1885 / 93 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E A D E L Em E ad e F N T A E E 7 p T

T3716] Auf gebot. richteten, mit Zusatz vo | : , m 15. Januar 1881 | \{riftli$ od i j a. Als Eigenthümer der im Grundb versehenen, am“ 5, Februa h riftli oder mündli< beim Amtsgerichte y Blatt 45 der Vorstadt-Scheuern zu Franken | publizirten Teflaniit) eas S Seines Taae | Sein, IE anzumelden: Ueber die erfolgte An- T Ix Sulin di stein verzeichneten „eine viertel Scheuer vor dem hieselbst verstorbenen Carl August Ladewi c as auf Verlangen eine Bescbeinigung er- | Zwangsverstei e reffend das Aufgebot der in der [3776] Münfterberger Thore“ ist Augustin Bleischwitz, ein wel<en Naclaß die obgenannte Mitant g lt. Bon der Verpflibtung zur Anmeldung sind | dowitz Bl y ungésade des Grundstü>s Gr Dur re<tskräftiges Uribeil d E [3787] Taegärtner L Zadel, welcher E le Dn tellerin, Wwe, Rust, auc Beschlusses eg ihren Ged T Brundtigenthämer, welche | von $3 M 76 C EER Koehlerschen Spezialmasse 2 No niliGeR Landgerichts u Digeilkammer “G Bekanntmachun . 20) Schnerb, Jsid b . d. 23. Dezember Es n mtôgericdts Harl | l des | ihren Grundbesiß bei ibrer Vernehmu L y Pz : i . Januar 1885 ift ¿wi orf, vom | In: de B , Isidor, geb. G j 4, À& 23, Dejember 1816 t de con 7. Januar Amtsgerichts Ha nburg vom 2. März 1885 | legung des Grurdbudes bier barif po fa dry An hat das Königl. Amtsgeri&t zu Neustadt Johann Eduard ilt zwisen den Eheleuten Kaufmann |[ 4. Württ. gilntersubungssache gegen den Rekruten | L<geringen, ge. am 26. Zuli 1863 zu f: ‘80) Fellmann, Ludwia æs 1817 von der verehelichten | nzista ingnee, vers ceietia qui dés Rebt8woh that des Inventars als S diejenigen bten N E eti R F: rere 1884 für Retht S REODE geborene Dolibüusee, ee ¿aus Bilhelmine, | Julius Linibnvaes cu E. 122, Friedri d Ius, Ludan, geb. am 20. Dezemb 1863 1863 zu Weiler, uèwig, geb. am 14. Februar die confirmationis im Grundbute einget : zu haben vermeinen, oder den J rüche | der von den Eigenthümern anerkannten Ei nth 9 rben des verstorbenen Justiz-Kommi E Wevelinghoven wohn! Qu, Beide zu Neuwied, Rheinl eróieber, Landratböamt | 22) Gebel : is 4 | a 1007 eman G x Ei iee Mde 4 ngetragen. f cane way x Mh wf en Bestimmungen | besbränkungen, Hypotheken und fonfti genthums- | Koehler zu Marienwerder, nämlich: : mifsarius âllen gesetli ohnhaft, die Gütertrennung mit | 1861, ein 9 einland, Preußen, geb. 11. Dezemb 22) Gebel, Eduard Sebasti nuar 1863 zu Wei ge, Garl Emil, geb. am 21. Za- ; Kaufmann F} er hier, L i - , insbesondere der | Rech i, Hypotheken und fonstigen dinglichen | a. dem Amte è gefeßlihen Folgen vom Tag it | (291, ein Mascivenstelle a eo =coeimver | hruar 1862 j ebaftian, geb. am 16. Fe- / e R del Bin Haut Bever dier, ats Vormund Bestellt e 4 Tann , ere der | Rebte vom hiesigen Gerichte benachritiat wurd 16 mtéanwalt Koehler zu Marienwer ftellung, dem 3. N age der Klagezu- | Königl. Militär-Revißora, und Mechaniker hat das 3 zu Kirchberg, Fe 82) Leroy, Anto E Landichaf brendant Wilbelm else Le ad: det Teftamentsvolltrecker ragfi ‘ver E sim R ral og Ä tet dgr veccikautas a b. B alen gtebltanwalt “wies E M - November 1884 an ansgesprocen | 10. April 1885 ju Renegeriht, zu Stuttgart am | zy Mare Augustin, geb. am 15. März 1863 E ju Benter, n Josef, geb. am 21. Januar lund, bebaupten, daß dieses Grundstü> ol<em ertheilten Befugnissen, na E. by E S ierna obliegende Anmeldun Markentwecdes, erer, zu Marienfelde b UNeldorf, den 16. April es solle das dem À i 2 ( rigorte wobnbast, 4. d M Wi dur< Kauf und Uebergabe und dur< Erbs i Umschreibungsbefugniß desselbe] mentlich der j unterläßt, erleidet den Recbtsnachtheil, daß er f 10 arienwerder, ei / n April 1885, aegenwärtig zus ngesculdigten 2c. Limburger ) Bauer, Eugen, geb. am 1, N eburtsorte wohnhaft ne ber ebe_ in ihrem das Eigenthum thres Mündels üb E I wollen, hiemit aufgefo eselben, widersprechen | Ret gegen einen Dritt = S er fein | c. dem Notar (notary public ) j Gerits\chrei are T ELe N er artig zustehende oder künftig anfallende | ** Malmerspah : - Kovember 1863 | und Aufenthaltsort, 1. 3. ohne bekannten Wohn- 7 L - , hien gefordert werden, fol Glaube nen Vritten, welcher im redlichen Staat i c) zu Kansas City i rihtss<reibergehülfe des Königliche ; R mogen unbes&adet der ittee mi T : be das ee ih - thres Män ergegangen sei, wollen, biemit ausgesordert w , fol<e An- | Glauben an die Richtigkcit des Grundbuchs x i aat Missouri der Vereinigten Staat m öniglichen Landgerichts, Besc&lag belegt sei er Nechte Dritter mit 9) Harnish, Josef, geb. am 6. S gegen wel<e das Hauptverfabr b. Als Eigenthümer des im Grundb - Mittwoch, 17 Vei ey dem auf Grurdstü> erworben hat, nit geltend mach k D Nord-Amerika, Oscar Koehler L E [3782] Gütert Ludwigsbur n gr ; 1996) F asmünster, } Lede | der Webeintine ereiime: ist, gemäß & 40 Abs 3 Blatt 13 der iuneren Parzellen von t am 10 Uhr e) E: und daß er sein Vorzugsre<t gegenüber Denjenigen, werden ihre Rebte auf die bei der Zwa i Die Ehefrau des T untlsklage, 52. Jufantezie B 17. April 1885. 9) Jenn, Josef Emil, geb. am 27 des St. G. B. und 8. 326 und 406 S2 Al 2 stein verzeichneten Quergärtchens ist d GLaUNn- anberaumten Auf «M. deren Rechte innerbalb der Aussblußfrite genen, | gerung des den Anton und Juli ngsverstei- Maria A es Tagelöhners Heinri Leyende>e erie Brigade (2, Kgl. Württ 1863 zu Masmünster, 0m 2. Dezember | je bis zum Betrage vo “3200 ‘¿00 St. P. O ix | eten Q D ESES, nten Aufgebotstermin im unterzeicnete e 4 v der Ausfclußfrist angemeldet | kowski Pohnfke’s ultanna, geb. Blasch- a «nna, geb. Zimmerma t. 2 ih bel a A zceagen Ls 27) Aub ni f i R E Staais ag meister Peter Shmolke von hier, wel Amtsgericht, Dammthorst erzeineten | und demnäcbst auch eingetragen sind, verliert g 7o9nle [hen Eheleuten gehörig gewes Euskirchen, vertreten dur Romtg n retternih bei | [3788] 22. Dezember 1863 m lef Alexande “Mülhause; E Kontrakts d. d. 2, Juli 1805 et do conf 20. Zuli Nr. 94. anzumetten vorftraße 10, Zimmer | Hoya, den 16. April 18858. S Grundstück: Grabowiß Bl. 8 für die in Abtbei: Hellekessel zu Bonn po Ketsanwalt Justizrath Bekanntmachu 2. Dezember 1863 zu Masmünsee 7 96b. am | Mülhausen i, E., den 14. April 188; 1805 von der Bürgerfrau Anna Ma ia M a unter Bestellung eines vi zwar Auswärtige Königliches Amtsgericht. I lung III. unter Nr. 2 des Grundbuches "e thei Chemann p Leyende> agt gegen ibren genannten | In der Untersuhungss 1g. 1863 L inger, Valentin, geb, Der Kaiserli Staatsanwai 80: Best : E intsgeriht. IT. cftiz, : e en ibren ger In q t gen 63 zu ? , geb. am 16. Feb serliGe Erste Staatsanwalt : -Spillmann, erkauft, ex decr. de 20 ria Mosin, geb. bevollmächtigten bei S iesigen Zustellung?- Lemm Justiz-Kommissarius Koehler zu Mari Ur den firdhen, w endeder zu Metternih bei Eus- | 4. Württ. Jnf udunaslahe gegen den Rekcrut ¿u Mollau, O i E RNEs i , C , . de 20. Juli 1805 im tigten bei Strafe des Aus er. Grund d E zu Marienwerder ay , wegen Gütertrennun- it de i: - Frfanterie- Regts. Nr. 122 Friedri [29 Sd s ate “Der Landwirtb Gugen Fricbel hier beh t ere nobbeil, daß, die midt | [371] Bekanntmachu Gru 268 Erkenntnisses vom 10. Februar 1602 | Sh Zuflösuno der awistben den Parteien besichenvin | 11 Savun 1e "rb, O-A Bactaang, ge | Niederaopaw, ict 0b. am 18, März 1863 | [3791] Bermögens-Beschlaz Der Lan éa Frichel Yire behauptet, daß emel ride gea E Ms i j wels Geld » 36 eingetragen ges SüÜtergemein schaft. dd 1864, ein Metzger, h: z O 30) Rin j L F Tf ‘Deicilagnahme,

