1906 / 34 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

volle und hohle Gummireifeù o. dgl. Camille Vadon, La Clayette (Saônie & Loire), u. Francois Tabard, Lyon; Vertr. : E. Dalchow, Pat.-Anw., þÞ° Berlin NW. 6. 4. 6. 0 G4a. W. 23895. seinem Rande angeordnetem Kanal zur Aufnahme n Dae E Adolf Wischnewski , Osterode „Pr. . 5, 05. G64c. K. 30 107. Stechhahn mit dünnwandigem Depe. Gebr. Krüger & Co., Akt. Ges, Bpenid. 8, 8. 05. / 65f. K. 27 064. Klappenpropeller für men fahrzeuge. Mathias Knötgen, Traben-Trar ch a. Mosel. 26. 3. 04. G7a. H. 34240. Sé(leifmashine zum Schärfen von Mühlpillen mit in schwingenden Hebeln elagertem Shleifstein. Gregor Hailer, Aitrach, O-A Leutkirh, Württ. 29. 11. 04. G68Sa. W. 22550. Schloß mit mehreren Bastardriegelnn Marshall George Wood, London; Vertr. : A. Loll u. A. Vogt., Pat.-Anwälte, Berlin W. 8. 27. 7. 04. GS8ec. U. 2740. Seitlih abnehmbarer Unter- [egring für Fishbänder. Fa. Carl Unger, Chemniß i. Sa. 27. 9. 05. ' 69. G. 19910. Barthobel. Henry Jacques Gaiêman, New York; Vertr. : Heinr. Neubart, Pat.-Anw., u. Franz Kollm, Berlin SW. 61. 9. 5. 04. 7VUa. C. 13 885. Aus Metall hergestellte Zug- \chlaufe für Schuhwerk; Zus. z. Pat. 165 537. Hugo Armuises, Hamburg-Barmbeck, Weidestr. 34.

=*VUc. R. 21489. Knopfbefestigungsjange für Oesenknöpfe mit einem den Knopf haltenden Druck- stempel und einer den Befestigungsstift haltenden MENTaEs, Fa. Gust. Rafflenbeul, Schwelm i. W. : 0

72e. H. 35453. Anzeigevorrihtung für Sheibenstände mit jalousieartigen Nummerntafeln. Otto Hilmer, Flensburg. 2. 6. 05. i 72e. . 36 273. Siegen Mng, für Scheibenstände. Otto Hilmer, Flensburg, Ritter- straße 4. 2. 6. 05. ;

76b. B. 38 714. S(lagmashine mit zwei übereinander angeordneten Siebtrommeln. Clements Alwin Brown u. Amasa St. Onge, Providence, V. St. A.; Vertr.: Eustace W. Hopkins u. Karl Osius, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 9. 12. 04.

76b. F. 19 172. Verfahren zur Herstellung von Ueberzügen für Walzen zum Strecken, Glätten und sonstigen Bearbeiten von Fasern. The Foreign Textile Drawing Roller Syndicate Ltd., London; Bertr.: Pat.-Anwälte Dr. Richard Wirth, Frankfurt a. M,, u. Wilhelm Dame, Berlin SW. 13. 11. 8. 04.

Für diese Anmeldung p. rar V: Prüfung gemäß dem Unionsvertrage vom ad die Priorität

auf Grund der Anmeldung in England vom 11. 8. 03 anerkannt.

76b. L. 20808, Puytvorrihtung für die zu einer endlosen Kette vereinigten und als solhe um- laufenden Dekel von Krempeln. Fa. J. B. Lim- burger jun., Leipzig, Magazingasse 2. 16. 3. 05. *7G6c. K. 30 633. Verfahren und Vorrichtung zum Erleichtern des Anlassens von Ringspinn- maschinen. Hermann Kestuer, Johannes|tr. 4, Ernst Müller, Gass\tr. 11, Mülhansen i. E., u. Karl Weber, Dornach i. E. 4. 11. 05.

76c. P. 17111. Antrieb für Spinnerei- maschinen u. dgl. Prince Smith « Son, Keighley, Engl. ; Vertr. : Paul Müller, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 6. 4. 05.

*7G6c. S. 19 184. Streckwerk mit Drehröhrchen für Spinnmaschinen. Samuel Sykes, Dewsbury, Pat. Gngl.; Vertr. : E. W. Hopkins u. K. Ofius,

4. Bierglasuntersaß mit an

at.-Anwälte, Berlin SW. 11. 47. 2. 04.

6c. S. 20 209. an Selbsts \pinnern zur Veränderung der Fadenspannung beim Aufwinden. Sächsische Maschinenfabrik vorm. Rich. Hartmaun, Akt.-Ges., Chemniy. 3. 11. 04. 76c. W. 24 013. Spinnmaschine mit Trichter zum Verdihten des Arbeitszutes. Croon ter Weele, St. Dis, Frankr. ; Vertr. : E. Lamberts, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 17. 6. 05.

76d. B. 39 452. Mechanische Fißvorrichtung für Garnweifen. Heinrih Verkenkemper, Brakel- Heinefelde, Kreis Hörter. 13. 3. 05.

76d. H. 35 345. adenführer für Spul- maschinen mit einem auf Weite einstellbaren Faden- reinigungss{liz. Wilbelm Hausmaun, Barmen, Luisenstr. 26. 13. 5. 05.

77e. R. 21 676. Einrichtung zur pferdesprung- ähnlihen Vor- und Rückbewegung eines Karufsell- pferdes. Carl Rapp, Konstanz i. B. 23. 9. 05. 77f. W. 22952. Dachh- und Erkeraufbau für Bauspielzeuge. Walter Walther, Berlin, Lausiger- ftraße 7. 10. 11. 04. i

S0a. St. 9098. Tonstrangabs{hneidevorrihtung zur Herstellung gekrümmter Schnittflähen. Friy Stocksieker, Alzey, Rheinhessen. 12. 9. 04. 80b. L. 19906. Verfahren zur Herstellung von marmorartig glänzenden Gegenständen. Gustav Leusch, Bornhöved. 3. 8. 04. SLla. B. 41244 Mascktbine zum Verpaten von Häcksel. F. Benz - Wegmaun, Dietlikon, Schweiz; Vertr.: Karl J. Mayer, Pat -Anw., Barmen. 23. 10. 05. SLc. G. 20 $49. Beutelvershluß. L. Gallotti, Brüssel ; Vertr. : Dr. D. Landenberger, Pat.-Anw., Berlin SW. 19. 21. 1. 05. SLe. L. 21 319. Verfahren und Vorrichtung zum Fördern von fügen, breiigen, pulverförmigen oder Éörnigen Stoffen. Bruno Leinweber, Reichen- berg, Böhmen; Vertr.: F. C. Glaser, L. Glaser, O. Hering u. E. Pei, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 13. 7. 05.

