1928 / 152 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

# [f

On

[02820] Bekanntmachung der Hüttenwerke C. Wilh. Kayfer & Co. Aktiengesellschast, Berlin.

Die Firma Aron Hirsch & Sohn, e r mes unseren Aktionären das s ot:

Gie ist bereit, je eine Aktie der Hüttenwerke C. Wilh. Kayser & Co., Aktiengesellschaft, : im Nominalbetrage von RM 300,— gegen zwei Aktien der Hirsch, Kupfer- und. Messingwerke Aktieugesellshaft im Nominalbetrage von je RM 150,— oder ie drei Aktien der Hüttenw-rke C. Wilh. Kayser & Co., Aktiengesellschast, im . Nominalbetrage von je RM 50,— gegen eie Aktie der Hirsh, Kupfer- Und Messingwerke Aktiengesellshaft im Nominalbetrage von RM 150,— einzutaushen.

Etwaige Spibenbeträa? der Hütten- werke. C. Wilh. Kayser & Co.-Aktien iverden zum Umtaus(sh nicht ange- nommen. Der Tausch der Aktien er- folgt für beide Gesellschaften einshließ- lich Dividendenschein füx das Fahr 1928.

Der Umtaush erfolat bis zum 27. Juli 1928 währznd der üblichen Ge- \chaftsstunden bei , Ó

dex Darmstädter und Nationalbank

Kommanditgesellshäft Berlin, Behrenstr. 68/69, i dem Bankhause JFacquier & Securius, Berlin C. 2, An der. Stechbahn 3/4, dexr Reichs-Kredit-Gesellschaft Aktien- gesellschaft, Berlin, Behrénstr. 21/22. Zu diesem Hweke sind diz um- zutausche:tden Aktien mit einem doppelt angefertigten, È ; Nummernverzeichnis einzureihen, Der Umtausch erfolgt provisionsfrei, sofern die Aktien an. den Schaltern dex obigen Stellen 2ingereiht werden: im anderen Falle wird die übkihe Vrovision in An- xechnung gebracht. Die Börsenumsaß- steuer tragen die umtauschenden Aktio- näre.

Für ‘nach dem 27. Juli 1928 ein- |:

gereihte Stücke hat dieses Angebot keine | Gültigkeit. i : s Berlin, deut 27. Junt 1928. Sütienwerke C. Wilh. Kayser & Co. Aktiengesellschaft Freund.

[32328] g, : Spinnstofsverk Glauchau Aktien- geselischaft, Glauchau, 6a.

Die. ordentliche Generalversammlung unserer Akliönäre vom 7. Zuni 1928 hat beschlossen; das Grundkapital vo:1 nom. RM F#000:000,— auf Reichsmark 6 500 000,— durch: Ausaabe von 3000 Stück auf ‘den: Inhaber: lautende Stammaktien im Nennbetrage von je RM 100,— und! 1200 Stück auf den aFnhabex lautende Stammaktien im Nennbetrag vòn fe RM 1000,— die vom 1. Juli 1928" ab dividendenberechtigt sind; ‘unter “Ausschluß des geseßlichen Bezugsrechts- der Aktionäre zu erhöhen. Die neuen Aktien sind von einer Bank übernommen worden, mit der Verpflich- tung, fié den alten Aktionären zu den machstehéènden Bédingungen anzubieten:

Nachdem die Eintragung der ‘durh- geführten Kapitalserhöhuna in das Handelsregister erfolat. ist, - fordern wir namens der Bauk die Aktionäre unserex Gesellschaft -auf, ihr Bezugsrecht : wie folgt auszuüben: j

1. Auf je nom. -RM 1000,— alte Aktien können drei ‘neue Akkien zu“ nom. RM 100,— zum Kurse von 105 % zu- aUglich Börsenumsabsteuer bezogen werd?n. :

2. Das Bezugsrecht ist unter Ver- meidung des Auss{lusses - bis. zum 25. Juli 1928 einschließlich bei- der

Allgemeinen Deutschen Credit-

Anstalt ‘Abteilung Ferdinand Heyue in Glauchau i. Sa. an den Werktagen während der üblichen Geschäftsstunden auszuüben,

3. Die Ausübung des Bezugsrehts ist provisionsfrei, sofern die alten Aktien nah der Nummernfolge georduet, ohne Dividendeénscheinbogen mit einem dop- pelt ausgefertigten Nummernverzeichnis am Schalter eingereiht werden. Formü- Tare können bei ‘der Bezugsstelle in Empfang genommen werden. Falls -die Ausübung des Bezuasrechts im Wege der Korr?spozudenz erfolgt, wird die Be- zugsstelle die üblihe Bezuasprovision in Anrechnung bringen. ;

Die eingereihten alten Aktien werden nach der Abstempelung zurügegeben.

4. Von dem Bezugspreis find 25 % s des Aufgeldes von 5%, zu- ammen 30 % des Nominalwertes, bei der Ausübung des Bezuasrechts, je weitere 25 ?% des Nominalwertes späte- stens bis zum 1. September, 1. Oktober und 1. November 1928 - einzuzahlen. Sämtliche Einzähluñngen haben bei dèr gleichen Stelle zu erfolaen. Eine Zins- vergütuxg auf vorzeitige Einzahlungen wird nit gewährt.

