1885 / 89 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2905) Sehlesische Boden-Credit-Actien-BankKk. Status am 31. März 1885,

Activa. Kassen- nund Wechsel-Bestände A 2961 118, Effecten nach S. 40 des Statuts M. 226 835. 19

Effecten dea Reservefonds 934 504, 47. TUnkündbare Hypotheken-For- s E Kündbare Hypotheken-Forde- E a Ed Darlehne an Communen und

Corporationen .

Lombard-Darlehne E BanFtgebäude Herrenstrasse 26

in Breslau Pfandbriefzinsen A Guthaben bei Banken und a T. T 214 474. M. 55 382 425.

#6. 7 500 000. 45 484 150.

1161 339,

46 127 716. 1 261 285,

400 125. 1 609 190.

257 400. 188 045,

Passiva. A e o/6 Unkünäbare Pfandbriese im Umlanf, A A Unerhobene Valuta gelooster Pfandbriefe L E Einzulösende Coupons und Di- videndenscheine . Í Reservetonds e S e ie Hypotheken-Amortisationsfonds Hypothekenzinsen und Verwal U. «x 5 121 819. Verschiedene Passiva . . . 90 660. h Do 382 425, 48, Breslau, den 13. April 1885. Die Direction.

279 040.

442 004. 933 916. 530 834.

4 Ie E LIE U Pa AORCE p

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. [2868] Gas3apparate- und Maschinen - Fabrik Actien-Gesellschaft zu Bockenheim. Die ordevtlie Generalversammlung der genannten Actien-Gesellschaft findet am Dienstag, den 12. Mai 1885, Nachm. 5 Uhr, zu Berlin im Bureau des Herrn Justiz- rathes Mey?:r, Spandaver Str. Nr. 63 T., statt und laden wir sämmtliche Actionaire zu dieser Ver- sammlung ein.

vors-

Tagesordnung :

1) Beshlußfassung über die Jahresrehnung und Bilanz pro 1884

2) Festsetzung der Gewinnvertheilung.

3) Ertheilung der Decharge an Direktion und Auffichtsrath.

4) Auflösung der Gesellshaft. Bestimmungen über die Modalitäten der Liquidatiecn, Wahl und Vollmacht des Liquidators.

Bockenheim, den 13. April 1885. Gasapparate- und Maschinen-Fabrik.

Der Auffichtsrath. Die Direction.

N. Pint\<. Hermann Seidel.

[2849] Deutsche Vetroleum- Bor - Gefellschaft.

Die auf Mittwoch, dea 29, April 1885, Nach- taittags 4 Uhr, angeseßte Geueralversammlung findet niht im Geschäftslokale, Börsenhauyt- gebäude, Zimmer Nr. 21, fordern im

Baumwoll - Probenzimmer,

j Börsenhauptgebäude, Tati.

E 1287] Bekanntmachung.

Die unterferligte Gesellschaft kauft zum Behufe der Amortisation bis hundert Stü> ihrex Aktien.

Versicgelte Offerten werden bis April d. Is. entgegengennnmen

Die allenfallsige Acceptation wird am 30, in refommandirten Schreiben mitgetheilt.

Fürth, am 14 April 1885.

Der Aufsichtsrath und die Direktion der

Aktiengesells<haft für Glas-, Spiegel- und Zinnfolien-Fabri- fation in Fürth.

nt, 25.

April

[2895]

Sporu Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft roerden zu der am 10. Mai cr.,, Vormittags 105 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Friedrichstraße 101, stattfindenden außerordentlichen Geueralver- sammlung eingeladen.

Tages -Orduung : 1) Neukonftituiruna des Aufsichtsraths. 2) Antrag cines Aktiorärs wegea Beseßung der Redaktion des Blattes.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien gemäß 8. 22 des Statuts zu deponiren.

Berlin, 12. April 1885,

von PodbielsKi, Vorsitzender des Aufsichtsraths.

[2860]

Neue goologische Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden eingeladen, an der 13. ordeutlic;en Gezeralversammlung Theil zu nehmen, welche Montag, den 4. Mai 1885, 67 Uhr Abends, im Gesellschaft8hause stattfinden wird.

Die Gegenstände der Tagesordnung sind: 1) Verwaltungsberiht, Re<hnungêablage pro 1884. 2) Neuwahlen.

Wir ersuchen unsere Herren Aktionäre, si beim Eintritt dur Vorzeigung ihrer Aktien oder dur ihre Eintrittékarten (Hauptkarten) pro 1885 legiti- mixren zu wollen.

Frankfurt a. M., den 14. April 1885,

ver 1 Der Zoo lagi Ra Gren f er Nenen Zoologischen Gese aft, Heinr. Flin\<. Dr. Stiebel.

[2865] : Stettiner Concert- u. Vereinshaus.

Auf Grund des $,. 12 unseres Statuts laden wir

hiermit unsere Herren Aktionäre zu der am

30. April 1885, Nachmittags 5 Uhr, im kleinen Saale des Concerthauses fstatt- PEEN diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung ein.

