1885 / 98 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

95 April 1885, Vorinittägs 11 Uhr, Konkurs eröffnet und der offene Arreft erlassen.

Verwalter: Kaufmann Gustav Baron hier.

Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 23. Mai 1885.

Erste Gläubigerversammlung den 18, Mai 1885, Vormittags 11 Uhr.

Prüfungstermin den 10. Juni 1885, Vormit- tags 11 Uhr.

agdeburg, den 25. Aptil 1885. Königliches Amt sgeridt. Abthe ilung 6.

149011] Konkursverfahren.

Veber das Vermöaen des Fabrikanten Jakob Schreiner, handelnd unter der ¡Firma J. Schreiner, Is zu St. Amarin, wird heute, am 24. April 1885, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Gerichtsvollzieher Mura zu St. Amarin wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 3. Juni 1885 bei dem Gerichte anzume!den.

Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verrcalters, sowie Über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls Über die in 8. 120 ver Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

Dienstag, den 19. Mai 1885, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 16. Juni 1885, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen CEEON, welcze etne zur Konkursmasse ge-

selbst, v. d. Heydtstraße Nr 11, beantragt ist, wird zur Sicherung der Vermöge nsmasse demselben jede Veräußerung, Verpfändung und Entfremdung von Bestandtheilen der Mafse hiermit untersagt. Berlin, den 25, April 1885. Abtbeilung 48.

Königliches Amtsgericht I. [488] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bä>ers unnd Biertündlers J. J. Klein hier ift zur Prüfung dec nacbträgli< angemeldeten Forderung der Handlung unter der Firma Charles Lautin hier Termin auf

Freitag, den 22. Mai 18865, Vormittags 94 Uhr, vor dem Königlichen Amtzgerichkt hierselbst, Zimmer Nr 9 des Justizgebäudes, anberaumt. Düsseldorf, den 20. April 1885, Lambert, Gerictsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

14837] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Rechtsanwalts und Notars Leo Eduard Bur- ger weil. hier ift zuc Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen Termin auf

Montag, den 18, Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzozlihen Amtsgerichte hierselbst, an-

bercumt. Eisenberg, den 21. April 1885. <irpe,

3 erihts\{<reiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[4879] Amts3gericht Kloppenburg.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bierhänudlers Felix Strzyzewski in Kloppenburg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Kloppenburg, den 22. April 1885,

Großherzogliches Amtsgericht. gez. Brauer. Beglaubigt : (L. 8.) Deer, Gerichteschreiber des Gr. Amtsgerichts Kloppenburg.

[4870] Konkursverfahren.

Das Konkurs»erfahren über das Vermöaen des Holz- uud Kohlenhändlers Hermann Jacoby hier wird, nawdem der in dem Vergleichstermine vom 12. März 1885 angenommene Zwangsvergleich dur< rebtékräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, hierdur< aufaehoben.

Königsberg, den 18. April 1885.

Königliches Amtsgericht. PIl a.

(60H) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Friedrich Zulius Glang von hier wird, nabdem der in dem Vergleichstermine vom 26. März 1885 angenommene Zwangsvergleich dur< re<btskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur< aufgehoben.

Königsberg, den 18. April 1885.

Königliches Amtsgericht. VIT a.

[48878] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Wasmuth zu Schwerin ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche der Vergleichstermin mit dem auf

Mittwoch, den 6. Mai 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 7, anstehenden allaemeinen Prüfungstermin verbunden und derselbe Termin für den Fall der Annahme des Vergleihsvors{lags auch zur Abnahme der S(lußrechnung anberaumt.

Der Vergleihsvorshlag mit der Erklärung des Gläubigerautschuf}ses über denselben ift bereits auf der Gerichtsschreiterei niedergelegt. Die Schluß- re<nurg mit den Belägen wird drei Tage vor dem Termine daselbst ausliegen.

Schwerin, den 24. April 1885,

Meyer, A.-G.-Sek-c., Gerichts\c{hreiber des Großherzogli Me>lenburg- Schwerinschen Amtsgerichts.

(4893) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürshners Andreas Schnefuhs zu Schwerin ift zur Abaahme der S{blußreWnung des Verwalters zur Erhebung von Einw endungen gegen das Schluß- verzeibniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigen- den FEIRLR s zur Beschlußfassung der Gläu- biger 1 über die ><t verwerthbaren Vermögensftücke der Sc S icrata auf

Yliittwoch, den 20. Mai 1885, Vormittags 117 Uhr,

zum Deutsch

A2 S,

Borsen- Beilage

Berlin, Montag, den 27. April

2 E

E O

enem E

B

en Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

185,

TWerliner ] Börse v VOIn 2

2. April 1885,

Amtlich festgestellte Course.

Umrechnungs - Sätze.

Dellar =-= 4,25 Mark. deterr. Währung = 2 Mark.

160 Bubsl = 320 Mark.

Y T Gulden s 1060 Galden boll. Währ. = 178 Mark. 1

100 Francs = 80 Mark.

Weohs6I1,

ÁAmsterdam . [100 FL do. ¿ 100 Fl Brüss. n. Antw.'100 Fr. do. de. [100 Fr. Skandin. Plätze'100 Kr. Kopenhagen . ./100 Kr. London

3 Mf

Budapest do. a; «A L Wien, öst. W./100 FL do. 100 FI. Schwz. Plätze 100 Fr. Italien. Plätze'100 Lire do, do. [100 Lire Sine e 100 S.-R.

8: T. 2 M. 15. L. 2 M./ 10T.1 s 10T.|f &|—

2 M.)

| (3 3

¿H 3¿

T.\g

162,10bz 161.

196,20bz

FObz 9

I

1 Gulden üd1, Währung == 12 Mark

Mark Banco = 1,50 Mark 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Preuss. Pr.-Anl. 1855 .

Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr, BadischePr.-Ánl.de 1867/4 |1/2. n. 1/8. 35 Fl.-Loose . Bayerische Präm.-Anl. .'4 Braunschw. 20ThIl- Loose|—| | pr. Stück Cöln -Mind. Pr. Dessauer St.-Pr.- Ánl.. | Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. I. 5 L L UE,

do.

do.

do.

34

-Antheil 34

1/4. pr. Stück

| pr. Stück 1/6.

1/4.0.1/10. 1/4.

do. I. Abtheilung 5 L m Le.

Hamb. .50Thl.-Loose p. Seis 3 LübeckerS0ThlIr.-L. p.St.

Meininger 7 Fl.-Loose . Hyp.-Präm.-Pfdbr.|4 | Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.|3 | Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 |15/4. 1.10.

1/3. 1/4. pr. Stück 1/2. 1/2.

144,20B 295 00 B 128 T5bz 263,00bz 129,90ebr G 93 60bz G 124 90bz G 125,25bz 94 75bz G 93 50bz & 191.00bz 184,25bz 24.006 11459B 148 70bz 92,90 B

Vom Staat erworbons Bizonbahnon.

Altona-Kieler Berlin-Hamburger ,„ 4 Bres1.- Schweidn.- Freib. 4 Halle-Sor.-Gub. St.-Act.|

do.

do.

St.-Act.|4

St.-Prior.

Magdeb.-Halb. B. St.-Pr.|: Münster-EnschedeSt.-A.!

St.-Pr.

Niederschl.-Märk. St.-A.

| | l | |

ab.—,— ab.—,— ab. 115 40bz 122,40G

1

1/7.199,50G

do. do.

EY. F.

do. do. do.

do. do,

do, dea,

do.

do, do.

do,

Anhalt-Dess. Pfandbr. Es :bw.-Han.Hypbr.'4}| versch. do. D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.110/5 11/1. u. 1/7. rückz. 110/43 1/1 A. Le rückz. 1004 D. Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.|5 | 43/1/4.n.1/10. 4 |1/1. u. 1/7. Hamb. Fypoth. -Pfandbr. 5 |1/1. u. 1/7 1/4.0.1/10. 1/17 I. 1/4.9.1/10. 1/6.0.1/12. 1/4.0.1/10. Q V0

do. do.

[5

Dontsobs Hypotheken- Pfandbriefs. Anhalt-Dess. Pfandbr.

1/1. u. 1/7.1100 50bz .14 1/1. u. 1/7.1101.00G

100 40bz G

[4 [1/4.n.1/10./97.90bz G

[42

4

H Henckel Oblig. rz. 105 45 Kali-Werke Aschersl!eb.| 9 Krupp. Obl. rz. 110 abg.|5 Meckl. Hyp.-Pfd.I. rz.125 41 E rz.100! 44) Meininger Hyp.-Pfndbr. 411 do. do. Nordd. Gr-.Cr. -Hyp.-Pfb.|5 Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. 43

4

4

Pomm, Hyp.-Br. I. r2.120/5 L W V, E, 1105 ; |

1/L u. 1/7.

versch.

versch,

u E. 1/1: L/TC, 11 u 7 1/4.a.1/10.

a T

0/6 L/T,

¿ U,

89 C 00bz G 88 50bz G 83 50bz B 104 90bz G 101 90bz G 99 00bz

1115 90 B

101 25 & 98 Tóbz 101,000z G 109,40bz G 110 25G 107,50bz B 109.60 B 100,00bz G& 100,00bz B 98,75 G 100 00 G 1C0 75G 105 09bz 101 25 i

Oberlanus,

Saalbahn

FT, Ostpr. Südb. ,„ |

St.

Weimar-Gera ,„

ATE,

E 1/1. T.

75 00bz G 117.25br 99 10bz B

[68 10bzG

do.

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do,

do.

X NL T, V, LA,

do.

do.

Bergisch-Märk. do.

IV,

Aach. -Düsgs. E T Em.

do, do,Dortmund-Soest I.Ser| do.

do. Berg. -M,. Nordb. Fr.-W.4

Dux-Bodenb. A. .

D: »

Lit, Lät, Ser. .

B,

Ar

Ser. conv. Ser. . Ser...

n

C 0

5

4 ITI.Em.

1

IT.Ser.

IT. Em.

E bay N

P D— D

1 2

>

d

E TEEE T Ser./4{ 1/1. II. Ser.44/1/1. I. Ser. v. St. 3} g.341/1. do. (e

He

RTR: 1/1.

PBilsenbahn-Prioritäts- Actien und Obligationen, Aachen-Jülicher

. 1/7.1103 00G

E, E L/T4

101 25G 101.25 36 25G

7.196,25

E

96 25G

/7.1101,25& 1101,25 G

Prem Pre mze ram pra prak

_AAAA-III

101,506 1101 25G

161,50bz B 02,50 B

[101.006

o ei.

,

1102,00B

i 45 do. Düss.-Elbfeld. Prior. 4 1E 4

hôrige Sace in Besik! haben oder zur Konkurs- mafie etwas ‘\<uldig sid, twoird aufgegeben, nichts an den GemcinsBulbner zu verabfolgen oder zu leihen, au< die Verpflichtung auferlegt, von dex Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus dec Sache abgesooderte Be efriedicnun: g in Bru men, dem Konkucoverwal tex bis zum 28. Mai 1885 Änzet ae zu maden. Kaisecliches Amtsgericht zu St. Amarin.

do. [100 8.-R:: 194,95bz Warschau __ 100 S.-R. & 197, 45bz

@old - Sorton und Banknoten, Dukaten pr. Stück 9 57bz Sovereigns pr. Stück 2044 & 20-Francs-Stück 16,16bz G Dollars pr. Sttick Imperials pr, Stück

00. Ie 110. do. LII. rz. 100 . a 1/1. do. do. T Pr. B.-Kredit-B. unkäb.

Hyp.-Br. rz. 110.