5. Ueber die geleisteten Einzahlungen werden Quittungen erteilt, gegen deren Rückgabe die Auslieferung der neuen Aktien nah Fertigstelluna erfolat. ‘Die Bezugsstellen sind b+réchtiat, aber nit verpflihtet, die Legitimation des Vor- zeigers der Kassenguittung zu prüfen.

. Zum Ausgleich dèr Spihe ist die obengenazinte Bank bereit.

Glauchau, den 2. Juli 1928.

SPpinnstoffwerk Glauchau Aktien-

Voß.‘ ““Veters.

auf Aktien, j

arithmetisch geordneten |:

Ersie Anzeigenbeilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 152 vom L. Juli 1928. S. 4,

[31892]

vom Jahre 1922 zur Rückzahlung au

mäntel und «Bogen zur Auszahlung ge langt.

jeßt zu obigem Betrage vorzunehmen.

Reform-Motoren-Fabrik Aktiengesellschaft.

' Der Vorstand. Hanke. Klein. S. Schloßf & Cie. A,-G., i i

Wir kündigen hiermit die fämtlichen noch im Umlauf befindlichen Stücke unserér ehemals 5 9% igen Teilshuldver|{reibungen

den 1. Oktober 1928 zum vollen Auf- wertungêsbetrage, der mit Neihmfk 2,40

Wir sind bereit, die Einlösung bereits Böhlitz - Ehrenberg, den 27. 6. 1928.

(29153

t ihre Anipr. bis spät. 15. 7. 28 anzum. Spezial-Gieserei A. G. Speag, Stuttgart-Untertürkheim.

für jede Teilshuldvers{reibung über Der Vorstand. Papiermark 1000 nebst den feit dem

Ì. 1. 1925 aufgelaufenen Zinsen in Höhe | [82330]

von 33 Reichspfennig, abzüglih 10%] Hirs, Fanke & Co., Aktien- Steuer, demnach mit in8gesamt Reichs- esellschaft, Wei sser 9.£ ark 2,70 für je 1000 Papiermark | gefellschaft, ißwa » D. £, Neunbetrag an der Kasse unserer Ge-| Die Aktionäre unserer e Fan fellihaft oder bei der Allgemeinen | werden hiermit zu der am Freitag, Deutschen Creditanstalt in Leipzig gegen | den 27, Juli 1928, 1674 Uhr, im Nückgabe der Teilschuldver|chreibungs-4 Sißungssaal des - Bankhauses Bett

-f Simon & Co., Berlin W. 8, Mauer-

straße 53, stattfindenden ordentlichen

Generalversammlung eingeladen. - Tagesordnung: :

1. Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands, des Berichts des Auf- sihtsrats sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für

1927. dexr BVilang nebst

2. Ag Gewinn- und Verlustrechnung. die - Ver-

Kreditoren .. « 5

{30436} Stuttgart. i 3. E über Bilauz per 31. Dezember 1927. | wendung des Reingewinns. 5 ° 4. Beschlußfassung über die Ent- Aktiva. RM [s lastung des Vorstands und Auf- Kasse und Bankguthaben . 10 081|— ihtsrats. E Effekten und Wechsel 101 922/33 | 5. Wahl von Aufsihtsratsmitgliedern. Debitoren «„.. è¿ « « «1 18324107] 6. Verschiedenes. D e Lu _ P 206013/93] HZux Teilnahme an der Generalver- Mb E Su __ 1[—| sammlung sind diejenigen Aktionäre be- Verlustvortrag per 31. 12. «i rechtigt, die ihre Aktien spätestens am “1926 . 20 086,91 weiten Werktage vor der Generalver- abzgl. Gewinn / ; sammlung bei der Gesellschaftskasse 192T 584,63 19 502/28 | oder bei dem Bankhaus Bett Simon & 520 7611611 S9, Berlin W. 8, Mauerstr. 53, in den 4 üblichen Tes hinterlegt Passiva, : - J haben. Statt der Aktien können auch R 2 7a od 200 000|—] von der Reichsbank oder von einer an- « « « |_320761/61} deren deutshen Bank oder Bankfirma

Gewinn- und Verlustrechnung

520 761161 | AuSgestellte Depotscheine, aus denen die

Nummern der deponierten Aktien er- iichtlich sind, hinterlegt werden. Die Aktionäre sind auch- zur Hinter-

ver 31. Dezember 1927,

geschieden.

[31588]. i

Herr Salomon Schloß is infolge Todes aus dem Aufsichtsrat unserer Firma aus- |

f RM [3 | legung bei einem - Notar berechtigt.

