1906 / 24 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

machungen seitens der G: sellschaft und der Gülligkeit der Aufsichtsratsbeshlüsse abgeändert. Nicht ein- getragen ist: Die Stammeinlagen der Gesellschafter Heinrich und Richard Hauschild werden nicht bar ezablt, vielmehr bringen diese Gesellschafter in die Gefellscaft ein beziehung8weise übereignen derselben das bisher von ihnen unter der Firma _„ loß- brauerei Königs. Wusterhausen, Heinri Hauschild hierselbst betriebene Brauerei- und Mälzereigeschäft mit den bierselbst gelegenen Brauereigrunditüen, Königs-Wusterhausen Band V Blatt Nr. 163 und Band 1V Blatt Nr. 157 des Grundbuches, und allen Zubehörstücken des Geschäfts wie des Grundstückes nebst dem Mobiliar, ferner mit allen Aktiven und Passiven, mit allen Rechten aus abgeshlofsenen bezüglichen Verträgen und mit allen Niederlagen und Filtalgeshäften beziehungsweise Aussänken, alles dies nad dem Bestande vom 1. Oktober 1909. Die Gefells{after Heinrih und Richard Hauschild Icisten auf die Zeit bis 1. Januar 1908 für die Zablungefähigkeit der Debitoren, soweit die über- nommenen Forderungen gegen dieselben in Betracht kommen, selbsishuldnerisde Gewähr, derart, daß eine Vorausklage gegen die Schuldner nicht Vorbedingung der Inanspruchnahme der Herren Hauschild ist. Die Einbringung beziehung8weise Uebereignung an die Gesellschaft erfolgt zu dem auf 674000 M4 feste gesetzten Gesamtbetrage. Auf denselben wird ein Teilbetrag von 294 000 „4 zu gleihen Teilen als die n den beiden Herren Hauschild zu gewährenden mmeinlagen anerkaunt und verreGnet, sodaß it die Einlagen dieser beiden Gesellschafter von 47 000 4 beleat find. Hierbei wird festgeseßt, { 234 000 & ledigli die Grundstüde, Se- j und der zu leßteren als Zubehör oder Bes ¡l gehörigen Maschinen und Utensilien betreffen, id daß somit das auf die Stammeizlagen der iden Gesellshafter zu deren DeEkung EingebraÏte clit in unbewegliBen Vermögen®2stücken bestebt. 8 den nad Abzug der obigen 292000 e von den gesamten 674 000 e verbleibenden Restbetrag bon

( gebt, fo wird derscibe beleat wte folgt:

Es auf diefelden der Betrag der über- nommenen Schulden ein\sLließlih Hypotbeken mit

0 G verreGnet. 2) De itere Rest von

00 i on Hauscild g2-

195 500 A wird fetten?

C

§ d.

ls

Q

yunda qs A H Or t S!

2 U

L

_ 1

, A? Lt

“ry L411

d P d n 4

ird IVITO

-

der Der ck E R ar Haft vom 1. Oktode

Q D j ; S t tee HtortoltShrTt r 995 ab mit vier vom Hundert in vierteljäbrlihen Du nton *

träglith zablbazen Teilen zu verzinsen; Kündigung E E S RREE E us

Le Cem

1 +

Ls F [4 s ti

ck Ff O 5 Md Cy por S

? E C E s ¡ zum Nennwerte beslofez

Landeck, Schles. [82844] In unser Handelsregister Abt.A ist unter Nr. 42 die ofene Handelsgesellschaft Volkmer und Comp. zu Niederthalheim und als deren Gefellshafter a. Banergutsbesißer und Gemeindevorsteher Josef Volkmer zu Niederthalheim, i b. Bauergutsbesizer Eduard Harbig zu Nieder- thalbeim, c. Bauerguisbesißzer Ernst Straube zu Leutben, d. Bauergutsbesizer Adolf Straube zu Leuthen eingetragen worden. ie Gesellschaft, zu deren Vertreiung nur der Gesellshafter Iosef Volkmer befugt ift, hat am 1. Januar 1906 begonnen. Lande, den 20. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. in Bremen,

Landsberg, Warthe. {82845} Bei der im Handel&egister A 11 unter Nr. 211i eingetragenen Firma Hugo Soru ist vermerkt, daß jeßt Inhaberin dieser Firma die verwitwete Buh- bindermeister Horn, Marie geb. Fink, hierselbst ift. Landëberg a. W., den 23. Januar 1906. Königliches Amts8geriŸt.

Lausigk. i ° i [82846] Auf Blatt 115 des biesigen Handel8registers, die Firma ‘Laufigker Vank, Filiale der Vercittss bauk in Coldist betr., ist heute eingetragen worden: Nachdem durch die Generalversammlung vom 94. Oktober 1905 die Herabîetung des ursprünglih 500 000 „K betragenden Grund apitals um 250 000 46 unter Umwandlung der bisherigen 30 Namensaktien zu je 200 « in 3 Inhaberaktien zu 1e 1000 und Ginzichung der Hälfte der 494 Inhaberaktien zu je 10009 ÁÆ fowie gleichzeitig die Grbözung dieses herab» zesezten Grundkapitals um 250 000 „Æ, in 250 In- baberaktien ¡u je 1000 6 zerfallend, mithin wiederum auf 500 090 „G und die“ Au8gabe der neuen Aktien worden war, ist diese Er- böhung des Grundkapitals nunmebr e folgt. Laufigk, am 24. Januar 1906. Königliches Arnt2gerit. ¡828277 zur Aktiengescllschaft Lehe cingetragen: as AufsiHtsêrat2mitglied zum stellvertretenden