e. A E dieses Grunostüs dur Kaus 6 E E gelan gema Qt Mee erigu E 5, Oktober 1884 verstarb E E in Osft- { Pf. les Saa E E: E Par. des IT Sive endung des Recbtsstreits vor 1885 2 Fe risionógeridt zu Stultgen a 10 0 gr a 19° a, 1903 e agene, jet Martin, tien cs Dir ser g eraffammer des Kaiser- beantragt jein Aufgebot E REAN AAE Das Amtsgericht D. prevßen der Eigenthümer Eduard Tullney. Die | und fünfzig Mark ses und siebenzig Pfennige Boun ist Termin auf önigliden Landgerichts zu 28° folle Kas: Mad, j Of ieth, Alois, geb. am 15 I li 186 ist das im Deutschen Reiche befi le M s : . L aß! ; N N M S ; i 1 L f 1 i s : / E 1863 d en Reiche befindliche Vermö e Be ao ec S OONORRIE Civil eagerid Hamburg, muthmaßlih nächsten Erben sind die beiden Brüder „vorbehalten; lg Pfennige den 11, Zuni 1885 gegenwärti R AngesBuldigten 2c. Kübler gerburnhaupt, uli zu | der nabgenannten e Vermögen

Stadt Frankeustein auf Blatt 320 AEE von Zur Be ung IV. des Ccblassers, Adolf und Rudolf Tulln l 2) die unbekannten Betheiligt ; bestimmt. 9, Vormittags 10 Uhr No artig zustehende oder künftig anfallend 2) Schlotter, Adolf, geb 9. F 1) Faulhaber, Adolf

-taL j glaubigung: in den secsziger J 1lney, welche | Ansprüch : gten werden mit ihren mmt. ' Bermögen unbeschadet der N ¿¡LARENDE f zu Oßkerb , gev. am 12. Februar 1863 ar, dolf Gustav, geb 4

Das e Un aúf Biatt 520 verzeichneten Siembéan De E Z den secsziger Jahren als Müllergesellen von hier en auf die obengedachte Spezialma} t Der Gericht s Beschlag belegt sei der Hechte Dritter mit 33 urnhaupt, D, nuar 1862 zu Eßlingen, geb. am 4. Ja-

Hauses ohne Biergerehtigreit if Adam olk, , Dr, Gerichts-Sekretär, ausgewandert sind und seitdem nichts weiter von sich geslossen; i e aus- ver e Gir e *fcreiber i Ludwigsburg N N Ee : Í 1868 Strohmeyer, Stephan, geb. am 14 Mas 2) Bailer, Leo, geb. am 11 Avril 186:

t ot S der Scbolis hen Pupillen-Akten A E [3706] Bekanntmachung E Dieselben werden hier mit auf E atichaor 3 des Aufget oteverfahrens Aas L Q Z D v Königlichen Landgerichts. 52, Iufanterie-Brigabe c Aal Württ.) 34) Medina, e S Mai peeutmeringen, O,-A. Rottweil ees, Ju

: j e eingetragen. L : N . an dem N n 2 06 , ihre Rechte entnehmen. Landgerihts- Sekr Ot R, 4 e dern, —— : “am 29, JURi 1963 ju ide i 1 i

rab end rag men rf armen L ee e, Les Sicten B Stongau hat auf | bei dem Unteliiates innccbaty cadg [37 tin: Aigl i | [3707] 2 [3789] Bekanntm < R ¿Sully, Sebastian, geb. am 19. J defaanten Wehen bauen E Iais ¿. Zt. ohne :

