1885 / 83 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Juni —, per Juni-Tnuli ‘18.40 Gd, per Angust- September bez.

bez., per diesen Monat —.

Oelsaaten per 100 Kg. Gek. —,

Rüböl per 100“ Kilogramw mit Fass.

Uai 47,8—47,2 bez., per Hai-¿nni

—, per Jnli-August —, per September-Oktober 51,4—51,2 bez, Amsteräam, 7. April,

per OKktober-November 51,7 bez. Bancazinn 48#, : Leinöl! per 100 Kilogr. loco -— #Æ, Lieferung —. Amuierdäamn, 7. April. A E Petrolenm. (Raffnirtes Standard white) per 100 Kilogr. mit Getreidemarkt. (Schlussbericht).

Fass in Posten van 10909 Ctr. Termine

Ctr, Kündigungspreiz —, Loco

per September-Oktober 23,5 46.

Spiritns per 100 Liter à 1009/9 = 10000 Liter 9%. Termine wenig verändert Gek. 120 000 Liter.

per Jnli-Angeust 18,60 Gd,

Fenchte Kartoffelstärks pr. 199 Kg. brntte incl. Sack. Tor- T mino —, Gekünäigt Ctr. Kündigungspreis Æ, Loco | 6,58 Br. Hafer pr. April-Mai 7,80 Gd., 7,85 Br.,

still,

Kündigungspreis 42,9 A

Oktober 6,78 Gd., 683 Br.

j Winterraps Æ#, Sommsr- Pest, 7. April (W. T. B.)

raps J, Winterrübseu - #. Sommerrübsen A Produktenmarkt, Weizen Termine flau. | 8,70 Gd., 8,72 Br. per Herbst 8,89 Gd., Gekündigt 5000 Ctr. Kündignungspreis 476 ÆA Loco mit Fass pr. Frühjabr 7.25 Gd.. 7,27 Br. 7 bez Loco ohne Fass 47,2 6. per diesen Monat und per April- | 6,06 Br. Koblrays pr. Angust September 127 à 13. Weiter: 48,4—48 bez., per Juni-Juli | Schön.

Gekündigt | höher pr. November 219. Roggen per diesgen Monat | verändert, per Mai 152, pr. Oktober —. 224 M, ver März-April —, per April-Mai —, per Mai-Jnni —, | 308 Fl, Rübö] loco 29}, pr. Mai 29}, pr. Herbst 29. per Juni-Juli —, per Juli-Angust —, per August-September —, Antwerpen, 7. April. (W. T. B.) Petroleummarkt (Schlussgbericht). weiss. loco 178 bez. 173 Br., pr. Mai 175 Br., pr. September-Dezember 183 Br.

Loco mit Fass —, per diezen Monat und per April-Mai 428 AHMtWerpeu, 7, April.

—42.9—42,8 hez., per Mai-Juni 4:,2—43 1 bez, per Juni-Tuli 44,1 —44 bez, per ¿uli-August 45 bez., 45,7 bez., per September-Oktcber 46,2—46,1 bez.

Spiritus per 100 Liter à 100 %/g 41,8 bez., per April-Mai —.

August-September | —, Fafer fest. Gorsie behauptet. Loezudonr, 7, April. (W. T. B.) 10 000%, loco 9hbne Fags Havannazucker Nr. 12 13 nominell,

125 matt. An der Küste

Weizenmehl No. 00 23.50—21.,50, No. 0 21.50—20.50, No. 0 Wetter :Schön.

u. 1 ——. Roggenmebl No. 0. 21.50—20.25, No. 0 n. 1 Liwerpool, 7. April. Wr, T. B) 20,00—18,50 per 100 Kilogramm brutte inki, Sack. Feine Marken Getreidemarkt. Weizen 1 Mehl steiig. Wetter: Regnerisch.

Liverpool, 7. April. (W. T. B)

Baummwolie (Schlusabericht), Spekulation nund Export 100) B. Amerikaner stetig, Surats fest. Hafer still, inco | Middl, amerikanische April-Mai-Lieferung 61/64, Mai-Juni-Liefern in'ändischer 136.00. pr. Frübjahr 132,00. Weisse Erbsen pr, 2000 68/32, Jani-Jnli- Lieferung 65/32, August-SeptemberLieferung 617/64 d. PtA. Zollgew. 14000. Spiritus pr. 100 Liter 100 % loco 41.00, pr. Frübjabr 41,C0, pr. September 45,50,

über Notiz bez.

EAGnigsberg, 7. April. (W. T. B.)

Getreidemarkt. Weizen unverändert. 120 pf2. 2000 Pfa. Za” gewicht 135,00, pr. April-Mai 135,00, pr. September-Oktober 142.00, Gerste rubig.

