1906 / 29 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bekanntmachung gemäß 88 23, 41, 42 des Reihs- hypothekenbankgeseßes. Aufstellung per 31. Dezember 1905, Es waren im Umlauf: e. 6233 713 400,— ommunalobligationen . . . » 25 692 900,—

Kleinbahnenobligationen . . . » 6524 500,— davon waren im eigenen Bestande: Hypothekenpfandbriefe. . . . 4 1761 000,— KFommunalobligationen . . - % 204 700,— Kleinbahnenobligationen . Ï 112 500,

und beliefen sh die Gesamtbeträge der als Unter- lage für diese Schuldverschreibungen dienenden, tin die drei Negister eingetragenen Darlehen, nach Abzug der amortisierten Beträge, auf:

Hypothelen - «ch+ . M 240 725 599,97 Kommunaldarlehen . . „27 084 754,08 Kleinbahnendarlehen . 7297 484,40

Die ferner im Umlauf befindlichen, auf den Namen unserer früheren Firma „Preußische Hypotheken- Versicherungs-Actien-Gesellschaft“ verausgabten

Hypothekenanteilzertifikate . . 7 828 900,— von denen im eigenen Bestande . „105 700,— Ne sind dur Hypotheken in gleihen Beträgen gedectt.

Berlin, den 1. Februar 1906.

Preußische Pfandbrief-Bauk. Dannenbaum. Zimmermann.

[83797]

Sächsische BVodencreditanstalt.

Gesamtbetrag der umlaufenden Hypothekeapfaud- briefe am 31. Dezember 1905 4 117 158 900,—, Gesamtbetrag der am 31. Dezember 1905 in das Hypothekenregister eingetragenen Hypotheken nach Abzug aller Minderungen . . y 122 990 241,62. Dresden, am 29. Januar 1906. Sächsische Bodencreditansftalt.

[83798 ‘Rheinische Hypothekenbank

Mannheim. Am 31. Dezember 1905 betrug die Gesamtsumme der im Umlauf befindlichen Hypothekenpfandbriefe 46.403 173 700,— die Gesamtsumme der in das ypothekenregister eingetragenen betta T S die Sea ne der im Um- lauf befindlichen Kommunalobli- out 5 382 600, die Gesamtsumme der in das Korporationsforderungsregister eingetragenen Forderungen. . . 6783 288,34 Mannheim, den 31. Dezember 1905.

[83799) Braunschweig - Hannoversche

ypothekenbank.

Fn Gemäßheit des § 23 des Hypothekenbank- gesetzes ma@en wir hierdurch bekannt:

1) Der Gesamtbetrag der am 31. Dezember 1905 im Umlauf befindlih gewesenen Pfandbriefe, einshließlih der verlosten, am Einlösungstage nit eingereihten Stüde, belief fh auf

A 163 777 300,—.

9) Der nach Abzug aller Rückzahlungen oder fonstigen Minderungen \ich ergebende Gesamtbetrag der am 31. Dezember 1905 in das Hypotheken- register eingetragenen und zur Deckung der Pfand- briefe dienenden Hypotheken belief fh auf

M 166 375 674,25.

3) Der Nennwert der am 31. Dezember 1905 in das Hypothekenregister eingetragenen Wertpapiere (Schuldverschreibungen des Reichs und Deutscher Bundesstaaten) belief sich auf A 2748 400,—, welche als DeEung für Pfandbriefe dienen in Höhe von

é. 2 694 245,—.

F RNS und Hannover, den 29. Januar

1906.

Brauuschweig-Haunoversche Hypothekeubauk. Der Vorftand.

Aug. Basse. Walter. Sieber.

83591] Deutsche Hypothekenbauk

in Meiningen.

g Am 31. Dezember 1905 belief sch der Gesamt- etrag: der im Umlauf befindlichen Hypothekenpfandbriefe (einschließli der unter den Cffekten enthaltenen M 1381450) auf . . . . M 436 248 500,—, der in das Hypothekenregister ein- getragenen Hypotheken auf . #4 446 093 379,97. Meinuiugeu, den 2. Februar 1906.

