1906 / 22 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berichte von deutschen Fruchtmärkten, E - E E 76! GERESE A6 A Ties pet i | * Durchschnitts, am Markttage Qualität tats ens Vir Corihlazu A Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner S ung vertaust i

\ ä

Durchschnitts- Ö mutden Januar

gering mittel gut Verkaufte am tn t

| Menge Wi (S | | niedrigster | höchster | niedrigster | bêchster | niedrigfter eis pri Edu Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner 1 Doppel- | „Durh- | Shäbung verkauft Tag d t t t t

niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster ¡entner anne zentner d

ot E d. d t Doppelzentner t | Noch: Hafer.

: Sa R E 28 13,00 13,40 13,50 13,70 13,80 14,00

Qubperiiadt A6 A E S 1699 19/04 16,64 e 12 A . . 2 . . . . o . . 1 5 5 [4 [4 e ,

Mane, E s E E Ge 15/93 129 16,00 - 16,00 Le P28 200 3 209 16,00 16,00 17, L. sl . . . . Sh . . . . , 5 0 17,00 , , , B « C 1620 250 3 906 15,62 | - 15,01 | 20.1. M ee n n Ea E 14 59 14,59 15,00 15,00 78 1150 14,74 14,75 23. 1. Ia a ah r e C es 16,00 16,00 16,40 16 40 347 5 640 16,28 16,06 17. 1. L E 15,40 15,60 as ——_ 9 140 15,55 15,61 16. 1. Ee C E e Es 15.80 15,89 16,07 16,07 16,20 16,20 41 659 16,05 15,77 17. 1. Waren G C a e —_— 15,€0 50,59 E E 200 3 050 15,25 15,50 20. 1.

M «0e s pie ae e e 16,00 16,00 L —_— 17,50 17,50 7 4 ; 5 : Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berehnet. Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Punkt (. ) in den legten sechs Spalten, daß entsprechender Ber iht fehlt.

tro 76

Weizen.

; 17,00 17,00 17,20 17,45 17,50 17,50 17,80 17,80 16,40 j 16,60 16,60 17,20 17,20 17,00 17,30 yrißz. : 16,50 16,60 O a a 0A ä E rotoshin . . E s 17,00 17,20 17,20 Dio De es 16 80 17,00 17,10 Vi. «e A L j 16,20 ; 16,80 16,80 Brat o a0 06 E 16,10 16,50 16,60 17,40 HTIRTAUEA O a a 17,00 17,00 17,50 17,50 R E A 16,55 16,80 17,05 17,30 Schönau a. K... . 8 ( 16 70 16,90 17,00 17,20 Ie e 0e U es 16 25 16.70 16,70 17,20 ilenburg «. « » E 16,80 17,25 17,40 17,50 E A Ca 17,20 17,20 17,30 17,30 G M a (o s P S A 16,50 17,20 17,20 18,00 Paderborn . . . v Cs 16,80 16,80 17,09 17,30

Insterburg . . Ra N ceskow. « rankfurt a. O.

tettin . . Greifenhagen .

