1906 / 38 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1. Un PGungtiaßen.

2. ata ote,

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellsh.

Öffentlicher Anzeiger. | (R

. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

[87880] Leipziger Feuer-Versicherungs-Anstalt. Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Anstalt

zu der am Donnerstag, deu 1. März dieses

Res, Vormittags 10 Uhr, in unserem ureau, Blücherplaß Nr. 2 hierselbft, abzuhaltenden

ordentlichen Geueralversammlung ein.

Tagesorduung :

1) Vorlage und Prüfung der Bilanz und der Ge- winn- und Verlustrechnung sowie Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- gewinns und über die Höhe der zu zahlenden Dividende.

3) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrats an Stelle des turnuêmäßig ausscheidenden, indessen wieder wählbaren Herrn Bankier Richard Schmidt. G

Die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrehnung,

der Geschäftsberibt des Vorstands sowie die Be-

merkungen des Aufsichtsrats liegen vom 14. Februar

d. Js. ab in unserem obengenannten Geschäftslokale

für die Aktionäre zur Einsichtnahme aus.

Leipzig, den 13. Februar 1906.

Leipziger Feuer-Verficherungs-Ansftalt. Der eOREE Ee Auffichtsrats: bring.

[87930]

Holsten Vank, Neumünster.

e Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den S. März 1906, Nachmittags 6 Uhr, im Bahnhofs- hotel , Neumünster, stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts.

2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung sowie Entlastung der Direktion und des Auffichtsrats.

3) Beschlußfaffung über die Verwendung des Rein-

gewinns.

B Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. 5 SUNLNET über den Bau eines Bank- gebäudes und Bewilligung der Baukosten.

6) Bewilligung von Penfionen. .

Nach § 26 des Statuts sind nur diejenigen Aktionäre

zur Siimmabgabe berechtigt, welhe ihre Aktien mindestens drei Tage vor der General- versamwlung in dem Geschäftslokal der Ge- sellschaft oder bei einem Notar deponiert haben und bis nah Beendigung der Generalversammlung deponiert lassen.

Neumünster, den 12. Februar 1906.

Der Auffichtsrat. Th. Bartram, Vorsitzender.

[87928]

Die Aktionäre der Landsberger Maschinenfabrik, Actien-Gesellshaft zu Landsberg, Bez. Sir a. S., werden hierdurch zur ordentlichen General- versammlung am Dienstag, den 6. März 1906, Nachmittags 2: Uhr, in den Bischoffschen Gasthof zu Landsberg eingeladen.

Tagesordnung : 1) Bericht für das Geschäftsjahr 1905. 2) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlüstréchnung. 3) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Auffichtsrat. 4) Verschiedenes. ie Teilnahme is davon abhängig, daß die Aktien mindestens 1 Tag vor der Generalversamm- lung bei der Gesellschaft oder bzi einem Notar hinterlegt oder aber in der Generalversammlung selbst vorgelegt werden. Landsberg, den 12. Februar 1906.

Landsberger Maschinenfabrik, Actien-Gesellschaft.

Der Vorftand. O. Stheffler. G. Schaaf.

[87919] 16. ordentliche Generalversammlung der

Elmshorner Dampfshleppschiffahrt

A. G. Elmshorn am Dieustag, den 27. Februar 1906, Nach- mittags 5 Uhr, im Café Schrader, Elmshorn. Tagesorduung : J 1) Jahresbericht.

2) Vorleaung der Jahresrechnung und Antrag auf Entlastung.

3) Neuwahl der statutenmäßig ausscheidenden Vor- stands- bezw. Aufsich!sratsmitglieder Herren Joh.

4) Event cll Beschl B fun ber Li d

ventue eschlußfassung über Liquidation der Gesellschaft. 5) Verschiedenes. Der Vorstand. [86*57}j Zu der am Mittwoch, den 28. Februar 1906, Vormittags 10 Uhr, im „Blauen Hecht“ in Magdeburg, Berlinerstraße 30/31, stattfindenden S meln ß der „Elbe“, Dampf- chifahrts-Aktien-Gesellshaft zu Hamburg mit nach- ehender Tagesordnung wird bierdur eingeladen :

1) Vorlage und Genehmigung des Geschäftsberichts und der Bilanz für 1905.

2) Beschlußfaffung über Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Ergänzungswahl von 3 Aufsichtsratsmitgliedern an Stelle der auzsfeidenden sofort wieder wähl. baren Herren C. Merseburg, C. Schinke und W. Noboléky.

E von Aktien. fen, den 6. Februar 1906.

Der Auffichtsrat der

„Elbe“,

Dampfschiffahrts-Aktien-Gesellschaft. G. Pla de, Vorsigender.

[87884]

Ludwigs-Eisenbahn-Gesellshaft.

An Stelle des verlebten Mitglieds unseres Ge- sellshaftsaus\husses Herrn Buchdruckereibesiter Hans Sebald i} dessen Ersazmann, Herr Kommerzienrat Ernst Plank dahier, in den Gesellschaftsausschufß eingetreten. h

Nürnberg, 10. Februar 1906.

