1885 / 85 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Thafts- und Musterregister beziehen, werden in fols genden Blättern verödFentliht werden :

a. in dem Deutschen Reichs-Anzeiger,

b. in dem öffentlichen Anzeiger zum Am*sblatt der Königlichen Regierung zu Stettin,

c. in der e Fxeimaidng,

Steveuis, den 4. Apri ¿

E Königliches Amtsgericht.

I. Einzelfirmen. [1548]

K. A. G. Aalen. Fr. Völter, Apotheke und Mineralwasserfabrikation, Aalen. Frietri< Völter, Apotheker in Aalen. (13 /3. 85.) G. F. Sthnei- der, Aalen. Gottlob Friedri Sneider, Wein- bändler in Aalen. (13./3. 85.) Robert Zaiser, Aalen. Robert Zaisec, Inhaber eines Cigarren- und Agenturen-Geshäfts in Aalen. (13./3. 85.) Fricdrih Beißwenger, Aalen. Friedri<h Beiß- Wenger, Lande8produktenhändler in Aalen. (14./3. 85.) Kaspar Sorg, Aalen. Kaspar Sorg, Landeëpro- duftenbändler in Aalen. {16./3. 85) Angust Gaupp, Apotheke, Aalen. Auaust Gaupp, Apotheker in Aalen. (20./3. 85.) Karl Bru>er, Aalen. Karl Brüder, Landesproduktenhändler in Aalen. (20 /3. 85.) Heinrich Aißlinger, Witiwe, Aalen. Nane Aißlinger, Wittwe des f Heinrih Aißlinger, gew. Tuchmachers in Aalen, Inhaberin eines Tuchhandels- und Damenkonfektionsgeschäfts. (27./3. 85.)

K. A. G. Eßlingen. Bijouterieges{äft von P. Froissant, Eßlingen. Emma Morlo> in Eß-

Stuttgart.

lingen. Prokura is} ertheilt: Otto Morlo>k hier. (1/4. 85.) D K. A. G. Hall. Th. Hach, Fabrikation von

Mineralwasser und Essig, Hauptniederlassung in Hell. Guido Swnitzer in Hall. (28./3. 85.) K.-A. G. Ludwigsburg. Georg Boe>, Erport- handlung in Fleis<waaren ; Ludwigsburg. Friedrich Hilligardt in Ludwigsburg. Der jeßige Inhaber hat das Geschäft nach dem Tode des früheren über- nommen und die Firma „Georg Bö, Fleishwaaren- und Wildprethandlung“ mit der angegebenen Ver- änderung des Wortlauts beibehalten. (23./3. 85.) K. A. G. Ulm. Gebrüder Plat in Ulm. Karl Platz, Kaufmaun in Ulm. (10/2. 85.) David Murr in Ulm. Ueber das Vermögen des Inhabers dieser Firma is am 10. Februar 1885 das Kon- Éursverfahren eröffnet worden. (10,/2. 85.) Johs. Schulz in Ulm. Na<h Beendigung des gegen den Inhaber der Firma anhängig gewesenen Konkursverfahrens ift dieselbe erloshen. (11 /2. 85.) Mtin. Bilger (Spezialgeschäft für Butter) in Ulm. Martin Bilger, Kaufmann in Ulm. (16 /3. 85.) Z. G. Wieland (Kunstmühle) in Ulm. In Vöhringen, Amtsgerich1sbez. Jllertissen (Bayern) ift eine Zweigniederlassung errichtet worden. (1./4, 85.) M A. G. Wangen. C. Fe Leibfried, ge» mischtes Waarengeschäft in Isny. Wilhelm Leibs- fried. Der Betrieb einer Sägmühle mit Wafser- Éraft ift längst aufgegeben und das Geschäft auf die

Handlung mit gemishten Waaren beschränkt. (30./3. 85.) 11. Gefells<haftsfirmen und Firmen juristischer Personen.

K. A. G. Aalen. C. F. Brucker u. Cie,, Unterkochen bei Aalen. Nachdem die offene Handels8- gesellschaft in Folge Verkaufs des Geschäfts an eine Aktiengesellschaft sich aufgelöst hat und Liquidation beendigt ist, ist die Firma erloschen. (27./3. 85.)

K. A. G. Ulm. Johs. Miller in Ulm. Mit dem 15. Januar 1885 is der Theilhaber Johannes Miller aus der Gefellshaft getreten und es wird das Geschäft von den übrigen Theilhabern Hans und Alfred Miller in Ulm in unveränderter Weise weiter- geführt. (26./1. 85), Gebrüder Play in Ulm. Die Gesellschaft hat si< mit dem 1. Januar 1885 dur< Uebereinkunft der Theilhaber aufgelöst und es ist die Firma auf einen Einzelkaufmann übergegangen. (10./2. 85.)

IIL, Cingetragene Genossenschaften.

K. A. G. Blaubeuren. Molkerei: Genofsen- haft Tomerdingeun. Eingetragene Genossenschaft. Siß derGenossenschaft: Tomerdingen. Geselischaftsver-

18, April 1884. /

trag (Statuten) vom 25. Februar 185. Die Ge- nossenschaft bezwe>t eine mögli<st vortheilhafte Ver- werthung der Milch dur<h gemeinsamen Geshäfts- betrieb. Derselbe soll si< zunächst auf Butter- bereitung beschränken. Die Zeitdauer des Unter- nehmens is unbistimmt. Nur volljährige selbst- \sändige und unbescoltene Personen, wel<e in eigener Wirthschaft Milhkühe haben, können Mit- glieder der Genossenschaft sein. Die Genossenschaft ordnet ihre Angelegenheiten dur<h einen Ausschuß unddie Generalversammlung. Der Ausschuß besteht aus dem Vorstande der Genossenschaft, dem Stellvertreter desselben, dem Rechner und 2 Beisitßern. Der Aus- {uß vertritt die Genossenschaft geri&{tli< und außergeri<tli< und zeichnet für sie. Die Zeichnung geschieht re<tskräftig dur Namensunterschrift des Worslandes oder seines Stellvertreters und eines weiteren Aus\{hußmitglieds unter der Firma der Gaencffenshaft. Alle öffentlihen Bekanntmachungen Der Genossenschaft erfolgen unter ihrer Firma mit der Namensunterschrift des Vorstands in dem zu NBlaubeuren erscheinenden Amtéblatt „Blaumann“. “Der Zus\<huß besteht derzeit aus; Johannes Vogel, Gemeiadepfleger, Vorstand; Georg Joseph Glöggler, Gemeinderath, Stellvertreter desselben; Markus Maier, Rechner; Schultheiß Merkle, Beisitzer ; Josepn Ma>k, Gemeinderath, Beisißer, sämmtlich won Tomerdingen. Das Verzeichniß der Genofsen- sastsmitglieder kann beim Amtsgeriht jederzeit eingesehen werden. (27./3. 85.)

