1885 / 79 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

des hiesigen Handelsregisters eingetragenen Handels- firma ,W. Garfs“ eingetragen worden : „Die Firma W. Garfs ift erloschen.“

Zufolge Verfügung des Großherzoglichen Amts- gerichts bieselbst vom 30. d. M. ist an demselben Tage zu der unter Fol. 169 Nr. 147 des hiesigen Handelsregisters eingetragenen Handelsfirma „C. A. Strauß“ eingetragen worden : E

„Die Firma C. A. Strauß ist erloshen“.

Schwerin i. M., den 31. März 1885.

Der Amtsgerihts-Sekretär : F- Meyer, als-Gerichtsschreiber.

Sommerseld. Befanutmachung. [363] In unser Gesellschaftsregister sind folgende Ver-

merke: a. bei Nr. 96 in Col. 4:

Nach dem. Ableben des Gesell sbafters Paul Eduard Gottlieb Schubert if von dessen Erben und von dem Gesellshafter Gotthelf Wilhelm August Wenske das Handelègeshäft an die Kaufleute Wilhelm Tscepke uno Albert Kul>e zu Sommerfeld verkauft worden und führen letztere dafselLe unter der bis- berigen Firma fort (vergleiche Nr. 8 des Gesell schafts- regittre). y

Eingetragen zufolge Verfügung vom 31.März 1885.

Akten über das Gesellschastéregister Band I.

S. 154. Í T\chepke, Sekretär. ; b. bei Nr. 8: 1) Laufende Nr. 8. 2) wien der Gesellshaft: E. Schubert & omp

3) Sitz der Gesellschaft: Sommerfeld. 4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Wilhelm Ts\chepke, 2) der Kaufmann Albert Kul>e, Beide zu Sommerfeld.

Die Gesellschaft hat am 17. Februar 1885 be- gonnen und ist zur Vertretung derselben jeder Ge- jell schafter befugt (vergleiche die alte Nr. 96 des Ge- Jellichaftsregisters). f /

Eingetragen zufolge Verfügung vom 31. März 1885 am 31. März 1885, i

(Akten über das Gesellshaftéregister Band I.

Seite 154.) ; Tichepke, Sekretär. «ingetragen worden. : Sommerfelò, den 31. März 1885. Königliches Amtsgericht. Steinach. Befanntmachung. [122] Eintrag- zu Bl. 88 des Handelsregisters (Firma Emil Zißmann in JZgelshiceb): j Die Prokura des Franz Zitmann in Neuhaus a. R. ift erloschen. lt. Anzeige vom Gestrigen. Steinach, den 25. März 1835. i Herzogl. S. Mein. Amtsgericht. W. Hoßfeld.

[123] Stettin. In unferm Firmenregister ist heute die unter Nr. 621 vermerkte Firma: J. Joseph zu Stettin gelöst worden. j Stettin, den 28. März 1885. Königliches Amtsgericht.

[124] Stettin. Jn unferm Firmenregister ift heute die unter Nr. 1020 vermerkte Firma : ' „Louis Wolter“ zu Stettin gelöst worden. Stettin, den 28. März 1885. Königliches Amtsgericht.

Weener. Bekanntmachung. [163] Im hiesigen Handelsregister is heute zu der Fol. 143 verzeichneten Firma „K. Troff“ zu Wy- meer eingetragen : „Die Firma ift erloschen.“ Weener, den 28. März 1885. Königliches Amtsgericht. Grüneklee.

Konkurse.

[7597] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buchhändlers Erich Grans zu Demmin ist heute, am 25. März 1885, achmittags 43 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Heinrich Westphal zu Demmin ift zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 9. Mai 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ift zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung einct Gläubigeraus\{<ufsses und eintretenden Falls. über die in $8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- {ände auf

deu 18. April 1885, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 30. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Ter- minszimmer Nr. 7, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- bôrige Sache in Va haben over zur Konkursmasse eiwas s<uldig find, wird angegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu Leisten, au< die Verpflibtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anrspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zam 15. April 1885 Anzeige zu machen.

Demanin, den 25. März 1885.

(Unterschrift.)

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

——MS 11377 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Johann Hermaunu Uwpfenba<, Gr. Bo>kenheimerstr. 1, in Firma H. Umpfenba<h, Götheplay 20, hier, ist deute Vormittag 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. jur. Ponfi>k hier. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 4. Maï 1885 íakl, Erste Gläubigerversammlung : den 13. April 1885, Vormitt. 94 Uhr. “UAll- gemeiner Prüfungstermin: den 18, Nai 1885, Vormitt. 97 Uhr, vor dem unterz. Gerichte, Gr. Kornmarkt Nr. 12, Zimmer Nr. 17,

Frauffurt a. M., den 30. März 1885,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[293] Konkursverfahren.

Ueber den Na(laß des R rateurs tau Gotilieb Körner zu Naitshau ist am 28. März 1885, Vormittags 10 Ubr. von dem Fürstlichen Amtsgericht, Abth. I, Hierselbsst der Konkurs eröff- net. Verwalter Kaufmann wen Beyer hier. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 30. April 1885, Anmeldefrist bis zum 30. April 1885. Allgemeiner Prüfungstermin 11, Mai 1885, Vor- mittags 9 Uhr, Greiz, den 28. März 1885. Der Fürftliche Gerichtsschreiber: Eee, (Autes! <rift),

(1138) Konkursvexfahren.

Ueber das Vermögen des Landmanns Philipp Auton Weil von Mensfelden wird, da der Gemeinschuldner seine Ueberscbuldung angezeigt und den Antrag auf Eröffnung des Konkuréverfahrens über sein Vermögen gestellt hat, beuté, am 26, März Leno Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er-

et, Der Rechtsanwalt Memelsdorf dahier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind" bis zum 8. Mai 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Giäubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $8. 120 der Konkur8ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen, sowie zum Versuche der Herbeiführung des vom Scbuldner beantragten Zwangsvergleihs auf

den 8, Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin an- beraumt.

