1906 / 29 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

loschen und soll deshalb gemäß $ 31 H.-G.-B. von Amts wegen gel ö\{t werden. Die Rechtsnachfolger des verstorbenen Firmen- inhabers werden, weil sie selbst oder ihr Aufenthalt nit bekannt ist, hiermit öffentli auf efordert, einen etwaigen Widerspruh gegen die Löschung bis zum 15. Mai d. J. geltend zu machen. Calenberg, den 24. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. | Cassel. Handelsregister Cassel. [84369] Zu Theodor Mihm, Cassel ist am 30. Januar 1906 eingetragen : i Der Miufmana Oskar Scheyhing aus Cafsel ist ia das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten; ofene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. Dezember 1905. Die Firma ist in „Mihm «& Cie “# geändert. Kgl. Amtsgericht. Abt. XIIT. Cassel. Handelsregister Cassel. [84368] Zu Timaeus «& Kleinhempel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Cassel ist am 30. Ja- nuar 1906 eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist Gerichtêtaxator H. Lohr in Cassel. Kgl. Amtsgericht. Abt. XIIL. Crefeld. [84373] In das hiesige Handelsregister is heute einge- tragen worden die Firma Heiuri<h Bruus. Ort der Niederlassung: Crefeld. Inhaber Heinrich Bruns, Architekt und Bauunternehmer in Crefeld. Crefelo, den 29. Januar 1906. j Königliches Amtsgericht. Crefeld. [84372] In das hiesige Handelsregister if heute einge- tragen worden die Firma Mathias Bruns. Ort der Niederlassung: Crefeld. Inhaber: Mathias Bruns, Architekt und Bauunternehmer in Crefeld. Crefeld, den 29. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [84371]

In das hiesige Handelsregister ift heute eingetragen worden bei der Firma Chr. Nohr Co in Crefeld:

Das Geschäft ist am 3. Januar 1906 unter Bei- behaltung der bisherigen Firma mit allen Aktiven und Passiven in das Alleineigentum des Kaufmanns Max Rohr in Crefeld übergegangen.

Die dem Max Rohr erteilte Prokura ist am 3. Januar 1906 erloschen.

Crefeld, den 29. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Daaden. [84370]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 22 ift leute eingetragen die Firma Jakobs «& Schlosser in Herdorf und als Inhaber derselben Karl Jakobs, Kaufmann zu Herdorf, und Martin S{losser, Kaufmann zu Herdorf. Offene Handels- gesellshaft seit 1. Januar 1906.

Daaden, den 25. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [84374] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden: l) auf Blatt 8611, betr. die Aktiengesellschaft in

Sire Waldiudustrie, Aktiengesellschaft in resden: Der Gesellschaftsvertrag «vom 3. Sep-

tember 1898 ift dur< Beschluß der Generalversamm-

lung vom 21. Dezember 1905 in den S$ 17, 18

und 19 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage

abgeändert worden. Adolf Paul Hahn ist niht mehr

Mitglicd des Vorstands. Zum Mitgliede des Vor-

stands ist bestellt der Kaufmann Koloman J. Kovács

in Budapest; | j 2) ut Blatt 1507, betr. die Kommanditgesell-

haft Dreëêdner Chromo- «& Kuustdruck-

Papierfabrik Krause & Baumann in Dresdeu:

Gesamtprokura ist erteilt dem Chemiker Hugo Hein-

ri<h Carl S<hmeil in Dresden. Er darf die Gesell-

{haft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Pro-

kuristen vertreten ; :

3) auf Blatt 4447, betr. die Firma Ludwig Bruck in Dresden: Gesamtprokura ist erteilt dem Kaufmann Ecnst Anton Radis<h in Dresden. Er darf die Firma nur gemeinsam mit einem anderen Prokuristen vertreten.

Dresden, am 31. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. Abt. Il].

Duisburg. j [84375] In unser Handelsregister A ist bei Nummer 116, die Firma S, Ofiwald zu Essen, mit Zweignieder- laffung in Duisburg, betreffend, folgendes einge- tragen worden : : f ie hiefige Zweigniederlassung is zur Haupt- niederlassung erhoben.

Duisburg, den 26. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Duisburg. Berichtigung. 84376) H.-R. A 328, die Firma Bodewig & Petersen betreffend : Unsere Bekanntmahung vom 23. Januar 1906 wird dahin berihtigt, daß nur die Zweigniederlafsung

in Duisburg erloschen ist. Duisburg, den 30. Januar 1906. Könialites Amtsgecicht.

Fichstätt. Befanutmachung. [84377] Betreff : Handelsregister. ; fi Die Firma „Fricdrich Wilhelm“ in Eichstätt

ist erloschen.

Eichstätt, den 39. Januar 1906.

K. Amtsgericht.

Elbing. Bekauutniachuung. [84378] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute

unter Nr. 323 die Firma G. W. Petersen in

Elbiug und als deren Inhaberin das Fräulein

Glisabeth Petersen in Elbing eingetragen. Elbing, den 26. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

EFEusKirchen. Befanntmachung. [84380] Im biesigen Hantelsregister Abt. A: Nr. 207 ift

beute einzetragen die Firma Jacob Breuer,

Gaudeuz Breuer Sohn, mit Niederlafsungéotrt

Euskirchen, und als Inhaber derselben Kaufmann

Jacob Breuer in Euskirchen. Euskircheu, den 29. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Falkenburg, Pomm. [84381]

Bekanntmachuug.

In unser Handelsregister B Nr. 1 Dampf- fägcwerk Falkeuheim & Meyer in Falkeu- burg ist in Spalte 7 heute folgendes ein- getragen :

Der Kaufmann Gustav Falkenheim in Falkenburg ist unter Uebernahme des Geschäftsanteils der Witwe Meyer in die Gesellschaft eigenen Sämtliche Gesellschafter, nämlich: 1) der Kaufmann Meyer Falkenheim in ned 92) der Kaufmann Gustav Falkenheim in Falkenburg sind zur Geschäftsführung berechtigt. Falkeuburg, den 24. Januar 1906. Königl. Amtsgericht.