K. A. G. Hall. Gewerbebank Hall, einge- tragene Genossenschaft. Der Vorstand besteht aus dem Direktor Carl Cloß, Kassier Theodor Wolf, Rechtsrath Theodor Tafel, Re<htsanwalt. (28./3, 85.) Vellvergex Darleheuskassenvercein , ciage- tragene Genofsens@aft. er Vorstand besteht aus Stadtschultheiß Frivdrih Kühner, Vorsteher, Andreas Oettinger, Stellvercreter des Vorstehers, Heinrich Sto, diese von Vellberg, Michael Krumrey von Ttalheim, Christof Lindner von Eschenau. (28./3. 85.)

K. A. G. Nectarswlm. Ne>tarsulmer Dar- lehensfassen- Verein. * Eingetragene Genossenschaft. Neckarsulm. Zufolge der am 1. und 29. März 1885 vorgenommenen Neuwahlen besteht der Auss<uß (Vorstand) aus folgenden Mitgliedern: 1) Stadt- \cultheiß Kirner, Vereinsvorkzcher, 2) Gemeinderath Emerich, Stellvertreter des Vot Kehers, 3) Gemeinde- rath Franz Fiser, 4) Gemcinderath Speidel, 5) Gemeinderath Wilhelm Fischer, säm.mtlih in Ne>ar-

sulm, (4/4. 85) K. A. G. Ulm, Konsumverein Ulm, einge-

getragene Genossenschaft. Nah Abhaltyng der Ge» neralversammlung vow 18. Dezember 1884 erschei- nen als gegenwärtige Mitglieder des Vorstandes die Herren: Karl Krieger, Gustav S{haude, Wilbelm Bracher, Heinri< Meffle, Felix Klein, Bened. Reich, Karl Paulus, J. Föhr, Jobaunes Kaufmann, Georg Rolle, Hermann Haas, I. Sauner. Ersaßmänner : Jakob Friedri BundsWuh und Jakob Barth, sämmtli in Ulm. Die Kassenkommission besteht aus den Vorftandsmitgliedern: Sauner, Kaufmann, Bracher. (2./4. 85.)

Konkurfe. [1799] K. Württ. Amtsgericht Böblingeu.

Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des verstorbenen Johann Georg Häring, gewesenen Hirshwirths in Magstadt, Oberamts Böblingèu, ist am 7. April 1885, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. :

Konkursverwalter: Amtsnotar Weißhardt in Sindel-

ngen. f Nnmeldefrist bis zum 15. Mai 1885 ein\{ließli<.

Erste Gläubigerversammlung am 20. April 1885, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin am Samsiag, den 30, Mai 1885, Vor- mittags 8 Uhr.

Den 8. April 1885,

Gerichts\{hreiber M a >.

[180) Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Bierbrauerecibesißers Ulrich Tauber dahier if am 8. Äpril curr,, Nachmittags 3 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Rechtsanwalt Keller dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4, Mai curr. Anmelte- frist bis 4. Mai curr. incl. Erfte Gläubigerver- sammlung: 27. April curr. Prüfungstermin: 18. Mai ceuorr., jedesmal früh 9 Uhr, im Sißungsfaale. :

rlangen, 8. April 1885. Königliches Amts8gericht. Merkel. Vorstehendes wird hiemit veröffentlicht.

Erlangen, den 9. April 1885.

Der Kgl. Sekretär:

(T8)

Gigglberger. (1821) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Bä>ermeisters Wil- helm Dohrmann zu Hamelwördeu ift heute, am 9, April 1885, Nachmittags 6 Uhr, Seitens des Königlichen Amtsgerichts Freiburg a. E., Abth. IL, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Hofbesißer August Dier>s zu Hamelwörden ist zum Konkursverwalter ernannt.

Der ofene Arrest ist erlassen.

Ablauf der Anmeldungsfrist: 13. Mai 1885.

Wahltermin und Prüfungstermin: 23. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr.

&reiburg a. E., den 9. April 1885,

Lührs, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

[178] Komlursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Cuno Wilhelm Peyold zu Herrustadt wird heute, am 9, April 1885, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Der Kaufmann Rudolf Deutshmann zu Hercn- stadt wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 25. Mai 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wakl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{uses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf

den 6. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 10, Juni 13885, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Richterzimmer Nr. 1, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welcve sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23, April 1885 Anzeige zu machen.

Re >< e, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Herrustadt,

[1817] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handel3manus Raphael Freudenthal L. zu Taunun wird heute, am 8. April 1885, Nachmittags $6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Schreinermeister Hans Karl Rieger zu Tann wird zum Konkursverwalter ernannt,

Konkursforderungen find bis zum 9. Mai 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Montag, deu 18. Mai 1885, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursma})e gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse cîwas \<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für ivelche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru’ nehmen, dem Konkursverwalter“ bis zum 1, Mai 1885 Anzeige zu machen.

Königlihes Amtsgericht Hilders.

gez. Brandt. Veröffentlicht: Ma>ewieß, Gerichtsschreiber. [78 Bekanntmachung.

der Banersecheleute Johann und Margaretha

Mayr in „Binzenried, Gemeinde Sct. Mang,

den Konkurs eröffnet und als Konkursverwalter den

Rechtsanwalt Heichlinger in Kempten aufgestellt.

i E Arrest mit Anzeigefrist bis 22. April

s.

Fest zur Anmeldung der Forderungen bis 6. Mai s

ds. Is.

