1906 / 10 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

[7271] Rendsburger Bank. (S) Braunschwei ische. Credit Anstalt.

In der lezten Aufsihtsratsfizung ist die Voll- E S i y i j j Zufolge des zwischen der Braunschweigischen Credit-Ansfalt, ‘hier, und der Braunshweigishen Bank geshlossenen Vertrages und der Genehmigung Ar 1906 beibiaten AOOE J He, D zu desselben durch die Generalversammlungen n eden Credit Anstalt und der Braunschweigishen Bank vom 14. bezw. 15. Dezember ist die Braunschweigische: Credit-Anftalt

Wir fordern die Herren Aktionäre auf, die Ein- E E ; Q Io 2. 06 4 ohne Liquidation aufgelöft und ihr Vermögen äls Ganzes auf uns übertragen worden. j Aftie i der Leit vuA 15. Mr, bis e April uñe i handel8gesetlihen Vorschäften entsprehend, fordern wir hierdurch die Gläubiger der Braunshweigischen Credit Anstalt auf, ihre Ansprüche uns anzumelden.

1906 an unsere Kasse zu leisten. Braunschweig, den 27. Dezember 1905.

‘Aktionäre, welhe die obige Frist niht einhalten, - Dezen L Braunschweigische Bank und Kreditanstalt Attien-Gesellshaft.

zahlen, laut § 8 unserer Saßungen, eine Kon- ewig. Tebbenjohanns.

(7) Schlesische Jmmobilien-Altien-Gesellschaft.

Die Aktionäre der S{lesischen Immoblien-Aktien-Gesellshaft zu Breslau werden hierdur zu der Dienstag, am 6. Februar 1906, Nachmittags um 4!/, Uhr, im Geschäftélokale der Gesellschaft zu Breslau, Gartenstraße Nr. 351, stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen. | Tagesordnung :

1) Vorlegung von Bilanz, Gewinn- und Verlusirehnung sowie Geshäftsberiht für das

Bed iahr 1905. j E 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz und die Gewinnverteilung für Abgeschrie- 1905 sowie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats; eventuell Wahl bene For- ; von drei Revisoren. derung . , 1502,40 3) Wakhl von Mitgliedern des Aufsichtsrats. j

di 5 736,82 Stimmberechtigt in dieser Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre, welhe gemäß § 24

Ueber- des Statuts ibre Aktien oder den Depotschein eines deutschen Notars späteftens am 2. Februar 1906 weisung , 59 000,— bei der Gesellschaft hinterlegt haben. Tantitmet Breslau, am 9. Januar 1906. Kontokorrentkonto. Der Auffichtsrat

Kreditoren . .

L der Schlesischen Jmmobilien-Aktien-Gefellschaft. E und Verlust- Y isch S ius Schottländer. s sh ft Schneider &

Extraabshreibung . Gewinn pro 1904/05 anau A.-G. Frankfurt a/M. Patent- und Gebrauchsmuster- „L O per 30 r 1905.

Rg ens E m A à E N Ak S M 1905 181 438 468 488. bei Herrn S. Bleichröder, Berlin, oder 2 300 . | An Immobilienkonto : y Sept. j Per Aktienkapitalkonto

Die Heimzablung erfolgt gegen Nückgabe dieser bei der Deutschen Vauk, Berlin, Abschreibung ans E Of. | 30. ps Hypothekenkonto ober :

Obligaticnen ab 1. Juli 1906 bei der Pfälzi- i L G Primiidiaid l 2

S t : ; gegen darüber auszustellende Empfangsbescheinigungen einzureichen. ] : 326 32764 “«

n trvbpag L E E O Soweit die Aktionäre der Braunschweigishen Credit-Anstalt nit Aktien in einer ¡um Umtausch erforderlihen Zabl besißen, werden wir gleih den Extraabschreibung . | L 9% Ab» | 180 000, E : s | übrigen Einlieferungs8stellen die Ausgleihung für Rechnung der Beteiligten vermitteln, entweder durch Verkauf der übershießenden oder Hinzukauf der fehlenden Modellkonto —55350/35 schreibung. 3 263/28 Laufende j

