1885 / 85 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s qu G Cw y K m. L A 2 D L oes

: Dritte Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. |

M D. Berlin, Sonnabend, den 11. April

1281 l | Die unterzei<nete Direktion ladet die Herren Aktionäre der Berlinischen Lebens-Versiche- rungs-Gesellshaft und der Berlinischen Renten- und Kapitals-Versihherungs-Bauk zu der au

Dienstag, den 28. April 1885, Vormittags 10 Uhr,

in dem Ge\chäftéloîal, Behrenstraße Nr. 69, anberaumten ordentlichen Generalversammlung ein. Tagesordnuug:

[431] Allgemeine Unfall-Versicherungs-Bank in Leipzig. Der Vorschrift des 8. 24 der Statuten gemäß bringen wir hiermit zur Kenntni mitglieder, daß die Beiträge für das I1. Semester 1884 in der statutaris< vorgeschriebenen Gefahrenklafse I. auf # 6,47 pro Kopf. II. (Gruppe 1—55) auf Æ 5,38 pro Beitraasantheil

der Bank- cise für die

festgeseßt wo! den sind. Die verehrlien Bankmitglieder ersuchen wir, die ihnen dur Circular besonders E i / bekannt gegebenen Beiträge 1) Geschäfts- und Revisionsberiht pro 1884. : S längstens bis zum 30. April cr. 2) Beschlußfafsung über Genehmigung der Bilanz (neb Gewinn- und VerlustreGnung), 5 E 25. an die im betreffenden Schreiben bezei<nete Zahlungsftelle entrichten zu wollen. i über Gewinnvertheilung und Gntlastung der Direktion. L gs Z Leipzig, am 1. Apcil 1885. 3) Ergänzungëwahl für die Direktion, Wahl der Revisoren, S i favgte: e bil A 2 Q R 4) Abänderung, beziehungsweise Ergänzung der Verfassungsartikel der Berlinishen Lebens- Inserate für en eutshen Reihs- und Königl. ci Î én n éîÎ Ér K K Preuß. Staats-Anzeiger und das Central-Handels- + Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen des

Der Vorstand. Frande. Lehr.

Saal-Eiseubahbn. s

„Juvalidendank“, Rudolf Mosse, Haasenstein

& Bogler, G. L. Daube & Co., E, Séhlotte,

Büttuer & Winter, sowie alle übrigen größeren Annoncen - Burcauxr.

Versicherungs: Gesellschaft, betreffend insbesondere die Art. 1—4, 6, T, 9, 14—16, 21, 24, 31—37, 39a. (Bildung eines Reservefonds gemäß Art. 185b, des Allg. Deutschen

JandelêgesebucÞes), 40, 41, 44, 45, bänderung, beziehungsweise Ergänzung der Statuten der Berlinischen Renten- und

5. Industrielle Etablissements, Fabriken und Grosshandel, 6. Verschiedene Bekanntmachungen. - Literarische Anzeigen

L Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen.

K aiGattzalaues, Aufgebote, Vorladungen u, dargl.

9, Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen etc.

registec nimmt an: die Königliche Expedition des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich

{1734] Preußischen Staats-Anzeigers :

Bei der heute in Gegenwart eines Beamten des Großherzogzli<h Säcbs. Amtsgerichts hier erfolgten planmäßigen Ausloosung von 45 000 Æ unserer 4 °/9 garantirten Prioritäts-Obligationeu sind folgende Nummern gezogen worden: 6 Stü> je über 1000 #, nämli: Nr. ? 74 298 327 334 362, und 78 Stü> je über 500 4, nämli: Nr. 34 102 184 289 341 383 477 557 884 899 905 908 919 991 1010 1112 1149 1250 1303 1338 1366 1426 1485 1537 1603 1664 1772 1875 2116 2122 9242 2311 2396 2456 2482 2644 2714 2741 2904 2940 2968 3197 3362 3369 3377 3381 3470 3517 3544 3593 3629 3665 3811 3845 4004 4076 4130 4162 4223 4227 4270 4280 4387 4693 4702 4726 5017 5056 5194 5312 5380 5438 5548 5591 5613 5629 5854 5971. i :

Die Auszahlung der Nennbeträge erfolgt vom 1. Juli dieses Jahres ab gegen Einlieferung der Obligationen nebst Talons und Coupons Nr. 11 bis 20 in Jena bei ‘der Hauptkasse der Gefell- schaft, in Jena und Weimar bei Julius Elfau, in Berlin bei Jacob Landau, in Frankfurt a. M, bei der Deutschen Effecten- und Wechselbank, in Leipzig bei Be>er & Co.,, in München bei Mer>t, Fin> & Co. Mit dem Rückahlungstermin hört iede weitere Verzinsung auf. Der Betrag

eiwa jchlender Coupons wird an den Kapitalien in Abzug gebracht. : Hierbei bemerken wir, daß die Nummern 46 über 1000 4A aus der Verloosung vom 1. April