A A «} 136 913/04 | Wird hiervon Gebrauch gemacht, so muß Unkosten e h 2 N

Verlustvortrag 1926 . 20086191 | die Hinterlegungsbescheinigung des

Ms Notars, aus der die Nummern der

156 999/9% | hinterlegten Aktien ersihtlich sein

Bruttogewinn . « « « « «„| 137 497/67 | müssen, spätestens am zweiten Werktage

Verlustvortrag 1927 . . . f. 19 502/28 | vor dem Tage der Generalversammlung

156 999195 dem Vorstand der Gesellschaft zur. Er-

Ens einer Stimmkarte vorgelegt verden. : Weißwasser, O. L., im Juni 1928. Der Vorstaud.

L E E E A S

Vilanz ver Douau-Tiegelwerk Akt-Ges. Nürnberg per 31. Dezember 1927.

Buchwert

Der Vorftand.

der Gesellschaft. Verlin, den 18. Juni 1928.

warb. Soll. Gewinn- und Verlu

i Dar Gen.-Vers.-Be\ck{chl. 30. 7. 28 wurde das Akt.-Kap. v. 48 000 auf 12 000 herabges. Wir ford. unsère Glärbiger auf,

Sachs. Muschi..

Wir haben vorstehende Bilanz ‘per 31, Dezember 1927 geprüft und be 4 ihre Uebereinstimmung mit den von uns geprüften ordnungsgemäß geführten Büchern

d 74 Revisions-G, m. b, H.

Rosenfeld.

nung per 3L Dezember 1927. Haben.

gemäß geführten

waärß.

i RM 15 RM [N Vortrag aus dem Vorjahre . . . .. 60 174/62} Fabrikations- Ll Handlungsunkosten . « « 60 827,29 übershuß. 206 214/49 insen und Bankspesen . « 22 461,05 teuern . . . « + « « » -. 26 164,80 i Abschreibungen . « « « « . 837 081,45 145 534/5 Ae 1927 . ‘is 60 679,90 = Vorgetra r Verlu aus Pes Vorjahre »« .- 60 174,62 Gewinn per 3L Dezember 1927 206 2144 206 214/49 Nürnberg, den 30, April 1928. ' Donan-Tiegelwerk Aktiengesellschast. Vir hab clicieide See ens Seim Tat “icin 1027 ir en vo nde Gewinn- un per 31. ; geprüft und S ihre Uebereinstimmung mit den von uns geprüften, ordnungs-

üchern der Gesellschaft, lin, den 18, Die 1928. a Revisions-G. m, b. H,

“Rosenfeld, --

[32385] [31993] Vazar-Actien-Gesellschaft, Berlin. | Bilanz ver 31. Dezember 1927. Fn der Generalversammluu vom |' En E 9, Juni 1928 sind die Herren ts- : Aktiva. A |g anwalt Dr. Friß Koch und Bankier ! Effekten und Beteiligungen 74 460|— Dr. Kasimir Bett neu in den Aufsichts- | Debitoren . 313 9 rat gewählt. Inventar... .. 1|— Berlin, im Juni 1928. 4 Verlustvortrag . 2222,57 / Der Vorftand. Seidel. Verlust in 1927 51,22 2 273179 Mechanische Weberei, Färberei, : Paffiva. j Druckerei und Appreturansftalt, | Aktienkapital ..... 90 000|— F. van der Wal «& Co., Akt.-Gef., | Kreditoren . . .. . . .| 339 804|38. M Aen O RE t s : ; 389 804/38 neralversamm am Donners- tag, den 19. Juli 1928, nahmit. | Gewinn- und Verlusirechuung tags 3 Uhr, in Grotes Gasthof in _per 31. Dezember 1927. Dinklage, Oldbg. i : i ; : 7 1. Vorl Fuge Dopdurtoa! der Verlustvortees E : Laz . Vorlegung un nehmigung der o... 44 Bilanz für 1927. PRgnng Cm. A O2 2. Entlastung des Vorstands. 9 273179 3. Wahl eines Prüfers für die nächste Bilanz. © Kredit. | ‘Dinklage, den 1. Juli 1988 A AGAERGS K 1h Ah éiiab: inklage, den 1. Juli ._ Aktie llschaft für Verfichérungs- F. van der Wal «& Co., Aft.-Ges. Es mert Lrt i aa E Der Vorstand. Dr. Seelig.

{31555]. Bilanzkonto am 31, Dezember 1927. : Soll. Staud. am | Abschrei- Stand am 31. 12, 1927. i 31, 12, 1927] bungen nach den Abschreibungen L RM [N] RM RM RM An Felderwerb und Gerecht- A a N E samekonfy_. . . 414 900|— 8 700 406 200|— 1, Grundstückefonio . „5 127 380/71 2 58071 124 800|— Schachtanlage: j + 1, Schacht- Und. Gruben- f ,, Gebäudekonto . . . . | 157362 50 6 862/50] 150 500 L ,„ Maschinenkonto . ._. ._} 152 492 15 392 137 1 1308 100|— Chloxsfaliumfabrik : 1 Gebäudekonto o 521 732192 21 532192 500 200|— E (e Maschinen- und Appa- | ; ratefonto ...., J] T726 313 72 613/40} 653 700 ,, Rückstandsbesörderungs- a n i ier est anlagekonto . 46 082/34 4 682 41 4 1 195 300|— Hilf5werke: f 4 1 Gebäudekonto, . . . . | 374 903/1 15 103/13] 359 8 1 Beamien- und: Arbeiter-| E hôäuserkonto . . . « |- 759 639 24 039143] 735 600] 1 Plat- und Wegekonto . 14 - 2 200 12 600|— i Bahnanschlußkonto 239 362 11 962 227 4 1 Kessel-, Wafserverforgung h / / und Rohrléitungskonto} 257 07 25 679 231 ¡e Elektrische Kraft- und ; ‘Lichtanlagekonto „. 378 858 37 958 340 900|— ,, Werkstätterimaschinenkto. 127 1 300|— 11 1 Geräte-, Möbel- 1nd Werkzeugekonto . . 281 441 28 141/9 253 300|— 1 Fuhrwerkskonto . » « 10 2 7 700|—

