1928 / 153 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2

t

É

K M

#

É

e

ck68

ppc

a “S e

T

[32351]

Aktien-Geselchakt Zoologischer Garten, Elberfeid

Gewinn- und Verlustkonto für 1927.

An Soll. RM

As aus 1926 141 759 #

Betriebsverlust tn 1927 . | ‘126 240/81

Abschreibungen in 1927 [3 968/92

281 968/30

Per Haben. Wertvermehrungen in 1927 37 276/13

Gestittete Beträge u. Zinsen | 17 650/52

Verlustvortrag: Verlustvortrag aus 1926 141 759,17 Verlust in 1927. .. 8528308| 227042 29 281 968/90 Bilanzkonto am 31. Dezember 1927. Aktiva. RM

pl Grundstücke E 186 902/38

Gebäude P r I D T I E) 578 893 454 MMbilien. « ee a. 12 403/84 Tiere R Gs 77 432/98 Kasse . C R . 139/14 Diverse Debitoren . 8 156 352/26

Gewinn- und Verlusikonto : Po 1926

1 759,17 Verlust in j 1927. . . 85 283,08 227 042/25 1 238 666 30 Pasfiva. | Mena PUltal 4 ch4 445 100 Hypotheken . . . . «520 000

Diverje Kreditoren « « « |__273566/30- 30

1238 6661|: Elberfeld, den 31. Dezember 1927. E. Lucas, Fi Ugender des Vorstands.

usch, Direktor und Mitglied des Vorstands. Der vorstehende Abschluß ist von uns geprüft und genehmigt. Elberfeld, den 28. Juni 1928. Der Aufsichtsrat. Freiherr A ugust von der Heydt d. J. Vorsitzender.

Hermann Schniewind, Schriftführer, E Aktien-Gesellschaft Zoologischer

[32392] Garten, Elberfeld. Durh Beschluß der Generalversamm- Tung vom 28. Juni 1927 wurden in den

Aufsichtsrat die ausscheidenden Herren Artur Lucas, Georg Ungemach, Nobert

Weyermann, Wilhelm Boeddinghaus, Dr. Werner Schmidt, Willy Schniewind, MEmans Quehniewind wiedergewählt. Neu

inzugewählt wurde Herr Stadtverordneter

Otto Dattan. Der Auùfsichtsrat. Freiherr V von der Heydt jr.,

rsißender. Hermann Séniewind, Schriftführer.

mmT——— bierm

31539 üddeutsche DEEa n DERPf Pia get, Gesellschaft, Wien. „Bilanz per 31. Dezember 1927.

Anu Aktiva, RM

Schiffsparkkonto . « « « . [1127 110|— Immobilienkonto « « « «| 1045 522/16 Mobilienkonto. . « « « « 1|— Stationsinventarkonto « «| 837 710/89 Nequisitenkonto « . . « « Á0 506130 Materialfonto . . .. 12 820/36 Effekten- u. Kautionskonto 239/93 |[ Kassakonto und Bankgut- habungen . . « «.« 118 904/82 Debitoreakonto . .. …. 828 738|— Gewinn- und Verlusikonto f 410 909/83 3 622 463/29

Dritte Anzeigeubeilage zum Reichs-

Beïanntmachuzig. Die Firma Flettner-Notor\chiffahrt Ge-

Vilanz ver 31. Dezember 1927. Haftung zu

sellsœaft mit beichränfkter Berlin-Charlottenburg ist aufgelöst, Gläubiger der Getellshaft werden auf- gefordert, si. bei ihr zu melden.

Berlin, den 28. Juni 1928, Der Liquidator der Firma Flettuer Notorschiffahrt Gesellschaft mit be- (GOAnTent OARA. M iu P IaCo!

, | Grundflüe B

Abschreibung Maschinen .

. 584 780,—

Abschreibung 44 150, Z

] Gemäß GeselFchafterbes{chluß 93, Juni 1928 ist die Firma P. Coll H. zu Wriezen aufgelöst. Der unter- zeichnete Geschäftsführer genannter Gesell- ait mit beschränkter Haftung, Herr Ernst Colla zu Wriezen, ist Liquidator der Ge-

Die Gläubiger der GEeniali werden 52 | bierdur gemäß § 65 Absfay 2 i | seßes über die Gesellshatt mit beschränkter Hattung vom 20 April 1892 autgefordert, sich bei der Gesellschaft zu melden.

Wriezen, den 30. Juni 1928,

P. Colla G. m. b. H. i. Liqu.

Der Liquidator: Ernst Colla.

