1928 / 156 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nei ' j d

al Band 1 Blatt 33 Seit e in Abt. Ul, für den e 245 unter Nr. 4 klagt ge ; | "e i “gegen ihren Ehem ; A enneberg einget utsbesiger Friy Schweizer W emann, den |Urteils na i T y ee vin 00 K ger nè- Lühnde, auf Sans T p N 188 t erte jtußantrag E *Rlénens t E zugelassenen Rechtsanwalt al p 0 ¿ |B. G.-B, mit dem Antrag au , . Termin zur mündli rozeßbevollmächtigten ver valt als] gesamtschuldnerisch mit i ' g fenbüttel, den 22 -\ dung bzw. Nichtigkei } auf Schet- handlung über die Ber U lichen Ver- | lássen. igten vertreten gzu | aus i uldnerisch mit ihrem E; yh, Das Rd j . | Ebe. Die acer E der ü Zivilsenat des Oberlandesge vorx dem uisburg, den 12 ; ien Fel in Sache em 4 A (88874) Beschluß. —— Le S Loe did A agten | ober 1928, voemitiags 23. Or: Des Amte Lidren Goa "lrawijdhen gene U Auslosung usw. Süvdeutshe Textil [323 R Be Keusmant R [da tastreits, vor die Zivilkammer IV a bestimmt, Die Beta D ird qu dées | [29892] Séttectlics Auen e Ss erlassenen Jad n Wertp i U eadeleliSik ia S Auf Grund“ de (33942) : : vroagiae Moser vinz a e 29; ist von E uhr, mit 1928, C AtiGas daß sie I de gn darauf Via vielen, 2 N e iter ad Sie uns, a Verzu Amtsgerichts Berlin-Y 0 : eren. —- S werden dinaiL S ührung de Bo at T zur | Hch. Schu Seifenfabri Pes) 9. Januar. 1922. n Nachlaßgeriht am | dyr r, mit der Aufforderung, si landesgeriht rch einen bei dem Ober- | tre 10. 1927 in Bremen, ges gli x, geb. | Anwaltskosten 32,90 RM Tits, y 33898) ; 28 versamml erordentlihen General- anzen vom 7. Juli 1927 x Goid in Fr Ta abrik A-G, Ihr Amt als Mitglied Erbsehein Nil worben: 4 haftliher | [assen einen bei diesem Geriht zuge- | 218 Bevo Mienen Rect&anivalt | en, Mr, var E ver- | Vollstreckungsbefehl 29 sowie auz 5 0% steuerfreie Staatsanieihe 9. Augu 19 cui Donne, ves] Sai n E wir Ma N 1 | NachdemdieGe R, ras haben niedergelegt: H des Aufsichts- / : E s Ia 3 Ï E I; ï - 4. L Y . lversamml K rgelegt : Herr Dr. Fisch einigt ist, daß als all A ral Btiot RKetFanuali ais Prozeßbevoll nuß. Die Gabuen wut vertreten lassen vormuidshaft Bremen, Pro bevoll schulde, mit dem Antr 05 R | vom Jahre 1911 Serie L sin di gust 1928, vormittags 9 Uh Aktionäre auf, bis iermit unsere | Gesellichaft E A ungunserer | Kauß, Herr Dr. J e E ; | „(1 j ; ! 2 | ag auf V der Republik Chi! e Geschäftsräum Uhr, | 1928 , bis zum 31. Oktobe am 26. Juni 1928 die Liqui- | Hensel + Junge, Herr Not E éa ain. 81 Le e gesebliche | Hil L en vertreten zu lassen. öffentlichen ustell wird zum Zweck der Le Be endamt der Statt evoll- | teilung zur Zahlung als et Vit er Republik Chile. __- | Notare Fab ne der offentlichen zur Vermeidung d » r | dation unserer Gesell qui, | Denjel. ar Oppeln verstorbenen Gefar 1918 In | Geschä esheim, den 21. Juni 1928. |Lekannigem ellung au die Veklagte | uon O A CaAi.- aua Kiel, | ner mit ihrem Ehema samt U Die Einlöjun der am 15. Juli 1928| P a er & Häfele in Stutt oder teilweisen Verl g des gänzlichen | fordern wir hi esellschaft beschlossen hat, | Neugewählt sind | N i ftsstelle Abt 3, gemacht. gte | Konditor Ot “ad - Mgen ‘dél tebit X insen po von 499 1 Mez lligen Zins oststr. 6, eingeladen, Gar 1 S P E ir hiermit gemäߧ 297 H.-G.-B,, | kal in der heutigen Gene- N ehexs Thomas Stro L enenauf f . 4 des Landgerichts Naumburg a. S tto Hank, unbekannten A % Zinsen von 437 A exsligen Zins]heine erfolgt vom 16, Juli T n, chts die Aktien im N en- | unsere Gläubiger - B, [ra verjammlung in den Aufsicht e 1, M N du Anna Strozyk, geborene De] Ehe- —— .| Gesbäftöstelle des Oberlaudebeniats E E L Man A E N E ,20 9 Md. I- Zuwahl AgFaL Rug: 40,— Reichsmark mit E Ee ger auf, ihre Ansprüthe an- | Dr: Frib Kier, Herr L irg Dan H Ms reslau zu % des lasse epta, in A Oeffentliche Zustell e des Dberlandesgerihts [hau na daß der Beklagte de M Be- | Reichsmark seit Klag und von ß Berlin bei der Direction der Dis- Stim ahl zum Aufsichtsrat. Lit. B 321—960 ein en Nummern | Frankenthal è holz, Herr Dr. Eisner eonhard Kromb- B | Sohn Georg Kae Boy asses und fein Feßberger, Phili ellung. [3888 der Klägerin in derx x Muticr | mündlichen ezustellung. conto-Gesellschaft, : d nmberectigt ist jeder Aktionä dieselben i At einzureichen, damit D al, den 5. Juli 1928. Berlin, den 16 p 1 cs trozyk, geb eb , Philippine Katharina 86] Oeffentlich& Empfängnis l x geseßlichén | streits i rhandlung des i der D s er seine Aktien spä ionär, n Aktien über je 20,— Rei er Liquidator: (Unt - den 16. April 1928 ; L am 4. Dezember 1913, zu v d geboren | geb. Shwehm, in Kaisers f Die Zustellun fo geit be hnt ; eits ist Termin vo Ret bei der Deutschen Bank, Ta pätestens am dritt mark bzw. 100 O, E aat ien arin: fee tine etig 1 , D, 8 Na- | Enkenb erslautern, Am }( ie Ehefrau Ma g. [dem Antrag, de 7 Ohnt habe, mit | net | r dem unt in Frankfurt a. M e vor der Versammlung bei en t je 100 Reichsmark nd- und Boden- 4 g lasses ausgewiesen sind Di s aher Weg 12, Klägeri Geerken, geb, Diedri rtha Christine | €i äheli n Beklagten zur Zahl en Gericht auf den 3. Novet) n irt a. M. bei der Direction ellshaft od mlung bei dexr Ge- ausht werden können umge- | [33174 Verwertung Aktiengesell # ) [hein ist unrihtig und wi ch3 Erb- | Reht8anwalt Henn T] n, dur | Nelkenstr. 