1885 / 93 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13801] Bauholzverkauf. G In der Königlichen Oberförsterei Erlau, Kreis Sdleusingen, sollen Mittwoch, den 13. Mai cr., von früh 29 Uhr ab, im Schönen Gasthause daselbst versteigert werden:

1789 Fichten-Stämme mit 519,49 fm [., II., 548,43 fm III., 217,01 fm M M Anbrucbbloce 123,69 fm L. E Nb:

116 Tannen mit 375,92 fm,

19 Anbruchbloce mit 27,97 fm. Erlau, den 17. April 1885.

Der Oberförster : Cochius.

254 o mit

T3800] Holzverkauf. Oberförsterei Neuhaus, Ng.-Bz. Frankfurt a. O.

Donnerstag, den 30. dss, Mts., Vormittags von 109 Uhr ab, sollen in Goldowskys Hotel zu Berlinchen die Reste des diesjährigen Nußholzes auêgeboten werden, nämli: ca. 10 Eichenftämme mit ca. 8 fm, 62 Rothbuchen mit 85 sm, ca. 15 Hain- buen mit 10 fm, ca 540 Kiefern und Lärchen 1000 fm; die Buchenabschnitte sind bis zu 78 ecm stark unnd zu Brü>kenbohlen 2c. sehr geeignet. Ferner ca. 35 rm Eichen (1m u. 1,1 m lang), 122 Buchen, á Erlen und 26 Kiefern Schichtnußtzhclz, ca. 3000 ria Eichen Scheit- und Anbruch (1 v. 1,1 m lang), 1200 Buchen Scheit u. +, 250 rm Hainbuchen Seit (in Rollen 1 bis 3 m lang), 170 rm Kiefern Scheit und Anbru<. Vor Beginn des Termines, von £10 Uhr ab, follen bei annehmbaren Geboten die bei der Dur&forstung eines ca. 30jährigen Eichen- Destandes in Jagen 183 eventuell zu gewinnenden ca, 100 Centner

Lohrinde

versteigert werden. Gebote darauf sind pro Centner in waldtro>enem Zustayde abzugeben, und außer dem gebotenen Preise hat Käufer dic sämmtlichen Werburgê- und Wägekosten zu tragen. Die übrigen Be- dingungen werden im Termin bekannt gemacht.

Neuhaus, den 14. April 1885,

Der Oberförster: Urff.

13799] Eisenbahn-Direktions-Bezirk Berlin.

Verdingung der Lieferung von a. S(ienen und Laschen mit Flußstahl, Langs{wellen, Querver- bindungen, Schwellenlashen und Schwellenstühlen aus Flußeisen, sowie b. Kleineisenzeug (Klammern, Klemmglatten, Bolzen und Unterlagsringen) für 93 km eisernen Langs{wellen-Oberbau am Montag, den 4. Mai cer., und zwar ad a. um 11 Uhr Vormittags, ad b. um 12- Uhr Mittags, in unserem Geschäftslokal hierselbst, Königgräter- traße 132. Offerten müssen bis zu diesen Terminen frankirt, versiegelt und mit den in den Offerten- formularen vorgeschriebenen Aufschriften eingereicht sein. Bedingungen und Zeichnungen können bei uns eingesehen oder gegen portofreie Einsendung der Kosten von 4 4 60 4 für ad a und 1 4 70 S für ad b bezogen werden. j

Berlin, den 18. April 1885.

Materialien-Bureau. [3803] Gestellung von Hülfsfuhrwerk für die reihs- eigene Posthalterei in Berlin.

Die Gcstellung der bei der hiesigen Posthalterei bei außergewöhnli starkem Verkehr oder in sonsti- gen ungewöhnlihen VBedarfsfällen erforderlichen Hülfsgespanne und Wagen soll im Wege des öffent- lien Angebotes neu vergeben werden.

Angebote auf Uebernahme dieser Leistungen sind verschlossen und mit der Aufschrift : „Gestellung von Hülfsfuhrwerk“ bis zum 15, Mai, Mittags 12 Uhr, an die hiesige Ober-Postdirektion ein- zusenden.

Die Postverwaltung behält sib die Auswahl unter den auftretenden Bewerbern ohne entscheidende Rücksicht auf die Mindcstforderung vor. Ferner bleibt vorbehalten, von dem Unternehmer eine Kaution bis zur Höhe von 10000 A zu beanspruchen.

Ueber den Umfang der Leistungen und der näheren Bedingungen, unter welchen die Vergabe erfolgt, wird im Postgebäude, Spandauerstraße Nr. 19/21, Zimmer 82, Auskunft ertheilt. Auch werden die Bedingungen auf Verlangen gegen Erstattung der Scbreibgebühren \<riftli< mitgetheilt.

Berlin C., 18. Ayril 1885.

Der Kaiserliche Ober-Postdirektor, Geheime Postrath Schiffmann.

T3139] Berding.