Termin zur etwaigen Wabl eines anderen Ver- walters, zur Bestellung eines Gläubigerauëschusses und zur Beschlußfassung über die in den 8. 120 ff. der K.-O. bezeichneten Fragen, sowie allgemeiner Prüfungstermin :

Samstag, den 16. Mai ds. Js., Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 7 des K. Amtsgerichts.

Kempten, am 8. April 1885.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts:

Der geschäftsleitende K. Sekretär : urm.

(1673) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des J, C. Eiles, Jn- haber der zu Koblenz unter der Firma „F. A. Hartling“ bestehenden Handlung wird, da dessen Zahblungéunfäbigkeit glaubhaft gema<ht worden ift, heute, am 7. April 1885, Nachmittags 12x Ubr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Re<tsanwalt Dr. Salomon wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 28, April 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}ses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände «uf Freitag, den 1. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 15. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 7, Termin anberaumt.

Allen Personen, wel<he eine zur Konkur8mafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- maße etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<ß die Verpflichtuag auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für wel<e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis ¡um 28. April 1885 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Koblenz. Abth. Ill.

11671] Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Handelsmanns Gott- fried Klaufke zu Lüdenscheid ist am 8. April 1885, rei 54 Uhr, das Konkursverfahren er-

net.

Verwalter: Auktions-Kommissar Gustav Ge> zu Lüdenscheid.

E Arrest mit Anzeigefrist . bis 20. April

1885, L ReBN der Konkursforderungen bis 6. Mai J.

Erfte Gläubigerversammlung den 8, Mai 1885, Vormittags 9 Uhr.

Allgemeiner Prüfungsterrnin den 19. Mai 1885, Vorutittags 10 Uhr.

Bod, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Lüdenscheid.

Konkursverfahren. Beschluß.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns J, Be>er von Ly> wird heute, am 8. April 1885, Vormit- tags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Agent R. Migge von Ly>k wird zum Kon- kursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 18. Mai 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Bescblußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

den 30. April 1885, Vormittags 12 Uhr,

Zimmer Nr. 35, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf deu 27. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 35, Termin anberaumt.

AUen Personen, welche eine zur Konkursmafe ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- mafie eiwas {uldig find, wird ausgegeven, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für wele fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Mai 1885 Anzeige zu machen.

Ly, den 8. April 1885.

Königliches Amtsgericht, Frenzel.

[180831 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Bern- hard Cho>y hierselbst, zuglei als Inhaber der Firma Bernhard Chocy, wird heute, am 9. April E AURIaUs 42 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann August Bluhme hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 26. Mai 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<ufses und eintretenden Falls über die f d: 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen-

nde qu

den 28. April 1885, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 6. Juni 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 2, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten,

zu Koblenz

[1815]

Das Königliche Amtsgericht Kempten hat unterm

Heutigen, Vormittags 10 Uhr, über das Vermögen ì

au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie

|

aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Ans

spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 4. Mai 1885 Anzeige zu machen. Königliches Amtszeriht zu Nordhausen, IT. Abtheilung.

[1814] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Hermaun Ned>el zu Plau it vom Großherzogliwén Amts- gerichte hierselbst heute, am 10. April 1885, Vgor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwaltcr Amtsanwalt Albre<t zu Plau.

Anmeldefrist bis zum 2. Mai 1885.

Erste Cläubigerversammlung: am 9, Mai 1885, Bormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 9, Mai 1885, Vormittags 11 Uhr.

Plau, den 10. April 1885.

Der Gerichts\chreiber : Ruf, G.-Aktuar.

[186] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanus3 Karl August Trenuwolf in Neustädtel wird heute, am 9. April 1885, Nachmittags 6 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet.

Der Nechtsanwalt Spe> in Neustädtel wird zum Konkursverwalter ernannt. gener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. April

5.

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 13. Mai 1885, Vormittags 107 Uhr.

Anmeldefrist bis 5. Mai 1885.

Schneeberg, am 9. April 1885.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Oelschlägel.

(118) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Josef Katterbah zu Wesel wird heute, am 9. April aa Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet.

Der Rendant Theodor ten Hövel zu Wesel wird: zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zut 15. Mai 1885 bei dem Gerichte anzumelden. i

Cs wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<u}es und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- ftände auf

den 2. Mai 1885, Vormittags 117 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 29. Mai 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 10, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sace in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas s<uldig sind, wird aulgégeven, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von dea Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, Mai 1885 Anzeige zu machen.

Königliches Amisgericht zu Wesel. Beglaubigt: Timmer, Gerichtsschreiber.

[1786] N

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Das Königliche Amtsgeriht Würzburg 11. hat über das Vermögen der Braumeisterseheleute Michael & Maria Gruber in Zell a. M. auf dessen Antrag heute Nachmittags 4 Ühr den Konkurs eröffnet.

Zum vorläufigen Konkursverwalter wurde Bürgermeister Ettlinger in Zell ernannt,

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderweitigen Konkursverwalters, sowie- über die Bestellung cines Gläubigeraus\{usses und über die weiteren nah $. 120 und 125 der Konkursordnung zu erörternden Fragen ist Termin auf

Dienstag, den 28. April l, Js., Vormittags 9 Uhr,

im Zimmer des Hypothekenamtes l./M. anberaumt.

der

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge--

hörige Sache in Besiß haben, oder zur Konkurs8- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, und wird denselben aub die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sachen und von den For- derungen, für welche sie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspru<h nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 8. Mai l. Js, Anzeige zu machen, die Konkursgläubiger haben ihre Konkurs- forderungen bis längstens Freitag, den 8. Mai l. Is. dicsen Tag mit eingere<net, entweder beim Konkurs- gerichte s<riftli< oder zu Protokoll in der unter- fertigten Gerichtsschreiberei anzumelden und hierbei den Betrag und den Grund ibrer Forderungen an- zugeben, dann ob und wel<hes Vorzugsrecht sie bean- \spruchen, auch allenfallsige urkundliche Beweisstücke vorzulegen.

Als allgemeiner Prüfungstermin ift

Freitag, der 15. Mai l. Js., i Bormittags 9 Uhr,

im Zimmer des Hypothekenamtes l./M. bestimmt.

Zu dem anberaumten Termine werden die Bethei- ligten andur< geladen.