23 Diedrich, in Oldenbu s jährlihen Unterhalts ung | 1928, 9 Uhr, anberaumt, Noven der Disconto-Gesellschaft, Filiale interl oder bei einem deutschen Notar Die Aktien sind i Á tio dnl 4 z aftlos erklärt xd daher für | lautern als Proze bevollmäti aisers- | Rechtsanw 23, Progeßbevollmächti rg, | 420 Reichsmark für die Zei von | die Beklagte hiermi aumt, zu wel Frankfurt a M, u egt hat und dem Vorstand ieg pie M lei a den Geschäfts- | _Abschluß am _31. [33912 À . ¿ lt Lewe llmächtigter: | 27. Oktober 1 ; Zeit vom | wird rmit öffentlich geg Deu esellschaft den Nachweis ü nd der er Fivma in Minden i . März 1928 ] o ppeln, den 30. Juni 1928 treten, hat gegen hren Cbetcii ver- | gegen ih ma in Oldénbura, klagt | kost er 1927 bis 23, Oktober 1943 1rd. gel bei der Deut|chen Bank, Filiale | Hintexlegu „Nachweis über die Bessellstvaße 8, einzurei en i. W,, « L; i f Das Amtsgericht. berger, Johann Alfons, S los Jest- | Gerhard Adol Ehemann, den Arbeit ne flichtig verurteilen. Charlottenburg, den Frankfurt a. M, : Werkta gung spätestens am zweiten inden i, Wey ers Vermögen, Schmid Söhne Aktien J L Zgeritt. a a 50 jeht en Ganderfesee, Koerten in Eimlo bei indien es andlung des Ne ur | Die Geschäftöstelle des Amts he der Deutidhen Vereinöbank übergibt. vor der Generalversammlung A Ee Vet A dgE e 00/0: 740 300/ in Nürtingen, esellschaft A R agten, enthalt nten G : ; or jz Un ; eyer- f ; : f A O E O Ad i ; E geriht 2 er T B. N al Grund des § nur gericht gn Kiel, Zimmer 78, au Ae ng 11. L yer L s der Gesellschaft E: Talseabestand A E t O werden zu der am 0 4. Vefssentliche ELE ver Pan gui dem Antrage: M sSeidung. Die Klägerir m auf Ehe- | D * Uhr, lad Di "S A I Ae fentliche Zustellung E uen e Shulibg ‘Jo ns Skrie, Alfons 2 Veranslagte a L EHE «L 0D 00S 50 mittags § Uhr E V haftor oe s rteien aus alleinigem agten n ladet den Bes | frist i . Die Einlassungs- aufmann G / orddeutschen ulthei ónes, Otto | [34122] „Kosten für der öffentlichen 9 eshäftsräumen : {hulden des Bekl alleinigem Ver- | e zur mündlihen V fs N st auf einen Monat fest ustav Beerma Bank in Hamburg ltheiß und Fgnaz Burkhardt Rübenarbeiterinne i öffentlichen Notare Faber und 5 J \ dem Beklagten lagten u scheiden und 20s Rechtsstreits vor die Pan lung el, den 2. Juli 1928. geseht. N chit en in Lippe, vertreten d hei der Deutschen Bank, Fili geschieden. aus- | Frankfurter i; Guthaben in lsd, Re Bien 9 9259| [in Stuttgart, Poststraße Nr. 6 tele f b e A4 a - Ih S . 1 Ä tt- : Tas E (89270) ustellu AREIL, P e SN zu „Kosten ded E 20 den 25 E t8 in Olbenburg pi M E fts\telle Se iat gegen at Ans u am ULS itbaüse L E t O eia 1928, E tial O E E T5 7 versammlung biermit eingel General A E Es ustellung. eklagten zur m mittags 10 j 28, vor- lage demie e, zurzeit unb 2 B 3 . Behrens & | ==== ae ; . B B A ohanna Vos, oden: L die Ehe tau Sivilkamme: des Hodibstrelts vor die rung, einen bei dém gebagie Aufforde: [83877] Oeffentliche Zuftellung ietes, Ri Ümireun 4 hei pem Bankhaufe M. M. Warburg e e G E a0 li tienfapi a E P Genehmigung, ver Bilanz mit Ge “f esloe, Ba nhofstraß 10 , Bad | lautern auf F e aisers- enen Anwalt zu bestell Ti ie Ehefrau Emilie M j flagten 3 dem Antrage, den 3 & Co. : L 9% er Generalversammlun 1928, nahmit - den 30. Juli eservefonds . . E E inn- und Verlustrechnung Í E O f Progeßbev ollmictigte: e ad Klägerin, | vember 1928 reitag, den 2. No- Que er öffentlichen Zustellung Zum |geb. Röder, in Esin e Marie Ludwig, c, am verurteilen, in die Ums Verlin, im Juli 1928. . Mai 1928 - ist Herr von D vom | Räumen de mittags 4 Uhr, in den Spezialreservefonds « « « } 108 -000/— am 31. Dezember 1927 A p das 5 M ramer und Kreusle echt8anwälte | mit der Aufford vormittags 9 Uhr, | eser Auszug der Kl ellung wird | berg, Prozeßbev llmäd Mes e 169 4 r unter dem Äktenzeichen b Direction der Disconto-G | Direktor- der Allianz und S yszfa, | Aktien er Frankfurter Kreditanstalt | Zuckerwertanleihe “A 5. Geschäjtsjahr. tiaee M ibren Ehemann er, Altona, gegen | Geri ufforderung, einen bei di e | gemacht. age befannt- |anwált ollmächtigte: Rechts- IX/30 g erfolgt.n Pat n 31 o-Gesellscdaft. | Verein Versich tuttgarter