1906 / 8 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[77121]

Gemäß § 244 des Handelsgeseßbu§es wird hier-

mit kefannt gemacht, daß He

rr Generalmajor z. D.

Theodor Caspar, Berlin, durch den Tod aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft geschieden ist.

Berlin, den 5. Januar 1

Niederlausitzer EisenbahwGe ellschaft. obernheim.

Die Direktion. Griebel. C.

[77137]

Bruwsaler Brauerei Act. Ges.

Bruchsal.

Gemäß § 244 des H.-G.-B. bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß Herr Carl Memwarth sen., Privatier hier, durch Tod aus dem Auffichtsrat

unserer Gesellschaft ausgeschieden ist.

Bruchsal, den 6. Januar 1906. Der Vorftaud. C. Memwarth.

[77117] Cöwenbrauerei Aktiengesellschaft Hoheuschönhauseu.

Bilanzkonto per 30. September 1905.

Aktiva.

Brauereigrund\tück Brauerei- und Mälzereigebäude .

M.

917 820 4 504

1 % Abschreibung Maschinen

10 % Abschreibung

Utensilien und Apparate : L l Abschreibung

Lagerfastage

5 9/0 Abschreibung Transportfastage

30 9% Abschreibung Fuhrpark: a. Pferde . 6 39 689, Zugang .. 8970,— M. 48 659, 30% Abschr. 14 598,— b, Wagen u. Ge- irre... 4 13 608,— Zugang . . 4686,90 Á. 18 294,90 25 9% Abschr. , 4573,90

31 50477 150 0 —DIIe —TL288 Fel

30 40770 : 9 122/70

922 324 9 224

* 17 365 25 047 899

21 332

3 563 12 79170

Mobilien- und Utensilien .

Abs&reibung Wirtschaftsinventar

30 9% Abschreibung

Reftaurant Orankesee :

Grundstück und Gebäude . „. 1 9% Abschreibung

Grundstück Luckenwalde (Niederlage)

1 9% Abschreibung Niederlage Magdeburg

20 9/9 Abschreibung Flascenbierutensilien

Abschreibung

Bier- und Materialienbestände Effekten Wechsel Debitoren: a. im Kontokorrent b. Forderungen an Bierkunden M 251 621,67 Abschreibg. , 13 918,79 c. im Konto Dubio

Avaldebitoren Voraus8gezahlte Versicherungs- prämien

73 263/51 | -1267951

19 500|— 19 893/20 T3 526— —_ D

S 690/93 8 689 93

|

12 160/51

270 428|— 2 704|—

393/20

499/20 2 706)— 5 318/93

13 911/90|

237 702/88

1|—

21 136/83

225 430

251 615 41 850

191 794

Actien-Brauerei, Ohligs.

Wir laden hierdurch unsere Herren Aktionäre zu der am Dieustag, den 6. Februar 1906, Nach- mittags 5 Uhr, im „Hôtel Kanzler“ zu Ohligs stattfindenden 6. ordentlichen Geueralversamm- lung ergebenst ein.

Tagesordnung: 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats. 2) Vorlage der Bilanz und Dechargeerteilung. Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, müssen ihre Aktien gemäß § 15 des Statuts späteftens 2 Tage vor der Generalversammlung bei der Gesell- \chaftskafse hinterlegen oder die anderweitige Hinter- legung der Aktien in genügender Weise bescheinigen. Ohligs, den 10. Januar 1906. Der Auffichtsrat. [77140] Friß Beckmann, Carl Stratmann,

Kommerzienrat. Bankdirektor.

assiva.

88} Aktienkapital Schuldverschreibungen .. Hypothekenshulden Lucken-

walde Geseßlihe Reserve - . Baureserve Reserve für Schuldverschrei-

riebszushuß . …. Delkredere M.

1/- 45 000,— Zugang- . . 9726,83

Noch einzulösende Schu!d- verschreibungszinsschéine . Kreditoren : a. Kautionen . 8 320,93 b. Diverse Konto- kforrentkredi- toren . . . 32 700,91 c. Guthaben der Bierkunden . 15 723,13 |

Akzepte und Avale. . Gewinn- und Verlusikonto : Vortrag 1903/04

6181,70 Gewinn pro

1904/05 . 115 686,77 | 121868

3181

Debet.

170 657/48 | l

Wohl.

An Sghuldverschreibungszinsen andlung2unfosten teuern Versicherungen Arbeiterwohlfahrt Ausschankbetriebe Reparaturen Abschreibungen:

an Brauerei- u. Mälzereigebäude .

Maschinen

Utensilien und Apparate. ..

