1885 / 95 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T4212] Der über das Vermögen der Puhmatherin, Fräulcin Mathilde Meißüer hier eröffnete Konkurs ift nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. Aschersleben, den 18. April 1885. Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

4225] [ Der über den Nacblaß des am 9, Jauuar 1882 verstorbenen Kaufmanns Karl Fri>ke hier er- öffnete Konkurs ist na< Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Aschersleben, den 18. April 1885.

Königliches Amtsgericht. 1. Abtheilung. [4223] K. Amtsgericht Balingen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gottlieb Franz Winter, Bleichers und Strumpffabrikautean von Ebingen, ijt, na<hdem der abgesclcssene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 26. Janr. d. Js. bestätigt worden ist, duc< Gerichtsbeshluß vom Heutigen aufgehoben worden.

Den 16. April 1885.

R OTLIEE, Gerichtsschreiber d. K. Amtsgerichts.

C [899) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Blumen- uud Federn-Fabrikanten Friedrich Georg Ernft Blume, in Firma Gebrüder Blume hier, ift in Folge cines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor!s<lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

den 7. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Jüder straße 58, Saal 21, anberaumt.

Berlin, den 13. April 1885. Trzebiatowski, Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts I., Abtheilung 48.

[21 Bekanntmachung.

Der am 21. Januar 1885 über das Vermögen der Handelsgesellshaft in Firma Gebr. Elle zu Breslau eröffnete Konkurs ist, nawdem die Kon- Tursgläubiger in die Einstellung des Verfahrens ge- willigt baben, aufgehoben worden.

Breslau, den 16, April 1885,

Geisler, Gerichts\fchreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4214] Bekanntmachung.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Heimann in Firma W. Hei- mann zu Brieg is auf Grund zustimmender Grfklärungen der Konkursgläubiger in Folge Be- <{lufses vom 20. April cr. eingestellt worden.

Brieg, den 20. April 1885.

Königliches Amtsgericht. I.

1898] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über tas Vermögen des Fabrikbesißers F. Ewald zu Finkenheerd ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>- Tichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf

den 8. Mai 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Oderstr. 53/54, Zimmer Nr. 11, beftimmt.

Frankfurt a. O., den 18. April 1885.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amt8gerichts.

(4224) Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manus Jacob Nobert in Graudenz ist Herr Kaufmann Carl SwWleiff aus Graudenz zum defini- tiven Verwalter bestellt worden.

Graudeuz, 17. April 1885.

Königliches Amtsgericht.

[4017] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinri< Carl Wilhelm Schmidt, in Firma Heinrih C. W. Schmidt, ist zur Prü- Fung früher bestrittener und nachträglich angemeldeter Forderungen, sowie in Folge eines von dem Gemein- {<{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Termin, bezw. Vergleichstermin auf

Freitag, den 15. Mai 1885, Nachmittags 124 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Der Termin i} eintretendenfalls au< zur Ab- nahme der Schlußre{nung des Verwalters bestimmt.

Hamburg, den 21. April 1885,

Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

E Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Georg Ludwig Heinrih S<hweim, ia Firma Georg Schweim, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 7. April 1885 ange- nommene Zwongsverglei< dur rechtskräftigen Be- {luß vom selben Tage beslätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 22. April 1885, vor

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\chreiber.

[#220] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Eshment von hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

JZusterburg, den 20. April 1885.

Königliches Amtsgericht.

[406] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drahtziehers Diedrich Ge> zu Stcphanopel bei Sundwig ist in Foige des rehtêkräftig bestätigten Zroangsverglei{s vom 11. März 1885 dur< Be- {<luß vom 31. März cu, aufgehoben.

Zur Abnahme der Sa;lußrehnung des Veriwal-

[4294]

der Ehefrau des Hokenhändlers Julius Koch, Ernestine, geb. Gehrke,

Prüfung der nachträgli<h angemeldeten Forderungen Termin auf

beraumt.

[4293]

am 5. Juni 1882 zu Osnabrü> verstorbenen Kaufmanns Heinrih Düsterdie> in Osnabrück wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

[4295]

den 6. Mai 1885, Morgens 10 Uhr,

an hiesiger Gerichtsftelle, Zimmer Nr. 20, anbe-

roumt.

Die Recnuna liegt auf der Gerichts\{reiberei III. zur Einsicht offen.

JZserlohn, den 18. April 1885.

Behme, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, [39%] Konkursverfahren.

In dem Konkursveifahren über das Vermögen des Haudels3mauns Zsaac Böhm zu Siemianowih ist zur Abnahme der Schlußrebnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die nicht verwerthbaren Vermögens\tüc>e der Schlußtermin auf

den 15. Mai 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer Nr. 24, bestimmt.

Kattowitz, den 18. April 1885,

Weydauer,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(42216] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Fireuze Belcarelli zu Koeslin ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- maten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleichstermin auf

den 25. April 1885, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 29, anberaumt.

Koeslin. den 20. April 1885, Hübner, Gerichttschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(42181 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über dos Bermögen des Mühlceubesißers Moriß Vogel zu Markgrafen- mühle bei Kottbus ist zur Prüfung der nahträg- lih angemeldeten Forderungen Termin auf den 4, Mai 1885, Bormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 18, anberaumt, Kottbus, den 21. Avril 1885.

Kedor, Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4219] Konkursverfahren.

Das Konftursverfahren über den Nachlaß des Oekonomen Johann Gottlob Kriegel zu Krinr- mitschau wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben. Krimmitschau, den 21, April 1885, Königliches Amtsgericht. Dr, Steinmeß. Veröffentlicht: Akt. Na be, Ger.-Sw{hrbr.

E

21 Bekanntmahung.

In dem Konkurse über das Vermögen des

Kaufmauuns Johann Laabs zu Fischan ist na

re<htskfräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs das

Konkursverfahren aufgehoben worden.