Das Diver ares : ey.

[87885]

Central-Viehmarkts-Bank, Aktiengesellschaft zu ‘Dresden.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden biermit ¿u der am Freitag, den 2. März 1906, Nach- mittags 5 Uhr, im Börsensaale des Zentral- \{hlachthofes und Viehmarktes, Leipzigerstr. 8, abzu- haltenden 33. ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Genehmigung zur Uebertragung von Aktien.

2) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz

über das abgelaufene Geschäftsjahr.

3) Genehmigung der Jahresrechnung sowie der

Rechnungen über die Reservefonds.

4) Beslußfafsung über Verteilung des Rein-

ewinns.

5) Neuwahl des Aufsichtsrats.

6) S un8 über Dotationen an 2 Beamte.

7) Beschlußfaffung über Zuweisung des Pensions-

fonds an einen neu zu bildenden Delkrederefonds.

8) Ermädtigung zu einer Statutenumänderung.

Der Geschäftsberiht nebs Bilanz, Gewinn- und Verlustkonto und der Bericht des Aufsihtsrats über die Vorlagen liegen zur Einsichtnahme in unserem Geschäftslokal aus. Druckeremplare davon werden unseren Herren Aktionären per Post zugehen.

Dresden, am 9. Februar 1906.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Gustav Müller. Robert Matthes.

[87 : Actien-Gesellschaft der Gerresheimer Glashüttenwerke vorm. Ferd. Heye.

Bei der am 30. Januar a. c. im Beisein eines Notars stattgefundenen Auslosung unserer Teil- sehuldvershreibungen Serie Ux sind nach- tehende Nummern gezogen worden :

16 41 81 126 272 376 428 431 480 und 543.

Ferner in der am 3. Februar vor Notar statt- gefundenen Auslosung von Teilschuldversthrei- bungen Serie L die Nummern:

74 91 97 109 140 171 179 185 299 321 335 340 397 443 557 713 739 753 855 957 und 974.

Die Verzinsung dieser Teilshuldvershreibungen endet mit dem 30. Juni a. c.

Die Teilshuldverschreibungen werden vom L. Juli a. c. ab mit einem Aufgeld von 3%, also mit 6. 1030,— für jedes Stück, bei:

a. der Kasse unserer Gesellschaft in Gerres-

heim, b. B Bankhause C. G. Trinkaus in Düfsel-

orf, c. dem Bankhause C. Sehlefinger-Trier & Co. Komm.-Ges. in Berlin, aufierdem für die Serie Ax bei: der Rhéinifch- schen Diëcouto-Gesell- schaft Bielefeld A.-G. in Bielefeld vorm. Westfälishe Bank und für die Serie xU bei: dem Mindener Baukverein in Minden gegen Einlieferung der Stücke nebst Erneuerungs- \heinen und den nah dem Rückzablungstage fälligen oeideinen eingelöst. Der Wert fehlender Zins- heine wird vom Kapitalbetrage gekürzt. Gerresheim, den 10. Februar 1906. Der Vorftand der Actien-Gesellschaft der Gerresheimer Mes Dee Ferd. Heye. . Heye.

[87916] Creditverein von Thorwest, Naegler & Co in Cöunern a/S. Commanditges. auf Actien.

Die Herren Kommanditisten werden zu der am

Sonnabend, den 3. E cr., Nachmittags 3 Uhr, im Hotel zur Preußischen Krone hierselbft stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Ver- [lufirechnung für 1905 und des Berichts der ver- al Es Gesellshafter und des Auf-

rats.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und über Verteilung des Gewinns.

3) Beschlußfassung über Erteilung der Decharge.

Könnern (Saale), den 12. Februar 1906.

Der Auffichtsrat des Creditvereins von Thorwest, Naegler & Co. Commanditges. auf Actieu.

I. Schroeter, Vorsitzender.

[87934] ; Sool & Thermalbad Wilhelmsquelle A. G.

Eickel-Wanne in Wanne.

Wir beehren uns, die Aktioräre unserer Gesell- {haft zur diesjährigen ordeutlihen Generalver- sammluug, welhe am 10. März, Nachmittags 5 Uhr, im Kurhöôtel zu Eickel abgehalten wird, ergebenst einzuladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Gesäftsberihts, der Bilanz für 1905, Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns sowie die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

2) Wäbl der Rechnungsprüfer.

Zur Stimmabzabe in der Versammlung sind rur diej-nigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien bis späteftens am 9. E Vorftand unserer Gesellschaft hinterlegt

en. Wanne, den 12. Februar 1906. Der Auffichtsrat.

I. A.: Dierickx, Rechtsanwalt.

März, Mittags 12S Uhr, | bei

[87895]

nladung zur zweiuuddreifigften ordentlichen Generalversammlung der Berliner Buch- druckerei Actien Geselischaft am Montag, den 5. März 1906, Vormittags 107 Uhr, im Geschäftslokal, Anhaltstr. Nr. 11, Quergebäude parterre. G

gros nung: 1) Geshäftsberiht für das Jahr 1905. 2) Vorlage der Bilanz sowie der Gewinn- und

Verlustrechnung für 1905.