20 9/9 Abschreibung An Maschinenkonto : | Zinsen - 1050,—

Müncheu, Nürnberg, Neustadt a. H. (vorm. 2 Louis Dacqué), Laudau, Speyer, Kaisers- Stücke, und ¡war soweit die Einlieferung bis zum 18. Januar 1906 erfolgt, in beiden Fällen kostenlos zum jeweiligen Berliner Stand am 1. Ok 4 | Per Diverse Krerltorer Kurse für Braunschweigische Credit-Aktien. tober 1904 . 9 524 15 | Per Reservefondskonto :

lautern, Pirmasens, Zweibrücken, Worms, Dürkheim a. H., Osthofen (Nheinhefsen), L , 10% Ab j Stand am 1. Oktbr A) / j Í \ . . Aktien, welche der vorstehenden Abmachung gemäß nit bis zum 30. März 1906 eingereiht worden find, werden Extraabshreibung . . shreibung von | 1904 M entsprehend § 290 des Handel8gesezbuchs für kraftlos erklärt. Ans§hlußaleisanlagekonto

An Grundstückonto

, Gebäudekonto e 1 000 C00,—

Abgang 500 000,— ypotbekenkonto . . rederekonto

o 7 239,22

2 9% Abschreibung . . 211 325:

ventionalstrafe von 10 9% der fälligen Einzahlung. Neudsburg, den 20. Dezember 1905. Der Vorftaud. Carl Goî%. Hemmelmann.

(77878) : | : Badische Baumwoll-Spinnerei & Weberei

A. G. Ueurod.

Bei der diesjährigen, durch den Gr. Notar Herrn C. Fräulin in Karlsrube vorgenommenen zweiten Auslosung unfs-rer 4/9 Partialobligationeu wurden folgende Nummern gezogen :

Elektrishe Lihtanlagekonto . . " 209% Abshhreibung

Maschinen- und Gerätekonto | Abg

3 040/04

[74087]

Infolge Vertrags vom 15. November 1905 mit der Braunschweigishen Credit-Anstalt, Generalversammlungsbeschlufses derselben vom 15. De- ¡ember 1905, fowie des Generalversammlungsbeschlusses der Braunshweigishen Bank vom 14. Dezember 1905 ist die Aktiengesellschaft

Braunschweigische Credit-Austalt

ohne Liquidation aufgelöft und deren Vermögen als Ganzes auf uns übergegangen. : :

Wir haben vertragsgemäß an die Aktionäre der Braunshweigishen Credit-Anstalt für je 6 Stück = 1800 nominal Aktien der Braun- {chweigishen Credit-Anftalt eine Aktie der Braunschweigishen Bank u. Creditanstalt Actiengesellshaft über 1200 A nominal mit Dividendenberechtigung vom Y E Ee p GEPLNEeR ta Barzahlung von 528 „c zu leisten und die Dividendensheine der Braunschweigischen Credit- Aktien für das Jahr 1905 gleichzeitig mit 4F 9/9 bar einzulösen. E N 4 Stüde à 4 500 Nr. 200 225 284 303 341 Aut Grund vorstehender Bedingungen sind die Aktien der Braunschweigischen Credit-Anstalt nebs Talons und Dividendenscheinen für das

479 490 502 Jahr 1905 und folgende i f EFfekteub ü R L n unserem enbureau, oder Stü: à #4 1000,— Nr. 006 015 043 044 063 bei Herren Gebrüder Löbbecke «& Co. hier, oder

74 9% Abschreibung

[77134]

DSaben.

h 1 000 000

323 064/36 181 050

147 236

Aizey, Bamberg, Fraukeuthal pap. Srinstadt oder an unserer Kasse, und treten di- Obligationen & 1451631 4183 19 80,80 x M L L y : 5 tensili . is ugang am nit fälligen Zinsscheine und Anweisungen mit ein- | Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien von uns auszugebenden neuen Aktien werden wir bestmöglih verkaufen und den Erlös zur Ver- 10 %% Abschreibung . . .| An Utenfilienkonto Zugang zuliefern, widrigenfalls deren Betrag von dem aus- | fügung der Beteiligten stellen. Ges&äftsutensilienkonto . . . | Zugang per | Per Spezialrefervefonds- O 406 '— | konto: gereGnet nicht eingelöste Obligationen i verjäkrt. ewig. Tebbenjohanns. 10 090

109% Ab- shreibung. .