Allen es, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 18. April 1885 Anzeige zu machen.

Limburg, 26. März 1885.

Königliches Amtsgericht.

0141] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kanfmanus Paul Vogel in Mittweida ift heute, am 31. März 1885, VPBormittags 87 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet

worden. Auktionator Karl Heinrich

Konkursverwalter :

Kuhn in Mittweida.

gurist zur Forderungsanmeldung bis zum 30, April D,

Erste Gläubigerversammlung Montag, den 20. April 1885, Vormittags 10 Uhr.

Termin * zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen Montag, den 11, Mai 1885, Vormit- tags 10 Uhr.

Ne Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. April D

Mittweida, am 31. März 1885. Jähnig, Gerichtsschreiber des Königl, Amtsgerichts daselbst.

[130]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

I. Veber das Vermögen dec Kaufmanuswittwe Karolina Koch in Firma C. Koch in Ortenburg ist am 30. März 1885 Vormittags 9 Ukr der Kon- kurs eröffnet und Herr Rechtsanwalt Gg. Simet in Vilshofen als Konkursverwalter ernannt worden ; es wird in Folae dessen allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besitze haben oder zur Konkursmasse etwas \{<ulden, aufgegeben, nichts an die Gemeinschvldnerin zu verabfolgen oder zu leisten au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie etwa aus der Sache gefonderte Be- friedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkurs- verwalter bis incl. 30. April l. J. Anzeige zu machen.

II Zur Forderungsanmeldung wird Frist bis incl. 30. April l. J. festgesetzt.

ITI. Zur Besblußfassung über die definitive Wabl des Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\<u}es und über die in $. 120—125 d. K. Ord. enthaltenen Fragen wird Termin auf Montag d. 27. April l, J. Vormittags 9 Uhr bestimmt. :

IV, Zur Prüfung der angemeldeten Forderungen wird Termin auf Freitag den 15. Mai l, J. Vormittags 9 Uhr festgeseßt.

Vilshofen am 30. März 1885.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

L a gesäftsleitende K. Sekretär

Pongrat. (22) Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Peitsch zu Berlin ist, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 6. März 1885 angenommene Zwangsverglei<h dur< rechte- kräftigen Beschluß von dem}elben Tage bestätigt ist, aufgehoben worden.

Berlin, den 28. März 1885.

i Trzebiatowski, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgericßts I., Abtheilung 48.

(315) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Marcus Beunthner zu Beuthen O.-S,, (Firma M. Beuthner), wird na< er- Me Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufs gehoben.

Beuthen O.-S,, den 27. März 1885,

Königliches Amtsgericht

#324] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauuns Bernhard Wantelius, in Firma

I „He C, Wangzcelius“ hieselbst ist, na<hdem der in

dem Vergleistermine vom 16. d. Mts. angenom- mene Zwangsvergleid durch re<ttkräftigen Beschluß von demselben Tage beftätigt ift, heute aufgehoben. Brauuschweig, den 31. März 1885. L Müller, Reg.-Geh. als Gerichis\{hreiber des Herzoglihen Amtsgericht. VIII.

375

: Bie Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Emil Bruno Karich, in Firma B. Karich hierselbst, ist na erfolgtec Abhaltung des Schlußtermins dur< Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 1. April 1885. Der Gerichtsschreiber: Stede.

313] C Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlenhändlers und Hausbesizers Friedrich Gustav Rothe in Kößschenbroda wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. 5 Dresden, den 31. März 1885, Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur: Schieblich, Gerichtsschreiber.

[314] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmauus Eduard Baumgärtel in Hunds- hübel wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 14. März 1885 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom 14. März 1885 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Eibensto>, den 31. Márz 1885.

Königliches Amtsgericht. Aff. Martini, H. R. Zur Beglaubigung: (L. 8) Gruhle, Gerichtsschreiber.

[325] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Papier- und Lederwaarenhäudlers Hugo Rudow hier, Junkerstcraße Nr. 17, wird, nachdem der in dem Vergleihttermine vom 5, März 1885 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufachoben. :

Königsberg, den 28. März 1885.

Königliches Amtsgericht. VIIa.

[326] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Privazt-Vermögen des Kaufmanns Julius La>=ncr von hier (Friedrichstraße Nr. 1) wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 5. März 1885 angenommene Zwangsvergleih dur< retskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Königsberg, den 28. März 1885. ;

Königliches Amtsgericht VII a.

216] [ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmannes Johann Fricdrih August Mühlen- feldt, in Firma Angust Mühlenfeldt in Lübe>, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. Februar 1885 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage befiätigt ift, aufgehoben. x Lübe>, den 26. März 1885, Das Amtsgericht, Abth. Il, Zur Beglaubigung: Fid>, Gerichtéschreiber. 294] Nr. 2668. Großh. Amtsgeriht Ne>arbischofs- heim verfügt heute: Das Konkursverfahren über den Nactlaß des Steruenwirths Fricdrih Keser von Obergimpern wird nah abgehaltenem Schluß- termin aufgehoben, da die Konkursmasse vertheilt ift, Nec>arbischofsheim, den 27. März 1885. Baumann, Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

[13701 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Mühlenbesizers Friedri<h Wilhelm Nigsche in Klingenhain wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Oschatz, den 30. Viärz 1885.

Königliches Amtsgericht. Hoffmann. Veröffentlicht: Act. Thiele, G.-S.