Würzburg, den 8. April 1885,

Die Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts I1.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Andreae. [1808]

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handel38mauns Salo Weber zu Zobten ist in Folge eines von dem Massenverwalter gemachten Vorschlags, das Waarenlager im Ganzen zu ver- kaufen, zur Beschlußfassung hierüber Termin auf

den 24, April 1885, Vormittags 105 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft an- beraumt.

Zobten, den 8. April 1885.

Meisel, Gerichtss<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (S <0olz). Dru>k: W. Elsner.

Berlin:

R E

É

N

p

4

J 5

S

e E W ps L E

S

EESSENES

E

E E

Ea E E ins a L N

Börsen-Beilage | zum Deulscheu Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M D. Berlin, Sonnabend, den 11. April 185.

EBerliner Börse vom 11. April 1885,

Prenuss. Pr.-Anl. 1855 34] 1/4. [144,75bzG | s . ; 1 Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr.|—| pr. Stück |296 10G Donts0be Hypothekoen-Pfandbriefs, |Merians: Tr. A0): 0 [194-14 77,00bs G Atielien ente Uourse. BadischePr -Anl.de 1867/4 [1/2. u. 1/8./130 10bz & POE Li. Pfandb. 5 1/1. u. 1/7.1100 60bz G e: fk, n" 34 S E 3 L INN mrechnangs - Sätze. o. 35 Fl.-Loose . .|—| pr. Stück |—,— Anhalt-Dess. Pfandbr. .|4 1/1. u. 1/7.1100.50G la; D E s ae et ine S E 790 anes => 80 Mark, 1 Gulden |Bayerische Prüm.-Anl. 4 k 1/6. (131408 |Brauuschw.-Han.Hypbr. 4 versch, [101 00bzG - ! S eimar-Gera y | 14 5 | 1/1. [7050bz@ 100 Gulden holl, Währ. = 179 Mark. 1 Mark Banco 1,50 Mark Braunschw. 20ThI-Loose —| pr. Stück 94 75bz do. do. 14 [1/4.n.1/10./98 70G ¡Dux-Bodenb. A..| 9 | |5 | 1/1. 143 75bz . 590 Rubel = 830 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark. wre boren” Pr.-Antheil 34/11/4.0.1/10. 125 50bz DSr „Lr D.Pfäbr.rx 11016 1/1.u. 1/7.190 10bzG j do. B. 9 |— 5 | 1/14 1143,75bsz essauer St.-Pr.-Anl. . [3 1/4. 26,5 0. , rückz. 110/43'1/1. u. 1/7.19 iets E E V N Disch. Gr. Präm. -Pfdr. L/S (1/1. u 1/7.(97 0000 |[do. V. rücks. 1004 [L/L a. 1/7 (89 00k G Alo T Tloritlts-Aotlon und OMigatiotans lo * 1100 FL |2 M8 [168'95b; gi0. o. IT Abtheilnng 5 1/1. n. 1/795 16bzG |D.Hyp.B.Pfbr.IV.V.VI.5 | versch. |105,00bzG |Bergioch-Märk i. Bor 4H 1/1. W. 1/7 104,50bz B Brltss. u, Antw. 100 Br. (8 L’) g (80 €0va TbeckeebOPhle T Laa 1e [L2Rd0bn E eros Eo O2 0b G (do. do. I Ser. 44 1/1. n. 1/7./104.60bt B | | 0 E DOC L .-14, D,DL,| j S L . E a ai: L ] j M N Ä. 7 ; j j P E 12 e 0 gte din. Fllize 199 E (0M (aof Ota | (Meininger 7 FL-Loowe ‘pr. Sick (8106 (Bamb. ypotk Pfandbr 5 1/1. n. 1/7 sis 90s |do: I Ser, x. 98. Dl: 3) 1/1. m. 1/7 (97 Sb Kopenhagen . 100 Kr. 10T 5 111 90bz Olde R O LdE S 1/2. 15000B D S A S E ¿400 Lit. C. . 1341/1 n. 1/7197506G | | 2050 . .-Li, P. L.) : c - . ° . U, 1/(.429 VUDZ j | - s aae Ed 1 L SeLIS i (8420:20Ds Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 |15/4.n.10.194,90bz H.Henckel Oblig. rz. 105 /44/1/4u.1/10|—.— do. IV. Ser. .. MAHI/L u. 1/7|—— s, 1 Le Sal. 3 M} 2/20 35bz Kali-Werke Aschersleb./5 |1/6.u.1/12.[101,4002G (4% pr e eb ri A g I o e @ 0 | g - 9s Tom Staat erworboens6 Eisenbahnen Krupp. ObI. rz. 110 ab 5 1/4.u 1/10 110 6052 G n 8 j ¿1/1 u. 1/7. 105,60bz B E 100 Fr. 2 M.|/° |80,35bz Aliona-Kioles. -_SC2Act 14 1 . Meckl. Hyp.-PfA I D 1 Ée . 2 |do. VII, Ser. conv. 4¿'1/1. u. 1/7./104 25bz Budapest 100 FI. 8 T. |—— A - S L fab, R Im E ENL/L. a; 1/7, do. VIIL fer: - : 14/1/1. u. 1/7./103,90bz äs “00 Fl ‘2 M. S eriln-Ham urger », 4 L; ab.—,— t. 0. 12.100,45 Vversch. 101,90bz do IX. Ser 5 1/1 u 1/7 102506 Wien, öst. W.[100 FI. 8 T! 163 10b Bres!1.- Schweidn.- Freib.