G deese diet hier, be jau et, a dieses | ae E M E Hiemer, ed. groß. Seiler | raums vou 2 Monaten anzumelden, widrigenfalls 730] Bekanntmachung | Dur einen vor d dZntali æ azung. T URe ecn, zuleßt in Moosh ‘wohnhast E 1863 | gegen welbe das Hauptverfabr a fsort,

Erbschaft in 1hr Eigenthum übe ergabe und bezw. | 7. April 1885 beschlossen obnhaft in Füssen, vom | die Ecbschaft den sih legitimirenden nächsten Erben , Durch Ausschlußurtheil vom 17. April 1885 Saarlouis am 16 Apr Königlichen Notar Eich zu | , 21, der Untersubungssace ) Munsh, Eugen, geb. am 15. D __| der Wehrpflicht eröffnet | ren wegen Verleßung

In 106 a 4 5 besclossen, ede dét I obege ausaege pf pla L M, : E . April 1885 zwi 4. Württ. Inf ; Ve gegen den Rekruten | zU Moosh f 9. Dezember 1863 | des St.-G.-2 et ist, gemäß $. 140 Abs.

beantragt sein Aufgebot ERERE 1004 URy erklärung der verschollenen Th Zwecke der Todes- | herausgegeben werden wird. die Hypothekenurkunden über die i Abthei sind j Bier, Kauf pri zwisben Philipp 11. Infanterie-Regiments Nr. 192 , es St.-G.-B. und 8. 326 S s. 2

agt fein Aufgebot. er vi m Eberle, geb Tapiau, den 16. April 1885 Nr. 3 und 4 d i e in Abtheilung 111. ‘4, Kaufmann, zu Saarleuis w Carl Friedrid E ir. 122, Jakob | 9) Liechtt bis zum Bei n. 3200 «6 mit Bee d, Als Eigenthümer des im Grundb am 11. Mai 1807, led. Söld N „. geboren n 16. April 1885. 9 ; es Grundbuches der dem Eigentbü und Theresia Finé, ohne S "arguend, | Ac i A M puBenweiler Gemei u Moof Als P E word My M mi i be Siadé Arantealoln E Stan M uhe der deuern : füg welt D B nerstohter von Bern- Der Recbtsanwalt Andreas Kemniß gehörigen Grundstües L genthümer wobnend ee Ohne Stand, zu Lisdorf wmertéweiler, O.-A. Weinsbe1 , Gemeinde | s É (00, ° ar 1863 | legt worden. Æ mit Beschlag be- N | , JUL he r Ot M7 L Nr. 23 B. / undstü>es Lindenwerder | nend, errichteten Ehevertrage, wov 1 | vember 1863, ei erg, geboren 9. No- | 29) Vierling, J i Mül pee vf ateears! pa 4 Blatt 40l verzeichneten, meartc Bie S Maveto d E ermögen von 410,57 M : Deegen, : 3B. für den Eigenthümer Augus s j beglaubigter Aus ; „rage, wovcn heute ein T ), ein Sbuhmacher h E : Ung, Johann Michael, geb $ ülhausen i. E,, den 14. Apr - enri frühere Sübarf- erwaltet wird, das Aufgebotsverfah Verwalter ‘bér S E in Heliodorowo ei ) ugust Grönholz uêzug im Sitzungssaale d x f Militär-Revisionsgeri , hat das Königl, | 1863 zu Mooscþ - geb. am 8. Mai D Ee _14. April 1885, ridiece) i ce oriegenen Grundftüds (frühe rþ° | eluzuleiten, und bat deremin S erfabren [ter der Tullney's{en Nachlaßmasse. B vo eingetragenen 100 Thlr. und 50 Thl lien Amtsgerichts hierselbst" gSjaale des König- 1885 qus ton8geribt zu Stuttgart am 10 Apri 39) He> , er. Kaiserliche Erste Staatsanwalt: ridterei) ift der Schneider Zobann Nickel C t ufforderung erlassen: | „__ A R arlehn zum Zwe> der Neubilduna fs B dazu bestimmte Tabelle cinacteen o veftet und in die qu: Lebt, erkannt: g: St. Aman e eb, am 15, Septemb M À t fi . April 1835 e, sih svätestens in d [3697] erkflärt.- ung für fkcaftlos e Tabelle cingetragen worden i es solle d ; zu Of, Amarin E auf Grund der Verfügung vom 8. Juni 1838 i Mittwoch, den 3, Ei Mus} Loe 9 / S Kontrahenten Folgendes besti orden ist, haben e 20s dem Angesuldigten 2c. Euri 40) M ¿J [3TIOT getragen. - Juni 1898 ein- Vormittags 9 Uls er _ Ia der Aufgebotssache des Joh. C. Mauer von | Margonin, den 17, April 1885. Betreffende Stell ggsenwärtig zustebende oder fünftig anfallende | 2 St. Aman, ee deb, am 23, August 1863 | [8719] Der städtishe Röhr-Schmiede-Obermeister Jos dahier anberaumten F U Sleiherwtesen und des G. Hülbig in Gleußen (cf Königliches Amtsgericht Artikel E Bellaa beteat eee. det Redte Dritte mit 41) R bishu Belanntmaung Dee ftäbtishe Röbr-Shmied ermeister Iosepb dabier anberaumt ermine persönli oder Ne 23 des D: Melis Aiileers 18) A Ee R, In d ikel eins: Bescblag belegt fein. ritter mit ebis<ung, Emil, geb. am 19 Mz In die Liste der bet j . et, ses Grundstü> durch h et Geriht zu melden, widri weiter Aufgebotstermi: ndet ander- | [3772] ss | „n der einzugehenden Ebe soll ei Ludwigsbu zu St. Amarin : O | car 4 i Necbtsaniwälie gge Gueten L

Kar! dier behauptet, daß dieses Grundstüd Roe t o ai , widrigenfalls gebotstermin am 2 Gütertren meine Gütergemeinschaft in 2 oll cine dállge- 52 rg. den 17. April 1885 42) R 4 geribt zugelassenen Rectsanwälte ift der G. Lands

Eigenthum übergegangen sei, und beantragt das | ?- M „die Erbberetigt S Mittwoch, den 29, April 1885, Dur B lennung. weglichen up menscaft in Ansehung des be- | 9% Infanterie-Brigade (2, Kgl, St. U, Emil, geb. am 27. November 1863 zy | “essor Settegast hierfelbft lach E |

Gigenthu CURD: bondtrae: bas n die Erbherech gten, ihre Juleréffen. im Vormittags 11: Uhr é )ur< Beschluß des Kaiserlichen Landgerichts zukünftigen V eweglicben, gegenwärtigen und e s - Württ.), . Amarin, zu Lyn>, den 16. April 1885 eingetragen. |

