1906 / 24 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

übertragen worden. Die Prokura der Frau Karoline Lepman, geb. Nördlinger, Gattin des Moses Lep- man, Privatiers hier, ist erloschen.

II. Abteilung für Gesellshaftsfirmen.

Die Firma M. Lepman, Siy in Stuttgart. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1906. Ge- ellschafter : Isaak, genannt Eugen, Lepman, Fabrikant,

wis Harrison Lepman, Fabrikant, beide hier. Dem i Lepman, Me hier, ist Prokura erteilt.

. Einzelfirmenregister.

Zu der Firma Seebohm «& Dieckstahl, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Siß in Mann- heim, Zweigniederlassung hier: Zu weiteren Ge- \häftsführern sind bestellt worden: Arthur Balfour und Geo Graefenhain, beide in Sheffield.

Zu der Firma Württembergisch - Hoheu-

o°llern’s<he Brauereigesellsc<haft in Stuttgart: r< Beschluß der Generalversammlung vom 92. Dezember 1905 sind die $S 3, 4, 8, 13, 15, 18, 92 und 32 des Gesellschaftsvertrags geändert, und ift das Grundkapital um den Betrag von 180 000 4, sona auf 2730 000 & erhöht worden, und zwar durh Ausgabe von 159 Stü>k neuen, auf den In- haber lautenden, mit allen bereits ausgegebenen Aftien der Gesellshaft gleihberehtigten Aktien zu 1200 A Die Gesellschaft hat erworben: 1) die Karmeliterbrauerei Eßlingen, Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung in der Art, daß das ganze Ver- mögen dieser Gesellshaft, mit Ausnahme von 3 kleineren Häusern, für 110 Stü>k der neuen Aktien und 1400 4 bar Geld abgetreten wird, wo- gegen die Aktiengesellschaft Württembergish - Hohen- zollern’she Brauereigesellshaft hier die Schulden jener Gesells<haft in Höhe von 485 000 F zu über- nebmen bat; 2) die Brauerei und Mälzerei Hohe- bu< bei Waldenburg gegen Uebernahme einer Hypothek von 40 000 H und gegen Gewährung von 37 Stü> der neuen Aktien und 80 # bar Geld. Die übrigen 3 neu auszugebenden Aktien werden zum Kurs von nicht unter 180 9/9 ausgegeben. Die Be- fanntmahungen der Gesellshaft erfolgen neben dem Deutscheu Reichsanzeiger im Stuttgarter Neuen Tagblatt, do< sollen die Jahresbilanzen, Gewinn- und Verlustre(nungen nur im Deutschen Reich8- anzeiger veröffentliht werden. :

Zu der Firma J. Wießner in Stuttgart: Die Prokura des Hermann Lindner, Kaufmanns, hier, ist erloshen. Die Niederlaffung ist _na< Altbach, O.-A. Shlngen, verlegt worden, die Firma if daher hier erloschen.

Den 22. Januar 1906.

Landrichter Hutt.

Templin. - [82888] In unserem Handeléregister A ist die unter Nr. 40 eingetragene Firma: „Bertha Dietrich, Gers- walde““ gelö\<t worden. Templin, den 20. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Ulm, Donau. K. Amtsgericht Ulm. [82889]

In das Handeléregister wurde am 23. Januar 1906 eingetragen :

a. Abteilung für Einzelfirmen Band IV Blatt 101 die Firma Joseph Scheffold, Hauptniederlassung in Ulm-Söflingen, Inhaber Joseph Scheffold, Käser in Ulm-Söflingen E

b. Abteilung für Gesellshaftefirmen, Band II Blatt 157 zu der Firma Allgaier & Dursch, Eisen- warenhandlung in Ulm, offene Handelsgesellschaft, Teilhaber Karl Allgaier, Kaufmann, und Franz Dursch Kaufmann in Ulm: Die Gesellschaft ift aufgelöft. Die Firma ist erloschen.

Den 23. Januar 1906. :

Amtsrichter Kl 3ß. YViersen. h __ [82890]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 224 iîst beute cingetragen die Firma Forft & Pulver- macher in Burscheid mit Zweigniederlafjung in Vierseu-Helenabrunn unter der Firma „Forft & Pulvermacher, Filiale Helenabrunn““. In- baber derselben find die Kaufleute Albert Forst und Hugo Pulbvermacher in Burscheid. Offene Handels8- gesellshaft seit 1. Januar 1899.

Viersen, 20. Januar 1906.

Könialides Amtsgecicht.

Wal@äbröl. Befanntmachung. [82891] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 34 ift beute die ofcne Hantelsgesellshaft Gebrüder Bertramê, Lohgerberei mit dem Siße in Wald- bröl eingetragen worden. Persönlih baftende Ge- sellschafter find: : 1) Gerber Wilkelm Bertrams in Waldbröl, 3) Gerber Karl Bertrams daselbst. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1905 begonnen. Zur Vertretung derselben ift jeder Gesellschafter ermähtigt. EWaidbröl, den 23. Januar 1306. Könialiches Armtégeriht. Abt. 2. Waldenburg, Schles. [82974] Am 23. Januar 1908 ist in urser Handelsregister À bei der Nr. 18 verzeichneten offenen Handelsgesells<haft Karl Krifter in Waldenburg das Ausscheiden des Bergafsefsers Franz Balzer daselbst aus der Gesell» schaft eingetragen worten. Armtéceriht Waldenburg i. Schles.