Marienburg, den 18. April 1885, Königliches Amtsgericht. T.

[3997] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns J. Jacoby hierselbst ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- {lags zu cinem Zwangsvergleiche Vergleicbstermin auf den 9. Mai 1885, Vormitiags 10 Uhr, vor dem Königlicben Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Der Vergleichsvorsblag und die Erklärung des Konkursverwalters sind auf der Gerichts\<hreiberei III. niedergelegt. Neuenburg, 13. April 1885. Königliches Amtsgericht. gez. Jacoby. Veröffentlicht : Güthe,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(4018) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jsaak Freund von hier ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- \<lags zu einem Zwangsvergleiche und zur Verhand- lung über anderweite Anlegung und Sicherstellung der vom Verwalter eingenommenen Gelder Ter- min auf den 19. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgecichte hierselbst, Zimmer Nr. 18, anberaumt. Neustadt-Magdeburg, den 16. April 1885. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

in Nienburg is zur

und Frachtbrief die Säße des Spezialtarifs A. 2,

Wagen und Fractbrief die Frachtsäße des Spezial- tarifs T. Anwendung.

[4069]

verkehr bereits eingericbtete Haltestelle Brahbach (¿wischen Kirchen und Niederschelden) auch für den Personenverkehr eröffnet und werden von dem ge- nannten Tage ab die nacbezeihneten Personenzüge an derselben Passagiere aufnehmen und abseten :

[4922]

Norddeutschen bezw. Galizish-Niederländischen Cisen- bahn-Verbande für den Tranéport von Sämereien in Sâdten (Ballen) und Tonnen ; Feld-, Wald- und Wiesensaaten, wie Anis-, Fenchel-, Kümmel-, Ge- müse-, Klee-, Kohl-, Nüben-, Senf-, Bockshorn- (foenum graecum), Coriander-, Esparsette-, Luzern-, Sonnenblumen-, Mad-, Quendel-, Blumen-Samen und Sonnenblumenkerne (excl. Gras-Samen),

Gailingen wurde na< erfolgter Abhaltung des

Slußtermins dur< Beschluß des Großh. Amts-

gerichts bierselb vom Heutigen aufgehoben. Radolfzell, 17. April 1885, Haeusler,

Gerihts\chreiber Gr. Amtsgerichts.

[4221] K. Württ. Amtsgeri<ht Schorndorf. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gottlob Diebel, Sägmüllers in Schorndorf, wurde na< Abhaltung des Schlußtermins und Voll- zug der Schlußvertheilung heute aufgehoben. Den 21. April 1885. Gerichtsschreiber Neff.

(02) Bekanntmachung.

Das Konkurs»erfabren über das Vermögen der Firma M. G. Goldshmidt zv Sprottau wird in Folge recisfräftig bestätigten Zwangsvergleichs vom 30. März 1885 hiermit aufgehoben.

Termin zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters ift auf

N FS Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, angeseßt.

Sprottau, den 15. April 1885.

Königliches Amtsgericht. T. Zur Beglaubigung: JIhlenfeld, Gerichtsschreiber.

(4208) Beschluß.

Das über das Vermöaen der Wittwe Agnes Sénéthal, geborencn Stanislawski, (in ni<ht eingetragener Firma Haunemanus Nachfolger) hier am 10. Februar 1885 eröffnete Konkursverfahren wird, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurämasse nicht vochanden ist, in Gemäßheit des 8. 190 K. D. eingestellt.

Stettin, den 18. April 1885.

Königliches Amtsgericht. gez. Flatow. Beglaubigt: Matthias, Gerichts\<hreiber.

[4215] Konkursverfahren.

Nr. 5568. Das Korkurévecfabren über das Ver- mögen des Landwirths Joh. Nep. Güntert von Obermettingen wurde, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 24. März 1885 angenommene Zwangsvergleih durch rechtékcäftigen Beschluß vom 24, März 1885 bestätigt ift, he-te aufgehoben. Waldshut, den 13, April 1885.

Der Gerichtsschreiber Großherzoglichen Amtsgerichts : Tröndle.

(4221) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren Über den Nacblaß des JZuspctors Johaun Lente zu Schmakentin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durcb aufgehoben.

Wismar, den 21. April 1885.

Großherzogl, Me>klenburg-Schwerin\shes Amtsgericht.

[4208] Konkursverfahren. Das zum Vermögen des Zwirners Leberecht Louis Mönch in Olbersdorf, in Firma Louis Mönch, eröffnete Konkursverfahren ist auf Antrag des Gemeinschuldners und na< Zustimmung aller Konkursgläubiger eingestellt worden. Zittau, den 22. April 1885 Königliches Amtsgericht. Heinichen. Beglaubigt: Junge, Ger.-Schr.

Tarif- etc. Veränderungen der deutschen KEisenbahnen Nr, 95.

Vom 10. Maîi d. Js.

ab finden im Galizisch-

bei Aufgabe von mindestens 5000 kg pro Wagen und bei Aufgabe von mindestens 10 000 kg pro

Breslau, den 20. April 1885, Namens der Verbands - Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

Am 1. Mai d. I. wird die für den Wagenladungs8-

in der Rirhtung pEE Kirchen uach Nieder- elden:

Brachba<h Abf. 625, 39 BV., 1252, 549, 925 N,, in der Richtung von Niederschelden nah Kirchen:

Brachba<h Abf. 8% V,, 431, 638, 838 N,

Bracbach findet na< und von Beßdorf, Kirchen, Niederschelden, Eiserfeld und Siegen statt. Elberfeld, den 18. April 1885. Königliche Eisenbahu-Direktion.

Personen- und Gepä>-Verkehr im Mitteldeutschen Verbande.

Vom 1. Juni cr. ab werden Gepäcstü>ke aller Art au< Güter, Hunde und fonstige kleine Thiere in Käfigen 2c. ohne Billetlösung bei geeigneter Ver- pa>ung au mit den Schnell- und Courierzügen zur Gepädfracht befördert.

