1928 / 158 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L #

[34674] IIL. Bekanntmachung.

C. Z. Vogel Draht- und Kabel- werke, Aktiengesellschaft Berlin.

[34341]

Akt. 9 Ges, Dessau.

Vereinigte Elektrizitäts- und Gaswerke Mitteldeutschlands

10. Gesellschaften m. b. Ÿ.

Hierdurch fordern wir gemäß der 2., 5. und 7. Verordnung zur Durch- führung der Verordnung Uber Gold- bilanzen vom 7. Juli 1927 die Jus aber unserer über RM 240,— und

Aktiva. Debitoren . Effekten .

RM 1 087 399 957 729

Bilanz per 31. Dezember 1927.

A Gemäß Be)\chluß der Gesell|chafter vom

70 | 22. Mai 1928 ertolgt die Auf1ösung der

(31455]- Bekanntmachung-

Rheinkran-Geésellschaft m. b. H. in

M 40,— lautenden Stammaktien zum

dritten Male auf, ihre Aktien nebst Passiva,

2 045 1259

60 | Kaiserswerth. Indem ih hiervon gemäß

L Abs. 2 des Gesetzes über die Gesello

den dazugehörigen Gewinnanteilschein-f i b. H. j bogen init Gewinnanteilscheinen per | Aktienkapital . . « « « } £000 000/— O Le O e alle Gitubi S V U. I. hte A 30 000|— | der Gejelliha1t auf, etwaige Forderungen arithmetish geordneten Nummern- z . 75 | unverzüglich gelkend zu niahen verzeihnis zum Umtaush in Stücke Gewinn . «a ooo | 1130912 Kaiserswerth a. Nh dén 26. Juni zureichen, S Treu find ‘i 2045 125/60 | 1928. Der Liquidator: : / , Gewinn- und Verlustrehnung Hupp, Büroinspektor. oel yend aufgeführten Stellen per 31. Dezember 1927. E Der Umtausch erfolgt während der (28635) Bekanntmachuug. üblichen Gesrts at is R Soll. RM |-Z| UnsereGeneralver|ammlung vom 12. Mai 9. Oktober 4928 einschließlich Fllen Andl aus 1926 . „] 2049/90 | dieses hat die Liquidation unserer Gesell- bei der Commerz- und Privat- Allgem. Unkosten . . « « + 874/45 | \chaft beschlossen. Zu Liquidatoren sind Vank Arktiengesellschaft in Zinsenkonto . . « « o «,« « [41 990/94 | die Unterzeichneten bestellt worden. Wir Verlin, j Samburg, Hannover Gewinn «eo oe o «111 309/12] fordern hiermit die Gläubiger der Gesell- und Leipzig, 56 224/41 schaft auf, sich bei thr zu melden. bei der Darmstädter und National- Dresden, Hähnelstr. 11, d. 9. Juli 1928. bank Kommanditgesellschaft auf | Haben, Dresdner Kunsthalle G, m, b, H, ¿ Haunouée uno Leipzig, Effekten E A E 010 d 28 25 560|— F. M. Best. Maria Bes. ei i : La E R L N ankhause A. Hirte, 56 224/41 [33945]

Für einen. Nennbetrag von Reichs- Dessau, den 10. Mat 1928,

mark 1000,— wird eine Aktie“ im Nenn- wert von RM 1000 mit Gewinn-

anteilshein Nr. 1 u. f. nebst Er- Dr. Krüger.

Vereinigte Elektrizitäts- und Gas- werke Mitteldeutschlands Akt,-Ges.

Die Fa. I. A. -Dzino & Co. G. m. b. H. ist aufgelöst. Jh fordere die Gläubiger auf, sich zu melden. Berlin SW. 68, Hollmannstr. 32, den

neuerungsshein ausgereiht. Soweit

15, Juni 1928.

Aktionäre Beträge besißen, die Reichs- mark 1000,— mcht erreichen oder nit durch RM 1000,— teilbar sind, werden ür den niht in RM 1000,—-Ab- chnitten aber in RM 100,—-Abschnitten arstellbaren Teilbetrag Stücke zu nom. RM 100,— mit Gewinnanteilsheinen Nr. 1 nebst Erneuerungsscheinen aus- gegeben. Besondere Stückelungs- wünsche werden von den Umtausch- O, nah . Möglichkeit berücksichtigt

[34374]

Berlin W. 15.

8. Kommanditgesell- haften auf Aktien.

Wolf Netter & Jacobi-Werke Kommanditgesellschaft auf Aktien,

Vilanz am 31. Dezember 1927.

Der Liquidator: Dzin o.

[32564] Die Kösliner Holzverwertungs8gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Köslin ift aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, {sich bei ihr zu melden. Köslin, den 23. Juni 1928. N Der Liquidator der Kösliner Holzverwertungsgesellschaft m, b, H. in Liquidation : Johannes Hoffendahl.

über unserer nungsmäßigen pruchs8 erforderli , da prechende Aktionär seine Aktien- oder ie über sie von einem Notar, der Reichsbank (in diesem Falle mit Sperr- bescheinigung) oder bei einer Effekten- Giro-Bank ausgestellten Hinterlegungs- ita entweder bei unserer Gesell- aftskasse in Berlin oder bei einer der en bezeihneten Stellen hinterlegt und

ejellshaft ist zur ord- rhebun R Wider- der wider-

ertragsteuer ist fofort zahlbar. Zahlstellen sind:

Gesellschaft,

l Berliner Handels-Gesellschaft,

P bers cu f Gicht Fein Wi fu i i Me fe i i | C C e 1ITTUn 1 n rank urt, 3 i

kftienurfunden vor Ablauf der Wider- spruchsfrist zurückfordert.

