1928 / 156 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vilanz per 31.

An Kassekonto, Wechs Kontokorrentkonto einshließlich Bank- thaben T9 864,23, —, Warenkonto 19 536,38, Kraft- ahrzeugkonto 6 217,74, Grundjtüds- u

gene und 00,—, Anschlußgleis- T Aktienkapit onto 250 000,—, Reservefondskonto 3000, —, Gewinnvortrag 1583,22, Gewinn- und Verlustkonto 12 048,10.

Gewinn- und Verlustkonto. Handlungsunkosten Reingewinn 12 048,10. übershüsse 88 679,39.

Verlin W. 50, den 30. Juni 192.

Metallochemische Fabrik Aktien:

gesellschaft. Ernst Brandus. Der Aufsichtsrat, Justizrat Dr. James: Brandus, Vorsibender.

Es wird eine Dividende von 4 % auf die Aktien ausgeschüttet.

Der Aufsichtsrat beste

ber 1927.

Braunschweigische . tand 3 612,97, Eisen

u-Gesellsthaft. Dem Aufsichtsrate unserer Ge}ellschaft gehören an: Geheimer Justizrat W Semler in Brauvschweig, V Kommerzienrat Max Gutkind ün 1hweig, stellvertr. Vorsizender- 2 anwalt“ Heinrich Kirhholtes, Mitinhaber | der Firma Gebr. Sulzbah in Frankfurt a. Maia, Bankier Ernft Solmiy in burg, Großkaufmann Gu :

Ÿ-

© Maren ert E Hermann Meinecke in Braunschweig, Lade- 133917 smeister Maximilian Plieske in Braun- | |

Inventar-Konto

bäudekonto Utensilienkonto 21 Tonto 2700,—.

Per Betriebs-

liner Jsolierstóf}f Aftien- gesellschaft, Chaxrlóttenburg.

Einladung Zur ordentlichen Gene-

ralversammlung am 25. Juli A928,

Der Vorstand. rstan nahmittags 4 Uhr,

im Vüro des

Reltsanwalts Dr. |

Wa@chsner, Kanonierstr. 40. |

Tagesordnung :

1. Vorlegung des Geschäftsberichts so- wie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäfts- jahr 1927. 4

2. Beschlußfassung übex die Genehmis- gung der Bilanz.

3. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. i |

Der Vorfiand. dermæann Horuung.

Berlin.

i ht aus Herrn Justizrat Dr. James Brandus, Magde- burg, Vorsißgender, Herrn Rechtsauwalt Dr. jux. Walter 3 ierungsbaumeister dshm1idt, Berltn- Verlagsbuchhändler Berlin-Schöneberg, Herrn Rechtsanwalt Dr. jur. Werner :

ander, Berlin,

riedenau, Hern | artin Brandus,

randus Verlin.

Kali-Fnduftrie Aktieng

esellschaft,

Vilanz am 31. Dezember 1927.

Vermögen, Vergwerksgere{htsame Grundbesiß Bergwerk3anlagen:

Schacht- und Grubenbaue . « Betriebsgebäude

32488 144

92 160 782— 8 632 014|— 9 676 839|—

4 à D e 0. O F

Maschinen, Apparate und Junventar Fabrikanlagen: Betriëébsgebäude

50 469 635/—

Maschinen, Apparate und Javentarc Hilfsanlagen: Anschlußbahuen Drahtseilbahnen Be- und Entwösserungsanlagen Licht- und Kraftanlagen Plab- und Wegebau . Sonstige Anlagen

Wohnhäuser

17 786 704 32 328 539

D D. S P 9.0 L D Wh

4 D-10070 9 90D

E es n 4 314 227

O: C Ce O

Patente und Lizenzen. . . Vorräte für Betrieb und A Fabrikatebestände

x A I

Rohjalz- und Kassenbestände ; Beteiligungen 1. Recht a. Uebernahme v. Aktien:

a) Beteiligungen |

0 P07: 000

4:10 00.4 920 4: D 0 .@ck 0.909

b) Recht auf Ueberncihme von Alien Wertpapiere und Schuldscheine Stammeinlagen bei Verkaufsvereinigungen . » Schuldner:

Gutháben bei Banken

Hypothekarisch sichergeftellte Darlehen . .