Extraabschreibung . . Zugangam

mit genanntem Tage außer Verzinsung. Stand am 1. Ok- 30. Sept. zu:ablenden Kapital in Abzug gebraht wird. Braunschweig, den 28. Dezember 1905. 15 %% Abschreibung T6 51888 | Stand am 1. Oktbr. Neurod, den 10. Januar 1906.

Bei Einlösung der Obligationen find alle noh | tober 1904 . 16 112/88 1905 4090,81 Innerhalb 10 Jahren vom 1. Juli 1906 ab B w e t B F nd K dit [t s 5 H sind raun EIgiscYe AIauT U reoTtianstall Aktien-Gesellschaft. D 1904 M Der Vorftaud. 1651/88) 14867|—

[77828] Cito-Fahrradwerke Akt.-Gesf. in Cóöln-Klettenberg.

Die außerordentlide Generalversammlung der Gefellshaft vom 13. Dezember 1905 bat bes{chlofen, das Aftienkapital von #4 479 000 auf #4 700 000 durch Ausgabe von Stück 230 neuen über je S 1000 [lautenden Inbaberaktien mit Dividendenberechtigung vom 1. Märj 1905 ab zu erhöhen. Die neuen Aktien sind von uns mit der Verpflichtung über- nommen worden, sie den Besitzern der alten Aktien

[78121]

Dürener Metallwerke Aftien- Gesellshaft, Düren Rheinland.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden biermit zu der am Dienstag, den 13. Februar 1906, Vormittags 10 Uhr, in Berlin, Dorotheenstraße 43/44, hochparterre, stattfindenden aufßerordcutlichen Generalversammluug er- gebenst eingeladen.

[77455]

Dortmunder Victoria - Brauerei Actiengesellschaft in Dortmund. Aktiva. Vil per 30. September 1905.

A An Grundstück- u. Gebäude- konto 1 125 009 - Eisfellerkonto . . . .| 11025/63 « Mas@inenkonto. . . .| 312 512] e Brauereigeräte u. Uten- | silienkonto 47 627/38 » Lageriäscrionto.. « Transportfäfserkonto . .

Pec Aktienkapitalkonto Obligationskonto ypothekenkonto editoren

e Ne Uns: 1) Beschlußfassung über die Erhöhung des GBrund- kapitals um Æ 500 000,— auf Æ 3 000 009, —,

I S Ie

‘Rülagekonto

Werkzeug- und Utensilienkonto

Abschreibung

euerversicherungskonto . . . Sicilienns an Dachplatten- fabrik Teutshenthal . Abgang Zugang Kontokorrentkonto. Debitoren Kafsakonto Wechselkonto

nungenfonto: Stand am 1. Ok. tober 1904 . Zugang per 1904/05

Atschreibung

An Trocken- und Heiz- anlagefkonts:

Stand am 1. Ok-

tober 1904 . .

=— 20% Ab-

shreibung von

An Modelle- und Zeich- | 30, Sept.

15 671/21

1905. 150090 Per Dividendenkonto: 5 9/9 Dividende an die Aktionäre aus Á 1 000 000,— Aktienkapital Per Tantiemenkonto : | Tantiemen an Vor- | ftand u. Aufsichtsrat | Per Gewinn- u. Verlust- konto: : | Gewinnvortrag auf | neue Nehnung

die Modalitäten derselben und Bemessung des Ausgabepreises.

2) Beschlußfassung über Aenderung des § 5 der Saßzungen im Sinne des Punktes 1.

3) Beschlußfaffung über Aenderung des § 7 der Sagzungen dahin, daß die Bilanz jedesmal vor Ende März (anstatt wie bisher Februar) dem Aufsichtsrat zur Prüfung vorzulegen ist.

Diejenigen Aktionäre, welhe ihr Stimmre@t in

der Generalversammlung selbst oder durch einen andern auszuüben wünschen, baben ihre Aktien oder den Hinterlegungsshein der Reichsbank oder eines Notars über Niederlegung der Aktien spätesteus l bis zum 4. Februar 19866 bei / - Abschreibungen: 1) unserer Gesellshaftskafse in Düren oder auf Grundftück- und Gebäudekonto. . . . K 9151,71 2) der Gesellschaftskasse der Deutschen Waffen-

Eiskellerkonto 1 225,07 Fab und Munitiousfabriken, Berlin NW. 7,

- 21 829,43 Docotheenstraße 43/44, ‘oder 5 262,41 591 656 3) dem A. Schaaffhausen’schen Baukvereiu, 6 457,14 Verlin, oder LSL0! 18 12 449.58 4) dem Barkhause Ernft Ofthaus, Hagen i. W., rauereigerâte», Utensilienkonto . . . 3 127,— zu hinterlegen.