(327) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers Nicolaus Wagner in Saarunioun wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 13. Fe- bruar 1885 angenommene Zwangsverglei<ß durch ice i En Beschluß vom 28. Februar 1885 be- ftätigt isl, hierdur< aufgehoben.

Saaruuiou, den 27. März 1885.

Kaiserliches Amtsgericht. J, V.: Dr. Reinert.

ss Bekanntmachung.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Handelsmannes Aron Jsrael von hier wird na erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben.

Schubin, den 28. März 1885.

Königliches Amtsgericht.

{318]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmathermcisters Heinrih Dette von hier wird nach stattgehabter Bertheilung der Masse bier- mit aufgehoben.

Zellerfeld, den 26. März 1885.

Königliches Amtsgericht. Meinhard.

T'arif- etc. Veränderungen der deutschen KHisenbahnen

Nr. 79.

Mit dem 1. April 1885 tritt zu dem Tarifheft L. des Deutsch-Polnischen Eisenbahn-Verbandes, gültig vom 1. Juni 1881 der Nawtrag III. in Kraft.

Derselbe enthält :

1) Atacytz ane für Getreide von Stationen der wangorod - Dombrowaer Eisenbahn na< Brauns- erg, Danzig, Dirschau, Elbing, Königsberg i. Pr.,

Neuftavt i. Westpr. und Neufahrwasser.

2) Fracisäge für Getreide von Stationen der Weichselbahßn na< Braunsberg, Danzig, Dirschau, Elbing, Könizsberg i. Pr., Neufahrwasser und Neu- stadt i. Weftpr. [219]

3) Neue Ausnahmefracht\äße für Cement von den Stationen Danzig, Neufahrwafser und Neu- stadt i. Westpr. nah Stationen der Weicselbahn. b TACY ea Ge sind bei den Verbandstationen zu

aben.

Bromberg, den 25. März 1885.

Königliche Eisenbahu-Direktion. [379] Staats3bahn-Berkehr. Breslau—Erfurt.

Am 1. April cr. treten Aenderungen in der Nomenklatur der Ausnahmetarife 2 (Holz des Speziak-Tarifs IL.) und 5 (Eisen und Stahl 2c.) in Kraft.

ù Nähere Auskunft ertheilen die Verbands-Expedi- ionen.

Erfurt, den 30. März 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

[384]

Mit dem 1. April cr. kommt ter VI. Nathtrag zum Frankfurt-Hessishen Wechseltarife zur Ein- fübrung.

Derselbe enthält Kilometer-Entfernungen und Frachtsäße für den Verkehr verscbiedener Relationen, für welce folcbe bisher nit bestanden, und gleich- zeitig anderweite meistens ermäßigte Frachtsäße für n Verkehr mit Mannhcim der Hessischen Ludwigs-

abn.

Auékuvft ertheilen die diesseitigen Dienststellen.

Frankfurt a. M., den 27. März 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[08] Bekanntmachung.

Für Eisen und Stahl des Spezial-Tarifs Ik. im Lokalverkehr von Soest und Lippstadt nah Lüneburg und Winsen- treten mit dem 1. April d. Js. Aus- nahmefrahtsäße in Kraft, über welche das Nähere bei den Güter-Expeditionen der genannten Stationen zu erfahren ift.

Hannover, den 28. März 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[385] Süddeutscher Eisenbahn-Verband. (Verkehr mit Osterreich-Ungarn.)

Am 1. April d. Js. tritt ein neuer Theil I., ent- haltend allgemeine Bestimmungen für den Güter- verkehr, in Kraft. (Verkaufspreis 1 4) Dur denselben wird der Theil T. vom 1. Juni 1883 auf- gehoben.

Köln, den 31. März 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrheinishe). [144]. Fraukfurt-Main-Ne>ar-Bahn- Verkehr.

Zum Weichselgütertarife vom 1. Mai 1883 tritt am 1. April cr. der IŸ, Nachtrag in Kraft enthal- tend Aenderung der Nomenclatur der Auêsnahme- tarife 1 (Holz) und 3 (Rohprodukte), sowie Aus- scheiden der Stationen Elz, Hadamar und Staffel aus dem Verkehre. Näheres bei den Gütererpe- ditionen.

Darmstadt, den 30. März 1885.

Direktion der Main-Ne>ar-Bahn. [143] __ Hessische Ludwigsbahn.

Zum Süddeutschen Verbands-Gütertarif tritt am 1. April ein neuer - Theil T enthaltend allgemeine Bestimmungen und Güter-Classification in Kraft, wel<er von unserem Larif-Bureau zum Preise von Einer Mark pro Exemplar bezogen werden kann.

Mainz, den 29, März 1885,

In Vollmawt des Verwaltungsrathes. Die Spezial-Direktion.

Anzeigen.

[1]

Vertretung

Preooss9n.

alier Länder n. event. deren Verwerthung besorgt [Berichte über

inPatont- P ATENTE C. KESSELER, Patent- u. Techn, Burean, Berlin SW.,, Königgrätzerstr. 47. Ausführliche Prospecte gratis. |Anmeldungen.

Patont-

411

Rath in Patenisache

ertheilt M. M, ROTTEN, diplomirter Ingenieur, früher Dozent an der technischeu Hechschule zu Zürich.

Berlin SW., Königgrätzerstrasse No. 97. Geschäftspringip: Persönliche, prompte und enorgischo Vortretung.

[301]

Patentaachen seit 1877.) BERLIN SW., Lindenstr. 80.

[ i | - Angelegenheiten, Muster- und Markenschutz morden besorgt 1 i elegramm- ;

M, Nachstehende Firmen haben gestattet, als Referenzen erwähnt zu werden:

A. Borsig, Berlin; Bo- | chumer Gussstahlfabrik; Bres j FBisenbahmoagenbau ; Fricdrich- Wil-

Berlin Nedacteur Riedel Verlag der Expedition (S olz). Dru>: W. Elsner.