E L Im HandelSregiiter B 1 h F d L „Englischer Garten“ in 1) am 9. Januar 1906: Viebhändler Jobanning Nar of ilt; Vorstande bestellt; S R E 2) am 20. Januar 1906: In ) „Generalver- sammlung vom 27. Novernber 1905 isi § 12 der Statuten eändert, daf jede Aktie Lit. A 4 Gr bs Ì E e e die R 4 5 wes L DA q V ändert, wie folgt: des Ka

y- Sor H 3 werden Und

“U E E uf jede Aktie 25 2/5

Mor pr Lor ? T

aiAneger hon U H Dn

4

Er L Ls

ck 7

naung?n en Q

¿eridt Königs - Wuster

ai T f Mel D

Bremer

Cy l D F aud! fs (Ce p 1 E e (e LAA

s Tad h

m dom Tre

ck Tams +

A Ai

e E A R H elekt nade Stone ci 1c . Ai H T1 A ch 7121134442247 Reichs- | der G:fzlis2#t beitet: nun L M A # 1 t p

E

L. Sas dus Ein pl DZi Tur Df a0

Matten -

T cit (5.

S tr * r - Wegs i 0-3. -—-

In nnanteilseine auSzugeber

en, auf welhe kie Zuzah

rzaugtattien erfiärt. Von einem

: n Reingewinn. alîo

1 zunächît die

—_—— 21420

Ss 2 S T L 6

{215 F m C

4 ch5 L »

M oar F y0 Vorzugz3aîttien T

Ver dann

18] | haftender Gesellshaftec

9i2, betr. die Fir:na Knaut Leipzi Der Kaufmann |

De -*.ck L

Urner 1

A Ÿ Do V9 Am pi a 44 4s

schieden. Leipzig,

m le

r 7% er Teer 1 -—-. ck-

Fof'ar eo df e 4 m E bas en Deutschen Reiczëanzeige. ordeztlide Genecraiveriziamsung wird dur Y - ArtfÆterat berufen. AußSer-

“L A

Rad oer A

Pt “_—_—.

g f c r u cio ral Line ntli&e GSeneralverfammi

D

R.

migen finden ftatt, fo t es der Vorsta:d oder Aufsihtérat für erforderlich cder cine AmzetIl von Aktionéren, weich! min- ine solde unter

ci dem Borstande

er Bekanntmachung Versammlung im ter Belaunt-

M p-i r Cem VBersamnluzg

A .__. de Di Ee fe Fa m D au

r

E)

2 B [447 4

L f

[j

S U H E Qn a

(y Ddo

t 1

+

meister in

Bremen,

Pag Tecklenborg in Bremen e

Séhne in Bremen,

Tewes in Bremen, ; f 15) der Kaufmann Ludwig Hermann Kulenkampf da in Bremen, ei 1805 begonnen. in Bremen, in Bremen,

Bremen,

Brenicn,

n | oder einem anderen Prokurisien verpflihtende

4) der Kaufmann Hermarn Mel&ers in Bremen, 5) der Architekt Paul Fröhlich in Bremen, Q die bem S a tlilgoit F. Matth. Gilde-

Bremen, i 7) die ofene Handelsgesells&aft Gebr. Specht in

8) der Privatmann George Gudewill in Bremen, 5 der Kaufmann Johann Emil Plate in Bremen, L 10) der Kaufmann Eduard Noltenius Hiram

11) die ofene Handelszeselschaft Joh. Achelis &

12) der Rechtsanwalt Dr. Rudolf Louis Carl 13) der Kaufmarn Caspar Gottlieb Kulenkampff 14) der Kaufmann, Koxsul Rudolph Philipp

16) der Bankdirektor Carsten Gottfried Hariwig

17) der Bankdirektor Jchann Sätjen in Bremen, 18) der Lloyddirektor Carl August Christoph Leist

19) der Kaufmann Carl Everhard Größer in

20) der Kaufmann Thomas Achelis in Bremen, 21) der Makler Adolf Focke in Bremen, 99) der Kaufmann, Konsul Hermann Skröger Gerdes junior in Bremzn, E 93) der Kaufmann Max Hermann Grobien in

94) der Makler Iohann Cafsebobm in Bremen, 95) der Kaufmann Carl FriedriG Wilbelm Weigelt in Vegesal, {Lg 98) der Kaufmann Carl Theodor Melchers in f ß Bremen. “S Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Die Mitglieder des Vorstands find: der Fabrik- direktor Oskar Ottomar Sabin - in Steinberg hei Münden und der Kaufmann Carl Friedri Milbelm Weigelt in Vegesak. Alle die Gefellschaft verpflihtenden Erklärungen müssen von ihnen beiden F . 2 ai Fe) S oder cinem von ibnen und einem Prokuristen oder R: Q} M e !L alo phor M prNEr Tis Mitalieder ¿wei Prok…kuriften abgegeben werden. Die Vettglieder } e des Auffi&tsrats sind: der Kaufmann Carl Eduard Mever, der Bankdirektor Laurenz Heinrich Carl [ers Janßen, der n C i 1 d Wilbelm Oelze, der Kaufmann Hermann MelSer2 und der Architekt Paul Fröhli®, sämtlich in Bremen. Die mit tüde, inSbefondere

kar -

e eingerei&ten S#rift- der Brüfunatbericht des Vorstands, d foren, können während r Derihteschreiderei ein- dem Prüfungsbericht der Re- der Handelskammer Einficht

è VE A der ¡eduUng

TDVOTIDUUT C

der Dienststunden geseßen werden, von visoren kann au Bei 2e1rommen werDeit.

