1906 / 14 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: ; y 4 ; | E 2 neten MWirf- [ industriellen der Nieder lausip baben jezt fh zur unbedingten Solidarität Königreich Preußen. | chafter in Madrid, Wirkliche Geheime te sich tags zuvor: offenbar geflüchtet ; Ö i Der Suranitunnel ist Das Mitglied des Hauses der Abgeordneten Wil ; Wahrung der Int:ressen des Berbandé# und jedes cinzelmèn s Kal l adr L gehabt und stand uern zerstöri worden. r Sura i s vortragender im | in der Wahrung der I : 2 2 Verzeihnis der Vorlesungen Von gOW ; Teilnahme an der Marokko-- Begriffe qus Gren iltien gur ufehren Waden und Posten von den beiden Seiten ohne Bedienung abgelafsene licher Geheimer Obere L Ee ois Mitglieds E j “erfor eure “r verme L S 1 t, d z z pa 9 E uf‘ b ¿ d î 1 f T I O x L I E E rtin N. #, Fnvalldenslraße Nr. #2, s èr, Bot “e f verboten zu en, außer im Falle eines Angriffs. Der k ruden V! 7: L S ( S 2 die | burg im Regierungsbezi / 3 } beredchtigten eir entgeg?znzutreten und T C j rat von Stumm geführt. L “g u ; die Armenierinnen aus Shuscha an die | burg eg ? eln. Die Gei {1 der Arbeiter im Sommerhbalbjahr 1906. Zwischenfall gab der Bevölkerung genügend Zeit, sich zu entfernen wird, richteten 7 ; ; die Ar- | des „W. T. B.“, heute gestorben. Arbeits- und Lohnverbältnifse zu regeln. Die Sesamtzabl der Ar 4 i - l 2 1 s in des Statthalters telegraphish die Bitte, die Är- Er M 2 _ An ten Verhandlungen nahmen teil: die Vertreter 1) Landwirtschaft, Forftwirtshaft 2c. « E ag Tum übrie K gt wog Dea i gy Sh liel i Mg Ge B die Gemwalttätigkeit der Tataren und Kurden zu ee bên ive Reitbus, Spremberg, Finsterwalde, Forst, Sommerfeld É s Ap-L: Deer: Dr. Orth: en S R DNAs N L E ras und male ab. Koukouai foll allge. shügen und vor Hunger und Kälte zu retten. und Guben. Me : flerung des Bodens, ein) l ielenbau un Sachsen. mein gefürhtet sein und eine waffenfähige Bevölkerung von 300 Mann iftifk und Volkswirtschaft. : Düngerlehre. Spezieller Acker- und Pflanzenbau, 2. Teil: Anbau j : isen. panien. Statiftik Kunft und Wiffenschaft. der Wurzel- und Knollen e ie und der Handelsgewähse. e l gliche Br der Prinz Ludwig E E des Dorfes Kihili, eine Stunde von Butn ent:- . Si Un n M arokkokonferenz in Alge- Di H vter ebnitfse der Ergänzungsfteuerveranlagung D: Lithoarartie Ent chrroEt Be cine deut be Grêändung Bonitierung des Bodens. akiishe Uebungen zur Bodenkunde. _„W. T. B.“ zufolge, heute vormittag zum | fernt, hatten, wie sih ergab, ohne jede Veranlaffung zwei Bewohner Die erste Srbung dem Botschafter von Radowi E S Preußen 1909. L E îifte Nerbreitung und reichfre Autbiltrng unächst in Meduczen ia T e on Boree, Dien Und Dünge. rz bo hen Hofes in Dresden eingetroffen. Zum cue Machbardors ersGlagen. Als Schuldige wurden genannt die ires E hee nad dem Alphabet an erster Stelle Im verflossenen Jahre hat in Preußen eine Neuveranlagung jur if, ihre e e Pie politische Karikatur, die dort rab cinem - ere , 2 ¿ i Î Ä 0 i ar i 1 1 eífi. i i zt e ___ Q « L ra , J “n a ck O7 f der; r S 7H T, : das ir mm s nt Landi ialide Epfaenen Ge Men, K, Prof, Pr, Werner: | Kön (gliREPohett der Prinz Johann Géorg auf dem | z1 der Autbrud exe? algemeney Febr 1a verbindere: Do batte [F sehenden Macht eröffnet Ber Heid ooo ubedtagen | S Pee Greckrie i Le Stel: Kor: wt Máéilióea 8 voran: | ta Paf 1 folgen auf fucatis Paf bir river Tefir i de irtsaftliche \chäßungglehre. ntwidelung der deutschen h e Leute von Kihili, das am Strande gelegen ist, {hon vor der ielt, nahdem ihm der Docht in L C 1 / g r den. B a frei bie aréften Sünsiler im Dienst des öffentlichen Landwirtschaft im 18. und 19. Jahrbundert. Landwirtschaftliches L L ; d di iffen. i ie et / hielt, i G * ¿ufolge, folgende Ansprache : gegangene Veranlagungen auf übrt wert G u ltt damals in Frankreich die ge. M r o ate ad at Seminar, Abteilung: Betriebélehre. Abriß der landwirt scktattlichen weiten Kammer stand gestern die Jnter- gr M E Lu ergriffen. Ich ließ daher die Hälfte des Dorfes worden am, e Ls 0 Pr E DUT, nnbeori: Vérointigrs 8 ‘Gemäß ela E iben Statistischen Landesamt bearbeiteten Lebens standen es seien nur amen mie Dame Deract t Fee Ce ente: (Betriebslehre.} Demonstrationen am Rinde. s ET T ugen Abag, Günther, Baer und Roh, Am 25. September erreichte ih ncch den Hafen von Faisi, um auf G Va vot dienen toll, baben die Mächte deutlih ibr Interesse Ergänzungtsteuerstatifti? betrug . “beten Üener- Delacroiz genaue go Sit e Srudis utt a E E ouecdecE andwirtshafilihe Erkursionen. Prof. Dr. Lehmann: Pferde- | vetre}se eilihe Verbot der Abhaltung einer | der Insel Poporang mit dem Pater Präfekten Forrestier zusammen. S e t, daß Ordnung, Friede und Woblfahrt in Marokko herr- ra ter die Gesamtiab vilichti _deren_ Autdruckémöglidh?eiten DO E, nell zur böSfler Blüte gcdi zut. Schweinezuht. Molkereiwesen. Landwirtshaftlihes Seminar, C ammlung des liberalen Vereins in | zutreffen. Am 26. September li-f der „Seestern“ wieder in Kieta daran e Mächte stimmen ebenso in der Grkenntnis überein, daß Veranlagung der Grgäne 5 ges n Ergänzungöste: wurden, und daß Et Ee Fig E I M elen RNuthard Abteilung: Tierzuht. Uebungen in zootechnisGen Untersuhungen : 0 agesordnung. ein. Die Häupter der näthstgelegenen Orte hatten die verlangte [en kostbare Ziel nur durch die Einführung vox Reformen in Marokko für ange En t LS : R E tau 5\isdher Litbogravbien, ckie jer 2. Meines u ay n Großer Kursus für Fortgeschrittenere. zier Tit des „W. T. B.* lehnte es der Staatsminifter Arbeitsmannschaft gestellt. Ein des Totschlags s{huldiger Ein- M werden kann, Reformen , die beruhen auf dem drei- 1895 1158 332 63857171354 2831045836 O Miütezeit A en ub mat uns so mit ciner Reihe der S utGedee, DeE--DE Teuererm r M RCEAE êns der Regierung ab, die Interpellation zu be- | geborener ber _ Insel _ Popoko wurde auf Anfordern aus. faen Grundsaye der Souveränität des Sultans, der Zn- 2/04. . 1297485 715657476085 2826916588 | treffen Blätter bekannt, tie zum Teil fehr felien geworden find,