n S

Q: D: U a-M « A “sa

ä Der Absc(ied mit der geseßlihen Pension bewilligt: v. Lieben Brandenburg a. H.), Klante, Lt. der Landw. Feldart. 1. Aufgebots PErsouslverünDernmngen. Major und Abteil. i S 3. Bad. Feldart. Regt. Nr. 50, (IV Berlin), Mayer, Rittm. der Res. des 3. Bad. Drag. Negts. Königlich Preußische Armee. mit der Erlaubnis zum Tragen der Regts. Uniform, Ritter u. Edler rinz Karl Nr. 22 (Altenburg), diefem mit der Erlaubnis zum 5 | v. Rosenthal, Oberlt. im Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld ragen seiner bisherigen Uniform, Strauß, Rittm. der Landw. Kav. Neuß 16 50 1650 17/50 1750 Offiziere, Fähnriche usw. Ernennungen, Beförde- | (1, Westfäl.) Nr. 13, v. Bojan, Oberlt. im 4. Thüring. | 2. Aufgebots (Magdeburg), Wurm, Rittm. des Landw. Trains Dink T8bübL ' 18'80 18/80 rungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. Berlin, | Ff. Regt. Nr. 72, v. Rudno-Rudzinski, Oberlt. im Drag. | 2. Aufgebots (Bernburg), Nicolai, Hauptm. der Res. des U berli * V 18 55 18,55 18 75 1875 L 23. Januar. Quade, Major im Großen Generalstabe, vom 1. Fe- | Regt. König Friedrich 111. (2. Schles.) Nr. 8, diesem unter | Feldart. Regts. General-Feldzeu meister (1. Brandenburg.) Nr. 3 Ueberlingen n j 55 i 18,78 IBO L * hruar bis Ende April 1906 zur Dienstleistung beim Admiralstabe der | Berleihung des Charakters als Rittmeister und mit der Er- | (Aschersleben), diesem unter Verleihung des Charakters als Wa E: r S, F H Be 17/30 17/30 « L, i Marine kommandiert. Baron v. Vietinghoff gen. Scheel, | laubnis zum Tragen der Regts. Uniform, Westermann, Lt. im Major, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Altenb C E E 7.00 17/00 75 Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. von Grolman | 5 Rhein. Feldart. Regt. Nr. 23. Steinhof, Zeuglt. bei der Uaifarm, Richelmann, Oberlt. des Landw. Trains 1. Aufgebots enburg . . L 17, ( 4 . (1. Posen.) Nr. 18, mit der geseßlihen Pension zur Diep. gestellt Gewehrfabrik in Erfurt, mit der geseßlichen Pension ausgeschieden. (Halberstadt), Gensler, Oberlt. des Landw. Trains 2. Aufgebots : und zum Kommandeur des Landw. Bezirks Rybnik ernannt. rhr. v. Reitzenstein, Lt. im 5. Bad. Feldart. Regt. Nr. 76, der | (Magdeburg), Mueller, Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Naum- Keruen (euthülster Spelz, Dinkel, Feseu). : Die nachgenannten aggregierten Majore in gerne Eigenschaft | Abschied mit der geseßlichen Pension aus dem aktiven Heere bewilligt; | burg a. S.), Schenk, Hauptm. der Landw. Inf. 1. Aufgebots Weißenh 18,20 | 18,20 | 1849 | 1840 verseßt und zwar: v. Franke, Inf. Regt. Graf Bose (1. Thüring.) | zuglei ist derselbe bei den Blizieren der Landw. Felbart. L. Auf: | (Rawitsch), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Biberac E O E 17/60 18/20 Z L 4 t Nr. 31, zum Füf. Regt. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohen- Cebots angestellt. Uniform, v. Waldenburg, Oberlt. der Res. des 2. Schles. Feldart. U pit A 18 64 18 64 18.80 18.80 Mr zollern.) Nr. 40, Ulrich, Füs. E Prinz Heinrich von Preußen Auf ihr Gesuch als halbinvalide mit der geseßlichen Pension Regts. Nr. 42 (Liegnitz), unter Verleihung des Charakters als Hauptm., BiR ra R E A A A : / : rS (Oran E Nr. 35, zum Füs. Regt. Generalfeldmarshall Graf | qusgeshieden: Donner, Oberlt. im 3. Thüring. Inf. Regt. Nr. 71; | Maetschke, Kurt (Glogau), Stoehr (Posen), Oberlts. der oltke (Schlef.) Nr. 38, Gaertner, Fü. Regt. von Steinmeß | derselbe ist zu den Offizieren der Landw. Inf. 2. Aufgebots über- | Landw. Inf. 2. Aufgebots, Wulff, Hauptm. der Res. des Inf. Roggen. u be Nr. 37, zum Inf. Regt. Vogel von Falkenstein (7. West- | eführt; Frhr. v. Zedliß u. Neukirch, Dberlt. im Hus. Regt. | Regts. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. 56 (Beuthen i. Ob. _— 15,50 15,50 | äl.) Nr. 56, Grieser, Inf. Regt. Generalfeldmarshall Prinz Friedrih | König Wilbelm 1. (1. Rhein.) Nr. 7, Greiner, L. im Jägerregt. Séles.), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armee- 15,50 15,50 15,70 15,70 i S L Karl von Preußen (s. Brandenburg.) Nr. 64, zum 6. Pomm. Inf. | zy Pferde Nr. 3, dieselben sind zu den Offizieren der Landw. Kav. | uniform, v. Schmiedeberg, Hauptm. der Landw. Inf. 2. Aufgebots 15,70 15,70 15,80 15,80 i, k : f Regt. Nr. 49, Lüß mann, 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77, zum Pomm. Füs. | 5. Aufgebots übergeführt. Driesel, Major z. D., zugeteilt der | (1 Breslau), Schauschor, Hauptm. der Landw. Inf. 2. Aufgebots s ; 16,00 16,00 7 , Z Regt. Nr. 34, Klatten, 2. Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, zum Inf. Regk. | Fortifikation Posen, unter Verleihung des Charakters als Oberstlt.,, | (Kosel), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen 15,00 15,39 15,30 gs Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, Kreuter, | mit der Erlaubnis zum ferneren Tragen der Uniform des Pion. Bats. | Uniform, Kowalski, Hauptm. der Landw. Inf. 2. Aufgebots u 15,90 16,00 Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, zum | yon Rauch (Brandenburg.) Nr. 3, von seiner Dienststellung auf sein | (Münsterberg), mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des E 1270 1000 Meter Inf. Regt. Nr. 98, Frhr. v. Richthofen, Jägerbat. Graf Gesuch enthoben. Füs. Regts. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern) 14,90 15,00 Yorck von Wartenburg (Ostpreuß.) Nr. 1, zum Anhalt. Inf. Regk. Von ihrer Dienststellung enthoben: die Hauptleute z. D. und r. 40, Gr. Pilati v. Thassul zu Daxberg, Rittmeister der _— | 15,20 15,40 Nr. 93, Bölshe, Major in der 2. Ingen. Insp. und Ingen. | Bezirksoffiziere: Funck beim Landw. Bezirk Glogau, v. Guionneau | Res. des Leibkür. Regts. Großer Kurfürst (Sthles.) Nr. 1 (Glaß), 14,75 | 15,00 15,00 Off. vom Plag in Glogau, in Genehmigung seines Abschiedsgesuhes mit | ßeim Landw. Bezirk Höchst, Heydorn beim Landw. Bezirk Rawitsh, | Shlarbaum, Rittm. der Landw. Kav. 1. Aufgebots (Ratibor), Köslin a | 15/20 15.20 der geseßlichen Pension und zum Tragen der Uniform des Hannov. | _ [egtere zwei unter Üeberfübrung zu den Offizieren der Landw. | Frhr. v. Shuckmann, Rittm. der Landw. Kav. 1. Aufgebots Stolp i. Pomm. . 15,20 | 15,40 | 15,40 Pion. Bats. Nr. 10 zur Disp. gestellt und als pensionierter Stabs- | Jf. 2. Aufgebots, Matschke beim Landw. Bezirk Samter. (Wohlau), leßteren drei mit der Erlaubnis zum Tragen ihrer bis- Lauenburg i. Pomm. . .. : 14,80 | 15,00 | 15,00 offizier der Fortifikation Königsberg i. Pr. zugeteilt. ; Der Abschied mit ihrer Pension bewilligt: Wolff, Oberst z. D. | herigen Uniform, Koenig (I Breslau), Arndt (Oppeln), Oberlts. Posen. . ¿ L 15,00 | 15,60 15,60 Zu Bezirk'soffizieren ernannt, unter Stellung zur Disp. mit der | in Berlin, zuleßt in der 1. Ingen. Insp. und JInsvekteur der | der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Hering (Gleiwiß), Oberlt. der Krotoschin . . . 