Danzig, 7. April. (W. T. B)

Tonnen. Bunt nund hellfarbig 154,00—158,

Roggen fest. loco

—- Wetter: Schön,

hochbunt und giasig 164,00—165,00 or. April-Mai Transit 145,00, | Kalt.

pr. September Oktober Transit 152,00. intändischer vr. 120 Pfd, 133,00—134,00, polnischer oder russischer Jr Transït 111,00—116,00, pr, April Mai Transit 116,00, pr. Mai-Juni Leigh 84, 30r Water Clayton 87, 32r Mock Brooke 83, Mule Mayoll 9%, 40r Medio Wilkinson 101, Spiritus pr. 10 C60 & 36r Warpcops Rowland 9, Double courante Qualität 124, 32“ 116 yds 16 X 16 grey Printers

Transit 118,00, Kleine Gerste loco 13500. 147,00. Hafer îoco 141,00.Erbsen loco —.

Läitar 9/0 loco 40,25. Steitin, 7. April (W. T. B)

Getreidemarkt. Weizen fest,

17750, Roggen behauptet, loco

Mai 141,59, pr. Juni - Jali 146.00, 149.00. Rüböl unverändert, pr. Aprii-Mai 49 00, pr. September-

Oktober 61.70. B8piritus flau,

40.90, pz. Jani-Jnli 42 89. per August-September 44,70. Petroleum loco alte Usance 20/9 Tara Cassa $ 9/9 8,25,

P osen, 7. April (W, T. B)

Spiritns loco obne Fass 4020.

Weizen per April 164.

umsatzlos. Wetter: Regenwetter,

Magdeburg, 7. April. (W. T. B.)

Zuckerbericht. Korozucker,

Kornzucker, excl, 889 Rendem. 20,80 M,

759 Rendem. Fass 27,50 #6. bedeutendes Geschäft.

Köln, 7, April (W. T. B)

Grosse Gerste loco

Nachprodukte, excl.

gem, Melis I. mit Fass 25

Roggen loco behauptet, Manchester, 7. April, : i2r Water Taylor 63, 30r Water Taylor 92,

aus 32r/46r 174. Anziehend,

153.0) --- 165. 0, Paríïs, 7, April. (W, T. B)

pr. April-Mai 163 50, pr, Juni-Juli 17000, pr. September-Oktober Produktenmarkt. Weizen fest 13600—140 09. pr. April- | Mai 22,25, pr, Mai-Angust 22,90. pr. September - Oktober | 9 Marques fest, pr. April 46 99, Angust 48,30, pr. Juli-August 48,75, E pr. Apri-Mai | 63,75, pr. Mai 6400, pr. Mai- August 65,00, Dezember 66,75, Spiritus weichend, pr. Apri? pr. Mai-Angust 45 50, pr. September-Dezemb Paris, 7. April. (W. T. B.) April-Mai 41,20, Rohzucker 88 9 rubig, loco 35,75 à 36,00. pr. Juni 42.6), pr. September 44,20, pr. Oktober 44,20, Matt. rubig, Nr. 3 pr. 100 Küogramm

Breslan, 8. Ap:il (W., T. B)

Getreidemarkt, Spiritus pr, 100 Liter 100 % per Anrij- Mai 41,70, per Juli-Angust 44,00, per August-September 44 60. Produktenmarkt. Talg loco 56,09, per August —.— Roggen per April-Mai 145,00, pr. Juni- | Weizen loco 10,75, Roggen loco 8,25, Juli 148,00, per September-Oktober 152,00. Büböl loco per April- | loco 45,00. Leinsaat loco 15,75. Wetter: Heiter. Mai 49,50, per Mai-Jnni 49.75, per September-Oktober 52,00, Zink New-TorK, 7, April. (W. T. B} Waarenbericht. Baumwolle in New Orleans 108, Raff. Petroleum 70°/ von 96% 22,20 A | do. in Philadelphia 7i Gd, rohes Petrolenm in New-York 7. Pipe line Cerüfcates D. 784 C. Mebl 3D. 30 C. Rother Winter- 1760 M Geschäftslos. Gem. Raffinade, mit | weizes loco D. 92C., pr. April D, 914 C, pr. Mai -— D, 9 # Rubig une | 922 C, px. Juni D, 944 C. Mais (New) 50, refining Muscovades) 4,474, Kaffee (fair Rio-) 8,65, Schmaiz (Wül- cox) 7,35, do. Fairbauks 7.25, do. Rohe & Brothe

Getreidemarkt. Weizen !oco hiesiger 17.75, fremder | Getreidefracht 0s.

1000, Pe Mar 17/90 pr. Juli 18.30.

15,25, pr. Mai 15 00. per Juli 15,20.

Petroleua-(Sehlusesbsricht). Rubig. O0 bes, pv: Mai (10. Br. 1E: Juni C10 Br, pr. Juli (20 BL. Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Sehlachtviehnmarkt vom #2, und Marktpreise nach Fleischgewicht mit auf Termine | welche nach Lebendgewicht gehandelt we rubig, pr. April-Mai ¿£6.00 Br., 165.00 Gd., or. Mai-iuni 168 Br., Rinder. Anftrieb 2781 Stüc 167 Gd. Boggen loco rubig, anf Termine matt, pr. April- | I, Qualitäc 108—116 Æ, IL Qu Mai 126,00 Br. 125,00 Gd, pr. Mai-Juni 12606 Hater fest. Gerste rubig. Rüböl still,

Pr. Augnst- Derember 7 55 Br.