SLe. P. 16 944. Selbftentladender Kübel für Betonmasse oder anderes Schüttgut. S. Pearson « Son Limited, New-Breakwaters Contract, Malta; Vertr. : C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen U. T F, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 93 2. 05. S3a. K. 30 006. Anker mit beweglihen Klauen für Uhren mit geräus{hlosem Gang. Otto Köhler, Coswig b. Dresden. 24. 7. 05. _

S7a. H. 33376. Rohrschlüssel mit einer festen und einer an dem Saft *angelenkten, ein Gelenk bildenden Balke. Frank Anthony Seadson, Lafayette, V. St. A. ; Vertr. : A. du Bois-Reymond u. Max Wagner, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 13. 12. 7. 04. 89d. R. 19030. Verfahren der Gewinnung

S

2) Zurücklnahme von Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patentsucher zurückgenommen.

40a. E. 7917. Verfahren zur Gewinnung von Metallen und Metallverbindungen aus metallbaltigen N Abfällen usw. mittels Natriumbisulfats. 45c. B. 38 976. Handmähmaschine zum Schneiden und Binden der Halme. 11. 1. 06.

63k. Sch. 23 669. Vorri g zum Abstellen der Brennstoffzufuhr beim Umfallen von Motor- zweirädern. 30. 11. 05.

b. Wegen Zung der vor der Erteilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen. 35c. A. 10 995. ashenzug mit Klemmbalke zum Regeln der Senkgeschwindigkeit und mit einem Steuerseil. 6. 11. 05. - i ; 45f. P. 16 436. Baumbeschneidemaschine mit der Habe na einstellbaren wagrehten Messerschienen.

46c. R. 20 439. Stromunterbrecher für Fahr- zeug-Verbrennungskraftmaschinen. 30. 10. 05.

*%Uc, B. 35 393. Antriebvorrihtung für) die E an Oesensezmaschinen, Stanzen 9. dgl. « Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung der Anmeldung im Reichsanzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten.

3) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeihneten, im Reichsanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten An- meldungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nit eingetreten. L12q. P. 18 494. Verfahren zur rstellung von Indophenolen (Chinonphenolimiden). 17. 10. 04. 60. T. 10 152. Fliehkraftregler mit zylindrish ausgebildeten, in Geradführungen laufenden Shwung- gewichten. 3. 7. 095. L

7TIc. P. 14 068. t für Absatz- aufnagelmaschinen und ähnlihe Maschinen. 11. 7. 04.

4) Aenderungen in der Person des

Inhabers. Eingetragene Inhaber der folgenden Patente sind nunmehr die nahbenannten Personen. 21lb. 163170. Kölner Akkumulatoren- Werke, Gottfried Hagen, Kalk b. Cöln. 45e. 165 517. Jean Kuierim, Osthofen, Rheinhessen. i; 55c. 157763. Neue PhotagraphisGe Gesellschaft, Act. Ges., Stegliy b. Berlin. 55e. 163 704. Fa. Wilh. Ferdinand Heim, Offenbach a. M., u. Grahl & Hoehl, Dresden. 76c. 166 762, Sächsische Maschinenfabrik vorm. Rich. Hartmann, Act.-Ges., Chemniß. 76d. 167 823. F. Fuch}, Mechan. Zwir- nerei, Chemniß. 86d. 127 210. M. Protzen & Sohn, Berlin.

5) Aenderungen in der Person des

Vertreters. 13a. 166 G31. Jetiger Vertreter : M. Schmet, Pat.-Anw., Aachen. ; G68Sa. 159 606. Die bisherigen Vertreter haben die Vertretung niedèrgelegt. 6) Löschungen.

a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren. 2b: 159352. 4a: 151979 165549. 4f: 127263. 5a: 117650. 5b: 146943. 5c: 131203 141317 152676. Tb: 133037. Fe: 154 347 165 307. Sb: 147129. Sd: 161674. Sf: 154 349. Sf: 149025. 13: 81 808. 13d: 141 671. 14b: 165733. L14f: 134055. L5a: 137 536. 15b: 140618 141 565. 15e: 134 546. 15g: 139015 140631. 115i: 156607. 16: 128317. T7: 62652 65 968. Lc: 159938. LSga: 141003. 19e: 145 072. 20: 102423. 20c: 140097. 20d: 118414 138 476 142 828 143 882. 20f: 165 856 165 941. 20i: 151885 152 884 158721 160533 20f: 117 639. 201: 127112 154128 21: 98569. 21a: 158 726 165945. 2c: 150044 151 277. 21d: 144054 153 099 153 163 165 819 165 948. 21f: 163 085. 22d: 123 922. 23f: 160418. 24a: 135 021. ‘2449: 162 205. 24h: 165826. 25a: 151914. 26: 9415. 27: 101871. 27b: 127 471. 27d: 129 556. 29a: 165 750. 33b: 142873 161216 34b: 153484. 34c: 156 630. 34f: 163905. 34: 140490 156036 163 470 166 054. 35c: 124393. 366b: 112 470. 36c: 144061. 36d: 157544. 36e: 157 235. 37e: 160589. 3Sa: 137718. 3Se: 163 149. 39a: 164893. 4Lc: 152762. 4Ld: 159266. 42: 104869. 42c: 154696. 42f: 134846. 42m: 139242 139438 139878 151 896. 42n: 155913. 43a: 124936 157654. 43b: 153 335 161 378. 44b: 148 371. 45c: 155 788. 163 971. 45g: 149 475. 45h: 151335. 45f: 112213 155 660. 46a: 116398 157110 162 377. 46b: 156 317 156 684. 47bt: 151 419 162 474. 47g: 138 548 142812 154 454. 47h: 124 348 158 204. 49a: 151 693. 49d: 135 974 143 784. 50b: 124955 133 435 145676. S53i: 127 701. 54a: 153311. 55: 78408. 55d: 144 383 153 538 160 899 165 768. S59b: 155 338. S9c: 130099. 59e: 159010. 63: 85222 85 541. 63a: 145293. 63b: 159367. 63c: 127605. 63d: 165 973. 63g: 149788 165 881. 63f: 162515. 64a: 165773. G64c: 150279 65a: 162773. G6Sa: 155492 162386. G6Sb: 156 171 160 128. GSd: 166070. 69: 144319 161 437. T1Lb: 142 887 158 406. T2a: 158558 159 271 164 767. 72h: 150648. 74b: 162 990. 74d: 145852. TTc: 156991. T7f: 161 507. SO0a: 119 577. S0b: 151589. S3a: 144689 153 910. 83b: 153 031. S6b: 128 097. S7d: 146 744. SSc: 160 494 165 480.

b. Jufolge Verzichts.