Lagerfastage Transportfastage Fuhrpert:

a.

j Wirtschaftsinventar Restaurant Orankesee:

Grundftück und Gebäude .

Grundftück Luckenwalde . Niederlage Magdeburg Flaschen ierutensilien

ebitoren: Dubiose Delkredere

Gewinn pro 1904/05. ..

-S{önhausen, den 8. Dezember 1905. Bd E Die Direktion.

erde b. Wagen und Geschirre . Mobilien und Utensilien . . .

M |

| | | | | |

25 047 899!

3 963 9 122

14 598! 4573 154|

12 679

2 704 499 2 706) .| 8689 13 918

9 726|

Wohl.

9 224/04

90

2 540 940

ohen-Schönhausen, den 8. Dezember 1905. A E Die Direktion.

Gewinn- und Verluftkonto ber 30. September 1905.

2

50} 70

99 51

20 93

79h 83

2 540 9401:

S chöller. Kredit.

H |S 6 181/70

340 722/50 12 000|— 8 207/46 12 907/02 9 482/98

10 903/12

Gewinnvortrag . . P Bier- und Neben-

Res U für Straßen- bahnbetrieb8zus{huß

[77438] ° Neues Tagblatt A.-G. Stuttgart. Herr Oberrevisor a. D. Fr. Jrion ist aus dem Auffichtsrat unserer Gesellshaft ausgeschieden. Stuttgart, den 1. Januar 1906. Die Direktion. H. Müller-Palm.

Erwerbs- und Wirtschafts- y L enbatten. E

[76758] : Bekanntmachung, ; Verband Deutscher Kurzwareu- & Posamenteu- Geschäfte Eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Berlin SO., Köpenickerstraß;e 32 3, hâlt seine ordeutliche Generalversammlung ver- bunden mit einer Warenausstelklung vom 26. bis 31. Januar 1906, am Montag, den 29. Januar 1906, Vormittags 9 Uhr, im „Deutschen Hof“ zu Berlin S8. 42, Lucktauerstr. 15, ab. Tagesordnung : 1)-Wahl eines Vorsitzenden, eines Schriftführers und_zweter Protokollzeugen. 5 Genehmigung- der Bilanz. : 3) Entlastung des Aufsichtsra1s und Vorstands. 4) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrat. 5) Beratung und Beschlußfaffung über sonstige genofsenschaftlihe Angelegenheiten. Berlin, den 10. Fanuar 1906. Der Auffichtsrat. _ Sylvester Märten-Göttingen. [77118]

Vereinigte Bautischler E. S. m. b. H. zu Niet bei Treuenbrietzen. Vermögensbilanz am Schlusse des Geschäft®@- jahres 1. 4. 04 bis 30. 3. 05.

A. Aktiva. 1) Kassenbestand 2) Guthaben bei Kunden 3) Vorräte:

een 6 7641,10 b. an Materialien . ._ ,

202,70 c. an fertigen und an- géfangenen Arbeiten . 10 385,36

4) Inventar 5) Verlust

M S 3 781/85 17 476/63

a. an

B. Paffiva.

1) S@hulden bei Lieferanten 2) Eigenes Kapital :

a. Neservefonds .

b. Hilfsfonds

c. Geschäfteanteile 13 609/69 33 436/47 9 744/54

. [43 181/01

aon der Mitglieder bei Beginn des Jahres 9, ugang im Jahre —,

Suinnma der Passiva . .

3) Gewinn

Abgang im Jahre —, Stand zum Schluß des Jahres 9. Rietz, den 20. Juni 1905.

Vorstaud. G. Krausnick. E. Schumann. A. Sasse. [76755]

Der Korsumbverein für Erkelenz und Umgegend, e. G. m. b. H., zu Erkelenz, hat in seiner General- versammlung vom 3. Dezember 1905 die Auf- lösung und Liquidation beschlossen. Die Gläu- biger werden bierdurch aufgefordert, \sich bei der unterzeihneten Genoffenschaft zu melden.

Konsum-Verein für Erkelenz u. Umgegend

e. G. m. b. S. in Liquidation. h Ioseph Esser, Julius Kerbusch, Carl Scheuppen, LUquidatoren.

8) Niederlassung 2. von (77127) Rettsanwälten,

In die Liste der beim Landgericht T in Berlin ossenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Willi von Jagow in Berlin, Charlottenstr. 57, heute eingetragen worden.

Berlin, den 2. Januar 1906.

Der Präsident des Landgerichts I.

[77129]

In die Liste der bei unterzeihnetem Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte ist beute eingetragen worden: Rechtsanwalt, Landgerichtsrat in Pension Wilhelm Müller in Gießen.

Gießen, 8. Januar 1906.