Qugang, Abgang 067" 16

Abschreibung

Kasse, Postscheck-, Bank- u. - Giroguthaben

Wertpapiere Außenstände è -

Aktienkapital . . Neservefonds L « NÑetervefonds IL . Obligattonen . Obligationssteuer Bankschulden .

Delkredere j “Vortrag aus 1926

5 764

Reingewinn

81] "Durs Gesellschafterbeschluß vom 2. April 1928 ist die Firma Oberschlesische 82 | Kohlen - Vertriebs - Gesellschaft mit |32 000 4 beschränkter Haftung, Breslau, auf- gelöst. Jch bin zum alleinigen Liquidator bestellt und fordere evtl. Gläubiger der ovengenannten Gejellshaft auf, ihre An- sprüche gegen die Gesellshaft bei mir 88 | geltend zu machen. r. Friy Nüdckert,

Breslau L, Tauenszienstr. 51.

. . .- . . . . .

Arnstadt, den 31. Dezember 1927. Rud. Ley Maschinenfabrik A.-G, Der Vorstand.

Alfred Ley. Th. Winz, Gewinn- und Verlustrechuung per 31. Dezember 1927.

(11782]

Durch Gesellschafterbeshluß vom2. April 1928 ist die Firma Gebrüder Nitschke Gesellschaft mit beschränkter Haftung, aufgelöst. alleinigen Liquidator bestellt und fordere evtl. Gläubiger der obengenannten Gesell- {aft aut, ihre Aniprüche gegen die Ge- sellschaft bet s geltend zu machen,

Breslau TL, Tauenßiensir. 51,

Breslau,

Handlungsunkosten « « « - Abschreibungen k Gewinnsaldo « «

Bruttogewinn a. Fabrikation

11. Genossen- \chasten.

Gemaß 8 31 Absaß 4 der Saßungen laden wir unter Hinweis auf die in der Dritten i g zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 134 vom 11. Juni 1928 erfolgten Einladung zur ordent- lien Generalver|ammlung am 22. J 1928 zweds Beschlußfassun der Tagesordnung vom 22 einer 2, Ee En S L e och, den 18. Juli 1928, nach- mittags 4 Uhr, in unseren Geschäfts- Berlin, Pariser Play 6, hier-

Paris den 26. Juni 1928. Kreditgenofssenschaft für Soh- und Tiefbauten „Baukredit“ Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Berlin. Der Vorstand, :

Arnstadt, den 81. Dezember 1927. Rud. Ley Maschinenfabrik A.-G.

Der Vorstand. Alfred Ley. Th. Winz. Uebereinstimmung Bilanz nebst Gewinn- und V nung per 31. Dezember 1927 mit den ordnungsgemäß geführten und von uns rüften Getchäftsbüchern der Firma ud. Ley Malinentabes Aktiengesfell- i, Thür, bestätigen wir

it. ‘Leipzig, den 12, Mai 1928, Eren hand tene ean: Dr. Ins lowinski.

vorstehender

i hier, ist der fung zu zu De y

10. Gesellschaften b. H

] Bilanz per 31. Dezember 1927.

] Die unterzeichnete Gesellschaft ift auf] = Die Gläubiger werden aufge- rdert, sich bei ihr zu melden. Gabler « Dettling i, Liqu., Ettlingen.

Ka G. m. b, S. Ne ben bei der V. D. W.

Per Passiva. Aktienkapitalkonto . « « « } 1400 000/— Reiervetondskonto . . . .} 331 180/07 Wertverminderungskonto . | 115 282/16 Hofrat - Bardas - Unter-

Fr y Gabler.

Pasfiva Genoss enschaftöbeiträge A Die l ed Gesellschaft ist auf- Reitarncina 1927 . é gelöst. Die Gläubiger werden aufgefor- dert, \sih bei ihr zu melden.

Berlin, den 25. Juni 1928.

Elisabeth Lyceum Gesellschaft mit

Mstgliederbewegung 1927 war keine. Die Geschäftsguthaben 4E Cs nicht

\stügungstonds . . « 62743 Kreditorenkonto « « « « «1 1 775 373/63 3 622 463/29

Gewinn- und Verlustkonto.