9 Os / T ahrzunehmen, und statt. ' hausen i. E. vom 15. Apri E Ra Hls. „unstgen DBermögens der Brautleute - j [3790] 4°) Vasselow, i föniglihes La E, L es ane e ride pie : Versbollenc, Geh L us das Leben der Koburg, den 15. April 1885 gOotehe, Foerp, ohne ‘ewerbe L g Digia Für die Michtiak it dieses A E Auf Antrag der Farimluß, Staat e s a Sit Ania I A S Mie Königliches Landgericht, | 8A, Béribteten Ocs | ers : nde geben k3 Leben de : A manne Si : : i s eit diejes Aus i i L Is 7 I ) x Es | wig feige aufgeforderr, sie spätestens e Da Glaa f S zu maden. Auna A s E fie zu Mülhausen 1E I, ant A Ss M R April 1860. vember 1861 ja prtl Smit, geboren am 24. No: N Senne P, 00), at A Quit S bie Liste der bei d |

: | ani bit j April 1885 _Gruner. ausgesprochen t é . , - erTrennung As De) re>sträte : - , zuleßt in Berweil ob) 45) An el, Seba ö D ä 1e Retbtdge mal e i liche i |

2. September d. 3, Vormittags 104 uhe, | (1, 6) S'B e [172 Befanntmag R Oie weir ias Gee Di Da A Qutrgeridtt, | dner besonnen Mohn. wn Maseneli: 9 Sensen zut l Sonnen tener 1903 | unn f de Refitann el Dia Mete |

: elen Gert anzumelden und thr n . Dru hl, Kgl, Sekretär h maun Der Landgerichts-Sekretä E. 4 Dieg uligert ib dem intritt j 2a i D 1A dit |

Widerspruchsre<t zu bescheini ¡dri “2 . E q. geri<ts-Sekretär : chrpslicbtiger in der Absicht, sich j E S e VeV: ain 2d, Offober 1 V, Den T6. Avril 1885

ide! beinigen, widrigenfalls sie | [7 Nr. 4355. D 9Zef / Stahl [3710] Bek ) Dienst des , si dem Eintritte in den | #! Sennheim, ber 1863 », AD i;

mit ihnen werden ausgeshlossen und d ; [75056] : ur Beschluß Gr. Amtsgerichts ahl. D anutmachung. i es stehenden Heeres oder d ,| _47) E Fonigliches ‘Amtsgeri

jährige 2 d er minder- | vom 9. April d. J. wurde Georg B ; Ï „Dur Ekbevertcag, errichtet 3ntali ziehen, ohne Erlaubni er Flotte zu ent- iger, Eduard, geb. am 22. J es

jährige Arthur Kretsc<mer (u a.) und bezw. die An- béég dea der Mehbdanwalt Brunner zu Gudens- | ners Sohn, Landwirth von R E Aa [3773] L | Notar Carl Anton Philipp Giesen e Königlichen verlassen, oder ah Ie das Bundesgebiet Seunhelt, Januar 1863 zu Verkä : /

tragl Ae m «ini s Eigenthümer der Grund- | Cy“iakus Albeit A E der. Ehefrau des aa Gh und sein Vermögen seinen mutbmakliden D Gütertrennung. 6, S Sn A E Brautleute : ven am S außerhalb des Bundesgebieis augen 9 l ae U Friedri< Ernst d drk Submi atungen, j

Fraukenstein in Schlestore den 16 N Mábei; 0,3. 58 1 h riesel, aus | Erben gegen Sicerheiteleistung in fürsorglichen Durch Beschluß des Kaiserlichen Landgeri u Jüli ert Fojeph Chorns, Dachde>ermeister zu haben. usgehalten 49) L zu Sennbeim, . [3804 t¡ouen 2c, | tf , den 16, Ap i E , , wohnhaft, | Besiß überwiesen. Mülhausen i. E. vom 15. Apri candgerihts ¿u Jülich wohnhaft, Wittwer von L : Vergehen gegen $, 140 reuß, Adolf, ‘geb. ain 29, ¿ m ubmissions-V | Königliches Amtsgericht glaubhaft nachgewiesen hat, daß der vom fkurfürst- | Sinshei ri vas Antoi . vom 19. Zpril 1885 i zwischen b. Maria Hub von Barbara Fuart, | Hauptverf 8. 140 Abs. 1 St, G. B., dag | Ranépa, zuleßt in Sennhcim wohn ers 1863 zu | von Eichen-Rundhö era 41 liches j segubhast naSgewiesen hat, d om furfürft: eim, den 17. April 1885. Y ntoinette, geborene Doebeli, und ibrem Ebenia Kli Hubertina Elisabeth, geborene | & uptverfahren vor der Strafkammer des Kat as 50) Woirges: in Sennheim wohnhaft a Sicen-Hundhölzern in der Königli \ E vulzan ( ¿ I Louis f threm : , ¿ , Landgerichts hi 4 V M A S t, Carl Xave b h Oberförsterei Homb e geicheze E leitinatidein Abec-b g ausgestellte Hinter Der Gerichtsschreiber : Louis Freund, Kaufmann, bisher in St, L nn : ß, ohne besonderen Stand zu Aaczen wohn- andgerihts hierselbst eröffnet. es Kaiser 1863 D geo Xaver, geb. am 8. Oktob Dn E ressen Negierun [74726] A Über die vom Conrad Griesel für di jeßt in Basel ; r . Ludwig, | haft, Wittwe von Julius Hake j TEEN Zur De>kung d i 51) Mie U G Era Queis Dof Sid ufgebot. Antragstellerin hinterlegten Gegenstände: ie Hatfner. 7 el wohnhaft, die Gütertrennun d, Artikel eins; F , Dacerk, vereinbart : „cctung der den Angesctuldiaten mögli ; 51) Pluß, Gusta Auf 1682 Stü, S Hofgeismar, l ] i N / ner, an g aus „Artikel eins: In der einzugehenden Ebe f treffenden höcsten Geldf: oglicherweise "11, Gustav, geb. am 10. Oktober ; 002 Clüd, vorwiegend zu Ei Auf Antrag des Handarbeiters David Scheibe i a, Landescreditkassen-Obligation VII, A 372: » :: : | ständige Gütert en Che soll voll- | Verfah len Geldstrafe und der Kosten deg | Sennheim « Hover 1863 zu | und Schiffsbau, sowi ntg enbabnshwellen Sitae Land fasse . Abtbl, 8. | [3723] Verkündet ; ; Mülhausen i, E., den 17. i 7 l Jutlerlrennung bestehen nah erfahrens wird in „Ul en des 59 , i [29au, Jowie zu fonftigen L 7