Sonstige Schuldner Uebersicht der Forderungen für geleistete Bürg-

n}:

schaften: j Solidarbürgschast für die 7%ige Pfundanleihe des Deutichen Kalisy H chaft - Für Gewerkschaft Victor, C hfl. 8000 000,— | [t für die Bonu3verpflichtungen der le zur Schweizex Frankenanleihe fx. 805 140,— Verschiedene . . . . - « E ees Bank für Jndustrieobligationen .

0. 2 9 C3

D. 0 0:00. 6 B 0

Solidarbürgf Raurel

Verpflithtungen, Aktienkapital. ... . « « S S Reservefonds .... zoo

Ausfgewertete Teilschuldverschreibungen « Hypotheken 9 A

Schuldicheine aus dem Jahre 1918 4%,% ige Schweizer Frankenanleihe sfr. 1'753 000 Kapitalzahlungen äuf getauschte Schuldscheine . . Kalifsyndikats G. m. b. H., Verlin, £ 4730.880.9.7. . . ensionsfonds Glückauf /

eo o e o.

BVeamtenp Gläubiger «

Uebersicht der Schulden für

d 7. 0E ck00 06 94

0 00000-0904

eistete Bürg

8 000 000,— . 805 140,— |

Veräußerliche Jndustrieobligationen . « - »

129 550 349

1 Gewiun- uad Verlustrechnung 1927.

Geschäftsfosten und Abgaben. . Stillegungse i

G Ra j Anleihedienst und Zinsen -ch - + -.» Wohlsahrt3aufwerdungen Abschreibungen für Betriebswerle und triebsfähige Anlagen « . ch «ch0 j

Verwendung: 12% auf die Stück300 000 Aktien nom. NM 120 009 000 Vortrag auf neue Rechnung « + » « «

(‘0.0 0.0.0.0» 0.0.9469

für niht mehr be- J

114 400 000

s 2. # - s. -“

14515 624/07

Gewinnvortrag 1926... „… «« Rohüberschuß.

. s - - s. o G - . -_Ó- .*,.

MaMeS US li-Jndustri Aktien i l | ali- e Gejellschaft. i : - Der VorstanD. aa Die Bilanz \ vie Gewinne und V ovbuung Die Bilanz jowie die Gewinn- erlustrechnung stimmen mit den o ; mäßig geführten, vou ‘uns geprüften E M

üchern liberein. E. Ebenfeld, F. Strefer, beeidigte Büchexrevisoceu.

Meichs- und Staatsanzeiger Nr. 156 vom 6. Juli 1928. S. 4-

| [133915] in

Zuckerfabrik hiermit €ingeladen.

2. Rechnungsablage.

3,

Revisionskommission, y 4, Erteilung der Eautleistung. 5, Aktienübertragungen.

6. Statutenmäßige Wahlen.

Hohenhameler Zuckterfahrik.

Der Vorstand. H. Boes- O. Bültemanumn.

1133537] Werkzeugmaschinengesellschaft

Bilauz Þþer 31. Dezentiber 1927.

Zojeph Gautlsh Aktieagejellschast, Müüchen. Die Aktionäre werden zu dex ün Münthen îm Sißungssaal der Dvesdner Bank, Filiale Mün 1928, mittags

Fi n wordentlithen Zur Teilnahme an dex Genevalver- fammlung und Ausübung des Stimm-/ sind Diejenigen Aktionäre be- weléche spätestens am dritten Werktage vorx derx anberaumten Ge-

Die Textil -Fudustrie-AktieugeseU- #\haft in men hat die unterzeithuete Sprothstelle angerufen mit dem Antzage, ihr die Baxablöjung der 9%» Arleihen der M. Lamberts & May, Aktiengejoll- {hatt in M.-Gladba, ührer Mechts- vorgängerin, vom 1%. Angust 1949. und 20. Februar 1920 unter Einhaltung einer dreimonaatigen bereitslaufendenKündigungs- trift zum 1. Oktober 1928 zu gestatten und den Barab]ösungsbetrag festzusegzen. | Obealandeégeridht, Sprustelle, Düsseldorf.

ralversammlung).

hen, am 25. Juli J B Josepb Gants d, Geheime: De A Ie

Kommerzienrat, Vorfivender.

