1906 / 23 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

behaltung des ernannten c‘oer die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\husses und eintretenden Falls über die im & 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 3. April 1906, Vormittags 102 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 6/7, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz baben oder zur Konkursmafse etwas schuldig find, woird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verab: folgen oder zu leisten, au die Berpflihhtung auf erleat, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wele sie aus der Sage abge- sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. März 1906 Anzeige zu machen.

Neuwied, den 24. Januar 1906.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3geri<ts8. Ortelsburg. @ [82639]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Lehmann, in Firma Max Lehmann in Ortels- burg, ist am 22. Januar 1906 der Konkurs eröffnet. Konkurtverwalter : Rebt8anwalt Donalies in Ortels8- burg. Anmeldefrist bis 1. März 1906. Erste Gläubigerversammlung den 20. Februar 1906, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 6. März 1906, Vormittags 10 thr, Zimmer Nr. 15, des unterzeichneten Gerichts. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. März 1906.

Ortelsburg, den 22. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Parchim. Stoutfurêvrrfahren. [82030]

Ueber den Nachlaß des weiland Zahnkünstiers Auguft Guth zu Parchim ift heute, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Prestien hieselbst ist zum Verwalter bestellt. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 20. x. Mts. Februar, Vormittags 10 Uhu. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 13. k. Mts.

Varchiut, 22. Ianuar 1906. : Großherzogl. Me>lenbura-Schwerinsches Amisgericht. Solingen. KSoukurserüffnung. [82437]

Ueber das Vermögen des Hermann Zander, früher Zigarreuhüudler, jeßt ohne Geschäft zu Solingen. ist dur Beschluß des Königlichen Amts3- gerihts Solingen vom 22. Januar 1908, Nach- mittags GLUhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Verwalter ist der Nehtsanwalt Pütz in Solingen ernannt. Ofener Arrest mit Anzeigepflicht und Frist zur Anmelduna der Forderungen bis zum 12. März 1906. Erste Gläubigerversammlung am 12. Fe- bruar 1906, Vormittags 92 Uhr. Allgemeiner

rüfungstermin am 26. März 1906, Vor- mittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude Solingen, Zimmer Nr. 38.

Solingen, den 22. Januar 1906.

Der Gerihtsshreiber Kgl. AmtsgeriYis. 8. Sorau, X.-L. Koufurêverfahren. [82349|/

Vecber das Vermögen des Tapezierers Sermaunn Scheffter in Sorau, Gr. Kir@&ftr. 3, wird beute, am 23. Januar 1906, Mittags 127 Ubr, das Kon- furêeperfabren eröffnet. Der Kaufmann Eduard Marimilian Müller in Sorau wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Erïte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am S... Februar 1906, Vormittags 19 Uhr. Anmeldefrist bis 13. Februar 1906. Offener Arrest mit Anzeigepflicht tis 6. Februar 1306

Sorau, den 23. Januar 1505.

Königliches Amt8gericht.

Sprottau. . [82348] Neber das Vermögez des Kaufmanns Paul : z f : L - -

Secinze in Sprottau wird deute, am 24. Januar

208, Vormittags 83 Ukr, das Konkurs8verfahren er-

4 p

E

2 Eduard Koslik in Anmeldefrist : bis 1. März 1906. Erste Gläubigerveriammlung: 12. Februar 1806, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin : L9, März 1906, Vormitiags Lk: Uhr. Offener Arrest mit Anzeicevfliht: bis 15. Februar 1908. Könialih-s Amtsgeridbt in Sprottau. Strasburg, WestDr. [82354] N:6zr das Vermöagzn des EKaufmanus Joseph FSu<s in Straßburg, Westpr., ist beute,

R ang D L Ls a df nuar 1906, Na{zmittaos 1 Ubr, das Koriurs- E : M

D. QOANLA

ot Normaltor

“And” SEBRR Berwalier: Kaufmann

(5) nl

nr Att:

-. v

O v Alto.

L A L MLLTA -

verfabren eréffn>t. Kon Natsberr Sfidor I H [6st. Anrwreidefriït bis 16. März 0E Gläubigerversammlung am 183. Fce- bruar 1906, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- tri 29. März 1906, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 61. Offener Arreîfi mit

4 H

trr tr d. 2 Î -

Anzeigefrift bis zum 10. Februar 1905. Strasburg,

W -Pr., den 2 anuar 1906. Königliches Amts-

t a7

Tilsit. Konfurêverfahren. [82346] eber das Vermögen der verwittweten Frau

Aurelie Fischer, geborenen Siemianowski în fit, Doke 5e 57, Inhaberin des „Dotel g Januar 1296, Na- Ubr. das Keonfuréverfahren eröffnet. Ver- aumann in Tilfit, Waffers arrveriammlung den 17. Fe-

+

L 5 Deute am 22 de A

trafe 10. Grfte Gläubi bruar 1806, Vo

tro reg 2%»

rmittags 114 Uhr. Allgemeiner Prüfungtterm 20. März 1908, Vor- mitta4s 10 Uhr, vor dem Königliében Amtsgericht Li 0 L or g

) C mre 17e 2 -

f prr >-- a Weis

bier, 7. [defrift f ¡urm 6. März 1956.

i rihtéshrzibzr des Königl. Amtsgerits.

