1928 / 158 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

»

Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 158 vom 9. Juli 1928. S. 4,

Erste Anzeigenbeilage | / um Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

A ————_——— ——

+ [35135] d J 1928 : S örliß, klagt gegen i e s E R viertel- 1[34231] Oeffentliche Zustellung. Dr. ies I in % br iß, 6. Auslosung usw. Kaiserölauteen Ara ielda Berlin, Montag, den 9, Zuli ms i i E A i E e O Pg i Porta A zahlen Die Frau Alice nete els Emmeri B sagte, inite bes Ves tpapi Wir laden hiermit unsere Atti p) Le 15 * ; L LEetGEn Kosten des Rechts E B aus at! Prozeßbevollmächtigter: e eh O eik ate bes an M Von Wer CLEN. der n E red Pn Juli 1 [34688] [34689] g Ves Beschluß der Generalversamnm« tragen. Kläger hat ferner beantragt, Rechtsanwalt „Dr. Günther Gaede in | hauptung, te und geliefert erhaltene 6 Ee n Fruchthalle @, Zti : N [34691] : é [ des Direktors Hermann | Alsterthal-Terrain-Aktien-Gesell- vom 80. Juni 1928 is die Gesell« B E R a V uf A und Ee A a a Pte Bree utncte founmemer enter v 7, Alien olen Mose ns Gruben: | ring in don aiso: (f ter: | Jae it" LAeiggll (o Pan haf ausge Der unte nele ist besti itag, den 1, die i lin, Holzmarkt- | vershulde, mit dem Antrag, [die Provinz Schle L 7 [fammlung ergebenst ein. d W. 30, Neue Bayreuther | rufen, ¿ r TUndr Obli- | Direktor Emil K roe, ung ist bestimmt auf Fre 8] Rema“ zuleßt in Berlin, ô licht u verurteilen 1 Nr. 2 der Satzung geben ; r A lz, Berlin W. 30, / | 10928 fenden Rest unserer 44 % ; Liquidator bestellt worden, 1928, vormittag der Be-| klagten kostenpflichtig Laut § 1 r. : Tagesordnung: 1. Geschäfts (l\ch j Aufsichtsrat durch rlin, den 4. Juni ; laufenden üd- | wiß ist zum ort: 9 Uhr, Zimmer 3, Der O ten E E daß ibr ‘auf Grund Le Ee Zinsen von 67,50 NM seit dem 1 a ee a enpsandbriefbypothekenbestand N P Üi des Aage der Bil qc c a len, Tod © ausgeschieden Direkior Moriß |. Deulig-Film Aktiengesellschaft, gationdanieihe Ae LBLN e U Die E : T Se 7 iermit zu diesem Termin geladen. } hauptung, teils des Landgerichts injen von bv, 4 er 0ogg _ « Prüsung8berihtt ustdtSrats, 34 E iedländer. j é ; : tra r | ihre Fo S E Dem Qléver ist für die I. Snstanz id vom 00: Juli 1927 gegen die | tober 1927 und von R den Ztr. 334 519, thekenbestand {nebmigung der Bilanz und der Geyy Bekanntmachuug. 5 bin 34323 Der o Vei Deecne ; 8 fer Lt lfwiß, den 3. Juli 1928. t E einschl. BE gon eing Vas O R Karl und Sit t Urteil für vorläufic vo streckbar zu er- was ap hrlelbupn elen 2 A E Hé] ier ordentlichen Generalversamm. ao Betannema Hung, [ Braunkohlenabbau-Verein in E Tin ms ? 150,— ¿ebertwvoltieit Maschineuhallé ec recht bewilligt. Die La ist |Charlottenburg, Roscherstr, 4, ein An- | U1 mündli Verhandlung : i tr,325 190,4 Lorilan : ae d Y 13, Juni 18 3 Di Artikel 88 der Durch- A / Aktiengesellschaft. B E : öffentlihe Zustellung ist 960 RM zu- | klären. Zur mündlichen der Noggenpfandbriefumlauf Ztr. ‘} f{lußfassung über das Geschäftgeru® ng von 19. sichtsvats nieder-| Die nah : i eie « | guzüglich Zinsen: Liebertwolkwißz Al j E D ÿ Beschluß vom 21. Junt 1998 . sehe in Her “infolge gan derl DeS BERI Ten E res Hes Magi den de C E elunlguf 6. Vleuwahl von Auffibtoratömitilan [3 ci d Konsul ans L. Chram- an u L Se le R E «Pun Forscgrit in Me elwiß 4 hr 1920 =M 8.— in Liqu, Kluge. i O et. i E den Gerichtsvollzieher | das Amtsger i; ) Gemeinnüßige Baugesellsha Mielegt: Her! ) Ñ ; e R 50 le R “Kirchberg (Sue, 24 Zuni 1928. tgielte 4 Bersteigerungöerlds van des G7 une dicem t a Hin Bwede das Tilgangsauthaben der Mitglieder Kaiserslautern Attiengeselle, h r Au sichtsrat wurds ne ger fon 6 % fi Zas, Jabs E unserer A R [4 3% ür 1927 = 0M 4,50 Bu673) Mie Gi a, E i Vas UMISgCriML. M wegen eines a s Uhr, 0% ; l, ; J ; ann f Ó ; e . 