Zeide wird der angebli verloren gegangene Spa | b, 4E U C S e Get Mertens Geri Der rbgreiig:Sekett SU 10 u ee tee g, Mabgabe der | Si. D-D. un ver 80 Ie 9g Se p! de | uu Sace Orea, geb, am 10, Ofiober 183 | 14 Vectaufthc sar te vao" g emel

9 12 , über 30,00 Æ, welche | vom 3. Mai 1855 in Ve i ÿ Gel m Namen des Königs! Stahl. ßbues, ] : ahme von genügende R T S 53 / é uh en Distrikten 154, 155, 160

vei. der D Sthe E A O? N Mai 1855 in Verlust gerathen ist, wird d : a Ï önigs! JZülich, den 17. April 1885 desselben event. fet den Vermögenöstü>en 53) Dhod>ler, Franz Xay W j und 163 Unterbush und ® e t, 155, 160

Do a de | dom 2 Mat 18 in D witd der | Sn er Paigen sder Kas 5 E ' . April 1885. n event. feines ganzen im j ¿6s | U Sennbeim, “aber, geb. am 27. Juli 1863 | Abf o adousch, mit günst

Evarfaslenbu Ne, 6124 E. bd dee Sparkasse des | Termine dem 7: Oftober 1988) Bermttaig | See Amgeridt in Hobenlimburg füt Rat | Durcb Urtheil dee 11 Giviting E e |Resydllden Bem Prm adi.“ | 2-59) Foudre, Weim, 906 am 20, Zut 1903 e | L Gebot fl rings Lege r aub fir L

Der Inhaber wird aufgefordert spä ; r, vor dem unterzeichneten Gericht seine Recht 1) de! 8 Landgerichts 3 lberfeld vor aue Königli<hen 5 Sas Kaiserlich Lan b : 55) Koe e a [Sidi Sianmiil t N 1; Submission ‘auf

E , ‘spätestens in | anzumelden und die Ufunte Ke, ne Re G ) dem Handelsmann Neugarten in Herde>e wer- | 5 gerichts zu Elberfeld vom 27. März 1885 ift [3783 Bel] es Landgeri<t, Strafkammer 99) Koenig, Josef Gichen-Stammkhölzer“ \Grift: „Submission auf

G 2 widrigen- | den seine Rechte auf die Hypothekenpos: le wer- | die zwischen den Eheleuten Otto L 5 (83] Beschluß ellba<h. Doemlin r ü : N , ole, geb. am 18. Oktober 1863 | v 1mho!zer*, bis zum 19, Mai 188 den 10, Oktober 1885, Vorm. 11 U falls die Kraftloserklärung derselben exfolgen wird. | FJudikatford Ppothetenpost von 162,25 4. | Bâer, iet B o Wolff, früher In dèr Straf 1tuß, 9. Grünenwald ¿zu Nodern, zuleßt in Senthei r 3 | vom Unterzeichnete (at 9 inkl, l ber , 1 1 j : i 14D c dder, jeßt ohne Geschäft zu B ) In der Strafsache gegen d 5 - ; 56 Sen, Sentheim wohnhaft zi ? an entgegen genommen. D

au Géibiestcle E Ag Port L Uhr, Gudensberg, den 17. März 1885, E U und 2,70 M Kosten, eingetragen \cäftslofen Amali zu Darmen, und der ge- Eduard Migtlafff aus ges en S{lähter Paul | [3792] Vermögens 96) Lorenyz, Alois, geb. am 13 : zielle Loosverzeichniß nebs Verkqufsbedi as spe- raumten Termine den Sparkassenschein S anbe Köntgliches Amtsgericht. Abth 1 Ne o Ergste Band 1. Blatt 25 | selbst, bishe beftc n geborene aus den Erlen, da- Aufenthalts Und 113 G Anklam, jeyt unbekannten | Dur Beschluß gens'Beschlagnahme, zu Sentheim, : d. Februar 1863 | kann in meinem Geschäftslokal Verkaufsbedingungen und seine Rechte auf denselben anzum lde vorzulegen : R en S bez, Band I. Artikel 29 Abth. 111. | mit Wirk r bestandene geseßliche Gütergemeinschaft geshuldigten Leicbtmat enoffen wird das dem An- | Landgerichts bierselb Strafkammer des Kaiserlichen | “&, Zutenbather, Zgnaz, geb 31. Juli e a pravon gegen portof ie Cinsen tao vön falls der Sparkafsenschein für Fraftlo8 en, widrigen- | [3780] . 4 für den Handelsmann H. Wolff in Herdee | erklärt ung vom 10. Februar 1885 für aufgelöst Swmeudel gehör: matrosen Nobert Wilhelm Theodor | im Deutsche Nei, st vom 28. März 1885 ist dag | U Sentheim, gev. am 1. Juli 1863 | 5 4 Kopialgebühr bci mir aas Sin]endung von wird erklärt werden | Die Ehefrau Leonard Jumpertz œ aus dem re<téfräftigen Urtheile vom 12. D ; ärt worden. M eue! gehörige, im Deutschen Reiche befindli “ien Neiche befindlihe Vermögen d 58) Gafser, Narciss Die Eröff Ee, L

Cd. perß, geb. Josepha ] 1876 . Dezember er Landgerichts-Sekretär : Vermögen zur De> eutscen Reiche befindliche | genannten gen des nad- | Swe , Narcisse, geb. am 27, April 1863 zu | event, die EupR, der eingegangenen Halle a. S., den 16. März 1885. Rave O LeN, u Setterich, vertreten es 2) D reen Necbtönafolger d Der Ce den höchsten Gd trafe und. r O Lien Shneider Friedri<h Adam, geb F 59) Wilh l N 20. Mai 1888 an des IusGlags erfolat am Königliches Amtsgericht. Abth, VII. Leonard Jumpertz Hüter Aden Puffe vor L Hypothekengläubigers Ô. Sol Werden a [3775] E T "Stena be zeegt, s wob h ift S juleßt in ‘Mülhausen E 1863 ju Staffelfelden, eiae ebling jen Gasthaus ‘in Bomb E

L Amtsgericht. ard Jumperyz, früher cte Uf enbort, Ke Aa lben auf bie Bur ; 775 ttin, den 10. April 1885 isen Ole Ohne bekannte ' 60) Meu: L 5 April 1885

[3713] Aufgebot Tagelöhner zu Setterih, mit dem Antrage auf | ges{lof e bezeichnete Hypothekenpost aus- nid ; r iali L Auf ekannten Wohn- und | ¿29 Meusburger, G 3 Fol Hombressen, den 15. April 1885 : i i b, de aUN eilen u Durch re<tskräftiges Urtheil d E Kör igliches Landgericht. Sirgf ufenthaltsort, nd | 1963"; ger, Georg, geb. am 6. Fe en, den 15, April 1885.

