1906 / 12 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

hafte Beschaffung der wirtschaftliden Betriebsmittel und eee Absay der Wirtschaftserzeugnisse. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur mindestens drei Mitglieder, unter denen \i< der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß; die Zeichnung geschieht, indem drei Mitglieder der Firma thre Namensunterschrift beifügen. Be- kanntmachungen erfolgen unter der Firma im „Land- wirtshaftlihen Genossenschaftsblatt“ zu Neuwied und nd, wenn sie re<tsverbindlihe Erklärungen ent- balten, in der für die Willenserklärungen des Vor- stands bestimmten Form, in anderen Fällen aber von dem Vereinsvorsteber zu unterzeihnen. Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern, zur Zeit folgenden: Adolf Klotz, Pfarrer, Lüben, Wpr., Ver- einsvorsteßer, Ferdinand Kiesow, Bauerhofsbesiger, Lüben, Wpr., Stellvertreter des Vereinsvorstehers, Gustay Rönsptes, Landwirt, Lüben, Wpr., Wilhelm Böker, Bauerhofsbesißer, Hohenstein, Wilhelm Nörenberg, Landwirt, Petni>k. Die Einsicht der Lite der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. : Voutsch-Kroue, den 29. Dezember 1905. Königl, Amtsgericht.

Fehrbellin. [78939]

Bei der Molkereigenofsenschaft Lenbke, ciu- getragenen Genofsens<haft mit unbeschränkter Hafpflicht, ist in das Genossenschaftsregister ein- gétragen, daß an Stelle de3 ausgeschiedenen Bauet- gutsbesißers H. Stein der Landwirt Paul Ehrhardt in Lenke zum Vorstandsmitgliede gewählt worden ift.

Fchrbellin, den 9. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Fraustadt. [78874]

n das Genossenschaftéregister ist heute bei der unter Nr. 11 eingetragenen Deutschen Tischler- Noú:stof 211ud Werk-Senofsenschaft zu Frau- stadt, cingetragene Genossenschaft mit be- {räukter Haftpflicht, eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Tischlermeisters Joseph Herbrich in Fraustadt der Tischlermeister Ernst Liersch in Fraustadt in den Vorstand gewählt ist.

Fraustadt, den 5. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Färth, Bayern. Befanntmachung. [78875]

Darleheustkasseuverein Linden, eingetragene Genossenschaft mit unbes<hränkter Haftpflicht.

In Stelle des verstorbznen Vorstandsmitglieds Friedri Krugmann wurde dur<h Beschluß der Scneralversammlung vom 17. Dezember 1905 Jo- hann Kallert in Linden in den Vorstand gewählt.

Fürth, den 10. Januar 1906. Ï

Kgl. Amtsgericht als Registergericht. Goisa. : *; [77724]

Fn unser Genossenschaftêregister ist heute ein- getragen worden :

a. bei dem Kranulu>er Darlehuskafsenverein, e. S. m. u. H. in Kranlucfen : daß Andreas S@üy in Kranlu>en und Josef Trabert in Gersten- grund aus dem Vorstand ausscheiden und Lorenz Treis in Kranlu>ken sowie Josef Wilhelm in Gerjtengrund in denselben eintreten.

b. bei dem Bremer Darlehnskafseuverein, e. G. mm. u. S. in Bremeu : daß Maurus Heinrich SZuteit in Opbach aus dem Vorstand aussceioet und Ferdinand Mößung daselbst in denselben eintritt.

Gzisa, den 30. Dezember 1905.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Hagen, Westf. i [78876]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Gencssen<2ft: „KFousum-Vereinu Wetter, ein- getragene Seuossenschaft mit unbeschränkter Hafipflichi“/ ¿u Wetter folgendes eingetragen :

Oito Küper zu Wetter ist aus dem Vorstand aus-

eschieden und an seine Stelle Ernst Crone in Weiter N den Vorstand gewählt. Sagen i. W., den 11. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Heide, Molstein. Befanntmahunug. [78877]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen Meierei-Ge- nossenschaft e. G. m. u. H. in Welmbüttel folaendes eingetragen worden :

Fn dec Generalversammlung vom 20. Dezember 1995 is! an Stelle des aus dem Vorstande ausge- schiedenen Landmanns Paul S{hladetsh in S<rum der Landmann Claus Martens in Schrum als Bor- stan démitglied gewählt worden.

Heide, den 9. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Hirschberg, Schles. [78878]

Fn den Vorstand des Kupferberger Spar- und Dgarlehnskassen - Vereins, e. G. m. u. H. in Kupbferberg sind an Stelle des Paul Alex und des Hermann Hübner der Bauergutsbesiger Gustav Bettermann in Waltersdorf und der Schmiedemeister Adolf Gärtner in Kupferberg eingetreten.

Hirschberg in Schlefien, den 10. Januar 1906.

Königliches- Amtsgericht. [78879]

Eohensalza. L

In das Geprossenschaftsregister ist Heute unter Nr. 39 die dur< Statut vom 17. Septermber 1905 begründete Genossenschaft: „Deutsche Drescherei- genossenschaft“ eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siye in Osftwehr und ferner folgendes eingetragen:

Gegenstand des Unternehmens ist: Gemeinschaft- lihe Anshaffung und Benußung einer Dampsfdresh- maschine. Die Hastsumme beträgt 600 4, die höchste

abl der Geschäftsanteile 1. Vorstandsmitglieder

nd die Landwirte Karl Austermühle, Johannes Jakob und Karl Küthe in Ostwehr. Bekannt» machungen erfolgen unter der Firma mit Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder im „Raiffeisenboten für die Provinz Posen“. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis zum 30. Juni. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur< zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liite der Genossen ist in den Diensistunden des Gerichts jedem gestattet.