Lesuz, den 19. Januar 1

Ar L s

Söntali%es AmtsgeriSt. Prefura

=chdwigshason, Rhein, DaudelLregifter. z 1) Betr. Firma „Pfälzische Veriagsaxstalt Maximilias Treuile:“ in Neuftadî a. H. Offene Handelsgesellschaft. Dem Friedri Neuchel- mann, Kaufmann in Neustadt a. H., wurde Prokura

. Firma „F. Delfferih“ in Neustadt

a. D. ne Handelsgesellihaft. Angust Helfferich, Kaufmann in Neujladt a. H., wurde a!s perfiönlich aufgenommen. 3) Firma „Neuftiadter Zeitung, Gesellschaft mit bes{ränïter Haftung“ in Neuftadt a. D. luß Gesellihafter vom 11. Dezerrber aufgelöst. Zu Ligui- datoren wurden Eeftelit: 1) Wilbelm Kranzbühlker, Buchdrudereibesizer, 2) Ludwig Witter, Weingutss besitzer, 3) Eduard Girisch, Hecht2anwalt, alie in Neustadt a. V. : s Ludwigshafen a. Nb., den 17. Januar 1908.

Kal. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. Dandelsregifter. Eingetrazen wurde die Firina „Deutsche Saar- Manufaktur M. & A. Cahn“ in Aa «4 C ( ele T TTC 4+ T of hafcu a. Nh. Offene Vandel3geteUickast eit 15. Januar 1906. Gesellschafter: 1) Moriß Cahn,

R . D r c r e T Ly Tre t 24 e+ -. §7 nue t 9) Adrian 20 eide Kaufieute in Wanner.

r 2 Tse Dur Beschluß de

- b 5 1905 wurde die

T T US Gesell!Haft

[82849]

Geshäftaiweig: Ha e Mt LQubwigshafen E. , den 18. Januar 12086. Kal. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. Saudelêregifter. : 1) Betr. Firma „BVeruhard Eböbert“ in Neu- ftadt a. S. i erics{chen. l 2) Betr. „Braucrei zum Storchen, Afkticu- gesellshafi in Speyer. Dur Besckluß der Gereralversammlung vont 1 die Erb5écung des ur beshlossen.

Ludwigshafen a. Rh Kgt{. ün

2

QOQEN [82850]

R, E . Tr e. 2 S trma 4)

.. 4s

Magäeburg.

Tu In das Handelsregifler B Ir. 20, r „Magdeburger VBergwerks-Kfktien-Scfe!lsch ift cingetragen: Direktor Nobert Sültmeyer ift aus dem Vorstand au2ge\hieden urd an seine Stelle der

géfut Adam Smidt in Rößlinghaufsen Porstandsrmitglied bestellt. Die Prokura des Smidt ift erloschen. Dem Franz Blanke u Röblinghausen ist dergestalt Prokura erteilt, daß er gemeinsam mit Mitalied des Vorstands

nde Grfklä- rungea abzugeben berehtiagt it. 2) Die Firma „Frit Ritter Nachf.“ unter Nr. 1776 des Handelsregisters A ift erloschen. 3) Die Firraa „Albiu Rehm“ ¡u Magdeburg und als teren Inhaber der Kaufmann Albin Rebm daselbt, ist unter Nr. 2147 desselben Registers cin- getragen. i Z Magdeburg, den 25. F Königliches Amtsgericht A. À

Mainz. L L y Fn unser Handelsregister wurde beute eingetragen : 1) Söger & UAliengerten, Mainz. Die Brfell-

schaft ift aufgz15t. Die Firma ift erlosen.

eie

0

ann Sarl Gèuard Weyer in Bremen, | L ; Heir Carl Melchers | erlosckecn.

2) Johann Fugger, Mainz. Die Firma ifi

3) Engelbert Fremersdorf. Unter dicier Firma beireibt ter Agent Engelbert Fremertdorf in Mairtz

Mannheim.

Mannheim: Car kurist bestelit.

Geschäft

Söhne“ in Manuhßeinu:

4) Joaquin Neovira. Die unter dieser Firma

bestandene ofene Handel8gesellschaft is dur Aus- scheiden des bisherigen Gefellshafters Juan Martin Sagrera aufgelöt. den seitherigen Gesellschafter Joaquin stopfenfabrifant in Mainz, 2 dazselbe als Ginzelkaufmann unter unveränderter

hâft nebst Firma ift auf vira, Kork- übergegangen, weler

irma fortführt. Die Prokura des Buchhalters

ohannes S m Mais bleibt bestehen.