gesellschaft, Frankfurt am Mai Unterstü e . « « « | -384025/14| 2 Entlastung des * 4 e , den Arbeit 1 eriht zugelassen 1 esem O e Dres. Bucerius d betr. „Ki . entanmeldyÆ Deutsche Bank. den erungs- Aktiengesellschaft, | Neue Mainzer St | N ain, rfi üßungsfonds A g des Vorstands und Auf- j M of, früher in Bad eiter Hans | bestellen en Rechtsanwalt zu ldenburg, den 16 / in Altona, klagt und Samwer | dag u, ndermilhsaugflashe mit y pi Bts Es r rv en Aufsichtsrat neu hinzugewä , in | orde raße 54, stattfindenden Noch nicht erhob N 12 734/10 sichtsrats. l V unbekannten Auf ad Oldesloe, jeyt | Kaise Der Urkundsbeamte A 1928, ermann Alfr ed Lu den Shuhmaher Boy „Aualaufen elben verbüteu 3889] N; Berlin, den 4. Juli 1928: Mt werbe E C LUYEE MENE An dende E Stimmberechtigt sinddiejeni ä 9. die Ebefrau J enthalts, Beklagten; | De L El 30. Juni 1928 des Landgeri Geschäftsstelle | Esingen, w red Ludwig, {rüher in | des 9 einzuwilligen und S 70/0 Mitteldeutsche Kommunal: Kurmärkische Vermö S 19 | Verpflichtungen in laufen- 4 395|60 | welche ihre Aktien | êtesten gen Aktionäre, 1 M | Lotitedter Lage Gemei, Uni Miller | bel Lerbacctois ALi Geschäftsstell E lingen, "egen Sal n Le des Rechtsstreits zu tragen, eventuell goldanleihe von 1926, Ausgabe x D E s Tagesordnung: e S Me der Gevcralvetlammiong bei dex Ee- al Klägerin Prozeß Gemeinde Winseldorf, es Landgerichts Kaisersl ene | [83886 und 9, „den Beklagten kostenpflihti Beklagten zu verurteile E Die Tilgung ‘der am ‘1. J ) G., Berlin W. 8. 1. Vorlegung des Geschäftsberi Keingetvi nung « « « - | 3432 173/59 | sellschaft od ammlung bei dex Ge- E ägerin, Prozeßbevollmächti t ; autern. 6] Oeffentliche nd vorläufig vollstreckb chtig | seiner Ansprü eilen, die Abth : de ‘1. Januar 1929 | [22996 des Geschäftsberichts | NCnseivinn » + * « i er bei einem deutshen Not 4 anwälte Justizrät igte: Rehts- —— Die Reisende Zustellung. seinen Mitei fa fu verurteilen N er Ansprüche aus der zurückzuzahlenden *RM ‘214 000 d ] d orstands für das Geschä s 80 06773 | hinterlegt Haben. otar : Kohlsaat âte Grotesend und Dr, [33882] eb. Bre: nehefrau Gertrud Hönsch, | ssttück gentumsanteil am Grund- ftenzgeihen B 134 16 unter y 70/0 Mitteldeutschen Komm er} Unsere ordentli is jahr 1927 nebst Bi eschäfts Nürtinge t L Le Be Kepen ren Che: ekannten Unsenthalts esttdlithen Bo tamm Mm Stutivari Eon | e dler B (Pnebert, | eugfloide mi b 68 ea g e Deer 1 r o clholdantele |vejammlang finde ays N. Sali 08 | Kn Vemen df Bilanz und, Ge: | Gewinne unv BertustreGnnng | um Borsihende des Aufsichtörats l ofstedter Lager, j e TYELI T 5 enthalts befindlich - | anwalt Dr, Gi „durch Recht3- ägerin aufzul ; an die : einem das A R 9 utsche Kommunal- : r, im Büro des Notars : rkungen des Aufsichts am 31. März 192 T : Aufenthalts, Bekiagi jeßt unbekannten | flagten: a) mit dem Ant en Be- | klagt . Gifenmann in Stuttg Ra 00k Mes E E Eintra- | Xklelben verhütenden B Set goldanleihe von 1926 H. Schrader in Berlin W otars | 2. Beschlußfassung über di E E A táctnce| (90 h Mireis. Surk: die agten; 3. die Ehefra sheidun ev. Wied rage auf Che- | fe N iben nis, unbel art, | Pon Be ustimmen. Die Klägerin l laubigtèr For entil’, in Ausgabe Ul / er Skrañe 2 Hat? ink 35, Pots- ung der Pu er die Genehmi- S [BLSEE Ä d geb. Krüge U G Wiederherstellung der ufenthalt abw ekanniem | den Beklagten zux mündli t adet po vorzunehmen : v. 1927, T e 28, statt mit folgend & î x Punkte zu 1. oll. RM Bilanz am 31 4 Hambur Hambur ger, S bei Gen Bemeinschaft: 1. die S eyer | Hönsch, Rei esenden Ehemann Willy | [lung des Rechts ündlihen Verhand- t den Beklagten zur mündli A Die Tilgung der am 1. Januar 1929 agesordnung : gender | 3. Entlastung des Vorstands Rübensamen, Rüben A . Dezember 1927. 2 ostel, Klägerin, P ger Straße 139 bei | 2 eiterin Ehefrau Ad olf K tunden- iet Ca eisenden, früher in St H fan bes streits vor die 3, Bivil- handlung des Rechtsstrei ien V urückzuzahlenden RM 100 000 1. Nachträglihe Genehmi Aufsichtsrats. nds und des Rübenfrachten und 4 Rechtsanwalt rozeßbevollmächtigter: geb. Rihm B K rause, Hilde | Au nnstatt, jeßt mit unbeka utt- den D, ( UBLLMS in Alton ÍT. Zivilkamme Los 0 Y0/) Mitteldeutsch n K der Anordnung d migung der auf | 4. Neuwahl d i Schniyel n Aktiva. l ; tte in Alt : | mächtigter: öln, Prozeßbevoll- lufenhalt abwesend, mi ekanntem | den 2. November 1 a auf | geri r des Lippischen Ui S en Kommunalgoldanleihe es Registergerichts thl des Aufsichtsrats. j frachten « « « j 5340 447 Kasse, Bank- und 9 ar Ehemann d (ltona, gegen | Fz igter: Rechtsanwalt D oll- | die Ehe d end, mit dem Antra 11 Uhr, mi 928, vorm. | 5% ts zu Detmold auf de E von 1926, Ausgabe I1 von 1927 ist änderten Bilanzen für di