| 334 7 D E s a Ä S und Wertpápierekonto « «

Ju der am -26. Juni 1928 stattgefu wurde die Verteilung einer Dividende von 8% beschlossen. Es entfallen nach Abzug von 10% Kapitalertragsteuer: auf die Stammaktien über je R : bis 84 500 je ‘RM 5,76, auf die Stammaktien über je RM 400,— nominal Nr. 75 Nr. 77 501—79 500 je RM 28,80

am 1. L 1927| Zugang Abschreibung| E 1, Stammeinlagenkonto E E y e Hypothekendarlehnkonto .… In ae Ss B Aktiva. RM 13] RM [5 Sl u Vorausbezahlte Versicherungsprämiéënkontso . E N I A / i Grundstück A Sia G AS 87 lea: 1 awd: L Betra t 17 Kássekonto Ci E S E 0 S E G6 C U N 323/67, Gebäude » eei «du 5 102 i A Gh 1: Bie _— 4 11 Laufende Rechnung: 1eForderungen/ “S S 0d 0. 60 @ 0 n U 119 714/96 - Brennöfen P4068; 54 Le 5A P ORA ia E Pp Fabrikationsbeständekonto C0620 C00 S 66S 403 010/88 Elektrische Anlage « « « + 5 0000 - |— E v Bara tet E E L U T Ma inen 9,0;.-ch: B04 100 170|— 60717 ums rg a 0nto; à F Hl A S 8 Ll as Paal Bürgschaft für die Kalisyndikatsauslandsanleihe £ 1 854 150,— e Kraftwagen . « « « «e. 3 688 s Sonstige Bürgschaften RM 42-000,—, § 100 000,— L Wohnhäuser C E E E I 22 ¡ : : F 11-956 302109 i s 378 170|—| 4296 31 466/25 351 000|— Haben. Pir s Kasse, Postscheck und Wechsel : : i 11:917/26} Per Aktienkapitalkonto „eee ae ou « « [10.045 000|—: Anpenstlinde «- + «v. | 203737 1 Reservefondsfonto . . „ae aoo o oa a oes e þÞ 605.700|— T itk : 109 620/57) 1 s E: T8240 4.0.0.0 00 0. T S S s . 20 000) E d D B d j 1 a0 C E D 0 00 T T C Ä Halhb- und Fertigfabrikate S 6-6 o 227 639 337 269/55 Z E E 0:00 T Ea G6 A 281 12 ypothekenaufwertungsausgleichsfonto , . « « «s « 9 934|— LOYNLoTiO «0e os :o E E E S 0 S C0 R 9 s e de E 9 usg u : Lg T Seuseroe ate (noch S E E Dividende) « » « e -- 10 E aufende nung: „Schulden „e oe 484 615/87 913 858/34) Bürxgschaftskonto: E A (tvel Passiva. A L VecYiGaiGpole! für die Kalisyndikatsauslandsanleihe Det i ce e E L S iS Ï 22 320 Sonstige Bürgschaften RM 42 000,—, § 100 000,— 2K E 44 e ctt 1, Gewinn- und Verlustkonto. e ea o oooooo a 738 480/02 1CTEran 06 4.0. 9 0E Q 0 T 0.0 S 52 ; Ñ E Ea B j Banken usw. 0. M T: C .. 226 707134 ¿ L | : 11 956 302/09 E L E E G L 6 203/75] 8391 032/61} Soll.” Gewinn- und Verlustkouto am 31. Dezember 1927, Haben. : Aval 17 875,— ' An h RM [5] Per RM [H Reingewinn 1927 e aae o on o ey « P - 60.679 General- und Handlungsunkosten 253 273/16} Vortrag aus 1926. 24 016/82 L 0 En v L Leid C E626 60.174/6 p ici L Es Sea d fts B e E Ver- h ewinn per 31, Dezember A E S R A A 505/28 A6 E es ° u sonstige]. M i STET E Gewinn: Vortrag - aus r f Einnahmen «1 17527 Nürnberg, den 30. April 1928. Gewinn in 1927 , . 714 463/20 738 480/02 L S , Donau-Tiegelwerk Aktiengesellschaft. E f 1776747 17 177674717 i

udenen ordentlichen Generqlversammlung

80,— nominal Nr. 1—45 000, Nr. 79 501

001—77 000,

auf dié Starnmäktien über je RM 800,— nominal Nr. 77 004—77 500 je

RM 57,60. Geschäft8iah 1927 r : __aM rer Gesellschaftskasse in Wathlingen sowie an den Kassen der Firmen: Commméerz- und Ess Se C edit Aeteie, Fit de Vank, Ess “Essener Credi | f Essen Ernst Wilhelm Engelé È Co. y E Der ichtsrat seßt sih aus folgenden Personen zusammen: G, Hamburg, E, Dr. e: h. Dr, h. c.

