1906 / 38 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{87877]

Hypothekenbank in Hamburg.

é der beutigen Generaldersammlung auf 8 0 wird vom L193. Februar d. J. ab in den Stunden N 9 Ba IS U r

Die în

r Vormittags mit

A 60,— für die Aktie fiber Æ 750,— (Nr. 1—10000), M 120,— für die Aktie fiber Æ 1500,— (Nr. 10001—21000)

in Hamburg Unserer Kasse, ohe Bleihen 18, in Berlin bei der Deutshen Bank, bei der Berliner Handels-Gesellshaft, bei der Nationalbank für Deutshland uns

ausbezahlt. Samburg, den 10. Februar 1806.

Die [87879]

An Anlagekonto: Umfaßt fämilihe Grundstüde, Gebäude, Maschinen und Uten- filien zum Ginkaufévreise laut Kaufvertrag vom 20. März 1888 jowie die binaugetretenen Neubauten u. Neuanschaffungen, abzâaliG der Abschreibungen bis 31. Dezember a «é 3 228 117,60 Neubauten u.Neu-

anshafungen pro 19009... , 12345,07 M 3 240 462,67

Abschreibungen

pro 1905 2602 000,— « Kontokorrentkonto: Außenstehende Forderungen

4 188 795,31 Guthaben bei : Banken . . . e 881 838,24

Effektenkonto:

Vinterlegte Kautionen bei Bes- böôrden und Bestand an kautions- fähigen Effekten

« Kassakonto: Kassenbestand z E Tonto a estand an Wet&seln abzügli Bankdiskont . v LOE H S oato: ypotbekarishe Beleihung cin rant uns en Affsekuranzkonto :

Vorausbezahlte Feuerversiche-

rungépramiîie e estan an ortlandzetnent,

Halbfabrikaten und zur Fabri- kation und zu Reparaturen notwendigen Materialien und Ersatzftücke

1 070 633

Direktion,

Schluß bilauz am 31, Dezember 1905.

zwecke

148 964/31

Der Auffichtsrat. Julius Shhottländer.

Vorstehende Schlußbilanz mit den Büchern

stimmung aefunden. Oppeln, den 21. Januar 1906. Die

Debet.

An Anlagekonto: Abschreibung « Reparaturenkonto :

Instandhaltung der Masi Ir; Gebäude 5 asZinen, Utenfilien und

[lgemeine Unkosten Assekuranzvyrämie

Gewinnverteilung lt. den §88 38, 39 s der Statuten : DivSentealonio : /o Dividende auf 6 306 Aíftien- bbital S Mo Mien Tantiemenkonto: Statutenmäßige und fontrattlihe Tantieme an Auf- fihtêrat, Vorstand

und Beo=ce é

Divide eenkonto : 10%, weitzre Dividende auf é 3 000 000, Aktienkapital . „, 309 000, Unterstüzungsfond2- konto: Unterfiüßzungs- fonds für Beamte undArbeiter sowie Woklfahrt3-

inkl. Steucrn und

59 043,07

10 000,— Æ 489 043,07 14 393,69

4 352 281/56

Nevisiousk i S. Juliusburger. B Si Rbr e.

Gewinn- 1nd Verlust*onto. # |4 s

Per Saldovortrag aus 1M

260 000/— |

90 366/69 |

105 500/17

| | |

j

j j

503 436/76

Der Aufsichtsrat. f Futius Str uver, __ Vorstehendes winn- und Verluftkor Uebereinstimmung gefunden. tons Oppeln, den 21. Januar 19086.

959 303/62

Hermann Altmann.

mit den Büchzrn

Die Revifionskommisfion.

S. Juliusburger. B. S imbke.

Die Au2iaëlung der von der Generalversamm i i sofort mit 4 140,— xro Dividenderstein Rei Ae Ra A dende chaftêfafec

in Oppeln bei der Sefells,

in Breslau bei der Breslauer-Diskoutobauk urd - andsser

kei Herrn S. L. £L

in Berlin bei der Bauk für Haudel und 2 bei S. L. Landsberger,

Oppelu, den 10. S 19086.