ge- | 6. Verschiedenes Betriebsunkosten L Stab Postscheck- F orn, fei in en Arbeiter Friedri Köln, gegen den Adolf K r. Gola in | Beklagt er Parteien zu scheiden S2 durch in it der Aufforderung, si tober 1928, vormittags n 10,0 Rückkauf exfolgt. st durch und 19% sowie G e Jahre 1924| Diejenigen Aktionä ; Generalunkosten «o o} 745 143/33 haben, Sorten und Y kannten Aufent Hellbrok, jeßt unbe- in Orzorkow in Pol rause, zulevt | Teil gten für den allein s{uldi en lassene Res bei diesem Gericht zu der Aufforderung, 98 9 Uhe,1 Magdeburg, den 4. I Bilanzen für di enehmigung der | Genevalversamml eil die an der | Abschreibungen - - + « « | 68831233 | Ce 4 dd A 99 832/32 A Getraa Mea N Tagen) A die trage auf Ehescheidung: 2, die Ci Ae | beg ar N O O die gele n Ne ns Prozeßbevoll- | 2Min Bericht A Sparkassen- und on 3, Etn es Wor 1926 uno 1927. | haben ihre Aktien spä ienen gon | Reingeiein «aae 265 418/32 | Beteiligung bei ber Karl E 4 Altona, Gr G „Hoenish, geb. Hinge Else Luckan, geb ung: 2. die Ehefrau | den Tan guzuscheiden e osten ta en vertreten zu lassen. oll- | bestellen. S ge Cas Anwalt für Provinz Sachs roverband htsrats g des Vorstands und Auf- | Werktage vor L spätestens am zweiten ooooo 80 067/73 E 5 000|— f \ Proze bevollmädh nerstraße 8, Klägerin, Prozehbevallmi ti aa in Köln, | [lung des Rectsf mündlichen V: ladet | Die Ges den 3. Juli 1728, ustellung wird desen Es A und A en, Thüringen | 3. Verschiedenes bei der Gesell N Bepsammlnaabage 7119 388/82 E S 337 645/82 4 t: Dr. Éibrub i Alte Rechtsanwalt | Dr- Roésel in G Rechtsanwalt R es Rechtsstreits vo Verhand- eshäftsstelle des Landgeri kannt er Auszug der M Mitteld nYai Verl i ellshaftsfasse oder bei der außerdem Avalschuldner | “4 mer 4 ‘vor die Zivil- Rie E G gerihts. gemacht. eldeutsche Landesbank Verlagsanstalt Deut rankfurter Kredi Haben. 5 000,— 0 nisch, frlihec ‘S6lahtee Kiet Lor: g. ‘die Ehel Luckau, früher in Köln, | 19 auf Freitag, ton A, Stutt: | 198878] Oeffentliche Z O Lo: Que E gerne TRS Provinz Sasen, O Ba ha Oer Voi non deset Rote Larirdg aus U «1 ada Fertige und halbferti n f fannten Aufenthalts, Berl jevt dribe- Maagdenber E Sonn na van den Auffocd vormittags 9 uhr E oe eiß r Hollassistent a D o 8 E des Lippischen M E tft Thüring E j e aa rei E P d r e Material f alts, B S S dié , geb. Sonntag, i orderung, ei Ne Ml iße in Alt A nne ; eri : nkfurt am M j oe a 0 Geeirau Ida Hinh, geb. Otte in Alton Brozehbevallmäctigter: ediganwali augelssenón Lmvalb ‘ga Ho em Gericht | Allee 42, Prozeßbev: E, Wohlers- Calm éi i 26 E Dolb pfang eaen Ausgabe 10 a. uf ain, den 4. Juli | Salzwedel 7119 388l82 | Inventar, Maschinen und Wlnez ‘g L O s N iel m desc V Ln “inem Barlin "feige: (9 Ae P P E T E 25 O qn & l} Satguedet tet Fl M us |Gambide unv” deltibe | 882100 H öôtte in Altona gter: ¿ckt8anwar{| Maaade jakobus van den rkundsbeamte der Geschäft e 83, klagt L RLA Den e ziger | in Kiße rahmer, zuleßt woh Der Nassauiss è GM. Aktiengesellschaft in erei, : G Dieterihs, D el. - rundstücke und Gebäude | 332 000|— N den Arbeiter n thren Ehemann, | Ehefrau Pi 9, früher in Köln, 4. die des Landgericht schäftsstelle | mann Richard Fran n Geschäfts- | kannter n, Kr. Merseburg, 3. u baden U v0 cen Landesbank in Wies-} Die Aktionär Mieser [34120] . Dr. Schudt.. a . R Are a E D E E S María geb. n Berlin, Hionski d- früher in | bewillig Aufenthalts, Armenreäl von den Herren Ministern des | werden hi Ee E S ellschaft L I E A Tos S i vi unbéfanilen Uuseniselis, 1 mätigie: atiganual R blantien Wnfenihali, unfer der Be Balter Claus in Lelpgig N. 2, Vin mung des Heren Vberpstenfen de den S7 Jali 1928, vormitiags ee Va gftiontagg E | 600000 / flagten, 6. die Ehefrau Minna Kruse, | frü n, gegen den Tagelöhn ann in | vertreten dur, 2 L eco. ‘2. 1927, | ei , daß der Beklagte ihm aus traße 33, gegen den Fri Kri: OA rovinz Hessen-Nassau in K er | 10% Uhr, in unseren Geschäfts-| aue bei Flöha Deutsche Last-Automob Hypothek a. Harzer Str. 39 Pv E 2 0 geb. vengel, in U nna Kruse, früher in Köln. Di Si er Leo Bork, | Berge ur; ch4. Kreisjugendamt in nem Vergleih vom 12. 4. 