Gleichzeitig wird das bei derartigen Sendungen, au< wenn die Beförderung mit Personenzügen er-- folgt, zur Frachtbere<nung heranzuziehende Minimal- Gewicht auf 20 kg, die zur Erbebung zu bringende Minimalfracht dagegen auf 1,00 A. festgefetzt.

Ferner werden mit demselben Tage die Fahrpreise und Billet-Taxen des Tarifs für den Personen- und Gepäd>-Verkehr zwischen Säcbsisben und Thüringi- {en Stationen einerseits und Oberhe|\sishen und Nafsauisden Stationen andererseits via Fulda- Gießen vom 1. September 1876 in den Mittel- deut]|<hen Tarif vom 1. Oktober 1883 übernommen.

Die bisherige fünftägige Gültigkeit der betr. Billets kommt hierbei in Wegfall,

Erfurt, den 20. April 1885 Königliche Eisenbahn-Direktion, als gescäftsführende Verwaltung

des Mitteldeutschen Verbandes.

[4068]

[4070] Süddeutscher Eisenbahn-Verband. Verkehr mit Oesterreich Ungarn.

Zu den Ausnahme - Tarifen für die Beförderung von Getreide 2c. (Theil iIl. Tarifheft 1 und 2) treten am 1. Mai d. Js. die Nachträge Nr. I. in Kraft. Dieselben enthalten neue Frachtsätze für die Station Putigam der Oesterreihishen Südbahn, sowie Berichtigungen des Haupttarifs.

Köln, den 21. April 1885. Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrheiuis<he).

[4071] Bekauntmachung. Am 1. Mai d. J. wird an Stelle des bisherigen ein neues Heft 3 des südwestdeutsben Verbands- Gütertarifs eingeführt. Soweit dur< dasselbe ein- zelne grringe Erhöhungen eintreten, bleiben die seit- herigen Säße no bis 31. Mai d. J. in Gültigkeit. Straßburg, den 19. April 1885. Kaiserliche General-Direktion der Eiscnubahnen in Elsaß-Lothringen.

[4023]

Großh. Badische Staatseisenbahnen. Mit dem 1. Mai d. J. tritt für den Randreise- Verkehr von Hamburg, Bremen, Harburg. Han- nover, Kassel, Kir<zheim, Köln, Bonn, Koblenz, Mainz, Frankfurt und Darmstadt nah dem Bodensee ein neuer Tarif ia Kraft, welcher gegen- über dem bisherigen Tarif etwas höhere Fahrpreise enthält. e Nähere Auskunft wird dur die genannten Sta- tionen ertheilt. Karlsruhe, den 18. April 1885. General-Direktion.

[4193] Südwestdeutsh-Schweizerisher Güterverkehr. In den Ausnahmetarif Nr. 9 (für Steine) der Tarifbhefte I. A. und I. B.—F. vom 1. März 1885. wurde die Schweizerishe Station Freiburg (Fri- bourg) mit einer Taxe für die Schnitttariftabelle B, von 63,45 Cts. pro 100 kg aufgenommen. Karlsruhe, den 20. April 1885. General-Direktion der Großherzogli<h Badischen Staatseisenbahnen. [4024] Stargard-Küstriner und Glasow-Berlinchener Eisenbahn. Eisenbahn-Direktiousbezirk Bromberg und Berlin. Mit Gültigkeit vom 1. Juni ce. ab erhöhen si die Preise der Retourbillets zwischen diesscitigen Stationen und der Station Küstrin K. O. um je 0,10 M, der Station Frankfurt a. O, um 0,30 in II. und 0220 4 in 11. Klasse, der Station Lanksberg a. W. um je 0,60 4, der Station Berlin (Schlesischer Bahnhof), sowie der Stadtbahn- stationen um je 0,90 K und berechtigen diese Billets vom genannten Tage ab auch zur Benuvtzung der Courierzüge auf den hierfür in Betracht lommenden Stre>ten. Nähere Auskunft ertheilen die Tarif- bureaurx der betheiligten Verwaltungen. Küstrin LL., den 20. April 1885. Die Dircktion

der Stargard-Küstriner Eisenbahn-Gesellschaft,

[1]

Namens der betheiligten Verwaltungen.

Anzeigen.

Sonnabend, den 2. Mai 1885, Vormittags 11 Uhe, dem Königlihen Amtsgerichte hierselb an-

Vertretung F J aller Länder u. ev inPatonut- PA TEN C. KESSELER, Patent- u. Techn. Burean, Berlin SW.,

ProoessoRu,

Königgrätzerstr. 47. Ausführliche Prospecte gratis. |Anmeldungen.

ent. deren Verwerthung besorgt ¡Berichte über Patoent-

Nienburg a. W., den 22. April 1885. : i Hartung, Gerichtsshreibergeh. des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des

Osnabrüd>, den 20. April 1885. Königliches Amtsgericht. II. Vezin.

Bekanntmachung. Nr. 3654. Das Konkursverfahren über das Ver-

141]

Rath in Patenisache

ertheilt

Berlin

[301]

Berlin; Bo- Fiigenbahmoagenbau ; Friedrich-

| “Angelegenheiten, Muster- und Markenschutz werden besorgt 3, G durch die Fi Telegramm-Adresse : «< diks A s, ee F " C. GLASER Kommissionsrath Uasor, rer # Ov, Bravo Bg: S | R Ae REE R A Sr O a W k Wil- | Laurahütte, Berlin ; = Gottlieb Hecker Bidhará Bartinann Olmuits.

M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenienr,

früher Dozent an der technischen Hechschule zu Zürich.

SW., Königgrätzerstrasse No. 97.

Goschüftsprinzip: Persönliche, prompte und energischo Vertretung.