Soheusalza, den 8. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Kalbe, Saale. j Mng

In unserem Genossenschaftsregister ist bei der Molkecci - Benossenschaft Zuchau - Dornbock- Gerbig, eingetragenen Geuossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, eingetragen : An Stelle des ausgeschiedenen Christoph Böhler in Zuchau ift Gustav Frevtag daselbst in den Vorstand gewählt. Kalbe a. S., den 6. Januar 1906. Königliches

Köslin. | [78881] In das Genossenschaftsregister if Heute unter Nr. 21 die Genoffenschaft „Molkercigenofsenschaft Borkeuhagen, eingetragene Genossenschaft mit bes<hräukter Haftpflicht“‘ mit demSite in Vorken- hagen eingetragen worden. Zwe> derselben ist die Milchverwertung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr der Mitglieder. Die Haftsumme für jeden erworbenen Geschäftsanteil beträgt 500 M, die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welhe ein Genosse ih beteiligen kann, beträgt 30. ' Vorstandsmitglieder sind: Paul Fiß in Borkenhagen, Karl Holz in Kiepers- dorf, Albert Will in Borkenhagen. Das Statut ist errichtet am 14. Dezember 1905. Die Bekannt- machungen erfolgen unier der Firma, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern im Pommerschen Genofsen- \chaftsblatt. Die Willenserklärung des Vorstandes erfolgt dur< zwei Vorstandsmitglieder, welche ihre Namensunterschrift der Firma beifügen. Die Ein- ficht der Liste der Genoffen ist während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Köslin, 9. Januar 1906.

Kön!gliches Amtsgericht. Mainz. [78882] In unser Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen : i: n „Beamten-Baugenofsenschaft, eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Mainz. Die früheren Vorstandsmitglieder und Stellver- treter find ausgeschieden. Neugewählt wurden an deren Stelle : ¿ s 1) Wilßelm Schu>kmann, Postsekzetär, 2) Jakob Hermann NRo>, Finanzaspirant, 3) Jakob Winkcs, ten. Cisenbahnsekret 4) Philipp Grbeldinger, Postassistent, F ' 5) Martin Johann Mayer, Bureaugehi? alle in Mainz, und zwar die beiden lettg"z als stellvertretende Vorstandsmitglieder. Mainz, den 9. Jauuar 1906.

Großh. Amtsgericht. Münstermaifetd. [78883] In der Generalversammlung des Hatzenporter Winzervereius, e. G. m. u. H. in Hazenport vom 29. Oktober 1905 ist an Stelle des Paul Noll der A>erer und Winzer Josef Weinand zu Loef als Vorstandsmitglied gewählt worden. Münsftermaifeld, den 9. Januar 1906.

Königliches Amt3gericht.

Neumagen. Befanntmacung. [78884] Unter Nr. 11 des hiesigen Genossenschaftsregisters, betr. Molkereigenosseu|<haft e. G. m. u. D. in Leiwen, ist heute eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Jakob Steffes (Josten) in Leiwen is Nikolaus Neh, A>erer in Leiwen, gewählt worden. Neumagenu, 4. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Osterode, Harz. Befanntmahung. [78529] Fn das Genossenschaftsregister ift bei der Molkerei Eisdorf, Cg T Ee ¡Geno mit be- schräukter Haftpflicht, eingeiragen: _

Der E eri ider August Obse ift aus dem Voritand ausgeschieden und an feine Stelle der Land- wirt Friedrih Eveling getreten.

Osterode (Harz), den 5. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. L.

Parchwitz. Befauntmochung. 78835] Bei dem Heidau’er Spar- uud Dariehns- kafseuverein eingetragene Geuossenschaft mit unbeschränkter Haftpfli<ßt in Ober- Heidau ist in das Genossenschaftöregifter eingetragen, daß an Stelle des aus dem Verein ausgeschiedezen bisherigen Vereinsvorstandes, Nestgutsbesigers Heinrich Neich in Ober-Heidau das frühere Vorstandsmitglied, Gutsbesißer Nobert Schmidt in Nieder-Heidau, an Stelle des ECOEEN als Vorstandsmitglied der Ses ¡[helm Obst in Nieder - Heidau ge- treten ist.

Königl. Amtsgerit Par<hwitz, 19. Dezember 1905. Pillkallen. [78886] In unsec Genossenschaftsregister ist Heute unter Nr. 5 bei dem Mallwischter Spax- und Dar- lehusfkfasseuveuverecin e. G. m. u. H. eingetragen worden, daß das Vorstandsmitglied, Gutsbesitzer Friedrih Schneppat, aus dem Vorstande ausge- schieden und der Rentier Ferdinand Preugshas in Mallwishken als Vereinsvorsteher in seine Stelle getreten ist. Der Gutsbesißec August Pempeit ist in den Vorstand gewählt.

Pillkallen, den 2. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Ratibor. [78494]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen: Nr. 35: Der Vabitß’er Spar- und Darlehns?afsenverein, eingetragene Senofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Babih mit Statut vom 26. November 1905. Gegenstand des Unternehmens ift: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreihung dieses Zwe>s geeigneten Maß- nahmen, insbesondere: a. vorteilhafte Beschaffung der wirtschaftliGen Betriebsmittel, b. Absatz der Wirtschaftzerzeugnisse, c. Annahme von Spareinlagen gegen Verzinsung, d. Bewilligung von verzinélichen Darlehen an fkreditfähige und kreditwürdige Mit- glieder, e. Ansammlung eines Stiftungsfonds. Die von der Genossenschaft autgebenden Bekanntmahungen erfolgen in dem zu Neuwied erscheinenden „Land- wirtschaftlihen Genossenschaftsblatt“ oder dessen Rechtsnachfolger, und zwar, wenn sie re<tsverbind- liche Erklärungen enthalten, in der für die Zeichnung der Genossenschaft bestimmten Form, fonst vom Vereinsvorsteher unterzeichnet.

Die Willenserklärungen oder Zeichnungen des Vorstands erfolgen dur< mindesteas 3 Mitglieder des Vorstands, unter denen sh der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeich- nung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt werden.