Tee F L. Kruft, Bad Oeynhausen, Generaldirektor

Muther, Gotha, i ;

ets Wathlingen, Kreis Celle, beu 27, Zuni 1928. E

Kaliwerke Niedersachsen zu Wathlingen Aktienge s ®* 6 + ¿i c n.

4 llv. Vorsigender, Bankier Ernst Engels A

. Vo er er m h j j Heumann Hanuover, Bankdirektor August Unterkürnach H mpten, Bankdirektor W. Jötten, Essen-Bredeney, S Kost, Hannover, - on Morgen Ministerialrat Dr. W. Mühe, garloruhe, Sloaisrat Edi.

M. Schule, Berlin, Generaldirektor G. Starke, Beien-

sellschaft,

Auszahlung erfolgt gegen Einreihung der Dívidendenscheine für bas

rivat-Bank A.-G,, Berlin, Hamburg, Magdeburg, Essen,

Ir, 152,

ns P

; [31557]. T Aktiengesellschaften. Kaliwerk Krügershall

A Aktiengesellschaft. 1621]. | A di bee D E : E 2 / er heute stattgefundenen orden annhéeimer Gummi-, Guttapercha- & Asbest-Fabrik lihen Generalversammlung wurde die Akti n ll ch M O N E Dividende für das Geschäftsjahr 1927 auf e igefelli aft, annheim. 10% = RM 8,— pro Aktie zu je

Vermögen. Jahresa zum 31. Dezember 1927, s of :

ermögen. Jahresabschluß P Ö en x 10% Z NM 80,— pro Aktie zu je

ndbesiß « oa «ooo 495 014 Aktieûkapital: abzgl. 10%, Kapitalertragssteuer

ebäude « «ao oa eo 558 573 Stammaktien . | 1 200 000|— festgeseßt. Die Äuszablung L vom aschinen « « ch - - «as. 415 043 Vorzugsaktièn 5 000|— | 28. ds, Mts. ab gegen Einreichung des ormen und Utensilien « « « «} 127214 T 205 000|— | Dividendenscheines Nr. 23 für das Jahr hrwerk 006 0 ‘10,0 d S 0 4 681 : Teilschuldverschrei- 1927 bei den Bank äusern:

assenbestand und Postscheckgut- bungen u. Zinsen 11-243/05]" Commerz- und Privat - Bank A.-G.,

haben . «o o ooooo 9 698 Hypotheken « « 460 950|— Berlin, Hamburg, Magdeburg und

echsel R E A E Es 1431 alten A 8 4001 deren Filialen,

ertpapiere e « o... I —NBuchschulden . « « | 1 469 486|24 ooshake und Lindemann, Halberstadt,

ürgschaften « « « «oe o 8 400 Berliner Handelsgesellschaft, Berlin,

uchforderungen « « « -. 710 007 Darmstädter und Nationalbank Kom- arenvorräle 640 003 manditges. a, Aktien, Darmstadt, erlustvortraga. 1926 125 100,63 Berlin, Bremen und deren Filialen, ewinn in 1927 . . 88,15 | 125 012 __| Deichmann & Co., Köln, 3 095 079 3095 079129 | Crust De E E De

E : : L in, und Berlin. Soll, Gewinu- und Verlustrechnung. Haben. Bhf. Teutschenthal, 26. Zuni 1928.

R O C RM [H Kalitoerk Krügershall erlustvortrag aus 1926 . 126 100/63} Bruttogewinn ‘aus 1927 . 1-1 563 198|19 Aktiengeselishaf}t.

lgemeine Unkosten und Verlustvortrag aus 1926 :

Steuern .- « « « « « « | 14883338, 125 100,63 (31497)

bschreibungen « « « « « |_- 74776/21} Gewinn in 1927 88,15 | 125012/48| SDohseefischerei Emden Aktien-

—|— gesellschaft, Emden-Fischereihafen.

1-688 210/67 1 688 210/67 | Laut Beschluß der ordentlichen General-

Das nach den Statuten turnusgemäß ausscheidende Mitglied des Aufsichtsrats | veriammlung vom 5. März 1928 ist der

err Geh. Kommerzienrat Carl Freiherr von Gienanth wurde in der heutigen Haupt- | Nennbetrag der Aktien von bisher rsammlung wiedergewählt. 500 Reichsmark auf 200 Reichsmark und Mannheim, den 26. Zuñni* 1928, der von bisher 1000 Reichsmark auf

Dex Vorstaud. 400 Reichsmark herabgeseßt.