Eisenbahnwagenkonto 2 957,90 Düren, den 10. Januar 1906. Mebilien- und Inventarkonto . .. . , 424,08 Düreuer Metallwerke Aktien-Gesellschaft. Debitoren 12 265,55 Der Vorstand.

#6 75 149,87 Ertraabshreibung auf Mascinenkont3 e. 25 000,— e Verteilung des Reingewinns: Ueberweisung an Reservefoads II Rücklagekonto Tantieme an Aufsichts t ‘BVoríta d B te i Wir laden unsere La Gee e Ss R Es SIERNE jährigen ordentlichen Geueralversammlung auf mustershußkonto . . . Da E Mittwoch, den 31. Januar 1906, Vor« Modellkonto . . 20 9/ Biene mittags 10 Uhr, nah der Villa auf unserem Ans\{lußaleisanlagekt. 100 L E : \{lußgleisanlagekt. 10.9/9 d é TEEMA | Se P E Miss 12 licetun ortmund, den 30. September 1905. s erfzeuge- u. Utensilienkonto | ] kb uyd 25 5) Bericht über den Ausgang des Prozesses. Extraabschreibungen : [As S y 81 516/32

Der Vorstand. Der Auffichtsrat. 2) Jahresberi@t. Froeschmann. F. Wiskott. P. Stöber. A. Speer. 3) Genebmigung der Bilanz und Decharge A E Ta EO 1. Oktober 1904 . en

erteilung an Auffichtêrat und Vorstand. | [77456] [78180] 4) Verschiedenes M uis | ?

Die in d euti e ammlur s ilnäbine 5 Modellkonto Es entfällt somit auf jede Aktie à 4 1000,— eine Dividende von 4 50 —, welche geg:n &lofere Dividende von Se auf das Geiaite: Saalselder-Farbwe rie vormals Lohn & „Fur fe “Atiorgre eia E apa tio Geschäftsutensilienkonto . . Rückgabe der Dividendens s Nr 6 bei der Gesellshaftskafse oder bei der Firma J. Ph. Keßler, jabr 1904/05 gelangt auf die Aftien von 500,— | Lindemann, Aktiengesellschast i. Liqui. | zut zweiten Werktage vor der anberaumten Vorräte Frankfurt a. Ma oder bei der Fiema Baruch Bonn, Frankfuri a. M. ¿u n S VR

in Saalfeld ao. S. Delkrederekonto | r a. M., den 8. Januar d + » s

400, ai t M L E T M der Gesellschaftotase in Chara u Gewi Verluftkont C n aur VieIOs DO Wir laden unsére Aktions der ellschaftskafse in arlottenburg, ewinn- und Verlustkonto: ; 3 Sti ieieni Der B de Bem ete e, Beru | Eg T ieeesflxderV, Serie LLGS, | E be verbnit der zur Teleahme 1 Gevian pro 104 ———| gie Pete i Den E As ® werden | Ae sihuns de Stimmre s Ns nux diesrior En a r, nah dem Restaurant Er» ; : E 808 327/03 | hierdurh auf Dovnerstag, den 1. Februar | Tage vor dem Versammlungstage bei der G-- holung in Veimar n. orduung : le Rie E Halle a. S., den 25. Oktober 1905. : 1906, Nachmittags 4 Uhr, zu einer ordent- | sellschaft, bei der Oldenburger Bank oder ici

Bank für Handel & Industrie in Berlin, Wiskott & Co. in Dortmund b. ihre Aktien resp. Interims\cheine oder die ei ; : E, "S y ; 4 2: ° ° o. d ben Ï ittags | ei Notar §255 H.-G.-B. ki ben, Liquidationsberiht und Vorlegung einer Ligui- darüber lautenden Hinterlegungssheine der Deutsch-Amerikanische Werkzeugmaschinen-Fabrik “a Sa n dd Ra ati Be ‘Btatditea. L Vg. def ag R An Pationebilanz für die Zeit bis 30. Juni 1905. vorm. Gustav Krebs A.-G.