Die Direktion.

« 420 928 004,20

[83892] Süddeutsche Bodencreditbank.

Gemäß § 23 des Reichshypothekenbankgeseßzes geben wir biermit bekannt, daß fich am 31. Dejember 1905 der Gesamtbetrag der im Umlaufe befindlichen Hypothekenpfandbriefe auf . . . H 410 510 800,—,

der Gesamtbetrag der in das Hypotbekenregister eingetragenen Hvpotheken nah Abzug aller Nück- zahlungen oder sonstigen Minde- E A: e s eia ap e 422 142 855,95

bezifferte.

München, den 1. Februar 1906.

Die Direktion.

83893] s

Mitteldeutsche Bodenkredit-Anstalt, Greiz. Stand am 3A. Dezember 1995. Gesamtbetrag der im Umlaufe befindliben Hypotbekenpfandbriefe . . . #6 40 963 000,— Grundrentenbriefe. . . . . s 19521 200,— Kommunalobligationen . . -. » 75 600, Gesamtbetrag der

in das Hypothekenregister einge- tragezen Hypotheken . . . 43 241 924,50 gegen Erwerbung von Grund- renten auêgezaßlten Renten- ballen e L: 6 o L D SO Kommunaldarledben 49 349 150,07

Greiz, den 30. Januar 1906. Der Vorstand.

Stand am 31. Dezembe

[84586] ; i Preußische Pfandbrief -Bank. Qu zulenze Eer t

140 396 704,85

Hypotheken, amortisierter Beträge In das Hypothekenregister ein- getragene Wertpapiere . «

Von den Hypotheken kommen . von den Wertpapieren als Deckung nicht in Berlin, den 1. Februar 1906.

Berliner Hypothekenbauk Aktiengesellschast.

Hypothekenbank.

Stand am 31. Dezember 1905. In das Hypothekenregister eingetragen

Umlaufende Pfandbriefe

Fn das Kommunalkdarlehensregister

eingetragene Kommunaldarlehen „,

Umlaufende Kommunalobligationen ,

Fraukfurt a. M., den 31. Januar 1906. Die Direktion.

838%] Mecklenburgische Hypotheken-

Am 31. Dezember 1905

154 642 418,22

4 849 700,— 17 237 503,38 336 700,—

Frankfurter

e Hypotheken 3 337 848,48

« 402 930 200,—

9 418 728,40 | 4 096 600,—

und Wechselbank.

waren Pfandbriefe im ¿ 0% 6.109 906 775,— dazu ausge noch nit ein- gelöste Pfandbrie E 6 109 925 706,25

4 S 798 O n das Hypo getragen „& 121 288 934,61. Von diesen Hy Deckung nicht in Vereinsbank in Nürnberg. Bekanntmachung Reichshypothekenbankgeseßes. 31. Dezember 1905 in Umlauf

M6 255 445 987,—.

hekenregister waren Hypotheken ein-

otheken kommen M 32 284,— als

S O A dee em | gelassenen Rechtsanwälte ist heute der Rehtanwalt

befindlichen Bodenkreditobligation

Gesamtbetrag der am 31. De- zember 1905 in das Hypotheken- register eingetragenen Hypo- thefen nah Abzug aller Nük- ( odex sonstigen Minderungen . e Nüruberg, den

I « 261 101 904,77. 30. Fanuar 1906. Die Direktion.

Bekanntmachung. § 23 des Reichshypothekenbankgefeßes.)

Bayerische Hypotheken- und Wehsel-Bank.

umlaufenden Pfandbriefe

Gesamtbetrag der Áé. 912 022 100,—

31. Dezember 1905 . Gesamtbetrag der am 31. De- zember 1905 in das Hypotheken- register eingetragenen theken (nah Abzug aller Nück- zahlungen oder sonstigen Minde- En d. 920 452 543,67 . Februar 1906. Vayerische Hypotheken- uud Wecchsel-Bauk,

Vbteilung für Hypotheken.