Maiuz, 22. Januar ¿

E Großh. Amt3gerit. Handelsregister. [82854]

Zum Handelsregister Abt. À wurde heute cinge-

O.-Z. 122,

Küster in Bremen, tragen:

1) Bd. I, Firma „Salomeu

Hirsch IL.“ in Mannheim:

Offene Handelsgesellschaft. A Simon Meyer, Kaufmann in Mannkeim, ift ia s Ges(äft als perfênlich haftender Gesellscafier ngetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober

2) B». 111, O.-Z. 68, Firma „K. Gengenbacch“

in Manuheim:

ie Firma ist erloscken. E 3) Bd. IV, H 224, Firma „Jean Nief“ in Nief in Mannheim ist als Pro-

4) Bd. V, O.-Z. 29, Firma „Gebr. Gracf“ in

Manu eint:

Die Firma ift exloschen. 5) Bd. VIL, O.-Z. 14, Firma „Adolf Traub“

in Maunheimt:

Offene Handelsgesellschaft. R Gmil Traub, Kaufmann in Mannheim, isi in das als versönlih baftender Gesellshafter ecin- etreten. Die Gesellichaft hai am 1. Januar 1808 egonnen.

6) Bd. IX, O.-Z. 114, Firma „Dofen «&

Mechler““ in Manußheiur.

Die Gesellschaft ist aufgelöft, die Fir:na erloshen. 7) Bd. 1X, O.-Z. 160, Firma „J+ Neichert

Jakob Graef, Güterbestättereibesizer in Mann

beim, ilt mit Wirkung vom 1. Januar 1996 al persönlich haftender Geselischafter in die Gefellshaft

ingetreten. : L i 8) Bd. X, O.-Z. 29, Fir:xa „Adolf Stephan's8

L S Nac&folger, Zweignicderlaffuug Manuheim“ Kaufmann Carl Albert Fer- | in Mannheim:

Die Zweigniederlassung Mautheiu isi aufgeboten, ie Firma sowie die Prokura des Adolf Bekker und

d - -

die des Adolf Franke ift erloschen. E ; 9) Vand X1, O.-Z. 112, Firma „SüddeutsSe Nähmaschinen-Compaguie M. Goldmann & Tie.“ in Maunhein:

Oskar Matauer in Nürnberg ist als Prokurist

stellt. i 10) Bd. XI, O.-Z. 129, Firma „Möbelfabrik

Zeït & Co.“ in Maunheim:

Gesellschaft if aufgelöst, die Firma sowie die des Carl Hoffmeister ist erloschen.

«L

11) Bd. XI1, V.-Z. 27, Firma „Gebr. Levi“

Tg At

in Manuheiu, K 3, 21.

Offene Handelsgesellschaft. L Persönlich haftende Gesellschafter sind: Nathan Levi und Arnold Levi, beide Kaufm

Mannheitn.

Die Gesellschafi bat am 1. Januar 1906 be Ges(häftszweig: Paviergroßhandlung. 12)- Bd. XIl, O.-Z. 28, Firma „Jos. Wi in Maunhein:1, Q 7, 24. Kommanditgesellschaft Perfönlich haftender Seselischafter ist: Jako Kaufmann in Mannbeim. Die Sesellishaît, die . Jan gonnen, hat thren Sig von Düsseldorf nah Mann beim verlegt. Dieselde bat einen Kommanditisten. Joscf Wolf Witwe, Nosa geb. Markens, und Julius Wolf, beide in Düsseldorf, find ¿zu Einzel- proturisten bestellt. Manunheim, 20. Januar 1906. Gr. Ami8gerit. I. Marburg, BZ. CasSset, H.-MN. A 195.

In das Handel2regisier ist bei der fenen Handel8- gefelshaft Dr Siebert und Dr Ziegenbein in Marburg eingetragen worden: „Die Sefellichaft ift aufgelöst. ersoicen.“ Marburg, den 23. Jaruar 19068.

Königliches Amtsgericht.

+7 ass

15. Januar 1880 1

[82855]

L A Die Firma ift

Mayen. [81826] Im Handeleregister ist bei der Firma C. Winter- helt in Miltenberg a. M. mit Zweigniederlassung in Niedermendig vermerkt worden, daß die tem Oskar Winterbelt erteilte Prokura erloschen ist. Mayen, den 16. Januar 1906. Königlicbes Amt8gerihi. Mettinsnn. [82856] In das Handeléregister A des biesigen Amtégezrits ist heute unter Nr. 104 die Firma Sarl Fonder- maun, Eeutral Drogerie, mit dem Size in Haan eingetragen worden. Inkaber ist der Kauf- mann Carl Fondermann zu Haan. Mettmana, 23. Januar 1906. Königl. Amtsgericht. 3. M.-Gladbach. | [82857 Fn das Handelsregifter A 483 ift bet der Firma „Graf & TSeiers“ ix Liquidation zu Neuwcrk- firrip eingetragen : s S Gufatee Wilbelm Weiers ist gestorben und dessen Witwe, Gertrud geb. Hüren, ohne Geschäft, zu Neuwerk-Lücrip 70, ist neben dem Liquidator Sraf jelbfiändiger vertretung2- und zeicnungs8- berechtigter Liquidator der Firma. M.-Elavdbach, den 12. Januar, 1306. Königl. Amtsgerih:. M.-Gladbach. 1 ch1 409008] In das Hantel2register A 72 ist bei der Firma Bloem E ier zu N LOIDGY cingetragen : Die Sesellshaft ist aufgelöft. i Der bisherige 'Gesells%after, Kaufmann Wilßelm anders zu M.-Gladbach ist alleiniger Inhaber der irma. s M.-Gladbah, den 15. Januar 1906. Könial. Amtsgericht.