sowie bei unserer Kasse von heute an zur Ays- g 2 den 8. Januar 1906. Entlastung der Liquidator d des Aufsichtsrat De evan eee S Januar ab im Bureau versammluug na der „Bavaria“ hierselbst, Ein- Klosterbrauerei Oldenburg A. G. n Dortmunder Victoriabrauerei | Dic etwaige Hinterlegung ver Aktie, erft rats | zur Einsiht aus. Der Vorstand. gang am J AUERNEE eingeladen. E ergab j Herren Rechtsanwälten Mardersteig in Weimar Charlottenburg, den 10. Januar 1906. Gustav Krebs. d Er IRung : S Actien- Gesellschaft. und ift der Ausweis hierüber durch Vorzeigung der De- Tattersall am Kurfürstendamm i ies über Le d e Gaftoiabr 19040 Ee [78188] Der Vorstaud. pofitensheine vor Eröffnung der Generalversammlung MEtUaugesen}Gals, h) Seicimlanid M Bd suie bes Gereki: und Rethoruer Actien-Ziegelei Froeschmann. füh Bruno Weimar. Guftav Wannow. 2) Genehmigung der Bilanz sowie des Gewinn- un E g Oldenburg i. G.

zu führen. t Saalfeld a. S., den 11. Januar 1906. Verlustikontos und Entlastung des Aufsichtsrats Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft we. den

und des Vorstands, DeD Vorstand. 3) Aenderung des § 9 des Gesellshaftsvertrages, ih. Sorge. betr. Anzabl der Aufsichtsratsmitglieder. hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Dounersêtag, A. Februar d. Bri Nach- mittags 37 Uhr, stattfindend im Bahnhofshotel

4) Wahlen zum Auffihtsrat. zu Oldenburg i. G., ergebenst eingeladen.

zum Kurse von 107% derart zum Bezuge anzu- bieten, daß auf é 20099 alte Aktien je eine neue 5 Eisenbabnwagenkonto k Aktie à Æ 1090 bezogen werden fann. «S Mobilar- u. Inventar- M 75 149 87 Nacbdem die Eintragung des Erböbungsbes{lufses Fouts Mes , sowi: der durhgeführten E:bößung in das Handels- abschrets rogiiter erfolgt ift, fordern wir die Aktionäre der f 98! bung jelellidaft auf, das Bezugêrecht unter nabfteben- _ 7 2 en Bedingungen auëzuüben : Am via

n 1) eldungen zur Auëübung des Bezugsrechts / s V V

Bruttogewinn

ab: Abschreibungen M 11577,44 .

An Warerbeftände : | in Frankfurt a. M. | u. Berlin, ein\{[. | Halzlager . An diverse Debitoren . An Bankguthaben . An Kassakonto . .

- Fubrwerkkonto . Kommissionslagerkonio . ..

Vorräten Extraabschreibung

29 410/49 __ 88 185/30 B | [ 1 000 680/85 1000 680/85

Debet. Gewinun- und Verlustkonto per 30. Juni 1905. E S E E

191 600

Verlustvortrag von 1903/04 . S Per FeBritaliguätonto S Tantiemekonto —}| Eingang auf abgeschr.

Hypothekenzinsenkonto orderung E p Sep 90 eisekostenkonto Avinn aus ben Ver. Getvinn- und Verluftkonto per . September L S.

Steuernkonto kauf der Dachplatten- i T3 “« all 1904 |

Ste E Diskontokonto ae aus dem Ver- : | An Handlungsunkosten : | d Okt. 1.| Per Gewinnvortrag Ï * | 30 Saläre | || 1905

2 941 783 1441 116

werden bei Vermeidung des Aus\{lufses in der Zeit vor 16. bis 31. Januar einschließ lich bei dem A. Schaaffhausen’ schen BVauk- verein Filiale Bonn in Boun entgegen- genommen.

2) Bei der Anmeldung sind die Aktien, für welche das Bezug8reht geltend gemaht werden soll, obne Dividendenbogen in Begleitung eines L Nummernverzeihnifses einzureihen. Die Aktien, für wel: daz Bezugéreht autgeübt ist, werden abgestempelt zurüdgegezben.