München, 1

Uebersicht am 30. Dezember 1905. I. Gesamtbetrag der am 30. Dezember 1905 um- Hypothekenpfandbriefe . Außerdem bis einschließlich 1905 ausgeloste, am 30. Dezember 1905 noch nicht zur Einlösung gelangte briefe im Nenn-

M. 211 767 000,—

Hypothekenpfand n 1 583 700,—

. A213 350 700, II. Gesamtbetrag der am 30. Dezember 1905 im Hypothekenregister zur Deckung eingetragenen Hypo-

er diesen befinden ch kein auf Bauplägten

Gesamtbetrag 30. Dezember 1905 im Hypotheken- register zur Deckung eingetragenen Effekten zum Kurswert abzüglich 56/9 des Nennwerts . y

in Summa Gotha, den 31. Januar 1906.

Deutsche Grundcredit-Baunk.

Dr. Immerwahr.

in Summa

. 214 614 702,98

1863 062.50 e367 765,18

Land\chüß.

Württembergishe Vereinsbank Stuttgart.

Am 31. Dezember 1905 waren: ckypothekenpfandbriefe im Umlauf

b. Hypotheken in das Hypotheken- register eingetragen und Deckung der Hypothekenpfand- briefe verwendet

#4 26 438 800,—,

. 27 579 055,07.

ypothekenbank.

ezember 1905 în das Hypo-

Leipziger Betrag der am 31 thekenregister eingetragenen Hypotheken

Nominalbetrag der am gleichen im Umlauf befindlichen

den 18. Januar 1906. Leipziger Hypothekenbank.

7) Erwerbs- und Wirischafts-

M135 802 954,25.

Pfandbriefe « 130 480 400,—.,

8) Niederlassung x. von E Rechtsanwälten.

Der Rechtsanwalt Erwin Wolf in Dresden isi in die Anwaltsliste eingetragen worden. Dresdeu, den 30. Januar 1906.

Der Präsident des K. Landgerichts.

[84503] Bekauntmachuug. In die Liste der beim hiesigen Amtsgerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Dr. jur. Giesbert von hier eingetragen. Duisburg, den 29. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

[84498] Bekanutmachung. In die Listen der bei den unterzeichneten Gerichten zugelassenen Rechtsanwälte ist -eingetragen : Dr. arl Adolf Schulte in rene Hamburg, den 27. Januar 1206. Das Hanseatische Oberlandesgericht. Klempau, Sekretär. : Das Landgeri(t. Das Amtsgericht. Kalckmann Dr., W. Brill, Sekretär.

Sekretär.

84500] | In die Liste der bei dem unterzeichneten Land- geridte zugelassenen Rechtsanwälte ist der zeitherige Assessor Gustav Hermann Otto Handrack in Grimma eingetragen worden. eipzig, den 27. Januar 1906.

Königliches Landgericht.

[84504] Bekanutmachuug. Referendär Karl Pletscher aus Karlsruhe wurde heute als Rechtsanwalt unter D.-Z. 7 _in die Liste der bei Gr. Amtsgericht Rastatt zugelassenen Rechts- anwälte mit dem Wohnsiß in Rastatt eingetragen. Rastatt, den 29. Januar 1906.

Gr. Bad. Amt3gericht T.

[84151] Bekanntmachung. In der Liste der beim htesigen Landgerichte zu-

Or. Ereven gelös{cht worden. Cölu, den 29. Januar 1906. Der Landgerichtspräsident.

[84501] Die Eintragung des Rechtsanwalts Wilhelm

Hertel in der Liste der bei dem Landgerichte Nürn- berg zugelassenen Rechtsanwälte wurde heute wegen Verzichts auf Zulassung gelös{t. Nürnberg, den 31. Januar 1906. j

er K.- Landgerichtspräsident.

