1906 / 20 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Se ers: r It R r A n

dec rid im i E R pt É Zmg Mende r nt

[80821]

Lm Donnerêtag, den 29. März 1906, Vormittags 10 Uhr. foll im Bureau des Herrn Iustizrat Gustav Meyer in Dresden, Georgsplay 15 11, eine ordentlihe Generalversammlung der ‘¡ftionäre abgehalten werden.

Tagesorduuug :

1) Vorlegung der für den Beginn der Liquidation aufgestellten Bilanz und der Bemerkungen des Aufsichtsrats über dieselbe, au< Beschlußfassung

über Genehmigung diesec Bilanz.

/) Vorlegung der Bilanz für den 31. Dezember 1905 fowie der Gewinn- und Verlustrechnung über die Zeit vom 1. April 1904 bis 31. De- ¿ember 1905 sowie Bericht des Liquidators und des Aufsichtsrats. hierüber, auG Beschlußfaffung über Genehmigung dieser Bilanz und Entlastung >es Liquidators und des Aufsichtsrats.

2) Wahlen zum Auffichtsrat.

‘1ftionâre, welhe in der Generalversammlung das S?immreht ausüben wollen, haben ihre Aktien späteftens am 3. Geschäftêstage vor der ¿Beueralversammlung bei der Diamant Zünd- bol2fabrif Gesellschaft mit beschränkter Haftung ia Rheinau (Baden) zu hinterlegen und in dieser Hinterlegung bis na< der Generalversammlung zu klassen. Die von ter Geschäftskasse der Gefell- sait oder sonsi benugten Hinterlegungsftelle auês gefertigten, die Anzahl der Stimmen beurkundenden Er.lärungen bere-<tigen zur Stimmführung in der Generalversammlung.

An Stell2- der Aktienurkunden können au< die Devoticheine der Reichsbank oder cines deutschen No1ars vorgelegt werden.

rede Aktie gewährt eine Stimme.

Dresden,

Ryeiuau, Baden, den 20. Januar 1906. T:ansvaal Diamond Match Company A. G. in Liquidation.

Der Liquidator : Clarence E. Bartholomew.

{81624] Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt. Aktienkapital: A 80 000 (00,—. Reserven: ca. „4 33 000 000,—.

Vom Königl. Sächs. Ministerium der Juftiz zur Annahme von Mündelgeldern im Falle des $ 1808 des B. G.-B. ermächtigt.

Vom 20. dieses Monats ab verzinsen wir bei unserer Hauptabteilung, Brübl 75/77, sowie bei unserer Abteilung Becker & Co., Hain- straße 2, und bei unseren Depofitenkafsen: Leipzig, Zeißer Straße 34, Leipzig-Gohlis, Aeußere Halleshe Straße 61, Leipzig-Lindexau, Carl Heinestraße 54, Leipzig-Lindenau, Markt 13, Leipzig-Neuftadt, Eisenbahnstraße 73/75, Leipzig-Reudnitz, Dr-:sdner Straße 25, die Einlageu auf Nehnungsbücher bei täglicher Verfügung und bei Kündigung unter vier Wocheu sowie die Guthaben im Scheckverkehr |! init D 9/9 pro anno, di- Einlagen auf Rehnungsbücher bei ein- mouatiger Kündigung mit 3 9/9 pro anno, die Einlagen auf Nechnungsbücher bei monatiger Kündigung __ mit 9/0 pro anno. Diese Zinsfäte treten wie folgt in Kraft: tür die Einlagen bei tägliher Verfügung und bei Kündigung uner vier Wohen sowie für sämtliche neue Ginlagen vom 20. dieses Monats ab, für die bereits beftehenden Einlagen bei ein- mongtiger Kündigung vom 20. Februar 19086 ab, bei dreimouatiger Kündigung vom 20. April 1906 ab. Leipzig, den 19. Januar 1906. Ullgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

[81638 Dathziegelwerke Ergoldsbah Actien-Gesellshaft in Ergoldsbahh.