012/— [9 T A, 0 alverjammlungs- ge]amt 292,50 weg er-| d tlihen Zustellung wird dieser in 6% Roggenpfandbriefen Oberbü 4 lt: Herr Kaufm fti 414 Higen Anleihe von 1910 werden Grundstüe. .. 67 1.1. bis Auf Grund des Gener E IEI von der beklagten Firma „Rema“ er- | der öffen Klage öffentli bekannt-| außerdem in b °/% Rogg Dr, Baumann, Oberbürgerme, Mit ‘Breslau, Vorstand der Aktienges. E Einreichung des Zinsscheins | § blenfelder a] SUG So E as M 6,25 beshlusses vom 25. November 1927 und lung. hobenen Anspruchs der Erlös bei der | Auszug der Klag ' : Ztr. 10 889 M 0 (CChvambach, Breslau, gegen omente O 1 314995|—| 81.10.1928 = RM_ 6,25 e it der -breimal in den Geselle F [34530] Oeffentliche Zuste Wilhelm ¡iht ‘g hinterlegt | geinaht. [34675] her & ; Nr. 8 mit A : Gebäude... : S in Gemäßheit der -d ; Bi j L N : Sasse Charlottenburg hinterlegt } gena , - f betrug. : s , \ 6, Juli 1928. . i y 156|— M 18,25 2 ten Bekann A N El if Koblenz, E ij ind dat der e S E M: Dun ber Geschäftsstelle Kiel, den C S BUGE, Atlantic Transportversichermz Berlin, e oufirie-W erke A.-G. E e! N E E über Arbeiter L S 116 i N A R dajtöbläitern S 1E uten t d Mün M E E O E E des Amtsgerichts. E Es Aktiengesellschaft zu Stett, Dor Bor em]: M 6m tür M77 amis Pslidlendott - «e 649 5001 fee (008- M 183 RM 16,38 |die E n L e Lol T2 0 10 ; bevollmächtigte Re : iedigun tehe : i dniqstor 8 d RM 1650,— ( Ce Mai\chinen .. .«« Ea uer : i | 80 92 L c 599 +4 E : : Kobleng, klagt [1927 bevorzugte Befriedigung zustehe, y Königstor 8. : z : ae ber E 4 364|— 65 472 473 527 528 52 ' ars e E den ‘Musiker mit dem Antrag, die Beklagte gu 1 ist [33897] Oeffentliche Zustellung. (34547} Bekanntmachung. Hiermit laden wir unsere Attiz, M4752] Beschluß. der Generalversamm-| RM- 13,50 _für die Ne lien. 6 2 L 0A. N 166,38 407 p S s 536 537 538 549 560 Frledeih Wilhelm Prager, zu: | zu dem in Sachen Möller gegen Trapp | Der » Bergmannstraße L fan [ec I nleihe ver Stadt Sagan | zu der am 2. August 1928 d Dom 9, Juni 1928 Hastästatuts | bei der: Hauptkasse ber Gesellichaft in Sibapieré 25 3 (|— | tanm gegen Einreichung der Stlide mit (609 610 611 616 621 623 698 716 e i E öhrstr 56/58, | von,dem in Sachen Möller gegen Tra München, Bergmanustraße 64/1, klag der Holzwertauleihe der D ittags 11% Uhr, in den Ges Ming seres Gesellschäftsstatuts | bei dez un E S 3811|— | kann gegen Einreichung der Stücke mit 5 776 803 804 805 806 80 | leßt in Koblenz, Löhrstraße / Ñ A llzieher Leverenz Í dolf Hahn erer Bekanntmachung von 21. Juni | mittag 2 , {find j, 1 unjeres nsere | Wernigerode gezahlt, Î Beteiligungen . « o « « « al g November 1925 | 753 754 755 858 : j : kannt lufenthalt, |vom Obergerichtsvollzie eêgen den Kaufmann Adolf, Hahn, | [gut unserer Bekanntmachung räumen der Gesellschaft \tattfindi d verändert, daß u 1 teuer is ab- 1050/— | Zinsscheinen per 1. Nove 09 810 811 812 813 814 815 zurzeit ohne bekannten 2? Be- der Gerichtskasse Charlottenbur fri in München, Maximilians- | J. können außer bei unserer Stadt- eneralversa nhingehend tatt: Niederbaye-| Die Kapitalertragsfsteuer Aut oe d 0s 5103 1, Oktober d. J. ab |808 8 86 887 888 889 Au unter der Behauptung, daß der Be- [auf der : A 1 Band 18] srüher in Y ¡sabetb, {eut unbes [ 2 D: S u bei dem Bank- | 11. ordentlichen ralversaj irmenbezeihnung statt: c db ezogen Vorräte . .. a 89 985/03 | und ff. vom 1, : 867 877 883 884 885 8 51 956 agte si , 12. 19238 [wer miß- [zum Hinterlegungsbuh a8 14, Pension Elisabeth, leut unbe-.| hauptkasse in Sagan a ing 33/34, | lung ergebenst ein. | itiverke Altrandsberg | gezogen. . Juni 1928. 