M 7D.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 2. April

1985.

169 Golde! 190 Bubal

Amsterdam .

do,

Warschau

Pfandbriefe,

E

Rentenbriefe,

Berliner Börse vom 2. April 1885.

Amtlich festgestellte Course.

Umrechnungs - Sätze.

Dollar = 4,25 Mark.

a .

Skandin. Plätze/100 Kopenhagen . ./100

do, Schwz. | h Italien. Plätze/100 Lire do. 100 Lire

etersburg. . ./100 S.-R. N do. N: . _./100 8.-R. . 1100 8.-R. 8

OîP

SSEABSRAEASSRA!

Go I D p i O D

O

100 Francs == 80 Mark. , Währong = 2 Mark. 7 Gulden sfdd. Währung = 13 Mark n holl. Währ. = 178 Mark. 1 Mark Banco == 1,50 Mark = 320 Mark. 1 Livre Sterling =- 20 Hark.

Woeohs0ol, |8 T. 100 FL |:

80

mE{AEz

169,65bz 168 75bz 80, 80, 5/112,25bz «112,15bz 20, 20, 89, 80,

164,40bz 163,50bz 80,

80 05bz

208,20bz Ó 206,65bz ¿ 208,75bz

60G 35bz

475bz 325bz T5bz 45bz

59bz 30bz

Geld - Sorten und Banknoten.

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 90-Francs-Stück Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück

do. pr. 500 Gramm fein ....

Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl Franz, Bankn. pr. 100 Fres. 6 Oesterr. Banknoten pr. 100 FIL .,.

do. Silbergulden pr. 100 FL ..

9 60B 2041bz 19,17 G

20/475bz

. 180 75bz G

164,50bz

Russische Banknoten pr. 100 Rubel Zinsfass der Reichsbank : Wechsel 5°/o, Lomb. 6%/o

208 90bz

Fonuds- nnd Staats -Paplors.

Deutsch. Reichs-Anleihe Consolid.Preuss. Anleihe

do, Staats-Anleihe do. 1850, 52, 53, 62 Staats-Schuldscheine Kurmärkische Schuldy. Neumärkische Oder-Deichb.-ObL. I. Ser. Berlin. Stadt-Obl.

do. do. Breslauer Stadt-Ánlei Casseler Stadt-Anleihe . Cölner Stadt-Anleihe . . Elberfelder Stadt-Oblig. Ess. Stadt-Obl.IV.u.V.S. Königsbg.Stadt-Anleihe Ostpreuss. Prov.-Oblig. Rheinprovinz-Oblig. Westpreuss. Prov.-Anl. Schuldv. d. Berl. Kaufm.

„Berliner do.

do. do. do.

do.

do. Sächsiche

do,

do. do. do. do.

do, do, do. do.

do. do. do,

Posensche

Sächsische Schlesiche

Ros

Landschaftl. Central. Kur- und Neumärk.

Ostprenssische E Pommersche

do. Landes-Kr. Posensche, neue ..

Schlesische altland. d do. landsch.

do. do, Lit.C.I.II.

doe. Neulandsch.II. Hannoversche . Hessen-Nassau ... Kur- u. Nenmärk.. . Lauenburger Pommersche

Preussische Rhein. u, Westf...

R

(Schleswig-Holstein . Badische St.-Eisenb.-A. Bayerische Anleihe . . . Bremer Anleihe de 1884 Grossherzogl. Hess, ObI. Hamburger Staats-Anl. do, St.-Reute. . Meckl.Eis.Schuldversch. Reuss. Ld. Spark. gar. Sachs.-Alt. Lndesb.-Obl. Sächsische St.-Anl. 1869 Bächsische Staats-Rente OE Landw.-Pfandbr.!

0,

e, 45

tor 0

or

wor

4 4

134 4 | 134 4 45 4 .14311/ do, do, neue I.II. iz

Schlsw. H.L.Krd.Pfb.|4

Westfälische ... Westpr., rittersch. .

19 r

4 |1/1. 4 1/1. 4 |1/1.

44/1/ 45

wr

1/4.0.1/10. 1/4.n0.1/10. 1/1 6. 1/0 1/1. 1/6 1/4.u.1/10. 1/1 WL6 1/5,n.1/11 1/1 w 1/T: T 4.1/6 V r 410 V O 1/4.0.1/10. 1/2, u. 1/8. 1/4.0.1/10. V0 1/6 1/1. n. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/1. u. 1/7 versch, 1/4.0.1/10. 1/10 V6 1/1. u. 1/6 E L L U G 1/1. 0-1/6 V/E. u, 1/6 4/1. u 16 L Lu V6 V6 WG U 1/7. V6 1/6 G 1/7. 1/7. e G, 1/4. ; U G 1c G 1/73 1/7. 1/7;

[r]

1/1. 1/1.

/ [4.

1/1 1/1 1 E. 1/1 1/1; 1/1 1: 1/1, E. 1/1, 1/1 1/1. N L/L 1/1, 1/1; 0/6 1/1. 0: 1/7. 1/1: u 1/6: 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/4.u4.1/10 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. versch, versch. 1/2. u. 1/8. S 11 1/3. 1. 1/9, 1/2. u. 1/8. 1/1; u. 1G 1/19. 1/0 versch, 1/1. n. 1/7 vers ch. 1/10. 1/7. 1/14, 1/6 1/1. u. 1/7.

aaa faraaaagaaaaaagagaaaaragas

1/7. 1/7. 1/7.