Kapitals-Versicherungs-Bank, insbesondere der Art. 1—4, 6, 8, 10, 11, 13, 15, 15a, (Bildung cines Reservefonds gemäß Art 185b. des Allg. Deutschen Handelsgeseßbuches), 18. Abänderung, beziehungsweise Ergänzung des „Anhanges“ zu den Statuten der Ber- linisben Renten- und Kapitals-Versiherungs-Bank, enisprehend den. Vorschlägen ad 4, Geschäftéberichte 2c., wie die Vorschläge auf Abänderung und Ergänzung der Verfassungsartikel, resp. Statuten der - beiden Gesellschaften, können vom 16. April d. J. ab in den Geschäftéstunden von 9—3 Uhr an unserer Kasse, Behrenstraße 69, von den Herren Aktionären eitgegengenommen werden. Berlin, den 8. April 1885,

Direktion der Berlinischen Lebens-Versicherungs-Gesellshaft und ter Berlinischen Renten- und Kapitals3-Versicherungs-Banuk.

[1717] :

Norddeutsche Eiswerke, Actien-Gesellschaft, Berlin.

L Berlin 8W., Wilhelm-Straße Nr. 32.

4. Verloosung , Amortisation, Zinszahlung

Subhaftationen, Aufgebote, Vor: ladungen u. dergl.

11771] Zwangsversteigerung. Im Wege der Zwangsvollstre>ung foll das im Grundbue von Alt-Schöneberg Band 4 s E das nes des Nortmondiers Karl reisert zu Berlin eingetragene, in der Kurfücsten- straße Nr. 23 belegene Grundstück e am 2. Zuni 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht an Gericts- stelle Jüdenstraße 58 L., Zimmer 15, versteigert

u. s. w. von öffentlichen Papieren.

————— m E

den 13. Juli c., Vormittags 11 U anstehenden Termine anzumelden, L iiriacnitls die Urkunde für kraftlos erklärt und die Abfindung im Grundbucþ gelö|<{<t wird.

Burgsteinfurt, 6. April 1885. Königliches Amtsgericht.

[1770] Aufgebot.

Der Bä>er August S&miß in Neuenkirchen hat das Aufgebot der Urkunde vom 4. November 1833, aus welcher auf dem Grundstü desselben Flur 2 Nr. 476/83 Katast. Gem. Neuenkirhen früher den Eheleuten

8. Theater-Anzeigen. In der Börsen- 9, Familien-Nachrichten. beilage. 2

franfen in Ansbach vom 24, August 188 C. B. Nr. 3396 über eixen ursprünglichen Betrag von 600 Æ und jeti ao auf cinen Restbetrag von 300 6 gültig, zu 31% verzinslid, zu Verlust (e- gangen. Auf Antrag des G-org Krebs ergeht an den Inhaber dieses Cassasheins die Aufforderung, ine Rechte unter Vo!lage desselben spätestens im ufgebotstermine beim k, Amtsgerichte Ansbach an- zumelden, widrigenfalls die Kraftloserklärung dieser Urkunde erfolgt. Sri Aufgebotstermin wird die öffentliche Sitzung

0 A. Nr. 111 |

“unter Bestellung eines hiesigen Zuftellungsbevol- mächtigten bei Strafe des Aus Hamburg, den 4. April 1885. E as Amtsgeri<ht Hamburg, Civil-Abtheilung AV. s Zur Beglaubigung: Romberg, Dr., Gerichts-Sefkretär.

Bekanntmachung.

In Satben des Gutépächters Georg Wedem von Sternberg, vertreten dur den al. Rechts:

[1776]