Erreichen die Anteile der Junhaber der Stammaktien über je RM 40,—, die rechtmäßig Widerspruch eingelegt On: usammen den zehnten Teil des Gesamtbetrages der Stammaktien über je RM 40,—, so wird der Widerspruch ivirksam, und der Umtausch der Aktien der widersprehenden Aktionäre unter- bleibt. Die Urkunden derjenigen Jn- de er von Stammaktien Uber je

M 40,—, die niht Widerspruch er- oben haben, werden auch in diesem

alle als freiwillig um etausht in Urkunden über RM 100,— bziv. RM 1900,— umge, sofern nicht von den Akttonâren bei Einreichung ihrer Stammaktien zum A aus-

t ist,

furt, Matn,

auf Aktien.

Aktien über einen

1000 Reichsmark einzureichen.

verabfolgen. Die Kommanditisten,

drüdcklih das Gegenteil bemerk Berkin, den 9. Zuli 1928. C, J. Vogel Draht- und Kabel- werke Aktiengesellschaft.

Gesell1chaftskasse einzureichen.

die Gesellschaft. Berlin, den 5. Juli 1928, Die Geschäftsinhaber.

für das Geschäftsjahr 1927 nebst Gewinn- und Verlustrechnung genehmigt. In der Beseßung des Aufsichtsrats sind keine Ver- änderungen eingetreten. Die beschlossene Dividende von 7% abzüglich Kapital-

in Berlin: Direction der Disconto-

Lazard Speyer-Ellissen Komm.-Ges.

Disconto-Gesellschaft, Filiale Frank- Lazard Speyer-Ellissen Komm.-Gesf.

Nach einem in der Generalversammlung vom 2. Juli 1928 gefaßten Beschluß sind die Kommanditisten berechtigt, bei der Ge- sellsha\tstasse bis zum l. Januar 1929 : Nennbetrag von 100 Neichémark zum Zwecke des Umtauschs in Aktien über - einen Nennbetrag von ( / : Für je 10 eingereihte Aktien vom Nennbetrag von je 100 Reichsmark ist den Kommanditisten eine Aktie mit dem Nennbetrag von 1000 Neichsmark von der Gejellschaft zu

von diesem Necht Gebrauh machen wollen, werden ersucht, die entsprebenden Aktien innerhalb der angegebenen Frist bei der Die ourch den Umtausch entstehenden Kosten trägt

der

die

Den Aktionären, die ihre Aktien dem Aktiva. R [32566] o aue epot angeschlossen haben, wird | Liegenschaften, Werkgebäude, M8 Die Metallwarenfabrik Werra Bogelgelang: Ps. Meder ist d P erehnet, Desgleichen Werkseinrihtungen,Wohn- G. m. b, H. zu Mülheim-Ruhr ist laut | (32353) de Eintelgung der Uten a ‘den | Wn lesinde: dition | 0 [vom f Ul 1928 mit diem Lage aue RENÉengu8gesellschast ; arenbestände: No j om i. Apr m m_ Lage auss S OAELE der obigen Stellen O t, | Halb- 4 Fertigfabrikate gelöst und in Liquidation getreten. Der Mersebur Veovision Ties wird “g übliche 4 560 447,17 Unterzeichnete ist zum alleinigen Liquidator Hüktis Ge. g Die Aushändi ung gebracht. —- Anzahlun- ernannt und ersucht hiermit alle Gläubiger a agene Genossenschaft mit n E igung der neuen | gen derKund- jeu Gesellschast, ihre Forderungen eschränkter Haftpflicht. gehend gegen Rückgabe ec f u e n haft 2 680 400 400, } 3 880 047/17 er dein D E 20 Suni 1928 am B D hay ercihten, Aktien ausgestellten Kasse, Postsched, Giro, Dr. Es l HärTe. : z6E y Empfangtbescheini 1 Webel 5 303 743/30 r. jur, Carl Härle. i ennen Stelle von Ee die Besen: Se m Beteiligungen L 4s 2 e d des § 65 Ges betr. G Besiedlungögrundsilk in E 9 UN en „au ge te t worden ind. Di ngen ooo. : 217 u run es el, DeIr. « M. f i j 8 es Sigiaen sind niht ü critagbae 14 097 97757 | b. H. werden hiermit die Gesellshafts- Mar Flei urse Ge Die Stellen sind berehtigt, aber nit gläubiger aufgefordert, ihre Forderungen hna, Reipish, Model- verpflichtet, die e aaen des Vor- Passiva, ‘gegenüber der Gesellschaft anzumelden. wig und Düben, Mulde] 820 331/05 seigers der Empsangsbescheinigungen Aktienkapital __. . » « « } 5000 000|—| Süchteln (Rhl1d.), den 27. Juni 1928. Hausgrundstücke in Merse- zu prüfen“ ; Gesegliche Rücklage « « « | 500 000|— Westdeutsche Briketwerke G. m.b.D.| wg... 615 700|—| Diejenigen Stammaktien unserer |Sonderrücklage « « « « « | 500 000|— n Liquidation. Baugelände in Merseburg] 249 440|— Gefell haft über RM 240,— und über A ads ae FIN Lie [32565] * Hypothekenforderungen « . | 203 832/22 1928 eingereiht ore nt o: Oltober | Sonstige - 4583 42663 | 7 733 630/68 | „Die Tücherwerk Gesellsaft mit be- | Kase bo; E iat M2 c orden sind, werden} Sonslige A 68 {ränkter Haftung zu M.-Gladhach ist Gl [GeSautüaben Es s 113|— Hintiia aßgabe der gen Be- Reingewinn . . 363 912,18 aufgelöst. Die Gläubiger der Gejellschaft ankguthaben .m= . - « « 2541/14 Miaraide ge ¿Mx _ kraftlos erklärt } zuzüglich Vor- werden aufgefordert, i bei ibr zu melden, | Ansiedler in laufender Rech- eretbiós Attier Le Fu e trag aus 1926 434,71} 364 346/89 Tücherwerk ‘G. m. b. H. i. L, T Hd S s 287 164/39 bur Aktien über RM 100, - E O 14 097 977/57 Dr. Sieb eck. R As A E 57 liche Zahl nit erreichen und uns nicht |__Gewinn- "und Verlustrechnung. |[385760]) Darlebnsforderungen - - .| 2576| d: Aa Ur Rehnung der Be- T Schlestsche Baumwoll-Judustrie Ge- | Geschäftsstelleneinrihtung e ig Ce Verfügung geste t werden. Soll, RM |. | sellschaft mit beschränkter Haftung 330,20 ebend r E wird abzüglih-. dex ént-| Unkosten . . . « « « | 1596 760/23 | in Liquidation, Oberlangenbielau. | Abschreibung1927 329,20 1|— ? E osten an die Berechtigten } Abschreibungen . . . 398 403/98 | Die ellschafterversammlu der - Me zaylt bzw. für diese hinterlegt. Steuern und Soztalabgaben | 828 493/46 Christian Bioete Gesellschaft “mit be- Wertpapiere « .. . 707|— Siam man lber le g senden |Reingewian - 88891218 sOräntier Haftung ju Obeclengenbielear | Beteiligungen... . ; .| 2210 N „— können } zuzüglih Vor- L D innerhalb von 3 Monaten nah Ver-| trag aus 1926 434,71] 364 346/89 sblüse as L Be NONEDE O Sumuie «1 2202 va 2 Reichsanzeiger vom 8. Mai con 3182004/16| 1. Die Gesellshaft bringt ihr Ver- Geihästöanteils E 398 052/85 noch bis zum Ablauf eines Monats Ua Haben mögen mit * sämtlichen Aktiven und | Allgemeine Rüklage . , . | 14000|— Mas der leßten Bekanntmachung über | Vortrag aus 1926 es 434171 Doe gegen Gewährung von - Aktien -Gewinnanteilrüdlage 4 8 000| sriflie Err in As Me Rohgewinn « . . . « » : | 318166945 | Attiengesell aft, Dberlangenbielau, eir: RükstellungenPapiy,Merse- | aft Widerspruch gegen den Umtausch 3 18200416] 2. Die C riftian Diekig ‘Gesellschaft Groß Leba Motelivia cis erheben. Außer der Abgabe dieser ilt Jn der Generalversammlung vom | Mit ‘beshränktex Haftung, Oberlangen- | und Düben Mulde . 415 035|— lichen Widerspru 8erkflärung gegens- | 2. Juli 1928 wurde vorstehende Bilanz | bielau, ändert ihre Firma in „Schlesische 216 784/35