Wir beehren uns, unsere Herren Aktionäre zu der am Samstag, deu 17. Februar ds. J., Nach- mittags 4 Uhr, in den Geschäftsräumen der Firma Hago Thalmessinger & Cie. in Regensburg fstatt- findenden ordentlichen Geueralversammlung er- gebenst einzuladen

| Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats

über das verflossene Geschäftsjahr.

2) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Ver- lustfontos für das verflossene Geschäftsjahr.

3) SBenehmigung der Bilanz und des Gewinn- und Berlustkontos sowie Entlastung der Verwaltungs- organe.

4) Beschlußfaffung über die Verteilung des Rein- aewtnns

5) Neuwahl cines Aufsichtsratsmitalieds.

Diejenigen Herren Aktionäre, w:lhe an der Genes ralversammlung teilnehmen wollen, haben thre Aktien oder die notariellen Hinterlegungs\cheine

bei der Geselischaftsfkafse zu Ergoldsöbach

oder bei dem Bankhause Hugo Thalmesfinger «& Cie. zu Regensburg

bis spätestens zum Ablauf des dritten Tages vor der Generalversammlung, den Tag der Generalversammlung uicht mitgerechnet, in den üblichen Geschäftsstunden zu hinterlegen und da- geen die Leg'timationsfarten in Empfang zu nehmen. Exgoldsbach, den 23, Januar 1906. Der Vorftand des Aufsichtsrats: Max Weinschenk, Kgl. Kommerzienrat. [81635]

Ul ifere Generalversammlung findet Freitag, deo 46, Februar d. Js., Abends 8 Uhr, im „Bären von Andalt* hier statt.

: Tagesorduung :

1 Gesiaitung des Seséäftsberihts und Decharge-

ertetlung.

2) Beschlußfassung über die zu verteilende Dividende.

3; Ergänzungëwahl des Aufsichtsrats.

Girtrittéfarten zur Sereralversammlu1g find gegen E nliefe:urg der Aktien ore Dividendenscheine bis 14. Februar d. Js., Mittags 12 Uhr, in uniecem Ftafe»zimmer zu entnehmen.

Roßlau, d:n 2. Faruaár 1906

Sparvank Roßlau U. G.

Ioh Bitt>ow. Rud. Eschebach. Otto Soellner.

drei-

[81454] Aktiva.

4 « ol A S 1) Grundstü>ekonto, Saldo am 1. November 1904 | 1 281 048/72 Sue s O G B. è 4161/32] 1285 210/04 2) Gebäudekonto, Saldo am 1. November 1904 . | 1 803 830/08 Sund. s C __115 650/18 1919 480/26 od N N 70|—| 1 919 410/26 3) Häuserkonto, Saldo am 1. November 1904 . . } 1450 360/45 Bug ai A A |__367 996/74 1818 357/19 Aba L . |__246 439/75 T57T 917 11 Hopothelen L |_1 307 000/—| 264 917/44 4) Garten- und Saalanlagekonto, Saldo am 1. November 104. U 5) Maschinen- und Brauereiutensilienkonto, Saldo am 1. November 1904 551 072/85 SUgand E E __42 328/99 593 491/80} Aba. E 50 —] 993 351/80 6) Faßzxporteinrihtungskonto, Saldo am 1. No- | vetnber 1904 R 43 159/62 Una. R E ___ 84776 : 79 007 38 Abgang » o-a « «oe L: 27|— 48 98038 7) Uagerfastagekonto, Saldo am 1. November 1904 | 243 607/40 Suganß ae e ____200/—| 243812 40 8) Transportfastagckonto, Saldo am 1. No- vember 1904 A 52 651/34 Zugang. S A 13 416/45 G6 0677 Abaang L E | 80/— 65 987/79 9) Pferde- und Wagenkonto, Saldo am 1. No- vembe: 1904 U Sund. C E __27 887/68 27 888/63 Abaang E __10752/9% 17 135/73 10) Mobilarkonto, Saldo am 1. November 1904 . 1}— Sugang E 39 011/63 39 012 53 | Mana 13 545/65 25 466/98 11) Eisenbahnwagenkonto, Saldo am 1. Nor vember 1904 U 12) Brunnenanlagekonto,Saldoam 1. November 1904 1|— Sgaang L O 11 472/95 11 473/95 13) Wertpapierekonto, Saldo am 1. November 1904 450 000| - 14) Kassa- und Wechselkonto, Bestand am 31. Ofk- | tober 1900. 31 774/16 15) Debitoren: | a: Hypothekendatlehn.. L, Se 2 335 517/09 b. Kontotorrenilonto 1 009 216/64 | c. Bankguthaben... 2 A T A 436 651/40 | A De. 2 E L C 399 750174] 4181 135/87 16) Vorräte: 5 E | Bier, Malz Hopfen (C. L |__655 865/78 9 794 524/58