22: 82938 90 770 91 283 95 856 96 430 96 496 4 Auf lee Abiauss d eseglichen D

C. olge é der g auer.

PEs 61 743 65284. 49: 67921 72573. 49f: 131 373.

7) Aufhebung einer Löshungs-

verfügung.

Die in Nr. 282 des Reichsanzeigers vom 30/11

1905 bekannt gemachte Löschung des Patents 161 125 Kl. 24i wird wieder aufgehoben.

Berlin, den 8. Februar 1906.

20 0 : Aachen. Handelsreg t [86107]

Im Handelsregister A 623 und 625 wurde heute bei den Firmen „Cl. Lageman““ und „H. Tromms- dorff‘, beide zu Erfurt mit Zweigniederlassung zu Aachen, eingetragen: Der Inhaber dieser Firmen Clemens: Lageman hat seinen Wohnsiy von Erfurt nach Aachen verlegt. Aachen, den 5. Februar 1906. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5. Altena, Westf. i [86108] dohl‘“ (Nr. 27 des Handelsregisters Abtl. A) be- stehende Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Wilhelm Schürmann zu Werdohl übergegangen und wird von demselben unter unveränderter Firma fort- geführt. Dies ist am 30. Januar 1906 in das Handelsregister eingetragen. Altena, den 30. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Altona, Elbe. [86109]

Eintragungen in das Handelsregister :

3. Februar 1906.

A. 645. Hermánn Blumenthal, Altona. Das Geschäft ist an den Drogisten Georg Wilhelm Otto Behrens in Hamburg veräußert. Die Firma lautet jeßt Hermaun Blumenthal Nachf. : Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Drogisten Georg Wilhelm Otto Behrens in Hamburg aus- geschlossen. A. 976. SHeury Kreibohm, Altona-Otteusen. Das Geschäft ist_ nah dem Ableben des Kaufmanns

enry Kreibohm in Altona auf den Kaufmann

ermann Kreibohm in Altona, die Witwe Wils-

elmine Kreibohm, geb. Kläschen in Altona und die mit der leßteren in ungeteilter Erbengemeinschaft lebenden minderjährigen Geschwister Erna, Frieda und Henry Kreibohm übergegangen.

Die nunmehrige offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1905 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur die Ge- sellschafter Hermann und Wilhelmine Kreibohm, und zwar- jeder allein, ermächtigt. A. 1032. Steinike & Weinlig, Harburg mit Zweigniederlassung zu Altona. Dem Kaufmann Ernst Borchert zu Hamburg ist Prokura erteilt. A. 1287. Carl F. Budde, Altona-:Ottenusen. SFnhaber: Maurermeister Carl Friedrih Budde in Groß-Flottbek. ; Königl. Amtsgericht. Abt. 6. Altona. Annaberg, Erzgeb. [86110] Auf Blatt 1103 des Handelsregisters ist heute die Firma Adolf Burkhardt in Krauzahl und als ihr Inhaber der Fabrikant Oswin Adolf Burkhardt daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Sarg- und Möbelfüßen. Annaberg, den d. Februar 1906.

Königl. Amtsgericht.

AschaMenburg. Befanntmahuug. [86111] H. Georg Köhler in Aschaffenburg. Der bisherige Alleininhaber der Firma, Kaufmann Heinrich Georg Köhler in Aschaffenburg hat mit Wir- kung vom 1. Februar 1906 ab den Kaufmann Herbatt Georgy in Aschaffenburg in das unter obiger Firma betriebene Handelsgeschäft aufgenommen und führt es mit diesem seitdem in offener Handelsgesellshaft unter der bisherigen Firma fort. Aschaffenburg, den 1. Februar 1906.

K. Amtsgericht.

Aschaffenburg. Bekanntmachung. [86112]

Tonindustrie Klingenberg Albertwerke Ge-

Lenden e beshräukter Haftung in Klingen-

erg a. M.

2 Geschäftsführern (Direktoren) sind bestellt

Spáängler, Theodor, tehnisher Direktor, und Münch,

Wilhelm, Kaufmann, beide in Trennfurt, mit der

Befugnis, entweder gemeinshaftlih oder in Gemein-

haft mit einem Prokuristenzdie Gesellschaft zu ver-

treten. Dem Kaufmann Jakob Malmendier in

Klingenberg a. M. ist Prokura in der Weise erteilt,

cob er gemeinschaftlih mit einem der beiden Geschäfts-

führer (Direktoren) zur Zeihnung und Vertretung berechtigt ist. Die Gesamtprokura des vorgenannten

Kaufmanns Wilhelm Münch ist erloschen. Aschaffenburg, den 1. Februar 1906.

K. Amtsgericht.

Auerbach, Vogtl. [86114] Auf Blatt 267 des Handelsregisters, betr. die

ofene Handelsgesellshaft in Firma G. Junguickel

in Auerbach, iît heute eingetragen worden: Die

Gesellshafterin Anna Louise Söffing, verw. gew.

Jungniel, geb. Berndt, in Auerbach ist ausgeschieden.

Die Firma lautet künftig: Adolf Söffiug. Auerbach i. V., am 6. Februar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Bamberg. SBefkfanutmachunug. [86115]

Eintrag im Deneetiweciiiee Betr. „Oberfräntishe Fahrradinduftrie Bam-

bergia, Heppel & Hoh“ in Bamberg. Die

Firma ift erloschen.

Vambverg, °. Februar 1906.

K. Amtsgericht.

Barmen. [86116] VIn unser Handelsregister wurde eingetragen unter : H.-R. A Nr. 307 bei der Firma August Vächer

in Varmen: Der Kaufmann Paul Vögeding in

Barmwen ift in das Geschäft als persönlich haftender

Gesellschafter eingetreten.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1906 be- gonnen.

H.-R. A Nr. 514 bei der Firma Siller «& Jamart in Barmen: Dem Ingenieur Wilhelm Adriani zu Langerfeld, Kaufmann Roland Hombach zu Langerfeld und Ingenieur Wilhelm Schreiner zu Barmen ist Prokura erteilt in der Weise, daß je zwei von ihnen vertretungsberechtigt fein sollen.