2 426/58 | bei der 92 893 894 938 939 951 955 handelt, sie seit langem 3 iwer habe Ee S RE L E fannten Aufenthalts, „auf Ln E haus E L L s : n bee B: d dil en cjliidast“ Hat inMlt-| Mor Ra L E On i Eder 520A aauibeats l A Mea ge Venn 906 957 958 959 M E E TE Han Halt8vfli iht nach- | hinter ; ; P wertungsforder : zur Pun À 4 : (egung der Vilanz und de: (e ftiengese t f s Salo L 194 â er uben Ge ; 0 10: i Lie soibe Eber aetrioben habe, Ln lerie Sezablt De O Men qn beantragh en T ta N für E e Dis 1 oes nes Verlustrechnung ui P utt ges A tse miigzr raneo bim Vit ala 1 13963/69 R E genommen eiten Die T N 1131 1138 1272 De R j; 5 568 Jan die Kla , GES Hahn: 1. zur Zahlung v Ls ommende : des. Berichts des Vorstands unß uarzitwerke Aktiengesells{ch. MUMRA I A Vereinsbank in Hamburg ist berechtigt, 1470 1486 1544 15 D a auf Grund der §8 1565 und E Urteil für vorläufig vollstreckbar zu er- ls Aufwertung der mit Entscheidung eben : ür das Geschäfts ra: Quarz L E 1 937 226/67 ch lichtet, die Legitimation | 1378 1734 1741 1746 g | B. G.-B. mit dem Antrag auf Schei- fär ündlihen Verhandlung | als Auf g, Kassel vom | egeben. 5. Suli 1928. Aufsichtsrats für “äfte in Altrandsberg. aber nit verpf ihtet, Le 1646 1705 1732 1733 Ua | 1 e dung der am 16. März 1919 vor des Rechtsstreits wird die Beklagte vor 26. Juli 1922 dem Kläger guge- Der Magistrat. j (927 j Fröm n g. C ° Í Schulden. des Einreich in-Aktieu- 1807 18 962 1963 1964 1965 0A E L Standesbeamten in Koblen ge- das Amtsgeriht Berlin-Mitte, Neue : GeReR Summe von 13 109 Papier- j ember 1927. y Nu t G E T A T Münchener Lichtspielkunf Aktienkapital . . . « « «] 1200 000/— Alsterthal-Terra i ; 1932 1923 1940 1: 9014 2015 ì : L R O NL j l | , 1 S t ; lußfassung über die Vily : j 7 120 000|— Gesellschaft in Liquidation, 66 1967 1968 1969 1970 20 E, chlossenen Ehe. Die Klägerin la S den drihhstr. 9/165, Zimmer 165/66, | [pro en ab 1. Ja- 2. Beshl1 ins 34326 3 Ge'eßlihe Rückläge « « « M L O i ¿7 9916 E ct zur mündlichen eral P Stomoere: auf den 27. Augusi E zugt 6 R 18 13 als wie E) und ie Be abhelaute : ch Zündholzfabriken A. G., München. A usorrootieie Darlehen . s 2 E Der Liquidator: F. W. Wentzel 2058 212% e n R Le 9965 a E Le R E LTO2S, vormittags 9/4 Uhr, geladen. | aufgewertete Prozeßkosten in L R: U Deutsche Bilanz per 31. Dezember =— | Darlehen . L 578/89 | mam nzen eee | 2232 223 2 9308 9316 2348 2369 der 2. Zivilkammer des E Berlin, den 22. Juni 1928. von 1778,70 apiermark zuzüglih 6 % Akt en- Bescplußfaisun über die Gi Aktiengesellshaft. Verbindlichkeiten al 393|70 | [33939] 2000 2270 e 9471 2472 2473 2474 S al dèn Sn R Lte Geshäftöstelle des 26 C ATB6/2B/2.) Zinsen ab 1. Januar 1924; 8: zur Her- 1, l S lostug der Mitglieder des V ilanz zum 31. Dezember 1927. Aktiva. ¿25 o40/2 | Dividende per Loe Es 418/73 F. G. Diitmann Aktiengesellschaft. | 5254 2602 2503 2504 2505 2506 2507 Alffowwerung, Fd ars éinén bol [Berin tle, ULSE, O1 E * Poitadeanb T gesellschaften. R, und des Mufsichtena L Atelier Geiselgasleg aen os [To37226l67 | Bilanz ver 31. Dezember 1927. 2608 2509 2510 2611 2512 2513 14 e Bericht zugelassenen Recht s- 2 und eines „Par ., 4. Wahl von Aufsichtsratsmitglicdt Aëtiva. i 218 485,50 2515 2516 2517 25 9 A Liegt G18 Drogen ver- | [34527] Oeffentliche Zustellung. Oen es Ait len N [34748] 5. Verschiedenes. Genexal rundstüde. E L n Abschreibung 12 804,50] 205 681|—| Gewinn- und Verlustrechnung Aktiva. M S 9592 2523 2524 2525 2 r s ; “Seba Q Juli 1928 sellschaft Leh ful & Co. u 3 edlin züglich Ÿ 6 9 Zinsen voin L januar Das Ul Bibealauntelted Here [ammlung fin “aut g 24 des el t 2 367 200/20 Immobiliarbesiß T1 1,50 Der ahres 1227. Grundstücke und Gebäude D O aae S020 2909 40 E : Koblenz, den 3. Juli 1928. gele Mast Veymiu ' ß- | 1924 ab; 4. zur Tragung der Prozeß- | Ernst Lüderiß ist verstorben. Eine Er- } samm trags nur “diejenigen 1Mashinen 669 803/98 | Abschreibung 3 279,50| 145 232|— RM |s ; | 539 