199 80 G ‘7.198 40G 195 50 &

7.1110 00 G 104.006 100,506 109,75bz G 98 75bz

(4905] Bekanntmachung.

Das Königliche Amtsgeriht Günzburg hat das unterm 26. Juni 1884 über das Vermögen des Bä>kers Jsrael Kleiuerdlinger von Jchenhausen eröffnete Konkursverfabren na< Abhaltung des Ds durch Beschluß vom Heutigen auf- achoben.

(4872) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Dagobert Behrmann Firma D. Behrmann hierselbst wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 19. März 1885 ange- nommene Zwangsvergleich durch re<tskräftigen Be- {luß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

April 1885.

vor dem Großheczozlichen Amtsgerichte hierselt st, Zimmer Nr. 7 (Scböffengericbts\aal), bestimmt. Das S<{lußverzeichniß und die Schlußrechnung sind auf der Gerichtéschreiberei niedergelegt. Schwerin, den 25. April 1885. (L. 8.) F. Meyer, A.-G.-Sekrc., Gerichtsschreiber des Großberzogliß Me>lenburg- Scwerinshen Amtsgerichts.

do. Ruhr.-C.-K.GI.II.S:r.| do. do. Iu.ITI.Ser. 4} Berlin-Anhalt, A. u B.4311/ do. L O 45 1/4 do, (Oberlaus,)/4}/1/1. n. Berlin-Dresd. v. St. gar, 44 E Berlin-Görlitzer Con. do. do.

Oberschl.A.C.D.E. , 13H1/1. n. 1/7.|ab,—.— S 1/7 ab Stargard-Posener , 1101,50 &

1101,00 101 50 101 50G 102750: kL£ 1101,25 G 1101,25 G 101,25 G

Ausländisohe Fonds, f,

Bukarester Stadt-Anl. .|5 |1/5.0.1/11.187,10bz G do, Ser. III. rz. 100 ¡sbs Finnländische Loose . .— pr. Stück |46 25B do. V.VI.rz.100 1886/5

do. Staats-Anleihe 4 |1/6.n.1/12.1—.— do. rz.115 L Italienische Rente . . .|5 1/1. n.1/7.192,25B do, rz.100 4

versch, L 7

versch,

L A S A A

R i: P e de Mie Pier e: Ma Me O-A

¿s « We L;

Lit. C. 43

do. In

gez. Großmann. Beglaubigt: (L. 8.) Der Gerichtsschreiktec: [4900]

Ueber Vermögen des Kaufmanns Sieg- mund Silbermann zu Stettin, in Firma S. Silbermann, ist am 24. April 1885, Vormittags 112 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kausf- mann Ert st Strömer hicr. Offencr Arrest bis 1. Juni 1885, Anmeldefrist bis 28, Mai 1885, Gläu- bigerversam Ailuna am 11. Mai 1585, Vormittags 11 Uhr, und Prüfungstermin am 8, Juni 1885, Vormittags 11 Uhr, im Zimmer 57.

Stettin, den 24. April 1885.

Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: M atthiaß, Gerichts\<@reiber.

Boehler.

g das

(4674] Konkur sverfahren.

Dos Konkursverfohren übler das Vermögen des abwesenden Schncivdermeisters und Garderoben- händlers E. Schmidt, früher hierselbst, ar. Gärtnerstraße_ 5 und 7, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Altona, den 15. April 1885,

Königliches Amts8gericht. Abt1heiiung V. Beröffenitlicht : Kanzleirath O ver, I. Gerihts\<{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4895] Konkursverfahren.

In tem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Beyer & Wehrle zu Berlin, Juhaber der Kaufmann Nichard Beyer und der Uhrmacher Leander Wehrle ist in Folge cines von den Ge N gemachten Vorscblags zu einem Zwangsvergleihe Vergleich8- termin auf

den 15. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtégerickte 1. hierselbft, Füder straße 58, Saal 21, anberaumt. Berlin, den 15. April 1885.

ebtiatowsfti, Gerichtes{reiber des Königlichen Amt3gerichts I.,

Abthcilung 48.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Franz Koßmag, in Firma Drews & Kofimag hier. Neue Königstraße 30, ift zur Abnahme d?r Sclußre: “nung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das S<{luß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berük- cttigenden Forderungen und zur B. {<lußfassung der Gläubiger über die nicht verw jerthbaren Ber- mögenéstü>te der Schlußtermin auf

den 16. Mai 1885, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1. hierselbst, Jüdenstraße 58, I., Zimmer 15, bestimmt. Berlin, den 22, April 1885, Bollfraf,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerichts T.

Abtheilung 52.

[4896]

[4877]

Das Handelsgesellschaft

Konkursverfahren. Konkuré verfahren über das Vermögen der Zeidler & Loesewiy zu Berlin ijt, nachdem dec in dem Vergleichstermine vom 3. Mâärz 1885 angenommene Zwangsvergleich dur re<téfräftigen Be]<luß von dem}elben Tage bestätigt ist, aufgehoben worden. Gleichzeitig ift ¡ur Abnahme der S<{lußre<nung des Vermalz:ers eix Ternin auf den 2, Mai ERD Bormittags E Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Jüdenstr. 68 Saal 21, bistimmt. Berlin, den “April 1885, ‘zebiatowsfki, Gerichtss\<{ reiber des Königlichen Amtsgerichts I Ybtheilung 48.

4.

{4869] Allgemeines Veräußerungsverbot.

Nachdem

Günzburg, dsten 24. April 1885, Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. (L, S) Stettner, k, Sekretär.

O) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchwaarenhändlers Heinrich Schi> wird, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 10, April 1885 angenommene Zwangsvergleich durch re<ts- kräftigen Besbluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdur<h aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, n 25. April 1885.

Zur Beg laubigung?: Ho [ste , Gerichts\chreiber.

[4847] Konkursverfahren

Nr. 159 In dem Konkurse über das Ver- mögen des Bükers Wendelin Löhle von Heilig- freuzsieinach ift das Verfahren dur rechtskräftigen Beschluß Gr. Amtsgerichts Heidelberg vom 8, April d. I. Nr. 12 693 wegen Mangels einer den Kosten entspre<headen Masse eingestellt worden.

Heidelberg, 24. April 1885.

Der Gerichtsschreiber : Braungar!t.

[4907] K. Amtsgericht Heilbronn.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Restaurateurs Ludwig Rieker von Großgartah wurde nah Abhaltung des Sc<bluß- termins uyd vollzogener Schlußvertheilung heute aufgehoben.

Den 24. April 1885.

Gerichtoschreiber Feese

B00) Konkursverfahren.

In dem Konkursv.rfahren über den Nachlaß des am 19, Iunt 1884 zu Hirschberg verstorbenen Korbmachermeisters Ernst Vogt ist zur Prüfung der nachirägliÞh angemeldeten Forderungen Ter- min auf

den 15. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Priester- stcaße Nr. 1, Zimmer 22, anberaumt.

Hi1schberg, den 23. April 1885.

Meter. Gerichtsf<hreibec des Königlichen Amt8gerichts. II.

4878) Bekanntmahung.

Das Konkursverfahren übec das Vermögen des G. A. Loes in Vohringen ist in Folge Zwangs- vergleichs aufgehoben.

Zllertissen, 24. April 1885.

Ge: ichte schreiberei : Ri: agler.

[4960] Beïtanntmachung.

In der Hermann und Therese JZaentschschen Konkursmasse soll eine Abshlagszahiung erfolgen. Dazu sind Mad Befriedigung der bevorrechtigten Gläubiger 20 000 46 verfügbar.

Nach dem auf der Gerichtsschreiberei niedergeleg- ten Verzeichniß sind 247347 # 59 ,Z nicht kevor- rechtigte Fordecungen inclusive der no< nicht fest- gestelltèn zu berücksichtigen. Die letzteren werden aber bei dec Vertheilung nicht berücksichtigt werden, falls der nah $. 140 der Konkursordnung erforder- libe Nachweis nicht rechtzeitig geführt wird.

Jnuowrazlaiv, den 22. April 1885.

Der Konkursverwalter : Höniger, Justiz-Rath.

[4873] Fn dem Konkuréeverfahren Über das Vermögen der Handelsfrau Ulri>e Kayser, geb. Tiede-

| mann zu Kankehmenu ist zur Pcüfung einer nach-

träglich von dem Kaufmann Hermann Franß zu Stettin angemeldeten Forterung “und zur Feststcllung des Slimmre<hts in Anschung der streitigen Forde-

| rungen Termin auf

den 7. Mai cr., V.-M. 10 Uhr, vor dem Königlichen an-

Amtsgericht hierselbst beraumt. Kaukehmen, den 18. April 1885,

die Eröffnung des Konkurses über das j Vermögen des Rentiers Gregor Chessin hier- !

Gennert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Königsberg, den 18. Königlichis Amtsgericht. VII a.

14868] Koniursverfahren.

Das Konkursvecfahren über das Vermögen des Kürschnermcisters Frauz Kaß zu Koesliu wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 19. März 1885 angenommene Zwangsvergleich durch rec<18- kräftigen Beschluß vom 30. März 1825 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben. Der Termin zur Verbandlung über die Scblußrechnurg findet am 16. Mai 1885, Mittags 12 Uhr, im Zimmer Nr. 29 statt.

Koeslin, den 23. April 1885.

Königliches Amtsgericht. Dr, Schüler.

, K, Württ. Amtsgericht Künzelsau. E Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Aùdreas Kraft, Müllers von Gangertshausen, wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins beute aufgehoben í

Ven 22 April 1885.

Gnädig, Amtsgerichtsschreiber. [4906] Konkursverfahren über das Vermögen wirths - Eheleute Friedrißh uud Kindler zu Nürnberg.

Einstellungs-Beschluß.

Das K. Amtsgericht beschließt:

Das mit Beschluß vom 20. dss. Mts. eröffnete Konkursverfahren über das Vermögen der Gasft- wirths - Eheleute Friedri<h und Christina Kindler dahier wird Mangels einer Masse ein- gestellt.

Nürnberg, den 22, April 1885.

Königliches Amtsgericht. Der Königliche Amtsrichter.

(I, S) Dr, Berlin:

Zur Beglaubigung: Gerichtsscreiberei des Königlichen Amisgerichts. Der geschäftsleitende Königliche Sekretär.

(U. 5) P

9 [A Bekanntmachung.

Die Firma Paul Grieß & Moewes zu Berlin nimmt als S Dot aTMein die dvur< die Ver- waltung der Zemlin’shen Grundstü>ke erzielten Revenüen von 4725 (K 16 4 $ für sich allein in Anspruch.

Auf Antrag der gedachten Firma is in der Zemlin'schen Rántnedtace allgemeine Gläubiger- versammlung auf

den 11. Mai 1885, Vormittags 10 Uhr, anberaumt, in wel<er über den vorerwähnten Anspru verhandelt werden soll,

Rathenow, 24. April 1885,

Königliches Amtsgericht I.

der Gast- Christina

| Rbl.

[4904] Kgl. Württ. Amtsgericht Spaichiugen, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mathäus Kapp, entwicheneu Bauers in Dürb- heim, wurde na< Abhaltung des Schlußtermins und nah Vollzug der Sclußverthcilung durch

Gerichtsbes{luß von beute aufgehoben. Den 25. April 1885. Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts : Justizref. _Honer.