H.-R. A Nr. 1498 die Firma Ernst von Schceven in Barmen und als deren Teilhaber die Witwe Ernst von Scheven, Ida geb. Osthoff, und der Kaufmann Abraham von Scheven, beide in Barmen. Das unter der Firma betriebene Geschäft hat hon längere Jahre bestanden. Am 12. Januar 1906 ist dasselbe auf die Witwe Ernst von Scheven, Ida “a Osthoff, zu Barmen übergegangen und ist am 1. Januar 1906 der Kautmann Abraham von Scheven als persönlih haftender Gesellshafter ein-

getreten. ebruar 1906.

von Kornzucker aus Ablauffirupen. Walter Raabe _Broistedt b. Braunschweig. 16. 12. 03. i

Kaiserliches Patentamt.

Hauß. [86323]

Barmen, den 9°. Königliches Amtsgericht. Abt. 12a.

Das unter der Firma „W. Schürmann, Wer- |'

nig ee Pereriwe x B e n en g 9 Clbteilung B). erlin

Am 1. Februar 1906 ift eingetragen: “Meno i S eor Aktien-Gesell oleum-Aktien-Gesé mit dem Sitze zu Berlin: schaft Der Fabrikant Julius Zeller dem Vorstande ausgeschieden. bei der Firma Nr. 213 Allgemeine Elektricitäts:Gesellschaft De T n d Seneealaee lung der A ie dur die Generalversammlung kt am 11. Dezember 1905 Ge oen enderung L

Sagung. j

bei der Firma Nr. 1323 Lanudwirthschaftliche Ceutral - Darlehnskase Zweidriterlassung, bex n Moumwied:domieil

weigniederla}sung der zu omizilieren Akt sellshaft in Firma: den Landwirthschaftlice Central - Darlehuskase

für Deutschland:

Prokurist: Herbert Graff zu Berlin.

Derselbe ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen ledigli die Sg Berlin zu vertreten.

bei der Firma Nr. 1223

Bank des Berliner Kafseuvereins mit dem Sitze zu Berlin: rokurist: Erih Stülpnagel zu Groß-Lichterfelde, erselbe ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit dem wirklichen oder mit einem stellvertretenden Vorstands, mitgliede oder mit einem anderen Prokuristen der Gesellschaft dieselbe zu vertreten. Zürich Allg ae S unf (l- und Haftp L gemeine all- u i Versicherungs - M Eme Filiale F r

erlin, Zweigniederlassung der zu Zürihch domizilierenden Aktiengesellshaft in Firma: . „„Zürich‘“ Allgemeine Unfall- und Haftpflicht- Versficherungs-Aktiengesellschaft :

Für die Zweigniederlassung in Berlin ist

1) Emil Zinke zu Friedenau-Berlin Einzelprokura,

2) dem eren Gesamtprokuristen Paul Martin

zu Berlin On,

3) dem Adolf Böttcher zu Berlin und dem Carl

i E zu Berlin untereinander Gesamtprokura erteilt.

Die Prokura des Dr. jur. Carl Emil Friy Felmuth zu Groß-Lichterfelde-Ost und des Richard Frank zu Greß-Lichterfelde-West ist erloschen.

Berlin, den 1. Februar 1906.

Königliches Amtsgeriht..T. Abteilung 89.

zu Berlin ist auz

Berlin. Handelsregister [86118] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. Abteilung A.

Am 3. Februar 1906 if in das Handelsregister eingetragen worden :

Nr. 28 164. Offene Handelsgesellshaft: Puller «& Walczok; Charlottenburg, und als Gesell schafter die Ingeaieure zu Charlottenburg: 1) Wil- helm Puller und 2) Moriy Walezok. Die Gesell haft hat am 1. Februar 1906 begonnen.

Nr. 28 165. Firma: Pharmazeutische Nalh- richten Michael Loewe; Charlottenburg ; Jn- baber: Michael Loewe, Zeitungsverleger, Charlotten

burg.

Nr. 28 166. Firma: Adolph Wedler, Butter-, Wild- « Geflügelhandlung; Berlin. Inhaber: Adolph Wedler, Geflügelhäntler, Berlin.

Nr. 28167. Firma: Hermann Boenecke; M, Inhaber: Hermann Boenecke, Fabrikant,

erin. ;

Bei Nr. 1161. (Offene Handelsgesellschaft: Leo Wolff vorm. M. Wolff; Berlin). Der E: der Firma is jeßt Rixdorf. Inhaber Leo Wol

wohnt in Rirxdorf. : Bei Nr. 1763. (Offene ndelsgesellscaft: C. Bechftein; Berlin). Der Gesellschafter Hans Bechstein ist durch Tod ausgeschieden. Bei Nr. 2468. (Firma: L. Friedr. Eckardt;

Berlin). Dem Herru Alfred Fritsche in Schöneberg

ist Prokura erteilt.

ei Nr. 2617. (Offene. Handelsgesellschaft: A. Graubuer; Reinickendorf). Der Gesell hafter August Graubner ist durch Tod aus der Gt- \fellshaft ausgeschieden.

Bei Nr. 6642. i Charlotteuburg). ie Niederlaffung ist nad Wilmersdorf verlegt. Firmeninhaber wohnt jeßt in Wilmersdorf.

Bei Nr. 6863. (Firma: Manoli Cigaretien Fabrik J. Mandelbaum; Berlin). Die Einzel- vrofura der Frau Rosa Mandelbaum ist erloschen. Der Frau Rosa Mandelbaum, geb. Cohn, in Berlin und dem Kaufmann Otto Appel in Charlottenburg ist Gesamtprckura erteilt. ;

Bei Nr. 8941. (ema: P. Hoffmann Jugenieur; Berlin). Die Gesamtprokura des Wilhelm Eduard Rutenberg und der Helene Hoffmann, geb. de la Croil ift erloshen. Der Ehefrau Helene Bolfmann, geb. de la Croix, in Berlin, dem Studenten Rudolf Hoffmann in Berlin und dem Ingenieur W Stetza in Berlin, ift in der Weise Prokura erteilt, daß je zwei von ihnen zur Vertretung ermächtigt sind.