Baumtvoll-Fndustrie Gesellshaft mit be- {hränkter Haftung, Oberlangenbielau in B e Ges llsch

, Die Gesellschaft wird aufgelöst. Gemäß § 297" H.-G.-B, werden die Gläubiger dex Schlesishen Baumwoll- JFndustrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung bzw. der Christian Dierig Ge-

gefordert, ihre Forderungen anzumelden. Oberlangenbielau, den 2. Fuli 1928. Schlesische Baumwoll-Judustrie Ge- sellschaft “mit beschränkter Haftung in Liquidation. | Die Liquidatoren.

[33580] ;

Christian Dierig Werke am Mühl- bah Gesellschaft mit beschränkter Haftung in e Augsburg-

ersee.

Laut Beschluß der Gesellschaäfterver- sammlung vom 4. Juni 1928 ist die Gesellscha t ae. eres Eintragung der Chri tian Dierig Aktiengesellschaft, Oberlangenbielau, ins Handelsregister

Passiven wurden von der Christian Dierig Aktiengesellshaft gegen Gewäh- rung’ von Aktien übernoînmen,

Die Gläubiger der Christian Dierig | j Werke am Mühlbach Gesellschaft mit be- hränkter Haftung in Liquidation werden aufgefordert, ihre Forderungen anzumelden.

Christian Dierig Werke am Mühl- bah Gesellschast mit beschränkter Haftung in Liquidation.

sellshaft mit beshränkter Haftung auf- | U

Bankschulden . . . Gläubiger und sonstige Ver- bindlichkeiten ... 137 447/63 Ansiedleranzahlungen . . Bauspareinlagen. . . .. 5 564/61 Konto neue Rechnung i 1579/15 Konto alte Rechnung. . . 361/44 nerhobene Gewinnanteile 5 580|— Veberschuß ... . « .}__31 028/47

Mitgliederzahl am 1. Januar 1927 Eingetreten im Jahre 1927 S A AeltereMitglieberüber-

Ausgeschiedeni A Mithin

aufgelöst. Jhre sämtlichen Aktiven und | A

Am 31. Dezember 1927 Am 1. Januar 1928

4206,90 NM vermehrt.

. Dritte Anzeigeubeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 158-vom 9. Juli 1928. S, 4,

[33459] Durch. Beschluß der Gesellshafterver- sammlung ist die Firma Grebe & Kästner G. m. b. H. in Liquidation getreten. Zum alleinigen N ist bestellt der bis- herige Ge|schäfts)ührer Erih . Nösler, Pirna, Elbe, Weststr. 20, Die Gläubiger der Gejellschaft werden hiermit aufgefordert, ih bei dieser zu melden. Dresden, den 3. Juli 1928. Grebe & Kästner G. m b. H. in Liquidation. Der Liquidator: Erich Nösler.

11. Genofsen- [337069 chaften.

Zu der am Donnerstag, den 12. Juli 1928, nachmittags .5 Uhr, Berlin W. 8, Kanonierstraße 11, stattfindenden Generalversammlung unserer Genossen- schaft werden die Genossen hiermit einge- laden. Tagesordnung: 1. Bestätigung der Enthebung eines

Vorstandsmitgliedes.

2. Neuwahl zum Aufsichtsrat, Darlehnskafse für das Bauhandwerk und verwandte Betriebe

e. G. m. b. H. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats; Bernhard Bruno Kolskk.