3) Entlastungéerteilung.

4) Aufsichtsratswah[.

5) Amortisation dreier Prioritätsobligationen und

6) Abänderung der Satzungen durch Fortlafsung

des Absay 2 Paragraph 25 gemäß Vereinbarung des Lette-Vereins.

Die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Geschäftsberiht liegen im Geschäftslokal

14 Tage lang vor der Generalversammlung zur . Einsicht der Aktionäre aus.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe bis zum Tage vor der Geueralversammlung, Abends 6 Uhr, ihre Aktien bei unserer Gesellschafts- Fase oder bei einem Notar hinterlegt haben.

Berlin S5W., den 12. Februar 1906.

Der Auffichtsrat. Der Vorftand. Emil Hecker, W. Müller. Vorfitzender.

[87927] ;

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am Samstag, 10. März 1906, Vormittags 11 Uhr, in unsrem Geschäftslokal, hier, Weißfrauenftraße Nr. 11, stattfindenden neun- zehuten ordentlichen Generalversammlung höfl. eingeladen.

Die Gegenstände der Tagesordnung sind:

1) Vorlage der Gewinn- und Verlustrechnung und der Bilanz pro 1905 sowie des Geschäftsberichts des Vorstands mit den Bemerkungen des Auf-

r 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Jahresrech{nung und Bilanz. 3) Beschlußfassung der Generalversammlung über Genehmigung der Bilanz bezw. Gewinnver- teilung und über die dem Aufsichtsrat und Vorstand zu erteilende Entlastung. Die Jahresrechnung und Bilanz ivie der Ge- \{häftsberiht des Vorstands mit den Bemerkungen des Aufsichtsrats liegen vom 23. Februar 1906 ab im Geschäftslokal der Gesellshaft zur Einsicht der Aktionäre aus; hierselb} werden auch die er- forderlihen Eintrittskarten vom 6. bis 10. März 1906, Vormittags 10 Uhr, ausgegeben.

Vollmachten behufs Vertretung abwesender Aktio- näre sind bis zum Tage vor der Geueralver- sam ß bei der Sir niGast einzureihen (§8 34

e ags). anffurt a. Main, 12. Februar 1906.

Fr „Neptun“ Wasserleitungsshäden- und Ansall-Versiherungsgesellschast. Sie Rabealtetn, Vecsidélbes: [87931]

Spar- und Kredit-Bank Mittweida.

26. ordentliche Generalversammlung Soun- abend, den 10. März 1906, Nachmittags 2 Uhr, im Saale des „Schillergarten" zu Mittweida.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberihts und der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1905, unter Mitteilung der darauf bezüglichen Prüfungsergebnifse und Beschlußfafsung darüber.

2) Beschlußfassung über Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Jahres- reingewinns.

4) Ergänzungswahlen zum Aufsichtsrat.

5) Abänderung des Gesellschaftsvertrags seinem ge- samten Jnhalt nah.

Gegen Vorzeigung der Aktien oder der Depot- {eine über bei den Kassen der Gesellschaft in Mittweida, Chemuit oder Waldheim oder einem Notar niedergelegten Aktien werden vom anwesen- den Notar Stimm- und Wahlzettel ausgegeben. Die Jabresrehnung liegt vom 20. Februar 1906 ab zur Einsicht bereit.

Der Auffichtsrat. Die Direktion.

Otto Starke. Büchner. Ulri.

[84237]

Chemnitzer Actien-Spinnerei.

Die Aktionäre der Chemnitzer Actien-Spinnerei in Chemniy werden hierdurch eingeladen, \ih Donnerstag, deu 22. Februar d. J., Nach- mittags 23 Uhr, zur orbeutlichen Generalver- Es im Carola-Hotel in Chemniß einzu-

nden.

Gegenstände der Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts für 1905.

2) Beschlußfassung über den Rechnungsabschluß, über die Entlastung der Gesellshaftsorgane und über die Verteilung des Reingewinns.

3) Wabl zweier Aufsichtsratsmitglieder.

4) Ring über etwaige, rechtzeitig einges brate Anträge der Aktionäre.

Gegen Vorzeigung der Aktien oder der Depot- heine über bei der Filiale der Dresdner Vank und bei dem Chemuitzer Bank-Verein in Chemuaigt, bei der Allgemeinen Deutscheu Credit- Austalt in Leipzig, bei der Dresdner Bank und bei Herren Gebr. Arnhold in Dresdeu, ferner bei einem Notar oder bei uuserer eigenen Kasse niedergelegte Aktien werden von dem dazu bestellten Notar am 22. Februar d. J. vou Nachmittags ¿S Uhr ab im Versammlungslokale Stimm- und Wahlzettel ausgegeben, worauf um +43 Uhr die Verhandlungen ihren Anfang nehmen.

Geschäftéberihte können vom 8. Februar d. J. ab es genannten Depotstellen in Empfang genommen werden.

Chemuigsz, den 1. Februar 1906.

