1885 / 93 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[3913]

. -, s z i . E (4 . f 1 z d * R Deutsche Sprengstof-Act.-Ges. 1964 Sechlesische Feuerversicherungs-Gesellschaft in Breslau. ritte ordentliche General-Versammlung der Actionaire am Sonnabend, den 9, Mai ¡ Gia Î 1885, Nahmittags 24 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Plan Nr. 9 1 Siebenunddreißigster Rechnungs-Abschluß. S aide Sia is Tages-Ordnung. 188 4, Dortage des Jahresberi<tes und der Bilanz für das Jahr 1884 und Antrag auf Ge- 1 nehmigung der Dotirung des tur die abzuändernden Statuten zu bildenden Ertra- Gewinn- und Verlust-Re<hnung. S rrpesnds mit M 50,000. —,, E y P T EREE R E A L E E G R 2) Abänderung der Statuten, L. Feuerversiherung. M 1 i : 3) Wabl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths. p 37. Ab sdluf, s H E : Der Jahresbericht, die Bilanz und der Entwurf der Statuten, sowie die Stimmkarten sind n __ Einnahmen. gegen Borzeigung der Actien und Einreichung e nes arithmetisch geordneten Nummernverzeichnisses der- | 1) Uebertrag der Prämienreserve aus 1883 1 686 316/81 selben vom 6. bis 8. Mai a. c. am Bureau der Gesellschaft in Empfang zu nehmen. 2) Prämien- und Gebühreneinnahme E 4 Ti Hamburg, den 21. April 1885. Die Direction. 3) Uebertrag der Schadenreserve und der Reserre für unvorhergesehene : &Fâlle aus 1883 . S 4 4 307 599|— 5 264 230 9 —— 02 200) ß 3613 : - o Ausgaben, 5 ar Australia Sloman Linie A. G. 4) Brandschäden aus 1884 und früher abzüglih des Antheils der Debitores. Bilauz ultimo December 1884. : Creditores. 5) Ref Tee S 858 412 67 Conto der Dau itaLC _— 9) Melerve für s{<webende Schäden abzüglich des Antheils der Rü- un 2 Ser ib T t reen Aas e L versicherer (M 99 (26) und für unvorhergesehene Fälle (4 310000) 409 726 |— Casfsa-Conto, Baarbestand . E 5 006 94 509% Einzahlung . M. | 3 000 000 7) Rec T Bej Peine Mobi Verte S E a2 Le Norddeutsche Bank, Guthaben i 3096/34} Conto für Kesselerneuerung . s 65 000|— 8) Pro U mq ot fe gevovene Versicherungen 8 gs Debitores nah Abzug der Cre- Reservefond-Conto . v 22 000|— | 9) BDerwaltungdtofi genlurkosten O 141 857/22 E... + «| 9079100 Nob. M. Sloman & Co. 2 Lui Galas E S E s Ne e rit Saldo der pendanten Reisen . A 42 394/721] Gewinn- und Verluft - Conto, 11) Bauliche Eiari@tunzea E S L M S Bortrag auf 1885 © « |___478951 | 12) Prämienreserve ; 1 695 543/81 H. | 4433 410/13} i | 4433 410/13 | 13) Abschreibungen : Debet. Gewinu- und Verlust-Conto. Credit. d E, fes angeschafft und abgeshzieben 3 242 M4 97 An Gewinn-Saldo E 309 347 41 Per Bilanz-Conto . auf zweifelhafte Forderungen I 9: ita ab Handlungs - Unkoften- ; Vortrag von | —— 4 965 712 57 Sue ai M. B J p H s M. 897 90 Mithin Gewinu der Feuerversicherung . 298 518/39 e 40, ) c « L 9e e Steuer-Conto 7710. 