Bei Nr. 10407. (Offene Handelögelel E H. H. Nose; Berlin). Der Kaufmann Mox Geist Charlottenburg, hat das Geschäft mit Firma von den Ee S erworben. Die Gt ellshaft ist aufgelöft. h:

Bei Nr. 10679. (Offene Handelsgesellschaft: Müller & Herrmann; Berlin). Die Gesel- schaft ift aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 12115. (Firma: Waarenhaus L. Rothenberg Nachf. Inh. Ferdinand Scholvin; Berlin.) Die Firma lautet jezt: Waaren b P. Rothen Nachf. Heinrih Neustadt, mann, Berlin, “hat das Geshäst mit dem Reh

ortfübrung der geänterten Firma von dem

nbaber erworben. Die im früheren Gesch@?" detriebe begründeten Forderungen geben auf den Er werber über. Derselbe haftet für die im frühere! Geschäf1sbet1uiebe begründeten Verbindlichkeiten.

Bei Nr. 12384. (Offene del8gesell{al!.

. Adolph Schumaun Bre aße; Berlin.

er bisherige Geselishafter Friy Münyel it allein FInhaber der Firma. Die Gesellshait ist aufg î

Bei Nr. 15 003. (Kommanditgesellsaft : des Marcusy «&« Co.; Berliu.) Die Einlage Kommanditisten ist herabgeseßt.

te

Charlottenburg.) Siy der Firma

(86117) |

(Firma: Hermann Spcck; |

bisherigen

Bei Nr. 18 672. (Firma: Gustav P N u

Wilmersdorf - LEBENS,

: dorf- Vilmertdor] O39, (ama: Oscar Ga n jeßt: Rudolf Jahnz, Drogist, 19556 P Micaa e Eh as “Die N dedefuno ist nah

t. s Nr. 23 531.

Berlin.) baber wobnt in Charlottenburg.

Bei Nr. 25 433. (Kommanditgesellscha

(Firma: David Werner

¡e Firma ist erlosche PA Nr. 27027. verg Co. ; Düsseldorf mit Zweigniederlafsun

in Berlin.) Zwei Kommanditisten find ausgeschieden.

Die Eintage des einen Kcmmanditiften ift erhöht. i Nr. liger «& Co. Commanditgesellschaft ; Berlin.

em Kaufmann Alfred Beckmann in Eisenach i E erteilt.

lottenburg ist Gesamtprokura erteilt. ag Nr. 28102. (Firma: Fri

jeßt: Friz O. Wenger.! iebt: F f die Firma: Nr. 1 brik ; Berlin. P Berit den 3. Februar 1906. Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90.

Bitburg.

zum roten Kreuz in „Löwen Drogerie““. Bitburg, 3. Februar 1905s. Kgl. Amtsgericht.

Bromberg. Bekanntmachung. [86123 In das Handelsregister Abteilung A sind heut folgende Firmen mit dem Sitze in Bromberg ein getragen worden: unter

hierselbst,

© unter Nr. 681: Willy. Grawunder, und als deren Inhaber der Kaufmann Willy Grawunder

hierselbst. Bromberg, den 29. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bekfanutmachung.

Fräulein Hedwig Kaffler daselbst eingetragen. Bromberg, den 31. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmachung. stehenden Firmen eingetragen:

Die Firma ist erloschen. am 4. Januar 1906: G. Abicht.

Pit a a Ei R

(Nr. 533.)

am 6. Januar 1906: Spagat u. Co. (Nr. Bea)

am 9. Januar 1906: P. Pinkus. (Nr. 558.

am 20. Januar 1906: A. F. Meyer. (Nr. 273.)

Bromberg. den 31. Januar: 1906. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister Caffel. eingetragen : Die Firma i} erloschen. Kgl. Amtsgericht. Abt. XIIT.

Cassel. Handelsregister Cassel. [86127] Am 3. Februar 1906 ist eingetragen : Weidemeyer «& C°, Cassel; ofene Handel3-

gesellshaft, begonnen am 1. Jañuar 1906. Gesell-

shafter sind Fabrikant Friedrich Weidemeyer in

Caffel und Kaufmann Otto Nosenstock in Kirchditmold.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XIILI.

Cassel. Handelsregister Caffel. [86128]

Zu Köhler, Reuse & C°, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Cassel ist am 5. Februar 1906 eingetragen :

Die Kaufleute Heinrich Köhler, Karl Basse und Karl Rasche, sämtlih in Cassel, sind zu Geschäfts- fübrern bestellt.

Die Prokura des Rudolph Muth in Cassel ist erloshen. Den Kaufleuten Wilhelm Fischer und Theodor Has aus Caffel ist Prokura mit der Be- {hränkung erteilt, daß sie nur mit einem Geschäfts- führer zusammen die Gesellschaft vertreten können.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XIII.

Cöthen, Anhalt. [86130]

Abteilung B Nr. 18 des Handelsregisters ist bei der Firma „Cöthener- Filiale der Anhalt- Defsauischen Landesbank“ in Cöthen eingetragen

Rz

Das Grundkapital ist von 9000000 G um 3 000 000 auf 12 000 000 Æ erhöht.

Cöthen, 31. Januar 1906.

Herzogl. Anbalt. Amtsgericht. 3.

Colmar, Els. Bekanntmachung.

In [86129]

Band IV des Gesellshaftsregisters ift bei Nr. 88 e-Spinuerei Seis Aktiengesellschaft ¿u Gebweiler“ eingetragen, worden : gIulius Binder, Manufakturist in Colmar, ist als Ferliand der Gesellschaft ausgeshieden. An seiner telle ist August Bucher, Kaufmann in"Gebweiler, ium Vorstand ernaunt worden. Die Prokura des August Bucher ist erloschen. Colmar, den L 1906

Amtsgerihty [85790]

hiesige Handelsrezister ist heute eingetragen worden bei der offenen Handelsgesellshaft Heiur.

Heunes in Crefeld: ¿Die Gesellschafterin Ehefrau Johann Jose orange, Franziska Ferdinande geb. Hennes, ist dur der Gesellschaft ausgeshieden. An deren

Crefeld. In das

od aus

Stelle sind : 1) Mai

: gareta Hubertina genannt Meta Florange, ohne Stand, in Crefeld wohnend, und Düf r. med. Alex Florange, praktisher Arzt, in (hat daf wohnend, als perfönlih haftende Gefell- imer in die Gesellshast eingetreten. Zur Ver- (ug der Gesellschaft und zur Zeichnung deren ea ist nur die Gesellschafterin Frau Dr. med. Ga nerß, Mathilde geborene Hennes, in Crefeld

nend, berechtigt: -

refeld, den 29. Januar 1906.