Arab urg, 7. April, (W. T. B.)

Getreidemarkt. Weizen

Spiritus still, pr. April 312 Br. 325 Br., pr. August-Sept. Perroieum behau

Regnerisch. Wiem, 7. April. (W, T, B.)

__ Getreidemarkt. Weizen per Frühjahr 8,97 Gd.. 9,02 Br.. |

Theater.

Königliche Schanspiele, Donnerstag: Opern- haus, 89. Vorftellung. Die Walküre. In 3 Akten von Richard Wagner. (Fr. Sachse-Hofmeister, Niemann, Hr. Hohe Preise. Tartuffe. ière. Hierauf: Castor 1 Akt von W. Ecnst.

&Sreitag: Dypernhaus. 90, Vorstellung. Süffingen. Oper in 4 Akten nebst Mit autorisirter theilweiser Be- ger Vriginal-Lieder aus J, Dichtung von R. Bunge. Mosik von Victor E. Neßler. Ballet von Charles

v. Voggenhuber, Frk. v. Ghilany, Hr. Fricke, Hr. Bey.) Anfang 6{ Uhr. Swauspielhaus. 95, Vorstellung. Luftspiel in 5 Akten von Mol und Pollux. Lustspicl in Anfang 7 Uhr.

Trompeter von etnem Vorspiel.

nußung der Idee und eini Victor von Scheffels

Guillemin. Anfang 7 Uhr.

Stauspiclhaus. 96, Vorftellung. Frau Aspafia. Luftspiel in 4 Akten von Otto Franz Gensichen.

Arfang 7 Uhr.

Deutsches Theater. Donnerstag: Hamlet.

Freitag: Prinz von Homburg.

Wallner-Theater, Donnerstag: Zum 11. M-.:

Poffe mit Gesang in 3 Akten . Jacobson und O.

Ein weißer Nabe. (6 Bildern) von Ed Musik von G. Michaelis. Freitag: Dieselbe VorsteUung.

Vicioria-Theater. Donnerstag: Zum 96. M. mit gänzli neuer Ausstattung Kostümen und Requisit:zn:; Sulfurinua.

Stendarä white loco

Br., 12500 6d.,

an Dekorationen,

Roggen loco hBiesiger New-YerK, 7. April. (W. T. B.)

Hafer loco 15,50, Rüböl Visible Supply an Weizen 43 500 000 Bushel, do. do. an Mais

loco 26,60, pr. Mai 26 40, pr, Oktober 27,50. Bremen, 7. April, (W. T. B)

10 500 000 Bushe!.

pr. September-Oktober 9,12 Gd., 9,17 Br. 7,65 Gd., 7,70 Br., pr. September-Oktober 7,55 Gd., 7.60 Br. Mais pr. Mai-Juni 6,59 Gd., 6,55 Br.,

Roggen pr. Credit-Bank von Donimi uni-Juli 6,53 Gd., pr. September-

Mai-Juni 6.04 G4.,

(W- T. B)

C. L B) Weizen anf Termine loco nund auf Termine un-

Raffinirtea , pr. Juni 174 Br.,

(W. T. B) : Getreidemarkt (Schiuszbericht). Vreizen fesi,

BRäbet « Rohzucker angeboten 11 Weizenladungen.

d. böher, Mais } d billiger,

Umsatz 109000 B.. davon für

Weitere Meldung: Amerikaner 1/16 d, böher. GIaAsgeW, 7. April. (W. T. B} Roheisen. Wizxed numbers

Getreidemarkt. Weizen loco gefragter. Umsatz 850 Hwk, 7. April, (W. T. B.)

hellbunt 161,00, Getreidemarkt. Weizen rubig, unverändert, Wetter: |

GeneralverzammIungen.

& Co. Ausserord. Gen.-Vers. zu Thorn.

Deutsche Unicn-Bank Mannheim in Mannheim.

Ord. urxd aueserord. Gen.-Vers. zu Mannheim. ,

Hanseatisohe Feuer - Versicherungs - Gesellsohaft. Ord. Gen.-Vers. za Harburg. Chemische Fabrik zu Heinrichshall, Aktlen-Gesell- sohaft. Ord. Gen.-Vers. zu Heinrichshall. Aktien - Gesellschaft C. Sohaaff & Co.). Ord. Gen.-Vers. zu Berlin. Berliner Pferde-ZBisenubah dit-Gesollsohaft anf AKt Ord. Gen.-Vers. zn Berlin. Portland-Cementfabrik Hemmoor. zu Hannover.

Steinsalz-Bergwerk Inowrazlaw , Schaft. Ord. Gen.-Vaers. zn Inowrazlaw.

Berliner Land- und Wasser-Transport-Vorsiche- rungs-Gesellschaft. Ord i+en.-Vers. zn Berlin. Hallesche Masocohinenfabrik und BisengiesseroÏ. Ord. Gen.-Vers. zu Halle a. 8,

Breslauer Aktien - Gesollsohaft für BEisenbahn- Wagenban. 0rd. Gen.-Vers. zu Breslan.

AKtien Bauverein Friedrichshain, Vers. zn Berlin.