Hi M) 1881 vud 6703 und 5088 je über $09 4 aus der Verloosung vom 1. April 1884 bis jeßt zur E) en Re<hnungs-Absdluß pro 1884. A lôsung nicht vorgelegt worden sind. P nee doc E I E R werden. Kaufmann Bernard Hermann Aßeler E s Jena, den 1. April 198, i C z Das Grundstü> is mit 4220 G Nutungswerth | 200 Thlr. für den Kaufmann Ju Koblin in PORdeNaA, Mex H September 1885, anwalt Breitung dahier, gegen den früheren Ritter- Die Direction. Á. P) M A M. D G dest “A 8 pm D) sterd beziehe : A g T Vormittags J Uhr gutsbesißer M Sd bei C Eiswerke in Berlin (Köpeni> und | Actiex-Capital 9 400 000|— zur Gebäudesteuer veranlagt. Auszug aus der Steuer- | Amsterdam beziehentlih dessen Cessionarinnen Ge- | bestimmt. i: S ee MCIE CONVEU Lon Sternberg, z. Z. E E L Rummelsburg) und Hannover zu Reservefonds 46 894/50 rolle, beglaubigte Abschrift des Grundbucbblatts, | [<bwister Maria Anna und Anna Catharina Sophia Ansbach, den 7. Februar 1885 in Louvain in Belgien, und dcsscn Ehefrau Adelheid [1783] IV ü r z bur ger Volksbank. “ata Tala 5 134188 etwaige Abshäßungen und andere das Grundstü be- | Kauling na< der Cefsion vom 9. Oktober 1841 ¿ Gebtaldezibecei Scönbein, z. Z. unbekannten Aufenthalts, wegen Fünfte ordentliche Jahresversammlung Sabéntar und Uten, 75 178 61 Dividenden. Conto, nicht ee ee Bmg, Ge biete Vas riot e mi E E a E der des k. Amtsgerichts Anébach S, S e FEHE En Os i : is- ur 9 -Beftä Ee achnbe A4 2 e „Se D el, Uden- aufgefordert, 1pateltens z A071 fes s ö Le D l ustellun r am Donnerstag, deu 30. April a. €., Abends 8 Uhr, e n Le Bestände L E 2 931 traße 58, IT, Zimmer 29A., eingesehen werdên, den 13. Juli 1885, Vormittags 11 Uhr Schwarz, k, Sekcetär. Klage in der Richtung gegen die Mitdeklagte ÄAdel- M Bres A R REYORS, thy S vem L 5 254'69|| Vortrag aus 1883 414/62 „Alle Realberectigten werden aufgefordert, die | vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Auf- e ven D E E E Prima Digconten und Effecten in “J Netto-Gewinn pro 1884| 14916|18| 15 33080 nit von selb auf den Ersteher übergehenden An- | gebotstermine seine Rechte anzumelden und die Ur- | [38524] Aufgebot. Sibur Ua eler Alauge if die sfffenilite 1) Antrag auf : E E 2 N cen U 08 385/50 S sprüche, deren Vorhandensein oder Betrag aus dem | kunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung | Auf Antrag des Rendanten Rautenberg und de ißung der 11. Civilkommer dahier rom s Setiehin igung der Sena eg und L: E o n T Grundbuche zur Zeit der Eintragung des Versteige- Ee erfolgen wird, Maurermeisters F. Reitmeyer wird der am 30. März Dienstag, gen 30. on l. Js, . Serwendung des We|Ma}s1s- Criragni}es. L E E Eee rungsvermerks ni<ht hervorging, insbesondere der- urgsteinfurt, den 6. April 1885 1985 zu TUNt- aeborene und tut Ei rüß 9 Uhr 9) Neuw itr de 18 de nd ¿denen Çis e und Material 9 1: | ; Z Ee y E. Es Es D 909, Uhl gedorene und im Jahre 1858 : ft ¿ r R are agi R : H) Nei Ee Ln E M rdisicdeties e eni] S | C L n I Ote Königliches Amtsgericht Rußland ausgewandert Söblofsergelelle Carl August | Aufforvecuna zelatea wirs bebute ibe Wern ted O era A ee acn i g ; E | | ; Unge e en, 1patestens im A obert Dürr auf ert, {pätestens im j L e 0E) er Berlretun sowie für die aus dem Aufsichtsrathe satzungsgemäß ausscheidenden Herren : An O 1808 voraufiatabtti dye | Versteigerungstermin vor der Aufforderung zur Ab- | [1769] A bot den 3. Sekten Taba Beittand E Ane einen bei dicsseitigem Gerichte zugelassenen Rect6- Stefan Guttenhöfer, Juwelier, Prâ in O O, VLLURSGFaRgeIE 430 06 | gabe von Geboten anzumelden und, falls der be- ufge ol. im Zimmer Nr. 16 vor dem unterzeichneten Ge- anwalt re<htzeitig zu bestellen. Georg O tr 109 S Une râmic L E ———— treibende Gläubiger widerspricht, dem Gerichte