5 102 307/90 9 307 < eise 308 449 St er ( L - 0 S S 102 307 90 N llen v 308 449 51 H. Transportversicherung, M. t M. a | : ___ Netto-C ewinn M 207 039/5 32. Abschluß. Vertheilt wie folgt : Abschreibungen . . . . M | 182250 Einnahmen, Conto für Kesselerneuerung , 90 000'— 1) Uebertrag der Pramten ee 98 869 23! Vortrag auf neue Rehnung 4 789/51 2) Prämieneinnahme für im Jahre 1884 geschlossene Versicherungen 972 159/02; M. 309 347 41 M O 27/4) | 9) Uebertrag der Schadenreserve aus 188 126 040|—| 1 197 068 9- Der Verwaltungsrath. —— Ausgaben, | E 5 R AEO aus 1884 und früker . S 308 522 01 L ; L A : 9) Rejerve für s{weberde Schäden (M 101460) und für unvorhergesehene #1 Schwimm-Anstalt am Kaiserplatz, Aachen. L a e 151 460 Gewinn- und Verlust-Konto. 6) Prämie für Rü>versicherungen 419 322 32 s - 7) Sämmtlice Verwaltungskoften 65 847/35 An Bilanz-Konto. M. 5 846 71 } Per Betriebseinnahmen . 46.20 260.10 | Y Prämienreserve __110 567/34 1055 71902 » Betriebs-Auélagen . o L800 al, Mreethen v 2130 T ; E Abschreibungen 1698.67) / Bilanz-Conto. "3739.69 Mithin Gewinn der Transportversicherung | 14134933 M26 129.79 i 16.26 129.79 IIL. & 4 M. «li - Spicegelglasversicherung. M S M Activa. Bilanz-Conto Ea 22. Abschluß. L R e aa A __ Einnahmen. Immobilien-Konto i: . M 183 8957.82 Aktien-Konto . . A 105 000.— | 1) Uebertrag der Prämienreserve aus 1883 . A 108 984, 60 JZnventar-Konto . «9169.41 | Hypotheken-Konto ._» 50 000.— zuzüglich der aus dem 1883er Reingewinn überwiesenen , 8435. 96 7 19n!E Wäsche-Konto . « 796.93 || Prioritäts-Anleihe 36 000.— Ge E A : He UOAO Kassa-Konto 2 —.47 |} Zinsen-Konto . O 2) Piämieneinnahme für im Jahre 1884 geschlossene Versicherungen 119 886/28 Koblen-Konto . E Reparaturen-Konto : / j 350 | 9) Uebertrag der Schadenreserve aus 1883 S o 944 238 74 Assekuranz-Konto ; f _82.50 | Remunerations-Konto L 271.90 Ausgaben. Debitoren M E 2 247.08 4) Bezahlte Schäden aus 1884 und früher . 48 195/79 Gewinn- und Verlust-Konto . B 969 5) Swadeareferve E, 7253/60 193 943.90 M193 943.90 6) Sämmtliche Verwaltungskosten . 26 984 56 Aathen, 31. Dezember 1884, j Ea A —1192 886/28] 9092 390/33 : In der am 31. März 1885 \tattgehabten ordentlichen General-Versammlung wurden vom e Vorstande Herr Leo Nellefsen, vom Aufsichtsrathe die Herren Karl Delius jr, Eduard Meyer, Hermann Mithin Gewinn der Spiegelglasversiherung A 0100 Waldthaufen, sämmtlih Tuchfabrikanten in Aachen, wiedergewählt. Jn der darauf folgenden außer- E T TF S: E S E | ordentlichen General-Versammlung wurde die Aufhebung des $. 26 der Statuten bes{lo}sen. A IV. Zinsen- und andere Einnahmen. M S Der Vorstand. 1) Zinseneinnahme . E C, 215 62231 E S 2) Actiencedirungsspesen 696|— 3) Diverse Einnahmen 7 084/55 3606| r ° ° S 923 402/86 [306 Württembergische Hypothekenbank in Stuttgart. Summa 223 402/86 $ 7 m Da _ Bilanz auf den 31. Dezember 1884. A V. Recapitulation und Gewinnvertheilung. “M [4 : N Z = 1) Gewinn aus der Feuerversicherung S 298 518/39 T : MEGLEG e A Passiva. 2) Gewinn aus der Transportversicherung 141 349 23 Hypotheken-Conto : Actien-Capital-Conto: 3) Gaviand der SpiegelalasveriBeruna 9185 Erworbene Hypotheken: 70 %/ Einzahlung auf 9 Mill. Mark 6 300 000.— 1) Lei U Er Sg over erung N