Die Abstempelung der Aktien zum Zwe> der Empfangnahme der zur Theilnahme an der Ver- sammlung und Abstimmung berechtigenden Stimm- karten muß vom 28. bis 30. April, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Direktionszimmer erfolgen.

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht der Direktion bezw. des Auf- sicktsrathes über die bisherige Verwaltung nebst Vorlegung der Bilanz.

2) Beschlußnahme über die Decharge für den Auf- sichtsrath und den. Borstand.

3) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrathes und Revisoren. j i

4) Wahl einer Kommission zur Vorbereitung der Statutcnänderung nah Maßgabe des Gesetzes vom 18, Juli 1884.

Der Vorstaud der Aktien-Gesellschaft Stettiner Concert- u. Vereinshaus.

Shlesishe Gas - Actien - Gesellschaft.

Fa Gemäßheit der 88. 27 und 34 des Statuts werden die Herren Actionaire zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf

Dienstag, den 12. Mai cr., Nachmittags 4 Uhr, in das Geschäftslocal der Breslauer Disconto- Bank Hugo Heimann & Co. hierselb ein-

geladen,

[2861]

Tagesordnung:

1) Entgegenrahme dés Gescbäftöberibts, Geneb- migung der Jahresre<nung und Bilanz, Ge- winn- Vertheilung und Ertbeilung der Entlastung, event. Wahl von 3 Revisoren (8. 35 Statuts).

2) Berathung und Beschlußfassung über Abändes- rung dcs Statuts,

3) Bestimmung der Z2bl der Mitglieder des Auf- sihtsraths, Wahl des Aufsichtsraths resp. von Mitgliedern desselben.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nah $. 24 des Statuts diejenigen Actionaire be- rechtigt, welche ihre Act: en bis \pätestens den 5. Mai c.

in Breslau bei der Breslauer Disconto- Bank MWugo0o Weimann & Co. oder bei der Breslauer Wechsier-Bauk, in Berlin bei Herrn Facob Landau unter Beifügung eines na< Nummern geordneten, dopvyelt ausgefertigten und unterschriebenen Ver- zeinisses hinterlegt boben. Gescböftsberibt, sowie Entwurf der Sütatutsänderungen licgen vom 28. April ab im Local der Breslauer Wechsler- Bauk zur Einsicht aus. Breslau, ten 14. April 1885. Der Aufsichtsrath der Schlesischen Gas- Actien: Gesellschaft. Friedlaender.

[1165] . : S : Commandit-Gesellshaft auf Actien J. Heinr. Kracft, Wolgast. s Zu der am 27. April a. er., Vormittags 11 ed hierselb im „Deutschen Hause“ anbe- rautnien

I. ordentlihen Generalversammlung

erlaube i< mir die Herren Kommanditisten hierdurch ergebent einzuladen. Tagesordnung: :

1) Bericót des Aufsichtsraths Über die Lage des Geschäfts und die Resultate des verflossenen Ge- \chäftsjahres unter Bo:legung der Bilanz.

2) Feststellung der Dividende.

3) Dechargirung der persönli haftenden Gesell- schafter und des Aufsichtsraths.

4) Neuwahl für das ausscheidende Mitglied des Aufsichtsraths.

5) Beschlußfaffung über die Erböbung des Aktien- kapitals na< Maßgabe des $8, 6 des Statuts.

Wolgast, dea 4. April 1885,

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths. Friedrich Wallis.

A

[2710] In Gemäßheit des 8 31 des Statuts laden wir hiermit die Herren Aktionäre der Prenßischen Lebens-Versicherungs-Actien-Gesellshaft zur on ordeutlicheu Geueralversamm- ung au Donnerstag, deu 30. April 1885, Nachmittags 4 Uhr, in das Büreau der Preußiswben Hypotheken-Ver- sicberungs-Actien-Gefellschaft , Mauerstraße 66/67,

hierselbst ein. Tagesorduung :

1) Bericht des Aufsichtsrathes und des Vor- standes.

2) Bericht der Revisionslommission,

3) Beschlußfassung über die vom Aussichtsrathe für das Jahr 1884 vouges<hlagene Dividenden- vertheilung und Ertkeilung der Decharge an Aufsichtsra1h und Vorstand.

Wahl von Aufsichtsrathemitgliedern.

Wahl der Revisiorskommission für 1885, Antrag des Vorstandes und des Aufsichts- rathes auf Aenderung der $$. 3—9, 12—15, 17, 19, 21, 26—36, 39-41, 43—46, fowie der Beilagen C. und D. des Statuts kaupt- fäcblib zu dem Zwecke, das Statut mit den Borscbriften des Reichsgesezes, betreffend die Kommanditgesellshaften auf Aktien und die Aktiengesellswaften vom 18. Iuli 1884, in Einklang zu bringen.

Cintrittskarten und Stimmzettel können vom 27. April cr. ab in dem Büreau der Gesell- schaft, Voßstcaße 27, Vormittags 9 bis Nachmittags 3 Uhr in Empfang genommen werden.