[32562] t Marner Kreéditbauk e. G, m. b. H. ‘in Marne. Durch Generalversammlungsbeschluß vom 28. Juni 1928 ift die Marner Kredit- bank aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderung bei der Kreditbank geltend zu machen. Marne, den 28. Juni 1928, Marner AEET L VanE e. G, m. b, S, . Liqu. , Die Liquidatoren :

Lln Merseburg III Hypotheken\hulden. . ..

Summe s 2 243 694/57 Mitgliederbewegung :

40 mit 791 Anteilen, . A4 mit 19 Anteilen,

nahmen imJahre 1927 4 Anteile, 44 mit 814 Anteilen.

3 mit 21 Anteilen, Mitglieder- g bestand am 1. Januar g 1928 ; 41 mit 793 Anteilen. Die Gesamthaftsumme betrug: RM m 1, Januar 1927. . . 395 500,— . , 396 500,— «396 500,—, Sie hat \sihch im Laufe des Ge\chäfts- ahrs um 1000 NM vermehrt. - Die Mitgliederguthaben haben sich um

Halle a. S., den 21. April 1928.

Rentengutsgesellichaft Merseburg

eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpflicht.

Die Liquidatoren,

D. Elze. Niedel.

[34693] j Der swedishe Staatsangehörige gi Richard Bernhgrd Holmberg, ged! am 15. Februar 1899 in Men B ea NUR

gegenwärtig hier a E af Pn n S4 ge 0 |

. [mit der deutschen Neichsange Regtzlafff}, geboren am 13, März 18 . LFriedrichstelde, Rußland, und gegenw! ier wohnhaft, im Deutschen Reih

Ebeshli f 0 find spätest 20. 803 893/92 e]ilezung find ipäteltens am j 189 384|39 | d. S bei der unterzeihneten Behörde-# zumelden. j

[33993]

Bankguthaben B. A. ankguthaben D. A.-B.- Sep.-Konto [L . B

Kontokorrentkonto . . , .| 4

Passiva. Genossenschaftsanteile Guúthaben der Genossen

(Sicherheitsfondsfkonto) . D. A.-B.-Konto ord. i

Gewinn- und Verlustrechn

Soll, P ungeunlolien Ra Provisionskonto

Haben.

Gebührenkonto . .. . « Bin}ênkonto 5 «ee io

Anzahl der Genossen ain

trägt NM 167 500,—.

Bilanz per 31. Dezembex ird RM | D. A-B.-Anteilkonto : .| 1020

Th0

105 6A

per 31. Dezember 19278

RM 4 «T7 76D l 0764

8 83

Verwaltungskostenbeiträge ..| 9 7330 E: J 98320 a 1927 24 (67 Anteile). - Die Da für die alle Genossen zusammen am Sis/ des Jahres 1927 aufzukommen haben,

„Finarat““ Finanzierungs, | gemeinschaft für Ratenforderung eingetragene Genossenschaft ui beschränkter Haftpflicht, Berlin,

[34695] Stand der

am 30. Juni 192

Aktiva. Goldbestand. E sowie in- und ausländische ldi linten, vas Pfund

Wechselbestand . Deutsche Scheidemünzen Noten ‘anderer Banken Lombardforderungen « - Effekltèn c o a o e Sonstige Aktiva... «. « Passiva. Grundkapital . . Reservefonds . . . « « Umlaufende Noten .. « Thglih fällige Verbindlich An

32 943

L mia tis E E Ade Künd ist ge- Sonstige Passiva . ... Eventuelle Verbindlichkeiten aus 1

eich8mark 8 566 482,37. für Bardepositen: 49% p. a.

slegebenes, im Inlande zahlbaren Wed Zinsvergütt

13. Bankausweis:

Württembergischen Notenbank, Stuttgari, |

Neichsmai

fein zu 1392 ge- j rechnet) .... «81689 Deckungsfähige Devisen „“ 6 395 31)

0 00

929

1 966 010

4 012 4003 9 12431 38 676 36

7 000000 2 130 000; 26 995 500 6 721.737

igungöfris j bundene Verbindlichkeiten - 82s h

UCUO 4

Bekanntmachung

Bekanntmachung.

Einsprüche gegen

Berlin, den 6. Juli 1928,

16 982|76 | Königl. Schwedische Gesandtsch#

[34753] J “Von dem Bankhause Philipp Eli in Dresden ist der Antrag gestellt wo? neue Stan

Reichsmark 600 aktien der Ruscheweyh A

Dresden, den 6. Juli 1928,

resden.

B abn, r an

Die Commerz- und Privat-

estellt,

Ruberoidwerke Aktien - O schaft, Hamburg,

eingeteilt 1600 Stü zu je NM

zum Börsenhandel und Notierung an F hiesigen Börje zuzulassen. i

Hamburg, den 4. Juli 1928, Die Zulassungsstelle an der Börse zu Hamburs

Dr. Meyer-Johannu.

Nobert Göß, Vorsiyender.

14. Verschieden |

gesellschaft inLangenöls8,6000 zu je Reichsmark 100 Nr. 14 0019 20 000 |

zum Handel und zur Notierung an hiesigen Börse zuzulassen. 4

Die Zulafsungsöstelle der i Julius Be tier. Vorsigendet | 34694] Bekanntmachu! E esellschaft in Hamburg hat den An RM 910 000 junge Aktien 5

Nï. 1—750, mit Dividen® berechtigung vom 1, Ja" 1928 ab,

N

P)

U 0

10

100 N bis 1600, 750 Stü zu te RM 108

E

"r. 158.

Erste Zentralhandelsregisterbeilage

n Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

__Verlin, Montag, den 9. Zuli

1928

nen.

ors Sander ist [polda, den 2,

Thüringisches polda

Firma Karl ickwarenfabrik

Die Gesamtpro

rx Kaufmann

Thüringisches

Fle : S bregistereintra j irma Jnhaberin: schle, Chefrau des Kaufmanns Gustav hitt in Renchen. chern, den 8, Juli 1928. Amtsgericht, *

olda, heute eing ul Böber in Apolda ist E,

M Handelsregister. s

C a2, Abt. A Bd.T aria Schitt,

Maria geb.

