1928 / 154 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G N 9 N Ls i S

; Lts Y \ ' Sat S

Reichs- und Staatsaëzeiger Nr. 154 vom 4. Juli 1928, S, 2 Neich8- und Staats3azeiger Nr. 154 vom 4. Juli 1928. S, 3

R A. Ordentli% Oh : Telegraphische A 6 : ; s : e Einnahmen und Ausgab vid e Auszahlung. la de Bestand aus dem N AEULN, at | anlage der Banl in Wechseln und Sche s | 2E 2 Bestand aus dem Nehnungsjahr 1927 - . : 237901 | 4 Zuli H um 1284 Mill auf 2710 4 Mill. RM erbóht. Im einzele. Aa | A o E e Ge Geld Brief | Geld die Bestände an Werhleln und Sthe>s um. 616 ee ber U vis 12,00 , Buder, Melis 0,654 bis 0,574 4, Zucker, N E E Buenos-Aires . 1 Pap.-Pes. | 1,774 1,7 Brief | quf ‘136,3 Mill, RM gugecommen. Die C 616,3 Mil. af U 0,574 bis 0,624 , Zuder, Würfe! 066 bis 0,73 X, Kunsthonig in London, 3. Juli. (W. T. B n = 271387 Canada T ID E L708 | 1,778 L779 "4 mit 980 Al 9 RM zugenommen. Die Effektenbestände “s, “le-Padungen 0,6 bis 0,65 6, Zudersirup, hell unstbonig in | 124,90, Holland 1209|. Belgien 349250, Jtalien 9274 Deutsch, | Süvamerita 205,2 j L B. Einnahmen und Ausgaben auf Grund von apan . » - » «| 1 Pen 1943 1/947 | 1943 1947 banknoten sind 767,0 Mill RM nen fe bee “An Nei dés bis 0,14 6, Speisesirup, D oe co h Land U Emeli W 204° Spanien 29,57 Wie 92,74 Deutsch- Sübamertta 205,26, RNocbr Lioyd 189,00, Brecia. ElbcGitfaet 6050 I A o ooo. M # 1 1 ' l 9, s 7 ( I, ( , . î G A C f n r & G 1 A J , rei ] Borshuf aud dem Meibnungesae 1 10024 | daa ! Ire on. | 20018 ouds | 20085 2000 | Bde Motto note ‘en M (f 4, Viaumentaiie in Ehe van 12h e 088 fe 0% 4 e buten S Sev Lis U RIZ | Sun E Mt D Gun v ehrauégabe aus den Monaten April und O ¿da e 18 90'39 2043 1 r 578,3 Mill. RM : anks{einen nahm um - 37,1 Mill 4 rdbeerton e in Eimern von 12} 1,40 bis 1,54 4, P 1 , anten ,00, Stalien 133,5, S i 49 9,40, VDelgten ,00, | Guano Lud ynamit N / nglo Guano 71,00, Mer M i Mai 1928 New York. . .[1# ' j 20,398 20,438 Se s zu; die Bestände der Reich y u, auf mus, in Eimern von 124 und 15. kg 0,73 bi f ,_Pflaumen- olland 1026,50, Osl Pp weiz 491,00, Kopenhagen 682,50, | Gui 660. amit Nobel 128,00, Holstenbrauerei 217,00, N f E S Rio de Janeiro | 1 Mil “41835 4/1915 | 4,1845 4.199% | Seinen haben si demgemä WMöbank an sol ¿den 0,06 bis 0,08 g 0,73 bis 0,78 Æ, Steinsalz in nd 1026,50, Oslo 681,75, Sto>holm 683,25 90, | Guinea 6,60, Otavi Minen —— Frei “Zul O d ilreis 0,498 0,500 | 0; Sonah waren gemäß auf 21,3 Mill. RM verringert Eáâden 0, 08 (, Steinsalz in Pa>kungen 0,09 bis 0 umänien 15,55, Wien 35,80, Belgrad 45,00. Prag 75,50, | Salpeter 96,00. : reiverkfehr. Sloman = 1361 Braga E ' 499 0,501 | am 30. Juni an Reichsba rringert, edesalz in Sä>en 0,10 bis 0 j E N 8, 3. Es O / A Bleibt Bestand . N R erdam: : Goldpeso | 4266 4274 | 4,266 4274 | [deinen zusammen 5262% Mil. ‘UM ten und Mentendanid f 010A Bratensfmals M Pat dba Padungen 0,12 land 6087, S 300 m L Au urse) Dentkb ung Bien, 3. Juli, (D. T. B) (In Shillingen) Pölker- f Stand der s<hwebenden Sh L otterdam „100 Gulden f 168,60 168,94 6320 Mill.- f erreite an diesem Tage die Höhe v t, in Kübeln 1, 90 M, relard in Tierces, nord 49, Belgien ——, England 124,20, 5,90, Amerika | 4 0/4 Eli L Sd DA n Prior. 400 u. 2000 4 —,— M ulden Ende Mai 1928: | Athen « « , « «100 Drach / ' 168,66 169,00 (l.-RM. Die fremden Gelder nahmen Dye bon eiw bis 1,45 é, Purelard in Kisten, nordameri , nordamerik. 1,42 | 133,75, Shweiz 491,00, Spanien 41! , Holland 1026,50, Italien o Elisabethbahn div. Stü>ke —,—, 4 °/0 Elisabethba A f Scaßtanweisungen E * | Brüssel u. Ant m. | 5,415 5,425 5,425 55,435 525,2 Mill. NM zu. Die Bestä um 12,9-Mill. auf liner R hsmalz in Ki amerik. 