[84502] Bekanutmachung. - Die Eintragung des Rechtsanwalts Wilhelm Sparrer in Weiden in die Nechtäanwaltsliste des Kal. Landgerichts Weiden wurde heute wegen Auf- gebung der Zulassung gelöscht. Weiden, den 31. Januar 1908s.

Kgl. Landgericht.

E E E A T S E E I U E T

9) Bankausweise.

[84836] Wochenüberficht er

Reichsbank

vom 31. Jauuar 1906. Aktiva. 1) Metallbestand (der Bestand an „f. kursfähigem deutshen Gelde oder an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Kilogramm fein zu 2784 M berechnet). . . 954238 000 5 Bestand an Reichskassenscheinen . 24 507 000

3 » Notenanderer Banken 9 990 000 4) f ¿Wedel 844 967-000 5) J Lombardforderungen. 71612 000 6) o G Gffellen ¿4s 127 155 000 7) n sonstigen Aktiven. . 89 371 0€0 Passiva. 8) Das Grundkapital .... 180 000 000 9) Der Reservefonds .. . . + 64 814 000

10) Der Betrag der umlaufenden E Cd 1 324 223 009

oten 11) Die sonstigen täglich fälligen

Verbindlichkeiten . 505 620 000 12) Die sonstigen ora L 47 183 000 Berlin, den 2. Februar 1906.

Reichêbaukdirektorium. Koh. Frommer. von Glasenapp. Schmiedicke. Korn. Goßmann. Maron. von Lumm.

B E A O R G E D M S E D

10) Verschiedene Belanni- machungen.

[84494] Bekanutmachung.

(An

L

Boden Creditanstalt in Würzburg der Antrag ge worden,

11, 12 und 14, 8, 13, 15, 16, 17 und 18,

zum Börsenhandel zuzulassen. Augsburg, den 26. Januar 1906.

Die Zulassungsstelle für Wertpapiere on der Börse zu Augsburg.

genossenshaften.

Gustav Flefch, stellv. Vorsitzender.

Von der Bayerishen Ditconto & Wechselbank, A. G,, bier ift bei uns im Auftrage der Oere e

« 55 000 060,— 349% verlosbare Pfand- briefe der Bayerischen Bodencredit Au- ftalt in Würzburg Serie 1, 3—6, 20 und 21,

ú 5 000 000,— 349% bis 1907 unkündbare Pfandbriefe des gleichen Justituts Serie 2,

4 46 000 000, 4°/ verlosbare Pfand- briefe des gleichen Justituts Serie 9, 10,

4 40 000 6000,— 4 °/9 bis 1909 unkündbare Pfandbriefe tes gleichen Jaftituts Serie 7,

5 009 000,— 49%/ bis 1915 unkündbare Pfandbriefe des Ee Justituts Serie 22

[84497] .

Von der Direction der Disconto-Gesellschaft hier ist der Antrag gestellt worden, nom. 4 250 000 neue Aktien der Dresduer Gardiuen- und Spitzen - Mauufactur, Actiengesellschaft in Dreéden, 250 Stück Nr. 2901—3150 über E 4 1000, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Verlin, den 31. Januar 1906. L Bulossungsstelle an der Börse zu Berlin.

Kopeßky.

[84559] Bekanntma Und,

Die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt und Herren Meyer & Co. in Leipzig haben den Antrag gestellt : nom. « 1 000 000,— neue, auf den In- baber lautende Aktien der Baumtvoll- spinuerei . Mittweida in Mittweida, 1000 Stü zu je 4 1000,— Nr. 1001 bis 2000, zum Handel und zur Notiz an der Leipziger Börse zuzulassen.

Leipzig, den 31. Januar 1906.

Die Zulassungsstelle für Wertpapiere

an der Börse zu Leipzig, C. Aßmann, stellv. Vorsißzender. Dr. Kiefer, Börsensekretär.