Werden, Ruhr. [828914] In das hiesige Handeleregister Abteilung B t beute bei der Firma „Kohlensäurewerk Gewerfk- schaft Stadt Elberfeld“ zu Kupferdreh ein- geiragen : a. Die dem Betriebsleiter Dr. Beorg Hausknecht in Gemeinschaft mit dem Geschäftsführer Heinrich Serfort erteilte Gesamtprokura ift erloschen, b. dem Geshäftéführer Heinrih Serfort in Kuvferdreh ift Prokura erteilt. Werden, 16. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Werden, Ruhr. L i [82895] Fn das biesige Handelsregister Abteilung A Nr. 47 it bei zer Firma J. Barnscheidt zu Werden heute eingetragen: Die Firma ift erlos&en. . Werden, den 18. Januar 1996. Königliches Amts8gericht. Winsen, Luhe. E [82896] R) hiesige Handelsregisier Abteilung A ist beute bei der offenen Handelsgesellschaft J. D. Eppen in Winsen a. L. eingetragen: Dem Kaufmann Georg Guftav Ferdinand Eppen

Sf “A

in Winsen a. L ift Prokura erteilt. 7 Winsen a. d. Luhe, den 24. Januar 1906.

Wolfach. Band I, O.-Z. 2,

20. Januar 1906 ist die Gesellschaft ausgeiote, vertreten.

der Liquidatoren.

Handelsregister. [82890

Nr. 1183. irma Papier- und Zellftoff- . G. in Wolfach, wurde eingetragen :

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom Die Gesellshaft wird dur<h zwei Liquidatoren

Der bisherige Vorstand Heinri<h Shnurmann und “bisherige Prokurist Karl Böhringer sind

Beide Liguidatoren haben das Recht, die Gesell- e r E u E o

olfach, den 24. Januar L

Gr. Amts3gericht.

Worms. Bekauntmachung. [82898] Bei der Firma: Chemishe Fabrik Sauer- mann «& Hoffmann vormals Johaun Be, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in a rae heute e Handelsregister des hiesigen Gerichts folgendes eingetragen : Nach dem Vertrag vom 16. November 1905 ist die Gesellshaft aufgelöst. Lguidatoren sind: 1) Wilhelm August Hoffmann, Chemiker in Worms. 9) Karl Braß, Kgl. Kanzleirat in Wiesbaden. Worms, den 17. Januar 1906. N

Großh. Amtsgericht. Zabern. [82899]

Im Gesellschaftsregister Band T Nr. 171 wurde bei der Firma „Gebrüder Klein““ in JIugweiler, ofene Handelsgesellschaft, heute eingetragen: „Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma ist Nea den 23. I 1906 abern, den 23. Januar : Kaiserliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Bamberg. Bekanntmachung. [82908] Eintrag ins Genossenschaftsregister betr. : „T. Con- sumverein riftliher Arbeiter - Organi- sationen für Bamberg und Umgebung, eingetragene Genossenschaft mit bes ränkter Haftpflicht“ in Bamberg. Infolge Statuten? änderung lautet die Firma nunmehr: „L. <riftl. Consumverein für Bamberg und Umgebung, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“. Das Geschäfttjahr läuft nun vom 1. November bis 31. Oktober.

Bamberg, 23. Januar 1906.

K. Amtsgericht.

Bamberg. Befauntmachung. [82909] Eintrag ins Genoffenschaftsregister betr. „Consum- verein Kehlbach, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Kehlbac<. P Eichhorn ist ausgeschieden und für ihn estellt zum Ges>äftsführer der Nottmeister Johann Neubauer in Keblba, Hs. Nr. 17.

Bamberg, den 24. Januar 1906.

K. Amtsgericht.

Bautzen. E) Auf Blatt 2 des Reic8genossenschaftsregisters, den Logaer Darlehnskassen-Verein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Loga betreffend, ist heut? eingetragen worden, daß der Gutsbesißzer Georg Peter in Pannewißz als Mitglied des Vorstands ausgeschieden und der Lehrer aul Martin Krabl in Saritsh zum Mitgliede des Zorstands gewählt worden ift. Bautzen, am 25. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Berlin. e [82911] Nach Statut vom 11. Dezember 1905/5. Januar 1906 wurde eine Genofsenshaft unter der Firma „Allgemeine Deutshe Verlag8-Genofsenschaft, ein- getragene Genofsenshaft mit bes<ränkter ftpflicht mit dem Sitze in Berlin gebildet und beute unter Nr. 351 in das Genossenschaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Verlagsges<äfts mit den erforderlichen Hilfs- und Nebenketrieben. Die Haftsumme beträgt 200 4; die bôdhste zuläisige Zabl der Geschäfteanteile ist zwanzig. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- mahungen erfolgen in der für die Firmenzeihnung vorgeshrizbenen Form im „Deutschen Reichsanzeiger“. Die Willenserklärungen des Vorstands und die Zeich- nung dur denselben gesehen dadur<, daß zu der Firma dec Genofsens<aft die eigenhändigen Unter- schriften zweier Vorstandsmitglieder bezw. deren Stellvertreter zugefügt werden. Die ‘Mitglieder des Vorstands sind: Jacob Werners zu Charlottenburg, Ernst Friedris zu Berlin, Oskar Buchbo[z zu Schöneberg Die Einsicht der Liste der Genoffen ist in dea Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 19. Januar 1996. Königliches Amte- geriht 1. Abteilum 8W ___ Berlin. L [82912] Dur Beschluß der Generalversammlung des Bes amten Wirtschafts-Vereins zu Berlin, eingetragene Genoffenshaft mit beshränkter Haftpflicht, Berlin, vom 17. Dezember 1905 ist das Statut mehrfah ab- geändert. Die Haftsumme ift auf 20 „# erhöht. Berlin, den 23. Januar 1906. Königliches Amts- geriht I. Abteilung 88. Bütow. Bz. Köslin. 5 {82913] In unser Genossenschaftêregister ist heute der Oslawdamerower Spar- und Darlehnskafseu- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht in Oslawdamerow ein- getragen worden. Das Statut ift vom 20. Dezember 1905. Der Gegenstand des Unternehmens ist Hebung der Wirtschaft und des Erwerbs der Mitglieder und Dur(hführung aller zur Erreichung dieses Zwedes geeigneten Maßnahmen, insbesondee a. vorteilbaîte Beschaffung der wirtschaftlichen