Ulm, Denaw ß. Amtêëgeri<htUlm a. D. [8234 Konfkuréêverfahren.

mögen des Andreas Doll, Gipser- ift bezute, am 23. Januaz 1306, das Konkursverfahren eröffnet tar Kray in Ulm und in J 1 Assistent Trau5 ift zum ort. Frit zur Anmeldung der Sonturziorierangen Bis 15. Där; 1906 Frte Sizbizermriamaleng cm Mittwo, den 21. Fe- ruar 19068, Verm. 9 Uhr. PVrüfungétermin 2 Müutwo. den 4. April 1906, Vorm. Usz. Offener Arti mit Anzeigepflicht bis j 1553).

dd bd

Ht. -r 5 dos 25e A R a

¿On W

C V X S La

12: 1996 tegeriicidÆ K. ZSBürtt. Amtêgeri<t Urach. [52342

necz- ten Naflaf tes am 28. November 190 veri erien Hlvert Fe<ti, Zimmermeisters in Ura, if am 22, Zanuas 1995, Nafittags 4 Uhr,

Á C s T 24 retèr Heydlauf.

P;

T raeh.

das Konkursverfahren tine worden. Konkurs- verwalter is Bezirksnotar Koh in Ura. Anmelde- j offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Fe- ruar 1906. Erste Siäubicerner sammlung und Prü- fungstermin am Montag, den 19. Februar 1906, Vormittags 10 Uhr. Den 23. Iänuar 1906. Gerichtssekretär Baur.

Woilgast. [82364]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Neumaun zu Zinnowitß wicd heute, am 22. Ja- nuar 1906, Nachmittags 4 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahrea eröffnet. Der Kaufmann Oito Rothbarth jun. in Wolgast wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. Februar 1906 anzumelden. Offener Arresi mit Anzeigefrist bis zum 22. Februar 1906. Erste Gläubiger- versammlung am S8. Februar 1906, Vorm. R Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 8. Mäcz 1906, Vormittags U Uhr.

Wolgaft, den 22. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Augsburg. Befanutmachung. [82580]

Das K. Amts8geriht Augêburg hat mit Beschluß vom 23. Sanuar 1906 das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihändlers Mathias Wagner in Augsburg na Abhaltung des S{hluß- termins und vollzogener S<hlußverteilung als beendet aufgehoben.

Augsburg, den 24. Januar 1906.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

arr. Konkurc®verfat;rett. [82434]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Geschwister Lind, Charlotte Karoline, und Lind, Luise Adele, Duthäudleriunen in Varr, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Varr, den 18. Januar 1906

Kaiserliches Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [82344]

Fn dem Konkur®verfahren über das Vermögen des Kommanditgesellschaft Sumpf «& Co., in Liquidation in Berlin, Triftstr. 42a, ist zur Ab- nahme der SHhlußre><nung des Verwalters, zur Er- bebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihnis der bei der Verteilung zu berü>sichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 1G. Fe- bruar 1906, Vormittags LL Uhr, vor dem Königlichen Amt3gericht 1 hierselbst, Neue Friedri- straße 13/14, 111. Sto>, Zimmer 106—108, bestimmt.

Verliu, den 20. Ianuar 19086.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 82.

Bromberg. Sonfurevezrfehreu. [82356]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Latte, in Firma Schuÿwaretn- fabrik Vaul Latte, in Bromberg ist zur Abnabme der Sclußre{nung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeinis der bei der Verteilung zu berüd>sihtigenden Forderungen und zur Beslußfasjsung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögensftü>e sowie zur Anbörung der Gläubiger über die Erjiaitung der Auslagen und die Gewährung eiuer Vergütung an die Mitglieder des Släubigerausshusses der Schluß- termin auf den £7. Februar 1906, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hbier- selbst, Zimmer Nr. 9 im Landgerichtsgebäude, be- stimmt.

Bromberg, den 19. Januar 1906.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Bromberg. onfurSsverfahren. (82377]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tabpezierers uud Dekorateaurs Otto Herrmann in Bromterg ist zur Prüfung der nahträgli ars gemeldeten Forderungen Termin auf den 83. Fe- bruar £906, Mittags 12 Uhr, vor dem König- lizn Amtsgerichte in Bromberg, Zimmer Nr. 9 im LandgeriStêgebäude, anberaum.

Bromberg, den 22. Januar 1906. Der Gerichts\Hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Bromberg. Rontkurêverfahren. [82378]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns und Ziegelcibefizers Waldemar Scheel, in Firma W. Scheel, in Vromberg ifi zur Prüfurg der nahträgli<h angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 3. Februar 1906, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlicßen Amts- geri<t in Bromberg, Zimmer Nr. 9, im Landgerichts- gebäude, anberaumt.