An Ausgaben. RNM |s Kosten Wien, u, Eudahess 59 100|— i 6 274 929179

iffödienst .... . «} 727 888]91 Stationbdienst . « «J 482 343/02 Ver)chiedene Ausgaben A 18 543/65 Leistungékontrollbüro . « « 4 682161 Gemeinichaftsverkehr . . „} 511 723/34

rahtipesen. . . . « « «} 397 787/89

infenfonto . . . .. : 98 862/14

teuern und Gebühren . é 25 998/28 [ Abschreibungen. « « . « «4 115282/16 MUrOUetluUlE . «6 ¿409 5 704/57

vermehrt. Am Schlusse ft jahrs haben alle Genossen für M 995 aufzukommen. ante ewt pt Zun nes N tilgenossenscha Deutscher Beamter m. b. H., Berlin s 9, Un Str. 20,

beschränkter Haftun Dr, Wilhelm S

Kirhuer & Co. G G. m. b. H., Heimenkir@h, hat It. Gesellichafterbeschluß die Liquidation beschlossen. Etwaige Gläubiger werden hiermit. aufgefordert, \sich Belenihait zu melden. Kirchner & Co.

in Liquidation.

Richard Gräf, Liquidator.

[32833 G, m, b, S. Wirischafts-Abteilung des

Verbaudes der Tabakgroßhändler in der Provi eingetragene Haftpflicht: mit beschränkter Ha

Berlin C. 2, Poststr.

Bilauz per 31. Dezember Tit.

Brandenburg

26976]

Laut Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 24. Mai

Brot- & Nahrungsmittel G. m

2 722 846/31

Kassel, wird laut Punkt 4 der ‘Tages-

Per Einnahmen.

Bruttofrachteinnahmen . . } 2151 017/80 E O Gen gns 60 769185 Kursgewinn E L 598/29

Lagerhauéeinnahmen E 58 175/03 Verschiedene Aen, : 41 375/51 t ee s 410 909/83

ordnung die Liquidation der Gefellschaft einstimmig - beschlossen. Zum Liquidator wird der Kaufmann Adolf Kautff- mann zu Fritzlar einstimmig bestellt.

Kassakonto . Warenkonto . « Debitorenkonto Wechselkonto . Kautionskonto . Vorschußkonto . Mobilienkonto

Die Firma Rühl und Klietsch G. m. b. H, in Barmen is aufgelöst.

2722 846/31

Vonistehender Rechnungsabschluß nebst der Gewinn- und Verlustrehnung ist in der ordentlichen Generalversammlung vom 31. Mai 1928 genehmigt worden.

Eine Dividende gelangt nicht zur Ver- Sübbe sche D D

üddeutsheDonau-Dampfschiffahrt-

Gesellschaft. 9 Der Vorstand. Dr. Gaertner m. p. Györgymm. p. Collorio m. p.

Gläubiger der Firma werden aufgefordert, .thre Forderungen anzumelden. Barmen, Neuerweg 31, 27. Juni 1928. Der Liquidator: Dr. Wolff.

Ä. 2 ooo. D: D: D Ap 0-O D P.S S..0.S 6 0:60 N T T

Verlust in 1927

Reservefonds L ¿ Vortrag am 1. Januar 1927 Kavitalkonto . A

Kreditorenkonto . Akzeptkonto . Bankkonto .

Bega Film- G. m. b. S., Berlin. ist aufgelöst.

und Bühnenschau Die Gesell\chaft Die Gläubiger werden aut- gefordert, ih:2 Ansprüche bei dem unter- zeichneten Fut anzumelden.

und Staatsauzeiger Nr. 153 vom 3, Juli 1928. S, 4,

Gewinn- und Verlustrechnung [32569]

per 31. Dezember 1927. _| Von der Commerz- und Privat-Ban) Gi | Aktiengesellshaft, hier, {ist der Soll. H [4] gestellt worden, Handlungsunkostenkonto . . . 12456402] RM 360000 neue Mietekonto . . 8 489/95 der Werkzeugmaschinenfabrif

Steuerkonto inkl. ‘Nückstellung «(„Union“‘ E Diehl) in

tür fällige Umsaßsteuer . . 15 208/38 Chemnis Nr: 361

Mobilien «o 0 2884/95] - - bis-13 530 zue RM 106 1000, Nr. 5901 Dubiose Forderungen « « « « 121 574/02 _- bis 6730, - Nr.- 13 931—14 ‘300 zu s

7272139] - RM 100 -

i Haben, zuzulassen. Provisiontskonto .