Der Auffichtsrat der Wicküler-Füpvper-Brauerei Act -Ges. Dr. Jordan, Vorsitzender.

Gewinn- und Verlusikonto der Wi>üler-Küpper-Brauerei, Actiengesellshaft Elberfeld

Sols.

1) Verbrauch an Malz, Hopfen, Brausteuer, Kohlen,

Eis und Wasser . …. 2) Saläre, Löhne und Reisespesen 3) Belriebounlosln L 4): Neparatren.. C D) Maltadacunloten e E 6) NUUTWeIeHUN O s E, 7) Elektrishe Beleuchtungsunkosten . ....., 83) Handlungsunkosten, Steuern, Afsekuranzen 2c.

S E E; @

: |__241 171/93] 2794 698/83

Þþro 31. Oktober 1905.

K D |&

1 779 74881

524 472/21 / 40 271/12 57 148/68 49 161|18 98 487 42 4237128

l j

1088 378/93

Bilanz der Wi>üler-Küpper-Brauerei, Actiengesellshaft Elberfeld

pro 31. Oktober A

3 883 077/56

Der Auffichtsrat der Wicküler-Küpper-Brauerei Act.-Ges. Dr. Jordan, Vorsitzender.

1) Aktienkapitalkonto:

Saldo am 1. November 1904 ... 4 450 000|— 2) Hypotheken :

Saldo am 1. November 1904 ,.. 990 530|— 3) Reservefondskonto:

Saldo am 1. November 1904 ...…. ... 680 173/07 4) Dekrederekonto :

Saldo am 31. Oktober 1905... 538 232/27 5) Kreditoren:

Saldo am 31. Oktober 19055. ....….. 1 656 790/31 6) Außerordentlihes Reservefondskonto:

Saldo am 1. November 1904 .... 390 000|— 7) Dividendenkonto :

Saldo am 31. Oktober 1905... 420|— 8) Gewinn- und Verlustkonto :

Vortrag aus 1903/1194 23 457/48

Gewinn pro 1904/19095 1 064 921 45 1 088 378/93

Abschreibungen :

1) Grundstüdekonto 1 9/9 von e 1285 210,04 = M. 12 852,10 2) Gebäudekonto 3 9/9 von

é 191941026 =. „p: 57982,30 3) Maschinen- und Utensilienkonto 109% von M 593 351,80 = . , 59 335,20 4) Faßerxporteinrihtungskonto 10 9/69 von M 4898038 = .. .. 4898,04 5) Lagerfastagekonto 5 9/9 von l 240.00 O U s e 12 190,62 6) Transportfastagekonto 20 9/9 von 6: 60 98D = a 13 197,56 7) Pferde- und Wagenkonto von A L C T0 a L 1719479 8) Mobilarkonto von M 25 466,98 , 25 4695,98 9) Brunnenanlagekonto von e 1140000 4 «ati e v m, LLAT2/0D 10) Häuserkonto 3 9%/% von G E L L A rals 47 157,52 A6 261 287, VDellrederetonto. s 60000,— | 8321 287|— Reingewinnvyverteilung : Außerordentlihe Reserve. . .#ff 30 000,— 40/1) D 4% 178 000,— Tantieme für den Aufsichtsrat , 48 207,10 Statut- und vertragsmäßige Tante a dee « 951 420,91 1009/6 Superdividende . . . . „j 445 000,— C R « 14463,92| 767 091/93 1088 378/93

9 794 524/58

Der Vorstand der Wice>küler-Küpvper-Brauerei Act.-Ges.