Der Vorstand

der emuitzer Actien-Spiunerei. Ta E. S

[87476]

Die Aktionäre der Aktiengesellschaft Nor- manneuknueipe in Liquidation werden zur ordent- lihen Generalversammlung, Mittwoch, den 28. Fe- bruar 1906, 8 Uhr Abends, nach der Kneipe des Korps Normannia, Große Hamburgerstr. 16 T, er- genu eingeladen. Tagesorduung: 1) Geschäfts eriht des Vorstands und des Aufsichtsrats. Ge- nehmigung von Bilanz sowie Gewinn- und Verluft- rechnung. Erteilung der Entlastung. 2) Auf- hebung des behufs Auflösung der Gesellichaft er- gangenen Beschlusses, § 307, und Neubau des Hauses Linienstr. 150. 3) Wahl des Auffichtsrats. 4) Statutänderungen : Aenderung des Namens. Er- böhung des Grundkapitals auf M 60000. Her- tellung von Stimmrechtgleihheit gemäß §8 275/278 Handelsgeseßbuch. Saa der alten und Aus- gabe neuer gleihlautender Aktien. Vertragsstrafe ei nicht rechtzeitiger Einzahlung von Aktienbeträgen. F Berlin NW. 6

afsungsänderungen 274). l Der Liquidator :

Albrechtsir. 11, Hof geradezu IL. Eduard Droege.

[87499] Actiengesellshaft Obermünsterbrauerei

in Regensburg.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur außer- ordentlichen Generalversammlung auf Sams- tag, deu 10. März 1906, Nachmittags 3 Uhr, im romanishen Zimmer der Brauerei ergebenst ein- geladen.

Tagesordnung :

5 Vorlage des Geschäftsberichts per 31. August 1905.

2) Prüfungsbericht über die Bilanz per 31. August

1905 der Revisions- und Verwaltung A. G. in

München.

3) Beschlußfaffung über - die Verwendung des Spezialreservefonds.

4) Entlastung des Vorstands.

5) Entlastung des Aufsichtsrats.

6) i uS ane 23 L as Fen Statuten und Be altung über die Festseßung der Tantiemen des Aufsittsrats. PRs

7) Neuwahl des Aufsichtsrats und Wahl eines fünften Aufsichtsrats.

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder Jnterims- scheine bezw. die von einem Bankgeschäft oder Bank- institut ausgestellten Depositenscheine bis längstens Donnerstag, den 8. März a. ec., Abends 6 Uhr, im Kontor der Gesellschaft vorzuzeigen oder Bescheinigung über Hinterlegung derselben bei einem Notar gemäß § 255 des H.-G.-B. zu er- bringen und dagegen die Stimmkarten in Empfang zu nehmen.

Regensburg, den 11. Februar 1906.

; Der Vorstand. Gg. Döring. Jof. Haas.

[87932] Die Herren Aktionäre der

Terrain-Acti [l “Mieder-Schönhausen

werden - hierdurch zu der am Dounerstag, deu S8. März cr., Vormittags 10 Uhr, im 0y- Hôtel, hier, Friedrihstraße 103, stattfindenden Ge- ueralversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über die Lage des Geschäfts und den Vermögensstand der Gesellschaft; Vorlage- der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1905.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz D nA der Entlastung an Vorstand und

U t8raf.

3) De NAGnung über die Verteilung des Rein- ewinns.

4) Neuwabl des Auffihtsrats.

Diejenigen Aktionäre, welche \sich an der General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien oder den darüber von der Reichsbank oder einem Notar ausgestellten Depotschein späteftens am Montag, den 5. März, Abends 6 Uhr, bei der Gesell- schaftskaffe hier, Kurfürstenstraße 49 11, oder bei dem Bankhause Jacquier & Securius hier, An der Stechbahn 3/4, zu hinterlegen.

Berlin, den 12. Februar 1906.

Der Auffichtsrat. Albert Pinkuß, Vorsitzender. {87926]

Vogtlaendische Bauk,

Plauen i. Vogtl.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am 10. März 1906, Nachmittags ca Uhr, im Sitzungszimmer der Bank, Poftpla

r. 2, stattfindenden XVIL. ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen.

Zar Teilnahme find nur diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welhe ihre Aktien bis spätestens drei Tage vor der Geueralversammlung, also bis zum 6. März 1906,

in Plauen bei der Gesellschaftskafe,

in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen

Creditanstalt hinterlegt baben 12 der Statuten). Hierdurch wird die gefeßlihe Ermächtigung des Aktionärs zur Pinterlogung der Aktien bei einem Notar nicht er

ührt. Die über die Hinterlegung der Aktien ausgefertigten Scheine enthalten die Zahl der Stimmen und dienen als Einlaßkarten zur Generalversammlung. L Tagesordnung : 1) Geschäftsberiht des Vorstands und Bericht des 2) Antcas des Aufsuhtörats auf Nichtigspreth rag des Aushchtsrats a prechung der Geschäftsführung im Jahre 1905 und Er- S der Entlastung an Vorstand und Auf- rat.