Generalver-

Gebrüder Simon Verein Textilwerte Aktieng Vilanz per 3L

»

meralversammlnnag

u der am 25. Jali 1928, nath- D M in Münuthen bei dem

mittags 24 Uhr, im Gasthof „Weißes MNoß“ in Hohenhameln stattfindenden ordentlihen Generalversammluug: Jwerden die Aktionäre der Hohenhameler

ellsthaf#t, Münthen, Nymphen- burger Straße 3, odex bei der Dresdner Bank, Filiale Münthen; în Berlin bei ‘der Dresdner Yank, _ Vexlin W. 8, Behrenstr. 85/39, hinterlegen: a) hre Aktien, Þ) cin Nummernverze Teilnahme ‘bestimmten Aktien. ; J Dem Exfordernis zuu a kann auth! \durch Hinterlegung bei etnem deutschen I Notax genügt ‘werden. Die Hinterlegung ist auch dann ord-| folgt, wenn Aktien mit inex Hinterlegungsfstelle anfirmen bis zur

Debitoren E

ene Aktien {nom. Reiths- mark 1157900,—), dar- unter wom. RM 407900 nicht begebene Verwer- tung3aftien

gesordauung : | 1. Geschättsberidht derKampagne1927/28. i: | 4A... j 857 900

Bericht des Bücherrevisors und der J : 13 117 404)

ihnis der zur |

Aktierkcipitri d.0 +0 0.8 ; Obligationen Qo s 5090 06 Kreditoren . - Rückstände füx nich

gelöfste Dividende o e of : 6BA Y 2, 2. | 16 951 01

maungsgemäß ex, t ein- j ie bei andexen B | Beendigung der Genexalversammlung ; Jim Sipexrrdepot achalten werden. Die; I Hinterlegung vou Neichsbaukdepot-

Der Aufsichtsrat. Albert N auls.

Gewinn «. - -

Gewinn- und Vexlufstrechnung,

1 RM

2... 674 d a D0%2 7253 7508| 5000 001

Erste Anzeigenbeilage anzeiger und Preußischen

5 B erlin, Freitag, den 6. Juli

m Deutschen Reichs Tr. 156. _

Staatsanzeiger 1928

[33930] -Saßungsänderung. Durch Beichluß der Generalversammlung

7. Aktien-

Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1927.

In der Generalversammlung vom 19, Mai 1928 wurden die bisherigen Auf- sichtsrattmitglieder, die Herren Zeime und Dr. Bernhard Wolff wieder- An Stelle der ausgeschiedenen Aut!sichtsratsmitgUeder, der Herren Ludwig Heidingsfelder und Dr. Friß Neubürger, fi Herr Dr. Hermann Stern ein-

stimmig zugewählt.

Taunus Schuhmaschinenfabrik Aktiengesellschaft, Oberursel i, Ts.

vom 14. 6. 1928 sind geändert: . (Aktienstückelung.)

14: (Au!sichtsratvergütu 21. (Gewinnverteilung,

) Berlin, Ket 30,.Funi 1928.

A. Aktiva.

I. Grundbesiß « «o ooooo IL, Hypotheken . ITL, Wertpapiere « « IV, Guthaben: ; 1, bei Bankhäusern, Sparkassen usw

2. bei anderen Versicherungsunternehmungen aus

dem laufenden Rükversicherungsverkehr

V, Rükständige Zinsen VI. Außenstände bei Generalagenten und Agenten - VIL, Kassenbestand einschl. Postscheckguthaben - +

Gesamtbetrag

gesellschasten.

„, Hamburg. mber 1927.

A Aufsihterat- schendorf/Spree, den Ketschendorfer Kunstlederfabrik

Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

n Braun A.-G

L, Post\check-, Kassa-, ortenfonto « « «“

B, Passiva.

a S D E S 90! &

Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1927.

A. Einnahmen. L, Ueberträge aus dem Vorjahre: 1. Vortrag aus dem Ueberschusse 2. Prämienüberträge: Feuerversicherung Einbruchdiebstahlversicherung

I. Rülagestock IL, Prämienüberträge für: Feuerversicherung Einbruchdiebstahlversicherung Glasversicherung i Wasserleitungsschädenversicherung . Kraftfahrzeugversicherung « « + - Unfallversicherung . . +

Einzahlungs.

