1906 / 20 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vorftand: Arthur Smidt, Kaufmann, Schône-

berg.

AktiengesellsGaft.

Der Gesellschaftsvertrag is am 8. November 1905 festgestellt, am 6. Januar 1906 geändert.

Nach ihm wird die Gesellschaft vertreten

1) wenn der Vorstand aus einer Person besteht, auch durch einen bestellten Einzelprokuristen oder durh zwei Gesamtprokuristen gemeinschaftlich,

2) wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern bestebt, entweder von zwei Mitgliedern des Vor- stands oder von einem Mitglied des Vorstands und einem Gesamtprokuristen oder von zwei Gesamt- prokuristen gemeinshaftliGh oder von einem zur AERERnE ermächtigten Vorstandsmitgliede allein.

Stellvertreter von Vorstandsmitgliedern haben in dieser Hinsicht gleiche Rechte mit den übrigen Vor- standsmitgliedern. Zur Erteilung von Quittungen, zur Ausstellung von Rechnungen und Empfangs- besheinigungen genügt die Handzeihnung von zwei bierzu Bevollmächtigten.

Als nicht einzutragen wird bekannt gemacht :

Das Srundkapital zerfällt in 1600 auf den In- baber und je über 1000 Æ lautende Aftien, die zum Nennbeirage au8gegeben werden. Der Vorstand be- steht je nach Bestimmung des Aufsihts3rats aus Einer Person oder aus mehreren Mitgliedern, die ebenso wie die Stellvertreter von dem Aufsichtsrat zur ge- rihtlihen oder notariellen Verhandlung ernannt werden. Der erste Vorstand wird von den Gründern bestellt. Die Art der Zusammenseßung des Vor- stands bestimmt der Ausfsihtsrat; er hat die Be- fugnis, die Mitglieder vorläufig vom Amt zu ent- beben und ihre Bestellung zu widerrufen. Die von der Gesellshaft ausgebenden öffentlihen Befkannt- maHhungen werden im Deutschen Reibs- und Königs lich Preußisen Staatsanzeiger veröffentliht und außerdem in den vom Auffichtêrat zu bestimmenden Zeitungen, obne daß jedoch bierdurch die Gültigkeit berührt wird; die des Vorstands erfolgen, indem die zur Vertcetung berechtigte Person sie, nat- dem sie mit der Firma der Gesellshaft ver- seben find, mit der Namensunterschrift eigenhändig zeichnet ; die des Aufsihtsrats baben die Unterschrift : „Deutsch - Galizishe Petroleum - Aktiengesell|chaft Harklowa. Der Aufsichtsrat“ und die Namens- untershrift des Vorsitzenden oder seines Stellver- treters zu fübren. Die Generalversammlungen werden durch den Vorstand durch einmalige öffentliche Be- fanrtmaGung einberufen, jedoch stebt auch dem Auffichtsrate das Recht hierzu zu. Vor Ausgabe von Aktien erfolgt die Einberufung nur durch eins geschriebenen Brief an die Aktienzeihner.

Die Gründer, die sämtlihe Aktien übernommen baben, find:

1) die ofene Handel8gesellshaft zu Halle an der Saale unter der Firma: H. F. Lehmann, vertreten dur den Gesellsihafter, Bankier Ludwig Lehmann ¿u Halle an der Saale,

2) die Kommanditgesellshaft ju Berlin unter der Firma: Delbrück Lo & C°,, vertreten durch den versönlih baftenden Gesellihafter, Bankier Carl Ioerger zu Berlin,

3) die anonyme Gesellshaft in Firma: Inter- nationale Bank in Luremburg z1 mburg, ver- treten durch die Vorstandsmitglieder Direktor Carl Türk und Direktor Iosef Würth-Weiler, beide zu Luxemburg,

4) die Kommanditgesellshaft zu Cöln am Rhein in Firma: J. H. Stein, vertreten dur den per- fönlih baftenden Gesellshafter, Konful Heinrich Stein zu Cêln am Rhein,

5) der Königliche Geheime Kommerzienrat Heinrich 2ebmann zu Halle an der Saale.

Den ersten Auffictérat bilden :

1) Geheimer Kommerzicnrat Heinrih Lehmann zu Halle a. Saale,

2) Bankier Ludwig Delbrück

3) Barkier Carl Joerger zu Berlin,

4) Konsul Heinrih Stein in Cöln am Nbein,

5) Direktor Josef Würth in Luxemburg,

6) Direktor Hermann Seiffert in Halle a. Saale,

7) Direktor Dr. Franz Meine in Berlin,

__8) Bergrat Paul Neubauer in Leopoldshall. Staß- Turt,

9) Justizrat Albert Herzfeld in Halle a. Saale,

10) Ingenieur Feodor Siegel in Schönebedck,

11) Majoratsbesitzer Ernst Fisher von Mollard auf Gora, Bezirk Posen,

zu 1 als Vorfitzender, zu 2 als-defsen Stellvertreter,

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gereidten Shriftstüden, inSbejondere von dem Prü- fungéberihte des Vorstands, des Auffichtsrats und der Neviforen tann bei dem unterzeihneten Gerichte, vor dem Prüfunasberihte der Nevisoren auch bei der Handelskammer Berlin zu Berlin Einsicht geno:umen werden.

bei der Firma Nr. 612 Kohlensäure - Werke C. G. Nommenhöller

Actien-Gesellschaft, Zroeigniederlafung der zu Rotterdam domizilierenden Aktiengesellihaît in Firma: Maatschappy tot Exploitatie ver C. G. Rommenhöller’sche Koeclzuur-en Zuurftofwerken, auch C. G. Rommenhöller"she Koolzuur-en Zuurfiof- werken :

die durch die Generalversammlung der Aktioräre vem 11. September 1905 bes{losszn2 Aenderung

ung mit Ausnahme der in Act. 4 und 6,

er die Bestimmung: Die Gesellschaft wird ver-

enn die Direktion aus mebreren Mitgliedern

durch ¿wei Direkiionsmitglieder, und wenn

Fei einer Filiale mebrere Prefuristen bestellt sind,

au durch ¿wei Prokuristen ; jedo ift der derzeitige

Vorfiand Guîtav Rommenbéller auch ferner cr- mägßtigt, die Gesellshaft allein zu vertreten.