14892] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Franz Marquardt von hier ist zur Prüfung der nachträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf

den 22. Mai 1885 Vormittags 11 Uhr,

a vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb anbe-

raumt. Wormditt, den 21. April 1885. Hennig,

Gerichts\<reiber des Königlichen

Amts8gerichts,

Tarif- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 98.

[4685] Weichsel- Eisenbahn- -Verband.

Die Getreide» 2c. Frachtsäße ab Kiew Fluß nach Danzig und Neufahrwasser werden für seewärts zum Export bestimmte Sendungen von soglei bis zum Schluß der Dniepr-Schiffahrt auf fo!gende Beträge pro 10 000 kg ecmäßigt: Für Weizen und Oel- jaaten, ausgenommen Le insaat, nah Danzig auf Rbl. 79,65, 46 66,94; nah Neufahrwasser auf 79,65, M 68,92; für Leinsaat und die übrigen Getreidesorten nah Danzig auf Rbi. 69,95, H 61,69; nach Neufahrwasser auf Rbl. 69,95, 46 63,43.

Bromberg, den 22. April 1885.

Königliche Eisenbahn- Direktion.

Weichsel- GUeNSa L erna ns,

Die Ariikel Noggen- und Weizenmehl, Malz und Samenaussiebsel, Spreu und Kleie werden von sogleich in den vom 1/13, Dezember 1884 gültigen Getreidetarif von Statione1 der Charkow-Nikolajew- Bahn nah Danzig und Neufahrwaßser einbezogen.

Bromberg, den 22. April 1885.

Be BUERIOE -Direktion.

[4687]

Weichsel-Eisenbahn-Verbaud. Der Artikel Chilisalpeter wird von soglei anb 18a, in den vom 1/13. Wnl er. gülligen Ausnabmetarif für verschiedene Artikel ab Danzig nah Kiew einbezogen. Die Frachtsäße betragen für Stückgut 20,67 Kop., für mindestens 305 Pud 18,67 Kop. pro Pud. Bromberg, den 22. April 1885. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[4686]

Anzeigen.

[1]

Vertretung | inVPatont- ProoossS0nN,

alier Länder u.

PATENTE

41

6Vent. C, KESSELEBR, Patent- u, Techn. Burean, Berlin SW., Königgrätzerstr. 47,

Berichte liber Patont- Anmeldungen,

deren Verwerthung besorgt

Ausführliche Prospecte gratis.

Rath in Patentsachen

Geschäftsprinzip :

ertheilt M. M. ROoOTTEN, früher Dozent an der technischen Hechschule zn Zürich.

Berlin SW., Königgrätzerstrasse No. 97.

Persöóntliche, prompte und energische Vertretung.

diplomirter Ingenieur,

[301]

rp g enn A A t f A A Ad f Ati Di Af A A A A A A 2A A A A dke A d d fd de A A A A A L A MA A A L A a Ada A A A

durch die Firma F. (Beatehend aeit 1871, für

PATENT

5 A. Borsíîg,

f chumer Gussstahlf abrik ; Eisenbahmoagenbau ; Friedric

Berlin; Bo- Breslauer

Friedrich- Wil- Lawrahâtte, Berlin ;

Patentsachen seit 1877.) BERLIN SW., Lindenstr. 80. a Nachstehende Firmen haben gestattet, als Referenzen erwähnt zu werden: vww heimshütte, Mülheim a. Buhr; Böcking > Co., Haldergeriitte; EKönigs- und

Ma

Angelegenheiten, Muster- und Markenschutz werden besorgt

C. GLASER «Zum Adre 6

Berlin.

> Söhne; Heinrich Gulden ; f Sä@chsische Maschinen- Fabrik, vorm.

Gottlieb Hecker Bicharà Hartmann, Chemnmuits.

Berlin: Redacteur: Riedel

Veclag der Expedition (S. ol). Dru>k: W, Elsner.

pr. 500 Gramm

Engl. Bankn. pr, 1 Ly. Sterl Franz. Bankn. pr, 100 Fres.. Oesterr. Banknoten pr. 100 FI.

do. Silbergulden pr.

Russische Banknoten pr. 100 Rubel Zinsfuss der Reichsbank : Wechsel

100 F

1 4409,

11393,00bz

: 180'60bz He2

39bz

197.35bz

Fonds- und Staats - Papiere,

Dentsch. Reichs-Anleihe'4 [1 /4,u.1/10, Cons0olid,Preuss.Anleihe 4 [1/4,0.1/10. /1. u 1/6 u, L/C, E/1TO0;

do. do, Staats-Anleihe 1868 ,

00 1800, 02/583. 69 Staats-Schulascheine Kurmärkische iSchuldy.|: Neumärkische do. Oder-Deichb.-ObI. I. Ser. Berlin. Stadt-Obl, ä

do. do, 131 Breslauer Stadt- Anleihe 4

C R E C R

Cölner Stadt-Anleihe . 44 Elberfelder Stadt-Oblig. 4

|

2

Landschaftl, Central. 4

do,

do. 4

Ostpreussische Cs

do. A Pommersche

neue|3#|

do. Landes- Kx (4 Posensche, neue . Sächsiche Schlesische altland. do. do.

do, do. do. do,

do, do, do. do. do. Lit.C.I.II.| do. do. IL.| do, do, neue I. <4 a0. do: do; Schlsw. H.L.Krd. pf Westfälische | Westpr., rittersch, do. O do. Serie IB. do, Il.)

S

41 2

Hannoversche . Fessen-Nassau .. Kur- n. Neumärk. . Lauenburger Pommersche Posensche Preussische

Rhein. u. Westf. . Sächsische Sechlesiche Sechleswig-Holstein . Badische St.-Eisenb.-A. Bayerische Anleihe . 4 Bremer Anleihe de 1884 4 do. Int, [33

Rentenbriefa.