Der Vorstand besteht aus: Josef Przybylla, gleich- zeitig Vereinsvorsteher; Franz Kuekz, gleichzeitig Stellvertreter des Vereinsvorstebers; Karl Przybylla, Franz Jambon und Josef Depta, sämtli zu Babihz Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Ratibor, den 22. Dezember 1905. Amtsgericht. Rotenburg, Fulda. [78887]

Bekanutmachung.

Im Genossenschaftsregister ist zu Nr. 12, „Eiseu- bahnkousum-Verein Bebra, eingetr. Gen. mit beschr. Haftpflich1““ folgendes eir getragen worden :

Telegraphist Gerhard Koll sind aus dem Vorstand Era, und find an deren Stelle der Betriebs- werkmeister Rudolf Larbig und der Fahrkarten- ausgeber Reinhold Hodermann, beide von Bebra, in den Vorstand gewählt. Rotenburg a. F., am 10. Januar 1906. Königl. Amtsgericht. 11. [78888]

Rügenwalde. ; Í In unser Genossensbaftsregister ist daselbst bei der unter Nr. 3 verzeihneien „Ländlichen Spar- und Darlehuskasse eingeteagene Genoffen- s<zaft mit beschränkter Haftpflicht zu Rügen- hagen folgendes eingetragen worden: | Das Geschäftsjahr läuft mit tem Kalenderjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember. Für das Jahr 1905 wiro das Geschäftéjahr auf die Zeit vom 1. Juli bis 31. Dezember *estgeseßt. Rügenwalde, den 29. Dezember 1905. e Königliches Amtsgericht. - Seligenstadt, HEesSSOGt. Vekfaguutmachuug. Fn der Generalversammlung der Spar- uud Darlcehenskasse e. G. m. u. H. Babeuhausen- Hesseu vom 23. Juli 1905 is an Stelle des aus dem Vorstand aus\Geidenden Wilhelm Most zu Babenhausen als Kontrolleur Philipp Hammann daselbst gewählt worden Eintrag in das Genossenschaftêregister ift erfolgt. Seligenstadt, den 3. Januar 1906. Großherzoglihes Amtsgericht.

Spandau. h [78890] In unserem Genossenschaftsregister ist beute bei dem Konsum Verein Mercur, cingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicit, Spaudau, eingetragen worden, daß der S@uh- macher Emil Köppen in Spandau gus dem Vor- stand ausgeschiedea und statt seiner der Arbeiter Paul Ebert in Spandau zum Vorstandsmitgliede gewäblt worden ift.

Spaudau, den 8. Januar 1906.

Königliches Antsgeriht. Abt. 5.

Uechte. [78891] In unser Genossenschaftsregister ist Heute ein- getragen: Keflügelzuht- und Eierverkaufs- geuosseus<haft Brüninghorstedt und Umgegend eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Brüniaghorftedt. Gegenstand des Unternehmens ist gemeinshaftlihe Verwertung der von den Genossen gelieferten Gier. Haftsumme be- trägt 10 4 Vorstandsmitglieder sind August Kruse, August Lüloh in Brüninghorstedt und Dietrich Stege- meier in Shmaleubru<h. Statut vom 14. November 1905. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma mit der Unterzeichnung zweier Vorstands- mitglieder tm Stolzenauer Wochenblatt, an dessen Stelle beim Eingehen des Blattes der Deutsche Reichsanzeiger bis zur nähsten Gereralversamm- lung tritt. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß ¿wei-Vorstands- mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift bei- fügen. Die Einsiht der Liste der Genossen ift in

[78889]

den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. hte, den 11. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Uekte. Í [78892] In unser Genossen'chaftéregister ist heute einge, tragen: Geflügelzu<t- und Eierverkaufs®- genossenschaft Esseru und Umgegend, eiuge- tragene Genosscuschaft mit beschränktèr Haft- pflicht in Efsern. Gegenstand des Unternehmens ist gemeinschaftlihe Vecweitung der von den Ge- nossen gelieferten Eier. Haftsumme beträgt 10 Æ Vorstandsmitglieder sind: Ferdinand Brand in Essern, Wilhelm Verbarg in Nordel und Heinrih Lübke- mann in Steinbrink. Statut vom 12. Dezember 1905. Bekanntwahungen erfolgen unter der Firma mit der Unterzeichnung zwei-r Vorstandsmitglieder im Stolzenauer Wochenblatt, an dessen Stelle beim Eingehen des Blattes der Deutsche Reichsanzeiger bis zur nähsten Generalversammlung tritt. Die Willenterklärungea des Vorstands erfolgen dur zwet Worstandsmitglieder; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß zwei Vorstandsmitglieder der Firma ihre Namentkunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Sencssen is in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Uchte, den 11. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Ueberlingen. - s - [78893]

Nr. 213. Im Genossenschaftsregister ist zu D.-Z. 17, betr. den Winzerverein Hagunau, e. G. m, u. $. in HSaguau, eingetragen worden: „Landwirt Sales Ehrlinspiel in Haanau wurde am 28. Dezember 1905 a!s Vorstandsmitglied und zugleih Stellvertreter des Direktors gewählt.“

Ueberlingen, den 7. Januar 1906. Groß). Bab. Amtsgericht. Witkowo. 2 [78394]

In das Genossenschaftsregister ist bei SPoIKka ZiemsKka, Eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Wiekows9 eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandêmit- glieds Johann Holder:y in Wiekowo der Tischler- meister Stanislaus Jaworski daselbst getreten ist.

Wiikowo, ven 6. Januar 1906.

Köntaliches Amtsgericht. Wittlich. [78895]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 7 bei dem Dreiser Spar- uud Darlehns- fasseuvverein, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Dreis eingetragen :

An Stelle der aus dem Vorstande ausge\{<iedenen Johann Mertes und Johann Follmann-Orth wurden gewählt Jakob Marx und Josef Fries und zwar ersterer als stellvertretender Vorsißender.

Wittlich, den 9. Januar 1906.