12-000 000 D fie 1925/27

+46 #7

| 1094 6991]

insbankfonto «

113117 404

JAtfred Schönheimer A. G., Berlin. '

ibt sänderten Verwahrungsbedingungen

: Pasfiva, Aktienkapitalkonto . « « IHypothekenkonto . . » »

Netht mehx zur |-

der Ne Stimmreéhtaus |Gewinnwvoztrag « ch » »

: Tages8orduunng:

1. Vorlegung des Bexiéthts ‘des le: Ftands urd des Aufsithts3rats sowie | dex Bilang Verlustrehnung für das Geschäfts-

über die Genchmi- des Geschäftsberichts und der | Gewinn- und Verlust= veWnung nnd über bie Verwendung:

ä Aktiva. | RM |3 IGrundstüdöfonto « « « „} 170430/—. J Kassekonto «o ./ 152/49: Alice Sihönheimer « » „f 46296/66' IGewinn- und Verlusikonto | 89.

jahr 1927/1928.

2. Beschlußfassung Jin dexam:30.Juni 1928 statt:

die Herven

| Debet. J An Wor - -—- s . J « HDaus8un ostenkonto f

Kredit,

| des Stammaktienkäpitals

itals gu'Rei j | R 770000 bell | Die Ausführun: _= Herabseyung er- |

. de: der 4300 Stück Stammaktien Lt. B zu je Reihs- mark 200,— auf RM 100,— Herab-

Folgt in dex Weise, daß 4 1. der

ese

.

¿e Aktionär

winnanteil-

Ernewuer:

wert tung Für Rechnun g DLXT VBrtwteiligten i pur Verfügnng gefiel: werden, wird für Je gei eingeree Aktien Lit. C eine neue Aktie Lit. © au3gegeben. Diese neuen R werden im Wege Der E L Ba wixd ‘den Be- teiligten zux fügang i Zun Zwwede des Umtan}thes æxrfozder- Tie Spihenbetxäge fönnen bei der Ge- ellschaft erworben werden. j Aktien, ‘diæ bis zum Ablauf der fest-

Saus der Landwirte A. G. sowie eingerecihte Aktien, welthe die} 4

gun Ersaß durh œine neue Abtie £r-

foxderlithe Zähl nitht erxeïhen und der

Gejellschaft mitht zux Verwertung froftlos erflárt. An Stelle ‘von je etne Aktie Lit. B zu NM 20,— wixd eine neme zu RM 100 aunsgegében und an Stelle von je zwei Aktien Lit. C eine meue zu RM 2— 4 g se neuen Aktien ‘wexden für Roth namg dex Beteiligten i 4 hast durch öffentliche I S abi ex der!

erie Wee l- ; steigerun

auge roert, ähue“ Y / Dr. von Kanfmann. Prösch el.

3. Beschlußfaffung über die Ent- Es Vorstands und des

Aufsichtsrats. j 4, Wahlen zum Auffficht3vat.

5241. Deutsche A in

E

Daweszrihbungen | Ernenerungs-u1nid Abschrei- i gsfondton i

lung | l Be n] Betriebsjahr ej

Gewinnverteilung.

4% Dividende ca A020

59 4

t wird „i Tantieme an den Aufsichtört «eo... 2. je Zahl der 34000 Stü Stamin- aftien Lit. C im von

fe RM 20— «auf 17-000 - {m von je RM 20, ver-

4%, Residividende . o «oe o onu4

Für Peujionen und Unterstühungäzwede .… Vortrag für 1928

2 “”- e“ wm ”. . .

Vilanzkonto.

4

Pex

Verrechnungslonio «- « o |

gefundenen

ordentlichen Generalversanmilung ivurde Kommerzienrat Dr. h. e. Paul

gton-Heremann umd Staatsjetzetir

a. D, Oscar Meyer, welche turnusmößy

aus dem Aussichtsrat der Gesellzähaft cus

Suili L928,

Der Aufsichtsrat. Dr. James Simon,

Deffau.