1,42 bis 1,45 f, | bagen 681,75 1,00, Spanien 419,50, Warschau ——, K Budweis —,—, 9 % Elisabethba “Cal o Elisabethbahn Linz 2 S 91986 « Ant- ' y Devisen zus estände an Gold und de>ungsfähi Berliner Rohshmalz in Kisten 1,40 bis 1,44 4, Speisetal 108 gen 681,75, Osïo —,—, Sto>holm 683,00 ¡—, Kopen- | Karl Ludwiaba 0 zburg—Tirol —,—, Galiz y werpen . . « | 100 Belga 58 35 G zusammen sind mit 2333,8 Mill. RM; im ei 09igen 1,24 ffÆ, Margarine, Handels8woare T 1,32 bis 1,38 g 1, Amsterdam, 3. Juli. (W A Ba gbahn —,—, Rudolfsbahn, Silber ——, V uriberace M Budapest 100 Penas 79 58,91 58,42 58,54 Soldbestände mit 2083,8 Mill, RM ¡im einzelnen df 1/26 6, Margarine, Spezial 1 1,38 e, TI 1,14 bis | 12,094, New York 248,4, (W. T. B.) Berlin 59,25, Lond hn —,—, Staatseisenbahnges. Prior. ——, 4% orarlberger 4 s Goa 89 73/03 20/08 au fähigen Devi : : , die Bestände an de>ungß, | P zialware I 1,68 bis 1,92 4, IT 1,3 L 2489/16, Paris 9,74, Brü L on | bacher Prior. —— s . ——, 4/9 Dux - Bodens Á ; i Sin: « « « «|400 Gulden | 81,65 81,71 8 TR Q der Noten s fp ps Mill. RM ausgewiesen. Die Dec bis dies dh Molkereibutter Ta in Tonnen 3,62 bis 3,68 S S ' Jtalien 13,054, Madrid 40,89, ¿E B , Schweiz E Deb A M Dux -: Bo ache L Meier, C 4 H Deutscher Reichstag. alien S E iee S E 10,547 10/527 10547 | fr Vorwoche, bicienigé s in ani 168 2H fi fn 92,8 v | Bo en 344 bis 2 Fat alfereibutter t D Lte ITa in furse: ' Selsingfors Ls ; Bey vel 20000 735,00. » Freivertehrs. Oef Me og Freditansialt 60,00 z S mg er v i E 4 : 4. Sizung vom 3. Juli 1928. ugoslawien. .| 100 Dinar | 7,363 ere 22/03 | auf 49,9 vH gegen 59,1 vH. e>ungsfähige Devisen Auslandsbutter, dänishe, in Tonnen 3,84 R E L les Uoloharas e M —- Dirsureih 4e, Warschau terreichishe Nationalbank 282,00, D fschiffahrts: 4 E i E A d , Ausl Aires —,—. Gefell l onau - Dampfschiffahrts- ; (Bericht bes Nachrichtenbüros des Vereins deutscher Zeitungsverleger. *) Rerfiavif «100M _|11206 11228 |1 1208 11330 and den Abrechnngostellen wurden im Monat Jui E gepadt A Epe ll qur, S110-19/ hs lós, ver ise “ew ri O o lk (W. T. B.) Paris 20,864, London 26,29 Gienbahn 5 jerdinands-Nordbahn ——, Ber arcser M Am Regierungstische: Reichsk E : issabon und s ' ' 2,16 92,34 in Ét ne , Die Gtiroumsäße bet Allgäuer Stangen 209% 0,96 bis 1,04 4, Ti 1 ,10 M, olland 209,10, Berlin 123,85, ailand 27,26, Madrid 85,474, atseisenbabn - Gesellschaft 26,35, Scheidemandel, A.-G, f. hem i 0 übri Meglerungötisde: Neidiolanzior ble e und diet E n Einnahme und Ausgabe RM 57 314 853 000 rugen M gane 210 96" echter Holländer 40 o 1,76 bis 1,92 44, echter | Warschau $8 K 16, Wien 73,10 Etodbolm 139,15, | S pest, A & G. Union Eleftr.-Gel. 37,00, Sie “s-Schudert: i L senden Mitglieder des Kabinetts Oslo cudo | 1883 1887 | 1883 18,87 : damer 40 % 1,80 bis 1 4 De Ie Mone 1 Dis A, e Mópendages 2000, Sofia 4.74, Prag 16.97J, | Mon Vers. 21,60, Brunn Boueri - Werke fter, 1880. Alpine 1 räsident be eröffnet die Si inetts, | Dio. «« « « «/100Rr, 111,94 112,16 | 111,4 119, N O e Al E i A T | E ia E T Ra Sia tag 15874, | Montan-Gefellsaft, österr. 4 overi - Werke, österr. 18,80, Alpine 4 teilt E : l ie Sigun um 15 Uhr und aris « « « « «100 Fres, 16,415 16' ' 2,16 bis 3,30 H, Allgäuer Romadour 20 9% 0,80 bis 11 onst opel 264,50, Bukarest T be 11d, then 6,77, | 1085 , ósterr. 