3) Beschlußfassung über die vom Vorstand und Mee beantragte Verteilung des Rein- gewinns.

4) Neuwahl von Auffihtsratsmitgliedern.

Plauen i. V., den 12. Februar 1906.

Vogtlaeudische Bauk. E. Schreyer. Unglaub.

Bekanntmachung. (87882 terzelGnete Gesellschast bot in der General-

versammlung vom 7. Februar 1906 beschlossen, das Grundfapital von: Æ 1600000— auf 4 1120 000,— zu reduzieren.

Die Gläubiger der Gesellshaft werden auf- gefordert, sih bei der Gesellsch1ft zu melden.

Hamburg, den 13. Februar 1906.

Terraingesellschaft Klofterland. Arthur Lutteroth. A. Biben. [87921] Leipziger Elektrizitäts. Werke in Liquidation.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der Sonnabend, den 3. März 1906, Vor- mittags ¿1D Uhr, in den Räumen der allgemeinen Deutschen Creditanstalt in Leipzig stattfindenden Generalversammlung eingeladen.

Zur Teilnahme sind alle diejenigen berehtigt, welhe si beim Eintritt in die Generalversamm- lung als Aktionäre entwéder durch Vorzeigung ihrer Aktien oder durch Vorlegung von Depositenscheinen ausweisen, in welhen von Behörden, von einem Notar, von der Allgemeinen Deutschen Credit- anstalt in Leipzig oder deren Filiale in Dresden, von der Dresdner Bank in Dresdeu oder von der Disconto-Gesellschaft in Berlin die N der Aktien mit Angabe der Nummern

bescheinigt ist. Tagesorduung : O : 1) Geshäftsberiht des Liquidators für die Zeit vom 1. September bis 31. Dezember 1905.

9) Entlaftung der Verwaltungsorgane.

3) Aufsichtsratswahlen.

Leipzig, den 10. Februar 1906.

Der Auffichtsrat der Leipziger Elektrizitäts-Werke. Müller, Vorsißender.

[87923] Theumaer Plattenbrüche A.-G., Theuma.

Zu der am Sonnabend, deu 10. März d. J., tattfindenden ordentlichen Geueralversammlung laden wir unsere Aktionäre ergebenst ein. Die Ver- sammlung wird im me der Vogtländischen Bank in Plauen i. V.,, Nachmittags 5 Uhr, ab- gehalten werden. : s

Zur Teilnahme sind nur diejenigen Aktionäre be- rehtigt, welhe ihre Aktien bis späteftens drei Tage vor der Geueralversammlung, also bis zum 6. März. bei der Vogtläudischen Bauk in Plauen i. V. oder bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt in Leipzig hinterlegt

aben. ö ' Tagesordnung :

1) Geshäftsberihts des Vorstands und des Auf- fihtsrats, Vorlegung und Genehmigung der Bilanz 1905.

2) Erteilung. der Entlastung an den Vorstand und an den Aufsichtsrat. :

3) Beschlußfaffung über die Verteilung des Rein- gewinns.

Plauen i. V., den 12. Februar 1906. Theumaer Platteubrüche A.-G., Theuma. Der Auffichtsrat.

Herrmann Baumgärtel sen. {87922]) :

Es wird hiermit die zehnte ordentliche General- versammlung der Aktiengesellshaft „Gleba Bank Rolniczy“ zu Posen auf den 6. März 1906, Nachmittags 4 Uhr, nah Posen in das Bureau des Herrn Rechtsanwalts und Notars von Tramp- ezyúsfki, Wilhelmsplay Nr. 4, berufen.

Zweck ter Generalversammlung ist:

1) Die Genehmigung der Bilanz neb Gewinn- und Verluftrechnung für das Jahr 1905 sowie Erteilung der Decharge für den Vorstand auf Antrag des Aufsidtsrats.

2) Wabl eines Aufsichtsratsmitgliedes § 10 des Statuts.

Poseu, den 12. Februar 1906.

„Gleba Bank Rolniczy.“

Der Vorstaud. Gaertig.

{87918] ¿ / Pommerscher Industrie-Verein auf Actien

zu Stettin.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der diesjährigen ordentlichen General- versammlung, welhe am Freitag, deu 2. März 1906, Vormittags 12 Uhr, in unserem Ge- \häâftslokale siattfindet, eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und des Nech- nung8abs{chlufses für 1905.

2) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und

den Auffichtsrat der Gesellschaft.

3) Beschlußfassung über die vorgeshlagene Gewinns

verteilung.

4) Wahl von Aufsi@tsratsmitgliedern.

5) Wahl zweier Rehnungsprüfec und eines Stell-

vertreters.

Stettin, den 12. Februar 1906.

Der Auffichtsrat. F. C. Engel, Vorsitzender. [87915]

Stuttgarter Gipsgeschäft.

: Generalversammlung.

Die 35. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet am Samstag, dea 10. März, Vormittags ¿11S Uhr, im Sizungsfaal der Württemb. Vereinsbank in Stuttgart statt.

Tage®sorduuna :

1) Beratung des Geshäf1sberihts und der Bilanz.