400|— 3072 3073 3074 3075 3076 Die Geschäftsstelle der 2. Zivilkammer | h, 62, Budapester Strage 80, Be kosten zu verurteilen. Der Beklagte saßwahl ‘für thn findet nit statt. Paf Boer igt “wele spätesten E enten 47 426/18 O! triebs Pun, Ae Sao 079 3080 3113 3114 3115 des Landgerichts. Ee Ult Dr Adolf Hahn wird hiermit zur münd- |" Serx Carl Rudolf Bergmann, | näre berechtigt, der General ub e bura Elb: | - 11866880 | Mobilien und ‘329 656,23 Geschäfts und Betrieb&| lo Maschinen und Wensilien STLA 3224 3263 3292 3439 3440 3660 E on, En 0-40 Ponte E Verhandlung des Rechtsstreits | Borlin, wird neu in den Aufsichtsrat | vierten Werktage vor die dariiabrifbahn Lauenburg, Elbe 097/79 | Dlbchrdibung 70069 73| 259 59660 | unfosten .. 50 824,60 SLLO 2225 3686 3680 3890: 3606 31086 | N thaler Straße 12, klagt gegen den Kauf- | lichen den 6. Sevtember | Berlin, w. sammlung ihre Aktien oder die darül Mobiliar und Inventar 49 Abschreibung 70 059, Beiträge zur Sozialversiche- ib 10 125,60 40 699|— | 3669 3672 3686 368 9 3793 S Die Zuftellung: Ab ham Ebner, früher in Cer- | auf Donnerstag, den 6. Sep gewählt. ü lautenden Hinterlegungs\ceine t- und Markenschuy . | 432 126|— E A 137 168/78 | Abschreibung 10 125,60 3748 3749 3753 3755 3791 379 Die Frau See Heumann, geb. ¡mann Abraham Ebner, ll-Foch- | 1928, vormittags 87s Uhr, vor das Bergmnanu-BVriefumschläge A. G. | ew k hinterlegen. Die Hin Patent- u ; 852 900|— | Garderoben, ÎNequ : rung - b 39 842/14 | Snventar. 1— 3891 3892 3971 4000 unserer ; s g 1, |nauti (Rumänien), arshall-Fo Gat ; Angestellten- Reichsbank hinterleg "E erfaufsorganisation . Dekorationen 41 995,08 Steuern und Abgaben . . 3803 3864 38 L S O Meg Straße 9a, jeßt unbekannten Aufent- | Arbeitsgeziht München, \ Sor. Sorftanv, legung geschieht beim Vorstande (r «4 657 696/70 10 723,08) 31272/—| Sus «59346037 | Modelle und Gesellschaft für kraftlos erklärt. wien üher in Köln Nédbelatafe Bi [He ip Aae etition Auseite Fes O CTage 26, SIgUnE Gesellschaft in Stettin Königstor |MWeteiligungen . . » . 285 463|— | Abschreibung 10 723,08 Nbichreibungen : : » - -| 15096721 | B 1197,89 Sannover, den 6. Zuli 1928. manu, früher in Köln, Nächelsgasse 21, alts, wegen Hay * uftragssreiben saal Nr. 28/11, ge aden. s [34747] Vebec die geschehene Hinterlegung v ee eo... 1 762 987|84 Theater 462 061,46 13 156|— bichre ies e o. TS 6 94862 Abjchreibung 1196.89f - 1|— , rf Steinförde eyt unbekannten Aufenthaltsorts, mit | Pvovision au: l 1997 betreffend Be-| München, den 3. Juli 1928. Bergwerks-Aktiengesellschaft Aktien oder Depotscheinen der Kei(MWarenbestand . « « »« - 373 745/03] Abschreibung 48 905.46] 4 Verlustvortrag « « 9/11 | Fuhrpark 20 385,— Kaliwe i em Antrag auf Zahlung einer vom | vom 4, Apri Gold rthr thek bis} Geschäftsstelle des Arbeitsgerichts- Recklinghausen. : b t erhalten die Aktionäre c echselbestand . « « 4 228 010/07 | Beteiligungen an Gesell- E S teeibung 17 385, 3 000|— AAttiengefellschaft. 4 Tage der Wagezustellung beginnenden, schaffung einer ma e sdmark München, Angestelltenkammer. Herr Landtagsabgeordneter Direktor | ban legungsshein, gegen dessen KiMDebitoren . „ee 872117 hüten L P 768918 60 T R Der Vorstand. e: 8 entrichtenden | zum Höthstbetrag von 90 000 Go na Ls ' E uf- | Ointerlegungsschein, gege M assenbestand . « « + «« 6 I . 1 998 042/82 Ertrag. Kasse, Postscheck- ‘u. Bank- : d zl fel | Unterhalisrente von 20 M, mnd die | straße 7 a, mit den ‘Virtvage” den Go: [34238] Oeffentliche Zustellung. fichtsrat auecesdgeber Für ihn, A Eo ‘Depotscheine zurü tgirog R 4 N L O e aws i Betziebsüberscühle - l L flfhaben - 88 968,38 Hartwig. NRösemann Wölf die rüdckständigen Beträge sofort, die | straße a mit dem verurteilen, an| Die Hilfsarbeiterin Klara Reglib in ive: eze Generalversammlung unserer G : “Wlim- und Ausbauten . Säbel n i «Ler: 400 0IA P L U 0 dp gs A S E E ; , ; at ' U' 1 a 2 s ¿ y y s N . 