auf Annuitäten 46 36 562 667.61

auf Kündigung

Laufende Zinsen-Ausgleichung .

Cafsa-Conto und Guthaben bei der

Reichsbank . L A

Wecbfel-Conto Effecten-Conto j Immobilien-Conto:

a. Bankgebäude Nr. 36 u. 38 Scloßstr. u. Nr. 2 u. 4 Hop- penlaustraße N

b, übernommene Unterpfänder

Conto-CGorrent & Lombard:

Guthaben gegen Deckung

Diverse Debitoren . ;

M. 72 542 043.05 Gewinn- und

SoII.

Zinse aus Pfandbriefen Steuer-Conto (incl. 46 6030 Reichs- C Geschäfts-Unkosten :

Gehalte M 45 410.— Kontrole und aus- wärtige Vertretung , Wohnung, Heizung

und Beleuchtung . , Schreibmaterialien, Bücher, Porto, In- sertionen, Mobilien , Pfandbrief-Anferti- und A insen auf Reserve-Conto ._. >onvertirungs-Unkoften-Conto . Sdo Sorinaa als Reingewinn für

O .

4 220,20 9 882.79

7 326.36

M. 3 311 564.17

« 93 223 412.60 A6 69 786 080,21

.

M 2

3 653.05 M

Stuttgart, im Februar 1885,

[3607

93 792,22

483 308,69 165 747 74 633 056,26

L O-A 2000— 20 000.— || Pfandbriefcoupons-Conto: 272 500,— | not nit eingelöste U 91 907,25 j ao [| Dividenden-Conto: 157 173.08 | no< nit erhobene Dividenden . , 539.25 90 384 85 || Diverse Creditoren... 1471332 Unterstüßungsfond f. Angestellte der Bank E 50 968,35

Be 657 181,85 45 184.32

70 492 40 37 419.37 20 136,52

481 149.71

] Württembergishe Hypothekenbank.

Aus dem notariellen Protokoll über die heute ab-

gehaltene ordentliche General-Versammlung ist zur Kenntniß der Actionaire zu bringen, daß

Geschäftsjahr

1) die Dividende für das

1884 auf M 40 (67%) pr. Aftie fest-

gestellt worden ift und

Pfandbrief-Capital-Conto :

99% ige Pfandbriefe 4 2 700.—

Reserve-Conto (incl. Zinsen) Gewinn-Conto:

Saldo vom Jahr 1883 A 4 310.03 Gewinn im Jahr 1884 , 481 149.71 4

Zinsen-Ertrag : 4 aus Hypotheken .

Proto L 25 024.26 Gewinn aus Effecten . . Ï 3 378.33 Ertrag aus den Bank-Gebäuden ; 27 975.58

« » Übernommenen Unterpfändern. . ,„ 6 205.99

Die Dividendenscheine pr. 1. Mai 1885 werden von heute ab an unserer Case eingelöst, Stuttgart, den 17. April 1885,

Vorauszahlung auf die pr. 2. Ja- nuar 1885 eingeforderten weiteren 109%. Á 645 390,—

49/oige Pfandbriefe 4661 629 600.—

43?/oige 2 » 2 048 500.— 6 63 678 100.— von früheren Verloosungen rüd>- ständig

v 110654021

485 459.74 M. 72 542 043.05 rlust-Conto.

Waben.

R E 199 1OLOL Effecten, Wechseln, Lom-

bard und Conto: Corrent . 49 828,40

M. 3 311 564,17

2) in den Aufsichtsrath die na< dem bestehenden Turnus ausgeschiedenen Herren Consul Z. Federer, Prokurator S. Schott und Kom- merzienrath Fr. Si> wieder gewählt wurden.

Zinsen und andere Einnahmen . C Mithin Total des Reingewinnes welcher zur Vertheilung gelangt, wie folgt :

1) zur Dividende 30 9% oder 180 4 pro Actie von M. 3000

zu Tantièmen S

zur Verwendung für gemeinnützige Zwe>ke und Gratificationen .

zur Abschreibung auf Haus-Conto E ;

9) zur Verstärkung der Prämienreserven

Bilanz am 31, Dezember 1884.

223 402 86 705 188 99

540 000 94 978 34 30 000 20 000 20 21965

705 188 99

Activa. 1) Bel Dos Ode a e ¿ Cffecten: M 1 303250 zu den gesetzlich zulässigen Werthen berechnet M 1 301 546,42 A S Ou, Grun ditule am Ron 9) Depôts bei Banken und Darlehen gegen Unterpfand Baarer Cafsenbestand N Verschiedene Debitoren

S 855 128 46 88 ab verschiedene Creditoren

40953 , 45,

Passiva.