192 m aus | Kißen M riß Krahmer nehmigung zur Ausgab assel die Ge- | räumen * stattfindenden de a : . Aktien-Gesell obilfabrik. ‘| Gläubi a. Harzer Str. 39 | (20 200|— À tra 23, Klä etersen, Töpfer- ie Beklagten e Klägerinnen laden rgen a. Rg., klagt gegen d amt in | Mark versu daß di 21 18 000 | kannten Au Dg, à, B. u Goldpfandbri usgabe einer 8 %igen } General ammlun „ordentlichen S laden wir unsere Aktionä Vilan haft, Ratingen. E E « | 210 716/52 : n : Ste. Reg dgerin Progesbevoll- | E b in Ki ur mündlichen Verband- | Ticfote 2 Gas les ên Kauf- | dieser Summe 1287 GV der Goîdivert | das Armenreht nter Gecichievoliie Voldhfan ne M erder, E H ffa ordentlichen Generalversamm: z zum 81. Dezember 1927, | ho RiIBA E j m R anwälte Justizrat Dr. | gericht in E tssttreits vor das D Thiessow a. Rügen. Si Eta in | auf nur 3450 GM bei séi, daß hier- | beiord enreht- unter Gericht8vollzieht Di 000 GM erteilt worden. | 1, Vorlage s p nung. ung für Dienstag, den 3 E. 5 000,— | F E ibren Wee agens in Áltona, gegen q ivil? ôln, und zwar; zu 1 vor die den Beklagten als leibli ie beantragt, | seien und daß E worden | lu dec bewilligt. . Neuer VLerha Ä E Anleihe darf nur im Inlande auf- und des A S des Vorstands | 1928, nachmittags 3 Uhr, na Juli | grund S « 15 Steuerrüdckstände » - « » 99 358/65 R Friedri Kruje den Maschinengehilfen 1928 E auf den 11. Oktober deri gu verurteilen en Vater der | 1252,50 RM schulde lagter daher ' noch | tem Su 2G ist auf den 11, S gelegt werden. #7 * sowi ufsiäsrats nebst Bilanz Sitzungssaale der Dresdner , nah dem stüde « 222 000,— | Delkrederekonto - « - i A 4 Ta : ' ; 2 v ch0 Der Erlös der A leib 1e Gewinn- und Verluftté{ch- Chemni L A Bank, Filiale Abgang - - 10 000,— : Allgemei s * 35 000|— U jevt unbekannte früher in Uetersen, | zu 2 " vor di Uhr, Zimmer 28250, | 1 r Geburt bis zur ole vom Tage | Kläger in volle ulde, deren Zahlung der | stimmt worde - vorm. 9 Uhr, willi nleihe dient zur Be- nung für das Geschä E iy in Chemniy, ein. Geb R 000 emeine (gesehl.)Rejervey 13-000F- A lagten; 7. die El ufenthalts, Be- | den 16 ie 6. Zivilkammer auf s. Lebensjahrs eine vi endung des | armt sei, verlan Höhe, da er völlig ver- lla te en. Hierzu wird der 8 De Caen Hypothekendarlehen. Beschlußfassu O 1927, Kagesordung: SBUiDE 1 MERE hierzu Ueberweisung aus | A S Vie Sani C E Br Zimmer. Oktober 1928, 9% Uhr, | mündlidon Weg br vierteljährliche | Beklagten kostenpfli Er beantragt, den | Ret r M ReR Verhandlung E fielen Tilgung erfolgt nah dem festzu-] Fs eler ee ie O 1. nad |;, ¡Bugang -, 2 LLZES j der Gewinn- u. Verlusi-| erin, zeßbevollmächtigte: „7. Zivilkammer r die | streits ndlung des Ne ihn 1252,50 ellen, eipzig, Peterssbeinwe ; 9 auf die Begeb ginn de inn- und Verlustre r das Jahr 1927/1928 Ab 36 5% Divid *: 4 6.000— S: anwälte F. Jacobs ächtigte: Rehts- | vember 192 auf den 20. No- wird der Beklagte v t3- | seit dem 1. Mai nebst 6 % Zinsen | Nr n lad g 8TI, Zinn éd geor der Anleihe oder der 2, Entlastung des V E und Beschlußfassung darüb gang + «92 000 “Ile prr Senat : s iiteo: Dacobson und Dr, Schroeder | zu 4 vor di S, 10 Uhr, Zimmer 258, | L Septe an A Lor BAR E eil dem 1, Mai 1024 gu ohlen und das Leipzig, den zelnen Anleiheteile folgenden Reh-| Zufsichtera" orstands und des| 2. Beschlußfassung übe tur T512 373,06 Altionkapital ‘+02 R Maurer Acthue E ihren Ehemann den | 3. O a die 10. Zivilkammer auf d , 17. September 1928 gen aut den | [eist eventuell gegen Siche rheits De ete den 28. Juni .1928. nungsjahres ab mit F: vom Hundert des 8, Herabs rats, Verwaltun x Entlastung der | Abschreibung 72 3,36 Besondere Reserve « « - 20 R berg, t ¿ | 251, . Rügen, 30. J [zu erklären. Der Klä ollstreckbar bei dem Amtsgeri aa fortshreitende T ur die durch Zusammenlegung i fassung über Verteilung de: Maschinen . + 61C000,— | der Gewi 9 4 0 jet nibetaneter Mi Str. 27 bei Beyer, | du mit der Aufforderun er | Der Uttinadboang Ler EFXLe x Kläger ladet ; Amtsgericht Leipzig, nde Tilgung - ersparten Zi iltni gung im Ver-| Reingewinns, ung des ' er Gewinn- u. Verlust- E L reu Gau “fer o t 1 d 1 e Ci l E E A lli ier Kellasaa vex hut | det, M O ur Cra | ® pam Aisibsrat, A E A S F . G.-B. 2 u D 5 evollmäcti a rozeß- M mm ie 48. Nivil- | „Der Kaufm E W 7 mark -280 000 ; , ung unseres ; 1 i us- O (1567 ful. 2 B EB, zu 4 und 6 arf Köln, den d. Juli 198 lassen. | Daf R de Anseltung Gericitgebäude Grunerstraf "r werin, bevollmächtigt "Burgstraße 4, Pu iesbaden, im Juli 19 e} lichen Begus a E] u Et nseres Geselhast8- | eortseimichtum | L E 1 Grund des L 1267 Ae S 2a 00 er Urkundsbeamte der Geschäftsstelle | dureh das E E A N immer 224/226, auf den 25. Or: | Läßle äctigter: Rechtsanwalt Cx Nassauischen Landesbank ichen Begugsrechts der Aktionäre, \ winnanteil euauszugebenden Ge- 105 000 Rechnung - + - - - 4.065 4 Hrund des § 1567 Abs. 2 und § 1568 des Landgerichts äftsstelle | durch das aube, Des, vertr Pi O) MAMUS n 25. QU Rer ie Nee, age “grgen A : * owie Beschlußfassung über die scheine sollen nicht mehr | Zugang - ._46 69 : S G alle mit dem A i C , ugendamt \Bl. . | der Au ags 10 Uhr, mit | &; neidermeister C PUNER urch Herabsebung ; 8jahvre gegeben w * 2.46 910,69 : 10 1 Le arien t lite u e fe | 894) Ceffentide Buen flag! gegen Msred ichocs, led. Sal: | eser Hgderung, fh durg einex del | [ar eee Set arl San Lars Van besser Srhihung de: Leone aren veS): | mvsehrcibung 101 010,08 Berlin, den 13, pi S 4 tagen fe ais ula ge ecittes bus Pein R N gn L L t t A fta ose gn t fienda, ati anbetanmien u 7, Alktien- Mate Bendertng «des Para: | de Reih, giäntang des Kiszitung 101 0s | 60 000|-| Ged e Ie e : rinnen laden die eidung. Die Kläge- urg, Klägerin, Betitetod d in Augs- BIAUS ette . in As{h, O.