Inhaber wohnt in

Berlin.) erlin. Die.

renhaus; Schöneberg

ft: Daubitz & Co.; Berlin.) Die Gesellschaft ist aufgelöst.

n. (Kommanditgesellshaft: E. Stol-

27756. (Kommanditgesellshaft: Victor

Dem Kaufmann Michael Varró in erlin und dem Kaufmann Arthur Raumann in

O. Wenger Zuckerwarenfabrik; Berlin.) Die Firma lautet

m s . 4 Max Neumann Luxuspapier-

[86332]

Im hiesigen Handelsregister ift heute eingetragen worden die Aenderung der vom hiesigen Kaufmann Peter Josef Molitor geführten Firma Drogerie

Nr. 680: Richard Zweiniger, und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Zweiniger

[86125]

In das Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 682 die Firma Hedwig Kaffler mit dem Sitze in Bromberg, und als déren Inhaberin

[86124] In das Hantelsregister Abteilung A ift bei nah-

[86126] Zu E. Wenzel, Caffel, ist am 3. Februar 1906

Crefeld.

In das biesige worden bei der Aktiengese Aktiengesellshaft zu Oehde bei NDurd BesEluß der G

ur eschlu eneralversammlun 28. Dezember 1905 is das Statut eia

{haft J. P. Bemb

Vorzugsaktien bezeibnet find* gestri ind. Crefeld, den 1. bia 1 R E Königliches Amtsgericht.

Crefeld.

handeln. t Crefeld, den 1. Februar 1906. Königliches Amtsgericht. Crefseld. In das biefige ei

tragen worden

Crefeld, Rheinstrafße,

Crefeld, den 1. Februar 1906. Königliches Amtsgericht. Crefeld.

worden bei der Die Firma ist erloschen. Crefeld, den 1. Februar 1906. Königliches Amtsgericht. Crefeld. [85792] ]| In das biesige Handelsregister ist heute eingetragen e | worden bei der offenen Handelsgesellshaft Crefelder - | Kammfabrik Schülmers & C°_ in Crefeld: Vom 24. Januar 1906 ab ist auch der Gesell- {after Kaufmann Heinrih Fisher zu Crefeld zur Vertretung der Gesellshaft ermächtigt. Crefeld, den 1. Februar 1906. ‘Königliches Amtsgerichi. Demmin. | : [86131] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 168 die Firma „Albert Rothbart““ in Demmin und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Rothbart zu Demmin eingetragen. Demmin, den 3. Februar 1906. Königlibes Amtsgericht. Dortmund. [86133] Die in Ebvinug bestehende Zweigniederlassung der offenen Handels8gesellshaft „Geschwister Schwarz““ zu Derne ist an den Kaufmann Heinrich Wenzel zu Eving dur Vertrag übergegangen und wird von diesem unter der Firma „Geschwister Schwarz Nachf. Heinrih Wenzel“ als selbständiges Han- del8geshäft fortgeführt. Der Uebergang der in dem bisberigen Zweiggeschäft Geschwister Schwarz in Eving begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe ‘des Geschäfts durch Heinrich Wenzel ausges{chlo\sen. : Dortmund, den 19. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [86135] In unser Handelsregister is heute die Firma „„Maschinenbauanstalt Altenessen Aktiengesell- schaft“ zu Dortmund eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb der bis- her unter der Firma Nheinish-Westfälishe Maschinen- baumstalt und Eisengießerei, Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung, zu Altenessen betriebenen Geschäfte, bestehend in der Herstellung und Bearbeitung von Maschinen, Maschinenteilen, Eisenguß, Eisenkonstruk- tionen, sowie der Betrieb aller nah dem Ermessen des Vorstands und Aufsichtsrats damit in Ver- bindung stehenden Geschäfte und Unternehmungen, endlich die Beteiligung an anderweiten gleichartigen Unternehmungen. Das Grundkapital beträgt 500 000 Der Vorstard besteht aus dem Ingenieur Marx Scilling in Altenessen. á Der Gesellshaftsoertrag is am 11. November 1905/13. Januar 1906 festgestellt. Zur Vertretung der Gesellschaft ist, wenn der Vor- stand aus nur ciner Person besteht, diese allein be- rechtigt, falls zwei oder mehrere Vorstandsmitglieder vorhanden sind, ist die Mitwirkung zweier Vorstands- mitglieder oder eines Vorstandsmitgliedes und eines Prokuristen erforderlich. Das Grundkapital besteht aus 250 bevorretigten und 250 Stammaktien zu je 1000 46, die auf den Inhaber lauten und sämtlih von den nachgenannten Gründern übernommen sind: Baumeister Gustav Maiweg in Dortmund, Bankier Anton Püttmann in Damme, Bankdirektor Mfred- H2rnekamp in Dortmund, E & Co., Aktiengesellschaft in Dortmund, aufmann Simon Stern in Essen, Ingenieur Eduänd Franke in Düfseldorf. In die Gesellschaft ist von den Mitgründern Hernekamp, Poectter & Co., Stern und Franke als alleinigen GesellsGaftern des biéher unter der Firma „Rheinisch - Westfälishe Maschinen - Bauanstalt und Eisengießerei Ges. mit beschr. Haftung zu Altenessen“ bestandenen Fabrik- und Handelsges fts dieses Ge- {äft mit sämtlich:n Aktiven und Passiven einge- gebracht gegen Gewährung der 250 000 A Stamm- aftien zum Nennwerte, und zwar von 100 000 # Aftien an Bankdirektor Alfred Herne- kamp in Dortmund, h 70 000 Æ an die Firma Poetter & Co., Akt.- Gesellshaft zu Dortmund, : x Ra M an den Kaufmann Simon Stern zu sen, und 15 000 M an den Ingenieur Eduard Franke zu Düsseldorf. 8 Die 250 000 (A Vorzugsaktien sind zum Kurse von 102 9% auszegeben. Der Vorstand besteht je nah der Beslimmung des Aufsichtsrats aus einem oder mehreren Mitgliedern, welche der Au!fichtsrat ernennt und entläßt. Außerdem können Stellvertreter der Vorstands- mitglieder vom Aufsichts'ate bestellt werden. Die Generalversammlungen werden dur den Vorstand oder den Aufsichtsrat beruf:n. Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in öffent- lihen Blättern unter der Firma der Gesellschaft, welcher die Bezeihnung „Der Vorstand“ oder „Der

Königliches Amtsgericht.

i [85795]

E ist heute eingetragea erg

Barmen-

vom ndert, E E A Tite O fe mit Rütsibi

; rüber äumten i Der Siß der Firma ist jeßt Charlotten- eingeräum orzugsrehte als

j [85794]

In das hiesige Handelsregister ift heute eingetragen worden bei der offenen Handelsgesellshaft H. Bruns 9 | Söhne in Crefeld : Die Gesellshast if aufgelöst. Liquidâtoren sind die bisherigen Gesellschafter, die Architekten und Bauunternehmer Mathias und Heinrich Brurs zu Crefeld. Diese können nur gemeinschaftlih

; [85793]

i avng d nog E er er offenen ndel8ge]ellha Fimmers «& Knubben in Crefeld: Die Gefsell- haft if aufgelöst. Zum Liquidator wird der in y ‘wohnende vereidete Bücher- revisor Wilhelm Schmithausen gerichtsseitig bestellt.