Körtglicbes Amt8gericht. Wolfenbüttel. [78896]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Firma „Consum-Verein zu Beddingen‘“/ heute folgendes eingetragen :

ufolge Generalve:sammlungsbes{lusses vom 25. November 1905 sind die 88 3, 5, 17, 29 und 36 des Statuts abgeändert. Insbesondere lautet $ 17 hinfort folgendermaßen :

Der Vorstand besteht aus 3 Personen: dem Ge- {äftsführer, dem Ka!sierer und dem Kontrolleur. Die Vorstandsmitglieder werden auf unbestimmte Dauer bei vierteljährliher Kündigung gewählt.

Der Vorstand besteht zur Zeit aus dem Kolsaß

Amtsgericht.

Der Betriebswerkmeister Wilhelm Krug und der

Ludwig Timpe zu Beddingen als Geschäftsführer,

dem Waldarbeiter August Ahrens dafelbs als Kassierer und dem Stellmach-7meister Heinrih Hart- mann daselbst als Kontrolleur. Wolfenbüttel, den 6. Januar 1906. Herzogliches Amtsgericht. Reined>e.

Musterregister.

(Die ausländischen Musier werden unter Leipzig veröffenilicht.)

Gberweissbach. ; [78924]

Im hiesigen Musterregister ist eingetragen :

Nr. 235. Porzellanfabrik Unterweiß bach vormals Mann & VPVorzelius, Aftiengesell- \<{aîft in Unterweißbach, vier versiegelte Kuverte mit Abbildungen von 1. 41 Porzellangegenständen, Fabriknummern 4263, 4261, 4268, 4264, 4242, 4388, 4357, 4236, 4256, 4255, 4281, 4192, 4254, 4239, 4380, 4362, 4335, 4262, 4277, 4361, 4270, 4203, 4295, 4235, 4366, 4240, 4260, 4248, 4243, 4401, 4387, 4389, 4344, 4352, 4348, 4350, 4346, 4241, 4265, 4273, 4269, IT: 47 Porzellangegenständen, Fabrifnummern 4369, 4304, 4318, 4323, 4317, 4266, 4313, 4299, 4306, 4311, 4305, 4276, 4325, 4310, 4326, 3592, 4322, 4320 4321, 4309, 4312, 4314, 4272, 4187, 4188, 4232, 4292, 4207, 4297, 4291, 4302, 4358, 4293, 4195, 4267, 4301, 4324, 4327, 4359, 4296, 4337, 4368, 4316. 4298, 4303, 4300, 4234, L111. 45 Por:ellangegenständen, Fabrik, nummern 4376, 4372, 4386, 4374, 4384, 4382, 4400, 4371, 4375. 4381, 4385, 4402, 4403, 4396, 4394, 4391, 4390, 4397, 4395, 4399, 4398, 4244, 4278, 4237, 1673, 1670, 1678, 1623, 1624, 1681, 1674, 1671, 1679, 1676, 1680, 1677, 1672, 1675, 4334, 4328, 4343, 4393, 4355, 4373, 4383, IV. 44 Porjzellangegenständen, Fabriknummern 4377, 4379, 4249, 4378, 4280, 4279, 4339, 4340, 4342, 4341, 4319, 4315, 4238, 4259, 4274, 4354, 4330, 4331, 4333, 4332, 4336, 4283, 4282, 4284, 4233, 4353, 4348, 4345, 4351, 4370, 4364, 4365, 4363, 4360, 4329, 4356, 4338, 4246, 4245, 4253, 4252, 4250, 4251, 4247, für wel<e Gegenftände in ganzer oder teilweiser Ausführung, ' in jeglihem Material, jegli@en Größen, Farben und fonstiger Auëstattyng Mustersbuß eanspru<ht wird, plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 11. De- zember 1905, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 236. Firma Gebrüder Heubach, Aktieu- agefells<haft in Unterweißvach, ein versiegeltes Paket mit einem Musier von Lampen, für welche in garzer oder teilweiser und- jeder Ausführung, în jealiher Größe, Ausführung und in jegliGem Material Musters<uy beansvru<ht wird, Fabrik- rummer 4850/2, Pplattisbe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Dezember 1905, Vor- mittags 114 br.

Oberweißbach, den 3. Januar 1906.

Fürstl. Amtsgericht. Soest. [78923]

In unser Mustershutregister ist eingetragen :

Nr. 49. Firma W. F. Wensel Nachfolger zu Soeft, ein vers{lofsenes Kuvert, enthaltend 6 Muster zu Messinglamvyerfüßen, plastis<es Er- zeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. De- zember 1905, Vormittags 11 Ubr.

Soest, den 27. Dezember 1905.

Königliches Amtsgericht.

Börsenregister. Babu g. Eintragung { 78860] in das Börsenregister für Wertpapiere. 1966. Januar 10.

Alfred Berling, Bankier. zu Hamburg. JIn- haber der Firma Alfred Berling. Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Konkurse.

BWargteheide. RKonfur8verfahren. [78584]

Ueber das Vermögen des Gaftwirts Hermann Elsuer in Vargteheide wird heute, am 12. Ja- nuar 1906, Vormittags 11 Uhr, dos Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ift der Prozeßagent Hermann Splicth in Bargteheide. Offener Arrest mit An- zeigepfliht und Anmeldefrijt bis zum 10 Februar 19806. Erste Släubigerversammlung den 10. Fe- bruar 1906, Vormittags 10 Uhr. All- ¿meiner Prüfungstermin den 3, März 1906, Vormittags 109 Uhr.

Königliches Amtsgericht in Vargteheide.

Eecrlin. [78628]

Veber das Vermögen der offenen Handels- gefettars Ulrich & Hoyoll zu Berlin, Lüne- urgerftraße, Stadtbahnbogen 391—393, is heute, Vormittags 114 Uhr, von dem Königlichen Amts- gerit T zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Brin>kmeyer in Berlin, Claudiusstraße 3. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 20. März 1906. Erste Gläubiger- versammlung am D. Februar 1906, Vormittags 11 hr. Prüfungstermin am 10. April 1906, Vormittags 107 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue riedrihstraße 13/14, 111. Sto>werk, Zimmer 143.

ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. März 1906,

Berlin, den 11. Januar 1906.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 84.