2 15 60 15,80 15,80 geseplihen Pension: die Hauptleute und Komp. Chefs: Bauer- | 1, Festungsinsp., mit der Erfaubnis zum ferneren Tragen der | Landw. Kav. 2. Aufgebots, Coupette (Gleiwi), Lt. der Landw. E O e C A224 j 15,10 15,26 meister im Gren. Regt. König Friedrich der Große (3. Ostpreuß.) | Yniform der 1. Ingen. Insp., v. Kajdacsy (Erfurt), Oberstlt. | Inf. 2. Aufgebots, Hoppe, Rittm. der Ref. des 2. Bad. Drag. Regts. A A e O S j 15,70 15,70 Nr. 4, beim Landw. Bezirk Glogau (Meldeamt Lissa), Stürmer | , D, zulegt Kommandeur des Landw. Bezirks Erfurt, mit der | Nr. 21 (Düsseldorf), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen feiner bis- A L E / 15,40 16,00 im Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, beim | Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und der Erlaubnis zum | herigen Uniform, Wilhel my, Hauptm. der Landw. Inf. 2. Aufgebots rankenstein i. Sl. 15,80 15,80 Landw. Bez. Rawitsch; derselbe ift gleichzeitig zur Pana beim | ferneren Tragen der Uniform des Anhaltishen Infanterieregiments | (Bielefeld), mit der Erlaubnis zum Tragen ‘der Landw. Armeeuniform, üben i. Sl. La S 15,55 i Landw. Bezirk Minden kommandiert, Köhn v. JIaski im | Nr. 93, Zwirner, Hauptmann z. D. und Bezirksoffizier beim aïtels, Oberlt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Münster), ESéncu a. S. S 15/40 1. Oberrhein. Inf. Regt. Nr. 97, beim Landw. Bezirk Höchst, | Landw. Bezirk Oels, mit der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst | Klingenburg, Oberlt. der Landw. Feldart. 2. Aufgebots (Barmen), Halberstadt . ¿Lu a A i 16 90 Libawski, Hauptm. und Vorstand des Festungsgefängnisses in | und der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des Inf. Regts. von | Wellié (11 Dortmuvd), v. Zingler (Slherfeld), Lts. der Landw. Gia 0 s L Ls : 16,60 Danzig, beim Landw. Bezirk Ostrowo; derselbe is gleichzeitig zur | Grolman (1. Posen.) Nr. 18, v. Schroeder, Oberstlt. a. D. in | Inf, 1. Aufgebots, Butteweg (Elberfeld), Lt. der Landw. Inf. R Kis h 24 16/30 Dierstleistung beim Landw. Bezirk Neusalz a. O. (Meldeamt Grün- | Detmold, zuleßt Kommandeur des Landw. Bezirks Detmold, mit der | 2. Aufgebots, Weber, Rittm. der Res. des 3. Schles. Drag. Regts. E a e G os Se E s ( 16,50 berg) kommandiert. Erlaubnis zum ferneren Tragen der Uniform des 1. Pomm. Feldart. | Nr. 15 (I Trier), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bis- E a e e O e 16 80 Verseyt: die Oberlts.: v. Bülow im Gardegren. Regt. Nr. 5, | Regts. Nr. 2, auf sein Gesu mit seiner Pension zur Disp. gestellt. | herigen Üniform, Grüneberg, Rittm. des Landw. Trains 1. Aufs e o e Es oe S 15,90 unter. Verleihung des Charakters als Hauptm, in das Gren. Regt. Im Beurlaubtenstande. Berlin, 23. Januar. Gr. zu | gebots (Cöln), Köhler (Aachen), de la Fontaine (St. Johann), E e e as i 80 | 15,80 König Friedrich Wilhelm Il. (1. Schles.) Nr. 10, Gluszczewski | Münster, Rittm. der Res. des Regts. der Gardes du Corps Dapieus der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Pantke, Hauptm. der i E im Veutsch Ordensinf. Regt. Nr. 152, in das Culmer Inf. Regt. | (Frankfurt a. M.), mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen | Landw. Feldart. 