Flensburg. [84382] Eintragungen ins Handelsregister B vom 30. Ja- nuar 1906 bei der Flensburger Dampsfer- compagnie und der Ozean, Dampfer-Aktien- Gesellschaft in Flensburg : i

Den Kaufleuten Johannes Ohlweiler, Karl Groß- heim und Andreas Henningsen, sämtli<h in Flens- burg, ist Gesamtyrokura mit der Maßgabe erteilt, daß je zwei zur Vertretung befugt sind. Flensburg, Köntgl. Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [83964] Veröffentlichung aus dem Haudelêregister: Bertoldi, Marchesetti & C°. Gesellschast mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Siße in Frankfurt a. M. errihtete Gesellsshaft mit beschränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 17. Januar 1906 festgestellt worden. Gegenstand» des Unternehmens ist: Der Bezug von Bodenerzeugnissen, hauvtsächlih von Süd- früchten, fcis<hem Obst und Gemüsearten vom Aus- lande und deren Verkauf sowie der Abshluß von anderweiten Geschäften, welche mit dem vorgenannten Pape der Gesellschaft in Zusammenhang stehen. as Stammkapital beträgt 300 000 4 Der Ge- sellschafter Carl Dalbkermeyer hat die $ 4 Ziffer 1 des Gesellschaftsvertrags eingeführte Hamburger Ge- \chäftéverbindung, der Gesellschafter Erminio Mar- hesetti die in $ 4 Ziffer 1 bezeichnete Kundschaft und Geshäftsverbindung der Frankfurter Filiale der Soctieta per Exportazione, Marchesetti, Bernardinelli & C°_ und die gesamten Warenvorräte und Aus- stände dieser Filiale, der Gesellschafter Pietro Bertoldi seine gesamte Kundschaft, ges{<äftlicen Verbindungen, seine gesamten Warenvorräte und Ausstände (abzüglih Passiven) in die Gesellshaft eingebraht, die Gesellshafter Marchesetti und Bertoldi jedo< mit Autnahme der geschäftlichen Beziehungen, welhe si< aus Kapitalbeteiligungen bei Berliner und bei Cölner Geschäften ergeben. Für dieses Einbringen sind dem Gesellschafter Dalbkermeyer 40 000 4, dem Gesellschafter Marche- setti 110000 A und dem Gesellschafter Bertoldi 130 000 als Stammeinlage gewährt worden. Geschäftsführer ist der Kaufmann Car! Dalbkermeyer in Frankfurt a. M. Dem Kaufmann Emil Bertoldi und der ledigen Charlotte Bertoldi, beide in Frank- furt a. M,, ist Einzelprokura erteilt. Frankfurt a. M., den 24. Januar 1906. Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frankfurt, Main. [83965] Veröffentlichuag aus dem Haudelsregister:

Vereinigte Spezialgeshäfte für VBüro- Bedarf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Siß zu Frankfurt a. M. errihtete Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. Sep- tember 1905 festgestellt und dur< Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 15. Januar 1906 ab- geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Förderung der Spezialges<häfte der Bureau- und Paypierbranhe der Gesellshafter dur< Fabrikation und Einkauf von Burcaumöbeln und von sonstigen Artikeln der Bureau: und Papierbranche im großen und Ablaß im kleiren an die Gesellshafter. Die Gesellschaft verkauft an Pläßen, an denen Gesfell- hafter vorhanden sind, nur an diese; für andere Pläße is ihr Vertrieb ni<t beschränkt. Sie ist bere<tigt, 1) Möbelfabriken zu errihten oder zu er- werben und Bureaumöbel und alle Nebenartikel der Papierbranche selbst herzustellen oder fertigzustellen, zu kaufen oder zu verkaufen, 2) Spezialartikel zu importieren und zu vertreiben, 3) Mafsenartikel der Papierbranche felbst herzustellen, einzukaufen und zu verkaufen, 4) den Alleinverkauf und die Agentur geeigneter Artikel der Papierbranhe und Vureau- branche zu übernehmen, 5) alle anderen Geschäfte vorzunehmen, die geeignet sind, die Zwe>ke der Gesfell- schaft zu fördern. Die Gesellschaft ist weiter be- re<tigt, Filialen und Agenturen und Lager zu er- rihten und fi< an Unternehmungen der Bureau-, Papier- und !Möbelbranhe oder an sol<hen Unter- nehmungen, die Gegenstände für diese Branche her- stellen, impcrtieren oder vertreiben, in jeder geseßlih zulässigen Form zu beteiligen oder solhe zu erwerben. Das Stammkapital beträgt 82 000 6 Geschäfts- führer ist der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kauf- mann Wilhelm Beller. Wenn mehrere Gesellschafter bestellt sind, wird die Gesellschaft dur< zwei Ges äftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vzrtreten.

Frankfurt a. M., den 24. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frankfort, Main. [83966] Veröffentlichung aus dem Handelê®register : Verwaltungskafse, Gesellschaft mit be-

\chräukter Haftung. Unter dieser Firma ist heute

eine mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. errichtete

Gesellschaft mit beshränkter Haftung in das Handels3-

register eingetragen worden. Der Gesellshafttvertrag

ist am 286. Oktober 1905 festgestellt. Gegenstand des

Unternehmens ist die Führung der Kafsen- und Ver-

mögenéverwaltung von Vereinen und Privaten.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4 Oeffentliche

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den

Reichsanzeiger. Geschäftsführer find der Kauf-

mann Harry Fuld und der Direktor Wilbelm Pollig-

keit, beide zu Frankfurt a. M. wohnhaft. Sind mehrere Geschäfttführer beftellt, so wird die Sesell- schaft dur je zwei vertreten. Frankfurt a. M., den 25. Januar 1906. Königl. Amtsgeriht. Abt. 16. [84383]

Frauenstein, Ergeb.