glaub- Auf den Grundftü>en der Kataster-Gem. Ems- | ribte sih persönli oder \criftili< zu melden Ae beantragt, es wolle erkannt werden : Nach Y t of Sitte bat jed c Ar theil Jahab Ter der Inhaber-Versamml 2467 891/18 2 467 891/18 haft ¿zu machen, widrigenfalls dieselben bei Fest- | betten Flur 12 Nr, 485/81, 486/81 und 82, als | widrigenfalls seine Todeserklärung ausgefprocen 50/ die Beklagten seien s{uldig, 1500 4 sammt Nach Art. 19 der Saßungen at je er Anthei ‘D ja er, e er Ler l aer Seri ung Debet. Gewinn- und Verlust-Conto. Credit. stellung des geringsten Gebots nicht berücksichtigt deren Besißer Gerbard Hermann Albers und Cle- | und über seinen Nachlaß in Gemäßheit der &S 334 /o Zinsen vom 1. Oktober 1880 an den Klägec zu anwohnen will, si spätestens am dritlen Ee E Her Sun ea b oi Mie E, : T U A werden und bei Vertheilung des Kaufgeldes gegen | mens August Brinkmann eingetragen stechen, haftet | Titel 18 Theil 11. des A, L, R. verfügt werden zahlen und haben zu gestatten, daß Kläger für seine scheine bei der Vorstandschast oder dur deren anderweitige, derseiben genügend bescheinigte Hinterlegung E : Mh. S M |S il 4 M S As & die berüdsichtigten Ansprüche im Range zurü>treten, eine Post von 50 Thlr. Convent. Geld aus der | wird. i Forderung aus der ibm verpfändeten Hvpothekforde- | auszuweisen. L / E i : A Grund- und Gebäude-Conto | Vortrag aus 1883 Diejenigen, welche das Eigenthum des Grundstücks | Dbligation vom 10. Dezemker 1803 für den Pastor | Tilsit, den 19. August 1884. rung der Milbeklagten Adelheid Schönbein auf j Mit den Antheilscheinen is doppeltes Verzeichniß einzureiben; das eine derselben wird mit dem Rummelsburg u. Cöpeai>, S | Eis - Conto, Ertrag in N beanspruchen, werden aufgefordert, vor Schluß des | Völker in Emsdetten, Königliches Amtsgericht. TIT Pl. Nr. 378 der Steuergemeinde Schwanhausen, Stempel der M E dem a roatn über Is versehen zurü>gegeben, um als Abschrcibung . 35 36760 d Berlin ee 0 D S Versteigerungstermins die Einstellung des Verfahrens | Es ist das Aufgebot dieser Post unter der Be- E G MLEN im Hypothekenbuch für Schwanhausen Ausweis zum hai tf s Pi e er- Au aa e En deres Élimübere(tiaten verlie Hannover, Abschreibung 3515 —| 838882/60 Sis - Conto, Ertrag in 90 578|02 364 953/02 B ren, widrigenfalls nah erfolgtem Zuschlag hauptung, daß sie getilgt sei, beantragt. Demna | .„ lge J Su 124, Befriedigung suche. : | d S lei find späteste 4 Cel de e e S bei G. Boritant baft ti Inventar- und Utensilien- | _PAnnoxer « « »+ « [20 578/02) 36€ 953) as LGEN in Bezug auf den Anspruch” an die | werden alle Diejenigen, welche an dieselbe Ansprüche E __ Avfgebot, 4 ftveits f L haben die Kosten des” Rechts- Î fintetitne AAE va über die A inne der nit amtlich bealauiaten Bollmacdten ente | B Delaie A | S A Ion, Ge- | 11 730 63 Das Urtbeil über bie Gattéituná des Zushl E B aufgefordert, diefe in dem am Amts- E e ee l aub ver Viesigen Le zu fle E E | M y s : 5 : ee a : erde-Conto, Verlu | 2|— A | (30/6 „2/08 ) e e & es Zuschlags ( (r. 104, un insen, : : | Unmittelbar na der Inhaber-Versammlung werden die Antheilscheine gegen Rückgabe des Fourage-Conto, N Baud 49 416/60|| Zinsen-Conto, Banquier- wird am 2. Zuni 1885, Mittags 1 Uhr, A 28: Zuli cr.,, Vormittags 112 Uhr ausgefertigt für Bertha Meding, ift gebil ves Schweinfurt, den 9. April 1885. M abgestempelten Berzeihni}ses wieder Rue, M n Antheil giebt Anrecht zur Führung , Einer Lohn- und Gehälter - Conto 196 982/90 Zinsen und Discont . 