2) Beratung des Berichts des Aufsichtsrats über

die Prüfung der Jahresrechnung und der Bilanz.

3) Feststellung der Jahresdividende

4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Ergänzungswah! tes Aufsichtsrats.

Be & 11 der Statuten ist zur Teilnahme an den Beshlußfafsungen der Generalversammlung jeder Aktionär berehtigt, welcher sich spätestens mit Ablauf des vierten Werktags vor der Ver- sammlung über seinen Aktienbesiz ausweist entweder dadur, daß er seine Aktien - bei der Gesellschaft selbt oder bei der Württemb. Vereinsbank in

tgart oder bei einem Notar hinterlegt und bis nah der Generalversammlung beläßt. Der Bei- tigung von Dividendenscheinen und Talons bedarf es

Untertürkheim, 10.. Februar 1906. Der: srat. Gustav A V Real cender.

î

Gas- und SlektricitäsnengrTe Kolmar i. P. A.-G.

: Per: S1.

Grundstück und Gaswerks- anlage

Kassenbestand und Bankgut- haben

Debitoren

Lagervorräte

Vorausbezahlte rung‘prämien

Gewinns

Verluste. Gewinn- uud Verluftrechnung ver 21. Oktober 1905. Gewinne.

Anleihezinsen

Abschreibungen : Erneuerungskonto Anleihebegebungskonto . .

Reingewinn, wie folgt, zu verteilen : Reservefonds 4 9/9 Dividende Tantieme 2 9/0 Superdividende Z Vortrag auf neue Rehnung . . ,

Aktienkapital : Hypotkbekarishe Anleihe . . zurüdgezahlie

Kreditoren + Vorträge für Zinsen, Löhne, Steuern und Abgaben

Reservefonds Erneuerungskonto

Vortrag aus 1903/04 . .., Reingewinn pro 1904/05 . .

M S 2 966/67

3 200 6 1666

8 269/89

Oktober 1905.

h | 120 000

58 000

2 703 2 176! 1 000 12709 196 5793|: und Verlustkonto: 352,65

» 7917,24 8 26918

204 8491/2

A M.

Vortrag aus 1903/04 352

Bruttogewinn aus Waren und Mieten 14 083

Bremen, im Januar 1906. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Carl Frandcke r. Iohs. Brandt. Vorsißender. H. Theuerkauf.

14 436/56 14 436/56

Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend befunden. H. A. Rede dcker, beeidigter Bücherrevisor.

i Die Auszahlung der in der Generalversammlung vom 8. Februar 1906 für das Geschäftsjahr 1904/05 festgestellten Dividende von 6 9/9 = #4 60,— pro Aktie findet gegen AiMeerueg des Divi- e

dendens§eines Nr. 6 vom 15. Februar 1906 an bei der Direction der Disconuto-

sellschaft,

Bremeu, und auf dem Gaswerksbureau in Kolmar statt. Gas- und Elektricitäts. Werke Kolmar i. P. A.-G. Gemäß Beschluß der am 8. Februar 1906 stattgefundenen Generalversammlung is Herr John Schabert, Hamburg, aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden und an defsen Stelle Herr

A. Krollmann, Bremen, gewählt worden.“ Bremen, den 9. Februar 1906.

Gas- und Elektricitäts-Werke Kolmar i. P. A.-G.

[87634] Aktiva.

Mh 192 921 4 036 841) 71 170 699 933

An Reichsbanksaldo und Kassa .. - Wechselbestand Effekten und Coupons Effekten des Reservefonds . …. « Kontokorrentkonto: 1) Debitores gegen Sicherheit M 7 253 686,11 2) Banken und

Bankiers . , 291 985,26

Lombardkonto Inventar Grundstückonto

7 545 671 1 401 454

Debet.

An Unkostenkonto : Saläre, Miete 2c M 57 331,51 Steuern 39 392,48

Abschreibung auf Jnventarkonto Spezialreservefonds Reingewinn, verteilt wie folgt: 49/6 Dividende an die Aktionäre Á. 180 000,

39/0 Superdividende . . . Vortrag auf neue Rechnung

Kieler Bank.

Bilanz pro 31.

Dezember 1905.

Per Aktienkapital Reservefonds Spezialreservefonds Akzepte gegen. Unterpfand Kontokorrentkonto :

Kreditores Depositen Konto pro Diverse Dividendenrestanten Dividendenkento pro 1905 . Tantiemekonto

1062 125/21

| 2 391 005/25 4 923 120/35 9 639/83 42|— 315 000|— 56 402/50 10 757/15

14 128 09229 Kredit.

Per Vortrag vom vorigen Jahre

Zinsenkonto

ü M mLoto S

e Agiokonto

371 402/50 10 757/15

Kiel, den 16. Januar 1906.

499 770/24

499 770/24

Der Vorftand.

F. Mohr. Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz

Büchern der Bank bescheinigen Kiel, den 23. Fanuar 1906. Seibel,

Joh. Frahm. sowie des Gewinn- und Verlustkontos mit den

A. Sartori,

mit der Revision beauftragte Delegierte des Aufsichtsrats.