Der Großh. Landgerihtspräsident : Kullmann.

[77125] Bekanntmachung.

In die Listen der bei den unterzeichneten Gerichten zugelassenen Nehtsanwälte ist eingetragen : Dr. Jacob Heimann in Hamburg.

Hamburg, den 6. Januar 1906.

Das Hanseatishe Oberlandesgericht. Klempau, Sekretär. Das Landgericht. Das Amtsgericht. Kalckmann Dr., W. Brill, Sekretär.

Sekretär. [77128] Bekauuntmachung.

In die Liste der beim Königlichen Amtsgericht in Kottbus zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechts- anwalt Erich Wengel eingekragen.

Kottbus, den 6. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. (77433] K. Württ. Landgericht Rottweil.

In die Liste der bei K. Landgericht hier zugelassenen Rechtsanwälte ift eingetragen worden: Rechtsanwalt Hirzel mit dem Wohnsiy in Rottweil.

Rottweil, den 4. Januar 1906.

Landgerihtspräsident : Hiller.

[77126] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Allmenröder is auf seinen Antrag in der Liste der bei dem hiesigen Oberlandes- gericht zugelassenen Rehtsanwälte gelöscht.

Steitin, den 8. Januar 1906.

Schöller.

Königliches Oberlandesgericht.

9) Bankausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekanut- a machungen.

Von der Direction der Disconto-Gesellshaft und der Deulschen Bank hier ist der Antrag gestellt worden, é 3 000 000 neue auf den Inkaber lau- tende Aktien, 3000 Stück zu je # 1000, Nr. 3001—6000 « 3 000 000 40/9 hypotbekarish ein- getragene Teilschuldverschreibungen, rücks zahlbar zu 102 9/0, Tilgung bis zum Jahre 1909 ausgeschlossen der Hüftener in Süsteu i. W. zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 8. Januar 1906.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopetk y.

177467] Freitag, den 26. Januar 1906,

Vorm. 11 Uhr, i ndet im üßenhause in Bischofswerda unsere f E ge außerordentliche | Geueralversammlung statt. Tagesordnung: 1) Statutenänderung. 2) Sesleynug der Bezüge a. der Vorstandsmitglieder, b. der Kafsenbeamten. 3) Wahl eines Revisors. 4) Vorstandsergänzungswahl[. 5) Verschiedenes. Bischofswerda, den 9. Januar 1906.

Kranken - Versicherungs - Kasse für Deutshland E. H. 30.

Johannes Menzel, I. Vors. [77098]

Deutscher Verein für Kinderasyle E. V. Am 20. Januar a. c., Nahm. 6 Uhr, findet in der Aula des Lette-Hauses, Am Victoria Louise- Platz, die ordentliche Generalversammlung statt. Tagesorduung: 5 Rechnungslegung. 2) Berichterstattung der Revisoren, Erteilung der Entlastung. 3) Antrag auf Abänderung der Sagzungen. s Vorftandsroahl. 5) Wahl der Revisoren. Der Vorftaud. Frau Geh. Oberregierungsrat Freusberg, Vorsitzende.

[76738] Bekanntmachung der Gewerkschaft „Thuringia“ zu Gotha. Zu der am Montag, den 5. Februar 1906,

‘Nachmittags 4 Uhr, im Bureau der Justizräte

Ehrlich & Jonas Berlin W.— Taubenstraße 16/18,

statifindenden aufterordeutlichen Sewerkenver-

sammlung werden die Gewerken hierdurch eingeladen.

Charlottenburg - Berlin W. 50, Augsburger- straße Nr. 4/5, den 3. Januar 1906.

Nameus des Vorftauds * der Gewerkschaft „Thurinugia'“ Gcorg NRappaport, 1. Vo Tagesorduung : 1) Mitteilung des Vorsigenden über die gegen- wärtige fas der Gewerkschaft.

Gotha : bender.

2) Beschlußfassung über die evtl. Fortführung der Geschäfte oder Uquidation.

3) Neuwahl eines Vorstandsmitgliedes.

4) Verschiedenes.

[77084]

Das „Thon- u.- Gipswerk Nauendorf bei Apolda G. b. m. H.“ in Nauendorf wird durch Beschluß der Gesellshafterversammlung behufs Auseinandersezung im Wege der Liquidation aufgelöst.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche bei dieser anzumelden.

Naueudorf bei Apolda, den 5. Januar 1906.

Thon- u. Gipswerk Nauendorf bei Apolda, G. m. b. H. i. Liqu. Hamel. ünch.