104,50 G 104.4096 104,40G 102,70bz 193 00G 99,90bz 99 00bz 99,00bz

102,90bz G 99 706 102,1CG 101, 90G

102,00G 101,706 102.60 102,00B 101,75G 110,706 105.10bz G 102 20bz 97.25 G 102,30bz® 99,10 G 97406 102,25bz 97.10bz 102 00bz G 97,19bz 101,50B gek. —,—

98/00bz 97,60B

101,75bzG 97,00 G 102 00bz 102,10B 102.00bz i02,00bz

101,70bs 102 00G 102 00G 102,00 G 103,25G 101.90bz G 101,90 & 101.80 103 75G 103 803 100,006 104 50G 97,75bz G 96,90 G 102 50G 104,00bz G 103 25bz B 86,70 G

1

4

1 Gulden

ZAUOF ‘16 otte

101,50bz G

do.

do.

Preuss. Pr.-AnL 1855 .| Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr. BadischePr.-ÁAnl.de 1867/4 35 F1l.-Loose . .|—| pr. Stück Bayerische Präm.-Anl. ./4

Braunschw. 20Thl-Loose'— Cöln -Mind. Pr.-Antheil/34/1/4.nu.1/i0. Dessanuer St.-Pr.-Anl. . .|35! / Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. I./5 |1/1. n. 1/7. do. II. Abtheilung!|5 [1/1. u. 1/7. Hamb, 50ThI.-Loose p.St.|3 | Lübecker50ThlIr.-L. p.St./35; Meininger 7 FI.-Loose .|— do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.|4

Oldenb. 40 ThIr.-L. p. St.|3 | Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 |15/4. n.10.

1/4.

pr. Stück 1/2. u. 1/8.

1/6. pr. Stück

1/4.

1/3. 1/4. pr. Siück 1/2. 1/2.

145 50 B 297 00B 131.990B

132.00 B 95 09B i26 99bz 128,00 B 98 90bz G 97 25bz & 194.00 B 187.00B 24 80G 116 00G 150 10bz

95 00bz

do do doe do do

do.

de

do. do. do. do. do. do. do. do. doe. do. do. do. do. do. do. de. do. do. do, do. dse. do. do. do. do. do. do

do.

do.

do. NorwegischeAnl.de1884/4 Oesterr. Gold-Rente . ./ do, do. do, doe. do.

Rumän.

do, do. do. do. do.

do. do.

do, do. do. do. do. do. do. do. do.

Silber-Rente

. 250F1.-Loose 1854 . Kredit-Leose1858 . 1860er Loose .. j do.

do.Bodenukred.-Pf.-Br. Pester Stadt-Anleihe . . do. Poln. Pfandbr, I.II.TII,

do. Liquidationspfdbr. Röm. Stadt-Anleihe ..

St.-Anl., grosse

do. Staats-Obligationen do. do. do. do. do. i do. Russ.-Engl. Anl. de 1822 do. de 1859 do. de 1862

consol. Ánl. do. do. do. do. do.

do. Anleihe 1875 O e gO

1880... „E L004. 4/8 Gold-Rente .... Orient-Anleihe I. .' do. )

do. Nicolai-Oblig. . .. do. i Poln. Schatzoblig. 4 do. Pr.-Anleihe de1864 do. 5, Anleihe Stiegl. ¿207/00 i Boden-Kredit . .. . Centr.Bodenkr.-Pf. Schwedische St.-Anl. 75 do. Hyp.-Pfandbr. 74/4} do. neue 79 do. v. 1878 do, St.-Pfdbr. $0 u. 83 Serb. Eisenb.-Hyp.-Obl. Serbische Rente .... Stockholmer Stadt-Anl. Tiürkische Anleihe 1865 do.

do. 400Fr.-Loose vollg. fr. do. Tabaks-Regie-Act. 4 Ungarische Goldrente .4 do. mittel/4

do. do. do. do. do.

Gold-Invest.-Anl.|5 Papierrente . . “|

Si.-Eisenb.- Anl. .

Bodenkredit do. Gold-Pfdbr.|5

1/á.ü.1/10, 1/4.9.1/10. Papier-Rente .4}/1/2. n. 1/8. ‘4% 1/5,0.1/11. 5 1/3, u. 1/9. ./44/1/1. u. 1/7. 1/4.u.1/i0.

- f Send wr

ooooo U E O M M S0 00 00 p i M M

1 1 1 1 ] 1 1 1 1 1

4 11/ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

1/1. fg M U, 14%, 1/1.

1/4.

.|—| pr. Stück 4 1/6.0.1/12. 5 11/1, 0, 146. O Lp LEC 1/4.0.1/10.

15/3. 15/9.

1/4. pr. Stück

1/5.a.1/11.

pr. Stück

1/51/11. L U L. L LEG: L u 1/0 1/1, 0, 1/7, 1/6.0.1/12. 1/4.0.1/19. 1/4.0.1/10. T W426 1/1: n, 1/0 1/EW LEG Lm L/G 1/1, 01/77 1/6.0.1/12. 1/6.u.1/12. 1/6.0.1/12. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/3, u 1/9. 1/5,u.1/11. 1/5.n.1/11. 1/5.0.1/11. 1/2 u, 1/8 1/3. 11. 1/9. 1/30 1/9, 1/4,0.1/10. 1/4.u1.1/10. 1/6.u.1/12. 1/6.0.1/12. 1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10.

1/1 Wt L / / 198 10bz

1e /11,181.70bz B 41. /12 /

/1. u. /

/

ln 2 A {1 5 /5 /4 î / j {1 1 (2 (2 /A 1

/

. . . . . . . . 1

1/1. u. 1/

V a1 15./6.0.12.