Bromberg, den 22. Januar 1906. Der Serichts}creiber des Königlichen Amtsgeriis.

CloppenBuerrs. [82441] Großherzogl. Amtsgericht Cloppenburg. Konkursverfahren.

über das

Das Konkursverfahren das Vermögen der Witwe des Böttchermeifter3 Iotaun Bernhard Briu?ïer, Anna Margarcthe ESiisabeth geb.

Meyborg ¿u Kacheim wird nad erfolgter Ak-

baltung des S@{hlußtermins bierdur aufgehoben. Cloppenburg, den 18. Januar 1906. NVeréffentliht: Ro b de, Gerichtsaktuargeh. Detteibach. Bcfanutma<uzg. {82353] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Bäckers Josef Dominikus Nau in Detielbach wird na< Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Dettelbach, 22. Januar 1996. K. Amtsgericht. (L. 8.)

Englert.

Düsseldorf. Bes<lufß. [82439]

Das Konkuréverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma Wiese & Schwarz, Decorationë- und Aus- ftattungëgeschäft zu Düsseldorf, Gartenstraße 111, und über das Privatvermögen der Inhaber Deko- rateur Friedrich Wiese - hier, Gartenstraße 111, und Kaufmauu Paul Schwarz hier, Döüfselthaler- straße 49, wird infolge der Sc{lußverteilung na erfolgter Abhaltung d-s S{lußtermins hierduc< aufaeboben.

Düsseldorf, den 20. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. 14a.

FEibenstock. [82359]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schaukwirts Fciedri<h Richard Blauke in Schönheide wird nah Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben,

Eibenusto>, den 23. Januar 1906,

Königliches Amtégericht.

#

Gerresheim. Koufkurs8verfahren.

aufgehoben. Gerresheim, den 20. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf.

beendet und wird nah Sghlußtermins hierdur< aufgehoben. Hageu, den 20. Januar 1906. Königliches Amisgericht.

KEalberstadt. SKRonfur8verfahren.

hierdur<h aufgehoben. Halberstadt, den 19. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Halberstadt. Sonfurêverfahren.

hierdur aufgehoben. Halberstadt, den 19. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. EHEHalberstadt. Soutursverfahren. Das Konkursverfahren über den

Brauercibesizers Franz

aufgehoben. Halberstadt, den 19. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Hörde. Konkursverfahren.

re<tsfräftigen Beschluß vom ist, aufgehoben. Hörde, den 23. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Künzelsau. SRon!urgverfahren.

Marie geb. BVurkert wurde,

ist, beute aufgehoben. Künzel&au, den 24. Januar 1906. Sekr. Hieber, Gerichtss{hr. K. AmtsgeriŸts.

Leutkirch. K. Amtsgericht Leutkirch.

Leutkircz, den 19. Januar 1206. Sty. Gerichtsschreiber Goeter. LÖtzepPn. Koukfurêverfahren.

an die Mitglieder des

bierfelbst, Zimmer Nr. 6, bestimmt. Löten, den 18. Januar 1906. ProGnow, Sekretär, Gerihtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Rbt. 3.

München.

für Zivilsachen, hat mit

haber der Miüncheu

eröffnete Konkursverfahren als

terminsprotckoll ersitlichen Beträge festgeseßt. Müuchen, den 23. Januar 1906. Der Kal. Sekretär: (L. S.) Wittmann.

Neuwied. 182432

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhtvarceuhändlexrs Friedrich Steiuhauer zu Bendorf a. Rhein wird Termin zur Prüfung sowie Verglei8termin zur Verhandlung über den von dem einem Zwangsverglcite auf Dienstag, deu 13. Fe- bruar 1906, Vormittags L107 Uhr, vor dem euwied, Zimmer Nr. 7, nt ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht

der nahträgliÞ angemeldeten Forderungen

SemeinsHuldner gemachten Vorschlag zu

Königlichen Amtsgericht in anberaumt. Der Vergleihsvorshlag

der Beteiligten niedergelegt. Neuwied, den 22. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Oberkausen, Rheinl. Koukursverfahreu.

haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben,

Oberhausen, Nhld., den 19. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Oettingen, Schwaben.

Oettingeu, 22. Januar 1906. Kgl. Bayer. Amtsgericht.