Betrieb8mittel, 5 : b. günstiger Absaß der Wirtschaftserzeugnifse. Die Bekanntmachungen erfolgen in dem „Landwirt-

shaftlihen Genossenshaftsblatte“ zu Neuwied oder

in demjenigen Blatte, das als deten Rechtsnachfolger zu betrachten ift; sie sind, wenn sie re<tsverbindlihe

Erklärungen enthalten, von den drei Vorsftand2-

mitaliedern, in anderen Fällen von dem Vereins

vorsteher zu unterzeihnen. | Die Vorstandsmitglieder find 7 z f a. Gut83anteilébesizer Leo von Goftom>fi, Vzreins- vorsteher,

b. Besiter Michael Posanski, Stellvertreter des Bereinsvorstebers, /

c. Besitzer Alkert von Kiedrowski,

Zum Handelsregister Abteilung R von den drei Vorstandsmitgliedern. Die

Die Willenserklärungen des Vorstands sind abzu-

einung für die Genossenschaft erfolgt in der Weise, Be er Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. : -

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Vütow, den 20. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Cöln, Rhein. Ä [82914] In das Genossenschaftsregister ist am 20. Januar 1906 eingetragen: . Nr. 67 „Konsum Genofsseu- \chaft Cöln-Ehrenfeld, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“, Cöln- Ehrenfeld. Die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren ist beendet.

Kgl. Amtsgeriht Cölu. Abt. II1 2. Ebersbach, Sachsen. [82915] Auf dem die Genofsenshaft Konsum-Verein Ebersbach, eintragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Ebersbach, betreffenden Blatt 4 des Genossenschaftsregisters ist heute ein- getragen worden, daß die Vorstandsmitglieder Fabrik- weber Karl Ernst Dube und Brunnenbauer Ernst Reinhold Zieshe, beide in Ebersbah, ausgeschieden find und daß der Buchdru>ker Gustav Alwin Förster und der Tagarbeiter Oswald Diener, beide in Ebers- bac, zu Mitgliedern des Vorstands bestellt sind. Ebersbach, den 24. Januar 19086.

Königliches Amtsgericht. Eckernförde. S : [82981] In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 7 ift bei der Genossenschaft „Einkaufêverein E>eru- förder Fishhändler, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht iu E>ern- förde““ an Stelle des ausgeschiedenen Fishkaufmanns Friedri< Wiedemann in E>ernförde der Fischkauf- mann Friedri Hinrihsen daselbs als Vorstands- mitglied eingetragen worden.

É>ernförde, 18. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. 2.

Flatow, Westpr. Befanutmahung. [82916] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen, in Kleszyn domizilierten Genossenschaft in Firma: „Kleszyner Darlehus-

unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden,

daß elle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds,

des Domänenpächters Mar Steinbach in Slawianowo

der Besiger Hermann Walz in Kleszyn zum

stand8mitgliede gewählt worden ist.

Flatow, den 22. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Halle, gts pleciiiter l G> G G In das Genossenschaftsregister tit auf Grund de Statuts vom 12. Dezember 1905 die nMilch- verwertungs - Genoffenschaft Halle a/S. und Umgegend“ eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitte zu Halle a. S. eingetragen; Gegenftand des Unternehmens ift der Einkauf, die Gewinnung und Verwertung von Mil<h und Mil&produkten auf gemeinschaftliche Rechnung. Haftsumme 109 , höchste Zahl der Geschäftsanteile 10. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma dar den Vorstand in dem G?2neral- anzeiger für Halle a. S. und den Saalkreis. Bor- stand sind die Milchhändler Ernst Harnish, Dito John und Otto Scharfe zu Halle a. S. Willens- erklärungen und die Zeihnung der Firma seitens des Vorstands erfolgen dur< zwei Mitglieder oder im Behinderungsfalle des einen oder beider dur ein oder zwei Mitglieder des Aufsichtsrats. Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Salle a. S., den 18. Januar 1906. Königliches Amts- geriht. Abt. 19.

Hamburg. [82918] Eiutragung iun das Geuossenschaftsregifter.

1906. Januar 23. i,

Milcheinkaufsgenosseuschaft Union einge- tragene Geuossenschaft mit beschräukter Daft- flicht.

E Das Statut datiert vom 8. Januar 1906.

Der Sig der Genossenschaft ist Hamburg. Gegen- stand des Unternehmens ist der Einkauf, die Ge- winnung und die Verwertung von Milch und Milch- produkten mittels gemeinschaftlichen Geschäfisbetriebes. Die Hafisumme eines jeden Genoffen beträgt 300 Æ für jeden Geshäfisanteil. :

Die bôchste Zabl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse si beteiligen fann, beträgt 9.

Die Willenserklärung und Zeicnung für die Ge- nossen\{aft erfolgt dur sämtliche Vorstandêmitglieder gemeinschaftlich. N

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen dur die „Norddeutshe Milchzeitung*. :

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Mai und endigt am 30. April. : i

Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt worden:

Adolph Finder, Johim Hinrih Babde und Jo- hann Joacbim Friedrich Rath, sämtlih zu Hamburg.