1/3. n. 1/9.

pumeek pmk fremd prrmnck jr R “i > pu pre prrek ini, Pn do I J

i e E E pk

U.

u.

u,1/12. u. 1/7. 1/4. /5.0.1/11. Wwl/TT u.1/10. 19.1/10, u. 1/7. u. 1/9. u.1/10. u.1/10. U L A LEN U L/S u. 1/8. n0,1/10. wu 1/6

V r 5/11

7.186,00bz G

Vom Staat erworbene FBisenbahnen.

Altona-Kieler Berlin-Hamburger ,„ BresÌ.-Schweidn.- Freib.|4 Halle-Sor.-Gub. St.-Act.|4 St.-Prior.|5 Magdeb.-Halb. B. St.-Pr.|34| versch. Münster-Enschedeßt.-A.|4 do. ÿ Niederschl.-Märk. 8 Oberschl.A.C.D.E. Lit. B.

AnusIländisohe Fonds. Bukarester Stadt-Anl. .|5 |1/5.0.1/11. Finnländische Loose . Staats-Anleihe Italienische Rente . do. Luxemb. .Staats-Anl. v.82 New-Yorker Stadt-Anl./6 |1/1. u. 1/7. [7 [1/5.u.1/11,

ab.—,—

53 60G 124,25 G 99 00bz G 640G 13,00 B

1101,10bz G ab —,— lab. —,—

92 50ebz B 47 40B 100925 G 96,60bz 96.7002 101,90 G 129,80 G 117,60 G 100,50 B 88,50 G 89,80 B 67.80 G 67,80bz 80,90 B 68,20bz

68 59bz B 11509B 30500 B 118 50bz G 297,90 B 89 400z 64,80bz® - 57,75bz 95,10bz

94 25bz 108 30bz 108.75 G 103,70bz G 103,70bz G 100,20Þbz 10?,20vz 100 40bz 93,49bz

93 60682 94,30 B

94 25bz

94,70bz B 94 75bz B 94.70bz B 94,75bz B 94,70bz B 94.75bz B 8.710bz 87 .60bz 98,10bz

94,10bz B

/198.30bz

62,75bz 62,80bz

62 80bz 83,40bz 83,40bz 91,50bz 91.50bz 142,50bz 136,25bz 90,30à40bz 92,00bz G 86,40bz B 103,50bz 101,25 B 4102,99 B 97,50ebz G 101,20bz G

85.10bz 97,10bz & abg. —,— 17,60bz 40,90 B

181 00bz 181,50bz B 4181,500z2 B 1100.90bz 475 60bz

924 40bz

1100,90bz 1100,90bz

ab.—,— ab. 117,30bz G

94 40à50bz #

j Meckl. Frdr.Franz.

do, do,

a: LV. E F,

do. do. do. do.

do. do. do. do. da. do.

do. do.

do, do.

do. do.

do. rz.115 do. rz.100

do, do. do. do.

do. do.

Aachen-Jülich ..

Berlin-Dresden .| 0

Crefelder 44/5 } Dortm.-Gron. - E.

Ludwh.-Bexb. gar Lübeck-Büchen . Mainz-Ludwigsh, Marienb.-Mlawka

Nordkh. - Erf...

Ostpr. Südbahn .

Starg.-Posen gar.

Weim.Gera (gar.) do, 2} cony. de.

Ron

> tr

: dD

« S

Amst.-Rotterdam Aussig-Teplitz .| 143 Baltische (gar.).| 3 Böh.West.(5ögar.) T# BuschtiehraderB.| 33 Dux-Bodenbach . 9 Elis.Westb.(gar.) 5 Franz- Josefbahn 595 Gal.(CarILB.)gar. 7,02 Gotthardbahn . .| 23 Kasch.-Oderb. ..| 4 Krp.Rudolfsb.gar 43

Lüttich-Limburg 0

do. B.Elbth.ÆpSt 95 Reichenb.-Pard. .| 3,81 Russ.Staatsb. gar T# Russ. Südwhb. gar. 5 doe. do. grosse Schweiz.Centralb 4 do. Nordost.| do. Unionsb. do. Westh. . Südöst.(L)p.S.i.M Ung.-Galiz. (gar.) Vorarlberg (gar.) Warsch. - Teresp.| 5 do. ** 00; KL

Westsicil. St.-A.| 52/5

| Áng.-Schw. St.Pr.| 14

Berl.-Dresd. y BreslL.-Warsch. „| 24 Dort.-Gron.-E. „| 4# Marienb.-Mlaw.,| ©

H.Hencke! Oblig. rz. 105 4} Kali-Werke Aschersleb. 5 Krupp. Obl. rz. 110 abg.|5 Meckl. Hyp.-Pfd.I.rz.125/43/1/1. u. 1/7. 4 “do. rz.100/4t| versch. Meininger Hyp.-Pfndbr. 41 I/E L 146, 14 1/1. u. 1/7. Nordd. Gr-.Cr -Hyp.-Pfb.|5 1/1, u. 1/7 Nürnb. Vereinsb,-Pfdbr./44/1/4,u.1/10

Pr. B.-Kredit-B. unkdb.| Hyp.-Br. rz. 110. . 5 do. Ser.III. rz. 100 1882/5 do. V.VI.rz.100 1886/5

Pr.Ctrb.Pfdb.unk.rz.110/5 do. rz. 11047 do. rz. 1005 do. 1873 gek.|5 äo. rz. 10043 do. rz. 1004 do. kündb. 4 Pr. Centr.-Comm.-Oblig.|4 | Pr. Hyp.-A.-B_I. rz. 12044] do. V. rz. 1905 do. VI, 1a: LLOD do. VII.u.IX. rz. 100/44 versch. do. VIII.u.X. rz. 1004 1/1. u. 1/7. Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. 44/1/4.0.1/10. d 1/10. 1/7. Rhein. Hypoth.-Pfandbr.|44| versch,