AAAA La A L AAAA

Patentaachen seit 1877.) BERLIN SW., Lindenstr. 86. Borlin. A Nachstehende Firmen haben gestattet, als Referenzen erwähnt zu werden: nw

&> Söhne; Heinrich Gulden ; 4

ters ist Schlußtermin auf

mögen

des Glasers Emanuel G, Weil in

Berlin: Redacteur: Riedel, Veclag der Expedition (S‘{olz). Dru>: W, Elsner.

Eine direkte Personen-Abfertigung von und na

Em

di E 2 E: T E E E D ent 2 -

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußishen Staats-Anzeiger.

Me 95. Berlin, Donnerstag, den 23. April 1885.

Berliner Börse vom 23. April 1885. |Prenss. Pr.-Anl. 1855 .|34{| 1/4. |[!44106 74 10bz p pre s r | Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr. dl pr. Stück 294 75bz 115.80 B Amtlich festgestellte Course.

Oberlans. Pr. St.| 0 | | 1/1.

Deutsohs Hypotheken-Pfandhbriefe, Ostpr. Südb. „| 5 | 1/1.

| BadischePr.-Anl.de 1867/4 1/2. u. 1/8.1128 50 B Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 |1/1. u. 1/7./100 50G Saalbahn A 5 | 1/1, 199 80B

; 263.90 . 4 (1/1. n. 1/7./101.00G T éivines 5 | 1/1 169,25 Umrechnungs - Sätze. |__do. 35 FI.-Loose . .|—| pr. Stück |263.90B E S doy, T i LNW De Weimar-Gera | 14 —5 | 1/1, 169,25bz Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden Bayerische Präm.-Anl. .4 | 1/6. 129 60s G é .„AYPODT, i a 05 10a Dux Bodenb. A. 9 j E suterr. Währung = 3 Mark. 7 Gulden sûdà. Wätrung = 13 Mark Braunschw. 20Thl-Loose|—| pr. Stück 194 CObz B do. do. | 1/4.0.1/ 0./98,10bz L as B.| 9| 1/1. 106 Gulden holl. Währ. = 179 Mark. 1 Mark Banco == 1,50 Mark (]n -Mind. Pr.-Antheil/34|1/4.0.1/10.|125 10bz D.Gr.-Kr.B.Pfäbr.rz.110/5 1/1. n. 1/7./89.40bzG E E A | Dessaner St.-Pr.-Anl.… .34| 1/4, {125,50va do. IV. rückz. 110/44/1/1. n. 1/7./89,00bz G Woeohsel, ¡ Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. I. 5 1/1. n. 1/7.95.50bz do. V. rückz. 1004 |1/1. n. 1/7./84 30bz Aachen-Jülicher . .…..|5 |1/L n. 1/7./103 00bz klf. Amsterdam . .|/100 Fl. |8 T, 168,95bz do. do.II. Abtheilung|5 1/1. u. 1/7./94 00bz G D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.|5 | versch. 104 80G Bergisch-Märk. I. Ser./44/1/1. u. 1/7.{101 75 G do. ¿Hl S 168 45bz Hamb.50Thl.-Loose p.St.3 | 1/3. 191.00bz do. do, 44 /1/4.n.1/10. La do. do. Il. Ser.144/1/1. 1/7. 101,75G Brüss. u. Antw./100 Fr. 8 80 45bz Lübeckerö0Thlr.-L. p.St.\34 1/4. 184,50bz do. do. 4 [1 ui 1E 99 <1 do. III. 8er. v. St. 3} g. 34 1/7. 96 10G do. doe. 1100 Fr. 2 80, 15bz Meininger 7 FI.-Loose .|— pr. Stück |24 50bsz Hamb. Hypoth.-Pfandbr. 5 |1/1, n. 1/7./1/6 00 L do. Lit. B. 1/7./96,10G Skandin. Plätze/100 Kr. /10T. 111,59bz do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.4 | 1/2. 114 50B do, do. do. 45 1/4.0.1/10. 101 25 do. 1/7.196 10G Kopenhagen . ./100 Kr. [10T./f &/111,50bz Oldenb. 40 ThIr.-L. p. St.\3 | 1/2. [148 00bz de do 14 1/1, n. O OObS Jo IE, H die 1 L. Strl. 20.46bz Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 15/4. u.10./91,50bz G H Henekel Oblig. rz. 105 44/1/4.0.1/10./101,50bz äo. T: 1/7102 .25bz 20 325bz Kali-Werke D 9 C VIA rf do, L Ur Iba 30,65bz Krupp. Obl. rz. 110 abg.'5 .0.1/10. 25bz do N. 1/7101 75bsz 50 30ba A E O S Meckl. Hyp.-Pfd.I. rz.125 44/1/1. u. 1/7./109,50 B do VIIL /1 n. 1/7[101,90bz hgrie ta e E T A a do. rz.100 44| versch. [100.50G Je «E 5 1/1. n.1/7110170G 161.15b Becal - Schweide - Freib 4 1/1. l[ab.116,00@ Der A E rig 7 T Ur 100 00be G E d I Em. 42 1/ ns H 42302 DL,= Y . Í “j q So 9 5 0, ° | e Wie ° G 0, 0. x m. | dl T: [}—— 160.35bz Mate T0 ti, E (l DOS Nordd Gr-.Cr.-Hyp.-Pfb. 5 |1/1. n. 1/7.98,76b2G [go Dortmund-SoestÏ.Ser 4 1/1. u. 1/7.\—— 30,45bz otel in B A Pr 34 “Le ne N 26/8 Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr./44/1/4,n.1/10.100 00G âo. âo. IL.Ser./44 1/1. u. 1/7. |—,— 49,1008 Münter Ehochedeot A [18 E do. do. #4 [1/1.u.1/7.,100.75bzG [o Düss.-ElIbfeld. Prior. 4 |1/1. u. 1/7 |—— 79. 35bz D nsched E E | 1/4 E E N e L L 5 L E Ae) 54 do. do. IT.Em./43 1/1. n. n p s : « +100 S.-R. 194,25bs iederschl -Mürk, St.-A.|4 |1/1. u. 1/7.|—,— do. I. u.IV.rz.1105 1/1 u. 1/7/04 Berg.-M. Nordb. Fr.-W./44/1/1 n. 1/7./101,00bz A j "100 S.-R. 192,85bz S DE T E 1/7 h ate do. II. rz. 110... .44/1/1. u. 1/7./100.00G do. Rubr.-C.-K.GLII.Sor. 4 |!/1. Warschau .100 S.-R. 195,50bz R A s 1/76 do. III. rz. 100 . . .44/1/1. u. 1/7./98,25G do. do. I.u.III.Ser.|44/1/1. u. 1/7.|—.— s Ra C Porcnir 2 L 12 . 4 (1/1. u. 1/7./96 50@ Berlin-Anhalt. A. u B. 4411/1. a, 1/7./101 00bzG