Die Einsicht der Lifte der Genoffen auf der GBe- rihts\chreiberei des unterzcihneten Gerichts während der Dienststunden ist jedem gestattet.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hermeskeil. : . [82919] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 7 eingetragenen Genofsenshaft „Brauns- hausener Bürger-Konsumverein, eingetr. Ge- nofseuschaft mit beschr. Haftpflicht mit dem Sitze zu Braunshausen eingetragen worden, daß an Stelle der ausgeshiedenen Vorstandêmitglieder Finkler und Hares der Bergmann Peter Redelberger und der Sandformer Johann Weiler, beide ian Braunshausen, zu Vorstandsmitgliedern gewählt

worden find. Hermesfeil, den 20. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

HermesKk eil. O [82920]

In unser Benosten Yat ist heute bei der unter Nr. 5 eingetragenen Genofsenshaft „Sitze- rather Vürgerkousumverein, eingetr. Ge- nofseuschaft mit beschr. Haftpflicht“ mit dem Sitze in Sitzerath eingetragen worden, daß an Stelle der ausgeshiedenen Vorstandkmitglieder Niko- laus Meter und Iohann Paulus-Resh der Nagel- \<mied Mathias Resh und ter Handelsmann Johann Michels - Kohems, beide in Sitzerath, gewählt worden sind.

Vor-

kafsen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit |.

Kembersg. i [82921] Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 7, Dampf- molkerei Bergwitz, eingetragene Geuofssen- schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Vergwigt, am 22. Januar 1906 eingetragen worden: Der Landwirt Otto Koppe ist aus dem Vorstand aus- eschieden und an seine Stelle der Landwirt Ludwig

inri, Bergwitz, gewählt. Kemberg, den 22. Ja- nuar 1906. Königliches Amtsgericht.

Köslin. E [82922]

In unser GenasseusB nene ist bei der unter Nr. 7 vermerkten Genofsenshast Shwessfiner Spar- und Darlehuskafsenverein, e. G. m. unub. H Schwesfin eingetragen worden : : Der Scneidermeister Reinhard Naßlaff, Eigen- tümer Wilhelm Piske und Heinrih Henke sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle der Eigentümer Friedrih Lange, Kofsät Albert Thom und Eigentümer August Scheunemann, sämtli aus S<{wessin, getreten. Köslin, 18. Januar 1906. i

Königliches Amtsgericht.

+ ¿u

Mainz. [82923} Fn unser Genossenschafteregister wurde heute ein- getragen: 1) das Statut vom 19./29-Dezember 1905 der „Genossenschaft der vereinigten Milchprodu- zeuten iu Rheinhessen & augrenzende Gebiete eingetragene Genossenschaft mit bes<räukter Haftpflicht“ mit dem Sie zu Mainz a. Rhein. Gegenstand des Unternehmens ist Verwertung der von den Mitgliedern der Genossenshaft produzierten Milch und Produkte aus der Milchwirtschaft. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen sind unter der Firma der Ge- nofsenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Deutschen landwirt schaftlichen Genofsenschafts- presse aufzunehmen. N Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenshaft muß dur< zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. 2) Der Vorstand, bestehend aus: 1) Otto Dettweiler, Landwirt, Wintersheim, 2) San Jakob A>ermann, Landwirt, Meetten-

eim, 3) Anton Schmitt I1., Landwirt, Breßenheim. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Mainz, 23. Januar 1906.

Großh. Amtsgericht.

Nürnberg. [82924} Genossenschaftsregistereintrag. Bauverein Siemens-Schuckertscher Arbeiter, eingetragene Genofsseuschaft mit beschränkter

Haftpflicht in Nürnberg. In den Aufsichtsratssizungen vom 21. Dezember 1905 und 18. Januar 1906 wurden an Stelle der Vorstaadsmitglieder Nikolaus Barthelmes und Andreas Freyer fowie der Vorstand8mitglieder- stellvertreter Max Ernst, Wolfgang Gilgert und Alois Oskar Regenfuß der Vorarbeiter Max Ernst und der Dreher Lorenz Weber, beide in Nürnberg, als Vorstandsmitglieder sowie der Eisendreher Johann Balmberger, der Swlofser Felix Nowacek und der Dreber Albert Möller, \ämtli<h in Nürn- berg, als Stellvertreter der Vorstandsmitglieder gewählt. Nürnberg, den 24. Januar 1906.

K. Amtsgericht.

Ratzebuhr, Pomm. [82926] Betrifft Ländliche Spar- und Darlehuskaffe e. G. m. b. H. zu Lottin. es ] In unfer Genossenschaftsregister ist Heute ein- getragen worden : -

Der Gutsbesißer August Hablweg ist aus dem Vorstande autgeschieden und an seine Stelle der Gutsbesißer Emil Eichborft getreten.

Natebuhr, den 9. Januar 1906. Königlihes Amts8geriht.

KRatzebuhr, Pomm. [82925] Betrifft Ländliche Spar- uud Darlehnskafse, G. m. b. H., zu Hasenfier. j ; In unser Genossenschaftsregister ist heute folgendes eingetragen worden: i S er Gemeindevorsteher Wilhelm Stä> is aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle der Molkereibtesizer Albert Lettow getreten. Ratebuhr, 13. Dezember 1905. Königliches Amtsgericht.

Regensburg. Befanutmachung. [82927] In das Genossenschaftsregister wurde heute beim „Darleheuscassenverein Sc<hmidmühlen, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflihi“ in Schmidmühlen eingetragen: Michael Hofmann, Johann Renghart, Georg Grefser und Georg Wiesner sind aus dem Vorstand au?- geschieden; ter Stellvertreter des Vorstehers Georg Lautenshlager in Eglscee wurde zum Vorsteher ge- wäblt; als Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Fohann Eichenseer in Shmidmühblen, dieser zu [ei als Stellvertreter des Vorstehers, Josef Rubenbauer in Shmidmühlen, Georg Hofmann in Lanzenried und Willibald Wiesner in Shmidmühlen. Regensburg, den 24. Januar 1906. Kal. Amtsgeridt Regensburg.