Industrie,

Per Aktienkapitalkonto : 30C0 Aktien à 6 1000,— - Kontotorrentkonto : Kreditores

Statutenmäßiger Reservefonds . « Spezialreservefondskonto: Spezialreserve Dividendenkonto:

Unterstügungsfondskonto: Unterstüßungsfonds für Beamte und Arbeiter sowie Woblfahrts-

Gewinn- und Verlustkonto:

Saldo aus 1904 . A 15 271,91 Gewinn pro 1905 , 488 164,85

Hermann Altmann. der Gesellshaft verglihen und in Uceberein-

W. Franzdfis

bei dem Bankhause Delbrück Leo Ä Co.

Dividende für das Jahr 1905

Pasfiva.

Der Vorftand. Sophus Tetens.

15 271,91 Brutto- gewinn pro1905 944 031 71 îÎ

j

959 303!62 Der Vorstand. 1. Sophus Tetene€. der Sesellshzaft verglihzn und in

von 14 9% erfolgt

—_—

vinkelplas 1—2, und cheitr. 29. s

Oberschlesische Portland-Cement-Fabrik.

4 352 284/56

959 303!62

[87891] Badische Actien-Gesellshaft für Nheinsthifffahrt und Seet Mannheim, Antwerpen, Rotterdam, Straßburg. ies

Bei der am 3. Februar 1906 gem? 4 de e ;

unserer 4{ °/9 Partialobligationeun siad felgeute 38 Stummer Ie Se Enbenen Audlosy

zur DOER Le H Fun Le iu 103 9/9 ge¡ogen worden: E on v 38 000 : 22 304 336 373 399 442 476 503 5 5

920 997 1038 1067 1068 1117 1141 1163 1187 1231 1264 1349 1299 1405 Mio L 11 128

und der p

Die Einlösung d iaati « 2 gehörigen Zin Gh deine und Tal Obligationen erfolgt gegen Rückgabe der Stücke : der Rheinischen Kreditbank, Abteilung Oberrheinishe B bei der Frankfurter Filiale der Deut h eank, in Manuhein Die Vergî T neaffe in ann gaoe Nen Dax M Sranrsaes s. M, and njung der oben bezeihneten Obligatli i Mannheim, Autwerpeu, Rotterdam, 8. L E E O B INES aue: Louis Gutjahr. A Tee 8 Gti r. Andrea utjahr. Ï s Ignatz Gutjahr.

Sn L Bilaxz per 31. Augufi 1905.

M13 1817/43

6 992/55 751/20 104 23/36 6 920/48

1 945¡— |

Aktierkaritalkonto . .

Wechselkonto Hypothekenkonto

Effektenkonto Malzkonto . . Ute e

enlilten- und Werkzeuzkonto . . ab Abschreibung , N z Maschinenkonto

Spezialreservefondskonto

Aktienverwertungskonto .

Dispositionsfondskonto . insenkonto, Vortrag . . rezitorenfonto

Sewinn- und Verlusikonto: Bortrag auf neue Rech-

#4 118 040,96 = 7082,96

#6 819 6U6,41 8 196,41 403,20

Gar 40,20 S S M 4 529,90 ab Abschreibung 452,90 Fuhrparfkfonto 4 374,49

110 958) Z 811 410|— | 363|— | 4 077|—

3 E 194 826/77 1248 82679] z Gewinn- Verluftkonto.

S 47\78|] Per Bruttogewi 16 426/02 P is 500|— 522/69 100 086/48

Actien-Mälzerei Neustadt a. d. Haardt. C. Nuss Md: i _GC. Nussfe . Hafsieur. A Vorstebende Bilanz sowie Gewinn- Verlusi l i l i mäßig geführten Bera über Ula z e E Miran babe ih geprüft und mit ten ordnunzs euftadt a. d. Saardt, den 16. Januar 1906. s t Als weiteres Mitglied des Auffichtsrats wurde Herr H. Goflee, GE e

Soll. |

An Eeneralunkoften

« Abschreibungen

« Reservefondskonto Sal

[87896] Aktiva.