Allgemeine Berliner Omnibus-Aktien-Gesellsohaft. Orá Gen -Vers, zn Berlin. AKtien-Gesellschaft Geor Hannover. Ord. Gen.-Vers. za Hannover. Mitteldeutsche Credit-Bank in Meiningen, Gen.-Vers. zu Meiningen.

Mochornicher Bergwerks-Aktion-Verein. Ord. Gen.- Vers. zu Köln.

Warsteiner Gruben- und Hütten-Voroin. Ausserord. Gen.-Vers. zu Warstein,

Deutschs Transport-Vorsicherungs-Gesellschaft in Borlin. Ord. Gen.- Vers. zu Berlin. AKtien-Gesellsohaft für Boden- Credit in Elsass-Lothringen in Strassburg. Gen.-Vers, zu Strassburg.

rsKEi, Kalkstein, Lyskowski

r Feilenfäbrikation (vorm.

n-Gesellschaft, Comman- ien, J. Lestmann & Co.

Ord. Gen.-Vers. AKtion-Ges6oll-

und

Das Abonnement beträgt 4 % 50 S für das Vierteljahr.

Ausserord. Gen.-

_WM

nspreis für den Raum einer Druckzeile 30 H

A B, Berlin, Donnerstag,

g Bgostoríf's Salzwerke,

| für Berlin außer den Post - Anstalten anch die Expe- |

I ————————————————

Ord.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem bisheri geriht in Köln, Geheimen Ober- den Rothen Adler-Orden zweiter K Landgerichts-Rath Cramer Realgymnasial-Direktor a. D. Dr. her zu Fraustadt, den Rothen Adler der Schleife; dem Landgerichts-Rat i. Shl., dem Sanitäts-Rath Dr.

und Communal- Urd,

(W. T. B.)

32r Warpcops Lees | Stationen.

40r Double Wesaton 10,

br. April 21,90, Juli-August 23 00. 47 30, pr. üböl behauptet, pr. April

Wetterbericht vom 8. April 1885,

8 Uhr Morgens.

Barometor anf

Millimeter.

September- 45,75, pr. Mai 45,75,

Weiager Zucker April 42,60, 42 80. pr. Mai-August 43,00, pr. Oktober-Januar 45,00. St. Petersburg, 7, April. (W. T. B.)

Hafer loco 5,40,

-York 113/16 do. in New- o Abel Test in New-York 7F Gd.

Znecker (Fair

rs 7,35. Speck 63,

tastishes Ausstattungsftü> mit Gesang und Ballet von G. Stwerenberg. Musik von C. A. Raida. Ballet von A. Strigelli. Die neuen Dekorationen und Mascinerien v. F. Lütkemeyer, Koburg. (Sul- furina: Frl. Guftl Scherenbecg. Lucifer : Hr. Carl Swoboda.)

Freitag: Sulfurina.

Neues Friedrich-Wiibelmstädt. Theater.

Donnerft2g: Zum 193, M. : Gasparone. Operette in 3 Akten von Zell und Genée. Mußk von C. Mitilôter.

Freitag: Gasparone.

Residenz- Theater. Dir-?tion: A. Anno. Donnerstag: Zum 7. Male: Der Kernpuufït, (Point de mire.) Schwank in 4 Akten von E. Labiche. Deutsch von A. Gerstmann. (Novität) Zum Scluß: Zum 81. Male: Die Schulreiteriu,

Freitag: Dieselbe Vorstellung.

Krolls Theater. Sonnabend, den 11. April:

Erstes Concert des K. K, Hofballmusik-Direktors und Kaiferl. brasil. Ehren-Hofkapellmeisters Eduard Strauß mit sciner Kapelle aus Wien.

Sonnabend, den 18, April : Letztes Coucert von Frau Amalie Joachim.

Villets à 3 4, 2 4 und 1 450 S sind vor- her zu haben bei den Herren Bach, Unter den Linden 46, Lindenberg, Leipzigerstr. 50a., C, Heinze, Unter den Linden 3, im Invalidendank , Mark- grafenfir. 51a.

April 1885, Ausnahme der Schweine,

k, (Durchschbnittspr, für 109 kg.) —102 M, IIL. Qualität 82—86 6 1V. Qualität 74—80 M

leco —, pr. Mai 51, Schweine. Auftrieb 5540 Stück.

pr. Mai-Juni 32 Br., pr. Juni-Juli | 100 kg.) Mecklenburger 98—1C0 M, 344 Br. Kaffee stetig, Umsatz 2000 Sack, | 92—986 M, b, geringere 84—90 M, bei ptet, Standard white ioco 7.25 Br., 7,20 Gd., pr. April 7,10 Gd., pr. Angust-Dezember 7,50 Gd.

(Durchschnittspreis für

Lanäschweine: a, gute 20 9% Tara.