Bremen. [78695] Oeffentliche Vekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Klempuermeifters Heinrich Carl Schumacher, hierselbft wohnhaft gewesen Ublandstraße 30, jeßt unbekannten Aufent- halts, ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Sprenger hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Februar 1906 einshließli<h. Anmeldefrist bis zum 283. Februar 1906 eins<ließli<h. Erste Gläubigerversammlung 9. Februar 1906, Vormittagê 11 Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin 30. März 1906, Vor- mittags 11 Uhr, im Gerihtöhause ierselbst, L E Zimmer Nr. 69 (Eingang Ostertor-

r

e). Bremen, den 12. Januar 1906. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Ahrens, Sekretär.

Breslau. 78619] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Georg Freund, Zigarreaz- und Zigaretten-Spezial-

fungstermin am

Geschäft, Breslau T, Kupfershmiedestraße 50/51, E>e Altbüßerstraße, wird heute, am 10 Januar 1906, Vormittags 113 Uhr, das Nur ersCren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Michalo> in Bre2lau, Hummerei 56. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließli den 15. Fe- bruar 1906. Erste Gläubigerversammlung am 31. Jaxuar 1906, Vormittags 117 Uhr, Prüfungstermin am 28. Februar 1906, Vor- mittags L0¿ Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- richte, Sees ren Nr. 4, Zimmer 39, im I1. Sio>. VBffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Februar 1906 einschließli. Amtsgericht Breslau.

Danzig. Konkurseröffnung. [78611]

Veber das Vermögen des Kaufmanus Adolf Loewenthal in Danzig, Milchkannengasse 32, In- habers eines Eisenwarenges<äfts, ist am 12. Januar 19096, Nathmittags 1 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkucsverwalter: Kaufmann Emil Harder in Danzig, Langgarten 105. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 8. Februar 1906. Anmeldefrist bis zum 2. März 1906. Erste Gläubigerversamtm- lung am S. Februar 1906, Vormittags 14} Uhr, Pfefferstadt Nr. 33/35 —- Hofgebäude Zimmer Nr. 50. Prüfungstermin am 13. März 1906, Vormittags U} Ubr, daselbst.

Dauzig, den 12. Januar 1906.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 11. Duisburg-Ruhrert. [78589] Konkursverfghren.

Ueber das Vermögen des Schceinermeisters und Möbvelhäublers Adaibert Weuzel aus Brue- hausen ist heute, am 12. Januar 1206, Vormittags 10 hr 35 Minuten, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Engels zu Duisburg-RNuhrort ist zum Konkursverwalter bestellt. Konkursforderungen sind bis zum 1. März 1906 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Bläubigerversammlung am 31. Ja- uuar 1906, Vorm. 117 Uhr. Allgemeiner Prüfungétermin am 13. März 1906, Vorm. 191 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte, Zimmer Nr. 24. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. März 1906.

Königliches Amtsgericht in Duisburg-NRuhrort. Flensburg. fRouïuréverfaßren. [78613]

Veber das Vermögen des Zigarrenhüändlers Peter Torp in Flensburg, Großesiraße 32, ist am 11. Januar 1906, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann Hans Ehm>e in Flensburg. Anmelde- frist bis zum 28. Februar 1908s. Erste Gläubiger- versammlung am 3. Februar 1906, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungsternin am 17. März 1906, Vormittags 19 Uhr. S Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Februar

)e Flensburg, den 11. Januar 1906. Königliches Arntsgericht. Abt. 3.

Frankenthal, Pfalz. [78931] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen:

1) des Kourad Suber, in Frankenthal wohn- haft, Jngenieur und Inhaber des Vetoubaus- es<hüfts K. Huber, mit der Hauptniederlassung n Fraukenthal und der Zweigniederlassung in Diedenhofen i. Lotbr., und

2) der Frankenthaler Cemeutwareunfabrit, Beton- «& Tiefbauunternehmuug vorm, K Huber, G. m. b. S., mit dem Sitze in Frankeun- thal,

ist am 11. Januar 1996, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Nechtskonsulent Max Blum in Frankenthal. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 1. Februar 1996 einschließlih. Ablauf der Anmeldefrist bis 17. Värz 1906. Erite Gläubigerversammlung am 10. Fe- bruar 1906 und allgemeiner Prüfungstermin am 7. April 1906, jedesmal Vormittags 9 Uher, im Sitzungssaale hiesizen Amtsgerichts.

Frankenthal, den 11. Januar 1906.

Kgl. Amtsgericht Frankenthal (Rheinpfalz).

GelsenKirchen. Bekanntmachung. [78702]

Neber das Vermögen der Ehefrau Hulda Kramarski, Juhaberin des Kaufhaguses Kra- marsfi zz Wanne, ift heute, Nahmittags 7 Uhr, das. Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Jakob Segall zu Gelsenkirchen is zum Konkurs- verwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung am 13. Februar 1906, Vormittags L107 Uhr. Termin zur Prüfung der bis zum 209. Februar 1906 anzumeldenden Forderungen am 27. Februar 1906, Vormittags 203 Uhr, Zimmer Nr. 21. Offener Arrest mit Anzeigepfli<ht und Anmeldefrist der Forderungen bis zum 20. Februar 1908.

Gelsenkirchen, den Li. Januar 1906.

Der Gerichtéschreiber des Kgl. Amtsgerichts: Thöônnes, Sckretär.

Gieiwitz. Sonfurêverfayren. {78588}

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Ignatz Krotky aus Gleiwitz, Germaniaplag, ift am 12. Januar 1906, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, Konfurs eröffnet. Konkur3verwalter: Kaufmann Otto Krieg in Gleiwiß. Offener Arresi mit Anzeigefrist bis zum 7. Februar 1906. Anzneldefrist bis zum 18. Februar 1905s. Erste Gläubigerversammlung am m. Februar 19096, Vormittags 114 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 28. Februar 1996, Vorinittags 1A Uhr. Zimmer Nr. 28. —6. N. 1/06.

Gleitvig, den 12. Januar 1206.