(87635) Kieler Bank.

Die Dividende für 1905 kann vom 13. Fe- bruar an mit U. 42,— für jede Aktie à A 600,—, r 84,— r à u 1200,— in Kiel an unserer Kasse, in Hamburg bei der Commerz- und Dis- couto-Bauk, in Berlin bei der Direction der Disconuto- Gesellschaft bei Einreihung des Dividendenscheins Nr. 34 nebst delgelegteu Nummernverzeichnis entgegengenommen werden. Kiel, den 10. Februar 1906. Der Vorftand.

[87137]

Zur ordeutlichen Generalversammlung am Mittwoh, den 7. März 1906, Mittags 127 Uhr, im Geschäftslokale zu Kelbra, werden v o unserer Gesellshaft hierdurch ein- geladen.

Tagesorduung :

1) Bericht über das 18. Geschäftsjahr.

2) Beschlußfassung über die Bilanz, Genehmigung

derselben und Erteilung der Enlastung.

3) Aufsichtsratswahl.

4) Wahl” der Superrevisoren und eines Stell-

vertreters.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalver- sammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis spätestens am Sonnabeud, den 3. März 1906, Abends 6 Uhr, entweder bei der Eis- leber Disêcontogesellschaft in Eisleben oder bei dem Bankhause J. Heilbrun & Co. in Erfurt oder in uuserem Geschäftslokal hierselbst zu hinterlegen.

Kelbra-Kyffhäuser, den 13. Februar 1906.

Der Auffichtsrat der

Bierbrauerei Kelbra vormals, Gebr. Joh Actien-Gesellschaft. n Fuhrmann, Vorsigender.

[87929] Uetersener Eisenbahn-Aktien-Gesellschaft. Die Herren Aktionäre werden hiermit zur ordent- lichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 7. März d. Jê., Nachm. 4 Uhr, in Meyers Hotel hierselbst’ eingeladen. y Tagesordnung : 1) Geschäftsberiht, Vorlage der Jahresabrechnung und Antrag auf Genehmigung derselben und der

Bilanz.

2) Revisionsberiht und Erteilung der Entlastung an den Vorstand.

3) Ersaßwahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats an Lte des ausgeschiedenen Herrn Stadtrats

Röpcke.

4) Neuwahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats an Stelle des turrusmäßig ausscheidenden Herrn Kaufmanns F. Behr.

5) Bericht über den Stand der Einführung des Dampfbetriebs.

Die Jahresabrehnung liegt in unserem Bahnhofs-

bureau zur gefl. Einsicht der Herren Aktionäre aus.

Zar Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien

bezw. deren Hinterlegungssheine von einem öffcnt- ligen Geld- oder Bankinstitut tem Vorsizenden vor- zuzeigen.

Ueterseu, dea 12. Februar 1906.

Der Vorstand der Uetersener Eisenbahn-Aktien-Gesellschaft. M. Röôpcke. Ad.Guerle, Heinr.Pohlmann jr.

(879) Oberstein-Fdarer Elektricitäts-Aktien-Gesellschaft,

Zu der in Nr. 37 veröffentlihten Tagesordnung ter Generalversammlung am 13. März kommt nzu:

Antrag Bühring: Beschluß über Beschaffung von Mitteln zur Verstärkung der Kraftstation und Erweiterung des Leitungsnetzes.

Obersteiu, den 12. Februar 1906.

Der Vorstand. Arthur Purper. Dr. Richter.

[87925]

Unsere ordentliche diesjährige Generalversamm- lung findet Sounábend, deu 3. März a. c-, Nachmittage 3 Uhr, im Etablissement zu Harthau i. Erzgeb. ftatt.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verluft-

rechnung und des Geschäftsberichts.

2) se \Gluhfafsung über die Verteilung des Ueber-

ues.

3) Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats.

4) Wablen laut § 8 des Statuts.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- nehmen wollen, haben ißre Aktien oder die Hinter- legungsscheine über die von ihnen bei einem Notar oder bei der Dresdner Bauk in Dresdeu und deren Zweigniederlassung in Chemuitz, oder bei der Gesellschaftskafse in Harthau nieder- gelegten Aktien dem mit der Protokollführung beauftragten Notar vorzulegen.

Hartÿau i. Erzgeb., den 12. Februar 1906.

Kammgarnspinnerei Schaefer & Co. Aktiengesellschaft.

Oscar Seyfart. Otto Schaefer.

[79358]

Am 2. Januar 1906 sind zum Zwecke der

privilegmäßigen Tilgung nachstehende

42 9/9 Prioritätsobligationen der Braunschweigischen Eisenbahn-Gesellschaft - vom Jahre 1874 (1. Em.) ausgeloft worden:

à 3000 A. Nr. 36 65 95 105 111 128 162 223 242 257 286 306 331 392 405 427 432 507 518 525 548 645 657 764 780 795 798 822 834 858 859 929 993 1004.