4125, Daimler Motoren A. G., österr. e. M Roe wetten S Se über die E azuag ] ocis A Ln L T 12416 19/401 12421 Artie ngese Ii Ga e Eo e Bau <ild-Wer? S iRNA per Kille 31.00 bis 38.00 2400 M, g ud, Kondenss n, Kopen Ma C Ra D 13,07, Buenos fabrik (Stevr. Werke) 3011. ilfew A. Ge BLONE Leiter: af eto __M - Auf der Tagesor ; j Sofia . » « L 8 | 80,655 e Berlin-Tempelho | j A : 00 &, Speiseól, ausgewogen | York i - T. B.) London 18,20 Amst cui. A T ref, dax Lagubccimng Jabs bié cigageinione ats Spanten “1 T E E 3088 Bar ree SOSAREA t N E Ene e ünßerst schwierige, O is N 75,70, Berlin 89,20, Paris 14,80, Antwerpen 63,25, gürih Staatbanlelje von O ok U i S ; Reichskanzler Müll j ° o>holm und , ' 68, 05 | drü>ten Verkaufsöpreise einen angem en war die ge: Berichte von e , Helsingfors 942,00 Prag 11,09, u 20, Dslo EE Amsterdamer Bank 182,25, Ned 4 Cas Wtrbon A r immt sofort das Wort. Seine Ie enburg . | 100 Kr. 112,23 112,45 112,24 1 Meno, Ser Q Schissämotorn litt unter s aufkommen Wer. S IZCIA n eq ARY o E D OT (W. T. B A 17 2000 Reichsbank neue Aktien 273,50, Se Ci Rue Ÿ öffent ngang des Stenogramms ver- en. . « « « «| 100Shilling| 58 9 112,24 112,46 | Witterungsverhältnissen i er den ungünstigen : ritten. 05, Paris-14,70, Brüssel 52,10 17}, Berlin ,00, 7 0/4 Americ. Bemberg Certif. 105 N eng weis. er S gl 58,96 59,08 58/97 59/09 | höhten si die Se dertarnie e enen E agg ierdurch ers Gi N Devisen. 150,85, Kopenhagen 99 90 A R L Pie Hls msterdam ee 4161/,, Amsterdam t ubber 216 O c ae y 4 - ie Vex ; 5 : e der auf 32 709 : anzig, 3. ¿ „89, Washington 372,759, n 70,00, elsver é: - Amerlile N kanzler witibe Lo ‘ben Ge it A Ms uen 8. usländishe Geldsorten und Banknoten. ny erlust von 21 396 RM, der pem ei O e das Jahr 158 oi : Lokonolen 18e E: D 6/6 B GAtE G Blau :) E T L S Nom 19,65. R Bien 52 M Tabak ba 00,” Sertifilate von Abtlen Deut er G E d San E E E D e L = ist. Die ersten Monate des 1 ervefonds zu entnehmen —— B. Auszahlungen: Warschau 100 Zloty - Aus- 14,72, New York 373,62, Amsterdam 160,60, Zuri 7210, | e Kalianleihe 106%, Glanzstoff 145,00 E J munistische ; enrufe, namentli<h von kom- 4. Juli 3, abteilung ei aufenden Jahres haben in der Motoren, zahlung 57,45 G, 57,60 B., 1 ae oty - Aus- lsingfors 9, 62, Amsterdam 150,60, Zürich 72,10, N T Die Sa iste maten ju. ga) e : unterbrochen, Sten R Geld Brief | Geld M ben i Ms böberen Auftragéeingang gegenüber der 2 ise Augjabluny 12372". 122018 B, New E E Nom 10,70, Prag 11.10 L 100,80, Kopenhagen N | Rufen aus der Viehrhtit gemtwortet wude ns Sus | A Dosars L e gen F A ted ersúlesiens (E. V) über da 169,12 Buen Ih V T8) 18970, Conbor 44232 Neis 194,53 B, 1000 Neicómark 46,38 G, 4 ¿1000 Dollar 14,1 G, L 2 <te von auswärtigen Warenmärkten. | 1 egierungserklärung von dem leb s G eritanishe: E E da s ( in Klammer 1926 bzw. 1913) ‘di ork 708,35, Paris 27,80, Prag 20,98 I Z New i , 40, b ondon, 3. Juli. (W. T. B : _ À Regierungsmehrheit, i g em lebhaften Beifall der | 1000—b Doll. |1 | re Steinkohlenförderung 5 844 278 (5 e berwerk 168,85, U 80, Prag 20,988, Züri 136,53, Marknoten E stelgerungsserie +) Die vierte diesjährige V J Pa Kgl, weer de Kommer (rmende Hue: | Pom aps | 0 f 8 G8 C L Gn 2) Qi Z, Jf (D. L. B) Eifer (GWuf) 7 | Me, Beni Me T D Put S 4 machten. e Zurufe inishe .| 1 Pap.-Pes. | 1754 1, ' ' b ¡w. 4 964 293) t, der Hal ngarische Noten 123,37®), S<hwedische Noten UO, 29, 16- angt ein Angebot von 99 800 Ballen. / 6 ; E i Brasilianis 1 / 1774| 1753 1773 | estand Ende 1927 85-157 (21 897 b r Haldew a 37%), Sthwedishe Noten —,— Belgrad 12,463. i; aus 37 800 en zur Versteigerung, das sh H äd / e. [reis s zit / ¿w. 212 454) t. ) Noten und Dev 463 Ballen Austral ; A Ertléruns bee be schlägt, nachdem der Reichskanzler seine Canadische . 