-A, eten zu lassen. 79 0 9 igten ver- | mit beiti :Unve annten Aufenthall . y 4. Beschl r ungen. 6. Herabseßu . Me Schuld ooo ao 1|—| Dex A arl Geyer. lihen Verhandlu1 A a4 zur münd anwalt August Wimm urch Rechts- end, mit d it unbek. Aufenth. ab- Berlin, den 3. Juli 19 37. 28. lihti útrag, die Beklagten kost! E ußfassung über Aenderung erhöhten Sh und Beschränkung d28 ner einshl, An- x Aufsihtsrat, Dr. Münzer . die vierte Divilkann, des Rechtsstreits vor klagt gegen Ziegelm ner in Müngen, dei Alfred Bch Antrag: 1. festzustellen, | 2" Urlundöbeamte der V esamt Guld vorläufig vollstreckbar # gesellschaften Sa Paragraphen 2 Abs. 1 der zugsaktien gp unserer Vor- | Ban lungen « « « « « « | 685 899/99 Gewinn- und Verlustrechnung 19 Y : Z i . ps 4 . 27 in Altona Elb ammer des Landgerichts führer, zuleßt in Münche Peter, Bau- | des l rs od der natüxl. Vater bes Dettrga dies Geschäftsstelle | Kläger N zu verurteilen, an d [34121 : . | gungen, betreffend Stüelu Luna De und entsprechende Aende- | Wed aven «e « | 90 254/02 g 1928, vormit auf den 7. November | nten Aufenthalts en, zurzeit un- | 2, den Bekl rl Alfred Seyfert ist F Bange H ene R RM nebst 8 % Zinsen |! Mi ] Einladung. und Höhe der Vorgugs- ub Abs 1 8 § 2 Abs. 1 und des § 19 u: el e. .. | 98518/74 Soll. iz Aufforderun ttags 11 Uhr, mit dor | vertreten, wegen Ch , Beklagter, nit | zu vettilei kostenpfl. u. vorl. vollstr. | [33888] O Beklagte SULIE LONO 00 ‘fen, Y ir laden hiermit unseré Aktionä Stammaktien. 7. Sonderablti es Gesellschaftsverirags. S u. Veteiligun ol | Handlungsunkosten, Ge- M Gericht zuge sich dur einen bei diesem Antrag zu D mit dem | der Geb eilen, dem Kläger vom Tage | Der Ens Zustellung din werden zur mündlichen B g der am 24, Juli 1928 nach. 6, Ermächtigung des Vorsißenden des : Cltionáre timmung der Vorzugs- arenvorräte « « « « « | 5463 968/73 hälter, Steuern. usw 622 F i Prozekber innen Rechtsanwalt mm | Streitsteile wird aus ® uno at dem | der Geburt bis zur Vollendung ded | ene O d A e Gu Moteisine Uhr, in dem "Geschäftszimmer des Aufsicht8rats, eiwaige vom Re-| üb ice und der Stammaktionäre | Verlust 1927 - 15 791.80 Beteiligungskonto, Ab- la I D lassen. mächtigten vertreten als | Beklagten geschied us Verschulden des | eine nsjahres zu H. des Vormunds | ma Q der Firma Georg K , | Amtsgericht Lübeck, Abteilung Herrn Notars Dr. Tischend er des gisterrihter geforderte Aende übex Punkt 6. Verlust 1927 . 15 791,80 1 252 schreibung « 2 8 : zu | hat di ieben. . 2 Dex ‘Bellaaté] vow jährl. Geldrent nn, Kunsttöpferei eorg Kar- | Zimmer 22, - auf d dorf, Oststr Tischendorf, Düssel- en hinsichtli run-| Zur Ausübung des Sti h | Bürgs T 66 | Jnvent Maschinen und 2 500— B lévúa, bá:80: Ani at die Kosten des R eklagte | vovauSzahlba e von 420 RM bera , Berlin-Schöne- | 1928, A n en 4. Oftoll vers aße, stattfindenden General- Ÿ » ih der Fassung der | gemäß §1 immrechts sind gschaften 13 000,— ar, Maschinen und F _& Cabn I des Rechtsstreits zu 1 x in vierteljä C, äti nchener Str. 19, P , 10% Uhr, gelad ersammlung ei rat- eshlüsse der. G emäß § 19 des Gesellschaftsvertra; % Automobile, Abschrei i "K Der Urkunde, 1928. gen. Die Klägerin ladet su | beträgen von 105 jährl. Teils | mächtigter: Reh ' ßbevoll- | Zweck der öffentli E ACUSER, “2A Mg l eneralversamm- | diejenigen Aktionä evtrags nur e, Abschreib. | 19 013/88 L der Geschäftsstell undsbeamte klagten gur mündli et den Ve-|4. 5, 4 RM, jeweils auf 4. 2., | Berlin W t8anwalt G. C. Franz, | dies Cen ustellung wil Tage2orduung: ung vorzunehmen. áteste onáre berehtigt, die bis 5 838 89714 | Srunbstücke und Fabrik- J e 4 des Landgerich des Rechtsstrei ndlihen Verhandlung | Bekl, . 8, u. 4. 