Königliches Amtsgericht.

Grimma. [78623] Veber vas Vermögen des Bruunenbaumeifters Fciedrih Paul Thiele in Mußschen wird heute, am 11. Januar 1906, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Henke tin Grimma. Aanmeldefcist bis zum 3. Februar 1998. WaßHk- und Prüfungstermin am 14. Februar 1906, Vorm. 11 !1he. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. Februar 1996. Königliches Amtsgericht Grimma.

Guben. Konkursverfahren. [78621] Ueber das Vermögen des Bierverlegers Richard Zeschke in Guben ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter ist der Kaufmann Reinhard Herrmann hier. Offener Arrest und Anzeigepfliht sowie Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 4. Februar 1906. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- 14. Februar 1906, Vor-

mittags 11 Uhr.

Gubeu, den 12. Januar 1906.

fowie über die Dee iung eines Gläubigeraus\{<ufses

Hamburg. FRonkfur8verfahren. [78602]

Ueber das Vermögen des Häudlers mit photo- graphischeu Artikeln Friedzich Carl Christian Adolf Knüppel, in Firma Adolf Knüppel, zu Hamburg, Kaiser Wilhelmstraße 42/44, wird heute, NaŸhmittags 13 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: ; Buchhalter Bernhard Henschel, große Theater- straße 39 a. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Februar d. F. eins{hließli<. Anmeldefrist bis zum 17. Februar d. J. einschließli. Erste Gläubiger- versammlung d. 7. Februar d. J., Vorm. 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 7. März d. Js., Vorm. 10 Uhr.

mtsgeriht Samburg, den 12. Januar 1908s.

Fdstein. Bekánntmachung. [77756]

Veber das Vermögen des Schreinermeisters Georg Dinges in Vockeuhauseu ist am 5. Ja- nuar 1996 der Korkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Hamacher in Idstein. Anmeldefrist bis 9. Februar 1906. Erste Gläubigerversammlung am 29, Januar 1906, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. Februar 1906, Vormittags 10 Ukr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Februar 1906.

Idsfteiu, den -5. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht.

Kandel, Pfalz. [78943] _ Ueber das Vermögen des Blechners Emil Sand- has in Sageubac<h hat das K. Amtsgericht Kandel am 11. Januar 1906, Vorm. 10x Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Geschäfts- agent Zapf in Kandel. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 30. Januar 1906. Wahltermin, Bestellung eines Gläubigeraus\<"}2s 2c. Douners- 10g, den S. Februar 1906, Vormittags 9 Uhr, im Sigungssaale des K. Amtsgerichts Kandel. Offener Arrest bis 29. Fanuar 1906.

Kandel, den 11. Januar 1908.

Kgl. Amtsgerihts\chreiberet. (L. S.) Kuhn, Kgl. Sekretär. Karlsruhe, Baden. [78601] Konkursverfahren.

Nr. 257 1. Ueber das Vermögen des Maler- meisters und Spezereihändlers Wilhelm Ueglein hier, Waldftr. 39, wurde am 10. Januar 1906, NaHmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Franz Geuer hier. Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1908s. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: Frei- tag, den 9. Februar 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem diesseitigen Gerichte, Akademie- straße 2A, III. Sto>, Zimmer 17. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1306.

E A 11. Januar 1906.

Thum, Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts. Aarisrube, Baden. [78703] Konkursverfahren.

Nr. 504. IV. Ueber das Vermögen der Acher- thaler Grauit- & Porphyrwerke, G. m. b. H. mit dem Siß in Karlsruhe, wurde am 11. Januar 1906, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Karl Burger hier. Anmeldefrist bis zum 24. Februar 1906 eîin- {ließlih. Erste Gläubigerversammlung: Montag, 2, Februar 1906, Vormittags 10} Uhr. Prüfungstermin: Moutag, den L2. März 1906, Vormittags DF Uhr, vor Sroßh. Amtsgericht hier, Akademiestr. 2B, Ill. Sto>, Zimmer Nr. 49. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 24. Fe- bruar 1906.

Karlsruhe, den 12. Januar 1906.

Thum, Gerichtshreiber Gr. Amtsgerichts. Königsberg, Pr. Roufursverfahren. [78812]

Ueber das Vermögen des Schiffsbaumeifters Gustav Fechter hier, am Fort Friedrihsburg, ist am 11. Januar 1906 dec Konkurs eröffnet. Ver- walter ist der Kaufmann Guslav Arndt hier, Mittels trazheim 21. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 4. März 1906. Erste Gläubigerversammlung den L6. Februar 1906, Votum. 11 Ußr. All- gemeiner Prüfungstermin den 13. März 1906, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 19. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Februar 1906.

Königsberg i. Pe., den 11. Januar 1906.

Königl. Amtsgeriht. Abt. 7. Königshütte, 0.-S. [78915] Ueber das Vermögen des Schneiders und Ges<äftsinhabers Alfred May, in Firma W. Stache, in Königshütte, Kronprinzenstraße, wird beute, am 10. Januar 1906, Nacbmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Herr B. Lomniy von hier. Konkursforderungen sind bis zum 27. Februar 1906 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung den 3. Februar 1908s, Vormittags 10è Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 58. Allgemäner Prüfungstermin den 10. März 1906, Vormittags 10 Uhr, da- selóst. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 2. Februar 1906. 9. N 3a/0s.

Königliches Amtsgericbt in Königshütte. Köpenick. KRoutkuréverfaÿren. [78620] Ueber das Vermözen der Händlerin Selma Henfe zu Wilhelmshagenu i. M. wird heute, am 12. Januar 1906, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Busch hier, Lindenstr. 5 a, wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 5. Februar 1906. Erste Gläubiger- versammlung und zuglei<h Prüfungstermin am 12. Februar 1996, Vormittags 10 Uher, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 1. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. Februar 1906. KöpeniÆ, den 12. Januar 1906.