[75752] Münchener Hausversorgung G. m. b. H. München. Die Gesellschaft hat sh aufgelöt. Die Gläu- biger werden aufgefordert, sich bei dem unterfertigten

Liquidator zu melden. Müntheu, den 3. Januar 1906.

Fr. Gregg, Reichenbahhstr. 28 I.

[74455] Bekanntmachuug.

Unsere Gesellschaft ist durch Gesellshafterbeshluß vom 21. Dezember 1905 aufgelöst.

s Matin etwaige Gläubiger auf, \sich bei uns u melden. N Esfsen-Ruhr, am 30. Dezember 1905.

Agentur deutscher Grobblech-Walzwerke, G. m. b. S. in Liquidation.

Paul Weber. [76348]

Die Firma Lithopone « Farbenfabriken Neis8holz G. m. b. H. in Reisholz ist pi gelöft. Die Gläubiger derselben werden auf- gefordert, sich zu melden.

Düsseldorf-Reisholz, 4. Januar 1906.

Oskar Thilman y, Liquidator. Paul Didthoff, Liquidator. [76333

Die Rheinische Türschließerfabrik,St.Johaun- Saarbrücken, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Malstatt-Burbach, ist durch Gesell- \hafterbes{luß aufgelöst worden.

Die Gläubiger der Gesellshaft werden hiermit Es sih wegen ihrer Forderungen bei ihr zu

en.

a m Malsfstatt-Burbach, den 4. Januar 1906. Der Liquidator: Leo Abraham.

Gewerkschaft Actiengesellschaft -

M S,

zum Deutschen Reichhsanze

#

Fünste Beilage

Der Inhalt dieser Beilage, zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, K

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts onkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Ei enbahnen enthalten

iger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 10. Januar

1906.

-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- nd, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (x. 84)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer auch du

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich““

Handelsregister. *

Amberg. Bekauutma g. .__ [75663] Der Guts- und Brauereibefißer Christian Streng in Naabeck hat dem Kaufmann Hans Zacher in S{chwandorf für die Firma „Chr. Friedr. Streng“ in Naabeck Prokura erteilt, was im diesgerihtlihen Handelsregister unterm Heutigen eingetragen wurde. Amberg, den 30. Dezember 1905. Kgl. Amtegericht.

Annaberg, Erzgeb. [77258] Auf dem die Firma Moriß Roch in Anuaberg betreffenden Blatt 904 des P Sreglero ist heute eingetragen worden, daß Heinrich August Moritz Roch als Inhaber ausgeschieden und nunmehr der Kaufmann Karl Ernst Paul Martin in Annaberg Inhaber ist, sowie daß die Firma jeßt Moriß Roch

Nachf. lautet. i Annaberg, den 8. Januar 1906. Königl. Amtsgericht.

Artern. [77259]

In unserm Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 8 Mulgelralenen Malzfabrik Artern Beckmaun « Voß G. m. b. H. in Artern folgendes eingetragen worden:

Die Prokura des Kaufmanns Hermann Schumann und Malzmeisters Franz Strusch ist erloschen.

Artern, den 5. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Auerbach, Vogtl. [77260] Auf Blatt 366 des Handelsregisters, betr. die irma Richard Thoß «& Söhne in Auerbach,

ilt heute eingetragen worden, daß- der Kaufmann runo Alban Kießling in Auerbach i. V. Inhaber

ist und die bisherigen Jnhaber, Johanne Ernestine verw. Thoß, geb. Vettermann, in Auerbach, der

Deisinateur Ernst Richard Thoß in Plauen und der

Kaufmann Max Emil Thoß in Manchester, ausge-

chieden sind.

Auerbach i. V., am 5. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Bärwalde, Pomm. [77263]

___ Vekanntmachung.

In unser Handelsregister Abtei Lis A ist heute unter Nr. 35 die Firma: Gotthard Gadebusch, Bärwalde i. Pomm., und als deren Inhaber der Kaufmann Gotthard Gadebush daselbst eingetragen

worden. Bärwalde i. Pomm., den 3. Januar 19C6. Königliches Amtsgericht.

Barmen. [77262] In unser Kone greGer wurde eingetragen unter H.-R. A Nr. 45 bei der Firma Molineus «&

Münz in Barmen : Dem Kaufmaun Ernst Molineus

in Barmen ist Prokura erteilt.

H.-R. A Nr. 122 bei der Firma Höffken & Wilkes in Varmen: Dem Kaufmann Hermann Hemken in Elberfeld ist Prokura erteilt.

H.-R. A Nr. 212 bei der Firma Vorwerk «& Co. in Barmen: Die Prokura des August Klinge- beil ist erloshen. Dem Kaufmann Gustav Bode: in Barmen ist in der Weise Prokura erteilt, daß er berehtigt sein soll, mit einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen.