2. Aufgebots (Cöln), Bornhardt, Oberlt. der «o 60 e 16,20 Nr. 141, Bachelin an der Unteroff. Schule in Jülich, in das | Uniform der Abschied mit der geseßlichen Pension bewilligt. Landw. Inf. 1. Aufgebots (Bonn), leßteren fünf mit der Erlaubnis E r A 15,80 | Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Der Abschied bewilligt: Friedländer, im. der Res. des | zum Tragen der Landw. Armeeuniform, Fülles (Cöln), Greeven, E Es 2 15,60 | d. Swhoeler im Kür. Regt. Herzog Friedri Eugen von Württem- | Kaiser Alexander Garde-Gren. Regts. Nr. 1 (111 Berlin), mit der | Shippers (Rheydt), Lüßeler (Siegburg), Oberlts. der Landw. Inf. E N O 16,80 | berg (Westpreuß) Nr. 5, in das 1. nnov. Drag. Regt. | Erlaubnis ¡um Tragen seiner bisherigen Uniform, gs ischer v. | 2. Aufgebots, Junkers, Oberlt. der Landw. Feldart. 2. Aufgebots y f : / Nr. 9, v. Poser u. Groß-Nädliy îm Hus. Regt. König | Mollard, Hauptm. der Res. des 4. Garde-Feldart. Regts. ita (Rheydt), Schüll (Felix), U. der Res. des Kür. Regts. Graf Geßler Wilhelm 1. (1. Rhein.) Nr. 7, in das Drag. Regt. Freiherr von | tomischel), mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform | (Rhein.) Nr. 8 (Jülich), Karcher, Lt. der Res. des Ulan. Regts. Gerste. Manteuffel (Rhein.) Nr. 5; die Lts.: v. Behling im Gardefüs. | der Reserveoffiziere des 2. Garde - Feldartillerieregiments, rederiog Friedri von Baden (Rhein.) Nr. 7 (St. Johann), 14,50 Regt., in das 5. Großherzogl. Hess. Inf. Regt. Nr. 168, Theyson | y. Byern, Hauptm. des 2. Aufgebots des 2. Gardelandw. Regts. astor, U. der Res. des Rhein. Trainbats. Nr. 8 (Aachen), Link, 16,00 im Inf. Regt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, in das | (Görlitz), unter Wiedererteilung der Erlaubnis zum Tragen der | Lt. der Landw. Feldart. 1. Aufgebots (aden), Hoesch, Lt. des 14,20 Sghleswig- Holstein. Inf. Regt. Nr. 163, Schmidt im Inf. | Uniform des Hannov. Zägerbats. Nr. 10, v. der Marwiß, Hauptm. | Landw. Trains 1. Aufgebots (Montjoie), Mensching, Hauptm. der 15,60 | Regt. Hamburg (2. Hanseat.) Nr. 76, in das Füs. Regt. | des 2. Aufgebots des 2. Gardelandw. Regts. (Woldenberg), Voor- Landw. Feldart. 1. Aufgebots (1 Altona), Walther, Rittm. der 14/80 | ürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, | mann, Hauptm. der Gardelandw 2. Aufgebots des 4. Gardefeldart. | Landw. Kav. 1. Aufgebots (Flensburg), legteren beiden mit der 14,80 | reiß im Kolberg. Gren. e Graf Gneisenau (2. Pomm.) | Regts. (Hagen), v. Quistorp, Rittm. der Res. des 1. Gardeulan. | Erlaubnis zum Tragen ihrer bisherigen Uniform, Kühl, Rittm. des 14,80 | r. 9, Coenen im Füs. Regt. Fürst Karl Anton von | Regts. (Anklam), lebteren beiden mit der Erlaubnis zum | Landw. Trains 2. Aufgebots (Schleswig), mit der rlaubnis zum j Pobeniguern (Hohenzollern.) Nr. 40, Schmidt _ an der Unteroff. | Tragen ihrer bisherigen Uniform, Gr. v. Westarp, Lt. | Tragen der Landw. Armeeuniform, Stolley, Oberlt. der Ref. orshule in Neubreisah, diese drei zur Unteroff. Schule in Jülich, | des 2. Aufgebots des 1. Gardelandw. Regts. (111 Berlin), | des Füs. Regts. Königin (Schleswig- olstein), Nr. 86 (Flensburg), E Schuder im 2. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 47, zur Unteroff. Vor- | Shüg, Lt. der Gardelandw. 