Königliches Amtsgeriht. Abtlg 3. Lauterbach, Hessen. [78699]

Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des - verstorbenen Karl Chriftiau Reiniug von Angersbac<h und seiner verstorbenen Ehefrau, Maria geb. Hedrich, von da, wird heute, am 11. Januar 1906, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Nachlaß übershuldet ist. Der Sparkassenrehner, Rendant Jakob Wakl in Lauterbach wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Fe- bruar 1906 bei dem Gerite anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die B:ibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters

und eintretenden Falls über die in $ 144 der Konkurs- orhnung bezeihneten Gegenstände auf Dienstag, dea 6. Februar 1906, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

1906, Mitto zu Pleschen wird heute, am 10. Januar net.

Wittags L She, e gen apieren Gerichte min anberaumt. ener Arrest mit eigefrist bis zum 1. Februar 1906 M ed Großherzoglihs Amtsgericht zu Lauterbach (Hessen).

Leipzig. [78606 Ueber das Vermögen des Maschinenbauers Paul Magn1us Arndt, Inhabers einer Haud- lug mit laudwirtschaftlichen Maschinen und einer Reparaturwerkftätte in Liebertwolkwit, Bahnhofstr. 121, ist beute, a 11. Januar 1906, Vormittags 411 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verroalter: Kaufmann Paul Gottshal> in Leipzig, Kurprinzste. 9 111 Wak{ltermin am L. Fe- bruar 1906, Vormittags [L Uhr. Anmelde- frist bis zum 15. Februar 1906. Prüfungstermin am M ebruar 19906, BVornittags 11 Vere, offener Arrejl mit Anzzigefrist bis zum 10. Fe- bruar 1906. Jer is zum 19. F nigli®es Amtsgeri$t Leivzig, Abt. Il A, Nebenstelle Fohannisgcsse 5, 1, L Januar 1906.

Löbau, Westpr. Ronfursverfahren. [78945]

Ueber das Vermögen des Fürschnerucisters Seinrih Krug in Löbau W.-Pr. wird beute, am 10. Januar 1906, NaŸhmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann ‘Nala- <owsfi in Lbau W.-Pr. wird zum onkurs- verwalter ernannt, Koufursforderunzen find His zum 2. Februar 1906 hei dem Serichte" anzu- melden. Œ8 wird zur Beschlußfaffunz über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines enderen Berwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigerauss<usses und eintretenden Falls vhzr die im 8 132 ber Konkursordnung bezetGneten Segen tände sow, tur Brüfung der angemeldeten Fordzrungen auf 239. Februar 1966, Vormittags LO0 Uhr, yor hem unterzeihneten Serihte, Zimmer Nr. 22, Tert5n anberaumt. Allen Personen, wel&e eine zur Konkursmasse gehörige Saße in Bests hahen oder zur Konfursmaße ctwas i<uldig find, wird aufgegeben, ni&ts an den Gemetnshuldner zu verab- folgen oder zu leisten. au die Becvflicßtung cufs erlegt, von dein Besiß? ver Saße und yon den Forderungen, für wel&2 se aus der Sah: abge- sonderie Befriediguna ia Anspru n7bmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. Januar 1906 Anzeige zu maten.

Löbau W.-Pr., den 10. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [78638] Bekanuatmachung.

Das K. Amtsgeriht Ludwigshafen a. Rh. hat beute, Nachmittags 5 Uhr, über das Vermözen des Friedrih Ludwig Wilhelm. Architekt in Lud- wigshafen a. Nh., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rehtsanwalt Roch hier. Es ist offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 2. Fe- bruar 1906. Die Konkursforderungen sind bis 2. Februar 1906 bei Gericht hier anzumelden. Die erste Gläubigerversammlung und der allgemeine Prü- fungs8termin finden am Moutag, 12. Februar 1908, Nachmittags 4 Uhr, im Sitzungssaal 11 des K. Amtsgerichts hier statt.

Ludwigshafen a. Rh., den 12. Januar 1906. Gerichtsschreiberei des K. A1untsgerichts. Heist, K. Obersekretär. Magdeburg, {78592}

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Karl Ebert zu Magd-burg, Alemannstraße Nr. 1, ift am 12. Januar 18906, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest er- lassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Eduard Schellbach hier Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 9. Februar 1906. Erste Gläubigerversammlung am 9. Februar 1906, Vormittags 10 hr. Prüfungstermin am 283, Februar 1906, V=2-: mittags 16 Uhr.

Magdeburg, den 12. Januar 1906.

Königliches Amtsgeridt A. Abteilung 8. Marbach, Württ. [78927] K. Württ. Amtsgericht Marba<.

Ueber das Vermögen des Albert Schick, Wein- gärtuers in Klingen, Gde. Schmidhausen, ist ain 9. Januar 1906, Nachmittazs 4 Uhr, das Kon- fur3verfabren eröffnet worden. Verwalter: Bezirks- notar Müller in Beilstein. Offener Arrest, Anizeige- und Anmeldefrist : 27. Januar 1906. Erste Gläubiger. versammlung und allgemeiner Prüfungstermin 5. Februar 1906, Nachmittags 4 Uhr.

Den 12. Januar 1906. Awtsgerichtssekretär JFedele. Weerane, Sachsen. [78642] Veber das Vermögen des Bäckermeisters Max Theodor Uhlig in Mecrane wird heute, am 11. Januar 1906, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren * eröffnet. Konkursverwalter: Herr Orts- rihter Emil Schulze hier. Anmeldefrist bis zum 9. Februar 1906. Wahltermin und Prüfungstermin am 17. Februar 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 9. Fe- bruar 1906.

Königliches Amtsgeriht Meerane.

Neckarsulm. [78636]

K. Amtsgericht Ne>arsulm.

Ueber das Vermögen des Sottlob Meister, Krämers in Widdern, wurde heute, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurés verwalter : Bezirksnotariat: verweser Neuß in Mö. mübl. Anmeldefrist bis 1. Februar 1206. Wabl- und allgemeiner Prüfungêtermin 12. Februar 1906, Vormitt. 97 Uhr.

Den 11. Januar 1906.