A A L j Ens e GLURE E me e

E un|erer Ge]lelllhast unter nweis au

1556]. Bilanzkonto am 31. Dezember 1927. L IODS I lepungdbelWlul der am

j E ] ; Jun 8 in das Handelsregister ein- -F- Stand am|- Abschrei- Stand am 31, 12. 1927 | getragen worden ist, auf, ihre Ansprüche 31. 12, 1927 bungen ], nach den Abschreibungen | anzumelden. - Emden, den 26. Juni 1928. Soll. RM RM [2] RM [2] RM [5] Hochseefischerei Emden Akt.-Ges. Bergwerksgerechtsamekto.} 706 271 13 706/63 692 565|— p D G, 298 4707 5 96917 292 501|— | [31965]: - achtanlage: Aktien=Gesellschaft für Leder- Schacht- und Gruben-| | fabrikation, München. bauekonto . .. « 774 29517 38 714/70} 735 581] JFahres3abschluß Gebäudekonto. . .., 268 713 13 435/80] 255 278 zum 31. Dezember 1927. Maschinen- u. Apparate- On R 335 440/54] 26 245 309 195 Besit. RM |3 JInventarienkonto . » 63 378/881 11 080/88) 52 298/2-] 1 352 352|— Grundbesiß und Gebäude Fabrikanlagen: : 964 536,05 Gebäudekonto. . » .. 672 550 34 094/0 638 456 Abschreibung 4 909,65 Maschinen- u. Apparate- | è 959 626,40 fonto « . . . « « «4 1066 231/48] - 87424/48] - 978 807|— | Verkauf - . 13.070,— | 946 556/40 Inventarienkonto » « [19108 3478/05) __15 630|—] 1 632 893\—| Maschinen und Gerüte Saline: R ie | z 345 904,76 Gebäudekonts. l 412 701 17 785/82] 8394 916 Abschreibung 22 798,21 Maschinen- u. Apparate- i i 323 166,66 “Tontó L N ei 232 124 12 250 39 219 874 Verkäufe . 10 613 Jnventarienkonto ., . 7976 1485/1 6 491|—} 621 281|— T Hilfswerke: TEL R Ls ck: Neuanschaff. 5 546,20 | 318 089|75

. Wohnhäuser- ‘und Ver- S

waltungsgebäüdekonto . | 577 502/65) 24 162/635| 553 340|— Pa S. U

Anschlußgleiskonto 55 352 2 704/18] 52 648 Abschreibung _210— |

Wasserversorgungsanlage4 ; 2 703,75

_Tonto . .¿ , «. . | 153999 6 592/58] 147 407|— Verkäufe 533,75

Enödlaugenleitungskonto 49 082 2454/5 46 628 2 170,—

Jnventarienkonto . 8 766 1330/69] 7436 807 459|— | Neuanschaff. 9 772,15 11 942/15

l 302915 75) 5 399 051/— | Wertpapiere 10 864/32 Sonstiges: Warenvorräte . « « « . | 3076 926/67

Materialienkonto «... ..¿ U Civ 186 708/27 | Außenstände . « « « «“ 916 081/33

Fabrikationsbeständekonto . .. .., E E 398 711/79 | Wechselbestand . « „« 13 243/77

BVeteiligungen- und- Wertpapierkonto . «6. 34 697 017/40 | Kassenbestand . » « « « 661/48

Stammeinlagenkonto . .. Rees 23 343|— | Postsheckguthaben « « 1 655/27

O C E A 10 593/67 5 296 021/14

Laufende Rechnung: 1(„Forderungen“ . 421 984/96 VlirgsGaftsfonto: T IRDILS Lotte: ürgschaft für die Kalisyndikatsauslandsanleihe ienkapital :

2 LuAd Io iy f a) Stammaktienkapital . | 2 400 000|-—

Sonstige Bürgschaften RM 108 138,75 b) Vorzugsaktienkapital . 5 400|—

o 2 405 400|—

Los Schuldverschreibungen . . 61 200|—

j j Haben. Zinsen für Schuldverschrei-

r Aktienkapitalkonto: Binde R 91/80 Stammaktien „eee e e e + [30040 000 Gläubiger . ....., 2 636 501/42 BOLMISUIHCR C6 cio a o uo e Cas 22 000/—30 062 000/— | Atzepte ..... 44 815/98

Ac IEBptgnits C E 6 829 672/55 | Rückstellungen f. Delkredere,

Anlei Ce C3 3 306/71 | Steuern und andere Ver-

Anlei ezne eds 6 134/68 | bindlichkeiten . . . .. 128 292/49

BVeamtenpensionsfondskonto .. .. .. . ., 200 000|— | Gewinn vom 1. Zuli bis

Dividendenkonto .... .., L E 21 794/40| 31. Dezember 1927 .. 11 364/55

Laufende Rechnung: „Schulden“ . „, . ®., 989 700/344 Gewinnvortrag vom 1, Juli

E L 10 E N 8 354/90 rgschaft für die Kalisyntdikatsauslands- T2 oar nota anleihe £ 1 854 150,— N 4 ERGALIS