Auf dem di: Firma Ernft Lohse Maschineu- bauerei in Ditterêsbach betreffenden Blatt 77 des biefigen Handelsregifters ift Heute folgendes ein- getragen worden : :

Der Maschinenbauer Ernft Friedri August Lohse ist als Inhaber ausgeschieden. Die Maschinenbauer Oskar Emil Lokse und Otto Emil Lohse, beide în Dittersbah, baben das Handelsgeshäft erworben und

sellschaft ist am 15. -dieses Monats errichtet worden. Sie haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bisherigen Jn- habers, es gehen au< nicht die ‘in dem Betriebe be- gründeten Forderungen auf sie über.

Frauenstein, am 29. Januar 1906.

| Das Königliche Amtsgericht.

Fürth, Odenwald. [84388] Bekauntmachung. In unser Handelsregister wurde heute eingetragen: Die Firma Bock & C°-_ Frankfurt a./M. Zweigniederlassung Fürth i. O. Fürth i. Od., 30. Januar 1906. Großherzogl. Amtsgericht. Glogau. [84389]

Im Handelsregister A Nr. 260, betr. Firma Th. Mäßzke in Rauschwitz, find heute als Inhaber die Erben des verstorbenen früheren Inhabers, und zwar: 1) seine Witwe aus 11. Ehe Bertha Mäßke, geb. Wagenknecht, in Rauschwiß, 2) seine Kinder aus dieser Che: a. Fräulein Gertrud Mäßke, “s b. der Geschäftsführer Siegfried Mäßke, c. bis o. die minderjährigen, geseßlih dur< ihre genannte Mutter vertretenen Brüder Ludwig, Chrich und Nichard (Mätke,

\ämtlih ‘in Rauschwiß, un | 3) seine Kinder aus 1. Ehe: E a. Bahnhofsrestaurateur Sustav Mägke in Deutsch-

b. Frau Wirtschaftéinspektor Emma Thielscher, geb. Mäßke, in Rakow bei Kottbus, c. Fräulein Lisbeth Mäßke in Rauschwiß und - d. Maschinenbauer Beriram Mäßke in Gleiwiß, eingetragen worden. Die Witwe Bertha Mäßke ist während der Dauer ihres Witwenstandes allein ver- tretungsbefugt. Amtsgericht Glogau, 25. Januar 1906. Gmünd, Schwäbisch. [84561]

Königl. Württ. Amtsgericht Guründ. In das Handelsregister für Gesellschaftsfirmen wurde heute zu der offenen Handelsgesellschaft Wil- helm Binder in Gmüud, Silberwarenfabrik, eins getragen : ( 3 Dem Reisenden Carl Boß in Gmünd wurde Prokura erteilt. Den 30. Januar 19066.

Amtsrichter Simon.

GÖPPingen, K. Amtsgericht Göppingen. In das Handelsregister ist heute eingetragen worden I. Negister für Einzelfirmen: 1) Zu der Firma Johs. Fischer in Söppingen: Die Firma ist erloschen. ; i: 2) Zu der Firma Herma Gaiser in Göppingen: | Die Gesamtprokura der Kaufleute Egmont Hoffmann und Fri Küster, beide in Göppingen, it erloschen. 11. Register. für Gesellschaftsfirmen : : 3) Zu der Firma Endriß & Schauffler in Göppingen: An Stelle des verstorbenen Gesell- schafters Adolf Schauffler_ist dessen Witwe Anna Maria Schauffler, geb. Sihler, in Göppingea als Teilhaberin getreten. Das Geschäft wird nunmehr von dieser und dem seitherigen Teilhaber Friedrich G unter der bisherigen Firma weitergeführt.

4) Zu der Firma Göppinger Färberei u. Appreturanstalt Netter «C Eifig in Göppingen: Der Wortlaut der Firma ist geändert in : Netter & Eisig. Am 1. Januar 1906 ift als weiterer Gesell- schafter in die Gesellschaft eingetreten: Lüdwig Eisig, Kaufmann in Göpp:ngen. Die diesem erteilte Pro- kura ist dadurch erloschen. ; i;

5) Zu der Firma J. Maier «& Sohn in Göp- pingen : Die offène Handelégesellshaft hat si dur gegenseitige Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst. Die Firma ist erloschen. ; 6) Zu der Firma J. Vaumann Söhne in Göppingen: Der Ge]|ellshafter Karl Baumann ist am 31. Dezbr. 1905 aus der Gefellshaft aus- getreten. Das Geschäft wird unter der bisherigen Firma von den Gesellschaftern Wilhelm und August Baumann weitergeführt. . i 7) Zu der Firma Gebrüder Geiger in Grof- Eislingen : Die Firma ist erloschen. E 8) Zu der Firma Seinri<h Löwensftein in Göppingen: Dem Wilhelm Löwenstein, Kausmann in Göppingen, ist Prokura erteilt. Den 24. Ianuar 1906. :

Landgerichtêrat Plieninger.