Als nit einzutragen wird bekannt gemat :

Die Mitglieder der Dir-eltion werden von der Generalversammlung der Aktionäre ernannt, die fie jederzeit wieder entlaffen fann; sfuspentiert werden tôönnen fie von term Aufsichtsrat ; derselbe ordnet auch im Bedarféfalle Stellvertretung an.

bei der Firma Nr. §46 Nixdorf-Mittenwalder Eisenbahn-Gesellschaft mit dem Sit? ¿u Berlin :

Na den Leschlüfsen der Generalversammlungen vom 18 Dezember 1905 foll nah Maßgabe de

Grundfapital um 1 09095 090 4 erhöß

zu Berlin,

r î bei der Firma Nr. 219 Deutsche Nöhreuwerke mit dem Sige zu Berlin und Zweigniederlassung zu Düsseldorf :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom

3. Oktober 1905 if die Gesellschaft aufgelöst. Nah demselben sind nur je zwei Liquidatoren gemein- schaftlich zur Vertretung der Gesellshaft ermächtigt. Die Kaufleute Mar Fischer und Otto Kuschel în Düsseldorf sind zu Liquidatoren ernannt.

Die Prokuren des Mar Fuchs zu Berlin, des Artur he zu Berlin, des Louis Honnête zu Düfseldorf sind erloschen. i;

bei der Firma Nr. 83 Fabrik isolirter Drähte zu elektrischen Zwecken (vormals C. J. Vogel, Telegrapheudraht-

Fabrik) Actieugesellshaft mit dem Sie zu Berlin und Zweigniederlaffung zu Adlershof :

Gemäß dem \chon durchgeführten Bean der Generalversammlung vom 22. Dezember 1905 ist das S api um 350009 Æ auf 13500009 M erhöht.

Ferner die dur dicselbe Generalversammlung weiter bes{chlofsene Aenderung der Satzung.

Als nit einzutragen wird bekannt gema@t :

Auf die Grundkapitalserhöhung werden 359 je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien au®- gegeben , die seit 1. Oktober 1905 gewinnanteils- berechtigt sind. Auf sie bringen nah näherem Inhalte des notariellen Anerbietens vom 4. Dezember 1905 der Kaufmann Georg Naumann zu Berlin und der Ingenieur Paul Queißer zu Berlin die ibnen ge- böôrige und unter der Firma W. & A. Naumann betriebene Telegraphendrahtfabrik zu Berlin, die in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung einzubringen ist, dergestalt ein, daß sie vom 1. Januar 1906 für die übernehmende Aktiengesellschaft betrieben wird. Als Entgelt erbalten sie gemeinshaftlich 125 für voll be- zablt erachtete Aktien zum Nennbetrag. Die ver- bleibenden 225 Aktien werden zum Kurse von 1359/0 nebst 49%, Stüdzinsen seit 1. Oktober 1905 aus- gegeben.

Das gesamte Grundkavital zerfällt zur Zeit in 1350 je auf den Inhaber und über 1000 Æ lautende Aktien.

Berlin, den 16. Januar 1906.

Königliches Amtsgeriht 1. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregifter [81277] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. : (Ubteiluyg B.)

Das Erlöschen der Firma der Aftiengesellihaft zu Berlin: Berliner Exportbrauerei Actien- gesellschaft soll von Amts wegen in das Handels- register eingeiragen werden. Etwaiger Widerspruch ist binnen 4 Monaten seit diefer Bekanntmachung geltend zu machen.

Berlin, den 16. Januar 1906.

Königliches Amtsgeri®t 1. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregifter [81279] des Königlichen Amtsgerichts A Berlin. (Abteilung 90.)

Am 18. Januar 1906 is in das Handelsregister

etngetragen worden :

Nr. 28068. Offene Handelsgesellschaft: Seel- maun & Hamburger, Berlin, und als Gefell- schafter James Seelmann, Kaufmann, Wilmersdorf, und Hermann Hamburger, Kaufmann, Charlotten- burg. Die Gefellshaft bat am 8. Januar 1906 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind die Gesellichafter nur gemeinsam ermächtigt.

Nr. 28 067. Offene Handels8gesellichGzft : Wilhelm Nürnberg Nflgr. G. Minke & W. Baier Kunst- und Metallgießerei, Berlin, und als Gefellsihafter: Former 1) William Baier, Berlin, 2) Gustav Minke, NRirdorf. Die Gesellschaft hat am 28. Dezember 1905 begonnen. Die Gesellschaft führt einen Teil des Geschäfts des Wilhelm Nürn- berg fort; die Aktiva und Passiva sind von der Ge- selliaft niht übernommen worden.

Nr. 23068. Firma: Verlagsbuchhandlung „Glückauf“ Alfred Secht, Charlottenburg. Inhaber: Alfred Hecht, Bergingenieur, Charlotten- Durg.

Nr. 283069. Offene Handelsgesellshast: A. Dahlhoff & Co., Charlottenburg, und als Ge- sellsiafter Fräulein Anna Daklhoff, Charlotten- burg, und Mar Gretschel, Kaufmann, Charlotten- burg. Die Gesellshaft hat am 6. November 1905 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellshaft ist nur der Kaufs mann Gretshel ermächtigt.

Nr. 28 070. Offene Handelsgesellswaft: Geschw. Fa E Berlin, und als Gesellshafter Frau

dwig Cobn, geb. Jacoby, Berlin, und Fräulein Emma Jacobv, Berlin. Die GesellsGhaft hat am 1. Oktober 18397 begonnen.

Nr. 28071. Firma: Johann Wisniewski, Berlin. Inhaber: Iohann Wiseniewéki, Tischler- meister, Berlin.

Bei Nr. 918. (Offene Handelêgefzllshaft : Serbert & Sohn, Charlottenburg mit Zweigniederlaffung in Waldenburg i. Schl.): Der Siß der Firma ist nach Waidmannsluuft verlegt.

Bei Nr. 2139. (Firma Paul Däderich, Rix- dorf): Die Firma lautet jest: Paul Daedrich. Jett: Offene Handelsgesellschaft, und als Gesell- schafter Georg Brandt, Kaufmann, NRirdorf, und Carl Barta, Kaufmann, Rirdorf. Die Gesellschaft bat am 1. Januar 1906 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausges{lossen.

Bei Nr. 4935. (Firma: Adolph Steiu, Schöne- berg): Die Niederlafsung ist- nah Berlin verlegt.

Bei Nr. 7738. (Firma: R. Peterfsen, Berlin): Der Siz ter Firma ift nach Charlottenburg ver- legt. Inhaber wohnt in Charlottenburg.