ütterungélehre. Prof. Dr. Lemmermann: Grundzüge der Zestd. istanzenweg noch nit erschöôpft, die Frist zur | geliefert. Die Station ist vorläufig beseßt mit dem Heilgebil ità iner Staaten und der Gleichheit der Be- Ie 23 Mey e tri d H ei ieaden Zul

Rus ; : c : c f 1 7 B : c 07 1 un? e de Ute en Zu inen Cedeuienden TIuiTur-

OEngetente Einfübrung in die UntersuGung und Beurteilung 8 noch niht abgelaufen sei und die * wos Lachmann, dem Techniker Werner und 50 Sridaten, Der Î Vie Rue tee En fommerzieller Bezizhung, das heißt der E L Aa E 0 M Ma Leitoriiden L e bellen Die E ocbitentiflen “ráfte die ndwirtschaftlih wihticer Stoffe. Leitung selbständiger Arbeiten Cie: 7 Milt vimaneshast nit vorgreifen wolle. Ein | foll beibehalten werden. Am 27. und 28. September wurdz unter offeznen Tür. Als der Sultan und die Mächte das Programm an- | d. b. aljo in Berdaitntsiagte 4 99,7 v bi en W fißen e Tee M aten,

- X) - e - -

sowie Einfübrung in die Arbeiten landwirtsaftlicher resv. agrifultur- e j f Num: j i ü p. D. | in jener Zeit auf dem Gebiet N p M E mg m d © 10wirt . [U j DEE ort D ‘auf Besprehung der Interpellation fand | Anlaufen von Arawa, Numanuma, Tjaup (Heriog Eraft Günther : , chemischer Versucbéstationen. Bakteriologische Uebungen für [nfänger. zen cth D ung-bei-den- übrigen Parteien; Hafen) die Anwerbung ohne Erfolg .versucht. Erit im nordöstlichen Plan fár die Ummwandlunz der Verwaltung Marokkos vorzuzeihnen ; Z 299 4 57 br aläánzend vertreten. Neben Honoré Daumier, dem König Prof. Dr. Fische :: Ausgewäblte Kapitel aus dem landwirtschaft- : Teile von Bougainvillz, ia der König Albert-Straße und auf Buka Á wird sh vielmehr darum handeln, gemeinsam die Mittel zur 1002 18 T A bl im Veral Gde ret: E ladlTMehicelan inern, ficht der beifbiäticere Gavarni lien Mascinenweien Maschinen und baulihe Anlagen für AMO. Stat Vaden. fanden ih anwerbelustige Mannschaften. Bougaicville weist am Ufer Anwendung derjenigen Maßregeln zu beraten, die sih son jeßt Die reue Veranlagung zeigt hiernah sowobl im DergleVe m | uier de S inenten Scäârfe des Blicks, der, ein Sittenschilderer Lee ‘Stadten me M Ie Sh S E L NEOY Sihung der Zweiten Kammer stand | Wine, (iele Bevbiferung auf, daoden it fie im Gebirge rbre, U als tis dringendsten 2d leidfeten e erneen D [idens “unt des | dix ehe ohe Ergebnis Gegen 1809 bat sib die Herfierabl | von bitierfer Satire, in seinen Blättern „Was, man, tn Lonkon Ren. - T Landwirte. Forttmettier î C of : i: Die Leutz baben, aus malariafreien Gebieten kommend, mit der Anwerbu e alle zu dem zivilisatoriihen Einfluß des Friedens un ein ret günittges SrgeonIS. u E L N fe S, eson Cat Orten daf Seber Glarlet Kottmeier: Waldbau. Forstlihe Betriebslebre. Forstlide Exkur D 62er Rheinregulierung zur Beratung. Teil {lim f j ' N wir ana. iat uns ck nung iese Maß- i nd ein Fünftel, deren Vermögens- und Steuersumme | umsonst sieht,“ die erften sozialen Karikaturen 1uf. Aeben SLarze chvaidbau. é rfur- 2 ; ; 4 Lor ;¿ | zum Teil s{limme Erfahrungen hinter sch. Im Süden verhindern dels begen, berechtigt uns zu der Hoffnung, daß diefe Va bereits um rund ein Fun, og M N ufe Naffet, den Verberrlichern der franzöfis&e: Waffen

sionen. Garteninspeftor Lindemutbh: @emüsebau ibe Schenkel teilte, wie „W. 2. B.* berichtet, mit, die Fehden und die Verbi i Si j Hande wir sei dzn, wenn da, wo die Konferenz €s | sogar son um etæœxa drei Zebntel ver rôßert. Insbesondere gegen | und Augufte Raffet, den Verberrlichern der franzö}]Ge: Waffe i : Néïhs-! : Sgen mit Elsaß-Lothringen in bezuz auf die Fort. | 2e bebden und die Berbindurg wit den Sboitlandinseln den Zu- regeln noch: wirksamer fein werdzn, wenn 2a, S MW O Lee vis U o ae E BeritSjahre namerilih béi ter Steuer, | und Napoleons, fichen tie Sitderer des bürgerlichen und ariftofra-