|4 1/1, lab.116 20bzG |Meininger Hyp.-Pfndbr./43/1/1. n. 1/7.1100,25 G do. Kicl Doe I Tai l 1/ T ls, Bak M L L Dsl lObs Halle-Sor.-Gub. St.-Act. 4 | 1/1. (53006 G a E VLCIIOOE h o Ie e E Î C4 s “| A 0. t.-Prior.| Il: 123,10 G ordd.Gr-.Cr.-Hyp.-Pfb./5 |1/1. n. 1/7.199,00G : : Ln S La Tialien, Plütze 109 Lire 107 s [02s | MggdebHalh, B, Ber 24 verneh, |(—— Nürnb Verolnab-Féäbr, 44/1/4n.i/10/100 750 [ggr orm So er 4 1 n: V “do. do. [100 Lire 2 M.|/° |79 60bs ünster-EnschedeSt.-A4.14 | . 1/4, |—,— D 0. # (1/1. u. 1/7/10100G o. Dites.-Elbfeld. Prior. |4 |1/1. u. 1/7.| —— Petersburg. . ./100 8.-R. 3 W.)| & [197,25bz era t Oh ETID 1/6 IDION Pomm. Hyp.-Br 1. rs.1905 |1/1.u. 1/7 do. do. Em 41/1 u. U i E N . . A, L 1/6, s . ¿ WLV. TR ELUZ „U, 1/(1101.9) 07 L s | L do. .. [100 8.-R. 3 M.|f® [196,00bz Dledergchl.-Mürk, St.-A.4 (1/1. u. 1/7/100,75bs | do. J u.IV. rz. 1105 11/1. u. 1/7/101.996 B |Berg.-M. Nordb.-Fr.-W. 41/1 u. 1/7./103.50G Warschau - 1100 8S-R_8 T! 6 [198956 Oberschl.A.C.D.E. (3411/1. u. 1/7.sab —,— L S O: L G 1/7./100.00 G do Rahn Ca e 4A S E 95bz L I K S3EU/L u UT lab Le Ml a5 106 1/1 u 1/7198 T5bz G 0. r.-C.-K.GLII.Ser./4 1/1. n. 1/7. t Stargard-Posener 7 (41/1 n.1/7.(103,26ebzB | do. do, ... 4 1/Ln. 1/7/8606 ‘lin-Ankalé. À. u. B 4 1/L a 1/7/1040 Geld-Sorten mnd Bauknoton, A E E Pr. B.-Kredit-B. ride] E S R R, B41 Lu HTACECOG KES Dukaten Pr. Stück E S Es L D N —_—— AnusIländisohe Fonds Hyp.-Br. rz. 110 5 1/1 u 1/7 11] 2B 0, Lit. C. ./45/1/1. u. 1/7. 104,00 G «Lf Sovereigns pr. Stück ......... fe fr Bukarester Stadt-Anl. .5 [1/5.0.1/11./89,00bz do. Ser. IIL rz. 100 1882 6 | versch. 104.108 Berlin Dresd e pi 11/10 [104.10bzG 20-Franoa-Sttlek „........... 18,17b2B [PFinnländische Loose . .— pr. Stück [47 10G do. V.VI.rz.100 1886/5 | versch. [1010%bzG [Berlin Görlitzer cour ruh 16 i 4 Sia Ee E A a ép ees s e ta Staats-Anleihe 4 1/6.n.1/12 |—— 20. rz115 44/1/1. u. 1/7.110.25bzG do, Lit. B. 44 1/1. n. 1/7/104,20B kLE. do. pr. 500 Gramm fein . . . |—— E ‘Qutós E N 1/7 O3 6ER Pr Ötrb Pfab unk. 72.110 5 1/1 R T 113756 fo, Lit. C./45/1/4.0.1/10./104,00B Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl, .... 20.51bz Luxemb.Staats-Anl. y.82|4 /1/4:u.1/10. L do. rz. 11044 1/1. n. 1/7/110.7Cbz Berl.-Hamb. I. n. IL Em. 4 |1/1, u. 1/7./102,50bzB Franz. Bankn. pr. 100 Fres. ... 180 70bzB New-Yorker Stadt-Anl. 6 1/1. u T 129 25 do. rz. 1005 1/1. u. 1/7, 103,00 G S Ln conv. .44/1/1. u. 1/7./104 25bz Ooaterr QUORIICE br, N IE IEE O 2 nl E M O E 1877 gle r Ae Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.4 11/1. u. 1/7./102,50bz do. Silbergulden pr. 100 FI. . |—,— NorwegischeAnl.de1884 4 (15/3. 15/9./100,25bz | do. rz. 10044 1/1. n. 1/7./102,40bz ae Fe Ce RORQE L TeN l: A S Russische Banknoten pr. 100 Rubel[199 50bz Oesterr. Gold-Rente . .|4 |1/4.n.1/10.|87.00 B do. rz. 1004 1/1. u. 1/7./100206 do. Lit. D. neue/44/1/1. u. 1/7./104,106 j Zinsfuss der Reichsbank : Wechsel 44%, Lomb. 54%} do. do. Kl.4 1/4.n.1/10.|87,00G do. kündb. 4 |1/4.0.1/10./101 506 S n a. do. Papier-Rente .'41/1/2. u. 1/8166 .60i Pr. Centr.-Comm.-Oblig.|4 |1/4.0.1/10.[100.80B i T R Aa SHATODO Fonds- nnd Staats - Papiere, do. 0A “a 1/6m1/ L 66,20bz Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. ¡O A/L u. 1/7 107,502 aria de E gar Mle O Dentsch. Reichs-Anleihe/4 |[1/4.n.1/10,/104,00bz do. do. 5 (1/3. n. 1/9.|79,00bz G do. V. rz. 1005 1/4.0.1/10./1/0.25G E E F Oonsolid.Preuss Anleiko 4 1/4..1/10 103,406 do. Silber-Rente A: u. 1/7./66.50bz G do. s V. rz. ! 105 11/1. u. 1/7./109 00bzG [Br.-Schw.-Frb. Lt, DE HES 7 103256 1 0. 0, /1. u. 1/7.