Pritzwalk. Konfurêverfahreu. E a es

am 16. April 1905 în Pritzwalk verstorbenen ift zur Ab- lußre<nung tes Verwalters, zur Er- hebung von Ginwendungen gegen das Schlußverzeich- nis der bei der Verteilung zu Fr E RenDes Fordes äubiger über

In dem Konkursverfahren über den Na

Bahuhofsrestaurateurs Emil Hut nahme der

rungen und zur Beschlußfaffung der G

[82438]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kouditors Gustav Keftler in Hilden wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<

[82435]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Eiseuwarenhändlers Wilhelm Tang zu Hagen ist dur< Vornahme der Schlußverteilung erfolgter Abhaltung des

[82372]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Koppel Spindel in Halberstadt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

[82373]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mechanikers Thomas Koían in Halberstadt wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

[82374] Nachlaß des am 30. Juni 1904 in Wegeleben verstorbenen Balcke wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

[82431] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ernft Müller zu Hörde wird, nahdem der anu 4. Januar 1906 ge\{lossene P Ea inge elben Tage bestätigt

[82624]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Friedrich Thierauch, Bierbrauereibesizers in Dörzbach, und über den Nachlaß setner Ehefrau na<hdem der am 5. Januar 1906 augenommene Ztwangsvergleihß dur< recatsfräftizen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt

[82361]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Knieß, Hausicrhänudlers in Leutkirch, wurde nach erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung heute aufgehoben.

[82637]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Eichel in Lößen ist zur Ab- nahme der Schlußre<Wnung des Verwalters, zur Er- hebung -von Einwendungen gegen das S{hlußver- ¿eichnis der bei der Vecteilung zu berü>sitigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwertbaren Vermögens\tü>ke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung ) Gläubigerauss<hufses der S(lußtermin auf den 8. März 1906, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte

[82583] Das Kal. Amtsgeriht München T, Abteilung A Beschluß vom 23. Januar 1906 das untern: 29. August 1905 über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Haushner, In- Firma Hauschner & Tarras<, in dur Zroangêvergleih beendet aufgehoben. Die Vergütung des Konkursverwalters sowte dessen Auslagen, des- leihen die Vergütungen der Mitglieder des Gläu- igeraus\{<usses wurden auf die aus dem Schlußs-

[82352]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jaloufiefabrikauten Heinri< Ludwig Wilms in Oberhauseu, Nhld., wird nah erfolgter Ab-

[82358]

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Drechslermeifters Michael Volk von Oettingeu wird nah Abhaltung des S<lußtermins aufgehoben.

die nicht verwertbaren Vermögensftü>e der Schluß« termin auf den 26. Februar 1906, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerilte hierselbft immt. Pritzwalk, den 20. Januar 1906.

Tels Lo w,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichis. Ratingen. Konkurêverfahren. [82442]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunteruchmers Johannes Poftulart zu Buchholz ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Grhebung von E gegen das S@lußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 21. Februar 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Markt, Zimmer Nr. 1, bestimmt.

Ratingen, den 19. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Rendsburg. KRonfur2verfahren. [82376] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Schleswig-Holfteiuschen Kokswerke, Aktien- gesellschaft in Rave bei Reudsburg ist zur Abs nabme der Sglußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß ‘verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Grstattung der Auslagen und die Gewährung oder Vergütung an die itglieder des Gläubigeraus\{<u#es der Sghlußtermin auf den 21. Februar 1906, Vor- mittags L112 Uhr, vor dem Königlichen Ants- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, bestimmt. Neudsburg, deu 19. Januar 1906. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Saargemünd. Rontfurßsverfaßren. [82371]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Dauiel Niergarth, früßer Wirt in Neunkirchen

bei Saargemünd, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Saargemünd, den 18. Januar 1906. Das Kaiserliche Amt3gericht.

Stendal. KonkurTverfahreu. [82365]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maschineunfabrikanten Adolf Schulze in Röxe ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das SwWhlußbverzcichnis der bei der Ver- teilung zu berü>si<ztigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nf<t ver- wertbaren Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf den 21. Februar 1906, Vormittags 1%; Uhr, vor dem Königlichen Amt3gericht hierselbst, Zimmer Nr. 22, bestimmt.

Stendal, den 19. Januar 1906. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Unna. Veschluf. [82430]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kupferschmiedemeisters Emil Plez in Unna wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Unua, den 11. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Wehen, Taunus. Sonfurêverfahren. [82660] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Heiurich Christmann von Voru ift zur Abnahme der Schlußfre<hnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 15. Februar 1296, Vormittags 10 Uhx, vor dem Königlichen Amts3- gerite bierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Wehen, den 19. Januar 1906.

Königl. Amtsgerißt. 2. Willenberg, OstPrF. [82638] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Bermögen des Klempnermeifters Ernft Goldeuberg in Willet- berg wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur& aufgehoben.

Willeuberg, den 18. Januar 1906,

Königliches Amtsgericht. Wreschen. [82379]

In der Konkurssache des Fausmanns David Lefzuer in Miloslaw sieht die Sclußverteilung bevor. Verfügbar sind 8180,76 4 Das Schluß- verzeichnis ist auf der Gerichtsschreiberei niedergelecat. Die Summe der zu berüdsihtigenden Forderungen beträgt 69 144,71 A4

Wreschen, den 23. Januar 1206.

Pey ser, Nechtsanwalt, als Konkursverwalter.