Bei Nr. 83590. (Offene Handelsgesells{aft : Schütte & Nölte, Berlin): Die Kaufleut- Hans Holle, Berlin, und Frit Nölte jun., Berlin, siad in die Gesellichaft als persönlih baftende Gesellschafter eingetreten.

Bei Nr. 8921. (Firma: Gutmann & Mar- cuse, Berlin): Die Firma ist geändert in: Her- maun Gutmann.

Bei Nr. 12085. (Firma: Taxameter - Fabrik Westendarp «& Pieper, Samburg, mit Zweig- niederlaffung in Verlin): Friedri Wilbelm Gustav Brubn, Kaufmann, Wilmeréderf bei Berlin, hat Geschäft und Firma von den Erben des bisberigen Inhabers erworben. Die Prokura des Wilhelm Bruhn ift erloschen.

Bei Nr, 19 328. (Firma: Ludwig Casffirer, Berlin): Der Kaufmann Benno Basch, Berlin, ist in das Geschäft als persönli bast-nder Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesell- schaft bat am 2. Januar 1906 begonnen.

Bei Nr. 20 142. (Firma: Deutsches Zitrouen- saft-SHaus Paul Borrmanu «& Ko., Berlin): Inhaber jeßt: Paul Borrmann, Berlin.

Bei Nr. 20350. (Offene Handelsgesellschaft : Alfred Lewaudowski & Co., Berlin): Allein- inhaberin der Firma ift jeßt die Ebefrau Johanna Ot, geb. Levy. Vie Gesellschaft ift auf- gelöst.

Bei Nr. 21130 (Firma: Sterusdorf « Rump, Berliu): Die Firma ist geändert in Kurt Sternsdorff.

Bei Nr. 22440. (Offene Handelsgesellschaft : Hempel &«& Zinner, Schöneberg): Zur Ver- tretung der Gefsellshaft sind die Ge|ellshafter nur gemeinschaftliß ermächtigt.

Bei Nr. 25 942. (Firma: Adolf Baehr «& Co., Berlin): Die verwitwete Frau Cäcilie Heilbrun, geb. Shmul, in Halle und Samuel Pinner, Kauf- mann, Halle, sind in das Geschäft als Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesell- shaft hat am 10. Oktober 1905 begonnen.

Bei Nr. 10145. (Offene Handel3gesellschaft : Th. Eilebrecht Nachflg. F. D. Lederer, Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöt. Die Firma ist erloschen.

Gelösckcht sind die Firmen:

Nr. 15 691. C. H. Goltdammer California Wein Haudlung, Berlin. -

Nr. 17941. Jenny Mever & Co., Berlin.

Nr. 27 609. Radke & &o., Beclin.

Berlin, den 18. Januar 1906.

Königliches Amtsgeriht T1. Abteilung 90.

Berlin. [81280]

In das Handelsregister B des Königlichen Amts- gerihts I zu Berlin ift am 18. Januar 1906 folgendes eingetragen worden :

Nr. 3429: „Blitz‘“‘.Automobil-Betriebs8-Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung. 5

Siß ift: Berlin. u

Gegenstand des Unternehmens ist:3 '

a. die Herstellung und der Erwerb, der Betrieb und sonstige Verwertung von Automobilen und Mo- toren aller Art, von deren Zubehörteilen sowie von vollständigen Anlagen, welche mit Automobilen oter Motoren unmittelbar oder mittelbar in Zusammen- hang stehen;

b. die Na#suchung und der forstige Erwerb sowie die Ausbildung von Konzessionen auf dem Gebiete der Automobilen- und Motorenindustrie inklusive SgHiffsmotore :

c. die unmittelbare oder mittelbare Beteiligung bei geschäfilihen Unternehmungen, welche die zu a und b vorbejeihneten oder damit in Zusammenhang stehenden Zweckcke verfolgen.

Das Stammkapital beträgt : 100 009

Geschäftsführer :

Martha Lampel, geborene Behrendt, Charlotten-

urg,

Mar Cobn, Kaufmann, Berlin.

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaîft mit be- {ränkter Haftung. f

Der SGe/ellshastsvertrag ift am 20. Dezember 1905 festgestellt.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt au dur einen Geschäfteführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen.

Nr. 3430: Gran Fabrica Jnteruacional de Corbatas Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siy ift: Berlin.

Gegenftand des Unternehmens ift:

Fabrikation und Vertrieb von Krawatten und diesem Fabrikationëzweig verwandten Artikeln, und ¡war hauptsächlich in Valparaiso.

Das Stammkapital beträgt 109 009

Geschäftsführer:

Kaufmann Marcial Aravena Q. Hamburg,

Kaufmann Conrado Minguell, Valparaiso,

Kaufmann Otto Sternberg, Berlin,

Kaufmann Alfred Haberland, Berlin,

Kaufmann Felix Frankfurther, Berlin.

Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- shränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. Dezember 1905 festgestellt. S x

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gefellshaft durch zwei Geshäftsfübrer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Außerdem wird bekannt gemacht: _

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutscheu Reichsanzeiger.

Nr. 3431: Verlag Dr. Wedekind & Co., Gesellschaft mit beschräufkfter Haftung.

Siy ist: Berlin.

Gegenstand des Unternebmens ist:

Verlag und Vertrieb von Druckwerken aller Art sowie der Betrieb aller damit in Zusammenhang stebender Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt: 30 000 4

Geschäftsführer :

Dr. Hans Wedekind in Charlottenburg,

Kaufmann Arnold Nadziejewski in Berlin,

Kaufmann Berthold Oppenheim in Berlin.

Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- shränkter Haftung.

Der Gesellshaftsvertraz ist am 5. Januar 1906 festgestellt.

Die Dauer der Gesellschaft ift bis zum 31. De- zember 1917 beshränft.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt dur j-den Geschäfteführer Dr. Hans Wedekind, Arnold Radzie- jewsfi und Be1thold Oppenbeim allein.

Auferdem wird hierbei bekannt gemaht :

Bekannimachunaen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

bei Nr. 2992: Berlin-Woltersdorfer Hart-

fteinwerke Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. _ Dem Kaufmann Albreht Stolle in Lankwitz ist Ges- samtprokura erteilt derart, daß er in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen die Gesellschaft vertrete: daf.

Die Vertretungsbefugnis des Geschäftéfübrers Viktor Melcher ist beendet. Der Ingenieur Mar Jahn in Kalkberge ist zum Geschäfisführer bestellt.