é, Serben M, Russen M

Wetter: Kälber. Auftrieb 1326 Stück. (Durchschnittspr. für 1 Kk

I. Qualitäs 0,84---1,00 #, II. Qualität 0,60—0,80 M

Schafe. Auftrieb 8967 Stück, (Durchschnitts

r pr. fr 1 Ko) _1, Qualität 0,76— 0.92 #, IT. Qualität 0,64—0,72

Beile-Alliance-Theater, Donnerstag: Gast-

spiel des Hrn. Theodor Lebrun, Direktor des Wallner - Theaters und seiner Mitglieder: Carlfen, Frl. Wen>, Frl. Meyer,

Zum 11, Male: © Akten von C Freitag: Amerikauisch.

Herren Kurz, und Mauthner. Amerikauish. Orig.-Lustspiel in

. A. Görner. Anfang 7 Uhr.

Walhalla-Operetten-Theater, Donnerstag :

A Der Feldprediger. ten von H. Wohlmuth und Wittmann, von Carl Miller,

Freitag : Dieselbe Vorstellung.

Zum 90. Male: Operette in

Concert-Haus, Goncert des Kak Hof-Musikdirektors Herrn

Die Abonnements - Billets verlieren mit dem 29, April cr. unbedingt ihre Gültigkeit.

Schluß der Bilse-Concerte am 30. April cr.

Blilsge,

Familien-Nachrichten.

Frl. Käthe Brauns mit Hrn. Second- Met). Frl. Else Stricker (Berlin— rl. Margarethe Knippel mit Rüdaisch. Frl, en. Carl von der Frl. Charlotte Neubourg ec.-Licut. Smidt IT. (Stade). Marie Voigt mit Hrn. Lieut. Koenemann fel). Frl. Anna von Hey- (Görliß).

Verlobt: Curt von Unger ( Horn mit Hrn. Buchbändler Halle a. S.). F Lieuten. Bruno von

la von Scha> mit Hrn, Lieut Groeben (Stolp). mit Hrn, S

(Neu-Ruppin—Ka king mit Hrn. Li

von Sauen

Uuilaghmore 758 0S0 4 wolkenlos | i 758 N 6 halb bed, | 6 Christiangund| 759 0 2 heiter!) 1 Kopenhagen , C00 0 6 bedeckt 5 Stockbolm. . 762 S 2 wolkenlos | 5 Haparanda 766 | still Nebel 4 761 NNO 1 bedeckt | 0

Cork, Queens-| | (O _NO 3 wolkig | 6 e 752 ¡NO 2 bedeckt 2) | 9 Héldér.. 43 N 3 Regens) “| 6 M 746 |0NO 5 bedeckt | 6 | 744 080 4 bedeckt 4) | 7 Swinemünde, | 7TAS 0 5 Regens) | S Nenfahrwass, | 754 080 3 |wolkigs) | 7 Memel... 760 030 4 |wolkeul. 7)/ 2 741 [WSW 1 sbedeckt8) | 6 Karlsruhe , 744 [Wf 4 ‘bedeckt | 5 Wiesbaden TA4 ¡SW 1 bedeckt 9) 5 146 [W 2 wolkig | 3 î45 SW 1 wolkig | 6 TAÖ (0) 1 [bedeckt 10) L 746 [8 1 bedeckt (6 748 080 4 Regen!) | 7 750 S8 1 bedeckt 8

1) See rubig. ?) Seegang müssig. 3) Seegang schwach, 4) Dunstig. 5) Regen. 6) Seegang mässig. 7) See ruhig, 8) Reg- nerisch. ®) Regen. 19) Nachmittags bis Abends Regen. 11) Nebel, Nachts Regen.

Anmerkung: Die Stationen sind in 4 Gruppen geordnet : 1) Nordeuropa, 2) Küsteuzone von Irland bis Ostpreussen, 3) Mittel- europa südlich dieser Zone, 4) Südenropa. Innerhalb jeder Gruppe ist die Richtung ven West nach Oat eingehaiten,

Skala für die Windstärke: 1 = leiser Zug, 2 = leicht, 3 = schwach, 4 = mässig, 5 = frisch, 6 = stark, 7 = steif, stürmisch, 9 = Sturm, 10 = starker Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = Orkan

Uebersicht der Witterung.

Die Depression, welche gestern über Süddecutschlard lag, ist nordwestwärts nach den Niederlanden fortgeschiititen, an der deutschen Küste frische östliche und südöstliche, über Ostbritannien starke nördliche Winde verursachend, Ueber Centralenropa ist das Wetter trübe, vielfach regnerisch., im Nordwesten wärmer, s0nst fast überall kälter. Chemnitz batte gestern Abend Gewitter.

De tsche SceWw arte,

S

Lieut. Leo Göß von Olenbusen (Dresden). Frl. Toni von Abercron mit Hrn. Lieut. z. S. Curt von Möller (Kiet),

Verehelicht: Hr. Dr, Edgar Gans mit Frl. Clara Schwarz (Karlsbad). Hr. Dr. med. Proebsting mit Frl. Johanna Nobbers (Lipp- springe).

Geboren: Ein Sohn: Hrn. Prof. Dr. Heller. Hrn. Lieutenant Eugen von Duloag (Neustadt OD.„S.). Hrn. Ger.-Assessor Dr. Fürst (Bres- lau). Cine Tochter: Hrn. Dr. jur. Heinrich Beck (Dresden). Hrn. Amtsrichter Carl von Oertzen (Neisse). Hrn. Bürgermeister Cornely (Vallendar). Hrn. Freiherr v. d. Horst.