Tarif- 2. Bekannimachunget der Eisenbahnen.

47]

Thüringisch - Hessis<) - Bayerischer i 4 Güterverkehr.

Mit Gültigkeit vom 1. Februar d. Is. wird im Warenverieihnis des Ausnahmetarifs 1 Abteilung A (Holztarif) unter Ziffer 4 das Wort „Saßkisten“ geändert in „Saß- und andere leere Kisten, wenn ineinander geseßt*. Ferner wird im Warenverzeihnis des Ausnahmetarifs 2 (Rohstofftarif) unter Ziffer 2

{824

und im Warenverzeichnis des Ausnahmetarifs 4 (Düngekalktarif) die Position „Kalkmehl aus Muscheln“ geändert in „Muschelschalen, folgende:

Austernschalen, ferner Muschelschalen aller Art, zer- fleinert (Kalkmehl aus Muscheln, Muschelgrieß) und Abfälle von Muschelschalen.“ Erfurt, den 20. Januar 1906. Königliche Eisenbahudirektion, als geshäftsführende Verwaltung.

[82448] Bekauutmachung. Nordwestdeutsh-Vayerischer Gütertarif. Die Station Georashacht an der Rinteln-Stadt-

hagener Bahn wird mit Gültigkeit vom 1. Februar

1906 in den direkten Verkehr aufgenommen. Die

Tarifstationen geben Auskunft.

Hauuobver, den 23. Januar 1906. Königliche Eiseubahnudirektion.

Verantwortlicher Redokteur: Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin:

Drut> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlagb Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen- Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeig

M 23. Berlin, Freitag, den 26. Januar 1906.

Amtlich festgestellte Kurse.

Herliner Börse vom 26. Januar 1906. Peseta = 0,80 1 Gld. österr. W. 7 Gld. südd. W.

Eisenach 99 ukv. 09 A4 |

do. fonv. u. 1889/33 Elbing . . . . 1903 X35

1893, 1901 N14 | do. 1893 N, 1901 N 32

Essen 1901 unkv. 1907/4 do. 1879, 83, 98, 01/35

Anleihen staatlicher Institute.

Hess.Ld.-Hypp 1000—200|98/00G 2000—200[101,50G 2000—200—,-— 2000—200/98.60G 2000—500[101,10G | 2000—200/98,60G

O

Wiesbaden . 1879, 80, 8331

do. 95, 98, 01, 03 N 35 Worms 1901 ukv. 07/4 |

do. konv. 1892, 1894/34 Zerbst . . . . 1905 IT/35|

I H r C0 H C5 I I I I O

(2

| 1009—20 | 1000—200 0! 1009—200

1 Frank, 1 Li Gld. = 2,00 L ósterr.-ung. W. = 0,85 M 900 «4 1 Gld. holl. W. = 1,70 A 1 Mark Banco 1 fand. Krone = 1,125 4 x) Goldrubel = « 1 Peso (arg. Pap.) Livre Sterling = 20,40 4

em Papier beigefügte Bezeichnung F besagt, bestimmte Nummern oder Serien der bez. lieferbar sind.

2 ——1——

do. Kom.-Obl.T u. IT| THTT

Oldenbg. Bod.-Kred. Sachs.-Alt. Ldb.-Obl. do. Gotha Ldskred. do. 1902, 03, 05 Sachsen-Mein. Ldskr. do. Weim.Ldsfr.uk.10

Do. rzb.-Rud. Ldkr. do. Sondh. Ldsfkred.!

tor I Or rar dr S C.

112

| 1 Rubel = 20 Æ 1 Peso (Gold) = 1,75 4 1 Dollar = 4,2

5000—100|100,25G 5000—100|—,— 5000—100/99,00G 2000—100|—,—

3000— j 3000 u.1000/99,80bzG 200

1000—100|—,—

Eisenbahnanleihen.

33] 1.4,10| 1000 u1.500j98,90G 3000—300199,00bz 3000—300/103,00G 2000—500|—,—

5000—500|—,— 1000—200198,75&* 500—100]—,—

mAEAAAAA

fakt Do

tr

do. Frankfurt a.

do.

do. Fraustadt. Freiburg i. B. . 19004 |

do.

ürstenwalde Sp

Ray i.B. 1901 1 0.

1

Preußische Pfandbriefe.

S D016" M40

Altdamm-Kolberg . Bergisch-Märkisch.TTT Braunschweigische . Lübect-Büchen gar. .|33 Magdeb.-Wittenb. A.|: Medlbg. Friedr.-Frzb. Stargard-Cüstriner . Wismar-CLarow .

Amsterdam M o

+000 S020

do. x Brüssel und Antwerpen

4 - y 5

| 2000—100

S

do. Glauchau 1894, 1903| Gnesen 1901 ukv. R

do. Görliß 1900 unk. 1 do. 90 Graudenz 1900 u

Gr.Lichterf.Gem.1895/33 Güstrow , . . 1895/33

0005/97: 00:0

-

‘rich. 50000—100 rich. /50000—100

D Ea 60e

ristiania . . - o enische Me o.

do. do Calenbg. Cr D, E. fündb.34 Kur: u. Neum.