s 99: do. E : Stargard-Posener |4$/11/1.0.1/7./102,25G Pr. B.Kredit:B. unkdb. E un E Ó (Oberlaus.)/44/1/1. u. 1/7 |—.—

Hyp.-Br. rz. 110. . ./5 1/1. u. 1/7.1109 60G o :

do. Ser. IIT. rz. 100 18825 | versch. |104,0082G |Berlin-Dresd. v. St. gar./44/1/4.n.1/10./103,75B

do. V VI.rz.100 1886/5 versch. |1C0 50bz G Berlin-Görlitzer cony. 41/1. u. 1/7. pi Lit. B./44 1/1. u. 1/7./101,00bz

rz.115 44/1/1. u. 1/7./109,75bs G Ie ho Lit. C. /44/1/4.0.1/10./101,00bz

do. rz.100 14 | versch. [98,75bz Q äo. Pr.Ctrb.Pfdb. unk. rz.110 5 1/1, U; 1/4. 11390G Berl.-Hamb. I. n.II. Em. 4 1/1. u. 1/7; E III. conv. .4}/1/1..n. 1/7./102,50bz B

9

Bisenbahn-Prioritäts-Actilen und Obligationen.

E o [a

G G r

ZEBABESSERS

k, j / / / / /

f f > A

1 1 1 1 l 1 1 l 1 l

1 1 1 1 L 1 1 1 1 1

de. ¿L ; Wien, öst. W./100 FI. do. E HLOO F Schwz. Plätze 100 Fr. Italien. Plätze 100 Lire do. do. [100 Lire

/4. /

Sra afgaaaas

DO =EHAEstBH 5

z a

.1/7.|—,—

O5 V I D p pt D D D O0 D C09 C 90

mzs

Geld-Sorten nund Banknoten,

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20,44bz 20-Francs-Stück 16,165bz Dollars pr. Stück —— rp pn ea n, O0 Gin TOIN «¿s D Italienische Rente . . .5 1/10 A “ion Engl. Bankn. Pr. T V. E 20 45bz do. é do. Kl. J 1/1. u. 1/7. s 1,80 Z do. rz. 110 41 V1 u 1/7 110.25bz 4s S L O T MILIE New-Yorker Stadt-Anl. 6 1/1. u. 1/7 [129,75 @ do. rz. 1005 1/1. n. 1/7.102,106 [Berl.-P.Magd.Lit.A.n.B. 4 1/1. n. 1/7./100 50bz Oesterr. Banknoten pr. 100 FI. . . |161,15bz E e a “(7 1/5.0.1/11. 116,25 G do. 1873 E. ee u. s I do. Lit. C. neue/4 1/1. u. 1/7. 109 50bz Russlsck® Bunknoten pr. 100 Rubeis109b 95bs |NorwegischoAn.do1884 4 15/3, 19/9.0040B Kf. gy re. 1004 (1/1. n. 1/7/100006B | 4 Lie E L u Ut Zinsfuss der Reichsbank : Wechsel 44%, Lomb. 54/0} Oesterr. Gold-Rente 4 10 85 60bz do. kündb. 4 |1/4.n.1/10.|—,— do. Lit P... \411/1. n. 1/7./101,00bz : aide. Ed B Q U u, 1/8 ledi Pr. Centr.-Comm.-Oblig.|4 |1/4.0.1/10./100,25bz Berl.-St.IT. ITI. n.VI. gar. 4 |1/4.n.1/10./101.50bzG s E 64,60bz Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120 44/1/1. u. 1/7./107,50bz Braunschweigische . . .4#11/1. n. 1/7.1101,00bz 1 |77,26 B do. V, rz. 1005 [1/4.0.1/10.100,10G do. IL. ._./4 [1/1. n. 1/7./101,00bz B 7./65,40bz do. VI. rz. 1105 1/1, u. 1/7./10800bzG |Br.-Schw.-Frb. Lt. D.E. « 44/1/1. u. 1/7.|—,—

Ï 68 . .4 1/1. u. 1/7./101,30bz do do 1/10/65 406 do. VII.u.IX. rz. 100 45| verseh. Ln do. Li 1/1. u. 1/7. N Ae N 2 N A Rod 4 : ag (11290B do. VIII.u.X. rz. 1004 D E ns L do. Tát; G, L d 1/1. n. 1/7, 101,50bz [off 92, 99, 024 | «U.1/ 10,1101. , S | E 207 (0 -V.-A.-G. Certif. 43 n. sf 2 Z T s O atadta Soknlgnckeina 1341/1. u, 1/7.199,9002 do. Kredit-Leose1858 —| pr. Stück [307 00G Pr. Mp V-A. L Certif C T 7 99 50bz G D 0 D K 1 2 7 101,50bz Kurmärkische ¡Schuldv.|34 ea a 4 E e L e H N Rhein Hypoth. -Pfandbr. U O E do, Tit, I K45N/1, u 17101,0061 Neumärkische do. |3#/1/1, u. 1/7.199.5( 0. G0, JOUE Pr, U g de. 4"| verseh. [100 00bz L La E Tg ry I. Ser. f M, cem d 101.70bz B s A ee 8300B Schles.Bodenkr.-Pfndbr. 5 | versch. E Cöln-Mindener I. Em. 41/1. u. 1/7, E