Ronneburg. Bekanutmachung. [29 Im biesigen Genossenschaftsregister ift be Nr. 2 (Konsum- und Produktivverein für Polo! und Umgegend, eingetragene Genossenscha mit beschräukter Haftpflicht in Pölzig be- treffend) beute eingetragen worden, daß der Steir- bauer Robert Dix in Pöuig aus dem Vorftand? ausgeshieden und an seine Stelle der Steinhaut! Ernst Peißker daselbst in den Vorftand gewählt Pon eb den 23. Januar 1906 uneburg, den 23. i Dérzbgl Amtsgeriht. Abt. 2.

Rüdesheim, Rhein. [82929]

„Geisenheimer Winzer-Verein E. G. m. u.9 in Geisenheim.“ Die Genossenschaft ist den Beschluß der Generalversammlung vom 24. Dezert 1905 aufgelöt. Liquidatoren find:

1) Iosef Claude fen.,

2) Kaspar Rapp IL,

3) Sebastian Gehring, alle in Geisenheim.

Rüdesheim, den 23. Januar 1906.

c.

Hermesfeil, den 23, Januar 1906.

Könialides Amtsgericht

iämtli6 in Oélawdamerow.

Königl. Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.

Siegen. registers eingetragenen

etragene Genossenschaft mit aftpflicht in Eiserfeld, ist heute vermerkt :

Die $S 2. und 9 des Statuts sind geändert. Be- fanntmahungen erfolgen in den Zeitungen: „Das

Nolk* und „Christlihe Arbeiterzeitung“. Friedrich d

worden. Siegen, 22. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Templin. [8293

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 19 heute die dur die Saßungen vom 9. Januar 1906 er- rihtete Genossenschaft unter der Firma „Clofster- und Darlehnsfafsen-Verein, eingetrageue Geuossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, mit dem Sitze zu Clofterwalde“ ein-

walder Spar-

getragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift :

Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mit- lieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses

Zwe>es geeigneten Maßnahmen, insbesondere : a. vorteilhafte Beschaffung der Betriebsmittel, 1 SUUTNIEE Absatz der Wirtschaftserzeugnisse. ie

wied) und sind zu unterzeichnen :

a. wenn sie re<tsverbindlihe Erklärungen ent- halten, wie Willenserklärungen des Vorstands (siehe

unten), b. andernfalls vom Vereinsvorsteher.

Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur ] Die Zeichnung geschieht, indem die Vorstandsmitglieder der Firma

mindestens zwei Vorstandsmitglieder.

ihre Namensunterschrift beifügen. Den Vorstand bilden: : a. Hermann Hindenberg, Vereinsvorsteher,

b. Karl Otto, Stellvertreter des Vereinsvorstebers,

c. Chriflian Engel, \ämtli< zu Closterwalde.

Die Einsicht der Liste der Genoffen is während

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Templiu, den 16. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Traunstein. Befaununtmachung.

gegend,

E. G. Bruckmühl, A.-G. Aibling.

Maier, Josef, und Gartner, Mathäus, sind aus dem

Vorstande ausgeschieden.

Voglrieder, Mae in Bru>mühl wurde zum Ge- terr, Sebastian, dort zum Kassier

\<äftsführer und gewählt. Trauustein, 23. Januar 1906. K. Amtsgericht Registergericht. Usingen. BSBefkfauntmachung. Genossenschaftsregister. Darlehnskafseuverein, E. G. m. u. H

H.

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der General- versammlung vom 12. Januar 1906 aufgelöst. Das von Hausen und Wilhelm Stephan von Arnsbah sind

bisherige Vorstandsmitglied Wilhelm Mai Liguidatoren. Usingen, den 18. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. 3. Waldkirch, Breisgau. / Genofseuschaftêregister.

eingetragen : Vorschußverein Waldkirch,

2 Vorstandsmitgliedern, im „Elzthäler“ in Waldkirch. Das Statut ist datiert vom 11. November 1205. Vorstandsmitglieder sind: 1) Kaufmann August Reisky in Waldkir<, als

Vorstand, i

2) Bankbeamter Franz Wernet in Freiburg, als

Kassier.

Sie ¡eichnen miitels gemeinsamer Unterschrift unter der Genofsenshaftsfirma. Die Haftsumme beträgt für jeden Genossen 600 4; die Beteiligung mit mebreren Geschäftéanteilen ist bis zu 10 gestattet.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts: jedem gestattet.

Waldkirch, den 22. Januar 1906.

Großh. Amtsgericht.

Waiïilmerod. [82982] In unstr Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 8

Holbacher Spar- und Darlehnuskasseuverein,

E, G. m. u. H. zu Großholbach folgender Ein-

trag geschehen:

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der General- versammlung vom 17. Dezember 1905 aufgelöst.

Zu Liquidatoren find vom Gericht ernannt Vor- standsmitglied Speier und Vereinsrehner Röther in Großholkta<h.

Wallmerod, den 20. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Weinsberg.

K. Württ. Amtsgericht Weinsberg.

Im Genossenschaftsregister Bd. T Bl. 80 M heute bei der Centrifugenmolkerei Willsbach, e. G. m. u. H., eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 30. Oktober 1905 wurden neu gewählt: stefedett Barth, Oekonom in Willsbah, als Vor-

er,

Gottlob Vollert, Bauer daselbst, als Vorstands- mitglied.

Ftgtireten find die Vorstandsmitglieder H. Maurer, Willsbego orsteher, Friedrih Vollert, Küfer, in

ach.

Der Vorname des Vorstandsmitglieds Zeltner ist niht Christian, sondern Gottfried.

Den 22. Januar 1908.