Gestorben: Hr. General z. D. Ed. Vogel von Fal>enstein (Dolzig). Hr. Ober-Forstmeister ugo von Spankeren. Hr. Ecnst Freiherr von Ledebur (Berlin). Hr. Regierungs- Präsident a. D. Carl von Jeeße (Köln). Hr. Oberst- Lieutenant Julius Hartung (Trier).

(792] Eiseubahn-Direktionsbezirk Elberfeld.

Die in unsern Hauptmagazinen lagernden aus«- rangirten Scienen, Schwellen und Laschen aus Scweißeisen sollen öffentlih verkauft werden.

Bedingungen und Massenverzetchnisse können gegen Franko-Cinsendung von 1 M. von dem Kanzlei-BVor- steher Pely bier bezogen werden.

Mit der vorgeschriebenen Aufschrift versehene An- gebote sind bis Freitag, den 17. April d. Js versiegelt und portofrei an uns einzureihen. Die Oeffnung derselben erfolgt am folgenden Tage, Vor- gas 11 Uhr, in Gegenwart der etwa erschienenen

ieter.

Elberfeld, den 28. März 1885.

Königliche Eisenbahu-Direktion,

Frl, Adelinde von Minnigerode mit

Hcn. Prem.-

Bürgermeister Gra ubmann zu werder, dem Steuer-Einnehmer K dem evangelishen Hauptlehrer,

Potsdam, den Rothen Adler-Orden vier kassen-Rendanten der Berlin- Hamburger zu Berlin, den Königlichen Kronen-Orde zlistien Rauschke zu Jnhaber des Königlichen Ha zollern; dem Lehrer Dahse zu Potsda und Organisten Hübner zu Voigtsdo dem Hauptlehrer Rohden zu Emden und Organisten Ho den Adler der Jnhabe vollzieher a, D. Höfer zu Groß dem Vollziehungs:Beamten a. burg, dem Steuer- Aufseher a, a. O. und dem Steuer- im Kreise Templin das

E i | ¡DTemperatux uier dl SOduE, ia Wind. | Wetter. jin ® Celsius E Mate, | 59 0,=4%R,

Konsistorial-Kan Kreuz der m, dem Lehrer, Kantor rf im Kreise Hirschberg, und dem Hauptlehrer hnau im Kreise Kosel Ordens; sowie dem Gerichts- bodungen im Kreise Worbis, D. Thomalla zu Neiden- D. Oppermann zu Schwedt Aufseher a. D. Lieberenz zu Lychen Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

ffmann zu Lo r desselben

Se. Majestät der

Ae em Vio! 2 den Rothen t

Dentsches Reich.

ser haben im Namen des Reichs zum Konsul in Port of

Se. Majestät der Kai den Kaufmann Hugo Hoff Spain (Trinidad) zu ernennen geruh

oa R N N

Bekanntmachung.

Am 1. d. M. sind im Be Direktion zu Frankfurt a. M. Frankfurter Centralbahnhofsanl bahnen von Bo>en und von Bo>enhei den Gütertransitverkeh

Berlin, den 8, April 1885.

Jn Vertretung des Präsidenten. des. Reichs-Eisenbahnamts :

zirk der Königlichen Cisenbahn- | die demnächst einen Theil der | Verbindung s- a, 4,90 km lang, 2,60 km lang, für

e 4

age bildenden heim nach Louis m nach Rebsto>, r eröffnet worden.

Debannlma un.

Die regelmäßige Post-Dam Linie Stralsund—M 6. April eröffnet.

{\<iffverbindung auf der für das laufende Jahr am Richtungen

alms wird

Die Fahrten fi

H R E A D a

Allerhöchste Bestätigung zu ertheilen.

Die Beförderung des ordentli

id

geseßt sind:

nehmen:

Vorsitzender der Kommission, Dr. Schlottmann, Professor, Dr. Beyshlag, Professor;

mission, Dr. Jacobi, Professor,

Vorsitzender der Kommission,

tägli, und zwar

aus Stralsund bei Tages von Berlin bz. Stettin, aus (igemittags A A Ra »aoer eubrandenburg), in Stralsund 2 Min. Abends;

in Mal ms gegen Mittag,

a. an den Schnellzug nah Sto

Nachm., in Sto>tholm 8 0h b, an den Lokaldampfer Min. Nachm., in Kopenhagen 3 Uhr aus Malms um 1 Uhr

in Stralsund V d Berlin und Stettin, aus Stralsu Neubrandenburg) ngermünde), in Berlin

Min. Nam.