- S (1 {1 [4 [10 , 8 GU- «E ¿EUES i V o: - E L R Kie S gs 13E1/1. n. 1/7/99 70G do. do, - kleine/6 1/1 u T 4 do. II. Em. 1853/4 11/1. n.1/

do, do. rz. 110/43 Cas Einen 4 1/7 7 120 507 á | | „Url 120 Z Î s 1/4.0n.1/10.|—-,— Breslauer Stadt-Anleihe/4 |1/4.n.1/10./100,75G Poln. Pfandbr. I. II. III. 5 1/1. u. 1/7.60,5002 do, do 4 1/1. u. 1/ Í do. I. Di A ME f ziG Casseler Stadt-Anleihe 4 11/2. u. 1/8./102.1060 do. I 10 E R G

s Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. 5 1/1. n. 1/7,99,75@ a 101,00

Cö1 nleíhe . ./44/1/4.0.1/10.|—,— do. Liquidationspfdbr. 4 1/6.n.1/12./54,60bz** Zj do. L E do. IV, Em. 1/4,0,1/10, 101 60bs us L Oi C : do. do. rz. 1104 1/1. n. 1/7./94 25bz r V. Em. 4 1/1. u. 1/7101,60bz

Elberfelder Stadt-Oblig. 4 1/1. u. 1/(.|—,—

Ess. Stadt-Obl.IV.a.V.S.4 1/1. u. 1/7.|—— do.

Röm. Stailt-Anleike 4 Eu Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr. 4 | versch. |101,00bzB Königsbg.Stadt-Anleihe/4 [1/4,u.1/10. Rumän. St.-Anl., grosse8 1/1. u. 1/7.|—,—

II. Ém. 4 1/4.0.1/10.|—,— z do, ig.4 | i j 4 0Obz Ostpreuss. Prov.-Oblig.|4 (1/1. u. 1/71101,50B do, mittels 1/1. u. 1/7. 104 ( 2 Rhelagrofinn-Obltg: „4 22A —_— do. / kleine'8 1/1. u. 1/7. As Westpreuss. Prov.-Ánl. 4 [1/4.n.1/10. 101,50bz do. Staats-Obligationen 6 1/1.u. 1/7. 61 10u Schuldv. d. Berl. Kaufm.|/44/1/1, u. 1/7./101,606 do. do. Kleine/6 1/1. u. 1/7. rit i bz e 15! 11/1. u: 1/71109,70G do. do. fund. 5 1/6.n.1/12.97,000a 471/1. u. 1/7./104.10G do. do. mittel|5 1/6.0.1/12. 9, O | | 1/7./101.20ba do. do. Kleine/ B Gf 1 | [L (5.10bs . 1/7.195,50bz do. da, amort. 5 U, 129,01 : | Altenburg - Zeitz 10H 4 | UE 2 M z i v 1865 14L1/1L u. 1/7.|— 1/7.1101.90b2® do, do. kleines |1/4.0.1/10./90 00bz „e 'Berlin-Dresden .| 0 | 4 VL Ulohs do. 7. 1865 41/1. m. Uz. See LCINOOONS Sf} Mal Anl, Qs IOIE E t A [Gatldue 4/5 4 | 1/4. 105.00ebz& | agdeb.-Leipzig Lit. A 44/1/1. n. 1/7./104,50bz 1/7.06,60bs f do, do. de18598 (1/5.n.1/11 F 1 Dortm.-Gron.-E.| 24 |4 | 1/1, [56,00bz do. Lit B. 4 |1/1. u. 1/7./100,50 G 1/7./101,75bz 2 do. do. de 18625 |1/5.n.1/11. Tat | | Tudwh.-Bexb. gar 4 1/1.n.7/210,50bzG |yagdebrg.-Wittenberge/44/1/1. n. 1/7.|—,— 1/7.195 70bz 4 do. s e r e S 86,30 R | Lübeck-Büchen 0 EE 4 L 160,75ba Un n 3 A ea . 1/7./101 OObz 0. consol. Anl. 1870/5 1/2. u. 1/8. ! Mainz-Ludwigsh. t| 4 1/1.0.7 104 75bz inn-T unde 08:60 gar 6 Uth 0. 1/7.) 1/7 [101,406 do. do. 18715 1/3. n. 1/986 S002 4 e Marienb.-Mlawks| 2 | 4 | 1/1. [bs [o do, 1875 18765 (1/3. u. 1/9 |101,00bz .1/7,/101,40baG | do. do. leine (1/0. u. 1b G S, Meckl. Frär. Franz, 94| 4 | 1/1, 189,00bs | do. do.I.n.Il. 18785 (1/3. n. 1/9,|101.00bs 1/7 jgek. —— | do. do, 18725 En I S 10bz G xe Nordb. - Erf... .| 0 |— 4 | 1/1, 200b20* 2) Jo. do. 1874 conv.4 1/4n.1/10./100,25G do. Landes-Kr./441/1. u. 1/7. -,— do. do. kleine 5 1/4.u.1/10. a ä >|Ostpr. Südbahn . ed | L, 101,00bz G : D T A E Posensche, neue . .4 |1/1. u. 1/7.1100,50bz doe, do. 1873/5 1/6.0.1/12. E Weim.Gera(gar.)| 44 44 1/1. |35,00bz n L Sehleaiscì A rw D u 1876 L LLOGITSSOB do. N conv.| 24 24 Uh Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 |1/1. u. 1/7./101,00B )ebleaiache altland. .34/1/1. u. 1/7./97.40B do. Anleihe 1875. . . .44/1/4.0.1/10. R D [2 f s oderachl-Märk. Lier. 41/1 u. VTAOOOB do. do. 4 1/1. u. 1/7./102,00B do 00 kleine 44/1/4.0.1/10 60,92 A 1/1. 79 25bz v. E L UGCi A do. landsch. Lit. A.|34/1/1. u. 1/7.|—.— do. do, 1877... .5 1/1. u. 1/7. ee d S S [Lu 7/22 90bz a L BaR d L On A Sa E Uo AL|T3,00bz , |Amst.-Rotterdam 4 | 1/1. |147.00bz Nordd. Lloyd (Bremen) 4 |1/4.n.1/10./99,00B G. 00: o C eeS7 S Q L 85 80: bg i Aussig-Teplitz .| 14} | 1/1. 269 50bz Nordhausen-Erfaurt I. E.43/1/1. u. 1/7.4—,— do. do. Lit.C.I.IT.4 1/1. 1/7./1100,75bzB do, do; 1/5.u.1/11. 20 L. Baltiolie-Tosb) | f 3 |1/1.u.7/55,20bz Kl. f. E S Lu. 1/719975B 1-20 ek LTEA L U do. Go Rente ie T ‘6 (1/60.1/12/55 2b @ 22) Boh. West.(gar.)| 71 111m. geba@ |Oborzchleaiche Lit. A4 1/1. u. 1/7 L D “5 |UL n. 1/7/55 30a401 iehraderB.| 3 u. ebz do. it. B.(34/1/1. n. 1/7.|—,— Lm. 17e Ays S! Dux-Bodenba d 142 00bz do. Lit. C. n. D.4 |1/1. n. 1/7.