U Schadenreserve der Feuerversicherung . Prämienreserve der Feuerversicherung . Schadenreserve der Transportversicherung Prämienreserve der Transportversicherung Schadenreserve der Spiegelglasversicherung Prämienreserve der Spiegelglasversicherung Mer Unterstüßungsfonds für Beamte der Gesellschaft . Reservirte noh nicht erhobene Dividende L Gewinn . A

12)

18)

Breslau, den 11. März 1885. Schlesische Feuerversicherungs-Gesellschatft. Der General-Director: Ribbe>. 19000] Schlesische Feuerversicherungs-Gesellschaft.

M 9 7 200 000/—

1 265 885 |— 2 883 425/50 500 000/— 378 000/— 111 547/53

814 175/48 13 153 033/46

M 9 9 000 000/— 409 726 1 695 543/81 151 460|— 110 567/34 7 253/60 119 886/28 900 000/— 45 63744 7 770|— 705 188/99

13 153 033/46

Die für das Jahr 1884 gemäß $. 21 des Gesellschafts-Statuts auf 30 % der Baar-Einzahlung

oder K 180, für die Actie von A 3000, festgeseßte und dur< die General-Versammlung ge nehmigte Dividende kann an unserer Haupt-Kasse hier Königsplaß Nr. 6 gegen Aushändigung

des quittirten Dividendenscheines Nr. 1, Vormittags von 9—12 Uhr, erhoben. werden.

Verzeichniß beizufügen. Breslau, den 18. April 1885. Schlesische Fenerversicherungs - Gesellscharst, Der General-Director :

Württembergische Hypothekenbank,

Ribbe>.

Bei mehr als zwei Stü>k Dividendenscheinen is denselben ein na< der Nummernfolge geordnetes

[74954]

Preußische

Boden-Credit-Actien-Bank.

: _Verloosungs-Anzeige. Bei der laut $ 27 des Statuts stattgehabten

Ausloofung von

4°/cigen unkündbaren Hypotheken-Briefen

Serie VIiE.

sind verloost worden : Litt. A. à 3000

1769 2568 2716.

Litt. C. à 1000 Nr. 121 370 569 1385 1588 1681 2855 3350 3612 4231 9115 5247 5278 5623 5780 6152 6321 6880.

Litt. D. à 500 (A Nr. 147 280 361 395 463 1224 1517 2202 2439 2442

M.

25

3434 4463 4468 4754 5707.

616 905 1578 1831

zahlung gelangen.

, Die ausgeloosten Stüc>e werden schon von jeßt ab an unserer Kasse eingelöst.

Berlin, den 21. März 1885, Die Direction.

{1011}

Vereinsbank in Wismar.

Ordentliche Generalversammlung am Donnerstag, den 23. April 1885,

Nachmittags 5 Ahr,

im Hotel „Stadt Hamburg“ zu Wismar. Tagesordnung: 1) berihtes und des Abschlusses von 1884: Entlastung 2) Beschluß über die Ver- Wahlen zur Er-

von der Jahresrechnung.

theilung

des Reingewinns. gänzung des Aufsfichtérathes sür die vier \tatuten-

Vortrag

3)

mäßig ausscheidendea Mitglieder.

Hiernach:

außerordentliche Gencralversammlung zur Bescblußfassurg Über: Grundkapitals der Gesellschaft. des revidirten Gefellscha

1) die 2)

ftsvertrages.

Wismar, den 4. April 1885,

Der Vorstand und der Aufsichtsrath der Vereinsbank in Wismar. Muller A Martens,

Vorsitzender.

Frege.

[3598]

Vermögens-Bilanz der Halle-Sorau-Guben'er Eisenbahn-Gesellschaft per 31. März 1885.

Activa.

1) Baukosten. Stammbahn v. Halle über Torgau nach Kott- bus und von hier nah Sorau u. na< Guben fowie Zweigbahn Eilerburg—Leipzig eins{ließli<h der Be- triebsmittel . N dazu : Unterbilanz de 1870. L

ab: Coursgewinn aus der Begebung der Prioritäts: Obli- gationen Litt. C... 2) Bestand der noch unbegebenen Priori- täts Obligationen Litt. C. Nominalwerth

Passiva.

