericht.

Kottbus.

gene

gelos<t und Nr. 162

mit dem Siße in Kottbus und als Gesellschafter

Krefeld. registers hiesiger Stelle,

Malchin.

__ Bekanutmahung. [116] i Zufolge Verfügung vom 27. März 1885 ift die in unserem Firmenregister unter Ir. 206 eingetra-

Firma: ,_C. F. Dreifert in unser Gesellschaftsregister unter eingetragen worden die Firma : C. F. Dreifert

——--der Kaufmann Carl Guido Dreifert, der Kaufmann Gustav Benno Schönherr ) __ hierselbst, Die Gesellshafi hat am 1. März d. I. begonnen. Kottbus, den 27. März 1885. Königliches Amtsgericht.

v

[353] des Handels-Firmen- l betr. die Firma H. Bro>er in Krefeld. wurde auf Anmeldung heute vermerkt, daß diese Firma erloschen ift.

Krefeld, den 30. März 1885, Königliches Amtsgericht.

Bei Nr. 2061

[354] __In das Handelsregister des hiesigen | r Vroblexzoglichen Amtsgerichts ist Seite 62 Nr. 106 etr. : Aktiengesellschaft: Aktienzu>erfabrik Dahmen ad Col. 6 eingetragen: In der Generalversammlung der Aktionaire der Gesellshaft vom 25. Februar 1885 ift der Ober- revifor Paul Kleiner în den Aufsihtsrath wieder- gewählt und hat derselbe die Wahl angenommen.

C. Lohr, A.-G.-Aktuar.

Walgarten. Bekanntmachung [157] Zufolge Verfügung vom 27. März 1885 isst am nämlicen Tage in das hiesige Genossenschaftsregister unter Nr. 2 eingetragen: Firma der Genossenschaft : Landwirthschaftlicher Consumverein Bramsthe, Sih der Genossenschaft: Bramsche. Rechtsverhältnisse der Genossenschaft :

Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 7, Fe- bruar 1885 und liegt im Original im Beilage- band Nr. 2,

Zwe>k des Unternehmens - ift billiaste Be- | 1

stoffe auf direktem Wege. Zeitige Vorstandsmitglieder sind: 1) Hofbesißer Grevemeyer zu Hcsepe als Direktor, s 2) Kaufmann Chr. Vahßrmcyer zu Bramsche als Geschäftsführer. Die Zeichnung geschieht re<tsverbindli< durci Namenèêurterschri1t des Vorstandes unter der Firma des Vereins. Bekanntmachungen erfolgen dur dey in Bramsche erscheinenden „Allgemeinen Anzeiger“. Das Verzeichniß der Genos)er\chaftsmitglieder kann in der Gerihtêschreiberei des Amtsgerichts eingesehen werden. Malgarten, den 27, März 1885, Königliches Amtsgericht. G. v. Einem.

Malgarten. Befanntmachung. [156] Im hiesige: Handelsregister 1 heute Fol. 81° zur Firma H. Varwig in Bramsche eingetragen: eDie Firma ift erloschen“. Malgarten, den 31, März 1885. Königliches Amtsgericht. G. v. Einem.

[159] Mülheim a. d. Ruhr. Die unter Nr. 151 unseres Gesellschaftsregisters eingetragene Handels- ge|ells<haft Diedmaun & Müller hat den Siß der Gesellshaft na< Duisburg verlegt, weshalb die Firma fowie die dem Kaufmann Heinrich Lierhaus füc die Firma ertheilte, unter Nr. 130 des Prokuren- registers ‘eingetragene Prokura hier aelös{t sind. Mülhcim a. d. Ruhr, den 27. März 1885. Königliches Amisgericht.

Neisse. Bekanntmachung. [356) In unser Firmenregister ist heute Folgendes eingetragen worden : A, bet der unter Nr. 552 eingetragenen Firma „A. Kaps“ in Neisse: ? Das Handelsge\chäft is dur< Erbgang auf den Kaufmann Farl Kaps in Neisse Übergegangen, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma fortführt (efr. Nr. 615 des Firmenregisters); B. unter neuer Nummer 615 die Firma:

„A, Kaps“ : in Neisse und als deren Fnhaber der Carl Kaps in Neisse.

Neisse, den 25. März 1885. Königliches Amtsgericht.

Neisse. Bekanntmachung. [357] In unser Firmenregister ist heute das Eclöschen der unter Nr. 605 eingetragenen Firma: „L. Nicolaier u. Söhne“ in Neisse eingetragen worden. Neisse, den 27. März 1885. Königliches Amtsgericht.

Kaufmann

N.-Wildungen. Befanntmachung. [119] Im Firmenregister ist zufolge Versügung von heute unter Nr. 66 eingetragen: Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Hirsch Hoexter. Ort der Niederlassung : N.-Wildungen. Bezeichnung der Firma: H. Hoexter. : N.-Wildungen, ven 28, März 1885. Der Gerichts\chreiber Fürstlichen Amtsgerichts, Abtheilung I. Radke, N.-Wildungen. Befanntmachung. [358] Im Firmenregister ist zukolge Verfügung von Feute unter Nr. 67 eingetragen: Bezeichnung des Firmeninhabers :

Handelsmann Juda Oppenheimer.

OfMenbursz. Bekanntmachung.

p OMffMenburzg.

F osSen.

Ratibor.

Reichenbach, Befanntmahung.

Roessel.