Warengewinne « « « « « « « 121 803/83 __ Zulassungsstelle Skontokonto . « ¿ - o o « «} 2280/6L “an der Börse zu Berlin, Zinsenkonto «ooo 1014] Dr. Gelp de, Verlust in 1927 . « « «+ « +128 9512/27

stimmung gefunden. Frankfurt (Main) Berlin, ren 25, Januar 1928. Disconto-Gesellschaft, Mar Koh, öffentl. angestellter beeidigter |a.- M.; der Dresdner

Bücherrevisor im Bezirk der Jnd.- und a. M., der Firma Gebrüder Bethmann, Handelskammer zu Berlin. -der -Firma Georg Haulk &- Sohn, .der ß Mit ‘dem 31, Dezember 1927 sind |-Metallbank u. Metallurgischen Gesellschaft 10 Genossen ausgeschieden, so daß ams A.-G., der Commerz- und Pri Jahress{luß 16 Genossen der Genossen- Aktiengesellschaft Filiale Frankfurt, und ß schaft angehörten. Die Gesamthaft- f der Mitteldeutschen Creditbank ist bei uns summe NOG am Schlusse des Jahres | der Antrag auf Zulassung von / RM 250 000 000 TeilshuldDver- Der Aufsichtsrat, schreibungen vom Jahre 1928, Bernh. Griepentrog. mit 6 9/% zuzüglich eines von der Divi Der Vorstand. dende der eat abhängigen Zu- Udo Reichenbach. Erwin Rudolph. {lags ab 1. Januar 1928 verzins lih und mit dem Recht auf Umtausch egen Aktien der Gejellschaft zu den biertür geltenden Anleihebedingungen; rüdzahlbar zu 1109/6 bis spätesten} Í 4. L D 1945 dur) jederzeit mit 4monatiger di ie ene Frist zulässige Kündigung der Schuld nerin; eingeteilt in e 50 000 über Bekanntmachungen. je “RM 200 ‘Nr. 1—50 000, Stü 0-j- * 300 000 über je RM 400 Nr. 50 001 [32572] bis 350 000, 'Stüd 60 A e 1 je Von der Dresdner Bank, der Darm« NM 2000 Nr. 350 pri v U glet auf Aktien und der . Firma] E E E 320 d N riedmann & Co,, hier, ifl der} RM 1000 Nr. 429 681—477 000, Danziger Gulden 4 600 0008 160000 |- Q era e ere Aktien: 79/0 Hypothekenpfandbriefe Serien gesellschaft in Frankfurt a. M, XXII, XXIV, XXV und XXVI ¿in Handel und zur Us an der der Danziger Hypothekenbank biesigen Börse eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 30. Juni 1928,

städter und Nationalbank Kommandit-

Antrag Su worden,

Akt.:Ges. in Danzig

pu E an der Viengen Börse Zulassungsstelle zuzulassen Berlin, den 29. Juni 1928, an der Vórse zu Frankfurt a, M, Zulassungsstelle __1[32574] Bekanntmachung. an der Börse zu Berlin. Das Baukgaus H, Aufhäuser, München, Dr. Gelp cke. bat beantragt,

ntrag gestellt worden, L GM 10 000 000 8% eere peipaig-

obligationen, Em. 20 (Erweiterungs- Stü 66 670 ausgaben) der Preußischen Pfand- Nr. 1—33 004, 39 671—73 336 brief-Bank in Berlin zum Handel und zur Notiz an zum Börsenhandel an der hiesigen Börse | Münchener Börse zuzulassen. zuzulassen. München, den 27. Juni 1928. Berlin, den 30. Juni 1928, | Die Zulassungöstelle für Ta pzen Zulassungsstelle an der Börse gu ‘München. ain der Börse zu Berlin, Vorsitzender: Nems hard.

Dr. Gelpcke. s eer: E G S 7 via

schaft, der Darmstädter und Nationalbank fiate München, und Kommanditgefell|haft auf Aktien und der

Artien-@ Ilschaft der Chemi- Hutschenreuther \chen Produkten-Fabriken Poni- chaft, Selb

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse] München, den 27.

zuzulassen. Die Zulafsungöstelle Berlin, den 30. Juni 1928, an der rfe Zulassungsstelle Vorsitzender: an der Börse zu Berlin. Schriftführer: F. Dr, Gelpcke. Syndikus: Dr.

Erste Zentral handelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

Berlin, Dienstag, den 3. Fuli

Stanimaktien

1928

Dr. 153.

J Erséheint an jedeim Wochentag abends. Bezugs

preis vierteljährlih 4,50 ÆÆX Alle Postanstalten | nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer au die Geschäftsstelle 8W. 48, Wilhelmstraße 32.

Einzelne Nummern kosten 15 „gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages Es des E. abgegeben.

1. Handelöregier.

2008| Sind meh E :

ob jeder Ge allein oder ob m ag gemeins{haftlich die Gesel h ver- after bringen unter e d onfocsibaten

f ¡zum Börsenhandel -an der hiesigen Börse

Juhaltsüberficht, üterrehts erei rretioregíie Genoffenschafteregister, Ürheberrechtéeintragsrofle,

Konkurse und Vergleichsfachen, Verschiedenes.