Oberamtsrichter Wur st.

WeissenselIs. [82933]

Bei der ländlichen Spar- und Darlehuskasse

aucha eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Taucha ist am 24. Ja-

[82279]

82930 Bei dem unter Nr. 29 unseres Genossen bafto! Gewerkschaftskonsum- Verein für Siegerland und Umgegend, ein-

beschränkter

Jung und Richard Breideba d

dem Vorstande ausgesieden und an “bre Stelle Friedrih E>hardt in Niederschelden und Friedrich Stöder in Oberschelden in den Vorstand gewählt

ekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen im „Landwirtschafstlihen Genossenschaftsblatte“ (Neu-

[82932 Betreff : Konsumverein Bruckmühl und tas . G. m. b. H. mit dem Sitze in

[82983] Hausen - Arnsbacher

[82631] Zum Genossenschaftsregister wurde unter O.-Z. 8

eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Waldkirh. Gegenstand des Unternehmens ift die örderung des Erwerbs oder der Wirtschaft ihrer Mitglieder mittels des gemeinschaftlichen Betriebs von Bankgeschäften. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genofsenschaft, gezeihnet von

mitglied gewählt. Königliches Amtsgeriht Weißenfels...

Konkurse.

Allenstein wird zum Konkursverwalter ernann

melden. Erste 11 | termin den 9. 107 Uhr. zum 1. März 1906. Allenstein, den 25. Januar 1908. __ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 7.

Bailenstedt. Soufuréverfahren.

März 1906,

kursverwalter ernannt. i uu e La he dem G A umelden. wird zur Beschlußfassung über Beibehaltung des ernannten er. U W anderen Verwalters, Gläubigeraus\{<hufses und eintretenden in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen

auf den 23. Februar 1906,

Nr. 8, Termin anberaumt.

haben oder zur Konkurs twas i E E i nkursmafse e schuldig sind

onderte Befriedigung in Anspru< nehmen,

zeige zu machen.

Ballenstedt, den 24. Januar 1906. Herzogliches Amtsgericht. 1.

Bautzen.

straße. 10, wird beute,

Anmeldefrist bis zum 21, Februar 1906.

9 Uhr. Vormittags 9 Uhr. pfliht bis zum 10. Februar 1906. Bautzen, den 25. Januar 1906. Königlihes Amtsgericht. Braunschweig.

eröffnet. Wilhelmstraße 16, ist zum Konkursverwalter ernannt. Der ofene Arrest is erkannt. Konkursforderungen find bis zum 1. März 1906 bei dem Gerichte an- zumelden; Anzeigefrist bis zum 21. Februar 1906. Erfte Gläubigerversammlung am 21... Februar 1906, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin am 19. März 1906, Vormittags 10 Uhr, vor Herzoglihem Amtsgerichte, am Wendentore 7, Zimmer Nr. 76, hierselbst. Braunschweig, den 24. Januar 1906. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts. 6. Cassel. Konkursverfahren. [82777] Ueber tas Vermögen des Wein- und Zigarren- häudlers Karl Jsrael in Caffel, Wörth- straße 9, pt., Geschäftélokal Grüner Weg 6, ist heute, am 24. Januar 1908, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Saufmann Dei Zimmer in Cassel, Wolfs\{lucht 33. Anmeldefrist bis zum 24. Februar 1906. Offener

Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Februar 1906. Erste Gläubigerversammlung am 22. Februar 1906, Vormittags 117 Uhr, und Prüfungs-

termin am 6. März 1906, Vormittags 117 Uhr. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts in Caffel. Abt. 13.

Cassel. Konkursverfahren. [82770] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Hermanu Seinri<h Wagener in Caffel, Kölnischestraße 2, ist heute, am 25. Januar 1906, Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: M Wilhelm Franke in Cassel, Wilhelm- traße 5 1. Anmeldefrist bis zum 5. März 1906. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Februar 1906. Erste Gläubigerversammlung am 1. März 1906, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungs- termin am 15. März 1906, Vormittags

10? Uhr. Der Gerichts\{reiber des Königl. Amtsgerichts Caffel. Abt. 13.

Culm. Konkursverfahren. [83027] Ueber das Vermögen des Garderobenhäudlers Julius Levy in Culm ist heute, am 25. Januar 1906, Nachmittags 12 Uhr 50 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Nehtsanwalt Scheffs in Culm. Anmeldefrist bis zum 1. März .1906. Erste Gläubigerversammlung den 19. Februar 1906, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 19. März 1906, Vormittags 923 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 11. Culm, den 25. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [82713] Ueber das Vermögen des Schuhmachers und Schuhwarenhändlers Karl Auguft Gärtner in Kötscheubroda (Meißnerstraße 28), wird heute, am 24. Januar 1906, Nachmittags nah 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Aktionator Reichel hier. Anmeldefrist bis zum 16. Februar 1906. Wahl- und Prüfungstermin am 27. Februar 1906, Vormittags 97 us è Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 16. Fe- bruar 1906.