Die Arbeiten und Lieferungen zur Herstellung einer Lokomotiv-Reparatur- Werkstätte nebst 3 Neben- Gebäuden auf Bahnhof Siegen find in folgenden

NDoofen : Loos I. Erd-, Maurer- und Steinhauer-Ar- beiten, verans{lagt zu 59 878 M, Loos 11. Zimmer-, Tischler-, Schlosser-, Glaser- und Anîtreicher-Arbeiten, veranschlagt zu 36162 M, Dachde>ker- und Klempner-Arbeiten, veranschlagt zu 11 397 A6, zu vergeben.

Bedingungen, Kostenanshläge und Zeichnungen liegen im hiesigen Neubaubureau zur Cinsicht auf, die Verdingsheste können au< Loos I. zu 3,40 M, L008 II. zu 2,90 M, Loos 1II. zu 1,70 M von dort bezogen werden.

Die Anerbieten, mit entsprebender Aufschrift ver- ehen und versiegelt, sind bis Dienstag, den 5. Mai 1885, Mittags 12 Uhr, postfrei einzureicen, zu welcer Zeit Eröffnung derselben im obigen Bureau siattfinden wird.

Siegen, den 15. April 1885.

Königliche Eisenbahn-Bau-Juspektion,

[2241] Bekanntmachung.

Behufs Vergebung der Lieferung von 400 000 kg Braunkoblen haben wir auf Donnerstag, den 30. d. Mts., Vorm. 105 Uhr, Termin im dies- seitigen Bureau anberaumt.

Die Lieferungéebedingungen, welche jeder Unter- nehmer zu unters{hreiben hat, können im diesseitigen Bureau eingesehen oder auf Wuns gegen 50 Pf. Kopialien unfrankirt abscriftli<h von hier bezogen werden und find unterschrieben der Offerte dann wieder beizufügen.

Königliche Direktion der Pulverfabrik Spandan,

Loos ITII.

[3747] Neubau des Posihauses in Prenzlau.

Nacbfolaende Lieserungen von Maurrer- materialien sollen in öffeniliber Submisfion ver- geben werden. Es bleibt der Behörde vorbehalten, die Leferungen na< den Einzelloosen zu bewirken. Submissionstermin:

Donnerstag, den 27. April cr., Vormittags 10 Uhr. Gegenstand der Lieferung. 1) 250 cbm gesprengte Feldsteine frei Bauplatz, 2) 250 mille gewößnlide Hintermauerungsfteine, 3) 43 mille Hartbrandsteine bz Rathenowersteine, 4) 2250 bl Kalk cins{ließli< Löschen, Wasser- beschaffen 2c., - 5) 647 cbm scharfen Mauerfand frei _Bauplatß.

Die Submissionsbedingungen liegen während der Dienststunden von 9 bis 3 Ubr im Postbaubureau zu Prenzlau, Friedristroße 221, sowie im Geld- ballengebäude zu Berlin, Spandauerftraße 20, Zimmer Nr. 56, vom 20. bis 27. April cr, zur Einsicht aus. i

Die Offerten \ind vers{lossen mit den Materialien- proben bis zum 27. April cr. im Posibaubureau zu Prenzlau cinzurei<en, woselbst die Eröffnung an dem bezeichneten Submissionsterwin stattfindet.

Potsdam, den 17. April 1885.

Der Kaiserliche Ober- Posidirektor, Geheime Postrath. Vahl.

[3802] Die Lieferung von: a. 11 Stü> dreiabsigen Normal-Tender-Loko- motiven mit 2 Satz Reservestü>ken, b. 18 Stü> zweiasigen Personenwagen 1V. KI. mit Hek erleinbremfe, c. 7 Stück zweiachsigen kombinirten Post- und Gepä>wagen mit Heberleinbremse, d. 50 fompleten Saß Achsen und e. 100 Flußstahl-Tragfedern soll verdungen werden. Submissionstermine im Central-Bureau der Direktion für die Lokomotiven am 6 Mai cr., Vormittags 11 Uhr, für die Wagen. Asen und Tragfedern am 7. Mai cr., Vormittags 11 Uhr, bis zu wel<hem Offerten, bezeichnet: ad a. „Offerte auf Lieferung von Loko- motioen“, ad b. u. c. „Offerte auf Lieferung von Waaen“, ad d. u. e. „Offerte auf Lieferung von Achsen und Tragfedern*, einzureichen sind.

Die Bedingungen liegen auf den Böcsen zu Ber- lin, Köln a. Rh. und Breélau, sowie in unserem mascinente<hniscen Bureau hierselbst aus und find nebs Offerten-Formularen von demselben auf fran- firte Anträge gegen Einsendung von 3 4. für Loko- motiven, 4 4 für beide Gattungen Wagen, 1,50 4 für Achsen und 1 4 für Tragfedern zu erhalten. Bromberg, den 15. April 1885. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Verschiedene Bekanntmachungen.

[3806] M O T

Die mit einem Jahresgehalte von 900 # ver- bundene Kreisphyfikatsstielle des Kreises Stcinau a. O. soll baldigst anderweitig besezt werden.

Befähigte Medicinal - Personen, welche si< um diese Stelle bewerben woÜen, haben si< unter Ein- sendung ihrer Approbation und sonstigen Zeugnisse binnen 3 Wodthen bei mir zu melden.