Hilfsgerihts\{reiber Fran k. Psorzheim. RKonfursverfahren. [78583] Nr. 1318. Ueber das Vermögen d-es Buch- druckereibefißzers G. Sies in Pforzheiu, zur Zeit in Untersuhung2haft, wurde heute, am 10. Fa- nuar 1906, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Hugen- tobler in Pforzheim. Offener Arrest und Anzeigefrift sowie Anmeldefrist bis 2. Febuar 1906. Wahltermin : Samstag, deu 3. Februar 1906, Vormittags 9z Uhr. Prüfurgstermin: Mittwoch, den 21. Fe- bruar 1906, Vormittags 9 Uhr, vor Großh. Amtsgericht dahier, Zimmer Nr. 18.

Pforzheim, den 10. Januar 1906.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts: Lohrer. Pleschen. KSRonufursverfahren. {78624] Neber das Vermögen des Kaufntauns Bernhard

ittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- Der Rechtsanwalt Lehmann zu Pleschen

forderungen sind bis zum 3!. Januar 1906 bei dem Gerichte anzumelden, Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahk eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{<ufses und eintretenden Falls über die in $132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 7. Februar 1906, Vormittags 117 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihtz Termin anberaunitt. T welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- mafse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu vecabfolgen oder zu leisten, au die Verpflitung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. Januar 1906 Anzeige ¿u maden. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Umtsgerichts in Plescheu. Posena. Konkursverfahren. [78616] Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Josef Nowakowski zu Glowno, Hauptstr. Nr. 118, it heute vormittag 112 Ußr das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Sally Oelsner zu Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1996. Erste Gläubigerversammlung am S. Februar 1296, Vormittags L Uhr. Prôfunzétermin am SS. Fe- bruar 1906, Vormittags L} Uhr, im E 6 d¿s Amtsgeriht‘gebäudes, Wronkerplatz ICL: 3. Posen, den 11. Januar 1906. Königliches Amt3gericht. Posen. Konkursverfahren. [73587] Neber das Vermögen des Tis(lermeisters Josef Mosanz in Posen, Bavariostraße 2, is heute, BVêèittags 124 Uhr, das - Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann Paul Hill zu Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1906. Erste Gläubigerversammlung am S8. Februar 1906, Vormittags ULF Uhr. Prüfung8termin am 22, Februar 1908, Mittags 12 Uhr, im Zimmer 6 des Amtsgeri{t?gebäudes, Wronkerplay Nr. 3. Posen, dzn 11. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Rixdorf. Konkursverfahren. (78633] Ueber das Vermögen des Zigarrenfabrikanten Richard Käckriß zu Rixdorf, Kaiser Friedrich- straße 6, ist heute, am 12. Januar 1906, Nach- mittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Robert Lorenz zu Nirdorf, Kaiser Friedrih- straße 59, ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 20. Februar 1906 bei dem Gerihte anzumelden. Erste Gläubigervérsammlung am S. Fébruar #1906, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am $8, März 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgerichte Rixdorf, Berlinerstr. 65/69, E>e Schönstedtstr., Zimmer 15, parterre. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 20. Februar 1906.

j Vogt, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Senftenberg, Lausitz. {78600]

Ueber das Vermögen des Shveivemüh!ea- befißers Julius Hirte in Drebkau ist heute, am 11. Januar 1908s, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Zießsch- mann in Senftenberg ist zum Konkursv-rwalter er- nannt. Annieldefrist bis zum 1. Februar 1903. Erste Gläubigerversammlung am D. Februar 1996, VBorzaittags A0 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 9. Februar 1906, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest bis 1. Februar 1906.

Senftenberg, den 11. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Stettin. [78593]

Uber das Vermögen des Kaufmauns Guftav rfe, in Firma „Rudolph Grargtze““ N<f., in Stecttiæ, Frauenstraße Nr. 52, ist heute, Vormittags 11,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Ernst SGatow in Stettin, Kaiser Wilhelm-Str. 66. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 1. Februar 1906, Anmeldefrist bis zum 22. Februar 1906 eins<liefili<. Erfte Släu- bigerversammlung am L. Februar 1906, Vor- mittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 9. März 1906, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 37.

Stettin, 11. Januar 1906.

Der Gerichts\{reiber Kgl. Amtsgerichts. Abt. 5, Stmttgart. [78928] K. Amitsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen des Wilhelm Federhaff, Kaufmauus hier, Alleininhabers der Firma W. Federhaff & Co., Wollgroßfehand- lung hier, am 12. Januar 1906, Vormittags 10 Uhr. Konkursverwalter: Nechtsanwalt Stein in Stutt- gart. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 3. Februar 1906. Ablauf der Anmeldefrist am 17. März 1906. Erste Gläubigerversammlung am Montag, den 12. Februar 1906, Vormittags 9 Uhr, Saal Nr. 55, allgemeiner Prüfungstermin am Mon- tag, den 23. April 1906, Vormittags

9 Uhr, Saal Nr. 55. Den 12. Januar 1906. Gerichtsschreiber Henßler.

Traben-Trarbach. [78639] ¿ Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Adam Junker, Hirt und Zimmermaun zu Sohren, wird heute, am 8. Januar 1906, Vormittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Bautechniker Josef Anker aus Sohren wird zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin Mittwoch, den 7. Februar 1906, Vorm. 10} Uhr, hierselbst, Zimmer 4. Anmeldefrist : 30. Zanuar 1906. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 20. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht Traben- Trarbach, de» 8. Januar 1906.

Urach. gß. Wüctr. Umtsgerticht ilrach. [78604] Ueber das Vermögen-des Photographen Wilhelm Krieg in Urach is am 10. Januar 19€6, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkurth-rfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ift Bezirtsnotar Koh in Urach. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrift bis zum 3. Februar 1906. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am Montag, den 12. Februar 1906, Nachmittags 3 Uhr.

Den 11. SFanuar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Dieustag, den 20. Februar 1906, Vor-

wird zum Könkursverwalter

ernannt. onfurs-

Gerichtssekretär Baur.