Srundstückonto Sebäudekonto

Vilanzkonto am 31. Dezember 1905. Vasfiva.

—T—

É d

[s

M M4 j 396 3 000009. 581 000 72859 s

55 362115 106 020 907 5400

Atktierkapitalkonto 573 820/75] Obligationskoote S 11 476 Reservefondskonto 562 3443 Stiftun; i S Sus g Paul und Emil 373 897 28 042/31 | 345 855/30 98 7014/36 22 316 30 2 221/68 63 995 29 6 399/52 | D7 D057 } 7 244/60} 61840/37 |

j j

234 956/93 |

8 190/03 j

226 766 j 20 058/32] 246 825/92

E A N Elektrishe Lihtznlagekonto 10% Abschreibung

Mobilien- und Utensilienkonto . .. 10% Abschreibung

374 55956 19 935/12

Litbegrapbiesteine- und Metallplatten- kcnto

Originallitbographien, Entwürfe- und Prägedessinskonto. . . 109% Abschreibung

|

j Î

995 000|— j __ 9950| R os 500; | Ms S e A 50 4254 | In Vorbereitung befindliche Litßo- j Y j gravbien, Extwürfe und Präge- j | dessins 83 000)— | E 1 128 925 16 Sondcrabschreitung 25 925 46;

1 103 000|— Kaff3konto i

10 685/23 29 856/16 67 110|— | | 413 268/45 | | 817 221/69

Effektenkonto ; Bankiergut haben | Debitorenkonto

Affsekuranzkonto

vorausbezahlte Versiberungt{prämie Warenkonto

| 853|— : 411 5517;— l 14022 852/67 und Verluftkonto ver

Soll. Gewinn-

Gebäudekonto, Abschreibung

Maicbinenkonto, Abschreibung

Elektrische Lichtanlagekonto, Abschreiburg .

Mobilien- und Utenfilienkonto, Abschreibung

—mesrpltesieine- und Metallplattenkonto, Abschreibung . .

Originallitbographizn, Gniwürfets und Prä ze- dessinskontec, Abschreibung

BeleuHtungs- und Keblenkonto

Provisiors- und Reisespesenkonto

Vandlung2unkoßtenkonto

Reparaturenkonto

Steuerakonto

181 755 49 20 735 05 100 315'i2; 127 645 96: 13 581 21! 22570 18;

15 oa 2 11984:

207 540/07;

691 243 93.

eingenommene Zinsen . Verluste an Debitoren Bilanzkonto, Reingewinn

Rheydt, den 31. Dezember 1905.

Hermaun Schött, Actiengesellschaft.

Keller. ppa. G. StahL

zum Deutshen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag,

Öffentlicher Anzeiger. |:

e. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

M 38. 1. Unters achen. + Unfal, und, Solidität x: Verf

5. Verlosung 2c. von Wertpapieren. Es

und Fundsachen, Zuftellungen u. dergl, Versicherung.

Füuste Beilage

den 13. Februar

6. Kommanditgesells.

Erwerbs- und W

8. Niederla} 1g A. von Bankauswei

1906.

auf Aktien und Aktiengesells{. chaftsgenofsenf. :

echtsanwälten.

6) Kommanditgesellsha D Attieu 1 Attiengesellsh.