[103 49bz do. do. ./4E/1/4.0.1/10.166,69o0z 0. .U.IX. rz. 44] versch. [102 00bz & 7 F Ter U n 191102. | Staats-Anleihe 1868 . ./4 1/1. u. 1/7./101,20bzG do. 250F1.-Loose 185d / l es do. VIII.n.X. rz. 100 E 1/1. u. 1/7./99,5002 G ie Lir Q HICIA Ca f do. 1850, 52, 53, 62/4 [1/4,0.1/10./101,50bz doe. Kredit-Loose1858|—| pr. Stück |302 00bz Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. 44/1/4.0.1/10./102,00bz G do. Lie L j us O E n Staats-Schuldscheine .|33/1/1. u. 1/7./99,90bz do. 1860er Loose . .|5 |1/5.0.1/11./116 80bz do, do. 4 1/1. u. 1/7.199 50bz G A Tit K 142) E u j 7 103'25G 4 Kurmärkische Schuldy./3$/1/5.0,1/11,/99,00G do. do. 1864 —| pr. Stück |293,00bz Rhein, Hypoth.-Pfandbr. 41) versch, |— ,— 4 it: L, Jen, u T Neumärkische do. (3411/1. u. 1/7,99.00G do.Bodenukred.-Pf.-Br. 43/1/5.0.1/11. do. do. 4 versch. [10C 75G Fs e Ea L S TAO arie y Cie VOLLX Ser. E 1/7. E Pester Stadt-Anleihe . ./6 U 1/7.|—.— F S E Ma E versch. [103,00 G Cöln-Mindener I. Em 40/1 u 1 | erlin. Stadt-Obl. «4 [h Hr 4/0 102,30bz do. do. Kleine'6 |1/1. n. 1/7.|--.— 0. O; Tz, 11 versch. |107.00G Mac do. do; . ./34/1/1. u. 1/799 706 Poln. Pfandbr. I.II.III.|5 s 1/7 (61 T5bzB® do. do. 4 1/1. n. 1/7.199 00B ae V K n a A 0 101 50G Breslauer Stadt-Ánleihe/4 [1/4.0n.1/10./102,1CG do. IV. . 5 1/1. n. 1/7.) —,— Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges./5 1/1. u, 1/7./100 00G do E B44 N10: 104,00B ; Casseler Stadt-Anleihe .4 (1/2. u. 1/8102 50G do. Liquidationspfdbr./4 |1/6.n.1/12.155,50bz E do, rz. 110/43/1/1. u. 1/7.100,75bz G o. IV. Em 4 1/40.1/10. 101 50bzG j Cölner Stadt-Anleihe , ./44/1/4.0.1/10.|—,— Röm. Stadt-Anleihe . .4 1/4.0.1/19./94,75sba S] do. do. rz. 1104 1/1. u. 1/7./96 25bz G do. V. Em.|4 |1/1. n. 1/7 |—,— Elberfelder Stadt-Oblig.|4 1/1. n. 1/7./102,50G do. II. Em. 4 1/4.0.1/10./94,400d2 Z[8fdd. Bod.-Kr.-Pfandbr./4 | versch. [102,006 do. VI. Em. 44 1/4:0.1/10[105,50@ Ess. Stadt-ObL.IV.a.V.S./4 (1/1. u. 1/7./102,20bzB |Rumün. St.-Anl,, grosse/8 |1/1. u. 1/7.|—.— / as VI Be 110, 104;10bz G Königsbg.Stadt-Anleihe/4 [1/4.0.1/10.|—,— do. mittel'8 1/1. u. 1/7./107 10bz do. VII. Em.|44/1/1. n. 1/7./104,10bz (at vit S EE P 1/1. n. uh A Ls do. vi Ans E 1/7: bed D N Lloyd (Rost Wai )4 En 14: E R einprovinz-Oblig. .. yersch, 2,6 o. Staats-Obligationen'6 1/1. au. 1/7.1102,00bz L : - Blankont d [1/1 6 1/2100 Westpreuss. Prov.-Anl./4 |[1/4.0.1/10./101,60G do. “ag Kleine|6 |1/1. n. 1/7. 10200b¿@ |Bisonbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotion Halle 8 Gy St uar 4 B IAO 103 26bz @ Schuldv. d. Berl. Kaufm. /4}/1/1. u, 1/7./101,10bzG do. do. fund. |5 |[1/6.0.1/12.198,25bz g ; | do Lit C j ar 4E 1/1 6 1/7. 103 95bz G Berlin, 5 [1/1 u. 1/7/110/50G do. do. mittel|5 |1/6.n.1/12./98,25bz Div. pro/1883/1884) Tbeok- Büchen nagtlt T E a 4411/1. u. 1/7105 25bzG do do. Kleine|5 |1/6.0.1/12.|99 25bz Aachen-Jülich. | 5 | 4 | 1/1. [109.80bz ie (1/1, u. 1/7.|—— N 4 |1/1.u. 1/7,/101,90bz do. do, amort.\5 |1/4.n.1/10,/89,5%bs@ . |Ach.-Mastrioht | 24/ 4 | 1/1. |56,75be Magdet Halberat TBETIA 1G. 104,25G M in 3411/1. n. 1/7./96,90B j . Kleine/5 |1/4.0.1/10./89 80bz gsAltenburg - Zeitz/ 104| 4 | 1/1. 213506 o * 1865/44 1/1. n. 1/7.104,25 Landrchadti, Central (4° |1/L u: 1/7102 203° Russ -Engl. Anl. de 18925 (1/3. u 1/9 (85,16B M A 4 1/4 [107,906 u E 1/7 103/806 KLE = ärk. |: C » j j 0o |Ureleider, . A . 1107,90bz E E Le ' Kur- und Neumärk. 334 1/1. u. 1/7. Obe e do, do, de 1859/3 1/5.0.1/11.|—, SlNovti Quan 2 21 4 | 1/1. 168:10bsG Magdeb.-Leipzig Lit. A 4451/1. u. 1/7/1€6106 , do. neue/3#$ 1/1. u. 1/7/97 00bz *% do, do, de 1862/5 |1/5.u.1/11.|86,90bz T äen | Ss do. Lit B./4 11/1. u, 1/7./101,60G do. .._./4 [1/1 u. 1/7./102,20b2B ® do. do. Kleine/5 |1/5.0.1/11 87,4002 &F|Ludwh.