Sonstige Bürgschaften NM 108 128,75 Gewinn- und Verlustrechnung

Gewinn- und Verlustkono 3 030 801/41 | vom 1. Juli bis 31. Dezember 1927.

i: 41 137 410/09 Aufwand. RM |9,

5oll. -Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezeniber 1927. Haben. Handlungsunkosten, Zinsen,

3 Se S S 249 796/06

Un RM [2° Per RM ]H | Gebäude- und Maschinen-

neral- und Handlungsunkosten. 473 211/48} Vortrag aus 1926 . 16 36666 | unterhaltung . . . 31 582/91

euern und Abgaben « « . - 726 583/61} Ueberschuß aus Ver- »| Fuhrparkunterhaltung . . 8 042/20

schreibungen .. 302 915/75] fäusfen u. sonstige Abschreibungen . .…. .. 27 917/86

elvinn: Einnahmen 4 517 145/59 | Gewinn einschl. Vortrag 19 719/45

Portrag aus 1926 16 366,66 337 058|48

Vetvinn in 1927 . 3014 434,75 | 3 030 801/41 A

: i Ertrag. 4 533 512/25 4 533 512/25 : i‘ Vhf. Teutschenthal, den 26. April 1928. S O Ee i 00-0 S 7

Kaliwerk Krügershall Aktiengesellschaft. R ———ck

E __ Der Vorstaud. K. Hepke, 337 058/48 Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-| Jn der heutigen ordentlihen General-

to mit den ordnungsmäßig geführten, von mir geprüften Geschäftsbüchern des versammlung wurde beschlossen, den Gé-

Aliiverk3 Krügershall Aktiengesellschast Bhf. Teutschenthal, bescheinige ih hierdurch. | winn von & 19 719,45 auf neue Rechnung

Bhf. Teutschenthal, den 22. März 1928, vorzutragen.

ermann Knauth, von der Hanvelskammer zu Halle a, d. S, öffentlich ange- ünchen, den 26, Juni 1928,

stellter und beeidigter Bücherrevisor. | Der Vorstand. M. Kloiber.

Zweite Anzeigenbeilage um Deutschen Reichsanzeiger und

[32436]

Mannesmann-Mulag (Motoren- und Lastwagen 4 Derlikea Seits 1 s

Vortrag auf neue Rechnung 25 678,40 355 011,73

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1927.

An Debet, RM |H§ Unkosten der Vérwaltung 148 743/26 Abschreibungen auf:

Gebäude. . 838 305,05

Maschinen . 131 770,98

Werkzeuge . 832 252,77

Mobilien 800,50

Modelle .. 853,28 203 982/58 Bilséu «dee e 59 800/43 Gewinn: Vortrag aus 1926

25 044,40 Gewinn des Rechnungs- jahres .… 329 967,33 | 355 011/73 : 767 538|—

Per Kredit.

Vortrag aus 1926 „„, 25 044/40 Betriebsübershuß . « « « 742 493/60 767 538|—

Lübe, den 31. Dezember 1927,

Lübedcker inenbau-Gesellschaft.

Mas er Aufsichtsrat. A. Orenstein, Vorsißender. Der Vorstand. Prausnih. Dr. Fischer. Runte,

Vir haben vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto geprütt und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gésellschast in Uebereinstimmung gefunden. erlin, den 28. April 1928, Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft.

Rahardt., ppa. Wember.

Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Montag, den 2. Fuli

1928

Lastkraftwagen - A.-G., Leipzig.