[34016]

) Ga, h H e

P er Handels3register B ist heute der Firma Ferdinand Sander, Ge- haft mit beshränkter Haftung in olda, eingetragen worden: A Die Vertretungsbefugnis des Liqui-

beendigt. Juli 1928.

Amtsgericht. I,

(34017

Köcher, Wirk- und Aktiengesellschaft in etragen worden:

uïa des Kaufmanns in

n Seyfer

olda ist künftig Einzelprokurist, Apolda, den 2, Juli 1928, |

Amtsgericht. Il,

ad Kreuznach.

iedrih Meßger

Der bisherige eger ist allei ma, Friedri e Geselliaft i] e Gesellschaft ist Bad Kreuznach,

Be M

celiiz, Mar ier Nr. 42 die rektor Friy T tragen worden. n 2, Juni 1928, ensberg,

ellscha

r, 41 f heute b ederlas

erbst, Anh,

rlin,

ten Orden:

itux Gesell ftung, eas

le Reparatur | (1) von Au

Uoreifenerneuevun dem geseßli eshüßten „Fit“-Verf ‘af an N ilersayteilen und

nd der Betrieb damit im

da ender n

tit Auton

e de U v eine r

ränkter tu ertra olt 18

» Juni 1928

4 ges ehrere Geschäftsfü gt die Be e

er Gesellscha

I, [ n unser Handelsregister A ist heute r

t Lignose, Siß ung Bensberg, tragen worden: Prokuristen: Dr. phil. dthar Hertel zu Berlin-Wilmersdorf, ilhelm Teihmann zu Berlin è, Dr. Harry Schmidt, Chemiker zu Jeder vertritt gemein- jaftlih mit einem Vorstandsmitglied, llvertretenden Vorstandsmitglied oder em anderen Hen,

Bensberg, den 1. Ju Das Amtsgericht.

[3 n das Handelsregister B des unter- Cine in be Nr. 41 ifenerneuerung

Verlin. en nternehmens: Die ertrieb von Maschinen aller von solchen, insbesondere

Lr O m hiesigen Handelsregister Abt. A , 638 ist am 20. 6, 1928 bei der

irma

& Sohn in RKreuz-

ch folgendes eingetragen worden:

Gesellschafter Friß niger Inhaber der ehger ist durch t. ausgeschieden. A den 2. Juli 1928,

mts8gericht.

———————————

34019]

irma „Friß. Trendel“

Beeliy und als deren Fuhaber der

rendel, ebenda, ein- Amtsgeriht Beeliß,

[34020]

Jn unserem Handelsregister Abt. B

ei der Firma Alktien-

E ein-

alen-

i 1928.

4024]

ist heute eingetragen 407. „Fit“ Auto- uztd Auto - Repa- f mit its an 0:

tand des Herstellung und der rt sowie

ilreparaturen, und

exeifen N Zusammen- fte, Stammlkapital: rer: ers ißensee. e ft mit be-

nuar 1928 bg, ossen. Sind

tellt, so er- durch je zwei Ge-

ft

MMtsfühver gemeinsam oder durch einen

veshäftsführer in Gemein n rien Me Uy y vird veröffentlicht: „N auf das Ctacii

ft mit t ein-

Ein- ital werden in

Als n

e Gesellschaft eingebracht von dem Ge-

ble Yonders erten

; “4 au die mit

Wee Reibamart s esellschaft r

ragenen Firma y

als ter “u

on der n jt cingetragen die sämtlichen

¿fe & Co, ibernommenen, in einer

Bialtfnen Bertzouge, Ein: a en, V j n-

Jungen und Gerät! fien, ns

beson-

dem Ankauf der dies-

uglihen Maschinen erworbenen Rechte L Utoreifenerneuerung nach dem ge- 9 geshübten „Fit“

fahren, Der lage ist auf 20 000 ebt, Nr. 41 408.

Hypothekar- und

erlin, Zweig- | se

aftung, Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Betrieb von Han- e châften allex Art, insbesondere die A t, S eta A Eig Kre- iten mit Hypothekarischer Sicherun und von Krediten an Kommunen u

Kommunalverbände. Die Gesellschaft ist berechtigt, sich an Unternehmungen ähn- liher Art zu beteiligen. Stammkapital: 100 000 RéM. Geschäftsführer: Recht8= anivalt Dr. jur. Karl Boeters, Berlin, Kaufmann Dr. lix Gug- genheim, Berlin. Die Ge N ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Dex Gesellschaftsvertrag ist am 1. Mai 1928 E NO, Sin: mehrere Geschäftsführer bestellt, so er- folgt die Vertretung dur je zwei Ge- R oder durch eimen Ceschäft3- ührer in Gemeinschaft mit cinem Pro-

G : kuristen. Nx. 41 409. Hausbedarfs- n. unser Handelsregister B ist bet a 9 |

papier-Gesellshaft mit beschränkier Haftung, Verlin. Gegenstand . des Unternehmens it die Herstellung und der Vertrieb von Hausbedarfspapier und ähnlihen Artikeln. Stammkapital: 20 000 -RM. Bel: Frau Charlotte Maerß, geb. Ruhncke, in Berlin. Dem Hans Pohling ist Einzel- prokura erteilt. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Mai 1928 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital werden in die Gesellschaft R von der Gesellschafterin Frau Maery Gegenstände laut besonderem Verzeichnis im festgeseßten Gesamtwerte von 13000 RM. Nr. 41 407 bis 41 409: Als nicht eingetragen wird ver- öffentliht: Oeffentliche Bekanntmachun- gen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen Reih8anzeiger. Bei Nr. 480 Hempel & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Be- chluß vom 13, Juni 1928 ist der Ge- ellschaftsvertrag bezüglich der | Ver- äußerung von Geschäftsanteilen (Z 6) abgeändert. Bei Nr. 22200 Gudrun Grundstüeksgesellschaft mit beschränk: ter Haftung: Laut Beschluß vom 19. Juni 1928 ist der ellschaft3- vertrag begüglich der Pat ab- es, Sind mehrere Geschäfts\ührer ren fo vertritt jeßt jeder die Ge- haft allein. Bei Nr. 23 429 Vau- geschäft H. Jachemich, Gesellschaft mit beschräukter aftung: Das Stammkapital ist um 1000 Reich8mark auf 39 000 RM herabgeseßt. Laut Be- da vom 16, A E A Gesell- tsvertrag üglli e 5tamms- apitals und der Geschäftsanteile ab. eändert. Bei Nr. 30 094 Deutsche rbeiter-Vauk (Deutsche Kapital- vexivertunga-GelentGal) mit be- schränkter Haftung: ernhard Meyer ist niht mehr Geschäftsführer, Bei r. 30 834 Hilfskasse emen a o Wohlfahrtscinrihtungen Deutsch- lands, Gesellschaft mit beschränkter