F. Wi>üler.

M 6A 1) Gewinnvortrag aus 1903/1904 .... ... 23 457/48 2) I 4 s E Lan oi E R 3 627 42716 D) EUVETTONTO: «s +6 E ete is 106 313/97 4) Zinsens und Dividendenkonto (Saldo) . .…. 125 878/95

Haben.

M d

3 883 077/56

3 883 07756

Der Vorftand der Wicküler-Käüpper-Brauerei Act.-Ges.

F. Wi >üler.

[81455] Wicküler-Küpper-Brauereci Actien-Gesellschaft Elberfeld.

In der heutigen Generalversau:mlung wurde die Dividende jür das Geschäftsjahr 1904/1905 _auf 14 % glei A 140,— für jede Akiie festgesett. Die Auszahlung derselben erfolgt vom 22. cr. ab gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 10 in Elberfeld bei der Bergisch-Märkischen Vank und an der Kasse der Gesellschaft, in Berlin bei der Deutschen Bank, bei dem Herrn S. Bleichröder und bei der Nationalbank für Deutschland. Gleichzeitig machen wir bekannt, daß die Ausgabe der ueuen Dividendenbogen zu den Aktien Nr. 1—4000 1) in Elberfeld und 2) in Berlin E BENs genannten Bankhäusern statt- ndet. Elberfeld, den 20. Januar 1906. Der Vorftand. F. Wi >küler.

{81651] Einladung zu unserer am 15, Februar d\s.

Jahres, Nachmittags 4 Uhr, in Pandorfs otel zu Elsfleth stattfindenden ordentlichen eneralversammlung.

Tagesorduung : :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, des Gewinn- und Verlustkontos und der Bilanz.

2) Ss auf Entlastung.

3) Beschluß über Gewinnverteilung.

4) Beschaffung einer Anleihe von 4 200 000.

5H) Wahl des Aufsichtérats. Zur Ausübung des Stimmrechts sind r.ur die- jenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien oder einen Hinterlegungs\ein in der Generalversammlung vorzeigen.

Fischerei Aktien-Gesellschaft „Weser“. Der Auffichtsrat. Dr. Steenken.

[80827]

Bilanz der Porzellaufabrifk Richard Eckert & Co. A. G. in Volkstedt b. Rudolstadt

Aktiva. für das Geschäftêjahr 1904/05. Pasfiva. i: H M D Caolonto , 4. 46e 33 200|—}} Aktienkapitalkonto... .... 500 000/— E n ass 240 300|—|} Hypothekenkonto ........, 73 414/38 Maschinen, Dampfheizung und Elektr. || Geseßliher Reservefonds. . . . …. 5 791/15 C i 44 860|—}| Unterstüßungéfond8 ........ 3 025/59 O C 2 20 340|—} RreotN V E 75 944 23 O de e r O 67 000|—} Stempelreservekonto. .... 10 000/— ormenkonto. . S 6 270|—}| Spezialreservefonds .. .... 3 000/— hotographie- und Lichtdru>kkonto . . 2 990|—} Täntlemelonlo „ees e 2 000|— Pferde- und Wagenkonto R G 3 290|—|} Aktiendividendenkonto pro 1904/05 . 35 000|— O a 5 577|85}] Vortrag auf neue Re<hnung . . 2 12051 O a S T 86182 | abrifationsfonto.. 7777|15| O E L N 163 207/72 Ee S a O ese l 112 396/32 E 710 295/86 | 710 295/86 Soll. Gewiun- und Verluftkonto für das Geschäftsjahr 1904/05. Haben. « A a 4 a An Unkosten, Steuern, Zinsen c. „...... 76 811/711 Per Waren . | 190 510/13 D IWTeIbURa E s L 55 786/76 Gewinnsaldo 4 57 911,66. Hiervon: 1099/0 z. gejeßlih. Reservefonds. .. 5791/15 40/0 DIVIE 0 s vos ag Ae azu 20 000|— für Stempelreserve u. Ueberschreibungskosten | 13 000] Statutenmäßige Tantieme an den Aufsichtsrat | 2000|— 30% Superdividende .. .. . 2.» é os 15 000/—| 5579115 Vortrag auf neue Ne<nung .…....... 2 120/51 A 190 51013] 190 510/18