Berlin, den 25, März 1885.

Preußische Lebens-Versihherungs-

[2633]

Actien-Zu>erfabrik Rethen a. d. Leine.

Außerordentlihe Generalversammlung der

Actionaire

am Dieustag, den 5. Mai 1885,

Morgens 103 Uhr, i

im Stephanischen Gasthause zu Retben a. d. Leine.

Tagesordnung :

1) Beschlußfassung über Anträge des Aufsichts- raths auf Erhöhung des Grundkapitals über Den jeßt geitenden Betrag von 606 300

inaus.

2) Eventuell Beschlußfassung über die näheren Bedingungen und Modalitäten, unter welchen diese Erhöhung des Grundcapitals erfolgen

foll. Rethen a. d. Leine, den 14. April 1885. Die Direction:

C. Spangenberg. H. Voges. F. Sievers.

[2643] Mosel-Dampsschifffahrt- Actien-Gesellschaft.

Bilauz am 31. December 1884, Activa. ._Á. 140 388.

12 000. 3 000,

L. 826. 250, 7: 847, 51

13 333. 07 E 165. 75

M. 170812. 86

. 46 160 000.

9812. 50 1 800. 36

Sciffs-Conto . S A O. 2 @ Immobilien-Conto e Mobilien-Costo E f Brennmaterialien-Conto S rialien Go... e Cafsa-Conto E i U G Vorausbezahlte Prämie . ¿

Passlva. Actien-Capital. Conto e Reservefond-Conto E Getroinn- u. Verlust-Conto #4 20 pro Actie . a

*

3 200. e 170812, 86 Koblenz, den 2. April 1885.

Der Vorstand.

[2647]

Nach Vorschrift des $. 22 unseres Statuts machen wir bierdur< befannt, daß von der am 8. d. M. stattgehabten fünften ordentlihen Generalversamm- lung die dur das Loos zum Austritt aus dem Auf- sichtsrathe bestimmten Mitglieder :

die Herren Carl Kloß und Friß Graubner, wieder gewählt wurden und daß an die Stelle des in Folge scines Domizilwecbsels aus dem Aufsichts rathe ausgetretenen Herrn Hugo Freiherrn von Beth- mann und füc dessen now übrige Amtsdauer: Herr G. R. C. von Frisching, Consul ter \hw:izeris<en Eidgenossenschaft dahier, als Mitglied des Aufsichtsrathes erwäßlt worden ift. Der Aufsichktêrath besteht nunmehr aus den Herren: Carl Kloy, Vorsitzender, Friy Graubuer, Stellverteeter des Vorsißenden, Dr. jur. Joh. Friede. Phil. Schlemmer, Stellvertreter des Vorsitzenden, Dr. jur. Wilhelm Freiherr von Erlauger, Consul Gabriel Findo!f Carl von Frisching, Louis Jäger, Geh. Commercienrath Emil Ladenburg, Julius May, Carl Meßyler, Nudolf Sulzbach, sämmtlich dabier wohnhaft. Fraukfurt a. Main, ten 14. April 1885,

Nückversicherungs- Actien-Gesellschast Providentia.

[2881]

welche

stattfinden roird, eingeladen.

in Dresden

in Berlin V

in Leipzi "

in Fraufkfurt a. M. , ,

in Stuttgart G deponirt haben.

Dresden, d. 14. April 1885.

v ay. [2884]

tigung in dieser Generalversammlung besugt,

gegen eine Bescheinigung deponiren.

2) Wahlen zum Verwaltungsrath,

Actien-Gesellschaft. Heyl l. Á

Bergbau-Actien-Gesells<aft Pluto zu Essen.

Die Herren Actionaire unserer Gesellshafi bechren wir uns zur dieêëjährigen ordentlichen General- Versammlung auf Samstag, den 2. Mai d. J, Nachmittags 2 Uhr, im Essener Hofe zu Efien ergebenft einzuladen.

Tagesordnung :

1) Geshäftsberiht und Bilanz pro 1884, Fest- seßung der Dividende pro 1884.

2) Bericht der Rechuungs-Revisoren und Ex- theilung der Decharge pro 1884, _

3) Wakhl eines Mitgliedes und eines ftellvertre- tenden Mitgliedes des Verwaltungsraths, sowie der Recbnungs- Revisoren pro 1885,

Der Geschäftsberibt und die sonstigen Vorlagen liegen in unserem Geschäftslokale auf Zee Pluto bei Wanne zur Einsicbt offen.

Efáen, den 13. April 1885.

Der Verwaltungsrath.

[2867] General-Versammlung.

Wir sind gezwungen die auf Sonutag, den 19. April cr. festgeseßzie Generalversammlung auf Souutag, den 3. Mai cr., Nachmittags 3 Uhr, zu verlegen.

Tagesordnung : 1) Neuwabl der Mitglieder des Voiftandes und des Auffichtsraths,

2) Statuten-Aenderung der 8. 24 resp. 38.