do, do, nene E U i: Ihr 2 s T Lr do, do. do. . | L . E O, S S A 1 Uz B Dux-Bodenbach A | 5 i ( —,— Schlsw. H.L.Krd.Pfb 4 1/1. 1/7, 100,70 B do, R A 1; R he Elis Westb (gar.)| 5 1/1, 9s 90bz rf gar, Lit. E34 /tn.i/10. 96/00@ R Uterad. t f 1. 95 40bz do. do. kleine 4 |1/5.n.1/11 |79,50bz n, Va R Tebs Su r, 20 L N ‘reti i: 1 Ma 20 adi) E 1/7101 006 do, Poln. Séhatzoblig. 4 |1/4.n.1/10.185,25ebzB “"|Gal.(CarILB.)gar. („O2 E 10S „, Lit Sl n 6 do. geri IB. ‘u. U 101,30bz dd, do Kkleines4 |1/4.n.1/10.85,25ebzB |Gotthardbahn . .| 24 /1. 104,30ebz do. gar. 4%/ Lit. H./44/1/1. n. 1/7.101, 0, erle . 9 . . L) .

l P 7 d Eine u, 1/7./101.00bz do. Pr.-Anleihe de1864/5 |1/1. u. 1/7./133,25bz Kasch.-Oderb. . | 4 1/1.0.7/59 50bz G do. Em. v. 1873 .0:1/7.

4 4 4 b í 1/7./101,00bzG 0. S E 97 0b, Krp.Rudolfsb.gar 44 1/1,0.7|73,25bz do. do. v. 1874/41 u. 1/7./101,00bz | doe. Neulandsch.II./4 |1/1. u. 1/7./101 00bz do. do. O V2: R O 127,90bz R Tia g o 1/2:n.8/140,60bz Kkf.| o, E 1879 s ‘1/7./104,76bz kLf. Hannoversche . .. ./4 |1/4.n.1/10.|—,— do. 5. Anleihe Stiegl. .| ‘01/19, Lüttich-Limburg 0 1/1. [10,75bz äs. do. v. 1880/4 Ie Hessen-Nassau ... i 3 4 4

Auslänälsohe Fonds, _ Bukarester Stadt-Anl. .|5 |1/5.0.1/11./87,00bz Finnländische Loose . .|—, pr. Stück |46 10G R Staats-Anleihe 4 1/6.0.1/12. 97 90bz °

Fonds- und Staats -Papîoroe, do. Dentsch, Reichs-Anleihe/4 |1/4,0.1/10./103,00bz do. do. Consolid.Preuss. Anleihe 45/1/4.0.1/10 102,75bz doe, 100. do, do. 14 1/1. u. 1/7./102 75bz do. Silber-Rente

1101.90bz 1102,20bz

1 . B.451 do. VII. ai) ; D. N. Lloyd (Rost.-Wrn.)/4 | ' z alberstadt - Blankenb. 4 198,90 B Eisonbahn-Stamm- und Stamm-Prloritäts-Aotien, f S lo-8-G. T8 A AB. 4 l 1101,50bz : 2 do, Lit. C. gar. 431/ (A aas Div. pro 1883/1884) Lübeck-Büchen garant. 4 1/1. n. 1/7./102,00G Aachen-Jülich. | 9 |—| Märkisch-Posener conv. 43/1/1. u. 1/7.|—,— [AO E - Magdeb.-Halberst. 1861 /44/1/4,0.1/10.|——

4 1/1. |100 25bz 2141| |4 | 1/1. 55,10bz

|

do. do. Landschaftl, Central. 4 1/1. Kur- und Nenmärk. 34 1/1. do, neue 3831/1. do. i 4 t Ostpreussische . . ./3$11/1. do. A A, Pommersche do. do

4E,

Z2406

Pfandbriets.

pr S

G D,

Es D °

Sagan agaas

S Oanr

JOOSZCOS8 98 As *

= =

N i 1/4.n.1/10.| —.— do: 6. ‘do. do. ./5 [1/4.0.1/10. 84 25ebz B Oest.Fr St.MÆp.St 62/5 1/1.u.7 do. do. v. 1883 Lis bie Kur- u. Neumärk...