Dresden, den 24. Januar 1906.

nuar 1906 in das Genossenschaftsregister eingetragen:

An Stelle des ausgeschiedenen Otto Dose ist der Landwirt Paul Hillert in Taucha zum Horftands- i

295. Januar 1906, Nachmittags 122 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Steffen in t. | Ebersbach, Sachsen. C aa sind bis zum 1. März 1906 anzu-

läubigerversammlung den 16. Fe- bruar 1906, Vormittags 103 Uhr. Prüfungs- Vormittags Offener Arrest und Anzeigepflicht bis

[82693] Veber das Vermögen des Gaftwirts und Kauf- manus August Biermaun in Großalsleben wird heute, am 24. Januar 1906, Nachmittags 54 E A f rge crffnet R es aßlung8unsähigkeit nahgewiesen ist. Der Referendar wirtschaftlichen gun Briedenhahn in Ballenstedt wird zum Kon Konkursforderun a sind e an-

ahl eines über die Bestellung eines alls über die

stände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Vormittags 97 Uhr. vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sahe in Besitz

en; nichts an den Gemeins L walter : Kaufmann Hermann Lesser in Halberstadt. verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den orderungen, für welhe sie aus der Sache ae em Konkursverwalter bis zum 8. Februar 1906 An-

[82686] Ueber das Vermögen des Uhrmachermeisters Friedrich Theodor Thiele in Bautzen, Reichen- ; am 25. Sanuar 1906, Nachmittags {2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Kaufmann Georg F NE

abi- termin am 17. Februar 1906, Vormittags Prüfungstermin am 3. März 1906, Offener Arrest mit Anzeige-

82701 _ Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fritz A in Firma C. F. Haake, hier, Wilhelmitorwall 23, ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren Der Kaufmann B. Mielziner hier, Kaiser-

Dresden. Ueber

Allenstein. A [89085] Sn Scqzuar 1906, Vormittags 92 Uhr. eber den Nachlaß des verstorbenen Forftkafsen- / rrest m nzeigepfliht bis zum 16. Fe- rendanten Gudath in Allenstein: i E am | bruar 1906. f s

Dresden, den 25. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Ueber das wird

Neugersdorf. Anmeldefrist bis zum 3. März 1906. Wahltermin am 23. Februar 1906, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 16. März 1906, Vormittags A0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Februar 1906. Eberbach, am 24. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Gebweiler [82978] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Josef Koch in Gebweiler ist am 25. Januar 1906, - } Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Geschäftêagent Müller hier. Offener Arrest und Anzeigepflicht: 15. Fe- } bruar 1906. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung der angemeldeten Forderungen: 23. Fe- bruar 1906, Vormittags 10 Uhr. Kaiserlihes Amtsgericht in Gebweiler.

Halberstadt. Konfurêverfahren. [82715]

Ueber das Vermögen des Putzhändlers Franz Matthias in Halberstadt, Martiniplan 31, ist dur< Beshluß des Königlichen Amtsgerichts, Abt. 4, in Halberstadt vom 23. Januar 1906, Vormittags 11,37 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver-

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis- 10. Februar 1906. Anmeldefrist bis 10. Februar 1906. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 20. Februar 1906, Vormittags 97 Uhr, Zimmer Nr. 11. Halbersftadt, den 23. Januar 1906. __ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4.

Kiel. Konkursverfahren. [82703] Veber das Vermögen des Zimmermeisters Carl Heinrich Friedrich Sievers in Hassee, Gärtner- straße 8, wird heute, am 24. Januar 1906, Nahh- mittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter if der Kaufmayn Eduard Arp in Kiel, Wall 28. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. Februar 1906. Anmeldefrist bis 7. März 1906. Termin zur Wahl 2ines anderen Verwalters den 28. Februar 1906, Vormittags 11} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: den 20. März 1906, Vormittags 11 Uhr. Kiel, den 24. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Abteilung 6.

München. [82906] _Das Ar Amtsgeri<ht München 1, Abteilung A für Zivilsahen, hat über das Vermögen des Zigarettenfabrikanten Elias Steinberg, In- haber der Firma „Elias Steinberg‘ in München, Geschäftslokale: Marimiltiansstr. 3 und Herzog- Nudolfstr. 12, Wohnung: Herzog-Nudolfstraße 12, am 24. Januar 1906, Nachmittags 52 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Benno Meyer in München, Briennerstr. 5/1. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen, leßtere im Zimmer Nr. 81/1. Ober- geshoß des neuen Justizgebäudes an der Luitpold- \traße, bis Montag, den 12. Februar 1906 ein- \{ließli< bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigeraus\<usses, dann über die in F2 132, 134 und 137 K.-D. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Donnerstag, deu 22. Februar 1906, Vor- mittags 95 Uhr, im Zimmer 85/1. Sto> im neuen Justizgebäude an der Luitpoldstraße, bestimmt. München, den 24. Januar 1906. Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Wittmann.

Neurode. [82696] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Louis Goetz in Neurode ist heute, am 24. Januar 1906, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Weisser in Neurode. Anmeldefrift bis 1. März 1906. Erste Gläubiger- versammlung den 15. Februar 1906, Vor- mittags 102 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 17. März 1906, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 1. März 1906. gepflih i: : Neurode, den 24. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Plauen, Vogtl [82697]

Ueber das Vermögen der Schürzenfabrikautin Emilie Auguste verw. Schöppler, alleinige Inhaberin der Firma Schöppler & Tauerschmidt in Plauen, Wettinstr. 1b, wird heute, am 24. Ja- nuar 1906, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Merz hier. Anmeldefrist bis zum 25. Februar 1906. Wahltermin am 21. Februar 1906,

Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 7. März 1906, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 25. Februar 1906, Plauenu, den 24. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Pölitz, Pomm. RKRonfurêverfahren. [82710] Veber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Thiedemaun in Jasenitz ist am 19. Januar 1906, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann Hermann Fritze in |- Stettin, Kaiser Wilhelmstraße 76. Anmeldefrist bis zum 1. März 1906. Erste Gläubigerversammlung am 19. Februar 1906, Vormittags 11{ Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. März 1906, Vormittags 117 Uhr. Offener Arrest mit An- meldefrist bis zum 7. Februar 1906.

Pöliß i. Pomm., den 25. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Posen. Konkursverfahren. [82709] Ueber das Vermögen des Malermeisters Edmund

Königliches Amtsgericht.