-Bexb.gar| 9 | 4 1/1.n.7/212,50bz Magdebrg.-Wittenberge/44 1/1. u. 1/7. [103.256 Ostpreussische 3341/1. u. 1/7.196 30G S do. consol. AnL 1870/5 1/2. n. 1/8./87,40bz® Lübeck-Büchen | Ti| 4 | 1/1. |165,60bz E g 7 N Tas G d U T: ( L i: & AL S5 1/2. n. 1/8.187, O B58 S - 5 do. O 8 1/1. 18800B Pomm a“ * 4,101.0. 1/7/10L 76bs S| do. do, 18716 |1/3. n. 1/9,/87,40bsB |Voricnb M E 2 4 L NOE2ObBG |saius-Tadw. 68-89 gar. \4 11/1. u. T. |—,— G h E c 1 i ¿ 196,3 i : i . 1 8 - : en R Aa ias | L ( 5 Z * E Mgi . 4‘ . 9 o n V (de do “I [Gra B Bs PrieFrwa dh 4 | V [old gl o Ie s Ven Moi W8 | d anae zie (f n. UTgel —— | do. do. MoinoS 1/4 1/10/87,80beB (Guten ünbaha | Ch & 17 (08300G S | do. do. 18 con. [1/4 m1/10 G o. Landes-Kr. 1. u. 1/7.) --,— doe. do. 1873/5 |1/6.0.1/12.|87,40bz A : P Me i 1 Ew U © Uns neue , 4 “ek H 101,00bz do. do. kleine 5 1/6 T 1/12. a OOLS v E 2h E at 1 A a on i A Ae E T 17. —— «[Sächsiche ...... 1; u, 1/74 do. Anleihe 1875. . . .43/1/4.0.1/10./82,00B i E O S S | Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 |1/1. 1101 „afSchlesische altland. ./34/1/1. u. 1/7./97 40G do ‘do; kleine et 82 25bz S s R E E L T A 694 THIE 4 r 17 ves e Bie Tp f 1/1. u. 1/7. 102,2065G - f do, do, 1977... I 1/7 93,00bs aan : E S # E, E C} do. Oblig. I. n.11.Ser. 4 |1/1.n. 1/7/101,25G o, landsch. Lit. A./331/1, n. 1/7.|—,— de de. Kleine'5 |1/1. n. 1/7.193 0002 1f|Albrechtsbahn. . [9 |1/1.0.7/23,2òbz T Sox \ 1103 “l d e d 8 va 1/7 do o 1800 8 B IAL 7640bz ,y |Amst.-Rotterdam| 8 | 4 | 1/1. [148.00bz Nordd Lloyd EreaOii Ute 1/10 98 T5B a do. do. do. |441/1. u. 1/7.|—,— do. do. 1884... .5 |1/5.u.1/11./87,75bzB Aussig-Teplitz .| 1434| 4 | 1/1. |71,75bz Nordhausen-Erfaurt I. E. /44 1/1. u. 1/7. |—,— do, do: Ut CTIILE Lu 1/7 do. Gold-Rente . . . .6 |1/6,0.1/12./194.75bz Baltische (gar). 3 | 3 |1/1.u.7/55.80bz K.f. do. do, [4 |1/1. n. 1/7/100,00G dó, do, do, IL'4/1/u 1/7]—=— do. Orient-Anleihe I. .5 |1/6.0.1/12.|568 00bzB |Böh.West.(Sgar.)) 74 5 |1/1.0.7/119,50bzG lOberschlesische Lit. A.|4 |1/1. u. 1/71—,— do. do. neue I.II.4 (1/1. u. 1/7.|— doe. do. IT. .'5 |1/1. u. 1/7./57 50bzB BuschtiehraderB.| 3Î| 4 |1/1.0.7/81 00bzB do Lit. B34 1/1. u. 1/7, E geo. d do. I 4 E L —— do. do. L 1/5.n.1/11.17 5002 B rie ; f 18 i E Es do. Lit. C. u. D./4 1/1. n. 1/7./101,50@ G chlsw. H.L.Krd. 1/1. u. 1/7.|—,— do. Nicolai-Oblig. . . .'4 |1/5.0.1/11./80 00bz is. Westb.(gar.) |5 |1/1.0.7/96,25bz it. E./34/1/4.n.1/10.,/97,25G h Westfälische . . . .|4 |/L u. 1/7. —— do. do, Lloine 4 |1/5-0.1/11 80 00bz Franz- Josefbahn 5 | |5 |1/1.u.7|85.25bz is gus 3 Lit BILULS 1/10 (104 26G S Westpr., rittersch. ./341/1. n. 1/7,/96 306 do. Poln. Schatzoblig. 4 |1/4.n.1/10.188,00bz Gal.(CarlILB.)gar.| 7,02 4 |1/1.n.7/108 10bz do Lit. G./44/1/1. u. 1/7./103.25bz do, do. . ./4 |1/1. u. 1/7./101 50bz des. do. Kleine|4 |1/4.0.1/10.,/88 00bz Gotthardbahn . .| 24 [4 | 1/1. [105 50bz do. gar. 40/6 Lit. H.|41/1/1. u. 1/7103 50bz G do. Serie IB.\4 1/1. n. 1/7./101,50bz do. Pr.-Anleihe de1864/5 (1/1. u. 1/7./135,75bz Kasch.-Oderb. . | 4 | 4 [1/1.n.7/60,90bz do. Em. v. 1873/4 (1/1. u. 1/7|—,— do i IL.4 L u. 1/7, 101.00bs do. ; do. de18665 |1/3. u. 1/9./129,90bz Cry Sar os D Va N Se os ¿| do. do. v. 18741441/1/1 u. 1/U—— 0. Neulandsch.IT. 4 |1/1. u. 1/7.1( z do. 5. Anleihe Stiegl. 5 [1/4.u.1/10.|—,— UrSK-ALeWw . . 1U,W 9 u. 8/154,25bz KI. f. ¿ L : 5 Hannoversche . .. .|4 Lu A. —_— do. 6. do. Va 6 A110 85 00bz Lüttich-Limburg| 0 | 4 | 1/1. [11,40B do s 1880 Ü ia 1/7 n Hessen-Nassau . . ./4 |1/4u.1/10.|—.— do. Boden-Kredit . . .5 |1/1. n. 1/7.87,00bzB |Oest.Fr.St.6p.St 62/5) |4 |1/1.0.7|—,— do. do. v. 1883/4 |1/1. u. 1/7./101,50G |Kur- u. Neumärk. ./4 |1/4.0.1/10./101 20bz do. Centr.Bodenkr.