1. Aufgebots des 4. Garde- | Meyer R Bremen), Janssen (1 Hamburg), Lewerenz C S I 1 14,70 , i : hule in Neubreisah, von Chappuis im Feldart. Regt. von | Feldart. Regts. (II1 Berlin), letzterem unter Verleihung des | (11 Hamburg), Oberlts. der Landw, Inf. 2. Aufgebots, Kronke Breslau . . . . . . . , Braugerste I | 15/60 | : : f s f Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, in das 1. rid h Charakters als Oberlt. Reissert, Kühnemann, Quupteate der | (Kiel), Oberlt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, v. Rumohr (Kiel), C Ee 5 | 14,10 | 7 / i : eldart. Regt. Nr. 15. Friedrih, Lt. im 2. Hannov. Inf. | Landw. Inf. 2. Aufgebots (Königsberg), beiden mit der Erlaubnis zum berlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Heydorn, Oberlt. der Landw. rankenstein i. Sl. h 16/00 : ; ' : ; egt. Nr. 77, auf drei Monate zur Dienstleistung beim Hannov. | Tragen der La-dw. Armeeuniform, Kreth, Hauptm. der Landw. | Inf. 2. Aufgebots (Kiel), diesem behufs Ueberführung zum Sanitäts- S iben O L 4 | 15,25 | Trainbat. Ne. 10 kommandiert. Schmolke, Lt. im Inf. Regt. | Feldart. 2. Aufgebots (Rastenburg), Hassenpflug, Oberlt. der | personal, Dreßler, Lt. der Ref. des 5. Thüring. Inf. Regts. Sa ae an p o Le j 15,10 Graf Tauengien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, bis auf age Inf. 2. Aufgebots (Allenstein), Scott, Oberlt. der Landw. | Nr. 94 (Großherzog von Sachsen) (Wismar), Wüstendörfer, E s A aue : h ; 17,55 | weiteres zur Gesandtschaft in Peking kommandiert. von Scheven, | Kay. 1. Äufgebots (Königsberg), He vgster, Oberlt. der Landw. Feldart. | Lt. der Referve des 1. Unterelsäfs. Inf: Regts. Nr. 132 Eilenburg S h 17,00 Lt. im 2. Hannov. Ulan. Regt. Nr. 14, in dem Kommando zur Dienst- | 1. Aufgebots (Tilsit), Weidemann, Hauptm. der Res. des Inf. | (Lübeck), Lütgens, Lt. der Res. des Großherzogl. Hefs. Train- E a i E e j 14 30 leistung beim Auswärtigen Amt bis zum 31. Januar 1907 belassen. | Regts. Prinz Moriß von Anhalt - Dessau (5. Pomm.) Nr. 42 | bats. Nr. 18 "x amburg), von Reinken, Lt. der Landw. Inf. E Pn ä (2% / 17,00 | Guercke, Fähnr. im Drag. Regt. Prinz Albreht von Preußen | (Bromberg), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. | 2. Aufgebots (1 Bremen), Podeus, Lt. der Landw. Feldart. 2. Auf- T a a eds A i i 19,00 | (Utthau.) Nr. 1, in das Jäger-Regt. zu Pferde Nr. 3 verseßt. Saa eiEe v. Oppenfeld, Rittm. der E es Kür. Regts. ebots (Wismar), Frhrn. v. Wrede, Rittm. der Res. des Kür. O «P S e 40 f ia Ein einjähriger Urlaub bewilligt: vom 10. d. M. ab: Bühring, | Königin (Pomm.) Nr. 2 (Belgard), v. Flügge, Rittm. der Landw. e ts. von Driesen (Westfäl.) Nr. 4 (Osnabrück), diesem mit der E s 8 Hauptm. im Inf. Regt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, | Kav. 1. Aufgebots (Naugard), beiden mit_der Erlaubnis zum | Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform, Reine ck e, Oberlt. E E a G C A | - 15,50 | vom 1. Februar 1906 ab: v. Eschwege, Hauptm. im 9. Bad. Inf. | Tragen ihrer bisherigen Uniform, Körte, Oberlt. der Res. des- | der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Lünebur ), Stalling, Oberlt. der Landw. R a T é ; | 16,00 | Regt. Nr. 170, Reichmann, Nittm. im Magdeburg, Drag. E 3. Posen. Inf. Regts. Nr. 58 (Anklam), Pochat, Oberlt. der | Feldart. 