Durch Beschluß vom 10. Januar 1906 if} unter anderem bestimmt, daß die Vertretung der Gesell- haft auch dur einen Geshäftéfübrec und einen Prokuristen gemeinschaftlih erfolgen kann.

bei Nr. 3412: W. A. Derrict Sesellshaft mit beschräukter Haftung.

Die im Betriebe des eingebrahten, unter der Firma W. A. Derrick hier betriebenen Geschäfts begründeten Verbindlihkeiten des früheren Inhabers W. A. Derrick sind auf die Gesellshaft niht übergegangen.

Sa 4 vg) E

RETRE 15A E P

bei Nr. 2890: Fabrik seidener Blouseu Se. sellschaft mit beschränkter Haftung.

Dur Beschluß vom 16 Januar 1906 ift die Gesellschaft aufgelöst. i

Liquidator ift der bisherige Geshäftsführer Kauf. 6 N O18: j soform“ G sellschaft

r. : „Lpsoform“ Gese mit schräukter DAURGE: i : g:

Dem Fräulein Nadine Eliasch in S§önekberg ift Einzelprokura erteilt.

bei Nr. 1765: Deutshe VBau-Bauk, Gesen. schaft mit beschränkter Saftunug. lose: Liquidation ift beendet ; die Firma ist er- oschen.

Berlin, den 18. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht T. Abteilung 122, Bernburg. [81281]

Die unter Nr. 404 des Handelsregisters Abteilung A eingetragene Firma „F. G. Hecht“ in Sanders, leben ist heute gelöst.

Beruburg, den 18. Januar 1906.

Herzogliches Amtsgericht. Beuthen, G.-S. [81282]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 208 iît heute zu der Firma Adolf Kohn Beutheu O/S. etin- getragen: Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Daniel Benoit ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Amtsgeriht Beuthen O.-S., 16. Januar 1906. Biedenkopf. [81283]

Im Handeléregister B iff bei Nr. 3 Hef. Naff}. Hüttenverein Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Steiubräcken mit Zweigniederlassung zu Wilhelmshütte und Ludwigshütte das Ausscheiden des Vorstandsmitglieds Ferdinand Jung aus Steinbrückten vermerkt.

Biedenkopf, den 18. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Bielefeld. [81284]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 32 (Gesellshaft mit beshränkter Haftung unter der Firma „Carl Steinhoff « Chemische Fabrik Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ in Biele- feld) heute folgendes eingetragen: Die Gefellshaft ift aufgelöst. Liguidator ist der Kaufmann Heinrih Ihring in Bielefeld.

Bielefeld, den 13. Januar 1908s.

Königlibes Amtsgericht. Bochum. Eintragung in das Regifter [81288] des Königlichen Amtsgerichts Vochum. Am 8. Januar 1906.

Bei der Firma Wilhelm Einstmann in Bochum: Der Kaufmann Richard Helbing in Bochum ist in die Gesellschaft eingetreten; er ift allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1906 begonnen. Die bisber im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten und begründeten Forderungen gehen nicht auf die Gesellshaft über. H.-N. A 564. Bochum. Eintragung in das Negister [81287}

des Königlichen Amtsgerichts Bochum. / Am 8. Januar 1906s.

Die Firma F. W. Maiweg, Gesellschaft mit beschräufter Haftung in Langeudreer. Gegenstand des Unternehmens bildet die Verwaltung und Verwertung des Nachlafses der Eltern der Ge- \chwister, nämlich des am 5. November 1905 ver- storbenen Friedri Wilbelm Maiweg und seiner am 12. Juli 1900 verstorbenen Ebefrau Henriette Maiweg, geb. Borgmann, foweit der Nachlaß gemäß § 6 dieses Bertrages auf die Gesellshaft übergeht, Fortsezung des auf die Gesellschaft übergegangenen Geschäfts mit der Firma F. W. Maiweg, Errichtung, Ver- mietung und Verkauf von Gebäuden, Erwerb, Ver- pachtung, Verkauf und Beleihung von Grundstücken, Beteiligung an verwandten Unternehmungen, be- fonders an anderen Gesellshaften mit beschränkter Haftung. Das Stammkapital beträgt 750 000 Geschäftsführer sind: Ziegeleibesizer Gustav Mai- weg in Dortmund und Architekt Karl Maiweg in Langendreer. Der Gesellshaft8vertrag ist vom 7. De- zember 1905. Ziegeleibefißer Gustav Maiweg in Dortmund, Arzt Dr. med. Heinrich Maiweg in Langendreer, Landrihter Rudolf Maiweg in Dort- mund, Architekt Karl Maiweg îin Langendreer, Regierungsrat Dr. jur. Otto Maiweg in Marien- werder, Landrichter Dr. jur. Paul Maiweg in Duis- burg bringen in die Gesellschazft ein folgende zum Na(lafse ihrer Eltern gehörigen Gegenstände, und zwar jeder der Geselischafter !/; Unteil davon: 1) Flur 2 Nr. 1266/12, 1090/12, Flur 9 Nr. 1350/20, 1161/19, 1160/19, 1351/20, 285/3/2, 1349/20 2c, 1348/20 x. 1347/20, 1346/20, 1354/12 x, 1356/12 2:c., 872/28, 1032/45 2c., 1008/19, 683/19, 814/19 1022/11, 1483/37 x, 1484/37 x, 1536/37 2c, 1537/37 2c., 1538/37 2c, 1539/37 1540/37 2c, 1541/38 2c, 1542/38 2c., 1543/38 x. des Grundbvchs von Langendreer Band 3 Artikel 4;

2) Flur 17 Nr. 119/40, 118/40 des Grundbuds von Wattenscheid Band 9 Artikel 17;

3) Flur 3 Nr. 769/74 des Grundbuchs von Meng- linghaufen Band 1 Artikel 1;

4) Flur 3 Nr. 752/226, 710/267, 762/266 des Grundbuchs von Asseln Band 4 Blatt 10;

5) Flur 4 Nr. 117, 118/0, Flur 15 Nr. 451 119 des Grundbuchs von Selm Band 16 Blatt 40;

6) die Beteilizung an der Chemischen Fabrik Mark, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Langendreer sowie den Anteil an der Terrain- und SANSIERRON mit beschränkter Haftung in Langen- reer ;

7) die im Grundbu von Castrop Band 6 Blatt 3 sowie die im Grundbue von Somborn Band 1 Blatt 393 und im Grundbuße von Langendreer Band 8 Art. 3 und Band 5 Artikel 50 einge- tragenen Hypotbekenfoerderunçgen im Gesamtwerte von 18 600 j

Die Einlage eines jeden Gefellshafters wird angt- nommen zu 125 000 A H.-R. B. 88. Bochum. Eintragung in das Negister [81285]

des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 8. Januar 1906. :

Bei der Firma Bochumer Verkaufsverein für Ziegeleifabrikate, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Vochum :

Die Gesellshafterversammlung vom 20. Dezember 1905 hat die Erhöhung des Stammkapitals vor 26 009 M auf 29 900 M beslofsen. H.-R. B 72- Bochum. Eintragung in das Regifter (81286)

des Königlichen Amtsgerichts Bochum.