2011447] Berlin, den 30. Juni 1928,

Anzeigenpreis für den Maum einer

fünfgespaltenen Petitzeile 1,05 ŒÆK

Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an. |

j Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei der

Geschäftsstelle eingegangen sein.

n (327657 Bekanútmáchung g. 72721182] Von der Deutschen Bank Filiale Frank, Geprüft und mit den ordnungsgemäß furt, der Darmstädter und Nationalbank geführten Geichäftsbüchern in Ueberein- Kommanditgesellschaft uf N Filiale er irection der

Sie werden nur |

90 chA D eN f S ÞO js

S: Sha Kempten,

Sfthrer besten erversamms-

äf fi Fi

: Congelmann sowie dex Erwerb und die Pachtung gleichartiger und ähnlicher antcanete mungen und die Beteiligung an solchen, T die Tôtigumg aller mit der Forst- „zusammenhäug enden Geschäfte. [{chluß vom S. Mai 19283 ift ellscha! bezüglih des 883 Abs. T (des Gegen}tandes) und des L 7 (Aufsichtsrat) abgeändert bzw. neu Ferner find folgende Gesell- chaften auf Grund des § 2 der Ver- ordiung vez 21. Mai 1926, RGBl. 1S. 248, von Amts r | Nx. 19 258 Berliner-Fmport-Agentur, n |GmbH. Nr. 26 206 GEREEE GrunD- - | stücksgesellschaft m. eAwecro“‘

gesellschaft: Die Firma ift erloshen. r. 5153 Afffira, gesellschaft: Gemök dem bereits durh- geführten Beschluß der fammlung vom 28. Dezember 1927 ifft das Grundkapital um 50 000 RM erhöht worden und beträat jeßt 100 000 RM. Dur{ Beshluß der Generalversamm- 28. Dezember 1927 t der nach Hannover einaetragen wird g Auf die Gruntds fapitalserhöhung werden 250 TFnhaber- aktizn zu je 200 ‘RM zum Kurse von ausgegeben. Grundkapital zerfällt jeßt in 1900 Oh haberaftien zu je 20 RM und 319 Fn- haberaktien zu je 200 RM. Nr. 39 171 Bürohaus - Potsdamerftraße GrundstücäSerwerbs8- wertungs-Aktiengefsellschaft: ( Beschluß der Generalversammlung ‘vout 15. Mat 1928 ist der Gesellshaftsvéèrtrag Die Firma lautet jebt: Berliner Bürohaus Grundftücks- verwertungs - Aktiengesellschaft.

40 062 Getreide-Fiuanzierung | Aktiengesellschaft: Prokuristen: Haus | Meyer-Dyhrenfurth 4 Bruno Dobvb?rke in Berlin-Tegelort. | Sie vertreten K RET: Nr. 41 178 Moritß, Afktien- Wirkerei

Rose i in Tailf elg ellschaft gr fich mit Wi: ung 2) Januar 1928 umgewandelt in ellschaft, die Firma ¿Conzeimang Ux e

ide Gesellshaster nd:

Bnark, “elcibug Erdöl-Aftien-

Genzralver-

eine Kommandit lautet anditgeje Kommandî

T önlih

Wehner, Wit des F mann, Fabrikanten Otto Congzelmann, Tailfingen,

Kommanditisten: 13, i | teh E Ret que a fi bestellt etung der Gesell\chaft find t:

Eberhard Conzelmanm, Tailfi ingen, %Þ)

dorf, f: ag att N des Ganbanic Firma Pexlmukterkunst | dh | Gesellschaft mit beschränkter Haf-. ung in Bad Brambach, ist heute ein-/g Der Kaufmann} obert Schwarzfeld in Värenftein —| dez. Chemniß is zum Geschäfts- ihrer bestellt, |

mtsgeriht Adorf, den 27. Juni 1928, €h

en worden: . sung vom Siy der Gesells{haft , Als mniÊcht veröffentlicht:

Anrehnaung auf ihre in § 5 des Vertrages, A

0 Elisa ea S iber ip der dort be- “Weis je und Höhe än.

annes Co nzel- in Tailsingen, _Tonpelmam in

| Ero ungen ge ehegatten fart

wegen gelöst:

in Talljingen.

eichneten ats Tis

esellschaft ein. Zons Hummel, Sie beiérlinti er Haftung“, Gesellsch ft mit be

rxähtet dur 1 1928. Ge genstand des ! dexr Vertrieb von Röhren, Etsen u I Blechen aller Art, ]| Mannesmannerze eugnissen, Vertrieb“ von teilen ries E on

Elammkapital: gi )| Reichsmark. folgt durh einen o

\üftsführer.

feld, Leine.