2) Naturwissen\chaften. j Aulierung zum Abschluß gelangt seien. Els zug von Mannschaften. Südlih Kieta haben die Bergbewohßner für ausführbar bält, Polizeikorps organthtert jetin werden. Wenn | 19/2 war diz Zunahme dis zum f 1902. Da das fleuerbare | tishen Lebens, Eugène Lami, I. S&effer und Louis Boilly;

5 : : L A CH/ ; B C E * | fünf neue Niederlassungen an der See ichtet : ini Fen gel unterdrückt sein wird, wenn die Hilfs- | noch bedeutender als von 1899 cu? I L E A a ber it elnen feiner berüibmtesien Bläiter Karl X.

a. Pbyfik und Meteorologie. Prof. Dr. Börnfstein: Erperi- þ zu weitestem Entgegenkommen bereit. el : Ves: See errichtet: Reboini, der Waffen mag rben Ausgaben und 'iûr die Auéêrüftung | Gesamtvermögen anteilig erbeblih fiärker als die Zabl der Zenfiten | neben Decamp®, der mit einem einer berühmtesten Blätter „Karl X

i "a Zil Oa Sn E L : _ : Bee Sia, Tawatawa, Bewana, Siawawa. Dies crgibt eine Bestätigun ellen für die 1 : / : tvermögen anteiltg eroeDid i E E F Ee be feln immer Kaninhen;* zu finde ist, steht G ustave mea De Le Mette Aeteeaaio: Ute Se inns | be S Sti zum Zwede des | der ‘früher on ausge!prohenen Wahrnehmung, daß in jeu e gefichert sein werden, wenn die Ruhe wieder her- | gewadhsen ift, ist selbitverständlih auch das Durhschaittsvermögen | shießt in seinem Zimmer Kanirhen," z ari Me

: E C WEHLN 0A i | : t tr Ar FiTidhe Sf A ; ih gestiz und zwar von 55 416 # j ¿ der in seinen humoriftiihern Arbeiten mebr Kraft und Vermögen zu jeweiligen Witterungsvorgänge. Einführung in die Klimatologie Gebiete verbältniêmäßig friedlihe Zustände eingekehrt sind. Es geftellt und wenn die wirtshafilibea Geschäfte erleichtert | der legteren nit unerbeblih ¿4 M-on S, Ae | Dors i s f D r ail b J A

erten, legten si sib jedo nit die Aufgabe b:i, einen vollständigen | 1955 gegen 11902 +4 63 ,

{1895 —+ 19,7 v. H. 29, | au i: L i: 5 + 91, ind auf thr faft ohne Ausnahme zu fiaden und ¡um Teil 1