Kaufmann Nichard E>ert aus Rudolstadt, zum

Rudolftadt, Volkstedt, 19. Januar 1906,

Der Vorstand der Ri

Troester. Bertina.

einer

In der heutigen Generalversammlung, in der das gesamte Aktienkapital vertreten war, wurde vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung, insbesondere die Auszahlun sofort zahlbaren Dividende genehmigt, dem Vorstand wie dem Aufsichtsrat Entlastung erteilt und die übrigen Punkte der Tagesordnung einstimmig erledigt. Zum Vorsißenden des Auffichtêrats wurde Vet! tellvertretenden Vorsißenden Herr Bankdirektor Karl Bertina aus Coburg und als weiteres Mitglied Herr Kaufmann Hermann Cauer aus Jena wiedergewählt.

* prozentigen,

hard Ecfert & C°. A.-G.

Fünfte Beilage.

zum x 20.

_—

Berlin, Dienstag, den 23. Januar

s\sacen. Untersu ft und Fundsachen, Zustellungen ü. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen -2c. b, Verlosung“2c. ‘von Wertpapieren.

Öffentlicher Anzeiger.

10

Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

1908.

Erwerbs, und Wthafte enofsenschaften. Niederlaffung 2c. von ebtsanwälten. Bankausweise.

Verschiedene Bekanntmachungen.

6, Kommanditgeselshaften auf Aktien und Aktiengcsell\{. 8. 9.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesell) Hypothekenbank in Hamburg.

[81614]

haften.

Die außerordentliche Generalversammlung der Hypothekenbank in Hamburg vom 23. September 1905 hat bes{hlossen, unter Aus\<luß des Bezugsrechts der Aktionäre das Grundkapital von 46 24 000 000

30 000 000 dur< Ausgabe von 4000 neuen Aktien auf ‘den Inhaber zu je & 1500 al Sibi für das Ges&«äfisjahr 1906 zu erhöhen.

mit halber

Wir haben die neuen Aktien mit der Verpflichtung übernommen, dieselben den Inhabern der altca Aktien derart zum Bezuge anzubieten, daß auf je 46 6000 alte Aktien eine neue à 4 1500 zum

Rurse von 160 9/6 zuzüglih- 49% Stüdfzinfen vom 1. Januar 1906 ab bezogen werden kann.

Nachdem der Erhöhungsbe {luß sowie die durhgeführte Erhöhung des Grundkapitals in® das andelsregister eingetragen ist, fordern wir die Aktionäre der Gesellschaft auf, das Bezugsreht unter nach-

Heicdden Bedingungen auszuüben:

1) Anmeldungen zur Ausübung des Bezugsrechts werden bei Vermeidung des Auss@(lusses

bis zum 5. Februar 1906 einschließlich

außer bei der Gesellschaftskafse in Hamburg, Hohe Bleichen. 18,

in Verlin bei der Deutscheu Bauk, dem Bankhause Delbrück Leo «& Co., - der Vereinsbauk in Dan tal, - Hamburger Filiale der Deutschen Bank, dem Bankhause Haller Soehle & Co., e Jof BVerenberg, Goßler & Co., L T . Magnus «& Co.

Hamburg

entgegengenommen.