3) Bes&lußfassung über eine Nachforderung der Düngerlieferanten.

4) Beschlußfassung über die fernere Geldbeschaf-

fung für unser Unternehmen.

Zud>erfabrik Uslar.

[2854] Credit - Anftalt für Jndustrie und Handel.

Die Actionaire werden hiermit zu der Montag, den 11, Mai dieses Jahres, Nachmittags 4 Uhr,

in Dresden, im kleinen Saale der Börse, Waisen- hautftraße Nr. 11, abzuhaltenden

ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Das Local wird “um 3 Uhr geëFnet und pünktlich um 4 Uhr ges{lofsen werden.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Gescbäftëberits und Bericht über die Prüfung der Bilanz.

2) Beschlußfassung über den MRecbnungsaksc{luß des verflossenen Geschäftsjahres, diz Vertheilung des Retngewtnnes und Ertheilung der Decharge an die G-fellschaftsorgane.

Abänderung der Gesellschaftsftatuten in Ge- mäßheit des Reicbsgeseßes rom 18. Juli 1884,

) Ergänzungéewahlen zum Aufsichtsrathe. :

In der Zeit von 3 bis 4 Uhr werden am Ein- gange des Saales den Actionairen, welbe an der Genecralversaminlung Theil nehmen wollen, in Ge- mäßheit der Bestimmung im $8. 24 der Statuten die Wahl- und Stiminzeitel gegen Vorzeigung der Actien oder vorschriftsmäßigen Depositenscheine aus- gehändigi.

Der Geschäftsberi&t und die Statutenvorlagen fönnen vom 25. pril an in Dresden in unserem Geschäitsbureau und bei den Herren George Meusel & Co., in Berlin bei cen Herren Breest & Gelp>e, in Leipzig bei der Allgemeinen deutschen Credit- Anftalt îin Empfang genommen werden.

Dresden, am 9, April 1885,

Der Aufsichtsrath der Credit Anstalt für Judustrie und Handel. Matthaei. Kinder.

Dresdner Waufk.

Nacbdem in der ordentlichen Generalversammlung am 28, März vss. Jhs, zum 6. Punkte der Tagesordnung „Statutenänderungen in Gemäßheit der Bestimmung:n des Gesetzes vom 18. Juli 1884" die nah $8. 33 der Statuten erforderli: Stimmenzahl nicht vertreten gewesen ift, werden die Aktionäre nach Vorschrift der betreffenden Statuter.bestimmung zu einer

außerordentlichen Generalversammlung,

Montag, d. 18. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, im Bankgebäude in Dresden, Wilsdrufferstraße 44,

Der Saai wird präcis 9 Uhr geöffnet und präcis 10 Uhr ges{lofsen.

Tagesordnung : S/atutenändcrungen in Gemäßheit der Beftimmungen des Reichsgeseßes vom 18. Juli 1884,

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nach $8. 29 der Statuten nur diejenigen Aktionäre dberectigt, welcbe ihre Aktien mindestens 14 Tage vor der Generalversammlung zur Empfang nahme eines laut $. 29 der Statuten ausgestellten Depòtscbeines, entweder bei der Dresdner Bauk, Dresdner Bauk, Allg. Deutschen Credit-Anstalt, Deutschen Vereinsbank, oder Württemb. Vereinsbank

Dru>exemplare der auf die vorzus{lagenden Statutenänderungen bezüglichen Vorlage des Auf- sicht8rathes können vom 4. Mci d. I. ab bei den vorbezeicneten Depôtstellen entnommen werden.

Direction der Dresdner Bank. E. Gutmann. Arnstadt,

Gelsenkirchener Bergwerkts-Actien-Gefellschaft.

Die Actionaire unserer Geselliaft werden hierdur< auf : Sounabend, den 16. Mai d. J., Mittags 124 Uhr, zur zwölften ordentlihen Gencralversammlung nah Berlin, Behrenstraße 43/44, eingeladen. Nacb $. 26 unferes Statuts sind nur dicjenigcn Actionaire zur t welcbe ibre Actien s\pätéstens bis entweder bei tcr unterzeihneten Direction oder bei einer der nahbenannten Stellen : iu Berlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Frankfurt a, M, kci dem Bankbause M. A. von Rothschild & Söhne, Köln bei dein Bankhause Sal. Oppenheim jun. & Co,, » » » «» A, Schaaffhauseuschen Bankverein, Hamburg bei der Norddeutschen Bank

E, Holländer.

uéübung ihrer Stimmbered- zum 8, Mat d. J.

E h: : Tagesordnung : 1) GesbäftsLeri<t und Bilanz für 1884,

3) Abänderung des Statuts in Folge des Gesetzes vom 18. Juli 1884, Rhein-Elbe bet Gelsenkirchen, den 12. April 1885, Die Direction.

72783] [ Schleswig’sche Eisenbahu-Gesellschaft.