R 4 L Gütertrennung (Art. 1443 des B. G,) Lo N ( riheil der I1, Civilklammer | B : raffkammer I. gegen wel< 9 zu Sennheim, zuleßt &ebruar Der Oberfö E N tishen Sparkasse zu | Beklagt i D. D.) und ladet den | 3) Die Kosten des Aufgeb des Königlichen Landgerichts oas Wellmann ) : eien das Hauptverfah 61) Ott, Jacgg / evt in Thann wohnhaft erförster: Fus,

&orst Litt. M. Nr. 4721 über 186 M 07 Ö ellagten zur mündliwen Verhandlung des Recbts- | dem Lobgerb ; usgebotsverfahrens werden | 17, März 1885 ift zwi g Meldorf Vom (L.8.) Beglaubigt: Zi ieg eung der Wehrpflicht erö ift, gemäß & 140 Ui6t in Thann Laa ad olz gefertigt für Christian Dommas(&k in Tf (D, gus, streits vor dtíe 11, Civilkammer des Köniali ohgerber Wilh. Patgen auferlegt. L N zwischen den Eheleuten gescäftslosen Gericht 0: Zimmermann, Abs, 2 des St. G. 2 Ra I L gemäß S. 140 V yculegt in Thann wohnb O eus

ge : 2 glichen ohen Gerhard Küppers ia erih!ss<reiber des : es St. G. B. und 88. 39 ? 39 n wohnhaft, ö z-Sersteigerun E Ei erloren gegangen und M uf ves L A i O Pa ke zu Rheydt wobnhaft, bie Gliterttentuie Li e "aa Pes. A zum Betrage von 300 M Dit Be Me 1863" ju enann, Lucien August, geb. am 29. August a d ebet aur Oberförstere Hombressen Dommaidk Siaenthümers, Ausgedingers Christian Vormittags “E 1885, j geseßlichen Wirkungen vom Tage der Klagezustellung [3784] ‘Mülhaui “u S Belzung, August |gens cte den #1. Mie ‘1885. von Mor:

Aufre am Ra Zwe>ke der neuen n der Aufforderung, einen bei Ee gedachten Ge e V R NaRER des Königs! “Düsseldorf v Sen Ware i F Bekanntmachung, E Der Kaiserli% G fe C N " O B E Sit 9 Uhr ab, in der S meren

Es wird daher der Inhaber des ob richte zugelassenen Anwalt zu bestellen : Tee Undet am 9. Dezember 1884, U E pril 1885. In der Untersuchungs\ache e rite Staatsanwalt: 24) Besenwald, Theobald, geb : Wirtbschaft zu Udenhausen w E [En > i : ; : V 4, Württb. F / )e gegen den Rekruten Veit. zu Thann i geb. am 9. Juli 1863 | öffentli is: werden folgende Höl Sparkafsenbuches aufgefordert R E R L Gerath, An Sade Bote als Gerichtsschreiber, Gerichts\<reibergehü E urltb. Infanterie-Regimenis Nr. 122, C ) : ct Unterbus enertauft: E gebotstermine , im Auf- | e. Gerichtsschreiber des Königlicen Landgerichts els's aen, betreffend das Aufgebot des Taglöh- reibergehülfe des Königlichen Landgerichts. Ma> aus Jagstheim, O./A. Krailsheim B! F E 66) Set Jofef, geb. am 8. Vor Diftuer ges, Radbusch

Königli Q : j S j Mattes: 15, unt 1863 r Refe Krailsheim, geb. [3793 v 66) En Cx . Marz 1863 zu Thann (Disft if R usch U, Spannhaken

E I E ita 1 Î 2 A George Hedderih und Genossen, F, 4 [3777] A U , ein Bauer, hat das Königliche Mili ] Vermögens-Beschla Ns iggasser, Josef, geb. am 15. D e | q; „(Vtrilt Nr. 152, 154/156, 158, 160/162 bei dem unterzeichneten Gericht, Zi ag Wr, 13/17] ericht u. 9 14/84, erkennt das Königliche Amts- | Dur re<{tskräfti ; âr-Revisionsgericht zu Stuttgart am 10 Aly 1 ili | Dur< Beschluß der Straffk gnahme. 12 u Kolmar, zuleßt in Thann wohnh E Gihen: 769 Stü>k vorwiegend stärkere L E seine Rechte anzumelden und das Bu b Nr. 12, | Die beiden Stammaktien der Oels-Gnesener | für Ret Ziegenhain dur den Amtsrichter Winkler | des S5 at leh räftiges Urtheil der II. Civilkammer au Recht erkannt : « April 1885 | lichen Landgerichts hierselbst vom 923 des Kaiser- | 67) Erwein, Joachim Emil, geb. am 16, Nugholzstämme mit zuf. 1864 Festmeter-

ne ean 6 E D els-Gnefener | für Recht: es Königlihen Landgerichts zu Düfeld , es solle d c ist das i h elbt vom 23. März 1885 | 1863 zu Tk , geb. am 16, August Sei en zui. 1864 Festmeter widrigenfalls die Kraftloserklärung deffelben n „4G i esellschaft Nr. 129350 und Nr. 30 171 D œ 17. März 1885 ¡7 Ö Ufeldorf vom e das dem Angeschuldigten : as im Deutschen Reiche befindli h ö jann, Scetitnußholz in Spalten 6 c r wird n erfolgen } über je 100 Thaler = 300 M lautend, sind ab- ie unbekannten Interessenten werden mit i ; März 1885 i zwischen den Eheleuten Wirth gegenwärtig zustehend inftig anfallene | der nabgenannten: N P ata us, 0d / Bhol) iv D d

d. : A N n mit ihren | und Handelsmann Peter Anton Groete Bi N e oder künftig anfallende| 1 en: Tharn - ged. am 5. August 1863 zu Nut D)

Forst, den 15. April 1885 handen gekommen. Auf Antrag der verwittweten | ad e. 200 T genden Forderungen : Margar on Groeters und Sibilla gzermbogen unbeschadet der Rechte Dritt i ) Hassenforder, Carl, geb 69) 4 t ‘Sd Nut e 8

. Ap E : O De 7 Margaretha, geborene Langen, ohne Geschäft i Beschläg bélegt fet ritter mit | zu Sennbei , „ged. am 9. August 1863 | 69) Levy, Eu Buchen: 4 Stü> Nuthol;ftz . = 36 rm,