589111 Debitoren . . 299 744,2 z Monats Hur mündlichen Vecbantioas | ¡09ten kostenpflichbig zu ve (emausend- | Lübben (Lauliv), Hirstraße 25, Pro- | Geseschaft am 30. Juni 1928 Heer Benin; den 4 Juli 1928. Mirgschaftstorderungen Debitoren « » 1 486 859|10 718 4 613/50 34737] Vermögensaufftellung 24 c Monats. Hur mündlichen Verhandlung | die Klägerin 1800 R! d 7 % | zeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Abgeordnete Mathias Facobs aus r Transportversicher 437 969,— Kassabestand - « . « - -32 405/92 Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden |} Effekten . 1 [ er 31. Dezember 1927. des Rechtsstreits wird der Beklagte vor | aht undert Bear ne ahlén Bo nisch in Prenzlau, klagt gegen den BiEadL 4 L it. aure E sellschaft Stettin. Andustrieobligationen Bürgschaften 260-000 4 : L] Soreet: A TNaE Ie Þ s 28 Sgt bes 1928, vormcliaco 4 vas Urkeil: eocituelt gegen Sicher De Slritntiies dans Hari, In c) Der orftaud, von Velsen. \ Dex Borsivende nas T : 4 B E S268 16 540 024/64 | 4 906 214/54 “aufmann Ano d l-Franté, Crim- nd Fertig: L ela A E E Y To; O 2a) italet Ur vorläufig - vollstreckbar | in Für d ; mil R. } «O A E m ' ' ; A Get Z i e 1 TUNDIRIAC L a a Las i Beschluß es Amisgerthts Köin von A 'Die Mügerin handlung | auf Ha lung von 485 RM nebst 6% [24696] *Uttiengeselldast, E T A | Dae 11 800 000| | Grunbtavial 3 000 000/— M e Viritbente ciliin L171 (2450| Gebäude : ¿c L 28. 6. 1928 ist die öffentliche Zustellung | Beklagten R Be es 8 ipil- | Zinsen seit dem 25. Februar 1928 und Me 0 dene! t Schiffbau und Rtienkapital . . « «« 670 456/47 | Refervefonds . . . « «2 20 Oberingenieur Hans Kruse, Zeit, ; hi und sonstige Be- der Klage bewilligt, die Einlassungs- | des Rechtsstreits Dae De Ln, E die Kosten des Rechts- | . In der am 19. 6, 1928 stattgefundenen stsee-Werst, “e e eservefonds . « « « 2 thefen . « « » . « «| 6465962 ring lf Bretschneider, Crim- Passiva, 000|— | Maschinen P 135 561|— ; j Tin Berlin, } dem Beklagten die Kosten tlihen Generalversammlung wur-| î [lsdd bsteuerrüdcklage. | 52000 ANEEE 570 327/11 | Kaufmann Rudolf Br : ftienkapital +626 trieb8anlagen - - frist E wei Wochen feftgesent and | kammer des Landgerichts r 16/18, | streits aufzuerlegen, unter der Be- | ordentlihen Gen i2heri folgende | {chinenfabrik Aktiengese 1) Brunderwerbsteue 33 516/31 | Kreditoren « « «« . Ge initsGait ___|Alftienkap 68 048/32 | g irre und. Fabrieuge -- 2— eln ben 2g, Armenre@t bewilligt. | Gyunerstraße, 11. Sto, Zimme - h t Beklagter ihr diesen Be- | den an Stelle der bisherigen N n bei Steitin, Mvvotheken 70/73 | Bankichulden . - « + - F AIABES ifbesiger Walter Spengler, Crim- | Reservefonds . « « + « 98 000|— | Selchirre un Ls 8 344/25 Ds Xuni 1928. f den 12. November 1928, vor-: | hauptung, h 1 A Aufsichtsratsmitglieder gewählt: Frauendorf be Cin, Rteditoren R 31930 M Fabrikbesißer Nückstellungen . « « « e Mae «6 e610 49190 E L Kn 7 Afnar witaas 10 Uhr, mit der Lee trag aus IEN ind Daltobas U FabriVLositer Karl Eichhorn, Hi Mane Aktionäre unsérer G nten und Arbeiter- Baan Lo Ta mitschau, Donath - Franke, | Kreditoren . « «o E 5 Wechsel . . oldstistung 268 473|— als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle | rung, sich o ebibemvalt Aa Bett shulde. Zur mürolden Verhandlung | Leipig-LeubfG, Vorf.; Leipatg- | (P verden Marne gu da T an oa T O E O 04.90 N Enn O R Ae det P E - ichts. j nen Rechtsan | ogzeß- : Ee ihhorn, Leipzi, j ) 4 D téy ungen ¿ : ; Frim- elen. oa zte und Er- E bevollmächtigten ) Du E Loos Unte in Prenzlau auf deu| Leubsch stellv. i R Uhr, gu Stettin, Königstor t 010 Gei p “296 029,20 | 320 644/19 a E Bn Hale Li S eaciaptorio M l A