à 1500 A Nr. 1118 1122 1156 1209 1244 1253 1326 1374 1388 1401 1407 1423 1425 1455 1512 1536 1604 1650 1659 1666 1722 1764 1815 1826 1857 1860 1906 1924 1987 2028 2074 2106 2125 2132 2146 2164 2211 2246 2292 2325 2340 2388 2511 2533 2545 2570 2578 2631 2636 2652 2679 2719 2729 2747 2756 2814 2839 2844 2857 2866 2873 2921 3082 3094 3167 3240 3271 3309 3335 3355 3379 3393 3405 3410 3478 3486.

à 300 A Nr. 3502 3512 3522 3532 3533 3938 3553 3590 3593 3633 3656 3677 3706 3726 3801 3808 3831 3842 3850 3856 3916 4001 4007 4008 4017 4064 4079 4106 4108 4191 4250 4253 4262 4266 4299 4310 4474 4502 4510 4641 4655 4657 4685 4711 4725 4740 4744 4774 4786 4793 4796 4900 4907 4927 4997 5003 5020 5067 5088 5144 5206 5223 5231 5268 5308 5450 5494 5532 5547 5551 5570 5587 5605 5633 5744 5758 5760 9849 5879 5882 5884 5915 5929 5977 6092 6094 6119 6129 6140 6164 6341 6348 6349 6387 6422 6429 6447 6476 6512 6550 6595 6624 6675 6768 6779 6804 6825 6835 6851 6867 6878 6881 6916 6921 6957 7003 7012 7030 7045 7054 7111 7174 7187 7222 7269 7362 7473 7490 7551 7638 7663 7689 7708 7713 7752 7804 7830 7850 7883 7891 7901 7947 7966 8022 8036 8066 8122 8150 8227 8235 8300 8400 8462 8465 8473 8556 8558

8781 9013

8569 8581 8591 8649 8681 8689 8760 8767 9111 9153 9158 9160 9175 9176 9187 9227 9279 9292 9343 9358 9360 9364 9413 9423 9439 Ane 9660 9669 9700 9738 9775 9801 9809 9822 9835 9837 9848 9885 9898 9920 10000 10002 R 10542 10556 10558 10592 10602 10631 10632 10635 10720 10848 10892 10983 11004 1505 1 11309 11386 11398 11401 11435 11439 11440 11592 11510 11532 11558 11574 11597 1861 1

11919 11948 11973 12043 12057 12076 12105 12107 12131 12146 12226 12300 12383-

Diese Obligationen mit den Zinsscheinen Reihe IV Nr. 4 bis 20 und Talon sind vom 1. April 1906. ab burg sowie bei dem Bankhaufe Lehmann, Oppen- heimer & Sohn in Braunschweig, dem Bankhause Handels - Gefellshaft daselbs zur Einlösung zum Nennwerte unter Vergütung der Stückzinsen für die

ie Verzinsung dieser Obligationen hört mit dem 31. März 1906 auf.

Königliche Eisenbahndirektiorn. [87917] vertrags ladea wir hiermit unsere Aktionäre zu der am Moutag, den 12. März 1906, Nachmit- Gesellschaft, Blasewiyerstr. 21, 11. Etage,

stattfindenden XKLT. ordentlichen Geucralversamm-

8845 8858 8860 8868 8869 8873 8994 9001 9466 9514 9565 9569 9576 9592 9600 9608 9617 10033 10139 10149 10191 10289 10309 10307 11084 11114 11200 11235 11237 11251 11252 11613 11653 11674 11725 11726 11750 11771 12393 12397 12478 12487 bei der Königlichen Eisenbahnhauptkasse in Magde- Mendelsfohn & Co. in Berlin und bet der Berliner eit vom 1. Januar bis 31. März 1906 einzureichen.

Magdeburg, den 7. Januar 1906.

In Gemäßheit des § 19 unseres Gesellschafts- e 5 Uhr, in Dresden, im Sitzungszimmer unsrer lung ein.

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Jahresrechnung sowie Gewinns und Verlustrechnung nebst Geschäftsbericht e das elfte Gesa fiase, endend am 31. Dezember 1905 fowie Beschlußfassung hierüber und über Verwendung des Gewinns.

2) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vorstand.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Aktionäre, welche sih an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien laut § 21 des Gesellshaftsverirags spätestens am zweiten Tage vor dem Tage der Generalversammlung, EMaEeN nicht mitgerechnet,

M dex DELNn der Discouto-Gesellschaft, erlin,

bei der Allgemeiacu Deutscheu Creditanstalt, Abth. Dresdeu, Dresden, Altmarkt 16,

oter bei der Kasse der Gesellschaft, Dresden, Blasewigterstr. 21,

niederzulegen und daselbst bis nah Ablauf der General- versammlung zu belassen.

Der von der Hinterlegungsstelle hierüber ausge- stellte Depotschein dient als Legitimation zur Teil- nahme an der Generalversammlung. Jede Altie gewährt eine Stimme.

Drésden, den 12. Februar 1906.

Sähsishe Cartonnagen-Maschinen- Actien-Gesellschaft.

Der Aufsichtsrat. Henri Palmisé, Vorsitzender.