—_—— Do D D I O tor

BRSHBRRSHFSAZESE

A Kopenhagen

Ussabon und D Pr.- Anl. 1899/3

sfr.XTX uf.073 Hann. Prov. Ser. IX! : ILVTII

5000—100]—,— | 2000—200[99,00bzG | 5000—500]—,— 5000—200|—— 5000—100|104,50G 5000—100]98,10bzB 5000—200|—— 5000—100/98/25bzG 5000—100|—,—

0—500|—,— 200/101,10G

A L AEZES E

r r E r tr“ 1 PEPLLP

. 2 . Komm.-Oblig. 35 5

S:

G S (D 0-09.90

1 A2

R R i i A S S S0 Md. Ee

o.

° Se

do. L [A | Halle 1900X u Ostpreußische | 5000—100

1886, 1892 /31| amm i. W . . 1903/33

; | Pomm. Provinz.-Anl.| Posen. Fs

einprov. XX, XXI o. XXITIu. XXTII

p.

m

c

o E

2 —I—I—I

-

A

| 5000—100

--

C000 00 0.00

PUReaie arburg a. E. : 9 utv.10N 4 e s +19 ildesheim 1889, s ohensalza . . . 189733 omburg v. d. H. 1902 33 Jena 1900 ukv. 1 do. 1902/34 K 1901 unk. 12/4 0. Karlsruhe1902,03 d 1886, 1

Pomm. neulandsch. .35|

do. es Schweizer Pläße do. D i Stoholm Gothenburg

D D UI O L I LD <i D H> I C0 U H

D

XXIV-XXVIIT do. XXYVI1 unk do. XTX unf. 1909

do. IX, XT, XITV Schl.-H. Prv.-Anl. do. 02, 05 ufv. 1

bd pri pri pri jt t t i brt i f i i t i A i

D

—_ bo M IMD

.| 5000—500 R Í 99,40G

2000—-500/99/50B 5000—500/93,50bz 5000—200/88,00G 5000—200|—,— 5000—200|—,—

5000—200/102,60bz 5000—200|—,— 5000—200|98,75G 5000—200]99,30G 5000—200|89,25G 3000—500]|104,75G ‘4.10! 3000—200l—,— Stadtanleihen. 5000—2001[103,40B 1.7 | 5000—200 | 2000—200 ‘410/5000—1000/105,008 | 1000 u.500[99,80B 5000—5001101,10G 5000—200[101,75G

5000—500|—,— 1000—100|103,80G 5000—5001102,70G 5000—500[98,00G 1000—100|98/70G 2000—200|103,10G 5000—200/101,80bzG 5000—200/98,10bz 9000—200]98,10G 2000—100]/103,00G 9000—100][98,10G 5000—200]101,00G 5000—500]101,00B 5000—500]101,30G 5000—500]98,00G 5000—500198,00G 5000—75 [99,60G 5000—100]100,00bz 5000—100/99, (0b; 5000—100]99,90G

20009-50001—,— 5000—200/102,90B 5000—200]99,00G 2000—500]101,40bz 2000—500/102,00G

5000—290]97,90G 5000—1090}—,— 5000—500]98,60G 5000—500/88,00G 1000—200198,50G 5000—100]102,00G 50009—100|]—,— 5000—200/99,00G 50900—200]101,70B 5000—100/98,10G 2000—1001102,75G j 3000—200198,75G 5000—200]98,75G 2000—100/102 40bzB 5000—100/104,25G 2000—100/99,00bzG :| 5000—100/99,00bzG :| 5000—200/98,10G

3000—100|—,— 2000—200/103,00ect.bzB

500—300/99,25G 5000—500/103,00G 5000—500|—,— 5000—500/90,30G 5000—200/101,10G 5000—200|—,— 5000—200/98,60G 5000—200/98,00G 5000-—200/98,50G

(10000-1000

prt Prt J fart fert bct Pk J J I

S5 I E

Ss

wir tar Or Dr

5 O5

P0004 #0. E020

Bankdiskouto.

Amsterdam 3. L penhagen 5. Lissabon 4, 3. St. Petersburg u.

| 5000—100 ¡10000—100

O Berlin 5 (Lombard 6). Sächsische i Christiania 54. Italien. Pl. 5. Ko

Warschau 8. + Schweiz 5. Stoctholm 5.

Geldsorten, Banknoten und Coupons.