Bayerische Hypotheken- undWehsel-Kank. Gemäß der §§ 19, 20 und 21 des revidierten Statuts ergeht hiemit an die Herren Aktionäre die Einladung zur Teilnahme an der am Freitag, den 2. März d. Is., Vormittags 10 Uhr, im Saale des Bankgebäudes, Theatinerftraße Nr. 11, 11. Stock, dabier stattfindenden ordentlichen Ge- ueralversammlung. L Gegenstände der Tageëordnung find: 1) Gntgegennahme des châftsberickts der Direks tion und des Aufsichtsrats für das Jahr 1905. 9) Bericht der Recisionekommisfion, in Verbindung biemit die Eenchmiquag der Jahresrechnung, der Bilanzen, Verwendung des Reingewinns und die Erteilung der Entlaftung. 3) Beschlußfaffung nah § 4 Abs. 2 und § 23 des revidierten Statuts : ' a. über Grböhung des Aftienkapitals um 5 Mil- liguen Mark durch Ausgabe von 5000 voll- einzuzablenden auf Namen lautenden Aktien zu 1000 A in der Art, daß den Befißern einer alten Aktie zu M 1000,— "/¿5tel, den Besitzern einer alten Aktie zu Fl. 500,— «/cotel Bezugsreht auf eine neue Aktie zu #& 1000,— zustehen soll. Aktienbeträge, welcke ein ganzes Bezugsrecht niht gewähren, sollen dur die Ausgabe von Bezugsscheinen Berük- sichtigung finden; : über die mit der Vermehrung des Aktien- fapitals zusammenhängenden näheren Be- dingungen, insbesondere über die durch die Erhöhung des Aktienkapitals bedingte Aende- rung des § 4 des revidierten Statuts. 4) Beschlußfaffung über die Aenderung nachstehender Bestimmungen des revidierten Statuts: a. des § 13, die Zabl der Mitglieder des Auf- fichtsrats betr.; : b. des § 18 bezügli der Art der Verteilung der Tantieme des Aufsichtsrats. c. des & 21 Absatz IlI dur Streichung des dort bisher vorgesehenen Ausshlusses der Frauen von der persönlichen Ausübung des Stimm-

rechtes; dann Ps 5) Beschlußfaffung über die Streichung der Be- immungen des Statuts, welche von dem nun abgeirennten Versicherungsgeshäfte handeln, d. i. des 8 2 Ut. c., der bisherigen Ziffer 2 und 3 des § 27, dann der SS 39, 40, 41 und 42;

endli! j Beschlußfassung darüber, der Auffichtsrat befugt fein soll, nur die -Faffung ende Aenderungen des Statuts vorzunehmen; 7) Wabl von 5 Mitgliedern des Aufsichtsrats; 8) Wahl der Repvisionskommission nah § 22 des revidierten Statuts. D / Die Anmeldurg zur Legitimation über den Aktien- befiz und die Abgabe der Karten zur Teilnahme an der Generalversammlung findet vom 13. Februar d. Js. ab im Vankgebäude, Theatinerstraße 11, Zimmer Nr. 64, 1. Sto, ftatt. i Zur Auéübung des Stimmrehtes sind nur jene Aktionäre berehtigt, welche ibren Aktienbefiß bis spätestens 12. Februar d. Js. inkl. im Aftien- buche der Bank auf ihren Namen umschreiben ließen, und welhe bis spätestens 27. Februar d. Js. inklufive ihre Aktien unter Uebergabe eines arithmetisch geocdneten Nummernverzeichnisses ent- weder vorgezeigt oder deren Besiß nachgewiesen haben, wobei bemerkt wird, daß bezüglih der Berechtigung zur Ausübung des Stimmreck{tes nah § 21 Abs. 6 des revidierten Statuts folgende Anordnung ge-

tro ift: en L einer Aktie zu Fl. 500,— be-

eDer B rechtigt Se ie von 6 Stimmen, der Besiß zur Abgabe von

einer Aktie zu 4 1000,

7 Stimmen, doch kann niemand mehr als 1500 Stimmen -für den eigenen Besiß und weitere 1500 Stimmen für Stellvertretung in sich ver-

einigen.“

Die fr die Generalversammlung beftimmten Rechenschaft2berichte, Bilanzen und Anträge stehen vom 13. Februar d. Is. ab hierorts den Aktionären im Bankgebäude, Theatinerstraße Nr. 11, Zimmer Nr. 64, 1. Stock, zur Verfügung.