Vom 1, Juni d, Zv. todholm über Str ¿lge zwishen Berlin u

totholm wesentli bes

Weitere Mittheilung hier Berlin W., den 8. Apri

zunächst na< folgendem Plane statt:

anbruh, na< Ankunft der Abend m Tage vorher 5 Uhr 35 9 Uhr 26 Min. Nachmittags

11 Uhr 55 Min. bz. 11 Uhr

zum Anschluß

>holm, aus Malmö 2 Uhr 30 Min. r 50 Min. früh, und

na< Kopenhagen, aus Malmö 1 Uhr

15 Min, Nachm. ;

Ans{luß an die N nd 11 Uhr 12 M ( Nachm. (über 36 Min. Nachm. bz. 5 Uhr

ishen Berlin esonderer Schnell- <en Malmö und

ormittags, zum Nittagszüge

ab wird die Verbindung zw alsund dur< Einlegung b d Stralsund, sowie zwis <leunigt werden. ber bleibt vorbehalten.

Der Staatssekretär des Reichs-Postamts. Zl Srreuns,

pfarrer, zuglei Königreich Preußen,

g haben Allergnädigst geruht ;

und Rittergutsbesizer Georg Paul ow im Kreise Adelnau, zeitigen Pächter der ädt im Kreise Landsberg, unter dem Namen.

Se. Majestät der Köni den Amtsrath ÿ auf Raduh omäne Himmelst

und Ober-Konsistorial-Rath;

fißender der Kommission,

der Kommisfion, Dr, Polte, Provinzial-Shulrath, Reichard, Konsistorial-Nath ;

fißender der Kommission, Dr. Weingarten, Professor,

Kommission, Dr. Niemann, Konsistorial-Rath,

artelheim, Superintendent,

Baxer in den Adelstand zu erheben,

Deutscher Reichs-Anzeiger Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

————————————……—…—

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung m; %

dition: SW. Wilhelmstraße Nr. 32,

den 9. April, Abends,

T5,

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : gen Senats-Präsidenten bei dem Ober-Landes- die Geheimen Regierungs- und vortrage Justiz-Rath Dr. Meyer, | Ministerium der geisilihen, Unterrichts- lasse mit Eichenlaub; dem gelegenheiten, Dr. Philipp Esser und Dr, zu Hirschberg i. g M go O zu Ta ne E Et erungs-Mäthen, A rüger zu Breslau, bis- en bis en Ersten Direktor des hiesigen K ewerbe- Orden dritter Klasse mit | Museums, Carl G i: ee Ae h Scholz zu Hirschberg | lichen Kunstgewerbe-Museums in Berlin, Jung zu Kreuznach, dem Samnlungs-Direktor, Professor Dr. F Mewe im Kreise Marien- Direktor der Sammlungen, und den b öchling zu Paderborn und Direktor, Professor Ern st Ewald, zumiDi k-Direktor Wendel zu | rihtsanfstalt desselben Jnftituts zu ernenne ; sowie ter Klasse; dem Haupt- den Regierungs:Räthen von Hartwi Eisenbahn, Mielentz | Dr, Herdin> zu Hannover, Althauszu n vierter Klasse; dem | zu Danzig, Opiß zu Wiesbaden, Schêumann z Königsberg i. Pr. das und Pohl zu Breslau den Charakter als Geheimer Re- us-Ordens von Hohen- glerungs-Rath zu verleihen; und der Wahl des Rektors des in der Gymnasium begriffenen Progymnasium Friedri<h Wilhelm Viß, zum Direkto

nden Räthe im Und Medizinal-An- Max Jordan,

runow, zum Ersten Direktor des König- den bisherigen Lessing, zum sherigen Unterrichts-

reftor der Unter:

ÉÄbeiterung zu einem Garßg a. O,., Dr. r der Anstalt die

Ministerium der geistlihen, Unterrihts- und Medizinal-An gelegenhtéiten.

Die Wahl des Dr. phil. Otto Hempel zum Rektor des Progymnasiums zu Groß:Lichterfelde ist

éhmigt worden.

Bekanntma

Jm Verfolg der Bekanntmachung vom 10. April 1884 wird hierdur<h zur öffentlichen Kenntniß gebraËt, Prüfungskommissionen für die Staatsprüfung der Kandidaten Amts für das Jahr 1. April 1835/86 wi

issens<haftlihe es geistlichen folgt zusammen-

1. Kommissionen, welche die Staats

j Z prüfung in Verbindung mit der theologischeg 5

Prüfung ab-

z Sachfen: sistorial-Nath, zuglei

1) in Halle a. S,, Provin Dr. Facobi, Professor und Kon

2) zu Königsberg i. V Provinz Ofst- und : Westpreußen: Dr. Voigt, Professor, zugleich Vorsißender der Kom-

Dr, Hase, Militär: Oberpfar* er und Konsistorial-Nath; 3) in Berlin, Provinz Brandenburg: Dr, Semis<h, Konsistorial-Rath und Professor, zuglei

Dr. Kleinert, Konsistorial-Rath und Professor, Dr. Kögel, General-Superintendent , Ober-Hofprediger

4) in Stettin, Provinz Pommern:

Dr. Krummacher, Konsistorial:Rath, zuglei Vor-

Wilhelmi, Konsistorial:-Rath und Militär-Ober Brandt, Konsistorial-Rath und Schloßprediger;

5) in Posen, Provinz Posen: Dr. Geß, General-Superintendent, zugleih Vorsitzender

6) in Breslau, Provinz Schlesien: Dr. Erdmann General-Superintendent, zugleich Vor-