Verantwoctlicher Redakteur: Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Berlag ter Exrvcdition (I. V. Heidrich) in Berlin. Druê der Norddeutschen Buchbruerci und Verlag8-

Heinrih Anton Terhorst zu Münster heute ein-

zum Deutschen Rei

M 24.

O Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterreht8- onkurse sowie die Tarif- und Fa

Zentral-Handelsre

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

¡eihen, Patente, Gebrauchsmuster,

Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW.

Handelsregister.

M.-Gladbach.

ilhelmstraße 32,

Den Kaufleuten Walther M.-Gladbach is Einzelprokura erteilt. M.-Gladbach, den 16. Januar 1906. Königl. Amtsgericht.

M.-Gladbach.

zu M.-Gladbach eingetragen :

Durch Beschluß der außerordentlihen General- versammlung vom 28. Juli 1905 it die Erhöhung des Aktienkapitals um 500000 ( also auf

1 000000 A beschlofsen worden. Die beshlossene Erhöhung des Kapitals ist erfolgt. M.-Gladbach, den 16. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht.

M.-Gladbach. [82859] In das Handelsregister A 466 i} bei der Firma „HDertmauni & Deußen““ zu M.-Gladbach cin- getragen : Den Kaufleuten Karl Hertmanni und Peter Frimmers8dorf, beide zu M.-Gladbach, ift Einzel- prokura erteilt. M.-Gladbach, den 16. Januar 1906. Königl. Amt3gericht.

M.-Gladbach. [82862]

In das Handelsregister A 819 ist die ofene Handelsgesellschaft „Scholl & Schumachers““ zu M.-Gladkach und sind als deren persönli haftende u PeLLENFANGEnO Yale Gesellschafter die Spinneret- tehniker

a. Faul Scholl, M.-Gladbach,

b. Arthur Shumahhers, Nheydt, eingetragen.

M.-Gladbach, den 17. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht.

M.-Gladbach. [82863] In das Handelsregister A 808 ist bei der Firma „Pußwoll-Juduftrie Lamery & Grabensee““ zu M.-Gladbach eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. N Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Frans Grabensee zu M.-Gladbah if alleiniger Inhaber der Firma.

M.-Gladbach, den 17. Januar 1906.

\ Königl. Amtsgericht. M.-Gladbach. L [§2864]

In das Handelsregister A 820 is die Firma Hermann Vötterliug jr.“ zu M.-Gladbach mit ihrem Inhaber gleihen Namens daselbst ein- getragen.

M.-Eladbach. den 17. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. M.-Glaäbach. [82865]

In das Handelsregister A 521 ift bei der Firma „Karthaus «& Becker“ zu M.-Gladbach ein- getragen :

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Der bisherige Gesellschafter Ludwig Karthaus zu M.-Gladbach ist alleiniger Inhaber der Firma und führt das Geschäft unter der Firma „Ludwig Karthaus“ zu M Gladbach fort.

M.-Gladbach, den 18. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. M.-Gladbach. [82866]

In das Handelsregister A 79 ist eingetragen :

Die Firma „Joh. Paulussen & Cie.“ zu M.-Gladbach ift erloschen.

M. -Gladbach, den 19. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. M.-Gladbach. z [82867 |

In das Handelsregister A 646 ist bei der Firma „Heinrich Poetheu‘“’ zu M. - Gladbach einge- ragen :

em Kaufmann Heinrich Poethen jr. zu M.-Glad- bah ist Prokura erteilt.

M.-Gladbach, den 19. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. M.-Gladbach. __ [82868]

In das Handelsregister B 44 ist die Firma:

„Schliesze- und Nachtwache, Ges. m. b. H. M. Gladbach“ ¡u M.-Gladbach E

als Zweigniederlassung des Hauptgeshäfts in Düren und als deren nunmehriger Geschäfts- führer der Kaufmann Franz von Schrenck zu Cöln eingetragen. i :

Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung und Fübenia von Unternehmungen, die die Bes wahung von Gebäuden und Grundstücken bezwecken.

Das Stammkapital beträgt 20000 G

Die Gesellshaft ist eine Gesellschaft mit be- hränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag is am 4. Dezember 1905 errihtet und die Gesellshaft durch Uebertragsvertrag vom 11. Dezember 1905 auf den genannten „von Sthrenck als alleinigen Gesellschafter und Geschäfts- führer übergegangen.

M.-Gladbach, den 20. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. Münster, WestT. Befanntmachung. [82869]

Im hiesigen Handelsregister ist unter Nr. 748 der Abteilung A die Firma Heinrich Ant. Terhorsft ¡zu Münster und als deren Jnhaber der Kaufmann

getragen worden.

ezogen werden.

82860

In das Handelsregister A 643 ift bei V Fim „„Weruer Steprath‘“ zu M.-Gladbach eingetragen : und Bruno Pauen zu

[82861 In das Handelsregister B 23 ist bei der M garnspinnerei M.Gladbach““ Aktiengesellschaft

Sechste

Beilage

Berlin, Sonnabend, den 27. Januar

Neuhaldensleben.

die Firma „Adolph Kuukel““, leben gelöst worden. Neuhaldensleben, den 18. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

1) Schramm & Siebenkaeß in Nürnberg.