; [85791] In das hiesige Handelsreaister ist heute eingetragen irma Jakob Frenzen in Crefeld:

gesellschaft : mund i

Marien Hin erlassen hat.

efanntmahungen sollen als gehörig publizier

chen Staatsanzeiger“ ias sind.

bis zu 5 9/% erhalten.

en und Nücklagen sowie nach Abzug

Sre ufsihtsrat festgeseßten Betrages

ür den

und Stammaktien gleichmäßig berechtigt sind.

zunähst die Vorzugsaktionäre Stammaktionäre befriedigt werden.

der beiden Aktienarten gleihmäßig verteilt.

gliedern zusammen:

fibender, tellvertretender Vorsitzender, Alfred Hernekamp in Dortmund.

Fngeleven werden; Nevi genommen werden. Dortmund, den 25. Januar 1906. Königliches Amtsgericht. Dortmund. R

errihteter Zweigniederlassung der Rheinisch. West-

schaft mit dem Hauptsiß in Aachen folgendes ein- getragen: G GBAUH 2

mund bestehenden Zweigniederla\sung Prokura erteilt. Dortmund, den 25. Januar 1906.! : Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Das von dem Zimmermeister Carl Bohn zu Dort- mund unter der Firma: „Carl Bohn“ zu Dort- mund betriebene Geschäft ist auf seine Ebefrau, Emma geb. Borgardt, in Dortmund übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Eau der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Frau Carl Bohn aus8ge- lossen. Dem Zimmermeister Carl Bohn in Dort- mund ist Prókura erteilt. Dortmund, den 26. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [86136 Die Inhaberin der Firma: „Geschwister Levy““ zu Dortmund heißt infolge Verheiratung Ehefrau Kaufmann Jacob Bruckmann, Jenny geb. Kay. Dortmund, den 26. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [86138] Die in Dortmund bestehende Zweigniederlassung der Firma „Robert Trebert Nachf.“/ zu Quedlin- burg ist im Handelsregister gelöst. Dortmund, den 26. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [86139]

Die im Handelsregister eingetragene offene Handels8-

getelshan „H. & G. Grofimann“/ zu Dortmund

st aufgelöt und die Firma erloschen.

Dortmuud, den 26. Januar 1906. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [86132] Die im Handelsregister eingetrazene Firma : „Spedition, Commission und Junkaf}o Carl Dopheide“/ zu Dortmund ist erloschen. Dortmund, den 26. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [86140] Der Kaufmann Jörgen Erichsen zu Dortmund ist aus der offenèn Handelsgesellshaft: „Emil v. Werne «& “/ zu Dortmund ausgeschieden. Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Emil von Werne zu Dortmund seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Dortmund, den 29. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [86141] Der Bankdirektor Albert Müller in Essen ist am 31. Dezember 1905 aus dem Vorstand der „Essener Credit: Anstalt‘’ zu Esseu mit Zweigniederlaffung in Dortmund ausgeschieden.

Dortmund, den 29. Januar 1906.

j Königliches Amtsgericht. Dortmund. {86143] Der Kaufmann Albert Müller zu Dortmund ist aus der offenen Handelsgesellshaft : „Müller «& Meyer“ zu Dortmund ausgeschieden. Das Ge- {äft wird von den beiden anderen Gesellschaftern unter der bisherigen Firma fortgeseßt.

Dortmund, den 1. Februar 1906.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [86144] Das von dem verstorbenen Metzgermeister Emil NReinecke zu Dortmund unter der Firma „Emil Reinecke“ zu Dortmund betriebene Geschäft ift auf die Ehefrau Kaufmann Gustav Bömcke, Emma geb. Hecker, verwitwete Emil NReinecke, in Dortmund übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortseyt. Dem Muituann Gustav Böme in Dortmund ist Prokura erteilt.

Dortmund, den 1. Februar 1906. Königliches Amtsgericht. Dortmund. : [86142] Die im Handelsregister eingetragene Kommandit-

„Chr. Müller & C°“ zu Dort- aufgelöst und die Firma erloschen.

Aufsichtsrat“ hinzutritt, legteres, wenn nah dem

Geseh oder dem Statut der Aufsichtsrat die Bekannt-

angesehen werden, wenn sie einmal rechtzeitig im euie Reichsanzeiger und Königlich

Bezüglich der Gewinnverteilung ist bestimmt, daß nah der Rücklage zum Reservefonds zunächst aus dem Gewinn eine Dividende bis zu 509/69 auf die Vorzugsaktien verteilt wird; aus dem hiernach noch verbleibenden Gewinn die Stammaktien eine Dividende

Der Rest nach Vornahme sämtlicher Ab-

Bei einer Auflösung der Gesellshaft is das Gesellshaftsvermögen derartig zu en daß und hiernach die ( Ein event. ver- bleibender Vermögensüberschuß wird nah Verhältnis

Der erfte Aufsichtsrat sett sih aus folgenden Mit-

Baumeister Gustav Maiweg, Dortmund, Vor- Bankier Anton Püttmann in Damme, und Bankdirektor

Die mit der Anmeldung eingereihten Schrift- stüde, insbesondere der Prüfungsberiht des Vor- stands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, können während der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei von dem Prüfungsgeriht der oren kann au bei der Handelskammer Einficht

86134 In°* unser Handelsregister is bei der Sra, eRheinisch- Westfälische Discouto - Gesellschaft Dortmund Aktiengesellschaft“ als in Dortmund fälischen Discouto-Gesellschaft Aktiengesell-

“ie L FETIT Dem Heinrich Ernst Haarhaus zu Dortmund ist unter Beschränkung auf den Betrieb der in Dort-

[86137]

Eisleben.