1 767/63 Gerichtsstelle, Jüdenstraße 58, T, Zimmer 15, ver- | anstehenden Termin anzumelden, widrigenfalls sie loren gegangen und soll auf den Antrag der Eigen- Gerichts\creiberei des K. Landgerichts. f Stimme in der Snhaber-Versammlung, in Einer Hand können indeß ni<t mehr als zehn Stimmen Reparatur-Conto, Gebäude, | Fonds - Conto, Cours- | | Tündet werden. : damit ausgeschlossen werden und die Post felbst im thümerin zum Zwe>e der neuen Ausfertigung amor- Der Kgl. Obersekretär: Y vereinigt werden. A Wagen, Gescirre 2c. 48 216/59|| gewinn . E | 469 60 Berlin, den 17. März 1885. Grundbu gelös<t wird. tisirt werden. Voigt. ! Würzburg, 9. ‘üpril 1885. : Steuern-, Affsecuranz- und / | | Königliches Amtsgericht T., Abtheilung 52. Burgsteiufurt, 5. April 1885. Cs wird daher der Inhaber des Buches aufgefor- S SUTE T Anton Rig el Vorsikender „Unkosten Conto : 23 642/51 | A Königliches Amtsgericht. den 7, Oktober er. 12 Uhr Mittags, | _ Bekanntmahung, a S Ln F E ingewinn: | | E . i i AR r ags, j Q É Lorenz End, Schriftführer, 109 ict Reservefonds de | | | [1660] Aufgebot. [1773] A bet dem unterzeicbneten Gerichte E D Durch Aus\{&lußurtheil des Königlichen Amits- E : 7 E 149169 | s d fes E: uf ebot. feine Rechte anzumelden und dasselbe vorzulegen, | Feribts zu Maffow vom 25. März 1885 ift das- M, : : Auf Antrag des Amtsrichters zur Nedd : E, Î zulegen, [1735] B ian £9/0 Dividende an dié Ac- | | as M a Lr minorennee MRI t SERi Œ3 is auf Todeserklärung des am 27. Februar | Vidrigenfalls dessen Kraftloserklärung erfolgen wird. | {nige Hypothekendokument, welces über die auf i j Ie L 1200— | und BevolitaäFticten ded Neatuéts d n Nasius | 1831 zu Freyburg a. U. gebornen Sqhuiedemeisters | Königsberg, den 6. März 1885, dem Grundstü>ke Rosenow Band I. Seite 25 Nr. 3 der Wernigeröder Commandit-Gesellshaft auf Aktien 13% Tantième an Auf- | hieselbst werden AU ners Wilhelm Masius | Friedrich Ludwig Lehmann aus Freyburg a. U. an- Königliches Amtsgericht. X. für den Altfiver Manske zu Damerfiß in Abthei- cl g F K bh 1 sihtsrath, Direction und | Dea ‘weiland Geb Sofratb W Mesics rut ieemen getragen worden, wel<er angebli im Juni 1873 R ins S eingetragenen uE 44 0/9 verzin8e- l rumbvygar S 1745/19 | den Bekraq von 60 ; Qs} von seinem Wohnorte Freyburg weggegangen ist, und 78 L S aus der mit Ingrofsationsnote vom Activa. für das Geschäftsjahr 1884. Passiva. | Auf neue Rechnung 93 99 15 330 80 E Ne. 84 der Vorsußanstalt für Gewerbetecibende | ieitdem nichts wieder von fich hat hören lassen; | Uuf Antrag der Erben Be tenen Scbul- | urkunte 4, 4 gegebenen aubgesertigten Shuld- E Tes : C S | | 379 335/50 | } 379 335/50 hieselbst Ansprüche und Rechte herzuleiten vermögen, Sette abi E E directors Dre. Evers zu Rostok und Genossen, ver- | aus dem Hypothekenbubs-Auszuge e 25. März Cafsabestand | 140 738 48 Actiencapital 300 000| Der Auffichtsrath. Die Direction. aufgefordert, solhe spätestens in dem auf werden, daß Lebmain von F p: tung gebra>t | treten dur< Rechtéanwalt Dr. O, Wads3muth, | 1863 gebildet isl, für kraftlos erklärt E Effectenbestand in Staatspapieren, ; | Reservefonds. . . E 56 200/50 C. Geifeler. D. Frev. Vor pen O L Mittags 12 Uhr, Magdeburg gewandt und wabrfheialld fu u s sind dur< Urtheil des unterzeichneten Amtsgerichts Massow, den 25, März 1885, i Prior., Obligat. 2c. 470442 15|/| Specialreservefonds 6 1 352/69 Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Conto habe ih geprüft und mit den ord- anfichènbes Termine id E Zimmer 7, | ertrunken ist. : i vom 23, März 1885 folgende Obligationen : : Königliches Amtsgericht. 388 497 65) Creditoren auf Contocorrent . 366 383/15 | nungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. theil daß die dati ‘Aktie für kraftlos, N L ere Sricdrih Ludwig Lehmann F MieiMnleive von IaA Sh agr 0 1774 | r ) , S 3 L ; 5 , E A , 3 . M, 5 i : werben wirb, ird daher aufgefordert, si<h binnen 9 Monaten, Serie 87 970 311 527 527 l ] Ausf<lußurtheil.