Engl. Bankn. 1 £/20,47bzG Frz. Bkn. 100 Fr. Holl. Bkn. 100 fl. Jtal. Bkn. 100 L./81,40bz Norweg. N.100Kr./112,25b Y Oest. Bk.p.100 Kr.|85,10bzC do. do. 1000 Kr./85,10b Russ. do. p. 100 R.|213,30b

500 R. |213,30bz do. do. 5,3 u.1R.|213,30bz

ult. Jan. |— Schwed. N.10Kr.|112 Schweiz.N.100Fr.|81,25bz Zollcp. 100 G.-R. do. kleine ..…. Deutsche Fonds. Staatsanleihen.

Dt. R.-Sthaß 1904 do. 1905 I rz. 07 . Schatz 04rz.08/34

T5 i pi i i i i i R . S ee S p G E Se

s 40

S S,

2A

pk

S

0, 2DD! Westpr.Pr. A. L

bi pl pk prr pmk drk

5000-—500/101,90 5000—500/98,75bz 9000—500/101,60G 2000—500/103,00G 9000—500]98,10G 2000—500]98,10G 9000—200]97,60G

e 2

e

8 Guld.-Stü> Gold-Dollars Imperials St..|—,—

do. alte pr. 500 g|—,—

do. neue p. St./16,155bz

I ASA ASASISIASASARA A RITA A AA—A—I

AnklamKr.1901ukyv.15/4 Flensb. Kr. 01 . 4 Sonderb. Kr. 8 Kr.1900unk.15/4

do. 1890,1901

Aachen St.-Anl. 1893/4 do. 1902 uf. 0

mm A

D

5000—100|86,90G 5000—200/102,70bz 5000—200/98,25bz 5000—200/86,75b 5000—100/102,308 5000—100/98,30G 5000—10088,80G 5000-—100198,30G 5000—100|88,80G 5000—100/102,30B 5000—100]98,50G 5000—100/88,80G 5000—200/100,00G | 5000—200/99,50G 5000—200/8850b | 5000—200/98,306 5000—200/86,70G 5000—60 198/20bzG | 5000—200186,40

bri pri t di 4 ——

do. do. SMERe L 0.

1900 Tufv.10 a. W. 90, 96 fa 1

_——_—I—I

tf t i 4 O D

>

do. Westfälische do.

pumk O

C fat bnd bs Jad S>

Prm Z E

m J o

do. 1887, 1889, 1893/35 2000—2001101,50G Apolda Aschaffenb. 1901 u Augsb. 1901 ukv. 1908 do. 1889, 1897, 05 Baden-Baden 98, 05 DAANE Ras 5

O

[ry ———_S

D De 2-5

do do Do

do. eb. 1891 uf. 1910 I ri o.

ce

trr

s 2 (D. e e SLNE do E A

E

do. 1888,91 kv.,9

5000—200/101,00bz A anne Gé»

versch. 10000—200 69,

,80b versch.| 5000—150 101 250zG vers<.110009—100 89,00bzG

,S0b 3000—200 102,90B

h. 3000—100/99,70bz 3000—200/99,70bz

| 2000—100|—,— {<.| 5000— 100/97 10| 5000—200]98,30bzG 1000—200/103,10G | 1000—300]98,50d 1.4,10/1000 u. 500|101,20G 1000 u. 500/98,30G 5000—200|—,— 5000—200|10

A”

do.

do. 1901 ukv. do. 76, 82,87,91,96 do. 1901 N, P

S P

e G5 b pi pumi pk jut 2A

do. l o is: Marburg . . . 1903 N Merseburg 1901ufv.10 Mülheim, Rh.

P 8s Mülh., Ruhr 1889, 4

do. 1900/01 uf. 10/11

De

J Anl.01 uk.09 ky. 07/3 v. 92, 94, 1900 1902 ufb. 10 1904 ufb. 12 do. 1896/3 Bayer. Staats-Anl. . do, Di do. Eisenbahn-Obl. do. Ldsk.-Rentensch. Brnsch.-Lün. Sch. VI[|3 do do VI3

Bremer Anl. 87, 92 8

S

c.

Sächsische Pfandbriefe.

Landw. Pfdb. bis do. bis XX Kreditbriefe bis do. bis

S O R E

R E

do. Hdlskamm.Obl. 354 do. Stadtsyn. 99 N/4 1899 X, 1904/33 Bielefeld 1898, do. F,G 02/3 u Bingen a. Rh. 05 I, Il|33

5000—200[101,70B ./10000—200]99,90G 5000—200|88,80G 1000—100|—— 5000—200|—,— 5000—2I0|—,—

XXV | 34 | verschieden

o.

I

do. M.-Gladb. 9 1900 ufv. 08

1899, 1903 N Münden (Hann.) os

dD

amn H= >

ooo C025

Ansb.-Gunz. 7 fl.-L.|[—|p.St>. Augsburger 7 fl.-L. .|—|p.St>. Bad.Präm.-Anl. Bayer. Prämien- Braunschw. 20 Tlr.-L.

hi i i S pi i M S H 0B 000

P O

2000—200|—,—

5000—500/99,

5000—500/86,40G 000—500]—,—

000—5001103,00B

Fi et

= J I >

do. Borh.- Rummels Brandenb. a. H. 18

A AZI D

S

do. do.

do. do. 1896 a Naumburg 97,1900 fv.