R. A Nr. 257 bei der Firma Pleuger «& Pletsch in Barmen: Der Gustav Adolf Aschoff, Kaufmann in Barmen, ift in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Ges\ellschaft hat am 1. Januar 1906 begonnen. Dem E Carl Kreikenbaum in Barmen ist Prokura erteilt.

H-R. A Nr. 449 bei der Firma P. & R. Stöhr in Barmen: Dem Kaufmann Ernst Stöhr in Barmeti ist A erteilt.

„R. A Nr. 740 bei der Firma Westdeutsche Druckerei Julius Hergt in Barmen: Jeßiger Inhaber des Geschäfte ist der Oberlehrer Friedrich Linz in Barmen. Die Firma lautet jeßt: West- deutsche Druckerei Friedrich Linz. Die Prokura des Johannes Holthoff ist durch Uebergang des Geschäfts erloshen und ihm von dem Erwerber wieder erteilt, ferner ist dem Buchdrucker Julius Hergt in Barmen Prokura erteilt.

H.-R. A Nr. 1485 die Firma Nogeisang

immermann in Barmen und als deren Teil- aber der Fabrikant Ewald Vogelsang in Barmen und der Kaufmann Ewald Zimmermann in Langer- feld, Kreis Schwelm. Die Gesellshaft hat am

1. Januar 1906 begonnen. (De: Fabri-

kation von Bändern und Spigen.)

H.-R. A Nr. 1486 die Firma Lückenhaus «&

ahne in Barmen und als deren

aufleute Paul Lückenhaus und Ernst Hahne daselbst.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1906 begonnen. Ges.-Reg. Nr. 1874 bei der Firma Hugo

chueider & Co. in Barmen: Die Gesellschaft

aufgels\t. Die Firma ist erloschen.

Barmen, den 5. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 12 a.

Bartenstein, Ostpr. [77450] Die unter Nr. 9 des Handelsregisters Abteilung A eingetragene irma W. Falliner’s Erben- Varteustein (Inhaber Witwe Berta Falliner, geb. Engelbrecht, Kaufmann Willy Falliner, minderjährige Marta Else Falliner daselbst) ift erloschen. Bartenstein, 4. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

S ist

«& Kemmler, Berlin): r Kemmler in aus der Gesells

Se taee die | Sey

Berlin. Handelsregister [77264] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. (Abteilung A.)

Am 4./5. Januar 1906 ift in das Handelsregister etngetragen worden :

Nr. 27 966 Firma: Moritz Goldschuridt Jr., Schöneberg, Inhaber Moriß Goldshmidt, Kauf- mann, Schöneberg.

Am 5. Januar 1906 ift eingetragen worden:

Nr. 27 969 ofene Handels es aft: Martin C Nitsch, Rixdorf, und als Gesellschafter ber Vales kant Rudolf Nitsh, Nixdorf, und Georg Martin, Len und Kaufmann, Potsdam. Die Gesells haft hat am 1. Januar 1906 begonnen. Der Frau Margarete Martin, geb. Sigmund, in Rirdorf ist Prokura erteilt.

Nr. 27 970 offene Handelsgesellschaft: Lauenstein «& Duch, Berlin, und als Gesellshafter Georg Lauenstein, Architekt, Berlin, und O Duch, Ingenieur, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. Ok- tober 1905 begonnen. Bur Vertretung der Gesell- schaft siad nur beide Gesellshafter gemeinschaftlih ermächtigt.

Nr. 27 971 offene Handelsgesellshaft: Rentuer «& Zurke, Treptow, und als Gesellschafter die Fuhrherren in Treptow b. Berlin Karl Rentner und Otto Zurke. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1906 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter gemeinshaftlich ermächtigt.

Nr. 27 972 Firma: Günther Phlebig, Char- lottenburg, Inhaber Günther Phiebig, Kaufmann, Charlottenburg.

Nr. 27 973 Firma: Friedrih Barth, Berlin, Inhaber Friedri Barth, Kaufmann, Berlin.

Nr. 27 974 Firma: Bruno Fuchs, Berlin, Inhaber Bruno Fuchs, Kaufmann, Berlin.

Nr. 27975 Kommanditgesellshaft: Berliner Verlagsgesellshaft Dr Rufsak « Co., Berlin, und als persönlih haftender Gesellschafter Dr. jur. Hugo Russak, Zeitungsverleger, Berlin. Die Gese schaft hat am 3. Mai 1905 begonnen, Vier Kommanditisten sind vorhanden.