11. zu be a in W. 30, Speyer | T4 er Auszug der Kl “fart 1. Vorlage der Bi g:. : 6. Die Beschlußfa pätestens 27. Juli 1928 6 Uhr a Passi gebäude, Abschrei : E E 18. streits von die 2, Zivi ng | Bekl. wird 11. zu bezahlen. Der | klagt gegen d er Str. 16/16, | gemacht age befan Ñ er ‘Bilanz mit Gewinn- ssung gzu Punkt 83 bei dem Vo x abends, | gre4; PoN va. ' schreibung 6 000|— [33879] Oeffentli des Landgerichts , Zivilkammer | R d zur mündl, Verhandl agt gegen den Max Hermann B ' Es j und Verlustrechn und 4 der Tagesordnu ostand der Gesellschaft ode Aktiénkapital . Dubiosekonto, Verlustsald ; i tliche München 1 2 ts\treits auf M ung des | früher in Berlin-Schö nn Bloch, | Lübeck, den 28, Juni 19: emb ung per 831. De-f erfolgen: ng hat zu | bei der Dresdner B L | Gesebli . « « « | 3 000 000/— | Delkr , Verluftsaldo | 42 284/46 Die Mari a : Zustellung tag, den 12. Oktob auf Fretì- 19 ontag, 20. August ner Str. 1 n néberg Münche Die Ges G . Juni 1928. mber 1927. olgen: oder de ner tant Berlin, Dresden eseßli e Rüdcklage T 300 000 elfrederekfonto, Rückfstellg befrau Se M Nagel | "ittagss 9 Uhr "Sib 1928, vor- | geriht A O Uhr, auf das Amts- | Charlotte 16, zuleyt gemeldet Berli ¿ hâftsstelle des Amtsgerih® 2. Beschlußfassung über die Bil a) in gesonderter Abstimmung so- | eine ren Filiale in Chemniy oder bei | “le einschl. An- —| für zweifelhafte Forde- Weniger hiér Malergesellen AlSey | mit der Aufforde iy Los 87/1, | De laubeuren geladen J nburg, Fasanenstr. 41, P ion bteilung 8 | und Gewinnverteilu On wohl der Stammaktionäre als B m deutschen Notar oder bei der zahlungen 4989 758,39 rungen «. « - ; DEL, , vertreten d Ifred Gericht | rung, einen bei diese n 2. Juli 1928 . \sanenplab, mit dem . 41, Pension cuadin-ie 8, Entlast ng. der Vorzugsakti auch ank des Berliner Ka j Akzepte 1 Zuverteil S110. 500 5 000|— antvalt Bauer in Freîi urch Rehts- zugelassenen Recht3a S Amtsgeriht 8 agten kostenpflichti ntrag, den Be- | [33451] Oeffentli A big des Vorstands und G4 Ren, Berlin, ih ssenvereins, | + + - 049 138,75 | 5 538 897/14 ilender Reingewinn |__90 065/33 ihren Chemann Freiburg, klagt gegen rozeßbevollmächtigten nwalt als geriht Blaubeuren. vollstreckbar enpflihtig und ‘vorläufig Der Dreher e Zustellung.  ufsichtsrats. : N M gemeinschaftlicher Ab- Empfa1 re Aktien gegen eine Bürgschaften 13 000,— [edt unbekannten Aufenihalis, mit dent Zum Fuet der bsseniichen Zustellung | Die minter]6rigen inder | wiligen, daß dex Beitrag von 280. NM MagdeburgFermergleben, Adol den e prtt-Ges sagten ines t her Generaversammbung [83860714 Haben E h . Z d 1 m er a b + im: ria , G î . t en, 7 S ) er 8 , R d d / .: x L / . L ee! e O a Z a "4a / G , 4 . liber Verse ridung rer am 0, 4. |" Münihen, den 11, 3 betannte | ermann Büche, 98, am 18. 1, 1024, | Belin-0tbna er in der Aeresahe| Ss deinsden Guben U a Unheyer illes „Diejenigen Uflinäre, welde an der , Die Himteriogung ven Nekabank Geivinn, and Bertustreduung | Fbnintion, Brafioggwiun | 779 577/90 H g. Si - | Di * : i 1928, d Jrene Büche, geb A , n-Schöneber ; } » r derselben, Prozeßbevo! s u 9. neralversamml / inen gibt wegen de ä : . fonto- und Bi O Mälten ‘vôr Len Bitt N Be Geschäftsstelle des La E: vertret , geb. am A. 1. 1926, | Geschäft g, Hinterlegungsstelle, | mähtigter: R rogeßte Die Aktionä ü n teilzunehmen | Berwah est r veränderten - und Zinsenkonto : ‘den Einzelricht e- es Landgerichts I en durch ihren gerihtli v Ee 40 H. L. 1 elle, |; : Rechtsanwalt Dr. Labesd! ie Aktionäre unserer Gejell wünschen, wollen 1hre Akti . rungsbestimmungen der Rei Soll Gewinnsald E A Ns Freiburg 3A lrihter des Land- E T S s: Lmd Pfleger, Rech geritlich be- | Hinterlegungsbuch A, 101/28 unter [in Magdeburg, klagt : hiermit zu de ejellshaft werden | stens am dritt e Aktien späte- | bank kein Recht meh - ch8» | unk 4 K A E 3 908/18 i | gung vom 19 ivilkammer 1, in die | 2275] Oeffentliche Zu ünnel in Duis! t8anwalt Dr. G. | 8377, Annahmeb A. Band 84 Seite Peer Urs SOA ria Vreyii 24. Juli 1928, ne Dienstag, den | Versamml ritten Werktage vor der | ausübu ehr zur Stimmrechts anonen e « 1476 335,03 i i vorm. 9 Uhr, \ September 1.928, | gn der Beruf stelinug: Bats V DNEBUrS, Dogeit geme Dees legt ist buch A. Nr. 2082 hinter- | (üher in iee E reyi in den G , nahmittags 4 Uhr ung ‘entweder d Sir die Jn schreibungen 279 858,90 } 1 756 19 B P aa 5 \ | : ungsprozeßsa ater, den Dachdecker , an den Kläger au L agdeburg-Fernerslebck eshäftsräum „} bei der Gesellschafts ür die Inhaber der Vorzu: ; _ 3/93} -Verlin, den 13. Juni 1 A Sache, mit Be zur Verhandlung der Artisten Hugo Matt i j e des | früher in Duisb rthur Büche,| Zux mündli x aOaeTETTe wird, | Adolfstraße 7, wohn , gesellschaft en der Terra-Aktien-} bei d ftskasse in Gießen, | ist überdies der Gi orzugsaktien Haben Geyer-Werk i J0LS, [2 dem bezeichnet Eng, einen bei traße 3, Kläger und Be rfurt, Ost- | jeßt unbekannt urg, Lotharstraße 102 tsstreits E Verhandlung des bekannten Aufenthalts, ‘ive Jes 4 \traße 80 stat Grundbesitz. Dorotheen- Kassel resdner Bank, Filiale | im Aktienbuch » fo ees der Aîtionäre | Vortrag aus 1926 A M iengesellschaft. e R eiocivat e R : SIBtIONEREN E bevoll ner: M RBENBC | dele Dezie Vateribali, 11 bear U auf | Amtsgericht i der Beklagte vor das | hlung on §2 L egen A Generale R E I Ae R Die