Wechselbestand . Immwobilienbestand . Sorten- u. Couponsbestand.

2 619 037/26

42 446 00! | 47 013/13

Sparcassenbücher . 20 777 36! M,

Gewinn pro anno .

s auf Contocorrent und Aa O8 Derlin, E 04 von Linie ab Schuldschein . _. |_2317 085 09 erlin, SchUßensir, 9 8, von Yeule av, Zur Beglaubigung : E eas 3 389 986 7311 3 389 986/73 Die Direct io U (L, S) Ne, Heitmann, Gerichtsschreiber. Be ries Ln L perldatis au 1879 1889 Künne>-, zu Hannover, als Erbin ihres Vaters I g 2 Lia, L ; E L EN E des weil. Conductors (C Friedri t L Gewinn- und Verlust-Conto. Creait. |(1709 Allgemeine Elfássische Bank-Gesellschaft. [1765] Aufgebot s R A Künnedte zu Lagen, ekennt das Fiel At G M : A O Bilanz per 31, Dezember 1884, Auf d id s Königliches Ämtsgericht. I. Abtheilung. en onlcihe a orentigen Hamburger | gericht zu Hannover, Abth. 16, durh den Amts- Handlungsunkosten 17 352 38} Effecteaconto Gewinn an Provision y af i S E E E Ste La E des alia Anton R R Di Ae Ngieige von 1866, groß 50 Thlr. | rihter Dr. Simon oen R Le : o L 9 y N | 0 gnt. mann, Kir<sp. Borghorst, | [5607 L E für Recht: Verlust durch Insolvenz eines Wechsel- _und Zinsen im CEffectenverkehr . 22 826/10 Activa. Áb E Band 6 912 [56071] : nebst dazu gebörigen Couv s: S i : : L 1448/15 Gewinn an zur Anlage gekauften u. Cafsa-Conto (Bestand inkl. Guthaben bei der Reichsbank) 237 99618 Us h E A A vos, Soro Auf d Ausgebot. : u T E | zu gehörig LUPERE 5 Die gericilice Schuld- und Pfandverschreibung Metan P a0 47 013/13 bis 31,/12. 84 wieder verkauften Gab i S E 599 584/13 Blatt 16, Band 9 Blatt 16 desselben abges H {uf dem dem Bahnarbeiter Karl Friedrich Louis 3) Obi, g alon. j s Hannover, den 24. Dezember 1853 nebst an- zum Reservesonds . #6 6 000.— | Q 11 772/04 | WRechsel-Conto (Bestand an Wechseln) . 2 258 873113 Grundstücken des Zellers Bernard Sa gel Saa V E a as Srundbefißthum, Fol. 4 b Ga E E A L en v emt gr oos zur Specialreserve . 3709.23 | h} Wechselconto Gewinn i O Nea. 175 781/37 mann, Wittwe Gaußfelmann- und S e es Gr. u. Hyp.-Buchs von Dorna, haften veraltete 18ager aan - Staats - Anleihe von E welWer der Gartenmann Ecnst Steinwedel L Deine n, | Boie 4 L a a C Saa, 48 826 16 steht eine Abfindung von 955 Thlr. 24 Sgr Bi M Nr. 17416, 17417, 17,418, 37,250, 37 951 Klnne>e als” seinen Gläubiger, aver L ae 89% Dioidende u. Provisionéconto do, im Conto- Couvons-Conto . . . . 80 520 62 aus der Urkunde vom 25. Oktober 1850 für den | J7 22: Juni 1828 2c U dén aebbubzen: Couvana “and Talons (f OE CIEn TRES VITEIDS L Earitiämen uw correntverkebr E 701742 T Us: 991 879/92 vom 29. er 1850 für den M : nebst dazu gehörigen Coupons und Talons, | lien Darlehns von 1000 Thlr. Crt. anerkannt Gratificationen 37 303.90 | Coupons und Sorten-Conto Gewinn 411/19 Selle L ib ; 9 706 596 50 t A Franz Hüsing, geb. 5. Juli 1886, ein- e. Zehn Meißnisbe Gülden Spec. a 36 Gr. L N, reen, 5 und zu dessen Siwerheit insbesondere an seinem, in IGteConio Se 79103 | Participations-Conio . S 342 925/18 S Es is das Aufgebot dieser angebli getilgt oder 7 Thlr. 29 Sgr. 10 Pf. unbezahlte am ung, e j Qs 1885, der Ortschaft Tiefenriede sub No. cat. 8 belegenem