[84585)

Zu der am S. März d. Js., Mittags

Ta Uhr, in Neubrandenburg im neuen Geshäfts-

hause der Gesellshaft 11. Wallstraße Nr. 4, statt-

findenden ordentlichen Geueralversammlun beehren wir uns, die Mitglieder der Gesellscha hierdurch einzuladen.

Neubrandenburg, 31. Januar 1906.

Meccklenburgische Hagel-

und LFeuerversicherungs - Gesellschaft auf

Gegenseitigkeit in Neubrandenburg. Der Aufsichtsrat. Der Vorstaud.

W. von Oergtzen-Brunn. R. Praefke.

Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht des Vorstands.

2) Vorlegung der Jahresrechnung, Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats.

L Wahler. Art. 21 Abs. 2 der Saßung.

4) Genehmigung der Jnanspruhnahme des Neserbe- fonds zur teilweisen Deckung der Hagelshäden

5) Ant O Borfiai ds, die Hagelversih

ntrag des Borstan e Hagelversiczerungs8- bedingungen dahin abzuändern, daß die Ent- \chädigungsgrenzje des aae Hagelschadens von 8 9/9 auf 6 2/9 hera dls und der § 18, 3 Us der Bedingungen ent|prehend abgeändert wird.

6) Erweiterung der Grenze für Annahme von Feu zu fester Prämie und ents prehende Aenderung des Artikels 2 Abs. 1 der Saßung.

7) Entschädigungs - und sonstige Angelegenheiten einzelner.

[84495]

Der Verwaltuugsrat unserer Gesellschaft besteht

aus den Herren :

Bürgermeister a. D. Franz Pohl ckjun., Tetschen i. Böhmen,

Spree, un P. Maune, Blasewit. Dresden, den 31. Januar 1906.

Contineutale Nickelbergwerke

Gesellschaft mit beschränïter Haftung. Winter. H. E. Nichter.

[82953] Bekanntmachung.

Die unter der Spuia Sächsische Konserven-Fabrik A. Nitse & Co. Gesellshaft mit beschränkter Haftung bestehende Gesellschaft ist augetns und die Auflösung im Handelsregister des Amtsgerichts Dresden eingetragen worden. Es werden deshalb die Gläubiger der Gesellshaft aufgefordert, si bei derselben zu melden.

Sächsische Konserveu-Fabrik A. Nitsche & Co.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung i. L,

Dr. Elb. Max Otdckert.

[84560] : Unsere Gesellschaft ist nach einstimmigem Beschluß vom 15. Januar 1906 in Liquidation getreten, und fordern wir die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, ich bei uns zu melden.

München, 20. Januar 1906.

Vereinigte Gipsfabriken

G. m. b. S. i. Liquidation. H. Völker.

[84493] Ausweis

Oldenburgishen Landesbank

mit Filialen in Brake, Burg a. F., Eutin, Varel, Vechta und

Wilhelmshaven

vom 31. Januar 1906. Aktiva.

Kassebestand. . . «#4 289 769,69 Mel (s ss e ¿a p LLALOS O00 Gffellen 4 o e o e o p 2T09 209,49 Kontokorrentdebitoren . . . . 17792 077,24 Belehnungskonto . . . . . . » 89501 330,— Bankgebäude und Safesanlagen „, 216 667,69 Nicht eingeforderte 609%/ des ftienkapitals . - . . « . » 1800 000,— Die s N io o «v DOTGOGOT

M 13390 679,17

| Passiva. Aktienkapital . M 3 000 000,— Reservefonds „62057464 Einlagen : t Regierungsgelder und Guthaben öffentl. Kassen 4 10 727 197,28 Einlagen - von O: . » 24104 112,44 inlagen auf Schecklonto „2691 900,69 37 523 210,41

Allgemeine Berliner

Einnahme pro Monat Januar 1906

Omnibus-Actien-Gesellshaft.

Stier. Frankenberg.