3) Der Bezugspreis von 1072/5 ist in der Zeit vom 1s. bîs 3L Januar 1996 nebît den Koften für talbrn S&lufidecinftempel und unter Abzug von 4% Stüdiinsen vom Zablung8tage bis zum 28. Februar 1996 einzuzablen.

ie Ausgabe der nzuen Aktien erfolgi sofort

J Fertigstellung. Die Einführung an der

er Börse wird baltturlihft beantragt

Soll.

5 e An Handlungsunkosten, Gebälter, Steuern, Anleibezinsen 2c. 861] Per Vortrag

euerversiherungskonto . . kauf von Pferd und Sept. | Per Fabrikations.

Aktienkapitalkonto: vie | 30. konto: Gewinn durch Zu- Arbeiterversiherung A E Bruttogewinn fammenlegungder Aktien Zawerluste auf 197 068/65 § . C . G j im Verhältnis 1: 2 . bea n Abgibea |

ohnkonto Hypothekenzinsen Handlungsunkoftenkonto . . Mieten . . Betriebsunkostenkonto Salärkonto

ovisionskonto

ferde- und Wagenunter- altungskonto .... _., Inbvaliden- u. Krankenkafsenkto. Neklamekonto (77863] Abschreibungen:

H Gebäudekonto... 2% è

Taitersall am Kurfürstendamm Elettr. Lichtanlagekto. 20 0/0 E

Aktiengesellschaft. Maschinen. und Seile erren Aktionäre zur dies Patent- und Gebrauchs-

Lagerfäfserkonto c Tranéportfäfserkonto 297 561 Fubrwerkéfonto

Provifionen an An- E An Immwobilienkonto : bshreibung . An Mastinenkonto : Abschreibung Utensilienkonto : {reibung . …. | An Modelle-u.Zeihnungen- konto: Abs{reibung ; j [E Trodcken- u. Heizanlage- | |

konto: 2 309/29

3 263/28 1451/63 1 651/88

9) Formulare für die Anmeldungen sind bei der untzerizidón Ausgabestelle kostenfrei erbältlih. E, Bonn, im Januar 1906. 4 °/0 Dividend A. Schaaffhausenscher Bankvercia Filiale Bonn.

[77852] Dampfkeselfabrik vorm. Arthur Rodberg A. G. Darmstadt.

Die Aktionäre uxserzr Gesellichaft werden bier- mit ¡1 ter am 29. Januar 1906, Nachmittags 4 Uhr, im Lokal der Mannbeimer Bank Aktien- gzizlidaît in Mannheim ftattifindenden T. ordent- lichen Seneralveriammiung ergebenst eingeladen.

Tagesorduuag :

1) GesSäfteberibt tes Vorstands sowiz Vorlage

der Silani und d-r Sewinr- und Berluftre

2) Berit des Aufsihtérats über die Präfur

Vilanz und Gewinn- und Verluftrehnung.

3) Beschluß übzr die Genebmigung der Bilanz

und dio Cet Ae es 6 c d S S 24 1e und die Sntiaîtung des Vorftards und des Auf-

L R E E n FTdAS L as E E N Lac G At ta de E T; B ZS im e m D I wei: lci Ti a iE S Lin H Jotria Are Brad arr rio. g R Hter nw. E, E 75, Dg Art Sens pumi t R Wt 0 S Ar m EB pati. A P U p r: oer “E E E T A Erei ene ea VE Cn e E g a Eg U

S A 10 E iei E

82 939/17! a

1122/85 | 298 683/90 298 683/90

fihtérats.

4) Amortisation von 100 Stúck unentgeltlih jur Verfügunz gestellten Aktien der Gesellschaft bebufs Beseitigung der Untertilanz und Bors nabme von Abschreibungen und Rückstellungen nach Ermessen des Auffibt3rats.