1 9 0

E 5,0 -

i ird ei s Tätigkei ü i j foi ird die befe ürdig1 e es | i 295 auf 58 311 A i. S. 1992 und 59751 M i. I. 1905. | charafkterisieren jeigt, als in seinen bekannten Bibelilluftrationen: neben ap Chemie und V cas doe Mes Dec DuGuer: Uels- Deutsche Kolonien. SSchens unl ber Beckehebsiéerbeli, im lien o üblichen Teils Sri R Ler Arbeit durch ere D ttenii@e Bevailerung es ‘dem I f mit der Bevölkerungtzunabme | Géricault, der unübertrefliSe „Pferde gith Fólicie id 2er organi] i lie. Theorie s L r, M R "S n R A de riedens und der ArD L ane T ati nde i E it - e. 0R ämli 5 wie 1902 aufs | der in diesem Kreise eigentlich ein #remdlng il, da é Chemische Vebi N R R E „The E, der Gärung. - Gouverneur von Deutsch-O stafrika der Insel einen erneuten Strom von Arb-itera den Pflanzungen des Sultan gestattzn, seinem Reih2 den Wüzxnschea Aller entiprehende | gleihen Shritt gehalten; es tamen námlih 1905 Os MIOS, EEN 1 der L Mae S E E Mit NBildnifien find ferne AfC ETA ungen. roBe 2111! + Pra titum. K eines chemises 4“ À / S y L b ts lei S gz - S Ï E S E Roi] en ¿u eröffnen. Gegens- Hundert der Gesamtbevölkzrung 3,8, 1895 dagegen 3, Erz2ärzungs- jüngeren Seneration C4 im . ck Praktikum. Geh. Reg.-R., Prof. Dr. Gruner: Grundzüge der | - | Ee „T. B.“ zufolge ‘aus Dares- | der ¿Seeftern wiever auf der Recde: von: Herbertuble. e Aussihten auf Wodlfad n nseitigen Interessen und der auf- | steuerpflichtige. Ferner ftieg das auf den Kopf der Bevölkerung | und AGill Deveria vertreten. noraanis, ck27 f FTY- PA s j „De ut eede bon Herbertsbhöke. soiti. ichiun er egen} en FUerenen um H h LeTDTLICHZEGE. P D T as ar 2 C 85 auf | Damit sind nur die wichtig Namen genannt, abcr es E R D Chan R Die vereinigten Deta-ments des Hauptmanns Freih lite E gt 8 geger seitigen Interessen in Einklang | entfallznde fteuerbare Vermögen von E ot “T 18 L L S rur E, iügilen N R g na e E dozent Dr. Meisenbeimer: A-letti n G nischen Sue Privat- (m und des Hauptmanns von G L 7 Et Sa u bringen, müssen nah meiner Ansihi mit den Grund- | 2190 4 i. I. 1902 und 2272 M i. J. 13905. ie „veraniagie C ua pat 2e has per ree Tik be- Geb. Reg.-R., P f Dr. Delb E TORA n Schulversuen. arsch auf Ma E bed li. ui onnten auf iäten der Souveränität des Sultans und der Integrität seines | Bevölkerung“, d. h. die Zabl der ErgänzungSfsteuerzensiten mit Ein- | amkeit gugewandt und E at h h gee id Dra aaf, rof. Dr. Delbrück: Seminar für Technologie 4 M ht übers irie df v at : Ls h R eich3 unsere Ri&tschnur auf der Konferenz sein. Wenn folhz Se- luß der ‘Angehörigen, bezifferte fich im Beri tejahre aus 4 990 59 | bandelt aben. E eInije ° E S Ae. li! wiose Zas aPitakEO® Ut | E reiches E S Dle lata Oesterreich-Ungaru. sinnungen uns nit dur unsere eigene Geistearihturg und dur den | gegen 4772815 i. J. 1902, ist also D atfecune Doe cines E E R.-Reg., Prof. Dr. Gruner: Grundzüge der Geologie. Die wichtigsten in dem er 26 Hilfskrieger verlor. Die Getnerides Ver- | . _Unter dem Vorsiß des Ministers des Aeußern fand gestern Geist, der unsece Regierungen besceit, Singen E e gibt gegangen, Agra 190: N Aiaeetteie E Linie: E O1 velandi 2 englisdhe Bodenarten mit Berücksihtigung ibrer rationellften Kultur. Geologie | luste waren groß. Der Vormarsh des Hauptmanns von Hafsel über | !n Wien eine gemeinsame Ministerkonferenz statt, in sie uns son diktiert dur die erwartung2Po i E S bu war, M E E A E Kraft, mudtig und aroß im Ertwurf mit Bezug auf die Aufsuuna, Besbaffenbeit und Braucbbarkeit des a wurde durch boben Wasserstand verhindert. | welcher, wie „W. T. B.“ berichtet, die in der Angelegenheit Welt, die eintrahtvolle Lösungen erwartet, die den tmmer f geblieen. hen Stadt und Land, o fintet man | druck gewinnt, daß fie nah Lili 7 T d rere E E i E ; L E S ; E E e l 5 ge! g s î Bestrebungen na untterleler Solidarität entiprehen. Untersckeidet man aub ¡wischen Stadi und Land, 19 finde? man ud gewinnt, das If N O Wassers. Praftishe Uebungen im Beftimmen von Bodenarten in or Zreiberr von S{hleinigz operiert, in der rechten Flanke der andelsvertragsverhandlungen mit Serbien wachsenden Deitredung Gi E Almodó flärten | Ergänzungtfteuervflidtige i | weise haben fie statt desen Verbindung mit geologisch- agronomishen Aufnahmen im Felde. | dur “das nent des Hauptmanns Hirs unterstüßt, am | und Bulgarien sih aus der Lage ergebenden Beschlüsse ein- Nath Dor eds 905 DEUZONE 08 Fg SN Ee E S in den Städten auf dem Lande | Der Spanier Narci D atio Muse 2ischsb Ruahafl stimmi raf E E 5 und Radowigz im ppe fmonftrationen im Museum. Geologisé-botenkundlithe Grküifionen. | paabaf f e her Straße Kilofsa- Iringa In | stimmig gefaßt wurden; es wurde ferner beschlossen Reval im Naren Fre ne: dene Gai L v. H. der d. H. der | falls in diefe Gruppe ai rtanzenpHvitotlogate. - s. L: un in î wendi Anf : e SC 1:7 E Deutfî i g is mit de 5 m p s überbau Bevölke- pz Prof. Dr. Knp: Experimentalphpfiologie der D Praktikun Qs E ereien. B éelión des ird Bletrotülirit iu Dit Sbfia ürrezüne ee A in Saa Die Sizung Turde Rberhaun g N E für Pflanzenpbvfiologie und Pflanzenpatkbologie. Arbeiten für Vor- | Lrupp8 in - Dondegebiet konzentrisch ¿urück, wo fie na a 2 P en zu renn: Der Taa für die nädste Si - 590 192 53: 34 ¿ei Srittere im botanischen rititat. s: Geh Reg.-R., Prof. Dr. Regenzeit aufgesuht werden mssen. Aufftändisde aus D cie lassen. Jm Laufe der Beratung wurde festgestellt, daß zwischen darauf um 4 Uhr geshlossen; der Tag für die nächste Sißzung : 520 192 d —. P Ee hans A Es ittmack: Syvstematishe Botanik, mit besonderer Berüccksi4tizung | bezirk, vermutlih vor den Operationen des Majors Johannes | dem gemeinsamen Ministerium des Aeußern und der öster- ist no nicht bestimmt. j ai 4 di dts f 41 712 938 E sen, von Schneegestöber cingebüllie der Nuß- und Ziervflanzen. Gräser und Futterkräuter sowie fultur- | weidend, fielen Ende Dezember in Lupembe ein. Gegen sie errang | reihischen oder ungarishen Regierung eine Meinungsver- , Die Deputiertenkammer hat gestern, „W. L- B.