.|__35 080 75

66 023 886 01

2 577 796/44

766 2159

des

68 601 682/45

L Nr. 411 477 799 1378. Litt. B. à 2000 Nr, 703 1121 1151 1346

4396

04 3179

Geschäfts-

Erhöhung des Genehmigung

68 566 601 70

70 744 901/70

1) Actien-Kapital. a, Stamm-Actien D Doc TiCn,

2) Prioritäts - Obli- gationen (im Umlauf) I. Emission . II. Emisfion .

Ltt B. Tatb: Oi E 3) Prioritäts - Obli- gationen (amortisirt) I. Emission . Il. Emission . Litt, B. U 4) Prioritäts - Obli- gationen (unbegebenc) M O A 5) Vorschuß des Bau- fonds aus Mitteln des Betriebsfonds .

. 120 250 000 20

| 6 520 200

301 500

250 000

6 983 700 6117 900|— 6 300 300

m 516 300'|—

452 100 359 700

40 500 000

25 922 100|— 1 629 600/— 2 178 300/—

9514 901/70

Erfurt, den 31. März 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[3595]

Holsteinische Marshbahn - Gesellschaft.

Der Aufsich:srath hat vorbehaltlich der Geneh- migung der Generalversammlung tie Dividende pro

1884 wie folgt festgeseßt:

a für die Prioritäts - Actien (Glükstadt- JZhehoer) auf 43 °/6 gleih 20,25 # pro Actie,

b, für die Stamm-Prioritäts-Actien Lit. B. auf 5 °% gleich 22,50 M pro Actie,

c, für die Stamm- Actien (Glückstadt-Elms- horner) auf 23 % glei< 11,25 A pro Actie,

d, für die Stamm-Actien Lit. B. auf 23 °%/

glei<h 11,25 4 pro Actie.

Zugleich wird bekannt gemacht, daß für die sub e. genannten Stamm-Actien (Glü>kstadt - Elmshorner) ein neuer Dividendenscheinbogen für die nächst- folgenden 10 Jahre zur Ausgabe gelangt, es ist daher zuglei<h mit den Dividendenscheinen der

170 744 901/70

5016

3224

Litt. E. à 300 Æ Nr. 234 280 364 608 615 3825 3827 3942 4521 4777 4939 5102 5113 5468 5580 5672 6695 7031 7045 7084 7157 7637 8674. Litt. F. à 100 A Nr. 631 2836 2844 2960 3120 3600 4816 4963 4978 5634 5884 6099 6108 7004 7085 7185, welche am 1, Otitober 1885 al pari zur Rü>-

2277

D178 300|—

î

p '4 v

zugehörige Talon metis< geordneten, mit der Unterschrift des Actionairs versehenen Nummernverzeichnisses zu bringen.

unter Beigabe eines arith-

zur Einlieferung

Die vom Aufsidtsrath revidirte und ritig be-

fundene Betriebs-Recbnung für das Jahr 1884 nebft Belegen liegt

Î im Bureau der Gesellshaft vom T. d. M. bis 8. Juni d. J. an den Wochentagen on 9 bis 12 Uhr Vm. zur Einsicht aus. Zur

Legitimation genügt die Vorzeigung einer Actie mit

Prttersassung einer \<riftlihen Versicherung des

räsentanten, daß dieselbe ihm eigenthümlich gehöre. Glüdstadt, ten 16. April 1885. Der Aufsichtsrath: Wesselhöft, Vorsitßender.

Mit Beziehung auf vorftek des Aufsichtsraths der Holst Gesellschaft zeigt die Direction hierdur< an, Daß die Erhebung der pro 1884 zu zahlenden Di- videnden gegen Einbringung der bezüglichen Divi- 27. April d. J. bis zum tägli in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr mit Ausnahme der Sonn- und Festtage bei unsere® Hauptkasse hierselbst, sowie

in derselben

dendensceine vom 15, Mai d.

M

Zeit

Hamburg,

in Elmshorn bei Herrn Matthias Kahle, in Jhehoe bei dem Kassirer des Creditvereins,

ende Bekanntmachung cinishea Marschbahn-

ia Meldorf bei Herrn Landesgevollmächtigten

y Wesselhöft gesehen fann.