Am 8. Januar 19 6. Bei der Firmä Gustav Schulz, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bochum:

Alfred Thilmany in Bochum ist Gesamtprokura er-

teilt, mit ugt en

L H-R. B 30.

aßgabe, daß er mit je einem der ertretung der Firma berechtigt

ochum. Eintragung in das Regifter [81289] niglichen Amtsgerichts Bochum. des Kos 9. Jaanar 1006.

Bei der Essener Kreditanstalt in Essen mit einer Zweigniederlaffung in Bochum: Die General- versammlung vom 28. November 1905 hat bes{lofen, das Grundkapital um 20C0 400 M zu erhöhen. Die Erhöhung hat stattgefunden. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt jegt 50 070 400 e und ist ein-

eteilt in 17 500 Aktien zu je 600 Æ und 32 917 Aftien zu je 1200 H.-R. B 32.

Bochum. Eintraguug in das Register [81290] des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 11. Januar 1906.

Bei der Handelsgesellschaft Friedrich Gummert &C° in Bochum: Der Fuhrunternehmer Friedrich Gummert in Bohum ist mit dem 31. Dezember 1905

aus der Gesellschaft ausgeshieden. H.-N. A 648,

Bochum. Eintragung in das Regifter [81291] des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 11. Januar 1906.

Bei der Firma V. Plangemann in Bochum: Die Firma ift erloshen. H.-N. A 169,

Bochum. Eintragung in das Register {81292] des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 11. Januar 1906.

Bei der Firma Bochumer. Dampfwaschauftalt mit beshränkter Saftung in Bochum: Die Nertretungsbefugnis des Kaufmanns Jolef Schmidt in Bochum ift beendigt. Der Bauunternehmer Martin Elsner in Bochum ist zum Geschäftsführer bestellt

worden. H.-N. B 46.

Bochum. Eintragung in das Negifter [81293] des Königlichen Amtsgerichts Vochum. Am 12. Januar 1906.

Die Firma Josef Thielemann in Bohum und als deren Fnhaber der Kaufmann Josef Thielemann

in Bohum. H.-R. A 800.

Bochum. Eintragung in vas Negifter [81234] des Köuiglichen Amtsgerichts Bochum. Am 13. Januar 1206.

Bei der Deutsh-Luxemburgischen Bergwerts- und Hüiteu- Aktiengesellschaft in Bochum: Die Generalversammlung vom 18. November 1905 hat besblcssen, das Grundkapital um 4000 009 A zu erböben. Diese Erhöhung und die in der General- versammlung vom 30. September 1904 bes{chloffene Erhöhung des Srundkapitals bat stattgefunden. Das Grundkavital beträgt nunmebr 24 000 000 A und ist eingeteilt in 24000 Inkhaberaktien zu je 1003 # Von den neuen Aktien sind 3 000 090 Aktien ausgegeben zum Kurse von 133495. H.-N. B 54.

Bochum. Eintragung in das Negister [81295] des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 15. Januar 1906.

Bei der Firma Wilhelm Seippel in Boum: Dem Robert Seippel in Bochum ift Prokura er- teilt; die Gesamtprokura des Nobert Seippel und Jakob Lanz ist erloschen. H.-R. A 10.

Bochum. Eintragung in das Regifter [81296] des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 16. Januar 1906.

Die Firma C. Jungkenn, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bohum. Der Gegen- stand des Unternehmens ist der Fortbetrieb des bisher zu Bochum betriebenen, der Witwe Jungkenn gehörenden Fabrifges{äfts unter der Firma C. Jung- kenn. Das Stammkapital beträgt 109 600 4A Die Witwe Kaufmann Friß Jungkenn, Antonie geb. Brülle, in Bochum bat als Einlage eingebracht in die Gesellshaft das bisber unter der Firma Jungkenn in Bochum betriebene Fabrikgeschäft nebst Zubehör und mit Aktivis und Passivis, und zwar dergestalt, daß das Geschäft vom 1. Januar 1206 ab als auf Rechnung der Gesellshaft geführt angesehen wird. Die Eirlage wird angenommen zu 90 020 A Die Gesellschaft wird durch 2 Seschäftzführer oder dur 1 Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten, die aemeinsam die Firma zu zeihnen haben. Ge- [häftéführer sind Witwe Kaufmann Friy Jungkeann, Antonie geb. Brülle, in Bohum und Kaufmann Dtto Stratenhoff in Weitmar. Der Gesellschafts- vertrag ist vom 29. Dezember 1905. H.-N. B 89.

Bochum. Eintragung in das Negifter [81297] des Königlichen Amtsgerichts in Bochum. i Am 17. Januar 1908s.

_ Bei der Handelsgesellhaft Gebrüder Boueke in Vochum: Der Kaufmann Eugen Huland in Bochum ift in das Geschäft als Gesellschafter ein- getreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1906 begonnen. H.-N. A 559.

Bonn. Bekauutmachung. [81299] In unfer Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nummer 898 bei der dort eingetragenen offenen Handelsgesellshaft unter der Firma: j „Servatius & Neffgen““ eingetragen worden, daß die gznannie offene Handels- gesellshaft aufgelöst ist. : : Das Geshäft wird unter unveränderter Firma bon dem früßeren Gesellschafter, dem Techniker Hubert Neffgen in Bonn fortgeseßt. Boun, den 19. Fanuar 19086. Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn, Bekauutmachuug. [81298] In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 354 bi der dort eingetragenen Firma

i „Wilh. Parmeutier“ eingetragen worden, daß das Handelsgeshäft auf den Ignaz Parmentier, Fabrikant und Techniker in Bonn, übergegangen ist. Derselbe führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Die dem Ignag Par- mentier erteilte Prokura ist erloshen. Dem Fabri- fanten Wilh-lm Parmentier ist Prokura erteilt.