Maia erie Se Sine E R gien Des Anna Maria Der Urkundabeamt der Goichäftöstelle 17. nee 1928, vormittags E S E E aebee ate einladen Pndustrieobligationen E 1906 214/54 Meuselwit, ben 1 „Zuni 1988, Gewinnvortrag un 881,11 S E e e einsdhl. Bank- ens cles n der Rechtssache der Anna u es | : __ 9 Uhr, geladen. j ? s O Der Vorstand. atwatd. ; : 27 889,95 48 aben Cs» C 2 9 Asch, des Landgerichts I. L ; a agesordnung: Gewinn . , 881 339,35 - und Verluftrechnung er Gewinn 1927 L: =| guthab Fesell@) perteaten -buth bas: Juyend: 13, Bibilkammer. Die Geschäftsstelle ded Amtsgerichts. TTO e bas ien |: 1 Vorlegung d Verlustrechnun Beust 19696 | 744 14210 |_ ver S1. Dezember 197. U S E S URETE L171 424/70 | gate RM 108 ô7i0 P amt Blaubeuren, Klägerin, gegen Wil- E —S S S ae dieie : Laut Beschluß der außerordentliche ewinn- und Ve fa an l, Juli 19: , A in-Werke A G Gewinn- und Verluftrechnung E E : - Dienstkneht, geb. am | 7: tliche Zustellung. C mmlung unserer Gesell- wie des Berichts des Vors 6 540 024/64 Soll. i Aretin-Werke A. G., E 1927. indlickeiteu. S a orten t a IEE [S Da dant Bag | 0428 Oefi Fette e Sai Bal e 10 de of e em 122000 Aldersbach, Aieberbayern. |__ pes §1 Degen o Beetindricgreiea (00000 wohnhaft in Leonberg, nun mi | A. G. in Wittenberge, Bez. Halle, Pro- Promenade, vertreten durch Rechts- ufsihtsrat unserer Gese l : ür die Zeit vom 1. Juli 1927 |Steuemn . . ... ... E DIO SahEeorednuna Gs S B kanntem Aufenthalt abwesend, Be- geßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. wälte Dr. Schermann und Braig, | nachbezeichneten Herren zusammen: bis 31, Degember 1927. die Bi für die Zeit vom 1. 7 Abschreibungen . . « « « Dezember 1927. y E. R O 950 000| : ; ] : ; ' s : bis 31. Dezember 1927. 8 dem am 31. Dez Generalunkosten: Neubaufonds s 000! klagter, wegen Unterhalts, ist Termin Aßmann, Berlin, Hafenplaÿ 8, klagt m a D., klagt gegen Anton Moser, | 1. Zu tizrat Dr. Adolf Bayer, Ans-| 9. Beschlußfassung über die lust _———— |Géewinnvortrag aus de ineige Ünkosten Grunderwerbs\teuerrücklage | 150 Güteverhandlung auf Dienstag, d K ann Erih Hoppe, m a. V., g ; ¿ rsibender und die Gewinn- und Ver 1 ahre 1926 . 94 614,99 i RM 1{1Z| ge ' è, ru S 17 257180 den 4. September E U E Feliber in Araftott 4. E e Ee E Aufenthelt ‘ab-| 9. Diplontvoltbecier Sang Jauth, ¡ung des. obgGanjench C Walufivortg L 13719695 | Gävinnp, 1087 996 029 20] -320 644/19 | anno ge 62 (801 Sieuem, Gebälit Melle} 965 198/15 S belvitifimg 268 473 C r j L s ; . r e D . "1 f: y s 2 L E L e o e 4 j s R 2 Mie S Boe 1 ent (L Bey fn Ave uf ad m, ny Wap Md g * Sei Mie G S (R O La 2a Fn: 02 O | Wst n Gifzbiger “cit d | e eladen. Die Klägerin hat beqntragt, | it vom Antrag auf kostenpflichtige iner Forderung aus| Stuttgart i un SEPOR J c E | 2 828 044/31 : o) 18466—| 9 12 150,— blungen « -. ... 2 tzustellen, daß der Beklagte der.4 7 10 ahlung von 105,80 | flagten wegen e ° uli 1928. Auf idjtgrats, euer) (s A aben. Fuhrpark. . « « S 5 200|— zaytungen ¿4 ODD AADIDZ pnarirlide weir: én -durch ‘vorläufi Reichsmark nebst sn usen leit dem} Deicprit eit Seaadlug on 100 Fahrzeugsabrié Ansbach A.-G. S Ce en, R E Gewinnvotirag L G8 218150 tensilien 10 125,60 Avale M 103 971,50 s ferner den Beklagten dur vorl 21, 2. 1927, Zur mündlichen Ver- |* ällig zu verurteilen. Zur münd- Der Vorstand. L Í ralbd i C E O bitoren + «o... Modelle und / 9 567 717[19 E iares Ute \ oltenpslichtig U ]E crdluñg bes Rechtsstreits. witd ber [2astèliallig s dlung des Rechtsstreits Bur Teilnahme an der Gene u. Arbeiterunterstühungs- 10 000|— Fadrifattons-, Beteiligungs- 7134| Vorräte : ¿136 318|— tenle . 