Breslau, den 15. April 1885.

Kgl. Regierungs-Präsident : Don Uen

[3702] Prenssische Central-

Bodencredit-Actiengesellschaft.

Status am 38. März 1885. Activa. Cassa-Bestand (incl. Giro-Gut-

baben bei der Reichs-

Bana. E 537.880. 4 WeclmeliBeatand. e 0 126/2390 90; Anlage in Lombard-Darlehns-

Gere E N 6,759,860. Laufende Rechnung mit Bank-

häusern gemäss Art, 2 sub 8

des E e e Anlage in Hypotheken-Dar-

lehnsgeschäften as Anlage in Communal - Dar-

lehnsgeschäften . . . . »y Anlage in Werthpapieren ge-

mäss Art. 2 gub 8 des

S Grundstücks-Conto (U. d. Lin-

den 34) s : 1,400,000. Vergschiedene Activa . .. y 3,747,095.

A. 215,391,494. 04. TPassiva. Eingezahltes Aktienkapital , A 14,400,000. fmittirte kündbare Central- ü 849,300.

Pfandbriefe . E Emittirte 5 9%/6 unkündbare

27,521,050; 63,949,100.

Central-Pfandbriefe . . . y 88,186,100.

s 99,821. 193,284,681. 3,177,070,

s 2,258,748.

Emittirte 44 9%/9 unkündbare Central-Pfandbriefe . . . y Emittirte 49/6 unkündbare Central-Pfandbriefe . . . Einzahlungen gemäss Art. 2 sub 6 des Siatuts (auf eine Emissíon von unkündbaren 4 %/9 Central - Pfandbriefen von 1885} , Emittirte 4 °/o Obligätionen « «« Depots gemäss Art. 2 sub 7 des Statuts (mit Einschluss des Check-Verkehrs) Reservefonds-Conto. . . « Central-Pfandbrief- und Com- munal-Obligationen-Zinsen- Conto (noch nicht abge- hobene Zinsen) . . . 219,626. 13. Verschiedene Passiva. . . y 4,195,098. 65. M. 215,391,494. 04 EBerlín, den 31, März 1885. Die Direktion.

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. [3597] Oberschlesische Eisenbahn. Bei der zufolge unserer Bekanntmachung vom 21, März d, J. heute stattgesundenen Ausloosung

11,927,300. 2,950,000.

Communal-

204,094. 989,824.

der im Fabre 1885 zu amortisirenden Prioritäts- Aktien bezw. Obligationen der Oberschlesischen Eisenbahn sind folgende Nummern gezogen worden: 1) von den Prioritäts-Aktien Litt. A. 90 Stü> und zwar die Nummern:

109 143 251 344 456 490 500 504 514 526 606 619 626 647 713 756 767 772 784 786 901 992 961 996 1197 1275 1282 1290 1323 1368 1391 1496 1532 1537 1614 1638 1650 1686 1715 1734 1774 1823 1849 1892 1895 1913 1945 1992 9023 2071 2076 2112 2138 2141 2143 2194 2219 9949 2266 2304 2311 2328 2393 2399 2406 2419 2440 2446 2574 2652 2690 2709 2712 2749 2831 9834 2875 2909 2990 3027 3142 3188 3190 3221 3393 3421 3561 3575 3613 3619.

2) von den Prioritäts-Aktien Ltt. B. 189 Stü> und zwar die Nummern:

4 37 119 219 284 302 390 570 579 798 831 936 1029 1090 1258 1288 1312 1393 1402 1404 1438 1458 1462 1527 1651 1660 1744 1777 1880 1915 1949 1975 2060 2144 2221 2295 2352 2379 9381 2404 9548 2604 2630 2663 2669 2714 2826 9843 2958 3010 3025 3207 3288 3295 3308 3331 3398 3492 3521 3603 3656 3677 3812 3823 4033 4206 4322 4377 4386 4414 4435 4510 4547 4614 4627 5006 5094 5139 5212 5269 5536 5542 5601 5683 5711 5720 5809 5816 5826 5837 5856 5921 5961 6007 6126 6140 6244 6274 6416 6635 6667 6686 6730 6731 6788 6856 6961 6991 7062 7074 7117 7133 7141 7203 7219 7237 7279 T7548 T7558 7570 7963 8147 8268 8462 8471 8476 8481 8495 8580 8684 8780 8831 8903 8993 9005 9012 9122 9907 9231 9414 9572 9662 9754 9776 9785 9864 10033 10252 10469 10632 10648 10686 10697 10825 10896 10963 10994 11298 11311 11326 11377. 11419 11460 11515 T1688 11740 11745 11754 11773 11797 11807 11835 11845 11975 11977 11994 12092 12098 12205 12284 12285 12301 12425 12462 12586 12627 12655 12714 12761.