München, den 13. Februar 1906. [87881]

Die Direktion.

b.

6)

[74452] (Nachdruek verboten.)

Gezogen vom 19. bis 23. Dezember 1905 in B

V ba einund aa dentlichen Ge- u zwanz or neralversammlung unserer Gesellshaft, welche A Mos: denn 6. s * C., Be 8 im „Rheinis Of, heinstraße, Mainz, stattfindet, werden die en Aktion unserer Sefellschaft hiermit ergebenst eingeladen. 1) Bericht des D: As aa Auffichtsrats: orstands und G

2) Bilanzvorlage und Beschlußfassung über Ver-

wendung des Reingewinns.

3) Entlaftung des Vorstands und des Auffichtsrats.

4) Beschlußfassung über die Wahl zum Auf-

sichtsrate. /

5) Wakhl eines Revisors.

Zur Teilaahme an der Generalversammlung find die Aktien nah § 14 der Statuten anzumelden und zu hinterlegen, welcher lautet:

1) Jeder Aktionär ist zur Teilnahme an der Generaïiversammlung berechtigt, sofern er nicht nur

a. seinen Aktienbesitz, hinsihtlich defsen er ein Stimmrecht in der will, spätestens bis Abends 6 Uhr des dritten Werktages vor der Generalversammluug dieser Tag uicht mitgerechuet bei der Ge- sellschaft oder den hierfür in der Ciuberasung Versammlung bekannt gegebenen Stellen rift und unter Einreichung eines Nummerverzeichnifses au E ihm angemeldeten Aktien anmeldet, \on- ern au

b. bis zu demselben Termine diesen Aktien- besiz bei der Gesellschaft oder an den sonst etwa bei der Einberufung der Versammlung für diefen Zweck angegebenen Stellen oder bei einem deutf Notar bis zur Beendigung der Generalversammlung binterlegt, und zwar unter Einreihung eines doppelten Nummernverzeihnifses, defsen eines abge- stempeltes Exemplar als Eintrittskarte in die Generalversammlung und als Legitimation zur Empfangnahme der Stimmkarte dient. l

2) In der Generalversammlung gewährt jede Aktie eine Stimme.

3) Ieder Aktionär kann ih dur einen Bevoll- mächtigten auf Grund schriftliher Vollmacht, die in Verwahrung der Gesellschaft bleibt, vertreten laffen. Veber die Legitimation und Stimmberechtigung ent- scheidet in Zweifelsfällen die Generalversammlung.

Als weitere Hinterlegungéstelle nennen wir d „Rheinische Creditbauk“ in Maunheim sowie die „Deutsche Bauk“, Berlin.

Kostheimer Cellulose- & Papierfabrik

- Aktien-Gesellschaft. Wilhelm Rö&ck.

7) Eriverbs- und Wirtschafts- genofsenschaften.

PRED M 1905. a.

(87122]

45 930,25 4 9 960,— ,

31 335,07

87 225,32 M

Pasfiva. Kreditores (Kt.-Korr.-Kt.) 40 374,80 46 Reservefondskonto . . . 1348/27 , Bankkonto 30150,— , Genofsenánteilkonto . . . 10525,—

Hinterlegungskonto Kassakonto

Genofsendividendenkonto . 591,80 , 82 989,87 Gewinn 4 235,45 M 109% an den Reservefonds von 4235,45 6 =. . 423,55 M Reservefonds . . 22,90 Dividende auf 421 einge- Besiand der Genoffen am Jahresschluß 1904 449 Genossen Eingetreten im Jahre 1905 504 Genoffen Bestand der Gencssen also am Jahres- \{lufse 1905

eneralversammlung ausüben |.

itid | fe

Verteilung des NReingewinus. Extrazuschreibung an den zahlte Anteile à 9,—&6 3 789,— „, 4235,45 99 v Ausgeschieden am Jahres\{chluß 1905 . 22 Z mit einer Haftsumme von