5 l 5 11a 1/7 fat as do. Centr. Bodeukr.-Pf. 5 1/1. n. 1/7/80,10G Ce Ri g Poemmersche 1/4.n.1/10./101.30bz Schwedische St.-Anl. 75/44/1/2. n. 1/8./102 E do. B.Elbth p8t 5 Posensche 1/4.0.1/10./101.30bz do. Hyp.-Pfandbr. 74 44/1/2. u. 1/8./100,60 B Reichenb.-Pard. . 3,81 Preussische 1/4.n.1/10./101,30bz do. do. neue 79 44|1/4.n.1/10. 101. (0G Russ.Staatsb. gar 71 Rhein. u. Westf. . .|4 |1/4.0.1/10.,/102 25bz do. do. v. 18784 11/1. u. 1/7. uri Raa Iw. dae, Süchsische 1/4.0.1/10./101,50bz do. St.-Pfdbr. 80 u. 83/44/%, v a0 TObE E jo, do, grosse 5 Schlesiche 1/4,0.1/10./101.30bz Serb. Eisenb.-Hyp.-Obl.|5 |1/1. n. 1/7. E Jahwets Ceutralb|- 4 Schleswig-Holstein ./4 [1/4.0.1/10./101,30bz Serbische Rente 5 (1/1, u. 1/7./8/,20bz de Mozdont. 0 Badische St.-Eisenb.-A. versch. |102 25G Stockholmer Stadt-Anl. 4 |15./6.u.12. 95,5 da L Q Bayerische Anleihe . . versch. |103.00B Türkische Anleihe 1865 “e do Wi. | ‘0 Bremer Anleihe de 1884/4 1/2. u. 1/8./99,90bz do. do. cony. 4 1 do, Int, 5 D D

1/1. 166 50bz G do. Lu. 1=— do. Niederschl. Zwgb. 1 e do. (Stargard-Posen) 1/1.0.761 00bz dó, M1 L Rd 1/1.u.7/121,50bzB Oels-Gnesen 1/1.0.7/57.20bz100r f. | Ostpreuss. Südb. A. B. C. 1/1.0.7/57,20bz Rechte Oderufer .. …. 1/1. 187,70bz do. 1/11. u 1/7.\—,— 1/1. |54,25bz Rheinische 4 | —,— 1/1. |60.25bz G do. II. Em. v. St. gar. 1/1. |22.20bzG& do. III. Em. v.58 u. 60/44 V do. do. v. 62, 64 u. 65/44 1/1.0.7/70,900 B do. do. 1869, 71u. 73) 1/1.n.7|—— do. Cöln-Crefelder . 1/10. /90,25bz Saalbahn gar. conv. .. 1/10. |94,00bz Schleswiger A 1/1. |201.00ebz@ Thüringer I. u. I. Serie 4 1/1. ¡80,70 B do. II. Serie. . .44 L |—— | «d. IV. Serió. 4411/1. 1/4. |45,90bz do. V. Serie. . .47/1/1. n. / 1/1. 163,10bz do. VI. Serie . . ./47 1/1. 1109.25bz Weimar-Geraer t 3 1/1. 1113,00G Werrabahn I. Em. . . .44/1/1. n. 1/7. 1/1. [109 50B doe. do E L 0G

(Brieg-Neisse) 0. 1/7100 80bz

9

1/40.1/10./101,30bz do. Boden-Kredit . . ./5 |1/1. u. 1/7./86,25bz G Lauenburger

5

L 2.1u 2.u \ 4,10. ——

1102,50bz

Rentenbriéta.

1102,00B 1102/00 B len.102.00B

98,00 B do. 400Fr.-Loose vollg. 36.00ebz@ |Südöst.(L)p.8.i.M 1% Grossherzogl. Hess. Obl.

15/5.15/11/103,10bz do. Tabaks-Rogio-Act, e Ce Ee)

„Anl:|4 11/3. u. 1/9—,— ngarische Goldrente . j 5 p y

T SE S Rud - 1/2. n 1/8. 95,20bz do. do. mittel ; us Warsch. - Teresp Meckl.Eis.Schuldversch. 176,75bz

da do E 0 1/1. n. 1/7.197.00bz do. do. Kl. Í M 10 Reuss. Ld. Spark. gar. N U 103,00 B do. Gold-Invest.-Anl. Me War.-W. p.S. i.M Sachs.-Alt. Lndesb.-ObI. T1.

; Westsicil. St.-A.| 52/5

versch. |103,70G do. Papierrente . .. T7150 M OSUSICl, al V8!

Sächsische St.-Anl. 1869/4 1/1. u. 1/7.|—,— do. : L E A E 14 Sächsische Staats-Rente versch. |85,40bz do. St.-Eisenb.-Anl. . /7.198,90bz erl.- L s Sächs. Landw.-Pfandbr./4 (1/1. u. 1/7.|—,— do. do. Kl. 498,90 G r S 15

do. do. : 1/1. u. 1/7.|—-,— do. Bodenkredit . .. t eins Dort.-Gron.-E. y Í

Waldeck-Pyrmonter ..

1/1. u. 1/7.]—,— do. do. Gold-Pfdbr. Marienb.-Mlaw., Württemb. Staats-Anl. yersch. [103,60 G Wiener Communal-Anl.

1102,00B

[So EOO S

pmk umen urm sere Prers R —————— 5 n

eas

Ms bg et

bunt CIO) pft pad pen y

Co oEa Ra oSARRRRROOCAARAOORAOOAARA O

1

1102 50 B

E T T E11 1144444111111 5171

R

o O wr

P t r t et

Vi ie dai M Bis

fes

5 Nordb.-Erfurt. „| $5