9) Bei der Anmeldung sind die Aktien, für welhe d2s Bezugsretht geltend gema<ht werden soll, nebst

einem ‘doppelten Nummernverzeichnis ohne Gewinn- und Erneuerungsscheine einzureichen. für welhe das Bezugsredt ausgeübt ist, werden abgestempelt zurü>gegeben. : 3) Der Bezugspreis von 1600/0 z¡uzüglih 40/0 Stüdzinsen vom 1. Januar 1906 bis z

Die Aktien, |

um Tage der

Ausübung des Bezugsrechts ist zusammen mit den Kosten des Schlußscheinstempels bei der Anmeldung

in bar einzuzahlen. ! : i 4) Veber die geleistete Zahlung wird auf dem Anmeldeschein Quittung erteilt. i 5) Die Ausgabe der Aktien erfolgt vom 10. Februar 1906 ab gegen Rü>gabe der über

des Bezugspreises geleisteten Quittung.

die Zahlung

6) Formulare für' die Anmeldung sind bei den oben erwähnten Stellen kostenfrei erhältlich.

Berlin und Hamburg. im Januar 1906. L : Deutsche Bank. Vereinsbank in Hamburg.

Haller Soehle & Co.

Delbrü Leo: & Co. J. Magnus & Co.

Joh. Berenberg, Goßler & Co.

[81178]

Trierischer Winzer-Verein Actien-Gesellschaft, T Aktiva. Bilanz 30. Juni 1905. Kassalontoa ete La 3240/24} Aktienkonto ee MWeileltonto a N 177|70}]] Genußscheinkonto...... Weinkonto. ie le vis 674 407 98| Kreditorenkonto Ewballagenkonto . .. . .. d fs 18 953/431] Hypothekenkonto Mobilienkonto». 4 s eas a 10 830/35] Reservefondskonto SImmobilienkonto é o 87 200|—|| Gewinn- und Verlustkonto. . . Vebitorenlonto N ae 136 148/01 Gasläutionstou B oos 4 100|— Ancona 100|— GrundIlatonld. 26 e e oe os 54 214 10 Neubautonto A 0 ea e ao e 44 538/78 1029 910/59 Debet. Gewior- und Verluftkonto.

rier.

Passiva. zam cam 60 000|— 100 600|— 717 567/26 104 500|— 1128/83 46 114/50

T 029 910/59 Kredit.

160 218/92 34 512/—

An Generalunkosten ..... 104 718/86] Per Weinlontp. (0d e B «„ Mobilienabschreibung . .. . - 897/47 P OWTUNDIIR I s ce E Immobilienabschreibung . . . 489134 Weinkonto Berlin, Abschreibung 32 553171 (vorher bere<hneter Gewinn) . . |— « Kommissionsläger Abschreibung . 8 952/26 (vorher bere<neter Gewinn) . . |— Emballagenkonto . . ... 1 004/78 e: Gewinn N eo d __46 114/50} 194 730/92

194 730/92

In der am 5. Januar 1906 in Trier stattgehabten ordentlihen Generalversammlung“ scheiden

die Mitglieder des Auffichtsrats, die Herren K. Meier in Cafel und M. Apel in Nittel

aus leßterem

aus, und wurden die Herren M. Apel in Nittel und Pet. Greiff V. in Wawern als Aufsichtsrats- mitglieder wieder resp. neu hinzugewählt. Trier, 16. Januar 1906. Der Vorstand. H. Gottfried. N. Faust. [81449] Bilanz per 30. September 1905. Afttiva. Aachener Stahlwaarenfabrik Actiengesellshaft. Pajüva. G 5 ¿2 Aktienkapital Gatte rundstü>e und Gebäude . . 345 311/43 M a 0 —- Maschinen, Geräte, Werkzeuge und Kréditóren . . . ._… -. A 532 216,59 Mo E 614 765/58} Hypothekenkonto, Rest- Dal C Le Ca ie 51 322,20| 583 538/79 R A BAS le Ll felt 9 635/17} Dèlkrederekonto...____.. 52 668 1e maler erttge E eee s aa e fend 7 abrikate M E G M: Ï E 560 569/49 Reingewinn I __173 972/19 R 1 704 254/86 1 704 254/86

Gewinn- und Verlustkonto pr. 30. September 1905.

aben.