1. Aufgebots (11 Oldenburg), Frei s e, Lt. der Landw. Inf. 1.Auf- E S S 2-4 : 17,00 | Nr. 6, Frhr. Truchseß v. u. zu Weyhausen, Rittmeister im | Landw. af 2. Aufgebots (Stargard), Frhr. v. Houwald, | gebots (Göttinges), Rhumbler, Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots y 2. Westfäl. Hus. Regt. Nr. 11, allen vier unter Enthebung von auptm. der Res. des Leibgren. Regts. König Friedrih Wilhelm III. (Göttingen) Schultze, Hauptm. der Res. des 2. Thüring. Inf. ihrer Stellung als Komp. oder Eskadr. Chef. 1. Brandenburg) Nr. 8 (Potsdam), diesem mit der Erlaubnis | Regts. Nr. 32 (Meiningen), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen Im Beurlaubtenstande. Berlin, 23. Januar. Thyssen, | zum Tragen der Landw. Armeeuniform, Herzberg, Hauptm. der | der Landw. Armeeuniform, Wackermann, Oberlt. der Landw. Lt. der Res. des Leib per. Regts. (IIT Berlin), zu den Offizieren andw. Inf. 1. Aufgebots (1 Berlin), mit der rlaubnis zum Tragen | Feldart. 2. Aufgebots (Arolsen), Walt, Hauptm der Landw. Feldart. der Landw. Kav. 1. Aufgebots verseßt. - seiner bisherigen Uniform S{windt, Hauptm. der Landw. Inf. | 1. Aufgebots (Freiburg), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen der Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Berlin, | 1. Aufgebots (11 Berlin), Siemers, uptm. der Landw. Inf. | Landw. Armeeuniform, Schmidt, Oberlt. der Landw. Inf. 2. Auf- 23. Januar. v. Franke, Gen. Major und Flügeladjutant Seiner | 2. Aufgebots (11 Berlin), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen der Sry ma ee), Stobbe, E der Res. des Inf. N r Dur(hlauht des Fürsten zu Schaumburg - Lippe, in Genehmigung | Landw. Armeeuniform, v. der Hagen, Rittm. der Res. des Drag. eith (1. Oberschles.) Nr. 22 (Molsheim), diesem mit der Erlau G 8 seines Abschiedsgesuches mit der geseßlichen Pension und der Erlaubnis | Regts. reite von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5 (Prenzlaut, mit der | zum Tragen der Landw. Armeeuniform, Frhrn. b. der Goltz, Dip . zum Tragen seiner bisherigen Uniform zur Disp. E Meyer, | Eclaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Calließ, | der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Diedenhofen), mit der Erlau s u Lt. im 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, der Abschied mit der geseß Rittm. der Res. des Brandenburg. Trainbats. Nr. 3 (Prenzlau), | Tragen der Landw. Armeeuniform, Eyser, Hauptm. der Lan w. In ; lihen Pension aus dem aktiven Heere bewilligt, zuglei ift derselbe | mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform, | 2. Aufgebots (Graudenz), mit der Erlaubnis zum Tragen pS cue E bei den Res. Offizieren des Regts. angestellt. Werner (IV Berlin), Sarre (Frankfurt a. O.), Rittmeister der | Armeeuniform, v. Wuthenau, Rittm. der Landw. a Au heyoto Auf ihr Gesuch zu den Res. Offizieren der betreffenden Truppen- | Landw. Kav. 1. Aufgebots, beiden mit der Erlaubnis zum Tragen | (Graudenz), Kellermann, Rittm. der Landw. Kav. E ufge o teile übergeführt: die Lts.: Ritter u. Edler Herr v. Berger im | ihrer bisherigen Uniform, Zimmermann, Oberlt. der Res. des Le ), lebteren beiden mit der U qun tagen hrer 1. Unterelsä}. Inf. Regt. Nr. 132, Wilcke im 3. Shlef. Inf. Regt. | Ulan. Regts. Graf Haeseler (2. Bran eman) Nr. 11 (IV Berlin), | bisherigen Uniform, Tornier, Oberlt. der Lan n S : E Si n Plato L Bann Mst, Ano Ba fn | Eecid L L enen t Blr L) | fenen, Lion e, Min fie Ii Bo Sihbai fel roßbritan , v. Ferber im Ulan. Regt. Graf zu ucas, Vberlt. des Landw. Trains 2. Ausgedo randenburg a. H.), raudenz), omée, . . ° * “L, Dohea (Ditpreuß) B Stemmler im Feldart. Regt. von 4 Lt. der Res. des Gren. Regts. Graf al (Sie en), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform,