Haben,

a a

: « « RM $487 625,71 8000 900,—

/ nte : [Weinen Pex

bis Mie ns 15. Okiober 1928 Gei der 47} Aktienkapitalkonto: Ges _ Stammaktien. « « i “ivdhar drt gb

An \ Kassekonto . JImmobiliertonto

. 4911, : Mobilienkonto = .

ingureîhen. Sie exhalten demnächst für eine eingereihte Stammaktie Lit. B] ine neue Stammaktie Lit. V zum e pr- arie Beet fe 190 ,— zurü. ¿Ste 850 : fernex für je zwei œingerci@hte 08] Stommafktien Lit. © einé nene Stamms- aktie Lit. C im Nennbetrage von Reihs-

Séhuldnex - = - Konto d. Beteiligungen Kontén d. Gasanstalten,

ite faciae und der ide : Dir deren BetriebZ5- fapitnlien - e e o.

h sreîbungeöforbötto.

Y Versichexungouto . » J q Dividrribe füx 2925 Y Gläubiger

Gewinn- und Verlust- | 4fonto

j Í 1a 116 894 Y Den h

en Soutineutal-Gas-Gefellsthaft. il mit vis SltcEin (ieteia mumend fmden, E t : exeinsti |

Die un 4 K. Bindemannu. E. Bramigk. Fus

j Von der Geueralversammluug auf 8% = RM 6/40 für ine

fommission.

L N. Nihter.

ist für E 1927 bie Dipivendt F |

120,— Gewinmaniteil-

n. _0-— Téhein Nr. TT

ein Gewinnantëil vou

Gewinnanteil heine iebe,

10)

afl Q N DEIOO P) y

Gewi eili ab Towohl

unsexer b,

auSaraLt: Pn.“

n 2/40 bei unser

/ E Der

V4 y v

Den

m eg rau a 3. Zuli 1928. ales i S ‘d Der MREA TORBR A S R

S U

D

Geselibost werben E]

144 116 894/6

auf bie Genußrechizurtunben für ba? Geschäftsjahr 197 __= NM 2,— für eine Genußre{htsutunbe zu RM 50,

30, {hein Nr. 3

Glasversicherung Wasserleitungsschädenversicherung 3, Schadenreserve: Feuerversicherung Einbruchdiebstahlversicherung Glasversicherung Wasserleitungsschädenversicherung

IL, Prämieneinnahme abzügl. der Rückbuch Feuerversicherung Einbruchdiebstahlversicherung Gläsversicherung Wasserleitungsschädenversicherung Kraftfahrzeugversicherung « « « - Unfallversicherung Hastpflichtversicherung

Nebenleistungen der Versicherungsnehmer Feuerversicherung Einbruchdiebstahlversicherung Glasversicherung Wasserleitungsschädenversicherung Kraftfahrzeugversicherung . «. - - Unfallverjicherung Haftpflichtversicherung

Kapitalerträge i:

Vergütungen der Rückversicherer in der

und Haftpflichtversicherung « -+

. Sonstige Einnahmen . . « «

Hastpflichtversicherüng

ITTL, Schadenreserven für: Feuerversicherung Einbruchdiebstahlversicherung Glasversicherung Wasserleitungsschädenversicherung Unfallversicherung Hastpflichtversicherung

IV, Sonstige Reserven und Rüclagen, und zwar: 1. Gewinnanteilstock

2. Beamtenruhegehalts\stock

3. Beamtenunterstüßungsstock (Domizlaff

0. 0: D 0 E S_D S U: 0D V S DS

H

enfapital C) E

ewinn- und Verlustkonto vom anuar bis 31. Dezember 1927.

Debet. emeine Geschäftsunkosten

0 00-6 O: S9 .- E S S

anzkto.: Verlustvortrag

ikationskonto *. . anzkto.: Verlu

der bisherige Aufsichtsrat wurde wieder- [33527]

hlt amburg, den 29, Juni 1928. Vorstand. Werner Schlichte.

D ch4. E00. A

] orimunder Aktien-Gesellschaft r Gasbeleuchtung, Dortmund. Bilanz am 1. Fanuar 1928.