Nachdem der Vertrag vom 6.,/7. resp. 14, No- vember 1884, betreffend den Uebergang des Sc(hleéwig’shen Eisenbahnunternehmens auf den Staat, dur< das Geseß vom 23. Februar 1885, betreffend den weiteren Erwerb von Privateisen- bahnen für den Staat (Ges. S. S. 11), die landes- herrlihe Genehmigung erhalten hat, fordern wir in Ausführung des $. 4 des erwähnten Vertrages im Auftrage der Herren Minister der öffentlichen Arbeiten und der Finanzen die Junhaber der Stamm-Aktien der Schleswig'shen Eisenbahn- Gesellschaft auf, diese Aktien und die Dividenden- scheine für das Jahr 1885 und die folgenden Jahre nebst Talons vom 1. April 1885 ab gegen Empfangnahme der vertragêmäßigen #bfindung in Staatéschuldvers{reibungen entweder bzi unserer Hauptkasse in Altona oder bei der Königlichen Eisenbahu - Hauptiasse in Berlin (Leipziger- platz 17) einzureicen. ;

Es werden vertrag8mäßig für je eine Stamm- aftie à 600 (A Staatsscbuldver)chreibungen der 4pro- zentigen konjolizicten Anleihe zum Nennwerthe von 750 Æ mit Zinsscheinen für die Zeit vom i. Fanzar 1885 ab gewährt. Zum Umtau}< der Aktien siad Stüde à 20009, 1000, 60), 300 und 150 M aués gefertigt worden. Wünsche auf Apoints bestimmter Höhe werden, soweit es möglich ist, berüdsichtigt werden.

Die Frift, innerhalb welcher die Aktien cinzureichen sind, wird in Gemäßheit des $, 4 des Vertrages vom 6./7. resp. 14. November 1884 auf eiu Jahr, also bis zum 31. März 1886 einsclicßli< mit der Maßgabe festgeseßt, daß die Inhaber der bis zu diesem Zeitpunkte nihi präsentirten Aktien den Anspru auf Gewährung von Staa1s¡cpuldver- reibungen verlieren.

Eine Verlängerung dieser Umtauschfrist ist mit Rücksicht auf die Durchführung der gleich- eitig mit dem Umtausch der Aktien einge- leiteten Liquidation der Gescllschaft ausge- s<lossen.

Bei der Königlichen Eisenbahn-Hzuptkasse zu Berlin können die den Atftien entsprewenden Staats- schuldverschreibungen 2c. niht Zug um Zug, sondern erst einige Tage später nah der Einreichung der Aktien gegen Wicederablieferung der zu értheilenden JInterimêquittung ausgehändigt werden. Die Aktien nebst zugehöcigen Talons und Zinéschein für 1885, ebenso die darauf bezüglichen Korrespondenzen, sind vom 1, April 1885 ab direkt an eine der vorbezeich- neten Hauptkafsen, für Altona au die Abtheilung für Aftienumtaus<h nicht aber unter der Adresse der Königlichen Direktionen kostenfrei einzusenden.

Die Einlieferung der umzutausczenden Aktien erfolgt auf Grund von Anmeldescheinen mit Num- mzrnverzicnissen, für welwe Formulare vom #0, März er. ab von den vorerwähntea Haupt- kassen und von der Betriebs-Inspektion in Flens- burg, vom 1, April ab von der Betriebskasse in Flensburg zu bezieren, und welche entsprechend der auf den Anmelèescheinen gegebenen Anweisung aus- ¡ufüllen sind.

Nach erfolgter spezieller Prüfung der Aktien nebst Zubehör und der auf deu Änmeldescheinen befind- lihen Nummernverzeicnisse findet die Zutheitung der Consols gegen Quittung statt fung zeitraubend ift, wird den Eialieferern in dec Regel Jaterimsquittung ertbeilt, und nur auënahmé- weise sofortige - Abfertigung stattfinden können. Anumeldesheine mit Nummernverzeichnissen sowie Quittungen in anderer Forum als die

Da diese Piü-

von den bezeihneten Kassen zu beziehenden können niht angenommen werden.

Die auêwâärtigen Präseatanten haben anzugeben, untec wel<er Werthdeklaration die Staatsshuldver- schreibungen 2c. ihnen zugesandt werden sollen, andernfalls geschieht dieses unter voller Werth- angabe.

Au wird auf Verlaugen der Eingang der um- zutaushenden Aktien portopflichtig bestätigt, wenn die Absendung des Gegenwerthes nicht bald erfolgen ann.

Die Einlieferung kei unserer auptkafse in Altona kann vom 1. April 1885 ab bis weiter an jedem, Wochentage Vormittags von 9 bis 12 Uhr erfolgen.

Altona, den 7. März 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

{2640} R Zu>erfabrik Gr. Zünder.

Die Herren Aktionäre w-rden hi-rmit zu einer außerordentlichen Geueralversammlung auf Freitag, den 8. Mai cr.,

3 Uhr Nachmittags, | hei Herrn A. Grunenberg, &r, Zünder,

eingeladen.