Die Ausgabe der neuen Dividendenschein- bogen zu den alten Stamm-Actien (sub e. der vor- stehenden Bekanntmachung) erfolgt allein dur unsere hiesige Hauptkasse gegen Einlieferung der Talons „nebst arithmetis<h geordnetem Nummern- verzetwniß, indeß find die vorgenannten Einlösungs- stellen ermächtigt, die Einwehslung der Dividenden-

in Altona bei der Filiale der Vereinsbank in \cheinbogen zu vermitteln.

Glücfstadt, den 16. April 1885. Die Direction: H. Lund.

Z in 513 Wechsel - Einzugs - Rech-

3) Geschäfts - Einrich- tungen 109%

Herrn Ad. Witt, | c 5 ) ZL . 9 - E Köster’'s Bank (Aft.-Ges.), Mannheim-Heidelberg-Frankfurt a. M. Soll, Abschluß - Ne<hnuug am 31. Dezember 1884. Haben. M“ |S M 4 Baar-Vorrath und Guthaben bei der Reichsbank und | Grundvermögen in Aktien. 3 100 000|— Frankfurter Bank . . E A 478 417/231] Reserve-Fonds . 12 247|— Zinsscheine und Wechselgeld . 67 959/14] Versicherungs-Rechnung . 2 362/99 Werthpapiere, eigene . .. ., 190 334/831 Beamten, N 11 661/43 L : der Beamtenkasse . E. 11 551 —|]| Séhulden an Banken und Banquiers . M. 133 870, 23 Wethsel, Diskont ; . é 637137, 86 5 in 214 laufenden Rechnungen . .,„ 1354468, 84 | E zum Einzug ; « 1393 768, 22 | 2030 906/08 in 681 Wechsel-Einzugs-Rehnungen „, 2266 073,03 | 3 754 412/10 Darlehen gegen Unterpfand . 57 320 —|| 32 Bürgschaften für Stcuer und Fracht 458 300|— Consortial-Betheiligungen . S, 75 105/20] Angenommene Wehl 3 504 826/70 Liegenschaften . . . M 1 100 000. : | } Gewinn- und Verlust Rehuung. .... ..., , .| 27386441 aDingl. Dupothet. ,.-, 180000 Æ O00 Vertheilung des Uebershusses A 273 864, 41 | Uebergangs- und Baukoften . ._ 28680,15 | 94868015 i ,_ Abschreibung auf: | Guthaben bei Banken und Banquiers M 330 824, 81 9) Lde Æ 16835, 50 z in 181 laufenden Rechnungen . . 4467 691, 12 as: E Bau- G Ó wovon i 2 003 381, gede>t. Kosten 109% 2808 05

3 143, 89

Nürauberg, den 19. Februar 1885,

Die Uebereinstimmung vorstehender Netto-Bilanz mit den

Nürnberg, den 16. März 1885.

Nürnberg-Fürther Straßenbahn-Gesellschaft.

Der Vorstand: Wil>ens. : <ern der Nürnberg-Fürther Straßenbahn-Gesellschaft bestätigt Der Revisions-Ausshuß: Eduard Vollrath.

Rooth.