Hastung: Pastor D. Paul Cremer, R eneraldirektor Arthur H ieber, Berlin-Wilmersdorf, sind zu

Nr. 833651 Deutsche Reichs-Posft- reklame Gesellschaft mit beshränkter aftung: Ministerialrat Dr. Karl neider, Berlin, ist p E [häf ihrer bestellt bis 30. September 1928. Bei Nr. 34 829 Hirschfeld «& Co. Gesellschaft mit beschränkter ata i Ec und Ss e n mehr Set e uhrer. brikant Hermann Hirschfeld, in tenburg, ist zum Ge- äftsführer bestellt. Bet

o Film Gesellschaft mit be-

ränkter Haftung: Moses Glüdck ist

mehr Geschä auer Kaufmann

ul Bramer, Charlottenburg, ist zum

Ms tellt. Bei ‘Nr. 40 749 Bungar/a Da

Landespro - A esellschast mit be-

weiteren Si Deutsche bestellt, Bei

schräukter Hastung: Franz Duhr is s mehr Geschäftsführer. Be Nr. 482 Berliner Städtishe Gaswerke Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Liquidation, bei Nr. 13595 „Ballux‘““ Schuhfabrik Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Liqui- dation, bei Nr, 16 947 Gerdes Warnar FisMandarogete en mit beschränkter Haftung in Liquidation, und bei Nr. 22438 Ako Gesellschaft mit beschränkter Bufmag Elektrische Men er ynOarun in Liquidation: Die Firma ist gelö\cht. _Verlin, den 30, Juni 1988, t Berl tte. Abt. 168.

l Med bort Articuagtjent

port ungarischer | x3 tiist am 2.

«& | exloshen. Nr. 65 755.

«Fn das Handelsregister Abteilung B des unterzeihneten Gerichts ist am 2. Juli 1928 eingetragen worden: Nr. 781 Handelsgesellschaft für Grundbesiß: Durch E der Ge- e E vom 2%. Juni 1928

ist der Gesellschaftsvertrag in § 26 ge- ändert. Nr. 919 Accumulatoren- Fabrik, Aktiengesellschaft: Durch

Beschluß der Eng vom 20. Juni 1928 is der Gesellschaftsver- trag in § 19 geändert. Nr. 22 952 Berliner Handels8- und Jndustrie- Gesellschaft Aktiengesellschaft; Durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. Junt 1928 ist der Gesellschaftsvertrag in § 24 geändert. Nr. 30 081 Heko- Werk Chemische Fabrik Aktien- gesellschaft: Gemäß dem bereits durch- geführten Beschlusse der Generalver- sammlung vom 17, März 1928 ist das Grundkapital um 50 000 Reich8mark erhöht worden und beträgt jent 100 000 Reichsmark. Ferner N der Gesellschaft8- vertrag in § 9 entsprehend geändert. Als nicht eingetragen wird noch ver- veröffentliht: Auf die Grundkapitals=- erhöhung werden 500 Fnhaberaktien zu je 100 RM zum Nennbetrage aus- gegeben. Das gesamte Grundkapital

; | gerfällt jeßt in 2000 Fuhaberaktien gu

je 20 RM und 600 Jnhaberaktien zu je 100 RM. Nr. 31751 Berliner Bauk für Handel und Gruudbesitz Aktiengesellschaft: Gemäß dem bereits durhgeführten Beschlusse der General- versammlung vom 20, April 1928 ist das Grundkapital um 1 000 000 Reichs- mark erhöht worden und beträgt jeßt 2 000 000 Reih8mark. Ferner ist § 5

ch Absaß 1 des Gesellschafisvertrags ent-

sprechend geändert. 18 nicht ein- patragen wird noch veröffentlicht: Auf ie Grandfkfapitalserhöhung werden 900 Jnhaberstammaktien und 100 Namens=- vorzugsaktien zu je 1 RM zum Kurse von 100% aus3gegeben. Die neuen Vorzugsaktien Haben dieselben Rechte und Pflichten wie die E Vorzugsaktien. Das gesamte rund- kapital zerfällt jeßt in 45 000 Fnhaber- stammaktien zu je 20 RM, 900 FFnhaber- shammaktien gu je 1000 RM, 5000 Namensvorzugsaktien zu je 20 RM und 100 Namensvorzugsaktien zu je 1000 RM. Nr. 36 004 Afrikanif} Oelpalmen - Aktien - Gesellschaft: Walter von St. Paul-Jllaire ist nicht mehr Vorstandsmitglied.