Voun, den 19. Januar 1906. Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Bottrop. Befanntmachung. [80987] In unser Handelsregifter Abteilung A ist heute Ger Nr. 106 die ofene Handelsgesellschaft in Firma en N und Fluck in Osterfeld i. W. und als eren Inhaber die Ehefrau Theodor Bödiger, Amalie e Benz, zu Osterfeld i. W. und der Architekt ohann Fluck zu Düsseldorf eingetragen worden. Fel em Bauunternehmer Theodor Bödiger in Osfter- eld i. W, ist Prokura erteilt.

straße 176.

Die Gesellshaft hat am 1. Dezember 1905 be- gonnen. Bottrop, den 6. Januar 1908. Königliches Amtsgericht. Bremerhaven. Handélêëregifter. [81301 In das Handelsregister ist am 18. Januar 19 zu der Firma „Germauia‘“’ Auskunftei und Iukafsobureau Negel « Maas, Bremer- haven, eingetragen worden : A Am 1. Januar 1906 hat der Kaufmann Heinrich Ferdinand Barkemeyer in Bremerhaven das Ge- {äft mit Aktiven und Passiven übernommen und führt dasfelbe seither für seine Rechnung als Einzel- faufmann unter unveränderter Firma fort. Die pee Handelsgesellschaft if ohne Liquidation auf- gelöst. Bremerhaven, den 20. Januar 1906. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Lampe, Sekretär. Buer, Westf. [81303] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 172 ist heute eingetragen die Firma Prange u. Comp. in Buer i. W., Neumarkt 14, und als Inhaber derselben S{hlofsermeister Georg Prange zu Buer, Neumarkt 14, und Ebefrau Werkführer Rudolf Bau- mann, Maria aeborene Prange, iu Côln, Maibach- Offene Handelsgesellschaft seit dem 28. Dezember 1905. Buer i. W., den 10. Januar 1906. Königlihes Amtsgericht. Buer, Westf. [81302] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 173 ist beute eingetragen die Firma Gebrüder Lackémannu in Wesfterholt und als deren Inhaber Bauunter- nehmer Theodor Lackmann jun. und Bauunternehmer August Lackmann, beide in Westerholt. Offene Hantdelsgesellshaft scit dem 1. Januar 1906. Buer i. W., den 12. Januar 1906. Königlih-s Amt3gericht.

ERÜtZOW. [81305]

Der Buchhändler Alexander Wilhelm Goßrau zu Büyow ift heute als Inhaber der Firma Buch- handlung von S. Berg hierselbst in unser Handelêregister eingetragen.

Bütow, 19. Januar 1906.

Großherzogl. Aml!szericht. Purgeteinfart. [81304]

In unser Handelsregister Abt. A find beute bei der unter 31 eingetragenen Firma M. Drevup, Witwe, Borghorst, an Stelle des verstorbenen Kaufmanns Louis Drerup zu Borghorst dessen Witwe, Elisabeth geb. Steffens, zu Borghorft und deren minderjährige Kinter Franz, Karl und Paul, Geschwister Drerup, als Inkaber der Firma ein- getragen. Zuglei ist vermerkt, daß dem Kaufmann Philipp Decerup ¿zu Borghorst Prokura erteilt worden ist.

Burgsteinfurt, den 13. Januar 1906.

Königliches Amt3geri&t. Cassel. Saudels8regifter Caffel. [81306]

Am 18. Januar 1906 ift eingetragen :

Barte & Terjung, Cassel; ofene Handel3- gesellshaft, begonnen am 1. Januar 1906. Gesell- chafter sind die Kaufleute Heinrih Barte in Mühls- heim a. Ruhr und Johann Terjung in Caffel.

Kal. Amtsgericht. Abt. XIIT. Cassel. Handelsregifter Caffel. [81307]

Im biesigen Handelsregister Abt. B Nr. 76 ist am 18. Januar 1906 eingetragen die Firma „„Favorit‘’ Petroleum-Kannengeschäft mit be- schzränfter Haftung mit Siß in Caffel. Der Gegenstand des Unternehmens befteht in Handel mit Betroleum sowie anderen tamit in Verbindung itehenden oder den Zwedcken desselben förderlihen Geschäften. D2s Stammkapital beträgt 20 000 46 Geschäftsführer ift Kaufmann Heinrich Goldhagen in Caffel. Der Gesellschaftsvertrag ift am 9. Ja- nuar 1906 festgestellt. /

Kgl. Amtsgericht. Abt. XI[I. Colmar, Els. Befanntmachung. [81311]

In Band 1V des Gesellschaftsregisters ift bei Nr. 1, Koenig u. Cie, Kommanditgesellschaft auf Aktien, in Markirch, eingetragen worden:

Die Prokura des Marcel Koenig ift erloschen.

Colmar, den 1s. Januar 1906.

Kl. Amtsgericht.

Colmar, Els. Befanntmacchung. [81309]

In Band VI des Gesellshaftsregisters ist bei Nr. 81, „J. u. M. Kirsch in Colmar“, einge- tragen worden : S L

Die Gesellschaft ist aufgelöst. loschen.

Colmar, den 16. Januar 1906.

Kil. ‘Amtsgericht.

Colmar, Els. Befanntmachung. [81310]

In Band VI des Gesellschaftsregisters ist bei Nr. 56, „Oskar Gutmann u. Cie, Gesellschaft mit beschHränkter Haftung, in Rufah“/, ein- getragen worden : :

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Osfar Gutmann, Kaufmann in Mülkbausen.

Colmar, den 17. Januar 1906.

Kil. Amtsgericht.

Danzig. Bcekauntmachung. [81316]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute bei Nr. 39, bctr. die Kommanditgesell}chaft in Firma „„Sduard Rothenberg Nachfl.“ in Danzig, cin- geriogen: Dem Theodor Wiens und Alfred Haa, eide in Danzig, ist Eiazelprokura- erteilt. Die Ge- sellshaft hat einen Kommanditisten. Der bisherige Kommanditist ist ausgetreten und ein anderer ift ein- getreten.

Dauzig, den 13. Januar 1906

Königliches Amtsgericht. Abteilung 10.

Danzig. Bekanutmachung. (81315]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 61, betr. die Gesellschaft in Firma „Deutsche Stahlwerke, Gesellschaft mit beschränkter Saftuyg““ in Esseu mit einer Zweigniederlassung ia Danzig beute eingetragen : _ Durch Beschluß vom 9. Mai und 26. Juni 1905 ift die Gesellshaît aufgelöst. Liquidator ijt der Geh. Kommerzienrat August Servais zu Düsseldorf.