Richter, Konsistorial-Rath und Militär: Oberpfarrer ; 7) in Münster, Provinz Westfalen: i Ne be, General-Superintendent, zugleih Vorsitzender der

Dr, Mangold, Konsistorial-Nath und Professor ;

8) in Koblenz, Rheinprovitz: Korten, Ober: Konsijtorial-Rath und Militär-Ober- Vorsißender der Komnission,

Dr, Krafft, Konsistorial-Rath und Professor ;

9) in Hannover, Provinz Hannover: Thilo, Ober-Konsistorial-Rath, zugleih Vorsißender der Kommission,

10) in Kiel, Provinz Schleswig-Holstein: der Kommission,

zu Kiel, x Ostendorf, Rektor der Realschule in Neumünster ; 11) in Marburg, Regierungsbezirk Kassel:

misfion, Dr. Bergmann, Professor, Dr. Warrentrapp, Professor;

12) in Herborn, Regierungsbezirk Wiesbaden:

A D p D O T RARDE S VRLEERO A E R A 1B R 47D

zu Aathen, Dr. Ern st, General-Superintendent, zuglei Vorsizender - Kaegler } vey Kommission, ° B

u Stettin Dr. Maurer, Professor,

Dr. Spieß, Gymnasial-Direktor in Dillenburg.

Verbindung mit der theologischen Prüfung abnehmen:

: 1) in Emden, Provinz Hannover: ¡ Bartels, Konsistorial-Rath, General-Superintendent in Aurich, zuglei< Vorsißzender der Kommission, Dr. Shwed>endie>, Gymnasial-Direktor a. D, van Senden, Seminar-Direftor ;

2) in Breslau, Provinz Schlesien: Tscha>ert, Provinzial:Schulrath, zuglei Vorsißender der Kommission, j Dr, Dberdi>, Gymnasial-Direktor, Dr, Weinhold, Professor ;

: 2) Mün ster, Provinz Westfalen: “Dr. D , Geheimer Neger A had rovinzial- Schulrath, Tati Vorfißender der Kommission, M G

Dr, Niehues, Professor, Dr, Stor>, Professor;

4) in Vonn, Rheinprovinz: Dr. Wilmanns, Professor, zuglei<h Vorsißender der Kommission, Dr, Neubhäuser, Professor, Dr. Nissen, Professor. Die weiter erforderlichen Bekanntmachungen werden in den öffentlichen Blättern der verschiedenen Provinzen Seitens der Vorsißenden der einzelnen Kommissionen erfolgen. Berlin, den 31. März 1885, Der Minister der geistlichen, Unterrihts- und Medizinal- Angelegenheiten. von Goßler.

Ministerium für Landwirthschaft, Domänen und Forsten.

Dem Thierarzt Alwin Heinrich Gustaos Kunert zu Dramburg ist, unter Belassung an seinem jeßigen Wohn- orte, die kommissarische Verwaltung der Kreis-Thierarztstelle des Kreises Dramburg übertragen worden.

Evangelischer ODber-Kirchenrath,

Der in die Pfarrstelle zu Gommern berufene seitherige Superintendent der Diözese Ziesar, Oberpfarrer Wagner zu Ziesar, ist zum Superintendenten der Diözese Gommern, Regierungsbezirk Magdeburg, bestellt worden.

Nichtamtliches. Deutsches Vei.

Preußen. Berlin, 9. April. Se. Majestät der Kaiser und König arbeiteten am gestrigen Tage mit dem Chef des Civilkabinets, Wirklihen Geheimen Rath von Wil- mowsfki, und heute mit dem Chef des Militärkabinets, General- Lieutenant von Albedyll.

Se. Kaiserliche und Königliche Hoheit der Kronprinz nahm gestern Vormittag um 11 Uhr militärische Meldungen entgegen und empfing um 12 Uhr den {hwedis{- norwegischen Militär- Attaché, Oberst-Lieutenant von Malmborg.

Abends 7 Uhr begab Sih Höchstder elbe na Deutschen Theater. E E

Die bei Einführung des Schlachtzwanges erfor-

derte Entschädigung des Besißers der dadur geschlo enen Privat-Schlachtstätte erstre>t \si< nah einem Er A des Reichsgerichts, V. Civilsenats, vom 18. Februar d. J, nicht nur auf die zum Sthlathtbetrich dienenden Ge- bäude und Einrichtungen, sondern au auf andere mit dem Schlachthause zusamnmen vermiethete Gebäudetheile (z. B.

Dr. Wagemann, Konsistorial-Rath und Professor, Dr, Wiedash, Professor und Gymnasial- Direktor;

Schlächter: Laden und -Wohnung), welche dur<h die Sc{ließun der Privat-Schlachtstätte an Miethswerth Vtteia Gi 5

Dr. Shwarßgß, Konsistorial-Rath, zugleich Vorsitzender Dr. Scheppig, ordentlicher Lehrer an der Realschule

Dr. Lucae, Professor, zugleih Vorfißender der Kom-

1I. Kommissionen, welche die Staatsprüfung ohne

ATA C RCRAT I-T E