119689 strechnung [ teilen, an die Klägerin, vom Amtsgericht Berlin- | lihen Verhandlung : ammlung sind laut § 30 des TOnd8 L 000) ige Erträgnisse] 1.116 73 Vorräte . . « « «« o f 12 ente —| 4085749] Gewinn- und Verlustre ¡ ade. been Geburt an bis zur Voll- Mitte Wteitue 6 Boi C Neue } wird aen U O B E, [34674] 5 L lritgverircos nur Haien j Abschreibungen . . 242 111/27 | und sonstig 1ST 350139 1 057 986/59 | Fuhrpark. ._17385,— | 48 771106 per 31. Dezember 1927. he Weldreate enetahres, eine jähr- | Friedrichstr. 12-15, auf den 21. August | Ulm a. D., Justizge d. August |„Fhau“Fudustrie-, Tief-und Hoch- | näre berecchtiat, die spätestens am vie E Gewinm . . 881 339,86] i bst ihkeiten E t M | lihe Geldrente von 450 RM zu 1928 vormittags 10 Uhr, 1. Stodck, 10a vam E Ubr, geladen Fan A G in Liqu Düsseldorf Werktage vor der éndralverfanD + Verlustvor- 187 196.06 744 149/40 | Wir ares. N R ri én ri . 960 000|— 354 82670 Soll. A 58A E T si , mi , 5 „O. p * h; i ie darüber N 0. E ; - un M A n e. - m i eo Bescäftostetle des Amtsgerichts S E E Die Gescäfissteli erklärt. Defsenllihe Zustoiler usade Die Aktionäre unsexe Gesellschaft Hinterlegungösceine „der gu f ; 4.835 659/79 und bestätigen M, P RL Ea C E E ang S N 20 881 11 Allgemeine chäftsunkosten ee M H Leonberg. des Amtsgerichts Bexlin-Mitte, Abt, 45, | erklärt. iverden hierdurch zu der Mittwoch, interlegen. -Diese Hin eres ; selben mit den o i O a % 80 000|— ; L 5 einschl. Steuern . - - - 3 396164 O N x : willigt. N t i j 8 Vorstand dex Gesells! Haben der Münchener Lichtspielkunst | Rütlagen . . . . ..« | Cffektengewinn . . te Forderungen . 6 | E —— î S den 1. August 1928, vormitiag olgt bei dem Vorstan _ M . S É MddMagen ._. + « - | 162 000 fations- weifelhaste 49192 A [34543] Oeffentliche Zustellung. liche Zustellung. T ctundobeainte der Ges@WAlelte | dae Uhr, im Amtszimmer des Notars | in Frauendorf in Pommern, Het fobrifationsgewinn . « . | 4 835 659/79 | Bieren lichaft: i 1928. Gorina mif Vorlag aus eterGu auf Faorika ions d g 6g92j0g | Feiselhaste Forderungen 1 254 L Der minderjährige Friedrih Wien- Die Siemen iede B & Hemmels- T des Amtsgerichts Ulm a. I Henseler zu Düsseldorf, Klosterstraße 26, | wie cane 6, interlegung W 4835 65979 | München, e N Bin Vi S S E O 63 081/04} tonio 354 826/70 3 698 305/37 R E „evt Ee E G E Serte kamp, -Herrenwä E zu Pla, \ ; c Dea mes Unten E Aktien oder E he Reid hecaut Veshluß der Det nanteil Treuhand-Aktiengesellschaft, ° S 1 057 986/59 Sl Uebereinstimmung vorstehender Haben. 304 233/05 O cetà ins i id, |Quiseustraße 40, Prozeßbevollmächtigter: | n g: die Aktionäre tit m 4. Juli wird Sewin f Dr. Weber. 1927. d Verlustrehnung vom Vorjahr . . E Oberstadtsekcetär Steins in Osnabrüdck, Rechtsanwalt Dr N entlay Biele- Tagesordnung: bank erhalten die {ein Nr 1 der Aktien über lung vom 2.* Juli | Gewinn- und Verlustrechnung Bilanz nebst Gewinn- un 3 Vortrag 3 397 590|73 | E E O D De feld klagt gegen den Walter Heinrich s Vorlage und Genehmigung der Ge- | Hinterlegungsschein, gegen dessen i nom. RM 100 mit NM 5 Die Ee En Auf 8 9% Vik ——_ vom 31, Dezember 1927 mit den di Bruttoüberschuß : - "usw. h 66 481/59 : mann Diepholz, früher in Osnabrück, S Senior “eiber in Hamburg, jeßt 9 shäftsberihte, der Bilanzen und“ der | gabe nas der en eLALOe Tin T Und derjeni für das Geschäftsjahr 1927/28 | 1928 hat die Dividen “ift mit Soll. R 0 | mäßig geführten und von uns Gr Ditt Ueberschuß aus Zinsen ris unter der Behauptung, daß der Be- n Aufenthalts unter der Gewinn- und Verlustrechnungen für [Aktien oder Depotscheine zurüdckgegtW der Menge lr gesegzt. Dieje Dividende . 