3) von den Prioritäts-Obligationen Litt. C. 183 Stück und zwar die Nummern:

131 167 193 243 263 383 406 506 539 549 624 656 718 774 858 931 938 1147 1241 1277 1290 1323 1342 1483 1691 1797 1825 1907 2002 2041 9065 2074 2076 2097 2201 2220 2233 2283 2437 9445 2507 2509 2638 2719 2802 2817 2829 3018 3085 3119 3127 3129 3152 3207 3345 3378 3394 3562 3783 3790 3829 3850 4013 4039 4066 4152 4217 4246 42687 4369 4413 4481 4500 4658 4727 4792 4801 4843 4854 4924 4996 5085 5187 5307 5408 5427 5547 5586 5611 5626 5672 5718 5729 5740 5744 5762 5823 5850 5926 5971 5983 6100 6122 6174 6203 6236 6262 6284 6285 6288 6336 6343 6390 6413 6427 6466 6474 6485 6546 6631 6633 6705 6736 6803 6807 6882 6900 6915 6940 6987 7007 7079 7152 7182 7226 7243 7324 7640 7664 7689 7711 7737 7791 7838 7845 T7847 7863 7991 7999 $296 8402 8495 8558 8582 8603 8609 8622 8701 8710 8734 8738 8789 8817 8852 8990 8996 9089 9100 9103 9138 9180 9183 9232 9271 9333 9426 9434 9741 9769 9792 9864 9896 9911 4) von den Prioritäts-Obligationen Litt. D.

442 Stü und zwar: 39 Stü à 1000 Thlr. = 3000 # die Nummern:

147 260 292 333 348 357 457 526 541 667 689 736 796 798 845 855 876 927 942 1149 1154 1249 1345 1361 1384 1409 1483 1534 1604 1626 1762 1956.

81 Stück à 500 Thlr. = 1500 4 die Nummern:

9004 2007 2099 2133- 2184 2205 2249 2313 9320 2322 2649 2681 2831 2902 2959 2962 3027 3059 3144 3231 3275 3304 3305 3544 3567 3641 3696 3706 3771 3817 3830 3850 3889 3912 3926 4059 4186 4267 4271 4275 4322 4333 4488 4498 45.08 4533 4562 4568 4640 4663 4698 4799 4898 5042 5234 5238 5278 5339 5414 5562 5614 5771 5869 5877 5888 5945 6030 6033 6072 6081 6256 E 6339 6545 6659 6740 6752 6780 6892 6905 6920.

329 Stü à 100 Thlr. = 300 A4 die Nummern:

7029 7080 7123 7214 7367 7885 T7458 7510 7541 7592 7593 7663 7677 7689 7704 7877 8025 8909 8251 8423 8470 8475 8497 8669 8774 8780 9231 9235 9325 9370 9425 9460 9532 9597 9677 9718 9720 9736 9842 9868 9961 106041 10077 10092 10175 10360 10437 10526 10562 10621 10657 10676 10695 10714 10730 10758 10853 10884 10936 10992 10993 11167 11168 11169 112192 11913 11214. 11237 L11357 HB38F 11891 11417 11444 11471 11498’ 11540 11581 11855 11883 T2017 12018 12019 12103 12110 12111 12126 12146 12194 12251 12299 12300 12319 12341 12347 12356 12381 12393 12432 12469 12515 12537 12614 12621 12703 12720 12880 12887 12897 12914 13011 13054 13139 13361 13641 13712 13758 13762 14023 14119 14152 14476 14555 14556 14557 14648 14701 14844 15080 15112 15127 15128 15142 15189 15230 15271 15324 15480 15511 15513 15585 15621 15738 15779 15880 15929 15963 15998 16118 16126 16192 16293 16326 16464 16509 16528 16534 16557 16592 16663 16669 16670 16671 16672 16819 16830 16907 16958 16964 17113 17194 17201 17205 17247 17331 17386 17403 17415 17434 17808 17852 17853 17854 17865 17957 18022 18029 18064 18129 18431 18526 18527 185928 18529 18555 18651 18836 18837 18859 18863 18940 18956 19071 19104 19195 19198 19210 19228 19267 19343 19358 19375 19429 19544 19558 19600 19636 19665 19687 19896 19904 19922 20270 20319 20339 20388 90747 21027 21255 21260 21299 21309 21360 91383 21529 21683 21686 21718 21799 21878 91926 21946 21956 21985 22047 22149 22238 99252 922279 22293 22297 22399 22485 22572 92583 22607 22987 22993 23066 23169 23250 93296 23335 23369 23377 23395 23468 23563 93600 23601 23732 23820 23859 23866 23894 93953 24037 24039 24102 24145 24174 24219 94385 24386 24387 24388 24440 24554 24584 94617 24618 24640 24685 24686 24687 24718 94951 24975 24987 25005 25128 25526 25719 95802 25804 25805 25838 25862 25872 25950 95981 26009 26013 26042 26076 26095 26133 96270 26316 26457 26485 26543 26655 26708 26778 26779 26780 26781 26920 26967.