Die Geschäfti8guthaben der Genoffen betrugen : am 31. Dezember 1904 10 336,55 S6

am 31. Dezember 1905 11 116,80 , \ im Laufe des Geshäftsjahrs 1905 s Geschäftäguthaben um . . 780,25 M

vermehr Die Haftsumme der Genoffen betrug : ber 1904

am 31.

odaß im Laufe des Geschäftsjahrs 1905 l fs die Haftsumme der Genossen um 825, A

Breslau, den 8. Februar 1906. „Victoria“ Trausportgeshäft selbstfahrender Schiffer . Gen. m. beschr. Haftpfl.

Hanne. Catholy.

8) Niederlassung x. von E Rechtsanwälten.

In die Liste der beim Landgeriht T in Berlin ugelafsenen anwälte ist der Rechtsanwalt anz Urbach in Berlin, Königstraße 46, heute eingetragen worden. Berlin, den 7. Februar 1906. Der Präsident des Landgerichts I.

[87902] Bekanntm g. E Der Rechtsanwalt Willy Möller von hier ist als Rechtkanwalt in die Liste der bei dem unterzeichneten Amtsgericht zugelassenen Rechtéanwälte heute ein- getragen worden. Goldap, den 8. Februar 1906. Königliches Amtsgericht.

[87903]

Herr Franz Oskar Mittenzwei, bisher in Frei- berg, der jeßt in Hainichen seinen Wohnsiß genommen hat, ist heute nah eidliher Verpflichtung in die Liste der bei Figew Königlichen Amtsgericht zugelafsenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Hainichen, den 6. Februar 1906.

Das Königliche Amtsgericht.

[87904] i

In der Uste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu- gelafsenen Rehtsanwälte if der unter Nr. 2 einge- tragene Rechtsanwalt Eduard Lauge gelöscht

worden. Landsberg, Oftpr., den 6. Februar 1906. Königl. Amtsgericht.

9) Bankausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [87953]

Rheinische Fournier Gesellshaft

m. b. H. Düsseldorf. j

Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Gesell-

hafter in Liquidation getreten. Liquidator

ist Wilhelm Willms, Düsseldorf, Carl Anton-

straße 15, bei dem alle Forderungen unverzüglih anzumelden sind.

{87121]

Für die Vereinigten Maschinenfabriken W. Rudolph & C. «& E. Busch G. m. b. H. iu Düsseldorf in Liquidation bin ih seitens des Königl. Amtsgerichts in Düsseldorf zum Liquidator ernannt worden. fordere alle Gläubiger der genannten Gesellshaft auf, ihre Ansprüche bei mir geltend zu machen.

Soliugen, 9. Februar 1906.

Gustav Stock, beeideter Bücherrevisor.

RostodckerSpiegelglas-Versiherungs- Verein a. G. zu Rosto (Medl.).

Ordentliche Mitgliederversammlung am Mitiwoch, 28. Febr. d. Jae Abends 7 Uhr, im „Nostocker Hof" zu Rostod.

Tagesorduung: Geschäftsberiht. Entlaftung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Beschluß- fassung über den Reingewinn. Wahlen.

Der Auffichtsrat.

[87435] Z Stchrauben- & Nieten Gesellshaft

m. b. H. iu Liquidation, Mannheim.

Die Gesellschafter haben die Liquidation und Auflösung bes{hlossen. Wir ersuchen daher unsere Gläubiger um Anmeldung ihrer Ansprüche.

Manuuheim, den 1. Februar 1906.

Der Liguidator.

[87437] Bekanntmachung.

Die Brauereimaschinen-Fabrick & Handlung G. m. b. H. ift aufgelöt und in Liquidation getreten, und der Unterzeichnete zum Liquidator ernannt.

Die Gläubiger der Gesellsha|t werden auf- gefordert, sih bei derselben zu melden.

Berliu-Stralau, den 26. Januar 1906.