. M 553 658,25

Kontokorrentkreditoren . . .. 9138083,67 i 1293 085,45

E S Sre e E M 13 390 679,17

443 436,25

Mehreinnahme pro Monat Januar 1906: # 110 222,00

Oldenburgische Laudesbauk. ¿ Merkel. tom Died.

dipl. Den? P. Grammel, Sohland a. d.a

4, Alexandrinenstr. 2/3. 16/1 1906. G.: Fabrikation

von Glübkörpern und Gli “Fabrifation alühlihtstrünwfe, und Glühlichtbrennern. W.: Gas

26 e. 84 507, K. 10 460.

10/7 1905. J S. a0 Franz Keil, Halle 1906

Fabrik. W.: Makkaroni, Nudel aller Art Sanitäte-Nährzwieback, þ

Sechste Veilage

zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M 29.

Der Inhalt dieser Neilags in welcher die Bekanntmachu onkurse sowie die Tarif- und F

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

ahnen enthalten

Berlin, Freitag, den 2. Februar

1906.

n aus den Handels-, - ins- i ; planbefannimachungen der Eisenbahnen enthalten find, echeint au in einem besonderen Bott un

der Urheberrechtseintragsrolle, über Warens

nd, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (:. 294)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur all t i in i Selbstabholer auch dur die Königliche R des Deutschen Een ide e Ron Pren s, Begugspreis Aa A Flur Ves Dicke

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

ezogen werden.

In

ertionspreis für den Raum einer Drucßzeile 30 s.

Reich erscheint in der Regel tägli. D r. Einzelne Nummern kosten 4s e. _

Vom --Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 29 A. und 29B. ausgegeben ——————

Warenzeichen.

(Es bedeuten: das Datum vor dem Namen den Tag use das hinter dem Namen den Tag der

. = Geschäftsbetrieb, W. = Waren,

Beschr. = Der Anmeldung ist eine Beschreibung

der Anmeldu Eintragung,

beigefügt.)

28. 84 076, N. 3062.

Bromarin

8/12 1905. Neue Photographische Gesell- G.: Photographische Kunstanstalt. B Photo-

graphische Bilder.

V. 2516. | 20 b.

Estoral

6/10 1905. Vereinigte Zimmer «& Co., G

Darmstädter Landstr. 46.

Chininfabriken, | (Holland); Vertr. : t. A H., Frankfurt a. Sd S: Ert eiplig. {8/1 1908. d stellung und Vertrieb chemish- pharmazeutischer * 0 er eaung und Vertrieb dukte. W.: Che wish-Pbarmazeutishe Pr ider B von Licht- und Seifenwaren

KAGEE

7/10 1905. „Krone‘“/ Gasglühlicht-Ge 5 m. b. §., Berlin, R bvenikerite La Me en Moa | g 21/6 1905. und Vertrieb von Beleuchtungs-

17/1 1906.

K. 10 760, | Glyzerin und Seifen.

26 ©-. 84501. G. 5946.

Victa

3/6 1905. Gesellschaft für zweckmäßi Kindernährmittel, Uyenstorf E Bete Die: Arndt, Braunschweig. 17/1 1906. G.:

erstellung von Kindernährmitteln. W.: Kinder- nährmittel, nämlih: Milch, Mehl, S Zudcker,

Backwaren ; Kakao, Kakaopräparate; Schokolade.

27. 84 502, H. 12 058,

DIADEM

16/11 1905. Fa. Heinr. Arthur Hoesch, (Rhld.). 17/1 1906. G. : Herstellun N ias von Papier. W.: Post-, Billett-, Zeihen-, Schreib- maschinen-, Werttitel-, Dokumenten-, Bücher-, AURO g Pk Pag ylolpgraphisGes,

" ne, s 1, Â p ae m apier, Briefumschläge und

34. 84 503. H. 11 982,

Marke v6 Orden

2/11 1905. Fa! Saueisen & Sohn, Neuenbür( E e oedet e M von Swnsen eln owie inen. e Weysleine andel m eßsteinen. W

84 504, C. 5972,

DAMADAMIACITHIN

10/11 1905. Ernst Cornelius, Straßburg i. Els, Eisernen Mann'spl. 2. 17/1 1906. G.: Chemische und kosmetische Fabrik. W.: Pharmazeutische und kosmetishe Präparate, medizinishe Stärkungsmittel, Hustenbonbons, Zuckerwaren.