[81458] Aktiva.

An Unkostenkonto: Allgemeine Unkosten e Interessenkonto:

S Q Si Mi M S S

E 4

9 065,—

Zinsen und Diskont . . Abschreihungen : 29/0 an Grundstü>fonto . # 5 490,50 59/0 an Gebäudekonto S 15% an Maschinen- und ._ Gerâätekonto. ... L750

2009/6 an Faßkonto. . . . - Gewinn pro 1904/05

den Bankhäusern

ausbezahlt.

5 052,90 1 712,35

Bilauz þpro 1904/05.

Pasfiva.

I E E main m t. d : : M S Grundstüffonto ........, 269 033/50 Aren TabitalionO ... . ¿ e « 1 000 000|— Bea elonto E eo oe 371 733/65 Po Ls 150 000|— Máäschinen- und Gerätekonto . . . .| 198 633|—}| Gesepliher Reservefondskonto 130 000|— O s s e » e e-r 6 849/341 Delkrederekonto 20 000|— Mobilienkonto g e ate s 1|—}| Spejialreservefondskonto . . . .…. 10 000|— a at fTonto E e 1|—|| Dibidendelontd.. ..... __640|— O S ae 07291601 Aan oa Cle (R e 320 000|— Wechsel-, Steuerschzine- und Effekten- | Kreditoren : E E e e 4 so ofe 82 333/18 Hil: Steuer N 162 720/78 enl e e e e » 210 246/05} Gewinn- und Verlustkonto, . . .. 160 872|— O a e eo ooo 320 000'— Debitoren inkl. Bankguthaben und L vorausbezahlteVersiherungsprämien 485 672/56 N 1 954 232/78 1 954 232/78 Soll. Getviun- und Verluftionto pro 1904/05. Haben.

S A C E A M 1A Per Saldovortrag . . . .} ‘393636 9269 237116] , Sewinn auf Warenkontcj 497 364/51 9 370/96 61 820/75 160 872,— L 501 800,87 501 300/87

Bür>, Mannheim, Adolf Kolligs, Frankfurt a. M., Justizrat r Rechtsanwalt A. Mayer, Ludwigshafen a. Rh., einstimmig wiedergewählt.

Ludwigshafen a. Rhein, 20. Januar 1906.

Pfälzische Preßhefen-

{81461} Debet.

& Spritfabrik.

Der Vorftand. Hermann Stroehle. Joseph Shöllborn.

Vilanz.

Die in der Generalversammlung am 19. Januar 1906 festgeseßte Dividende für die Zeit vom 1. Oktober 1904 bis 30. September 1995 wird von heute ab gegen Einlieferung des Coupons Nr. 18 mit 46 S0,— (S °/6) pro Aktie bei der Sesellschaftsfafse in Ludwigshafen a. Rheia und bei

Süddeutsche Bank, Maunheiux,

Süddeutsche Disconto: Gesellschaft, Manußeim, E. Labenburg, {raukfurt a. M.,

Ed. Kauffnanu-Fehr, Freiburg i. B.

Bei der Neuwahl des Auffichtsrats wurden sämtlihe Mitglieder, die Herren Konful Carl , Justizrat Dr. Fr. Friedleben, Frankfurt a. M., und

2272 160,06 | h Aktienkapital E 1enda T O os é eie 2 M 2 27 j enkapital- M + Se ape Sha A s 7 587,60 konto . 2 000 000|— A et | 202010] - quide Abschreibungen .. 833496,41 | 2246 251/25] ( G A O Biebzuhtkonto r P 33 856|—|| ante 735 000 i UNILOII O « eo eo o e o o0 . E e D t 900 1< c «ufileté E “4592,70 | 41 334/30 Kreditores | 398 138/82 Sirenfonto „Sl rente E 1E 96 926/99 Arbeitervorshußkonto_ M, 20 9, —- Abschreibungen . . . e T —- 198 682/87 E C s E O e s 28 198/77 E 32 889/01 Betriebskostenkonto auf Ernte 1905/19066... .. .. 110 726/50 Assekuranzprämienkonto (vorausbezahlte Prämien) 36 515|— Ütensilienkonto in Hamburg... M 600,— E E s « oe e o are Bi d 60,— 540|— E I ae e 09 o e e vie ves 112 050/26 Masteelonto 1904/1900 „e e o ooo A 159 200 E Gewinn- und Verlustkonto .|__3ò 957/87 A 313313882 3133 138182

Der Auffichtsrat. Eduard L. Behrens, Vorsitzender.