“ zu- u 2 azu _GiomnET 18051905 | nocturne“ mit tem vershwintenden s : : Let - e gen } g : Cg S A g g c O eberbaurt ist hiernaG die ftädtishe Ze ifitenzabl 1895 1905 ! c tehnish widhtige Pflanzen. Züttung der Kulturpflanzen. Botanishe | der Ubena-Poften unter Sergeant Bach s{hönen Erfolg in erbitterten | shiedenheit in der Auffassung oder Stellungnahme bezüglich folge, auf den Vorschlag des Ministerpräfidenten Moret ein- 1 er une 0 D 8,0 v. H, die ländlide nur um 128 bezw. | Italien! vor dem lodernden Wachtfeuer, haben Bripesanen. Paz Privatdozent Prof. Dr. E oLkwig: Eatoa ungs: Dr t i Cte Ba wurde unerheblich verwundet. Der | dieser Angelegenheit weder bestanden hat, nohch besteht. stimmig das Entlafsungsgesuh des Kammerpräfidenten Marquis an N t-A D u He Tir Labes Ab von 1902 auf 1905 die maleris&e Wirkungen L L : e L: 252 agen. Privatdozent, Dr. Magnus: Botanish- Mi Der „Politishen Korrespondenz“ geht von maßgebender Vega de Armijo abgelehnt E e A s s{neller, in den Städten nier den Sitteus@ilderern nimmt Savarni den ersten 250 mikroskopilher Anfüngeckurjus. Botanisches Repetitorium. Ein wei -«Zelegramm des Gouverneu î 2 ische i i L L ; s : eg L 1 S A Steuerpflichtigen auf dem Lande etwas }chneLer, n E i Mit Vorliebe ftzlit er Szenen aus den Pariser Ma#tken- 2 I res rs berichtet : bulgarisher Seite die Mitteilung zu, daß die bul s ie Bevölkeruna vermehrt. Wäkrend absolut | t. —t t L l E L Rd e. Zoologie und Tier Prof. : E ibete ; : 4 g zu, daß die bulgarishe S, nur ebenso {nell wie die Bevë g ; id ab 2 L Ge kot - cinen .lodein Siu. gil Virbelticre ci Gescbicbie der Hauatiere. e Pepe: A e T E E S A lug am 31. De- | Regierung ihre Zollbehörden angewiesen habe, Herkünfte Türkei. | in den Landbezirken mehr Grgänzungssteuerpflichtige als im Stadt- SlaSen E befin FEE en S bellen bie torium. Zoologishes Praktikum. Zoologishe E 0 T 1d mb ber "5. Romagnie ibe. Dicciint Punder- | aus Oesterreih-Ungarn bis auf weiteres nach dem Nath einer Depesche des „W. T. B.“ aus Canea sind | gebiet vorhanden sind, sind fie in diesem im Verhältnis zur Be- | Bsättern eire augenblickli®e und frappante Wirkung f Dr SHiemenz: FishzaSt, 2. Teil. Reg.-R, Prof. Dr. Rörig: | bei Masda füdwestih gui Mies 0 alt GLLLERD Grundsaß der Meistbegünstigung zu behandeln. die Ergebnisse der Wahlen für die Verwaltungs- | völkerung tahlreicher als in jenen, P Se meren Tnmitlelbar neben die Schilderungen ausgelassenen Pariser Ueber die der Landwirtschaft nüßlihen und shädlihen wirbellofen | bewaffnete Rebellen. Der Gegner ging n2ch den Lijun e-Be ren | Ebenso sei der bulgarishen Regierung von Oesterreih-Ungarn körper, soweit bis jezt bekannt ist, der Opposition günstig | Angehörigen zusammen auf dem Lande r 195 1 17 v. H. | Lebers fellt er solhe frafßesñter Armut, ein Sittenpredizer mit Tiere. Gatomologis§e Erkurfionèn. Geh. Reg.-R, Professor | am Ruaha, die in vier Kolonnen im Et vos È A S ‘Maas die Erflärung zugegangen, daß Herkünfte aus Bulgarien ewesen. Ja Giorgiopolis und Cambrano, wo | Gesamtbevölkerung 1. D 1E RSN L Ee 125 S& _— | spöttis@ lahendem Munde. Deveria ift weitaus kleiner als Per- Dr. Zur: Uebertlick der gacsamten Tierpbyfiologie. Tierpbysio- erstiegen wurden. Der Segner verlor 73 Tote diesseits d in Oesterreth-Üngarn bis auf weiteres in leiher ie Anhänger - der Regierung den Versuh machten, als in den Städten 1. I. CHEE Gute: zum Teil feine E \önlidkeit, bat aber eine glänzznde Tehni?, besonders in der LWieder- [ogifes Praktikum. Unsere Sinne mit besonderer Berücksichtigung | 4 Farbige berivundet Weiteres Auftreten arößerer feindlicher On Weise behandelt werden würden E S F Z 1p t ewalt fortzunehmen fam es | aus. Leßteres Zurüdbleiben der Städte findet zum ces Ae | s Stofflichen. Weder vor noch nach ihm find Ailasgewänder, von ShmeFen und Riehen. Arbeiten im tiervbvsiologischen daselbst {i bri inliG. Die Bevs groperer eindild Trupps : A * L A 7 / die Wahlurnen mi oel s O S d ; flärung darin, daß ‘dort viel häufiger als auf dem platten Lande und Spiven in der Litbogravbie mit so berundern2werter Irítitut. Privatdozent Dr. Ca#vari: Physiologie der E zh: - elbst ist unwabrs(einlib. ie Bevölkerung zeigt im Gegenfaß zu Im Dorfe Bilke im Komitat Bereg kam es gestern zu ernîten Unruhen. Die fretensische _Gen Aaruerie Hausbaltungtangehörige ohne eigenes iteuerbares Vermögen nah Er- | E Uzter seinen Porträts inieresfiert besonders das Iníftit vatdozent Dr. Laëpart: Phrhologie der Ernährung. | den Häuptlingen den Wun) nah Unterwerfung. „W. T. B.“ zufolge gelegentlih einer Richterwahl zu einem mußte mit Hilfe einer italienishen DTruppenabtei- | [angung eines der Verfügung des Dan E R Mortandes nicht uater- : Boulanger, das au künftlerisch das beste ift. Jsabeys Bild- C E Im südlichen Teile der Salomonsinsel Bougain- | blutigen Zusammenstoß zwischen einer Volksmenge lung einschreiten. Mehrere Personen wurden getötet und ver- | ¡jegenden selbständigen Einkommens fteuerlih aus der elterlihen usw. l tr Pan: gg : 7E f. De: Fröbner: Innere Krankheiten der Haustiere. | ville war am 16. Mai v. J. ein Engländer Mc. Conville, | Und Gendarmerie. Sechs Bauern und zwei Gendarmen wundet, auf Seite der Truppen wurde ein Soldat verwundet. | Hausbaltung aussheiden. i 4 Bariser x. E erlein: Leuhere Krarkbeiten ter Hauttiere. Prof. | der Trepang fishen und Arbeiter anwerben wollte, im Ein: | wurden getötet, zwei Gendarmen verwundet. Nach dem Schau: Verstärkung an Gendarmerie und Militär sind na diesen Ferner betrug das steuerbare Vermögen S ibe iemlid | nik wirken. ibesGla;alebre der Vauêtiere. Dberroßarzt a, D. | perständnis mit den Häuptlingen von Koukouai, einem Dorfe plag des Konflikts ift Militär entsandt worden. Orten abgesandt worden, um die Ordnung wiederherzujtellen. in den erecgad eti L E den Napf dex | Mit politisea Arbeiten find m ite i E M eiwa 2/2 Stunden landeinwärts, westlih von der Das italienishe Kanonenboot „Jride“ geht nah Paliacor, um | im überbaupt * Bevöl- | überbaupt ps, | vertreten. V r i 4) ReSts- und