Bei Nr. 142 (offene Handelsgesellschaft: Samuel Zielenziger, Bexlin mit

Alleiniger Inhaber der Firma ist jeßt der Bankier Marx Rosenthal in Berlin. Die erteilten Prokuren bleiben für die Einzelfirma bestehen. i Bei Nr. 286 (offene Handelsgesellshaft: Gerhards in): Der Gefellshaster E a

fter Ernst

“Pla

Gleichzeitig ist der Kaufmann Walter Gerhards,

riedenau. in die Gesellschaft als persönli baftender

S eingetreten. Dem Kaufmann Hermann Billich in Berlin ift Prokura erteilt.

Bei Nr. 409 (Firma: Dr E. Klie & Cie., Berliu): Inhaber jeßt: ‘Frau Helene Braun, geb. Alltan, Berlin. Der Üebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Grwerbe des Geschäfts durch Frau Helene Braun ausgeschloffen.

Bei Nr. 748 (Firma: Carl SHerrmaun, Berlin): Inhaber jeßt: Frau Bertha Grunow, geb. Wolf, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ges äfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Frau Bertha Grunow, geb. Wolf, aus- geschlossen. Die dem Lentz erteilte Prokura ist durh die Konkurseröffnung erloshen. Die Firma ist ge- ändert in Carl Herrmaun Nchfg.

Bei Nr. 1266 (Firma: Max Ehrlich, Berlin): Inhaber jeßt: Amandus genannt Martin Striem, aufmann, Berlin. Die Prokura des Hugo Wolff

erloschen.

Bei Nr. 5818 (offene Handelsgesellshaft: Otto Hohndel & Co., Berliu): Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter in Gemein-

Bei Nr. 16 145 (Firma: Paul Ueberholz Atelier für Architectur & Bauausführungen, BARLo)s Der Siß der Firma ist nach Berlin verlegt.

Bei Nr. 14618 (Firma: Dr G. Bacharach, Verlin): Offene dem bed alia): Der bisherige Prokurist Erich Friedmann, Berlin, if in däs Handelsgeschäft als persönlich haftender Gefellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1906 begonnen. Die Prokura des Erich Friedmann ist

erloschen. W. Sturzebecker

\chaft ermächtigt.

Bel Nr. 10/060 (Firma: Nachf., Berlin): Offene Handelsgesellshaft. Der Buchbinder Alfred Münzer, Berlin, is in das Ge- {äft als persönlih haftender Gesellschafter einge- treten. «Die Gesellshaft hat am 1. Januar ‘1906

onnen. ei Nr. 9173 (offene Handelsgesellschaft: Ma

eymaun «& Co., Berlin): Die Gesellschaft i aufgelöst. Liquidatoren sind die beiden Gesell| chafter Max Heymann und Richard Levy; jeder von ihnen kann einzeln handeln. Die erteilten Prokuren bleiben für die Cms in Liquidation bestehen.

Bet Nr. 24 249 (Firma: Adolf Dannemanu, ents) Inhaber jeßt: Georg Conrad, Kaufmann,

erlin.

Bei Nr. 21526 (Firma Theo-Hand-Feuer- löscher Wendling «&« Co., Berliu): Inhaber jeyt: Dr. Alfred Dilthey, Chemiker, Deutsch-Wil- mersdorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Schulden ist bei dem Erwerbe des Selens durch Dr. Dilthey Ehen.

Bei Nr. 16257 (offene Handelsge]ellshaft : Weißenseer Schirm «& Spazierstofabrik S. Barta, Weißeusee): Jnhaber jeßt: Hugo

Zweigniederlassung zu |' Essen a. d. Ruhr): Die Gesellschaft ist aufgelöst. i

s:

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Bezugspreis Ini

} eträgt L Æ 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. ertionspreis für den Raum einer Drucßzeile 30 S.

werden heute die Nrn. SA., SB. und S C.

Kirchner, Fabrikant, Suhl i. Thür. Die Gesell- schaft ist aufgelöt. Der jeyige Inhaber hat das Geschäft mit dem Rechte der Fortführung der ge- änderten Firma von den bisherigen Gesellschaftern erworben. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Kirchner ausgeschlossen. Die Firma lautet jegt : S Meeer Schirm « Spazierstocfabrik

. Kirchner.

Bei Nr. 18 562 (Firma: C. Herbert, Berlin) : Inhaber jet: Witwe Marthck Neumann, geb. Gutheins, Charlottenburg.

Bei Nr. 908 (Firma: Kunheim «& Co., Berlin mit Zweigniederlassung zu Grube Jlse bei Gr.- Râäschen): Die dem Kaufmann Friedri Hermann Moriß Bürkner erteilte Prokura ist erloschen.