1 fanad. 8 en 2 vis Nah dem Geschäftsbericht der D i ; Prag, 3. Juli (W. T T R _ Frankfurt a. E 11 730 Ballen Südamerikanishen Wollen u Fenseclbuder Wobey, J endet hatte, im Einverneh i Englische: 1 s 4148 4168 | Gas-Gesells< i eutshen Continental, 805.30, 2üri ) Amsterdam 13,59%, Berlin | Kre a. M., 3. Juli. (W. T. B.) Oesterreichi wollen zusa en Wollen und 4700 Ballen Kaþ- À e ai p vor, die Bespxehung v4 R ieèntabemiaA 1L£u.d je: große 1a I Dee 20,378 20/458 | gewinn von 5 310 487 M im Glau e Es der Gesamt« 164,53, Nadrid 586.00 *Mailacs 17741, New Y 20g London Sothringer 3 E T 5 Ge shaffenburger Zellstoff 230 50 Manhesier, 3 Juli. (W. T. B J m Mittwoch, 12 Uhr, zu begi ; arung | Türkische. . [1 türk ' 447 | 20/365 20/445 | dem der Grneuerungérüdl B, 26 RM, nah 138, Sto>holm 90 id 177,41, New York 33,75, Paris Maschinen (Pokorny 1 old- u. Silber - Scheideanst, 204,50, | markt , 3, Juli. (W. T. B.) Am beutigen Geweb 4 die Beratung einer Anzahl ginnen und damit zu verbinden Belgische” [71100 Belag | 684 E 3445 | nämli 1800000 RM, zu ein gleicher Betrag wie im Voriahre, Polnische N lm 906,00, Wien 475,565, Marknoten 804" ne aschinen (Pokorny u. Wittekind) 76,00 90, rkt kam es nur zu Abshlüssen unbedeutenden U x 4 : É i: L C i; ; oten 377,50, Bel. ite n lge 1,00, Phil. Hol 00, Hilpert Maschinen | wurden nur unzureichen enden Umfanges. & 4 die u. a. die Aufhebun. R Anträgen der Kommunisten, | Bulgarische Belga | 58,60 858,84 | 58,60 58,84 | ergebnis sind Beträ zugewiesen wurde. Bei diesem Gewinn O Belgrad 59,40. | zmann 151,76, Holzverkohlungs - Industri : de Gebote abgegeben. Garne hatten uil- : 8 geseßlichen Schli ' ug » « | 100 Leva n E E ' eträge aus der im Vorjahre überno T Budapest. 3. Juli. (W. T. B.) Alles i Wayß u. Freytag 147,50. 9s - Industrie 92,00, | regelmäßige Tendenz und s{leppend = e hatten u und die Aufhebung ¿A di g <li<htungswesens | Dänische. . . „100 Kr 1 is an der Gewerkschaft Westfalen nicht mmenen Beteiligung 80,821 Berlin 136,96L, Züri .) Alles in Pengs. Wien ambu 3. Su B ppendes Geschäft. : langen. Weitere Lm Senkung der Lohnsteuer ver- Danziger. . , | 100 Guld 83 112,27 1 111,88 112,32 | nisse aus den unter Liquidati nicht verre<net. Ebenso sind Grträg: , Zürich 110,55, Belgrad 1009,50. u. Privatb f 1 : Juli. (W. T. B.) (Schlußkurse.) Commerz» | k radford, 2. Juli. (W. T. B.) In Ka L M j E, : tische Anträge bezwe> c“ | Finni . ulden lei L 81/45 ' in W Liquidationsverwaltung stehenden Gaëanstalt . Privatbank 187,00, Vereinsbank 160,00, Lübe> - B ommt es nur ganz vereinzelt zu Umsä S ISNTO E \ Nichtigmachung der Eisenpreiserhö E zwed>den die nnishe. . . [100 finnl. A} 10,51 10,55 10 81,77 arshau nicht darin enthalten, da diese der Gesellshaft en VU, ed - Büchen 86 B, | zur Shwäche. Garne b zu Umsäßen, die Preise neigen weikér ; nahme des Baues des Ran erv öhung, Nichtinangriff- ranzösische . | 100 Frs. 16455 16515 Î 1 E 10,52 pons Regierung vorenthalten werden. Von dem G: is f S ne begegnen nur begrenzter Nachfrage. f | data denilliaten cvtiee Sat aea Zei E olländische . . | 100 Gulden | 168,36 169,04 | 168, H 10S, | LOY E E PARE ANAEPOA. Lea A RM (i. V. R S - : s speilungen für Bolts\ Lu N neun Millionen für Schul- L E D ris 2308 22,16 92:08 192/16 flbunihare Ee E Voriakas uns E Rubegebalts: und Unter Offfentlicher nzeiger J G E N si*dem Vorschlage des Präsidenten an el a 1 Do 11128 735 | 730 7369 U ter Sue: ate guf E Rg 64 N : . G Óluß 44 Uhr. * | Desterreih. : gr. i 