Grossberzogl, Hess, Obl, 4 15/5,15/11

4 | |

o --

1 1/ 1/ 1 | 1 1/ 11 1

Ess. Stadt-Obl.IV.u.V.S. 4 | L U. Königsbg.Stadt-Anleihe 4 11/4, O Ostpreuss. Prov.-Oblig. 4 |1/1. u. 1/7 Rheinprovinz-Oblig. . .|4 | Westpreuss. Prov.-Anl./4 |1/4,0.1/10 Schuldv. d. Berl. Kaufm. 4411/1. Or D /L

Kur- und Neumärk. 34)

O, Nenlandsch.II. | / 4

1 4/1 1 1 4

R R E G E=;

1/

/

ry

Be reeleti

/ 1 1

Wi S

1

/T U. 1/7.1-

versch,

D u. ¿0 /1 ¡0 1/1. 7/1! 11/1. 11/ [1/

Va

T 1.19 {6 Ft.

T 1/ O: Casseler Stadt-Anleihe .|4 11/2. 0. 1/8 1/4,0.1/10.

1/7. 1/7. 1/7. 1/7.

102,90bz 102 80bz G 102 80bz 101,40G 101.40 G 99,90bz 99.00 G 99.00 G 101,50bz G 99 80 I 109,60G

, P E

101.40bz 102 40bz B 101,50bz 101.50B 109,60 G 104,00 G 101 10bz 95,306

H101.80b2® .199,00bz 196 25bz /7.1101,75bz

95 70G

7101 10bzG

do, landsch. Lit, A. ù & |

[1/4 u.1/10./1 1/4. u? 19: versch,

versch. Vau 1/8

Hamburger Staats-Anl.4 (1/3, u. 1/9.|—

do. St.-Rente .

3411/2. u. 1/8.

Meckl.Eis.Schnldversch. 3411/1, n. 1/7.

Reuss. Ld. Spark. Sachs.-Alt. Lndesb.-Obl. 4

gar. 4/1. u. T6

versch,

Süchsiache St.-Anl. 1869/4 L T

Bächsische Staats-Rente!|3

versch.

Sächs. Landw.-Pfandbr.4 (1/1. u. 1/7.

do. do. Waldeck-Pyrmonter . Württemb. Staats-Anl./4

1411/1. u. 1/7. Hy A A l

versch.

495,70bz 101,00bz G gek. —,—

1100,25bz

1

,

,

-

1101,00bz

101 00bz

/7(101,00bs 7. 100,20bz G

7, 95 50bz B /100,90bz 1101,40bz [100,90bz /7.1160,90bz

I

‘101,40bz

1101 25bz 1101 2òbz 1101,25 @ 1102.75bz

101,50bz G 01,25G 101'25bz 102.25B 102.75 B 99,50bz G

102 ), 70bz 95 25bz

102 75B 103 40G

85'20B

,

9 S ns L

/0, Lomb. 53°/o

246796 8

do.

do.

do. do. do. do. do. do. do. do, do. do, do, do, do. do. do. do. do. do. do, do. de, do. do. do. do. do. do.

do. do.

do. do. do. do. do. do. do, do. do.

Oesterr. do. do. do, do, do. do, do. do. do.

do.

do.

250FI.

do.

do.

do.

Rumän. St.-Anl.,

doe. do.

Russ -Engl

do. do. do. Cons0I,

do. do, do, do. do.

do.

Anleihe 1875

do. do. do. do. do.

Gold-Rente ... Orient-Anleibhe I. . do. do. «ODIS

Nicolai

do. Poln. Schatzoblig. 4

do, Pr.-Anl do.

5, Anleihe Stiegl. .5

6 00.

Boden-Kredit .. .5 Centr.Bodenkr.-Pf.'5 Schwedische St.-Anl. 75 43 do. Hyp.-Pfandbr. 7441| 11/2. n. 1/8.

do, do, do. do. de, do. Anl. de 1822

KI./5

do.

Luxemb.Staats-Ánl, v.82/4 New-Yorker Stadt-Anl.'6

M E

NorwegischeAnl.de18844 Gold-Rente . .4

do. Kl. 4

Papier-Rente .|4}

do. 14% do. 9

do. -Loose 18!

41

Kredit- Laonat8t 1860er Loose . .

do, 1864|

do.Bodeukred.-Pf.-Br.| Pester Stadt-Anleihe .

do, Poln. Pfandbr. L.II. IIL. f

kleine

IV.

do, Liquidationspfdbr. E Röm. Stadt-Anleihe |

II. Em.'4 &T088C 8 mittel'8 kleine 8

do. Staats-Obligationen 6 do, do, do. do, do.

kleine/6 fund. |5 mittel|/5 Kleine'5 amort. |5 Kleine/5 5 do. de1859/3 do. de 1862/5 do. i Anl.

L Es kleine ü Loe.

1880 1004.

kleine!

E 100

ooo o Eo E oen

kleine 4

kleine'4 eihe de1864/5 de1866/5

40. 0

1 C 1/4.u.1/10. Le 1/0:0.1/10 15/9, 15/9. 1/4.0.1/10. 1/4.9.1/10.

1/2 u. 1/8.|— 1/5 01/11 1/8. 0.1/9.

Silber-Rente ‘4x V O 1/0 | Ea dds

. Stück |: 1/18 . Stück U. 1E

_= mg

Patras mh M t a ti M o:

1E 1/1. 1/1

92,40B 129.75 G 116,25G 98,75bz 86 00bz 86,00 &

Kf,

65,50bz

77 60 ba

66,00bz

66 00 10,00 & 307 90B

\ 13 25bz

290,10vz G

101 50G

185,00 B 161,20B*®

/12.154,60G ** ). 193,502

I

71105 50bz 1106.75bz

7 1101,00bz G

1/6. U. 1/12.