Moriß Meyer, stellvertretender Vorsiyender.

Hamburg, den 30. September 1905.

Guatemala Plantagen-Gesellschast iu Hamburg.

Der Vorftand. Lindo. Klammer.

Die Uebereinstimmung mit den Büzern bes<einigt. z : Der beeidigte Bücherrevisor : C. Friedrich Heise.

Debet.

Getvinn- und Verluftkonto.

Kredit.

Le M s ais s Kaff j t | vit 186 6 Saldovortrag von 1903/1904 ... e 44 ¿ affeckonto . | 544186) Betriebskostenkonto auf Ernte 1904/1905... « 449 754188| Saldo . 35 967187 (influsive Bankierzinsen und Handlungsunkosten) : Auf Prioritätanleihe bezahlte bezw. vorgetragene Zinsen 36 875| Abschreibungen : auf Hacienda „El Porvenir®“ M. 33 496 41 | é Fel endo onio E E E GIeS Ï c iei e Arbeitervors<hußkonto ..... . . s | Utensilienkonto in Hamburg . . . . «_- 6 60,— 48 60611 580 154/36} 580 Tedlzs

An Handl R, E 241 820198 Per Saldovortrag v | 4 n Han N 104 060 : er Saldovortrag vom v" Abschreibnng Î W Dinl #6 116 692,09 1. Oktober 1904 .. 1192/70 « Abschreibung auf Motoren- Fabrikatioasrohgewinn | 485 36774 versuhskonto .…… . . . . . « _60000,—| 176 692/09 » Reingewinn, zu verteilen, wie folgt: Reservefonds E a0 A0 60% Dividende auf #4 200 000,— Borrectéaktien p. 1902/3 . . . 12000,— 6% Dividende auf 4 400 000,— g ovorrethtsaktien p. 1903/4. . . » 24 000,— (o Dividende auf 46 400-000,— Vorrechtsaktien p. 1904/5. . . » 24 000,— 2 Vortrag auf neue Re<aung 3 047,37| 68 047/37 436 560|44]|

Di eute ab bei unserer Gesellschaftskasse sowie bei der Rheinisch- Westfätishen Disconto S retebafi A. G. in Aachen und deren Filialen zahlbar.

Der Vorftand.

achen, 19. Januar 1906.

j

| [81462]

| In der heutigen Generalversammlung ist an Stelle N s er aus dem Auffichts» Herr E. C. Hamberg zum

udwig Sanders, rat ausgeschieden isi ! Mitglied des Auffichtsrats gewählt.

Hamburg, den 20. Januar 1306.

des Herrn

in Hamburg.

j

18656044 Guatemala Plantagen- Gesellschaft

amburg, den 30. September 1905.

uatemala Plantagen-Gesellschaft in Hamburg.

Der Au tsrat. Der Vorftand. Eduard L. Behrens, In Moriy Meyer, Lindo. Klammer. Vorsitzender. stellvertretender Vorsißender.

Die Uebereinstimmung mit den Büchern bescheinigt. | G Der beeidigte Vücherrevisor: C. Friedrich Heise.

[81613]

Bayerische Vereinsbauk.

1. Februar 1906, Vormittags S Uhr, Bankgebäudé,

findet. | Müncheu, am 20. Januar 1905. Die Direktiou.

Wir geben bekannt, daß-am Dounerêtag, den

im

Promenadestraße Nt. 14 dahier, eine öffentlihe Verlosung von Pfandbriefen und Kommunalobligationen unseres“ Instituts statt

ä »Ñ

A S E Ei aat E R L