1,78 11222 | 111,68 112, weit j h e Geschäfte der Gesellschaft betriedi : gr. | 100 Schilling | 59,09 b9' , 112,12 eiter entwidelt. riedigend 1. Unters 100S0. ing | , 59, /33 | 59/09 38 e . Untersuchungs- und Strafsache 4 Ruméêni urdar. | 100Sthilling | 69,48 29,72 | 09,45 0069 | versiGerengsbant Afticrgelellibaft in Münten 2 O geru, ian 9. Deriibe Kolle soUsGaften 4 : 0 Lei und | für das é ele aft in München ; E e ften, M Parlamentarische Nachrichten. dla o ias L “A M Fabr 1927 gee die Bruttoprämieneinnahme von 5. Verlust- a Duadia De IL Ce m. d. H, E Der Aeltestenrat des Reichs3t i unter 900 Lei | 100 Lei evi 2,06 2,98 | Lebensversiherung betrug 1927: 32 715 O Do we ieA 6. Auslosung usw. vo! Wer 12. Unfa “und Zuval iden E R LES did res Mete L Reictagspräswenten, die C E E T 128 1228 |1RM, die fährlihe Rente 1927: 145 951 RM. 1926: 198 996 RM. T. Alice aPiereN, 1E Ne Ae e RREs B stirte, Por E e L E Mee E o nach der Sraktio e 100Fres.u-dar, e fes 20,78 81,06 80/62 8 0/94 E 8 vH auf das eingezahlte Kapital verteilt. : ai : 14. Verschiedene Bekanntmachungen. ( brm, worde 1e Hine TTeTEa E ride c M Spanisdhe - « - | 100 Peseien | 6881 6909 | 6868 6896 | St M oAta Ui S tit L A, O) M der Nil tee 4 daß O De De bisherigen Uebung, Es mird Damit L ie 000 S 100 r. : (68 6896 | Aftiva *Metallie>ungen: a) Gold ‘Mi 20. Juni (in Tichenwonien) 3 Auf | auto 6, Frau Hedtoig Sliederma | ffent [lun ß die am Mittwoch begin VIL j z N iz : a) Go ü an Si ; ; : : e R. ; ; rograman, für die nei Node : Aussprache über das Rogiertngs | „1000Kr, u.dar. | 100K au 1288 124] 1388 1244 | Saiten in ausländischer Val aulindi he Banknoten 7 010 142 . Aufgebote. geridis vom 6. Zuni 1928 ist der ane | Stoitiner Str. 9, P nx Bcl, | Josef’ Hesseling, in Wesofe i V. ver-| Die Fran Gertrud Anne, : tag abend beendet sein kann. Dann G %4 q . eng | 72,77 7307 ' r 77 934 08 4 uta 124, diskfontierte W fel 330 geblih verlorengegangen 1 ; T. #9, ollmäch- | treten dur< R L T e Frau Gertrud Anna Lui in den Vollsizungen bi : . Dann würde eine Pause h 72,79 73,05 2, dur<h Sicherheiten gede>te Verp È Wechse (33072] Aufgebot, tober 1927 fälli ngene, am 15. Ok- | tigter: Rechtsanwalt ; e<t8anwalt Simanenauer | Dretòs, Bod j Wo Mißungen bis zum Dienstag eintreten. J: Z ' Passiva. gede>te Verpflichtungen 273 987. Das Aufge] L r fällig gewesene Wechsel, ge- e, Berlin, | in Essen, gegen ihven , geb, Bode, Hamburg, SchlumP H Cie lolen vongs n inf Oma SagR A ven r der nädsten | MWoghenübersight E e S Yinoaf n in er Kale der Delta E gebot folgender angebli< ab- | geben Neuruppin, den 16: Zuli a (Lee AR E MeRTEn Er R IT M f e p ar Er Lb E S gg fra ah l inglichen I der Rei ssionsre<ts 393 529 en ist be- | über Schliedermann s e<tsanwalt Dr geseßgeberishen Aufgaben erledigt werden. 1928 (in Klammern + und im Verglei zue WBorwoch t a : Harima: ‘in Mapdeburg am “Mai Kaufmann ‘M Mint in Mem 1 au “Der Artist Paul, m ‘928 du hicderan chren dei J esel, vertreten Paul Jo nen ne / : Aktiva. : e): artmann in Magdeburg am 8. Mai | die deutsche Radi br G mb auf | 6. Der Artist Paul Tamborini, Berlin, | dur wehren bei Kassel, vertreten | Paul Johann Drews, unbekannten ggjommen, un id 2 | tine L A ie trat gestern 1, Noch ‘nicht begebene Reichsbankanteile. . . 1/7360 am 3. Sul ges ung r oh ta Tas s und Briketts in S E Cut T E Besen jogen War, obitar in Neuen pi ge- E E Rae, Projehbevoll 5 tn ihren anen, früher in Eon! Aua e Ge A g. D. Dr. Kahl (D. Vp.) : orsizenden wurde | 2, Goldb (unveränd gestellt Wa j r: : 24565 Wagen, nicht angenommenen, bei der Comme ar, für kraftlos ¿xtligr : Berlin, Gledi e 1E 1 des 3 Heinri heiden und de e L berg (Soz.) gewählt. Es U ey Stellvertreter . Lands- | länd estand (Barrengold) sowie in- und aus- erändert) B : : rivat-Lanl in Maade Tz- Und euruppin, den 6. 