Gesamteinnahmen

B, Ausgaben. Schäden aus den Vorjahren einschl. Schaden- ermittlungskosten, abzügl. des Anteils der Rüd- versicherer: a) geleistet: euerversicherung - Einbruchdiebstahlversicherung Glasversicherung Wasserleitungs b) zurüdgestellt: euerversicherung « Einbruchdiebstahlversicherung Glasversicherung 4 _ Wasserleitungsschädenversicherung. - ITL, Schäden aus dem Rechnu exmittlungskosten, abzügli versicherer:

agewerte »

kguthaben und Kassen-

o S: 0. S

huldnéer « « «o» ] shädenvexsiherun

tpapiere «- oe o.

Feldmann, Ritterguts

jenkapital . « » ervefonds A ervefonds B igationen e

ins{l, Vortrag

. 90 362/68

jahre einshl, Schad

ee...

euerversicherung inbruchdiebsta Glas3versicherung Wasserleitungsschädenversicherung. « eugversicherung «+ « » «. °

] Haftpflichtversicherung L

b) zurüdgestellt: Feuerversicherung Einbruchdiebstahlversicherung Glas3versicherung i Wasserleitungsschädenversicherung.. « Unfallversicherung (brutto) . Haftpflichtversicherung (brutto) « -

ITL, Rückversicherungsprämien:

lversichecung dos

Bewinn- und Verlustrechunung.

Ee erhaltungsfost Reparaturen . « reibungen « » triebsunkosten « adtbeleuchtung - « allationen u. Verkau

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Mai 1928.

d ck20 20. S 07ck +5 D 6D S! S: S 0

. è 00-0 9.9 .

00ck Q. 0 T [@ O R

S E $0 0 D! 0 @

S0 S Sd 07 S

4, Blibableiterprüfungsstock

5, Sonderschadenreserve . «

6, Einrichtungsstock

V, Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen

aus dem laufenden Rükversicherungsverkehx . .

VI, Barkautionen VIT. Sonstige Passiva, und zwar:

Guthaben der Steuerbehörde «

VIII. Gewinn

Hannover, den 19. Mai 1928.

Concordia, Hannoversche Feuer-Versicherungs- Gesellschaft auf Gegenfeiti

Der Vorstand. L

1928. Die Revisoren.

euer- eitigfeit in Der Auf besißer.

E E E E S E I S

Hiermit laden wix unsere Aktionäre u der am 26 L mittags 11 Uhr, in unseren Geshhäfts- räumen, Dresden-A., Altgruna ordentlichen versammlung ein.

- Tagesorduung:

1. Genehmigung der Jahresbila

2. Entlastung des Vorstands und

den 4. Juli 1928. unger Aktie Der Vorstand.

O E a

S, vor-

, statt- General:

Nuf-

ft.

ieling.

9 2...0::/07 09.9 Wm

Feuerversicherung - " Einbruchdiebstahlversicherung Glasversicherung : Wasserleitungsschädenversicherung. - Kraftfahrzeugversicherung « « + «- -

Debet. Geschäftsunkosten inkl. Ab schreibungen

geseßtes Gas

571 502/72 901 729/10 380/23

Unfallversicherung Haftpflichtversicherung

1 473 612/05

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft besteht 8 den nachstehend au Oberbürgernteister

IV, Verwaltungskosten abzüglich des Anteils der zversicherer: 1, Provisionen un

eführten Herren:

r. Ernst Eichhoff, d sonstige Bezüge der Agen Zucker und Melasse

243/84 1 473 368/21

Prinz-Friedrich-Karl-Str. 34, Vor- sißender bis 1928 —, Redakteur Friy Henßler,

euerversicherung -. inbruchdiebstahlversicherung . Glasversicherung

S0: S2 07:0; S

[1473 612/05 Bilanzkonto per 31. Mai 1928.

straße 10 bis 1930 —, + gustizrat August Raude, Kronprinzen-

straße 31 bis 1929 —, j Geheimer Justizrat Carl ‘Tewadág,

/ Wasserleitungsschädenversicherung : eugversicherung . - - rsicherung (brutto) .

E. E P M: e P. S ‘O +9 O. 0 .S

.