L S Tagesordnung :-

Beschlußfassung über die hbypothckarishe Sitter- stellung unsercr Bauschulden und Über die Eiutrogung einer Kaution.

Aktionäre, wel&e fi< an dieser Versammlung betheiligen wollen, müssen ihre Aftiea ohne Talon und Coapons und, falis sie persönlih nicht er- scheine, au< nov die Vollmachten für ihre Ver- treter spätestens zwci Tage vor tein Versammlungs- tage bei der Direktion dcpoairen.

Gr. Zünder, den 14. April 1885,

Die Direktion. gez. M. ller.

de S Z J [1%46] Sachsishe Webstuhlfabrik. Die Actionaire unsrer Gesellschaft werden hiermit ¿zu einer außerordeuntlihen Geucralversammlung, welche am 12, Mai 1885, Mittags 12x Uhr, in Neichoid’s Hô!el in Chemniy, abgehalten werden soli, unter Hinweis auf die na<- ersihtlihe Tagesordnung ergebenst eingeladen. Diejeaigen Actionaire, welche in der General- versammlung ihr Stimmreßt ausüben wollen, haben na< $8. 28 der Statuten ihre Actien mindestens 8 Tage vorher eitweder: bei Herrn Albert Samson in Berlin, oder bei H rrn M, Schie Nachfolger in Dresden, oder bei dem Chemnitzer Bankverein in Chems- nitz, oder in unserem Contor zu deponiren, und die bvarüber erhaltenen Depositen- ¡ceine in der Generalversammlung vorzuzeigen, Der Entœurf zu den neuen Statuten kann von Actionairen an den obengenannten Stellen in Empfang genommen werden. Chemnizß, den 13. April 1885. Sächsishe Webstußlfabrik. Die Le Con, Tagesordnung : Berathung und Beschlußfassung Über die neuen Gefcllschafts-Statuten.

9%) Kündigung von Stadt Aachener Obligationen.

Dur meine Bekanntmachung vom 24. Januar 1885 sind Januar 1878 ausgestellten 4} prozentigen Stadt Aachener

ordre vom 3. Dezember 1884 die am 2.

auf G-und Allerhöcbster Kabincts-

Obligationen zur Konvertirung in 4 prozentige mit der Mittheilung aufgerufen worden, daß die bis zum 31, März ce. zur Konvertirung nicht präjentirten Obligationen dur die Stadtrenteikasse baar ein-

gelöst würden. Hierbei wude die Feststellung des Zeitpunktes dieser Einlösung und der

gleichzeitig auf-

höcenden nuna der e konvertirten Oblizationea vorbehalten

Indem ih auf Grund LVescblusses der Stadtverordneten-Versammlung die niht konvertirten Stadt-Obligationen vom 2, Januar 1878 hiermit zum 1. Juli 1885 küudige, bemerke ih, daß mit diesem Tage jede Verzinsung dersclben aufhört.

Die Stadtrenteikasse wird die Obliaatioren gegen kaare Zahlung des Nennwerthes nebst

4¿ prozentigen, bis zum 30.

Juni cr. bere<neten Zinsen einlösen.

Talons und Zinscoupons sind eben-

falls abzugeben, widrigenfalls der Geldbetrag der leßtern an der Zahlung gekürzt wird. __ Von den im Betrage ron 2 938 900 M umlaufe»den Obligationen sind für 110000 4 nit konvertirt und hat die Stadtverordneten-Versammlung eine Nachfrist zu dieser Konvertirung bis

zum 15, Mai 1885 bewilligt. Aachen, den 11. April 1885.

Der Ober-Bürgermeister : PElF Er.

[2866]

Vaterländische Feuer:Versicherungs-Actien-Gesellschaft. Zur diesjährigen ordentlihen Geueral-Versammlung auf i A Souuabend, deu 2. Mai cr., Vormittags 11 Uhr, im hiesigen Gesebäfislocale werden die verehrlichen Actionaire hierdurch ergebenst eingelade.1. Tagesordnung:

1) Vorlage der Bilanz und Revisionsrathes und des der Decharge.

Jahreêrechnung pro 1884 nebst Bericht der Direction, des Aufsichtsrathes mit Antrag auf Genehmigung und E-theilung

2) Beschlußfassung über die Gewinnvertbeilung.

3) Ergänzung8wahl des Aufsichtérathes und des Revisionsrathes

Gesetzes vom 18, Juli 1884.

in Gemäßheit des

Eintrittskarten werden in den beiden leßten Tagen vor der General-Versammlung im Bureau

der Gesellschaft ausgegeben. Elberfeld, den 14. April 1885.

Die Direction.

[207]

Die Herren Actionaire der Preußischen Hypotheken-Versicherungs- Actien-Gesellschaft werden

hierdur< zur

Zweiundzwanzigsten ordentlichen General-Versammlung

auf Donnerstag,

À den 30, April dieses Jahres, «Vormittags 10 Uhr, nah dem Geschäftslokale der Gesellshaft, Mauerstraße 66/67, erattentt y

eingeladen.