Bei Nr. 27 166 (offene Handelsgesellschaft: Karpf «& Mulvidson, Berlin): Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 1779 (Firma: Max Priester & Co. in Liq., Berlin): Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 22561 (Firma: Budshun «& Co., Verlinu): Der Ebefrau Clara Schulte, geb. Fleschner, in Potédam ift Prokura erteilt.

ei Nr. 8632 (ofene Handelsgesellshaft: Gebr. änecckte & Fr Schueemaun, Hannover, mit weigniederlassung in Berlin unter der Firma: ebr. Jäneke & Fr. Schneemana Filiale Berlin): Der Gesellshafter Georg Jänecke ist ver- storben. Die Erben desselben sind aus der Gesell- haft ausgeschieden.

Gelöscht die Firmen zu Berlin:

Nr. 11 728 Arthur Otto & Co.

f 18 261 G. Dahiuter Holzbearbeitungs- abrik.

Nr. 19 867 Emil Dresel.

Nr. 23 603 Carl Kummer Restaurant „zur Stadt Pilsen“.

Bei Nr. 27 387 (offene Handelsgesellschaft : Rudolf Ochschim «& Co, Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ift erloschen.

Berlin, den 5. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht I. Abteilung 90.

Bernburg. [77266]

Bei der Firma „Zuckerfabrik Dröbel, Gesell- [ihaft mit beschränkter Haftung“ in Dröbel Mr. 18 des Handelsregisters Abteilung B ift heute

Vertretungsbefugnis des Ge|chäftsführers, Amtmanns Gustay Haberland in Dröbel ift beendigt ; an gener Stelle ist der e Hahndorf in Baalberge zum Geschäftsführer bestellt.

Dur Beschluß der Versammlung der Gesell- hafter vom 9. Dezember 1905 ift der § 27 des Statuts, der Bestimmungen über Abänderungen des Gesellschaftsvertrages enthält, geändert.

Beruburg, den 6. Januar 1906.

Herzogliches Amtsgericht.

Bernburg. [77265] Bei der Firma „Peisftener Thouwerke, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftuug“/ in Beru- burg Nr. 32 des Handelsregisters Abteilung B ist heute eingetragen : Le Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers vero aecidhinaad ouis Balzer in Bernburg ist be- endigt. Beruburg, den 6. Januar 1906. i Herzogliches Amtsgericht.

Bernstadt, Schles. [77267]

In unser Handelsregister A if heute bei Ne. 3 (Firma Leopold Bloch, Bernstadt) eingetragen, daß dieselbe am 1. Januar 1906 in eine ofene

ndelsgesellschaft umgewandelt ift. Persönlich aftende Gesellshafter sind die Kaufleute Hugo Bloch und Ludwig Bloch zu Bernstadt, von denen jeder zur Vertretung der Gesellshaft ermächtigt ist. Königl. Amtsgeriht Bernftadt, am 4. Januar 1906.

Im Handelsregister Abteilung A Nr..326 ift heute zu der Firma S. Grünfeld, Beuthen O.-S., eingetragen: Die Gesamtprokura des Heinrih Kop- lowiß und des Salomon Grünfeld if erloschen. Dem Kaufmann Salomon Grünfeld inBeuthen D.-S. ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Beutheu O.-S., 3. Januar 1906. Bielefeld. [76848]

In das Handelsregister Abteilung B ift heute unter Nr. 40 die Kommanditgesell haft auf Aktien unter der Firma: „Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Co Bielefeld“ in Bielefeld, Zweig- niederlassung der Kommanditgesellschaft auf Aktien unter der Firma: „Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Co in Barmen eingetragen und dabei folgendes vermerkt :

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb aller Zweige des MACHIGENE,

Das Grundkapital ist zuleßt gemäß Beschluß der

ovember 1905 um 1500 000 Æ erhöht worden. Dasselbe beträgt jeßt 49 336 200 M

LE persönli haftenden Gesellshafter (Direktoren) ub:

Louis Arioni, Bankier, Barmen,

Theodor Hinsberg, Bankier, Barmen,

Carl Den Bankier, Barmen,

Mar von Rappard, Bankier, Düsseldorf.

Dem Gustav Dreyer junior in Bielefeld, dem Moriy Ostertag in Barmen, dem Hugo Heufer in Bielefeld und dem Max Dreyer junior in Bielefeld

Generalversammlung vom 16.

ausgegeben.

ist für die Zweigniederlassung in Bielefeld Gesamt- prokura in der Weise erteilt, daß jeder derselben er- mächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen e oder mit einem persönlich haftenden

esellshafter (Direktor) die Firma der Gesellschaft zu zeihnen.