Gm Handelsregister A; Nr. | Wei der Firma August Hasfelberg m feld, Leine, heute œingetragen: Kauf- | b ann Willy e selberg ist. in die Firma |' Offene Handelsgesellschaft | Lr it 16. Juni 1928.

Amts3geritht ‘Alfeld, 28. Juni 1928,

. Nx. 26 224 Textithaudel8geselschaft . Nr. 26469 „„Dahag haudelsgesellschafst mbH. ¡asgesellsthaft Domicilium 27335 Grundfstücks- gesellschaft Casa GmbH. Nr. 27 496 Grzyb - ete ten geen ae Nx. 27675 Nobert

1 GmbS. Nr. 27 738 SeieUrchaft für 1 Immobilarverkehr mbH. Nx. 28067 E BVerwaltungsögesellschaft

Berlin, den 25. Funi 1928. Amtsgeritht Berlin-Mitte. Abt, 152.

r ils Probe

Fabrikant in ugust ‘Zimmermann, nn in Tailfingen, c) Johannes |G Maier, Kaufmann in Tarilfimgen.

Württ. Amt3gericht Bollingen.

ränkier Erfin I UND Ver-

nternehmens" ist

insbesondere von

In n das Handelsregister ivitihe ein- in § 1 geändert. Am 16. Juni 1928:

A 1245 bei der Firma „L. Witte é Cy.“ S Ein Kommanditist | V ist ausgeschicde

B 80: bei dex Firma e-Dango Cv. stt| QesensGaft mit Baye U

E Seine fisfähres bestellt.

A 1699 bei dex Arma Ernst Graef jan.“ in Barmen: Die Gesells aufgelöst. e e Vans ift evrlosthen

220 bei der Firma „Karl Spiri- tus“ in ee Dûie Firma is ær-'

[Dn unser Handelsregister B ifi heute | Nx. 104 eingetragenen | i Ede ati d

ittin 8, Rohrzubehör-

gen Erzeugnissen E

B rung er

ei Der unièr irma Rudolph Kar haft in Apolda (Zweigniederla gleichnamigen Firma in Ha

Jn ee Generalversammlung vom 1 Mai 1928 f ‘die Erhöhung des; Srundkapitals um 19009000 RM auf 0 000/000 RM durch Ausgabe von auf i JFnhaber LUENEN! ftien zu je 1000 NM beshlofs en, Die AapitalBerböhung ist: Puy Generalversammlungsb {lu gleichen Tage Find die apital und Einteilung) :

Gs inie ere in Berlin,

Sind d die de Sea führer bestellt, fo ‘wird Geld vertreten durch gwei oder dur einen einen S

Sermann D a Ferd.

gesellschaft Strickerei, Gittate Verlin: Durch Be- {luß der Generalversammlung vom ist der Gesellschafts vertrag, zum Teil unter Beibehaltung der bisherigen Bestimmunaen, neu fest- Die Gesellschaft wird, wenn der Vorstand aus mehreren Por- durch zwei Vorstands mitglieder gemeinsam oder dur ein Vorstandsmitglied in Gemei:1schaft mit einem Prokuristen vertreten; ien- | faun dex Aufsichtsrat cinzzInen Vor * | stand3mit iedern die Befuanis erteilen, i ft allein-zu vertreten. Als * | nicht eingetragen wird noch verböffent- lit: Die Vorstandsmitaliéder werden vom Aufsihtsrat bestellt und abberufen.

dai Berlin-Mitte. 89 2

Sn das Handelsregister Abteilung B des untexrzeihneten Geri@ts ist am eingetragen worden: Anzeigen- A E Marelise Tat ‘August Spretke ist nicht oxstands8máitalicd. G Nr. 2537

- Actien - ‘Gesell- | schaft: Durth Beschluß dex General- ng vom 22. Mai 1928 ist der ] BEerhaigeios in §88 1 und 28 ab- i Die Färma lautet Se: Üichersteben - Sthnueidliugen - Eisenbahn - Aktieng chaf}t. —Nr. 12 189 Automobil: E fat urt n | R vom 183. (Dun 1985 | pom pr in MÆÆ- Gagfah Gemein-

| nüivige Arttien-Gesellschatt für ae wae -Seimstättien: De %vox ]1| Generalversammluna am 29. Funi A | beschlossene Erhöhung des Grundtapitals | Bei RM ist durchaeführt. Das Grundkapital Bbetrügt fecbßt 4000000; j Reich8mark. Ferner ist § 4 des Gesell- f mit ftövertrags / entsprethend geändert. nit eingetranen wird noh v?r- die Grundkapitals- | Du A zu Îe eine ! Namensaktie dex Gattung A zu 300 RM

nubetrage ausgegeben. ZFede eue Aktie der Gattung D Hat zëhn Stimmen, die neue Aktie der Gattung A | | Stimme. Das gesamte Grund- && | fapital. zerfällt jet in je 30 Namensaktien | gee? der Gattung A und B mit I M} Nennbeträgen und 3041 Namensaktien der Gattung D zu je 1900 RM. { Nr. 25975 Chemisthe Fabriken j