Eis in Posen, Hohenlohestr. 6, ist heute, Mittags

Í [82714] das Vermögen des Klempuermeifters Clemens Fedor Hesse in Kossebaude wird heute, am 25. Januar 1906, Mittags $1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Dr. Alfred Lehmann hier. Anmeldefrist bis zum 16. Februar 1906. Wahl- und Prüfungstermin am

[82683] Vermögen des Filzschuhfabrikauten Friedrich Reinhold Goht in Neugersdorf heute, am 24. Januar 1906, Nachmittags | zu $6 Uhr, das Xonkursv-rfahren eröffnet. Konkurs- verwaliec: Herr Alwin Hirshof, Kaufmann in

Bedburg, nach erfolgter aufgehoben.

Beuthen, 0.-S.

127 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Adolf Breunig zu Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1906. Erste Gläubigerversamm- lung am 17, Februar 1906, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin am 10. März 1906, Vormittags 97x Uhr, im Zimmer 6 des Amtsgericht3gebäudes, Wronkerplaß Nr. 3. Posen, den 23. Januar 1906. Königliches Amt3gericht.

Posen. Konkursverfahren. [82708]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers und Händlers Jakob Drzewiecki in Glowuo ist heute, Mittags 12} Uhr, das Konkursverfahren ero öffnet worden. Verwalter: Kaufmann Sally O-?lsner Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie An- meldefrist bis zum 10. Februar 1906. Erste Gläu- bigerversammlung und Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen am 22. Februar 1906, Nachmittags 127 Uhr, im Zimmer 6 des Amts- rihtêgebäudes, Wronkerplag Nr. 3.

Posen, den 23. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Potsdam. [82702]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Frenzel in Nowawes, Priesterstraße 1, wird heute, am 24. Januar 1906, Mittags 12 Uhr, das Konkurê- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Karl Bolle in Potsdam, Waisenstraße 60. Anmelde- frist bis zum 7. März 1906. Offener Arrest mit S bis zum 28. Februar 1906. Erste Gläubigerversammlung am 22. Februar 1906, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 17. März 1906, Vormittags 10 Uhr. Potsdam, den 24. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. Abteilung 1. Pulsnitz, Sachsen. [83029] Ueber das Vermögen des Handelsmanus Rein- hard Großer in Großröhrsdorf Nr. 208 wird beute, am 25. Januar 1906, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Ortsrichter Wagner in Großröhrsdorf. Anmeldefrist bis zum 28. Februar 1906. Wahltermin am 21. Februar 1906, Vormittags {12 Uhr. Prüfungstermin am 7. März 1906, Vormittags {12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 28. Februar 1906.

Königliches Amtsgeriht Pulsnitz. Ratibor. [82706] Ueber das Vermögen der verehelichten Schncider- meister Josefa Fanta, geb. Ditifeld, aus Ratibor, Oderstraße 10, ist am 24. Januar 1906, Nachmittags 6 Uhr 20 Minuten, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Johann Kallus in Ratibor. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. Februar 1906. Anmeldefrist bis 9. März 1906. Erste Gläubigerversammlung am 26. Februar 1906, Vormittags L107 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 19. März 1906, Vormittags 11 Uhr, Zimmer 30 des Amtsgerihtsgebäudes. Königliches Amtsgericht Ratibor.

Salzuflen. Koufkfurêverfahren. [82772] Peber das Vermögen des Väckermeifters Guftav Höfe in Salzuflen ist heute, am 23. Januar 1906, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Gerichts\hreiberanwärter Hugo Fri>e in Salzuflen is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Februar 1906. Anmeldefrist gleichfalls bis 12. Februar 1906. Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 22. Februar 1906, Vormittags 11 Uhr. Salzuflen, den 23. Januar 1906.

Fürstlißes Amtsgericht. T. Tharandt. [82719] Ueber das Vermögen des Shuhmachermeifters Johann Glowicki in Rabenau wiro heute, am 29. Januar 1906, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfaÿren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Orts- rihter Kunath in Rabenau. Anmeldefri|t bis zum 28. Februar 1908. Wahltermin am S2. Februar 1906, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 13. März 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15. Fe- bruar 1906.

Königliches Amtsgericht zu Tharaudt.

Da N [82705] eber das Vermögen der Handelsgesellschast F. A. Matthes, Gesellschaft mit B A OE Haftung in Zschopau, Ortsteil Wilischtal, wird heute, am 25. Januar 1906, Vormittags {11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Weber hier. Anmeldefrist bis zum 25. Februar 1906. Wahltermin am 17. Fe- bruar 1906, Vormittags 9 Uhr. Prüfungs- termin am 6. März 1906, Vormittags 9 Uhr. Le, Ne mit Anzeigepfliht bis zum 10. Fe- ruar -

Königliches Amtsgeriht Zschopau.

Alsleben, Saale. Ronkfurêverfahßren. [82717] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Alfred Seidel, in Firma bisher Wilhelm Meinhardt Nachf. seit 28. Juli 1905 in Firma Alfred Seidel zu Alsleben a.S., wird nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdur< aufgehoben. Alsleben a. S., den 23. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Barmen. Konfursêverfahren. [82769] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhäudlers Hermann Beule hier, Gewerbeschulstr. 82, wird, nahtem der in dem Ver- F vom 7. Dezember 1905 angenommene wangsverglei<h dur< rehtskräftigen Beschluß vom 14. Dezember 1905 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Barmen, den 20. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 10. Bergheim, Erft. [82775] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Heinri} Bünnuagel aus jeßt wohnhaft in Düsseldorf, wird bhaltung des Schlußtermins hierdur<

Bergheim, den 20. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Ó [82716] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Sattlermeisters und Möbelhändlers Franz Bugiel in Friedenshütte wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 30. Oktober 1905 ange-

nommene Zwangêvergleih dur< rehtskräftigen Be-