36, 84 505. A. 4758,

9/8 1904. Arnhold, Kar- berg «& Co., Berlin, Mohren- ftraße 54. 17/1 1906. G.: Erportgeshäft. W. : Zündhölzer.

84 506. B. 12782,

23/11 1905. Veruhard «& Winzer, Berlin,

ernhardystr. 3. 16/1 . G.: Nudel- und Sa

mpen und Lampenteile, einschließ

Glühstrümpfe, Zylinder, Glocken, B ich land); Vertr. : Pat.-Anw. M.

1 ( renner, Dochte : Selbstzünder, Lampenschirme, Zylinderpuver, Rohre, G. / “Derftellane und Vertrieb

Schläuche, Hähne, Schrauben, Kugelgelenke, Ueber- | von Kerzen W.: Kerzen

ribtungen, Gewebe für Glüblicttörper, Chemikalien nieren der Glühförper, j j

Aufbewahrungsbehälter für GlübtirveE und | 283. S4 517

H. 11748, | ? HELBACH'S SEIFENGOLD | _REVOL

Fa. Adam L R u. Cóôln- J Es e ° Schmierseife, S@hmierkernseife, Toilette unt Haus» haltungéfeifen, Seifenpulver und Seifenpräparate,

Manometer, Gasmesser,

17/1 1906. W.:

W, 5639,

¿u099. S

10/10 1904, Carl von Winkler & Co., Waid- hofen a. d. Vbb Vertr. : Pat.-Anw Deißler, Dr. Georg Döllner

. r SW. 61. 17 Sensenhammerwerk.

2/11 1905. Co., Fürth (Bayern). G. : Bronzefarbenjabrik. W. : Bronze- farben in trockenem und flüssigem ustande (mit Aus\{chluß von nilinfarben), Brokate, Flitter aus Blattmetallen, Metallstreu aus leonishen Drähten, Blattmetalle.

Adolf Baer «“ 17/1 1906.

Bronzetinktur,

21/11 1905. Fa. M. Wien

Reichenstr. 1. 7/1 1906. G.: Hand .: Trockene und

geriebene Farben aller Art orue Rae N

Hamburg, Kl. und Laken.

W. 6368,

Krausenftr. 37. 18/1 1906. G.: Zigarrenges{@äft M Zigarren, Zigaretten, Rauh-, Kau-, Ee

20k, 84522. 8.10575.

21/9 1905. 17/1 1906, ScMhuhcreme. 16a.

Weidner «& G. : Fabrik chemischer

ennig, Mannheim

B. 12 798,

_Globetrotter

27/11 1905, Brauerei zum Storche 17/1 1906. G.,: L d etra tg

17/1 1906. G.: Technisch. chemische Fab Tedniise Oele und Fette, Schmiermittel, Grapbite, wasserstoffe, chemishe Produkte füx industrielle, wissenscha liche und * Bote Obi Ba gy Dich: _W. : Vier, | tungs» und Palungdmatertalien, Wärmeschuß+ und D. 5371,

a. Rh. 23,

¿ Ueberall

Deutsche Steinzeugwaareufabrik

0 nisde und chirurgische Zwecke, Treibriemen, Firnisse,

und PLederkonservierungs-Mittel, Farben, Adbäsion

2/11 1905. ür Canalis

mittel, 4 mitta, Men

\che ndustrie,

riedrihsfeld konserylerungdmlttel, Erplosiondstosse, Erplosionpdle,

.21/6 1905. Koninklyke zx Fabriek de Stearine Baar ot senfabriek Gouda, Gouda F S

W.: Stearin, Kerzen, Olein, R

20 c.