Wittwencafsenconto Gew'nn E 120 000 /— E Po jon Ad dee Abu ge getilgten Kauf- und Erbegelder ohne Zinsen für Jo- V CioiL Bt üt BEMLULg, uge dig S D, jedoh unter Aus\{luß E - | Actien-Conto (Nicht einbezahlte 609% des Actien-Capitals) , 7 200 000 E Demnach werden alle Diejenigen wel< die- hanne Christiane Thienemann ; D je eug L, F etwa - Morgen hal enden, dem Sw@lachter- 65 813,66 65 813/66 T 742 28319 E selbe Ansprüche machen wollen, auf eforde M s f. Fünfzig Mein. Gülden Spec, a 36 Gr. Romb p E G: ta » Sekretà S th fenbuch e Daiden So O Umsätze im Jahre 1884: C ————— É in dem am Amtsgericht auf den G N eet n Thlr. 29 Sgr. 1 Pf. unbezahlte E, A S Lon E L S Bl Ee Im Casfssaverkehr gingen ein incl, Bestand vom 1./1, 84 A 9293 568,63 aus 4 9 152 830,15 “K d Ÿ 13, Zuli c., Vormittags 11 Uhr, Gu lgeer mit Zinsen zu 4% für Christiane 5 Abtb, 3 Mrg Aan Shvoibee beitellt E Webselverkehr E h T A o E Passiva. M E anstehenden Termine anzumelden, widrigenfalls sie n a E [1772] Amtsgeriht Hamburg, wird für kraftlos erklärt s i " Effectenverkehr : L N O O a C 12 T E damit ausgeslossen werden und die Post im Grund- as lt. Kauf- und Lehnbriefs d, d, 23. Juni | Auf Antrag von Thomas Heitmaun bierselbst Simon Couponéê- u. So:tenvezrkehr , L f e o o OZOSOO= ae O A Reservefonds (Statutarischer) 5 091/42 : buch gelö\{<t wird. baa A als Vollstre>er der lettwilligen mütterlichen Verfü- E Der Aufsichtsrath: Die persönlich haftenden Gesellschafter : do. (Spezieller). 533/25 : Burgsteinfurt, 6. April 1885. achdem 2c. Krug, wel<er behauptet, daß diese | aung von Anna Elisabeth, geb. Schröder, des [1779] Oeffentliche Zustellun F. H. A. Ronnenberg. Dette. F, Spil>e. Provisions-Conto . 99 539 : Königliches Amtsgericht Forderungen erloschen seien, das Aufgebot dieser | Johaun Carl Heinri<h Kühl Wittwe, vertreten Die Chefrau Wilhelm Petry, A ß. f | E enT i / ha Ba E j A beantragt hat, ift von uns Aufgebots- | dur die hiesigen Rechtsanwälte Dres. Stam- seler Än Gewerbe, i Dersdlag, obend. ta m ¿edi Oren: 2,0n 0 S c S E maun, Nolte d s ; c 0 ? 1 O [1728] Pemerania, D A Ie O Chedts) L Malao H [1768] Aufgebot Senn nd den 4 uni 1885, dábin: exlafen: und Schroeder, wird ein Aufgebot fagt ¿eden ibrer Eén, Me E iu Bonn, e ; ; o, | U D) i Y r, R L L See- und Fluß-Versicherungs-Gesellschaft in Stettin. Rü>-Disconto A Wechsel-Bestand E 12 538/43 E o, ba Grundstücken der Eheleute Tagelöhner | bestimmt worden. 08 e A am Petry, Tagelöhner, früber zu Derschlag, jegt ohne Bilance am 31. Dezember 1884. S und | Dividende Bas E (e 78 R J Katast See, Mock A Abt Bard 7 A g K age E werden deshalb Anna Elisabeth, geb. Schröder : des Jo- Beleivigungen wis Mae sone | ries E i R E E E E E E S = | Verlust-Conto ividende-Rest 1884 (zu bezahlen 20 UUU|— E s N z erdur aufgefordert, ihre Ansprüche und Rechte ann Carl u i t | Fac 2, : Be, ce wegen Activa. Passiva. (Reingewinn) Saldo-Voitrag 1885 , O H 1) Ul von A aedle, aus der Urkunde späteftens im Aufgebotstermine anzumelden, widrigen- A sonsttge Aa, E E iben be OEIERS ah den Qua: „das zwi- T1719 983 19 E Gie ee nuar für den Empfänger | falls die Forderungen werden für erloscen erklärt oder den