Hadamar. [84562] In das Handelsregister Abteilung A ist bei der offenen Handel8zese chaft Georg Krebs Söhue in Hadamar (Nr. 44 des Registers) am 26. Januar 1906 folgendes eingetragen worden: E Die G:\eUschaft ift aufgelöst. Die Firma ist er- loshen. Die Aktivz und Passiva der Gesellschaft find auf Viartin Kcebs 2. in Dieteëbeim a. M. übergegangen. Hadamar, den 26. Januar 1996. Königliches Amtsgericht. I. ÆŒamburg. [83967] Eintraguugen iun das Haudelsregister. 1906. Jauuar 27. : Lüddeke & Wernthal. Diese Firma sowie die an W. J. E. Goverts und F. E. Heinsen erteilten Prokuren find erloschen. i Steding «& Conf. Diese ofene Hantelsgesell [haft ift aufgelöst worden; das Seshäft ist von dem bisherigen Gesellschafter J. G. Steding mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt. Henry Braun. Inhaber: Heary Philipp Jacob Braun, Kaufmann, zu Hamburg. ¿ Emil Backhaus & Co. Diese Kommanditgesell- saft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem pe:sönlih haftenden Gesellshafter E. I. S. Ba>haus mit Aktiven und Passiven überr ommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgesetzt. Grüne & Nürnberg. Diese ofene Handel®gefell- 4 saft ift aufgelöst worden; die Liquidation ift be- endigt und die Firma erloshen. Ferd. Flius<. Prokura ift erteilt an Ludwig Hermann Robert Ferdinand Gustav Flinsh. Emil Clemens. Inhaber: Johann Heinrich riedri Emil Clemens, Zigarrenhändler und titeriefollekteur, ju Hamburg. Knauer & Stöver. Gesellschafter : Werner Knauer, ¿zu Toronto, Canada, und Otto Georg Stöver, zu Hamburg, Kaufleute. Die offere Handelsgesellshaft hat begonnen am « 25. Januar 1906 L

[83459]

Schulte & Schemmauu.

Schemmaun «& For

Jauuar 29. Diese ofene

andels- gesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist

von dem bisherigen Gesellshafter Senator C. H. Schemmann mit Aktiven und Passiven über- nommen worden und wird von ihm unter un-

veränderter Firma fortgesetzt.

\tmanu. Diese offene Pir gesellshaft ist aufgelöst worden; das Geschäft M von dem bieherigen Gesellshafter Senator C. H. Schemmann mit Aktiven und Passiven über- nommen worden und wird von ihm unter un- veränderter Firma fortges

“e S. F. Meyer, vorm. agner & Curjar.

Diese Firma ist erloschen.

E. T. Kruse. Diese Firma ist erloschen. Wilh. Fr. Cordes. Diese Firma ist erloschen. M. Wolff Söhne.

Die an J. Gomperßz erteilte Prokura ist erloschen. / Carl Willmaun. Jnhaber: Carl Christian Pelmuth Fuß Willmann, Feinmechaniker, zu Blankenese. John Heinri Friedrih Emil Willmann, Fein- mechaniker, zu Hamburg, ist als Gesellschafter ein- getreten; die ofene Handelsgesellshaft hat be- gonnen am 2s. Januar 1906. J. Georgeff & Dimitroff. Gesellschafter : Iwan Georgef und Jovtho Dimitroff, Kaufleuie, zu Hamburg. : Die ofene Handel8gesellshaft hat begonnen am 1. Juni 1905.

Wette, Louis Benzian. Prokura ist erteilt an Felix

Benzian. Ida Steen. Jnhaberin: Jda Franziska Ella Steen, Inhaberin eines Pphotographishen Ver- größerungsinstituts, zu Hamburg. A Rettmeyer «& Hesfeumüller. Das Geschäft ist von Eugène Neel, Friedrih Henry Emil Lorf und James John Bla>ett De Veulle Le Couteur, Kaufleuten, Reedern und Schiffsmaklern, zu Hamburg, übernommen worden; die offene Handels- gesellschaft bat begonnen am 1. Januar 1906 und seßt das Gesc{äft unter unveränderter Firma fort.

Die an den genannten E. Neel erteilte Prokura ist erloschen. The Russían American Oil Company Ltd. Zweigniederlafsung der Aktiengesellshaft in gleihlautender Firma zu London.

Der Sitz der Gesellschaft ist Londou.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 2.März1898.

Gegenstand des Unternehmens ist Verkauf von Shmierölen. L :

Das Grundkapital der Gesellschafi beträgt $ 20 000, eingeteilt in 3800 Aktien zu je £ 5 und 10 Aktien zu je £ 100. Die Aktien lauten auf Namen. A

Die Gesellschaft wird re<têverbindli< vertreten e den zum Vorstand bestellten Sigmund Reich, zu Wien. s

Zum Einzelprokuristen ist Christoph Friedri Wilhelm Fedder bestellt rwoorden.

Als uicht eingetragen wird bekannt gemacht :

Die Berufung der Vero Sg, der Aktionäre erfolgt dur< den Secretary W. Now- land Waller, London.

Die nah deutschem Recht erforderlichen Be- fanntmahungen erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Shriftstüken kann auf der Gerichts- schreiberei des unterzeihneten Gerichts Einsicht ges

nommen werden. Gesellschaft mit be-

Maschineu - JInduftrie, \schräukter Haftung. 4

Der Siß der Gesellschaft ist Samburg.

Der Gefellschaftsvertrag ift am 19. Januar 1906 abges<lossen und am 28. Januar 1906 geändert worden. a

Gegenstand des Unternehmens ist die Ueber- nahme, Verwertung und der Vertrieb der der offenen Handelsgesellhaft Frie & Witte unter Gebrauhsmuster Nr. 264 197 D. R. G. M. ge- {ütten Erfindung, betreffend Briefmarken- automaten mit Reklame, der Grwerb und die Aus- beutung aller ges<üßten und unges<üßten Neu- heiten und Reklameartikel, sowie der Betrieb von Handelsgescäften aller Art. . à

Das Stammkapital der GesellsWaft beträgt M 30 009,—.

Feder Geschäftsführer ift zur Vertretung der Ge/ellshaft bere<tigt.

Zu Geschäftsführern sind bestellt: j

Wilhelm August Alfred Fri>ke, Jagenieur,

und

Adolf Wilhelm Karl Witte, Kaufmann,"

beide zu Hamburg.

Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht:

Die offene Handelsgesellsaft Frie & Witte bringt in die Gesellshaft ein die ihr unter Gebrauchsmuster Nr. 264 197 D. R. G. M. ge- \{hüßte Erfindung, betreffend Briefmarken- automaten mit Reklame, und überträgt der neuen Gefellshaft die ihr aus dem Gebrauch8- musters<ußz erwachsenden sämtlichen Rechte und tritt der Gesellshaft den Gebrau<smufters<us mit allen Rechten ab. Sie überweist der neuen Gesellshaft ferner sämtlihe von ihr für diese Erfindung bésteliten Modelle und überträgt ihr au< säâmtlide Rechte, welhe sie wegen Aus- beutung und Verwertung dieser Erfindung bisher erworben hat. i;

Diese Einlage wird mit H 20 090,— be- wertet und dieser Betrag der offenen Handels- gesellshaft Frie & Witte als voll eingezahlte Stammeinlage angerechnet. :

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen in den Hamburger Nachrichten.

Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister. Haspe. Bekauntmahung, [84053] In unser Handeléregister Abt. A ift bei der unter Nr. 111 eingetragenen offenen Pandeltgeiel haft in Firma „Th. Kleine“ mit dem Sitze in Brinukerfeld bei Altenvörde am heutigen Tage ein- getragen worden, daß dem Ingenieur Karl Lange und dem Kaufmann Paul Lange zu Altenvörde Einzelprekura erteilt ist. Haspe, den 24. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Verantworil Redakteur : Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (I. V. : Heidrich) in Berlin,

Die Witwe Henriette Meyer, get Falkenbeim, in Falkenburg ift aus der Gesells<haft ausgeschieden.

beireiben es unter der abecinvocièn Filins Ge Sool Sein MatGinceiere wellee, Die Ge-

C. A. Lohmann. Diese Firma ift erloschen.

Dru> der Nord B und Ver A ei Berlie S, Wilbelmtrulo Ne, I

Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß A Firma künftig Theodor Bernhard, Juh. rthur Lehmanu lautet, daß ‘die bisherige In- baberin ausgeschieden Reinhold Hugo Arthur Lehmann in Dresden Jn-

Betriebe des Geschäfts b d der bieten cen ei Häfts begründeten Verbindlichkeiten

aeb Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über-

M 29.

Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich

nd, erscheint au in einem b

zlih Preußischen Staatsanzeiger. Berlin, Freitag, den 2. Februar

- Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus d dels-, -, Vereins- -, Nei zeihen, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- ma R E der Ei bi balten enschaft, Seichen-, Muster-

1906.

und Börsenregistern, der Urheberre<tseintr ü L esonderen Blatt unter dem "Wos Ur aper Waren

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (x. 203,

Selbstabholer au< dur Staatsanzeigers, SW.

Handelsregister für das Deutshe Reih ers<eint in der Regel tägli. 1 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Munimeen rofe 0 R

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin l die gie Go des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußis A Bezug L Peträgt Dce 22, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 d.

Handelsregister.

Haspe. Bekanntmachung. 84054 ugust | geschrieben ist, dur< einmaligen Abdru>. In unser Handelsregister Abt. A ist heute Ba 4 Maus e in Wangerin als Inhaber eingetragen worden. | Mainz, den 29. Januar 1906. anan unfer Nr. 171 eingetragenen offenen Handelsgesell- abes, den 29. Januar 1906. Großh. Amtsgericht. {haft in Firma „vom Brocke u. Schüren““ mit Königliches Amtsgericht. Moringen. Bekanntmachung. [84563 dem Sitze in Vörde eingetragen worden, daß die | Lauban. [84399]. } In das hiesige Handelsregister Abteilung B ist bei

Gesellschaft avfgelöst und Klempt in Milspye zum Liquidator bestellt ist. Haspe, den 25. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Heide, MoIlstein. Befauntmachung. [84574] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 113 eingetragen die ¿Firma Hans

H. Jöns, Heide, und als deren Inhaber der Bau-

materialienhändler und Kalkbrenner Hans Hinrich

Jöns, Heide. Heide, den 18. Januar 1906. 2 Königliches Amt3aericht. T2 Heidelberg. Sandeléregisfter. [84391]

In unser Handelsregister Abt. B ift unter O.-Z. 62 Bd. T die Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Handshuhsheimer Terraingesellschaft mit beschräukter. Haftung“ mit dem Sitze zu Heidelberg eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Januar 1906 abgeshlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die Verwertung des Grundstü>ks Nr. 108 auf Gemarkung Heidelberg-Handshuhsheim (des sogen. Apelhofes) und der Betrieb aller damit zusammenhängenden Geschäfte. Das Stammkapital “Die Geschäftsführer sind: D

e Geschäftsführer sind: Der Baumeister Johann Mohr in Heidelberg, der Privatmann Hermann Zimmermann in Heidelberg-Handshuhsheim und der Kürschnermeister Cugen Stachel in Heidelberg, leßterer als Stellvertreter.

Heidelberg, den 23. Januar 1906.

Großh. Amtsgericht. Heilbronn. K. Amtsgericht Heilbroun. Handelsregister.

In das Register für Einzelfirmen wurde heute eingetragen Adolf Prückner, hier, Jmport u. Eapouk Inhaber ist Kaufmann Adolf Prükner

e

r. Den 30. Januar 1906. Amtsrichter Hoerner.

Hess. Oldendorf. [84392]

In das Handelsregister Abteilung ‘A ist zu Nr. 27 Firma: Gebr. Schäfer Aug. Pape Nachf. in He}. Oldendorf folgendes eingetragen : Die Firma ist erloschen.

Heff. Oldendorf, 27. Januar 1906.

: Königliches Amtsgericht.