Dortmund. [86147] Die in Dortmund bestehende Zweigniederlassung t | der irma S. Ofßwald“/ in Cöln is in ein selbständiges Handelsgeschäft umgewandelt. Alleiniger Inhaber ift der Kaufmann Jaques Sklarek in Cöln. Dortmund, den 2. Februar 1906. j Königliches Amtsgericht. Dortmund. [86146] In unser Handelsregister ist bei der Firma: eeJnudusftrie für Holzverwertung, Aktiengesel- schaft“ zu Dortmund, heute folgendes eingetragen : Der Kaufmann Oscár Schumann in Altenessen ift aus dem Vorstande ausgeschieden. Der Kaufmann Georg Blanck zu Altenessen ift in

des ñ steht Verfügung der Generalversammlung mit der den Vorstand eingetreten.

Ur Maß abe, daß bei Verteilung dieses Restes Vorzugs-

Dortmund, den 2. Februar 1906. Königliches Amtsgericht. Dortmund. [86145]

Dem Kaufmann Wilhelm Middendorf in Dort- mund ift für die offene Handelsgesellshaft: „F. Willich“/ zu Dortmund Gesamtprokura erteilt.

Die Prokura des Kaufmanns Mar Adler zu Dort- mund ist erloschen.

Dortmund, den 2. Februar 1906.

Königliches Amtsgericht. Dresden. s [85798

Das Erlöschen der folgenden, auf den daneben s nannten Blättern des Handelsregisters eingetragenen Firmen : Brüder Graf, Blatt 3181, Weichelt, Steuer «& Co., Blatt 3577, Sächsische Gold- leiften- & Bilder-Fabrik Sprick « Ehrlich, Blatt 3791, Hermann Barthels, Blatt 8110, Oswald Müller, Blatt 8585, Cigarettenfabrik ¡eJaffa‘“’ Backhof} « Roseu, Blatt 9663, Adam «& Co., Blatt 9773, Rand & Rich, Blatt 10 768, \ämtlich in Dresden, Reichelt & Co. in Rade- beul, Blatt 8889, und Schönberg «& Co. in Laubegaft, Blatt 9171, soll von Amts wegen in das Handelsregister eingetragen werden.

Die eingetragenen Inhaber dieser Firmen sowte deren Rechtsnachfolger bezw. die Liquidatoren werden hiervon benachrichtigt.

Zur Geltendmachung eines Widerspruchs wird ihnen eine Frist von drei Monaten bestimmt, die von dieser Veröffentlihung an zu rehnen ist. Dresden, am 2. Februar 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. II1. Dresden. E

[85797 In das Handelsregister ist heute eingetragen O 1) auf Blatt 8446, betr. die Aktiengesellschaft Sächsisch-Böhmische T S N E: Aktieugeséellschaft in Dresden: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Carl Arthur Göhler in Dresden. Er darf die Gesellschaft nur gemeinsam mit einem Vorstandsmitgliede vertreten ; 2) auf Blatt 8119, betr. die Firma Anthracit- werke Gustav Schulze, Gesellschaft mit be- beschrävkter Haftung in Dresden, Zweignieder- lassung der in Verlin unter derselben Firma bestehenden Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Von den A Henry George Gustav Edmund Mar oppenhagen, Johannes Arno Thierfelder, Hermann Urlaub und Hans Machlitt darf ein jeder die Ge- sellshaft nur gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen vertreten ; 3) auf Blatt 6389, betr. die Firma Dyckerhoff « Widmann in Dresden, Zweigniederlassung der in Karlêruhe unter der gleichen Firma bestehenden Kommanditgesellshaft: Die an Ernst May erteilte Prokura ift erloschen ; 4) auf Blatt 10466, betr. die Firma Carl Kehlert in Dresden: Der Buchdrucker Cax[ Paul Richard Müde in Dresden ist in das Sr velfefhafe eingetreten. Die hierdurch begründete offene Handels- gesellshaft bat am 1. Februar 1906 begonnen. 5) auf Blatt 7298, betr. die Aktiengesellschaft Dresdner Straftenbahn in Dresden: Die Firma und die an Adalbert Schaller und Willy Christian Carl Schubert erteilten Prokuren find erloschen. Dresden, am 5. Februar 1906.

Königl. Amtsgericht. Abt. IIL. Dresden. [86148] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden: 1) auf Blatt 11004: die ofene Handelsgesell- haft Jugel «& Co. mit dem Sitze in Dresden. Gesellschafter sind die Kaufleute Franz Otto Jugel und Emil Arno Kirbah, beide in Dresden. ie Gesellshaft hat am 16. Oktober 1905 begonnen ;

2) auf Blatt 11005: die ofene Handelsgesell- haft Orientalishe Tabak-Jmport- & Export- Gesellschaft Tornibuca & Co. mit dem Sitze in Dresden. Gesellshafter sind die Kaufleute Constantin Georges Tornibuca und Constantin Zissis, beide in Dresden. Die Gesellshaft hat am 25. Ja- nuar 1906 begonnen. Die Gesellschafter dürfen die Sea nur gemeinsam vertreten. (Angegebener Geschäftszweig: Großhandel mit griehishen und türkischen Tabaken) ; 3) auf Blatt 6197, betr. die ofene Handelsgesell- haft Hirsch & Co. in Dresden: Die Gesell» \haftéèrin Elise Ernestine Hubertine verehel. Friede- ine geb. Noettgen, ist aus der Gesellschaft ausge- eden; 4) auf Blatt 2083, betr. die Firma Ernst Fleischer Nachf. in Dresden: Der bisherige Jn- haber Mors Otto Selbmann i} gestorben, der Kaufmann Otto Selbmann in Dresden ist Inhaber ; 5) auf Blatt 9315, betr. die Firma Emil Ebert in Dresden : Die Firma ift erloschen. Dresden, am 6. Februar 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. I[1. Düren, Rheinl. Ô Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 132 ist heute zu der Firma Guftav Kreuder, Poch- mühle eingetragen, daß die Prokura des Kaufmannes Peter Heinrih Krumbach in Stütgerloch erloschen ist. Düren, den 1. Februar 1906. Königliches Amtsgericht. 4. Eilenburg. 86150] In unser Handelsregister A ift bei der unter Nr. 151 eingetragenen Kommanditgefellshaft in Firma: Paul Schauseil und Comp. Zweiguiederlassung Eilenburg, Zweigniederlassung ter Kommandit- gesellshaft in Firma Paul Schauseil und Comp. Halle a. S. heute eingetragen worden, daß die eds

86149]

Kommanditisten ihre Cinlagen erhöht haben.

Eilenburg, den 2. Februar 1906. Königliches Amtsgericht. þ [86151] Im Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 4

eingetragen : Vereinsbierbrauerei Eisleben

Dortmund, den 1. Februar 1906. Königliches Amtsgericht.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Eisleben.

Gegenstand des Unternehmens: die