Bestimmungen der von der genann- aufgelöst zu erklären und. de B Mee Ge für “K M M“ S E E A E U E E 4 2) eine Abfindung von je 8 hlr. für die Ge- ae. den 6 Dezember 1884 ten Erblafferin am 15. Oktober 1883 errih- zur Last zu legen“, und ladet den dai Le Actien-Wesel 1 012 500 —|| Aezien-Gapital 1 350 000 | [1705] : swwister Bernard Hetnrib, Marie Catharine ' “Das Fürstliche Amtsgericht irten lebinilie mitte Beta olt Publie | mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die j ir-Utensilien . 00 —|} Reserve- S / : » ; (4 s H un i i j " 5 ( ( ersUgung, ins- | I, v i donigli ; fe gatte it i 60 000|— Se No b 4 200|— Die Herren Aitionäre der Allgemeinen Elsâässischen Bank 7 Gesellschaft 4 S ine d Det 1800 e u der __NMünwb. besondere der dem Antragsteller ertbeilten Be- | Bonn G es Königlichen Landgerichts zu j E 60 044 |—|| See-Prämicn-Reserve 21 863 62 | find benawric!igt, daß ihnen vom 15, April ab für den Dividende-Rest pro 1884 4 4 per Actie [i Es ift das Aufgebot der zu 1 bezeichneten an- | 66998] pegniß den Nalaß vor den Hypothekenbehör, | den 22. Zuni 1885, Vormittags 10 Uhr Lombard-Forderungen 138 700|—}| See-Schaden-Reserve . 12 750|— | ausgezahlt werden. A t E gebli< verlorenen Urkunde und dasjenige der an- Bekanntmachung. en zu vertreten, widerspre<hen wollen, hiemit | mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- 4 We<sel-Bestand . 244 405/46] Fluß-Schaden-Reserve 2 000|— Die Zahlung findet statt gegen Einreichung des Coupons Nr. 6 bei den Filialen der Gesellschaf N geblich getilgten Pozt zu 2 beantragt Das k. Amtsgericht Ansb f aufgefordert werden, solhe An- und Wider- | ribte zugelassenen Anwalt zu bestellen J Ga 37 63933] Zinsen-Vortrag 872/55 in Kolmar, 50, Grande Rue, i Demnah werden alle Diejenigen, wele an die ° geri Aufgebot hat folgendes prüche spätestens in dem auf Zum Zwet>e der öffentliden Zustellung wird dieser \ Debitores abzügl. Creditores . 14 482/7( |} Dividende 36 000/— E e Nele Rue, 5 Ae vom 19, Januac 1824 und die vorerwähnte | erlassen : mo eS Gei 1885, A w Klage bekannt gemacht. M i c 3: , Ls L i 2 ï 4 S j t / LTy 9 4 .. N : 5 V: Tal 0s Mülhausen f, E, 47, Kue de la Sine | maßen ollen, aufgefordert diese in dem am mis | die auf Jeinen Mamen lautender Gasasbie des | Aneumge Mocbotsfermin in anterie eite n D024 ) 2| Ôô e , E F a G e ert, 2; ; k Le L | Straßburg, 8, Nue du Dôme. gericht auf landwirthschaftlihen Credit-Vereins für Mittel-| Nr. 24, anzumelden —- und zwar Augrer | Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

Der Verwaltungsrath, Der Director,

C F. W. Adolphi, gerihtlid vereidigter Bücberrevisor. Die Einlösung des Dividendenscheins Nr. 13 erfolgt mit 3 F bei Herrn Gustav Oder,

Karkutsch. W. Piper. Lüderiß. Th. Frits<. G. Grawigt. Wichards,

Schwerin, den 3, April 1885. Großhberzoglihes Amtsgericht.

La ee in dge auf en 27. Februar 1886, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsftelle, Gesbäftszirmmer rb

Nr. 4320, 13,455, 15,508, 26,319, 26,320, O 15 10 Ds 1819 30,686, 59,002, 65,714, 75,602, 90,927,

Verkündet den 27. März 1885. Landsberg, Gerichté\schreiber. Auf den Antrag der Ehefrau Louise Liebsh, geb.