Staatswissenshaft. Missionsstation Buin von Eingeborenen ermordet worden s e Ruland. dort Erkundigungen einzuziehen. Jahre Millionen Zenfiten ferung | Mionen - Zensilen- ferung | überragt ihn Daum _„ Prof. Dr. Sering: Nationalskonomie. Staat8wifsenshaft- | Ferner hatten die dortigen Eingeborenen sih mehrfacher Ueber- _ Die „St. Petersburger Telegraphenagentur“ ist zu der Er- « M K h R aft, die „Me ms ringl y E p ug ae D A S Pelden: Reicbs- und preußisches | griffe gegen die Mission Buin s{huldig gemacht. Dies alles klärung ermächtigt, daß alle im Auslande verbreiteten Be- Asien. C | 1895 3828091 73590 3075 | 2557626 4040 1393 | Psättern eine solhe Gewalt, daß noch heute, wo jene politischen Ee ZOOE BE on tir Zur den Landwirt, den Land- | veranlaßte den Kaiserlichen Gouverneur von Deutsh-Neuguinea richte, nah denen der Ministerpräsident Graf Witt e die Ab- Jn Gegenwart des französischen Konsuls sind gestern in | 1902 4758143 77128 316 oes a4 1514 | Ereigniffe, denen fie galten, lange fird, eine beimlihe Macht E Felartohaler whbtigen Nepverpältuisie. A _DE Hahl, sih Anfang September v. J. nah dem genannten sicht hâtte, die Verwirklichung des Kaiserlichen Manifestes vom Tschifu laut einer Meldung der „Agence Havas“ die drei | 1905 52121,7: 78228 3206 S - | in ibnen zittert, die uns in ibren Bann zieht. Man begreift von gznofienshaftli®e Beiriebelehre. Einführung in die landwirtsä tik Teile des Schußgebiets zu begeben. Ueber seine Reise dorthin 30. Oftober zu verlangsamen und die Bedeutung diescs Er- Chinesen hingerihtet worden, die zur Zeit der Kämpfe | Hier zeigt sich im Berilhtsjahre durchweg eine Zunabme. die | diesen Arbeiten, daß Daumier eine Macht in dem politishen Leben Bencoentcbatialhne. S ————— | berihtet er, wie wir dem „Deutschen Koloni d lafses zu verringern, durchaus falsch seien. Der Graf Witte : P en französishen Marineattahé, Kapitän | beim Vermözen überhaupt in den Städten, beim Dursénitis- | „er Zeit war, mit der man rechnen mußte. „La farce“. „la F haftélehre L el er, " alblatt“ entnehmen, c ; 2 um Port Arthur Zona S Sande bédéuteider w Die Höhe der | uer ; E E E 5) Kulturtehnik. folgendes: jei aus)cließlich und im ganzen Umfang auf der Grundlage des de Cuverville ermordet haben. vermögen indefsen auf dem Lande Ded woa E a tit 2 D Statt, | Ubertó do Ila presso”, „lo ventre Lg gehören iu de T:b. Obábiiil-vóu Mikiticoiiéns- Gu , Am 12. September trat ich an Bord des Dampfers „Seestern- | Manifeites tätig, das uneingeshränkt werde ausgeführt werden. : städtischen Durchschnittsbeträge weist darauf bin, day um Sladt- | pedutendîten Zeichnungen. Als die Preßfreiheit aufgedoden war, wersan: Didartefniies Anlag e C G E E Sub eine Reise nah den Salomonsinseln an, die in gleicher Weise der | Die von der Regierung gegen die Revolutionäre ergriffenen ge die großen Erelectmonn D Pnsiger M a as ie wandte der politische Kämpfer f des ARIBTRR SaLEe E Dee Porítraftionelebre. GErtbau. Wasserbau. Ertwerfen von Bauwerken | Anwerbang, der Anknüpfung neuer Beziehungen zu den Eingeborenen, | !trengen Maßnahmen erklärten si gerade durch den Wunsch UrI9O Pe sonen mit einem Vermögen von über 1 Million Mark | “2 in Vabältnis zu dem, was er versvottet. Auch aus seinem des Wege- und Brüdenbaues. der Grmittiuag und Bestrafung der Mörder des Händlers Mc. Conville | der Regierung, di: in dem Manifeit verheißenen Reformen : C R E T Rebect Marcaire* sind ein paar Proken vertreten. 6) Geodäsie und Mathematik Fiber 16 val Lee, D E De eini aus ba i pin ¿mpf Gren, ag r die Revolutionäre gegen diese Parlamentarische Nachrichten. Das vorstehend aufg?führte steuerpflihtige Vermögen stellt “T R S c e an Ara r L: S UNE E N T L. Rau und, der, ftrage | kämpfen wollten. Sie wollten die 4 iht: ihr Zi L L ; eie e: L A ; Besi aller Piivatpersonen in Preußen dar. : E eei tr Biere tit g ft Si a ‘Uoungen. Mezudungen, E N ERLZS- ember wurden auf Bufa und | maßnahmen infolge der Noiwendiafei: s Reichstags und des Hau) es der GESSNRGLEN Les sonen mit Vermögen bis zu 60900 H, also von noch nit fteuer- | fessor Bickell am Montag gestorben. Gustav Dicdei, etn Soon iasam mit Prof. Hegemann. Prof. Hegemann: Geo. | der Nordkúfte von Bougainville Mannschaften abgeseßt, welhe nach | ck; B olge der Zcoiwendigteit vorgenommen worden, : 2 iten Beilage Perjonen mit Derm2gen Wu 3291 775, in den Stätten | des Kirhernret8lehrers Iohann Wilhelm Bickei, der 1848 als Vors» ilde Ortéteftimmung. Uzburgen îm Außaleihen. Zeiden- | Ablauf ihrer Vertragszeit in die Heimat zu senden war N, | die in dem Manifest vom 30. Oktober verkündeten Grundsä sich in der Ersien und Zweiten ge: barer Höhe (i. J. 1905 überbaupt : em den Diudren | des Kirchen.rechts E E N E E E an gen. Geb. Reg-R, Prof. Dr. Reiche [: Analotisde Gem 19. September, Nahmittags 3 Uhr, wurde Kictahafen erreiéht, Die Bille Se deren Durchführung den unwandelbaren Die heutige (22.) Sizung des Reihstaas wurde t E s E E T vid C 1905 überbaupt 307 980, D n: Sit 1891 wirkte er n E utiidne Brolelien der Zrifiliden T! m « Vöiere Lnalysis. : -Mgesiniklhe Analvfis. Trigonometriz. L E der Maristenmission war mit den Patres Rausch und Seiler, | Q illen des Kaisers und das nächste Ziel der Regieruna um 2 Uhr 20 Minuten vom Präsidenten Grafen von | 5 L Städten 74203, auf dem Lande 233771, i. I. 1902 Archäologie und der semitishen Sprachen an der Universität Wien. Er analt Geometee und Gle N: ODebungen zur Aa veeaR po O jung mes Hesept. Seit meiner legtzn | Seiner Majestät bilde. C A Ballestrem eröffnet. Auf der Tagesordnung stand die erste | 997 388 bezw. 71 827 und 225561) mit einem jenen Betrag über- | hat ih besonders als Ueb-rsezer der Gedichte Ephrems? des Syrers, der maint Seometriz uad Gl-mentarmathematif. cene - J. war Pater Liogier gestorben. Als Ort In St. Petersburg ist in der vorgestrigen Nacht der Lesung des vom Abg. Grafen von Hompesh u. Gen. ein- | steigenden Vermögen, die aber gleihwobl auf Grund der 17 | Werke Isaaks von Antiochia, der s\yrishen Werke „Kalilaz und