Danzig, ten 13. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 10.

Danzig. Dg Ung. [81314]

In unser Handeléregister Abteilung A ift heute untzr Nr. 1355 die offene Handelsgesellschaft in Firma: „Felix Kloß «& Dr. Schubert, Fabrik chemischer Produkte“ in Schellmühl eingetragen

Die Firma ift er-

worden. Gesellschafter sind der Kaufmann Felix Kloß und der Chemiker Dr. Paul Sthubert, beide in Danzig. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1906 begonnen. Danzig, den 16. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Abteilung 10.

Danzig. Bekanntmachung. [81312] In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 99, betr. die Aktieagesellshaft in Firma „Osft- bank für Sandel und Gewerbe, Zweig- niederlaffung Dauzig“ in Danzig, deren Haupt- niederlaffung zu Posen, heute eingetragen: _

Der bisherige Prokurist Gustav S&öning ist zum stellvertretenden Vorstandsmitgliede Bandirektor bestellt. Damit ift die ihm früher erteilte Prokura sowie seine Bestellung als persönliher Vertreter des Bankdirektors Ernft Michalorosky erloschen.

DEROa, den 17. Januar 1906.

niglihes Amtsgeriht. Abteilung 10.

Danzig. Bekanuatmachung. [81313]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute eingetragen :

a. unter Nr. 1356 die Firma „Waldemar Gaßner“ in Danzig und als deren Inhaber der Kaufmann Waldemar Gaßner zu Danzig. Ange- gebener Geschäftszweig: Drogen, Farben, Parfümerien.

b. bei Nr. 124, betr. : die Firma „Albert Fuhr- mauu“ in Danzig, daß die Firma erloschen ift.

Danzig, den 19. Januar 1906.

Königliches Amtsgeriht. Abteilung 10. [81318]

Deutsch-Krone. : In das Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 20 verzeihneten Firma E. Teßlaff, Deutsch-Kroue Inhaber: Kleidermaher Eduard Tetlaff zu Deutsh-Krone heute eingetragen, daß die Firma erloschen ift. Deutsch-Krone, den 19. Dezember 1905. Königl. Amtsgericht.

Deutsch-Krone. __ [81319]

In das Handelsregister Abteilung A ift bei der unter Nr. 56 verzeihneten Firma Guftav Fürft, Deutsch-Kroue Inbaber Kaufmann Guftav Fürst in Deuts\h-Krone beute eingetragen, daß die Firma erloschen ift.

Deutsch-Krone, den 19. Dezember 1905.

Königl. Amtsgericht.

Deutsech-Krone. ___ [81324] In das Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 76 die Firma Emil Schulz, Deutsc-Krone, und als deren Inkabec der Buchdruckereibesizer Emil Schultz in Deutsch-Krone eingetragen. Deutsch-Krone, den 29. Dezember 1905. Königl. Amtsgericht. Deutsch-Krone. : 181320] In das Handelsregister Abieilung A ift heute unter Nr. 77 die Firma E. Jauten, Neugolz, und als deren Inbaber der Mühlenbesißer Eugen Janzen in Neugolz eingetragen worden. Deutsch-Kroue, den 29. Dezember 1905. Könial. Amtsgericht. Deutseh-Krone. : [81321] In das Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 78 die Firma Wolff Abraham, Schrot, und als deren Inkaber der Kaufmann Wolff Abraham in Schrotz eingetragen.

Deutsh-Krone, den 29. Dezember 1905. Königl. Amts3geri@t. DBeutsch-Krone. i [81323]

Fn das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 79 die Firma Nathan Hecht, Deutsch- Krone, und als deren Jahaber der Kaufmann Nathan Hecht in Deutsch-Krone eingetragen.

Deutsch-Krone, den 29. Dezember 1905,

Köntgl. Amtsgericht. Denutsch-Krone. [818322]

In das Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 81 die Firma Bernhard Letvinsfy, Deutsch-Krone, und als deren Inhaber der Kaufs mann Bernhard Lewinsky in Deutsh-Krone ein- getragen.

Deutsch-Krone, dzn 29. Dezember 1905. Königl. Amtégericht. Deutsch-Krone. [81325]

In das Handelêregister Abteilung A ift heute unter Nr. 82 die Firma Hotel de Rome, Junh. Franz Tefs, Deutsch-Kroue, und als deren In- baber der Hotelbesißer Franz Tefs in Deutsch- Krone eingetragen,

Deutsch-Krone, den 29. Dezember 1905. Königl. Amt2geuiŸt. Denutseck-IKrone. [81326]

In das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 83 die Firma „König!. 1779 privil. Adler. Apotheke, Paul Philipp“, Deutsch- Kroue, und als deren Inhaber der Apotbeken- besißer Paul Philipy in Deutsch-Krone eingetragen.

Deutsch-Kroue, den 29. Dezember 1905.

Königl. Amtsgericht. Deutsch-Krone. [81317]

In das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 84 die Firma Hermanu Jaks, Deutsch- Krone, und als deren Inhaber der Kaufmann Hers- mann Jaks in Deutsh-Krone eingetragen.

Deutsch-Krone, den 29. Dezember 1905.

Köntal. Amts3gericht. Düren, Rheinl. [31329]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A. Nr. 166 ist heute eingetragen die Firma Geschw. Hölzgens in Langerwehe und als Inhaber derselben die Witwe Franz Hölzgens, Catharina geb. Esser, in Langerwehe und deren Kinder, als: a. Josef Hölzgens, Kommis in Langerwehe, b. Gertrud Hölzgens, Lehrerin in Hehblrath b. Eshweiler, c. Margaretha Hölzgens, Geschäftsführerin in Langerwehe, d. Maria Hölzgens, ohne Geschäft, in Langerwehe, 6. Franz Hölzgens, ohne Geschäft, daselbst, f. Mafthias Hölzgens, ohne Geschäft, daselbst. Offene Handelsgeselishaft seit 1. Januar 1906. Zur Vertretung sind nur die Witwe Franz Hölzgens, Josef und Maraaretha Hölzaens, und zwar ‘jeder für si allein, ermächtigt.

Düren, den 18. Jaruar 1906.

Königliches Amtsgericht. 4.