Abt. 89 a.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Berlin. [34022]

n das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerihts ist eute cin- etragen: Bei Nr. 197 Union ktiengesellschaft für industrielle Beteiligungen: Die Firma 1st er- loschen. Bei Nr. 26438 „„Zuco Internationale Commerz-Aktien- ge E: Arthur Richter ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Bei Nr. 32 Lebensmittelgroßhandlung f (Metag): einz Meydorf ist nicht ot Vor- tandsmitglied. Albert Meßdors, Kauf- mann, Berlin-Stegliß, ist zum Vor- standsmitglied bestellt. Bei Nr. 33 784 Gebr. Robinsohn Aktiengesellschaft: Die Firma ist erloshen. ‘— Bei Nr. 34635 Ostbank für del und Ge- werbe. Dur Beschluß der General- versammlung vom 81. Mai 1928 ist der Ge U ertran in § 24 geändert. Bei Nr. 40389 Jduna Lebensver- cherungs-Bank Aktiengesellschaft: rokuvist: Albert Richter in HZehlen- dorf-Mitte. Er vertritt gemeinshastlih mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen. Berlin, den 2. Juli 1928. : Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 Þ.

erlin-. 3 é 34025] Fn das Handelsregister Abteilung A Juli 1928 eingetragen worden: Nr. 72757. Charlotten- burger Elektro-Justallation Karl Röhl, Berlin. JFnhaber: Karl E ngenieur, Berlin. Bei Nr. 40 Â einrich Kunkel, Berlin: Die Ge- samtprokura dès Martin Klöpfer ist Dr. Gott- i T Dr. Schäffer, Berlin: r bisherige Gesellscha Dr. H Schäffer ist Alleininhaber der Firma. Die B ist aufgelöst. Ge- lösht: Nr. 927. Siegfried Brück. ‘Nr. 67 361. Deku Film Alfons

fe. Pee tsgerict Berlin-Mitte. Abt. 90.

x. Hanns | f

Jn unser DUEO Leer B T heute eingetragen worden: Nr. 41 410. Kra- molin «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Verlin, wohin er von München verlegt ist. Sebei tand des Unternehmens: Die a

ter

ändert.

rikation und der Vertrieb elektro- tehnisher Apparate und Artikel. Stammkapital: 20 009,— RM. i \häftsführer 2 Minden Ladislaus

berechtigt.

von Kramolin, München, Kaufmann Gustav Adolf Tamm, Pankow. Gesell- haft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Juli und 17. August 1922 abgeschlossen und am 3, Mai 1928 abgeändert. Die Ver- tretung erfolgt durh jeden der beiden Geschäftsführer. Nr. 41 412. „Roma- nisches Haus“ VBetriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Verwaltung des zu Berlin-Char- lottenburg, Budapester Straße 10, ge- gene „Romanishen Hauses“, ins-

1„Laggies“‘ schast Gegenstand und der plastiken, B usw., ere von Wer artigen Un ähnlicher

Laut

trieb der in dem Pal belegenen ge- werblihen Räume (Laden- und Büro- räume sowie Lokalitäten) durch eigene

Geschä

Otti Johl zu Berlin. meen beshränkter Haftung. Der Gesellshafts- vertrag ist am 19. Januar 1928 abge- \{hlossen. Sind mehrere Geschäfts- pak bestellt, so sind sie nur gemein- am zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt. Zu Nr. 41410 und 41412; Als nicht eingetragen wird 1: veröffentliht: Oeffentlihe Bekannt- Nenry in machungen der Gesellshaft erfolgen nur

dur den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 1732 Vesta, Apparate- und Metallwarenfabrik Gesellschaft mit beshränkter Haftung: Laut Beschluß vom 12. Zuni 1928 ist das Stamm- kapital um 35 000 RM auf 140 000 RM erböbt worden. Bei Nr. 4549 Terrain-Gesellschaft mit beschränkter Haftung Bahnhof Pankow-Heiners- dorf: Die Gesellshaft ist gut: aof ist der bisherige Geschäfts- Ü

in Ke

Krauß ist

mächtigten

gendes ein Am 18,

rer. Bei Nr. 17819 Ostdeutsche D ber Friedrich Haen

aber ist Haenjel in Am 20

Sägewerke Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung: Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 18 896 Nordi sches Ingenicurbiüro Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Gesellschaft ist nihtig (§8 16, 50 Goldbilanz- verordnung in Verbindung mit § 1 der Verordnung vom 21. Mai 1926, R.-G.-Bl. S. Bes Tdeee B die bisherigen Geschäftsführer. Bet Nr. 21 888 Neue Verwertungs8-Ge- sellschaft für Erzeugnisse der Judu- p strie und Landwirtschaft mit be- \chränkter Haftung: Das Stamms- kapital ist auf 1200,— RM Umge: Laut Beshluß vom 14. Juni 1928 ist der Gesellshaftsvertrag bezgl. des Stammkapitals und der anteile abgeändert. Bei Nr. 23 229 „Jsbeg“ Judustrie- und Schiffs- bedarf-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Beshluß vom 8. Fe- bruar 1928 ist der Gesellschaftsvertrag bezgl. der Veräußerung von Geschäfts- anteilen F 5), der Vertretung G 6) und des Wortlauts des § 1 abgeändert. Der § 8 ist -aufgehoben. Der Gesell- schaftsvertrag ist völlig neu gefa t. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, o sind diese nur in Gemeinschaft zur ertretung der Gesellschaft befugt. So- lange der Oberingenieur Fohannes | ylgtten- Meyer Geschäftsführer der Gesellschaft Bilesti ist, ist ex allein zu deren Vertretung | Sandelsge ermähtigt. Der Geschäftsführer | 998. Dommer ist ausgeschieden. Bei Nr. 26 608 C. Thurner «& Co. Ge- else mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist nichtig (F§ 16, 50 Goldbilanzverordnung in Verbindun mit § 1 der O vom 21. Ma 1926, R.-G.-Bl. S. 248). Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer. Bei- Nr. 30 462 Märkische Kuvert- Vertriebsgesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 86 677 Pilsator am Kur- ürfstendamm Gesellschaft mit be- schränkter . Haftung: Der Geschäfts- führer Paul Hildebrand ist verstorben. Bei Nr. 37053 Kunftseiden

reslau

irma A. aber ist d

& Co.,

Breslau.

schaft sind

Am 25. Die

Eduard

Breslau.

Breslau.

mann,

in Brieg.