Hohenlimburg. [84393

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 53 eingetragenen Firma J. F. Rosen- berg D A fte gLEL eingetragen :

em Kaufmann Jsaak Nosenberg in Hobenl

ist Prokura erteilt. T

Hohenlimburg, 29. Januar 1906.

j Königliches Amtsgericht. Hohensalza. [84394]

In das Handelsregister A Nr. 343 ist die offene Handelsgesellschaft Marder uud Decert in Deutsch- Suchatowko und als deren persönli haftende Ge- sellshafter die Besier Hermann Marder und Johann De>ert in Deutsh-Suchatowko eingetragen. Die ofene Handelsgesellshaft hat am 1. Januar 1906 begonnen.

Hohensalza, den 27. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Hohensalza. j [84395]

Die in unserm Handelsregister A Nr. 173 einge» tragene, niht mehr bestehende Firma Salo Fabisch, Hohensalza, Inhaber: Getreidehändler Salo Fabish in Hohbensalza, dessen Anfenthalt unbekannt ist, soll von Amts wegen gelösht werden. Zur Geltend- machung eines Wibderspru<s wird eine Frist bis zum L. Juni 1906 bestimmt.

Hoheusalza, den 30. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Kiel. [84396] ragun in das Handelsregister. A. 355. ilh. Fishbe> «& C°,, Kiel: Das Geschäft ist in eine ofene Handelégesellhaft um- ewandelt. Gesellschafter sind die Kaufleute Hans j riedrich Sell und Theodor Hans Emil Vosgerau E, Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1906 oie Prokura des Kaufmanns Hans Sell ift er-

Kiel, den 28. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14. Königsbrück. [84397] e dem die Firma Theodor Bernhard, x eilerwarenfabrifk u. Großhaudlung Königs- Sa i, S.,, Juh. Martha Bernhard in

önigsbrü> betreffenden Blatt 106 des hiesigen

E)

[84575]

und der Kaufmann Herr r ist, daß der neue Inhaber nicht für die im

erin haftet und auch nit die

Königsbrü>, den 30. Januar 1906.

der - Kaufmann Alfred

]| Mainz. 84226] | f+ M. von In unser Handelsregister wurde am 20. G Dts! eingetragen : :

Labes. Bekanutmachung. In unser Handelsregister À ist bei der

Franz Brat in Wangerin der Kaufmann

[84398]

und Königlich irma

und zwar, soweit

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 240 die Firma Felix Bileski B als deren Inhaber Felix Bileski, Kaufmann ia Lauban, eingetragen worden.

Hardegsen H. eingetragen :

Königliches Amtsgericht.

Limburg, Lahn. Befauntmachung. [84400 Das unter der Firma Gläser ibe Gb R Papierhaudlung (Nr. .52 des Handelsregisters Abt. A), Inhaber Buchhändler Anton Hôötte bier- | In selbst, bestehende Handelsgeschäft ist auf dessen. Witwe Anna Hôtte, geb. Kaelin, hier übergegangen und wird von dieser unter unveränderter Firma weiter- geführt. Dem Kaufmann Julius Kaelin hier ift für die Firma Prokura erteilt. Eingetragen in das Handelsregister am 30. Januar 1906. Limburg a. d. Lahn, den 30. Januar 1906. 7 Königl. Amtsgericht. Löningen. Amtsgericht Löningen. [84401 In das hies. Handelsregister Abt. A ist e Siena R Verftenbrügge in Lindern““ heute ein- Die Firma ist erloschen. 1906, Januar 27.

Lörrach. . SHandeleregifter. - [84402] Nr. 2602. Ins hiesige Handelsregister wurde zu Abt. B Band I] O.-Z 9 (Wiesentäler Bank- vereiu, Lörrach, Zweigniederlassung des Shwarz- wälder Bankvereins in Triberg) eingetragen: erloid Prokura des Kaufmanns Karl Degenhardt ist en.

Lörrach, den 29. Januar 1906. Gr. Amtsgericht.

M lMteden.

Kaufmann Karl

bestehende Louis unter der Firma ,„

Neuf, den 19.

4 Oeynhausen, Lübbenau. [84221] In unser Handelsregister Abt. A ift beute unter Nr. 88 die Firma „Hermann Böttcher“ mit dem Site zu Raddusch und als deren Inhaber der Brauereibesißzer Hermann Böttcher zu Raddush ein-- getragen worden. : Lübbenau, den 26. Januar 19086. Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Lübbenau. [84222] Die in unserem Handelsregister A Nr. 28 ein- getragene a ¡Hermann Haesche—Lübbenau,““ T aler aufmann Hermann Haesche zu Lübbenau, | bah a. öscht. Lübbenau, den 26. Januar 1906. der F Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

bei der getragen worden :

als deren Inhaber zu Oeynhausen.

M., jebt

Hofbierbrauerei Schöfferhof und Frankfurter Vürgerbrauerei, Aktiengesellschate zu Aen, furt a. M., Mueigniederlalstnag Mainz. Der Gesell\ aftsvertrag ist Jelgenent am 7. De- zember 1886 und abgeändert worden dur< die Be- schlüsse der Generalversammlung vom 5. September +888, 21. Juni 1889, 2. Oktober 1894, 9. Januar 1896, 15. Januar 1898, 9. Januar 1900, 21. De- zember 1902 und 7. September 1905. Gegenstand des Unternehmens ist der Ecwerb, die Pachtung, der Betrieb und die Verwertung von im ÎJn- und Aus- lande (elegenen Bierbrauereien sowie der Betrieb aller mit diesen Zwe>en mittelbar oder unmittelbar in Verbindung stehender Hilfs- und Nebengeschäfte. Die Gefellshaft ift befugt, Anlagen, die nah dem Er- messen des Vorstandes und des Aufsichtsrats die Ha d

Ohligs.