Baare ift gjum 6

2%. April 1928

burg, Und Stra einrich, Kaufmann,

ayerishen-

albeck“, Siy Au Der A ‘Alleininha ; | Josef H albe, Barmel ter r ‘Landes- gawerberat, f führt das mit dem Ls H 3 seit 1 Da i ner Han esellsha eihen Firma „weitex,

M nage 1E oru kura

Schlotterer“, Siy Augs- Séhlotterer, - Ludwig, händler, Angsburg. Obstgr

gese e „Brüdex Landauer ‘Alktien-

l ada d n u E

‘Mai 1928 94098 ha gs des na D afts-.

s (Grund- |- estimmungen) des Ge

haft Sefalgia i in der

[S Aschersleben - Es

gener Kleinb gestellt worden.

[32571] "nh Mes antenbe StimteDlici

nhaber lautende Stammaktien

Von der greubisden fandbrief-Bank, der Po Slbgonterte A.-G. in

D anren, Se 5000 über

funbbeise, Crd, 47. “uns Goldei Sins 2018 de “L

mark 10 000 000 8 9% Goldkommuünal- Nr. 33 005—39 760, 78 i779 bn e

sonen besteht,

legungsb. ellscha tsvertrags geändert worden. | O '70:000 000 ‘RM, ein 650 000 Aktien zu je 40 RM, (ftien zu je 100 ‘RM und 36000 tien u je 1000; NM, fämtlich auf den Jn} jaben. Jautend. “Von den neuen. Akti - 19000.000- RM werden | e von 150%, | zum Nenn-

7 | loschen A 3566 bei der Firma „Ewald | ve E in Barmen: Ein Komman-

À boo vei der Firma „„Colsmau|\. ditgesellschaft“ in Barmen:

‘eingetreten “gs Bn.

T 336

a.

-

Es Tiatd 7 R aas B 802 bei der Firma

dorf & Sohn

8 anm ift als Haftung"

300 00D RM zum wi E 10500000 RV

Apolda, den 18. Juni 1928. Thiwringisthes Mis, TI.

Geschäftsfühner ‘aus-| _/ Vuhgeihe Barmen,

Handels: ite S Nr. e ber

. Altmann & ‘Co. Holchanblung in! i ANeR ‘worden:

26. Zuni 1928. rit.

er B des! untere

schaffenbur e-R. Lindheimer in ees]. Der Naufmann#frau Tlara ‘Li geb, Beer, in R ist 4

‘Sai Sans,

Von der Firma S Bleichröder, der |{32673] VBekanutmachung. Commerz- und Privat-Bank Aktiengesell-| Die Direction der Dilconto-Velellichait

nete 19886 n

ete Prokurist: Siegfried Ma i, Er vertritt renen

Sun der O A vei L Apri Dee Mr Ar 17

43 E A E E E UEE

E An 31 219 Judustrie- und Prokuren für Bani Koratkowski Gustav

at und Max Straus Freymann bes

q um 2900300

prolura ‘erteilt.

i” 204! inc. dun s

scherskeben._ m L ite fter A, Nx. 203 ff bA r Fi Bild ann. U. ‘Co, tin [scherSleben eingetragen worden: E aufmann Hugo Buchmann Sto ist in das

2. ‘Juni 1928. Negi; ga

i Fivma «y Doi “Rhein «

v S E j e eshä S s

e S

Mditgele Gan aut Aen ut Ler e n 2 GELERRGs Mündhen, baben irma Delbr er o, hier, eantrag x E Us E worden, nom. RM M 9000 000 neue Stamunt RM 20000 Stammaktien der aktien der Porzellanfabrik Lorenz Alktiengesell- . B., 30 000 Stü zu E, Milch zu Stettin je RM 300 Nr. 1—30 000, Nr. 1—5500 zu je RNR 1000 und zum Handel und : zur Notiz an de! Nr. 5501—17 700 zu je RM 100 } Münchener Börse zuzu ae

für Wertpapiert u München. em s har de

ndel8regifter B des untere | per E eingetragen Siem

1. ZE, Dane e E E aft mit beschränkte aftung: E Ses S p mehr A

Geselischaft mit bes

as: Stammkapital i E 2A 77000 E 000 Mei è j j 18. Nen 1928 F de : Gesell lih des Stammka