Dnisburg. [81327] In unser Handelsregister A ist unter Nummer 497 die offene Handelsgesellschaft Luckhaus & Weg- mann zu Duisburg, und als deren O: 1) der Kaufmann Grnft Luckhaus zu Duisburg, 2) der Kaufmann Carl Wegmann zu Duisburg einaetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1906 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der beiden Gesellschafter für fich allein ermähtigt. Duisburg, den 17. Januar 196.

Königliches Amtsgericht. Duisburg-Ruhrort. [81328] Bekauntmachung. a

In unser Handelsregistèr ist heute die Firma Jakob Wolterhoff in Duisburg- Meiderich und als deren Inhaber der Kaufmann Jakob Wolterboff in ‘Duisburg-Meiderih eingetragen. Der Ehefrau des Play ages, Maria geb. Buhren, ift Prokura erteilt.

Duisburg-Ruhrort, deu 18, Januar 1908s, Königliches Amtsgericht. FibenstocK. 4 [81001]

Im Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Eibenstock ift heute auf Blatt 256 für den Landbezirk das Erlöschen der darauf eingetragenen Fir.na Emil Waßmann in Schönheide eingetragen worden.

Eibenstock, den 18. Januar 1906

Königliches Amtsgericht. Eilenburg. s [81330]

In unser HandelSregister A ist heute unter Nr. 159 die Firma Max Wehle in Delissch mit Zweig- niederlaffung in Sileuburg unter der Firma Max Wehle und als deren Inhaber der Kaufmann Mar Wehle in Delißsh eingetrag?n worden.

Eilenburg, den 16. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. Elberfeld. _ T818509

Unter Nr. 1304 des Handelsregisters A4 A. W. von der Heydt, Elberfeld ist ein- getragen :

Die Gesellschaft ist aufgelsft. Der bi: herige Ge- sellshafter Gustav von der Heydt, Kaufmann bier, ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Prokura des Gustav von der Heydt bier ist erloschen.

Elberfeld, den 19. Januar 1906.

Königl. Amts8gerit. 13. Elberfeld. [81331]

Unter Nr. 1305 des Handelsregisters A Herm. von der Scydt, Elberfeld ift eingetragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellschafter Guftav von der Heydt, Kaufmann hier, ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Prokura des Gustav von der Hevdt bier ift erloschen.

Elöverfeld, den 19. Januar 1908.

Königl. Amtsgericht. 13. Fppingen. Handelsregifter. [81333]

Nr. 778. In das Handelsregister A O.-Z. 10 Firma Levi J. Hochherr wurde eingetragen:

Die Firma 1ft erloschen.

Eppingen, dex 20. Januar 1906.

Großh. Amtsgericht. Eschweiler. Befauntmachung. [81334]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 37 ift heute die Firma: „Gebr. Leroy in Eschweiler“ eingetragen.

Als Inhaber der Firma sind die Gebrüder Jean Leroy und Alexander Leroy, beide Bau- und Möbel- {reiner in Eschweiler, eingetragen.

Offene Handelsgesellschaft feit 1. Januar 1906.

Eschweiler, den 19. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Essen, Ruhr. [81335]

Eintragung in das Handelsregister B Nr. 84 des Königlichen Amtsgerihts zu Efsen (Ruhr) am 17. Januar 1906, die Firma „Steffens-Nölle & Co Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Effeu betreffend: Das Stammkapital ist um 300 000 A erhöht und beträgt jeßt: 1050000 Æ Dem Kaufmann Walter Steffens zu Efsen ift Gesamtprokura dabin erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertretungsbefugt ift. Esslingen. [81336]

K. Amtsgericht Eßlingen.

Es wurde heute eingetragen:

in das Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen :

die Firmx Paul Breßler, Siß in Eßlingen. Inhaber Paul Breßler, Kaufmann in Eßlingen. Bijouteriewarengeschäft en gro. Ï

Bei der Firma Paul Braun, Sig in Eßlingen : die Prokura des Paul Braun jr., Kaufmanns in Eßlingen.

Den 18. Januar 1906.

Landgerihtsrat S o. Feldberg, MeckIb. . [81337]

In unser Handelsregister ift Fol. 10 Spalte 5, die Handelsfirma Heiurih Dörschuer in Feldberg belreffend, eingetragen: s S

Das Handelsgeschäft ist durch Kauf von der iegigen Inhaberin unter Zustimmung der sämtlihen Erben des verstorbenen Heinrich Dörschner auf die Ehefrau des Färbermeisters Dörschner, Berta geb. Voß, in Feldberg übergzgangen, welche dasselbe unter der auci Berta Dörschuer fortsetzen wird.

Feldberg i. Meckl., den 19. Januar 1906.

Großherzoglihes Amtsgericht. Fiatow, Westpr. Befanntmachung. [81338]

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 86 eingetragenen, in Flatow domizilierten Firma „Electricitätswerk Flatow, Jnhaber Heinrich Göbel“ beute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift.

Flatow, den 17. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Frankfart, Main. [81015] Veröffentlichung aus dem Hanudel®êsregifter.

Deutsche Steinwerke C. Vetter Aktien- gesellschaft. Die unter dieser Firma mit dem Siß zu Berlin bestehende Aktiengefellshaft hat unter gleiher Firma zu Frankfurt a. M. eine Zweig- niederlaffung errihtet. Der Gesellschaftsvertrag tft vom 7. November 1904 und am 7., 10. 11. April 1905 abgeändert worden. Gegenstand des Unter- nehmens ift a. der Erwerb und Betrieb der Stein- brub- und Steinmetbetriebe der Firma C. Vetter zu Eltmann fowie der Betrieb der Steinindustrie und alle damit in Busammenzang stehenden Ge- schäfte, b. der Erwerb von Grundstücken und An-- lagen zu verwandten Zwecken. Die Gefellshaft darf überall weitere Zweigniederlaffungen und Agenturen erribten und sih an Unternehmungen ähnlicher Art beteiligen, au Attien oder Geschäftsanteile anderer Gesellschaften erwerben. Das Grundkapital beträgt 1 750 000 A und wird eingeteilt in: 1250 Vorzugs- aktien Lit. A und 500 Stammaktien Lit. B. Die Aktien lauten auf ten Inhaber über je 1000 46 und sind zum Nennbetrage ausgegeben. Die Vorzugs- aftien erhalten von dem jährlichzn Gewinn zunäbst bis 5 vom Hundert dergestalt, daß Fehkbeträge

aus früheren Jahren bis zum Ablauf der Ver-