: Tagesordnung : 1) Vorlage der Vilanz, dec Gewinn- und Verlust-Rechnung, sowie des Becichts der Direction,

des Verwaltungsraths und der Revifions-Commission,

Genehmigung der Bilanz nebft

Gewinn- und Verlust-Re<nung, Festsetzung der Dividende, Ertheilung der Entlastung

2 Directio4 und Verwaltungsrath. 2) Vorlegung der Liste der Actionaire

3) Wahl von Verwaltungsraths- Mitgliedern.

4) Wahl der Revisioné-Commission.

d) Antrag auf Aenderung des Gesellschafts-Statuts unter Vorlegung eines neuen Entwurfes. Die Eintrittskarten sind spätestens am 28, April cr. im Büreau der Gesellschaft in Empfang

u nehmen. Berlin, den 20. März 1885,

Die Direction

der Preußischen Hypotheken-Versicherungs-Actien-Gesellshaft.

ustav Grafe.

Dannenbaum.

[175]

Aktien-Gesellschaft für Bodea- und Kommunal-Kredit in Elsaß-Lothringen Straßburg.

Auf Grund des Art. 46 unserer Statuten werden die Herren Aktionäre zu der am Samstag. den 16. Mai d. J., Nahmittags 2 Uhr, hierselbft im Gesellshaftslofale, Münstergasse Nr. 1, statifindenden - dreizehnten ordentlihen General-Versammlung ergebenft nen. : uf der Tagesordunng sichen die im Act. 44 der Statutez der Beslußt er Ge - Versammlung vorbehaltenen Sang hexen zwar : MRIMAS: 1E P 1) Geschäftsberibt der Direktion, 2) Bericht des Aufsichtsraths, 3) Bericht der Revisoren, Feststellung der Bilanz und Beschlußfassunz Über die zu vertheilenden Dividenden Entlastung der Verwaitung, E 6) Neuwah! voa se<s Mitg!iedera des Aufsichtsraths, na Art, 32 der Statuten Ste! 1) voi A pu Revisoren für das Jahr 1885. ' : te]entgen Herren Aktionäre, wel<e ihr Stimmrebt ausüben wollen, werde1 in Ge! äßheit d Artikels 50 der Statuten ersu<ht, ihre Aktien beziebungswcise ihre Vollmatter 96a n MORRRO N . : spätestens bis 2. Mai d, J,, hierselbst in unseren Bureaux, Münstergafße Nr. 1, oder spätestens bis 25. April d. B. Berlin bei dea Herren Delbrück, Leo & Co,, - » der Deutschen Bank Frankfurt a, M. bei dem Frankfurter Bankverein, Stuttgart bi der Württembergischen Vercinsbank, Basel bei den Herren von Speyer & Co., , « dem Herrn Bischoff zu St. Alban, Mülhausen i. E. bi dec Bank von Mülhausen, Kolmar bei dem Hcrrn Aug. Manyeimer, Mey bei den Herren Mayer & Co,

.. s

« « u « « «L «a «

zit deponiren. i Die Aktien sind nebst cinem doppe!ten, aritbmetbis< aecorduetem Verzeichaiß einzureih:cn, wovon eines quittirt mit Angabe der darauf fallenden Stimmen dem Deponcaten zurü>gegeben wird. : Zugleich erhält der Deponent eine Eintrittéfarte als Legitimation, zum Eintritt ix das Lokal der Generalversammlung und zur Empfangnahme der erforderiithen St:mmzettelformulare bere<tigend. Straßburg i. Els, den 30. März 1885. a ewt : Der Aufsichtsrath : N. Sengenwald, Präsident.

Mannheimer Dampfs<hleppschifffahrts - Gesellschaft.

Den Bestimmungen der 88. 12 und 13 der Statuten entsprecend, baben wir zuin Zwe> : a. der Be:ichterstatiung Über den Geschäftsbetrieb, E b, der Bestimmung der Dividende, c. der Wabl 1) eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes für dea Hohenemser, 2) dreier Revisoren:

[404]

zum Auëêtrit? be‘timmte 1 Herrn Ludwig

ene Orventlihe Generalversaminlung

i Donnerstag, den 7. Mai, Vormittags 10 Uhr, im Sizungssaale der Bad. Schifffahrts - Assekuranz - Gesellschaft, V. 2 Nr. 8, zweiter Sto> anberaumt. s Wir laden die verchrlihen Aktionäre unserer Gesellschaft zur Theil1akme an di-fer fo oohí, wie zu der unmittelbar sich anschließenden i Außerordentli<ßen Generalversammlung mit folgender Tagesordnung ergebenst ein: „Aenderung der Statuten, insbesondere mit Rüefsibt auf das Gesct, betreffznd die Kommandit: Gesellsafien auf Aktien und die Aktien-Ges-llschaften vom 18. Juli 1884." In der außerordentlicben Generalversommlyung muß gemäß dem nachstehend ab edrudten 8. 16 der Statuten die Hälfte der Aktien vertreten sein. / Z Die bezüglichen Bestimmungen der Statuten lauten: $ 14. Jede Aktie bere<tigt zu einer Stimme, das Stimmre(t wird von dem Afticnär eniweder persönlich beziehung8weise ducch seinen gejetlichen Vectreter oder dur \<hriftlicbe T eins anderen Stimmberecwitigten ausgeübt. / L. 16.