Die Valuta der voraufgeführien Prioritäts-Aktien bezw. Obligationen kann gegen Auêélieferung der- selben und der no< nicht fälligen Zinscoupons in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr, mit Aus- nabme der Sonn- und Festtage, erhoben werden:

1) vom 1. Zuli d. J. ab täglich,

in Breslau bei unserer Hauptkasse Claassenstraße

2) vom 1. Juli bis 15. August d. J.: a. in Stettin bei dem Bankhause Wm. Se<hlu-

tow,

b. in Berlin bei der Hauptkasse der Gene- ral-Direkftion der Seehandlungs-Societät, bei der Ae T bei der Bank für Handel und JZudustrie und bei S, Bleithröder,

. in Glogau bei der Commandite des Sehlesishen Bankvereins,

. in Dresden bei der Filiale der Leipziger Allgemeinen Deutschen Cacdad- Apot,

. in Leipzig bei der gemeineu Deutschen Credit-Anstalt, gs

in Magdeburg bei dem Magdeburger Bankverein, Klinu>sie>, S<hwanert & Combp.,

. in Hannover bei der Hannoverschen Bank, . in Samburg bei der Narpdert äen Bank,

¡. in Köln bei dem A. Schaaffhauseuschen Bankverein,

, in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. vou Rothschild & Söhne,

. in Darmstadt bei der Bauk für Handel und Judustrie und

in Stuttgart bei der Württembergischen Bankanstalt, vormals Pflaum & Comp,

Die BVerziusung der ausgeloosten Prioritüäts- Aktien und Obligationen hört vom 1. Juli d. J. ab auf.

Für die bei der Einlösung etwa fehlenden, nicht fälligen Zinscoupons wird der entspre<hende Betrag von dem Kapital in Abzug aebracht.

Von den im Jahre 1884 und früher aus- geloosten Prioritäts Aktien und Obligationew der Oberschlesishen Eisenbahu siud bisher zur Einlösung nicht präsentirt :

1) Prioritäts-Aftien Littr, A. æÆ#100 Thlr. = 300 4: (aus 1882) Nr. 2608 3585, (aus 1883) Nr. 2450 9452 2668 2928, (aus 18894) Nr. 438 653 841 1740 1741 2161 2795 2858 2924 3211 3432, 2) Prioritäis-Aïticn Littr. B. à 100 Thlr. = 300 A: (aus 1869) Nr. 4972, (aus 1882) Nr. 3333 3762 6406 7634 9912, (aus 1883) Nr. 382 12510, (aus 1884) Nr. 298 2293 2476 2721 5827 7632 9449 10730 10897 11061 12537, 3) Prioritäts-Obligationen Littr. ©. à 100 Thlr. = 300 M: (aus 1882) Nr. 617 4162 9508 9542, (aus 1883) Nr. 571 4178 4826 5162 7251 8238-9518 9712, (aus 1884) Nr. 2035 4619 5051 5259 5645 6607 6966 7210 7305 8439 9545 9924.

4) Prioritäts-Obligationen Littr. D.

à 1000 Thlr. = 3000 A (aus 1884) Nr. 164 924 1172 1779.

à 500 Thlr. = 1500 Æ (aus 1882) Nr 4681 4997 5813, (aus 1884) Nr. 2385 3013 4517 4989 5924 5254 5273 5486 5840 6091 6250 6840.

à 100 Thlr. = 300 M (aus 1880) Nr. 20484, (aus. 1882) Nr. 9928 9996 11132 11491 14890 15205 16938 18074 18075 18142 18207 19872 90394 20500 21500 23324 23371 23576 24156 24157 26(00, (aus 1883) Nr. 7637 7676 7690 9562 9634 10085 12246 13326 17233 18578 18635 90141 22017 22189 23707 23815 23978 23982 94134 24704 24920 25152 25382 25642 25648 25757 26061 26741 26817, (aus 1884) Nr. 7839 8028 89265 8961 10505 10942 11041 12270 12452 12593 13382 13672 13689 14252 14675 16025 17297 18670 18730 18748 19751 19786 19817 20161 21101 91731 22024 22357 22648 23118 23399 23792 24114 24280 24416 24488 24631 24943 25192 96153 26361 26380 26636 26637 26666 27000.

Die Inhaber derselben werden hierdur< zur Er- hebung der Valuta gegen Ablieferung der Prioritäts- Aklien und Obligationen nebst Zinscoupons wieder- holt aufgefordert.

Zugleich machen wir wiederholt darauf aufmerk- sam, daß

die 4prozentigen Prioritäts-Obligationen VE. Emission der Wilhelmsbahn,

die öprozeutigen Prioritäts-Obligationen, Emission von 1869 der Oberschlesischen Eisenbahn,

die Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aktien der Wilhelmsbahn, und

dic öprozentigen Wilhelmsbahn - Priori- täts-Obligationen der Oberschlesischen Eisenbahn

zur Rückzablung des Nominalwerthes gekündigt find. Der Iahresaufruf der noþ im Umlauf be- findlihen Nummern der vorgenannten Obligationen und Aktien erfolgt im Monat Juli d. J.