1/00. 1/2. u. 1/8.16

1/5,u.1/11

1/1. u. 1/4.

1/1. n. 1/7. 1/2. u. 1/8.

do. neue 79 44/1/4.u.1/10. do. v. 18784 1/1. u. 1/7,

Gold-Invest.-Anl.| D | Papierrente ..

St.-Eisenb.-Anl. .|5 Bodenkredit . ..

do. Gold- Pfdbr. 5 Wiener Communal-Anl.|5

15

do. Conv. 1

do. mittel 4 do. kl. 4

Kkl./5 44

do.

do. St.-Pfdbr, 80 u. 83/4E 1, y, n.11, Serb. Eisenb.-Hyp.-Obl. 5 Serbische Rente .. Stockholmer Stadt-Anl. 4 Türkische Anleihe 1865 fr.

do, doe. 400Fr.-Loose vollg. fr. do. Tabaks-Regie-Act. 4 Ungarische Goldrente .4

1/1. u U L A 15./6.n0.12.

1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10. 1/0 U 1/9. O 1E

1/9 U 0 1/3. u. 1/9, 1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10. 1/6.0.1/12. 1/6.u0.1/12. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. Lu Le G O 1/A1L. 1/5.0.1/11. G12 Ga 12 Lat O 1/5,n.1/11,/5ó Ou

1/4.1.1/10. 1/4,04.1/10. L Un 1/3.U. 1/9. 1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10.

198 40bz 173 40B

198,80 B 199 60bz

1102 50ebz G

/7,1101,00bz & 2.197,50bz

2.197,50bz 97 Tóbz 89,49bz 89 50bz 86,90vz

D 2406‘68 THa

1/5.0.1/11./36.8(

87 “eal 87,700bz B 87 25bz 87 70bzB 87,20bz 87.70bz B 79,7502 80.50bz 93.75bz 93 75bz 75 70bz B 80.00bz G * 193.10bz 55,75bz 55 90bz 752 80.10bz & 80,10bz@& Z 86,20bz S 86,00bz 134,00 B 126,90 B

84 60G 86,40 B 80,10 G 102,50B 100,70 B

101 25bz 96,00ebz B 100 00 B 82,80bz G

81 25bz

z

I

pri Co!

pi f D T! Q;

215,00 &

I

S BuschtiehraderB.|

do, do, do. do, do, do.

do, do, do, do,

do. do.

do.

do, do, Stett.Nat.-Hyp do, do,

do.

Aachen-Jülich . Aach.-Mastricht . Altenburg - Zeitz) Berlin-Dresden „| | Crefelder Dortm.-Gron. - E.| Ludwh.-Bexb. gar! Lübeck-Büchen .| Mainz-Ludwigsh. ex! Marienb.-Mlawka Meckl. Frdr.Franz. | Nordh. - Mr, ; >/Ostpr. Südbahn . Weim.Gera (gar.) do. 2} conyv. do. Werra-Bahn . Albrechtsbahn . i Amst.-Rotterdam Aussig-Teplitz Baltische (gar.) . ¡ Böh. West.(ò gar.)

Dux-Bodenbach , Elis.Westb (gar, j Franz- Josefbahn

Gal.(CarILB.)gar. f 02

| Gotthardbahn . . Kasch.-Oderb, . .| Krp.Rudolfsb.gar Kursk-Kiew . .

¡ Lüttich-Limburg Oest.Fr.St.Æ.p. St Oesterr. Localb.

do. B.Elbth. \ApSt Reichenb.-Pard. . ¡ Russ.Staatsb. gar Russ. Südwh. gar. do. do. grosse Schweiz.Centralb do, Nordost. do, Unionsb.' do, Westh. .' Südöst.(L)p.S.i.M' Ung.-Galiz. (gar.) Vorarlberg (gar.} Warsch. - E: do. do War.-W. p.S.i.M.| Westsicil. St.-A.|

Ang.-Schw. St.Pr. Berl.-Dresd. ,y Bres].-Warsch. Dort.-Gron.-E. Marienb.-Mlaw.,

Nordh.-Erfurt.

./ 10,10

Oest.Ndwh. N 43/20

9 23 104

91 4 41

0 62/5 dz

D 3,81 73

O on O5 S)

|

10 52/5

3

E - 0_d J O

Pr.Ctrb.Pfdb.unk. rz. 1105 rz. 110/4xF/1/1. rz. 100/5 1/ L,

1873 gek. |5 11/1.

1/1;

4

Schles.Bodenkr.-Pfndbr. 5

4a 17 -Kr.-Ges,/5 1/1. u. 1/7. e rz. 110/44 L W- 1/6. do. rz. 1104 1/1. n. 1/7. Südd, Bod.-Kr.-Pfandäbr.

4

s

L

Ao

S]

0 2 4 D 5

C EtER ESees

E E

L|

YZ- "100/44 rz. 1004 1/1. kündb. |4 11/ Pr. Centr.-Comm.-Oblig.|4 |1/4.n.1/10. Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120/4}/1/1. n. 1/7. V. 12: 1005 [1/4.n. 1/10; VI. rz. 1105 1/1, U e VII.u.IX. rz. 10044| versch. VIIu. X, rz, 1004 1/1, 0, 1/7: Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. 43/1/4.0.1/10. 4 L 7 E Hypoth.-Pfandbr. 44] L! versch.

|

L

or

L i nd

C D A R T Et

o A O R S

R OoOOOoSE E

1/1.

1884|

E j S

15

U,

versch. versch, versch.

versch.

r

L 1/B L 1/4.

1/4: Le 1/0: .1/7.|— ¿V6 1/7: 4,u. 1/10.