änderter Firma weitergeführt. 2) Gutmann & Braun in Nüruberg.

und Stühlen. 3) Guftav Naësp in Nürnberg.

Firma weiterbetreibt. 1 MNasp in Nürnberg ist Prokura erteilt.

Dem Kaufmann Arnulf Steinberg in Nürnberg ist Prokura erteilt. 5) I. A. Paul & Söhne in Untermimberg. Die Gefellshaft hat fih durch Beschluß der Ge- sellshafter aufgelöst: die Firma ist erloschen. 6) H. Ties «& Co., Hauptuiederlafsung iu Nürnberg, Zweigniederlaffungen in Fürth und Berlin. Das Geschäft in Nürnberg ist unter Aus\{hluß der Außenstände und Passiven auf den Kaufmann Ludwig Levy in Nürnberg übergegangen, der es unter unveränderter Firma weiterbetreibt. Die bisherigen Gesellschafter führen die Geschäfte in Fürth und Verlin unter Erhebung der in Fürth bisher be- anes Zweigntederlassung zur Hauptniederlassung

weiter. Nürnberg, 24. Januar 1906. K. Amtsgericht.

Oberglogau. : _[82871] Die unter Nr. 31 unseres Handelsregisters Ab- teilung A eingetragene Firma J. Cracauer, Ober- logau, ist auf den Kaufmann Carl Grilka zu berglogau übergegangen und lautet jeßt: „J. Cracauer’s Nachflg. Carl Guilka“/. e Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kauf- mann Carl Grnilka ausgeschlossen. Eingetragen am 23. Januar 1906. Amitsgeriht Oberglogau. Oberwiesenthal. {82872] _ Auf Blatt 121 des Handelsregisters ist heute die Firma Vierbrauerei Karl Hänel, Schlössel- Hammerunterwiesenthal in Hammerunuter- wiesenthal und als ihr Inhaber der Brauer Karl Gottlieb Fürchtegott Hänel daselbst eingetragen worden. Oberwiesenthal, den 24. Januar 1906. Königliches. Amtsgericht. OsMMenbach, Main. Befanntmachung. [82873] In unser Handelsregister zu A/390 wurde einge- iragen zur Firma Joh. Schmidt & Söhne zu Offenbach a. M. : Der Ehefrau des Kaufmanns Wilhelm Schmidt, Paula geb. Gerstung, zu Offen- bah a. M. ist vom 18. d. Mis. an Prokura erteilt worden.

Offenbach a. M., 23. Januar 1906. Großherzoglihes Amtsgericht. Osterode, Ostpr. [82874] Bei der hiesigen Firma Max Jacoby, Ver- kaufsftelle der ersten Oftpreußishen Schuh- fabrik mit Kraftbetrieb Jufterburg ist in das Handelsregister Abteilung A eingetragen: Die Firma

ist in Max Jacoby geändert. Osfterode, Osftpr., den 22. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

PössneckK. [82875] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nummer 116 eingetragenen Firma Otto Spandel,- Pöfeneck eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt Otto Spandel, landl. Maschinenhandlung, Pößneck; ihr Inhaber ist jeßt der Kaufmann Bernhard Otto Spandel junior in Pößneck. Pößneck, den 23. Januar 1906.

Herzoglihes Amtsgeriht. Abt. I.

Querfsurt. [82876] In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 126 mit einer Zweigniederlassung in Roßleben Hauptniederlassung Freyburg a. U., Amts- gerihtsbezirk Freyburg a. U. verzeichneten offenen Handelsgesellshaft Gebr: v. Rauchhaupt heute ein- geiragen, daß dem Kaufmann Walther Türk in Frey- urg a. U. Prokura erteilt, die Prokura des Kauf- manns Karl Marquart aber erloschen ift. Querfurt, den 20. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Radeberg. [82877] Auf Blatt 244 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Max Otto in Laugebrück betr., ist beute eingetragen worden, daß die Handelsniederlafung nad Klotzsche Le efi Dresden) verlegt worden ist. Das bezeihnete Registerblatt is hiernach ge- {lossen worden.

Vereins-, Genossen afts-, : E t Z rplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten [h Zeichen-, Muster

[82537] In unserem Handelsregister A Nr. 84 ift heute i Nordgermers8- Die

Nürnberg. Handelsregistereinträge. [82870]

Die Gesellschaft hat \ih durch Besluß der Ge- sellshafter aufgelöst; das Geschäft ist in den Allein- besiß des Kaufmanns Christian Siebenkaeß in Nürn- berg übergegangen und wird von “diesem unter unver-

Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute Sieg- fried Gutmann, Jsak Braun und Adolf Braun, \sämtlich in Nürnberg, ebenda seit 20. Januar 1906 in offener Handelsgesellschaft den Handel mit Tischen

_ Die Gesellschaft ist durch den Tod des Gesell- schafters Georg Strelin aufgelöst; das Geschäft ist in den Alleinbesiß des Kaufmanns Gustav Rasp in Nürnberg übergegangen, der es unter unveränderter Der Kaufmannsfrau Berta

4) Adolf Lehmann Nachfolger in Nürnberg.

chsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1906.

sind, erscheint au in einem besonderen

Bezugsprets beträgt L

und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

Blatt unter dem Titel

gister sür das Deutsche Reich. (r. 245)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der

Regel täglich. Dex

Pre etrág H 50 4 für das Vierkeljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 .