Geschäftsführer. ] Ge- | geb. Loewenfeld, Potsdam, ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Bei Nr. 40 786

pee t i shaftlich mit einem anderen risten oder

Breslau. z Fn unser Handelsregister A is fol-

Firma Sparterie Spiller & Co., t Handelsgesellschaft, begonnen am1. ril 1928. Persönlich haftende mae hafter ind die Kaufleute Herbert

» aft, be eschäft8- alie haftende Gesell die Kaufleute S Breslau und Wilhelm

Firma lautet jeßt: L Neuer Aba er ist der Kau

& Co.,

ind: F Guleir

: Fräulein

aufmann Herbert Es beide in lix B

begonnen am 1.

haftende Gesellshafter sind die Obst- roßhändlerinnen Voppich und Marta Hoe, i o ‘Schi \ch, Bresl rcma Pau iersh, Breslau. aber ist der Kau

Giersberg,

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs8- i Junhaltsüberficht, preis vierteljährlih 4,50 && Alle Postanstalten Anzeigenpreis für den Raum einer 1. Handelsregister, nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer fünfgespaltenen Petitzeile 1,05 K 2. Güterrechtsregister, au die Geschäftsstelle 8W. 48, Wilhelmstraße 32. Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an. 7 A E ifier Einzelne Nummern kosten 15 #/ Sie werden nur Befristete Anzeigen müssen 3 Tage 9. Musterregister, i gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages vor dem Einrückungstermin bei der 6. Urheberrechtseintragsrolle, eins{ließlich des Portos abgegeben. Geschäftsstelle eingegangen sein. & Be s Vergleichs|achen, Verschiedenes. Kommuzalkredit mit beschränkter | Berlin. (34021]] Berlin. [34023] | führer. Bei Nr. 39 591 Lehrmitiel-

Verlags-Gesellschaft mit beschräuk- aftung: 21. Juni 1928 ist der vertrag bezgl. ver Vertretung abge- Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so i

Laut Beschluß vom

esellihaft3-

jeder einzelvertretungs- Bruno Nöthe ist niht mehr Frau Rosa Haberfeld,

Scholz « Co. Gesell-

mit beschräukter Haftung:

ist jeßt die Herstellung

ertrieb von Reklame- ildkunst, Dekorationsgeräten lung, Vertrieb und Verleih

efilmen, DESLAE an der-

ternechmen und a ten Art Dem Dex. alter

F, Briggs in Berlin ist Prokura erteilt. Beschluß 4. Juni 1928 ist der Gesellshaftsvertrag bezgl. des Gegenstandes, der Vertretung und des § 72 abgeändert. § 6 ist fort- besondere die Ausnubung und der Be- | gefallen, § 9 neu hinzugefügt. Die Ge-

(eta wird dur einen oder mehrere

vom 14. Mai und

tsführer vertreten, von denen jeder einzelvertretungsberehtigt ist.

Bewirtschaftung oder Get f oder | Berlin, den 2. Juli 1928. Vermietung. Die Gesellschaft ist be- | Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 122, rechtigt, alle zu diesen Zwecken erforder- i lihen Geschäfte jedweder Art vor-| Breisach. [34026] zunehmen. Stammkapital: 20 000,— | _ Handelsregistereintrag Abt. B gzu Reichsmark. Geshäftsführer: räulein | O.-Z. 14 (Firma „Sotrapo”, Straß- aft mit | burger Speditions- und Niederlagen-

assung Breisach): Pa Geschäfts- Baptist Geoffroy, Fried- und Bartholomäus Als neuer Ge-

ebl mit HeEGrL Et Sao , Zweigniederla

Die Vertretungsbefugnis der führer Jean rich Conzelmann

beendigt.

\häftsführer ist der Ke Eugen

Straßburg bestellt worden.

em Arnold Sutter in Straßburg ist Prokura erteilt in der Weise, daß er.

ist, die Gesellschaft r l rofu-

einem Handlungsbevoll4 u vertreten.

Amtsgericht Breisach, 2. Fuli 1928.

{34027]

getragen worden:

Juni 1928: Nr. 11889, e Breslau. Jn-

der Kaufmann Friedrich

Breslau.

. Juni 1928: Nr. 11890. andels8gesellschaft reslau. Offene

piller in und Anton Skrzipiey in

Breslau-Carlowiß. Am 22.

Juni 1928: Nr. 11891. J. Knips jr., Bréslau. Jn- er Kaufmann Markus Wolff

Zuni 1928: Nr. 11892.

in Breslau. Firm Fort Film-Verleih Hennin irma Fortuna-Film-Verlei

ia Offene Handel sqesel

uni : after sind owollik in Vennng in Fux Vertretung der Gesell- eide Gesellschafter nur ge“

onnen am 1. Stefan

meinsam berechtigt.

Juni 1928 bei Nr. 10 639: einrih Tite, Breslau, „Heinrih Tiße R nun

trahotta in Breslau, Der

Uebergang der Aktiva und Lao prt au den Kausmann h ausgeschlossen. Nr. 11 893. Firma Scha

Eduard Strachotta i und Sprechapparatevertriebß n vPredlau 28 Fn ellschaft onnen am 1. «Fun | G4 aftende Ge Tae

rmgard Bileski und

Dem Fe lesfi und der

Frau Nora Bileski geb Taucher, beide in Breslau, ist Ei Nr. 11 894.

U erteilt. S s s ata & haft, ne Handelsgesellschaft, uni 1928. ebl

ertrud Bassita, geb. eb. Sinder« r. 11 895. Il nn Paul Schiersh Nr. 11896. Firma Otto Breslau. JFnhaber y- der

Breslau.

inne- e

nberusdorf Ge ells t | Bergwerksdirektor a. D. Otto Giers4

R r utten d A O Mil Rera, in Breslau. Nr. 11897. Ftrma helm Treibs ist niht mehr Geschäfts- i Wartburg - Lichtspiele Arthuc Stolle,