Naamlovze Venuootschap de Stearine- Kaarsenfabriek, Gouda (Hol-

DIPLOM ANSTE R

ene \Y {R

10

ER WETTBEWERBS. 4 A E Ee E 2

43

t A i TZ S S8. MITGLIED DER JURY, ANTWERPEN 1895, PAP 1900 AUSS ¿ D E E O I E T E C Ea Mt Mi T S

N. 2909.

ANDE ). O R E

T7 D 0/8 00 T Tp DRR

spannstöde. W.: Webstuhlspannstöcke.

j Q

d M T r h / Be L ( EXGLAÏ

17/1 1906. G. : Eiterhandlung. W. : Eier.

GLUHN'S HARTE VOSTHKARTE ANSICHTSKARTE

Drucks, nämlih Karten, Postkarten, Ansichtskarte : lakate, alle Chromoarbeiten, Nora, Kalender, S Lie I Kuverte, Noten, Etiketts, erte der zeihnenden und malenden Kuns Reklamedrucksachen und Kunstblätter. A RRA

84520. K. 10887,

„Signum urbig“

8/11 1905. Krüger «& Oberbeck, Berlin,

Kurtin

21/8 1906, Fa. K. v. Koeppel, Pasing (Bayern). nt W. :

tverblndungen, Speise-QOele und Kette, Kohlen-

lermittel, Gummi und Waren daraus für ted cke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß

koêmetisde Mitte uß- und erls e und Teaced

ol erme ät ele und

ette, A

jeugwarensabri : Exhaustoren, Schmierapparate, Sc{hmierpressen, Schm

14/11 1905. Lupton Brothers, G

Works, Accrington, Lancaster E O ron Pat.-Anwälte E. W. Hopkins u. K. Osius, Berlin SW. 11. 17/1 1906. G.: Fabrik für Webstuhl-

26 b. S4 51S, H. 11735,

31/8 19058. C. Sörnules Nachf., Stuttgart. 28, S4 519, L, 6945,

Berlin, Neue Grün- straße 30. 18/1 1906. G.: Ervortgeschäft. W. : Glasbecher.

30/10 1905. Peter Luhn G. m. Barmen-Wichlinghausen. 17/1 1906. "G B: und Steindruckerei und Kunstanstalt. W.: Erzeug-

Schmierbüchsen, Oelbekbälter, Oel : ölreinigungéapparate, S Po, Tropf

23. 84 525. Sch, 7960.

Palast-Fliegenfänger

1/11 1905. Schlesische Spitzenvapier- i Ses Pat Ido m “e “S r aTiE

enftr. 21. : .: Spi rfabrif. W : Flicgenfänccr, pitenpapierfabrif.

84 526. D. 12 065.

Donauwellen

20/11 1905. Fa. Matth. Hohner, Trofsing 18/1 1906. G.: Fabrikation und Vertrieb von Musikinstrumenten. W.: Musikinstrumente aller Art.

26 a. 84 527. P. 4596.

Rubi Rib

3/7 1905. A. Friedri H. Paëcoe, Homburg v, d. Höhe. 18/1 1906. G.: Fabrik Sa

pharmazeutischer Präparate. W.: Fruhhtsaft. F 29. S4 528,

K. 10 247.

9/5 1905. W. Klaar,

nisse des Buh-, Stein-, Licht- und photographischen

84529. N. 3029.

Magnus

9/11 195. Peter Ney, Aden. 181 1808.

G.: Fabrikation und Vertrieb von Seifen und Pars sÜmerien aller Art. W.: Seifen uad Parfümerien aller Art sowie koëmetishe und pharmazeuti! Präparate.

38. 84531. K. 10 561.

T Waldmeister M JE: T E: n

N

14/8 1906, Ka, F. W. Köpner, Dresd E Mette. 104. 181 1906 G.: Tae e

alts un “Cnio| Dolz®

ervalen,

Zigarettenfadeik. W.: Zigaretten und Zi Paptere. Zigaretten