Beginn der Immatrikalation am 17. April : zinn der | für die Nieterlafsung : s wählte ih die Halbins : : A i x e Ber :Hti2es Ei * des Bucbes Hiob sowie dur seinen auch in fremde Sprachen BVorleiungen wird fitas E Dari ¡fe A Ds der | der nôrbli en B E E mens wählte ih die Halbinsel an | Arbeiterdelegiertenrat, insgesamt 22 Personen, ver- gebrahten Gesezentwurfs auf Abänderung des Art. 32 | bezw. 19 des Geseyes, weil sie kein steuerpflichtiges Einkommen haben | Damnag“, des Buches Hiob sowiz durch seinen au Tig PRas S E E Me ey E Hag f clan ge- Am 21. Septeinber wurden ble Stämme der Nafia befut, land gaftet uvm: seine Dokumente und Briefschaften sind mit der Reichsverfassung. Dieser Artikel soll durh folgende | oder aus besonderen persönlichen Befreingtgnden aae T übertragenen Munzen ber E an u wn n De, E nig g T L iL inwäris Set j ; - É E if i es F Ét e \ inträchti haftlicher p g [ha ì nen gead; Namen orben.

Der Rektor der Königlichen Landwirtschafilihen Hobfschule. einwäris Kieta, mit denen ih früher von der Arawabuht und von lag belegt worden. Es ist, nach obiger Quelle, erwiesen, daß Bestimmung ersegt werden: ius Pee E ee seri Tebibbew find. Nagmeifeldaft befindet fich E