P S

E

«=«« e

Insterburg .

Prenzlau .

Beeskow . .

Luckenwalde. . . rankfurt a. O. . e 6

Greifenhagen

Dur: o

Stargard i. Pomm. .

Schivelbein . E

-

SSS

6.0/0 S T E E

O ck

pmk prenb brend jerab pered jrerab prend pu . . . . . . . . ‘E

haue s s

D Ee 00

“cen Cr rie Le E m d HA E nen T R Tae E S PIR A ZINL B R Tin ne aae Ln S E Ac Ma E S D m N .

gb bed jr ied tros ded fr j

24.

W.

P

Insterburg . renzlau. . rankfurt a. O.

Stettin .

Greifenhagen .

Pyriß. . - « «

Stargard i. Pomm. .

R e i a rotoshin . .

Ostrowo i. P. . 13,60 |

A F

B T T | O P Y 6 0.0 É

S

-_

15,00

[Ey . O

S2SS

-_

hak 25A hoed E E E

S.

Ai A ch0. 00 Q A

. SSSDA p js ed dend

E E I a R E S A AE:

fer.

14,80

14,70 | 16,00 | 16,00 | 1650 | 15,50 | 15,50 |

ck

Insterburg . Elbing Ban ä

eeéfow . . Luckenwalde, Franffurt a Die Stettin ° Greifenhagen ¿24 15.40 | Stargard i. Pomm. . 14,60 Schivelbein . E 0A ot GR B e 0e Ba 15,20 | Stolp i. Pomm. . . E A U 14,40 | Lauenburg i. Pomm. „e o | 14,00 E E L A E O | 3 ; 16,00 Krotoschin L e 15,10 S L L M A e 14.30 E 4 s M E La S | i 15,40 P. «e 0A G06 6 15,10 Neat L L e 6 3, 14.00 L 15,15

dd pk . .

-

SSS

en S

S

S8 .. BEBBBBS, B B... 8B

S

p (idt pi p des ed qu

eift von No endorf

E E E E

Podbiels ; ) Nr. 5, dieser unter Wiederverleihung . Westpr.) Nr. 6 (1 Berlin), Rabe, Lt. der Res. des Füs. allmeyer, Rittm. der Landw. Kav. 2. Aufgebots (Wiesbaden), seines ‘Frbereu Seri ents bom 18. Toennbes 1897 J 7 i, Alt- egts. T t Sett cnarsdel Graf Moltke (Shles.) Nr. 38 | mit der Erlaubnis zum Tragen seiner METeTtgeE anau, s ppen, haus im 4. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 70, Rosenkranz im | (Il Berlin), Kleefeld, Lt, der Landw. Inf. 1. Aufgebots | Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Wies ven), m E 9 Niederschles. Trainbat. Nr. 5, 2 (1 Berlin), v. Stechow, L. der Landw. Kav. 1. Aufgebots |' laubnis zum Tragen der Landw. rmeeuniform, Wagner, Oberlt.