Der Gesellshaftsvertrag ist am 29. März 1867 errihtet mit Abänderungen vom 11. März 1886, 26. Februar 1894, 26. Februar 1897, 31. März 1898, 29. März 1900, 30. Januar 1902, 30. De- zember 1902, 6. Mai 1904 und 16. November 1905.

Zur Zeihnung der Firma der Gesellschaft sind ermächtigt die persönlih haftenden Gesellschafter (Direktoren) und die Prokuristen, und zwar nur je zwei derselben gemeinschaftlich.

Außerdem wird als nicht eingetragen folgendes bekannt gemacht:

Das Grundkapital ift eingeteilt in 13 183 auf Namen lantende Aktien von je 600 4. und 34522 auf den Inhaber lautende Aktien von je 1200 M

Die Direktion der Gesellschaft besteht aus höchstens vier persönli haftenden Gesellschaftern.

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- maGingen erfolgen durch den Deutschen NReichs- anzeiger und durch mindestens drei von der Direktion zu bestimmende andere Blätter. Die Bekanntmachungen erfolgen mit der Firma der Gesellschaft als Ueberschrift und mit der Unterschrift „Die persönlih haftenden Gesellschafter" oder „Der Auffichtsrat“, je nachdem die Bekanntmachung von den ersteren oder dem leßteren ausgeht.

Zur Gültigkeit der Bekanntmachung genügt die ordnungsmäßige Veröffentlihung im Deutschen Reichsanzeiger.

Die Generalversammlungen werden durch die ees haftenden Gesellshafter oder durch den

ufsihtsrat berufen. Die Einladung zu denselben ist wenigstens 21 Tage vor dem Bersammlungs- termin durch Einrückung in die zur Veröffentlichung der Gesellshaftsbekanntmachungen bestimmten Blätter bekannt zu machen. Der Tag der Bekanntmachung und der Tag der Versammlung werden hierbei nicht mitgerechnet.

Bielefeld, den 2. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Bielefeld. Ó ese)

In unser Handelsregister Abteilung A ift be Nr. 299 (Firma Gebr. Winter in Bielefeld) heute Zolgentes eingetragen:

Zuni ustav Bâumker in Bielefeld ist Prokura er

Bielefeld, den 3. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Bielefeld. [77269

In unser Handelsregister Abteilung A ist Nr. 761 (Firma Meyunhardt «& C°_ zu BViele- feld) beute folgendes eingetragen :

Iett ofene Handelsge ellschaft. Der Kaufmann Augujt Dißmann in Bielefeld ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1906 begonnen.

Die Prokura des August Dißmann ift dur dessen Eintritt in das Geschäft als persönlih haften Gesellschafter erloschen.

Bielefeld, den 4. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Bielefeld. Loro

In unser Handelsregister Abteilung B is} be Nr. 28 (Aktiengesellshaft unter der Firma: ,¡H. Stodickk & C°-_ Aktiengesellschaft“ in Bielefeld) heute folgendes eingetragen worden:

Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 29. Dezember 1905 foll das Grundkapital um böhstens 390 000 Æ erhöht werden.

Bielefeld, den 5. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Bielefeld. [77271

In unser Handelsregister Abteilung A ist b Nr. 688 (Firma Auf der Heyde & C°_ in Biele- feld) heute folgendes eingetragen :

Dem Otto Falke in Bielefeld ist Prokura erteilt.

Bielefeld, den 5. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Bingen, Rhein. Befauntmahung. [77272]

In uñser Handelsregister wurde heute eingetragen : die Firma Haus Ziegler in Bingen, Inhaber : Hans Ziegler, Kaufmann in Bingen.

Binugeu, den 5. Januar 1906.

Gr. Amtsgericht. Bonn. Bekanutmachung. 77273]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute eingetragen worden, daß die unter Nr. 732 eingetragene Firma: Rheinisches Butterhaus Boun Franz Clemens mit dem Siy zu Vounu erloschen ift.

Boun, den 4. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. Abt. 9. Bonn. Bekauuntmachuug. [77274

Fn unser Handelsregister Abt. B ist heute b Nr. 29 (Firma Bouner Bergwerks- und Hütten- Verein zu Cemeutfabrik bei Obercafsel ein-

etragen worden, daß dem Kaufmann Richard ller n Obercassel s erteilt U oun, den 4. Januar s E Königl. Amtsgericht. Abt. 9. s onn. Bekanutmachung. Van unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 818 die Firma Albert Hannesen zu Godes- berg und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Hannesen zu Godesberg eingetragen worden. Bonn, den 5. Januar 1906. Königl. Amtsgericht. Abt. 9.