Von den im Jahre 1884 und früher ausgeloosten Prioritäts-Aftien und Obligationen der Oberschle sischen Eisenbahn sind, soweit dieselben zur Einlösung gekommen, im heutigen Termine dur Feuer ver- nichtet worden : von den Prioritäts-Aktien Litt. A. à 100 Thlr. =

390 A = 79 Stüd.

Litt. B. à 100 Thlr. =

300 M = 191 Stüd,

Obligat. Litt C. à 100 Thlr. = 300 = 173 Stüd,

Ä á Litt. D,

à 1000 Thlr. 3000 M 27 Stüd,

A O00 1600 2 5

à 100 7 = 80, =M =393 Stüd.

12683 13337 15225 15408 19226 19282

Breslau. den 11. April 1885. Königliche Eisenbahn-Direktion.

(391) Suderfabrik Oestrum.

Nathtrag zu der am 30. April c. stattfindenden Generalversammlung : Punkt 4 der Tagesordnung: Uebertragung von Actien. Der Aufsichtsrath, H. Steinborn.

Thiergarten- Synagogen-Gesell schaft.

Die Herren Actionaire werden zur General- versammlung, Thiergartenstr. 3 zu Berlin, auf Donnerstag, d. 30. April cr.,, Nachm. 5 Uhr-

eingeladen. Der Aufsichtsrath : Oppenheim.

[3907]

P

A L E memer O E EE P 7 E o «

Dritte Beilage

zum Deutschen

M 93.

Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 21. April

L.

Paterité für den Deutschen Reichs- und Königl. Preuß. Staats-Anzeiger und das Central-Handels- register nimmt an: die Königliche Expedition

des Deutshen Reichs-Anzeigers und Königlih Preußischen Staats-Anzeigers : Berlin 8W., Wilhelm-Straße Nr. 32.

L. Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen.

2. Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

3. Verkänfe, Verpachtungen, Submissionen etc.

4. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung

cat u. s. w. von öfentlichen Papieren.

Oeffentlicher Anzeiger. 7

5, Industrielle Etablissements, Fabriken und Grosshandel, 6. Verschiedene Bekanntmachungen.

7, Literarische Anzeigen.

8, Theater-Anzeigen. 9, Familien-Nachrichten. /

] In der Börsen- beilage.

& Vogler,

Annoncen - Bureaux.

K

Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen des „Juvalidendauk“, Rudolf Mosse, Haasenstein G. L. Daube & Lo., E. Schlotte, Büttuer & Winter, sowie alle übrigen größeren

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. 3934] [ Hierdur< werden die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am

Montag, den 11. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, außerordentlichen Ge-

im Lokale des Bankhauses S. Bleichröder, Behrenstr. 63 hier, stattfindenden neralversammlung ergebenft eingeladen. TagesSordnung: E Berathung und Bescblußfassung von Aenderungen des Gesellschaftsstatuts, namentli< unter Berücksichtigung der Vorschriften des Aktiengeseßes vom 18. Juli 1884.

Wer an der Generalversammlung Theil nehmen will, hat spätestens bis zum 9. Mai d. I. inklusive die ihm gehörigen Aktien im Geschäftslokal der Gesellschaft, Zimmerstraße Nr. 26 hier, in den Geschäftsstunden von 10 Uhr Vormittags bis 6 Uhr Abends zu präsentiren und die entsprechende Be- \heinigung in Empfang zu nehmen. Ebendaselbst liegen die vom Aufsichtsrath vorges<lagenen Statuten- änderungen vom 23. April d. I. ab zur Einsicht aus.

Berlin, den 21. April 1885,

Der Auffichtsrath

der Continental Telegraphen Compagnie Actiengesellschaft.

. von Bleichröder.

[2642] Me>lenburgische Friedrih-Franz-Eisenbahn-Gesellshaft. Die diesjährige ordentliche Generalversammlung der Actionaire der Me>lenburgischen Friedri-Franz-Cisenbahn-Gesellschaft findet am Sonnabend, den 9. Mai d. Zs., Nathmittags 2 Uhr, im Geschäftslocal der Eisenbahn-Direction in Schwerin statt. Tagesordnung: 1) Erstattung des Berichts der Direction über die Geschäfte des Jahres 1884. 9) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung des Rechnungsabschlufses. 3) Genchmigung der Jahresrehnung und Ertheilung der Decharge. 4) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

5) Antrag von 4 Actionairen, | | ihnen den nachträglichen Bezug von zusammen 11 Stü> neu emittirter Stamm-

Actien zu gestatten, bezw. eine entsprehende Vergütung für den dur< Versäumniß des re<tzeitigen Bezuges erlittenen Verluft zu gewähren.

Die Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung ist nah Maßgabe des $. 28 ff. des Gesellschaftsstatutes na<hzuweisen. Der Geschäftsbericht liegt vom 25. April cr. ab im Directions- bureau für die Actionaire zur Einsicht aus.

Berlin, den 15. April 1885,

Der Aufsichtsrath.

Dülberg.

Frankfurter Allgemeine Rücversicherungs-Actien-Bank zu Frankfurt a. O.