Ohligs, den 29

et Zwecke der Gesellschaft fördern, zu begründen und te Gesellschaft einzurichten, sih bei ähnlihen Unternehmungen zu | loschen. N beteiligen und überhaupt alle Maßnahmen zu treffen, die dem Vorstande in Gemeinschaft mit dem Auf- sihisrat zur Erreichung oder Förderung ihrer Zwede angemessen ersheinen. Die Gesellshaft kann mit anderen Brauereien Vereinbarungen über die Ge- {äftsführung in gemeinschaftlihem Interesse und die wechselseitige Beteiligung an den Geschäftsergeb- nissen treffen. Das Grundkapital der Gesellschaft R 5 000 000 M; es i eingeteilt in 5000 auf den Inhaber - lautende Aktien zu je 1000 A Die Zahl der N Rae bestimmt der Aufsichts- rat, der auch * die Mitglieder des Vorstandes und ihre Vertreter ernennt. Vertreten wird die Gesell- shaft im allgemeinen dur zwei Vorstandsmitglieder oder zwei Prokuristen oder ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen; es kann hl der Aufsichts- rat auch einem einzelnen Vorstandsmitgliede die Be- re<tigung erteilen, allein die Gesellschaft re<ts- verbindlih zu vertreten. Der Vorstand besteht aus na<folgenden Personen: 1) Isidor Müller, Direktor p Cassel, 2) Emil Vogel, Brauereidirektor zu ainz, 3) Gottlieb ellmannsberger, Brauertidirektor zu Frankfurt a. M. Zur Alleinvertretung sind berehtigt die Direktoren Isidor Müller zu Cassel und Gottlieb Hellmanndberger zu Frank- furt a. M. Den Kaufleuten Georg Dorth, Hugo Kreidemann und Albert Walther, alle in Mainz, j für die Ie aen Mainz Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jeder von ihnen gemetnsam mit einem ni<t zur Einzelzeihnung berechtigten CORLONVER liede oder mit einem anderen Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist, Die Teras der Generalversammlung exfolgt | citäts Aktien Gese mindestens dre ohen yor dem Tage der Ver- | wurde heute in ammlung dur einmalige öffentliche Bekanntmachung, | getragen ; Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- | Durh Beschlu

2) Hermann

getragen : Die

Die dur

Das Kgl. Amtsgericht.

x

machungen erfolgen dur< den Deutschen Reichs- 10, November 1905

Laubau, den 17. Januar 1906. Das Stammkap

ülheim, Ruhr, den 25. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Mülheim, Ruhr.

In das Handelsregister ist bet der Firma Math. Stiunes zu Mülheim -‘Ruhr E s

ita A arte daß er er anderen Prokuristen die Gesellschaft vertritt. Mülheim, Ruhr, den 29. i u ai Königliches Amtsaericht. _ Handelsregister zu Neuf. Das hierselb\t unter der Firma * Aal Friedsam“‘‘ Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Stein zu Neuß übergegangen, welcher dasselbe

Stein“/ weiterführt. Königl. Amtsgericht. 3.

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter lfd. Albert Bergmann,

Die Firma lautet jegt : Albert Bergmaun und

Oeynhausen, den 31. Januar 1906.

x Königl. Amtsgericht. Menbach, Main. Aufforderung.

Friedri Segelhorft, Sthubfabrikant zu Offen-

wesend, wird hierdurh benachrichtigt, daß die Löshun irma Offeubacher Schuhfabrik G. L b. H. vormals F. « J. Segelhorst zu Offenbach Amts wegen beabsichtigt ist, und wird ihm deshalb eine Frist von drei Monaten zur Er- hebung Widerspru<hs hiergegen mit dem Anfügen vorbestimmt, daß bei fruhtlosem Ablaufe dieser Frist die Löschung genannter Firma stattfinden wird. Offenbach a. Main, 27. Januar 1906. Großherzoglihes Amtsgericht.

In das Handelsregister ist bei der unter Nr. 82 eingetragenen Firma Gebr. Haufßels in Ohligs eingetragen worden, daß die dem Kaufmann Rudolf Kelders in Ohligs erteilte Prokura erloschen ist.

Königliches Amtsgericht.

Osterode, Harz. Befanutmachung. [84567 In das Handeléregister Abt. B Nr. it bei 4 Firma Hotel Kaiserhof Gesellschaft mit be- schränkter Haftuug in Ofterode (Harz) einge-

Osterode (Harz), den 26. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. 1. PDIIe Banda An e im Handelsregister A verzeichneten Firmen 1) L. Schillin DLOR heut Ñ oppe-Ofterwie r. 173 sind heute gelöst worden. Osterwie>/H., den 25, Januar 1906. Königliches Amtsgericht. U T Mae # ei der im Handelsregister A Nr. 48 verzeihneten Firma C. Ebeling, Osfterwie> ist Fete V ein- irma ist erloschen. Osterwie>/H., den 29. Januar 1906. Königliches Aml!sgericht. Osthosfen, Rheinhessen. Bekauutmachung. Bel der Firma Pfälzische Bauk in Ludwigs- hafen A4entur Osthofen wurde heute in unserm andelsregister B eingetragen: die Generalversammlungen vom 23. De- zember 189%, 10. April 1897, 10. Januar 1898, 15. April 1899 und 24. April 1901 bes{lossenen Kapitalerhöhungen sind erfolgt. beträgt nunmehr insgesamt 50 000 000 4 st | Osthofen, am 80, Januar 1906 Großh. Amtsgericht Osthofen. Osthosen, Rheinhesson. Bekanutmachung. _ Vei der Firma Electricitätswerk Osthofen, Zwveiguniederla Ung Zer Süddeutschen

unserem Handelöregister B eins

Preußischen Staatsanzeiger nicht geseßlih etwas anderes L

der Firma Portlaud-Cement- und Kalkwerke | M Manske & Co, Gesellschaft mit beschräukter Haftuug in H

[84405] Dem

Romeiser zu Mülheim-Ruhr ift emeinsam mit einem

Januar 1906. [84406]

Adolf Friedsam Nachf. Louis

Januar 1906.