Sehles.Bodenkr.-Pfndbr. 5 | do. do. rz. 110 44| versch, 4 |1/1. n. 1/7. Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 1/1. n. 1/7. do. do. rz. 110/441/1. E do, do, rz. 1104 1/1. u. 1/7. ¡Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.|4 | versch.

wr

cie

E E.

c

T L E

Werra-Bahn. .| 5| Albrechtsbahn . . Ls

Kursk-Kiew . . ./10,10

Oest.Fr.St.4p.St 62/5 Oesterr. Localb. .| 54 Oest.Ndwb.AÆ pSt 43/20

Ao Roos

E War.-W. p.8. M. 10

E L F IF4LLHASFTLTTEL T E T EFCETE T1 T 111

Dentsohs Hypotheken-Pfandhbriefs, Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 |1/1. u. 1/7 Anhalt-Dess. Pfandbr. .4 1/1. n. 1/7. Braunschw.-Han.Hypbr.'4} [4 [1/4.n.1/10. D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.110/5 1/1. u. 1/

100 60G 100 30G 101 30bz G 98 T5bz G

7.190,75bz G rückz. 110/43'1/1. n. 1/7.199 69bz G rückz. 100/4 [1/1. n. 1/7.! D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.|5 | versch. ¿p e E E 4 1/1 u 1585 Hamb. Hypoth.-Pfandbr. 5 |1/1. u. 1/7. 4411/4.0.1/10. 41/5 [1/4,u.1/10. 1101.,25bz B 1112 096z B

85 00bz B 104 50G 192 80bz G 99 80bz & 16.006 101 75G 99 00bz 104 0O0bz

190 T5bz 100.25 G 1100 00bz 3

99.40bz G 109 60G ‘0. 1/7./101,00bz G Pomm. Hyp.-Br. I. rz.120/5 1/1, 7 do. IL n. IV. rz. 1105 E E L s. 110... 41/1, n AIL. 78 100 54 4

TFR

‘1/7102 106 . 1/7.199.70B .1/7./98 50bz G

[96,306

. 9, 1/7./111.10 8

111. 104,106 101.10 G

1/1, u, 1/7.:110.70G

39 50bz G 11400 110.5Cbz 103,70 & 100 90 & 102,50bz B

/7.11090 69bz 4101 60 & 11090,80bz B 1107,25bz G 100 00G 1109 0C G

102 00bz 99.503z G 103 005z G 99 50bz & 100 75G 103,10 t 107,10 G 99.196 100 50 B 101.60»5z& 96 50bz G 101,90 G

| Blsonbabn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotien.

Div. pro 1883/1896 L

5 4] Aach.-Mastricht | 214 | Altenburg - Zeitz| 107

58,70bz 214 60bz B 29,69bz G 109.80bz 59,30bz 215,75 G 168.00 G

71107 90bz

78,75bz 193 50bz 47,00bz® 98 25bz 103,10bz G 36,00 G 31596 28.75 bz

82 10bz

7123 T5bz

150.90bz 271.90bz

82 50bz & 151 75G 96 50 G 36.60bz

71109 90G 198 O00ebz B

62,25vz G 76,25bz 162,00bz 11,60bz 505 00bz 72.106 287 00bz 311.50 63 00G

7/129,00bz (F

62,20bz

‘0.7|62,10bz

91,00bz 61,75B 66.40bz

25 50bz G 73 25bz

79 .50bz 97,50bz 98,75bz 216,75bz G 85 50ebz B

L0G

47.250z G 67 09bz2 8 110 00bz & 115,20bz G

¡Oberlaus. Dr. St.| ¡Ostpr. Südb. |! ; Sagalbahn A | Weimar-Gera ,„ |

1/1. 1/1. 1/1 H/Y,

79 00bs, 118,50G 103.50B 72 25bz G

: I. Ser. v. St. 34 g.|35/1/1. IV. Ser. .

. VII. Ser. conv. . .141/1/1. VOL Sér ¿i E . A. B 5

. Aach.-Düss.I.II.Em.!4 1/1.

4 | do.Dortmund-Soest I.Ser/4 |1/1. {i do. Düss.-Elbfeld. Prior.

| Berg.-M. Nordb. Fr.-W.|43/1/1. do. Ruhbr.-C.-K.GLII.Ser./4 1/1.

| Berlin-Anhalt. A. u. B./44/1/1. do. Lit. C. ./4#/1/1.

do. (Oberlans.)/4Ï| Ua Berlin-Dresd. v. St. gar./44/1/4.0.1/10 | Berlin-Görlitzer conv. .|/43/1/1 do. Lit. B.1441/1. u. 1/7. do. Lit. C./441/4.0.1/10. | Berl.-Hamb. I. u. II. Em.4 11/1.

Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.|4

do. J R 4

do. de 1876 |5

do de 1879 s 1/4.0.1/10. 4

Mindener I. Em. -

D. N. Lloyd (Rost.-Wrn.)/4 Halberstadt - Blankenb. 4 | Balle-S.-G. v.St.gar.A.B.

do. Lit. C. gar. Lübeck-Büchen garant. } Märkisch-Posener cony. i Magdeb.-Halberst. 1861

111 50ebz G

; do. v. 1873 Magdeb.-Leipzig Lit. À

Magdebrg.-Wittenberge j do. do. [Mainz-Ludw. 68-69 gar.!

ÎqB,

{ Münst.-Ensch., v.St. gar. Niederschl.-Märk. I. Ser. do. II. Ser. à 6234 Thlr. de. Oblig. I. u.II. Ser.