Ort. Toberoi aus schon Verbindung angeknüpft batte. Es wurden di der Arbeiterdelegiertenrat aus Revolutionären bestand, die ; italieder des Reichstags erhalten aus Neich3mitteln | ! 1 EE ; ¿F t Dörfer Jon, Takofi, Makore berührt, legteres 500 m üter dem | der Arbeiterklasse nicht anzezören und fi aussc{licßli währenv ver Legiolaturpeciode und zwar solange der Reidêtag uer: in den Banden Ee RE Perionen E Mi: fin * giegrans Verkehrsanftalten. Meere gelegen. Nath den Mitteilungen der Missionare follen gegen damit beschäftigten, die Arbeiter zu terrorisieren, um Ziele zu sammelt ist, sowie 8 Tage vor Eröffnung und 8 Tage nah Schluß nach Milliarden zu beziffern iz N¿Sste Postüeibilibnüzen. nas Swulspkiaud: zud 250 Dèrfer dieses Bergstammes vorhanden sein. Die Bewohner von | erreichen, die mit der Arbeiterfrage nichts gemein haben. In desselben, freie Fahrt auf den Eisenbabnen und für die Dauer ibrer P Lüderizbudt nah Abgang des Woermann - Dampfer „Erna Nichf : Itón batten fi in Gezensag zur Mission gesegt, au einmal drohend | behördlichen Kreisen glaubt man, daß die Ausdehnung der Anwesenheit bei den Sißungen des Reichstags Anwefenheitsgelder Zur Arbeiterbewegung. Woermann* (leßte Beförderung für diesen Dampfer ab Berlin Lehrter ck ih amtliches. os Benno so icli senahert. Ih begnügte mib mit der Ver- | revolutionären Organisationen infolge der Verhaftung des Gde Höhe E O e Ren L S Le An Die in der Herrenkonfektion Berlins und der Umgegend | Bahabof für Briefe am 18. Januar 9,0 Vormittags, für Pakete am fi - 2 2 e s . : s e aat ec ' & QUES ; . -_ 8 N . Me S S I naht Paber anal Bebincihfee ca Bor calbubeiten beendet seie Zie E M R ECE Lie ansenboid des Versammlung8ortet des Meihatags. dur beten im |, l Tei am gund, Séhneiderinnen bilien, der | 17- Ife Pakete mit Reihtposidompfer „Prinzregent“, ab Hamburg : nabm Paier J als zr an Bord und ; : 2 ; N A idétaas in Anspruch genommen ist. on eDOsl. Dg. ¿Uf oge, L s c z s l G und eiw 13. Februar. Preußen Berlin, 17. Januar. in Sez, wo die Singeborenen, früherer Weisung eatforelird, és Sager Nach einer Meldung des „Rißaushen Bureaus“ aus A E Ca Uan die Tazegelder abgerehnet, welhe ein | lungen ab; in beiden wurden von E - rnggeg a an luß e ee Sen ho n O n E Leute M:förderung eine Mateßê&t ber Lai Ss - und Rastaus zu zrbauen hatten. Siz hatten ihre Aufgabe zar Zufrieden- | Helsingfors erklärten die streikenden Telegraphisten, daß Mitglied des Reichstags in seiner besonderen Gigeaschaft als gestellten Forderungen angenommen - denen die Errichtung | S Berlin Lehrt Babnbof am 19. Januar 1,27 Nahmittags ; ogs Sehne V diess Ede Fail 2M u 2) Dani Uen beit gelôft: Drei (Mana listen 1 bier als Führer und Dolmetscher en ANIARMeN Lat E den Ausständigen nicht Mitglied einer volitishen Körperschaft bezieht. Hou E imon den T PLA neclaa R u D ab 5 für Briefsendungen mit englischem Dampfer iber Kap- ufaloe blo Maririne dos Sei cati Sei e Grodg es E A meer, 5, wurde die im Süden von | länger aufrecht erhalten werden fönnte und daß es Jn Verbind damit wurde der Antrag Bassermann L a: (Ed "für Naht “ab Southampton am 20. Januar, in Kapstadt am 6. Februar, zufolge, die Vorträge des Staatsministers und Ministers der | Bougainville gelegene, neu errichtete Miisionéstation Bui i daher jedem Einzelnen überlaÿ ; - ; Jn Verbindung dam s{lag von 10 v. H. für Uebersiunden und für Nacht- und | ftadt, ab Soukhamp?on “T Noichapof fer, in Swakopmund sffentlichen Arbeiten von Budde und des Chefs des Zivil- | Sie “ift beseut al Lex Pat Seloward ach s n B A, O. dayer jedem Einzelnen überlaffen bleibe, nah Gutdünken seine u. Gen. (natlib.) beraten : : L Sonntagsarbeit der doppelte Stundenlohn (Maschinen und sonstige | von da weiter am 9. Februar mit Reich®postdampser, in S peun fabiretts Stif: lia L Q E Ein. 2 “Sar e. Die hier | Tätigkeit wieder aufzunehmen. Das Streikkomitee hat seine Die verbündeten Regierungen zu ersuhen, unverzüglih einen itgeber zu Li eine Entschädigung für die | etwa am 11. Februar. Letzte Beförderungen am 19. Januar a n tabinetts, Wirklichen Geheimen Rats Dr. von Lucanus. ¡u Ente geführten Untersuhangen über die Grmordung des Tätigkeit eingestellt. Ds Geseßentamti degei Einführung von Anwesenheitsgeldern und freier ey de ilietees ba A sowie die Einführung 6.4 Naqhumittags, ab Oberbausen 7,24 Nathmittags, ab Berlin

Händlers Mc. Conville ergaben, er auf Betrei Zupt- N 4 A a 1 gen = S ; ge f 1124 N 2s : linge Touma und Mukaun der L baft Me mor ige g tage Das Anwachsen der revolutionären Bewegung : Eisenbahnfahrt für die Mitglieder des Reichstags vorzulegen. bon Lohnbüchern, die in den Händen der Arbeiter bleiben sollen. Be- | S&{lefisher Bahnhof 11,24 Ta Air Rallversaih für Reihspostdampfer

Koufouai stammenden Bootsbesazung ermordet worden war. Am | in den Kreisen Gori und Duset, Gouoernement Tiflis, ver- ur Begründung des Antrags des Grafen Hompesh nahm {loffen wurde, in der Heimarbeiterfrage dent Vorgében der Maß- 3) für T N E Matwerben. bezie Bels-deruklt cue

alei e E 4 E en e t | bie die Ÿ : L RA A ves : ; ifvertr ePri t* (vgl. g Der Ausschuß des Bundesrats für Handel und Verkehr “ma gy eut “des 2a writer bis Sinai au dér Wesifüslé und | Dp tiven bie O Bb en Kriegszustandes: Die das Wortder“ Abg. Kirsch: r D A T ‘Tite aaen lad 53 Sanuar 26 Éöln 10,45 Abends, ab Berlin Potsdamer Bahnhof

: : 4 De 228 é » fat Se S L N T Í 7 [of

Fs dae Sittens : : tembezr zuräck, um den Versu zu | Bahnstationen bis Gori sind mit Truppen besezt; eine Ab- h mit den Arbeitgebern abges i ; ittags.

E E MECTCHEE Ee beide E abbast feige Ja uEE | S En 4 agg nah Michailowo und Borshom. E E lauft wie ves E R s Kottbus berichtet Pee 2e Arbeit: 1A die nbeslè Post aus Swakopmund, Abgang am 4. Januar, - Silmarsh: von ¡wei Stant mde von der Landungéstelle ; Die Beseßung der tgenannten Station is für die Ho S ltttori Sa j der Tertil- | tf erwarten am 28. Januar.

aus das im Innern gelegene Koukouai erreicht. Die Bevölkerung versorgung von Tiflis "erforderlich, Einige Stationen Drs déberveebaut fer Laufiger CUGUaEL E A ne Let» IUpy ams

-

_— + % ck L

1

:-A4 t

5 o

é

1

S'enBit g D 7 A 3H

t =2 A

nen G E he è =

_ s

—_—1T) 27 6 F 3

_.-

(S t

"S I ey S

"“

r 3 ba)

dey f «4 21 v

@

1

.-

ADCitort gcden

E

s ry

t

g -_

“1 erf A L Er

E

I F D 1s Aae 7 L