Bad. [84407]

Nr. 50 eingetragenen Firma Nachfolger, folgendes ein-

: der Kaufmann Albert Bergmann

[84408]

unbekannt wo in Amerika ab-

[841409]

. Januar 1906.

ist aufgelöst. Die Firma ist er-

[84553]

[84554]

[84577]

Das Grundkapital

[84576]

lectri- haft Ludwigshafen a. Rh.

der Generalversammlung vom

ardegseu heute

ital ist um 17 000 beträgt jeßt 464 000 A R E

Moringen, den 25. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Mülheim, Ruhr. das Handelsregister Efsener-Creditaustalt, Mülheim-Ruhr, heute eingetragen : Bankdirektor Albert Müller ist aus dem Vorstande

[84404] ist bei der Firma Zweigniederlassung zu

Sondordurg. Bekanntmachung.

bei Nr. 112 der Firma H. burg, Sngetragen:

Sonunodeorg, S.-Molu.

maun in Sounederg tragen worden: Zimmermann Johann Schumann în Sonneberg ist vom 1. Januar 1906 ab aus der Ges sellschaft ausgeschieden.

| und zum Liquidator der bisherige Vorstand, O: far - | Bühring, Direktor in Mannheim, Beftellg S Osthofen, am 30. Januar 1906.

Großh. Amts3geriht Osthofen. Pirna. [84410]

Auf Blatt 460 des Handelsregisters für den Stadt- bezirk Pirna, die offene Handelsgesellshaft in Firma ax Markgraf in Pirua betr., ist heute ein- getragen worden: Die Gefellshaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Kepbingud Wittmaa>k in Pirna ist ausgeschieden. as L O ist von dem Kaufmann Karl August Hermann Max Markgraf in Pirna zur alleinigen Fortführung übernommen worden. Pirua, am 29. Januar 1906. Das Königliche Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachung. [84411

In unser Hanbdelsregister Abteilung A ist beuti unter Nr. 1358 bei der offenen Handelsgesellschaft Maciejewski «& Krenz in Posen eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ist. Posen, den 29. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Radolfzell. Sandelsregifter. 84412

In das Handelsregister Abt. A wurde beute Le getragen bei O.-Z. 200 die Firma „Scapulier Fabrik Oehningen und Bregenz Konrad Liebherr“’ mit dem Siy in Kattenhorn, Gemeinde Oehningen. Firmeninhaber is Konrad Liebherr, Kaufmann in Kattenhorn. Der Konrad Liebherr Chefrau, Fanny geb. Spignagel, in Kattenhorn ist Prokura erteilt. Radolfzell, den 24. Januar 1906.

Großh. Amtsgericht. Ratibor. i [84413 In unserm Handelsregister Abt. B- ist bei dez unter Nr. 10 eingetragenen Firma „Ganz u. Comp., Eisengießerei und Maschinenfabriks- Aktiengesells<aft in Buda-Peft mit Zweig- niederlaffung in Ratibor und Leoberdorf bei Wien“ heute eingetragen worden : Die General- und 7A oan des Max Jonscher zu Natibor ist n.

Ratibor, den 24. Januar 1906. Amtsgericht.

Rheydt, Bz. DüsseldorLf. [84415] In unser Handelsregister wurde beute bei der

Firma Carl Pohle mit Niederlassung in Rheydt ein s Geis f ift F

as Geschä mit Firma auf die Alleinerbin des bisherigen Geschäftsinhabers, die überlebende Witwe Kaufmann Carl Pohle, Adelheid geborene Vits, zu Rheydt übergegangen.

Rheydt, den 30. Januar 1906.

Königliches Amtsgeri®t.

Riesa. / [84416] Auf Blatt 188 des hiesigen Handelsregisters, die irma Andreas Herkner in Riesa betreffend, ist eute eingetragen worden, daß der Inhaber Georg Die aier igSelV eden, e der Ubrmahher ax Johannes Kühnert in Riesa ‘Inhaber ift. Riesa, den 27. Januar 1906. ÿ f Königliches Amtsgericht. Rogasen, Bz. Posen. [84417} Bekanutmachuug. In unser Handelsregister Abteilung, A ist heute bei Nr. 54 als Inhaber der Firma R. Welde, Rogasen, die Brauereibesißerin Frau Gertrud Welde, geborene Weise, in Rogasen eingetragen worden. Rogasen, den 29. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Se 84099 In das hiesige Handelsregister A ist beate die offene LADeL gelei Galt „Gebr. Riegler“ in Roden unter . 309 eingetragen worden. Als persönlich haftende Gesellshafter sind eingetragen worden: 1) Wilhelm Riegler, 2) Peter iegler, 3) Bernhard Riegler, alle Schreiner in Roden. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1906 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft if jeder Gesells{a?ter ermächtigt.

Saarlouis, den 26. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. 6. Se 84100 Ii Panpedreaifter Ain T8 bei e merkt worden, daß die Firma V. A. i Saarlouis erloschen ist. G Saarlouis, den 26. Januar 1906.

Königl. Amtsgericht. 6. SekamRau. A : [84418] Auf Blatt 194 Handelsregisters des Königlichen Amtsgerichts Schandan ist beute das Erldschen E E (Otto Nickel“ in Schaudau eingetragen

rden. Schaudau, den 30. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. h \ [84419] In das hiesige Handelsregister Abt. A ift deute « Jacobseu, Souder-

Die Firma ift erlos>(en. «BEULLLLU, den 23. Jauuar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. U. [84420] Bei der Firma Wieghorst, Vuhl & Schw deute folgendes einge»

Vie Firma ift geändert ln Wieghorst & Vußhl. Sonneberg, den 30. Januar 1906.

wurde die Gesellschaft aufgelöst

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.