Za0T 68

Nordd. Lloyd (Bremen) N Nordhanusen-Erfurt I. E. 60,906 KL

Oberschlesische Lit, A.

. NiederschI. Zwgb. , (Stargard-Posen)

Oels-Gnesen Ostpreuss. Südb. A.B.C. Rechte Oderufer . do. Rheinische do, II. Em. v. St. gar.|33 do. IIT. Em. v. 58 u. 60/4}

Saalbahn gar. conv. . 4 Schleswiger Thüringer I. u. TII. Serie|4

| Dux-Bodenb. A. . do. B. 9|— 5j

Fisenbahn-Prioritäts-Aotion ¡ Aachen-Jülicher | Bergisch-Märk.

I. Ser.{44/1/1. do. II Ser.|41/1/1.

Lit. B. do:134/1/1. A O, ABMEE, E,

V De... U : 4411/1.

1/1.

do, IIT.Em.|431/1.

do. II.Ser.|43/1/1. 4

1/L do. IT.Em.|43/1/1.

do. I.u.III.Ser.143/1/1.

1/1.

ITI. conyv. 41/1.

Lit. C. nene/4 |1/1. Lit. D. neue 4x1/1.

Iát. F... 481/41

Berl.-St.II. ITI. u. VI. gar. |4 11/4. Braunschweigische .

do. O i Br.-Schw.-Frb. Lt. D.E .„/43/1/1. do. Lit. F.. .441/1. u. do. Lit. G. 4H U/L A 1/0 do. Lit. H.I. ./43/1/4.01.1/10. 1441/1. u. 1/7. 1/4.0.1/10.

1431/1. ‘14 |1/1.

do. II. Em. 1853/4 |1 do. III. Em. A.4 |1 do. do. Lit. B. 43 1/ do. IV. Em. 4 |1/ do. V, Em.'4 |1/ do. VI. Em.|43|1/ do. VI. B.|/4111/ do. VII. Em. 41 1

4 4. 4. L 4. 4. X: T /1. /4. /1 /1 /1 /4 /1 1 1 1 1

] 1 1 1 1 1 do. v. 1865 i 1 do. Lit.B. l

/

or b

Fragen fers Ce

do. 1875 1876| do. I. u. II. 1878 do. 1874 cony. do LSSE ¿2

ITI. Sêr

R R R R R O G R

E 2

do. do.

Lit. B.

Lit. C. n. D. gar. Lit. E. gar. 34 Lit. F. Lit. G.

gar. 49% Lit. H. Em. v. 1873

do. v. 1874 do. v. 1879 do. v. 1880 do. v. 1883 (Brieg-Neisse)

A G r

P a M f G0

I. u. ITI. Em.

P jf P A j A j G P r A > r ird

do. v. 62, 64 n.654 do. 1869, 71n. 73/44 Cöln-Crefelder . 43

TII. Serie . . .47 IV. Serie. . „144 V. Serie. . .| VI. Series . .

Weimar-Geraer Werrabahn I. Em. ,. “|

gang

Sas

u Uu U u U It. E... .1411/1 n U U. u U U

ac BacaaSaaaBBa282

puenk

aalen

43, 1/1.

und Obligation6oni PeE Q: S7 1/7. 1/7. 1/7. 1/7. 1/7. U. 1/7. 1/7. 1/7. 1/ 1/7. 1/7. 1/7. 1/7. 1/

1/7. 1E. F

E

1

/ 1 1 1 1

1/1. 0 101/47. /4.9u.1/10. .1/10. 1/10. ¿1E - 1106 00bz & , 4104,25 B .1104,25bz 195.006

.{100,25bz 1104 40bz

1 {7. /

/

/ 1 1 1 / 1/ 1 1 1 1

Î ¿N 4 A . 1

4 1

mk Bed fmd Jed ea s Prem Jem fmd fe Prem P is rene fal ere L R

14G 0s . 1/7. Wr G ; 10 L

1 / / / /

1 1 / / /

/ / /7.1103.50G

AANAAAOAAAA-IAOSS-I

pk —— A T D

J

p E

—_— S E I

146,75bsz 146,75bz

104.50G 104,50 B 104 50 B 98 ebz B $8 2ebz B 98 20ebz B 104 25G 106,00bz ‘F 104 20bz #

.4104,50bz B

102 40bz G 104,00bz

—_—

,

104,75bz

1

1104150B 1104506 kL £.

105 00ebzB 104,.25bz G 104,25bz G 104 25bz G 102400 104,30bz G 102,40G 104.75bz G 104.75kz & 104,75bz G 102,90bz

1105,00bz .1101,50bz G 1104256

104,25 G 104,25 G 104 25G 104,25 G 102,40bz &

102,406 KkLE

192406

1

103,506 4104,10G H04,10bz .1104,25bz 1107.00bz &

102,90bz 87 75G

1102 20B 1101,80 G {101,80G

5

1101006 1101 40bz 1102 90G 199,25B

‘101,25bz

,

102 40&

197,75B KkL£ 1104 00bz & .1104,00bz G 104,006

1104,00bz & 4106,10bz

(104,006 KkLE

o am

2

,

{103,25B ./103,00G KLf. ‘7.1103,25bz B

1104256 1104250 110425G

1104/25

5

À 101 00bz

102,40G KkLE 10240G KkLE

1 fr E B C5 P Er r S S H r Pr 1 M r

„s de GIO E IEE Es E. G5 bs hk jed des Sfr gelEreE S G S,

A

rk pra m prr fre

—_ S-A

R ROoac wr

Be n R

Waldeck-Pyrmonter . . —,— U T a R Aa 4 | Vornob, TIOA00G Wiener Communal-Anl,|5 109,106 Nordk.-Erfurt. »| 6 | S E