1928 F E itshstr. 47, gegen rau | Koschnißki in Düsseldorf, vertreten | zu erklär @ Beklagien für {<uldig für Donnerstag Vormitt he beschlossen, die näcidte Sitzung | 1592 Regen E t Sind feln qu cébsels über 450 Ribomort von bor Das A ; rance8ca Abalardowna Tamborini, | dur< Rechtsanwalt Levy in E lgen e mündliTen Verbandlung des Amnestiefrage en ada ui cities dad Reihômar? bere<net . 2 083 818 000 Die Elektrol ici Q Seiler L Comte, in Lies: . Cireni, früher Berlin. 7, R, | Wren Ehemann, früher i Essen” & die | Rechtsstreits vor das Derdaualang de j S t? i T . Schlikkex & L ¿ 128. 106 y j , in Essen, 6. die | Rechtsstreits vor das L : und zwar: : (+ 21611 000) | deutshe Clettrolyifupfernotiz elite si laut Berliner Melbune del bid, R Bur Mie Rechtsanwälte A Lal es ns. 7. Der D trn Vrthuce -Lovitta in Buer, vertreien dur R Sarmvalt | gebäude, wr tad a0 ““Riviinsti Ausfu Led, t über die Sizungen des Sozial politis Golddeyot (unbelasi e pit L0OS E.ORN für 100 ko. A L E E R S R A 139.50 4) Osnabrüc, b) der tie Ne. ‘7583 vet geitungöverleger De. Woligang EY k King “2 p Slbevolim E an T Ehesra es (Che: 2. November 198, 64 ür S usses des Vorläufi R Ç Ae E Wilhelma i : R eat” der | erteille T 5 f , roge tigter: | Mann, 7. die Ehefrau des Bauführers der Aufforde B E S N M rats am 13. und 14. Juni (Reichsanzei eihswirtshafts- ausländischen Zentralnoten- E Versch u Magdoine As mentvollstre>erzeugnis | Rehtsanwalt Auerbach, Berlin, Beuth- Wilhelm Krüger in Essen, ve dacht Epang, rien hoc Lem M L B beit es irrtümli L eihsanzeiger Nr. 139 vom 16. Juni Kalb E A i E . “00 rungs - Aktie cen E Tate dex am 11. März 1916 mit traße 14, 0 y dur< Rechtsantwalt , vertreten en Gericht zugelassenen Anwalt 0E ne dung des $ 7 ber Ärdbeitezeitveror N e Dun Ee dié An 3. Bestand an de>ungsfähigen Devisen ¿dtraphss: A e U Stena en für Nahrungs- Diagdeburg, über 100 Lafer in f ute msis S E runewald per Maran p un caanien Aufenthalts, son: bes oisendo R 8 die Ehe Suftellung wird E öffenilien A eraxbeitenden Industrie und der Ind s metall- | 4 f E (4 i andels / e des Lebensmitteleinzel- ark. o a e al Privatiere Mag- | = ung vü>ständiger Hypotheken- vau des Roisenden Wi ' Kübart in t : * mente und Apparate den Bes<luß ndustrie der Maschinen, Instru- 9)» y Neichsschawechseln 4 789 000) Ie Es das frei Haus Berlin in Originalpa>ungen.) Ebha; von Frau Helene Bonte, geb. | fi ene Hu>, geborenen Feter, wird | insen und Kosten im Betrag von oppe: - ZeoGent dur< Rechts-| Hambur den Mi au die Verzinkereien, Versi gefaßt haben, diesem Paragraphen L C S 1000000 | Fnd ur< öffentli angestellte beeidete Sachverständi P de rdt, in Rüdersdorf, vertreten dur für kraftlos erflärt. RM nebst 10 % Zinsen von 7200 anwalt B n in Essen : Der Urku 30. Funi 1928. 8 stellen, während der Aus|< rzinnereien und Verbleiereien zu unter- b) , sonstigen Wechseln und S (+ 1000000) | p Pen er zu Berlin und Vertreter E O L EE Fei Gle da- Berlin - Charlotienburg, den | Neihsmark seit, 16. 8. 1927 t Ehemann, 9. der Ber ; r A hren mte der Geschäftsstelle, j Unter ft tatfählih bes<lossen hat, v un eds . .