Himterlegu A9, rteah G O * T TMOUORISE Bean mia D ) : i E , j i j «11740 402/13 ufsihtsrat. Dr. Freiburg IOLOS oewe in Naumburg a. S echtsanwalt | den Beklagten e mit dem Antvag, | Grunewaldstr 66 g Berlin-Schöneberg ahlung von 82 RM nebst R n T s eingeladen. in Ma Gu Baruch Strauf | ordnungsgemäß A ist auch dann | Gewinnvortrag 14589,14 | Vorschlag für die Gewi inzer. M Geschäftsstelle ves d den 28. Juni 1928 Seeras Alexandrine Ma gegen sene läufig vollstreckba tenfällig und vor- | Nr. 47, auf | /67, T. Stock, Zimmer | 99M 70 RM seit dem 1 f Pu 1. Geneh gesordnung: bei rburg/Lahn, mit Zusti lgt, wenn Aftien | Verlust 1927 „15 791,80 Uebexweisu 10. G A O E Landgericht . |Matt, geb. Si Narie Hedwig | vova eckbar zur Zahlung einer | vormit f den 19. Oktober 1928, | 291 12 RM fe D d chmidt I Sifané -und fel in Bankhaus Baruch Straus (stimmung einer Hinterlegung®2- : 1 252/66 ng an den geseßlichen M Der Unbcinl s 1 [Ah O E LIDE ren Unten] q einer | vormiítags 9 Uhr, ge 28, |T eit dem 1. 6. 1928, Q Gewinn- und V nd der] in Frankfurt stelle für sie bei anderen Ba Reservefonds . . . Wt te, halts, Beklagt annten | monatlich 9 : ltêrente von | Berlin-Schi , geladen. ragung der Kosteñ A 2, Bes erlustrechnung. x rt/M. oder bis : rmen 1 756 193/93 | 5% Divid . . . « 5 000,— B i a beklent j e und Berufungs- 0 Reichsmark ab 1 n-Schöneberg, 26. Juni und Kosten des Rechtéstrt h eschlußfassung übe bei der Direction der D zur Beendigung der Generalv Der Aufsi 6 Dividende auf RM 600 i: O [33880] Oeffentli ata gte, wegen Ehescheidung, h 1928 zu vevurteil ab 1. Januar erg, 26. Juni 1928. - auf vorläufige Voll fei des V r die Entlastung Ges r Disconto: | sammlung i E ufsichtsrat besteht nunmeh . Aktienkapital E 2 ? , hat der | den ilen. Die Klä Geschäftsstelle. erklärung d ge Vollstreckbari orstands und des A ellschaft Zweigstelle Gi g in Sperrdepot gehalten folgenden Herrên: : x aus : s 116-390-000, U R Die Chefrau A che Zustellung. U Or gegen das die Klage t bioei n Beklagten zur mündli der laden Dei ela V es Urteils. Zur mündli Zur Teilnahme utsichtsrats. in Gießen esten | werden. én: Generaldirektor Eugen Ueberweisung an den b ' bica A8 nna Karol in Ronnen- L eil der 3. Zivilkammer des Uan lung des Rechtsstreits ichen Verhand- | [33890] Oeff Bek andlung des Rechtsstreits wird L lung ist jeder Aftior der Generalversamm- | hinterlegen. Ei ; Bei dieser Gelegenheit machen wi di ngeter, Düsseldorf, Vorsivender, Bank- Reservefonds Fionderen Rechtsanwalt Se O Ee rihts zu Erfurt vom 2. and- | geriht Abt. 15 in Dui vor das Amts-| Der R entliche Zustellung. eklagte - vor das Amtsgericht it \pätestens drei onär berechtigt, welcher | folgt au i ine Hinterlegung er- | aufmerk\ daß ay : n wir | direktor Hermann Brodführer Düsseld Gewinnbeteiligung des Aufsicht: 45 000,— rsier in Hildesheim | Unter Abänderun - März 1928 | tag, den 17 ird auf Set i See Ci E I mt as Magdeburg, Halberstädter Straße 1M verlan R E E P fie nn ordnungsmäßig, wenn | anteilscheinb e Meuen Gewinns |ellvertr, Vorsißender, Bankdirekt erle | rats GA E IIE B , 1Unterx bänbecune und beantragt: |91¿ U . August 1928, v Berlin-Schöneberg, Am ._ d. Trendck, | Zimmer Yo er Straße 2 \h ung jetne Aktien bei d tien mit Zustimmung einer Ginter- | N nbogen zu unseren Aktien rich Beder 1 rektor Diet-| „A o o ° e. 6000,— g ‘des angefohtenen fort br; Simmer 87, mit ber Wurf l Sri die i Park 18, klagt | 1928, vorm auf ‘den 28, Aug aft oder bei ein er Getell- | legungsftelle für sie bei r- | Nr. 1 bis 5000 gegen Einveichun; D , Oen, Direktor Dr. Ernst | Uebertrag auf neue Rech 065, orderung, durch ei t der Auf- | Körne rau Maria Fenner „:vormittags 914 Uhr, gela?" Berlin, den 3. Notar binterlegt hat. | firmen bi sie bei anderen Lank Erneuerurigsschein T Po ng der | Deubert, Neunlirchen-Saar Geh. Regi Rechnung 4 065,3? ; einen bei diesem | Grun E kannten Aufénthal 8 E u Magdeburg, den 4 il (gas Volu en' 3. Juli: 1928. s en bis zur Beendigung der Gene- | bei Setne Plaue bei Flöha | kun 3rat Dr. von Floto , Geh. Negle- s R i n_27. i ntas- ralversa : unserer Gesell fe i otow, Berlin, Bank- y 90 065,32 | Grund der Behauptung, daß fie ihm | des Amt VesHäftssiete 11 e E S be nre h bel er Dresdner Vank E B E aria D. a reie g +4) I bia voir rage euge: Verlust mtsgerihts Magdeburg A von élekteif S U ean: Sießen, den 4. Juli 1928 a en tönnen. ank | Gel’ izeadmiral a. D. Gädeke, Excellenz, E Da T obige Vilanz pe1 : i n . c e li j s Yi s . e 2 , , j Des Gean Mol Q Eactorino, Ama S O O S Ratingen, den 2, Juli 1028. geführten Geschäf ben orbnungemös , Rechtsanwalt, Der Vorstand. C. S ie Z a i Der Vorstand. Berge. gehen T g ï Geliirs , den 13, Juni 1928. Paul Les, beeidigter Bücherrevisor,