113,50 G 110,30bz 102,10bz

102.00bz (F 99 75bz B 100,00bz 107.25 G 190 50bz G 108,50bz 101.75bz G 99.50vz & 102 ,00bz & 99 50bz G

100 50G 101,00bz 105 90G 98 30ebz B 99 75bz G 99 .75bz 94 25bz & 100,70G

Eisonbabhn-Stamm- nd Stamm-Prioritäts-Aotion.

Div. pro|1883|

109 50bz 55,25bz 210. 25bz 19 66bz 106,00 & 56,25bz & 211.256 161,00bz 104 75bz G 77,90 nz 188.30bz 41,75bz G ®* 101 50bz G 39 Tóbz G

O 294086 9F ‘Sqr,

147.00bz 57.00bz Kl. f, 117,00bz 81 10bz 142 75bz B 95 25bz

33 75bz 103 50ebz 104,75bz B 59 40bz 72,00 150,00bz & 11,10bz &

71485 50bz

66 50bze G

71267 ,00bz

290.50bz 60 75bz 71122 00ebz &

.7|57.50bz

57,50bz 87,00G 54.00 60,10bz & 22 25bz 69 25G

] , [91,00bz , 194 090bz

201,90B

. _[79.50bz G

44'60bz G 63 10bz & 108 25bz 112,75bz

108 75G

do. do. do. do.

do,

do.

do.

do,

do.

do, do. do. do.

do.

do.

do, do. do, do. do. do, do. do. do. do. do. do. do.

do.

do.

do.

do. do. do. do. do.

do. do. do. do.

do.

do, do. do. do. do.

do, do. do. do. do.

do,

do. do 1E Münst.-Ensch., v.St. gar. 4111/1. Niederschl.-Märk. I. Ser. 1/1, do. IT. Ser. à 62} Thlr.4 1/1. doe. Oblig. I. u. TT. Ser. 4 1/ 1

Nordd, Lloyd (Bremen) Nordhausen-Erfaurt I. E.

Oberschlesische Lit. A.

gar. 35 Lit. F. | gar. 4% Lit, H.|

(Brieg-Neisse)' Niederschl. Zwgb./3 (Stargard- Posen)!| 4|

T. n. IIL Em. 4311, Oels-Gnesen 44 41

45

41

Rheinische IT. Em III. Em. v. 58 n. 60 43 do, y. 62, 64 u. 6544| do. 1869, 71 u. 73| E Cöln-Crefelder Saalbahn gar. conyv. Schleswiger Thüringer I. u. ITI. Serie

IV. Serie . VI. Serie! ..

Weimar-Geraer Werrabahn I. Em. ..

Berl.-Hamb, I. n. IT. Em. 4

I[T. cony. ./4

Berl. P. Magd.Lit.A.u.B. 4

Lit. C. neue/4 |

Lit. D, neue D

Tat; B. Lit: F. 6 R Tit. I A Lit. G.

de 1876 .5 de 1879 ,

Cöln-Mindener I. Em.

D. N. Lioyd (Ras -Wrn.) Halberstadt - Blankenb. Halle-S.-G. v.St.gar.A.B.'

Lit, C. gar.

do.

ITT. Ser. 4

do,

Lit, B.| D E. |:

Lit. C gar. Tat

R

Orr

E RRRREEERER

Em. y. 1873| do, y. 1874/‘ do. Va 1879| a n 1880 / do. v. 1883|

Ostpreuss. Südb. A. B. C. Rechte Oderufer ... i L

1 0 3 | 1

TII. Serie . V O00 A

T

do.

G1 L

rir

L| 2 L 2

Lübeck-Büchen garant.4 |

Märkisch-Posener conv. 43/1

Magdeb.-Halberst. 2 4 1/4, do.

1/ 1// 11/ [1/ 1/

ti

rir Ä

/ l 1/ 1,0, 1/60 1/4, „L 1/7 1E: 1/7. 1/6 0. 1/7. Berl.-St.IT. IIT.u.VI. gar. 4 |1/4.n. 1/10. Braunschweigische , , ./4411/1, A. Br.-Schw.-Frb. Lt, D.E .431/ 40) 1/1. 4111/1. E 41 1/4.n. 1/10. ät. T KA4/1l: a 1/7 101,40

101,256

/

Magdebrg. Wittorbérss 42 1 L

¿Wi

¿e

4. L 1 E 4

M « We

u. 1/7. U, 10 7 L6G 150

Wi

101506 191 10bz 101.10bz 101.25 101 25G 101,25G 101,30 B 102,09bz G

101,256 101,25 G 101.25 & 101,25 101,25 &

1101,50 B [101 25G [101,50B (101,50B 1103,50bz 1101 25G 1101,50 G

‘1/71l98,90B

/7.1101,2

1101 25G 1103 80bz 101,106

1101,25 G 1101,25G

,

,

6G

‘7.1101 25G

1/1:

Mainz-Ludw. 68-69 gar. 4 | 1/1. U 1875 1876/5 |1/3. u. 1/9 do. I. n. IT. 1878/5 11/3. u. 1/9. 1874 conv. 4 |1/4.n.1/10. 14 11/2,

U,

1/7

¿1/7 Un.

V

t L /71100,25G

1/8. u, D BEEE R 1100,75G

85 50bz 100,50 G 101,40bz B 101 40bz B 100,50 G

9

100 25 & 100,75 G 102,00 & 98,90 G

1/7/101.00G

196,00bz G 101,2 /7.1101,25 G

5

101,306

9

7104,75 G 101/256

101,256

1

1

1

«

1/7./102,00G /7. 1101 50bz

101,30bz .1101,30bz len.101,30bz

1101 00G 1102,25bz 1102 25bz .1102.25bsz 1102 25bz

1100 006