| 2477172 000 brau ft. eise in Reichsmark: der Ver- selbst. - Die Jn r der 28. ni 1928. i 388 i e Es und von | nann in G riß Acker- it i rir O: "K Cet E B E L NEE MELREREES von einer 6, deutschen Scheidemünzen (+ 616 311 000) | 0149 D S Sa fenaréhe 045 bis 016 N Cte 0A werden aufgefordert, spätestens in (aas s Amtsgericht. Abteilung 6. | Di R T Lai die -Bollacin aur Rechtsanwalt Dmg irn: P N D, Frage der Einbeziehung E ES GN aeaen E 6 Not g E (— L N 000) kis 0/43 S rgrü TA bis 060 H Roggenmehl 0/1 a zE n E Mes ie mittags | 6. VI. 738, 16 gu 29. Ee oe ‘fe e des Re E, vau, aus 1353 und 65 vburg-Wi heir 1, Eiße n t F ofes pk Tassen. (O ONLER B Dag 7593 000° | 2,4264 4, 70 9/o Weizenmehl ( 45 Æ, Hartgrieß 0,454 bis rit, Halberstädter S! erzeimelen im _|ftreits vor das Landgericht 11 Berlin, | Eisfeld in Altone uns Gustav | Babe vol i Woltenhau ägers, B . G S , T 10. G , \ Ï erstädt ee 1 , | Ei e Det er, Kl. S E Ca Lombardforderun en (darunter Dar- E feinste Mater, M aa 0, bis DUAE K, art termin Wes Rec beraumten Aufgebots: 4 : n vor die 1. E iten, m RechtBantwalt Hi U Essen! erner Müller in Siade Uen F Gaudel wid Gawerbe ee Q hazwe<sel Reihs- 138 279 000 | Îeine 0,45 bis 0,46 4, S eben O t, Speiseerbsen Urkunden vorzu [e Ge und die F Oeffentliche 1” Sieittams 10. 1928, zu 2 vor die Do E D wr-par 11. der Meul die Snescun Marie Henzmanns, geb. Berlin, den 4. Quli 1928 8 e « Gen - E L M Let ustellungen. aue Sre e di dee neTL E teen Sa d Ee | gu E M Bee Ea P 2 A 928. o e/M R 000 M T f gen wird. : - fa . A ' y 1l- n seine a 1 | b: ter Ó A 7 Langbobnen, ausl. 0,55 i mmer, Zimmer 207, au Ehefvau, 12. die i urg 1, auf de aßanweisfungen des Freist rüdzahlbare ; (-+ 67279 000) H, Kartoffelmehl, superior er Ernte 0,86 bis ; e M Es klagen: Der Arbei ti mer 207, auf den 17, 10. 1928, | in Ess umenfeld | 3e i P nee A 2 Streliß, eingeteilt in Stü reistaats Me>klenburg- | 1. G Passiva, i artgrießware, lose 0,86 Den ,55 H, Makkaro —— Burgemann, Neuköll rbeiter Richard | su 5 vor die 2. Zivilkammer im- en, gégen ihren Ehemann, 13. die | Der Kläger [ladet die Beklagte zur H 10 000. Sto L C RM 500, 1000, 5000 und | g) brural: fi g E ! Et is 0,92 .#, Meblschnittnudeln, lose 0 (33922 trafe 4 b. Gi n, Wildenbruh- {mer 25, auf den 16. 10. 192 Ehefrau des Bergmanns Carl Wuff. in | mündlichen Berhandlung des Rechts- R j L d 1. September a) begeben i : ,83 H, Eierschnittnudeln, lose 0,84 / ] Aufgebot. svaße 4 b. Giese, Progéhbevolluächti 6 vor die 7. Zivi : , zu | Bottrop, vertreten duv< if in | treits vor dié 2. Zivilk E aúweifungen Vanek vous: 7 S i 1098 Es j. J. Die Scah- “oe 0000 12 0,30 bis 0,314 M, 1 1,37 A, Bruchreis Die verw n er: Rechtsantwwal ogen ig- ie 7. Zivilkammer, Zimmer 207, | Senfkpiel Rechtsanwalt | richts i . Zivilkammer des Land- C A U mtlih notiert werden : a... 2788 000 | Si V, oon - Reis, unglasiert 0,37 bis 0,38 M V . Fleischermeister Anna | Bexrli tSantwwalt . Bromberg, | auf den 13. 11, 1928 M fpiel in Essen, gegen ihren Ehe- gerihts in Stade auf den D. Oktobe : ° ) no<h nicht begeben . « (unverändert) am Patna-Neis, glasieri 0,50 bis 0,59 .4, Java- ogt in Schl, vert Berlin, Friedrichstr. 201, gegen ¿- | S. Zivilk . 1928, zu 7 vor die | mann. Die Kläger laden die 1928, vormittags 10 U e. : ooo ec el 172500 | B B Ringäpfel E O D a-Tafelreis, glasier dur den E Bit in {n Tis Bogen, Ze. Zil Or Ae An M en fe TORES (de die Verlage | der Aufforderung, E Ves clarn bei H eg "Do n E pri (7 Gg Ig latoni: | * 9) osbliser sert L E A T A T A S1 voemitags | Landgeri Een, unt gwar 1 a 2 | anteli wetretn d ss F o< n eingezahltes Aktienkapital 3 352 1 d): eservefonds ..... en 80/85 en —— H, j über. di Dhoma: y antow, Led - cine Set bib’ Gerii . No S A , zu [an vertreten zu lassen. L R Forde 800, —.—, tägli j Le . 