Vunburger, Se Nürnb,99/01 ut. 10/12

do. 1902, 04uk.13/14

do. 91,93fv.,96-98,05| do. 19033 OffenbaV a. 0

TES jut jun jdk jut feme pmk frmedk Pren PLA dme pre spre prak fmd ja jk jak Se SEEGTAA

r C E: Y

—) . . . . . . . 2AM

E =SS

—_

n O Oldenburg. 40 Tlr.-L./3 Pappenheimer 7 fl.-L.|—|p. Sacsen-Mein. 7 fl.-L,.|—|p.

> >

Bromb. 1902 u

do. Burg 1900 unkv. 10 N Cassel 1868, 7

Charlottenb. 1889/99 1895 unkv. 11 do. 1885 konv. 1889 1895, 99, 1902 Coblenz 85 kv.97,1900/: Coburg …. . 1902 N Cöpeni> 1901 unkv. 10 Cöthen i. An 84

900 ukv. 10

1889

m m i _— 2 R pk Pr = E ri fra f ee fmd mem mek sre t S,

> E:

e —de

19 Toet.bzG

Co

pmk pak A S <2 dund > dund =: s 4 —J OD

Hessische St.-

do. 1893, do. 1896, 1903, 04,05 Lüb.Staats-Anl. do. ukv. as

Mel. Eisb.-Schuldv. d l. 86/3

& cas >— Bat C3, t E, T pes dk M CE, 1 CS, bid s —J =S=>

I C3 wr O

do. Oppeln Anteile und Obligationen Deutscher Kolonial- gesellschaften.

Ostafr. Eisb.-G. Ant.|3 (vom Reich mit 39% insen und 120%

5000—500|— 2000—200/10

e Go

S J 5 +>

pi jr

5000—500|— 5000—200/10

OD

do. 1901, 05 Oldenb. St.-A. 1903

do. S.-Gotha St.-A.1900 <sisheSt.-Anl. 69

m mm

_>

M s l J

i,

9000—100|86/25bz

S RrrECEERECEERZ

. . o —-y m O

O

E Is S,

i jt b —J ODP

Potödam é

amt 0.

Remscheid 1900, 1903

Rhevdt IV . .. 1899

> C

. . o

afr.Schldvsch. (v.Reich sicher gestellt)

pk

n 1,17 A REE

do. 1901 unkv. 1911 1876, 82, 88

bk p pre É k jm bk rec rend pk Pra dk fern rer fer prr rek pre:

A dO

00 u.300|—,—

100187,75bzG 2000—200|—,— 2000—200|—,— Rentenbriefe.

Lc

do. Schwrzb.-S Württ. St.-A. 81/83

54A

O

oh Co gmg mm

e A D oe e .

5229

o Ce.

——_J—I—JI E J

Darmitadt . «o: Ausländische Fouds.

do. Saarbrü>en Argentin. Eisenb. 1890 do. do. 100

St. Johann a.S. 02 do. 1896/3 Schöneberg Gem. .96 S 904

Schwerin i. M. 1897 Solingen 1899 uky. 10 1902 ufv

Spandau . . o

do. Stargard i.Pom. 18 Stendal1901 R La

5000—200]—,— 1000—500|[103,80B 3000—500198,50b 5000—100]103,70 5000—200]99,25B 5000—100]99,40G

3000—100|103,90B

5000—200|101,10G 3000—100|—,--

Hannoversche

0.

Hessen-Nassau 4 do. do. O

Kur- und Nm. (Brdb.) do. do. |3

Lauenburger

D.-Wilmersd. Dortmund 91, Dresden 1900 uk.

Sm pmk fund J brei G A J

Anleihe 1887 do. kl

e Si pmk purk ps

do. . ' - i dbr. T .5001103,20G P B V x 1000—200/10 IVuf.1912/13 do. Grundr.-Br. 1, I Düren U... do, 0, LUOR do. G 1891 fonv.| Düsseldorf .… 1899 do. 187 do. 88,90,94,1

Ink Jd fend fen Jerk J] dck funk J] J OOO0E0 12 i Punk duk Jud

=SnS

. Im jp 1 jf 1 i M i e a

1888 1000 £ äußere 500 2

O

98,00et.bzB 98,10

, 0, P 5000— 500/10 904 Lit. Q N

ri fi fri bert ené O CO I A

O pi t —] i —J OODIO0

R

do D

1896 2%L nleihe 87 konv. e LandeLAnleihe ¿

do. do. 1902 unkv, 1913

Ci i bnd pri jut jeeni jurek:

do. do. Bern. Kant.-A

—>D G

R

hres Lm

5 S

- . .

.

Puk pmk O t I

do. Thorn 1900 uky. 19 do. 189.

I >RO hi

I

——— =I=—J

101,00 et.bzG