Die verehrlichen Actionaire unserer Bank werden hierdurd zu der am Sounabend, den 9. Mai d. J., Vormittags 11 Uhr, im Saale der Actien-Brauerei, Fürstenwalderstraße hierselbft, stattfindenden ordentlichen Ge- neralversammlung ergebenst eingeladen. é Die Gegenstände der Tagesordnung find folgende: 1) Geschäftsbericht für das Jahr 1884. : : 9) Rechnungs-Abschluß und Bilanz per ult. Dezember 1884, Bericht der Revisions-Commission und Ertheilung der Decharge. è 3) Akänderung der Statuten in den 88. 17, 22, 23, 24, 26, 35 und 55. 4) Wahl dreier Revisioné-Commissarien und ihrer Stellvertreter.

5) Wahl von vier Mitgliedern des Aufsichtsraths. i : y E Die na $. 24 des Statuts erforderlihe Deposition der Actien bei der Direction muß spätestens

drei Tage vor dem Versammlungstage erfolgen. Die Stelle der Deposition der Actien bei der Direction vertreten nur amtliche Bescheinigungen von Staats- und Communalbehörden, öffentlicher Notare oder der

Bankhäusfer : A A. Molenaar & Co. in Krefeld und Molenaar & Co. in Berlin. Die Eintritts- und Stimmkarten sind im Geschäftsbureau, Wilhelmsplay Nr. 20 hierselbft,

in Empfang zu nehmen. den 29, Märi 1885.

Frankfurt a. O, Der I des E: ne tit.

Stettiner Rüversicherungs - Actien - Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre . der Stettiner Rüe>kversicherungs - Actien - Gesellschaft werden hier-

dur zu der am 28. April 1885, Vormittags 10 Uhr, : im hiesigen Börsengebäude Ut Ara ordentlichen Geueralversammlung eingeladen. DTagesSorduunßg?: E 1) Vorlage der Bilance, der Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1884, des Geschäfts- berichtes der Direktion und der begleitenden Bemerkungen des Aufsichtsraths. 2) Bericht der Revisoren, fowie Beschlußfassung der Generalversammlung über Genehmigung der Bilance und über die dem Aufsichtsrathe und der Direktion zu ertheilende Entlastung. : 3) Beschlußfassung Über die Gewinn-Vertheilung. 4) Wahl von drei Aufsichtsraths-Mitgliedern. 5) Wahl von drei Rehnungs-Revisoren. N / Der gedru>te Rechnungsabschluß pro 1884 nebst dem Directionsberichte und den Bemerkungen des Aufsichtsraths liegt vom 14. April cr. ab auf unserem Directions-Bureau aus. Zum Eintritte in die Generalversammlung werden die Stimmkarten in den 3 leßten Wochen- tagen vor der Generalversammlung in dem Bureau der Gesellschaft, Bollwerk Nr. 29, verabfolgt, und nur ausnahmêweise an zureisende Aktionäre no< am Morgen vor der Generalversammlung im Ver-

\ammlungslokale ausgefertigt werden.

Stettin, den 4. April 1885. Stettiner Rü>verficherungs - Actien - Gesellschaft.

Der Auffichtsrath : Bartels. C. Meister.

Alb. Schlutow. Lippert. Königsberger Dampfer-Compagnie. Bilanz.

[190]

[3627]

Ferd. Brumm. Theune.

[3620]

Activa. Mh. H|| Passiva.

Dampfer „Komet“ . 174 800\—|| Actien-Capital-Conto . E „Planet“ 225 600|— Diverse Creditoren

Versicherungs-Vortrag 21 294 G e 6% 8779 Gewinn- und Verlust-Conto 54 659/53 476 441/32 Königsberg, 31. Dezember 1884. Königsberger Dampfer-Compagnie. Der Auffichtsrath: Die Direction: F. Schröter. A. Preuß.

[3910]

in das

dazu gehörigen Berichten. 4) Wahl der Revisions-Commission pro 1885. Die zur Ausübung des Stimmrechts 3 Tage vor der Aktien kann gesehen in Berlin bei der Deutschen Bank, Barmen im Comtoir der Gesellschaft und beim

[1012]

welche

Glasfabrik in Radeberg abgehalten werden soll, ergeben

bereit

[3594]

Debet.

Bergishz-Märkishe Fudustrie-Gesellshaft.

2m

Die Aktioaaire laden wir hiermit auf Dienstag, den 19. Mai d. J.,, Nahm. 4 Uhr,

Geschäftslokal der Gesellschaft dahier zur ordentlichen Generalversam

Tagesordnuag. 1) Vorlage der Bilanz u

Formulare zu Nummer-Verzeichnissen find a Barmen, 20. April 1885.

2) Entlastung des Vorstandes.

mlung ergebenft ein.

nd Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1884 nebst

Vereinigte Nadeberger Glashütten vorm. W. RNönsh und Gebr. Hirsch.

Behufs Erledigung nastehender Tagesordnung werden die geehrten Aktionäre hiermit zur

wölften ordentlichen Generalversammlun 5. April 1885, E 4 Uhr, im t

Sonnabend, den

eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts und de 2) Entlastung des Vorstands na< dem

r Bilanz pro 1884.