Brauereimaschinen-Fabria & Handlung G. m. b. H. in Liquidation. Der Liquidator: Theodor Seiffert.

Dampfschiffs-Gesellschaft Aktiva. i: O Bilanz am 3L

An Dauprag Faro 084,— shreibung , 15 084,— D Kassenbestand . .

414 241

Gewinn- und Verlustkonto.

L A

15 084/— 5 000|— 14 000|— 241/30

34 325/30

An Abschreibung auf Dampfer

insen auf Hypothek ividende 7 9/0 (für 6} Monate) Vortrag auf neue Nechnung . . ..

Nosftock, 31. Dezember 1905.

Offizielle Gewiunliste der dritten Geldlotterie

des Deutschen Central-Komites zur M,

E

Nr. | 4 | Nr. | 4A | Nr. | X

M A | Nr.

S T. | M r.

“1671 IC0] 30932, 1CO0 7951 100] 31940| 100 1845 500} 32106| 1000 21221 500] 36118] 500 500] 37102| 500 100{ 39252 100 5001 41183) 100 100 100 100 500 100 5000 5000 100 160 100

100 100 100

60547] 608)

61543! 63374

500 000

8029| 84622 86945

100] 187543 100} 188104 500] 191663 500] 196101 1001| 197747 500] 199392 100 | 201314 100 | 202573 500 | 203146 100 347 1000 473 207638 210711 211905 212196 216290 218379 222984 224633

100] 155248 100 586 100 156436 1000 | 500 900 100 1C0 500 500 500 100 100 500 500 100

100000 500

128422

833 129687 133786

993 134977 137827 137870 138442 139502 141588 142890 143864 146962 147055

252 150216

582 151610

500 500 500 25000 500 100 100 100 100 100

Gewiune von 100 bis 100 0

tung von Heilstätteu für Lungeukrcauke. erlin im Br bueraoscale der v ird General-Lotterie-Direktion, Wilhelmstr. 683.

„Heury Furst“ 6. m. b.

. Dezember 1905.

Per Kapital der Gesellschafter Hypothekarishe Anleihe Gewinn- und Verlustkonto . A 34 325,30 Abschreibung #4 15 084,— Zinsen au Hypothek . . , 5 000,— 20 084,—

H. Pasfiva.

14 241,30

14 000 241

414 241

Per Gewinn aus Frachtfahrten . . ..

134 39D): Otto Zelck.

(Nachdruck verboten.)

4A | Nr

r G Nr. T N

_Nr. |

281866 282080 963 284446 715 964 287089 289 290824 876 295968 298485 301078 476) 302461

354381 255100 258514 262579 263480

838 265238 266554 268171 269466

751 270695 27249b 273473

941| 274062

391 280398 281606

500 | 221572 500 | 228738 100 | 229206 100 716 100 231404 100 878 500 | 232223 100 | 233423 100 | 239800 500 | 238888 100] 241980 100 | 245163 500 651 500 500 100 1000 5000

500 | 253019 3056260

305585 306680 307227

308243 310117 311669 313023 314175

315039 317021

320394 321603

3222461 323317 324367

TI5869 1001 378205] 100 352007] 500 219| 100 354050] 100] 379101} 100

306] 100 416| 500 357451| 100} 381193] 100 359810}| 500 211/ 500 361210}| 500 | 382297) 100 364117| 500} 383013| 100

357| 100 167] 500 365015| 500] 384751 100

431/ 500 | 386410] 500 368917| 100] 387214| 100 369581/| 100] 390725| 500 650| 500] 391163| 100 931| 500 | 392729| 500 371492| 100] 393182) 500 372747| 500 724/ 100 374187| 500 | 394796] 500 375350] 1001 395873! 100

324979| 100 328079| 500

82] 500 329088| 100 330786| 500 331654] 100

791| 100 333552] 500 334819| 500 335917| 100 336163| 100

212| 100

458 337521 339086 342069

074 346037 348829] !

100 507

735

652

949