Ort der Niederlaffung: N.-Wildungen. Bezeichnung der Firma : J. Oppenheimer. N.-Wildungen, den 31. März 1885, Der Gerichts\chreiber Fürstlichen Amtsgerichts, Abtheilung I. : Radke.

[161] 1 des Genossenschaftss

„Vorschußverein Offenburg E. G.“

Nr. 6357. Zu D. Z,

registers:

wurde heute eingetragen :

In der am 27. d. Mts.

ersammlung wurden : Albrecbt Fischer, als Direktor, Friedrich Reins, als Kassier, Ferdinand Hauger, als Controlleur,

abgehaltenen General-

wiedergewählt.

Offenburg, 28. März 1885. Gr. Amtsgericht. Riedt.

L Bekanntmachung. [160] Nr. 6224 Zu O. Z. 54 des Gesellshafts- egisters wurde heute eingetragen : Die Aktiengesells haft „Offene Burg Erkenutnis in Offenburg“ ift erloschen. Offenburg, 30. März 1885. Gr. Amtsgericht. Riedt.

Handelsregister. [359] Die in unserem Firmenregifter unter Nr. 1977

zur

Malthin, 30. März 1885. eingetragene Firma W, Bryliuski sem. zu Posen ift erloschen.

Posen, den 1. April 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Bekanntmachung. [360] In unser Firmearegister ist heut unter Nr. 541

die Firma Lothar Bero und als deren Inhaber der PRURGRG Lothar Bero hierselb eingetragen worden.

Ratibor, den 28. März 1885, Königliches Amtsgericht. Abtheilung IX.

[120] _In unser Prokurenregister is bei Nr. 63 das Er- öshen der dem Kaufmann Carl Grundmann bier

schaffung bester landwirth\chaftliher Verbrauchs- | für die unter Nr. 78 des Gesellschaftsregisters ein- getragene Commandite des Schlesischen Bank- vereins ertheilten Prokura vermerkt worden.

Reichenbach, am 28. März 1885, Königliches Amtsgericht.

L. Bekanntmachung. [121] In unser Firnienregister ist am 23. März 1885

unter Nr. 273 die Firma:

„M, J. Gold\{<hmidt“

mit dem Niederlassungêorte Roessel und als deren Inhaber der Kaufrnann Moritz Goldschmidt dort- selbst eingetragen.

Roefsel, den 23. März 1885. Königlicbes Amts3geri®&t.

Ruhrort. Handelsregister [162] des Königlichen Amtsgerichts zu Ruhrort. In unser Gesellschaftsregister ist am 20. März

1885 unter Nr. 61 bei der Aktiengesellschaft

Phönix „Aktiengesellshaft für Bergbau und

Hititenbetrieb zu Laar bei Ruhrort“ der den

Gesellschaftsvertraq abändernde Beschluß der General-

versammlung vom 27, November 1884 eingetragen worden, woraus- wir gemäß Artikel 214 und 210 des Handels-Geseßz-Buchs hiermit Folgendes ver- öffentlichen :

Durch Bescbluß der Generalversammlung vom

27. November 1877 wurde der Artikel 44 des Ge- sellshaftsvertrages (Statut) aufgehoben und dur folgende Bestimmung erseyt:

„Alle von der Gesellschaft ausgehenden Veröffent-

licungen find dur< den Deutschen Neichs- Anzeiger und

Königlich Preußiscben Staats-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung, die Kölnische Zeitung und den Allgemeinen Anzeiger für Rheinland und West- falen (Cöôlniscbe Handelszeitung) bekannt zu machen.“

Durch Besluß der Generalversammlung vom 27. November 1884 wurde zu dieser Bestimmung folgender Zusaß beschloffen:

„Sollte eines dieser Blätter eingehen oder fonfst der Gesellsbaft unzugänglih werden, so genügt die Bekanntmachung in den übrigen so lange, bis die Generalversammlung einen Ecsaß getroffen hat. Au aufer diesen Fällen ist die Generalversammlung berechtigt, Aenderungen, Einschränkungen oder Er- weiterungen bezügli der Gesellihaftsblätter vorzu- nehmen. Ale hierauf bezüglichen Beschlüsse be- dürfen nur der einfachen Stimmenmehrheit. *

Der Artikel 28 des Statuts hat durch den leyt- genannten Generalversammlungsbes<luß folgende Aenderung erfahren: „Im Artikel 28 Absatz eins wird das Wort „Aachen“ gelöscht tim Adsag s wird statt „dret Wochen“ „zwanzig Tage*“ gesetzt und werden die Worte „die Bekanntmachung ist nach Verlauf von 8 Tagen zu wkederbolen““ gelöscht. Retninghaus, Gerichtsfchreiber.

Rybnik. Bekanntmachung. [361] In unserem Gesellschaftsregister is zufolge Ver- fügung vom 25. am 27. März 1885 bei Nr. 27: als Firma der Gesellschaft : R, Sehmidt & Comp,, als Siß der Gesellschaft : | l : Ratibor mit einer Zweigniederlassung in Rysvnik, ; Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind: a der Kaufmann Mathias Burschik zu Bosaß, b. der Kaufmann Richatd Alexander Smidt zu Dresden. Die Gesellshaft hat am 1. April 1883 be- gonnen, eingetragen worden. i Rybuik, den 27. Mätz 1885. Königliches Amtsgeri(ht.. Abtheilung I, [362] Schwerin î. M. Zufolge Verfügung des Großr herzoglichen Umtsgerich16 hieselbst vom 21. d. Wt. ist an demselben Tage zu der unter Fol. 82 Nr. 60