1——75 000, ukosten 50 954/1 Gesbkttabüchern der Firma F. G. P 3 698 305137 i A V jut U N O Bebanplüte, daß fie bem Beklagten an D. Verlu í- und E Dolee Ee EN Ebi g der Shluß ats orf, dèn 6, Zuli 1928, : is Dai 120 u m 6, j N pro O bats Nr. 1 Grihästöunkosten es 68 Kie fen E fun Meraarle et Berlin-Wittenau, Chemnig, im T iieagel lchast O S De ftr ; |8. Dezember 1927 Waren zum Preise : dli: Bbadas ti fte , : C. Retlaff. Wiüglih 10 /0/% Kapitalertragsteuer, ein- s vit Ste S eia 4402160 | beschein ‘i 1928 bold Aktiengesellschaft. C lagten durch vorläufig vollstreckbares von 421,90 RM geliefert habe mit dem Fundsachen rechnu i; E Der Vorftand. C. Ret E 101i, und A bis 10 000 un faftie Nr. 1—1000 |Rüdiagen . 575 | Berlin, den 14. Jun : C. G. Hau 0 E ALES beit Rae A U Verurtolten, I au ftostenpflihtige ahlung | ; ntlosiung von Aufsichtsrat und bei der Kasse unserer Gesellschaft, E Ne 1007 Livivandene Abschreibungen « « « - N Treuhand-Aktiengesellschaft, Me A boTh E dem Kläger unter Abändèrung des Ur- 51 C ebst 8 insen seit 4935 Liquidator. : (115 20 S M ionalbank, | (leßtere ab 1. Jult ivi: A 90 000|— Kuckudck. Berthold. „Carl Haubold. Johann Haubold« pn 9es Anilögerichts Osnabrülck vom [on 221,00 3M nebs t Kündlichen 4 Abhanden gekommen: Allgem. | Hur Teilnahme an der Generalver- Veralfvortlicher Scriftleiter bei f A N Ae j bereditigt) S Mr 8 tür 1997 E Melugeioin. ooo e B au den Aussihisrat wurde Des L Wir haben vorstehende Bilan ¡n d E ä Utibiende Gelbberde “boni Verhandlung des Aae A N ie S eel s B S a semmtung i delte tw Afler tes „D, V.: Weber in Berlin. teil bei der Darmstädter und ‘Nationalbank, O Sisibéa Vereinsbank, Mliniben, 959 339/80 s Friy Wege, Charlottenburg, Gewinn- u dabin gean M C7 N ibre e teat e Eo ‘gahl- | Beklagte vor das Amtsgericht in Biele- | Nrn. 43979, 94113, 98.) | bie Bir D inet | - Verantwortlich für den Anzeigentet K. a, A., Kassel en Hypotheken- & aben. : Es : lversamm- | zember 1927 gep ben / s aa E wr On lar aut den E: ee 2 An N e e A R Ne BinterlegtmgS ein esnes deutiun Rechnungsdikektor i M a bei der Deutichen Aniaane Aktien- « Weliselbant, München. y & Co, | Brauerei Be Sägewerk T G A Jin an Aa eUR E zur Augscbütung ledereinslimmung mit den von weführten f Jahres bis zur Vollendung des |! Bielefeid, den 29, Zuni 1998, R E welchem die Nummern der hinterlegten | Verlag der Geschäftsstelle n A bel dem B ifbaus S. I. Werthauer ir. | beim Bankhaus Har "] Die Dividende beträgt ichen Hypo- | gelangende Dividende von 4%/ ist be s Büchern der Gejellschaft. 4 16, Lebensjahres. Zur mündlichen Ver- Der Urkundsbeamte [34 Stüe genau ersichtlich sind, spätestens | « in Berlin : em Bankhaus S. J. München, und scheine wollen bei der Bayerischen ellshaftskasse und der Deutschen Land- 12. April 1928. handlung Pn erat der Be | er Geschäftsstelle b des Amtsgerichts. Böbaihen gekommen: Hamburger (N um E, Out 1028, fa id Brut lagt: reußisden Dru Berltolget, 5 Quli 1928. bel ver Deutichen Vereinsbank, Frank- tbefen- a Ar peert eran] bet ünjerer nent L G, Berlin W., Köthener Deutsche ‘Trenhand-Geseilschaft, E DoL B N 4 Ablösunge|chuld (Auslofungsreht) zu L, wCyrend der T N A udAA R Deutsche Zündholzfabriken “Prie E li 1928, Straße L Hor{chig. ppa brüdck auf den 2. August 1928, 2,90 NM A Gr. 3 Nrn. 1188/94, zu | stunden bei der Gesellschaftskasse oder| ilhelmstraße 82. j t. sofort zahlbar. Aldersbach, den d. Ju l Der Vorfiand. Dém - Kláigor ift das Armenrage en: [124540] Oeffent ‘Sorvanamiidl 2G, m} 100 NOED Be Loe 1ST 1E de gle 0 S Teintans, Düssels 1 - Fünf Beilagen Der Vorsigig Bel Bssichtsrat, München, den 4. Auli 1928, Der Vorstand, Sagmeister. j em C ag T 9 - ¿ L L F s N 55 68, ä A dr ; in 4 Ÿ n È » es 9 . R j k L v Oôn brü, den 26, Juni 1928 Klägerin Prettin, “burt die NeVis Berlià; dex 7.7.1928, (Wp. 83/28.) | Düsseldorf, den 6. Jüli 1928. Adolph Nau. F. Nogge A nabrück, den 26, : ,

rund, L zwei. Bentrölha tbeldregislerbeilagenb Geschäftsstelle 4 des Amtsgerichts. } anwälte “Dr. Girke, Dr, Petri und 1 Der Polizeipräsident. Abt. 1V. E.-D.F.4,1 Der ‘Liquidator: Rotter m A Fwei. Zentrà Van elSregi