Königliches A | Pauline Frommhold, geborenen Frant, ; ha vgeld, nah Vertrag vom g i N äft, Beide g belegt sein. eim, zuletzt in M , Sugen, geb, am 5, S id Nutzhol;stämm ; gliches Amtsgericht. vertreten dur den Recbtanwalt Nar b ¿u Bats, 20, Qttolte 181g für Ánna Barbara Niel A Dire Li Le mit allen FEudwigsburg, den 17, April 1885, “ApSteiger, Carl, geb. am B. Novtiitbee 1863 0 ‘Levy, J N Ai Außerdem kou O e, Aufgebot eno rid der Znhaber dieser Stammaktien oder | Lenders<eid Band N11. Bl. 66 auf dem Grund: | Düfsetrorf per ändaefbeuben wom P * Dufanterie-Brigade (2, Kgl. Württ.), | 3) Stausser. Maria Guten wohnhaft, 1863 zu Elend 0ac Paul, geb, am 21. September | bejeichneten Distrikten no 16us e, Q120e in den vor- e . , estens in dem auf eigenthum des A as rund- üsseldorf, den 16. April 1885 j r - 1863 t iebt tat am 12. Aptil 71) Limacher, Josef E Ge fion8wege zum Ber:

Das Sparkassenbu der städtischen S , [den 10, November 1885, Vormittags 112 Uhr S es Antragstellers, A>ermann Con- / + BPri 9 [3785] 3 zu Bernweiler, zuleßt in Kars «Os Tr Timacyer, Folef, geb. am 19. März 186 +400 Feftm. im Submissionswege zum Ve. | Graeß Nr. 745 über 7454 6 gien Sparkasse in | an Gerichtsstelle, Um Shweidnigerftadtgraben D Srbnes van Lenderschet, Gérididfhteiberatbütt bes Söncial Bekanntmachun 4) Stauffer, Franz Albert, cer wohnhaft, | zu hann, - Mirz 1863 | kauf siebe die bezügliche Bekanntmachnng vors | Graes Ne. 745 über 154 d, auégefertigt für die f Ne, 2/6, Cimmer Me Ae Ll zeidviva graben ad f. 40 Thaler Kaufgeld für Johannes Strs- shreibergehülfe des Königlichen Landgerichts, In der Unters g. 1863 zu Bernweiler, zuleßt in geb. am 9, Januar 72) Wursthorn, Alfons geb. am 31. Ms 15. dieses Monats. nntmabhung vom \

M i igt für die | Nr. 2/8, Zimmer , des ersten Sto>es, an der zu Lie L x u T O In der Untersuchungs\sahe gegen den R 5) H , eßt in Altkird wohnhaft, | ¿u Thann ta a v istr, | aIDMAEN Jb Teil G G fes Ea e ten Aufgebotstermine seine Rechte bei dem e van N und 40 Lhaler Kaufgeld | [3778] Oeffentli 4. Würt. Infanterie-Regiment en Rekruten | Ug, Geora, geb. am 26. Januar 1863 78 Ger rit . Neunegraben (Diftr. Nr. 69 u. 75): : gegangen und soll auf Antrag des 2 run es der | unterzeiWneten Gericht anzumelter Uf La Der A en Auszüger Friedrih Wiederbold und Die Clan qn he Bekanutma<hung. Gottlieb Fri) egiments Nr. 122, Johann | Thann, zuleßt in Dornach w bnbaí r 3 zu d) Zuberbühler, Theobald geb. am 28 uen: 5 Sti> Buchen Nuthol:ftämn, (9) h:

: y R A ] ° , geb. Schlem Ehef aus Escbenau O.-A. Weinsh 6) B ohnhaft, 1863 zu Thann , geb. am 28. Februar 9,40 Fest “tußdholzftämme mit f aus Poraëyn zum Zwede der neuén: A zciepansfi aktien beziehungsweise die Stammaktie vorzulegen L Martha Clifabeth, geborene Hempler, | A>erers Karl Art C O UeL, TUINTAR, Des 28. Dezember 1862, ein Ochse F das R ne9ut, Carl, geb, am 1, Januar 186: le) M i F nhberg (Disi | amortisirt werden. usfertigung | widrigenfalls deren Kraftloserklärung erfolgen wird. zu Lenderscheid aus Sp. W. Pr. von Lender- | heim, vertreten hes zu Breitenheim bei Meisen- Militär-Nevisionsgeriht senbauer, hat das Königl. | Altthann, ; M Uf r eher, Cerf, geb. am 17, April 1863 o gr Suhberg (Dise. Nr. 106/108), Bu f

Es wird daher der Inhaber des B Breslau, den 2 April 1885. i A4 Band I. Bl. 30 nach gerihtlihem Ver- | gegen i rireten dur< Rechtsanwalt Müller, klagt 1885 zu Ret erke ¿zu Stuttgart am 10. April | „7) Gebhard, Emil, geb 9 : VE) E loch (Distr. Nr. 122), Staufenberge Et 5

A i 6 talt ; gen ihren genannten Eh Aufl 3f zu Ret erkannt: Altth e HeN Ane S Peritay 1808 79) Schl I istr E 8 v E er Inhaber de ues aufgefor Königliches Amtsgericht tage vom 21. August 1829 eingetragen auf d j emann auf Auflösnng der es solle d R ann, l L agetter, Josef, geb. am 21. ; (Distr. 104): :

j l 7 RRE V Ba Mai dem | zwischen ihnen bestehenden E “us D „olle das dem Angeschuldigt ; 8) K zu Uffbolz , - März 1863 | Eiben: 14 Stü> L :

den 5, Januar 1886 Vormitt 11 R R E T s m des Antragstellers Schneider | {aft und ift s rrungen|<aftsgemein- wärtig zustehend 1ldigken 2c. Frisch gegen- opp, Eugen, geb. am 7. Mai 1863 zu 76 1 3434 Fee Nußbolzstämme mit bei dem unterzeichneten Gericht ags 11 Uhr, | [3698] B Thomas Wiederhold von Lenderscheid, G. W. | Rechtsstreit st zur mündlichen Verhandlung des mögen unbes{ V R künftig anfallende Ver- | thann, E us thig f, Eduard, geb. am 1. November 1863 | B Stü Neg et i fa seine Rechte anzumelden und da (Zimmer Nr. 10) cfanntmahung B. Band 1Y. Bl, 63 von Lendersheid, | lichen Leudaert4, der 11, Civilkammer des König- {lad b adet der Nehte Dritter mit Be- | Christen, Anton, geb 7. Ms Ml REOE | \ Buden: 2 Stü Nußholzstämme mi S T