43 722 000 in Original e auf dem Grundbuhblat it, Berlin, Stralauer Pl [ riht guge- den 15, November “| Stade, den 28. Funi 1928: A B V baviere 12 454 249-1.10, sonstige Akiva 108 917 do. 12 fällige b) Spezialreservefonds für künftige Dividenden (unverändert) | Gil auen 450 in Dr nal HsienpeSungen 0,88 bis 1 r E Es Mit Tir | Leoelbivolhnäicdtigten Be m Lt E eas La E auf Himmer 241 vor | Der Urfimdäbeainte der Geschäftsstelle O ( : 56.8.5. Passiva 1412.10.10, zusammen Dae E E ie E n oice U My aburnu 1,18 bis 1,22 4 Vogt i eishermeister Jose , Umer Hohen- erlin, den 2. Zuli 198. | villammer, zu 4 bis S auf andgeri<ts. E fervetonds 10 j . Grundkapital 10 000 000.—.—, Me- E TN os 45 483 000 ,24 bis 1,34 .4, Mande e CZaA gt in Freiburg eingetrage lerndamm 199 5 E den 25. Oktober 1928, Been R M s r fie is S 1675 000.—.—, Deter: c) sonstige Rüdlagen . . . tunpeagee 2% bis e “k Manteln, bittere, L il O m A j vom 1. pril 1878 ye gene ju 60 4 gthér Prang Do R TaER, GeihHiestalle das Agudgerichis 11. |9 Uhr, auf Zimmer 246 ée Mie Ma E [83323] Qesbenttze lung. d Se Ber ' Rebtat s ige Verbindlichkeiten 2 978 807.10.4, | g, B E 195 000 Lol mt BLs era) áibgew en 2,50 bis 00A ant ng von „— Mark be- 13. “ire tr. 21. 7, R. 260/28.1[ Oe d r, zu 9, 11 n. 12 auf den Der Gastwirt ifheim Balzer in 2783 548.13.7, sonstige “s a tee Verpflichtungen | etrag der umlaufenden Noten . (unverändert) gewogen R A A Pfe , Pfeffer, \{warz, Lampong, aub wird anin wies Urkunde R NE ¡Karlbho Sezgius Kousnetoff, Es reli ge t eg A R 22. Oktober 1928, zu 10 auf den Lade: Yortstraße 99, Prozeßbevoll- usam : h E L e 3, | e / ; er, we ' , orft, a : idung bgw. Per- | J'1 e ' : na i s mommen 1 Q Haa, Girévecsintlldfetmn 1 dio 2117 | % Gonfte HIG sige Verbinden... | 82207 008 l R A E a E K U T E ala d Erdenfes T9, ver: | Bali Bein ziomaer Bu 0 E E U 1a Babn m1 a oe ffel Walze etne ge ies C Le E b, Sonstige Passiva -+ 12 499 000) Nöf: affee, Santos S erior bis ner aller Art 4,36 | 5,80 Mi; neten Gericht orEiuite Un!keL eih- gegen Ehefrau M Gie TOGer . 31, 1353, 156 1567 1568 G.-B nd tober 1928 auf den 30. - Wiesbaden t e p, er i A Ae c E A Ls Nos Ertra Prime 76 bis 5,40 termi en Aufgebots- 7 a Kousnegoff ldigerklä ' & . U Bi , vormittag8s 914 Uhr , unbekannten Aufent- der fra Deinisien die ina E: E Reden Zu der yorsiehenden Ueberfi ft + “6 984 000) glaert, i den amerifaner aller Art 5,50 a 740 t, BRefitoggen die Urkunde * vorgitlegen wivrigenfalls S R 378 W. 4. Frau Ju ao B-G 1 die fran es Beira Mene mit s Muffordernng, Es B.G-B. und Shuldigerklärung de : : roegeben sind, Ausweis dêr Reich teilt W. T. B. mit: is 0,50 4, Malk f gerfie, 6 aer raftloserklärung der <im, geb. Fische! ane | Anton Hill in Essen-Borbe>, vertreten | inen bei ¡bt zut Beklagten gemä sbank vom 30. Juni . mit: Nach dem | Kakao, stark ent affee, glasiert, in Sälen 0,54 bis 0 | folgen wird. Urkunde ex- | Jet ged: Fischer, Nenllu, Min» f durch R L Diana Ia B i diesem Gericht zugelassenen gemäß 8 1674 Abs. 1 B. G.-L, hat si die gesamte Kapital- ! bis 2,80 4, es ENG „hie ¿ tes Kafao, leicht eutò 23. Mai 1928. Freiburg, Sl, den | Nener Str. Pas Proge bevollmä zte: bed, g ogen ven E Wu Bor- rw neh als Prozehbevollmächtigten ver- mindticen, Vorka E : lagten x ' 1 , y ; Str. 81a gegen Arbeiter n Arbeiters Paul Grosser in| Essen, den 2. Juli 1928. reits vor die 8. Zivilkammer des e ohann Joachim, früher in Neukölln, | Nieme vet de Shen 98 en Eber Geschäftöftelle des Landgerichts. |(eiYis in Wiesbaden auf den L. d ; gegen Ehe- : mit der Aufforderung, |i diet t

Öl L 1