Antrage des Aufsichtsraths.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 4) Beschlußfassung über ein neues Gesellschafts\statut. 5) Beschlußfassung über die Aufnahme einer Prioritätsanleihe im Betrage von 4 300 000,00 „4.

6) Neuwahl zum Aufsichtsrathe.

Der Saal wird 44 Uhr geöffnet und um 4 Uhr geschlossen. Vorzeigung der Aktien oder der Depositensheine über die bei den Herren in Dresden oder bei der Gesellschaftsfka}

3) Festseßung der Dividende pro 1884. 5) Neuwahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern. der Versammlung erforderliche Hinterlegung in Köln bei Herrn I. H. Stein und in Barmer Bankoerein. n den vorbezei<neten Stellen zu haben.

Der Aufsichtsrath.

aide der Restauration zur

Die Legitimation erfolgt dur< H<, Wm, Bassenge & Co, e in Radeberg hinterlegten Stücke.

An diesen beiden Stellen wird au< der Geschäftsbericht vom 11. April ab für die Aktionaire

liegen. Radeberg, den 1. April 1885, Die Dir

F. O. Hirsch.

ection. Beyrich.

Gasbeleuchtungs- Actienverein zu Großenhain.

1) An Grundstü>s-Conto für den

2)

3),

1) An

2)

3) 4)

Debet.

M d Kaufpreis des Grundftü>ks . 7,800|—

Betriebsanlagen - Conto | für den Werth der Gebäude, Apparate, Maschinen, Rohr- E L e Betriebsmaterial- und Un- fosten- Conto für Außen- | stände und vorräthige Reini- | gungs-, Belteuchtungs- und sonstige Betriebsmaterialien . Gefäße-Conto für Außen- stände und vorräthige Theer- E E Kohlen-Conto für den Vor- rath von 132,000 kz Kohlen Gas-Conto für Außenstände und Gasvorträthe in den Ga- O Coakfs-Couto für Außen- stände und Vorrath N Ammoniakwasser - Conto füt: Außen Theer-Conto für Außenstände und Vorrath . O Reparatur-Conto für vor- räthige Reservestü>ke und Ma- terialien, und Außenstände für verkaufte Candelaber, Rbhyen u. Gasmesser-Conto für Außen- stände und vorräthige, bezie- bentli<h vermiethete Gas- E O Conto diverser Einnahmen e Außenslanb.. . ¿_ Cautious - Effecten ‘Couto für deponirte Cautions- M e Sparkasse hier als De- bitor für unser Guthaben .

á aan für den baaren Mea. a8

195,223 /30

| 1

4,431

1,173 216

2,400|— 16,376/05

718/15 240,453[10

_Bilanz-Conto per 31. Dezember 1884.

1) Per Actien: Capital-Conto für 700 Antheile à A 150 230 Stammantheile der Stadt . M 34,500.— 240 Actien der 36,000.—

C 4 @ 230 Actien der Ac- tio 34,500.— 2) Per Sparkasse hier als Creditor für deren Darlehnsforderung . 3) Per Reservefonds-Conto für den O 4) Per Erneuerungsfonds - Conto iür den Bestand. «„ #* 5) Per Conto der empfangenen Cautionen für den Betrag der a 6) Per Ueberschuß: Conto für Saldovortrag r E 956.24 für Reingewinn 1884 26,187.72

Vertheilung des Ueberschusses.

Saldo vom Ueberschuß- Gonto L f 27,143/96

Hiervon ab: für den Erneuerungê-

fonds, : 10% von M 26,187.72 „2,618.77

A6 24,525.19 Tantième des Inspectors, 5%/6 von M 26,187.72 , 1,309.39

E 23,215.80

Dividende auf 700 An- tbeile M 33 «e Bleibt Vortrag per 1885 H

23,100,— 115,80

Verlust- und Gewinn-Conto per 1884.

Credit.

240,453!

Credit.

10

Betriebsmaterial- und Unkosten-Conuto für den Verbrau< von Materialien und für diverse Betriebsunkosten l Kohlen-Couto für den Verbrau<h von E E S Tones G.

eparatur-Conto für Reparatur und Unterhaltung der Gebäude, Apparate, Ma- \{inen, Rohrlager u. w.. . . , Betriebsarbeiter- und Laternenwärter- Lohn-Couto für die Löhne der Betriebs- arbeiter und Laternenwärter . . « + Salair-Conto für Gehalte . A General-Unkosten-Couto für Bureau- R Steuern, Abgaben, Reisespesen E L Gasmesser-Conto für Verlust …. Neberschuß- Conto für den im Jahre 1884 erzielten Reingewmn . e.

M A 1) Per Gas Conto für den Ertrag des Gases 2) Per Coaks: Conto für den Ertrag der Coakse 3) Per Ammoniak- wasser-Conto für den Ertrag vom Ammo- s O |4) Per Theer - Conto | für den Ertrag vom p R E 5) Per Gefäße-Conto für Gewinn. . …. 6) Per Conto div. Eiu- nahmen für den Be- 4 trag der letzteren .

M |

2,284

330

S | $1,002,

14 19