496 090/44 276 165/68

Viftoriastr, ‘12, stellv, Börsißender| Yan hen erng C 07

bi L

Rechtsanwalt Dr. Detmar Philippi, | Marxallee 64 bis 1930 —, i

+ Buchdruckereibesiher Lenjing, da A 25 E E _—

. [m einrich* - Hilgering, | *

, Rheinische Str, 7 bis 1929 —, -

: : 772 256/12 2, sonstige Verwaltungskosten - - _— 3, Steuern ‘und ‘öffentliche Abgaben

4. Pensionen V, Leistungen sondere für

a) auf gese

Passi Aktienkapitalkonto Reservefonds I . Neservetonds IIL .

u gemeinnüßigen Zwedcken, as Feuerlöschwesen : plicher Vorschrift beruhende

480 000|— 48 000|— 1 190/75 242 685/14 380/23

b) freiwillige VI, Abschreibungen ämienüberträge : Feuerversicherung - Einbruchdiebstahlversicherung Glas3versicherung : Wasserleitungsshädenversicherung Kraftfahrzeugversicherung « *+ -

Haftpflichtversicherung

VIIL, Zahlungen und gelöste, selbst abges

LX, Gewinn

VLO ar Cd) 00/0 070: 1/050

+ Stadtverordneter Wilhelm Ziegler, | Alter Mühlenweg 32 n bis 1930, —_—, ). Stadtbaurat Walter straße 69 '— bis' 1931 —; + Schlosser Karl Hark, Clausthaler- straße 10 bis 1931 —, + Werkmeister Wilhelm Holh, Haus- Le 22, Vertreter des Betriebs3-

« Gasmesserableser H O 70, ertreter des Betriebs-

Dortmund, den 29. Juni 1928, - Der Vorstaud. Meyer. Dr. Kaiser.

Is Gee VIE S

Winter.

0 18 989/601 705 300

Rückstellungen für vorzeitig auf- lojsene Versicherungen “. -

Gesamtausgaben_

772 256/12 Groß Lafferde, den 31. Mai 1928.

Lafferder Aktien - Zuckerfabrik. Karl Pape. Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig \häftsbühern in Uebereinstimmung be-

Groß Lafferde, den 9. Juni 1928.

Bann o Berne Dres and & Revisions-

eführten Ge-

¿p 4

J

e e e-2- o .

d

|2IS

[J

Sl [|

Gesamtbetrag

keit in Hannover.

Geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend befunden, Hannover, den 19, Mai

Meyer, Geh. Justizrat. Osterhagen, Landesverwaltungsrat. Der vorstehende Rechnungsabschluß i| von der heutigen Generalversammlung genehmigt. Loui i : j Hannover, den 27. Juni 1928. : Concordia, Hánno Versicherungs-Gesellschaft auf

/ G annover.

i ichtsrat.

r, Dieckmann, Justizrat.

mer Volksbank, Akt. Ges,

Cochem.

Einladung zur außerordentlichen Ge- neralversammlung am Donnerstag, den 9. August, nahm. 4 Uhr, im Lokale des Herrn Nic.

Lag 1. Beschlußfa Aktienkapitals auf RM 100 000 2, Abänderung der- Satzung, betr.

des Grundkapitals gemäß Be}

zu 1. Cochem, den 4. Juli 1928. Der Auffichtsrat.

L)

albach, hter. esordnun

Die Direktion.

Bilanz per 31. Dezember 1927.

Kasse “und Bankguthaben Beteiligung . + - « + »

Jnventar: Bestand 31. De- mber 1927 49 518,60

bschreibung

Debitoren « - - «

D

H Attientapital S Kreditoren . «- «

SlS l

Gewinn- und Verlustkonto.

Soll. Verlustvortrag aus 1926 . Betriebsverlust . « «+ -

Berlin, den 21. Juni 1928. Norddeutshe Vuchdruckterei und Verlagsanstalt A.-G., Verlin SW.68 Der Aufsichtsrat besteht zurzeit aus folgenden Herren: Geh. Rat Wilhelm Vorsißender, st Springer, stellvertr. Vorsißender, Bernhard, Dr. e. h. Ernst Brandi, Droste, Dr. Friedrih Arthur F ans Humann, Walther Salin g. Friedrih Springorum.

Geh. Rat