Vilanz am 31. Dezember 1927. E

Die in Nr. 149 des Deutschen Re Aktiva. und Preußen Staatsanzeigers vom | Bankguthaben . « . . « . 2 000|— 28. Juni 1928 veröffentlichte Anzeige, | Kasienbestand . 447199 betr. außerordentliche i Le E Posticheckguthaben . « . 19191 lung, wird dahin berichtigt, daß die Wertpapiere - . . - 1|— Versammlung nicht in den Räumen des Grundstück . . 192 500,— vil cit mai E E SR Abschr. 2/6 v. , mann, sondern im ro rrn E L Nechtsanwalts und Notars Dr. Set E 190.000 August Bergschmidt, Berlin W. 56, | "9% bir - 120 960 Französische Straße 28, stattfindet. lo ihr___120— Tr Nachen, de 29. Juni 1928. - Verlust aus 1926 12 632,17 Der Vorftand. Funke. Thurn. | Gewinnaus1927 291401 | E | Unterbilanz... 971816 [31176]. 203 647/06 Vilanzkonto per 31. Dezember 1927. L „Passiva, G An Aktiva. RM H 4 niaptiiía L d 0 4 G Grundstü .. ...…. 732 000|— | Hvpothekenshulden 3 647/06 Gebäude: Bestand am 1. 1. 203647106 1927 . . 1 276 835,03 Gewinn- und Verlustrechnung. Abschreibung 838 305,05 | 1 238 529/98 Hellinganlage . .. 1|— | Verlustvortrag aus 1926 . 12 632117 Maschinelle Einrichtungen: Untoslen t 4 1009L Vestand am 1. 1. 1927 D L, Lia 109/40 e 666 728,28 E s .«} 8108/73 Zugang in Gebäudeunterhaltung . . 829/45 1927 . . 123 897,60 Ab)chreibungen : —T790 625,88 | Grundstü ._. 2 000,— Abschreibung 131 770,98 | 658 854|90| Inventar . . _. 120— |_2120/— Werkzeuge: Bestand am 27 900/66 1. 1, 1927 . _— Zugang in Meter e L 13 875|— 1927 . 832252,77 Verzicht auf Aufsichtsratsent- 32 253,77 E 3 660|— Abschreibung 832 252,77 1|—- DAA Reg E 647/50 ilten* and am T erlust aus 2, E i O O E Gewinn aus 1927 2914,01 Zugang in C 9 718/16 1927 . . 800,50 | Bus aen ; §01,650 Leipzig, den 9. März 1928. _ Abschreibung 800,50 U] Kraftwagen-Aktiengesellschaft. M, Bestand am L L Hameistet. Zugan g in 1927 853/28 | Gesel Pdeeungen im Aufsichtsrat unserer i 8954,28 Ausgeschieden sind die Herren : Guts- Abschreibung 853,28 | 1/—| besiger Alfred Kraßsh, Zävertiß bet Anschlußgleis . « « « « « 1¡— | Mügeln, Bez. Leipzig, Gutsbesißer Georg Warenbestände « « « « « | 2378 875/59 | Ga\h, Döhlen bei Mügeln, Bez. Leipzig. Kassenbestände « « » » 17 618|/90| Neu in den Aufsichtsrat gewählt Wechsel . . 9 046/76 | wurden die Herrèn: Gutsbesißer von Debitoren « « . o. 3 499 314/48 | Wolffersdorf, Großquerbiysh bei Werms- Vorschüsse . . « « « «5 1 282/80 | dorf i. Sa., als 1. Vorfißender, Stadt- Avalverpflichtungen 13 975 g Alsred Hause ua g Sas a ev. a u zer F. . 252552841 Müller, Töllschüß, Post Fiebig, Bex: Per Nasiva: Leivzig, außerdem ist rr Gutsbes. Ernst Aktienkapital... ., 3 900 000|— | Müller, Graushwiß bei Mügeln, Bez. Geseßlicher Reservefonds . | 8390 000|— | Leipzig, im Aufsichtsrat verblieben, so daß Hypotheken .... 37 500|— | sih der Aufsichtsrat jeßt aus 4 Henen Nicht abgehobene Dividende 1 040|— | zusammensetzt. i [30748] M 1 404 362,88 Fu S ,88 Kun- y 2 L benanzahlingen .. , | 3611 863/26 Hanseatishe Reederei Uebergangsposten . . .. 240 113/42 j Ävalverbindlijfelten 13 970 P E nes. etriebsübershuß: Vortrag 9198 : aus 106 25 044,40 [31982] 1927/28. - ebershuß d. Soll. NM |9 as au 329 967,33 |*) 355 011/73 | Steuern 61 241/75 Dae R L ) i E R 102 628/93 i 8 535 528/41 | Unkosten .. „o. 95 622/65 *) Hiervon: Veber|chuß de GS-20 542 293/93 4% Dividende auf RM 801 747/26 Ä 3 evêchci tee E 156 Lt Haben Pp t Las ichtsratstantieme . . . 17 333,33 ; s ° i ä e dg pen tercerantn auf RM Betriebsgewinn . . . . .| 801 74726 3 900 pay S C A S” G 156 000,— 801 747 26

Der Aufsichtsrat. Dr. Heinrich Lüdemann, Vorsißender. Der Vorstand. Offen. Vorstehende Gewinn- und Verlust« rechnung habén wir geprüft und mit den ordnuugégemäß geführten Büchern der Gesellschatt in Uebereinstimmung befunden, Hamburg, 9. Junt 1928. Deutsche Waren-Treuhand Aktiengesellschaft.

Lattmann ppa. Semler Dr. Bilanz am 31. März 1928. Vermögensteile. NM [9

Schiffspark 1.884 000,—

-- Abschrbg. 400 000,— | 1 484 000] Schuldner h 948 026/40 Konto unerledigte Reisen . 99 834/30

2 531.860 70

Verpflichtungen. Aktienkapital .. ..… ,| 500 000|— Geseßlicher Reservefonds . 50 000|— ypothefen I 979 344|—

amptfererneuerungékonto . 328 025/80 Gie ea 4 ee 582 236/97 Dividendenkonto. . . .. 50 00U|— Vortrag . 6A 42 293/93

2 531 860|70

Der Aufsichtsrat. Dr. Heinrich Lüdemann, Vorsißender. Der Vorstand. Offen. Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschast in Ueberein- stimmung befunden. Hamburg, den 9. Juni 1928, Deutsche Waren-Treuhand Aktiengesellschaft.

Lattmann. ppa. Semler Dr.

E A E

L u E E E S N “E Pp s S)

E E E E P 4. S ari C T - N

ors

S L 24 das S E E Es