auf

Bei allen Wahlen und Beslüsszn der Generalversammlung entsceidet die Mehrheit der abgegebenen Stimmen. L : Aaträge auf Abänderung der Statuten oder Zusäße zu denselben, sowie der Antrag auf Aufiösung der Gefellschaft können nur in einer Generalversammlung, in der wenigstens die Hälfte der Aktien vertreten it, zur Berathung und Akstimmung gaebra<bt werden: es bedarf einer Mehrheit von drei Viertel der abg: gebenen Stimmen, um fole Arträge “um Beschlusse zu erheben. S _Die Einladung zu einer Generalversammlung, welche über Abänderung der Statuten oder Zusäße zu denselben oder Auflösung der Gcsellschaft zu beschlicßen hat, muß die Be- stimmung, daß darin die Hälfte der Aktien vertreten sein soil, erwähnen.

Konnte ta der zu diesem Zw-:>e berufenen Generalversammlung ein Beschluß über die vorstehend be:eibneten Gegenstände aus dem Grunde nidt zu Stande kommen, weil nicht die erforderliche Anzabl von Aktien Theil genommen, so wird eine zweite Generalversamm- lung zu dem nämlichen Zwe> auf längstens c<s Wochen später einberufen, welche dann obne Rücksit auf die Zabl der vertretenen Aktien besclicßt.

Der Antrag auf Abänderung der Statuten cder Zusäße zu denselben oder Auflösung der Gesellsca!‘t können auc) in diesem Falle nur mit einer Mehrheit voz drei Viertel der abgegebenen Stimmen zum Beschlusse erhoben werden.

Die Beschiüsse der G.neralv.rsammlung sind für alle Aktionäre, auch für die nit erschienenen, verbindlich.

8. 19, Die Mitglieder des Aufsitsrathes werden von der Generalversammlung aus der Zab!l der in Mannheim wohnenden Aktionäre na< Stimmenmehrheit und dur \crift- lihe Stimmgebung ernannt.

Das Ergebniß der Wahl wird in Form einer öffentlichen Urkunde aufgenommen. Die Namen der Mitglieder des Aufsicbtérathes werden öffentlich bekannt gemacht.

i Je na einem Jahre tritt eia Mitglied des Aufsichtsratbes aus ; der Auêtretende ift wieder wählbar. Mannheim, dea 6. April 1885, Die Direktion

der Mannheimer Dampfschleppschifffahrts-Gesellshaft.

B A

[2883]

Bochumer Bergwerks: Actien-Gesellschaft.

Die diesjährige S : ordentlihe Generalversammlung der Actionaire unscrer Gesellschaft wird Freitag. den 15. Mai d. J., Mittags 124 Uhr, zu Berlin, Behrenstraße Nr. 43/44,

S _ Anf der Tagesordnung stehen :

1) Gescbäftsberiht des Vorstandes und Vorlegung der Bilanz für 1884.

2) Wahlen zum Aufsichtsrath.

3) Abänderung des Statuts in Folge des G. setzes vom 18. Juli 1884. l Unter Hinweis auf $. 26 des Statuts ersuchen wir die Aktionäre, welche an der Versammlung E O ee Aen gegen L Q ae als Eintrittskarte dienenden Bescheinigung

zum (. Wai d. J. bei dem unterzeichneten Vorsiande oder bei der Directi - Gesellschaft in Berlia zu deponiren. on ee E Bochum, den 12. April 1885. DEL VBEHLRau.

(2863) NKunstmühle Tivoli.

Wir beehren uns hierdur<, unsere Herren Akiio- nâre zu der auf

Donnerstag, den 7. Mai c., Vormittags 10 Uhr, im Kaufmanns-Kasino (Filserbraüstraße 1) da- hier anberaumten

Außerordeutlihen Generalversammlung ergebenst einzuladen

stattfinden.

1884, betr. die Kommanditgesellshaften auf Aktien und die Aktiengesellschaften, insbesondere der 8. 1, 2, 3, 4 zuzüglich 36, 5, 6, 7, 11,14 16 16 10 23, 24, 26, 27, 29, 31, 32, 33, 34, 35. , __2) Ermächtigung des Auffichtsrathes, solche Ver- änderungen des neuen Statuts zu vollziehen, welche BEE vin dem kompetenten Kgl. Landgerichte verlangt Müuchen, 15. April 1885. Tagesordnung : Der Vorstand.

1) Berathung und Beschlußfassung über Statuten- : ü Aenderung aus Anlaß des Reichsgesetes vom 18. Juli 2 eon 2