8. Bekanutmachung. in das Handelsregister betr.

Firma „Rudol ber“ i ist erloschen. f Weber“ in Regensburg

Regensburg, den 24. Januar 1906. « Kal. Amts8geriht Regensburg. Remscheid.

Regensburg.

82878 Eintragung erika

[82879]

Abt. A Nr. 777 die ofene Handelsgesellschaft Alb. Glingener in Remscheid-Menninghausen und als deren Gesellschafter 1) Albert Glingener jun., Erft Glingener, beide Fabrikanten in Nemscheid-

enninghausen. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1906 begonnen.

Remscheid, den 23. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. 2. Reutlingen. [82880] In das Handeléregister für Einzelfirmen wurde heute eingetragen, daß die Firma G. Bofinger, mit dem Sige in Reutlingen, als Einzelfirma er- loschen ift. In das Handelsregister für Gefellshaftsfirmen wurde heute die Firma G. Bofiuger, ofene ande sgesellschaft seit 1. Januar 1906, mit dem in Reutlingen, eingetragen. Gesellschafter sind: Julie Bofinger, geb. Lindenberger, Witwe des Budchdruereibesitzers Gustav Bofinger in Reutlingen, und Theodor Bofinger, Kaufmann daselbst. Reutlingen, den 22. Januar 1906. K. Amtsgericht. Landgerichisrat Muff. Riesa. E [82881] Das unterzeihnete Amtsgeriht hat heute auf Blatt 432 scines Handelsregisters die Firma Curt Kreißiig in Strehla und als deren Inhaber den Kaufmann Carl Curt Kreißig in Strehla eingetragen. Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Kolonials- waren. Riesa, den 24. Januar 1906. Königliches Amta8gerißt.

MRottweil. F. Amtsgericht Rottweil. [82972] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden:

____ Abteilung für Gesellschaftsfirmen. Die Firma Motortwagen-Sesellschaft mit be- schränkter Haftung Nottweil-Schramberg, Sitz in Rottweil. Gefellschaft i. S. des Reichsgesezes vom 20. April 1892/20. Mai 1898 auf Grund des Gesellshafts- vertrags vom 29. Juni 1905. Gegenftand des Unter- nêéhmens ist ein Motorwagenbetrieb zur Beförderung von Personen sowie der Brief- und Pakelvost und eventuell au von Gütern zwis{hen Rottweil und Swhramberg über Dunningen. Die Gesellschaft behält sih jedoch auch noch vor, den Betrieb nob auf andere Strecken auszudehnen. Das Unternehmen ift auf die Dauer von zebn Jahren beschränkt. Das Stammkapital beträgt 65000 A Die Gesellschaft wird durch die Geschäftsführer oder deren Stells vertreter vertreten. Urkunden und Erklärungen sind für die Gesellshaft verbindlit, wenn sie unter der Firma der Gesellschaft entweder von einem Geschäfts- führer und dem Rechnungsführer oder von zwei Ge- \chäftsführern oder deren Stellvertretern unterschrieben bezw. abgegeben sind. Zu Ges{äftsführern sind be- stellt: Stadtshultheiß Glükher in Rottweil, Stadt- \{ultheiß Harrer in Schramberg, Kommerzienrat Erhard Junghans daselbst. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in sämtlihen jeweils in Rottweil und Schramberg erscheinenden Zeitungen. Den 18. Januar 1906.

Kopf, Oberamtsrichter. Ruhland. [82882] In unserem Handelsregister Abt. A if unter Nr. 25 die Firma: Gerhard Friedrich in Hofeua, Inhaber : Kaufmann Gerhard Friedrih dafelbst, eingetragen worden. Nuhland, den 22. Januar 1906. Königl. Amtsgericht. Schwelm. Sefanutmahung. [82883] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 156 Firma Karl Borggräfe in Vogel- sang heute eingetragen worden: 5 _Die Prokura des Julius Borggräfe in Vogelsang ist erloschen. Schwelm, den 20. Januar 1906, Königliches Amtsgericht.

Solingen. [82973] Eintragungen iu das Haudel2register, Abt. 4. Nr. 30: Kommanditgesellshaft Max Tack, So- lingen, Zweigniederlassung. Die Hauptniederlassung hat ihren-Siß in Strausberg. Die beiden Kom- manditisten sind aus der Kommanditgefellshaft aus- gescieden, die Prokura des Kaufmanns Hermann HVinrichsen ist erloshen. Die Firma ist erloschen. Nr. 902: Firma Max Tack, Zweignieder- laf}ung Solingen. Die Hauptniederlassung befindet sh in Strausberg. Inhaber ift der Kaufmann Max Tack in Straus-

T0. Der Kaufmann Ernst Tack in Burg ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten. Die hierdurch entstandene ofene Handels- gesellshaft hat am 1. November 1905 begonnen. Dem Kaufmann Hermann Hinrichsen in Straus- de ist Profkura erteilt.

olingen, den 20. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. 6.