5) Statutenänderungen :

a. Die Absäge 1 und 2 tes & 2 sollen in Zu- funft wie folgt [auten: Das Grurntfkavttal beträgt „M 500 000,— (Fünfturterttaufend T - d, î 5 t nt tin C el Mark); daéselbe ift eingeteilt in 500 voll- [77457]

bezablie Aftien von je M 10009,—. f i u C IEAR Zukunft Ed : Die Einüzbuns | „27 der am 8. Januar d. Is. stattgebabten ordent- “2 E welde die Se- li&en Generalversammlung mger Gesellschaft ift [75138]

rtisation}) von Afttieo, ATTTTE : ; das nach ter Reihenfolge rid uffihts- s T ed ige aus!heidende Auffichts Chemische-Werke Aktiengesellschaft

8186] Wilhelm Baensch 3) Beslußlassung über die Aufnahme einer Anleihe

rweiterung des Betriebes. uhdruckerei und Verlagsbuchhandlung E ce

4) NIROAURg des § 9 der Statuten. (Erhöhung Nachmittags 2 Uhr ab, findet im Saale des Herr A Aktien-Gesellschaft. a ay dex E des Aufsichtsrats bis n znentgelt[i Sterkun; M 2 Z e Aktionäre der Gesellshaft werden hiermit zu | 5) Zuwahl zum Aufsichtsrat. geêëorduung :s E Énlibe Gren ratémitglied Herr Bankier F. Wiskott- in Dorts sammlung statt, wozu die verehrlichen Mitglieder am Dienstag, La e t L 1906, ur Teil abu s Generalversammlung find | für die auféerordentiiche Generalversammlung : S B mur miebergewählt worden. Mannh der Actien Stärkefabrik Calvörde erge i ein«- ahmittags 3 Uhr, im Bureau des Rechtsanwalts | alle diejenigen Aktionäre befugt, welche ihre en | 1) Herabsezung des dla tale dur Zusammen- Tagesordnung : Dortmund, den 9, Januar 1906. In de 97. ts. M Fim. geladen werden. t. Rhode zu Berlin, Wilhelmstraße 43 a, ftatt- | spätestens drei Tage vor der Genecralver- legung der Aktien und Eng des Grund- “1 Jahresabschluß per 31. Dezember 1905. versammluna wurde tio mee tattgefundenen General- Tagesorduung : : denden Generalversammlung eingeladen. sammlung im Geschäftslokale der Gesellschaft | kapitals durch Ausgabe neuer Aktien sowie Be- | 2) Wahl zum Auffichtsrat. amung wurde die Liquidation unserer Ge- 3 Beschlußfa L uber Erweiterung der Fabrik. Tagesordnung : oder bei einem Notar eingereiht baben. shlußfafsung über die Art und Weise, wie die | 3) Statutenänderung. sellichaft beshlofsen. Wir fordern daher alle | 2) Eventl. willigung der dazu erforderlichen 1) Vorlage der Bilanz für das Geschäftsjahr | - Berlin, den 11. Januar 1906. Herabse Die Teilnehmer an der Genera!versammlung baben G vor Beginn der Versammluug als Aktien-

[78181] Am Donnerstag, den 1. Februar cr., von Nachmittags 2 Uhr ab, E im Saale des Herrn

5 3 ) erœirbt, ift gestattet.

Zur Teil è an ter Gerneralversammlung find

rieyzigen ionäre bercitigt, welde fié bis spä-

testens 25. Januar 1906 öt-r den Besitz ihrer

Dane, AloicnociceEbat ke Mere P Í f ta eim auêwtifen.

Darmstadt, dex 9. Fanuar 1906. |

Der Be des Aufsichtêrats :

DEs énig

Dortmunder Victoriabrauerei : ng und Erhöhung des Grundkapitals er biermit auf, etwaige “Forderungen ein- Geldmittel. 19°24—05 nebft Gewinn- und Verlustrechnung. Der Auffichtsrat. x

Actien-Ges , en-Seren}s n 3) Vebertragung von Aktien. Geschäftsberiht des Vorstands und Bericht des Dr. Rhode. 2) Ervabtiqune bes n tsrats zur Aenderung Calvörde, den 11. Januar 1906. Aufsichtsrats des § 3 des Geselsda vertrages, betreffend die

Froeschmann. ussichts Der Vorstand. 2) Genebmigung der Bilanz und Erteilung der öhe des Grundkavitals nah Durchführung der |- Aug. Prill. H. Nies. Entlastung al Vorftand t Aufsichtörat. absezung und Erböbung desselben

Der Auffichtsrat

eim, den 30. Dezember 1905. Sünther Boschen, Vorsizender.

Chemishe-Werke Aktiengesellschaft i. Liquid. S. Feitler.