„Wimmer Nr. 10 2 ; J. R de beid, Üben Vandlti@té Ves Vote S in ag belegt sein. Au , ged. am 7. März 1863 zu (l) Rebisé f olzstämme mit 6,51 Fest- ZLIT fejue Recbte anz melden und. da zulegen; uf Grund des 2/396 ‘des Gele, über d „h aler Erbgeld, für Ania Barbara L enz Termin auf Ludwigsburg, d : Ï e, F188! ung, Benedict, geb. am 20, Juni _ meter, S wird. ng deffelben erfolgen | Grundbuchwesen in der Provinz Hannover (Ge ge Nidel von Lendersheid na< Vert en 2, Zuli 1885, Vormittags 9 Uhr 52 g, den 17. April 1885. 10) Clevenot, Carl. geb e 33 zu Urbis, i - Junt | Das spezielle Nummerverzeichniß kann i V

2 S Ur S) Oktober 1815 rtrag vom 30. | anberaumt. , « Jufauterie-Brigade (2, F j B 0T, Sarl, geb, am 28, September 1863 | 78) Ringenbah, Jos Geschäftszi ini ad Adele H

Graey, den 14. April 1885 1873 S. 253 u. 1879 S. 11) hat der Justi ef - eingetragen auf dem G i: - Kgl. Württ.) zu Bitschweiler, G genbah, Josef, geb. am 21. S vattSzimmer eingesehen, au Abf\ri

, den 14. b, \ 2 ¿-Minister eigenthum der A m Grund- | Koblenz, den 17. April 1885 11) H 1863 zu Wegscheid i - September | retzeitiger A | frele ienen dei

Königliches Amtsgerict. unter dem 25. März 1885. verfügt, daß die zur An- A e ntragstellerin, Ehefrau des , : V L: anu, Alfons, geb. am 3, Mai 186: 79) R eid, von : A nweldung gegen portofreie Einsendu [3695] G 0A) 5 Grundbub im $92 jenes ‘Belatts toraeibricten, geborene Nil (trüber verzhelitt Fatharina, | Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts 4 Bekanntmachung 19) Isen, Eduard géb! ani: 16: M ? M) 1868 zu Wegicbeid mon, geb. am 11, Dezember Hombressen, Len 16. Arril tgggiüen werden, g ; ; im $8. orgeschriebenen Sehveriibeid, i | on L H A : In d i Bitschweiler, L N B Ia M 5 E De förster : Fu; O Ins richt Ham hi Autlcbiubicist Lon A We (eid, ini Artikel 45. von erk „der Untersuchungssache weiler, ¿ : e er Oberförster : Fu es Heinri ili / ed ouaten für die zum Abtheil I endersheid | [3781] G, i He 125 gy A : A î ai | z

Seeeiita Charlier A ttiters, and Marie 1, Mai 1885 bega Pn ginde Anderien alla autgesblossen. b C Forderunç en für Eon t Ie e I Diesfeld Maria, ge- Gottlich brin metiments Je “e nes wuide 1e Bi Bran Xaver, geb. am 11. Ja- L Freibándiger Verkauf ittweten SlGwatke, (eet 8 lfmann, rüher ver- | Diejenigen, wel<he vermeinen, daß. ibnen @ er alle g en erklärt, bat ne Peters, ohne Geschäft zu Düsseldorf wohnend, mde. Sulzba, O./A. Ba>nang, geb 31. D ad, | 14) Monnier, Alfons, geb. am 2. A etner Noh ute f bri eo. Wwe,, als Üniversal-cbin 4 arl Ludwig Rust | Grundftü>ke des genannten Sie a einem osten tragen die Antragsteller. An gegen ihren genannten daselbs wohnenden Ehe- er 1862, ein Müller, hat das Köntal Mee | zu Bitschweiler, : « August 1863 Zum V : j r\fabrik und Naffíne e

, ; ; ; 4 die Gütertren Fl Revisi S 0s Königl. Militär- | 15) nr rauf der in Mitten d Erfo Carl August Ladewig t tereO enefizialérbin von | Eigenthum, ein die Verfügung über daselb Ie 20 2e. V che dl nungsklage erhoben und ist zur onsgeriht zu Stuttgart am 10. April 2) Müller, Franz Xaver, geb. am 26 und 13 belegenen Grundstü esehen Buleest berei t, S, am Hospital Rechtsanwälte Dres. R L. en dur die hiefigen | shränkendes Recht, cine Hypothek oder ieg d ie : h: gez. Winkler. fa andlung derselben Termin bei der I. Civil- u Recht erkannt: « April 1885 | 1863 zu Bits{weiler M Oktober | meter, inklusive der d de der Halleschen Zu>ersiederei Com it einem Uet ier Ne. 11, 19

y i. R. L, i . , j hee des Königl. Landgeri j : es soll ¿ 16) M M Tee / eien er darauf errihteten Bauli ; Þ., wit cinem Areal ron 12 506 "

Heimer, wird ein Aufgebot bakin cel P. Oppen- | anderes der Eintragung in das jetzt an gend ein | Wird veröffentlicht: a Mas gl. Landgerihts zu Düsseldorf olle das dem Angeschuldigt li j erh, Alfons, geb 6. 2 ano an Maschinen, then T Nee erbot, insbe : ide Eine 8 4 N: ; i zulegende | Ziegenhain, am 17. April 1885 auf den 24, Juni 1885, Y aegenwärtig zut uldigten p. Klingler | Bits{weil , gev. am 6. August 1863 zu | Raffineri nen, Apparaten, Gerätk ili 1 Bekrieho per ee darin befindli [Bs daß Alle, welbe an den Na] fen _| Grundbuch bedürfendes dinglihes Recht zustehe, bier- , am 17, April 1885, bestimmt , Morgens 9 Uhr, gegenwärtig zustehende oder künftig an ta Raffinerie, an den Bestbietenden baben wte nd Utensilien zum Betriebe der Rohz ae ror a Mere _ 58 Hinierlasiuits eines am ÁL Fut 1879 a: Hebe Ae erber, ite RNecté tnnerbal 4 che, Frist Der reer A Königlichen Amtsgerichts: Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts Weiblaa bele Ane der Nechte Ri N zu Buse Eugen, geb, am 10. Februar 1863 Donnersiag. dire 93 “A Termin f j Rohzuerfabrikation und 0M h 5 bis zum 1, November 1885 S Stelndünser A BE, ai arA, Den 17. April 1885 Bitsh, neider, Zacob, geb. am 7, April 1863 zu 1 Vote T Hamburg bierselbft E tj E E S + Infanterie-Brigade (2. Kgl. Württ.) vxiler, 4 ; ; ie nähere Beschreih d zefeßt, zu welem Kauflustige bierdur ei

« Kg! 19) Cornet, Josef sehen und sind die ait Mreibung der Kaufobjekte ist in unserm Geschäftelo r eingeladen werden.

i , geb. am 1. Ja ie Lizitationsbedin 5 April d œDdflelokal am H ) us

Felleringen, nuar 1863 zu Halle a. S., den 30. März 1885 E A A A A Abserift in ake R

Hallesche Zu>ersiederei Compagnie.