nungen . c T Cr E z bei den Heidelberger und Frank- S E 163 900, furter Abtheilungen... „338782, 79 | 7208 926 49 E G Eta a. 187 747. 44 Geshäfts-Einrihtungen L 31 438/92 ——— s « 355 : | Afktien-Anfertigung und Stempel . 16 83550 éciben “K 86 116, 97 wovon: | | 10% auf Reservefonds (A 8 611, 69 | M 29, pv, Stel. auf | 0100 Gt Allin. , (00 86 111, 69 | f Vortrag auf neue Rechnung . M 5:98 | 11117 674/54 11117 674/54 Soll. Gewinn - uud Verlust - RNehuung. Haben. A 9 “M Y Unkosten 177 543 47} Zinsscheine und Wechselgeld . 7 575/31 Ueberschuß . 20 00a 145 900/84 Zinsen . ¿ 112 596/06 | }} Provisionen 107 350 65 | Werthpapiere. 61 98855 |__/| Consortialgeschäfte . . 15 996 47 451 407/88 451 407/88 [Bg] Nürnberg- Fürther Straßenbahn - Gesellschaft. Debet, Netto-Bilanz per 31. Dezember 1884. a Credit. E A2 K [S An Conto für Bahubau, Concession, Stallung, Remise, | Per Actien-Capital-Conto | Gu 1 549 561 46 (3600 Stück à Æ 500) «e cel X O00 000 Conto sir Gul E. 42714 39] , Special-Reserve . L 31 250/80 Pferde-, Wagen-, Geschirr- und Utensilien-Conto . 207 72415] , Creditoren . R 35 488/38 Reiciisbank-Guthaben E A E 1000—}| , Ueberschuß . E 59 145/80 ¿ Eon 88 591 28 | Bekleiduugs-Conto i 1 200 45 | Cautions-Zinsen-Conto j l | rückständige Zinsen der Cautionen 581 | Feuer-Versicherungs-Conto E | noch lfd. Prämie 1885 205 15} | Personal: Cautions-Conto . 10 840|— | Amortisations-Effecten-Conto_ : S i bei der Vereinsbank deponirt (Staatspapiere zu pari) . 15 600|— 1 Zinsen ver Annuität L A, 15 917/80 Beständen | 6 141 78 Baarer Casse . i SUNOL A | 1925 885/07 1 925 885/07

Gag. Hilpert.

Debet. Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1884. Credit. _ E E S A Aa E G C d e D An Pferde-An- und Verkaufs-Conto | 9 581 00/|Per Uebertrag von O 7 265: , S Conte N 70 100/39 Betriebs-Einnahme-Conto . 214 242/00 | ab Bestand 1395/00/ 68705 39) , Knippsfkfarten-Conto . é 71 750/00 | Heu-Conto A 20 58170 - Abonnementskarten-Conto . . 4 446/00 A] S ab Bestand 448/00 90 133 70|| »„ Benüzung der Linie Maxfeld 1 838/00| 292 276/00 E R ü 256/00 , ie-Conto 1450 81|/| Plakate-Conto E 256 ( 0 Sre Canto ¡ : | 16 001 »« U O C 1 388/25 - Stroh-Couto A 2 505/52 | |} Cautions-Zinsen-Conto . . .. . 292/29 Y ab Bestand 81/811 242371) « Bank-Zinsen . E 241038 TDorfftireu-Conto . E | | » Besondere Einnahme-Conto : | ab Bestand 366/97 6 144 12 | Hufbeschlag Couto L 8 803/53 | S ab Bestand 1 800/00 7 003 53 Geschirr-Reparatur-Conuto A in 1557/13 | A E ab Bestand 300/00 1 257/13 Contor-Personal-Salair- und Lohn-Conto | 8572 50 Fahr-Persoual-Lohn-Conto Es | 60 561 23 Stall-Personal-Lohun-Conto . L 11 903/30 Betriebs-Unkosten-Conto é 17 969/35 N | ab Bestand 400/00} 17 569 N Se iden as Auber bis! ronlars 1 523 58 Dru>fsachen- und Fahrschein-Conto . ° 2735/97 N | n 5 ab Bestand 850/00 1 885 97 Befkleidungs-Unfosten-Conto ¿ 3 492 35 ¿ „Gener O 3 749 55 | Unfall-Versicherungs-Couto 2 347/14 | Feuer-Versicherungs-Conto . 140 56 | Bahn-Reinigungs-Conto 5 734 50 E e E Satto E, 10 689 67 ï agen-Reparatur-Conto C, 8 | | OAE E ab Bestand 300/00 9 318/34 Salair- und Lohn-Couto (Gratifikation) . 439 59 Bahn-Ban-Unkosten-Conto. . . . 1 707 87 | Ueberschuß . E 59 145 89 l E 315 495/78 315 495 78

Nürnberg, den 19. Februar 1885.

| Nürnberg-Fürther Straßenbahn-Gesellschaft.

Der Borstand: Wil>ens.

Rooth.

Die Uebereinstimmung vorstehenden Gewinn- und Verlust-Contos mit den Büchern der Nürnberg-Fürther Straßenbahn-Gesellschaft bestätigt

Nürnberg, den 16. März 1885. L Nachdrud wird nicht honorirt!

Der Revisfions-Auss<huß: Eduard Vollrath. Gg. Hilpert.