-Pf 5 1/1. n. 1/7./80,20bz G Oesterr. Localb. | 94 |5 | 1/1. |69,10bz G do. (Brieg-Neisse)/44/1/1. u. 1/7.|—,— S [Lauenburger . . 4 11/1. u. 1/7.|—,— Schwedische St.-Anl. 754}/1/2. u. 1/8./103 80bz Oest.Ndwb.6 pSt 43/20 |5 |1/1.u.7|—,— do. Niederschl. Zwgb./34/1/1. u. 1/7.|—,— | ‘J [Pommersche . 4 |1/4.0.1/10 |101 20bsz do. Hyp.-Pfandbr. 7444 1/2. n. 1/8./160,50 B do. B.Elbth.ÆpS8t 5 | 4 | 1/1. |30225G do. (Stargard-Posen)/4 |1/4.n.1/10.|—,— P S4Posensche 4. 4 [1/4.0.1/10./101.20bz do. do. neue 79 44/1/4.n.1/10./102,25G Reichenb.-Pard. .| 3,81| |4#4/1/1.u. 7/60 25bz do. LII.u. IIL Em./42/1/4.0.1/10./103,25bzG S Preuasiache E 4 |1/4.01/10./101,30& do. do. v. 18784 1/1. u. 1/7.197,10G D S, gar 74 a i E Oas Oels-Gnesen .… ..... 4411/4.n.1/10.|—,— | A. H U. fai s ._St.- i / U tal) i uss. Südwhb. gar. u. (158,10bz Ii 7 3 Á [äuchalache P 1/41/10 102,10 Serb, Toeavatvs «Ot B Uu. 1/7 33,802 do. do, grosso 5 | |5 1/1.u.7/58,10bz Reckta Bitt l Ls 1/7. 103956 4 Schlesiche ..,.... 4 [1/4.0.1/10./102,00B Serbische Rente . . . .5 1/1. n.1/7./82 20bz .fSchweiz.Centralb 4 | [4 | 1/1. 189,00B do. IT. Ser./4 1/1. n. 1/7./102 50bz 4 vi Uin Nehrtoln 4 1/4.0.1/10./101,30G Stockholmer Stadt-Anl. 4 15./6.0.12. 96,40 B n O g E 7 V Ns Rheiniéche. es L 1/14 1/76 F sche St.-Eisenb.-A. versch. |—,— Tiürkische Anleihe 1865 fr. jabg.—,— « U1l1o0nN8D,| T . Z do. II. Em. v. St. gar./34/1/1, u. 1/7.|—.— 4 Bayerische Anleihe . , .|4 | versch. [103 40bz do. do. conv.|1 1/3. u. 1/9. 16 30bz do. Westh. | 0 | [4 | 1/1. 12400v2G de. TIT. Lis v.56 u 60 Hi L ü 17 103 50G 14 Bremer Anleihe de 1884/4 1/2. n. 1/8./100,00 B do. 400Fr.-Loose vollg. fr. /37,50bz& Südöst.(L)p.S.i.M 1% 4 | 1/5. [222 50eba do. do. v. 62, 64 u. 65/41 1/4,0.1/10.1103,50G 10 Grossherzogl. Hess. ObI.|4 |15/5.15/11|—,— do. Tabaks-Regie-Act.4 | 1/4. 194.00bz Ung.-Galiz.(gar.) 5 | |5 |1/1.0.7/70,00bz do. do. 1869,71u.73/41/1/4n.1/10.[en.103,50G 4 Hamburger Staats-Anl.|4 |1/3, u. 1/9.|--,— Ungarische Goldrente .4 |1/1. u. 1/7.177 90bzB Vorarlberg (gar.) 5 | |5 |1/1.0.7]78 50bz do. Cöln-Crefelder .41/1/1.u 1/7 aa 4 E: A g Mt. Ronto. 1341/2. u. 1E 0 obs 4s. do. mitteli4 1/1. n. u hi R E, x a. é 0 E Saalbahn gar. conv. . .|4 [1/1. u. 1/7]—— | ckl.Eis.Schuldversch./34/1/1. u. 1/7./97, 0. do. Kkl.4 1/1. n. 1/7.|78,70bz 0 M. 4s 10. 193 50bz Schleswiger . ...... A aa j Renuss. Ld. Spark. gar. 4 E 1/7.1103 00B do. Gold-Invest.-Anl.|5 1/1. u.1/7./99 90bzB War.-W. p.S. i.M.| 10 | 4 | 1/1. |210,50bzG Thüringer I. u. TI. Seric4 1A « UT 102,006 \ “ret F OR versch. [103,50 G do. Papierrente . . .|5 [1/6.u.1/12. E Weatsicil. St.-A.| 5/5 [4 | 1/1. 183,09bzG do. Il. Serie . . 44 1/1. u. 1/71104 25G Chs18che St-Anl. 1869/4 1/1. u. 1/7.|—,— 80, Tode L | pr. Stück 22 Ang.-Schw. St.Pr.| 13 6 | 1/1. |—— do. IV. Serie. . 41/1 n. 1/7/104,25G Süchsische Staats-Rente|3 | versch. 186,25 G do. St.-Eisenb.. Anl. .|5 1/1. u. 1/7./109,00bz Berl.-Dresd, „| O0 | 5 | 1/4. 146,30bzG do. V, Serie. . S U. O0 RG Bächs, Landw.-Pfandbr.|4 1/1. u. 1/7.|—,— do. do. KI./5 1/1. u. 1/7.|—,— Bresl.-Warsch. „| 2}| |5 | 1/1. 165 75bz2G do. VI. Serie . . „41 1/1. u. 1/7/104,25 do, do. 43/1/1. u. 1/7.|—,— do. Bodenkrefit , , „/4}/1/4.0.1/10.|—,— Dort.-Gron.-E. „| 44 4} 1/1. j109,50G Weimat-Geraer . . ,, 41 1/7. lis aldeck-Pyrmonter . 4 (1/1. u. 1/7.|—,— do. do, Gold-Pfdbr.|5 |1/3. u. 1/9.|—,— Marienb.-Mlaw.,| 5 | |5 | 1/1. [114,25bz Werrabahn I. Em. .. .441/1. u. 1/7.|—.— ürttemb. Staats-AnL/4 | versch. |—,— Wiener Communal-Anl.|5 |1/1. u. 1/7.1104 25G Nordh.-Erfurt. „| 5 | (5 | 1/1. 1111,00bz do. do. 14 1/1. n. 1/7.1100,50G KLf,