R

Ea:

hät a als perfönlic er eingetreten ; die | ang eren Ge eiae find die Erben

he] E “E

e Os Marx} e Maxzxgarete Bu

orst Buchmann, mtl te dadur is

p. E, “e Kauf-

langenbiled: Fems al then. Damit | (0 en für den Bete 1:

A A WegBeT: : Siem er-

öhren- t und 2 Ee Ses:

[ i Ascheräleben

[32568]

Gewerkschaften Michel, Vesta, Leonhardt, Gute Hoffnung

in Großkayna.

Die nach Art, 38 der Durführungsbestimmungen zum Aufwertungögeseß boi 29. g Die zah Axt am 1. Juli 1928 oen ae 1928 fällig werdende

Zinsen von 5 9/9 des As s unserer Anleihen 5 9% ige Anlei schaft des Eisensteinbergw

vom Jahre 1914,

5 9/9 ige Anleihe der "Gewerkschaft Leonhardt in Großkayna (früher in Köln)

vom Jahre. 1911,

D 9% ige Anleihe der Semer at Gute Hoffnung in Großkayna (frühet

in Köln) vom Jahre 191 werden wie (eut gezahlt: RM 7

§0 abzügl. 10 me Ra italertragsteuer für das Stück über PM 100 (aufgewertet auf RM 150) auf die Zinsscheine für Oktober -1 ewerk\chaften Michel, Leonhardt und Gute Hoffnung und au Talons der Gewerk)\chaft Vesta, die einen Quittungsvermerk M iel Ab 1. 7. 1929 erfolgt au bei Michel die Zinszahlun der Talons; Ausgabe neuer Zinsscheine erfolgt bei ke

Gewerkschaften. Zahlstelle: Darmstädter und Nationalbank, Mülheim, Gewinnanteile für Genußrechte kommen für das Geshä

kapitals zurüdbleibt. Halle a. S., derk 30. Juni 1928.

Gewerkschaften Mee Vesta, Leonhardt, Gute Gofsunns,

Wagner. Keil.

Bexlin W. 8,

, Friedrih- Ebert-Str. 21, E Umsaßsteuer

L 22777

Dr. Georg Gerso E M mehr S g Vorstand

ais iede e ib li: Saul Koras-

. Zuli 1927 hat die Herabsebung d ee hung r becmatetiión Lit. ingie Erhöhung um 1000000 | Sens | Reichsmark beschlossen. Die Herabseßung j Straus und S una sind duréigesührt. ‘Das

ann Hugo: BuÏhmamnn ift allein gur} berechtigt.

eräleben, den 26. Nuri 1

Preuß. ‘Amtzgeritht.

E Nr. 16884

gung des Ostens 7]: eséhränktér Haftung: i S zu R

harlättenbur “ammg f my E aaf S etne i

m stellvertretenden mie für s x Indu ‘Anoust e Ö

sftführer. : E a - Terrain.

. Juni 1928.

Amtsgcricht ‘Angsbnz,

Baden-Baden. [82076

Va ‘Abt. A Bd. 1, O.-H. 187 F. Pendl in Die Firma ist et- 1

C af E E R E E L S I

n e A E

RNM durh | r Lit Bl

Baden-Baden - _—;

Gustav. e _ Baden den 27. : chäftstelle des Um

320721] f S ite fet ‘Waldeiter

Aktienges j

1 Geißenberger E Ernst Litthauer dsmitglieder.

E a man

; gu ordentlichen Vrtsgerithts T4 ene B i

1/18 C

Dolomit Werte | E E S Haftung ün

der Gewerk) Michel in G na (früher Gewer! fisensteinbérgn lam e Broßfay Salt iy

5 9% ige Anleihe der Gewerkschaft Beta fn tuna (früher in Köln)

S LL A P I L ade O DLS m E S

bér: 1927 “A E L at mr ‘648 000 Herab, sebann auf 1768 000 RM||

Vbersleien, “E 26. A 1928.

er Carl Künf E Otto Kar

| Pen Bter find

| datoren bestellt.

ede: erh rh

gegen Vorlag er der beidel

ftsjahr 1927 nicht li Frage, da die an die Gewerken zur Verteilung gekommene Ausbeute (Reingewinn hinter dem geseßlihen Mindestsag von 69% des gewinnberechtigten Gesamtanlag!

und die Ausf n Arl ie,

ere rau nah 20000 ‘RM. erien Stamm

2 elen