Die unter Nr. 92 des Handelsregisters A ein- getragene Firma „Philipp Freydel““ is heute gelöscht worden.

be

In das hiesige Handelsregister wurde eingetragen: ,

Geschäft ist auf Isaak, genannt Eugen, Lewis Harrison Lepman,

Stettin. [82563] ¿ In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 1050 (Firma „Hermann Strömer Nachf.““ in Stettin) j eingetragen: Der Kaufmann Johannes Kayser in | Stettin ist in das Geschäft als persönlich haftender | Gesellschafter eingetreten. Die dadur entstandene “ofene Handel8gesellshaft hat am 1. Januar 1906 begonnen. | Stettin, 18. Januar 1906.

j Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

' Stettin. [82564]

j In unserm Handelsregister A Nr. 1237 ift beute die Prokura des Alexander Doering für die Firma

e-Wilhelm Doering““ zu Stettin gelö\{cht worden. Stettin, 19. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

| Stettin. [82566]

In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 1789 (Firma „Friedrich Knaak“ in Stettin) ein- getragen : Der Kaufmann Friedrich Knaack jun. in Stettin ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die dadurch entstandene offene Handelsgesellshaft hat am 1. Januar 1906 begonnen.

Stettin, 20. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [82565] In unser Handelsregister A ist heute eingetragen : bei Nr. 911 (Firma „Joh. Fr. Eschricht“ in

Swinemünde mit Zweigniederlassung in Stettin

und Loitz): Die Zweigniederlassung in Stettin ist am 20. September 1905 aufgelöst und die Firma hier gelöscht.

bei Nr. 1722 (Firma „Wilhelm Gudell“ in Stettin): Die Firma ist erloschen.

Stettiu, 20. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt, 5.

Stettin. [82567]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 1793 die Firma „Wilhelm Stein““ in Stettin und als Inhaber der Schiffsreeder Wilhelm Stein in Stettin eingetragen.

Stettin, 22. Januar 1906.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 5.

Stettin. [82568] In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 571 (offene Handelsgesell|haft in Firma „Emil Schulze & Co“ in Stettin) eingetragen: Die Firma lautet jezt: „Emil Schulße & Co Nachf.““ Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der biéherige Gefellshafter Max Ludwig Sauerbier ist alleiniger Inhaber der Firma. Der Ucbergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlihkeiten auf den Kaufmann Max Ludwig

Sauerbier ist ausge\{lo\sen.

Stettin, 22. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Stettin. [82569] In unser Handelsregister A ist beute bei Nr. 1424 (Firma „Otto Richter“ in Stettin) cingetragen: Inhaber der Firma sind jeßt die Witwe Marie Nichter, geb. Grabl, und deren Kinder: Kaufmann Carl Richter, Fräulein Charlotte Richter und die minderjährige Elise Richter, geb. am 16. März 1887, vertreten durch ihre Mutter, sämtlich in Stettin. Dieselben seßen als Erben des am 27. November 1904 zu Stettin verstorbenen Kauf- manrs Otto Nichter das Geschäft nebst Firma fort. Stettin, 23. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

StoIp, Pomm. Befanntmahung. [82885]

Heute is im Handelsregister bei der Firma M.

Frank hier die Prokura des Kaufmanns Ernst

Wilm in Stolp gelöscht worden.

Stolp, den 22. Sanuar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Stuhm. Befauutmachung. 82887]

In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 22:

Bis E. Jooft Stuhm folgendes eingetragen : F r p

o 0s

Sp. 2: E. Joost Nachfolger Juhaber M. Moses Stuhm. ; Sp. 3: der Kaufmann M. Moses Stuhm. Sp. 4: die Prokura der Frau Henriette Joost, geb. Nadtke, ist erloschen. Stuhm, den 22. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Stuttgart.

K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

I. Abteilung für Einzelfirmen.

Die Firma Hermann Lindner, Siß in Stutt- gart. Inhaber : Hermann Lindner, Kaufmann hier. in A nd Niederlage der Firma I. Wießner n Ultbach. Die Firma Otto Großmann, Siß in Stutt- gart, Inhaber: Otto Großmann, Kaufmann hier. Manufakturwarenges{chäft. Zu der Firma Thcodor Saunwald in Stutt- gart: Der Wortlaut der Firma is geändert in: Theodor Saunwald Nachf. Die Firma ift mit dem Geschäft auf den nunmehrigen Ehemann der seitherigen Inhaberin Eugen Nück, Xylograph hier, übergegangen. Zu der Firma Otto Grafßhoff in Stuttgart:

[82655]

Dem Franz Oeburg, Kaufmann hier, ist Prokura erteilt.

u der Firma M. Lepmau in Stuttgart: Das Lepman und abrikanten hier, zum Be-

ch5 Zed

ifi . 5 Pt

S E E NE

La e

E ch5

=

Ä p G dad 2 bi N de è ( ù

trieb in offener Handelsgefellshaft übergegangen, es

e Bald kale ist daher die Firma in das Gefellschaftsfirmenregister

Münster, 20, 1906. ster, den anuar Königliches Amts8geriht.

Radeberg, am 23. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Berlin Sf, [rast Nr. 22. ‘Aritolt Berlin S, Bilhelmstraße Nr. 2; Das Königliche Amtsgericht.

| allda cine Agcrtur.

aua, que Ätt: v1 det M iy Mid:

En G